Wadenkrämpfe bei Crestor

Nebenwirkung Wadenkrämpfe bei Medikament Crestor

Insgesamt haben wir 66 Einträge zu Crestor. Bei 5% ist Wadenkrämpfe aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Wadenkrämpfe bei Crestor.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0187
Durchschnittliches Gewicht in kg084
Durchschnittliches Alter in Jahren070
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0024,12

Wo kann man Crestor kaufen?

Crestor ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Crestor wurde von Patienten, die Wadenkrämpfe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Crestor wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Wadenkrämpfe auftrat, mit durchschnittlich 4,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Wadenkrämpfe bei Crestor:

 

Crestor für Hypercholesterinämie mit Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Atembeschwerden, Wadenkrämpfe, Muskelschwund, Exantheme

Bei der einnahme von Crestor 20 mg, bekam ich folgende Beschwerden: - Kopfschmerzattacken wie bei ein Bing-Horton-Syndrom - Masive Muskelschmerzen im HWS-Schulter Bereich mit ausstrahlungen bis in den Klein und Ringfinger der Linker Hand - Sehr flaches Atmen - Krampfen in die Waden (lateral) und Fuss-Sohlen (Plantair), Krampf in den rechten Oberschenkel (lateral) und rechter Gesäßmuskel wie bei einem Posttrombose-Syndrom - Vaskulitis mit Thrombozyten und Erytrozyten bis im dermalen Bereich( auch bei Simvastatin) - Rapide abbau der Muskeln im HWS-BWS-LWS Zur Zeit nehme ich Crestor 5 mg, da die Werte nur geringfügig über den Normwert liegen. aber die Dermale Exantheme kehren wieder zu vorschein und werde wahrscheinlich in Konzens mit den Arzt

Crestor 20mg bei Hypercholesterinämie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Crestor 20mgHypercholesterinämie1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei der einnahme von Crestor 20 mg, bekam ich folgende Beschwerden:
- Kopfschmerzattacken wie bei ein Bing-Horton-Syndrom
- Masive Muskelschmerzen im HWS-Schulter Bereich mit ausstrahlungen bis in den Klein und Ringfinger der Linker Hand
- Sehr flaches Atmen
- Krampfen in die Waden (lateral) und Fuss-Sohlen (Plantair), Krampf in den rechten Oberschenkel (lateral) und rechter Gesäßmuskel wie bei einem Posttrombose-Syndrom
- Vaskulitis mit Thrombozyten und Erytrozyten bis im dermalen Bereich( auch bei Simvastatin)
- Rapide abbau der Muskeln im HWS-BWS-LWS
Zur Zeit nehme ich Crestor 5 mg, da die Werte nur geringfügig über den Normwert liegen.
aber die Dermale Exantheme kehren wieder zu vorschein und werde wahrscheinlich in Konzens mit den Arzt

Eingetragen am  als Datensatz 24083
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Crestor 20mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rosuvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Crestor für Cholesterinwerterhöhung mit Muskelschmerzen, Wadenkrämpfe

mir wurde crestor 20 2008 in canada von meinem hausarzt verschrieben. mein cholesterin wert war seit jahren leicht ueber der norm, ablagerung in bauchvenen konnten aber mit ultraschall noch nicht nachgewiesen werden. die anfaengliche untersuchung in canada auf erhoehung des ck wertes (wohl eine indikator fuer muskelabbau/herzinfarkt) war leicht positiv aber unbedenklich und verschwand schnell. wieder in deutschland wurden ob der guten untersuchungswerte die dosis auf 10 mg reduziert. das ergebnis der cholesterin analyse zeigt, dass crestor ein sehr gut wirkendes medikament ist. bezueglich der nebenwirkungen muss ich sagen dass sich diese bei mir verstaerken und ich deshalb mit meinem arzt entschieden habe crestor temporaer abzusetzen um den kausalzusammenhang zu ergruenden. 1. muskelschmerzen und massive muskelverspannungen im nacken, schulterereich, lendenwirbelbereich nach jogging in den oberschenkeln und waden 2. gelegentliche naechtliche wadenkraempfe (auch ohne sport) die ich zuvor selbst nach 10km laeufen nicht kannte, weswegen ich auch hier einen zusammenhang...

Crestor bei Cholesterinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CrestorCholesterinwerterhöhung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

mir wurde crestor 20 2008 in canada von meinem hausarzt verschrieben.
mein cholesterin wert war seit jahren leicht ueber der norm, ablagerung in bauchvenen konnten aber mit ultraschall noch nicht nachgewiesen werden. die anfaengliche untersuchung in canada auf erhoehung des ck wertes (wohl eine indikator fuer muskelabbau/herzinfarkt) war leicht positiv aber unbedenklich und verschwand schnell.
wieder in deutschland wurden ob der guten untersuchungswerte die dosis auf 10 mg reduziert.
das ergebnis der cholesterin analyse zeigt, dass crestor ein sehr gut wirkendes medikament ist.

bezueglich der nebenwirkungen muss ich sagen dass sich diese bei mir verstaerken und ich deshalb mit meinem arzt entschieden habe crestor temporaer abzusetzen um den kausalzusammenhang zu ergruenden.

1. muskelschmerzen und massive muskelverspannungen im nacken, schulterereich, lendenwirbelbereich nach jogging in den oberschenkeln und waden
2. gelegentliche naechtliche wadenkraempfe (auch ohne sport) die ich zuvor selbst nach 10km laeufen nicht kannte, weswegen ich auch hier einen zusammenhang vermute
3. zunahme eines tinitus, was aber bei mir erblich bedingt sein koennte, ich aber ob der berichte hier nun auch beobachten werde
4. um auf die anderen berichte einzugehen, potenzbeeinflussung habe ich nicht festgestellt

mein fazit, wenn sie crestor gut vertragen ist es ein sehr guter cholesterinsenker, fuer den ich auch leichte muskelschmerzen tolerieren wuerde (was ich fuer mich auch getan habe). die negativen effekte verstaerken sich bei mir aber so weit, dass meine kinder mir sagen ich komme aus dem bett wie ein 70-jaehriger (no offense - ich weiss das viele 70jaehrige mir was vormachen koennen - aber es zeigt die observation meiner teenies) und dass ich da was machen muss. und fuer mich ist auch die negative beeinflussung meiner laufergebnisse, insbesondere bei berglaeufen wo die muskeln schnell verhaerten nicht mehr akzeptabel

ich werde einen update machen, wenn ich veraernderungen nach dem absetzen feststelle,


good luck, dass sie crestor vertragen.

Eingetragen am  als Datensatz 34812
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Crestor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rosuvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Crestor für Senkung des LDL mit Muskelschmerzen, Wadenkrämpfe

Meine Cholesterinwerte waren im normalen Rahmen, trotzdem wurde mir vom Cardiologen ein Statin zur weiteren Senkung des LDL verordnet, um einem weiteren Verschluss der Carotis-Arterie vorzubeugen. Nach dem Motto: Was nicht im Blut ist, kann sich auch nicht absetzen. Zuerst versuchten wir Simvastatin, was schon nach kurzer Zeit zu Muskelschmerzen führte. Dann verschrieb man mir Crestor, worauf sich anfangs auch leichte Muskelschmerzen zeigten, die aber bald fast ganz verschwanden. Nun, nach rund 10 Monaten, habe ich zwar manchmal Wadenkrämpfe nachts, die könnten aber auch woanders her kommen. Um ein Risiko zu vermindern, versuchte ich gleich am Anfang, die Crestor-Dosis auf 5 mg zu senken. Ich teilte dazu die 10 mg Pille in der Mitte mit dem Küchenmesser, tat jedesmal die restliche Hälfte wieder in die Packung, um die Übersicht zu behalten. Nach 14 Tagen liess ich die Werte messen und fand meine Idee bestätigt: Die LDL Werte waren auch mit 5mg prima. Diese Methode hat den grossen Vorteil, die inzwischen enorm erhöhten Zuzahlungen zu halbieren und belastet gleichzeitig den Körper...

Crestor bei Senkung des LDL

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CrestorSenkung des LDL10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Cholesterinwerte waren im normalen Rahmen, trotzdem wurde mir vom Cardiologen ein Statin zur weiteren Senkung des LDL verordnet, um einem weiteren Verschluss der Carotis-Arterie vorzubeugen. Nach dem Motto: Was nicht im Blut ist, kann sich auch nicht absetzen.
Zuerst versuchten wir Simvastatin, was schon nach kurzer Zeit zu Muskelschmerzen führte. Dann verschrieb man mir Crestor, worauf sich anfangs auch leichte Muskelschmerzen zeigten, die aber bald fast ganz verschwanden. Nun, nach rund 10 Monaten, habe ich zwar manchmal Wadenkrämpfe nachts, die könnten aber auch woanders her kommen. Um ein Risiko zu vermindern, versuchte ich gleich am Anfang, die Crestor-Dosis auf 5 mg zu senken. Ich teilte dazu die 10 mg Pille in der Mitte mit dem Küchenmesser, tat jedesmal die restliche Hälfte wieder in die Packung, um die Übersicht zu behalten. Nach 14 Tagen liess ich die Werte messen und fand meine Idee bestätigt: Die LDL Werte waren auch mit 5mg prima. Diese Methode hat den grossen Vorteil, die inzwischen enorm erhöhten Zuzahlungen zu halbieren und belastet gleichzeitig den Körper mit viel weniger Chemie. Die Hersteller werden von dieser Methode wohl nicht so gern lesen... Unten habe ich zwar angekreuzt, "die Nebenwirkung dauert an", das aber auch nur, weil die Auswahlmöglichkeiten zu gering sind. Es müsste noch eine Möglichkeit geben, die Schwere der Nebenwirkungen zu bewerten. Da würde ich "leicht" ankreuzen.

Eingetragen am  als Datensatz 24401
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Crestor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rosuvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]