Wadenkrämpfe

Wir haben 96 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Wadenkrämpfe.

Prozentualer Anteil 66%34%
Durchschnittliche Größe in cm168181
Durchschnittliches Gewicht in kg7190
Durchschnittliches Alter in Jahren5163
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,2527,29

Die Nebenwirkung Wadenkrämpfe trat bei folgenden Medikamenten auf

Nepresol (1/6)
16%
Opipram (2/32)
6%
DoloVisano M (2/32)
6%
Crestor (3/62)
4%
Pravastatin (1/21)
4%
Formoterol (1/23)
4%
Simvastatin (7/249)
2%
Lisinopril (2/73)
2%
Xelevia (1/40)
2%
Blopress (2/96)
2%
Multaq (1/51)
1%
Ibuflam (2/107)
1%
Tamoxifen (5/289)
1%
Belara (3/197)
1%
Budenofalk (1/68)
1%
Avonex (1/77)
1%
Amlodipin (3/249)
1%
L-Thyroxin (6/501)
1%
Atacand (2/168)
1%
Micardis (1/106)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 74 Medikamente mit Wadenkrämpfe

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Nepresol

 

Migräne, Wadenkrämpfe, Kältegefühl bei Nepresol für Bluthochdruck

Nach 4 Tagen Einnahme( morgens und abends eine Tabl.) aufgewacht mit heftigsten Migränekopfschmerzen, Erbrechen. Tag später das gleiche über den ganzen Tag mit extremen Kältegefühl in Händen und Füßen, Wadenkrämpfen beim Fußanspannen und stark verstopfter Nase ohne Schleimbildung sodass manchmal...

Nepresol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NepresolBluthochdruck5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 4 Tagen Einnahme( morgens und abends eine Tabl.) aufgewacht mit heftigsten Migränekopfschmerzen, Erbrechen. Tag später das gleiche über den ganzen Tag mit extremen Kältegefühl in Händen und Füßen, Wadenkrämpfen beim Fußanspannen und stark verstopfter Nase ohne Schleimbildung sodass manchmal nur Mundatmung möglich war. Am dritten Tag keine Besserung. Meine Ärztin nicht mehr erreicht und die Tabl. abends eigenständig abgesetzt. Heute, 2 Tage später keine Nackenschmerzen und Migräneanfälle, keine innere Kälte und kann völlig frei atmen. Für mich die schlimmste Erfahrung mit einem Blutdrucksenker. Ach ja, und mein Blutdruck war während der Einnahme höher als vorher.

Eingetragen am  als Datensatz 73753
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dihydralazin sulfat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Opipram

 

Wadenkrämpfe bei Opipram für innere Unruhe und Spannungszustände

Ich habe Opipram 50mg wegen, innerer Unruhe und Angespanntheit verschrieben bekommen. Ich nehme sie seit 3 Monaten auf 2 x 25g. Schon nach wenigen Tagen ging es mir besser. Ich konnte das innere Gedankenkarusell besser ausschalten und schlief besser. Auch der Appetit kam zurück. Allerdings bekam...

Opipram bei innere Unruhe und Spannungszustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Opipraminnere Unruhe und Spannungszustände3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Opipram 50mg wegen, innerer Unruhe und Angespanntheit verschrieben bekommen. Ich nehme sie seit 3 Monaten auf 2 x 25g. Schon nach wenigen Tagen ging es mir besser. Ich konnte das innere Gedankenkarusell besser ausschalten und schlief besser. Auch der Appetit kam zurück. Allerdings bekam ich nach einer Weile gehäuft starke Wadenkrämpfe, die ich inzwischen mit magnesiumpräperaten gut im Griff habe. Auch haben meine Haar inzwischen gelitten. Sie fallen stärker aus und sind derzeit sehr dünn.
Sonst sind keine Nebenwirkungen aufgetreten. Ich kann Arbeit und Alltag wieder gut bewältigen.

Eingetragen am  als Datensatz 74028
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Wadenkrämpfe bei Opipram für Durchschlafstörung

Durchschlafstörung anfangs gut behoben,was jedoch durch einsetzende Wadenkrämpfe in der Nacht zum Fiasko wurde. Ärzl.Rat:Magnesium einnehmen! Das war nicht die Lösung. Habe das Medikament abgesetzt und traue mich nicht mehr mein Problem zu behandeln.

Opipram bei Durchschlafstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramDurchschlafstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durchschlafstörung anfangs gut behoben,was jedoch durch einsetzende
Wadenkrämpfe in der Nacht zum Fiasko wurde.
Ärzl.Rat:Magnesium einnehmen! Das war nicht die Lösung.
Habe das Medikament abgesetzt und traue mich nicht mehr mein Problem
zu behandeln.

Eingetragen am  als Datensatz 72699
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei DoloVisano M

 

bitterer Geschmack, Wadenkrämpfe, Druckgefühl im Kopf bei DoloVisano für Schulter-Nacken Verspannungen

Habe die Tabletten gegen meine ständig verspannte Nacken-Schultermuskulatur bekommen. Zuerst muss ich sagen, dass man beim Schlucken sehr schnell sein sollte! Man sonst einen sehr bitteren Geschmack im Mund, da die Tabletten nicht überzogen sind. Die Wirkung....naja, auf die warte ich noch. Merke...

DoloVisano bei Schulter-Nacken Verspannungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoloVisano Schulter-Nacken Verspannungen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Tabletten gegen meine ständig verspannte Nacken-Schultermuskulatur bekommen. Zuerst muss ich sagen, dass man beim Schlucken sehr schnell sein sollte! Man sonst einen sehr bitteren Geschmack im Mund, da die Tabletten nicht überzogen sind. Die Wirkung....naja, auf die warte ich noch. Merke bisher keinen großen Unterschied, außer nächtlichen Wadenkrämpfen und Druckgefühl im Kopf. Positiv ist, dass die Tabletten nicht so benommen machen, wie z.B. Myospasmol o.ä. und man sie daher auch tagsüber einnehmen kann, aber leider ist die Wirkung auch nicht wirklich nennenswert. Da habe ich mich Musaril wirlich bessere Erfahrungen gemacht! Eine Wärmflasche für den Nacken und eine Musaril abends mit ins Bett genommen und am nächsten Morgen war (fast) alles gut. Das ist bei Dolo Visano leider nicht so!!

Eingetragen am  als Datensatz 63575
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mephenesin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Wadenkrämpfe bei DoloVisano M für HWS Distorsion

Ich bekam das Medikament gegen Rückenschmerzen und die Verspannungen durch einen Unfall. Es hilft sehr gut vorallem gegen Verspannungen in Nacken,Rücken sowie Bauch und daraus resultierende Schmerzen aber als Nebenwirkung bekam ich seltsamerweiße Krämpfe in den Füßen und Waden (wie bei normalen...

DoloVisano M bei HWS Distorsion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoloVisano MHWS Distorsion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam das Medikament gegen Rückenschmerzen und die Verspannungen durch einen Unfall. Es hilft sehr gut vorallem gegen Verspannungen in Nacken,Rücken sowie Bauch und daraus resultierende Schmerzen aber als Nebenwirkung bekam ich seltsamerweiße Krämpfe in den Füßen und Waden (wie bei normalen Wadenkrämpfen). Auch bei einer zweiten Behandlung war es wieder so. Sonst war es sehr verträglich und ohne weitere Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 58129
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mephenesin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Crestor

 

Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Atembeschwerden, Wadenkrämpfe, Muskelschwund, Exantheme bei Crestor 20mg für Hypercholesterinämie

Bei der einnahme von Crestor 20 mg, bekam ich folgende Beschwerden: - Kopfschmerzattacken wie bei ein Bing-Horton-Syndrom - Masive Muskelschmerzen im HWS-Schulter Bereich mit ausstrahlungen bis in den Klein und Ringfinger der Linker Hand - Sehr flaches Atmen - Krampfen in die Waden (lateral)...

Crestor 20mg bei Hypercholesterinämie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Crestor 20mgHypercholesterinämie1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei der einnahme von Crestor 20 mg, bekam ich folgende Beschwerden:
- Kopfschmerzattacken wie bei ein Bing-Horton-Syndrom
- Masive Muskelschmerzen im HWS-Schulter Bereich mit ausstrahlungen bis in den Klein und Ringfinger der Linker Hand
- Sehr flaches Atmen
- Krampfen in die Waden (lateral) und Fuss-Sohlen (Plantair), Krampf in den rechten Oberschenkel (lateral) und rechter Gesäßmuskel wie bei einem Posttrombose-Syndrom
- Vaskulitis mit Thrombozyten und Erytrozyten bis im dermalen Bereich( auch bei Simvastatin)
- Rapide abbau der Muskeln im HWS-BWS-LWS
Zur Zeit nehme ich Crestor 5 mg, da die Werte nur geringfügig über den Normwert liegen.
aber die Dermale Exantheme kehren wieder zu vorschein und werde wahrscheinlich in Konzens mit den Arzt

Eingetragen am  als Datensatz 24083
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Rosuvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Muskelschmerzen, Wadenkrämpfe bei Crestor für Senkung des LDL

Meine Cholesterinwerte waren im normalen Rahmen, trotzdem wurde mir vom Cardiologen ein Statin zur weiteren Senkung des LDL verordnet, um einem weiteren Verschluss der Carotis-Arterie vorzubeugen. Nach dem Motto: Was nicht im Blut ist, kann sich auch nicht absetzen. Zuerst versuchten wir...

Crestor bei Senkung des LDL

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CrestorSenkung des LDL10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Cholesterinwerte waren im normalen Rahmen, trotzdem wurde mir vom Cardiologen ein Statin zur weiteren Senkung des LDL verordnet, um einem weiteren Verschluss der Carotis-Arterie vorzubeugen. Nach dem Motto: Was nicht im Blut ist, kann sich auch nicht absetzen.
Zuerst versuchten wir Simvastatin, was schon nach kurzer Zeit zu Muskelschmerzen führte. Dann verschrieb man mir Crestor, worauf sich anfangs auch leichte Muskelschmerzen zeigten, die aber bald fast ganz verschwanden. Nun, nach rund 10 Monaten, habe ich zwar manchmal Wadenkrämpfe nachts, die könnten aber auch woanders her kommen. Um ein Risiko zu vermindern, versuchte ich gleich am Anfang, die Crestor-Dosis auf 5 mg zu senken. Ich teilte dazu die 10 mg Pille in der Mitte mit dem Küchenmesser, tat jedesmal die restliche Hälfte wieder in die Packung, um die Übersicht zu behalten. Nach 14 Tagen liess ich die Werte messen und fand meine Idee bestätigt: Die LDL Werte waren auch mit 5mg prima. Diese Methode hat den grossen Vorteil, die inzwischen enorm erhöhten Zuzahlungen zu halbieren und belastet gleichzeitig den Körper mit viel weniger Chemie. Die Hersteller werden von dieser Methode wohl nicht so gern lesen... Unten habe ich zwar angekreuzt, "die Nebenwirkung dauert an", das aber auch nur, weil die Auswahlmöglichkeiten zu gering sind. Es müsste noch eine Möglichkeit geben, die Schwere der Nebenwirkungen zu bewerten. Da würde ich "leicht" ankreuzen.

Eingetragen am  als Datensatz 24401
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Rosuvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Crestor

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Formoterol

 

Wadenkrämpfe, Fußkrämpfe bei Formoterol für Muskelkrämpfe

Nächtliche Waden und Fußkrämpfe

Formoterol bei Muskelkrämpfe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FormoterolMuskelkrämpfe-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nächtliche Waden und Fußkrämpfe

Eingetragen am  als Datensatz 34357
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Formoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Simvastatin

 

Wadenkrämpfe, Kopfschmerzen, Blutdruckanstieg, Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Durchfall, Unwohlsein bei Simvastatin 20 mg für hohe Cholesterinwerte

Bekam jede Nacht mehrmals Wadenkrämpfe, ansonsten Hinterkopfschmerzen, erhöhte Blutdruckwerte, Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Durchfall und sehr oft ein allgemeines Unwohlsein. Nach Absetzen des Medikament gingen sämtliche Nebenwirkungen zurück. Nehme seit ein paar Monaten Armolipid und habe...

Simvastatin 20 mg bei hohe Cholesterinwerte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatin 20 mghohe Cholesterinwerte-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam jede Nacht mehrmals Wadenkrämpfe, ansonsten Hinterkopfschmerzen, erhöhte Blutdruckwerte, Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Durchfall und sehr oft ein allgemeines Unwohlsein. Nach Absetzen des Medikament gingen sämtliche Nebenwirkungen zurück. Nehme seit ein paar Monaten Armolipid und habe jetzt normale Cholesterinwerte.

Eingetragen am  als Datensatz 65281
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Wadenkrämpfe bei Simvastatin für Blutfette

Seit ca. einem Jahr Wadenkrämpfe und man kann nicht ermitteln woher sie kommen. Jetzt habe ich mehrere Berichte gelesen, das die Muskelschmerzen von der Einnahme Simvastatin kommen können. Habe meinen Hausarzt noch nicht gesprochen.

Simvastatin bei Blutfette

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SimvastatinBlutfette-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca. einem Jahr Wadenkrämpfe und man kann nicht ermitteln woher sie kommen. Jetzt habe ich mehrere Berichte gelesen, das die Muskelschmerzen von der Einnahme Simvastatin kommen können. Habe meinen Hausarzt noch nicht gesprochen.

Eingetragen am  als Datensatz 68244
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Simvastatin

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Lisinopril

 

Benommenheit, Kribbeln in Händen und Füßen, Schwindel, Wadenkrämpfe, Sehstörungen, Orientierungsstörungen, Haarausfall, Herzrasen, Blutdruckanstieg bei Lisinopril für Aortenklappenersatz

I.) permanente Benommenheit ( Gefühl in einer Glocke zu sein ), Kribbeln in den Extremitäten, Wadenkrämpfe, Druckgefühl auf den Bronchien, Schwindel, Durchblutungsprobleme der Beine bei Anstrengung ( Treppensteigen ), Sehstörungen: a) starke Lichtempfindlichkeit, b) bei Blendung dauert es sehr...

Lisinopril bei Aortenklappenersatz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LisinoprilAortenklappenersatz2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

I.) permanente Benommenheit ( Gefühl in einer Glocke zu sein ), Kribbeln in den Extremitäten, Wadenkrämpfe, Druckgefühl auf den Bronchien, Schwindel, Durchblutungsprobleme der Beine bei Anstrengung ( Treppensteigen ), Sehstörungen: a) starke Lichtempfindlichkeit, b) bei Blendung dauert es sehr lange bis ein Sehen wieder möglich ist, c) sporadisches Zittern vor den Augen ( beginnt in einer Ecke und setzt sich dann über das Sehfeld beider Augen fort, trat später mehrmals täglich auf ), kurzeitiger Orientierungsverlust.
II.) Später Klinikaufenthalt wegen Herzrasen + erhöhter Temperatur + hoher Blutdruck + hohe ck-Werte im Blut ( durch Wadenkrämpfe ).
III.) Dann Kreisrunder Haarausfall an 4 Stellen.
Nach Absetzen von Lisinopril sind die Nebenwirkungen unter I. binnen 48h komplett verschwunden.
Es bleibt zu hoffen, damit auch die Ursache für III.) den Haarausfall beseitigt zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 3768
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisinopril, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Hautausschlag, Schwindel, Sehstörungen, Ohrensausen, Müdigkeit, Wadenkrämpfe bei Lisinopril für Bluthochdruck

Ausschlag an den Füßen,Schwindel,Sehstörungen,Ohrensausen.Müdigkeit undWadenkrämpfe

Lisinopril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LisinoprilBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ausschlag an den Füßen,Schwindel,Sehstörungen,Ohrensausen.Müdigkeit undWadenkrämpfe

Eingetragen am  als Datensatz 69400
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisinopril, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Xelevia

 

Wadenkrämpfe, Wassereinlagerungen, Blähbauch bei Xelevia für Diabetes mellitus Typ II

Wadenkrämpfe in der Nacht, Zuckerspiegel senkt sich nicht trotz Lantos. Wasser in den Beinen, ich könnte verrückt werden, vor allem wegen den Wadenkrämpfen.

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wadenkrämpfe in der Nacht, Zuckerspiegel senkt sich nicht trotz Lantos. Wasser in den Beinen, ich könnte verrückt werden, vor allem wegen den Wadenkrämpfen.

Eingetragen am  als Datensatz 64198
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Blopress

 

Müdigkeit, Harndrang, Wadenkrämpfe, Kopfschmerzen, Brustschmerzen, Juckreiz bei Blopress für Bluthochdruck

Bei Blopress sind keine Nebenwirkungen aufgetreten, jedoch reichte die Blutdrucksenkung nicht aus. Unter Einnahme von HCT ging der Blutdruck ncoh einmal weiter runter, aber mit vermehrtem Wasserlassen in den ersten Stunden nach der Einnahme, Müdigkeit und eher seltenen Wadenkrämpfen. Beim...

Blopress bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BlopressBluthochdruck18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Blopress sind keine Nebenwirkungen aufgetreten, jedoch reichte die Blutdrucksenkung nicht aus. Unter Einnahme von HCT ging der Blutdruck ncoh einmal weiter runter, aber mit vermehrtem Wasserlassen in den ersten Stunden nach der Einnahme, Müdigkeit und eher seltenen Wadenkrämpfen.
Beim Amlodipin sind bisher die stärksten Nebenwirkungen zu beobachten:
anfangs Kopf- und Brustschmerzen, leichte Schwellung der Fussknöchel und vermehrter Juckreiz an Kopf und Armen und Prickeln. Das Prickeln hat nach einer Dosiserhöhung auf 10mg nachgelassen.

Eingetragen am  als Datensatz 20304
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Wadenkrämpfe bei Blopress für Bluthochdruck

Wadenkrämpe, Vergesslichkeit

Blopress bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BlopressBluthochdruck720 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wadenkrämpe, Vergesslichkeit

Eingetragen am  als Datensatz 23673
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Multaq

 

Atemnot, Wadenkrämpfe, Taubheitsgefühle bei Multaq für Herzrhythmusstörungen

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Medikament zeitweise Atemnot verursacht. Mein Arzt sagt nein. Vermutlich verursacht es auch Beschwerden in den Beinen. Seit Einnahme dieses Medikaments habe ich Taubheitsgefühle und Krämpfe in den Beinen-

Multaq bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MultaqHerzrhythmusstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Medikament zeitweise Atemnot verursacht. Mein Arzt sagt nein.
Vermutlich verursacht es auch Beschwerden in den Beinen. Seit Einnahme dieses Medikaments habe ich Taubheitsgefühle und Krämpfe in den Beinen-

Eingetragen am  als Datensatz 42548
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dronedaron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1934 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Ibuflam

 

Wadenkrämpfe, Wirkungslosigkeit bei Ibuflam 600 für Hüftgelenksschmerzen

Nach Nachdem ich starke Rückenschmerzen hatte, suchte ich meinen Hausarzt auf, der mir daraufhin Saugmassage und anschließend 2 Spritzen verschrieb. Das habe ich 3 Tage angewendet, ohne eine Besserung zu spüren. Nachdem ein weiteres Wochenende vergangen war, merkte ich plötzlich, daß die...

Ibuflam 600 bei Hüftgelenksschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ibuflam 600Hüftgelenksschmerzen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach

Nachdem ich starke Rückenschmerzen hatte, suchte ich meinen Hausarzt auf, der mir daraufhin Saugmassage und anschließend 2 Spritzen verschrieb. Das habe ich 3 Tage angewendet, ohne eine Besserung zu spüren. Nachdem ein weiteres Wochenende vergangen war, merkte ich plötzlich, daß die Schmerzen nicht vom Rücken kamen, sondern von der Hüfte (rechtes Hüftgelenk). Hier wurde mir schon vor 1 Jahr vom Orthopäden gesagt, daß ich da in naher Zukunft wohl Probleme haben werde. Da mein Hausarzt sich schon in den Weihnachtsurlaub verabschiedet hatte, suchte ich seine Vertretung auf. Diese Ärztin empfahl mir Ibuprofen 600 einzunehmen, was ich dann auch tat. Die Schmerzen ließen jedoch auch nach dem 2. Tag und Einnahme von 3 Filmtabletten nicht nach. Ganz im Gegenteil. Jetzt hatte ich auch noch krampfhafte Wadenschmerzen direkt unter dem Knie. Daraufhin habe ich die Tabletten abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 70966
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibuprofen

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Wadenkrämpfe, Übelkeit, Magenschmerzen bei Ibuflam für Hüftgelenkentzündung

Ich habe seit Monaten Schmerzen in der linken Hüfte, und wie sich herausgestellt hat, habe ich eine Entzündung im Gelenk. An sich habe ich keine Probleme mit Ibuprofen 400, das ich wegen Kopf- und sonstiger Schmerzen auch des öfteren einnehme. Gestern hat mein Arzt mir Ibuflam verschrieben....

Ibuflam bei Hüftgelenkentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
IbuflamHüftgelenkentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit Monaten Schmerzen in der linken Hüfte, und wie sich herausgestellt hat, habe ich eine Entzündung im Gelenk.
An sich habe ich keine Probleme mit Ibuprofen 400, das ich wegen Kopf- und sonstiger Schmerzen auch des öfteren einnehme.
Gestern hat mein Arzt mir Ibuflam verschrieben. 3x pro Tag soll ich sie einnehmen. Nach der 1. Tablette hat sich keinerlei Wirkung gezeigt, auch nach Stunden waren die Schmerzen noch da. Abends habe ich eine weitere Tablette genommen.
In der Nacht bin ich geweckt worden von übelsten Wadenkrämpfen, die immer noch sehr schmerzhaft nachwirken und mir das Gehen erschweren. Ich kannte Krämpfe bis dato nicht.
Als ich heute die Packungsbeilage gelesen habe, bin ich erschrocken, weil mein Arzt weiß, dass ich seit Jahren an Depressionen leide und deswegen medikamentös behandelt werde.
Allein aus diesem Grund werde ich Ibuflam wieder absetzen.
Im Moment habe ich noch Bauchschmerzen und mir ist übel. Ich hoffe, nach nur 2 Tabletten treten keine weiteren Nebenwirkungen auf.
Für mich hat sich Ibuflam erledigt.

Eingetragen am  als Datensatz 35750
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibuprofen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Tamoxifen

 

Schlaflosigkeit, Wadenkrämpfe, Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme, Hitzewallungen, Erschöpfung, Müdigkeit bei Tamoxifen für Brustkrebs

Hallo, ich habe Tamoxifen 1 Jahr und 2 Monate genommen und es war eine schreckliche Zeit für mich. Ich konnte keine Nacht mehr schlafen. Krämpfe in den Beine, Wasseransammlung am ganzen Körper, 16 Kilo Gewichtszunahme, Hitzewallungen, Ausschlag am ganzen Körper ich war erschöpft ( konnte...

Tamoxifen bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamoxifenBrustkrebs1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich habe Tamoxifen 1 Jahr und 2 Monate genommen und es war eine schreckliche Zeit für mich.
Ich konnte keine Nacht mehr schlafen. Krämpfe in den Beine, Wasseransammlung am ganzen Körper, 16 Kilo Gewichtszunahme, Hitzewallungen,
Ausschlag am ganzen Körper ich war erschöpft ( konnte keinen Mittag auf der Arbeit, meinen Kopf noch heben vor müdigkeit und schwäche) Konnte keine Treppen mehr steigen (mußte mich am Geländer hochziehen) Wenn ich 100 Meter gelaufen bin war ich schlapp und wäre beinahe zusammengebrochen und zum guten SCHLUß WURDE MIR NACH DIESEM JAHR JETZT MEINE GEBÄHRMUTTER MEINE EIERSTÖCKE SOWIE MEINE EILEITER ENTFERNT DA DIESES MEDIKAMT MEINEN UNTERLEIB ZERSTÖRT HAT.

Ich war fix und fertig. Dagegen waren die 6 Chemos halb so schlimm.

Ich bin in diesem Jahr von einem Arzt zum anderen gerannt KEIN ARZT KONNTE MIR HELFEN.
Ich bekam immer die Antwort DA MÜSSEN SIE DURCH SIE MÜSSEN DIESE TABLETTEN 5 JAHRE LANG NEHMEN. Es gibt zwar andere Medikamente die aber noch schädlicher sind.

JETZT hatte ich einen Totaloperation und muß GOTTSEIDANK kein Medikament mehr nehmen.

AUßER die Allergischen Reaktionen bleiben weiterhin bestehen.
Ich nehme jetzt jeden Tag einen Allergietablette.
Ohne diese Tabletten geht es warscheinlich überhaupt nichtmehr.

Ich bin stinke sauer.
Gegen den Brustkrebs soll Tamoxifen angeblich helfen, aber die Nebenwirkungen waren bei mir unerträglich.
Sie haben bei mir mehr kaputt gemacht, als sie geholfen haben.

Eingetragen am  als Datensatz 24337
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamoxifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Kälteempfinden, Gelenkschmerzen, Wadenkrämpfe, Hitzewallungen, Hörverlust, Gewichtszunahme, Alkoholintoleranz, Haarausfall, Infektanfälligkeit, Wassereinlagerungen, Zystenbildung, Zahnfleischbeschwerden bei Tamoxifen für Brustkrebs

Kopfschmerz, Frieren, Gelenkschmerzen, Wadenkrämpfe, Hitzewallungen besonders nachts, Hörverlust, Gewichtszunahme, Alkoholintoleranz, Haarausfall, Infektanfälligkeit, Wassereinlagerung, Eierstockzysten, Zahnfleischprobleme

Tamoxifen bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamoxifenBrustkrebs2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerz, Frieren, Gelenkschmerzen, Wadenkrämpfe, Hitzewallungen besonders nachts, Hörverlust, Gewichtszunahme, Alkoholintoleranz, Haarausfall, Infektanfälligkeit, Wassereinlagerung, Eierstockzysten, Zahnfleischprobleme

Eingetragen am  als Datensatz 56716
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamoxifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tamoxifen

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Belara

 

Blasenentzündungen, Wadenkrämpfe bei Belara für Akne

Am Anfang war alles gut aber mit der Zeit kamen immer mehr Nebenwirkungen. Es fing an mit Wadenkrämpfen. Dann bekam ich eine Blasenentzündung jeden Monat über 1 Jahr lang. Meine Beine fingen dann auch noch an sich ins Blaue zu verfärben. Bin damals zu meiner Frauenärztin gegangen und habe ihr das...

Belara bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraAkne5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang war alles gut aber mit der Zeit kamen immer mehr Nebenwirkungen. Es fing an mit Wadenkrämpfen. Dann bekam ich eine Blasenentzündung jeden Monat über 1 Jahr lang. Meine Beine fingen dann auch noch an sich ins Blaue zu verfärben. Bin damals zu meiner Frauenärztin gegangen und habe ihr das geschildert. Sie meinte zu mir das, dass durch die Stoßbewegungen beim Geschlechtsverkehr kommt. Nur hatte ich zu dieser Zeit überhaupt keinen Sex. Komisch so eine Aussage, die mich dazu bewegt hat die Pille abzusetzen.
Seit 6 Monaten nehme ich die Belara nicht mehr. Und es ist alles schon sehr viel besser geworden. Bekomme momentan nur Pickel. :D

Eingetragen am  als Datensatz 72217
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Wadenkrämpfe, Kopfschmerzen, Regelschmerzen bei Belara für Empfängnisverhütung

Kopfschmerzen, Wadenkrämpfe, Schmerzhafte Regelblutung

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen,
Wadenkrämpfe,
Schmerzhafte Regelblutung

Eingetragen am  als Datensatz 8471
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Belara

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Budenofalk

 

Wadenkrämpfe, Wasseransammlung, Nervosität, Blutdruckanstieg bei Budenofalk für Kollagene Collitis

Ich nehme Budenofalk inzwischen seit knapp 1,5 Jahren mit Unterbrechungen. Leider kehren die wässerigen Durchfälle nach maximal 6 Wochen Pause immer wieder zurück. Manchmal schon nach 2 Wochen. Der Arzt hatte mit damals 3 x 3 mg täglich verordnet. Das ist mir leider zu viel. Davon bekam ich...

Budenofalk bei Kollagene Collitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BudenofalkKollagene Collitis16 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Budenofalk inzwischen seit knapp 1,5 Jahren mit Unterbrechungen. Leider kehren die wässerigen Durchfälle nach maximal 6 Wochen Pause immer wieder zurück. Manchmal schon nach 2 Wochen.
Der Arzt hatte mit damals 3 x 3 mg täglich verordnet. Das ist mir leider zu viel. Davon bekam ich starke Nebenwirkungen wie Wadenkrämpfe, Wasseransammlung in den Waden, nervösität, Mitte des letzten Jahres wurde ein erhöhter Blutdruck festgestellt. Seit dem hatte ich die Dosis auf 2 x 3 mg täglich reduziert und das bekommt mir sehr gut. Die Nebenwirkungen sind noch da, aber erträglich, so dass es mir eigentlich richtig gut geht. Das Medikament wirkt bei Einnahme quasi sofort. Die wässerigen Durchfälle hören auf und das macht das Leben lebenswerter.

Eingetragen am  als Datensatz 83608
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Budesonid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Avonex

 

Wadenkrämpfe, Grippesymptome, Depression, Atemnot, Druckgefühl in der Brust, Kopfschmerzen, Müdigkeit bei Avonex für Multiple Sklerose

Bin Typ-1-Diabetiker und reagiere scheinbar mit dem Blutzucker auf Interferon-Nebenwirkungen. Bin deshalb von Rebif (3x pro Woche) auf Avonex (1x pro Woche) umgestiegen (worden). Die Symptome sind nun seltener aber deutlich stärker: Häftige Wadenkrämpfe. Sehr starke Grippesymptome (bis zu 4 Tage...

Avonex bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvonexMultiple Sklerose3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin Typ-1-Diabetiker und reagiere scheinbar mit dem Blutzucker auf Interferon-Nebenwirkungen. Bin deshalb von Rebif (3x pro Woche) auf Avonex (1x pro Woche) umgestiegen (worden). Die Symptome sind nun seltener aber deutlich stärker: Häftige Wadenkrämpfe. Sehr starke Grippesymptome (bis zu 4 Tage nach der Injektion, zu mildern nur mit ausreichend Paracetamol/Ibuprofen (ca 6-10 Tabl pro Woche). Depressionen. Druck auf der Brust und Atemnot. Kopfschmerzen, Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 43037
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Amlodipin

 

Gelenkschmerzen, Wadenkrämpfe, Schwellungen bei Amlodipin 10mg für Bluthochdruck

Seit ca.7 Monaten bekam ich von meinem Hausarzt zur Bluthochdrucktherapie zusätzlich zu meinen anderen Medikamenten Metohexal comp 95mg morgens- Lisihexal 20mg morgens - ,10mg abends- Godamed 100 zur Blutverdünnung, Amlodipin 10mg mittags. Nach einiger Zeit bekam ich...

Amlodipin 10mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amlodipin 10mgBluthochdruck7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca.7 Monaten bekam ich von meinem Hausarzt zur Bluthochdrucktherapie zusätzlich zu meinen anderen Medikamenten

Metohexal comp 95mg morgens-
Lisihexal 20mg morgens - ,10mg abends-
Godamed 100 zur Blutverdünnung,

Amlodipin 10mg mittags.

Nach einiger Zeit bekam ich Kniegelenkschmerzen,nächtliche unerträgliche Wadenkrämpfe,sehr stark geschwollene Füße,daß mir kein Schuh mehr paßte.

Mein Hausarzt sagte,ich solle doch Sport machen und mich bewegen.
Und es hilft doch Voltarensalbe.

Im Internet habe ich dann in verschiedenen Foren gesucht und auch viele mit den gleichen Sorgen ausfindig gemacht.

Ich habe nach anfänglichen Zögern und Studieren der Nebenwirkungen ,die der Hausarzt als nicht relevant ansieht,die Dosis vo Amlodipin 10mg verringert,das heißt halbiert.

Nach ca.3-4 Wochen geht es mir viel besser.
Die Schwellung der Füße hat nachgelassen,Wadenkrämpfe sind nicht mehr und welch ein Wunder,die Knieschmerzen sind endlich weg.
Mein Lebensgefühl ist wieder aufgewertet.

Eingetragen am  als Datensatz 7310
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Nachtschweiß, Wadenkrämpfe, Libidoverlust bei Amlodipin 5mg für krämpfe in wade und oberschenkel

Sehr schlechte Blutgerinnung. Da häufiges Nasenbluten auftritt, ist die schlechte gerinnung ein großer Nachteil, überall Blutstropfen. Nachtschweiss der nicht auf fehlerhafte Schilddrüsenfunktion zurück zu führen ist.(Wurde abgeklärt). Häufige Krämpfe nachts in Waden und gelegentlich im...

Amlodipin 5mg bei krämpfe in wade und oberschenkel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amlodipin 5mgkrämpfe in wade und oberschenkel8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr schlechte Blutgerinnung. Da häufiges Nasenbluten auftritt, ist die schlechte gerinnung ein großer Nachteil, überall Blutstropfen. Nachtschweiss der nicht auf fehlerhafte Schilddrüsenfunktion zurück zu führen ist.(Wurde abgeklärt). Häufige Krämpfe nachts in Waden und gelegentlich im Oberschenkel. Seit der Einnahme von zusätzlich Falithromp ist das Sexverlangen praktisch null. Vorher war alles i.O.
Liegt hier eine Wechselwirkung vor?

Eingetragen am  als Datensatz 21179
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei L-Thyroxin

 

Herzrasen, Empfindungsstörungen, Wadenkrämpfe, Zittern, Durchfall, Reizbarkeit, Nervosität, Abgeschlagenheit bei L-Thyroxin für Hashimoto Thyreoitidis

Herzrasen, Schwierigkeiten mit Blutdruck, Kribbeln am gesamten Körper, Wadenkrämpfe, Fingerzittern, Durchfall, Herzrasen, Reizbarkeit, Nervosität, Abgeschlagenheit

L-Thyroxin bei Hashimoto Thyreoitidis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto Thyreoitidis5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Herzrasen, Schwierigkeiten mit Blutdruck, Kribbeln am gesamten Körper, Wadenkrämpfe, Fingerzittern, Durchfall, Herzrasen, Reizbarkeit, Nervosität, Abgeschlagenheit

Eingetragen am  als Datensatz 6638
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tremor, Infektanfälligkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Frieren, Wadenkrämpfe bei L-Thyroxin für Schilddrüsenkr

Ich nehme seit nun sieben Jahren L-Thyroxin ein. Grund: Z.n. Papillärem Schilddrüsen-Karzinom. Zuerst nahm ich - im täglichen Wechsel - die Dosen 200/250 µg ein, mittlerweile liege ich bei 300 µg/Tag. Die Symptome sind hässlich. Besonders sei hierbei der ständige Tremor - Zittern - in Armen,...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenkr

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenkr7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit nun sieben Jahren L-Thyroxin ein. Grund: Z.n. Papillärem Schilddrüsen-Karzinom. Zuerst nahm ich - im täglichen Wechsel - die Dosen 200/250 µg ein, mittlerweile liege ich bei 300 µg/Tag. Die Symptome sind hässlich. Besonders sei hierbei der ständige Tremor - Zittern - in Armen, insbesondere in den Oberarmen, aber auch in den Händen erwähnt. Ich bin wesentlich anfälliger für Infekte als früher, habe Schwindel, Kopf- und Gliederschmerzen, schwitze kaum noch, friere dafür umso mehr. Verstärkt treten Wadenkrämpfe auf.

Eingetragen am  als Datensatz 82417
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für L-Thyroxin

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Atacand

 

Wadenkrämpfe, Tinnitus bei Atacand für Bluthochdruck

Wadenkrämpfe Tinnitus ca 3x pro Woche fuer 40sec.

Atacand bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtacandBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wadenkrämpfe
Tinnitus ca 3x pro Woche fuer 40sec.

Eingetragen am  als Datensatz 72131
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Herzrhythmusstörungen, Wadenkrämpfe, Schwindel, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwäche bei Atacand für Bluthochdruck

Herzrythmusstörungen, Wadenkrämpfe,Schwindel, Kopfschmerzen(halbseitig)Schwäche und Müdigkeit

Atacand bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtacandBluthochdruck5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Herzrythmusstörungen, Wadenkrämpfe,Schwindel, Kopfschmerzen(halbseitig)Schwäche und Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 28081
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Micardis

 

Bauchschmerzen, Schwitzen, Herzschmerzen, Dysurie, Kribbel in den Armen, Wadenkrämpfe, Durchfall, Gewichtszunahme bei Micardis für Leichter Bluthochdruck

Anwendung bei Bluthochdruck 130/90 zwei Wochen Testphase lt. Internist 6 Wochen: starke stechende Schmerzen linke Bauchseite/Hüfte, starkes Schwitzen schon bei leichter Belastung, 1 Woche mit leicht stechenden Herzschmerzen, stark verringerter Urinlass trotz viel Flüssigkeitsaufnahme, kribbeln...

Micardis bei Leichter Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisLeichter Bluthochdruck2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anwendung bei Bluthochdruck 130/90 zwei Wochen Testphase lt. Internist 6 Wochen:
starke stechende Schmerzen linke Bauchseite/Hüfte, starkes Schwitzen schon bei leichter Belastung, 1 Woche mit leicht stechenden Herzschmerzen, stark verringerter Urinlass trotz viel Flüssigkeitsaufnahme, kribbeln im rechten Unterarm, teilweise nachts Wadenkrämpfe, leichter Durchfall, Gewichtszunahme,

Medikament nach 2 Wochen wegen andauernden stechender Schmerzen abgesetzt, Dosis war 40 mg.

Nach 1 Tag keine Schmerzen mehr, kein Durchfall, normaler Urinlaß

Eingetragen am  als Datensatz 26200
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Ortoton

 

Durchfall, Benommenheit, Magenbeschwerden, Müdigkeit, Wadenkrämpfe, Taubheitsgefühle bei Ortoton für Bandscheibenvorfall

1 Tage nach Einnahme von Ortoton bekam ich heftigsten Durchfall und Magenprobleme. Benommenheit und Müdigkeit. Am 2. Tag Wadenkrämpfe, die sich dann am gesamten rechten Bein entlang, bis hin zum Po zogen. Danach trat ein Kribbeln ein bis hin zu Taubheitsgefühlen. Auf der Packung steht: Zum...

Ortoton bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrtotonBandscheibenvorfall1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1 Tage nach Einnahme von Ortoton bekam ich heftigsten Durchfall und Magenprobleme. Benommenheit und Müdigkeit.
Am 2. Tag Wadenkrämpfe, die sich dann am gesamten rechten Bein entlang, bis hin zum Po zogen. Danach trat ein Kribbeln ein bis hin zu Taubheitsgefühlen. Auf der Packung steht: Zum Einnehmen bei schmerzhaften Muskelverspannungen.
Eben komme ich von einer weiteren ärztlichen Untersuchung. Da wurde mir dringendst abgeraten dieses Medikament weiter zu nehmen. Meine gesamte rechte Seite ist total verkrampft, was VOR der Einnahme von Ortoton NICHT der Fall war.

Eingetragen am  als Datensatz 63942
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methocarbamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Krampfanfälle, Wadenkrämpfe, Hungergefühl bei Ortoton für Schmerzen (Rücken)

Nach ein paar Tagen traten vermehrt Krampfanfälle ,Tagsüber sowie Nachts in der linken Hand und Wade auf. Zudem nach absetzen des Medikaments ein verstärktes Hungergefühl.

Ortoton bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrtotonSchmerzen (Rücken)12 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ein paar Tagen traten vermehrt Krampfanfälle ,Tagsüber sowie Nachts in der linken Hand und Wade auf. Zudem nach absetzen des Medikaments ein verstärktes Hungergefühl.

Eingetragen am  als Datensatz 79846
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methocarbamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Medikinet

 

Schlaflosigkeit, Wadenkrämpfe, Depression, Appetitlosigkeit bei Medikinet für ADS / ADH-Syndrom

Ich nehme Medikinet seit der ersten Klasse (bin jetzt in der 9ten also 14 Jahre alt) Ich nehme Morgens 20mg und nachmittag für Hausaufgaben oder andere Schularbeiten nochmal 10mg. Laut meiner Ärztin ist das relativ wenig, für meine Körpergröße 1,65 m und Gewicht 50kg. Ich komme damit auch sehr...

Medikinet bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADS / ADH-Syndrom9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Medikinet seit der ersten Klasse (bin jetzt in der 9ten also 14 Jahre alt) Ich nehme Morgens 20mg und nachmittag für Hausaufgaben oder andere Schularbeiten nochmal 10mg. Laut meiner Ärztin ist das relativ wenig, für meine Körpergröße 1,65 m und Gewicht 50kg. Ich komme damit auch sehr gut aus. Nur die Nebenwirkungen finde ich schon relativ heftig. Schlafstörungen das habe ich schon die ganzen neun Jahre teilweise schlafe ich dann auch nur 4-5 Stunden und das auch oft mehrere Tage hintereinander. Das Medikinet "puscht" mich dann Tagsüber wieder auf. Nach der Schule bin ich sowas von fertig, dann nehme ich wieder was und dann geht es wieder. Appetitlosigkeit: Morgens esse ich nichts habe es mir irgendwie in den Sommerferien abgewöhnt, weil ich da halt erst so um 10.00 Uhr gefrühstückt habe. Während der Schulzeit esse ich auch nichts. Mittags kommt drauf an ob ich Hunger habe, meisten aber schon. Derzeit aber nicht. Und abends habe eich zurzeit auch keinen Hunger oder wenn dann halt ein Brot oder Brötchen belegt. Ansonsten ich weiß nicht genau wie ich das formulieren kann bin ich nicht so naja kontaktfreudig (bin aber auch von meiner Art eher Introvertiert) aufjedenfall in der Schule z.B wenn man halt so in seiner Gruppe steht alle Schwätzen so miteinander hat man gar keine lust sich zu beteiligen auch von der art bin ich dann viel "ernster" kann z.B nicht über Witze lachen, weil ich die in dem Moment nicht lustig finde. Man kapselt sich damit auch sozusagen ab, weil man ja auch auf eine Art ruhig gestellt wird. Ist schwer zu beschreiben. Ich habe halt ADS also ohne das Hyperaktive. Dadurch ist zumindest meiner Lehrerin aufgefallen wirke ich anscheinend traurig. Bin halt dann echt sehr still. Melde mich aber doch oft im Unttericht. Eine weitere Nebenwirkung ist das ich doch manchmal ich will nicht sagen depressiv bin das klingt so hart. Aber ich bin halt doch oft depriemirt kann dann auch in meinem Zimmer ganz alleine hocken und mache mir über alles und jenes Gedanken. Ja das ist eig. nähmlich ziemlich komisch weil sonst ist bei mir halt alles o.k also von Sozialen Umfeld Freunde, Familie u.s.w. Zu der Wirkung die ist Top bein einer der besten Schüler in meiner Klasse noten einser und zweier. Aber ich schätze ohne das Medikinet größtenteil hätte ich das nicht geschaffft oder schaffe es nicht. Das ärgste find ich halt das mit diesen Depri phasen teilweise man hat auch so einen enormen Leistungsdruck. Das ich mir oft denke das packst du nicht. Ich will nicht mehr also Schulisch gesehen u. das Medikinet macht das nicht besser bin eh ein Kopfmensch aber dadurch denke ich manchmal so intensiv, also nach der Schule wenn ich Zeit, über manche Sachen das mich das echt Krank macht. Dadurch kommen dann auch die Depessionen. Also natürlich hilft es aber die Nebenwirkungen besonders die Selischen sind nicht außer acht zu lassen. Ich schätze halt mal das wegen der Pubertaät diese Nebenwirkungen also dieses depri sein und Stimmungsschwankungen nochmal verstärkt wird. Und krämpfe also in der Wade habe ich auch manchmal aber das ist eine seltene Nebenwirkung. Habe sie aber oft.

Eingetragen am  als Datensatz 64248
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Avalox

 

Wadenkrämpfe, Kreislaufbeschwerden, Angstgefühl bei Avalox für Bronchitis (akut)

Kreislaufbeschwerden, Krämpfe in Waden und Armen

Avalox bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxBronchitis (akut)2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kreislaufbeschwerden, Krämpfe in Waden und Armen

Eingetragen am  als Datensatz 82047
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sehstörungen, Übelkeit, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Alpträume, Wadenkrämpfe, Lustlosigkeit, Depressionen, Konzentrationsstörungen bei Avalox für Atemwegsinfekte

Erste Packung brachte nicht den Erfolg. Aber starke Sehstörungen begannen schon. 2. Packung musste ich abbrechen, wegen starker Übelkeit, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Alpträume, Wadenkrämpfe, ich war lustlos, unkonzentriert und ich hatte den Eindruck depressiv zu werden.Bei Absetzen des Med....

Avalox bei Atemwegsinfekte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxAtemwegsinfekte9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erste Packung brachte nicht den Erfolg. Aber starke Sehstörungen begannen schon. 2. Packung musste ich abbrechen, wegen starker Übelkeit, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Alpträume, Wadenkrämpfe, ich war lustlos, unkonzentriert und ich hatte den Eindruck depressiv zu werden.Bei Absetzen des Med. wurde es sofort besser. Aber selbst nach 5 Wochen bin ich noch immer nicht richtig fit.Dann kam das Rundschreiben über Avalox raus, wo auch noch von Leberschädigung die Rede ist, bei Leberfunkti9onsstörungen. Jetzt lasse ich mein Blut untersuchen und warte ab.

Eingetragen am  als Datensatz 6633
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Paroxetin

 

Schwindel, Wadenkrämpfe, Frieren, Müdigkeit, Nierenschmerzen bei Paroxetin für Depression, Angstzustände

habe sehr, sehr oft depressionen und angstzustände ,besonders schlimm sind verlustängste ,habe paroxetin gegen die depris bekommen , kam ich absolut nicht klar, dann wurde mir citalopram verschrieben, habe aber weiterhin auch noch ziemliche angstattacken. schwindelgefühl kommt auch noch hinzu,...

Paroxetin bei Depression, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinDepression, Angstzustände3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe sehr, sehr oft depressionen und angstzustände ,besonders schlimm sind verlustängste ,habe paroxetin gegen die depris bekommen , kam ich absolut nicht klar, dann wurde mir citalopram verschrieben, habe aber weiterhin auch noch ziemliche angstattacken. schwindelgefühl kommt auch noch hinzu, dann abends meist noch sehr starke wadenkrämpfe,was mir auch probleme bereitet ist das ständige frieren, hinzu kommt jetzt auch noch das ich die antidepressiva abgesetzt habe da ich kinderwunsch hatte, der sich nun doch hoffentlich erfüllt , bin in der 19.ssw., meine ärztin sagt das ich normale schilddrüsenwerte habe, trotzdem fühle ich mich ständig ausgelaugt, schlapp und müde, durch die schwangerschaft natürlich noch viel extremer als sonst, was jetzt auch noch hinzu kommt das ich schwere nierenschmerzen habe.
vor einer woche wurde dan auch noch festgestellt das ich an heuschnupfen leide , der mein asthma auch noch immens verschlimmert , dadurch bekomme ich immer mehr phasen wo ich am liebsten nicht mehr weiterleben möchte !!

Eingetragen am  als Datensatz 6598
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Wadenkrämpfe, Schwindel, Nierenschmerzen bei Paroxetin für Depression, Angstzustände

habe sehr, sehr oft depressionen und angstzustände ,besonders schlimm sind verlustängste ,habe paroxetin gegen die depris bekommen , kam ich absolut nicht klar, dann wurde mir citalopram verschrieben, habe aber weiterhin auch noch ziemliche angstattacken. schwindelgefühl kommt auch noch hinzu,...

Paroxetin bei Depression, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinDepression, Angstzustände3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe sehr, sehr oft depressionen und angstzustände ,besonders schlimm sind verlustängste ,habe paroxetin gegen die depris bekommen , kam ich absolut nicht klar, dann wurde mir citalopram verschrieben, habe aber weiterhin auch noch ziemliche angstattacken. schwindelgefühl kommt auch noch hinzu, dann abends meist noch sehr starke wadenkrämpfe,was mir auch probleme bereitet ist das ständige frieren, hinzu kommt jetzt auch noch das ich die antidepressiva abgesetzt habe da ich kinderwunsch hatte, der sich nun doch hoffentlich erfüllt , bin in der 17.ssw., meine ärztin sagt das ich normale schilddrüsen werte habe, trotzdem fühle ich mich ständig ausgelaugt, schlapp und müde, durch die schwangerschaft natürlich noch viel extremer als sonst, was jetzt auch noch hinzu kommt das ich schwere nierenschmerzen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 6283
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Prednisolon

 

Sehstörungen, Schwindel, Kreislaufstörungen, Sodbrennen, Magenschmerzen, Wadenkrämpfe, Muskelkrämpfe, Blähungen, Verstopfung, Haarausfall, Schlafstörungen bei Prednisolon für lungenerkrankung

Nehme das Medikament erst seit 3 Wochen (voraussichtliche Dauer 3 Monate nach "Ausschleichen"). -Sehstörungen, dass ich eigentlich nicht Autofahren kann -Schwindel und KReislaufprobleme -Sodbrennen und Magenschmerzen (abends nur erhöht liegen, sonst kommt alles hoch) -Krämpfe in Waden und...

Prednisolon bei lungenerkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Prednisolonlungenerkrankung3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme das Medikament erst seit 3 Wochen (voraussichtliche Dauer 3 Monate nach "Ausschleichen").

-Sehstörungen, dass ich eigentlich nicht Autofahren kann
-Schwindel und KReislaufprobleme
-Sodbrennen und Magenschmerzen (abends nur erhöht liegen, sonst kommt alles hoch)
-Krämpfe in Waden und Händen
-Blähungen und Verstopfung
-Haarausfall
-extreme Schlafstörungen!!! (liege nachts mehrere Stunden wach mit erhöhtem Puls)

was komisch ist, dass ich kein "Mondgesicht" habe und eher AB- als Zunehme!?!?!

Eingetragen am  als Datensatz 26446
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metallgeschmack, Wassereinlagerungen, Sodbrennen, Wadenkrämpfe, Nachtschweiß, Pilzinfektion, Blähungen, Sehstörung bei Prednisolon für Sarkoidose

Ich musst aufgrund einer Sarkoidose eine Cortisontherapie über 7 Monate machen.in dieser Zeit wurde das Cortison von anfangs 80mg schrittweise Reduziert. Die Sarkoidose ist verschwunden jedoch gab es in dieser Zeit ziemlich viele nebenwirkungen. Anfangs hat alles irgendwie nach Metall...

Prednisolon bei Sarkoidose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonSarkoidose210 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musst aufgrund einer Sarkoidose eine Cortisontherapie über 7 Monate machen.in dieser Zeit wurde das Cortison von anfangs 80mg schrittweise Reduziert.
Die Sarkoidose ist verschwunden jedoch gab es in dieser Zeit ziemlich viele nebenwirkungen.
Anfangs hat alles irgendwie nach Metall geschmeckt. Durch Wasseinlagerungen nahm ich 18Kilo zu, die jetzt allerdings wieder abgebaut sind. Cortison greift die Magenschleimhaut an was zu Sodbrennen fürt, dagegen gab es Tabletten die auch geholfen haben. Anfangs bekam ich nachts immer Wadenkrämpfe wogegen Magnesium geholfen hat, zudem konnte ich schlecht einschlafen und habe Nachts viel geschwitzt. Das Cortison fördert Pilzinfektionen, in meinem Fall gab es einen Infekt im Mund, im Intimbereich und zusätzlich auch noch Hämorrhoiden und Blähungen. Den infekt im Mund empfand ich am belastensten, da ich ständig das gefühl hatte etwas trinken zu müssen. diese ganzen begleiterscheinungen sind zum Glück zum ende der Therapie verschwunden. Gegen Ende der Therapie bekam ich Urplötzlich eine Sehstörung. Ich stand morgens auf und konnte die Schrift auf meinem Handy nicht mehr erkennen was am Abend zuvor ohne Probleme ging. Ein Check beim Augenarzt sagte die Sehkraft ist zu 100% da und es könne nichts am Auge Festgestellt werden, allerdings sind Sie jetzt weitsichtig und brauchen eine Lesebrille. Das ist jetzt 6 Wochen her meine Sehkraft schwankt stark, mal kann ich besser sehen und mal schlechter, ich hoffe natürlich das sich das noch mit der Zeit noch gibt.
Fazit: So gut Cortison auch hilft, es ist ein Teufelszeug bei den ganzen Nebenwirkungen, auch wenn die meisten Nebenwirkungen wieder weg sind, würde ich andere Therapien vorziehen wenn es denn welche gibt.

Eingetragen am  als Datensatz 76466
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Fluoxetin

 

Herzrasen, Nachtschweiß, Wadenkrämpfe bei Fluoxetin für Erschöpfungsdepression, Bulimia nervosa

Ich habe seit Ende 2000 Fluoxetin 20mg genommen. Nur dieses eine Medikament, also keine anderen Anti-Depressiva. Seit 2 Wochen lasse ich es ausschleichen und nehme morgens nur noch 10mg. So werde ich es noch 2 Wochen machen und dann 4 Wochen lang auf 5 mg gehen. Dann ganz absetzen. Ich habe...

Fluoxetin bei Erschöpfungsdepression, Bulimia nervosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinErschöpfungsdepression, Bulimia nervosa10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit Ende 2000 Fluoxetin 20mg genommen. Nur dieses eine Medikament, also keine anderen Anti-Depressiva.
Seit 2 Wochen lasse ich es ausschleichen und nehme morgens nur noch 10mg. So werde ich es noch 2 Wochen machen und dann 4 Wochen lang auf 5 mg gehen. Dann ganz absetzen.
Ich habe seit der Einnahme ca 50kg zugenommen, habe es aber auf mein Essverhalten geschoben, da in der Beschreibung des Medikaments steht, es würde Gewichtsabnahme auftreten.
Anfangs hat mir das Medikament sehr geholfen, jedoch habe ich in den letzten Monaten vermehrt festgestellt, dass ich immer wieder totale Tiefpunkte habe, genau wie vor der Einnahme.
Auch hatte ich oft Herzrasen, so ein flaches schnelles komisches Rasen, was aber nach einigen Minuten wieder wegging.
Während der Einnahme hatte ich oft ein richtiges Gleichgültigkeitsgefühl, was mir allerdings sehr geholfen hat. Nachts habe ich strarke Schweißausbrüche und auch schonmal Krämpfe in den Waden. Ob ich dies aber dem Medikament zuschreiben kann, weiß ich nicht.
10 Jahre sind eine lange Zeit und ich hatte in den letzten 2 Wochen auch wieder totale Tiefpunkte, möchte aber trotzdem absetzen und auch nichts anderes mehr einnehmen.
Ich war auch seit 2000 nicht mehr beim Psychologen und bekam das Medikament einfach alle 3 Monate von meinem Hausarzt verschrieben ohne Rückfragen :/

Eingetragen am  als Datensatz 24126
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch unbekannt
Gewicht (kg):117
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Magenschmerzen, Gewichtsverlust, Durchfall, Zittern, Wadenkrämpfe, Schwindel, Missempfindungen, Hautblässe bei Fluoxetin für Angst

starke Angstattacken und profilaktisch gegen Bulimie-Rückfall. Magenschmerzen, Durchfall, Gewichtsabnahme, Zittern, Wadenkrämpfe, Schwinde, Blässe, "Ameisenlaufen". Wobei ich natürlich nicht sicher sagen kann, dass die Symptome von den Tabletten gekommen sind. Ich vermute einen Zusammenhang,...

Fluoxetin bei Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinAngst3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Angstattacken und profilaktisch gegen Bulimie-Rückfall.
Magenschmerzen, Durchfall, Gewichtsabnahme, Zittern, Wadenkrämpfe, Schwinde, Blässe, "Ameisenlaufen".
Wobei ich natürlich nicht sicher sagen kann, dass die Symptome von den Tabletten gekommen sind. Ich vermute einen Zusammenhang, welcher jedoch von einem anderen Medikament mit beeinflusst/verstärkt wurde.
Ein Tipp an alle!! Kontrollieren Sie die Medikation Ihres Psychiaters. Psychiater sind keine Pharmazeuten, welche die chemischen Prozesse verstehen. Jedem kann mal ein Fehler passieren, weshalb ich keine Anzeige erstatten werde und auch keine Untersuchung der letzten beiden (verschiedenen) Tabletten durchführen lassen werden. Seien Sie selbst achtsam!

Eingetragen am  als Datensatz 70801
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Ramipril

 

nächtlicher Harndrang, Wadenkrämpfe, Reizhusten bei Ramipril für zu hoher Blutdruck

Zunächst hatte ich keinerlei Nebenwirkungen, die mir aufgefallen wären. Der Blutdruck ging erfreulicherweise auf ein normales Maß zurück. Dann hatte ich sehr starken nächtlichen Harndrang - alle halbe, bis eine Stunde mußte ich auf die Toilette. Zwischendurch lief ich schon aus. Dann hatte ich...

Ramipril bei zu hoher Blutdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ramiprilzu hoher Blutdruck96 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zunächst hatte ich keinerlei Nebenwirkungen, die mir aufgefallen wären. Der Blutdruck ging erfreulicherweise auf ein normales Maß zurück. Dann hatte ich sehr starken nächtlichen Harndrang - alle halbe, bis eine Stunde mußte ich auf die Toilette. Zwischendurch lief ich schon aus. Dann hatte ich zunehmend Wadenkrämpfe und Krämpfe im Oberschenkel. Ich traue mich gar nicht mehr, mich nachts umzudrehen, weil ich dazu die Beine anziehen muß. Ich liege mit ausgestreckten Beinen und nochgezogenen Fußzehen, um einem Wadenkrampf vorzubeugen. Habe richtig Schiß davor. Und Reizhusten bjis hin zu Erstickungsanfällen. Sieht so aus, als ob ich Ramipril gar nicht gut vertrage. Ich habe einige Male vergessen das Medikament zu nehmen. Im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass ich zumindest in diesen Nächten nicht ausgelaufen bin, und auch keine Wadenkrämpfe hatte

Eingetragen am  als Datensatz 43687
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Wadenkrämpfe aufgetreten:

Müdigkeit (18/96)
19%
Kopfschmerzen (14/96)
15%
Muskelschmerzen (11/96)
11%
Schwindel (11/96)
11%
Gewichtszunahme (10/96)
10%
Übelkeit (9/96)
9%
Durchfall (7/96)
7%
Wassereinlagerungen (7/96)
7%
Sehstörungen (6/96)
6%
Schlafstörungen (6/96)
6%
Hitzewallungen (6/96)
6%
Kribbeln (5/96)
5%
Gelenkschmerzen (5/96)
5%
Blähungen (5/96)
5%
Herzrasen (5/96)
5%
Schwitzen (4/96)
4%
Schlaflosigkeit (4/96)
4%
Haarausfall (4/96)
4%
Nachtschweiß (4/96)
4%
Magenschmerzen (4/96)
4%
Libidoverlust (3/96)
3%
Zittern (3/96)
3%
Taubheitsgefühle (3/96)
3%
Appetitlosigkeit (3/96)
3%
Frieren (3/96)
3%
Brustschmerzen (3/96)
3%
Abgeschlagenheit (3/96)
3%
Depression (3/96)
3%
Stimmungsschwankungen (3/96)
3%
Verstopfung (3/96)
3%
Knochenschmerzen (3/96)
3%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 146 Nebenwirkungen in Kombination mit Wadenkrämpfe
[]