Zystenbildung

Wir haben 203 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Zystenbildung.

Prozentualer Anteil 98%2%
Durchschnittliche Größe in cm167186
Durchschnittliches Gewicht in kg6595
Durchschnittliches Alter in Jahren4548
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,1826,77

Die Nebenwirkung Zystenbildung trat bei folgenden Medikamenten auf

Mirena (124/1635)
7%
Taxotere (1/15)
6%
Clomifen (4/70)
5%
Implanon (18/377)
4%
Enantone (1/22)
4%
Singulair (1/22)
4%
TriamHEXAL (1/26)
3%
Leios (3/87)
3%
Esmya (2/59)
3%
FEMIGYNE (2/66)
3%
Cerazette (14/692)
2%
Bellissima (2/130)
1%
AIDA (2/144)
1%
Novial (1/73)
1%
Dexamethason (1/73)
1%
Clomipramin (1/80)
1%
Minisiston (2/160)
1%
Yasmin (2/177)
1%
Yasminelle (2/183)
1%
Jaydess (2/202)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 41 Medikamente mit Zystenbildung

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Mirena

⌀ Durchschnitt 5,2 von 10,0 Punkten

Durchfall, Schlafstörungen, Unterleibsschmerzen, Gewichtszunahme, Akne, Migräne, Blasenentzündung, Sodbrennen, Rückenschmerzen, Nierenschmerzen, Eierstockzysten, Bauchschmerzen, Pigmentflecken, Blähbauch, Abzesse bei Mirena für Verhütung

Ich habe die Mirena insgesamt 7,5 Jahre getragen. Die ersten fünf Jahre habe ich als Nebenwirkung "nur" eine Schuppenflechte am Haaransatz bekommen, extreme Akne - sogar am Rücken und Hals (teilweise richtige Abzesse) und Haarausfall. Ich habe die Nebenwirkungen nicht wirklich mit der Mirena in...

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung7 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe die Mirena insgesamt 7,5 Jahre getragen. Die ersten fünf Jahre habe ich als Nebenwirkung "nur" eine Schuppenflechte am Haaransatz bekommen, extreme Akne - sogar am Rücken und Hals (teilweise richtige Abzesse) und Haarausfall. Ich habe die Nebenwirkungen nicht wirklich mit der Mirena in Verbindung gebracht. Nach dem Legen der 2. Spirale vor ca. 2 1/2 Jahren kamen nach und nach immer mehr "Sachen" hinzu, die man am Anfang sich immer "schön" redet. Ich hatte sehr häufig Migräneanfälle, Entzündungen im Genitalbereich, starker Juckreiz, Blähbauch, andauernd Unterleibsschmerzen, Schmerzen im Rücken, in den Nieren, im Steißbein und im Becken. Ich konnte nachts nicht mehr auf der linken Seite liegen. Andauernd Sodbrennen und irgendwie immer das Gefühl was Falsches gegessen oder zu viel gegessen zu haben. Ich habe über 10 kg zugenommen, obwohl ich eher weniger gegessen habe. Immer wieder Durchfall, Blähungen manchmal auch wie Blasenentzündung. Ich konnte nicht mehr richtig durchschlafen und hatte teilweise panische Angst eine ernsthafte Erkrankung zu haben. Der Hausarzt konnte anhand des Blutbildes nicht feststellen und schob es auf den Stress, den ich habe bzw. mir selber mache. Auch die Frauenärztin konnte nichts feststellen. Nachdem ich Dauerschmerzen, teilweise wie Koliken und auch noch Haarwuchs an einer Stelle habe ich mir die Spirale ziehen lassen. Während der Untersuchung und dem Entfernen wurde auch fest gestellt, dass ich eine Eierstockzyste habe. Laut FA begünstig die HS das Entstehen von Zysten. Ich bin nun fast einen Monat die Spirale los und habe ich gleich nach dem Ziehen befreit und erleichtert gefühlt. Der Blähbauch war gleich weg. Seit einigen Tagen kann ich wieder gut durchschlafen auch ohne Wärmflasche und auch wieder auf der linken Seite. Ich hoffe, dass im Laufe der Zeit meine über 20 Nebenwirkungen sich wieder normalisieren.

Eingetragen am 25.12.2018 als Datensatz 87399
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 25.12.2018
mehr
⌀ Durchschnitt 5,8 von 10,0 Punkten

Blutung, Zystenbildung, Haarveränderung, fettige Haare bei Mirena für Empfängnisverhütung

Ständig Wochenlange Blutung, Zysten, Haarbruch, Haar Spliss, fettiges Haar

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ständig Wochenlange Blutung, Zysten, Haarbruch, Haar Spliss, fettiges Haar

Eingetragen am 29.11.2017 als Datensatz 80564
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 29.11.2017
mehr
Mehr für Mirena

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Taxotere

⌀ Durchschnitt 7,8 von 10,0 Punkten

Blutbildveränderung, Fingernagelbrüchigkeit, Empfindungsstörungen, Muskelschmerzen, Infektanfälligkeit, Zystenbildung, Schlafstörungen, Abgeschlagenheit, Kreislaufstörung, Appetitlosigkeit, Antriebslosigkeit, Depressionen, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen bei Taxotere für Brustkrebs

Taxotere ist die 2. Chemoeinheit gewesen und auch die schlimmste. Mein Blutbild war schlecht und das Immunsystem dauerhaft angeschlagen. Ich hatte Finger - und Fußnägelablösungen, Kribbeln in den Händen, Fingern und Füssen, Knochen- Muskel- , Kreislaufbeschwerden, Schmerzhafte Furunkel- , Abzess-...

Taxotere bei Brustkrebs; Dexamethason bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TaxotereBrustkrebs5 Monate
DexamethasonBrustkrebs5 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Taxotere ist die 2. Chemoeinheit gewesen und auch die schlimmste. Mein Blutbild war schlecht und das Immunsystem dauerhaft angeschlagen. Ich hatte Finger - und Fußnägelablösungen, Kribbeln in den Händen, Fingern und Füssen, Knochen- Muskel- , Kreislaufbeschwerden, Schmerzhafte Furunkel- , Abzess- u. Zystenbildungen, die operativ entfernt werden mußten. Habe auch einen Eierstock hergeben müssen. Mit Schlafstörungen, Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit, Antriebslosigkeit, Depressionen und extremer Gewichtszunahme durch Wassereinlagerungen hatte ich auch zu kämpfen. Mit der Übelkeit hielt es sich Dank Dexamethason in Grenzen und meine Haare sind langsam wieder nachgewachsen.

Eingetragen am 25.04.2009 als Datensatz 14892
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Taxotere
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Docetaxel, Dexamethason

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 25.04.2009
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Clomifen

⌀ Durchschnitt 3,8 von 10,0 Punkten

Zystenbildung bei Clomifen für Gelbkörperschwäche

Ich bekam immer wieder viele Zysten. Eine war sogar größer als meine Gebärmutter. Bei Endometriose und PCO auf keinen Fall anwenden!

Clomifen bei Gelbkörperschwäche

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomifenGelbkörperschwäche5 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich bekam immer wieder viele Zysten. Eine war sogar größer als meine Gebärmutter. Bei Endometriose und PCO auf keinen Fall anwenden!

Eingetragen am 24.10.2014 als Datensatz 64551
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomifen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 24.10.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 8,0 von 10,0 Punkten

Zystenbildung bei Clomifen für Kinderwunsch bei PCO

Meine Zyklen dauerten teilweise >80 Tage. (Wegen PCO) Bei der ersten Clomifen-Behandlung enstanden 5 rießige Zysten in den Eierstöcken durch Überstimmulation. Danach wurde die Dosis reduziert und es fand ein Eisprung statt. Nun haben wir eine 8 monate alte Tochter zuhause :-)

Clomifen bei Kinderwunsch bei PCO

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomifenKinderwunsch bei PCO5 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Meine Zyklen dauerten teilweise >80 Tage. (Wegen PCO)
Bei der ersten Clomifen-Behandlung enstanden 5 rießige Zysten in den Eierstöcken durch Überstimmulation.
Danach wurde die Dosis reduziert und es fand ein Eisprung statt. Nun haben wir eine 8 monate alte Tochter zuhause :-)

Eingetragen am 23.11.2010 als Datensatz 30308
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomifen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 23.11.2010
mehr
Mehr für Clomifen

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Implanon

⌀ Durchschnitt 4,8 von 10,0 Punkten

Stimmungsschwankungen, Migräne, Wasseransammlung in den Beinen, Depressive Verstimmungen, Blutungsstörungen, Zystenbildung, Müdigkeit (Erschöpfung), Brustabsonderungen bei Implanon für Empfängnisverhütung

Siehe Tags

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Siehe Tags

Eingetragen am 01.12.2021 als Datensatz 108137
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Implanon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 01.12.2021
mehr
⌀ Durchschnitt 7,0 von 10,0 Punkten

Zystenbildung, Schmierblutungen, unregelmäßige Menstruationsblutungen bei Implanon für Empfängnisverhütung

Zystenbildung, Schmierblutung, unregelmäßige Periode, typische Probleme, die aber erst 8 Monate nach dem Einsetzen aufgetreten sind. Meine FA gab mir dann für einen Monat die Pille, das war ein Versuch den Hormonhaushalt in Griff zu kriegen, geht bis jetzt ganz gut (5 Monate) Ich habe zwar...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Zystenbildung, Schmierblutung, unregelmäßige Periode, typische Probleme, die aber erst 8 Monate nach dem Einsetzen aufgetreten sind.
Meine FA gab mir dann für einen Monat die Pille, das war ein Versuch den Hormonhaushalt in Griff zu kriegen, geht bis jetzt ganz gut (5 Monate)
Ich habe zwar 10-14 Tage Dauerbluten, dafür nur alle 8-10 Wochen, damit kann ich gut leben.

Eingetragen am 11.04.2017 als Datensatz 76990
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Implanon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 11.04.2017
mehr
Mehr für Implanon

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Enantone

⌀ Durchschnitt 0,0 von 10,0 Punkten

Kopfschmerzen, Zyklusstörungen, Libidoverlust, Brustspannungen, Zystenbildung, Allergische Reaktion bei Enantone - GYN für Endometriose

Auf Grund einer Zyistenbildung am Eierstock wurde ich erstmalig 1989 operiert, (Endo wurde enteckt nach langen Leiden) und es folgten noch Einige mit Hormontherapie. In Laufe der Zeit ging es mir immer schlechter, sodass ich nicht mehr nur mit Schmerzen zu Kämpfen hatte. Tägliche Schmerzen:...

Cerazette bei Endometriose; Enantone - GYN bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEndometriose2 Jahre
Enantone - GYNEndometriose2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Auf Grund einer Zyistenbildung am Eierstock wurde ich erstmalig 1989 operiert, (Endo wurde enteckt nach langen Leiden) und es folgten noch Einige mit Hormontherapie. In Laufe der Zeit ging es mir immer schlechter, sodass ich nicht mehr nur mit Schmerzen zu Kämpfen hatte.

Tägliche Schmerzen:
Starke Schmerzen vor und während der Menstruation im Ober und unter Bauch, linke Niere, Rückenschmerzen,
Armgelenkschmerzen ,starke Leistenschmerzen ,
Bein- und Fußgelenkschmerzen unabhängig vom Zyklus.

Nächtliche Ohnmachtsanfälle mit starker Übelkeit, Schweißausbruch.
Plötzliche extreme Übelkeit mit dem Gefühl in Ohnmacht zufallen.(Tagsüber )
Extreme Erschöpfung nach Stuhlgang bis hin zum Erbrechen während dem Stuhlgang, Schweißausbruch mit den Gefühl in Ohnmacht zufallen während den Stuhlgang .Extreme Gewichtsschwankungen.

Entleerungsstörung der Blase, seit der letzten OP 2000. Immer wieder kommende Blaseninfektion.

Allergische Reaktionen wie: Geschwollene Schleimhaut der Nase, Augen ,Gesicht, Hände, Hautausschlag.
Extreme Anfälligkeit für Erkältungskrankheiten. Was sich durch Einnahme der Hormone verbesserte.

Innerliches Zittern vorm Aufwachen. Was ich durch Basilikumtee behoben habe.
Plötzliches extremes Frieren von innen heraus.
Ständiges Unwohlsein, starke Kopfschmerzen, Sehstörungen. Augenflimmern , Benommenheit, Schwindel, Erregung ,Unruhezustände, Vergesslichkeit, Schweißausbruch ,Reizbarkeit, Schlafstörungen.

Ständige Müdigkeit und Erschöpfung.
Starke Stimmungsschwankungen mit unkontrollierten Weinanfällen und Angstzustände. Gewichtschwankungen.




Nebenwirkungen-Cerazette :
Ständiges Unwohlsein ,Kopfschmerzen, leichte Migräne, Zyklusstörungen, Störung der Libido,Spannungsgefühl und große Vergrößerung der Brüsste , starke Gewichtszunahme bis zu 12 kg
große Vergrößerung der rechten Brust. Zystenbildung in der rechten Brust.

Nebenwirkungen von Enatone GYN :

Starke Migräneanfälle, dauernd leicht bis mittelstarke Kopfschmerzen, geschwollenes Gesicht, rote Augen. Allergische Reaktionen : Hautausschlag im Gesicht, Brust, Arme, Juckreiz, trockene Haut, Haarausfall, geschwollene Schleimhaut der Nase,Gewichtszunahme bis zu 12 kg,
Gewichtszunahme der Brust.

Stimmungsschwankungen, Depressiv, Nervosität, Schlafstörungen, Hitzewallungen, schwitzen, zittern.

Schwindel, Sehstörungen, Übelkeit, Verstopfung, Blähungen, Müdigkeit, Erschöpfungsgefühl, Schwächegefühl, Benommenheit, Vergesslichkeit, verzögertes Denkvermögen, habe das Gefühl brauch für alles länger.

Rücken - Glieder - Gelenkschmerzen, Schmerzen im Bauch, Eierstock, rechts Niere.
Abends ist der Oberbauch sehr Dick.


Medikamenten Einnahmen :

In Tabletten - Zäpfchen - Tropfenform - Spritzen

Paracetanol, Ibuprofem, Novaminsulfon, Benuron, Novalgin,
Diclofenac, Tramadol, Dolormin für Frauen,
Dexaflam injekt, diclo 75 von ct Amp.
Novaminsulfon injekt.

Verschiedene Antibiotikums ,Nasenspray, Antidepressiva: Insidon, Zoloft.

Eingetragen am 27.01.2008 als Datensatz 6039
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Leuprorelinacetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 27.01.2008
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Singulair

⌀ Durchschnitt 0,0 von 10,0 Punkten

Unterleibsschmerzen, Haarausfall, Übelkeit, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Trockenheit der Scheidenschleimhaut, Zystenbildung bei Singulair Bronchospray für Asthma

Nach mehereren Wochen Besserung. Mens Schmerzen Linderung. meine Pickel sind komischerweise zurück gegeangen. Migräne auch. Kopfschmerzen als Solches tritt abundzu mal auf. Erst hatte ich meien Mens alle 2 Wochen dann 4 Wochen für ca. 14 Tage und jetzt hatte ich sie 5-6 Wochen schon nicht dafür...

Cerazette bei Migräne, Menstruationsschmerzen; Salbutamol bei Asthma; Viani bei Asthma; Singulair Bronchospray bei Asthma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMigräne, Menstruationsschmerzen10 Monate
SalbutamolAsthma10 Jahre
VianiAsthma6 Monate
Singulair BronchosprayAsthma4 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nach mehereren Wochen Besserung. Mens Schmerzen Linderung. meine Pickel sind komischerweise zurück gegeangen. Migräne auch. Kopfschmerzen als Solches tritt abundzu mal auf. Erst hatte ich meien Mens alle 2 Wochen dann 4 Wochen für ca. 14 Tage und jetzt hatte ich sie 5-6 Wochen schon nicht dafür aber seit 2 Wochen Unterleisschmerzen. Diese Schmerzen muss ich noch abklären lassen.
Haarausfall zeigte sich recht schnell. Dafür muss ich ein teures Haarmittel nehmen. Übelkeit hab eich oft bei der Mens udn auch kurzz davor. ICh fühle mich oft müde, kraftlos, niedergeschlagen, und lustlos. Meien Scheide ist zu trocken ich muss eien Östrogencreme nehmen. ICH habe teilweise SChmerzen beim GV udn meinFreudn kommt beimir schon gar nicht mehr an.Aber ohne diese Pille wäre meine Mens nicht auszuhalten und Pillen mit Östrogen vertrage ich nciht weil ich dann fast umkomme. Es sidn nebenwirkungen da wie beschrieben aber in manchen Fällen ist die Cerazette eien medizinische Hilfe wie ein Medikament. Nur schade daß ich sei selber zahlen muss, denn soie wurde mir rein medizinisch verordnet. Vertragen ahbe ich gar nicht : Neo Eunemine, Jasmin, Femigoa, ein Implanon Stäbchen,Valette etc... ICh habe das Gefühl daß sich der Körper durch all die Hormone total verändert hat und wahrscheinlich sogar gestört ist. ICh denke daß es einfach schadet 10 mal die Pille innerhalb von 10 Jahren zu wechseln, so daß meine Schmerzen ganz ohne Pille überhaupt nicht auszuhalten sind.Zysten bekomem ich seit Jharen auch immer wieder egal welche Hormone ich einnehme. Meine Hormonwerte waren vor einem Jahr als ich die Valette genommen hatte, erschreckend zu hoch, so der Endokrinologe aus Wattenscheid. Ob ich ein Einzelfal bin, das weiss ich selbst leider nicht, aber es ist schwer Arbeitgeben bzw. dem Amtsarzt vom Arbeitsamt die Schmerzen , missliche Lage glaubhaft zu machen. Man kann es nicht beweisen und man wird am Ende als Lügnerin abgestempelt, zumindest ist das meine jetzige Situation. Ich muss erwähnen daß ich Allergiker und Asthmatikerin bin, vielleicht steht das sogar in Wechselwirking zu einander. ICh nehme auch Singulair, Viani, und Bronchspray ein.

Eingetragen am 17.09.2007 als Datensatz 3817
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Salbutamol, Fluticason, Salmeterol, Montelukast

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 17.09.2007
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei TriamHEXAL

⌀ Durchschnitt 4,8 von 10,0 Punkten

Zyklusstörungen, Zystenbildung, Denkstörungen, Sehkraftverlust bei triam hexal für Bandscheibenvorfall HWS

Von der ersten spritze triam hexal an (prt bei bandscheibenvorfall) war mein regelzyklus hin. bis zur fünften spritze, also 5 monate hatte ich fast ständig blutungen über wochen,immer nur paar tage pause dazwischen, begleitet von einem blutsturz und eisenmagel, vaginalpilz durch die ständigen...

triam hexal bei Bandscheibenvorfall HWS; Citalopram bei Depressionen; Kupferspirale bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
triam hexalBandscheibenvorfall HWS4 Monate
CitalopramDepressionen8 Monate
KupferspiraleVerhütung8 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Von der ersten spritze triam hexal an (prt bei bandscheibenvorfall) war mein regelzyklus hin. bis zur fünften spritze, also 5 monate hatte ich fast ständig blutungen über wochen,immer nur paar tage pause dazwischen, begleitet von einem blutsturz und eisenmagel, vaginalpilz durch die ständigen blutungen. zudem bildte sich eine unterleibszyste...
dann wurde endlich auf ein anderes präparat gewechselt: orthokin. es wird aus eigenblut hergestellt und ist genauso wirksam. auf den bandscheibenvorfall wirkt es geneuso gut wie triam hexal, ist allerdings wesentlich teurer für die krankenkasse.
wegen der größe der zyste könnte evt. eine op nötig werden...

citalopram : eindeutig gedächtnisschwierigkeiten, verlangsamung des kopfrechnens,verschlechterung der sehkraft ABER psychisch endlich wieder ausgeglichen

Eingetragen am 22.01.2009 als Datensatz 12696
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

triam hexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Triamcinolon, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 22.01.2009
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Leios

⌀ Durchschnitt 2,0 von 10,0 Punkten

Schwindel, Haarausfall, Pigmentflecken, Libidoverlust, Zwischenblutungen, Zystenbildung, fettige Haare bei Leios für Verhütungsmittel

von Anfang bis Ende der Einnahme mit der Leios kam ich mir vor wie eine Frau in den Wechseljahren, es wurde von Woche zu Woche immer schlimmer mit allen Nebenwirkungen die ich unten aufgeführt habe und/oder durch die Nebenwirkungen depressiv (manisch), hysterisch mit den Folgen, welche Herkunft...

Leios bei Verhütungsmittel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LeiosVerhütungsmittel-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

von Anfang bis Ende der Einnahme mit der Leios kam ich mir vor wie eine Frau in den Wechseljahren, es wurde von Woche zu Woche immer schlimmer mit allen Nebenwirkungen die ich unten aufgeführt habe und/oder durch die Nebenwirkungen depressiv (manisch), hysterisch mit den Folgen, welche Herkunft mir anfangs nicht bewusst waren.
Ich wollte keinen Sex mehr, vermeidete jegliche zärtliche Berührung, Regelschmerzen, Haarausfall, Pickelbildung, Pigmentflecken, ich machte mich fast kaputt mit der Einnahme der Pille. Zysten hier Entzündung da, ich sprach mit meinem Arzt über eine komplette Entfernung der Gebärmutter, soweit trieben mich die Ursachen schon, echt schlimm

Eingetragen am 07.07.2012 als Datensatz 45719
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Leios
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 07.07.2012
mehr
⌀ Durchschnitt 4,2 von 10,0 Punkten

Pickel, Pigmentflecken, Haarausfall, Schwindel, Augentrockenheit, Libidoverlust, Zystenbildung, Unterleibsschmerzen bei Leios für Verhütung

Als ich die Leios einnahm bekam ich - vermehrt Pickelbildung (fettige Haut) - Pigmentflecken im Gesicht - manchmal leicht gelblich gefärbte Gesichtshaut (was mir persönlich weniger auffiehl mehr meinem Partner) - starken bis sehr starken Haarausfall - Schwindel - sehr trockene Augen,...

Leios bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LeiosVerhütung365 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Als ich die Leios einnahm bekam ich
- vermehrt Pickelbildung (fettige Haut)
- Pigmentflecken im Gesicht
- manchmal leicht gelblich gefärbte Gesichtshaut (was mir persönlich weniger auffiehl mehr meinem Partner)
- starken bis sehr starken Haarausfall
- Schwindel
- sehr trockene Augen,
- anfangs weniger bis zum Schluss KOMPLETTEN LIBIDOVERLUST
- Überempfindlichkeit beim Anfassen des Partners
- nach Beginn der ersten Einnahme nach den ersten 3 Monaten Zysten (diese wurden bis zu einem Jahr immer mehr),
- erst unbedenkliche Gebärmutterschleimhautentzündung bis zur behandlungsbedürftigen Entzündung
- zum Ende der Einnahme sehr starke Unterleibsschmerzen tägl. vorallem abends, wie Regelschmerzen

Eingetragen am 07.07.2012 als Datensatz 45718
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Leios
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 07.07.2012
mehr
Mehr für Leios

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Esmya

⌀ Durchschnitt 4,0 von 10,0 Punkten

Übelkeit, Migräne, Magenschmerzen, Zystenbildung bei Esmya für Uterusmyome

Ich nehme Esmya auf Anraten meiner Frauenärztin seit Anfang Dezember, um Myome zu verkleinern. Leider habe ich von Beginn an Probleme.Von Migräne, Übelkeit und starken Bauchschmerzen war alles dabei.Zu dem hat man vor einigen Wochen auch noch eine Zyste entdeckt.In den bisherigen 75 Tagen der...

Esmya bei Uterusmyome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EsmyaUterusmyome72 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme Esmya auf Anraten meiner Frauenärztin seit Anfang Dezember, um Myome zu verkleinern.
Leider habe ich von Beginn an Probleme.Von Migräne, Übelkeit und starken Bauchschmerzen war alles dabei.Zu dem hat man vor einigen Wochen auch noch eine Zyste entdeckt.In den bisherigen 75 Tagen der Einnahme war ich fast 3 Wochen arbeitsunfähig so haben mich die Nebenwirkungen umgehauen.
Ich bin sehr gespannt,ob sich die ganzen Nebenwirkungen wenigstens insofern gelohnt haben und sich die Myome verkleinert haben.
Einen Vorschlag zu einen weiteren Zyklus Esmya werde ich ablehnen und mich für die OP entscheiden.

Eingetragen am 18.02.2017 als Datensatz 76246
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Esmya
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ulipristalacetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.02.2017
mehr
⌀ Durchschnitt 5,8 von 10,0 Punkten

Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Herzrasen, Übelkeit, Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Zystenbildung bei Esmya für Mehrere Myome

Sehr starke Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Herzrasen, Übelkeit, Kopf- und Nackenschmerzen, Eierstockzyste unter Einnahme von Esmya bekommen. Blutung ist ausgeblieben. Erschöpfungszustände.

Esmya bei Mehrere Myome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EsmyaMehrere Myome3 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Sehr starke Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Herzrasen, Übelkeit, Kopf- und Nackenschmerzen, Eierstockzyste unter Einnahme von Esmya bekommen. Blutung ist ausgeblieben.
Erschöpfungszustände.

Eingetragen am 12.02.2015 als Datensatz 66359
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Esmya
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ulipristalacetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.02.2015
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei FEMIGYNE

⌀ Durchschnitt 6,4 von 10,0 Punkten

Übelkeit, Kreislaufstörung, Unterleibskrämpfe, Zystenbildung bei Femigyne-ratiopharm für Empfängnisverhütung

ich nehme die femigyne-ratiopharm jetzt fast ein Jahr, und habe bis vor einigen Wochen keine Beschwerden gehabt. die ersten Anzeichen waren Übelkeift,kreislaufprobleme und Unterleibschmerzen. wo ich erst gedacht habe, das ich evtl. schwanger sein könnte. da ich die Pille einmal vergessen hab. als...

Femigyne-ratiopharm bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Femigyne-ratiopharmEmpfängnisverhütung10 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

ich nehme die femigyne-ratiopharm jetzt fast ein Jahr, und habe bis vor einigen Wochen keine Beschwerden gehabt. die ersten Anzeichen waren Übelkeift,kreislaufprobleme und Unterleibschmerzen. wo ich erst gedacht habe, das ich evtl. schwanger sein könnte. da ich die Pille einmal vergessen hab. als ich meine Regel bekam, war das Blut nicht rot sondern ganz schwarz. und als ich dann meine Periode nur zwei tage hatte, machte ich gleich einen Termin bei meiner frauenärztin. nach langem warten, ca. 5 tage später habe ich dann den Termin war genommen. meine Ärztin stellt dann gleich eine 3cm große Zyste bei mir fest, die eigentlich nur von der femigyne-rattiopharm entstanden sein kann. meine Ärztin hat mir dann empfohlen, eine andere Pille zu nehmen. muss aber die fenigyne-ratiopharm noch bis zum ende durchnehmen. LEIDER!!!

Eingetragen am 13.05.2009 als Datensatz 15299
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Femigyne-ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 13.05.2009
mehr
⌀ Durchschnitt 7,2 von 10,0 Punkten

Zystenbildung, Libidoverlust bei femigyne ratiopharm für Empfängnisverhütung

nehme diese pille seit etwa nem jahr. habe zwischendurch eine sehr, sehr schmerzhafte zyste gehabt. zusammenhang? jedoch ist sie zuverlässig. gewichtszunahme könnte sein, jedoch will ich auch nichts negatives sagen, wenn der zusammenhang nicht sicher gestellt ist! den preis von 5 euro für 6...

femigyne ratiopharm bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
femigyne ratiopharmEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

nehme diese pille seit etwa nem jahr. habe zwischendurch eine sehr, sehr schmerzhafte zyste gehabt. zusammenhang?
jedoch ist sie zuverlässig. gewichtszunahme könnte sein, jedoch will ich auch nichts negatives sagen, wenn der zusammenhang nicht sicher gestellt ist!
den preis von 5 euro für 6 "monatsvorrat" finde ich eigentlich sehr in ordnung!!
schmerzen habe ich immer, wenn ich die pause einlege und kurz bevor die blutung einsetzt. allerdings ist diese wirklich sehr, sehr schwach, was mir bedenken gibt.
ich verliere am tag vllt so viel blut, wie in einen ob mini passt.
weiß nicht, ob das wünschenswert ist?!!
außerdem glaube ich, dass auch an mir ein libidoverlust festzustellen ist ;)

Eingetragen am 25.08.2008 als Datensatz 9740
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

femigyne ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 25.08.2008
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Cerazette

⌀ Durchschnitt 1,8 von 10,0 Punkten

Akne, Zystenbildung, Pickel bei Cerazette für Uterus myom

Extreme Akneschübe. Beulenartige Zysten am Kinn, Wange u den Schläfen. Tiefe unterirdische Pickel die sehr schmerzhaft sind. Ich bin am überlegen die Pille abzusetzen.

Cerazette bei Uterus myom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteUterus myom9 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Extreme Akneschübe. Beulenartige Zysten am Kinn, Wange u den Schläfen. Tiefe unterirdische Pickel die sehr schmerzhaft sind.
Ich bin am überlegen die Pille abzusetzen.

Eingetragen am 05.12.2021 als Datensatz 108232
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:1xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 05.12.2021
mehr
⌀ Durchschnitt 7,8 von 10,0 Punkten

Libidoverlust, Kopfschmerzen, Zystenbildung bei Cerazette für Empfängnisverhütung

Ich habe die Ceracette sicher 7 Jahre genommen, in diesem Zeitraum konnte ich immer mal wieder Schmierblutungen feststellen und hatte 3 oder 4 Zysten die allerdings in kurzer Zeit immer vollständig ausgeblutet sind. Nach Absetzen der Ceracette habe ich sofort meine Periode bekommen und bin...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe die Ceracette sicher 7 Jahre genommen, in diesem Zeitraum konnte ich immer mal wieder Schmierblutungen feststellen und hatte 3 oder 4 Zysten die allerdings in kurzer Zeit immer vollständig ausgeblutet sind.
Nach Absetzen der Ceracette habe ich sofort meine Periode bekommen und bin direkt im nächsten Zyklus gewollt schwanger geworden (Absetzung Anfang Januar, Periode Ende Januar, Eisprung Mitte Februar). Allerdings hatte ich während meiner Schwangerschaft das erste mal seit Jahren keine Kopfschmerzen und fühlte mich klar wie nie, ich hab es auf die Hormonumstellung geschoben.
Seit erneuter Einnahme habe ich wieder regelmäßig starke Kopfschmerzen und kann meine jahrelange Suche nach dem Auslöser der Kopfschmerzen (bis hin zur Durchleuchtung des Kopfes) nun endgültig abschließen.
Ich bin großer Fan dieser Pille, muss mich allerdings den ganzen Nebenwirkungen langsam beugen und die Pille früher oder später endgültig absetzen.

Eingetragen am 03.04.2019 als Datensatz 89325
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.04.2019
mehr
Mehr für Cerazette

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Bellissima

⌀ Durchschnitt 7,0 von 10,0 Punkten

Zystenbildung, Müdigkeit, Depressive Verstimmungen, Aggressivität, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Weinerlichkeit, Angstzustände, Kreislaufbeschwerden, Heißhungerattacken bei bellissima für Hormonstörung

ich habe belissima verschrieben bekommen weil bei mir das pco syndrom diagnostiziert wurde . seitdem ich die pille nehme, habe ich auch nicht mehr an gewicht zugenommen , ich kann essen was ich will , und es die pfunde schießen nicht so hoch wie vorher .nach der einnahme hat sich meine...

bellissima bei Hormonstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
bellissimaHormonstörung1 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

ich habe belissima verschrieben bekommen weil bei mir das pco syndrom diagnostiziert wurde . seitdem ich die pille nehme, habe ich auch nicht mehr an gewicht zugenommen , ich kann essen was ich will , und es die pfunde schießen nicht so hoch wie vorher .nach der einnahme hat sich meine regelblutung nicht verbessert . entweder kam sie 3 wochen zu spät , kam gar nicht oder hielt mehr als einen monat an . durch die pille hat sich eine zyste an meinem eierstock gebildet . nachdem sie entfernt wurde habe ich eine gute regelblutung gehabt . habe jedoch jetzt schon wieder eine bekommen . ich bin die ganze zeit nur müde , depressiv , sehr agressiv , hab nicht mehr so viel lust auf sex , starke stimmungsschwankungen , fange sehr schnell an zu weinen, angstzustände , habe kreislaufprobleme , ich habe andauernd hunger , kann aber nichts finden was mir appetit bereitet , futtere deshalb nur süßes , und manche bestimmte lebensmittel die vorher herzhaft und süß waren schmecken jetzt bitter für mich . ich habe auch immer vor meiner regelblutung ein ziehen im unterleib und 1 woche vorher gelüste . während der periode hab ich keine beschwerden . ich glaube ich sollte noch eine andere pille ausprobieren.

Eingetragen am 29.12.2012 als Datensatz 49951
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

bellissima
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon acetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 29.12.2012
mehr
⌀ Durchschnitt 3,8 von 10,0 Punkten

Eileiterzyste, Eierstockzysten, Gewichtszunahme bei bellissima für Empfängnisverhütung

Seit Einnahme von belissima habe ich eine Zyste am Eileiter gehabt, die operativ entfernt wurde. Kurz nach der OP zur Kontrolluntersuchung wurde eine neue Zyste, diesmal am Eierstock festgestellt. Ich habe nach wie vor Schmerzen. Vor Pilleneinnahme hatte ich noch n ie Zysten. Seit 8 Monaten nehme...

bellissima bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
bellissimaEmpfängnisverhütung8 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Seit Einnahme von belissima habe ich eine Zyste am Eileiter gehabt, die operativ entfernt wurde. Kurz nach der OP zur Kontrolluntersuchung wurde eine neue Zyste, diesmal am Eierstock festgestellt. Ich habe nach wie vor Schmerzen. Vor Pilleneinnahme hatte ich noch n ie Zysten. Seit 8 Monaten nehme ich überhaupt seit Jahren erstmals die Pille.
Starke Gewichtszunahme ebenfalls zu verzeichnen

Eingetragen am 13.10.2010 als Datensatz 28543
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

bellissima
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon acetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 13.10.2010
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei AIDA

⌀ Durchschnitt 5,2 von 10,0 Punkten

Libidoverlust, Blasenentzündung, Durchfall, Magenkrämpfe, Angstzustände, Nervosität, Aggressivität, Brustwachstum, Brustschmerzen, Zystenbildung, Pilzinfektionen, Schilddrüsenunterfunktion bei Aida für Verhütung

AIDA war meine erste Pille und wurde von meiner Frauenärztin als Wundermittel angepriesen, "die Pille, die schön macht". Es klang zu gut, um wahr zu sein. Ein halbes Jahr war ich sehr zufrieden; ich nahm nicht zu, meine leichte Akne im Kinnbereich verschwand und die Abbruchblutung war schwach und...

Aida bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaVerhütung-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

AIDA war meine erste Pille und wurde von meiner Frauenärztin als Wundermittel angepriesen, "die Pille, die schön macht". Es klang zu gut, um wahr zu sein. Ein halbes Jahr war ich sehr zufrieden; ich nahm nicht zu, meine leichte Akne im Kinnbereich verschwand und die Abbruchblutung war schwach und schmerzlos. Dann fing es abrupt an: Ich bekam Durchfall (zum Teil im Wechsel mit Verstopfung). Besonders nach warmen Mahlzeiten bekam ich in kürzester Zeit starke Bauchkrämpfe und saß dann erstmal mit starkem Durchfall auf dem Klo fest. Danach war mein Kreislauf meist im Keller. Ich war verzweifelt, hatte ich doch nie Unverträglichkeiten gegen Lebensmittel gehabt. Ganze Familienfeste waren ruiniert, weil ich nicht von der Toilette herunterkam und die Bauchkrämpfe mich fast ohnmächtig werden ließen. Es folgte eine Ärzteodyssee mit Magen- und Darmspiegelung. Ich wurde auf den Kopf gestellt, ohne Befund. Das dies alles von der Pille kommen könnte, darauf kam ich nicht. Langsam merkte ich auch, wie sich mein Wesen veränderte. Ich hatte Angstzustände, war nervös und aggressiv, untypisch für mich. Meine Brüste wuchsen um eine Körbchengröße, schmerzten ständig und wurden extrem knotig. Mir wurde ein Fibroadenom diagnostiziert, was sich später aber glücklicherweise als große Zyste herausstellte. Nach 3 Jahren Einnahme häuften sich Blasenentzündungen und Pilzinfektionen. Es wurde eine Schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert, obwohl ich vorher nie Probleme mit dem Stoffwechsel hatte. In der Folge nahm ich etwas zu. Als schließlich auch meine Libido immer weiter sank, setzte ich schließlich nach 4,5 Jahren die AIDA ab. Innerhalb von nur einem Monat hörten meine Darmprobleme komplett auf. Meine Brüste schwollen ab und haben nun wieder Ausgangsgröße - leider mit Leichtb Dehnungsstreifen und das Gewebe ist insgesamt etwas schlaffer. Meine Libido kehrte zurück, ich hatte keine Blasen- ud Pilzinfektionen mehr. Meine Stoffwechselwerte besserten sich, aber ich werde wohl den Rest meines Lebens Thyroxin nehmen müssen. Ich war wieder ein fröhlicher, ausgeglichener Mensch und kann bis heute nicht glauben, dass ich nicht viel früher den Zusammenhang zwischen all den Symptomen und der AIDA hergestellt habe. Solltet auch ihr eine der aufgezählten Nebenwirkungen haben, setzt die Pille ab! Ich habe es nicht bereut.

Eingetragen am 28.01.2013 als Datensatz 50810
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aida
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 28.01.2013
mehr
⌀ Durchschnitt 0,0 von 10,0 Punkten

Aggressivität, Gefühlsschwankungen, Gewichtszunahme, Herzrasen, Haarausfall, Rückenschmerzen, Zystenbildung bei Aida für verhütungsmethode

ich habe nach der geburt meiner tochter die pille AIDA genommen, auf vorsclag meiner frauenärztin hin.Anfangs war ich sehr aggressiv und habe gefühlsschwankungen gehabt die ich nicht mal in der schwangerschaft hatte. auch an gewicht hab ich von jetz auf gleich erst 10 kilo runter und 1 monat...

Aida bei verhütungsmethode

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aidaverhütungsmethode2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

ich habe nach der geburt meiner tochter die pille AIDA genommen, auf vorsclag meiner frauenärztin hin.Anfangs war ich sehr aggressiv und habe gefühlsschwankungen gehabt die ich nicht mal in der schwangerschaft hatte. auch an gewicht hab ich von jetz auf gleich erst 10 kilo runter und 1 monat später waren die wieder drauf...ich hatte zwischendurch herzrasen auch in ruhigen momenten, meine haare sind ausgefallen, besonders an der schläfe,ich habe davon schmerzen im rücken bekommen, meine rechte hand ist bei jeder bewegung eingeschlafen. Aber andre nebenwirkungen habe ich nicht, ausser das mir eine leberverfettung diagnostiziert wurde... Die erste pillenpause war ohne probleme, die 2 pillenpause allerdings hatte schwierigkeiten. Ich bekam meine tage nicht.Nach dem geschlechtsverkehr hatte ich so starke schmerzen im unterleib und seite, das ich nicht durchatmen konnte, nicht grade stehn konnte und das gefühl hatte ich bekomme ein kind. ich kam in die notaufnahme. Dort stellte man fest das ich zwei riesige cysten hatte und eine davon war geplatzt. ich wusste nicht woher die kamen und was ich tun sollte... ich war geschockt. Nach tagelanger ibuprofen fresserei(ich hatte schmerzen das hält man nicht aus) ging ich dann nachhause, eine bauchspiegelung war nach ansicht der ärzte nicht notwendig. Nun gut heute nach 6 monaten habe ich nun endlich meine periode bekommen und kann garnicht sagen wie glücklich mich das macht, auch wenn mir eine fettleber diagnostiziert wurde.(woher keine ahnung trinke nicht mal und ernähre mich überwiegend von obst und gemüse) auch meine stetige gewichtszunahme trotz diät ist ein wunder, aber behandeln möchte mich keiner, denn mein blutbild ist ja in ordnung.....!!! aber nun gut, was nehme ich nicht alles in kauf wenn mein kind gesund und munter ist. habt ihr vielleicht einen rat weshalb ich immer dicker werde und eine fettleber habe? ich würde mich echt freuen antwort zu erhalten.
meine email: alina080206@hotmail.de freue mich wenn ich antwort bekomme.

Eingetragen am 22.03.2008 als Datensatz 6948
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 22.03.2008
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Novial

⌀ Durchschnitt 7,2 von 10,0 Punkten

Zystenbildung, Gewichtszunahme, Zwischenblutungen bei Novial für Empfängnisverhütung

Durch Novial habe ich einen Eierstockzyste bekommen, die Zwischenblutungen verursacht hat. Leichte Gewichtzunahme bis 5 kg. Jedoch keine Kopfschmerzen oder andere Nebenwirkung.

Novial bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovialEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Durch Novial habe ich einen Eierstockzyste bekommen, die Zwischenblutungen verursacht hat.
Leichte Gewichtzunahme bis 5 kg.
Jedoch keine Kopfschmerzen oder andere Nebenwirkung.

Eingetragen am 16.04.2009 als Datensatz 14652
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Novial
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 16.04.2009
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Clomipramin

⌀ Durchschnitt 2,6 von 10,0 Punkten

Schweißausbrüche, Müdigkeit, Verstopfung, Juckreiz, Gewichtszunahme, Durst, Benommenheit, Zystenbildung, Blutdruckanstieg bei Clomipramin für ADH-Syndrom

starke Schweißausbrüche, Müdigkeit, Verstopfung, Juckreiz, Gewichtszunahme, Durst, Benommenheit, Zystenbildung, Trägheit, erhöter Blutdruck

Clomipramin bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminADH-Syndrom14 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

starke Schweißausbrüche, Müdigkeit, Verstopfung, Juckreiz, Gewichtszunahme, Durst, Benommenheit, Zystenbildung, Trägheit, erhöter Blutdruck

Eingetragen am 08.06.2010 als Datensatz 25091
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):202 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 08.06.2010
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Minisiston

⌀ Durchschnitt 7,6 von 10,0 Punkten

Depression, Unterleibsschmerzen, Zystenbildung, Kreislaufbeschwerden bei Minisiston für Verhütung

Über ein Jahr der Einnahme haben sich die folgenden NW immer mehr gesteigert:Depression, Unterleibsschmerzen bis hin zur Zyste, mehrmals das Gefühl schwanger zu sein und ganz besonders starke Kreislaufbeschwerden wie Herzrasen,Schwindel und Unruhe. Nach Wechsel der Pille so gut wie keine...

Minisiston bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MinisistonVerhütung1 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Über ein Jahr der Einnahme haben sich die folgenden NW immer mehr gesteigert:Depression, Unterleibsschmerzen bis hin zur Zyste, mehrmals das Gefühl schwanger zu sein und ganz besonders starke Kreislaufbeschwerden wie Herzrasen,Schwindel und Unruhe.
Nach Wechsel der Pille so gut wie keine Probleme mehr!

Eingetragen am 19.05.2014 als Datensatz 61469
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Minisiston
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 19.05.2014
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Yasmin

⌀ Durchschnitt 7,2 von 10,0 Punkten

Stimmungsschwankungen, Zystenbildung, Depression, Weinerlichkeit, Gereiztheit bei Yasmin für Empfängnisverhütung

Mir wurde die Pille Yasmin vor ca 2 Jahren in England verschrieben weil es die Novial Pille dort nicht gibt. Anfangs war ich sehr zufrieden und hatte keinerlei Probleme, keine Zwischenblutungen, klares Hautbild, keine Gewichtszunahme, keine Brustbeschwerden. Doch seit letztem Jahr bemerke ich...

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Mir wurde die Pille Yasmin vor ca 2 Jahren in England verschrieben weil es die Novial Pille dort nicht gibt. Anfangs war ich sehr zufrieden und hatte keinerlei Probleme, keine Zwischenblutungen, klares Hautbild, keine Gewichtszunahme, keine Brustbeschwerden.
Doch seit letztem Jahr bemerke ich mehr Veränderungen kurz vor meiner Periode bemerke: Stimmungsschwankungen und depressives Verhalten. Bin viel am weinen und meine Stimmung änder sich von -10 zu +500 das ich sehr gereizt bin. Mein Mann bestätigt das auch. Mir wurde die Galle entfernt mit nur 30 Jahren und neuerdings wurden bei mir Zysten festgestellt.
Mit Novial hatte ich nie irgendwelche Probleme und hab diese bestimmt 6/7 Jahre genommen.

Eingetragen am 14.01.2015 als Datensatz 65846
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.01.2015
mehr
⌀ Durchschnitt 9,4 von 10,0 Punkten

Haarausfall, Zystenbildung bei Yasmin für Empfängnisverhütung

Ca. 3 Monate nach Einnahmebeginn begann auch Haarausfall. Dieser dauerte dann ca. 1 Jahr an...seitdem ist mein Haar bei weitem nicht mehr so dicht wie vor Beginn der einnahme von Yasmin. Nach 2 Jahren hatte ich eine Eierstockzyste, die laut Gynäkologe auf die Einnahme eines oralen...

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung7 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ca. 3 Monate nach Einnahmebeginn begann auch Haarausfall. Dieser dauerte dann ca. 1 Jahr an...seitdem ist mein Haar bei weitem nicht mehr so dicht wie vor Beginn der einnahme von Yasmin.

Nach 2 Jahren hatte ich eine Eierstockzyste, die laut Gynäkologe auf die Einnahme eines oralen Kontrazeptivums dieser Art ganz allgemein (also nicht speziell auf die Yasmin)zurückzuführen sei.

Ansonsten hatte ich allerdings keinerlei Probleme mit der Yasmin.

Eingetragen am 27.06.2008 als Datensatz 8684
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 27.06.2008
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Yasminelle

⌀ Durchschnitt 8,6 von 10,0 Punkten

Zystenbildung, Zyklusstörungen bei Yasminelle für Akne

Unregelmäßige Blutung un Eierstockzysten.

Yasminelle bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleAkne9 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Unregelmäßige Blutung un Eierstockzysten.

Eingetragen am 22.03.2009 als Datensatz 14097
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasminelle
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 22.03.2009
mehr
⌀ Durchschnitt 0,0 von 10,0 Punkten

Kopfschmerzen, Zystenbildung, Pilzinfektionen bei Yasminelle für Verhütung

positive Nebenwirkung: super Hautbild, alle Pickel sind weg; keine Gewichtszunahme. negative Nebenwirkung: starke Kopfschmerzen in der Pillenpause, Zystenbildung, monatliche Pilzinfektionen

Yasminelle bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleVerhütung5 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

positive Nebenwirkung: super Hautbild, alle Pickel sind weg; keine Gewichtszunahme.

negative Nebenwirkung: starke Kopfschmerzen in der Pillenpause, Zystenbildung, monatliche Pilzinfektionen

Eingetragen am 23.01.2008 als Datensatz 5976
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 23.01.2008
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Jaydess

⌀ Durchschnitt 6,8 von 10,0 Punkten

Zystenbildung bei Jaydess für Empfängnisverhütungtung

An sich ist die Spirale für mich Super! Meine Regelblutung ist schwach, mit weniger Schmerzen und nicht all zu oft (jede zwei Monate ca. 3-4Tage lang). Jedoch bilden sich bei mir Zysten. Zwei von vier mussten schon per Operation entfernt werden. Die Spirale hat den selben Wirkstoff (nur weniger...

Jaydess bei Empfängnisverhütungtung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JaydessEmpfängnisverhütungtung334 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

An sich ist die Spirale für mich Super! Meine Regelblutung ist schwach, mit weniger Schmerzen und nicht all zu oft (jede zwei Monate ca. 3-4Tage lang).
Jedoch bilden sich bei mir Zysten. Zwei von vier mussten schon per Operation entfernt werden. Die Spirale hat den selben Wirkstoff (nur weniger dosiert) wie das Gelbkörperhormon. Das Gelbkörperhormon bringt -MIR PERSÖNLICH- leider nichts.

Eingetragen am 29.05.2017 als Datensatz 77596
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jaydess
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):143 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 29.05.2017
mehr
⌀ Durchschnitt 1,0 von 10,0 Punkten

Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Depressive Verstimmungen, Hautunreinheiten, Verstopfung, Haarausfall, Müdigkeit, Herzrasen, Unruhe, Zystenbildung, Unterleibsschmerzen, Libidoverlust bei Jaydess für Verhütung

Kopfschmerzen, Stimmungsschwangkungen, Depressionen (AUCH MONATE NACH DEM ENTFERNEN) Pickel und unreine Haut, Schilddrüßenuntefunktion, Vitaminmangel, Verstopfung, Haarausfall, Haarwuchs an Bereichen wo man keine Haare als Frau haben möchte, Müdigkeit, Herzrasen, innerliche Unruhe, Zysten, sehr...

Jaydess bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JaydessVerhütung2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Kopfschmerzen, Stimmungsschwangkungen, Depressionen (AUCH MONATE NACH DEM ENTFERNEN) Pickel und unreine Haut, Schilddrüßenuntefunktion, Vitaminmangel, Verstopfung, Haarausfall, Haarwuchs an Bereichen wo man keine Haare als Frau haben möchte, Müdigkeit, Herzrasen, innerliche Unruhe, Zysten, sehr starke Unterleibsschmerzen kurz vor der Periode, Libidoverlust (und die kommt auch nach der Entnahme nicht so schnell wieder), Progesteronmangel

Viele Frauenärzte klären nicht richtig auf und setzen die Spirale ein da sie daran anscheinend sehr gut daran verdienen.. ohne Rücksicht auf die Gesundheit der Patienten.

Nie wieder würde ich mir die Hormonspirale Jaydess einsetzen lassen!!!!

--> mehr Berichte von Betroffenen gibt es hier: http://www.hormonspirale-forum.de/viewforum.php?f=32

Eingetragen am 24.03.2017 als Datensatz 76723
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jaydess
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 24.03.2017
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Lafamme

⌀ Durchschnitt 4,6 von 10,0 Punkten

Zystenbildung bei Lafamme für Wechseljahre

Ich habe genau sechs Monate LAfamme angewendet. Nach anfänglichen Problemen ging es mir gut. Plötzlich traten Blutungen auf. Ich besuchte meinen Arzt, der meinte ich solle 3 Tage die Dosis erhöhen. Nachdem ich zeihende Schmerzen hatte hörten die Blutungen auf. Nach weiteren 5 Tagen bekam ich so...

Lafamme bei Wechseljahre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeWechseljahre-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe genau sechs Monate LAfamme angewendet. Nach anfänglichen Problemen ging es mir gut. Plötzlich traten Blutungen auf. Ich besuchte meinen Arzt, der meinte ich solle 3 Tage die Dosis erhöhen. Nachdem ich zeihende Schmerzen hatte hörten die Blutungen auf. Nach weiteren 5 Tagen bekam ich so heftige Schmerzen und Blutungen das ich einen Arzt aufsuchen musste. Ich bin sofort ins Krankenhaus eingeliefert worden und operiert worden. Ich hatte in 3 Monaten (nach letzter Ultraschalluntersuchung) eine rieisige Zyste ( 7 cm) und 4 grosse Myome. Die Zyste inclusiv Eierstock mussten entfertn werden und es war eine AUsschabung erforderlich. Jetzt blüht mir eine Weiterbehandlung der Myome damit mir die Gebärmutter erhalten bleibt. Ich habe natürlich sofort Lafamme abgesetzt.

Eingetragen am 05.10.2013 als Datensatz 56711
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 05.10.2013
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Valette

⌀ Durchschnitt 6,6 von 10,0 Punkten

Wassereinlagerungen, Müdigkeit, Zystenbildung, Haarausfall bei Valette für Empfängnisverhütung

Anfänglich ganz gut vertragen, nach ein paar Monaten allerdings Wassereinlagerungen, Müdigkeit, Zysten und später latenter Haarausfall. Dafür einen regelmäßigen Zyklus und reine Haut.

Valette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Anfänglich ganz gut vertragen, nach ein paar Monaten allerdings Wassereinlagerungen, Müdigkeit, Zysten und später latenter Haarausfall.
Dafür einen regelmäßigen Zyklus und reine Haut.

Eingetragen am 13.07.2013 als Datensatz 55067
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:1xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 13.07.2013
mehr
⌀ Durchschnitt 5,2 von 10,0 Punkten

Ekzeme, Gewichtszunahme, Haarausfall, Zystenbildung, Blasenentzündung bei Valette für Verhütung und Haut

Ich rate dringend von der Valette ab!!!Im Nachhinein hab ich bereits nach kurzer Einnahme mit sämtlichen Nebenwirkungen reagiert, insbesondere mit meiner Haut.Ich leide mittlerweile seit einem Jahr an Neurodermitis und schwankend mäßig bis starken Ekzemen an den Augen.Angefangen hat der Ausschlag...

Valette bei Verhütung und Haut

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteVerhütung und Haut1 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich rate dringend von der Valette ab!!!Im Nachhinein hab ich bereits nach kurzer Einnahme mit sämtlichen Nebenwirkungen reagiert, insbesondere mit meiner Haut.Ich leide mittlerweile seit einem Jahr an Neurodermitis und schwankend mäßig bis starken Ekzemen an den Augen.Angefangen hat der Ausschlag an den Oberschenkeln (Flechten), weiter ging es mit Pigmentflecken im Gesicht bis hin zu juckender, brennender, schuppender Ekzeme an den Augen.Zusätzlich hab ich stark zugenommen, hab Haarausfall (was meinen Freund total nervte), ich hatte Zysten und Blasenentzündungen ohne Ende.Ich bin mittlerweile seit Wochen krankgeschrieben wegen der Ekzeme, habe etliche Salben probiert, habe Arztbesuche hinter mir und bin fast verzweifelt. Nun bin ich endlich auf die Ursache gestoßen und bin wütend und entsetzt wie eine Pille mein Leben so zerstören konnte in den letzten 12 Monaten. Ich musste Kortison nehmen, Cetirizin und den ganzen Scheiß. Keine Salbe hat geholfen - von den Kosten ganz abgesehen. Ich bin so glücklich, dass die Ekzeme bereits in der Pillenpause zurückgegangen sind; ich werde keine einzige mehr nehmen!Verhütung ist ab jetzt Männersache!

Eingetragen am 18.11.2011 als Datensatz 39216
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:1xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.11.2011
mehr
Mehr für Valette

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Belara

⌀ Durchschnitt 5,2 von 10,0 Punkten

Appetitsteigerung, Stimmungsschwankungen, Zystenbildung bei Belara für Akne

Zysten in den Brüsten, Appetitzunahme, Stimmungsschwankungen

Belara bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraAkne21 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Zysten in den Brüsten, Appetitzunahme, Stimmungsschwankungen

Eingetragen am 21.06.2014 als Datensatz 62065
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Belara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 21.06.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 5,8 von 10,0 Punkten

Libidoverlust, Depressionen, Zwischenblutungen, Zystenbildung, Hauttrockenheit, Fettstoffwechselstörung bei Belara für Empfängnisverhütung

Bei mehrjähriger Einnahme der Belara habe ich folgende Nebenwirkungen erleben "dürfen": - Zyste (bescherte mir eine Bauchspiegelung) - depressive Verstimmungen+ - Libidoverlust - extrem trockene Haut (hatte nie viel Pickel, nicht mal in der Pubertät) - negative Veränderung der Blutfettwerte...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung9 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Bei mehrjähriger Einnahme der Belara habe ich folgende Nebenwirkungen erleben "dürfen":
- Zyste (bescherte mir eine Bauchspiegelung)
- depressive Verstimmungen+
- Libidoverlust
- extrem trockene Haut (hatte nie viel Pickel, nicht mal in der Pubertät)
- negative Veränderung der Blutfettwerte
- zunehmend Zwischenblutungen, zuletzt immer 1 Woche vor der Pause, ca. 4-5 Tage

Ich habe dann zur Diane-35 gewechselt, was die Probleme nicht behob, die Zwischenblutungen blieben 3-4 Monate aus, dann setzten sie wieder ein.

Zwischenzeitlich bin ich kuriert und auf die sympto-thermale Methode umgestiegen. Haut und Libido hat sich bereits verbessert.

Eingetragen am 01.10.2008 als Datensatz 10436
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Belara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 01.10.2008
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Bella HEXAL

⌀ Durchschnitt 3,6 von 10,0 Punkten

Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Traurigkeit, Zystenbildung, Kopfschmerzen, Brustbeschwerden bei Bella Hexal für Akne

Ich habe die Pille genommen um meine Akne loszuwerden. OHNE ERFOLG!!!! Nebenwirkungen: das schlimmste war, die sich langsam eingeschlichene DEPRESSION. Lustlosigkeit, Hoffnungslosigkeit, Traurigkeit. Und dabei bin ich fröhlich, unternehmungslustig und aktiv. Desweiteren hatte ich ZYSTEN...

Bella Hexal bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HexalAkne10 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe die Pille genommen um meine Akne loszuwerden. OHNE ERFOLG!!!!

Nebenwirkungen: das schlimmste war, die sich langsam eingeschlichene DEPRESSION. Lustlosigkeit, Hoffnungslosigkeit, Traurigkeit. Und dabei bin ich fröhlich, unternehmungslustig und aktiv.

Desweiteren hatte ich ZYSTEN (sind gott sei dank von allein wieder gegangen), VERHÄRTUNGEN in der Brust, und andauernd KOPFSCHMERZEN.

Da sie auch noch richtig viel geld kosten kann ich sie überhaupt NICHT weiterempfehlen.

Eingetragen am 06.02.2011 als Datensatz 32090
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bella Hexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 06.02.2011
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Copaxone

⌀ Durchschnitt 8,2 von 10,0 Punkten

Zystenbildung bei Copaxone für Multiple Sklerose

Als erstes sei gesagt, dass ich eine der wenigen Patienten bin, die relativ wenig Nebenwirkungen haben. Dellen und Rötungen an den Einstichstellen. Erhebliche Schmerzen - trotz ausreichender Kühlung - nach dem Einstich. Erschöpfungszustände werden mit "Chronischer Fatigue" in Zusammenhang...

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose4 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Als erstes sei gesagt, dass ich eine der wenigen Patienten bin, die relativ wenig Nebenwirkungen haben.
Dellen und Rötungen an den Einstichstellen. Erhebliche Schmerzen - trotz ausreichender Kühlung - nach dem Einstich.
Erschöpfungszustände werden mit "Chronischer Fatigue" in Zusammenhang gebracht, welches eine Begleiterscheinung der MS ist.
Neu sind in diesem Jahr Zysten in der Brust. Im April eine relativ große in der rechten Brust, Rückbildung Ende Juli, seit Anfang August in der linken Brust, wobei abermals eine leichte Rückbildung zu erkennen ist. Im MRT eine größere Anzahl von Zysten, für mich als Laien nicht ertast- und erkennbar.
Zystenbildungen sind bei Copaxone bekannt, in diesem Ausmaß in der Brust aber nicht belegt.

Eingetragen am 18.08.2008 als Datensatz 9627
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.08.2008
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Tamoxifen

⌀ Durchschnitt 8,4 von 10,0 Punkten

Kopfschmerzen, Kälteempfinden, Gelenkschmerzen, Wadenkrämpfe, Hitzewallungen, Hörverlust, Gewichtszunahme, Alkoholintoleranz, Haarausfall, Infektanfälligkeit, Wassereinlagerungen, Zystenbildung, Zahnfleischbeschwerden bei Tamoxifen für Brustkrebs

Kopfschmerz, Frieren, Gelenkschmerzen, Wadenkrämpfe, Hitzewallungen besonders nachts, Hörverlust, Gewichtszunahme, Alkoholintoleranz, Haarausfall, Infektanfälligkeit, Wassereinlagerung, Eierstockzysten, Zahnfleischprobleme

Tamoxifen bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamoxifenBrustkrebs2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Kopfschmerz, Frieren, Gelenkschmerzen, Wadenkrämpfe, Hitzewallungen besonders nachts, Hörverlust, Gewichtszunahme, Alkoholintoleranz, Haarausfall, Infektanfälligkeit, Wassereinlagerung, Eierstockzysten, Zahnfleischprobleme

Eingetragen am 05.10.2013 als Datensatz 56716
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tamoxifen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamoxifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 05.10.2013
mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei NuvaRing

⌀ Durchschnitt 6,4 von 10,0 Punkten

Zystenbildung bei NuvaRing für Empfängnisverhütung

Eierstockzyste gebildet

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Eierstockzyste gebildet

Eingetragen am 03.10.2016 als Datensatz 74696
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.10.2016
mehr
⌀ Durchschnitt 4,0 von 10,0 Punkten

Abgeschlagenheit, Migräne, Unterbauchschmerzen, Zystenbildung, Stimmungsschwankungen bei NuvaRing für Empfängnisverhütung

Hallo ihr Lieben, Ich habe den NuvaRing ca. 2 Jahre benutzt und ich bin einfach nur mehr als froh, dass ich ihn jetzt endlich abgesetzt habe. Am Anfang hatte ich erstmal eher weniger Probleme damit, jedoch kam dann nach und nach immer mehr Symptome hinzu, bis ich dann wirklich krank war und...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hallo ihr Lieben,
Ich habe den NuvaRing ca. 2 Jahre benutzt und ich bin einfach nur mehr als froh, dass ich ihn jetzt endlich abgesetzt habe. Am Anfang hatte ich erstmal eher weniger Probleme damit, jedoch kam dann nach und nach immer mehr Symptome hinzu, bis ich dann wirklich krank war und einen normalen Alltag kaum noch führen konnte. Ich hatte jeden Tag Bauchschmerzen, fühlte mich total schlapp und bekam sehr häufig starke Migräne. Ich fragte natürlich meinen Frauenarzt oft, ob diese Bauchschmerzen etc. von dem Ring kommmen könnten, er sagte mir immer, dass dies eher unwahrscheinlich ist und dass ich das bei einem Gastroentorologen abklären lassen soll. Ich hatte dort eine Menge Untersuchungen und nie wurde wirklich etwas gefunden, sodass mir viele Ärzte gesagt haben ich würde mir das alles nur einbilden und so weiter. Ich habe innerhalb der 2 Jahren eine Zyste an meinem Eierstock bekommen, die operativ entfernt werden musste, hatte eine Blinddarm Op, 2 Magenschleimhautentzündungen und so weiter. Ich wusste wirklich nicht mehr weiter und hatte das Gefühl, dass die Ärzte mir sowieso nicht mehr glauben, dass ich wirkliche Schmerzen habe! Letztendlich habe ich mich vor ca. 4 Wochen selber dafür entschieden den NuvaRing abzusetzen, um zu schauen ob es mir möglicherweise besser geht. Seit dem lassen meine Symptome immer mehr ab und ich fühle mich schon viel besser! Meine Bauchschmerzen sind nun viel schwächer geworden und seltener, ich habe viel bessere Laune und keine Stimmungsschwankungen mehr, ich hatte keinen einzigen Migräneanfall mehr, meine Magenschleimhautentzündung ist plötzlich viel besser geworden und laut einem Arzt den ich gefragt habe, hat der NuvaRing diese wohl ausgelöst! Ich hoffe wirklich sehr, dass die Symptome mit der Zeit komplett weggehen und ich wieder meinen Alltag komplett bewältigen kann.
Ich hoffe, dass ich mit diesem Bericht anderen vielleicht helfen kann darauf zu kommen, dass solche Symptome wirklich von dem NuvaRing kommen können!
Ich würde den NuvaRing nie wieder nehmen, weil ich mich 2 Jahre lang wirklich nur damit gequält habe und meinem Körper eigentlich nur geschadet habe damit.

Eingetragen am 23.08.2014 als Datensatz 63354
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 23.08.2014
mehr
Mehr für NuvaRing

Berichte über die Nebenwirkung Zystenbildung bei Opipramol

⌀ Durchschnitt 8,0 von 10,0 Punkten

Mundtrockenheit, Müdigkeit, Zyklusstörungen, Eierstockzysten, Schleimhautveränderungen bei Opipramol für Bandscheibenvorfall, Angststörungen

Ich war 2 Tag müde und hatte Mundtrockenheit. Dann empfand ich es als angenehm etwas ruhiger zu sein.Nach 2 Wochen wurden meine Verspannungen im Rücken immer weniger und ich grübelte gar nicht mehr super. Allerdings hatte ich auf einmal totale Zyklusstörungen.Meine Tage kamen erst am 36 Tag...

Opipramol bei Bandscheibenvorfall, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolBandscheibenvorfall, Angststörungen8 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich war 2 Tag müde und hatte Mundtrockenheit. Dann empfand ich es als angenehm
etwas ruhiger zu sein.Nach 2 Wochen wurden meine Verspannungen im Rücken immer
weniger und ich grübelte gar nicht mehr super.
Allerdings hatte ich auf einmal totale Zyklusstörungen.Meine Tage kamen erst
am 36 Tag und dann 9 Tage lang...außerdem haben sich in 2 Monaten 2 ´Zysten am
Eierstock gebildet.Mein Östrogenhaushalt war völlig durcheinander und dadurch
hatte ich Schmerzen in der Harnröhre(lt.Urologe)da die Schleimhäute gereizt waren.
Nachdem ich Opipramol abgesetzt habe ist alles wieder OK.Aber meine Angst ist wieder
da und der Rückenschmerzen auch.

Eingetragen am 22.11.2009 als Datensatz 20217
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 22.11.2009
mehr
30 mehr Medikamente mit Nebenwirkungen

Zystenbildung wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Eierstockzysten, polycystische Ovarien

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Zystenbildung aufgetreten:

Libidoverlust (54/203)
27%
Unterleibsschmerzen (45/203)
22%
Gewichtszunahme (45/203)
22%
Stimmungsschwankungen (31/203)
15%
Haarausfall (30/203)
15%
Müdigkeit (28/203)
14%
Kopfschmerzen (26/203)
13%
Schmierblutungen (24/203)
12%
Depressionen (20/203)
10%
Schwindel (17/203)
8%
Akne (16/203)
8%
Migräne (16/203)
8%
Depression (15/203)
7%
Übelkeit (15/203)
7%
Antriebslosigkeit (15/203)
7%
Angstzustände (14/203)
7%
Rückenschmerzen (14/203)
7%
Hautunreinheiten (12/203)
6%
Zwischenblutungen (11/203)
5%
Abgeschlagenheit (11/203)
5%
Brustschmerzen (10/203)
5%
Herzrasen (10/203)
5%
Aggressivität (10/203)
5%
Panikattacken (10/203)
5%
Depressive Verstimmungen (10/203)
5%
Dauerblutungen (10/203)
5%
Wassereinlagerungen (8/203)
4%
Schweißausbrüche (8/203)
4%
Gereiztheit (8/203)
4%
Blutungen (7/203)
3%
Schlafstörungen (7/203)
3%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 191 Nebenwirkungen in Kombination mit Zystenbildung
[]