Angst- und Panikattacken

Wir haben 312 Patienten Berichte zu der Krankheit Angst- und Panikattacken.

Prozentualer Anteil 64%36%
Durchschnittliche Größe in cm167180
Durchschnittliches Gewicht in kg7190
Durchschnittliches Alter in Jahren4040
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,4327,74

Bei Angst- und Panikattacken wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Sertralin8% (34 Bew.)
Opipramol8% (27 Bew.)
Tavor7% (26 Bew.)
Trevilor7% (37 Bew.)
Cipralex7% (30 Bew.)
Paroxetin6% (22 Bew.)
Citalopram5% (20 Bew.)
Mirtazapin4% (14 Bew.)
Lasea3% (10 Bew.)
Lorazepam3% (22 Bew.)
Lyrica3% (9 Bew.)
Cymbalta2% (7 Bew.)
Fluoxetin2% (8 Bew.)
Doxepin2% (5 Bew.)
Laif2% (5 Bew.)
Alprazolam1% (4 Bew.)
Brintellix1% (4 Bew.)
Bromazepam1% (4 Bew.)
Elontril1% (4 Bew.)
Opipram1% (5 Bew.)
alle 85 Medikamente gegen Angst- und Panikattacken

Bei Angst- und Panikattacken wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Lorazepam10% (50 Bew.)
Opipramol9% (32 Bew.)
Sertralin8% (34 Bew.)
Venlafaxin8% (40 Bew.)
Escitalopram7% (30 Bew.)
Paroxetin7% (24 Bew.)
Citalopram5% (20 Bew.)
Mirtazapin4% (14 Bew.)
Lavendelöl3% (9 Bew.)
Duloxetin3% (8 Bew.)
Johanniskraut-Trockenextrakt2% (7 Bew.)
Alprazolam2% (9 Bew.)
Bromazepam2% (7 Bew.)
Pregabalin2% (8 Bew.)
Fluoxetin2% (9 Bew.)
Promethazin2% (6 Bew.)
Clomipramin2% (6 Bew.)
Doxepin2% (5 Bew.)
Bupropion1% (4 Bew.)
Vortioxetin1% (4 Bew.)
alle 105 Wirkstoffe gegen Angst- und Panikattacken

Fragen zur Kranheit Angst- und Panikattacken

alle Fragen zu Angst- und Panikattacken

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Sertralin bei Angst- und Panikattacken

 

Sertralin für Zwangsstörung, Angst- und Panikattacken mit Haarausfall, Herzrasen, Appetitlosigkeit, Panikattacken, Restless-Legs-Syndrom, Libidostörungen, Herzklopfen, starke Müdigkeit

„Einschleichen“ war der absolute Horror, stündliche Angstattacken, stündlich Herzklopfen und Herzrasen, nach ca. 2-3 Wochen immernoch totale Anfangsverschlimmerung. Manchmal paranoide Zustände mit Realitätsverlust und extrem schwieriges beruhigen in diesen Zuständen. Libidostörungen, jedoch nach...

Sertralin bei Zwangsstörung, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinZwangsstörung, Angst- und Panikattacken4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

„Einschleichen“ war der absolute Horror, stündliche Angstattacken, stündlich Herzklopfen und Herzrasen, nach ca. 2-3 Wochen immernoch totale Anfangsverschlimmerung. Manchmal paranoide Zustände mit Realitätsverlust und extrem schwieriges beruhigen in diesen Zuständen. Libidostörungen, jedoch nach einigen Wochen Besserung.., anfängliche Lymphdrüsenveregrößerung, Haarausfall, Pupillenvergrösserung, Appetitlosigkeit..
Nach 4 Wochen (100mg) keine einzige Panikattacke mehr und Zwänge sind viel besser weshalb ich auch bei der Wirksamkeit hoch bewertet habe. Trotzdem komisches Ich-entfremdetes Gefühl und Gefühl von „nicht an mich herankommen“. Meditieren zum Beispiel brachte gar nichts mehr, weil ich mich einfach nicht mehr so spürte.
Auf 100mg starke Müdigkeit, kaum aushaltbar im Berufsalltag. Von ungf 3 mal Sport in der Woche zu 0 mal runter, weil ich einfach zu wenig Energie hatte. Dazu schwand die Motivation dazu, da Sport nur noch ganz geringe positiven Gefühle freisetzte. Lag bestimmt an der übermäßig hohen Konzentration an Serotonin durch Sertralin, denn wo wohl schon zu viel ist, kann nicht mehr viel ausgeschüttet werden..
Auf 50mg aufhaltbare Müdigkeit, durch die Reduktion natürlich spürbare Verstärkung der Zwangs Symptomatik, jedoch bin ich froh mich wieder mehr zu spüren und etwas von meiner Energie zurück zu haben.
Zurzeit Restless Legs Syndrom und weiterhin Müdigkeit und Haarausfall..
Ich bin froh wenn ich die Tabletten hoffentlich bald wieder los bin.
Wenn’s gar nicht mehr anders geht, ist Sertralin für mich jetzt schon das zweite Mal eine Rettung gewesen, nach der diesmaligen Einstellungsphase jedoch nicht ein drittes Mal vertretbar für mich.

Eingetragen am  als Datensatz 85651
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sertralin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sertralin für Angst- und Panikattacken

Gelegentlich schwindelig, Schweißausbrüche, Schlafstörungen

Sertralin bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinAngst- und Panikattacken3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gelegentlich schwindelig, Schweißausbrüche, Schlafstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 90768
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sertralin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):194 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):107
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Sertralin

Patienten Berichte über die Anwendung von Opipramol bei Angst- und Panikattacken

 

Paroxetin für Angst- und Panikattacken, Angst- und Panikattacken, Angst- und Panikattacken, Angst- und Panikattacken

Hallo, liebe Mitleidende, mir hat Paroxetin in einer extremen Notsituation schnell geholfen. (20mg) Habe aber nach 1 Jahr angefangen auszuschleichen und bin jetzt seit ca. einem dreiviertel Jahr bei 5 mg. Leider ist meine Libido und meine Organsmusfähigkeit immer noch schwer gestört. Wenn das...

Paroxetin bei Angst- und Panikattacken; Opipramol bei Angst- und Panikattacken; Vitamin B12 bei Angst- und Panikattacken; Vitamin D3 bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinAngst- und Panikattacken2 Jahre
OpipramolAngst- und Panikattacken20 Tage
Vitamin B12Angst- und Panikattacken2 Jahre
Vitamin D3Angst- und Panikattacken2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, liebe Mitleidende,
mir hat Paroxetin in einer extremen Notsituation schnell geholfen. (20mg)
Habe aber nach 1 Jahr angefangen auszuschleichen und bin jetzt seit ca. einem dreiviertel Jahr bei 5 mg. Leider ist meine Libido und meine Organsmusfähigkeit immer noch schwer gestört. Wenn das nicht wäre, würde ich das Med. immer nehmen. Macht einfach unemfindlicher gegen den Irrsinn in der Welt.
Meine Erfahrung hat gezeigt, dass aber auch eine bessere Versorgung mit B12 und D3 total hilft das seelische Gleichgewicht zu halten. Wir sind alle vermutlich unterversorgt mit allen möglichen Vitaminen und Minerlstoffen. Ich spritze 1000 mikrogramm jeden 3 Tag (alles was nicht gebraucht wird, wird ausgeschieden) Vit. B12, oral geht viel verloren und nehme im Winter 5000 iE D3. (Sommer 2000 iE). Es ist wirklich einen Versuch wert!!!

Eingetragen am  als Datensatz 85514
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Vitamin B12
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Vitamin D3
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin, Opipramol, Cobalamin, Cholecalciferol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Angst- und Panikattacken

liebe leute................ bin seit 1 jahr und zig medikamente, wegen depression beim hausartzt. durch zufall kam ich auf opipramol, da ich im internet geforscht habe, das depression bzw medikamente nur in einen richtung wirken,gehirn ,sertonin etc........also das übliche bla,bla. hatte dann...

Opipramol bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

liebe leute................
bin seit 1 jahr und zig medikamente, wegen depression beim hausartzt. durch zufall kam ich auf opipramol, da ich im internet geforscht habe, das depression bzw medikamente nur in einen richtung wirken,gehirn ,sertonin etc........also das übliche bla,bla.
hatte dann im internet mich belesen,das opipramol entgegengesetzt wirkt,sprich maßgeblich gegen: angst-panikzustände,unruhe und herzrasen wirken soll.
sofort bin ich zum artzt,er solle mir bitte opipramol versuchsweise verschreiben.
bei der ersten einnahme nach ca. 1 std schon positive wirkung !!!
am 2. tag: angstattaken und herzrasen und unruhe viele stunden weg !!
jetzt am 7. tag der einnahme, bin begeistert !! VON DIESEN MEDIKAMENT:
DURCH DIESE BESSERUNG STELLT SICH MIR DIE FRAGE ? hattest du eigentlich eine depression ?? werde aber trotzdem nach einen MRT, den thermin beim neurologen wahrnehmen !!FAZIT: sich selber informieren via internet, und sich nicht nur auf den artzt verlassen.....................

Eingetragen am  als Datensatz 91335
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Opipramol

Patienten Berichte über die Anwendung von Tavor bei Angst- und Panikattacken

 

Tavor für Angst- und Panikattacken mit Benommenheit, müde Augen, Müdigkeitsgefühl

Schneller Wirkungsgrad innerhalb von 30 Min. mit Tavor Expedit-Plättlchen. Sie zergehen schnell auf der Zunge und der Wirkstoff wird oral zügig aufgenommen. Ich hatte bei der Ersteinnahme Angst direkt einzuschlafen. Etwas Müdigkeit kommt schon, jedoch auch gut für unter Tags anwendbar. Ich kann...

Tavor bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngst- und Panikattacken1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schneller Wirkungsgrad innerhalb von 30 Min. mit Tavor Expedit-Plättlchen. Sie zergehen schnell auf der Zunge und der Wirkstoff wird oral zügig aufgenommen. Ich hatte bei der Ersteinnahme Angst direkt einzuschlafen. Etwas Müdigkeit kommt schon, jedoch auch gut für unter Tags anwendbar. Ich kann nur etwas über die einmalige Einnahme berichten und weiß nicht wie die Wirkung bei einer längeren Anwendungsdauer wirkt. Gefahr der Abhängigkeit!!!

Eingetragen am  als Datensatz 85164
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Borderline, posttraumatische Belastungsstörung, Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

keinerlei Nebenwirkungen. (ABER: macht schnell abhängig)

Tavor bei Borderline, posttraumatische Belastungsstörung, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorBorderline, posttraumatische Belastungsstörung, Angst- und Panikattacken2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keinerlei Nebenwirkungen.
(ABER: macht schnell abhängig)

Eingetragen am  als Datensatz 86613
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tavor

Patienten Berichte über die Anwendung von Trevilor bei Angst- und Panikattacken

 

Trevilor für Depression, Angst- und Panikattacken

Bei mir hat das Medikament gut gegen die Depressionen und Ängste geholfen, ich bin wieder zu einem halbwegs geordneten Leben fähig. Ich nehme 150mg retard. Nebenwirkungen: vermehrtes Schwitzen, Gewichtszunahme von ca 25kg, teilweiser Libidoverlust und ständige Müdigkeit. Im Vergleich zu den...

Trevilor bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepression, Angst- und Panikattacken13 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir hat das Medikament gut gegen die Depressionen und Ängste geholfen, ich bin wieder zu einem halbwegs geordneten Leben fähig. Ich nehme 150mg retard. Nebenwirkungen: vermehrtes Schwitzen, Gewichtszunahme von ca 25kg, teilweiser Libidoverlust und ständige Müdigkeit. Im Vergleich zu den Tiefen der von mir erlebten Depressionen ist das hinnehmbar.
Aber: wehe, man vergisst eine Einnahme, oder setzt das Medikament schlagartig ab. Dann kommen ein schwammiges Körpergefühl, Blitze im Kopf, Taubheitserscheinungen im Gesicht und Aggressivität hinzu. Aktuell schleiche ich das Medikament aus.

Eingetragen am  als Datensatz 90622
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Venlafaxin für Depression, Angst- und Panikattacken mit Unruhe, Lippen

In akuten Krisen ist es sicherlich sinnvoll Venlafaxin als Unterstützung zu nehmen. Ich nehme das Zeug jetzt schon seit 16 Jahren. Absetzversuche sind sehr sehr schwierig. Da sollte man sich besser zwei Wochen Urlaub für nehmen. Kribbelnde Lippen, Blitze vor den Augen, schwitzen, Unruhe. Wenn ich...

Venlafaxin bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression, Angst- und Panikattacken16 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In akuten Krisen ist es sicherlich sinnvoll Venlafaxin als Unterstützung zu nehmen. Ich nehme das Zeug jetzt schon seit 16 Jahren. Absetzversuche sind sehr sehr schwierig. Da sollte man sich besser zwei Wochen Urlaub für nehmen. Kribbelnde Lippen, Blitze vor den Augen, schwitzen, Unruhe. Wenn ich das Medikament abgesetzt hatte und die Absetzerscheinungen verschwunden waren ging es eigentlich ganz gut. Kamen aber Symptome von Angst und Trauer wieder war meine Reaktion sofort wieder das Medikament zu nehmen. Und hier kommen wir zu einem ganz entscheidenden Punkt. Zum ersten Mal in den 16 Jahren habe ich in der letzten Zeit wirkliche Veränderung erreicht. Ich habe eine fördernde Geisteshaltung eingenommen trinke keinen Alkohol mehr und mache eine kognitive Verhaltenstherapie. Kurzum ich glaube ich habe verstanden was das Grundproblem ist und bin dabei einige grundlegende Änderung in meinem Leben Vorzunehmen. Mein Plan ist es jetzt wieder das Medikament schrittweise abzusetzen in der Hoffnung dass ich durch meine erworbenen Fähigkeiten im Umgang mit Depressionen in der Lage bin auch ohne Medikamente dauerhaft zu leben. Ich weiß nicht ob das funktionieren wird aber ich werde es auf jeden Fall versuchen. Ich weiß halt auch nicht ob mein Gehirn nach 16 Jahren mit dem Medikament irgendwelche strukturellen Veränderung erfahren hat. Mein Tipp an alle die das Medikament zum ersten Mal oder schon länger nehmen. Es verbessert nur die Symptome behebt aber nicht die Ursache. Macht bitte eine kognitive Verhaltenstherapie und versucht Veränderung in eurem Leben umzusetzen. ihr werdet merken dass sich auf einmal alles sehr zum Guten wendet wenn man den ersten Schritt macht. Ich hoffe dass meine erworbenen Fähigkeiten stark genug sind um ohne das Medikament zu leben.

Eingetragen am  als Datensatz 89823
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Trevilor

Patienten Berichte über die Anwendung von Cipralex bei Angst- und Panikattacken

 

Escitalopram für Angststörungen, Angst- und Panikattacken mit Panikanfälle, Herzklopfen, Kribbelgefühl, Übelkeit mit Erbrechen, Kältegefühl, Schwindel - Benommenheit

Dosis 5mg/tgl. — auch nach 2 Monaten konsequenter Einnahme anhaltender starker Schwindel, beginnend 2-3h nach dem Aufstehen, einhergehend mit Kribbel-/Kältegefühl in Händen und Beinen, Globusgefühl im Hals. In den ersten 4 Wochen verstärkte Panikanfälle und Stromgefühl in Kopf und Händen nachts....

Escitalopram bei Angststörungen, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EscitalopramAngststörungen, Angst- und Panikattacken2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dosis 5mg/tgl. — auch nach 2 Monaten konsequenter Einnahme anhaltender starker Schwindel, beginnend 2-3h nach dem Aufstehen, einhergehend mit Kribbel-/Kältegefühl in Händen und Beinen, Globusgefühl im Hals. In den ersten 4 Wochen verstärkte Panikanfälle und Stromgefühl in Kopf und Händen nachts. Jetzt immernoch wiederkehrende Anfälle mit plötzlichem starkem Herzklopfen, Schwindel mit Unwirklichkeitsgefühl und Übelkeit mit Erbrechen. Die extreme Spitze der Angst einer Panikattacke nehmen die Tabletten hierbei aber gut weg.
Generell dachte ich zunächst es würde sich bei meinem Beschwerden um Anfangssymptome handeln, aber es wird nicht besser. Ich fühle mich die ganze Zeit benommen und der Schwindel ist zeitweise extrem, so dass es mich im Alltag auf der Arbeit zu sehr einschränkt.

Eingetragen am  als Datensatz 80274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Escitalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Escitalopram für Angst- und Panikattacken

Naja

Escitalopram bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EscitalopramAngst- und Panikattacken1000 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Naja

Eingetragen am  als Datensatz 87944
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Escitalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cipralex

Patienten Berichte über die Anwendung von Paroxetin bei Angst- und Panikattacken

 

Paroxetin für Angst- und Panikattacken, Angst- und Panikattacken, Angst- und Panikattacken, Angst- und Panikattacken

Hallo, liebe Mitleidende, mir hat Paroxetin in einer extremen Notsituation schnell geholfen. (20mg) Habe aber nach 1 Jahr angefangen auszuschleichen und bin jetzt seit ca. einem dreiviertel Jahr bei 5 mg. Leider ist meine Libido und meine Organsmusfähigkeit immer noch schwer gestört. Wenn das...

Paroxetin bei Angst- und Panikattacken; Opipramol bei Angst- und Panikattacken; Vitamin B12 bei Angst- und Panikattacken; Vitamin D3 bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinAngst- und Panikattacken2 Jahre
OpipramolAngst- und Panikattacken20 Tage
Vitamin B12Angst- und Panikattacken2 Jahre
Vitamin D3Angst- und Panikattacken2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, liebe Mitleidende,
mir hat Paroxetin in einer extremen Notsituation schnell geholfen. (20mg)
Habe aber nach 1 Jahr angefangen auszuschleichen und bin jetzt seit ca. einem dreiviertel Jahr bei 5 mg. Leider ist meine Libido und meine Organsmusfähigkeit immer noch schwer gestört. Wenn das nicht wäre, würde ich das Med. immer nehmen. Macht einfach unemfindlicher gegen den Irrsinn in der Welt.
Meine Erfahrung hat gezeigt, dass aber auch eine bessere Versorgung mit B12 und D3 total hilft das seelische Gleichgewicht zu halten. Wir sind alle vermutlich unterversorgt mit allen möglichen Vitaminen und Minerlstoffen. Ich spritze 1000 mikrogramm jeden 3 Tag (alles was nicht gebraucht wird, wird ausgeschieden) Vit. B12, oral geht viel verloren und nehme im Winter 5000 iE D3. (Sommer 2000 iE). Es ist wirklich einen Versuch wert!!!

Eingetragen am  als Datensatz 85514
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Vitamin B12
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Vitamin D3
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin, Opipramol, Cobalamin, Cholecalciferol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxetin für Angst- und Panikattacken

Hallo... Ich hatte extreme Angst und Panikattacken. Konnte nicht alleine die Wohnung verlassen und auch mit Begleitung war es Horror. Das ganze lief auch innerhalb von ein paar Tagen ab. Ich hatte viel Stress und hatte fast eine Woche starkes Fieber bevor es mich dann total zu Boden gebracht...

Paroxetin bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinAngst- und Panikattacken2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo...
Ich hatte extreme Angst und Panikattacken. Konnte nicht alleine die Wohnung verlassen und auch mit Begleitung war es Horror. Das ganze lief auch innerhalb von ein paar Tagen ab. Ich hatte viel Stress und hatte fast eine Woche starkes Fieber bevor es mich dann total zu Boden gebracht hat. Ich habe dann gleich paroxetin bekommen und musste auch nie mehr als 20mg nehmen. Leider hatte ich eine starke Gewichtszunahme von 30kg mit denen ich richtig zu kämpfen habe. Denn ich nehme einfach nicht ab. Die Libido leidete auch sehr darunter aber das fand ich jetzt nicht so schlimm. Hauptsache war für mich wieder am normalen Leben teilnehmen zu können. Jetzt nach 2 Jahren und schon immer starkem Übergewicht ... nach der Einnahme ja noch extremer... sind meine Knie kaputt. Also versuche ich jetzt paroxetin auszuschleichen. Ich habe vor 14 Wochen angefangen und erst von 20 auf 15 dann 10 und jetzt seit 2 Wochen auf 5mg . Bis zu den 10mg ging alles super... bei den 5 jetzt sieht es anders aus. Ich bin sehr dünnhäutig und sehr reizbar. Mich stört einfach alles . Ich bin frustriert. In meinem Kopf fühlt es sich an als sei er in Watte gepackt. Es fühlt sich an wie wenn man in ein luftloch fällt aber das die ganze Zeit. Ich hoffe sehr das es wieder aufhört. Dafür funktioniert es mit der Libido zu 100 Prozent wieder. Und ich hoffe der Rest wird auch wieder. Ich wurde gut aufgeklärt am Anfang und man kann sich ja auch schlau machen bevor man ein Medikament nimmt über die Risiken und Nebenwirkungen. Ich würde diese Wahl für paroxetin immer wieder treffen.

Ich kann nur immer wieder sagen zu allen Nebenwirkungen.. alles kann... nichts muss!

Und wenn es beim ausschleichen schon am Anfang Probleme gibt ,dann ist man noch nicht bereit dazu oder man sollte es langsamer angehen. Ich hatte es schon mal Ende letzten Jahres versucht und es war kein guter Zeitpunkt und auch habe ich es gleich halbiert. Was einfach zu viel war. Ich kann nur den Tipp geben es in 5mg Schritten zu versuchen und sich und seinem Körper Zeit zu geben. Ich habe es in 6 Wochen Abständen gemacht.

Ich hoffe das ich jemanden etwas helfen konnte mit meiner Erfahrung.

Eingetragen am  als Datensatz 91093
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):160
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Paroxetin

Patienten Berichte über die Anwendung von Citalopram bei Angst- und Panikattacken

 

Citalopram für Angst- und Panikattacken mit Mundtrockenheit, Angstzustände, Kribbel in den Beinen, Gewichtabnahme, innere Unruhe, abnorme Träume

Habe Citalopram gegen eine seit zwei Jahren existierende Panikstörung verschrieben bekommen, da ich selbst merkte, dass mein Notfallmedikament (Diazepam) immer regelmäßiger mein Begleiter wurde. Meine Ärztin warnte mich bereits, dass die Angstsymptome am Anfang verstärkt auftreten können, daher...

Citalopram bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Citalopram gegen eine seit zwei Jahren existierende Panikstörung verschrieben bekommen, da ich selbst merkte, dass mein Notfallmedikament (Diazepam) immer regelmäßiger mein Begleiter wurde. Meine Ärztin warnte mich bereits, dass die Angstsymptome am Anfang verstärkt auftreten können, daher war ich vorgewarnt. Schon nach der ersten Einnahme (10mg, nach 5 Tagen sollte ich auf 20 erhöhen) zeigte sich eine deutliche Wirkung auf den Körper. Ab dem zweiten Tag dann zunächst starke Tagesmüdigkeit und Benommenheit in den ersten Stunden der Einnahme.Ab Tag 3 dann heftige innere Unruhe, schwitzte Hände und das Gefühl irgendwie auf Droge zu sein, dazu mehrere Panikattacken. Die Dosis habe ich dann ganz langsam gesteigert, bin jetzt aber froh durchgehalten zu haben.Nach 10 Tagen kamen zunehmend klare Momente.Jetzt nach fast vier Wochen merke ich eine deutliche positive Wirkung.Das Angstlevel ist deutlich gesunken, ich bin ausgeglichener und letztlich wieder mehr ich.Wünsche jedem dass er die ersten Tage durchhält und es über den Berg schafft, denn danach wird es bedeutend besser und das Medikament wirkt.

Eingetragen am  als Datensatz 81163
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angst- und Panikattacken

Hallo Ich nehme 2 Tage lang Citalopram 20 mg habe bis jetzt nur leichte inere Unruhe aber keine änderun habe es wegen Panikattacken und Angststörung verschrieben bekommen hoffe da hat jemand Info hilft es denn wirklich das mann wieder arbeiten und viel unternehmen kann???????? LG

Citalopram bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngst- und Panikattacken2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo
Ich nehme 2 Tage lang Citalopram 20 mg habe bis jetzt nur leichte inere Unruhe aber keine änderun habe es wegen Panikattacken und Angststörung verschrieben bekommen hoffe da hat jemand Info hilft es denn wirklich das mann wieder arbeiten und viel unternehmen kann????????
LG

Eingetragen am  als Datensatz 90838
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Citalopram

Patienten Berichte über die Anwendung von Mirtazapin bei Angst- und Panikattacken

 

Mirtazapin für Depression, Angst- und Panikattacken mit Gewichtszunahme

Habe mich lange gegen Medikamente gewehrt bis es zum totalen Zusammenbruch und 6 Wochen Krankenhaus kam. Erst nach dem KH habe ich mich überwunden und Mirtazapin erhalten. Ich hatte davor über 11 kg abgenommen, da ich gar nicht mejr zur Ruhe kam und schlafen konnte ich nur 2 h am Tag. Ich habe...

Mirtazapin bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Angst- und Panikattacken8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mich lange gegen Medikamente gewehrt bis es zum totalen Zusammenbruch und 6 Wochen Krankenhaus kam. Erst nach dem KH habe ich mich überwunden und Mirtazapin erhalten. Ich hatte davor über 11 kg abgenommen, da ich gar nicht mejr zur Ruhe kam und schlafen konnte ich nur 2 h am Tag. Ich habe dem Arzt klar gemacht, dass nur 7,5 mg für mich in Frage kommen, da ich sehr schnell reagiere. Er hat mir gleich gesagt, dass Gewichtszunahmen die Regel seien. Das war mir bei 1,80 m und 60 kg nur recht. Am Abend vor dem Schlafen gehen, habe ich 7,5 mg genommen und das erste Mal seit Monaten durchgeschlafen. In der Früh etwas benommen aufgewacht, aber gut. Nach 10 Tage keine Angst, gesteigerter Appetit. Nach 4 Wochen war ich wie ein anderer Mensch. Sport ging wieder, unter Menschen gehen, Einkaufen, Essen, Autofahren usw. Ich bedauere bis heute, dass ich nicht sofort etwas genommen habe. Außer Gewichtszunahme von 17 kg KEINE Nebenwirkungen. Wiege jetzt 6 kg mehr als vor der Erkrankung. Das nehme ich gerne in Kauf. Nach 6 Monaten habe ich die 15 mg geviertelt und es hat immer noch gut getan. Bis mein Psychologe darauf bestand es ganz abzusetzen. Der Neurologe war dagegen und ich ihm Dilema. Habe abgesetzt und zwei Wochen später kam der Fall. Ich nehme es wieder und ich setze es erst ab, wenn ich der Meinung bin, es ist soweit und dann muss man es wirklich langsam ausschleichen. Wenn man ernährungstechnisch gesund isst und sich bewegt, ist die Gewichtszunahme minimal.

Eingetragen am  als Datensatz 84433
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Angst- und Panikattacken

Ich nehme jeden Abend 1 Stunde vor dem schlafen gehen 1 Tablette 15mg Mitrazapin. Ich habe noch nie Antidepressiver genommen und hatte auch Angst welche zu nehmen aber meine Angststörungen und die innere Unruhe waren so schlimm das mein Arzt kein anderen weg mehr gefunden hatte, alle beruhigenden...

Mirtazapin bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinAngst- und Panikattacken3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jeden Abend 1 Stunde vor dem schlafen gehen 1 Tablette 15mg Mitrazapin. Ich habe noch nie Antidepressiver genommen und hatte auch Angst welche zu nehmen aber meine Angststörungen und die innere Unruhe waren so schlimm das mein Arzt kein anderen weg mehr gefunden hatte, alle beruhigenden Mittel die man so kaufen kann haben nichts geholfen. Natürlich habe ich mich im Internet schlau gemacht und gelesen was andere Leute dazu geschrieben haben wie es bei Ihnen wirkt und es standen auch viele negative Sachen drinne ABER ich bin froh das ich endlich wieder schlafen kann ich nehme eine Tablette und kann abschalten und in Ruhe schlafen ich habe keine Nebenwirkungen und nicht zugenommen!

Eingetragen am  als Datensatz 90833
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirtazapin

Patienten Berichte über die Anwendung von Lasea bei Angst- und Panikattacken

 

Lasea für Angststörungen, Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Seit geraumer Zeit kämpfe ich mit verschiedensten körperlichen Symptomen. Diese machen mir oft viel Angst. Ob ich wegen der Angst diese Symptome habe und dann wieder Angst bekomme, oder ob ich doch irgendwie unerkannt krank bin, weiß ich nicht. Man hat bei mir nur mal ne Unterzuckerung erkannt....

Lasea bei Angststörungen, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LaseaAngststörungen, Angst- und Panikattacken9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit geraumer Zeit kämpfe ich mit verschiedensten körperlichen Symptomen. Diese machen mir oft viel Angst. Ob ich wegen der Angst diese Symptome habe und dann wieder Angst bekomme, oder ob ich doch irgendwie unerkannt krank bin, weiß ich nicht. Man hat bei mir nur mal ne Unterzuckerung erkannt. Vollkornbrot Therapie. Mehr nicht. Bezüglich Lasea habe ich das Gefühl, dass wenn ich mal wieder am Abendbrotstisch mit der Familie sitze und einen heftigen Anfall bekomme (massive Schwäche, Atemnot, Tinnitus, Übelkeit), dann bleibe ich mit Lasea sitzen und sage mir, wenn ich jetzt byebye sage, dann tue ich das im Kreis meiner Liebsten. Schöner kann es doch nicht sein. Ohne Lasea leg ich mich dann meistens ins Bett, messe Blutdruck und Zucker, höre meinen Herzschlag und finde nie etwas... Abends beim einschlafen, wenn ich mal wieder Kreislauf Probleme habe und meine Angst mich nicht einschlafen lässt und mich immer beim Dösen kurz vorm richtigen Einschlafen wieder mit Adrenalin vollpumpt, was oft auch mit ein bis zwei richtigen Blutdruckentgleisung(Panikattacken?) endet, dann hilft mir Lasea mit Baldrian auch. Konnte also bisher auf die harten PsychoDrogen verzichten.

Eingetragen am  als Datensatz 83319
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lasea
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lavendelöl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lasea für Angst- und Panikattacken mit Schwindel, Konzentrationsmangel

Habe Konzentratinsstörungen das gefühl verrükt zu werden und schwindelattacken kann Lasea nicht empfelen.Mir hat es nicht geholfen.

Lasea bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LaseaAngst- und Panikattacken4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Konzentratinsstörungen das gefühl verrükt zu werden und schwindelattacken kann Lasea nicht empfelen.Mir hat es nicht geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 89046
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lasea
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lavendelöl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lasea

Patienten Berichte über die Anwendung von Lorazepam bei Angst- und Panikattacken

 

Lorazepam für Angst- und Panikattacken mit keine Wirkung

Ich bekam Lorazepam in 2,5mg Tabletten, als Akutmedikation gegen starke Angst und Panikzustände. Geholfen hatte es, ebenso wie Alprazolam, nicht. Ich spürte selbst bei 5mg gar keine Wirkung. Nebenwirkungen, gab es keine.

Lorazepam bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Lorazepam in 2,5mg Tabletten, als Akutmedikation gegen starke Angst und Panikzustände. Geholfen hatte es, ebenso wie Alprazolam, nicht. Ich spürte selbst bei 5mg gar keine Wirkung. Nebenwirkungen, gab es keine.

Eingetragen am  als Datensatz 82894
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lorazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lorazepam für Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Lorazepam, einer der damals besten Tranquilizer. Tavor ist keine Schein Lösung für Probleme, sondern eine Lösung für Scheinprobleme -so etwa wurde es damals beworben. Diese Medikamentengruppe nimmt ein Bekannter von 1977 bis heute. Es geht um die Benzodiazepine. Librium war der erste Vertreter,...

Lorazepam bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamAngst- und Panikattacken40 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lorazepam, einer der damals besten Tranquilizer.
Tavor ist keine Schein Lösung für Probleme, sondern eine Lösung für Scheinprobleme -so etwa wurde es damals beworben.
Diese Medikamentengruppe nimmt ein Bekannter von 1977 bis heute. Es geht um die Benzodiazepine. Librium war der erste Vertreter, danach kam Valium. Alle Benzodiazepine wirken ähnlich. Einige wirken schlafanstossend und beruhigend wie z. B. Diazepam = Valium. Andere wirken gegen Angstzustände und entspannend wie das Tavor. Hinzu kommen die Halbwertzeiten. Diazepam hat eine HWZ von 48 Stunden, erst danach ist die Hälfte abgebaut, leider zu aktiven Metaboliten wie Desmethlydiazepam und Oxazepam. Lorazepam hat eine kürzere Halbwertzeit. Sie liegt bei etwa 6 Stunden.Es gibt eine Tabelle der Äquivalenzdosen: 10 mg Diazepam entsprechen 1 mg Lorazepam oder 5 mg Bromazepam. Bis zu Beginn der 80 er Jahre wurden dies Medikamente wie "Smarties" verteilt. Dann erst bemerkte man, dass sie süchtig machen. Zunächst wurde dam widersprochen, man sagte, es seien die Zustände wieder da, wie vor der Einnahme. Doch dann kam die Toleranz. Manche Menschen nehmen täglich 200 mg Diazepam oder äqivalent 20 mg Lorazepam. Der Entzug muss ausschleichend erfolgen. Je höher die Dosis und die Dauer der Einnahmezeit, um so länger der Entzug.Ein kalter Entzug kann tödlich sein: Er beginnt mit Angst, Schwitzen, Zittern, dann kommen Krämpfe, Krampfanfälle wie bei Epileptikeren und Delir. Das Problem ist das langsame Ausschleichen. Die Seite:
http://www.benzo.org.uk/german/bzcha00.htm
beschreibt den Vorgang. Es kann sich über einen sehr langen Zeitraum ziehen. Die Verfasserin der Site hat früher selber versucht kalte Entzüge zu machen, aber sie merkte, dass es nicht gelingt. Auf der Seite findet man auch die Angaben wieviel Potenz ein Benzodiazepin gegenüber Diazepam hat und einige Beispiele des Ausschleichens. Ein Krankenhaus kann den Weg nicht gehen. Mehr als 6 Wochen sind da nicht drin. Jede Woche wird halbiert und der Patient wird als bezodiazepinfrei entlassen.Ist er nicht. Er kann den Druck keineswegs ertragen. Sein erster Gang ist zum Doktor. Und so geht das Spiel weiter.Möchte noch ergänzen,dass Benzodiazepine wichtige Notfallmedikamente sind. Beim Herzinfarkt, Schlaganfällen etc. wird der Patient ertmal ruhig gestellt. Für die Dauermedikation sind sie absolut nicht geeignet.

Eingetragen am  als Datensatz 77148
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lorazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):107
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lorazepam

Patienten Berichte über die Anwendung von Lyrica bei Angst- und Panikattacken

 

Lyrica für Nervenschmerzen, Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Lyrica jetzt seit drei Jahren. Verschrieben wurde es mir wegen Nervenschmerzen (chronische Ischialgie durch einen Bandscheibenprolaps). Zusätzlich leide ich unter einer Schilddrüsenerkrankung, die bei mir diese Panikattacken auslöst. Mir fiel auf, dass unter der Einnahme von Lyrica die...

Lyrica bei Nervenschmerzen, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaNervenschmerzen, Angst- und Panikattacken3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Lyrica jetzt seit drei Jahren. Verschrieben wurde es mir wegen Nervenschmerzen (chronische Ischialgie durch einen Bandscheibenprolaps). Zusätzlich leide ich unter einer Schilddrüsenerkrankung, die bei mir diese Panikattacken auslöst. Mir fiel auf, dass unter der Einnahme von Lyrica die Panikattacken verschwanden, manchmal noch so leichte Anwandlungen, aber insgesamt kaum wahrnehmbar wo ich vorher völlig panisch mit Schweißausbrüchen und Zittern zu kämpfen hatte (mein Körper verkrampfte sich regelrecht). Ich nehme jetzt nur noch 50mg Lyrica täglich (es waren mal 150mg) und komme damit gut über den Tag. Zusätzlich nehme ich noch dann und wann mal eine Baldrian extra stark wenn ich weiß, dass es stressig wird oder Rescue-Tropfen von Bach, dann geht das schon. Nebenwirkungen hatte ich keine. Angefangen habe ich mit 25mg zur Nacht, dann langsam hochgesteigert. Hatte schon andere Medis bei denen ich dann am Tag eingeschlafen bin im sitzen oder so, das hatte ich bei Lyrica nicht. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 56942
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Angststörungen, Angst- und Panikattacken, Lyrica für Depression mit Stimmungsschwankungen, Schmerzen in den Gelenken, Appetitsteigerung

Bekomme das Medikament gegen Angststörungen. In sehr geringer Dosierung: 4 x 25 pro Tag. Mehr geht nicht wohl wegen Herzproblemen. Andere Medikamente waren bisher auch nicht hilfreich. Lediglich Tavor brachte mal Ruhe, aber damit war ich komplett benebelt. Die Ängste sind allmählich weniger...

Lyrica bei Angststörungen, Angst- und Panikattacken, Lyrica für Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngststörungen, Angst- und Panikattacken, Lyrica für Depression120 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekomme das Medikament gegen Angststörungen. In sehr geringer Dosierung: 4 x 25 pro Tag. Mehr geht nicht wohl wegen Herzproblemen. Andere Medikamente waren bisher auch nicht hilfreich. Lediglich Tavor brachte mal Ruhe, aber damit war ich komplett benebelt. Die Ängste sind allmählich weniger geworden, aber nicht verschwunden. Dafür habe ich andere Probleme. Am schlimmsten sind der gesteigerte Appetit, Schmerzen in den Gelenken und Stimmungsschwankungen. Das schränkt mich im Beruf sehr ein.
Die Ärztin sagt, wir seien noch in der Probephase.

Eingetragen am  als Datensatz 84062
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lyrica

Patienten Berichte über die Anwendung von Cymbalta bei Angst- und Panikattacken

 

Cymbalta für Angst- und Panikattacken mit Übelkeit, Gewichtszunahme, Schweißausbrüche, Antriebslosigkeit, Sodbrennen, Schlaflosigkeit, Restless-Legs-Syndrom, Konzentrationsschwierigkeiten, Heißhungerattacken, Wortfindungsprobleme

Wurde im Juli 2018 von Sertralin auf Duloxetin umgestellt. Duloxetin hilft gut, ich hatte keine Panikattacken mehr (höchstens noch teilweise leichte Nervosität). Die Nebenwirkungen sind wirklich nicht ohne. In dieser Zeit habe ich 20kg zugenommen, was mich sehr belastet. Ich kann keine Nacht...

Cymbalta bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wurde im Juli 2018 von Sertralin auf Duloxetin umgestellt.
Duloxetin hilft gut, ich hatte keine Panikattacken mehr (höchstens noch teilweise leichte Nervosität). Die Nebenwirkungen sind wirklich nicht ohne. In dieser Zeit habe ich 20kg zugenommen, was mich sehr belastet. Ich kann keine Nacht mehr durchschlafen, wache ca. aller 1 1/2 bis 2 Stunden auf. Dies änderte sich auch nicht mit der zusätzlichen Gabe von Mirthazapin.

Ich bin dankbar, dass mir dieses Medikament so gut geholfen hat und mich aus dem Gröbsten rausgeholt hat. Ich freue mich aber auch schon darauf, wenn ich es endlich ausschleichen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 89292
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Angst- und Panikattacken

Cymbalta und Medizinisches Cannabis Es Hilft!!! Hallo ihr lieben Panik Patienten. Dies ist ein Selbstversuch!!! zu mir, leide schon seit 2003 an Panikstörung, Agoraphobie und Ängste also Panikattacken. Um ehrlich zu sein hab schon schnauzte voll mit diese Krankheit. Bin zufällig letztes Jahr...

Cymbalta bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaAngst- und Panikattacken6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cymbalta und Medizinisches Cannabis
Es Hilft!!!
Hallo ihr lieben Panik Patienten. Dies ist ein Selbstversuch!!! zu mir, leide schon seit 2003 an Panikstörung, Agoraphobie und Ängste also Panikattacken. Um ehrlich zu sein hab schon schnauzte voll mit diese Krankheit. Bin zufällig letztes Jahr im Oktober 2018 auf ein Bericht aufmerksam geworden, in dem stand das Cannabis helfen soll. Hab mich ca. 2 Monaten damit beschäftigt und regagiert überall im Internet, was das ist, und wie es helfen soll und so weiter.
Im Dezember letztes Jahr, hab mit mein Dok gesprochen darüber, und wir sind uns einig geworden das ich es ERSTE SEIN PATIENT werde und alles werde im Berichten. Doktor natürlich kennt von Cannabis andere Seite, Kiffer Drogen uns.... )))) mir ist aber egal, den seit 2003 führe ich kein normale Leben mehr durch Panikattacken !!! ihr kennt das. Ich bin Momentan auf Einstellung von Medizinische Cannabis, seit 6 Wochen 2 mal Täglich, schleiche langsam hinein, hab selbst niee zuvor Probiert oder gekifft Cannabis und nehme Cymbalta 60mg 1x Täglich
Also, für Angstpatienten Hilf nicht jede Cannabis Sorte, den es gibst 26 Sorten. Für mich oder für Angstpatienten hab erfahren soll Medizinische Cannabis mit Hohem CBD sein und wenig THC sonst kann das ganze Rückwerts wirken!!!
Ich nehme jetzt BEDIOL THC 6,3% CBD 8%,
Seit 2017 ist in Deutschland Medizinische Cannabis erlaubt!!! und ich sage meine erste Worte jetzt an euch, es HILF!!!
Leute Fragt euren Doktor und sucht die Information im Internet, Berichte über Medizinische Cannabis. Ich bin zwar erste Cannabis Patient von mein Doktor, vieleicht wirkt das auch nicht beim jeder, auf jedem Fall ich hoffe das dieses Bericht von mir, jemandem weiter helfen kann. wenn gibst hier die jenigen die auch schon gute Erfahrung gemacht haben, werde mich freuen auf eure berichte.

Eingetragen am  als Datensatz 87660
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cymbalta

Patienten Berichte über die Anwendung von Fluoxetin bei Angst- und Panikattacken

 

Fluoxetin für Depression, Angst- und Panikattacken mit Unruhe, Übelkeit, Kopfschmerzen., Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit, Panikattacken, Kreislaufprobleme, Gewichtsabnahme, Angstgefühle

Meine Erfahrung mit Fluoxetin war leider negativ. Wegen einer Depression aber auch seit neuestem auftretenden Panikattacken und Angst wollte ich Fluoxetin ausprobieren, da man nicht so sehr an Gewicht zunimmt wie bei anderen ADs. Mein Arzt meinte zu Anfang, dass ich mind. 3 Wochen Geduld haben...

Fluoxetin bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, Angst- und Panikattacken15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrung mit Fluoxetin war leider negativ. Wegen einer Depression aber auch seit neuestem auftretenden Panikattacken und Angst wollte ich Fluoxetin ausprobieren, da man nicht so sehr an Gewicht zunimmt wie bei anderen ADs.
Mein Arzt meinte zu Anfang, dass ich mind. 3 Wochen Geduld haben muss (10mg) morgens, jedoch waren die NW nach 2 Wochen so stark, dass ich es keinen Tag länger ausgehalten hätte Fluoxetin zu nehmen. Ich habe in 2 Wochen 3 Kilo abgenommen da der Appetit komplett weg ist und meine Panik ist 100x schlimmer geworden, ich konnte nicht mehr schlafen und bin noch depressiver gewesen als vor Fluoxetin! Ich will hier keinem Angst machen, es mag anderen bestimmt helfen, aber ich habe dann das Medikament von heute auf morgen gewechselt (Paroxetin 10mg) und schon nach einer Tablette war die Angst sofort besser! Die Panik fast weg!
Mit Fluoxetin muss man wirklich Geduld haben, aber wenn man das Gefühl hat es wird nur noch schlimmer und nicht besser, dann wechselt bitte das Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 79508
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fluoxetin für Depression, Angst- und Panikattacken mit Schlaflosigkeit, Gewichtszunahme

Die ersten 4-5 Wochen verschiedene Nebenwirkungen(Müdigkeit, andauerndes Schlafen, Appetitlosigkeit,...). Nach ca 1 Monat Schlaflosigkeit und Gewichtszunahme(40kg).

Fluoxetin bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, Angst- und Panikattacken8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 4-5 Wochen verschiedene Nebenwirkungen(Müdigkeit, andauerndes Schlafen, Appetitlosigkeit,...). Nach ca 1 Monat Schlaflosigkeit und Gewichtszunahme(40kg).

Eingetragen am  als Datensatz 73264
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Fluoxetin

Patienten Berichte über die Anwendung von Doxepin bei Angst- und Panikattacken

 

Doxepin für Unruhe, Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Doxepin vom Psychater verschrieben bekommen, nachdem organische Erkrankungen ausgeschlossen wurden. Ich hatte Respekt und Angst vor der Einnahme von Antidepressiva. Ich nehme Abends 12,5 mg ein. Die ersten Tage war ich müde. Mittlerweile ist die Müdigkeit weg, ich schlafe Nachts sehr gut...

Doxepin bei Unruhe, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinUnruhe, Angst- und Panikattacken2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Doxepin vom Psychater verschrieben bekommen, nachdem organische Erkrankungen ausgeschlossen wurden. Ich hatte Respekt und Angst vor der Einnahme von Antidepressiva. Ich nehme Abends 12,5 mg ein. Die ersten Tage war ich müde. Mittlerweile ist die Müdigkeit weg, ich schlafe Nachts sehr gut und Tags über fühle ich mich sehr gut. Keine Unruhe, kein schwammiges Gefühl, traue mir ohne zu zögern wieder Dinge zu, die ich vorher gemieden habe. Ich habe wieder Auftrieb und Lust. Mit dem Essen muss ich aufpassen, denn mit dem guten Lebensgefühl kommt auch der Appetit wieder. Ich vertrage Doxepin sehr gut.

Eingetragen am  als Datensatz 81989
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxepin für Angst- und Panikattacken mit Müdigkeit, Mundtrockenheit, Benommenheit, Schwindel

Habe Doxepin anders als verordnet, mit nur 25 mg anstatt 50 mg eingenommen beim ersten Mal am Abend. Das hat mir völlig ausgereicht, der Kopf wurde irgendwie schwammig und leer. Schlafen konnte ich sehr gut seit langem mal wieder. Vorher bin ich um 01:00 oder 02:00 Uhr wach geworden und habe...

Doxepin bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinAngst- und Panikattacken9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Doxepin anders als verordnet, mit nur 25 mg anstatt 50 mg eingenommen beim ersten Mal am Abend.
Das hat mir völlig ausgereicht, der Kopf wurde irgendwie schwammig und leer.
Schlafen konnte ich sehr gut seit langem mal wieder. Vorher bin ich um 01:00 oder 02:00 Uhr wach geworden und habe bis zum Wecker klingeln nur gegrübelt, bestimmt an fünf Tagen in der Woche.
Leider war ich am nächsten Tag genauso Müde, beinahe den gesamten Tag lang.
Benommenheit, manchmal Schwindel und einen trockenen Mund konnte ich morgens feststellen.
Dies ist aber mit der Zeit immer weniger geworden bisher.
Ich habe mehr Hunger als sonst üblich und bin aber auch ausgeglichener geworden.
Mir ist vieles jetzt nicht mehr so wichtig wie vorher. Ich kann es einfach nicht jedem Recht machen, dies hat mich vorher auf der Arbeit beinahe kollabieren lassen.
Weil ich wirklich gelitten habe, wenn ich etwas nicht fertig bekommen habe, oder einfach mal nicht an das Telefon gegangen bin, habe ich immer ein schlechtes Gewissen gehabt.
Ständige Angst etwas zu vergessen oder Falsch zu machen, war mein bisheriger Tagesablauf.
Jetzt nach dem 50 Anruf bis Vormittags, lasse ich es auch mal klingeln und mache erst wichtiges zu ende. Es wird eins nach dem anderen erledigt und auch mal „nein“ gesagt zu unverschämten Kunden, welche alles sofort und am besten gestern schon erledigt haben wollen.
Zur Info ich werde nach Feierabend und auch am Wochenende von Kunden belästigt, welche meinen heutzutage sei 24 Stunden, sieben Tage in der Woche Service normal.
Solche Kunden bringen mich momentan nicht mehr aus der Ruhe, vorher haben diese mir beinahe den Kopf kaputt gemacht.
Die Dosis wurde mittlerweile auf 50 mg abends und 25 mg vormittags erhöht. Momentan klappt dies ganz gut, die Müdigkeit morgens wird weniger und schlafen kann ich immer noch sehr gut. Die Dosis vormittags, wurde von mir eigenständig eingeführt, da ich sehr Unruhig wurde,teilweise sehr leicht gereizt war und auch aggressiv wurde. Bisher geht es, mal sehen was noch kommt.
Die erhoffte Wirkung der Stimmungsaufhellung ist noch nicht eingetreten, ein wenig mehr Antrieb würde ich mir auch noch wünschen. Dann wäre alles prima.
Ein bisschen Angst habe ich vor der enormen Gewichtzunahme, welche hier oft angegeben wird. Kann dazu noch nichts berichten, außer vermehrte Hungergefühle.
Insgesamt mehr Positive als Negative Veränderungen sind von mir wahrzunehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 68392
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Doxepin

Patienten Berichte über die Anwendung von Laif bei Angst- und Panikattacken

 

Laif für Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Laif 900 nun seit fast vier Wochen aufgrund von Depressionen in Verbindung mit Angstzuständen und Panikattacken (vorwiegend Abends). Meine Ärztin hatte mich vorgewarnt, dass die Wirkung von Johanniskraut (genauso wie synthetische Serotoninwiederaufnahmehemmer) erst nach mehreren Wochen...

Laif bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LaifAngst- und Panikattacken28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Laif 900 nun seit fast vier Wochen aufgrund von Depressionen in Verbindung mit Angstzuständen und Panikattacken (vorwiegend Abends). Meine Ärztin hatte mich vorgewarnt, dass die Wirkung von Johanniskraut (genauso wie synthetische Serotoninwiederaufnahmehemmer) erst nach mehreren Wochen einsetzt. Ich nehme die Tabletten abends NACH dem Essen. Nehme ich sie vor dem Essen ein, verspüre ich eine geringere bzw. sehr stark verzögerte Wirkung. Zumindest ist das mein subjektives Empfinden. Eine Überweisung zu einem Neurologen ist ebenfalls erfolgt.

Nebenwirkung verspüre ich bislang absolut keine. Ich bin zur Zeit sehr müde, komme morgens nicht gut hoch und könnte am frühen Abend bereits auf der Couch einschlafen, was ich aber mehr meinem aktuellen Gesundheitszustand zuschreibe, als den Johanniskraut-Tabletten.

Über die Wirkung kann ich bislang berichten, dass ich bereits etwa eine halbe Woche nach der ersten Einnahme eine leichte Besserung meines Gemütszustandes empfand, was selbstverständlich auch ein Placeboeffekt gewesen sein könnte. Nach etwa anderthalb bis zwei Wochen nach der ersten Einnahme verspürte ich dann eine leichte Verschlechterung in Form von vermehrtet innerer Unruhe und erneuten Gefühlen von Ausweglosigkeit. Mit fortschreitender Behandlung mit Laif 900 habe ich den Eindruck, dass sich mein Gemütszustand allgemein stabilisiert, wobei ich immer wieder Phasen von etwa ein bis zwei Tagen habe, an denen es mir abends schlechter geht. Insgesamt kann ich jedoch berichten, dass es mir durch die regelmäßige Einnahme von Laif 900 deutlich besser geht als noch vor einigen Wochen. Ob sich durch die weitere Einnahme auch eine weitere Verbesserung einstellt, wird sich zeigen.

Mittlerweile hat mir mein Neurologe Paroxetin 10mg verschrieben. Jedoch zögere ich, diese einzunehmen, da ich ein Wenig Angst vor den Neben- und den Wechselwirkungen habe und mehrfach gelesen habe, dass Johanniskraut (pflanzlich) und Paroxetin (synthetisch) in Vergleichsstudien die gleiche Wirkung erzielten und ich daher bezweifle, dass es mir durch den Medikamentewechsel besser gehen würde.

Fazit: Der Preis ist mit ca. 40 EUR nicht gerade ein Schnäppchen. Aber durch die einfache Anwendung und der Tatsache, dass es sich um ein natürliches Medikament handelt, welches (zumindest bei mir) keine Nebenwirkungen mitsich brachte, würde ich es jedem mit Depressionen/ Angstzuständen empfehlen. Einen Versuch ist es zumindest wert, bevor man sich entscheidet, doch die "echten" (synthetischen) Antidepressiva einzunemehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 66183
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Laif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Laif für innere Unruhe, Angst- und Panikattacken mit Übelkeit

Etwa eine stunde nach der Einnahme musste ich mich übergeben, da mir soooo übel war. Ich werde Laif 900 nun nicht mehr nehmen.

Laif bei innere Unruhe, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Laifinnere Unruhe, Angst- und Panikattacken1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Etwa eine stunde nach der Einnahme musste ich mich übergeben, da mir soooo übel war. Ich werde Laif 900 nun nicht mehr nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 75757
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Laif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Laif

Patienten Berichte über die Anwendung von Alprazolam bei Angst- und Panikattacken

 

Alprazolam für Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Alprazolam bereits seit zehn Jahren als Bedarfsmedikament. Meine Anfangsdosis von 0,5mg habe ich nie überschritten. Ich komme mit dem Medikament gut klar und brauche es streckenweise einen ganzen Monat gar nicht und, im häufigsten Fall, ein- bis zweimal pro Woche. Vor einer...

Alprazolam bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AlprazolamAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Alprazolam bereits seit zehn Jahren als Bedarfsmedikament. Meine Anfangsdosis von 0,5mg habe ich nie überschritten. Ich komme mit dem Medikament gut klar und brauche es streckenweise einen ganzen Monat gar nicht und, im häufigsten Fall, ein- bis zweimal pro Woche. Vor einer Dauermedikation hätte ich aber großen Respekt.

Eingetragen am  als Datensatz 83735
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Alprazolam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Alprazolam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Alprazolam für Angst- und Panikattacken mit Abhängigkeit

meine Erfahrungen bezüglich dieses medikamentes , kann nur sagen, dass es mir dadurch viel besser ging,

Alprazolam bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AlprazolamAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

meine Erfahrungen bezüglich dieses medikamentes , kann nur sagen, dass es mir dadurch viel besser ging,

Eingetragen am  als Datensatz 60184
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Alprazolam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Alprazolam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Alprazolam

Patienten Berichte über die Anwendung von Brintellix bei Angst- und Panikattacken

 

Brintellix für Depression, Angst- und Panikattacken

Nehme seit etwas mehr als 2 Monaten Brintellix 10 Mg wegen Depressionen und Angstzuständen. Habe mich wegen der vielen Horrormeldungen über Antidepressiva lange gegen die Einnahme gewehrt und habe mich 1 Jahr lang mit der Depression gequält. Schließlich ging es mir so schlecht, dass ich nur noch...

Brintellix bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression, Angst- und Panikattacken2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit etwas mehr als 2 Monaten Brintellix 10 Mg wegen Depressionen und Angstzuständen. Habe mich wegen der vielen Horrormeldungen über Antidepressiva lange gegen die Einnahme gewehrt und habe mich 1 Jahr lang mit der Depression gequält. Schließlich ging es mir so schlecht, dass ich nur noch wollte, dass dieser Zustand aufhört und habe der Medikation zugestimmt. Was soll ich sage. Mir geht es wieder sehr gut. Hat recht lange bei mir gedauert bis die Wirkung eingesetzt hat. Ab der sechsten Woche ging es aufwärts. Ängste und Niedergeschlagenheit sind verschwunden. Ich kann seit Langem wieder am Leben aktiv teilnehmen. Fast keine Nebenwirkungen. In den ersten 2 Wochen leichte Übelkeit. Keine Auswirkungen auf das Gewicht oder Libido.

Eingetragen am  als Datensatz 90670
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Brintellix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brintellix für Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Brintellix ist neu, aber das heißt nicht, dass es gut wirkt.

Brintellix bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Brintellix ist neu, aber das heißt nicht, dass es gut wirkt.

Eingetragen am  als Datensatz 71364
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Brintellix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Brintellix

Patienten Berichte über die Anwendung von Bromazepam bei Angst- und Panikattacken

 

Bromazepam für Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Habe das Medikament wegen Schlafstörungen und starker Nervosität nach 2 harten Schicksalsschlägen verschrieben bekommen! Habe es sehr gut vertragen und die Dosis nach Jahren stark reduziert auf zuletzt 1/2 bis 1/4 Tablette am Tag. Dann habe ich es abgesetzt, weil der Arzt meinte, daß ich es...

Bromazepam bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BromazepamAngst- und Panikattacken10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament wegen Schlafstörungen und starker Nervosität nach 2 harten Schicksalsschlägen verschrieben bekommen!
Habe es sehr gut vertragen und die Dosis nach Jahren stark reduziert auf zuletzt 1/2 bis 1/4 Tablette am Tag. Dann habe ich es abgesetzt, weil der Arzt meinte, daß ich es nicht
mehr brauche! Die Entzugserscheinungen sind brutal! Dachte nie, daß ich davon bereits abhängig sein könnte und dachte erst ich sei nun irgendwie anderweitig krank geworden, bis ich auf ein Forum stieß und merkte, daß es der Entzug ist, der mich so fertig macht!
Die Erscheinungen sind Panikattacken, Alpträume, Herzrasen, starke Nervosität und Schreckhaftigkeit, Zittern, Muskelzuckungen im Liegen! Es kostet mich täglich sämtliche Kraft und Überwindung zur Arbeit zu gehen. Im Laufe des Tages werde ich meistens ruhiger aber morgens trifft mich die Angst und Aufregung mit voller Wucht! Das geht jetzt seit 6 Wochen so! Manche Tage denke ich, daß es überstanden ist und dann kommt es wieder.

Eingetragen am  als Datensatz 83062
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bromazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bromazepam für Angst- und Panikattacken mit Angst vor einer Abhängigkeit

Ich nehme Bromazepam weil mein Bruder es genommen hatte ich habe nicht verstanden warum er so viele Pillen von12mg genommen hatte er wahr leider Heroin abhängig und immer schlimm drauf durch die vielen Pillen er konnte sich auch nicht daran erinnern er hatte einmal radikal keine mehr genommen ein...

Bromazepam bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BromazepamAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Bromazepam weil mein Bruder es genommen hatte ich habe nicht verstanden warum er so viele Pillen von12mg genommen hatte er wahr leider Heroin abhängig und immer schlimm drauf durch die vielen Pillen er konnte sich auch nicht daran erinnern er hatte einmal radikal keine mehr genommen ein paar Tage und bei mir zu Hause eine epileptische Krise oder Anfall gemacht ich habe das noch nie gesehen und schon gar nicht bei meinem Bruder er ist vor 4jahren an einer . .Überdosis gestorben seiden nehme ich eine Pille von 12mg pro Tag ich will ibogain nehmen weil es hilft nicht nur bei Benzos sondern bei Heroin Alkohol aber dann in der Therapie bei Doktor vorobiev ich habe jetzt 31 Jahre und eine Freundin ich will so gerne in diese Klinik nur habe ich keine Arbeit und so auch keine2900euro um dahin zukommen ich will aufholen für mich und mein toten ruder für meine Familie Freunde und ein leben ohne Medikamente die Pharmaindustrie verdient Millionen oder mehr durch ibogain konnte man tausenden Menschen wirklich helfen und heilen bitte haben sie keine angst irgendwann ist das vorbei ben wagner

Eingetragen am  als Datensatz 81660
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bromazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Bromazepam

Patienten Berichte über die Anwendung von Elontril bei Angst- und Panikattacken

 

Elontril für Depression, Angst- und Panikattacken mit Schlaflosigkeit

Hallo ich leide seid 3 Jahren an schweren Depressionen und Angst! Habe viele Medikamente eingenommen mit gravierenden Nebenwirkungen. 1,5 Jahre nahm ich Escitalopram und wollte aufgrund der Nebenwirkungen es nicht mehr einnehmen. Dann schlug ich meinem Psychiater Elontril vor. Er verschrieb es...

Elontril bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Angst- und Panikattacken14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ich leide seid 3 Jahren an schweren Depressionen und Angst!
Habe viele Medikamente eingenommen mit gravierenden Nebenwirkungen.
1,5 Jahre nahm ich Escitalopram und wollte aufgrund der Nebenwirkungen es nicht mehr einnehmen. Dann schlug ich meinem Psychiater Elontril vor. Er verschrieb es mir sofort sagte es wäre nicht einfach.
Doch das war es! Einschleichen und Wirkung genial!!!;-)
Das erste und beste Medikament mit keinen Sexuellen Nebenwirkungen.
In Amerika heißt es Wellbutrin und es läuft Fernsehwerbung dafür. Zum tot lachen aber die erste Werbung die verspricht was sie sagt.
Antrieb keine Ängste und Gewicht bleibt Bzw singt nach unten!!
Einziger Nachteil man kann schlecht schlafen.
Dafür nehme ich Atosil oder ab und zu selten Zolpidem(Ambien).
Liebe Grüße und gute Erfahrung für alle Kranken Bzw leidenden!!

Eingetragen am  als Datensatz 82500
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Angst- und Panikattacken mit Herzrasen, Herzrhythmusstörungen

Herzrasen, rhythmusstörungen, Angst umzukippen, Angst zu Sterben.

Elontril bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Herzrasen, rhythmusstörungen, Angst umzukippen, Angst zu Sterben.

Eingetragen am  als Datensatz 75798
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):150
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Elontril

Patienten Berichte über die Anwendung von Opipram bei Angst- und Panikattacken

 

Opipram für Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Hilft gut und vor allem sofort! Nehme abends 50mg und bei Bedarf auch tagsüber 50mg oder wenns ganz schlimm ist Abends 100mg. Macht schön entspannt und die furchtbaren Gedanken verschwinden allmählich! Nehme es jetzt seit ca. 3 Wochen, bisher keine nennenswerten Nebenwirkungen..

Opipram bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hilft gut und vor allem sofort! Nehme abends 50mg und bei Bedarf auch tagsüber 50mg oder wenns ganz schlimm ist Abends 100mg. Macht schön entspannt und die furchtbaren Gedanken verschwinden allmählich! Nehme es jetzt seit ca. 3 Wochen, bisher keine nennenswerten Nebenwirkungen..

Eingetragen am  als Datensatz 75325
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Angst- und Panikattacken, Depression, Angst- und Panikattacken mit Übelkeit, Sehstörungen, Kopfschmerzen, Traumveränderungen

Übelkeit,Sehstörung,Derealisation, kopfschmerzen, seltsame Träume, Angst verstärkend am Anfang

Cipralex bei Depression, Angst- und Panikattacken; Opipram bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Angst- und Panikattacken7 Monate
OpipramAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit,Sehstörung,Derealisation, kopfschmerzen, seltsame Träume,
Angst verstärkend am Anfang

Eingetragen am  als Datensatz 71995
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Opipram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Opipram
mehr von 85 Medikamente mit Nebenwirkungen

Weitere Bezeichnungen, die zu Angst- und Panikattacken gruppiert wurden

Angst u Panick, Angst u- Panikattacken, Angst und Panick attacken, Angst- und Panickattacken, Angst- und Panikattacken, Angst- und Panikattacken Schwindel, Angst- und Panikattaken, Angststörung und Panikstörung dadurch leichte Depression, Angstzustände ..., Angstzustände Panik

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von Mond4
Mond4
Benutzerbild von Caro03
Caro03
Benutzerbild von guka
guka

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 182 Benutzer zu Angst- und Panikattacken

[]