Fluoxetin

Wir haben 740 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Fluoxetin.

Prozentualer Anteil 78%22%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg7288
Durchschnittliches Alter in Jahren4244
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,2427,33

Fluoxetin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Fluoxetin wurde bisher von 632 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Fluoxetin:

DrugBank-NummerAPRD00530
verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

N06AB03
Nervensystem / Psychoanaleptika / Antidepressiva / Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer / Fluoxetin

Fluoxetin kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Fluctine3% (16 Bew.)
Fluoxe-Q<1% (1 Bew.)
Fluoxetin92% (584 Bew.)
Flux Hexal Tabs<1% (6 Bew.)
Fluxet<1% (2 Bew.)
Mutan3% (22 Bew.)
Prozac<1% (1 Bew.)

Bei der Anwendung von Fluoxetin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Müdigkeit (155/740)
21%
Übelkeit (102/740)
14%
Gewichtszunahme (96/740)
13%
keine Nebenwirkungen (78/740)
11%
Unruhe (77/740)
10%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 279 Nebenwirkungen bei Fluoxetin

Fluoxetin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Depression64% (547 Bew.)
Borderline5% (57 Bew.)
Bulimie5% (31 Bew.)
Zwangsstörung4% (33 Bew.)
Antriebsstörungen4% (33 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 42 Krankheiten behandelt mit Fluoxetin

Fragen zu Fluoxetin

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Fluoxetin für Angst- und Panikattacken

Ich nehme die Medikamente seit 7 Tagen,zur Info ich hatte das Medikament vor ein paar Monaten schonmal, hatte es aber mit meiner Psychiaterin wieder abgesetzt, da ich dachte, es ginge mir besser... Jaja doofer Fehler! (dem war nicht so, und das würde ich auch niemandem empfehlen! Vorallem nicht...

Fluoxetin bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinAngst- und Panikattacken7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Medikamente seit 7 Tagen,zur Info ich hatte das Medikament vor ein paar Monaten schonmal, hatte es aber mit meiner Psychiaterin wieder abgesetzt, da ich dachte, es ginge mir besser... Jaja doofer Fehler! (dem war nicht so, und das würde ich auch niemandem empfehlen! Vorallem nicht ohne Absprache mit deiner/em Psychiater/in!!)
Die ersten 6 Tage waren bei mir eigentlich ganz okey, ich hatte sehr viel Adrenalin in mir, was mich Abends regelrecht kaputt gemacht hat, weil ich mich einfach nur ausruhen wollte.
Ab Tag 7 ging es los mit Schlafstörungen, ich konnte nie mehr als 3 Stunden in der Nacht schlafen mein Kopf war zwar topfit, mein Körper allerdings war total müde bloß konnte ich einfach nicht mehr einschlafen.
Außerdem habe ich seit Tag 1 so große Pupillen. Ich bin froh, dass ich gerade Urlaub habe und nicht arbeiten muss... Die würden ja sonst was denken :D
Naja, im großen und ganzen gebe ich dem Medikament eine Chance, da ich es ja bereits kenne und es wirklich helfen kann! Deshalb empfehle ich es auch, man muss dem ganzen nur eine Chance geben und dazu gehört halt Zeit und Durchhaltevermögen. Wirklich, zieht diese 4 Wochen einmal durch und ihr werdet merken, dass es dann besser wird. So war es zumindest bei mir der Fall. Jeder Körper reagiert natürlich anders. Ich habe zu dem fluoxetin noch lamotrigin als Kombination was eigentlich für meine Epilepsie helfen soll, aber lamotrigin wird auch bei bipolaren Störungen eingesetzt, bedeutet, dass da die Stimmung noch einmal mehr gehoben wird.
Mir tut es bis jetzt total gut und ich hoffe, dass ich bald auch mehr wirklich von dem lamotrigin merke.
Seid nicht immer so abgeneigt von diesen Horror Erfahrungen aus dem Internet und schaut selbst, was bei euch der Fall ist.
Absetzen kann man immer noch und dann zusammen nach was neues schauen.
Liebe Grüße

Eingetragen am 05.06.2020 als Datensatz 97728
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Flux Hexal Tabs für Panikattacken, Übelkeit mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Zittern

In den ersten 2 Wochen sehr schlimme Nebenwirkungen (extreme Verstärkung der Symptome) trotz extrem langsamer Dosissteigerung. Kopfschmerzen, Übelkeit, Zittern, Panik, Bett nicht verlassen können. - Durchhalten war wichtig, nach 1 Monat das Schlimmste überstanden, nach etwa 3 Monaten ist's mir...

Flux Hexal Tabs bei Panikattacken, Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Flux Hexal TabsPanikattacken, Übelkeit14 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten 2 Wochen sehr schlimme Nebenwirkungen (extreme Verstärkung der Symptome) trotz extrem langsamer Dosissteigerung. Kopfschmerzen, Übelkeit, Zittern, Panik, Bett nicht verlassen können. - Durchhalten war wichtig, nach 1 Monat das Schlimmste überstanden, nach etwa 3 Monaten ist's mir richtig gut gegangen. Bin 100 % zufrieden und erleichtert.

Eingetragen am 20.04.2009 als Datensatz 14747
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Flux Hexal Tabs
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Antriebslosigkeit, Trauer, Niedergeschlagenheit mit Unruhe, Wahrnehmungsstörungen, Angstgefühle, Sehstörungen, Schlafstörungen, Durchfall, Kopfschmerzen, Schwitzen

Habe Fluoxetin verschrieben bekommen gegen Antriebslosigkeit,Niedergeschlagenheit sowie Traurigkeit sowie leichte Depression Habe mit einer Dosis von 5 mg am ersten Tag angefangen aus Angst vor Nebenwirkungen die Antriebssteigerung war am nächsten Tag schon spürbar was jedoch ohne...

Fluoxetin bei Antriebslosigkeit, Trauer, Niedergeschlagenheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinAntriebslosigkeit, Trauer, Niedergeschlagenheit40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Fluoxetin verschrieben bekommen gegen Antriebslosigkeit,Niedergeschlagenheit
sowie Traurigkeit sowie leichte Depression

Habe mit einer Dosis von 5 mg am ersten Tag angefangen aus Angst vor Nebenwirkungen die Antriebssteigerung war am nächsten Tag schon spürbar was jedoch ohne Antidepressive Wirkung für die Tonne war.Als nächste Dosis nahm ich 10 mg was jedoch mit starken Nebenwirkungen verbunden war wie starkes Ziehen in den Armen und Beinen,Angstgefühlen,Innere Unruhe,Wahrnehmungsstörungen sowie Errungszuständen die ganze Nacht lang es war eine Starkes Gefühl von Betäubung vorhanden am Tag darauf mit Sehstörungen.
Das kleinste Geräuch machte einen Paranoid
Nach ca 6 Tagen mit 5mg zeigte sich keine Besserungen nur Nebenwirkungen waren natürlich 1A wie aus dem Lehrbuch
Suizidgedanken blitzen immer mehr auf obwohl ich ein sehr lebensfroher Mensch bin.
Gefühlstechnisch fühlte ich mit wie ein Baum
nur mit etwas Antrieb was natürlich nichts nützt wenn man durchgehend Nebenwirkungen hat. Vorallem starke innere Unruhe sowie Angst vor Panikattacken machten das Alltägliche Leben fast unmöglich

So blieb ich erstmal noch bei ca 5 mg aus Hoffnung auf besserung...
es stellte sich zudem rasch Schlafstörungen,Schlaflosikeit,Albträume ein zu den schon vorhandenen Nebenwirkungen
Schlafen wurde unmöglich ohne Schlafmittel!

So waren es schon bis dato 15 Tage mit mal mehr mal weniger Nebenwirkungen jedoch blieb die Innrere Unruhe und einige andere unangenehme Nebenwirkungen bestehen eine Wirkung konnte ich immernoch nicht feststellen zwischenzeitlich hatte ich schon 1-2 Panikattacken als ich es absetzten wollte

Zu meinem Pesch flog ich in dieser Zeit auch noch in den Urlaub für 15 Tage ich hatte panische Angst vor dem Flug je näher er rückte obwohl ich jedes Jahr 2-3 mal Fliege
im Urlaubsland hatte ich noch oft Panikattacken und Wahrnemungsstörungen
in einer Nacht dachte ich ich müsste Sterben weil ein Impuls ständig durch meinen Körper ging die Nacht lang am folge Tag hat ich oft das Gefühl wer bin ich ? was bin ich ? wo bin ich?
Meine Dosis ging während des urlaubs weiter runter auf 3 mg alles in allem war mein Urlaub die Höhle auf Erden jede Aktivität war mit der nächsten Furcht verbunden und verstanden habe ich nichts von dem Urlaub Panikattacken hatte ich auch 3 Stück.
Zurück in Deutschland ging es mit der Dosis weiter runter bis auf 2 mg hatte zu dem noch eine Art von Anfall als ich bei 1 mg war war wo ich fast 10 Minuten nur pulsirende Wellen sah als würde man neben einem Grill Hab seit 4 Tagen abgesetzt von diesem Müll nie wieder !!!
Sowas wünsche ich nicht mal meinen Feinden

Hier eine mal eine Liste aller meiner Nebenwirkungen:

Bewegungsunruhe , innere Unruhe DURCHGEHEND 24/7, Angst, Erregung, Nervosität, Bewegungsstörungen, Wahrnehmungsstörungen mit Anfällen, Gewichtsabnahme, sexuelle Funktionsstörungen,
Mundtrockenheit, Zittern, Herzklopfen, Bauchschmerzen, Durchfall, Verstopfung, Schwächegefühl, Benommenheit, Schwindel, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Schlafstörungen, Schwitzen

Eingetragen am 16.08.2018 als Datensatz 85175
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression; Schuldepression/angst mit Nervosität, Schlafprobleme, Angstanfälle, Schwitzen, Panikattacken

Hallo! Ich bin mittlerweile 17 Jahre alt und habe Fluoxetin seit ca. einem halben Jahr abgesetzt. Angefangen hat alles in der 8 Klasse. Aufgrund von vielen verschiedenen Symptomen wurde eine Schulangst und eine Depression mit Ängsten vor Versagen (aufgrund von Schulstress) diagnostiziert. Bei...

Fluoxetin bei Depression; Schuldepression/angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression; Schuldepression/angst2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo!
Ich bin mittlerweile 17 Jahre alt und habe Fluoxetin seit ca. einem halben Jahr abgesetzt.
Angefangen hat alles in der 8 Klasse.
Aufgrund von vielen verschiedenen Symptomen wurde eine Schulangst und eine Depression mit Ängsten vor Versagen (aufgrund von Schulstress) diagnostiziert.
Bei mir wurde auch klein mit 10mg angefangen. An sich ist es ein gut verträgliches Medikament gewesen, die einzigen Nebenwirkungen waren in den ersten zwei Wochen: Schlafstörungen, häufiges Gähnen und vermehrtes Schwitzen.
Nach Absetzen und erneuter Behandlung mit 15,5 Jahren fing der ganze Horror an. Plötzliche Panikattacken, Ängste vor vielen unbegründeten Dingen oder Situationen und allgemeine Nervosität.
Ich habe das Gefühl, dass das Medikament bei leichten Depressionen oder Ängsten wirken KÖNNTE aber bei schwierigeren Depressionen die ganze Situation verschlimmert. Ich habe fluoxetin mittlerweile seit einem halben Jahr nicht mehr genommen und habe trotzdem noch mit starken Panikattacken und Ängsten zu kämpfen die mich sehr stark einschränken, vor allem im sozialen Leben und in der Arbeit. Ich persönlich würde dieses Medikament KEINEM weiterempfehlen, eben aufgrund von den nachgewiesenen Folgen.
Gute Besserung an alle, ihr schafft das und steht das durch!

Eingetragen am 05.11.2021 als Datensatz 107688
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2004 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression

Ich hatte Citalopram abgesetzt, obwohl es bei mir vor allem sehr gut gegen Ängste, Panik und etwas gegen die Depression geholfen hat. Der Grund für das Absetzen war die typische sexuelle Dysfunktion bei SSRI (bin eine Frau). Ohne Citalopram hatte ich vermehrt Panik und soziale Ängste, aber...

Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression55 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte Citalopram abgesetzt, obwohl es bei mir vor allem sehr gut gegen Ängste, Panik und etwas gegen die Depression geholfen hat. Der Grund für das Absetzen war die typische sexuelle Dysfunktion bei SSRI (bin eine Frau).

Ohne Citalopram hatte ich vermehrt Panik und soziale Ängste, aber auch ein unkontrollierteres Essverhalten. Da Fluoxetin auch gegen Bulimie eingesetzt wird und Appetitminderung als Nebenwirkung haben soll, probierte ich das Medikament: 4 Wochen 10 mg, dann 4 Wochen 20 mg.
Ich hatte von Anfang an sehr starke Migräne, die irgendwann besser wurde bzw. etwas weniger oft auftrat. Einen Orgasmus zu bekommen war für mich unter dem Medikament gar nicht mehr möglich. Appetitminderung hatte ich nur die ersten 6 Tage. Ich habe auch ADHS: das bedeutet, ich habe große Probleme mich länger zu konzentrieren. Fluoxetin hat dieses Problem eindeutig bei mir verschlimmert. Besonders auffällig waren stetige Suiziggedanken, welche ich vor Fluoxetin nicht wirklich hatte. Auch hatte ich starke soziale Ängste. Die Antriebssteigerung, von denen manche bei Fluoxetin berichtet machte sich bei mir leider nur als sehr unangenehme innere Unruhe bemerkbar. Zusammengefasst ging es mir noch nie so schlecht in meinem ganzen Leben. Während dieser Phase, habe ich mich bei meinem besten Freund einquartiert, da ich nicht alleine sein konnte. Nach dem die Nebenwirkungen nach 2 Monaten abwarten nicht besser wurden und ich keinen antidepressiven oder angstlösenden Effekt feststellen konnte, setzte ich das Medikament kalt ab - durch die lange Verweildauer des Wirkstoffes im Körper schleicht sich das Medikament selbst aus. Ich hatte in der ersten Nacht des Entzugs einseitige Kopfschmerzen. Weitere Absetzerscheinungen würde ich ggf. in Zukunft berichten. Dieses Medikament hat mir nicht gut getan und kann es daher persönlich nicht empfehlen.

Wenn ich noch einmal ein Antidepressivum nehme, dann kommt Citalopram wieder infrage. Es wirkt bei mir vor allem gegen Ängste und hebt die grundsätzliche Stimmung etwas. Allerdings müsste ich dann die sexuelle Dysfunktion wieder in Kauf nehmen. Diese fällt bei mir aber etwas geringer aus als bei Fluoxetin.

Ich warne vor den Suizidgedanken bei diesem Medikament!

Eingetragen am 14.05.2019 als Datensatz 90182
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression und Angst mit Leberwerterhöhung

Fluoxetin hat mir sehr geholfen. Ich konnte wieder entspannt durchatmen, Zuversicht und Lebensmut stellten sich wieder ein. Vor der Einnahme steckte ich in einer Krise und kam im Leben nicht mehr voran. Inzwischen habe ich mir ein zufriedenstellendes Leben aufgebaut, gehe wieder meinem Job nach...

Fluoxetin bei Depression und Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression und Angst5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fluoxetin hat mir sehr geholfen. Ich konnte wieder entspannt durchatmen, Zuversicht und Lebensmut stellten sich wieder ein. Vor der Einnahme steckte ich in einer Krise und kam im Leben nicht mehr voran. Inzwischen habe ich mir ein zufriedenstellendes Leben aufgebaut, gehe wieder meinem Job nach und habe Ziele. Von den beschriebenen Nebenwirkungen stellte sich keine einzige ein, ich habe Fluoxetin sehr gut vertragen. Einzig die Leberwerte waren während der Zeit der Einnahme immer außerhalb der Norm. Von den Ärzten wurde das aber als tolerierbar eingeschätzt, die anderen Werte waren ja OK. Abgesetzt habe ich das Medikament weil ich nicht lebenslag Pillen schlucken möchte. Ein Absetzsyndrom hat sich nicht eingestellt.

Eingetragen am 13.12.2018 als Datensatz 87201
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Angststörungen mit Herzrasen, Schlaflosigkeit, Angstgefühl, Durchfall., Übelkeitsgefühl

Ich habe zwei mal mit der Einnahme gestartet, beim ersten Versuch mit 10 mg täglich musste ich die Tabletten absetzen, da die Schlaflosigkeit und das Herzrasen zu extrem waren. Danach habe ich die 10mg länger als die empfohlenen vier Tage eingenommen und bin erst später zu den 20 mg übergegangen....

Fluoxetin bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinAngststörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe zwei mal mit der Einnahme gestartet, beim ersten Versuch mit 10 mg täglich musste ich die Tabletten absetzen, da die Schlaflosigkeit und das Herzrasen zu extrem waren. Danach habe ich die 10mg länger als die empfohlenen vier Tage eingenommen und bin erst später zu den 20 mg übergegangen. Wichtig zu beachten ist, dass man während drr Einnahme komplett auf Alkohol verzichten sollte, da man bei Alkoholkonsum ansonsten ca. Zwei Tage lang total neben sich steht und depressive Symptome verstärkt auftreten.
Ansonsten hilft mir das Medikament bei meiner angststörung und es könnte meine Stimmung positiv verbessern und stabilisieren.
Ich bin wieder viel aktiviert und traue mir mehr zu, ich kann mein Leben fast wieder so gestalten wie vor der Erkrankung.

Eingetragen am 09.05.2022 als Datensatz 110741
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression mit Gewichtszunahme, Verdauungsprobleme, Schläfrigkeit

Erfahrung am Anfang echt gut. Dann der Herstellewechsel, die Medikationsänderung der Ärzte und ein Versuch ohne Fluoxetin, brachte irgendwie nach und nach mehr Probleme mit sich. Ob es nun darauf zurückzuführen ist, ist leider kaum zu ergründen! Nebenwirkungen sind definitv Gewichtszunahme,...

Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression18 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erfahrung am Anfang echt gut.
Dann der Herstellewechsel, die Medikationsänderung der Ärzte und ein Versuch ohne Fluoxetin, brachte irgendwie nach und nach mehr Probleme mit sich.
Ob es nun darauf zurückzuführen ist, ist leider kaum zu ergründen!
Nebenwirkungen sind definitv Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, leichte Schläfrigkeit und Wasserlassen- und Verdauungsstörungen.
Alles im allen aber eher zu empfehlen als Risperidon, Anafranil, Alprazolam, Zeldox, Seroquel und Insidon.

Heutzutage ist mein körperlicher Zustand leider sehr schlecht geworden, die Ärzte ratlos und vermutlich auf Medikamente und Resignation zurückzuführen, aber eben wie gesagt, leider nicht zu beweise und auch nur eine Vermutung meinerseits.

Ein Tipp: AUF KEINEN FALL EXPERIMENTIEREN UND STÄNDIG WECHSELN. Funktioniert ein Medikament, dann gleich dabei bleiben und fertig!

Eingetragen am 22.04.2022 als Datensatz 110464
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression und Zwangsstörung mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Emotionslosigkeit, Hormonschwankungen, Bauchblähung, Wasseransammlung im Körper

Ich hatte beim Ein- und Ausschleichen Nebenwirkungen (Magenbeschwerden). Durch das Medikament (Einnahme 3 Jahre) hat sich mein Körper verändert, ich habe ca. 8 kg zugenommen, davor war ich immer schlank, und Wassereinlagerungen bekommen. Trotz Sport und gesunder Ernährung. Im Sommer hatte ich...

Fluoxetin bei Depression und Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression und Zwangsstörung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte beim Ein- und Ausschleichen Nebenwirkungen (Magenbeschwerden). Durch das Medikament (Einnahme 3 Jahre) hat sich mein Körper verändert, ich habe ca. 8 kg zugenommen, davor war ich immer schlank, und Wassereinlagerungen bekommen. Trotz Sport und gesunder Ernährung. Im Sommer hatte ich dann trotz jeglicher Anstrengung abzunehmen, weiterhin zugenommen, sodass ich das Medikament abgesetzt habe. Mit Einverständnis meines Arztes ausgeschlichen - hier ist zu erwähnen, dass ich 1 Jahr zuvor versucht hatte, aber wegen Panikattacken es doch ein weiteres Jahr genommen habe. Nun ist es 3 Monate her und ich habe die Kilos noch drauf und bin sehr "aufgeschwommen". Libidoverlust war eine weitere Nebenwirkung sowie das "Abflachen" von Gefühlen - der schwierigen Emotionen (gemeint sind Wut etc), aber leider auch der angenehmen. Gefühlt hat sich das Medikament auch auf meine Hormone ausgewirkt.

Eingetragen am 07.01.2022 als Datensatz 108697
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression

Es wirkt hervorragend. Allerdings erwischen mich die Nebenwirkungen immer böse nach einer Erhöhung. Es dauert ein paar Tage bis sich der Körper umgewöhnt hat. Bei der ersten Einnahme fühlte ich mich wie überfahren. Als hätte ich 1 Woche durchgefeiert. Übelkeit, Kopfweh, Schüttelfrost,...

Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es wirkt hervorragend. Allerdings erwischen mich die Nebenwirkungen immer böse nach einer Erhöhung. Es dauert ein paar Tage bis sich der Körper umgewöhnt hat. Bei der ersten Einnahme fühlte ich mich wie überfahren. Als hätte ich 1 Woche durchgefeiert. Übelkeit, Kopfweh, Schüttelfrost, Muskelzucken im Daumen, Zittrige Hände. Am längsten blieben die zittrigen Hände morgen und das Herzrasen kurz nach der Einnahme. Sogar sitzend schlug mein Herz als wäre ich bei einem Marathon.
Heute verdoppelte ich die Dosierung und konnte kaum schlafen. Mein Kopf dröhnt und ich bin müde. Hatte ziemliche Alpträume, aber sonst erscheint bisher alles gut

Eingetragen am 24.06.2021 als Datensatz 105181
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Angststörungen

Habe im Mai 2020 mit diesem Medikament angefangen weil meine Ängste und Panik immer schlimmer wurden. Hab mich nicht mehr raus getraut und hatte an nichts mehr Freude. Habe mit einer sehr niedrigen Dosis begonnen und hab mich über Wochen auf 10mg gesteigert. Die erste Woche war hart, Durchfall,...

Fluoxetin bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinAngststörungen5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe im Mai 2020 mit diesem Medikament angefangen weil meine Ängste und Panik immer schlimmer wurden. Hab mich nicht mehr raus getraut und hatte an nichts mehr Freude. Habe mit einer sehr niedrigen Dosis begonnen und hab mich über Wochen auf 10mg gesteigert. Die erste Woche war hart, Durchfall, Kopfschmerzen, Schwindel, Unwohlsein. Da muss man durch. Mir geht es mittlerweile um einiges besser. Ich gehe wieder unter Leute, mache wieder sport und habe fast keine Panik mehr vor neuen Situationen. Das einzige was mich stört, dass ich etwas an Gewicht zugelegt habe. Ca 4 Kilo aber sonst fühle ich mich gabz okay. Manchmal bin ich total hibbelig und muss ständig was machen. Nachst schlafe ich nicht durch und werden 1-2 mal munter. War aber ohne Medikament auch schon so. Allgemein geht es mir aber trotzdem besser als ohne AD

Eingetragen am 20.09.2020 als Datensatz 99585
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):154 Eingetragen durch Sandra
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression, Agressive Ausbrüche

Die ersten 3 Wochen komplett durch den Wind, d.h. Zittern, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit. Danach besserte sich der Zustand. Positives Gefühl hat sich eingestellt und Tatendrang. Nach ca. 4 Monaten wurde ich träge, eher war jede körperliche Bewegung eine Tortur. Konnte nicht mehr lange laufen,...

Fluoxetin bei Depression, Agressive Ausbrüche

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, Agressive Ausbrüche12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 3 Wochen komplett durch den Wind, d.h. Zittern, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit.
Danach besserte sich der Zustand. Positives Gefühl hat sich eingestellt und Tatendrang. Nach ca. 4 Monaten wurde ich träge, eher war jede körperliche Bewegung eine Tortur. Konnte nicht mehr lange laufen, alles war zu anstrengend. Dann ab 6 Monaten kamen Gelenkschmerzen und Muskelschmerzen dazu. Mein Arzt meinte nur, das komme nicht vom Fluoxetin. Nagut, meinte ich, aber es wurde unerträglich und ich fing an das Medikament abzusetzten bzw. auszuschleichen. Nach ca. 8 Wochen merkte ich, wie die Schmerzen langsam verschwinden. Körperliche Bewegung (Sport war unmöglich zu der Zeit) ist wieder möglich und ich fühle mich im Kopf wieder klar. Jetzt wird mir erst bewusst, dass ich mit einem "Schleier" im Gehirn rumgelaufen bin.. wie ein Zombie. Es hat meine Persönlichkeit total verändert.
Ich persönlich würde dieses Medikament nicht mehr nehmen. Eine Psychotherapie ist viel hilfreicher und wichtiger. An sich selber arbeiten und Lebensumstände verändern. Dann klappt es auch mit der Depression (die dann auch langsam verschwindet).
Bei sehr schweren Fällen ist es vielleicht hilfreich am Anfang den nötigen "Ruck" aus dem Loch zu bekommen.

Eingetragen am 04.08.2020 als Datensatz 98776
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression

Ich hatte Anfang 2017 leichte Depressionen und bekam von einem Psychiater Fluoxetin verschrieben. (Wog damals 52 kg) In den ersten 3 Monaten nahm ich 6 kg zu. In den darauf folgenden Monaten wurde es immer mehr trotz gleicher Ernährung. Am Ende meiner Therapie hab ich 72 kg und ein bmi von...

Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte Anfang 2017 leichte Depressionen und bekam von einem Psychiater Fluoxetin verschrieben. (Wog damals 52 kg)
In den ersten 3 Monaten nahm ich 6 kg zu. In den darauf folgenden Monaten wurde es immer mehr trotz gleicher Ernährung. Am Ende meiner Therapie hab ich 72 kg und ein bmi von 26/27.
Meine Depressionen waren komplett geheilt jedoch leider ich unter dem starken Gewicht sehr und es fällt mir schwer wieder abzunehmen. Aufgrund der Gewichtszunahme bereue ich es mich nicht besser informiert zu haben, da es mehrere antidepressiva gibt die weniger zu Gewichtszunahme führen bzw. dafür bekannt sind . Für Menschen denen ihr Gewicht egal ist oder die eine starke Depression haben kann ich es nur empfehlen
Mir Geht es jetzt ohne fluoxetin und anti Baby Pille besser als je zuvor

Eingetragen am 06.03.2020 als Datensatz 96113
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für rezidivierende Depression, ängstlich-vermeidende Persönlichkeitsstörung

Ich kann jedem der schon vorher des Öfteren Suizidgedanken hatte, nur davon abraten. Unter diesem Medikament habe ich die schlimmsten 18 Monate meines Lebens verbracht. Ich bin 35 Jahre und leide seit meinem 12 Lebensjahr an Depressionen, ich muss von klein auf Antiepileptika nehmen, wegen...

Fluoxetin bei rezidivierende Depression, ängstlich-vermeidende Persönlichkeitsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fluoxetinrezidivierende Depression, ängstlich-vermeidende Persönlichkeitsstörung18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann jedem der schon vorher des Öfteren Suizidgedanken hatte, nur davon abraten. Unter diesem Medikament habe ich die schlimmsten 18 Monate meines Lebens verbracht.
Ich bin 35 Jahre und leide seit meinem 12 Lebensjahr an Depressionen, ich muss von klein auf Antiepileptika nehmen, wegen Epilepsie, die Depressionen und häufig Suizidgedanken auch noch fördern, extrem wurde es damals unter dem Medikament Keppra. Doch selbst in den 12 Jahren wo ich vor Fluoxetin gesagt habe, daß war das schlimmste Medikament was ich je bekommen habe und es fördert Suizidgedanken, hätte ich es nie versucht. Ich hatte immer viel zu viel Angst davor es zu versuchen.
in den 18 Monaten Fluoxetin habe ich drei Suizidversuche hinter mir. Es war wie ein Zwang mein Leben zu beenden, ich wollte nur noch, daß alles endlich vorbei ist!
Nachdem ich es abgesetzt hatte, dieser Drang mir was anzutun, war wie weg geblasen.
Auch meine Depressionen sind unter dem Medikament, was ich schon davor genommen habe - Venlafaxin - wesentlich besser. Dies hat körperlich aber leider eben viele negative Nebenwirkungen. Bei Fluoxetin sind es die psychischen Nebenwirkungen die überwiegen.
Mir waren alle anderen plötzlich, nicht egal, dafür bin ich nicht der Typ, aber egaler als sonst. Ich habe kopfloser gehandelt.
Ich hatte mehr Ängste sogar als ohne Venlafaxin. Ich habe psychosomatische Schmerzen seit 7 Jahren, unter Fluoxetin war ich davon überzeugt, dass ich an einer Krankheit leide, die niemand findet.

Ich hatte noch nie so einen schlechten Antrieb, wie in der Zeit, glaube ich. Das will ich jetzt nicht schwören, aber mir kam es so vor.
Und die Müdigkeit war ganz extrem, das könnte allerdings auch die Kombination mit meinen anderen Medikamenten sein.

Jedenfalls nehmt es nie, wenn ihr eh in Richtung Suizid tickt. Durch das Medikament verlor ich den letzten Lebenswillen und hatte nur noch den Zwang es zu beenden.

Eingetragen am 28.07.2019 als Datensatz 91508
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression mit Müdigkeit, Durchfall, Schwindel, Übelkeit, Gewichtszunahme, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Gewichtsverlust, Bauchkrämpfe, niedriger Blutdruck, Energielosigkeit

Vor 2 1/2 Jahren habe ich Fluoxetin gegen Depressionen verschrieben bekommen und muss sagen, dass es diese vollkommen weg bekommen hat. Mittlerweile habe ich die Tabletten ganz absetzen können und mir geht es sehr gut. Allerdings bringt das Medikament sehr starke körperliche Nebenwirkungen mit...

Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 2 1/2 Jahren habe ich Fluoxetin gegen Depressionen verschrieben bekommen und muss sagen, dass es diese vollkommen weg bekommen hat. Mittlerweile habe ich die Tabletten ganz absetzen können und mir geht es sehr gut. Allerdings bringt das Medikament sehr starke körperliche Nebenwirkungen mit sich. Zu Beginn der Einnahme wurde langsam auf 20mg erhöht, später konnte ich dann auf 15mg reduzieren und habe die Tabletten in dieser Dosierung über ein Jahr eingenommen. In dieser Zeit hatte ich mit starker Übelkeit und Erbrechen zu kämpfen. Daraus resultierte auch eine starke Appetitlosigkeit und ein Gewichtsverlust von etwa 7kg. (Später nahm ich allerdings wieder 10kg zu.) Außerdem war ich ständig müde und hatte nur wenig Kraft und Energie. In den letzten Monaten der Einnahme (10mg) kamen dann plötzlich häufig sehr starke Bauchkrämpfe auf, manchmal auch begleitet von Durchfällen. Ich musste zusätzlich zu den Anti-Depressiva dann noch viele Magen-Darm-Medikamente nehmen, die ich jetzt nach Absetzen des Fluoxetins jedoch alle nicht mehr brauche. Beim Absetzen kam es zu starkem Schwindel und einem sehr niedrigen Blutdruck, der bis heute (4 Monate später) andauert.

Eingetragen am 15.04.2019 als Datensatz 89602
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Zwangsgedanken mit Durchfall, Schlafstörung

Schlägt bei 20 mg gut an in meinem Fall. Zwangsgedanken und Impulse waren zu 70 Prozent weg. Bin aufgrund dessen mit meinem Facharzt noch auf 30 hoch, wo sich trotz guter Verträglichkeit dann doch Nebenwirkungen zeigten. 10 Tage ca. war eine ziemliche Verschlimmerung der Symptome. Den 11ten ging...

Fluoxetin bei Zwangsgedanken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinZwangsgedanken6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlägt bei 20 mg gut an in meinem Fall. Zwangsgedanken und Impulse waren zu 70 Prozent weg. Bin aufgrund dessen mit meinem Facharzt noch auf 30 hoch, wo sich trotz guter Verträglichkeit dann doch Nebenwirkungen zeigten. 10 Tage ca. war eine ziemliche Verschlimmerung der Symptome. Den 11ten ging es dann bergauf und jetzt ist es zwar besser als vorher ab ob ich das noch einmal machen würde steht auf einem anderen Blatt. Möchte aber niemanden den Mut nehmen es lohnt sich wenn es schon anschlägt, aber ist halt heftig. Sehr angenehm aber in meinem Fall gar nicht beabsichtigter Effekt ist die stimmungsaufhellende Wirkung. Ansonsten Durchfall die ersten Tage und der Schlafrythmus hatt sich halt geändert. Bin jetzt viel früher munter und nochmal rumdrehen ist meist nicht drin. Komme mir machmal auch ein bisschen aufgedreht vor. Alles in allem, trotz der Nebenwirkungen kann ich Fluoxetin nach meinen Erfahrungen gegen Zwangsgedanken weiterempfehlen. Das Leben hatt einfach wieder eine Qualität die es lebenswert macht.

Eingetragen am 14.12.2018 als Datensatz 87232
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Zwangsgedanken mit Durchfall

Nach anfänglicher Skepsis hatt Fluoxetin doch sehr gut angeschlagen (20mg). Die Zwangsgedanken haben sich zu 90 Prozent verflüchtigt und ich denk einmal das Wirkungsmaximum kommt nach einer kürzlichen Dosisanpassung (30mg) noch. Nur ist diese Dosisanpassung auch ein Grund warum ich dieses...

Fluoxetin bei Zwangsgedanken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinZwangsgedanken60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach anfänglicher Skepsis hatt Fluoxetin doch sehr gut angeschlagen (20mg). Die Zwangsgedanken haben sich zu 90 Prozent verflüchtigt und ich denk einmal das Wirkungsmaximum kommt nach einer kürzlichen Dosisanpassung (30mg) noch. Nur ist diese Dosisanpassung auch ein Grund warum ich dieses Medikament beinah wieder abgesetzt hätte. Bei dieser nämlich tratt eine krasse Verschlimmerung der Symptome auf, was sehr belastend war. Diese hatt sich erst den 11ten bis 12ten Tag nach der erhöhten Dosis begonnen zu legen. Jetzt ist es zwar besser als vorher und ich bereue es nicht aber machen würde ich es trotzdem nicht noch einmal. Ansonsten haben sich noch Durchfall bemerkbar gemacht der sich allerdings wieder legte und eine Änderung der Schlafgewohnheiten. (Viel früher munter jetzt).

Eingetragen am 14.12.2018 als Datensatz 87227
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Bulimie Zwänge Angst mit Orgasmusstörung, Übelkeitsgefühl

Anfänglich Übelkeit aber nur wenn man nüchtern ist. Heißhunger wurde weniger. Keine Gewichtsabnahme oder Gewichtszunahme. Ich empfinde mich als Gefühlsneutral war vorher sehr nah am Wasser gebaut. Kann nicht mehr heulen für jede Kleinigkeit worüber ich froh bin. Zwänge und Angst so gut wie weg....

Fluoxetin bei Bulimie Zwänge Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinBulimie Zwänge Angst4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfänglich Übelkeit aber nur wenn man nüchtern ist. Heißhunger wurde weniger. Keine Gewichtsabnahme oder Gewichtszunahme. Ich empfinde mich als Gefühlsneutral war vorher sehr nah am Wasser gebaut. Kann nicht mehr heulen für jede Kleinigkeit worüber ich froh bin. Zwänge und Angst so gut wie weg. Bin sehr froh mich auf dieses Medikament eingelassen zu haben. 20 mg morgens. Sexuell gesehen habe ich Lust aber komme nicht mehr zum Orgasmus was vorher nie ein Problem mit dem Partner war. Ich kann besser damit Leben als mein Partner. Fazit so Angst und Zwangsfrei war ich noch nie von daher froh über die Einnahme.

Eingetragen am 22.11.2018 als Datensatz 86839
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Schmerzen, generalisierte Angststörung, Depression mit Zwangsgedanken mit Durchfall, Magenbeschwerden, Schwindel

Ich nehme 10 mg Fluoxetin (Mutan) seit 5 Tagen. kombiniert mit 15mg Mirtazapin abends zum Einschlafen denn ohne Mirtazapin kann ich sonst kaum schlafen mit Fluoxetin. Seit dem ersten Tag an hab ich vor allem morgens und auch unter Tags immer wieder Durchfall und Darmrumoren, Magenbrennen...

Fluoxetin bei Schmerzen, generalisierte Angststörung, Depression mit Zwangsgedanken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinSchmerzen, generalisierte Angststörung, Depression mit Zwangsgedanken6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme 10 mg Fluoxetin (Mutan) seit 5 Tagen. kombiniert mit 15mg Mirtazapin abends zum Einschlafen denn ohne Mirtazapin kann ich sonst kaum schlafen mit Fluoxetin. Seit dem ersten Tag an hab ich vor allem morgens und auch unter Tags immer wieder Durchfall und Darmrumoren, Magenbrennen (Magenschutz) und Blähungen, mir ist etwas schwindlig. . Ähnliche Erfahrungen hab ich mit Sertralin plus Übelkeit gemacht, auch magen- darmstörungen .
Nach 10 tagen soll ich auf 20 mg Fluoxetin erhöhen bin mir aber noch nicht sicher ob ichs weiter nehmen werde da mich die verdauungsstörungen doch nerven. Aber ich werde es wohl noch eine Woche versuchen. weiters fühle ich mich mit dem Fluoxetin etwas entfemdet, stehe oft neben mir.

Eingetragen am 09.07.2018 als Datensatz 84568
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Abgeschlagenheit, Fatigue mit Antriebslosigkeit, Durchfall

Ich nehmen Fluoxetin 10mg seit über einem Jahr. Das Medikament hat meinen Antrieb gesteigert und mich ausgeglichener gemacht. Ich habe zwischenzeitlich jedoch ca. 2 Monaten pausiert, weil ich dachte, ich wäre so stabil, dass es auch ohne Fluoxetin gehen würde. Es ging mir damit aber nicht gut,...

Fluoxetin bei Abgeschlagenheit, Fatigue

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinAbgeschlagenheit, Fatigue-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehmen Fluoxetin 10mg seit über einem Jahr. Das Medikament hat meinen Antrieb gesteigert und mich ausgeglichener gemacht. Ich habe zwischenzeitlich jedoch ca. 2 Monaten pausiert, weil ich dachte, ich wäre so stabil, dass es auch ohne Fluoxetin gehen würde. Es ging mir damit aber nicht gut, ich hatte kaum Antrieb meinen Tag zu bewältigen und war emotional labil. Ich habe dann wieder mit 10mg angefangen und nach 4 Wochen auf 20mg erhöht, damit geht es mir noch besser als mit 10mg. Die Nebenwirkungen wie Durchfall und Bauchgrummeln werden auch langsam weniger. Ich finde es aber nicht schlecht, dass ich mit dem Medikament (und meinem Willen?) ein paar Kilo abgenommen habe.
Ich kann Fluoxetin nur empfehlen. Mich macht es auch insgesamt stabiler.

Eingetragen am 06.06.2018 als Datensatz 83950
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression, Angst- und Panikattacken mit Unruhe, Übelkeit, Kopfschmerzen., Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit, Panikattacken, Kreislaufprobleme, Gewichtsabnahme, Angstgefühle

Meine Erfahrung mit Fluoxetin war leider negativ. Wegen einer Depression aber auch seit neuestem auftretenden Panikattacken und Angst wollte ich Fluoxetin ausprobieren, da man nicht so sehr an Gewicht zunimmt wie bei anderen ADs. Mein Arzt meinte zu Anfang, dass ich mind. 3 Wochen Geduld haben...

Fluoxetin bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, Angst- und Panikattacken15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrung mit Fluoxetin war leider negativ. Wegen einer Depression aber auch seit neuestem auftretenden Panikattacken und Angst wollte ich Fluoxetin ausprobieren, da man nicht so sehr an Gewicht zunimmt wie bei anderen ADs.
Mein Arzt meinte zu Anfang, dass ich mind. 3 Wochen Geduld haben muss (10mg) morgens, jedoch waren die NW nach 2 Wochen so stark, dass ich es keinen Tag länger ausgehalten hätte Fluoxetin zu nehmen. Ich habe in 2 Wochen 3 Kilo abgenommen da der Appetit komplett weg ist und meine Panik ist 100x schlimmer geworden, ich konnte nicht mehr schlafen und bin noch depressiver gewesen als vor Fluoxetin! Ich will hier keinem Angst machen, es mag anderen bestimmt helfen, aber ich habe dann das Medikament von heute auf morgen gewechselt (Paroxetin 10mg) und schon nach einer Tablette war die Angst sofort besser! Die Panik fast weg!
Mit Fluoxetin muss man wirklich Geduld haben, aber wenn man das Gefühl hat es wird nur noch schlimmer und nicht besser, dann wechselt bitte das Medikament.

Eingetragen am 29.09.2017 als Datensatz 79508
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression, Epilepsie, Migräne, Persönlichkeitsstörungen, chronische Schmerzstörungen mit Haarausfall, Kopfschmerzen, Bauchkrämpfe, pickeliger Hautausschlag, Durchfälle

Ich bin vor 3 Monaten von Venlafaxin auf Fluoxetin umgestellt worden. Seit 6 Wochen ist die Medikamentenumstellung beendet. Da hab ich endlich das Glück und schwitze nicht mehr wie verrückt, was vom Venlafaxin kam, vor allem Nachts jede Nacht klatsch nass, und da hab ich nun das Problem ich...

Fluoxetin bei Depression, Epilepsie, Migräne, Persönlichkeitsstörungen, chronische Schmerzstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, Epilepsie, Migräne, Persönlichkeitsstörungen, chronische Schmerzstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin vor 3 Monaten von Venlafaxin auf Fluoxetin umgestellt worden. Seit 6 Wochen ist die Medikamentenumstellung beendet.
Da hab ich endlich das Glück und schwitze nicht mehr wie verrückt, was vom Venlafaxin kam, vor allem Nachts jede Nacht klatsch nass, und da hab ich nun das Problem ich krieg plötzlich ganz beschissene Haut. Was ich überhaupt nicht kenne, denn selbst in meiner Pubertät hatte ich kaum Pickel.
Offenbar wurden die Poren durchs Schwitzen so gut gereinigt die letzten vier Jahre, deshalb makellose Haut.
Aber ich habe auch Bauchschmerzen und Kopfschmerzen sehr häufig seitdem und kämpfe seit serder Umstellung mit Durchfall.
Dachte erst, mein Reizdarm ist einfach wieder aktiver, aber seit Wochen täglich, wo ich sonst eigentlich wechselnd Verstopfung und Durchfälle habe.
Muss ich vielleicht nochmal genauer abklären lassen.
Haarausfall seit der Umstellung auch ganz extrem.

Ich habe weniger Appetit seit Fluoxetin, trotzdem leider nicht abgenommen, würde also eher sagen, verlangsamt den Stoffwechsel. Aber zugenommen auch nicht. Da es ganz andere Antidepressiva gibt, bin ich deshalb trotzdem zufrieden.

Müde bin ich sehr zur Zeit...kann aber auch andere Gründe haben. Und damit hab ich durch die Kombi meiner Medis - Abtiepileptika, Antidepressiva, die alle auch müde machen, eh immer wieder Probleme mit.

Eingetragen am 19.08.2017 als Datensatz 78896
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für ADH-Syndrom mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Lichtempfindlichkeit

Es ist meine Erste-Antidepressiva (mit 48, bin ich stolz auf mich). Ich war in die erstes 3 Tagen (1/2 Tablete) etwas ängstlich wegen des Nebenwirkungen. Kopfschmerz; Bin ich gewohnt, habe ich keine gegenmitteln genommen. Übelkeit; Nehmme ich einfach so hin. Extreme Appetitlosigkeit; Soll...

Fluoxetin bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinADH-Syndrom10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es ist meine Erste-Antidepressiva (mit 48, bin ich stolz auf mich).
Ich war in die erstes 3 Tagen (1/2 Tablete) etwas ängstlich wegen des Nebenwirkungen.
Kopfschmerz; Bin ich gewohnt, habe ich keine gegenmitteln genommen.
Übelkeit; Nehmme ich einfach so hin.
Extreme Appetitlosigkeit; Soll ich mich darüber beklagen?
Gewicht verlust; Das betrachte ich als Belohnung. Gleich fang ich zum feiern!!!! Hurra!
Müdigkeit/Gähnen; Schei... ich drauf! Trotz alle beschwerde bin ich Täglich unterwegs.
Beeibträchtigung der Konzentration; Bin ich besonderes vorsicht bein Autofahren. Am Haushalt und berufsleben (8 St./Tag) lasst sich etwas merken.
Beeibträchtigung des Denkes; Ich nehmme nichts mehr Persönlich.
Das Gefühl das alles ist zu hell oder das ich zu laut spreche.
Trotz alle nebenwirken, fahre ich Täglich mindesten 35Km Auto. Die Ärztin habe mich versichtert, ich könnte es tun.

Eingetragen am 30.08.2010 als Datensatz 26729
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluxet 20mg für Depression, Angststörung mit keine Nebenwirkungen

Es treten bei mir keine der angegebenen Nebenwirkungen auf. Außer die eine,für mich sehr angenehme, das es meinen Appetit zügelt,und ich dadurch keine heißhunger Phasen mehr habe.

Fluxet 20mg bei Depression, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fluxet 20mgDepression, Angststörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es treten bei mir keine der angegebenen Nebenwirkungen auf.
Außer die eine,für mich sehr angenehme, das es meinen Appetit zügelt,und ich dadurch keine heißhunger Phasen mehr habe.

Eingetragen am 17.04.2009 als Datensatz 14669
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluxet 20mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression, sucht, Antriebsstörungen, Angst- und Panikattacken

Hallo ich habe vor knapp 4 Wochen mit Fluoxetin angefangen und dachte anfangs ich würde es super vertragen. Ich war wach, brauchte weniger schlaf und war nicht mer so weinerlich. Dann musste ich den Weissheitszahn ziehen und ibuprofen nehmen und am 3ten Tag ging es mir richtig übel...ich hatte...

Fluoxetin bei Depression, sucht, Antriebsstörungen, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, sucht, Antriebsstörungen, Angst- und Panikattacken3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ich habe vor knapp 4 Wochen mit Fluoxetin angefangen und dachte anfangs ich würde es super vertragen. Ich war wach, brauchte weniger schlaf und war nicht mer so weinerlich. Dann musste ich den Weissheitszahn ziehen und ibuprofen nehmen und am 3ten Tag ging es mir richtig übel...ich hatte starke benommenheit, extreme müdigkeit, schwindel und übelkeit. Zuerst dachte ich das sei vom Zahn aber so schlecht kann es da einem nicht gehen und meine Therapeutin meinte natürlich es kann nicht vom Fluoxetin kommen dieses Medikament würde nicht müde machen und ich hätte irgend ein Virus.

Eine Woche drauf ging es mir deutlich besser und ich fühlte mich fit und motiviert...leider hatte ich durch meine Hormone ein ziemliches tief und ich heulte wie ein Schlosshund. Darauf ging ich mit Freunden aus und hab es ein bisschen übertrieben. In der darauf folgenden woche ging es mir so beschissen wie in der zweiten woche und fühlte mich wie auf drogen und völlig neben der spur. Warscheindlich war der mischkonsum nicht ideal mit dem Medikament. Meine Therapeutin meint zwar das es nicht vom Alkohol sein kann aber natürlich auch nicht vom Medikament. Nun haben wir es wieder abgesetzt und ich denke ich werde es auch nicht wieder anfangen.

Klar ist mir bewusst das man nicht konsumieren sollte wen man ein solches Medikament nimmt aber die heutigen Psychiater verschreiben einem einfach Medikamemte ohne jegliche Risiken und Folgen aufzulisten wen man doch mal Trinkt. Und zuhören will auch niemand wen man sagt das man das Medikament nicht verträgt.

Eingetragen am 04.02.2022 als Datensatz 109195
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Laura Manuela
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Psychose

Fluoxetin wurde mir von einem Freund empfohlen, da ich schon mehrere Neuroleptika und Antidepressiva durch probiert habe. Für meine Diagnose Schizophrenia Simplex ist es sehr schwer das passende Medikament zu finden… deshalb war die Suche auch erschwert. Endlich habe ich zusammen mit der...

Fluoxetin bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinPsychose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fluoxetin wurde mir von einem Freund empfohlen, da ich schon mehrere Neuroleptika und Antidepressiva durch probiert habe. Für meine Diagnose Schizophrenia Simplex ist es sehr schwer das passende Medikament zu finden… deshalb war die Suche auch erschwert. Endlich habe ich zusammen mit der geringsten Dosis Zyprexa 2.5mg - zusammen mit Fluoxetin die richtige Medikamentöse Einstellung gefunden.

Olanzapin (Zyprexa) / Fluoxetin (Prozac) hilft mir, wieder aktiver und Lebendiger durch den Tag zu gehen. Zyprexa alleine ist nicht so wirksam, da es hauptsächlich psychotische Symptome im Körper behandelt aber nicht gegen das Gedankenkreisen und die negativen Gedanken hilft.

Mein Arzt hat mich gar nicht auf Fluoxetin aufmerksam gemacht… da wir nicht darüber gesprochen haben. Das Medikament gibt es aber schon ewig, und jetzt weiss ich auch warum es seit vielen Jahren wirksam ist.

Die Wirkung ist bei mir durchaus positiv, und das Medikament hat weit weniger Nebenwirkungen als andere Antidepressiva oder sogar Antipsychotika (von denen die meisten Nebenwirkungen einfach nur Horror sind).

Fluoxetin ist mir sympathisch, hat wenig Nebenwirkungen und die Bewertungen die ich gelesen habe sind alle eher positiv.

Ich kann das Medikament nur weiter empfehlen und empfehle jedem, zuerst mal paar Antidepressiva auszuprobieren bevor man sich harte Neuroleptika einwirft… vielleicht liegt die Antwort bei einem einfacheren Medikament.

Olanzapin/Fluoxetin kann ich in dieser Kombination also weiterempfehlen.

Eingetragen am 25.01.2022 als Datensatz 109029
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression, gedankenzwang

Nehme nun seid 4 Wochen fluoxetin wegen gedankenkreisen und teilweise manchmal auch Depressionen. Die ersten 2 1/2 Wochen mit 10mg waren sehr schlimm, es kam zur Verstärkung der Symptome und war teils unerträglich aber das warten lohnt sich. Mit 20 mg gingen allmählich alle NW Weg und das...

Fluoxetin bei Depression, gedankenzwang

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, gedankenzwang27 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme nun seid 4 Wochen fluoxetin wegen gedankenkreisen und teilweise manchmal auch Depressionen. Die ersten 2 1/2 Wochen mit 10mg waren sehr schlimm, es kam zur Verstärkung der Symptome und war teils unerträglich aber das warten lohnt sich. Mit 20 mg gingen allmählich alle NW Weg und das ständige Gedanken kreisen ist so gut wie garnicht mehr vorhanden. Ich fühle mich gut bin motiviert und habe einen freien Kopf. Teilweise nun nach 4 Wochen wache ich in den morgen Stunden von selbst auf und ich habe enorm Appetitlosigkeit. Aber ja habe mich bewusst für fluoxetin entschieden weil der Appetit gemindert wird.

Eingetragen am 10.03.2021 als Datensatz 102963
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression, Borderline

Ich nehme seit circa 7 Wochen jeden Morgen 20mg Fluoxetin. Ich hatte vor der Einnahme eine schwere depressive Phase und mir geht es mit dem Medikament sehr viel besser. Ich muss nicht mehr jeden Tag weinen und fühle mich einfach ganz "normal". Ich habe auch kaum mehr das Bedürfnis übermäßig viel...

Fluoxetin bei Depression, Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, Borderline7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit circa 7 Wochen jeden Morgen 20mg Fluoxetin. Ich hatte vor der Einnahme eine schwere depressive Phase und mir geht es mit dem Medikament sehr viel besser. Ich muss nicht mehr jeden Tag weinen und fühle mich einfach ganz "normal". Ich habe auch kaum mehr das Bedürfnis übermäßig viel zu essen oder mich selbst zu verletzen. Obwohl das Medikament antreibend wirken soll, bin ich jedoch jeden Tag sehr müde. Das könnte damit zusammenhängen, dass ich wirklich jede Nacht sehr intensiv und realistisch träume. Meistens sind es Albträume. Ich komme dadurch morgens nur schwer aus dem Bett. Ich finde die Träume recht belastend, werde sie aber weiterhin in Kauf nehmen, wenn es mir dadurch tagsüber besser geht.

Eingetragen am 10.08.2020 als Datensatz 98877
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression

Habe Fluoxetin bei Depressionen bekommen. Vor 12 Jahren hat mir das Medikament sehr geholfen aus der Depression raus zu kommen. Leider ist die Erkrankung auch wieder in den 12 Jahren gekommen. Ich möchte nach 12 Jahren ohne Psychopharmaka leben. Ich persönlich denke, dass man sie nach der...

Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Fluoxetin bei Depressionen bekommen. Vor 12 Jahren hat mir das Medikament sehr geholfen aus der Depression raus zu kommen. Leider ist die Erkrankung auch wieder in den 12 Jahren gekommen. Ich möchte nach 12 Jahren ohne Psychopharmaka leben. Ich persönlich denke, dass man sie nach der schlimmen Phase absetzen sollte. Ich habe sie prophylaktisch genommen. Die Dosis am Anfang war zwischen 20-40 mg. Schon nach ein paar Wochen stelle sich die positive Wirkung ein. Dosis habe ich in den Jahren immer verringert. Letztes Jahr dann Wochenweise von 10 auf 5 mg. Danach im März abgesetzt. Ohne Fluoxetin bin ich ruhiger. Nicht so auffallend irgendwie. Entzugserscheinungen hatte ich auch. Stimmungsschwankungen, Ängste, Unwohlsein, weinenlich. Ohne Fluoxetin habe ich keine Schweissausbrüche mehr. Auch Nachts schwitze ich nicht mehr. Fluoxetin kann laut Nebenwirkungen den Blutzucker verändern. Tatsächlich habe ich eine Vorstufe der Diabetes bekommen. Ich habe auch das Gefühl, dass Fluoxetin Wassereinlagerungen im Körper verursacht. Ohne Fluoxetin kann ich wieder mein Gewicht reduzieren. Das Medikament zeigt eine schnelle Wirkung. Wer am Ende ist, sollte es nehmen. Nun musst jedem klar sein, dass solche Medis langfristig viele Nebenwirkungen haben.

Eingetragen am 09.07.2020 als Datensatz 98342
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression

Ich nehme seit ca 3 Wochen floxin 20mg gegen meine Depressionen. Davor hatte ich 10mg floxin. Soweit am Tag ist alles gut. Komm mit vielem klar. Groß einer Veränderung meiner Persönlichkeit gibt es nicht. Was mir aber auffällt ist das ich intensive albträume bekomme. Ich habe in den letzten Tagen...

Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca 3 Wochen floxin 20mg gegen meine Depressionen. Davor hatte ich 10mg floxin. Soweit am Tag ist alles gut. Komm mit vielem klar. Groß einer Veränderung meiner Persönlichkeit gibt es nicht. Was mir aber auffällt ist das ich intensive albträume bekomme. Ich habe in den letzten Tagen 5 albträume gehabt die einen mit meinem problem zu tun hatten die anderen düster waren und nichts mit mir zu tun hatten. Ich wache dann immer auf wenn das schlimmste schon vorbei war. Ich habe danach 130zu 10 und 127 Puls.. Ich Weine stark danach und kann auch nicht mehr einschlafen. Mir wurde gesagt das sie sich legen... War anscheind eine Lüge.. Ich habe gegoogelt ob das eine Nebenwirkungen sein soll.. Ich habe bis jetz nichts gefunden.. Mein ganzer Tag besteht aus bedrückend, Angst & unwohl...
Gott steh mit bei... ️

Eingetragen am 26.08.2019 als Datensatz 92016
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2002 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Zwangsstörung

Hi Leute würde gerne mal wissen wie es bei euch aussieht mit fluoxetin und zwangsgedanken nehme zur Zeit 30 mg und kein besserung in Sicht mein behandlner Arzt meine dass bei zwangsgedanken immer eine höre dosis angezielt wird die Rede ist jetzt erstmal von 40 mg wenns nicht anschlägt 60 mg meine...

Fluoxetin bei Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinZwangsstörung24 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hi Leute würde gerne mal wissen wie es bei euch aussieht mit fluoxetin und zwangsgedanken nehme zur Zeit 30 mg und kein besserung in Sicht mein behandlner Arzt meine dass bei zwangsgedanken immer eine höre dosis angezielt wird die Rede ist jetzt erstmal von 40 mg wenns nicht anschlägt 60 mg meine leben ist zurzeit ein Haufen scheiße deswegen will ich auch unbedingt höher dosieren aber da habe ich angst das sie Libido komplett flöten geht im internet stehen richtige horror Geschichten das man ab 40 mg als man quasi impont ist und sich unten nichts mehr rührt deswegen meine frage an euch klappt das bei 40 mg mit dem Liebes leben trotzdem? Also bei 30 mg hat sich das relativ gut eingependelt hab zwar weniger Lust auf sex aber es klappt trotzdem alles und wenn wir dann dabei sind macht es sagor spaß wäre für jeden Kommentar bzws erfahrung dankbar

Eingetragen am 05.07.2019 als Datensatz 91080
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Bulimie Angststörung

Ich habe dieses Medikament in einer Dosierung von 40mg über viele Jahre eingenommen und es hat nach wenigen Wochen der Einnahme meine Bulimie praktisch beendet, ebenfalls hat es meine instabile Stimmung normalisiert und meine soziale Unsicherheit sowie generalisierte Angststörung sehr gut...

Fluoxetin bei Bulimie Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinBulimie Angststörung14 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dieses Medikament in einer Dosierung von 40mg über viele Jahre eingenommen und es hat nach wenigen Wochen der Einnahme meine Bulimie praktisch beendet, ebenfalls hat es meine instabile Stimmung normalisiert und meine soziale Unsicherheit sowie generalisierte Angststörung sehr gut kontrolliert. In den 14 Jahren der Einnahme habe ich insgesamt vier Mal relativ unbedarft versucht, das Medikament abzusetzen, jedes Mal bekam ich, immer nach einer Latenz von 3-5 Monaten starke Absetzerscheinungen in Form von emotionaler Labilität, starker Reizbarkeit, drängenden Gedanken negativen Inhaltes, Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung, Grippegefühl sowie Angstattacken in ungeahnter Stärke. Erst das Wiedereindosieren brachte in drei von vier Malen Linderung und Stabilisierung - beim 4. Versuch hat es jedoch nicht mehr geklappt und das obwohl ich die Reduktion über drei Jahre gestreckt hatte. Nach 4-5 Monaten auf nur mehr 5mg wurde ich überrollt von mehrstündigen Anfällen von Angst- und Schrecken, rasenden Gedanken und einem Schwermut wie ich ihn in meinem Leben nie zuvor erlebt hatte. Rasch bin ich wieder hoch gegangen mit dem Medikament, was keinerlei Linderung verschaffte - eher verstärkte sich die Symptomatik. Nach 2 MOnaten Psychiatrische Klinik und unermesslichem Leid (welches mich an den Rand des Selbstmordes drängte), konnte ich mich durch HInzunahme eines Neuroleptikums und eines Benzodiazepins einigermaßen stabilisieren, der Ärger ist aber noch nicht vorbei.
Ich empfehle dieses Medikament also eingeschränkt!

Eingetragen am 28.02.2019 als Datensatz 88661
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression, Borderline, Bulimie, PTBS

Ich nehme Fluoxetin seit einer Woche und bin momentan in der "Einstellungsphase". Ich merke jetzt schon, dass ich weniger "Suchtdruck" nach Ess-Brechattacken habe und das eine Mal, als es doch Mal zu einer kam, konnte ich viel weniger essen. Die Appetitlosigkeit ist zwar zum einen gewollt, zum...

Fluoxetin bei Depression, Borderline, Bulimie, PTBS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, Borderline, Bulimie, PTBS7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Fluoxetin seit einer Woche und bin momentan in der "Einstellungsphase". Ich merke jetzt schon, dass ich weniger "Suchtdruck" nach Ess-Brechattacken habe und das eine Mal, als es doch Mal zu einer kam, konnte ich viel weniger essen.
Die Appetitlosigkeit ist zwar zum einen gewollt, zum anderen aber sehr ungewohnt.

Ich fühle mich momentan nur sehr erschlagen, bin dauerhaft müde und meine Wahrnehmung wirkt getrübt. Ich bin jetzt schon 2x fast vor ein Auto gelaufen, weil ich es einfach nicht gesehen habe. Aber ich habe gehört, dass das nach den ersten Wochen besser wird. Ich hoffe wirklich, dass das stimmt.

Eingetragen am 25.02.2019 als Datensatz 88588
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

fluoxet für Depression und soziale Phobie

nachdem Venlafaxin in der Wirkung nachließ wurde mir Fluoxetin verschrieben, da keine Gewichtszunahme zu erwarten sei. Zunächst begann ich mit 10mg, leichte Stimmungsverbesserung, leichter Durchfall. Dann Steigerung auf 20mg- Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen und Nesselsucht. Diese war...

fluoxet bei Depression und soziale Phobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
fluoxetDepression und soziale Phobie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nachdem Venlafaxin in der Wirkung nachließ wurde mir Fluoxetin verschrieben, da keine Gewichtszunahme zu erwarten sei. Zunächst begann ich mit 10mg, leichte Stimmungsverbesserung, leichter Durchfall. Dann Steigerung auf 20mg- Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen und Nesselsucht. Diese war leider so unerträglich, dass ich wieder auf 10mg reduziert habe und jetzt am Ausschleichen bin. Derzeit extreme Schlafstörungen, d.h. ich werde alle 2 h wach, schlafe dann morgens 4h und stehe auf weil es nichts bringt.
Also etwas anderes probieren :-(
Leider keine Wirkung bei sozialer Phobie, antidepressiv wahrscheinlich schon in höherer Dosis.
Auf den Appetit keine Auswirkung spürbar.
Als nächstes kommt Moclobemid. Ich hoffe, das wirkt auf den Antrieb, soziale Phobie und macht nicht müde + dick! Hat jemand Erfahrung damit bei antriebsschwacher Depression mit soz. Phobie?

Eingetragen am 10.02.2019 als Datensatz 88281
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

fluoxet
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Zwangsstörung mit Schlafstörungen, Unruhe, Harndrang

Nehmen wegen einer zwangsstörung jetzt seit 2 monaten 20mg. Die Zwangsgedanken sind weitesgehend weg und ich komme besser damit klar auch unter Menschen zu sein. Leider sind die Nebenweirkungen ziemlich extrem. Ich kann kaum durchschlafen. Bin totmüde aber kann einfach nicht einschlafen. Mein...

Fluoxetin bei Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinZwangsstörung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehmen wegen einer zwangsstörung jetzt seit 2 monaten 20mg. Die Zwangsgedanken sind weitesgehend weg und ich komme besser damit klar auch unter Menschen zu sein. Leider sind die Nebenweirkungen ziemlich extrem. Ich kann kaum durchschlafen. Bin totmüde aber kann einfach nicht einschlafen. Mein Freund flüchtet fast jede Nacht, weil ich so unruhig bin. ich kann meine füße kaum stillhalten und habe das Gefühl ich hätte einen Flummi in der Brust...also so eine innere Unruhe. Wenn ich dann man schlafe sind es max 3 stunden am stück, in denen ich ziemlich realwirkenden Träume habe und nach dem aufwachen auch demensprechend geschlaucht bin. Manchmal wenn ich aufwache bin ich mir nicht mal sicher ob ich geträumt habe oder ob es echt ist. Zudem muss ich nachts dauernd auf Toilette...bzw habe wie bei einer Blasenentzündung das Gefühl dauernd zu müssen, obwohl es nach so kurzer Zeit kaum möglich ist. Am schlimmste sind jedoch Schlafstörungen. Ich kann mich morgens gar nicht aufraffen und verschiebe oft Termine. Müde bin ich eigentlich immer und fühle mich schon oft Mittags so kaputt wie nach einem Langen Tag. Würde mich freuen wenn mir vllt jmd tips geben kann was man bei schlafstörungen mit fluoxetin machen kann....bin schon am überlegen ob ich es einfach absetzen soll...

Eingetragen am 23.05.2013 als Datensatz 53933
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Flux Hexal Tabs für Depression mit Euphorie, Kieferkrämpfe, Bewegungsdrang, Kopfschmerzen

1. Versuch: Das erste Mal wurden mir Flux Hexal vor rund 5 Jahren verschrieben. Damals wurde meine Anfangsdosis auf eine halbe Tablette festgelegt. Nach 2 Wochen bin ich vor Glück fast geplatzt. Total überdreht, nur noch am Kichern und viel zu "lebendig". Ich habe herum gezapelt und mein Kiefer...

Flux Hexal Tabs bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Flux Hexal TabsDepression2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1. Versuch: Das erste Mal wurden mir Flux Hexal vor rund 5 Jahren verschrieben. Damals wurde meine Anfangsdosis auf eine halbe Tablette festgelegt. Nach 2 Wochen bin ich vor Glück fast geplatzt. Total überdreht, nur noch am Kichern und viel zu "lebendig". Ich habe herum gezapelt und mein Kiefer war immer verkrampft. Schlafen war kaum möglich, weil ich immer mit den Füssen wippen "musste". Das war zu definitiv zu viel des Guten, und so wurde es abgesetzt. Danach habe ich andere Medikamente (Pram) bekommen. Da diese aber nach nun fast 4 Jahren wirkungslos waren, hat man nochmal Flux Hexal bei mir versucht (mit der Begründung, dass sich der Körper ändert, und ich es nun vertragen könnte)

2. Versuch: Anfängliche Dosis wieder eine halben Tablette. Diesmal blieb das Desaster aus. Im Gegenteil, es machte sich eine leichte Besserung bemerkbar. Dann wurde es auf 1 Tablette gesteigert und es war eine (!) riesen (!) Besserung bemerkbar, und auch die Panikattacken verschwinden langsam wieder. Auch meine Aktivität ist, erfreulicher Weise, um einiges gestiegen. Nebenwirkungen bei mir sind, dass ich manchmal beim Einschafen ein wenig verkrampft bin, aber das löst sich, wenn ich mich kurz darauf konzentriere. Manchmal habe ich langanhaltende (aber "erträgliche") Kopfschmerzen, was ich allerdings zur Anfangszeit von meinen letzten Antidepressiva auch hatte. Und ich esse etwas weniger, was aber angesichts meines Gewichtes nicht wirklich schadet *husthust*.
Das Einzige was mich stört ist, dass ich momentan sehr viel schlafe. Allerdings kann ich das nicht eindeutig den Medikamenten zuordnen. Das kann auch von dem extremen Wetterumschwung - welcher gerade zu Gange ist - kommen.
Im Grossen und Ganzen komme ich aber SUPER mit den Flux zurecht.


Ich kenne nun beide Varianten: wie es ist, wenn man sie verträgt oder nicht verträgt. Ich bin froh, dass ich sie jetzt nach fast 5 Jahren vertrage und endlich mein Leben fast normal führen kann (:
Auch in meinem Freundes und Verwantenkreis bemerkt man, dass es mir sehr viel besser geht.
Insofern: Danke Flux!
Mit den Pram erging es mir nie so gut (:

Eingetragen am 28.02.2012 als Datensatz 42230
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Flux Hexal Tabs
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):101
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Zwangsstörung mit weniger Haarwuchs, Einschlafprobleme

Ich nehme Fluoxetin nun schon zum 2. Mal. Grundsätzlich würde ich es weiterempfehlen. Habe immer mit 10 mg begonnen, nach 2 Wochen auf 20 gesteigert. Nach 2 Monaten habe ich es mit 40 mg probiert, man muss einfach seine eigene Dosis finden. Meine richtige war 20 mg. Ich hatte kaum...

Fluoxetin bei Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinZwangsstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Fluoxetin nun schon zum 2. Mal. Grundsätzlich würde ich es weiterempfehlen.
Habe immer mit 10 mg begonnen, nach 2 Wochen auf 20 gesteigert. Nach 2 Monaten habe ich es mit 40 mg probiert, man muss einfach seine eigene Dosis finden. Meine richtige war 20 mg.
Ich hatte kaum Nebenwirkungen, auch nicht in den ersten Tagen. Möglicherweise etwas weniger Hunger als sonst (1,2 Kilo weniger) und leichte Übelkeit am Morgen, was nicht weiter schlimm war. Habe die Tablette zuerst am Abend genommen, hatte aber dabei Einschlafprobleme, da ich hibbelig wurde. Bin dann auf die Morgeneinnahme umgestiegen, was viel besser war, da der Antrieb, den ich davor sonst abends hatte, erst morgens auftrat.
Habe versucht mich in den Monaten viel zu beobachten und bemerkt, dass ich sehr aktiv, sportlich und fröhlich wurde. Mir hat alles viel mehr Spaß gemacht, als sonst! Weitere positive Aspekte waren, dass ich kaum ueber Dinge traurig war und ziemlich selbstbewusst wurde. Bei 40 mg habe ich dann schon mehr Contras gespürt, weswegen ich bald wieder auf 20 zurueck bin. Bei 40 war ich total hibbelig, nur mehr am Herumrennen, konnte mich wenig konzentrieren, das auswendig lernen bzw komplexe verstehen von Dingen viel mir auf einmal wahnsinnig schwer, was ich sonst nicht gewohnt bin. Ich hatte irgendwie das Gefühl mein IQ wuerde sinken. Dazu wurde ich total abgehaertet, Emotionen konnten mir kaum was anhaben, was auch irgendwie schlecht ist. Nichts hat mich erschüttern koennen.
Also blieb ich bei 20 - damit ging es mir wahnsinnig gut, so eine begleitende gute Laune im Alltag eben. Habe auch alle Zwangsprobleme nach 1 Jahr besiegen können. Danach habe ich mit 10 mg ausgeschlichen. Zwangsprobs kamen nach 2 Jahren leicht zueurck - deswegen erneute Einnahme. Wieder ohne Einstiegsprobleme ausser viel Müdigkeit.

Eingetragen am 14.07.2017 als Datensatz 78398
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression, Angststörungen, Aggressivität mit Schwitzen, Nervosität, Schlaflosigkeit

Bei meinem dritten Versuch habe ich es nun endlich geschafft dran zu bleiben und nicht wegen der Nebenwirkung aufzuhören. Nebenwirkungen: starkes Schwitzen, Nervosität, Schlaflosigkeit, Quasseln wie ein Wasserfall (ich bin normalerweise immer still). Ich nahm Fluoxetin morgens (hab...

Fluoxetin bei Depression, Angststörungen, Aggressivität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, Angststörungen, Aggressivität-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei meinem dritten Versuch habe ich es nun endlich geschafft dran zu bleiben und nicht wegen der Nebenwirkung aufzuhören.

Nebenwirkungen: starkes Schwitzen, Nervosität, Schlaflosigkeit, Quasseln wie ein Wasserfall (ich bin normalerweise immer still).

Ich nahm Fluoxetin morgens (hab kleinste Dosen genommen, weil diese bei mir wirken und die Nebenwirkungen abschwächen).
Zusätzlich bekam ich nach ein paar Wochen Trazodon, zur abendlichen Einnahme. Ich war erst skeptisch - 2 Anti-Depressiva auf einmal?!

Und von da an keinerlei Nebenwirkungen mehr. Nicht mehr geschwitzt und ich konnte endlich, nach vielen Jahren schlafen wie ein Baby.

Tagsüber bin ich gut gelaunt. Positive Gefühle kann ich allerdings immer noch nicht so richtig spüren. Aber gute Laune reicht mir auch schon :-) Ich bin kontaktfreudiger, verspüre keinen extremen Hass mehr, bin nicht mehr aggressiv und falle bei schweren Schicksalsschlägen nicht mehr so tief. Spätestens am nächsten Tag fühle ich mich wieder vollkommen okay.

Ich schaue wieder in die Zukunft, habe wieder Zukunftspläne, möchte mich nicht mehr umbringen.

P.S. ich habe starkes Übergewicht und nehme von den Tabletten nicht zu.

Und mein Tipp an alle die starke Nebenwirkung haben: viele Ärzte knallen einem gleich hohe Dosen rein. Ich habe erst mit 5 mg angefangen und nehme auch nach Wochen nur 15 - 20 mg am Tag und das hilft! Bei höherer Dosis wurden die Nebenwirkungen unerträglich und daher hatte ich die Einnahme zuvor schon mehrmals abgebrochen.

Eingetragen am 15.08.2015 als Datensatz 69214
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):101
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depressionen, Angststörungen, soziale Phobie, Antriebsstörungen, Konzentrationsprobleme mit Unruhe, Schlafstörungen, Übelkeit, Gewichtsabnahme

Zuerst (1-3 wochen) war keine wirkung vorhanden. Ich war unruhig und hatte erhebliche schlafstörungen, angst, depressionen, übelkeit etc. Ich nahm ca. 6-8 kg ab. Mit der zeit wurden die beschwerden besser. Ich habe keine nebenwirkungen mehr außer dass ich weniger schlaf benötige. Ich werde...

Fluoxetin bei Depressionen, Angststörungen, soziale Phobie, Antriebsstörungen, Konzentrationsprobleme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepressionen, Angststörungen, soziale Phobie, Antriebsstörungen, Konzentrationsprobleme1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuerst (1-3 wochen) war keine wirkung vorhanden. Ich war unruhig und hatte erhebliche schlafstörungen, angst, depressionen, übelkeit etc. Ich nahm ca. 6-8 kg ab. Mit der zeit wurden die beschwerden besser. Ich habe keine nebenwirkungen mehr außer dass ich weniger schlaf benötige. Ich werde selbstbewusster da ich kaum noch angst habe. Keine depressionen mehr, eigentlich geht es mir nun super, kann es jedem nur ans herz legen fluoxetin auszuprobieren. Doch wenn ich keine psychotherapie gemacht hätte und lange an mir gearbeitet hätte wäre ich kaum so weit gekommen. Kopf hoch leute! Es wird alles gut. Gebt nicht auf. Ich habe es nach jahren geschafft. Mein leben war ein haufen scheiße. Doch heute ist es wunderschön. Ich wünsche euch alles gute

Eingetragen am 07.06.2012 als Datensatz 44996
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Angststörungen, Panik mit Müdigkeit, Orgasmusstörung

Nehme das Medikament seit ein paar Wochen gegen Angststörungen sowie Panikattacken als Leitsymptome der Borderline-Störung. Bekomme 20mg am Tag, morgens. Die Wirkung setzte schon nach der ersten Kapsel ein, und die ersten paar Tage fühlte ich mich auch ziemlich gut gelaunt und motiviert und...

Fluoxetin bei Angststörungen, Panik

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinAngststörungen, Panik4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme das Medikament seit ein paar Wochen gegen Angststörungen sowie Panikattacken als Leitsymptome der Borderline-Störung. Bekomme 20mg am Tag, morgens.

Die Wirkung setzte schon nach der ersten Kapsel ein, und die ersten paar Tage fühlte ich mich auch ziemlich gut gelaunt und motiviert und fit.
Wenn das Medikament ohne eine vorliegende Depression genommen wird, also bei einem normalen Serotoninspiegel im Gehirn, wie es bei mir der Fall ist, muss offenbar kein Wirkspiegel aufgebaut werden und die Angst verschwindet schnell.
Die Wirkung wurde auch von Tag zu Tag besser, keine Panikattacken mehr und kaum Angstgefühle bei null sedierender Wirkung.

Müdigkeit: Nach 2 Wochen bekam ich leider doch noch Nebenwirkungen, ich komme morgens nicht mehr so gut aus dem Bett und bin den ganzen Tag sehr müde. Ich konnte vorher schon gut schlafen und nun brauche ich bis zu 10 Stunden Schlaf pro Nacht und könnte auch ohne Probleme noch einen Mittagsschlaf einschieben.

Meine Lust auf Sex ist ungebrochen, allerdings kann ich nur noch sehr schwer einen Orgasmus bekommen, was auch nicht besonders schön ist.

Ich hoffe dass die Nebenwirkungen bald verschwinden, denn das Medikament wirkt gut und hilft einem den Tag ohne Angst durchzustehen.

Eingetragen am 11.10.2011 als Datensatz 38149
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Alkoholabhängigkeit, Depression mit Müdigkeit

Ich neme nun seit fast einem Jahr das Medikament Fluoxetin zusammen mit dem Medikament Campral.Beide Medikament wurden im klinischen Aufenthalt in einer Entzugsklinik beobachtet.Es hat lang gedauert (ca 4 Wochen) bis Fluoxetin gewirkt hat,aber als es dann gewirkt hat,habe ich mich wie neu geboren...

Fluoxetin bei Depression; campral bei Alkoholabhängigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression1 Jahre
campralAlkoholabhängigkeit1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich neme nun seit fast einem Jahr das Medikament Fluoxetin zusammen mit dem Medikament Campral.Beide Medikament wurden im klinischen Aufenthalt in einer Entzugsklinik beobachtet.Es hat lang gedauert (ca 4 Wochen) bis Fluoxetin gewirkt hat,aber als es dann gewirkt hat,habe ich mich wie neu geboren gefühlt,was aber leider nur 2 Monate anhielt,trotz Medikamentenerhöhung.
Das Medikament Campral wegen der Alkoholabhängigkeit hilft bei mir recht wenig,ist aber gut zu vertragen.
Außerdem werde ich jetzt wegen der Müdigkeit beide Medikamente runterfahren,denn ich gehe auf die Prüfungen zu und das ist so nicht zu schaffen.Jeden Tag schlafe ich mittags 3-4 Stunden,manchmal auch mehr.Dadurch vernachlässige ich alles.

Eingetragen am 13.03.2011 als Datensatz 32993
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
campral
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin, Acomprosat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Sozialphobie mit Juckreiz, Mundtrockenheit, Hitzewallungen, Schlaflosigkeit, Appetitsteigerung

Diagnose: Depression mit Angststörung (Soziale Phobie/Erythrophobie) 'Achtung': Medikamentenerfahrungen sind eher subjektiv und Medikamente können bei jedem Menschen anders wirken. Hallo erstmal, bei meiner bisher 3 jährigen Erfahrung mit etlichen Antidepressiva bin ich als letztes beim...

Fluoxetin bei Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinSozialphobie40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diagnose: Depression mit Angststörung (Soziale Phobie/Erythrophobie)

'Achtung': Medikamentenerfahrungen sind eher subjektiv und Medikamente können bei jedem Menschen anders wirken.

Hallo erstmal, bei meiner bisher 3 jährigen Erfahrung mit etlichen Antidepressiva bin ich als letztes beim SSRI Fluoxetin hängen geblieben und werde auch dabei bleiben. Lediglich Paroxetin wirkt beim schnellen Erröten (engl. flushing) etwas bessser. Venlafaxin hat dafür auch eine Indikation. Das habe ich jedoch überhaupt nicht vertragen. Ich finde bei Angststörungen eine erhöhte Noradrenalinwiederaufnahme eines Antidepressivas eher untauglich, da dieses Unruhe und Agitiertheit hervorruft. Die Medikamente aus der Gruppe der SSRI hemmen selektiv die Serotonin-Rezeptoren (gering auch Andere). Ich hole jetzt nich zu weit aus. Bei Interresse zu mehr Infos über die SSRI`s, einfach danach googlen. Die Dauer bis zur vollen Wirkung dauert meist 2-4 Wochen.
Ich habe von den SSRI folgende Medikamente für mich getestet:
- Citalopram
- Escitalopram
- Sertralin
- Paroxetin
- Fluoxetin
Fluoxetin finde ich am Besten und kann mir die gute Wirkung nur durch die Tatsache, dass es von allen SSRI´s als längstes im Organismus des Körpers verbleibt, erklären. Es dauert mehrere Tage bis die Stoffe des Fluoxetins abbgebaut werden. Anfangs führte es bei mir zu Mundtrockenheit, vermehrte Schlaflosigkeit und Juckreiz. Nach einer längeren Einnahme verringerten sich diese NW oder blieben ganz aus. Lediglich Hitzewallungen und eine Appetitsteigerung sind bei mir geblieben. Diese NW lassen sich durch sedierende AD oder Beruhigungsmittel wie Benzodiazepine (bsp. Lorazepam(Tavor)) korrigieren. Vorsicht bei den Benzo´s, diese führen schnell zu einer Gewöhnung und Sucht und sollten daher nur kurz oder bei Bedarf eingenommen werden. Obwohl das Fluoxetin keine bestimmte Indikation für Panik/Angststörung und Soziale Phobie/Erythrophobie, sowie Paroxetin oder bsp.weise Sertralin,Escitalopram, hat wirkt es bei mir nach meiner subjektiven Meinung besser als die anderen SSRI und beruhigt auch mehr. Positiv ist auch, dass die NW "erektile Dysfunktion" kaum bis garnicht vorhanden ist/war. Abschließend hoffe ich, dass ich mit dieser Bewertung anderen Menschen helfen kann und um evtl.diese zu motivieren, diese Medikament auszuprobieren.

MfG Anonymer

Eingetragen am 03.08.2018 als Datensatz 84966
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Schwindel, Angsstörung mit Müdigkeit, Schwindel, Hitzewallungen, Schwitzen, Traumveränderungen

Ich habe Fluoxetin nach einem anderem Medikament (mit ähnlicher Wirkung bekommen, da man angeblich davon nicht zunimmt). Ich bin übergewichtig und daher war mir dieser Beweggrund wichtig genug, das Medikament zu wechseln. Leider habe ich festgestellt, dass sich bei mir seitdem einige...

Fluoxetin bei Schwindel, Angsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinSchwindel, Angsstörung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Fluoxetin nach einem anderem Medikament (mit ähnlicher Wirkung bekommen, da man angeblich davon nicht zunimmt). Ich bin übergewichtig und daher war mir dieser Beweggrund wichtig genug, das Medikament zu wechseln. Leider habe ich festgestellt, dass sich bei mir seitdem einige Nebenwirkungen eingestellt haben und ich gegenüber dem vorhergehenden Präperat keinerlei Besserung hinsichtlich meines Schwindels und meiner damit verbundenen Angststörung hatte. Die Nebenwirkungen fingen an mit täglichen Hitzeattacken und Schweißausbrüchen am Kopf, bei denen der Körper allerdings eiskalt war. Diese haben sich mittlerweile gelegt und kommen "nur" noch ca. alle 3 Tage vor. Zudem habe ich ein extremes Schlaf- und Ruhebedürfniss, ich schlafe, sobald ich Gelegenheit dazu habe. Ich träume sehr real und intensiv und wache oft in der Nacht auf. Ich denke ich würde das in Kauf nehmen, würde mir das Medikament gegen meine ursprünglichen Beschwerden helfen, aber wenn es hilft, dann nur geringfügig. Ich werde mich wohl nochmal mit meinem Neurologen unterhalten, der mir nach meiner Beschwerde über das Medikament (nach 6 Wochen schwitzen) statt einer halben Tablette eine ganze empfohlen hat. Leider klappts nicht (weitere 8-10 Wochen Einnahme)...

Eingetragen am 27.10.2012 als Datensatz 48373
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Anorgasmie, Schwitzen, Taubheitsgefühl, Muskelschwäche, Gleichgewichtsstörungen, Ohrendruck, Gleichgültigkeit, Herzklopfen

Meine Depressivität hat sich nicht groß nachvollziehbar verbessert. Welche Nebenwirkungen vom Medikament und welche von der Depression kommen ist schwer zu sagen. Nebenwirkungen waren: Ständig müde, antriebslos, schwach/muskelschwäche, benebelt, verblödet/nicht konzentrierfähig,...

Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Depressivität hat sich nicht groß nachvollziehbar verbessert.
Welche Nebenwirkungen vom Medikament und welche von der Depression kommen ist schwer zu sagen. Nebenwirkungen waren:
Ständig müde, antriebslos, schwach/muskelschwäche, benebelt, verblödet/nicht konzentrierfähig, Gleichgewichtsstörungen, Taubheitsgefühl im ganzen Körper, Wassereinlagerungen, Zunahmen des Frustessens, weil keine Kraft und kein Antrieb mehr für Sport und Freunde da war. Keine Lust Leute zu treffen, schlimmes Gleichgültigkeitsgefühl/Gefühlskalt. Fast kein Empfingen mehr beim Sex, geschweige denn einen Orgasmus. Vieles mehr. Nachdem ich die Dosis auf 40mg erhöht hatte, hatte ich juckenden Ausschlag/Nesselsucht und meine Augen sind plötzlich angeschwollen. Augen/Gesicht bis jetzt noch genauso angeschwollen, scheint eine allergische Reaktion durch das Fluoxetin ausgelöst worden sein. Werde ab Heute mit 10mg ausschleichen, wobei ich es am liebsten sofort gar nicht mehr nehmen wollen würde.

Eingetragen am 28.08.2012 als Datensatz 46954
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Angststörungen mit Übelkeit mit Appetitverlust

Dieses Medikament sollte verboten werden. Ich habe mich nich nie in meinem Leben so schlecht gefühlt und kämpfe immer noch mit dem Absetzsyndrom. Die auftretende unfassbare Übelkeit hat mir den Magen zugeschnürt,es kam dazu,dass ich nach 6 Tagen ohne Nahrung in die Notaufnahme musste....

Fluoxetin bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinAngststörungen11 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dieses Medikament sollte verboten werden.
Ich habe mich nich nie in meinem Leben so schlecht gefühlt und kämpfe immer noch mit dem Absetzsyndrom.
Die auftretende unfassbare Übelkeit hat mir den Magen zugeschnürt,es kam dazu,dass ich nach 6 Tagen ohne Nahrung in die Notaufnahme musste.
Ausserdem trat Gefühllosigkeit ein,ich spürte Gesicht und Zunge nicht mehr.Fühlte mich wie ein Zombie.
Nach dem Absetzen kämpfe ich such 8 Tage später noch mit heftigen Symptome.
Nie wieder!!!!

Eingetragen am 14.08.2021 als Datensatz 106195
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Andrea
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression, Sozialphobie

Nehme jetzt mittlerweile 30mg täglich und habe damit endlich wieder eine wirksame Dosis erreicht. Anfangs und beim erhöhen der Dosis starker Appetitverlust. Zur Wirkung an sich: Fluoxetin schleift (bei mir) die Ecken und Kanten der Tageslaune ab. Weniger Hochs und Tiefs und eine Recht stabile...

Fluoxetin bei Depression, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, Sozialphobie90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme jetzt mittlerweile 30mg täglich und habe damit endlich wieder eine wirksame Dosis erreicht. Anfangs und beim erhöhen der Dosis starker Appetitverlust. Zur Wirkung an sich: Fluoxetin schleift (bei mir) die Ecken und Kanten der Tageslaune ab. Weniger Hochs und Tiefs und eine Recht stabile unemotionale Tageslaune. Das klingt traurig ist aber ganz angenehm. Libido ist so gut wie gar nicht mehr vorhanden, stört mich persönlich aber nicht.

Eingetragen am 23.06.2021 als Datensatz 105167
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression mit keine Nebenwirkungen

Ich lese hier viel von Nebenwirkungen und negativen Aspekten und möchte einmal etwas positives berichten. Ich leide an Depressionen seit ich 14 bin. Letztes Jahr musste ich einen extremen gesundheitlichen Rückschlag hinnehmen, der mich in ein komplettes tief getrieben hat. Die ersten 3-4 Tage...

Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich lese hier viel von Nebenwirkungen und negativen Aspekten und möchte einmal etwas positives berichten. Ich leide an Depressionen seit ich 14 bin. Letztes Jahr musste ich einen extremen gesundheitlichen Rückschlag hinnehmen, der mich in ein komplettes tief getrieben hat.
Die ersten 3-4 Tage der Behandlung ging es mir körperlich sowie psychisch schlechter.
Nach einer Woche merkte ich eine unheimliche Verbesserung.
Meine Gedanken wurden positiver und meine Lebensenergie kam auf einen Schlag zurück.
Ich vertraue sehr auf dieses Medikament.

Eingetragen am 03.08.2018 als Datensatz 84953
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression mit Herzklopfen

Nachdem ich über 22 verschiedene Medis versucht hatte und insgesamt 25 kg zugenommen hatte (im letzten Jahr sogar über 15), wär ich ziemlich verzweifelt. Da ich wusste, dass es ohne Medis nicht geht, ich jedoch nicht immer weiter aufgehen wollte, trotz Kalorien zählen und Sport. In Absprache mit...

Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich über 22 verschiedene Medis versucht hatte und insgesamt 25 kg zugenommen hatte (im letzten Jahr sogar über 15), wär ich ziemlich verzweifelt. Da ich wusste, dass es ohne Medis nicht geht, ich jedoch nicht immer weiter aufgehen wollte, trotz Kalorien zählen und Sport.
In Absprache mit der Neurologin setzten wir Citalopram langsam ab und fluoxetin immer weiter hoch bis auf nun 20qm. Anfangs war es nicht besonders toll, da ich beim schlafen Herzklopfen hatte..Seit dem ich fluoxetin nehme, habe ich kaum Hunger und mehr Energie. Nach 8h bin ich ausgeschlafen.
Ob das Gewicht runter geht, muss ich beobachten...habe das Gefühl, dass die Medis alle den Stoffwechsel extrem verlangsamen und ich zusätzlich eine Schilddrüsen Problematik hab. Aber da ich mit weit aus weniger essen auskomme bzw kaum Appetit habe, hoffe ich, dass sich etwas tut.

Eingetragen am 25.02.2018 als Datensatz 82172
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin 20mg für Angststörung/Panikstörung mit Gewichtszunahme

In der Anfangszeit habe ich mich Lebendiger gefühlt. Nach einigen Wochen liess dies allerdings nach und ich war ständig müde. Hatte ich keine 12 Stunden schlaf konnte man nichts mit mir anfangen. Mein Körper musste sich erst dran gewöhnen. Die Einzige Nebenwirkung auf Dauer die ich bei mir...

Fluoxetin 20mg bei Angststörung/Panikstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fluoxetin 20mgAngststörung/Panikstörung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der Anfangszeit habe ich mich Lebendiger gefühlt. Nach einigen Wochen liess dies allerdings nach und ich war ständig müde. Hatte ich keine 12 Stunden schlaf konnte man nichts mit mir anfangen. Mein Körper musste sich erst dran gewöhnen. Die Einzige Nebenwirkung auf Dauer die ich bei mir feststellen konnte, war leichte Gewichtszunahme (10 kg in einem Jahr).
Sonst helfen sie mir gut durch den Tag zu kommen und geben mir Kraft und die nötige Unterstützung normal zu leben.

Eingetragen am 18.07.2017 als Datensatz 78450
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin 20mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mutan für Depression mit Restless-Legs-Syndrom, RLS, Gefühlsstörungen

Nehme Mutan seit 3-4 Monaten. hat bestens gegen die Depression geholfen. Wobei ich sagen muss ich war davor bereits 5 Monate auf Pram eingestellt, "Spiegel" war also bereits vorhanden. Zu der Nebenwirkung die bei mir auftrat: Nach ca. 2 Monaten hat sich bei mir eine leichte RLS (Restless Legs...

Mutan bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MutanDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Mutan seit 3-4 Monaten.
hat bestens gegen die Depression geholfen.
Wobei ich sagen muss ich war davor bereits 5 Monate auf Pram eingestellt, "Spiegel" war also bereits vorhanden.
Zu der Nebenwirkung die bei mir auftrat:
Nach ca. 2 Monaten hat sich bei mir eine leichte RLS (Restless Legs Syn.) entwickelt.
Was soviel bedeutet wie unangenehmes Wärme/Kribbel - gefühl in den Füssen/Beinen.
Störte anfangs nicht wirklich, wurde aber immer intensiver kam meistens Abends vorm Schlafen.
Habe anfangs selbst "therapiert" mit kalt Abduschen oder bisschen Spazierengehen wenns nicht schon zu spät war. Ich wollte das Med. anfangs nicht wechseln, weils so gut geholfen hat.
Nach einem Routinecheck beim HA hat mir der angeraten das Med zu wechseln.

Eingetragen am 10.01.2011 als Datensatz 31341
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mutan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Fluoxetin

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von deri
deri
Benutzerbild von Casssandra
Casssand…
Benutzerbild von yengi
yengi

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 599 Benutzer zu Fluoxetin

[]