Citalopram

Wir haben 1701 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Citalopram.

Prozentualer Anteil 69%31%
Durchschnittliche Größe in cm168181
Durchschnittliches Gewicht in kg7287
Durchschnittliches Alter in Jahren4649
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,5826,74

Citalopram wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 1716 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Citalopram:

DrugBank-NummerDB00215
verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

N06AB04
Nervensystem / Psychoanaleptika / Antidepressiva / Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer / Citalopram

Citalopram kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Cipramil4% (53 Bew.)
Citadura<1% (2 Bew.)
Citalo-Q<1% (6 Bew.)
Citalon<1% (4 Bew.)
Citalopram93% (1601 Bew.)
Pram1% (25 Bew.)
Seropram2% (25 Bew.)

Bei der Anwendung von Citalopram traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Müdigkeit (384/1701)
23%
Gewichtszunahme (299/1701)
18%
Übelkeit (235/1701)
14%
keine Nebenwirkungen (199/1701)
12%
Schwindel (197/1701)
12%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 409 Nebenwirkungen bei Citalopram

Citalopram wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Depression68% (1243 Bew.)
Burnoutsyndrom3% (55 Bew.)
Borderline3% (76 Bew.)
Angststörungen3% (52 Bew.)
Zwangsstörung2% (38 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 81 Krankheiten behandelt mit Citalopram

Fragen zu Citalopram

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Citalopram für Depression, Angststörungen

Die Wirkung setzte erschreckend schnell nach ein paar Tage ein. Ich nahm direkt 20 mg, nachdem ich mich nach einem von zahllosen Zusammenbrüchen das erste mal WIRKLICH kurz davor sah, mir etwas schlimmes anzutun. Ich bin begeistert davon! Die ersten paar Tage war mir übel, ich hatte keinen...

Citalopram bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angststörungen7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Wirkung setzte erschreckend schnell nach ein paar Tage ein. Ich nahm direkt 20 mg, nachdem ich mich nach einem von zahllosen Zusammenbrüchen das erste mal WIRKLICH kurz davor sah, mir etwas schlimmes anzutun. Ich bin begeistert davon! Die ersten paar Tage war mir übel, ich hatte keinen Appetit, keinen Hunger. Das legte sich komplett nach 2 Wochen. Knapp2 Wochen hatte ich leichte Herzrhytmusstörungen, aber auch das ging zum Glück vorbei. Die ersten 3-4 Wochen hatte ich Orgasmusstörungen, es ging wirklich gar nichts mehr. Das klang aber überaschend ab, jetzt ist alles wieder beim Alten ;). Manchmal macht es mich tagsüber etwas müde, abends schlafe ich nicht mehr so schnell ein. Das ist aber vollkommen okay, dagegen habe ich CBD-Tropfen. Ich fühle mich das erste mal seit Jahren normal. Als hätte jemand eine schwarze Wolke von meinem wahren Ich geschoben. Ich raste kaum noch aus, ich lache jeden Tag, mein Freund sieht mich mit ganz anderen Augen, so nach dem Motto: Ach, so bist du eigentlich? Wir sind fast 4 Jahre zusammen und es war noch nie so wie jetzt. Ich bin sehr dankbar für dieses Medikament.

Eingetragen am 30.09.2020 als Datensatz 99742
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Müdigkeit (Erschöpfung)

Da ich als Unternehmer sehr viel arbeite und gleichzeitig im letzten Jahr viel privaten Stress durch eine Haussanierung hatte, schlich sich eine depressive Verstimmung ein. Ich war seit ca. Mitte 2017 sehr demotiviert, kam nicht richtig aus dem Bett und habe keinen Sport mehr getrieben. Mein...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression9 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich als Unternehmer sehr viel arbeite und gleichzeitig im letzten Jahr viel privaten Stress durch eine Haussanierung hatte, schlich sich eine depressive Verstimmung ein. Ich war seit ca. Mitte 2017 sehr demotiviert, kam nicht richtig aus dem Bett und habe keinen Sport mehr getrieben. Mein Umfeld, speziell meine Frau, merkte auch, wie ich deutlich angespannter und aggressiver auf viele Situationen reagierte. Wir hatten in der Zeit auch recht viel Streit.
Seit Anfang November nehme ich nun Citalopram, die ersten drei Wochen 10mg und seitdem 20mg pro Tag.

Die Nebenwirkungen kann ich bei mir als eher harmlos beschreiben:
Die ersten Tage habe ich etwas unruhiger geschlafen und ich merke bis jetzt, wie ich zB mehr gähne, die Müdigkeit ist allerdings nicht spürbar mehr als vorher.
Wie schon einige vor mir beschrieben, kann ich auch die Erfahrung teilen, dass ich weniger Lust auf Geschlechtsverkehr habe und bei jenem auch weniger spüre bzw. länger bis zum Höhepunkt brauche. Da meine Frau allerdings auch Erfahrung mit dem Medikament hat, es aber seit einiger Zeit nicht mehr nimmt, konnten wir uns damit gut arrangieren und es stört auch nicht in unserem Zusammmenleben. Je nach Lebenssituation mag der ein oder andere das natürlich als schlimmere Nebenwirkung empfinden.
Vermehrtes Schwitzen oder ähnliches beschriebenes konnte und kann ich bei mir nicht feststellen. Ich reagiere aber sowieso recht selten mit Nebenwirkungen auf Medikamente.

Nun dazu, was mir Citalopram gebracht hat:
Ich habe etwa nach einer Woche gemerkt, dass es mir spürbar besser ging, was bis heute so ist. Ich bin viel ausgeglichener und habe auch seit Ende des Jahres wieder angefangen, Sport zu treiben. Ich fühle mich gut, es ist aber auch nicht so, dass ich ein komplett neuer Mensch bin. Im Gespräch mit meiner Frau fällt auf, dass sie die Besserung jedoch noch deutlicher wahrnimmt. Wir haben weniger Probleme miteinander, ich sei umgänglicher und auch ruhiger, gelassener und entspannter.
Ich kann nur jedem empfehlen, sich bei ähnlichen Problemen auf einen Versuch mit Citalopram einzulassen. Die Einnahme konnte ich gut in meinen Alltag integrieren und ich werde es daher auch erstmal weiter nehmen.

Eingetragen am 08.01.2018 als Datensatz 81198
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression

Ich habe von Amitryptilin 75 mg, bei welchen ich von 65 innerhalb vier Monaten auf 85 Kilo oder mehr war war auf Citalopram umgestiegen. Mein Gewicht wurde nahezu automatisch moderater und irgendwie lief auch alles. Nur befand ich mich bei 10mg schon fast in einer Glocke....stark "ruhiggestellt"...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe von Amitryptilin 75 mg, bei welchen ich von 65 innerhalb vier Monaten auf 85 Kilo oder mehr war war auf Citalopram umgestiegen. Mein Gewicht wurde nahezu automatisch moderater und irgendwie lief auch alles. Nur befand ich mich bei 10mg schon fast in einer Glocke....stark "ruhiggestellt" quasi. 7,5 (da mögen jetzt einige lachen) war bei mir ausreichend. Habe aber auch schon von ganz verschiedenen Empfindlichkeiten gegenüber Medikamenten gehört. Meine Psychiaterin hat die Menge auch abgesegnet...
An sich okay, wäre vielleicht besser gelaufen ohne Amitryptilin im Vorfeld. Nur: irgendwann bei 7,5mg Herzprobleme bekommen und den "Rettungsring" trotz Surfen, SUP, Radfahren und Schwimmen nicht losgeworden. Gelenkschmerzen etc, kamen dazu.Daher jetzt auf 5mg. Extreme Absetsymptomatik drei Wochen 4 Wochen lang und nun endlich wieder im Normalgewichtsbereich. Keine Schmerzen mehr in Gelenken und Herzprobleme sind auch weg. Trotzdem: Wenn ich nochmal Medikamente in der Richtung bräuchte würde ich Fluoxetin versuchen und sonst auch wieder Citalopram.

Eingetragen am 16.07.2019 als Datensatz 91286
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression

AD: Escitalopram (Tropfen) Begleitende Psychotherapie Gleich zu Beginn merkte ich positiv eine enorme Antriebssteigerung (schon nach wenigen Tagen), durch die verehrte Energie verbesserte sich schon meine Stimmung. Nebenwirkung in der 1. Woche war ständiges Gähnen und Müdigkeit. Dies legte...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

AD: Escitalopram (Tropfen)
Begleitende Psychotherapie

Gleich zu Beginn merkte ich positiv eine enorme Antriebssteigerung (schon nach wenigen Tagen), durch die verehrte Energie verbesserte sich schon meine Stimmung. Nebenwirkung in der 1. Woche war ständiges Gähnen und Müdigkeit. Dies legte sich aber schnell wieder.

Grundsätzlich reagierte ich auf das AD sehr gut. Meine Stimmung verbesserte und stabilisierte sich zügig. Recht schnell hatte ich das Gefühl wieder ich selbst zu sein. Meine Panikattacken wurden zunehmend weniger und nach wenigen Monaten waren sie komplet weg. Meine depressiven Tiefs verschwanden nicht komplett, waren aber schwächer und durch den verbesserten Antrieb besser regulierbar.

Von Beginn hat zeigten sich folgende Nebenwirkungen: anfangs verlängerter Zyklus, Libidoverringerung, Orgasmusstörung und vermehrtes Schwitzem. Im Verhältnis zu meiner Depression war dies aber für mich hinnehmbar. Langfristig stellte ich fest, dass ich kontinuierlich zunahm (ca 6 kg in 2 Jahren) und es weder mit Sport noch Ernährung schaffte das Gewicht zu reduzieren. Am "schlimmsten" waren für mich aber folgende Nebenwirkungen, die mit Einnahmedauer zunahmen: Emotionslosigkeit, Gefühlsleere und Gefühlsabflachung. Ich verlor den Zugang zu meinen Gefühlen und konnte u.a. wenig Zuneigung empfinden und auch nicht mehr mit negativen Gefühlen umgehen (ich konnte z.B. nicht mehr weinen). Durch den fehlenden Druckabbau war ich dann sehr gereizt.

Nach 2 Jahren habe ich das AD langsam ausgeschlichen. Die Nebenwirkungen gingen zunehmenden zurück und es kam zum Glück zu keinen für mich ersichtlichen Absetzsymptomen. Aktuell bin ich nur ein wenig sensibel (die Emotionen fließen wieder) und mein Zyklus verspätet sich wieder.

Mein Fazit: Es kam zu Nebenwirkungen, die aber nicht im Verhältnis zu meiner Depression lagen. Sie waren für mich akzeptabel hinsichtlich des Erfolges der mir das AD brachte. Ich empfehle genau auf seinen Körper zu achten (so habe ich schnell gemerkt, dass 7 Tropfen einer zu viel war und habe es auf 6 reduziert) und die Nebenwirkungen abzuwägen (ganz ohne geht es sicherlich nicht). Definitiv seeeeehr langsam ausschleichen, klappt mit den Tropfen natürlich super. Mir hat das AD geholfen. Nun hoffe ich, dass es mir auch ohne AD weiterhin gut gehen wird.

Eingetragen am 04.04.2021 als Datensatz 103532
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Bulimie

Ich wurde aufgrund einer zehn Jahre anhaltenden Bulimie, einer Vergewaltigung und den damit einhergehenden Depressionen mit Citalopram behandelt. Ich habe dreimal versucht es abzusetzen, diesmal hat es geklappt. Zuvor wurde ich dann immer hysterisch. Meine Bulimie habe ich vor Jahren erfolgreich...

Citalopram bei Depression, Bulimie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Bulimie5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde aufgrund einer zehn Jahre anhaltenden Bulimie, einer Vergewaltigung und den damit einhergehenden Depressionen mit Citalopram behandelt. Ich habe dreimal versucht es abzusetzen, diesmal hat es geklappt. Zuvor wurde ich dann immer hysterisch. Meine Bulimie habe ich vor Jahren erfolgreich besiegt.
Nebenwirkungen die ich hatte: erhöhter Augeninnendruck, Libidoverlust, Gewichtsabnahme.

Ich habe sie vor zwei Monaten selbst langsam abgesetzt. Für eine Beziehung kommt null Lust auf Sex nämlich nicht so gut... Heute hab ich mich so gefreut, könnte nur heulen. Ich empfinde untenrum nämlich wieder etwas. Citalopram tut das was es soll, doch mehr Ablenkung obs lesen ist oder Spaziergänge durch die Natur, verhelfen mir mich gut zu fühlen. Ich kann es jedem nur empfehlen, dessen Kopf am dauergrübeln ist. Den Absprung schafft man nur selbst.

Eingetragen am 27.01.2021 als Datensatz 102033
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression

Habe dieses Medikament gegen depressionen bekommen und 4monate genommen nach 1 jahr pause nehme ich sie nun erneut. Die erste Tablette beim ersten Start sowie die erste Tablette nach der pause hat mich bisschen benommen leicht schwindelig gemacht aber eher positiv und angenehm anstatt...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe dieses Medikament gegen depressionen bekommen und 4monate genommen nach 1 jahr pause nehme ich sie nun erneut.
Die erste Tablette beim ersten Start sowie die erste Tablette nach der pause hat mich bisschen benommen leicht schwindelig gemacht aber eher positiv und angenehm anstatt Krankheit‘s Gefühl. Diese Effekt bleibt ab der zweiten Tablette aus.
Hauptmerkmale dieser Tabletten sind für mich, was aber nicht notwendigerweise bei jedem so sein muss ist / sind:
Immer so ein innerliches grinsen auch wenn man konzentriert oder ernst ist fühlt man sich em... wie soll ich das beschreiben man hat quasie ein grinsen in der Fresse was aber andere nicht sehen bzw bemerken daher ja auch innerlich.

Ein weiterer punkt ist, ich fasse es kurz: Ausdauer beim sex. Ja was soll ich dazu sagen geht halt länger :-)

Bevor wir nun zu den negativen punkten wechseln der dritte und letzte positive Wirkung ist bei mir: ich bin nicht mehr so tod müde es macht mich geistlich fitter weniger schlaf trotzdem fit und aktiv das sind ja schonmal 3 sehr gute Gründe aber alles hat sein preis nun die negativen punkte:

Gewicht Zunahme nach 6 Monaten Einnahme habe ich 10kg zugenommen was aber nicht unbedingt von diesem Medikament kommen muss. Arbeite in Nachtschicht schlafe nach dem Frühstück das setzt auch an.

Der schlimmste Punkt ist Haarausfall extrem.
Und sau schnell noch dazu. Es ist jetzt nicht so das man wortwörtlich die Haare verliert aber plötzlich sind die Haare nicht mehr so dicht trotz normal lange haare sieht man durch die Haare die Kopfhaut was früher nicht so war.

Die letzten punkte sind sicher der preis empfinde ich schon als teuer und die Möglichkeit Nebenwirkungen die in der Beschreibung lösen ein unwohl Gefühl aus.

Unterm Strich für Leute die kaum noch aktiv sind und sich immer müde fühlen ebenso für männer die schlechten sex haben und für menschen mit Depressionen absolute Empfehlung!

Eingetragen am 16.01.2021 als Datensatz 101799
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression

Hatte mich irgendwie neben der Spur gefühlt,also total benebelt und nicht ich selbst,deshalb wieder abgesetzt,und ganz ohne Medikamente versucht alles in den Griff zu bekommen,aber nun in den letzten paar Wochen immer häufiger negative Gedanken(obwohl das absetzen schon über 1 Jahr her ist) Gehe...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte mich irgendwie neben der Spur gefühlt,also total benebelt und nicht ich selbst,deshalb wieder abgesetzt,und ganz ohne Medikamente versucht alles in den Griff zu bekommen,aber nun in den letzten paar Wochen immer häufiger negative Gedanken(obwohl das absetzen schon über 1 Jahr her ist)
Gehe raus unter die Leute,aber fühle mich "Unsichtbar"nicht dazugehörend schwer zu erklären was ich genau damit meine,aber vielleicht geht es ja hier jemandem ähnlich!?

Habe die Opilapram 50 mg schon seit Monaten im Schrank,aber wegen den Nebenwirkungen nie genommen,doch nun Gestern Abend eine genommen,und total der Druck im Kopf jetzt ,aber womöglich geht es mir etwas besser,und werde versuchen die Dinger regelmässig abends zu nehmen

Eingetragen am 16.07.2019 als Datensatz 91277
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depresion mit Angstzuständen und sozialer Phobie

Seit 10 Jahren: innere Traurigkeit, vor allem Abends extreme Angstzustände, vor allem Krank zu sein und vor Alltagssituationen innere Unruhe Freudlosigkeit Kein Selbstbewusstsein Interessenverlust soziale Phobie Nach zwei monatiger Einnahme 20 MG kaum noch Angstzustände kein...

Citalopram bei Depresion mit Angstzuständen und sozialer Phobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepresion mit Angstzuständen und sozialer Phobie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 10 Jahren:
innere Traurigkeit, vor allem Abends
extreme Angstzustände, vor allem Krank zu sein und vor Alltagssituationen
innere Unruhe
Freudlosigkeit
Kein Selbstbewusstsein
Interessenverlust
soziale Phobie

Nach zwei monatiger Einnahme 20 MG
kaum noch Angstzustände
kein ständiges Abtasten des eigenen Körpers
Keine 8 ter Bahn der Gedanken
Ausgeglichener
Kaum noch reizbar
Fröhlicher und ausgeglichener
Mehr Selbstbewusstsein
Aufgeschlossener, kontaktfreundlicher, bessere Grundstimmung

Fazit:
Für mich eine kleine Wunderpille. Unfassbar, was 20 mg Citalopram bewirken können. Den Schritt zum Psychiater hätte ich viel früher gehen sollen, das hätte mir einiges erspart. Keine Angst vor Antidepressiva, egal was Leute so im Internet schreiben, die sind meistens selbst nicht von der Krankheit betroffen. Mir geht es wirklich wieder sehr gut, euch allen noch viel Erfolg

Eingetragen am 26.02.2019 als Datensatz 88614
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Traurigkeit

Wegen tiefen Absturzes nach Trennung wurde mir Citalopram verschrieben. Ich sollte mit 10mg beginnen und nach rund 2-3 Wochen auf das Doppelte gehen. Blieb bei 10mg. Anfangs sehr müde und massives Gähnen mit Zittern. Nach rund 2 Wochen wurde es besser und nach rund 3-4 Wochen trat deutliche...

Citalopram bei Traurigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramTraurigkeit5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen tiefen Absturzes nach Trennung wurde mir Citalopram verschrieben. Ich sollte mit 10mg beginnen und nach rund 2-3 Wochen auf das Doppelte gehen. Blieb bei 10mg. Anfangs sehr müde und massives Gähnen mit Zittern. Nach rund 2 Wochen wurde es besser und nach rund 3-4 Wochen trat deutliche Aufhellung der Stimmung ein.
Nun hatte ich jedoch kürzlich ein paar Tage Iboprofen eingenommen plus 1x Diclo. Ich habe den Eindruck, dass aller positiver Effekt nun weg ist und und habe auch den Eindruck, als wäre ich wieder am Anfang. Also so, als würde ich mit der Therapie erneut beginnen.
Im Internet findet man aber kaum Hinweise auf eine solche Wechselwirkung.
Frage mich, ob bspw 20mg eine eher kleine oder schon stärkere Dosis sind?

Eingetragen am 20.02.2019 als Datensatz 88501
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Gewichtszunahme

Citalopram ist mein kleines 'dirty little seecret'. Allerdings habe ich nie mehr eingenommen als 15mg. Lange Zeit auch nur 10mg und manchmal nur 5mg. Grund der Einnahme sind unerklärliche, lange traurigkeit, schlechte Laune, Gefühl der völligen Überforderung, worunter auch meine Familie...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram ist mein kleines 'dirty little seecret'.

Allerdings habe ich nie mehr eingenommen als 15mg. Lange Zeit auch nur 10mg und manchmal nur 5mg.

Grund der Einnahme sind unerklärliche, lange traurigkeit, schlechte Laune, Gefühl der völligen Überforderung, worunter auch meine Familie gelitten hat.

Eine begonnene Psychotherapie hat mir nicht wirklich weitergeholfen.

Nun habe ich schon mehrmals versucht das Citalopram abzusetzen, allerdings kommen die Depressionen dann wieder und ich nehms weiter. Die Dosis ist ja nicht so hoch...

Allgemein würde ich anderen empfehlen immer gaaanz langsam auf- oder abdosieren, dann gibts auch keine Probleme.

Langfristige Nebenwirkung ist sicherlich ein klein wenig Gewischtszunahme. Ich vermute es liegt mit an der lähmenden Wirkung auf den Darm.

Eingetragen am 31.07.2018 als Datensatz 84919
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen mit Mundtrockenheit, Nervosität, vermehrtes Schwitzen

Citalopram hat mir Lebensqualität zurückgegeben. Ich nehme es schon seit 2001, allerdings mit mehreren Pausen. Die Pausen habe ich selbst gewollt, weil ich in einer guten Phase war. Nebenwirkungen habe ich wenige, vielleicht vermehrtes Schwitzen und Mundtrockenheit. Da ich im Ausland gelebt habe...

Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen17 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram hat mir Lebensqualität zurückgegeben. Ich nehme es schon seit 2001, allerdings mit mehreren Pausen. Die Pausen habe ich selbst gewollt, weil ich in einer guten Phase war. Nebenwirkungen habe ich wenige, vielleicht vermehrtes Schwitzen und Mundtrockenheit. Da ich im Ausland gelebt habe ,wurde es mir auch in höheren Dosen empfohlen, bis zu 60 Milligramm. Jetzt möchte ich langsam auf 40 runterdosieren. Einfach um nicht in so hohen Dosen zu leben. Dabei ist aber zu beachten , dass ein Absetzen von Citalopram schwere körperliche Beschwerden auslösen kann, wenn man es zu schnell absetzt. Insofern immer mit dem Arzt absprechen. Über eine Verminderung der Libido kann ich nicht berichten, also keine Sorge. Unter Citalopram habe ich eher abgenommen, da die Depression bekämpft wurde und ich automatisch weniger gegessen habe. Ebenso steigert sich die Achtsamkeit , man kümmert sich wieder positiv um sich selbst.

Eingetragen am 19.08.2017 als Datensatz 78902
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Borderline mit Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Nervosität, Anspannung, Agressivität, Schlafprobleme

Ich habe direkt 20mg bekommen, war dadurch dann extrem aufgedreht und hibbelig, meine Pupillen waren dauerhaft riesig (also war es wirklich kein Placebo Effekt). Nach einer Woche hat sich das wieder normalisiert, meine Stimmung war auch besser, allerdings fingen dann andere Nebenwirkungen an:...

Citalopram bei Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramBorderline40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe direkt 20mg bekommen, war dadurch dann extrem aufgedreht und hibbelig, meine Pupillen waren dauerhaft riesig (also war es wirklich kein Placebo Effekt). Nach einer Woche hat sich das wieder normalisiert, meine Stimmung war auch besser, allerdings fingen dann andere Nebenwirkungen an: Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Nervosität und Anspannung, Aggressivität, große Probleme beim schlafen, Hitzewallungen und schwitzen.
Nach weiteren 2 Wochen hat die Wirkung stark nachgelassen, mein Arzt hat die Dosis erhöht, allerdings bin ich jetzt immer noch sehr Müde, Antriebslos, schlafe ca 12 Stunden am Tag und habe extremen Hunger (nehme trotz dem ganzen Essen aber nicht zu), meine Stimmung ist sehr schlecht, ich habe ein sehr starkes Verlangen mich selbst zu verletzen (das hatte ich schon lange nicht mehr, vor allem nicht so stark).
Zu guter Letzt schlägt Citalopram bei mir extrem auf die Libido, ich will zwar vom Kopf her öfter sex als ohne Medikament, körperlich tut sich aber gar nichts, und ich kann nicht mehr zum Orgasmus kommen.
Ich hoffe die höhere Dosis fängt in ein paar Tagen an zu wirken und hebt meine Stimmung, sonst tue ich mir das mit den ganzen Nebenwirkungen nicht mehr an

Eingetragen am 09.05.2017 als Datensatz 77358
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Angststörung mit Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, Gewichtszunahme, Libidoverlust

Das Medikament hatte nach der üblichen Anlaufzeit von 3- 4 Wochen sehr gut angeschlagen.Der Antrieb wurde besser die Stimmung aufgehellt und Stimmungsschwankungen ausgeglichen.Seit dem ich es nehme hatte ich nicht eine einzige Panikattacke(und die waren früher oft und sehr heftig!) mehr ,und auch...

Citalopram bei Depression, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angststörung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament hatte nach der üblichen Anlaufzeit von 3- 4 Wochen sehr gut angeschlagen.Der Antrieb wurde besser die Stimmung aufgehellt und Stimmungsschwankungen ausgeglichen.Seit dem ich es nehme hatte ich nicht eine einzige Panikattacke(und die waren früher oft und sehr heftig!) mehr ,und auch das Gefühl von Beklemmung, also der Treibstoff der Panikattacken, ist weg.Nebenwirkungen: bei Therapiebeginn Kopfschmerzen und Mundtrockenheit was sich aber nach 2-3 Wochen gelegt hat.Und etwas an Gewicht zugelegt aber nicht so dramatisch wie bei anderen Mitteln.

Eingetragen am 24.05.2012 als Datensatz 44651
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Panikattacken, Burnoutsyndrom mit keine Nebenwirkungen

Vor 2 Monaten kam ich ins Krankenhaus mit sehr starken Kopfschmerzen. Alle Untersuchungen blieben ohne Befund. Während der Zeit des Auffenthalts im Krankenhaus brach ich quasi völlig zusammen. Ich war überzeugt eine tödliche Krankheit zu haben und mir war klar, dass ich sterben werde. Ich heulte...

Cipramil bei Panikattacken, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilPanikattacken, Burnoutsyndrom60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 2 Monaten kam ich ins Krankenhaus mit sehr starken Kopfschmerzen. Alle Untersuchungen blieben ohne Befund. Während der Zeit des Auffenthalts im Krankenhaus brach ich quasi völlig zusammen. Ich war überzeugt eine tödliche Krankheit zu haben und mir war klar, dass ich sterben werde. Ich heulte den ganzen Tag und konnte nachts nicht schlafen. ich war verbittert, weil mir niemand half. Schließlich befasste sich ein Neurologe etwas intensiver mit mir und bescheinigte mir einen Erschöpfungszustand. Ich arbeite in einer leitenden Funktion, bin die ganze Woche unterwegs, die Woche hat selten unter 60 Stunden. Es folgte dann der totale Zusammenbruch. Ich war nicht in der Lage das Haus zu verlassen, hatte Atembeschwerden, Herzrasen, ständig Angst sterben zu müssen. Ich konnte nicht mal Brötchen vom Bäcker gegenüber holen. Mein Freund fuhr mehrmals mit mir in die Psychiatrie. Dort wurde mein Problem erstmalig von wirklichen Spezialisten behandelt. Ich bekam Cipramil 20mg verschrieben, 1x tgl. morgens. Zusätzlich in den ersten beiden Wochen Opipramol 50mg, 3 x tgl. Ich fühlte mich nach 2-3 Wochen erheblich besser. Heute nach knapp 2 Monaten fühle ich mich psychisch sehr gut. Ich habe keine für mich negativen Nebenwirkungen festgestellt. Ich trinke mehr als vorher, schlafe länger, nun 8 statt vorher 5-6 Std. Manchmal schwitze ich nachts ganz leicht. Ich bin zur Zeit weniger unternehmungslustig. Ich bin noch immer arbeitsunfähig, beginne nun aber mich wieder in das Arbeitsleben zu integrieren.

Eingetragen am 17.05.2010 als Datensatz 24650
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipramil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seropram für Schmerzen, Depressionen mit keine Nebenwirkungen

Wirkt zuverlässig und födert den Schlaf, hat bei mir auch die Schmerzverarvbeitung nach vielen Eingriffen verbessert.

Seropram bei Schmerzen, Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeropramSchmerzen, Depressionen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkt zuverlässig und födert den Schlaf, hat bei mir auch die Schmerzverarvbeitung nach vielen Eingriffen verbessert.

Eingetragen am 03.01.2009 als Datensatz 12239
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seropram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Angststörungen

Citalopram kann ich aus persönlicher Erfahrung heraus eher nicht empfehlen. Nun ist es immer so eine Sache mit Antidpressiva und auch Medikamenten allgemein, Nebenwirkungen fallen individuell sehr unterschiedlich aus. Für den einen passt es, für den anderen nicht. Daher kann ich generell nur dazu...

Citalopram bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angststörungen2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram kann ich aus persönlicher Erfahrung heraus eher nicht empfehlen. Nun ist es immer so eine Sache mit Antidpressiva und auch Medikamenten allgemein, Nebenwirkungen fallen individuell sehr unterschiedlich aus. Für den einen passt es, für den anderen nicht. Daher kann ich generell nur dazu ermutigen bei Depressionen verschiedene Antidepressiva auszuprobieren, bis man das passende für sich gefunden hat.

Habe Citalopram nur 2 Wochen genommen und dann wieder abgesetzt, und zwar aus folgenden Gründen: 1. Ich war nachts hellwach und hatte innere Unruhe bzw. den Drang etwas machen zu müssen. Mein Tag-Nacht-Rhythmus wurde also komplett auf den Kopf gestellt. 2. Ich war teilweise sehr verpeilt und habe Termine, Verabredungen oder andere Dinge vergessen. 3. Ich hatte Gleichgewichtsstörungen und bin beim Laufen manchmal einfach zur Seite geschwankt, so als wäre ich besoffen.

All diese Dinge zusammen empfand ich als zu störend, um einem geregelten Alltag nachgehen zu können. Da ich der Überzeugung bin, dass sich ein Antidepressivum schon in den ersten 2 Wochen der Einnahme (überwiegend) gut bzw. passend anfühlen sollte, habe ich entschieden, dass dieses für mich nicht in Frage kommt. Das Absetzen war kein Problem, d.h. es gab keine Nebenwirkungen, da die Dauer der Einnahme dafür sehr wahrscheinlich auch zu kurz war.

Eingetragen am 27.03.2021 als Datensatz 103367
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Psychose

Ich bin nun seit rund einem Jahr wegen einer drogeninduzierten Psychose in Behandlung, die aber beharrlich als kognitive Einschränkungen infolge einer vererbten Depression diagnostiziert wurde. Nach einem ersten Fehlversuch mit Bupropion, von welchem ich an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich...

Citalopram bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramPsychose350 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin nun seit rund einem Jahr wegen einer drogeninduzierten Psychose in Behandlung, die aber beharrlich als kognitive Einschränkungen infolge einer vererbten Depression diagnostiziert wurde. Nach einem ersten Fehlversuch mit Bupropion, von welchem ich an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich abraten möchte, kam dann Escitalopram ins Spiel. Als eigentlich recht ausgewogener und lebensfroher Mensch kann ich auch nach einem Jahr keine merklichen Veränderungen meiner Grundstimmung feststellen; die erhoffte verbesserte geistige Leistungsfähigkeit ist leider ausgeblieben. Alles in Allem kann ich allerdings, besonders vor dem Hintergrund weiterer Negativerfahrungen in Kombination mit dem Escitalopram (Doxepin, Melperon, Risperidon), lobend hervorheben, dass ich immerhin keine Nebenwirkungen zu spüren bekommen habe: abgesehen von einem leichten sexuellen Desinteresse und zeitweise unruhigem Schlaf traten weder Dissoziationen, noch unerwünschte Körperliche Veränderungen, noch depressive Episoden auf. Vielleicht hilft es also doch - wenn man nur depressiv ist ;)

Eingetragen am 24.02.2021 als Datensatz 102637
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression

Anfangs hatte ich so ziemlich alle Nebenwirkungen die Auftreten können (Schwindel, Müdigkeit, extremes Gähnen, Gleichgewichtsstörungen, Appetitlosigkeit, wirre Träume, Bewusstseinsveränderungen/Benommenheit). Während den ersten zwei Wochen, verschwanden diese langsam immer mehr. Geblieben sind...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs hatte ich so ziemlich alle Nebenwirkungen die Auftreten können (Schwindel, Müdigkeit, extremes Gähnen, Gleichgewichtsstörungen, Appetitlosigkeit, wirre Träume, Bewusstseinsveränderungen/Benommenheit). Während den ersten zwei Wochen, verschwanden diese langsam immer mehr. Geblieben sind jedoch die wirren Träume und ein deutlicher Libidoverlust. Als Single hatte mich das nicht stark gestört, wohingegen ich aber aus diesem Grund die Medikamente nun mit ärztlicher und psychologischer Begleitung absetzen werde.
Das Medikament hatte mir geholfen, in meiner Depression nicht mehr ganz so tief zu fallen, jedoch ist es meiner Meinung nach eher eine kurze Behandlungsmöglichkeit. Auf jeden Fall würde ich raten auch ambulant oder (teil-)stationär in psychologische Behandlung zu gehen. Citalopram hat mich nicht glücklich(er) gemacht, aber dabei geholfen wieder etwas mehr Lebenswillen zu finden.

Eingetragen am 15.02.2021 als Datensatz 102468
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:2002 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angst- und Panikattacke viele Gedanken

Hai also ich hatte bisschen Angst die antidepressiva zu nehmen weil ich viele Nebenwirkungen gelesen habe aber jeder Mensch ist anders ich hatte sehr wenige Nebenwirkungen. Ich habe citalopram 10 mg von mein Hausarzt geschrieben bekommen weil ich starke panikattacke hatte und angst Störung ich...

Citalopram bei Angst- und Panikattacke viele Gedanken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngst- und Panikattacke viele Gedanken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hai also ich hatte bisschen Angst die antidepressiva zu nehmen weil ich viele Nebenwirkungen gelesen habe aber jeder Mensch ist anders ich hatte sehr wenige Nebenwirkungen. Ich habe citalopram 10 mg von mein Hausarzt geschrieben bekommen weil ich starke panikattacke hatte und angst Störung ich konnte nicht mehr einkaufen gehen bekam sofort Panik mein Körper war sehr kraftlos das ich jeder zeit umkippen konnte meine angst waren meine gedanken was ich immer nachgedacht habe das ich sterbe das ich umkippen das ich Herzinfakt bekomme, durch die Tabletten gings mir viel viel besser das ich mit meine kinder wieder spazieren gehen und einkaufen gehen kann allerdings helfen die Tabletten nicht sofort ich habe erst nach 4 wochen die Besserung gespürt.
Also habt keine angst die zu nehmen die sind echt gut probiert es einfach die Nebenwirkungen muss man paar tage aushalten.

Eingetragen am 26.01.2021 als Datensatz 102001
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Citalopram Aristo 10 mg
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression

Ich habe Citalopram 2 Jahre eingenommen (nachdem Fluoxetin nichts gebracht hat). Zur Wirkung: ich kann schlecht beurteilen ob Antidepressiva bei mir wirken, ich hatte zwischendurch meine Tiefs aber das wäre auch ohne Medikament so gewesen. Weshalb ich meine Erfahrung teile: Seit einem halben Jahr...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Citalopram 2 Jahre eingenommen (nachdem Fluoxetin nichts gebracht hat). Zur Wirkung: ich kann schlecht beurteilen ob Antidepressiva bei mir wirken, ich hatte zwischendurch meine Tiefs aber das wäre auch ohne Medikament so gewesen. Weshalb ich meine Erfahrung teile: Seit einem halben Jahr bin ich in einer Beziehung und es war sehr frustrierend, dass ich teilweise gar nicht oder nur mit sehr viel Mühe zum Orgasmus komme. Ich hatte seit kurzem den Verdacht, dass es am Medikament liegen könnte. Nachdem es jetzt schrittweise abgesetzt wurde und ich es seit etwas mehr als einer Woche gar nicht mehr einnehme, komme ich plötzlich immer, mehrmals und schon nach sehr kurzer Zeit. Es ist wirklich krass, wie extrem sich das geändert hat, und zwar genau ab dem Zeitpunkt, ab dem kein Wirkstoff mehr im Körper war. Ehrlich gesagt hatte ich nicht erwartet, dass sich überhaupt etwas ändert. Ich möchte niemanden davon abschrecken, Citalopram zu nehmen (es wirkt bei jedem anders!) aber ich möchte denen Mut machen, denen es ähnlich geht und die sich vielleicht auch fragen, ob es daran liegen könnte. Bitte sprecht mit eurem Arzt/eurer Ärztin darüber. Ich finde es schade, dass so wenig über solche Nebenwirkungen informiert wird. Ich war tatsächlich sehr frustriert und dachte, mein Körper wäre Schuld oder ich wäre zu verklemmt. Dabei waren es einfach nur Nebenwirkungen.

Eingetragen am 27.12.2020 als Datensatz 101322
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, soziale Phobie, Zwangsstörungstörung

Ich war eigentlich sehr skeptisch, was die Einnahme von Antidepressiva anbelangt. Aufgrund der Schwere der Diagnosen hat mir meine Psychotherapeutin jedoch angeraten, welche einzunehmen. Was soll ich sagen. Ich habe seit Jahren endlich das Gefühl, dass ich am Leben teilnehme. Ich war vor der...

Citalopram bei Depression, soziale Phobie, Zwangsstörungstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, soziale Phobie, Zwangsstörungstörung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war eigentlich sehr skeptisch, was die Einnahme von Antidepressiva anbelangt. Aufgrund der Schwere der Diagnosen hat mir meine Psychotherapeutin jedoch angeraten, welche einzunehmen. Was soll ich sagen. Ich habe seit Jahren endlich das Gefühl, dass ich am Leben teilnehme. Ich war vor der Einnahme immer traurig, hatte permanente Angst, habe gegrübelt und ein sehr geringes Selbstwertgefühl. Konnte kaum in die Universität, weil ich Angst vor der Interaktion mit Kommilitonen hatte. Immer starke Angst vor sozialen Situationen mit mehr als 4 Leuten. Habe mir danach eingeredet, dass keiner mich mag und ich einfach schlecht und dumm bin.
Schon seit der ersten Woche habe ich eine Verbesserung der Stimmung wahrgenommen, mein nächtliches Grübeln und die damit verbundene Angst hat komplett nachgelassen. Ich bin seitdem wesentlich optimistischer und ungehemmter im Umgang mit Menschen. Ich „zerdenke“ Situationen und Äußerungen nicht mehr. Meine tiefe Traurigkeit hat sich auch stark verbessert. Ich bin einfach nur begeistert und dankbar über die Lebensqualität, die ich dadurch gewinnen konnte. Ich merke wie das Medikament, unterstützend auf meine Verhaltenstherapie wirkt. Das einzige, was sich leider nicht allzu gebessert hat, ist meine Zwangsstörung. Aber die anderen beiden Diagnosen haben sich dafür stark abgeschwächt.
Nun zu den kleinen Nebenwirkungen. Ich bemerke einen Libidoverlust und etwas Orgasmusschwierigkeiten. Was mich jedoch nicht wirklich stört, da ich vorher auch nicht sonderlich sexuell war. Des Weiteren habe ich kaum Appetit und habe nicht mehr wirklich Hunger auf Speisen, die mich vorher erfreut haben. Aber für mich sind das keine großartigen Nebenwirkungen.

Eingetragen am 27.10.2020 als Datensatz 100250
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Abrupter radikaler Entzug

10 Jahre habe ich Citalopram eingenommen, ich bin über 50. Erst 40mg, dann 30mg. Dann ist meine psychiatrische Praxis in Rente gegangen. Nach dem Arztwechsel stellt man mir kein neues Rezept über Citalopram mehr aus, so dass ich derzeit einen Radikalentzug durchmache. Es ist wie ein Drogenentzug....

Citalopram bei Abrupter radikaler Entzug

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAbrupter radikaler Entzug10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

10 Jahre habe ich Citalopram eingenommen, ich bin über 50. Erst 40mg, dann 30mg. Dann ist meine psychiatrische Praxis in Rente gegangen. Nach dem Arztwechsel stellt man mir kein neues Rezept über Citalopram mehr aus, so dass ich derzeit einen Radikalentzug durchmache. Es ist wie ein Drogenentzug. Ich hätte sogar einen Tag heftige Panikattacken, dann Ängste, Schlafstörungen usw. Unangenehm. Wäre schön, wenn ich es nicht mehr bräuchte, da Citalopram Leber, Nieren und das Herz schädigt. Psychopharmaka sind Rattengift. Und die Frage ist, ob eine 10 Jahre alte Diagnose immer noch aktuell ist und sich die Depression nicht durch veränderte soziale Umweltbedingungen und mit der Zeit bessert oder ganz verschwindet. Mit Serotonin alle Probleme lösen zu wollen, ist unsinnig. Aber sie Pharma-Unternehmen wollen ja auch Geld verdienen und auch die Apotheker. Darum geht es ja in erster Linie. Wie will mir denn der Psychiater oder Neurologe helfen ? Gar nicht. Es werden nur Pillen verschrieben.

Eingetragen am 06.09.2020 als Datensatz 99337
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressive Verstimmung

Ich hatte ja nach der Verschreibung auch hier in diesem Forum gelesen über diverse Nebenwirkungen von Citalopram 10mg. Vor einiger Zeit habe ich auch Venlafaxin genommen aber nicht gut vertragen (Herzrasen, Augendruck). Seit der Einnahme geht es mir mental wesentlich besser und ich habe...

Citalopram bei Depressive Verstimmung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressive Verstimmung90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte ja nach der Verschreibung auch hier in diesem Forum gelesen über diverse Nebenwirkungen von Citalopram 10mg. Vor einiger Zeit habe ich auch Venlafaxin genommen aber nicht gut vertragen (Herzrasen, Augendruck).

Seit der Einnahme geht es mir mental wesentlich besser und ich habe keinerlei Nebenwirkungen. Auch meine Befürchtungen der sexuellen Dysfunktionen haben sich nicht bewahrheitet. Ich habe die hier genannten Nebenwirkungen mit meinem Arzt durchgesprochen und er meinte in solchen Foren würden sich natürlich immer Leute aufhalten die Nebenwirkungen haben, aber die Zahl derer die quasi keine/wenige haben wäre um ein vielfaches größer.

Ich kann das Medikament nur empfehlen.

Eingetragen am 20.08.2020 als Datensatz 99038
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Angststörungen

Für mich war "Durchhalten in der Anfangsphase" angesagt! Ich hatte 1 Woche Horror Nebenwirkungen, hab unter Anderem dazu Valium bekommen um diesen Zustand auszuhalten. Mir ging es in dieser Zeit wesentlich schlechter als vor der Medikamenteneinnahme. Nur weil ich das Medikament zuvor schon 8...

Citalopram bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angststörungen8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Für mich war "Durchhalten in der Anfangsphase" angesagt! Ich hatte 1 Woche Horror Nebenwirkungen, hab unter Anderem dazu Valium bekommen um diesen Zustand auszuhalten. Mir ging es in dieser Zeit wesentlich schlechter als vor der Medikamenteneinnahme. Nur weil ich das Medikament zuvor schon 8 jahre genommen hatte, hab ich diesen Zustand ausgehalten, weil ich wusste, dass es mir hilft. Nach circa 9 Tagen begann das Medikament seine gewünschte Wirkung zu zeigen. Nun sind die Nebenwirkungen weg und ich bin gottfroh dass es dieses Medikament gibt. Ich brauch es zum Leben und das weiß ich jetzt. Es ist super verträglich, keine Nebenwirkungen, mein abendlicher emotionaler Heißhunger ist weg! Das sind meine persönlichen Erfahrungen mit Citalopram 20mg, bei jedem wirkt es anders.

Eingetragen am 16.08.2020 als Datensatz 98966
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Angststörungen

Für mich ist Citalopram nach wie vor das Mittel der Wahl bei Depressionen, Angststörungen sowie Panikstörungen; es sollte jedoch keinesfalls mit Alkohol in größeren Menge, oder aber sonstigen Drogen (Kokain) eingenommen werden, da die Wirkung dann sehr schnell ins krasse Gegenteil umschlägt. 1 -...

Citalopram bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angststörungen22 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Für mich ist Citalopram nach wie vor das Mittel der Wahl bei Depressionen, Angststörungen sowie Panikstörungen; es sollte jedoch keinesfalls mit Alkohol in größeren Menge, oder aber sonstigen Drogen (Kokain) eingenommen werden, da die Wirkung dann sehr schnell ins krasse Gegenteil umschlägt. 1 - 2 Gläser Bier am Abend, oder auch Wein sind legitim, aber von höheren Dosierungen von Rauschmitteln rate ich dringend aus eigener Erfahrung ob der verheerenden Folgen dringend ab. Ich habe viele Antidepressiva in all Jahren den Jahren probiert, bin aber stets zu Citalopram zurückgekehrt

Eingetragen am 17.07.2020 als Datensatz 98477
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Müdigkeit, Aggressionen, Depressionen :Antriebslosigkeit, alles egal, Todessehnsucht.

Beginn der Einnahme mit 10 mg ; nach 4-5 Tagen schon besserer Schlaf und ich fing an zu träumen ( zumindest konnte ich mich an die Träume erinnern - hatte Ewigkeiten keine bewußten Träume ) ; das 24 Stunden Kopfkino wurde ruhiger . Nach 14 Tagen dann, wie vom Arzt verschrieben auf 20mg erhöht ;...

Citalopram bei Müdigkeit, Aggressionen, Depressionen :Antriebslosigkeit, alles egal, Todessehnsucht.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramMüdigkeit, Aggressionen, Depressionen :Antriebslosigkeit, alles egal, Todessehnsucht.9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Beginn der Einnahme mit 10 mg ; nach 4-5 Tagen schon besserer Schlaf und ich fing an zu träumen ( zumindest konnte ich mich an die Träume erinnern - hatte Ewigkeiten keine bewußten Träume ) ; das 24 Stunden Kopfkino wurde ruhiger .
Nach 14 Tagen dann, wie vom Arzt verschrieben auf 20mg erhöht ; schon nach der zweiten Einnahme starkes Herzklopfen ( ungefähr für 10 Tag ) und einen Blutdruck von 120/80 - eigentlich super denken jetzt viele - ich bin aber normal bei 80/60 mal auch 90/70 und mein Puls liegt so in Ruhe bei 40 und sonst so bei 60, 70. Naja, daß war etwas beängstigend aber wurde ja wieder normal . Mein Zustand besserte sich enorm, ich war regelrecht euphorisiert, voller Tatendrang und " glücklich " , selbst mein Kopfkino hat fast Urlaub gemacht. Ja und dann war da noch die Vergesslichkeit und die Wortfindungsschwierigkeiten - hat beides stark zugenommen. Nach 3 Monaten hat mich mein Arzt auf 10 mg gesetzt - da ihm mein Puls sorgen bereitete, alles reden - der war schon immer so, prallten an ihm ab. Nun bin ich nicht mehr so glücklich, wohl auch deshalb, da ich kontinuierlich zunehme ! Die Zunahme konnte ich stoppen in dem ich nur noch 2 Mahlzeiten am Tag zu mir nehme und ab 18:00 die Nahrungsaufnahme stoppe und fast tgl. 6 km walke - die 4 Kilos bewegen sich trotzdem kein Gramm zurück.
Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden mit dem Medikament, aber nach 9 Monaten versuche ich, jetzt wo es wieder heller wird draußen, die Tabletten langsam aus zu schleichen. Mal sehen, ob ich wieder abrutsche .
Achtung mit Alkohol - nicht vergessen !!
Ich trinke alle paar Monate mal ein Bier - zu Silvester kam da noch ein Kurzer dazu und Peng , los ging die Sause - völliger Lachflash ( wohl über Stunden ?! nur gelacht ) keine Kontrolle über den Körper, totaler Filmriss - ich fühlte mich wie auf Droge - denk ich mal so - war super . Wenn der nächste Tag nicht gewesen wäre, könnte ich noch einmal in die Versuchung kommen.
FINGER WEG !!

Eingetragen am 02.03.2020 als Datensatz 96003
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Anpassungsstörung, Soziale Ängste

Ich habe nun 3 Jahre mit Citalopram hinter mir, seit 4 Monaten habe ich das Präparat vollständig abgesetzt. Zum Medikament an sich: Ich litt damals unter Angstzuständen, und besonders unter sozialen Ängsten. In der Therapie wurde eine Anpassungsstörung bei mir diagnostiziert. Nach dem...

Citalopram bei Anpassungsstörung, Soziale Ängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAnpassungsstörung, Soziale Ängste3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nun 3 Jahre mit Citalopram hinter mir, seit 4 Monaten habe ich das Präparat vollständig abgesetzt.

Zum Medikament an sich:
Ich litt damals unter Angstzuständen, und besonders unter sozialen Ängsten. In der Therapie wurde eine Anpassungsstörung bei mir diagnostiziert. Nach dem mehrere Monate Therapie nicht wirklich Besserung gebracht hatten, hat mir meine damalige Hausärztin Citalopram verschrieben.
Meine "Lage" besserte sich sehr schnell durch das Medikament. Die extremen Angstzustände waren abgemildert. Ich kam generell wieder besser mit allem klar, konnte zur Uni gehen, in den Urlaub fahren. Mir ging es schnell wieder gut, hab dann nach 6 Monaten den ersten Absetzversuch gestartet, ohne Rücksprache mit der Ärztin, Citalopram vom einen auf den anderen Tag weggelassen. Schon nach ein paar Tagen ging es mir psychisch wieder richtig schlecht, es war fast noch schlimmer, als vor der Medikamenteneinnahme. Hab es dann wieder genommen und vom einen auf den anderen Tag ging es mir wieder gut! Ähnliche Erfahrungen dann noch mal gemacht, obwohl ich beim zweiten Absetzversuch ausgeschlichen habe. Wieder extreme Verschlechterung des Zustands (übersteigerte Ängste, emotionale Labilität) nach wenigen Tagen der letzten Einnahme. Dann Medikament wieder angesetzt und alles war wieder gut.


Nun habe ich Citalopram seit über 4 Monaten endgültig abgesetzt (und ich hoffe es bleibt dabei):
Diesmal unter Aufsicht eines Psychiaters und über einen Zeitraum von 5 Monaten hinweg. Obwohl die letzte Einnahme nun 4 Monate her ist, habe ich immer noch mit Absetzerscheinungen zu kämpfen. Extreme Stimmungsschwankungen, wieder dieses Ausmalen von Horrorszenarien in meinem Kopf, emotional an manchen Tagen völlig labil. Das einzige was mir nun seit Monaten wirklich hilft, mit all dem klarzukommen, ist Sport. Mein Psychiater sagt, ich soll noch weiter durchhalten, es würde besser werden. Ich hoffe es!!

Fazit:
Rückblickend denke ich mir oft, dass ich am liebsten damals gar nicht erst zu Citalopram gegriffen hätte, sondern die Therapie noch ein paar Monate weiter gemacht hätte.
Wie viele Vorredner hier schon meinten: Bei leichten/ bis mittelschweren Symptomatiken würde ich empfehlen, ganz genau zu überlege, ob es einem das wert ist. Die Absetzsymptome sind der Horror und auch während der Einnahme hatte ich mit verschiedenen Nebenwirkungen zu kämpfen (sexuelle Dysfunktion und emotionale "Abgeflachtheit")

Eingetragen am 26.10.2019 als Datensatz 93179
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression

Hab Citalopram aufgrund meiner Angststörung und leichten Depressionen verschrieben bekommen. 10 mg genommen. Muss dazu sagen hatte die Atakken eig ganz gut im Griff wollte sie aber komplett loswerden. Am ersten Tag die Tablette deutlich gespürt am 2 Tag wurde es dann besser bis zum 4 Tag da kam...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hab Citalopram aufgrund meiner Angststörung und leichten Depressionen verschrieben bekommen. 10 mg genommen. Muss dazu sagen hatte die Atakken eig ganz gut im Griff wollte sie aber komplett loswerden. Am ersten Tag die Tablette deutlich gespürt am 2 Tag wurde es dann besser bis zum 4 Tag da kam dann Abends eine relativ starke Panikatakke mit Zittern worauf ich noch auf Nachfrage eine halbe Tavor genommen habe. Tag darauf war ich relativ platt und dann nochmal einen Tag später also am 6 Tag war ich dann gefühlt Krank. 7 Tag war so la la fühlte mich aber bisschen besser. 8 Tag aufgewacht Tablette genommen und dann schon Stunde später gemerkt etwas stimmt nicht Hände und Füße stark am schwitzen und eine Panikattacke nach der anderen. Gott sei dank am selben Tag noch einen Termin bei der Psychiaterin bekommen. Soll es nicht mehr nehmen da ich es anscheinend nicht vertrage.

Eingetragen am 07.10.2019 als Datensatz 92786
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression

Ich nehme Citalopram 40mg seit ca. 5 bis 6 Jahren. Eigentlich dachte ich das ich das Medikament sehr gut vertrage. Die ersten Jahre half es auch sehr gut. Nun habe ich seit einigen Jahren schwere Einschlafstöhrungen und das RLS hat sich stark verschlimmert. Jede Stunde stehe ich nachts auf weil...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Citalopram 40mg seit ca. 5 bis 6 Jahren. Eigentlich dachte ich das ich das Medikament sehr gut vertrage. Die ersten Jahre half es auch sehr gut.
Nun habe ich seit einigen Jahren schwere Einschlafstöhrungen und das RLS hat sich stark verschlimmert. Jede Stunde stehe ich nachts auf weil ich nicht ruhig liegen kann. Die Beine haben einen so starken Bewegungsdrang sodas ich mich ständig im Bett hin und her wälze. Es fühlt sich an als ob ein schwacher Strom durch die Beine geht. So schlafe ich erst morgens endlich gegen 5 Uhr ein und stehe dadurch erst um 12 Uhr auf. Es ist einfach nur furchtbar.
Im Moment wird die Dosis langsam von 40mg auf 20mg gesenkt. Noch treten keine Veränderungen auf.

Eingetragen am 16.07.2019 als Datensatz 91273
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Mundtrockenheit oder Abgehen von Darmwinden, Stimmungsschwankungen

Die Nebenwirkungen die mich etwas belasten sind, Nervenreizungen an dem Fußgelenk. Es tritt am Tag mehrmals auf und ist nicht besonders schön. Ich hab auch ganz plötzliche Stimmungsschwankungen, bis hin zum Weinen und das nach 100 tägiger Einnahme. Ich hab jetzt auch noch keinen wirklichen...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Nebenwirkungen die mich etwas belasten sind, Nervenreizungen an dem Fußgelenk. Es tritt am Tag mehrmals auf und ist nicht besonders schön. Ich hab auch ganz plötzliche Stimmungsschwankungen, bis hin zum Weinen und das nach 100 tägiger Einnahme. Ich hab jetzt auch noch keinen wirklichen Schlafrythmus gefunden, war vor der Einnahme so gar kein Problem, konnte immer Schlafen, trotz der Depression. Die Kopfschmerzen, die ich am Anfang der Einnahme hatte, sind verschwunden. Auch der Haarausfall ist zurück gegangen. Die meisten Nebenwirkungen verschwinden nach ca.4-6 Wochen. Citalopram ist ein leichtes Antidepressiva, hilft aber nur wenn man sich zusätzlich mit Psychotherapie, Sport etc. beschäftigt. An ganz schlimmen Tagen hilft es mir leider so garnicht.

Eingetragen am 27.12.2018 als Datensatz 87434
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Anpassungsstörung mit Schwindel, Lactose-Intoleranz, taube Finger

Bis vor kurzem hätte ich Citalopram ohne groß drüber nachzudenken weiter empfohlen. Es hat mir mein Abi gerettet. Im November/Dezember ging gar nichts mehr, starke Verminderung des Antriebs etc.. Irgendwann hatte mein Hausarzt die Nase voll von meinen Ausreden für die Krankschreibungen und hat...

Citalopram bei Anpassungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAnpassungsstörung11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis vor kurzem hätte ich Citalopram ohne groß drüber nachzudenken weiter empfohlen.
Es hat mir mein Abi gerettet.
Im November/Dezember ging gar nichts mehr, starke Verminderung des Antriebs etc.. Irgendwann hatte mein Hausarzt die Nase voll von meinen Ausreden für die Krankschreibungen und hat mich in die Sprechstunde in der Psychiatrie geschickt.
Wegen Abi war keine Zeit für Therapie auf Station oder generell darauf auf Besserung durch Therapie zu warten. Also wurde citalopram verschrieben. Im System wurde eine Anpassungsstörung hinterlegt, damit ich noch die Möglichkeit habe, zur Bundeswehr zu kommen.
Entgegen aller eigener Erwartungen lief alles bestens, im Januar konnte ich mit der Schule weiter machen und schaffte im Sommer mein Abi.
Die Lactoseintolleranz, welche Dezember/Januar einsetzte und im Februar diagnostiziert wurde, habe ich lange nicht in Verbindung gebracht, doch habe ich jetzt schon an mehreren Stellen gelesen, dass es bei einigen vorkommt.
Als dann während dem Urlaub meines Hausarztes das Medikament zur neige ging hatte ich ein Problem... Ich hasse neue Ärzte.
Also habe ich gedacht, ich warte, bis er wieder da ist. Die drei Wochen waren die Hölle.
Von 20mg auf 0mg ist das schlimmste, was einem passieren kann, zumal mein Partner der Meinung war, die Symptome lägen nicht an der Abwesenheit des Citaloprams.
Dauerhaft hatte ich schlimmen Schwindel, bin ein paar mal auf dem weg zur Uni vom Fahrrad gestürzt. Dazu ein Kribbeln in den Fingern, stromstöße durch den ganzen Körper (manchmal so viele hintereinander, dass ich schon an einen Krampfanfall gedacht hatte) und dann habe ich auch noch fast dauernd geweint.

Alles in allem ist die Einnahme nur zu empfehlen, wenn man den Kram dauerhaft nehmen und nie wieder absetzen möchte.

Eingetragen am 02.10.2018 als Datensatz 85995
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol 50mg für Notfallspray Asthma, Asthma, Depressionen, Depressionen, Angststörungen mit Depressionen, Herzrasen, Panikattacken, Angststörungen

Opipramol > Je länger ich dies schon nehme, und je höher es dosiert wird, umso schwieriger scheint meine Panik wieder zu werden Bin immerhalb von einem Monat von 2 einhalb Tabletten auf 1 einhalb Tabletten runter, und bereue es kein bisschen, die Panik ist aushaltbarer. Es/Citalopram >...

Opipramol 50mg bei Angststörungen; Citalopram bei Depressionen; Escitalopram bei Depressionen; Foster-Spray bei Asthma; Salbutamol-Spray bei Notfallspray Asthma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Opipramol 50mgAngststörungen5 Jahre
CitalopramDepressionen4 Tage
EscitalopramDepressionen3 Monate
Foster-SprayAsthma2 Monate
Salbutamol-SprayNotfallspray Asthma1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Opipramol > Je länger ich dies schon nehme, und je höher es dosiert wird, umso schwieriger scheint meine Panik wieder zu werden
Bin immerhalb von einem Monat von 2 einhalb Tabletten auf 1 einhalb Tabletten runter, und bereue es kein bisschen, die Panik ist aushaltbarer.

Es/Citalopram > Allgemein gut Verträglich, jedoch in Kombination mit Opipramol auf Dauer nicht Empfehlenswert.

Foster-Spray > Bei zu häufiger Nutzung verursacht dies natürlich Herzrasen und Probleme mit dem Abhusten, aber wenn man's dann doch richtig hinkriegt, sehr effektiv :-).

Salbutamol-Spray > Nehme ich seit diesem Jahr, bisher noch keine Nebenwirkungen aufgefallen, wirkt sehr schnell im Notfall, hilft beim Abhusten.

Eingetragen am 14.09.2018 als Datensatz 85686
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol 50mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Escitalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Foster-Spray
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Salbutamol-Spray
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol, Citalopram, Escitalopram, Beclometason, Formoterol, Salbutamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Durchfall

An den ersten beiden Tagen habe ich, wie mit meiner Ärztin vereinbart, 10 mg Citalopram eingenommen. Die Einnahme ist morgens - im Laufe des Vormittags habe ich mich über den Durchfall gewundert, der plötzlich eintrat. Da ich mit Lactose-Intoleranz zu tun habe, habe ich dann Erfahrungsberichte...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

An den ersten beiden Tagen habe ich, wie mit meiner Ärztin vereinbart, 10 mg Citalopram eingenommen. Die Einnahme ist morgens - im Laufe des Vormittags habe ich mich über den Durchfall gewundert, der plötzlich eintrat. Da ich mit Lactose-Intoleranz zu tun habe, habe ich dann Erfahrungsberichte von Patienten gesucht, die auch unter Lactose-Intoleranz leiden. Ab dem dritten Tag habe ich vor der Einnahme Laktase direkt eingenommen und schon war diese Nebenwirkung weg. Über die Wirkungsweise kann ich noch nicht so viel berichten. Da ich nach wie vor noch nicht den gewünschten Antrieb verspüre, denke ich, dass die Dosis erhöht werden wird, wenn ich die kleine Packung aufgebraucht habe. Ich hoffe darauf

Eingetragen am 23.07.2018 als Datensatz 84810
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angststörungen und Depression mit Kopfschmerz, Müdigkeit (Erschöpfung)

Seit acht Jahren leide Ich unter Angst und Panikstörung. Nach schlimmen Episoden kommen dann Depressionen dazu. Habe viele Jahre 40mg Cita eingenommen. Letzter Absetzversuch ging nach einem halben Jahr schief und Angst /Panik kam schlimmer als je zuvor zurück. Ich kam in eine Klinik und wurde...

Citalopram bei Angststörungen und Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen und Depression5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit acht Jahren leide Ich unter Angst und Panikstörung. Nach schlimmen Episoden kommen dann Depressionen dazu.
Habe viele Jahre 40mg Cita eingenommen. Letzter Absetzversuch ging nach einem halben Jahr schief und Angst /Panik kam schlimmer als je zuvor zurück. Ich kam in eine Klinik und wurde auf Cymbalta und Mirtazapin eingestellt.Panik verschwand und Depressionen kamen dafür.
Mein Psychater gab mir wieder Cita.Vor genau fünf Wochen fing ich also mit 10mg an...auf 20 und seit einer Woche auf 30. Möchte eigentlich nicht wieder auf 40 hoch. Aber meine Depris haben sich noch nicht wirklich gebessert. Panik/Angst aber weg. Ob ich noch Hoffen kann??

Eingetragen am 22.07.2018 als Datensatz 84797
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Überlastung und Probleme mit Gewichtszunahme, RestlessLegs-Syndrom, Kopfschmerzen.

Ich bin weiblich und 50 Jahre Aufgrund extrem viel Arbeitspensum, Trennung und Krebsdiagnose des Partners empfahl meine Hausärztin citalopram 20g mit dem Hinweis, es sei unbedenklich und mache nicht abhängig und ich solle aber besser nicht die möglichen Nebenwirkungen lesen. Nun nach 6 Monaten...

Citalopram bei Überlastung und Probleme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramÜberlastung und Probleme6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin weiblich und 50 Jahre
Aufgrund extrem viel Arbeitspensum, Trennung und Krebsdiagnose des Partners empfahl meine Hausärztin citalopram 20g mit dem Hinweis, es sei unbedenklich und mache nicht abhängig und ich solle aber besser nicht die möglichen Nebenwirkungen lesen.
Nun nach 6 Monaten bin ich wieder stabil und würde gern absetzen , entgegen dem Rat der Ärztin.
Da ich Beschwerden wie restlegg legs, häufige Kopfschmerzen und trockene scheide zeitweise Antriebslosigkeit hatte, googlete ich fand die Zusammenhänge mit citalopram.
Ich werde versuchen monatlich 25% zu reduzieren und werde berichten.
Wer kann mir Empfehlungen geben
Danke und beste Grüße
Ina

Eingetragen am 20.07.2018 als Datensatz 84756
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit trockener Mund, Schwitzen, Unruhe, Appetitlosigkeit

Hallo, seit 10 Tagen nehme ich nun wieder Citalopram 20mg. Da ich das Medikament schon öfter genommen und wieder abgesetzt habe, wusste ich ungefähr, was auf mich zukommt. Trockener Mund, vermehrtes Schwitzen, starke innere Unruhezustände, z.B. weiß ich am nächsten Morgen manchmal nicht, ob ich...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
seit 10 Tagen nehme ich nun wieder Citalopram 20mg. Da ich das Medikament schon öfter genommen und wieder abgesetzt habe, wusste ich ungefähr, was auf mich zukommt. Trockener Mund, vermehrtes Schwitzen, starke innere Unruhezustände, z.B. weiß ich am nächsten Morgen manchmal nicht, ob ich nun geschlafen habe oder nicht. Bei mir kommt eine Art soziale Phobie hinzu, die jetzt, wo ich krankgeschrieben bin, und es mir sehr schwer fällt, meinen Tag zu füllen, noch extremer ist. Einkäufe sind für mich nur mit sehr großer Überwindung zu bewältigen. Appetitlosigkeit, wurde hier auch schon öfter genannt, ist auch eine Nebenwirkung. Ich hoffe sehr, dass sich mein Zustand bald etwas stabilisiert und wünsche denen, denen es vielleicht ähnlich geht, alles Gute für Ihren Weg!

Eingetragen am 18.07.2018 als Datensatz 84713
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Burnoutsyndrom mit Gewichtszunahme, Nachtschweiß

Das Medikament hat mir für einige Monate sehr über eine schwere Phase in meinem Leben hinweg geholfen. Ich war in der Zeit der Einnahme ausgeglichen, glücklich, motiviert und habe sehr gut geschlafen. Leider war die massive Gewichtszunahme von 15 kg in 14 Monaten (Tendenz steigend) für mich...

Citalopram bei Depression, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Burnoutsyndrom14 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament hat mir für einige Monate sehr über eine schwere Phase in meinem Leben hinweg geholfen. Ich war in der Zeit der Einnahme ausgeglichen, glücklich, motiviert und habe sehr gut geschlafen.

Leider war die massive Gewichtszunahme von 15 kg in 14 Monaten (Tendenz steigend) für mich nicht mehr zu vertreten. Ich hatte pausenlos Appetit und kam vor allem an Kohlehydraten nicht vorbei!

Eine weitere Nebenwirkung war starkes nächtliches Schwitzen.

Ich würde es wieder nehmen, wenn es mir mal wieder so schlecht gehen würde. Denn das seelische Gleichgewicht ist für mich wichtiger als das Gewicht. Aber mir ging’s psychisch besser und dann hab ich es unter ärztlicher Aufsicht ausgeschlichen. Die letzte Einnahme war vor 5 Monaten - mein Gewicht konnte ich trotz Nahrungsumstellung leider noch nicht reduzieren.

Eingetragen am 29.05.2018 als Datensatz 83818
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Tinnitus, Schwindel, Benommenheit

Vor der Behandlung mit Citalopram gegen mittelschwere Depressionen hatte ich gelegentlich auftretenden vermutlich psychosomatischen Tinnitus, der mich allerdings nicht weiter belastete. Bereits nach der ersten Einnahme von Citalopram trat spontan ein Tinnitus auf, der zum einen lauter und zum...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor der Behandlung mit Citalopram gegen mittelschwere Depressionen hatte ich gelegentlich auftretenden vermutlich psychosomatischen Tinnitus, der mich allerdings nicht weiter belastete. Bereits nach der ersten Einnahme von Citalopram trat spontan ein Tinnitus auf, der zum einen lauter und zum anderen wesentlich höher war als ich es kannte und alleine aufgrund der Tonhöhe stark belastend war. Besonders schlimm war der Tinnitus nach dem Aufwachen über einen längeren Zeitraum hinweg. Auffallend war auch, dass ich nach dem Aufwachen wesentlich länger brauchte um voll da zu sein. Ich hatte oft leichten Schwindel. Die Dosis wurde trotz meiner Bemerkungen nach und nach hochgesetzt.
Die erwünschten Wirkungen des Medikaments stellten sich leider kaum ein. Die Stimmung war etwas besser, die Antriebsschwierigkeiten bestanden weiterhin fort. Im Grunde war es so dass die Nebenwirkungen sich etwas abschwächten und mit der Dosissteigerung erneut wieder zunahmen. Fatalerweise war das bischen Wirkung am Besten in den Phasen in denen auch die Nebenwirkungen stärker waren.
Auch nach Absetzen des Medikaments hielten die Tinnitusbeschwerden an und zwar deutlich über ein Jahr, wenn auch abgeschwächt im weiteren Verlauf. Den alten, in Tonhöhe und Lautstärke gut verträglichen Tinnitus hatte ich nie wieder.
Auch heute habe ich gelegentlich durch Belastung ausgelösten Tinnitus, aber eben in dieser fiesen Tonhöhe. Ich nehme das Medikament seit Jahren nicht mehr.

Eingetragen am 21.11.2017 als Datensatz 80385
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen mit Depressionen, Agressivität, Weinerlichkeit, erhöhte Libido

Nach ca. 5 Jahren Einnahme habe ich versucht, Citalopram 20mg abzusetzen, indem ich die Dosierung auf 10mg reduziert habe. Die ersten 6 Wochen ging es gut, dann kamen die Depressionen wieder. Zusätzlich litt ich unter diesen Stromschlagartigen Muskelzuckungen - immer kurz vor dem Einschlafen,...

Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca. 5 Jahren Einnahme habe ich versucht, Citalopram 20mg abzusetzen, indem ich die Dosierung auf 10mg reduziert habe. Die ersten 6 Wochen ging es gut, dann kamen die Depressionen wieder. Zusätzlich litt ich unter diesen Stromschlagartigen Muskelzuckungen - immer kurz vor dem Einschlafen, weshalb ich nächtelang wach lag. Des weiteren bekam ich bei den scheinbar geringsten Anlässen Weinanfälle. Meine Reizschwelle sank gegen Null und ich hatte aggressive Anfälle. Des weiteren war ich von einer extrem starken Libido befallen, was mir sehr unangenehm war. Ich nehme jetzt wieder meine tägliche Anfangsdosis und fühle mich ganz gut dabei. Zudem mache ich 2 x Sport, was mir hilft. Vielleicht werde ich einen erneuten Absetzungsversuch starten

Eingetragen am 27.09.2017 als Datensatz 79468
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Magen-Darm-Störungen, starkes Schwitzen, weinen, Zittern

Da ich von Venlafaxin 225mg starkes Schwitzen als NW hatte, habe ich in Ansprache mit meiner Psychiaterin auf Citalopram 20mg umgestellt. Hatte starke Nebenwirkungen, in der Form, dass ich quasi 4 Wochen wie ein Magen-Darm-Infekt hatte. Saß mehrmals vor der Toilette, ohne dann zu Erbrechen. Auch...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich von Venlafaxin 225mg starkes Schwitzen als NW hatte, habe ich in Ansprache mit meiner Psychiaterin auf Citalopram 20mg umgestellt.
Hatte starke Nebenwirkungen, in der Form, dass ich quasi 4 Wochen wie ein Magen-Darm-Infekt hatte. Saß mehrmals vor der Toilette, ohne dann zu Erbrechen. Auch bei der Arbeit. Habe dann zu weinen und zittern angefangen und konnte nicht mal mehr selbst Heim fahren.
Mit Vomex und Iberogast konnte ich den Tag überstehen.
Habe nun vor 4 Tagen übergangslos auf Fluoxetin 20mg gewechselt und immer noch diese Nebenwirkungen, was sich aber auch durch die Halbwertszeit von 36h erklären lässt.

Eingetragen am 04.07.2017 als Datensatz 78234
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Übelkeit, Schwindel, Ohrensausen

Ich habe das Medikament wegen einer episodischen Depression bekommen. Da sich der Grund rascher erledigt hat als gedacht, habe ich mich bereits zum Absetzen entschieden. Beim Beginn der Einnahme habe ich zwei Wochen lang heftige Übelkeit erlitten, die ich Nachmittags nur mit Zuckerzufuhr...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament wegen einer episodischen Depression bekommen. Da sich der Grund rascher erledigt hat als gedacht, habe ich mich bereits zum Absetzen entschieden.
Beim Beginn der Einnahme habe ich zwei Wochen lang heftige Übelkeit erlitten, die ich Nachmittags nur mit Zuckerzufuhr bewälten konnte (Einnahme morgen), ebenso schlief ich gegen 14 Uhr immer fast ein. Dann habe ich auf die Einnahme am Abend umgestellt, was sehr geholfen hat.
Jetzt habe ich von 10mg auf 5mg reduziert und leide am gegenteiligen Effekt, bei Zucker- (sowie Koffeinzufuhr) erleide ich heftigen Schwindel und Ohrensausen über Stunden hinweg. Sehr unangenehm. Ich würde mich nie wieder zur Einnahme entscheiden, zumal ich keine Besserung durch das Medikament festgestellt habe (ja, die Einnahmezeit war dafür vermutlich auch zu kurz).

Eingetragen am 09.06.2017 als Datensatz 77798
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Panikgefühl mit Nachtschweiß, Orgasmusstörungen

Ich habe Citalopram wegen einer mittelschweren bis schweren depressiven Episode bekommen. Anfänglich hatte ich es sehr gut vertragen bis ich irgendwann starke regelmäßige Nachtschweißausbrüche bekam. Mir hat das Citalopram nicht nur gegen die Traurigkeit mit andauerndem Weinen geholfen, sondern...

Citalopram bei Depression mit Panikgefühl

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression mit Panikgefühl2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Citalopram wegen einer mittelschweren bis schweren depressiven Episode bekommen. Anfänglich hatte ich es sehr gut vertragen bis ich irgendwann starke regelmäßige Nachtschweißausbrüche bekam. Mir hat das Citalopram nicht nur gegen die Traurigkeit mit andauerndem Weinen geholfen, sondern auch sehr gegen meine starken Stimmungsschwankung geholfen. Es hat mich belastbarer und stabiler gemacht, was mir sehr im Job geholfen hat im Umgang mit den Kollegen (Konflikte, Mobbing etc.). Citalopram gibt mir Schutz: Früher war ich meinen Gefühlen komplett ausgeliefert. Mit Citalopram bekomme ich keine ,,Stimmungsanfälle" mehr, die mich total außer Gefecht setzen. Eine weitere Nebenwirkung neben dem Nachtschweiß ist, dass ich schwerer zum Orgasmus komme, aber das regeneriert sich innerhalb eines Tages und ist stärker ausgeprägt, je höher die Dosis ist, die ich nehme. Da der Nachtschweiß so stark ist, dass mein Bett oft eine einzige Pfütze war, nehme ich seit heute Escitalopram. Ich werde berichten ob es genauso gut wirkt und ob es ähnliche, andere oder weniger Nebenwirkungen hat.

Eingetragen am 30.05.2017 als Datensatz 77607
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angst, - und Panikattacken mit Angstanfälle

Das Medikament habe ich genau 10 Tage eingenommen. In dieser Zeit der Einnahme hatte ich solch einen Erregungszustand, so wie ich ihn noch nie in meinem Leben zu vor erlebt habe. In den 10 Tagen habe ich vor lauter Angst max. 2 Std. pro Nacht geschlafen. Die Ärzte und Apotheker meinen immer man...

Citalopram bei Angst, - und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngst, - und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament habe ich genau 10 Tage eingenommen. In dieser Zeit der Einnahme hatte ich solch einen Erregungszustand, so wie ich ihn noch nie in meinem Leben zu vor erlebt habe. In den 10 Tagen habe ich vor lauter Angst max. 2 Std. pro Nacht geschlafen. Die Ärzte und Apotheker meinen immer man müsse durchhalten. Ich kann jeden nur sagen, bevor er diese Zustände nicht aushält, sofort alles abzusetzen. Danach bekam ich aufgrund meines desolaten Zustand und erheblichen Schlafstörungen Mirtazapin und Valdoxan. Später noch Medikinet dazu. Nach über einem Jahr ging es mir zunehmend schlechter und ich bekam aufgrund der Medikamente mit 35 Jahren einen Herzschrittmacher. Ich bin vor der Einnahme, der Medikamente regelmäßig Joggen, Wandern und Radel fahren gewesen. Irgendwann bin ich drauf gekommen, dass evtl.Herzrythmusstörungen von den Medikamenten kommen könnten und habe diese ausgeschlichen. Und siehe da, es gibt wieder Momente in welchen es mir gut geht. Bzw. gibt es auch wieder Glücksmomente, die es mit Medikamente nicht gab. Falls jemand eine effektive Therapie sucht, außerhalb von Schulmedizinischen Ansätzen, den kann ich Feldenkrais oder Somatic Experiencing empfehlen. Wünsche euch alles Gute!

Eingetragen am 17.05.2017 als Datensatz 77456
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pram für Stimmungsschwankungen mit Schwindel, Übelkeit

Pram hat meine Stimmungsschwankungen definitiv reguliert, mich aber nie gleichgültig gemacht - wovor ich Angst hatte. Ich war auch nicht komplett aufgedreht, sondern hab die Dinge einfach gelassener gesehen als vor der Einnahme. Mein Körper hat sich nach ca. 2 Wochen Erstanwendung auf Pram...

Pram bei Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PramStimmungsschwankungen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Pram hat meine Stimmungsschwankungen definitiv reguliert, mich aber nie gleichgültig gemacht - wovor ich Angst hatte. Ich war auch nicht komplett aufgedreht, sondern hab die Dinge einfach gelassener gesehen als vor der Einnahme. Mein Körper hat sich nach ca. 2 Wochen Erstanwendung auf Pram eingestellt - d.h. in dieser Zeit hatte ich Schwindelgefühle und leichte Übelkeit. Nehme Pram (20 mg) täglich ein - wenn ich mal darauf vergesse oder die Packung leer ist, bevor ich eine neue kaufen konnte, kommen wieder Schwindelgefühle und leichte Benommenheit. Ansonsten vertrage ich Pram sehr gut!! Eine psychische Abhängigkeit konnte ich nicht feststellen!

Eingetragen am 09.11.2011 als Datensatz 38898
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angststörungen, Angststörungen mit Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Sodbrennen, Stuhlveränderungen

Zeldox Nebenwirkungen: Schlaflosigkeit... kann seit beginn nicht mehr bzw. nur ca. 4 Std. am Tag schlafen. Bin mega fit, zum Teil sogar richtig Hyperaktiv, Zappelig, kann man schon sagen... hab kaum noch Appetit, mir wird schnell Übel, schneller als bisher und das is der eigentliche Grund meiner...

Citalopram bei Angststörungen; Zeldox bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen8 Monate
ZeldoxAngststörungen9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zeldox Nebenwirkungen: Schlaflosigkeit... kann seit beginn nicht mehr bzw. nur ca. 4 Std. am Tag schlafen. Bin mega fit, zum Teil sogar richtig Hyperaktiv, Zappelig, kann man schon sagen... hab kaum noch Appetit, mir wird schnell Übel, schneller als bisher und das is der eigentliche Grund meiner Ängste... hab auch fast täglich leichtes bis mittelstarkes Sodbrennen...

Citalopram Nebenwirkungen: Nur in den ersten 2 Wochen komischen Stuhlgang gehabt, kein Durchfall, aber irgendwie seltsam... und ein bisschen Übelkeit, aber nicht viel.

Eingetragen am 27.05.2010 als Datensatz 24860
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Zeldox
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Ziprasidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pram für Angststörungen mit Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Schlafstörungen, Grübelzwang, Angstgefühle

Pram wurde mir als Medikament erster Wahl gegen meine Angststörung verschrieben. Tapfer hab ich 14 Tage durchgehalten. Hab in dieser Zeit etxrem angenommen, weil ich absolut appetitlos war, allein der Gedanke an Essen hat mich gegraust. Meinen heiligen Schlaf hat es auch gestört, zuerst bin ich...

Pram bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PramAngststörungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Pram wurde mir als Medikament erster Wahl gegen meine Angststörung verschrieben. Tapfer hab ich 14 Tage durchgehalten. Hab in dieser Zeit etxrem angenommen, weil ich absolut appetitlos war, allein der Gedanke an Essen hat mich gegraust. Meinen heiligen Schlaf hat es auch gestört, zuerst bin ich alle Stunden aufgewacht (mit Angst), bis ich dann gar nicht mehr eingeschlafen bin und wie unter Strom die ganze Nacht im Bett lag. Es hat im Kopf gekribbelt, in den Armen, Brust, Magen. Morgens hatte ich dann regelmässig furchtbare Sorgengedanken dass es nur mehr bergab geht und ich verrückt werde und untertags war ich aufgekratzt, musste ständig irgendwas machen, ordnen, ablenken... wenn ich ruhig sein wollte kam die Angst. Hab es dann nach Absprache abgesetzt und nach 2 Tagen kam mein Lebensgefühl wieder. Werde jetzt Mirtabene probieren.

Eingetragen am 23.05.2010 als Datensatz 24775
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen mit keine Nebenwirkungen

Also ich kann nichts schlechtes berichten. Ich habe nach meinem 2. Nervenzusammenbruch das Medikament genommen und es hilft mir wunderbar... Wobei ich dazu sagen muss, dass ich es nicht durch nehme, sondern nur wenns mir scheiße geht (da ich für mich persönlich nicht auf Tabletten angewiesen sein...

Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich kann nichts schlechtes berichten. Ich habe nach meinem 2. Nervenzusammenbruch das Medikament genommen und es hilft mir wunderbar... Wobei ich dazu sagen muss, dass ich es nicht durch nehme, sondern nur wenns mir scheiße geht (da ich für mich persönlich nicht auf Tabletten angewiesen sein möchte) Ich kann meinen Tag verbringen ohne von einer Sekunde auf den anderen Stimmungsschwankungen zu bekommen...

Eingetragen am 06.05.2009 als Datensatz 15153
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Depressionen mit Übelkeit

Die erste Woche war mir manchmal etwas übel aber das verging schnell. Ich habe keinerelei weitere Nebenwirkung zu spüren bekommen. Inzwischen wirkt das Medikament so gut, dass ich wieder am Leben teilnehmen kann und täglich kleine Verbesserungen merke.

Cipramil bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilDepressionen30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die erste Woche war mir manchmal etwas übel aber das verging schnell. Ich habe keinerelei weitere Nebenwirkung zu spüren bekommen. Inzwischen wirkt das Medikament so gut, dass ich wieder am Leben teilnehmen kann und täglich kleine Verbesserungen merke.

Eingetragen am 13.01.2009 als Datensatz 12496
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipramil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Depressionen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe seit Jahren Depressionen, war in klinischer Behandlung und habe eine Psychotherapie gemacht, die noch andauert. Ich habe mich - bis auf die akuten Phasen - immer geweigert, Medikamente zu nehmen, weil ich Angst hatte, abhängig zu werden. Aber dann habe ich es doch versucht. Ergebnis: ich...

Cipramil bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit Jahren Depressionen, war in klinischer Behandlung und habe eine Psychotherapie gemacht, die noch andauert. Ich habe mich - bis auf die akuten Phasen - immer geweigert, Medikamente zu nehmen, weil ich Angst hatte, abhängig zu werden. Aber dann habe ich es doch versucht. Ergebnis: ich habe mich nie besser gefühlt. Anfangs war ich etwas müde, aber jetzt bin ich lebendig und packe wieder Sachen an, die ich lange lange nicht mehr versucht habe.
Ich bin sehr froh darüber, ein solches Medikament gefunden zu haben.
Monika Haupt aus Köln

Eingetragen am 26.12.2008 als Datensatz 12105
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipramil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen, Angststörungen, Abgeschlagenheit

Hallo! Ich möchte von meinen positiven Erfahrungen mit Citalopram berichten. Ich kämpfe schon mein halbes Leben mit Depressionen und Ängsten. Ich habe immer wieder große Sorgen, male mir die schlimmsten zukunftsvisionen aus, habe Angst vor Zurückweisungen, Angst vor Verlusten. Ich habe bereits...

Citalopram bei Depressionen, Angststörungen, Abgeschlagenheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen, Angststörungen, Abgeschlagenheit19 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo!
Ich möchte von meinen positiven Erfahrungen mit Citalopram berichten.
Ich kämpfe schon mein halbes Leben mit Depressionen und Ängsten. Ich habe immer wieder große Sorgen, male mir die schlimmsten zukunftsvisionen aus, habe Angst vor Zurückweisungen, Angst vor Verlusten. Ich habe bereits Therapien hinter mir die mich alle weitergebracht haben, aber nie diese anstrengenden Gefühle abschalten konnten. Ich habe trotz allem viel in meinem Leben erreicht! Und habe es irgendwie geschafft trotz der ewigen negativen Gedanken ein gutes Leben zu führen und zurecht zu kommen. Aber es war alles so anstrengend und energieraubend. Und diese ständigen negativen Gefühle haben mich zeitweise sehr isoliert und einsam gemacht. Und das schlimmste für mich war, dass ich diese Ängste auch auf meine Kinder übertragen habe.
Vor kurzem hatte ich wieder eine sehr anstrengende arbeitssituation verbinden mit vielen Ängsten und Schwächwgefühlen und Tränen und ich dachte dass ich diesmal nicht alleine durch die Situation komme.
Ich war bei meiner Ärztin die mir Citalopram verschrieben hat. Ich habe lange überlegt ob ich es nehmen soll. Ich fühlte mich so krank und hatte das Gefühl versagt zu haben weil ich nun antidepressiva nehmen muss. Ich habe mich dann entschlossen es auszuprobieren. Die erste Woche 10mg, aber der zweiten 20mg.
Die ersten drei Tage habe ich es sehr bereut und war kurz Davor es wieder abzusetzen. Ich wurde durch das Medikament unglaublich müde und konnte kaum arbeiten, was mich noch deprimierter machte!! Plötzlich war dieses Gefühl aber verschwunden und ich hatte das Gefühl insgesamt wacher und aktiver zu werden. Heute, nach 2,5 Woxhen kann ich sagen dass es mir unglaublich hilft!!! Ich habe viel mehr Energie für meinen Tag und meine Sorgen und Gedanken sind leichter geworden. Ich habe noch die gleichen gedanken, aber sie sind nicht mehr so dramatisch oder belastend. Ich kann einen Gedanken zu Ende denken, ihn bewerten, und mich dann auch wieder anderem widmend. „Früher“ habe ich manchmal stundenlang über etwas gegrübelt und mir immer schlechtere Gedanken ausgemalt. Das ist nun nicht mehr so! Ich bin nicht gefühlskalt geworden. Ich habe eher das Gefühl nun so mit Gedanken und Gefühlen umgehen zu können wie meine Freundinnen es immer tun. Das fühlt sich super gut und Vor allem unglaublich entlastend an!!!
Am besten aber ist, dass ich nach der Arbeit noch Energie und Freude habe mich zu bewegen und aktiv zu sein.
Insgesamt eine irre Entwicklung in so kurzer Zeit die mir und meiner Familie so gut tun!!
Ich kann das Medikament empfehlen!

Eingetragen am 31.05.2021 als Datensatz 104720
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Citalopram

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von MartinaSch
MartinaS…
Benutzerbild von sundperle
sundperle
Benutzerbild von Maria Ac
Maria Ac

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 1589 Benutzer zu Citalopram

[]