Quetiapin

Wir haben 968 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Quetiapin.

Prozentualer Anteil 65%35%
Durchschnittliche Größe in cm167180
Durchschnittliches Gewicht in kg7388
Durchschnittliches Alter in Jahren4042
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,9127,24

Quetiapin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Quetiapin wurde bisher von 973 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Quetiapin:

DrugBank-NummerDB01224
verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

N05AH04
Nervensystem / Psycholeptika / Antipsychotika / Diazepine, Oxazepine, Thiazepine und Oxepine / Quetiapin

Quetiapin kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Quetiapin15% (156 Bew.)
Seroquel85% (816 Bew.)

Bei der Anwendung von Quetiapin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Müdigkeit (347/968)
36%
Gewichtszunahme (309/968)
32%
keine Nebenwirkungen (102/968)
11%
Schwindel (80/968)
8%
Kopfschmerzen (63/968)
7%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 367 Nebenwirkungen bei Quetiapin

Quetiapin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Depression25%(349 Bew.)
Schlafstörungen19%(271 Bew.)
Psychose16%(203 Bew.)
Borderline11%(142 Bew.)
Bipolare Störung7%(101 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 66 Krankheiten behandelt mit Quetiapin

Fragen zu Quetiapin

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Seroquel für bipolare Störung mit Schwindel, Blutdruckabfall, Gewichtszunahme, Herzklopfen, Brustenge, Hitzewallungen, Kältegefühl, Absetzerscheinungen

Nach einem Monat lässt sich noch wenig über die Wirkung berichten, Seroquel scheint mir jedoch gut zu tun. Die Nebenwirkungen sind jedoch noch etwas heftig. Anfangs hatte ich mit Schwindel bzw. Blutdruckabfall zu kämpfen. Die Müdigkeit hilft mir durchzuschlafen, brauche zwar morgens etwas Zeit...

Seroquel bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquelbipolare Störung30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einem Monat lässt sich noch wenig über die Wirkung berichten, Seroquel scheint mir jedoch gut zu tun. Die Nebenwirkungen sind jedoch noch etwas heftig.
Anfangs hatte ich mit Schwindel bzw. Blutdruckabfall zu kämpfen. Die Müdigkeit hilft mir durchzuschlafen, brauche zwar morgens etwas Zeit so richtig wach zu werden, aber das ist absolut tolerierbar. Stärkste Nebenwirkung ist die Gewichtszunahme, starkes Herzklopfen, enges Brustgefühl beim Atmen, Wechsel von Hitzewallungen und Frösteln und die Entzugssymptome (=Aufwallen von Angst bis zur nächsten Dosis)

Eingetragen am  als Datensatz 45055
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quetiapin für Psychose mit unwillkürliche Bewegungen, Atemnot

Sollte in meinen Augen vom Markt genommen werden.Habe das Medikament wegen Verdacht auf psychose bekommen in einer niedrigen Dosierung.Ich nahm es am Abend und wurde nach ca. 45 minuten sehr müde. Ich ging zu Bett und bevor ich schlief hatte ich das Gefühl alle 10 Sekunden blitzt es in mein...

Quetiapin bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinPsychose1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sollte in meinen Augen vom Markt genommen werden.Habe das Medikament wegen Verdacht auf psychose bekommen in einer niedrigen Dosierung.Ich nahm es am Abend und wurde nach ca. 45 minuten sehr müde. Ich ging zu Bett und bevor ich schlief hatte ich das Gefühl alle 10 Sekunden blitzt es in mein Gehirn und habe dazu alle 10 Sekunden meine Hand gezuckt. Ich habe mir nur gedacht was hat der Arzt mir da gegeben. Ich habe gesagt hoffentlich überlebe ich das.Es war schrecklich.Dann bin ich eingeschlafen.Am nächsten Morgen war ich total k.o und konnte kaum meine Augen öfnnen dazu habe ich keine Luft bekommen es war schrecklich.Daraufhin wurde das Medikament direkt abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 83478
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quetiapin für Psychose mit Gewichtszunahme, Depression

Das Medikament ist der Horror. Es macht mich depressiv und ich werde immer dicker davon. Ich habe innerhalb kürzester Zeit (6 Monate) 15 kg zugenommen. Die Kilos werden immer mehr. Nehme zur Zeit 500mg abends. Das einzig Gute ist, dass ich schlafen kann. Ich bewege mich viel, mache Ausdauersport...

Quetiapin bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinPsychose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament ist der Horror. Es macht mich depressiv und ich werde immer dicker davon. Ich habe innerhalb kürzester Zeit (6 Monate) 15 kg zugenommen. Die Kilos werden immer mehr. Nehme zur Zeit 500mg abends. Das einzig Gute ist, dass ich schlafen kann. Ich bewege mich viel, mache Ausdauersport und gehe jeden Tag spazieren, doch solange ich dieses Quetiapin nehme, purzeln die Pfunde nicht, im Gegenteil.
Ich habe einen Arzt gefunden, der es mit mir ausschleicht. Es ist mir ein Rätsel, dass man Quetiapin bei Depressionen einsetzt. Da hat die Pharmaindustrie gute Dienste geleistet.

Eingetragen am  als Datensatz 65732
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Psychose, schizophrenie, Psychose, schizophrenie mit Heisshunger

Bei Seroquel werde ich nach Einnahme sehr müde, wirkt aber auch angstlösend was bei nervösen Zuständen sehr hilfreich ist. Brauche dann 9 Stunden Schlaf (Statt normalerweise 8) und habe Heisshunger auf süßes und fettiges, es kommt allerdings nicht zu Gewichtszunahme da ich mit Sport entgegenwirke...

Seroquel bei Psychose, schizophrenie; Amisulprid bei Psychose, schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelPsychose, schizophrenie8 Jahre
AmisulpridPsychose, schizophrenie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Seroquel werde ich nach Einnahme sehr müde, wirkt aber auch angstlösend was bei nervösen Zuständen sehr hilfreich ist. Brauche dann 9 Stunden Schlaf (Statt normalerweise 8) und habe Heisshunger auf süßes und fettiges, es kommt allerdings nicht zu Gewichtszunahme da ich mit Sport entgegenwirke (nur mal so als Tipp für alle die hier immer über Gewichtszunahme klagen, Sport hilft auch super gegen Depressionen, vor allem Ausdauersport!). Wirkung war in der Akutphase bei hoher Dosis gut. Kann es aber nicht morgens nehmen aufgrund der Schläfrigkeit, daher nehme ich morgens Amisulprid. Hatte fast ein Jahr Verfolgungswahn, nach 2 Tagen mit Amisulprid waren die Symptome vollständig verschwunden, und das bei keinerlei Nebenwirkung, weder Gewichtszunahme noch Müdigkeit oder ähnliches.

Eingetragen am  als Datensatz 27742
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depressionen mit Abhängigkeit, Wassereinlagerung im Körper, Wesensveränderung

Ich muss Mal eine Sache zu Seroquel loswerden. Ich habe diese Medikament nun seid t 11 Jahren eingenommen. Es hat mich sehr verändert. Habe 24 kg zugenommen. Einen riesen Wasserbauch bekommen. Jetzt bildet sich Wasser in den Füssen. Das macht mir zunehmend Angst. Ich bin Abhängig von diesem...

Seroquel bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepressionen11 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich muss Mal eine Sache zu Seroquel loswerden.
Ich habe diese Medikament nun seid t 11 Jahren eingenommen. Es hat mich sehr verändert.
Habe 24 kg zugenommen. Einen riesen Wasserbauch bekommen. Jetzt bildet sich Wasser in den Füssen.
Das macht mir zunehmend Angst.
Ich bin Abhängig von diesem Medikament geworden. Es ist ganz schwierig davon wieder loszukommen. Man fühlt sich wie im Paradies.
Ich habe keine Angst mehr. Ich habe neulich jemanden mit Faxen derart provoziert, dass er mir spontan eine Kopfnuss gab. Und wie fühlte ich mich danach? Ich machte Witze. Ich spürte keinen echten Schmerz, auch die Tage danach nicht. Ich nahm es einfach so hin und lachte darüber. Das Problem mit Seroquel ist, dass ich es mittlerweile nur noch nehme um den Lebensdruck und Schmerz nicht mehr zu spüren. Ich fühle mich unkaputtbar und anderen überlegen.
Das macht das ganze sehr gefährlich.
Ich missbrauche dieses Medikament als Lifestyledroge. Als sich die Wassereinlagerung in dem Füssen jetzt erheblich vergrößert hat , werde ich das Medikament ausschleichen. Ich fühle mich wie ein Junkie auf Heroin.
Ich bin ein Mensch geworden, der nichts mehr empfindet. Mein Körper ist verseucht vo ln Seroquel, Opipramol, cipralex, Paroxetin, Lithium, was ich alles zusammen nehme. Dazu noch rezeptfreies Melatonin, was die Wirkung der genannten Medikamente verstärkt.
Ich weiss nicht mehr, wie ein normales Leben ohne diese Medikamente funktioniert.
Ich habe Angst vor dem Entzug.

Meine Geschichte soll euch für das Thema Medikamentenmissbrauch sensibilisieren.

Für euch alles Liebe und Gute!
Avincii Rest in Peace !

Eingetragen am  als Datensatz 83209
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quetiapin für Psychose mit Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, RestlessLegs-Syndrom

Ich bin seit dem Jahr 2000 an Psychose erkrankt. Am Anfang war es schwierig ein geeignetes Medikament zu finden. Doch seit 2001 nehme ich Quetiapin ein. Gestartet mit 50mg, dann erhöht auf 200mg und heute bin ich bei einer Erhaltungsdosis von 600mg. Es braucht einige Zeit bis man sich an...

Quetiapin bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinPsychose18 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin seit dem Jahr 2000 an Psychose erkrankt. Am Anfang war es schwierig ein geeignetes Medikament zu finden. Doch seit 2001 nehme ich Quetiapin ein. Gestartet mit 50mg, dann erhöht auf 200mg und heute bin ich bei einer Erhaltungsdosis von 600mg.
Es braucht einige Zeit bis man sich an Quetiapin gewöhnt. Am Anfang war es sehr mit Gewichtszunahme und Müdigkeit verbunden. Und ich hatte Schmerzen beim Treppenlaufen in den Beinen. Dies ist leider heute immer noch schwach vorhanden. Mundtrockenheit ist leider auch eine Nebenwirkung, wobei ich da nachhelfe und viel trinke. Allgemein bin ich sehr zufrieden mit dem Quetiapin. Ich kann wieder am Leben in großem Maße teilhaben. Ohne das Quetiapin wäre ich gefährdet wieder zu erkranken.

Eingetragen am  als Datensatz 82564
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depression mit Sucht, Entzugserscheinungen

Seroquel kann binnen weniger Wochen auch im niedrig dosierten Bereich stark abhängig machen. Endzugssymptome wie Aggression und Schlaflosigkeit, Schmerzen, Erbrechen, Juckreiz sind dann die Regel. Die Gedächtnisleistung lässt sehr nach, das intellektuelle Leistungsniveau fällt rapide. Gegen...

Seroquel bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seroquel kann binnen weniger Wochen auch im niedrig dosierten Bereich stark abhängig machen. Endzugssymptome wie Aggression und Schlaflosigkeit, Schmerzen, Erbrechen, Juckreiz sind dann die Regel. Die Gedächtnisleistung lässt sehr nach, das intellektuelle Leistungsniveau fällt rapide. Gegen Depressionen oder Ängste wirkt das Medikament nicht. Seroquel macht den Patienten apathisch und wird zurecht auch als „chemische Zwangsjacke“ bezeichnet. Heißhungerattacken und Gewichtszunahme sind normal.

Der Wirkstoff hat mich stark abhängig gemacht. Mein Kampf gegen die Entzugssymptome dauert nun schon über 3 Jahre. Wenn man Seroquel absetzt riskiert man seine geistige Gesundheit und läuft Gefahr, an Psychosen zu erkranken auch dann, wenn man noch nie unter welchen gelitten hat. Da die Endzugserscheinungen von Seroquel stärker und vor allem viel langwieriger sind als die von stark Sucht erzeugenden Mittel sollte man auf dieses Medikament nur im absoluten Notfall zurückgreifen.

Eingetragen am  als Datensatz 79980
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Bulimie mit Energielosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, depressive Stimmung, Essattacken, Müdigkeit

Im Zusammenhang mit meiner Essstörung wurde mir Quetiapin (Seroquel) verschrieben. Mich würde interessieren, ob jemand der an einer Essstörung leidet auch dieses Medikament verordnet bekommen hat und ob oder wie es bei ihm/ihr gewirkt hat. Beruhigten tut es auf jeden Fall, die Stimmung wird...

Seroquel bei Bulimie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelBulimie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Zusammenhang mit meiner Essstörung wurde mir Quetiapin (Seroquel) verschrieben. Mich würde interessieren, ob jemand der an einer Essstörung leidet auch dieses Medikament verordnet bekommen hat und ob oder wie es bei ihm/ihr gewirkt hat.
Beruhigten tut es auf jeden Fall, die Stimmung wird vielleicht aufgehellt weil man besser schläft. Ich habe leider SO dermaßen viel geschlafen, dass ich vom Tag nichts mehr mitbekam, Gesprächen nur noch unter größter Anstrengung folgen konnte, ein Buch lesen war unmöglich. Durch die totale Energielosigkeit haben sich bei mir die Depression (jede Bewegung ist anstrengend, ich bin so müde) sowie meine Ängste (schaffe ich es bis zum Bahnhof?) deutlich verstärkt. Zudem habe ich meiner Meinung nach vermehrt Essanfälle gehabt, was für mich bedeutet, dass dieses Medikament gegen Bulimie sogar VERSCHLIMMERND wirkt. Durch geschlafen habe ich auch nicht immer und glaube auch, dass ich deshalb so viel mehr geraucht habe. Ich habe im Zusammenhang mit Bulimie/Depression nur negative Erfahrungen gemacht. Wie ging es euch damit?

Eingetragen am  als Datensatz 78107
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):43
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Psychose mit Appetitlosigkeit, Gewichtszunahme, Schlafprobleme

Hallo Leute, ich heiße Lena, ich hatte eine Psychose und war drei Monate in der Klinik. Das hat mir überhaupt nichts gebracht und nach Hause bin ich genauso fertig gegangen wie ich am Anfang war, aber mit 10 Kilo mehr Gewicht. Weiterhin habe ich Seroquel und noch Lyrica dazu genommen. Ich habe...

Seroquel bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelPsychose90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Leute, ich heiße Lena, ich hatte eine Psychose und war drei Monate in der Klinik. Das hat mir überhaupt nichts gebracht und nach Hause bin ich genauso fertig gegangen wie ich am Anfang war, aber mit 10 Kilo mehr Gewicht. Weiterhin habe ich Seroquel und noch Lyrica dazu genommen. Ich habe sehr schlecht geschlafen, habe keinen Appetit. In drei Monaten habe ich statt 53 Kilo 83 Kilo gewogen. Ich hatte noch wahnsinnige Unruhe und Angstzustände. Als ich meine Bilder meiner Mutter geschickt habe, die hat sie zerrissen und weg geschmissen und hat gesagt sie hat mich noch nie im Leben so gesehen. Dann innerhalb einer Woche die sechs Tabletten Seroquel und Lyrica abgesetzt und alles weggeschmissen und meine Mutter hat mir Flufenasin in Ampullen geschickt. Ich spritze mir eine Ampulle 25mg einmal in zwei Monaten. Und Rivotril und Tavor habe in den Müll geschmissen. In drei Monaten hatte ich die 30 Kilo wieder abgenommen und wir haben sehr schönen Urlaub mit meinem Freund auf Teneriffa gemacht. Ich bin stolz auf mich und ich liebe und danke meinem Freund, das der alles mit gemacht hat

Eingetragen am  als Datensatz 58330
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quetiapin für Borderline, Dissoziative Störung

Ich habe Quetiapin insgesamt 3 Jahre genommen und dann aufgrund der Nebenwirkungen (vor allem in Bezug auf meine Schilddrüsenerkrankung) in Rücksprache mit meinem Arzt abgesetzt. Nun bin ich mehr als froh, von diesem Medikament losgekommen zu sein. Ursprünglich wurde es zur...

Quetiapin bei Borderline, Dissoziative Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinBorderline, Dissoziative Störung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Quetiapin insgesamt 3 Jahre genommen und dann aufgrund der Nebenwirkungen (vor allem in Bezug auf meine Schilddrüsenerkrankung) in Rücksprache mit meinem Arzt abgesetzt. Nun bin ich mehr als froh, von diesem Medikament losgekommen zu sein. Ursprünglich wurde es zur Stimmungsstabilisierung verschrieben (jetzt im Vergleich zum Medikamentenfreien Zustand sehe ich gar keine Veränderung). Gut war, dass ich bei einer Dosis von 350mg sehr gut einschlafen konnte, ABER ein Aufstehen um 6:30 war absolut nicht möglich, obwohl ich um 21 Uhr schlafen gegangen bin. Dementsprechend war ein normaler Alltag (und dazu gehört auch morgens um 8 Uhr in der Uni sitzen) nicht möglich. Somit verlängerte sich mein Studium enorm, was mich jetzt noch ärgert (natürlich auch finanziell). Ich will mir nicht vorstellen, wie es bei Berufstätigen funktionieren soll.
Nebenwirkungen waren die ganzen 3 Jahre ständige Müdigkeit und keine Erinnerung mehr an die letzte Wochen. Direkt nach der Einnahme fühlte ich mich, als hätte ich Alkohol getrunken, das Reden fiel schwer und irgendwann bin ich zusammengesackt vor Müdigkeit, wie ausgeknockt. Zudem habe ich in 12 Wochen mehr als 10 kg zugenommen, was natürlich zu einem guten Wohlbefinden nicht beiträgt. Als ich es dann abgesetzt habe, kam der Entzug und der war wirklich hart (obwohl Quetiapin ja angeblich nicht abhängig macht). Entzugerscheinungen waren folgende: Zwei Tage ohne Schlaf, mehrere Tage extreme Übelkeit mit Erbrechen, schrecklicher Juckreiz am ganzen Körper, abwechselnd schwitzen und frieren und kurzzeitig das Restless-Legs-Syndrom. Ich würde dieses Medikament bei meinen Symptomen nicht über einen längeren Zeitraum empfehlen, als Bedarfsmedikament ja, aber sonst nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 85544
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Psychose, Dissoziative Störung, Persönlichkeitsstörungen, Depersonalisation mit Emotionslosigkeit, Schläfrigkeit, Gefühllosigkeit

Ich hasse dieses Medikament. Ich hasse es so sehr. Bevor ihr weiterlest: vielen Leuten kann es gut helfen und ich bin aufrichtig glücklich für jeden, dem es hilft. ABER für mich war es die Hölle. Es hat mich, meine Gefühle, meine Gedanken, meinen Charackter, einfach alles komplett ausgeschalten....

Seroquel bei Psychose, Dissoziative Störung, Persönlichkeitsstörungen, Depersonalisation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelPsychose, Dissoziative Störung, Persönlichkeitsstörungen, Depersonalisation20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hasse dieses Medikament. Ich hasse es so sehr. Bevor ihr weiterlest: vielen Leuten kann es gut helfen und ich bin aufrichtig glücklich für jeden, dem es hilft. ABER für mich war es die Hölle. Es hat mich, meine Gefühle, meine Gedanken, meinen Charackter, einfach alles komplett ausgeschalten. Ein durchgehendes Gefühl der Depersonalisation und Distanz zu allem und zu sich selbst waren mein Alltag. Es ging so weit, dass ich das erste mal Suizidgedanken hatte, weil das Leben ohne Gefühle einfach kein Leben ist. So eine innere Leere habe ich zuvor noch nie empfunden und es hat mir unglaublich Angst gemacht. Damals wusste ich noch nicht, dass Medikamente sowas anrichten können. (Vielleicht hätte ich eine viel kleinere Dosis bekommen sollen)
Aber die psychotischen Symptome waren trotz dem Medikament nicht weg.

Eingetragen am  als Datensatz 84999
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Psychose mit QT Intervallverlängerung im EKG

Ich bekam 200 mg Quetiapin Retardtabletten, also Seroquel gegen eine schizophrene Phase. Das Medikament wirkte sofort und ich hatte subjektiv keinerlei Einschränkungen zu beanstanden. Plötzlich saß ich nach EKG-Kontrolle bei meiner Psychiaterin, die mich bat, das Medikament binnen 3 Tagen...

Seroquel bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelPsychose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam 200 mg Quetiapin Retardtabletten, also Seroquel gegen eine schizophrene Phase. Das Medikament wirkte sofort und ich hatte subjektiv keinerlei Einschränkungen zu beanstanden.

Plötzlich saß ich nach EKG-Kontrolle bei meiner Psychiaterin, die mich bat, das Medikament binnen 3 Tagen abzusetzen, da die QT-Zeit deutlich verlängert war.

Das war vor einer Woche und ich bin jetzt mal gespannt, wie es weiter geht.

Ich wiege 59 kg bei einer Größe von 161 cm, bin also nicht übergewichtig sondern sogar ziemlich sportlich. Ich rauche nicht und trinke keinen Alkohol.

Wenn ihr das Medikament nehmt, geht also bitte auf jeden Fall regelmäßig zur EKG-Kontrolle!

Eingetragen am  als Datensatz 84833
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Psychische Labilität mit Gewichtszunahme, Heisshungerattacken, Verwirrtheitsgefühl, Schläfrigkeit oder Benommenheit kommen.

Ich nehme seroquel ca seit 2 Jahren und hatte am Anfang eine niedrige Dosis von 75 mg und wurde in Laufe der Monate auf 300mg erhöht,und aufgrund der starken Nebenwirkungen wieder auf 75 mg reduziert, ich kann nur sagen es war die reinste Hölle! ! Die Dinger wurden mir vom Arzt förmlich...

Seroquel bei Psychische Labilität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelPsychische Labilität2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seroquel ca seit 2 Jahren und hatte am Anfang eine niedrige Dosis von 75 mg und wurde in Laufe der Monate auf 300mg erhöht,und aufgrund der starken Nebenwirkungen wieder auf 75 mg reduziert, ich kann nur sagen es war die reinste Hölle! ! Die Dinger wurden mir vom Arzt förmlich aufgezwungen und es war Mega schwierig sie absetzen zu lassen ganz zu schweigen von den NebenWirkungen nach ca.30 min war ich Wie bekifft konnte nicht wirklich sprechen (schwere Zunge ) extrem rote Augen und schwere Beine, und es hat sich angefühlt als wenn ich träume es hat sich alles so leer angefühlt und gleichzeitig diese abgeschlagenheit. Von anderen wurde ich als Roboter wahrgenommen und ziemlich verwirrt insbesondere extrem übermüdet und verschlafen.Die entzugs Erscheinungen waren der hammer , Juckreiz, verwirrtheit, kein Hunger, und ich habe aufeinmal Viel zu viel und durcheinander gesprochen , und gefühlt irgendwie wieder die Welt richtig wahrgenommen besonders was hören angeht und extrem schreckhaft und die immer anzuhaltene Nervosität hab versucht die durch baldrian zu lindern (ging einigermaßen) und Schüttelfrost und Hitze Anfälle:0 wie gesagt ich kann das Medikament garnicht empfehlen !!! Wenn es anders geht lieber eine Therapie machen es geht auch ohne Medikamente :D

Eingetragen am  als Datensatz 84602
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Angststörungen, Psychose, schwere Depressionen mit Schlafstörungen, Zittern, Übelkeit, Schweißausbrüche, Agressivität, Unwohlsein, Kreislaufbeschwerden, Panikattacke, Muskelzucken, Angst, Kopfschmerz, Muskelanspannungen, Hitzewallungen- Atemprobleme

Ich nehme das Medikament seit über 4 Jahren am Stück. Anfangs half es enorm. Doch seit 10/2017 merke ich, wenn ich die Einnahme des Medikamentes Abends vergesse, geht es mir am nächsten Tag mehr als dreckig. Ich hatte früher nie solche Symptome beim Vergessen von Seroquel. Heute ist es bis jetzt...

Seroquel bei Angststörungen, Psychose, schwere Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelAngststörungen, Psychose, schwere Depressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament seit über 4 Jahren am Stück. Anfangs half es enorm. Doch seit 10/2017 merke ich, wenn ich die Einnahme des Medikamentes Abends vergesse, geht es mir am nächsten Tag mehr als dreckig. Ich hatte früher nie solche Symptome beim Vergessen von Seroquel. Heute ist es bis jetzt das schlimmste Mal. : Gestern Abend vergaß ich meine Seroquel-Medikation einzunehmen. Ich wachte enorm früh auf und merkte in den ersten Sekunden des "wach-seins" sofort, dass ich die Medikamente vergessen hatte. Am ganzen Körper war ich nass geschwitzt, ich hatte starke Kopfschmerzen und fühlte mich einfach schlecht. Als ich um 8:45Uhr zur Schule ging, waren die Symptome noch aushaltbar.. doch mit der Zeit wurde alles schlimmer. Mein ganzer Körper schmerzte enorm und diese Schmerzen gingen für ca. 5-10 Sekunden weg, wenn ich den jeweiligen Muskel anspanne. Daraus wurde ein unkontrollierbaren Muskelzucken am ganzen Körper. Vor Schmerzen stiegen mir die Tränen in die Augen. Meine Augen fingen auch an zu zucken. Ich hatte Kopfschmerzen, mir war übel, musste mich fast übergeben und meine Wahrnehmung war leicht verzert. Meine Augen nahmen nur noch Bilder war und mein Gehirn setzte sie dann in eine Art Daumenkino.. also meine Wahrnehmung war teilweise ruckelig....

Eingetragen am  als Datensatz 83240
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für off label mit Gewichtszunahme, Gefühlsstörungen, Erschöpfung, Gedankenkreisen, Unruhezustand, Schlaflosigkeit, Magen-Darm-Beschwerden, Schmerzen

Ich habe Quetiapin als off label Benutzung bekommen zum Zweck der Stabilisierung der Psyche. Zuerst 300mg, dann 200mg für 2 Jahre immer in retardierter Form. Die retardierte Form ist für mich viel besser als die unretardierte. Die unretardierte Form fühlte sich ca. wie tägliches Jet Lag an...

Seroquel bei off label

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroqueloff label3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Quetiapin als off label Benutzung bekommen zum Zweck der Stabilisierung der Psyche.

Zuerst 300mg, dann 200mg für 2 Jahre immer in retardierter Form.

Die retardierte Form ist für mich viel besser als die unretardierte. Die unretardierte Form fühlte sich ca. wie tägliches Jet Lag an nach der Einnahme an.

Feststellungen:

Unter 200mg war ich mehr oder weniger immer Erschöpft, meine psychische Stabilität wurde besser, jedoch zum Preis von:
- 15kg Gewichtszunahme
- Veränderung der Gefühle
- ständiges Erschöpftsein.

Jetzt bin ich es am absetzen und das ist wirklich heftig:

- Rasen der Gedanken.
- Unruhe den ganzen Tag, kann keine Sekunde nichts machen
- Schlaflosigkeit
- Magen Darm Beschwerden. Schmerzen den ganzen Tag

Besonders schlimm war es diesmal von 150mg auf 125mg.

Eingetragen am  als Datensatz 81778
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Burnout mit Depressionen mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Stimmungsschwankungen, Wutanfälle

Hallo! Ich nehme Seroquel jetzt nun seit ungefähr 6-7 Wochen. Davor habe ich Remergil 2 Jahre lang genommen. Ich habe gewechselt, weil ich durch die Einnahme von Remergil wahnsinnig müde und antriebslos war... Desweiteren hatte ich ziemliche Schwierigkeiten mit Stimmungsschwankungen und...

Seroquel bei Burnout mit Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelBurnout mit Depressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo!
Ich nehme Seroquel jetzt nun seit ungefähr 6-7 Wochen. Davor habe ich Remergil 2 Jahre lang genommen. Ich habe gewechselt, weil ich durch die Einnahme von Remergil wahnsinnig müde und antriebslos war... Desweiteren hatte ich ziemliche Schwierigkeiten mit Stimmungsschwankungen und Wutausbrüchen. Im September bin ich dann umgestiegen. Ich hatte eine Heidenangst, zu wechseln weil ich durch das Remergil 25kg zugenommen hatte und schon seit geraumer Zeit kämpfe, das wieder runterzukriegen... Nach den Rezensionen die ich gelesen habe, haben die meisten zugenommen und abgeraten Seroquel zu nehmen. Da war dann die Befürchtung weiter zuzugnehmen groß!
Desweiteren hatte ich Angst, dass es mir nicht beim Einschlafen hilft. Da es kein Retard Medikament ist, also so ein Hammer der einen wegbeamt wie Remergil, hatte ich Angst, dass ich weniger gut bis gar nicht mehr schlafe - ein bisschen übertrieben die Angst;)
Das Seroquel sollte meine Stimmungsschwankungen regulieren, mir beim Schlafen helfen, aber mich nicht komplett umnieten. Es sollte mich insgesamt ruhiger werden lassen.
So jetzt zu meinen Erfahrungen:
Ich habe nicht mehr zugenommen - im Gegenteil! Die Fressanfälle von davor sind weg und ich habe bereits abgenommen. Mir geht es allgemein besser. Das heißt, meine Stimmung ist einfach ausgeglichener. Was mir erst jetzt, nachdem ich Remergil abgesetzt habe aufgefallen ist: ich bin jetzt viel fröhlicher und zufriedener. Ich habe viel bessere Laune und mehr, ich nenns mal mentalen Puffer. Also ich kann besser mit stressigen Phasen umgehen und gerate mental nicht so schnell aus der Fassung.
Zum Schlafen: Vor und während meines Burnouts hatte ich massive Schlafprobleme. Ich konnte weder ein- noch durchschlafen und war deswegen immer gereizt. Mit Remergil war es dann so, dass ich die Tablette genommen habe und ne Stunde später komplett weg war, das war meistens gegen 9 Uhr abends. Dann hab ich 10 Stunden geschlafen und war morgens so müde dass ich regelmäßig zu spät war...
Mit Seroquel ist das anders.
Ich nehme die Tablette gegen 6/halb 7 und werde dann innerhalb 2-3 Stunden müde und schlafe gegen halb 11. Das reicht auch und morgens komme ich besser raus und kann mich dann auch konzentrieren.
Insgesamt habe ich bis jetzt nur positive Erfahrungen mit Seroquel gemacht und bin sehr zufrieden! Ich würde es auf jeden Fall weiterempfehlen.
Was ich vergessen habe zu sagen: ich nehme momentan 50mg und werde es dabei wrsl belassen. Ist eigentlich eine homöopathische Dosis aber glücklicherweise reicht das im Moment!
Ich wünsche euch allen ein gute Besserung und habt keine Angst es auszuprobieren. Wenn es nichts ist, kann man es ja immernoch absetzen...^^
LG Anna

Eingetragen am  als Datensatz 79734
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Unruhe, PTBS, DIS mit Gewichtszunahme, Juckreiz, Müdigkeit, Kreislaufbeschwerden

Ich habe wegen meiner DIS, Seroquel in Kombi mit Tavor bekommen. Irgendwann hatte dann 50 mg Reatard zur Nacht gereicht ohne Tavor und allem. Jetzt nach Absetzen habe ich sehr starken juckreiz am ganzen Körper und auf der Kopfhaut. Es ist fast unerträglich. Ich hoffe sehr, dass es bald...

Seroquel bei Unruhe, PTBS, DIS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelUnruhe, PTBS, DIS-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe wegen meiner DIS, Seroquel in Kombi mit Tavor bekommen.
Irgendwann hatte dann 50 mg Reatard zur Nacht gereicht ohne Tavor und allem.
Jetzt nach Absetzen habe ich sehr starken juckreiz am ganzen Körper und auf der Kopfhaut.
Es ist fast unerträglich.
Ich hoffe sehr, dass es bald weggeht.
Denn nur deshalb , werde ich es bestimmt nicht wieder ansetzen.
Bei Bedarf kann ich eine Seroquel nehmen, aber wegen Juckreiz würde ich jetzt nicht Bedarf nennen.
Ich hoffe es hört schnell auf.
Geleidet habe ich während der Seroquel Therapie sehr unter meiner Gewichtszunahme.
Es waren wirkliche 15 kilo, die dazu kamen, trotz nicht vielem Essen.
Außerdem war es für mich oft unmöglich pünktlich aus dem Bett zu kommen, weil ich in so einer Tiefschlafphase war, dass es mir dann den ganzen morgen Kreislaufmäßig gar nicht gut ging.
Es hat schon seinen Sinn erfüllt indem ich echt gut schlafen konnte und gedämpft gefühlt habe, aber auf Dauer ist es einfach nichts, wenn man sich von selbst stabil halten kann

Eingetragen am  als Datensatz 78850
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für für Bipolarestörung mit Müdigkeit, Pickel, Nachtschweiß, Nasenschleimhautschwellung, Gewichtszunahme

Durch meine Bipolare Störung war ich Anfang des Jahres sehr überdreht. Ich erzählte ohne Punkt und Komma. Ich konnte nicht schlafen, war immer aktiv und traute mir Sachen zu,die einfach unmöglich waren. Durch Seroquel bin ich ruhiger und normaler geworden. Jedoch machte mich das Medikament sehr...

Seroquel bei für Bipolarestörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquelfür Bipolarestörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch meine Bipolare Störung war ich Anfang des Jahres sehr überdreht. Ich erzählte ohne Punkt und Komma. Ich konnte nicht schlafen, war immer aktiv und traute mir Sachen zu,die einfach unmöglich waren. Durch Seroquel bin ich ruhiger und normaler geworden. Jedoch machte mich das Medikament sehr müde und meine Haut im Gesicht wurder sehr schlecht. Früher hatte ich nie Pickel, jetzt habe ich sehr schlechte Haut.
Nachts wach ich sehr oft schweisgebadet auf. Abends nach der einnahme des Medikaments (300mg) geht meine Nase zu. Mein Gewicht sprengt die Höchstmarke. Von 57 auf 69 Kg. Ich fühle mich sehr unwohl damit und überlege das Medikament wieder abzusetzten, jedoch wurde mir gesagt dass mein Krankheitsbild ohne diese Medikamenten sehr schlecht aussieht...das schlimmste wäre wieder in Depressionen zu fallen...
Aber durch die Gewichtzunahme fühle ich mich sehr unattraktiv. Also weiß ich nicht was ich tun soll

Eingetragen am  als Datensatz 26485
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für schizophrenieforme Psychose, schizophrenieforme Psychose mit keine Nebenwirkungen

Nehme seit 14 Tagen 25 mg Seroquel zur Nacht, habe vorher 50 mg Amisulprid genommen bei einmaliger schizoprhenieformer Psychose vor 2 1/2 Jahren. Beide wirkten ausreichend als Prophylaxe, obwohl ich beim Seroquel noch nicht ganz sicher bin, da ich es erst seit 2 Wochen nehme. Seroquel scheint...

Seroquel bei schizophrenieforme Psychose; Amisulprid bei schizophrenieforme Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquelschizophrenieforme Psychose14 Tage
Amisulpridschizophrenieforme Psychose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 14 Tagen 25 mg Seroquel zur Nacht, habe vorher 50 mg Amisulprid genommen bei einmaliger schizoprhenieformer Psychose vor 2 1/2 Jahren. Beide wirkten ausreichend als Prophylaxe, obwohl ich beim Seroquel noch nicht ganz sicher bin, da ich es erst seit 2 Wochen nehme. Seroquel scheint aber besser zu wirken, was die Leblosigkeit angeht, d.h. ich fühle mich etwas lebendiger, motorisch schneller, aber auch wieder erschöpfbarer. Hoffe ich kann es beibehalten. Unter Amisulprid Regelausfall, da hoffe ich auch der Zyklus kommt jetzt wieder.

Eingetragen am  als Datensatz 24190
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für bipolare Störung

Bei mir ist es so, daß ich irgendein Medikament nehmen muss, weil ich ansonsten ins kh muss. Ob ich krank bin oder nicht spielt dabei keine Rolle. Ich habe mich für Seroquel entschieden, weil das bei mir die wenigsten Nebenwirkungen hat. Meine Umwelt lässt mich Depressiv werden. Ich habe Eltern,...

Seroquel bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquelbipolare Störung18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir ist es so, daß ich irgendein Medikament nehmen muss, weil ich ansonsten ins kh muss. Ob ich krank bin oder nicht spielt dabei keine Rolle. Ich habe mich für Seroquel entschieden, weil das bei mir die wenigsten Nebenwirkungen hat. Meine Umwelt lässt mich Depressiv werden. Ich habe Eltern, die nicht möchten, daß ich irgendwas erreiche. Ich hatte auch schon 7 Jahre künstlich erzeugte Depressionen durch Einnahme von ciatyl, biperiden und perazin. Ich würde auch jetzt depressiv sein, wenn ich kein seroquel nehmen würde. Ich habe durch seroquel die Nebenwirkungen einer Depression nicht, dh. Kein bauchgefühl, keine suizidalen Gedanken und kann überall hingehen ohne mich unwohl zu fühlen. Allerdings sehe ich das als Erkenntnis, weil ich heute weiß durch ansehen von Fotos, das ich mir nie hätte Gedanken um mein äusseres hätte machen müssen. Ich sehe auch heute Menschen alle gleich an und weiß auch, daß keiner besser aussieht wie ich. Nun nehme ich ja eine viel zu hohe Dosis, 800 mg QUENTIAPIN abends. Allerdings bin ich durch meinen an Alzheimer erkrankten Vater im gesellschaftlichen Rang von geschäftsfrau zur obdachlosen degradiert worden. Und solange er lebt wird sich da auch nix ändern. Mein Glück ist, ich bin nicht neidisch auf anderen Besitz oder status und ich habe auch keinen geistigen Respekt vor Menschen. Dh. Ich lasse mich nicht mundtot machen, auch wenn mir Gewalt angedroht wird. Ich weiß auch, daß ich klar denke und bin mir keiner Schuld an irgendeinem Verbrechen oder einem Ergehen irgendeines Menschen. Ich denke nicht schlecht über Menschen, aber die Menschen in meiner Stadt hassen mich für Sachen die meine Eltern über mich erzählen, die einfach nicht stimmen. Mein Vater sagt auch zu meinen Halbgeschwistern, sie sollen auch nach dem Tod meines Vaters, schlecht über mich reden, und er bezahlt sie auch um mich aufs übelste zu verleumnden. Wahrscheinlich bin ich nur depressiv weil man über mich hetzt und ich niemanden habe der zu mir hält. Nun kann ich nur warten bis diese Menschen für immer schweigen. Weil jemanden ganz unten haben wollen aus Prinzip und dieses Prinzip kann mir keiner von diesen Menschen erklären, auch nicht mein an Alzheimer erkrankte Vater, Michael Poppe!

Eingetragen am  als Datensatz 86716
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quetiapin für Schlafstörungen/Borderlinestörung

Also wenn ich mir das so durchlese dann greif ich mir wirklich an den Kopf! Ich nehme Quetiapin seit 10 Monaten und mir gehts gut damit. Verschrieben hab ich sie wegen Schlafstörungen und meiner Borderline Störung gekriegt. Mit einer 10er Packung komm ich ewig aus. Klar wer sich jeden Tag eine...

Quetiapin bei Schlafstörungen/Borderlinestörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinSchlafstörungen/Borderlinestörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also wenn ich mir das so durchlese dann greif ich mir wirklich an den Kopf! Ich nehme Quetiapin seit 10 Monaten und mir gehts gut damit. Verschrieben hab ich sie wegen Schlafstörungen und meiner Borderline Störung gekriegt.
Mit einer 10er Packung komm ich ewig aus. Klar wer sich jeden Tag eine einwirft und dann auch gleich 100mg nur weil der Arzt das so gut befindet, der wird Nebenwirkungen kriegen. JEDES Medikament das täglich eingenommen wird gegen Schlafstörungen wird auf Dauer abhängig machen. Ich nehme 1-2 pro Woche eine viertel bis halbe Tablette und fahr damit sehr gut. Warum steigern wenns so auch geht? Und jeden Tag eine? Das sagt der Verstand doch schon dass das schief gehen muss! Fangt niedrig an egal was der Herr Doktor sagt. Erstmal ne viertel Tablette und erst dann wenn das keine Wirkung zeigt eine halbe. Und um Himmels Willen macht eine Pause dazwischen! Nicht jeden Tag!!!

Eingetragen am  als Datensatz 86000
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quetiapin für Schlafstörungen psychose

Das Quetiapin hilft gut bei Schlafstörrungen Quetiapin lässt einem sehr gut tief Einschlafen & Durchschlafen Quetiapin lässt den Stress,den Ballast, und auch Unruhe ,Ängst auflössen während des schlafens, auch vorher. wenn man quetiapin eingenohmmen hatte kommt kürzere minuten später...

Quetiapin bei Schlafstörungen psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinSchlafstörungen psychose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Quetiapin hilft gut bei Schlafstörrungen
Quetiapin lässt einem sehr gut tief Einschlafen & Durchschlafen

Quetiapin lässt den Stress,den Ballast,
und auch Unruhe ,Ängst auflössen
während des schlafens, auch vorher.
wenn man quetiapin eingenohmmen hatte kommt kürzere minuten später eine beruhigende auflösende wirkumg , das hilft den einschlafprozzess sehr

die angst und unruhe gefühle sind vorbei aufgelöst, nach der Einahme von Quetiapin


Negative:

Starke Gewichtszunahme
starke Hunger Gefühle Fressattacken
nach der Tappletten - Einname
Gewichtszunahme definitiv

Eingetragen am  als Datensatz 85976
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depression

Ich nehme das Medikament seid nun 2 Jahren in der Dosis 75mg da ich sehr empfindlich auf Medikamente reagiere.Es sollte nebenbei meinem Antideressivum helfen und meiner Schlafstörungen verbessern,doch 1,5 Stunden nach der Einnahme bin ich total unfähig.Ich fühle mich dann total benommen und...

Seroquel bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament seid nun 2 Jahren in der Dosis 75mg da ich sehr empfindlich auf Medikamente reagiere.Es sollte nebenbei meinem Antideressivum helfen und meiner Schlafstörungen verbessern,doch 1,5 Stunden nach der Einnahme bin ich total unfähig.Ich fühle mich dann total benommen und schaffe es nur knapp auf Wc und zurück,mein Orientierungssinn ist sehr geschwächt und das bei 75mg.Mein schlaf ist leider auch nur mittelmäßig,ich habe muskelzuckungen und leide,dann auch noch unter resstleslegs.Ich habe nicht einmal 1kg zugenommen was sehr untypisch für das Medikament ist,wo sich auch jeder Arzt sehr drüber gewundert hat. Meiner Depression hat es auch nichts gebracht.Ich kann dieses Medikament nicht weiter empfehlen denn es hat so einiges bei mir beeinträchtigt.Ich wünschte ich hätte es nie kennengelernt.

Eingetragen am  als Datensatz 85857
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quetiapin für Bipolare Störungssionen

Quetiapin hat mein Leben gerettet. Ich leide seitdem ich 20 bin an schweren Depressionen im Rahmen einer bipolaren Störung, mit sehr schwach ausgeprägten, seltenen Hypomanien. Ich habe zusätzlich 4 Psychotherapien gemacht und galt quasi als austherapiert, nachdem verschiedenste Antidepressiva...

Quetiapin bei Bipolare Störungssionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinBipolare Störungssionen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Quetiapin hat mein Leben gerettet. Ich leide seitdem ich 20 bin an schweren Depressionen im Rahmen einer bipolaren Störung, mit sehr schwach ausgeprägten, seltenen Hypomanien. Ich habe zusätzlich 4 Psychotherapien gemacht und galt quasi als austherapiert, nachdem verschiedenste Antidepressiva sowie Phasenprophylaktika keine dauerhafte Stabilität bringen konnten.
In der letzten sehr schweren Episode dachte ich, dass ich nicht weiterleben kann, wenn das wieder und wieder kommt. Trotz Kind und tollem Mann. Meine damalige Ärztin riet mir von Quetiapin ab, ich würde nicht länger kreativ arbeiten können, würde emotional stumpf und würde 20 Kilo zunehmen.
Das nahm ich alles in Kauf. Nichts davon wurde wahr. Ich bin zwar oft müde und habe einen guten Appetit, aber alles hält sich in Grenzen. Noch immer spüre ich meine Phasen, aber es liegen Welten zwischen früher und heute. Auch wenn es mir in schlechten Phasen nicht gut geht; ich funktioniere und kann alles bewältigen. Bereits nach 2 Wochen Quetiapin konnte ich zumindest wieder am Leben teilnehmen. Die Müdigkeit war anfangs sehr stark, ich musste mit 12,5 mg langsam anfangen. Auch spürte ich einen merkwürdigen Druck / Spannungsschmerzen im Genick und hatte manchmal einen harten Herzschlag. Nach einigen Wochen verschwand diese Nebenwirkung komplett.
Ich bin noch immer ich, vielleicht sogar mehr als all die leidvollen Jahre zuvor. Ich habe Zugang zu allen meinen Gefühlen. Irrationale Ängste sind schwächer geworden bzw überfallen mich nicht mehr so plötzlich wie früher. Quetiapin hat mich gerettet und hält mich zuverlässig in einem gewissen Rahmen. Auch aufkommende Hypomanien kann ich damit gut ausbremsen. Ich bin unendlich dankbar für dieses Medikament.
Ich werde engmaschig betreut und auch kardiologisch gecheckt, auch hier alles unauffällig. Ich nehme dauerhaft zwischen 250 und 400 mg, in der Regel 300 mg. Sowohl als Phasenprophylaxe, Antidepressivum & Antimanikum. Ich werde es voraussichtlich niemals absetzen, da wenig Aussicht auf eine „Heilung“ meines Störungsbildes besteht.
Positive Nebenwirkung ist grandioser Schlaf. (Man sollte nachts allerdings nicht aufstehen müssen, es bügelt einen doch recht stark weg, v.a. in der unretardierten Form, die ich besser vertrage.)
Mein Fazit: ein starkes,wirksames Medikament für schwere Erkrankungen, das definitiv einen Versuch wert ist und für mich das Beste aus vielen Fehlversuchen ist.

Eingetragen am  als Datensatz 85406
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quetiapin für schizoaffektive Störungen

2 Jahre lang habe ich 300mg Quetiapin vor dem Schlafen gehen eingenommen. Nach diesem Zeitraum wurde das Medikament nach und nach herabgesetzt, bis ich noch ein weiteres Jahr 100mg nahm. Psychisch ging es mir deutlich besser, was ich allerdings nicht nur dem Medikament, sondern natürlich...

Quetiapin bei schizoaffektive Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Quetiapinschizoaffektive Störungen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2 Jahre lang habe ich 300mg Quetiapin vor dem Schlafen gehen eingenommen.
Nach diesem Zeitraum wurde das Medikament nach und nach herabgesetzt, bis ich noch ein weiteres Jahr 100mg nahm. Psychisch ging es mir deutlich besser, was ich allerdings nicht nur dem Medikament, sondern natürlich maßgeblich meinen neuen Lebensumständen zu verdanken hatte (neuer Job, neuer Partner, neuer Wohnort). Mit meinem Psychiater hatte ich dann vereinbart, das Medikament auszuschleichen. Ich habe sofort von 100mg auf 50mg reduziert und hatte keinerlei Probleme damit. Ab und zu bin ich sehr müde gewesen, war ansonsten aber nicht eingeschränkt. Als nach drei Wochen allerdings die Dosis von 50mg auf 25mg reduziert wurde, habe ich in den ersten Tagen einen Juckreiz am ganzen Körper verspürt. Auch stachen mir hin und wieder die Augäpfel.
Nach weiteren drei Wochen setzte ich das Medikament ganz ab. Sofort, also bereits in der ersten Nacht, konnte ich keine Minute lang schlafen. Der nächste Tag verlief entsprechend und ich war mir sicher, dass die nächste Nacht besser laufen müsste. Dies war nicht der Fall. Es dauerte fast eine ganze Woche, bis ich etwas mehr als 3 Stunden pro Nacht schlafen konnte. Der anhaltende Juckreiz tat sein übriges, um mir die Nacht zum Tag zu machen. Dieser hielt sich noch ca. 2 Wochen nach dem vollständigen Absetzen.
Was mir geholfen hat:
- Zur Linderung des Juckreizes halfen mir heiße Bäder und Sauna
- Ich habe sehr viel mehr Wasser getrunken als sonst (ca. 3 Liter pro Tag)
- Abends habe ich auf Essen verzichtet und nur noch Lavendeltee getrunken, damit ich besser nachts ausruhen kann

Insgesamt hat es bei mir sechs Wochen gedauert, die Absetzerscheinungen von Quetiapin loszuwerden. Der Juckreiz, insbesondere in den Hand- und Fußinnenflächen, wurde nach 10 Tagen langsam besser und verschwand nach 14 Tagen.
Die Schlafstörungen vergingen nach vier Wochen und lösten sich nach weiteren zwei Wochen auf.

Eingetragen am  als Datensatz 85259
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depression, Schlafstörung, bipolare Störung mit Leberwerterhöhung, Absetzerscheinungen

Seroquel prolong (300mg) hat mir eine ziemlich ausgeglichene Stimmung beschert, allerdings haben sich meine Leberwerte derartig verschlechtert, dass meine Ärztin sofortiges Absetzen empfohlen hat. Die anschließenden Absetz-/ Entzugserscheinungen waren allerdings heftig. Mit Übelkeit bis zum...

Seroquel bei Depression, Schlafstörung, bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression, Schlafstörung, bipolare Störung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seroquel prolong (300mg) hat mir eine ziemlich ausgeglichene Stimmung beschert, allerdings haben sich meine Leberwerte derartig verschlechtert, dass meine Ärztin sofortiges Absetzen empfohlen hat. Die anschließenden Absetz-/ Entzugserscheinungen waren allerdings heftig. Mit Übelkeit bis zum Erbrechen, Achterbahnfahrt im Gehirn (starker Schwindel), Zittern und Frieren hab ich ca. eine Woche auf dem Sofa verbracht, kaum in der Lage, aufzustehen und irgendwas zu essen oder zu trinken, selbst Wasser hab ich erbrochen. Die Einnahme war unproblematisch, außer ab und zu sehr unruhigen Beinen, aber das Absetzen war der Horror. Wegen Schlafstörungen wurde eine kleinere Dosierung (50 bzw. 100mg) nochmal angesetzt, wegen Wirkungslosigkeit aber nach einiger Zeit wieder abgesetzt. Auch hier zwar nur drei oder vier Tage aber dennoch heftigster Schwindel verbunden mit ebenso heftiger Übelkeit mit Erbrechen und enormem Schwächegefühl. Langsames Ausschleichen empfiehlt sich!

Eingetragen am  als Datensatz 52830
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):111
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depressionen, Konzentrationsstörungen mit affektive Verarmung, Verlust von Einfallsreichtum, Müdigkeit

Weil es gegen Konzentrationsprobleme helfen kann, habe ich 7 Wochen 600 mg Seroquel Prolong genommen. Ich hatte KEINE Einfälle mehr und unter diesem Zustand habe ich sehr gelitten. Die Müdigkeit ist nach 3 Wochen weggegangen, der Mangel an Einfällen nicht. Das Absetzen war eine Befreiung....

Seroquel bei Depressionen, Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepressionen, Konzentrationsstörungen7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Weil es gegen Konzentrationsprobleme helfen kann, habe ich 7 Wochen 600 mg Seroquel Prolong genommen. Ich hatte KEINE Einfälle mehr und unter diesem
Zustand habe ich sehr gelitten. Die Müdigkeit ist nach 3 Wochen weggegangen, der Mangel an Einfällen nicht. Das Absetzen war eine Befreiung.

Klaus Windgassen im Deutschen Ärzteblatt, Heft 48/2004:

„Unter klassischen Neuroleptika können sich sogar im Gegenteil psychische Veränderungen einstellen, die hiervon [von der Negativsymptomatik] oft kaum zu unterscheiden sind und deshalb auch als sekundäre Negativsymptomatik bezeichnet werden. Die Patienten können unter einer durch Neuroleptika induzierten affektiven Verarmung leiden, häufiger noch stellt sich eine Verlangsamung kognitiver Prozesse oder ein Verlust von Spontanität und Einfallsreichtum ein. Diese Begleiteffekte neuroleptischer Therapie sind zwar (ebenso wie in der Regel die körperlichen Nebenwirkungen) vollständig reversibel, können aber den Patienten erheblich belasten. “

Ganzer Artikel unter www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikel.asp?id=44493

Ich weiß nicht, ob Seroquel zu den klassischen Neuroleptika gehört. Auf jeden Fall beschreibt das unterstrichen Hervorgehobene genau, wie Seroquel bei mir gewirkt hat.

Das Seroquel war einfach scheußlich, ich hatte KEINE Einfälle mehr. Wie viele Einfälle man ständig hat, das fällt einem erst auf, wenn das weg ist. Ganz abgesehen davon, dass ich in der Diplomarbeit in einem Arbeitskreis mitarbeiten will, der neue Geräte für die Analytik in der Chemie entwickelt, da muß ich doch eigene Ideen einbringen.
Zu dem Zeitpunkt habe ich auch immer wieder mal an einem Chorsatz für zwei Gospel-Lieder geschrieben, für meinen Kirchenchor. Das ging unter Seroquel nicht mehr, ich hatte keine Melodien mehr im Kopf. Ein scheußlicher Zustand, sowas. Nie mehr Seroquel

Ich konnte unter dem Einfluss von Seroquel auch nicht mehr lachen. Die Runde hat gelacht und ich wusste genau, normalerweise würde ich mitlachen, aber es ging nicht. Es geht bei mir nicht unter dem Einfluss von Seroquel.
Ich habe wegen Seroquel unter Freudlosigkeit gelitten. Musik hat mir nichts mehr gegeben, Sex hat mir nichts mehr gegeben. Es war unter dem Einfluss von Seroquel allgemein schwierig oder unmöglich, positive Gefühle zu entwickeln. Schwieriger als in depressiven Phasen, die ich von Natur aus habe, da geht das immer noch besser und häufiger als unter dem Einfluss von Seroquel.
Ich leide auch in depressiven Phasen unter Freudlosigkeit, aber nicht lückenlos. Es gibt immer wieder Lichtblicke, wo ich mich einwandfrei freuen kann. Die Freudlosigkeit, die mir Seroquel verursacht, ist lückenlos und deswegen schlimmer.
Unter dem Zustand, den Seroquel mir verursacht, leide ich mehr als unter den depressiven Phasen.

Eingetragen am  als Datensatz 55548
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quetiapin für Depression, Angststörungen, Schlafstörungen, Zwangsstörung mit Schwindel, Kopfschmerzen, Panikattacken, Sensibilitätsstörungen, Albträume, Kribbeln an den Händen, Zunahme des Appetits

Nach der abendlichen Einnahme von Quetiapin ( 150 mg), konnte ich morgens kaum sprechen, war wahnsinnig müde und fühlte mich allgemein unwohl. Darauf wurde die Dosis auf 50 mg reduzieren, seitdem Schwäche vor allem in Armen und Beinen, in einem Ausmaß, dass fast unerträglich ist. Schwindel fast...

Quetiapin bei Depression, Angststörungen, Schlafstörungen, Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinDepression, Angststörungen, Schlafstörungen, Zwangsstörung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der abendlichen Einnahme von Quetiapin ( 150 mg), konnte ich morgens kaum sprechen, war wahnsinnig müde und fühlte mich allgemein unwohl.
Darauf wurde die Dosis auf 50 mg reduzieren, seitdem Schwäche vor allem in Armen und Beinen, in einem Ausmaß, dass fast unerträglich ist. Schwindel fast über den ganzen Tag verteilt, begleitet von Kopfschmerzen.
Außerdem ein schwer beschreibbares Gefühl im ganzen Körper ( es fühlt sich an als wäre es nicht mehr mein Körper), Sensibilitätsstorung in Händen und Füßen.
Außerdem sehr ausgeprägte Albträume mir anschließenden Panikattacken.

Eingetragen am  als Datensatz 82160
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quetiapin für Zu aktiv mit Müdigkeit

Meine Mutter ist 83 Jahre hat Parkinson seit ihrem 56. Lebensjahr und trägt seit 2003 einen Hirnschrittmacher. Seitdem geht es meiner Mutter viel besser. Ich setzte sämtliche Schmerzmittel mit Rücksprache der Ärzte ab und meiner Mutter ging es immer besser. Sie lebt nun seit 5 Jahren in einem...

Quetiapin bei Zu aktiv

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinZu aktiv21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Mutter ist 83 Jahre hat Parkinson seit ihrem 56. Lebensjahr und trägt seit 2003 einen Hirnschrittmacher. Seitdem geht es meiner Mutter viel besser. Ich setzte sämtliche Schmerzmittel mit Rücksprache der Ärzte ab und meiner Mutter ging es immer besser.
Sie lebt nun seit 5 Jahren in einem Pflegewohnheim und dort war sie bis vor kurzem noch sehr gut dran. Sie fällt zwar fast täglich hin wegen der Parkinson, aber durch die Sturzprotektoren ist bis jetzt immer alles gut gegangen.
Nun habe ich erfahren, das sie zu aktiv sei und man ihr eine Tablette 25mg Quetiapin morgens mehr geben würde. Diese Tablette nimmt meine Mutter auch 2 Stück a 25 mg am Abend ein.
Jetzt ist sie seit 3 Wochen nur noch ein Häufchen Elend, ich kann mich nicht mehr mit ihr unterhalten, wir können keine Übungen mehr machen, keine Spiele, malen usw., Sie nimmt nichts mehr wahr, da sie nur noch schläft. Dadurch bekommt sie auch kaum noch Flüssigkeiten zu sich.
Das alleinige Essen ist nicht mehr möglich, nur noch mit Anreichung des Pflegepersonals oder durch uns Angehörige.
Ich habe nun diese Tablette wieder absetzen lassen und siehe da, der Körper erholt sich langsam wieder und sie nimmt wieder am Leben Teil.
Ich würde diese Tablette nie niemals mehr geben lassen, Abends bekommt sie ab jetzt auch nur noch 1 Tablette und ich werde dafür sorgen, das sie von noch mehr Tabletten runter kommt.
Ein Neurologe, der sich seine Patienten noch nicht mal persönlich anschauen geht, hat für mich seinen Beruf verpasst!

Eingetragen am  als Datensatz 74053
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Überreaktion des Gehirns mit Wahnvorstellungen mit Gewichtszunahme, Schläfrigkeit, Libidoverlust, Vergesslichkeit

Hallo liebe Leidens genoss innen und Genossen. Nein, ich komme nicht aus der ehemaligen DDR, was das von mir gewählte Wortjargon hergeben müsste. Ich bin ein kräftiger Kerl, Mitte 30, der seit 10 Jahren nun das Neuroleptika Seroquel nimmt. Die Begleiterscheinungen sind mannigfaltig. Ich habe...

Seroquel bei Überreaktion des Gehirns mit Wahnvorstellungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelÜberreaktion des Gehirns mit Wahnvorstellungen10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo liebe Leidens genoss innen und Genossen. Nein, ich komme nicht aus der ehemaligen DDR, was das von mir gewählte Wortjargon hergeben müsste.
Ich bin ein kräftiger Kerl, Mitte 30, der seit 10 Jahren nun das Neuroleptika Seroquel nimmt. Die Begleiterscheinungen sind mannigfaltig.
Ich habe vorher 85 kg bei 1,90 gewogen. Nun sind das Seroquel und ich in unserer 10 jährigen Freundschaft bei 115 kg angekommen, gut 30 kg mehr. Diese Gewichtszunahme manifestiert sich in einer Wasser- und Gewebeflüssigkeitsansammlung am Bäuche.
Ich bin somit optisch schwanger und man unterstellt mir, es mit dem abendlichen Bierchen doch etwas zu über treiben. Ferner sollte man doch mal Sport machen.
Das dies mit den Sport nicht so einfach umzusetzen ist, legt wohl an der Trägheit, die mir das Quetiapin bereitet. Von daher wird das Abnehmen wohl eher ein frommer Wunsch bleiben.
Nun zu den weiteren Nebenwirkungen kurz zusammengefasst:
Schlafbedarf von mindestens 10 Stunden, keine Libido mehr vorhanden, einemErektion ist sehr schwer zu bekommen, partieller Verlust des vorher vorhandenen Selbstbewusstseins diesbezüglich! Gelegentliches Wegkippen, in Form einer Amnesie und kurzen Bewusstlosigkeit am Tage, die aber nur einen Bruchteil von einer Sekunde anhält,
Ein Gefühl wie auf einer Schiene zu fahren, emotional eher vertrocknet,
Schwierigkeiten sich Namen und Dinge zu merken.

Warum ich dennoch an Seroquel festhalte kann ich euch sagen:
Meine Zwangsgedanken sind weg, ich kann mich alleine ertragen, ich habe keine Casino- und Verschwendungssucht mehr, Menschen gegenüber bin ich positiver eingestellt und
Frauen seh ich nicht mehr als zu jammerndes Sexobjekt, sondern als Menschen,die mir emotional nahe stehen und mich so nehmen wie ich bin.

Ich denke, dass Seruquel mir mein Leben gerettet hat und dass ich durch dieses Mittel in Kombination mit Opipramol und Cipralex das Leben nicht mehr als Bedrohung und den Tagesablauf als Terror ansehe, sondern endlich mal
Zeit und Muße finde, die wirklich wichtigen schönem nDinge des Lebens kennengelernt zu haben.

Liebe psychisch Not leidende, es gibt im Leben nichts geschenkt, erst recht nicht bei Neuroleptika und Antidepressiva.
Dieses Medikament kann euer Leben verbessern, aber nur, wenn ihr mit den Nebenwirkungen als notwendiges Übel umgehen könnt und eine positive Einstellungen zu jenen bekommt.

Eingetragen am  als Datensatz 78220
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Konzentrationsstörungen, manische Depression, Denkzerfahrenheit mit Sedierung

Seroquel Prolong 400 mg, Einnahme ca. 9 Uhr abends psychische Wirkungen: Beeinträchtigung von Vitalität, Dynamik, Entschlusskraft, körperlicher Frische, Produktivität, Ideenfluss, Phantasie, geistiger Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit, "innerer Freiheit" usw. Alles scheint "leicht...

Seroquel bei Konzentrationsstörungen, manische Depression, Denkzerfahrenheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelKonzentrationsstörungen, manische Depression, Denkzerfahrenheit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seroquel Prolong 400 mg, Einnahme ca. 9 Uhr abends

psychische Wirkungen:
Beeinträchtigung von Vitalität, Dynamik, Entschlusskraft, körperlicher Frische, Produktivität, Ideenfluss, Phantasie, geistiger Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit, "innerer Freiheit" usw. Alles scheint "leicht gedämpft"

Auf Dauer frustrierend und scheußlich, so ein Zustand.

Ich habe mich auf ein anderes Neuroleptikum umstellen lassen. Das hat mich aber noch mehr beeinträchtigt.

Ich habe es abgesetzt und nie wieder Neuroleptika genommen. Bezüglich der Denkzerfahrenheit habe ich nichtmedikamentöse Wege gefunden, dagegen anzugehen.

Wegen der Depressionen nehme ich 300 mg Valproat und 75 mg Venlafaxin. Aber auch hier sind nichtmedikamentöse Methoden wichtiger als die Medikamente.

Durch nichtmedikamentöse Methoden entwickele ich mich persönlich weiter. Sport ist nebenbei auch körperlich gesund.

Die Medikamente verlieren mit der Zeit ihre Wirkung.

Eingetragen am  als Datensatz 63725
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depression, psychosen, Schlafstörungen mit Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit, Schlaflosigkeit, Übelkeit mit Erbrechen, Schwindel - Benommenheit

Ich habe sehr jung begonnen das Medikament wegen Depressionen, Schlafstörungen und Psychosen zu nehmen. Mein Therapeut klärte mich über die Nebenwirkungen auf und am Anfang war ich wirklich schlapp, was sich aber mit der Zeit legte. Ich hab mit 25mg angefangen und bin immer höher bis zu 150mg...

Seroquel bei Depression, psychosen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression, psychosen, Schlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe sehr jung begonnen das Medikament wegen Depressionen, Schlafstörungen und Psychosen zu nehmen. Mein Therapeut klärte mich über die Nebenwirkungen auf und am Anfang war ich wirklich schlapp, was sich aber mit der Zeit legte. Ich hab mit 25mg angefangen und bin immer höher bis zu 150mg gegangen. Noch eine ziemlich geringe Menge wie er meinte. Mir ging es gut, abends schlief ich etwa eine halbe Stunde nach Einnahme ein. Depressionen und Psychosen kamen nur noch selten. Dafür hatte ich Panikattacken und oft fühlte es sich so an, als könnte ich nicht mehr atmen wenn ich unter Leute ging.
Ich bin immer noch sehr jung und wollte das alles nicht mehr mitmachen. Mir geht es gut, ich steh mit beiden Beinen im Leben und hab keine Sorgen. Seit Neujahr hab ich nun das Medikament abgesetzt. Am Anfang dachte ich es wäre nur ein Kater vom Alkohol, aber ich hatte nicht viel getrunken und reagierte normalerweise nicht so auf Alkohol. Ich schlief nachts nur noch wenige Stunden, war am Tag gereizt. Mir ist durchgehend schlecht und musste mich schon ein paar mal erbrechen. Dazu hab ich ständige Kopfschmerzen. Ich bin in der Ausbildung und kann mir dabei nicht Leisten mich krank schreiben zu lassen. Deshalb nehm ich bei den wirklich wichtigen Tagen Schmerztabletten und versuche die Restlichen so rum zu bringen.
Ich wünschte mein Therapeut hätte mich auch über das Absetzen informiert. Ich hab mich im Internet schlau gemacht und offenbar geht es sehr vielen so nach dem Absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 81286
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quetiapin für bipolare Störung mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Lichtempfindlichkeit, Restless-Legs-Syndrom, Muskelsteifigkeit

(Zuvor ist zu sagen, dass ich zusätzlich Fluoxetin nehme.) Ich nehme jeden Abend 300mg retardiertes und 200mg unretardiertes Quetiapin. Eine bekannte und in den Anfangsphasen meiner Therapie störende Nebenwirkung ist die Schläfrigkeit. Sie ist jedoch in den Griff zu bekommen, mit einem...

Quetiapin bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Quetiapinbipolare Störung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

(Zuvor ist zu sagen, dass ich zusätzlich Fluoxetin nehme.)

Ich nehme jeden Abend 300mg retardiertes und 200mg unretardiertes Quetiapin.

Eine bekannte und in den Anfangsphasen meiner Therapie störende Nebenwirkung ist die Schläfrigkeit. Sie ist jedoch in den Griff zu bekommen, mit einem guten Schlafrhythmus und, bei mir, mit ca. 2 Stunden Schlaf pro Nacht mehr.

Eine viel störendere Nebenwirkung war für mich die starke Gewichtszunahme. Im ersten halben Jahr nahm ich stolze 25kg zu, in den folgenden 1 1/2 Jahren zusätzliche 10kg und bis jetzt fällt es mir allein schon schwer, mein Gewicht zu halten. Das liegt wie ich denke an vor allem an stark verstärktem Appetit. Selbst nach Reduktion der Medikation war keine Besserung festzustellen.

Zusätzlich habe ich einige andere Nebenwirkungen:
Ich habe hin und wieder Kopfschmerzen, Magen-Darm Probleme und bin stark lichtempfindlich.
Zudem kommt das sogenannte RLS (Restless Legs Syndrom). Es äußert sich in meinem Fall durch, wie der Name sagt, unruhige Beine (wie ein starker Bewegungsdrang), unwillkürliches Muskelzucken und vor allem starke Krämpfe und Versteifungen der Muskeln, besonders in den Waden und besonders bei Belastung.

Im Bezug auf seine gewünschte Wirkung hat mir das Quetiapin jedoch sehr geholfen. Ich bin ruhiger, ausgeglichener, nicht mehr so leicht reizbar, meine Stimmungsschwankungen sind zurück gegangen und ich habe keine Probleme mehr mit dem ein- oder durchschlafen.

Eingetragen am  als Datensatz 63982
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Schlafstörungen mit Tachykardie, Mundtrockenheit, Halsschmerzen

Wirkt effektiv bei Schlafstörungen, verlängert die Schlafphasen zumeist erheblich, aber die Herzbelastung ist relativ stark. Nebenwirkungen: Tachykardie, Mundtrockenheit, bei niedriger Dosis und Ersteinnahmen (25 mg): Rachenbrennen. Außerkörperliche Effekte mit lauten Geräuschen können...

Seroquel bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelSchlafstörungen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkt effektiv bei Schlafstörungen, verlängert die Schlafphasen zumeist erheblich, aber die Herzbelastung ist relativ stark. Nebenwirkungen: Tachykardie, Mundtrockenheit, bei niedriger Dosis und Ersteinnahmen (25 mg): Rachenbrennen.
Außerkörperliche Effekte mit lauten Geräuschen können zeitweilig auftreten (50-100mg Prolong), Wärmegefühl, Heißhunger Phasen, Schwindel ab 150 mg. Generell: Schweregefühl, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Nasenschleimhäute schwellen meist zu (serotonerger Effekt).
Längerfristige und akute Nebenwirkungen: Restless Legs bzw. Muskeltics, insbesondere in den Fußsohlen/Waden, aber auch Hände und Arme.

Eingetragen am  als Datensatz 41511
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Leponex für Paranoide Psychose, Paranoide Psychose mit Blutdruckabfall

Leponex: Leponex hat meine Ängste auf die Dauer der Anwendung komplett ausgeblendet, obwohl ich weiterhin fleißig Mischkonsum von gängigen psychotropen Substanzen betrieben habe. Nur Kokain löste trotz des Medikamentes starke Paranoia hervor. Eine unangenehme Nebenwirkung war das morgendlich...

Leponex bei Paranoide Psychose; Seroquel Prolong bei Paranoide Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LeponexParanoide Psychose6 Jahre
Seroquel ProlongParanoide Psychose4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leponex:
Leponex hat meine Ängste auf die Dauer der Anwendung komplett ausgeblendet, obwohl ich weiterhin fleißig Mischkonsum von gängigen psychotropen Substanzen betrieben habe. Nur Kokain löste trotz des Medikamentes starke Paranoia hervor. Eine unangenehme Nebenwirkung war das morgendlich vollgesabberte Kopfkissen, außerdem waren die vorgeschriebenen monatlichen Blutbilder sehr lästig, aber unbedingt notwendig, sonst darf der behandelnde Arzt kein weiteres Rezept ausstellen. Grund: lebensbedrohliche Veränderung der Anzahl der Leukozyten als mögliche Nebenwirkung.
Der unangenehmste Teil kommt allerdings erst beim Absetzen des Medikamentes, es kommt meistens, so bei mir, zu einer erneuten psychotischen Episode, die trotz anderweitiger Neuroleptikaeinnahme, erst nach 3 - 6 Monaten wieder ganz abklingt. Leponex wird auch bezeichnet als "Dirty Drug" (schmutzige Droge), weil die Synapsen sich nach dem Absetzen erst langsam regenerieren.
Außerdem kann es vorkommen, dass L. Diabetes begünstigt (verursacht).

Seroquel Prolong:
Das Medikament ist gut verträglich, bis auf die Mundtrockenheit, leider fördert es auch niedrigen Blutdruck. Ich bin außerdem der Meinung, dass nachts hin und wieder eine Art Krampfanfall auftritt (mit Kieferverschiebung o.ä.). Ähnliches steht auch im Beipackzettel. Mein Arzt meint jedoch, es könne nicht sein! Ansonsten fühle ich mich auch sehr gut eingestellt (800mg zur Nacht). Ich habe aber auch die Erfahrung gemacht, dass es bei Cannabiskonsum seine Wirksamkeit weitestgehend verliert. Seit einem Jahr lebe ich THC-frei und ich habe keinerlei meiner zuvor jahrelang andauernden Beschwerden. Keine Depressionen, keine Antriebsschwäche, keine Soziophobien und keine Zukunftsängste mehr. Die zuvor stark einschränkenden paranoiden Schübe und Ich-Bezüge und vor allem die Gedanken, mein Umfeld denke schlecht über mich oder plane Intrigen, sind alle verschwunden. Diese Ängste hatte ich über einen Zeitraum von ca. 28 Jahren, also seit dem Beginn meiner Pubertät und dem gleichzeitigen Beginn meiner Polytoxikomanie (zwanghafte Einnahme von Drogen jeglicher Art u. Dosis, sowie die Mischung verschiedener Substanzen)
Ich habe jetzt zum ersten Mal, seit dem ich mir meiner Probleme bewußt bin, anhaltend das Gefühl, das es deutlich besser wird. Und das macht mich auch stolz!

Eingetragen am  als Datensatz 25995
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Leponex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Seroquel Prolong
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clozapin, Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Konzentrationsstörungen, Denkzerfahrenheit mit Emotionslosigkeit, Verlangsamung, Antriebslosigkeit, Anorgasmie, Konzentrationsschwierigkeiten

Also bei mir kann ich die psychische Wirkung von Seroquel so beschreiben: Ich hatte fast keine Einfälle mehr. Das hatte vielfältige weitere Konsequenzen, letztendlich hat es über die Wochen in die Antriebslosigkeit geführt. Was das Gefühlsleben angeht, bin ich an eine “gläserne Decke”...

Seroquel bei Konzentrationsstörungen, Denkzerfahrenheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelKonzentrationsstörungen, Denkzerfahrenheit7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also bei mir kann ich die psychische Wirkung von Seroquel so beschreiben:

Ich hatte fast keine Einfälle mehr. Das hatte vielfältige weitere Konsequenzen, letztendlich hat es über die Wochen in die Antriebslosigkeit geführt.

Was das Gefühlsleben angeht, bin ich an eine “gläserne Decke” gestoßen, was das Gefühle entwickeln auf der oberen Ebene angeht. Ich konnte nicht mehr lachen, das sexuelle Erleben war komplett weg, das musikalische Erleben eingeschränkt. Da bin ich gefühlsmäßig immer an eine gläserne Decke gestoßen, wenn ich lachen wollte, an eine unerbittliche und sehr lästige Schranke. (Nach unten hin gab es diese Schranke nicht, Angst, Verzweiflung, Trauer, alles uneingeschränkt möglich.)

Andere Antipsychotika waren in der Hinsicht schlimmer und hatten noch weitere Nachteile. Aber auch ein kleineres Übel ist immer noch ein Übel, Seroquel war eine schlimme Drogenerfahrung.

Außerdem war ich verlangsamt. Das hat mich weniger gestört. Aber es war schön zu erleben, wie ich während des Wash-Out (schrittweises Absetzen innerhalb 10 Tagen) immer besser im Tischtennis werde :-)

Die Müdigkeit war kein Problem. Die ersten 3 Tage Seroquel habe ich praktisch durchgeschlafen. Dann ist die Müdigkeit langsam weggegangen und nach 10 Tagen hatte ich wieder ein normales Schlafbedürfnis von 9 Stunden und war auch tagsüber nicht mehr müde.
Da sind mir dann die oben geschilderten Nebenwirkungen erst aufgefallen.

Nach 4 Wochen hat es noch nicht mal mehr schlafanstossend gewirkt.

Dosis: es waren 400 mg Seroquel Prolong

Eingetragen am  als Datensatz 65713
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quetiapin für Depression, Angststörungen, Borderline, Magersucht mit Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit, Gedächtnisprobleme

Ich nehme quetiapin in Dosierungen von 100-200 mg täglich inzwischen seit drei Jahren wegen starken Anspannungszuständen mit starkem Selbstverletzendem verhalten. Das Medikament hilft mir sehr, hat aber auch Nebenwirkungen. Ich nehme die retardierte Form zur Nacht, bin aber auch den ganzen...

Quetiapin bei Depression, Angststörungen, Borderline, Magersucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinDepression, Angststörungen, Borderline, Magersucht3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme quetiapin in Dosierungen von 100-200 mg täglich inzwischen seit drei Jahren wegen starken Anspannungszuständen mit starkem Selbstverletzendem verhalten. Das Medikament hilft mir sehr, hat aber auch Nebenwirkungen. Ich nehme die retardierte Form zur Nacht, bin aber auch den ganzen nächsten Vormittag noch sehr müde. Beim erhöhen habe ich jedes Mal mit Übelkeit und Schwindel zu kämpfen. Oft kann ich mich auch nicht mehr daran erinnern was ich früh morgens getan habe wenn das Medikament noch stark gewirkt hat.

Eingetragen am  als Datensatz 84744
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depression, Angststörungen, Borderline mit Depression, Absetzerscheinungen

Guten Morgen, ich habe Seroquel nun über 8 Monaten eingenommen und bin nun seid 2 Monaten Ca. "Clean" Bei mir hat Seroquel bei beginn der Behandlung sehr stark und gut gewirkt. Ich mochte das gefühl des völlig neben der Spur sein da ich aus einer Drogensucht kam und mir das so ein wenig den...

Seroquel bei Depression, Angststörungen, Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression, Angststörungen, Borderline8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Guten Morgen,

ich habe Seroquel nun über 8 Monaten eingenommen und bin nun seid 2 Monaten Ca. "Clean"
Bei mir hat Seroquel bei beginn der Behandlung sehr stark und gut gewirkt. Ich mochte das gefühl des völlig neben der Spur sein da ich aus einer Drogensucht kam und mir das so ein wenig den Alten Rausch wiedergab.
Naja.. ich nahm dieses Medikament um Ruhiger zu werden. Das klappte auch sehr gut.

Allerdings waren die Nebenwirkungen die ich verspürte und die Entzugssymptome nicht in Relatation zu setzten mit der wirkung.

Nebenwirkungen:
Es hat meine Depression noch schlimmer gemacht und mich zu einem Suizidversuch getrieben.
Ich war völlig Lethargisch bei Einnahme.
Mich hat nichts mehr wirklich Interssiert.(Gleichgültigkeit)
Um den gleichen "Rausch" zu bekommen habe ich eigenständig die Dosis erhöt.

Ich spüre bis heute, 2 Monate nach stop der Einnahme die Nebenwirkungen und entzugserscheinungen.

Gedächtniss aussetzer.
Mein Gehirn fühlt sich ständig so an als wäre es in Watte gehüllt.
Lernen und Konzentrieren fällt mir schwerer als noch vor der Behandlung.

ich könnte die Liste noch ellen lange fortsetzten.

Alles in allem kann ich für meine Erfahrungen die ich damit gemacht habe davon abraten dieses Medikament Länger als 4 Wochen zu Konsumieren.

Lieber sollte man anstreben eine gescheite Psychotherapeutische Behandlung durchzu ziehen und auf alle medikamente verzichten.

Ich hoffe jeder der mit den Nebenwirkungen zu Kämpfen hat steht das durch.

Mit Freundlichen Grüßen
Patrick

Eingetragen am  als Datensatz 83282
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Schlafstörungen, Traumata, Cannbisentzug mit Antriebslosigkeit, Grübelzwang

100mg Antriebsloskeit, Lustlosigkeit, starkes Grübel Nun wenn möglich sollte dieses Medikament nicht lang verordnet werden es führt zu einen Abhänigkeit Ein Trauma sollte sowieso nur mit einer Phychotherapie gemacht weden last euch nicht einreden Ihr habt Hallos das führt zu einem...

Seroquel bei Schlafstörungen, Traumata, Cannbisentzug

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelSchlafstörungen, Traumata, Cannbisentzug2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

100mg Antriebsloskeit, Lustlosigkeit, starkes Grübel

Nun wenn möglich sollte dieses Medikament nicht lang verordnet werden es führt zu einen Abhänigkeit

Ein Trauma sollte sowieso nur mit einer Phychotherapie gemacht weden last euch nicht einreden Ihr habt Hallos das führt zu einem Teufelskreis der dann wieder in der Phychatrie landet und dort wieder eine Gedankenmanipulation stadtfindet kenne das Spiel zu genüge ich kann diesen Verbalen Eindrichterung einfach keinen Grauben mehr schenken. Ich mag aus dem Grund auch keine Phychatrie mehr das sind meins Erachtens nur noch anstallten für Gedankenmanipulation die in einer Sozialen Isolation landen. Und damit dem Teufelskreis wieder beginnen lassen.

Es verdient nur der Phychater daran nicht der Patient seit es das Bewust bevor ihr euch auf Medikamte einläst denn es ist klar Neuroleptika sind in erster hinsicht Teuer und lassen den Geldbeutel ordenlich füllen um so mehr er die Verscheibt und die Medinisch das mit diagnose belegt das es notwendig sei des mehr beginnt es eine Wiederhollungsepisode zu beginnen.

Seit es das ganz im Klaren.

Eingetragen am  als Datensatz 33303
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Psychose, Psychose, Psychose mit Gewichtszunahme, Gleichgültigkeit, Diabetes mellitus, Cholesterinwerterhöhung, Triglyceridwerterhöhung, Libidoverlust, Amenorrhoe, Magenkrämpfe, Erbrechen, Milcheinschuss

Seroquel hilft mir mit meiner Psychose leben zu können. Hilft mir, zwischen Trugbild/-stimmen und Realität unterscheiden zu können. Hat aber NW, NW, NW... Ich habe im 1. Jahr Seroquel fast 60kg!!! zugenommen. Jede Woche ein kg mehr! Anfänglich wahnsinniges Hungergefühl, konnte essen ohne Ende....

Seroquel bei Psychose; Risperdal bei Psychose; Truxal bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelPsychose8 Jahre
RisperdalPsychose4 Monate
TruxalPsychose5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seroquel hilft mir mit meiner Psychose leben zu können. Hilft mir, zwischen Trugbild/-stimmen und Realität unterscheiden zu können. Hat aber NW, NW, NW... Ich habe im 1. Jahr Seroquel fast 60kg!!! zugenommen. Jede Woche ein kg mehr! Anfänglich wahnsinniges Hungergefühl, konnte essen ohne Ende. Hab nach 2 Monaten die Essbremse gezogen, vergeblich. Seroquel machte mich träge, gleichgültig, fett. Im 2. Jahr bekam ich Diabetes Typ II, Wen wundert's? Mit dem Diabetes dessen Begleiter: hohe Cholesterin- und Triglyzerinwerte. Einzig der Blutdruck stimmt noch(so gerade). Durch eine andere Vorerkrankung bin ich Bewegungseingeschränkt. Kann kaum laufen, stehen geht nur kurz. Seroquel kam, meine Libido (Lust aus Sex) ging. Meine Menstruation auch. Ich habe zwischendurch das Medikament 1 Jahr abgesetzt, leider blieben alle NW erhalten, die Psychose wurde stärker. Jetzt bin ich seit 2 Monaten auf Seroquel Prolong, 50% von der Seroquel Dosis. Schaun wir mal. Wegen der starken unerwünschten NW wurde ich mal auf Truxal umgestellt, totaler Reinfall: ich nahm weiterhin zu + hatte Tag und Nacht Zähneklappern, ging gar nicht. Abilify wurd ebenfalls probiert: Hatte einen schrecklichen Flashback, half gar nicht. Risperdal war reiner Horror bei der Einstellung (Übelste Magenkrämpfe, Erbrechen bis zu 6 x pro Tag. Nach 3 Wochen war ok. Nach 3 Monaten schoß Muttermilch ein, ich tropfte wie ein Eis bei 30°C. Ich war nicht schwanger! Also blieb es bei Seroquel.

Eingetragen am  als Datensatz 25707
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Risperdal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Truxal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Risperidon, Chlorprothixen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):136
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quetiapin für Depressionen, Angststörungen mit Gewichtszunahme

Als nichts mehr wirkte und ich schon ganz abgemagert war, weil ich nichts essen konnte und ich nicht schlafen konnte wegen so starken Panikattacken, habe ich dieses Medikament verschrieben bekommen. Nach ein paar Tagen merkte ich schon Besserung und wurde ruhiger, jeden Tag fühlte ich mich...

Quetiapin bei Depressionen, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinDepressionen, Angststörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als nichts mehr wirkte und ich schon ganz abgemagert war, weil ich nichts essen konnte und ich nicht schlafen konnte wegen so starken Panikattacken, habe ich dieses Medikament verschrieben bekommen.
Nach ein paar Tagen merkte ich schon Besserung und wurde ruhiger, jeden Tag fühlte ich mich daraufhin stärker und gesünder, einfach normal.
Ich nehme 75mg am Abend, werde davon auch schön müde und schlafe super.
Tagsüber bin ich fit und empfinde endlich wieder Freude am Leben.
Einziger Nachteil Gewichtszunahme,weil ich viel Hunger habe. Doch dann habe ich lieber etwas mehr auf den Rippen als so depressiv und panisch zu sein,dass ich nicht mehr leben will und nichts Sinn macht.

Bin so froh, dass es dieses Medikament gibt!

Eingetragen am  als Datensatz 53256
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quetiapin für Müdigkeit mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Ich bin im Jahr 2014 - mit 14 Jahren, das erste Mal mit dem Medikament Quetiapin in Berührung gekommen. Es lief immer gut (auf die Müdigkeit bezogen). Seitdem ich aber vor 4 Monaten in einer anderen Klinik, Abend das Retardierte Produkt verschrieben bekam, ging es stark bergabwärts. Ich nahm es...

Quetiapin bei Müdigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinMüdigkeit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin im Jahr 2014 - mit 14 Jahren, das erste Mal mit dem Medikament Quetiapin in Berührung gekommen.
Es lief immer gut (auf die Müdigkeit bezogen). Seitdem ich aber vor 4 Monaten in einer anderen Klinik, Abend das Retardierte Produkt verschrieben bekam, ging es stark bergabwärts. Ich nahm es gegen 20Uhr. Um 6:30 war die Aufstehzeit und um 7:30 gab es Frühstück. Davor war noch 20Minuten Frühsport. Ich hörte so gut wie nie meinen Wecker, der direkt neben mir auf dem Bett lag. Die Betreuer mussten mich mehrere Male Wecken. Ich plappert immer unverständliche, komische Sachen .. beim Frühstück, fielen mir nach mindestens 10Minuten !jeden Morgen! Die Augen zu. Ich schlief regelrecht ein! Und das jeden Tag! Nach der Entlassung, durfte/darf ich nicht Vollzeit zur Schule gehen und habe daher Mi,Do &Fr nichts zu tun. Deshalb ging ich gegen 23/24 Uhr schlafen. Um !13!Uhr wurde ich dann geweckt, und meine Mama sagte mir, dass sie seit um 9Uhr halbstündlich versucht hat mich zu wecken - unmöglich!

Ich bin sehr eingeschränkt und schlapp und träge und nicht wirklich aufmerksam. Der Zustand ist Trance ähnlich.. :-/

Eingetragen am  als Datensatz 80753
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quetiapin für Panikattacken, Angszustände mit Schwäche, Brustschmerz, Verdauungsprobleme, niedriger Blutdruck, starke Müdigkeit, Schwächegefühl

Ich fühlte mich bei der Anwendung des Quetiapin (Seroquel) anfangs ganz gut, war jedoch überrascht über die geradezu zombiehaften Zustände, die es bei mir erzielte. Anfangs nahm ich 50 mg ein, inzwischen nur noch 25 und damit komme ich besser zurecht. An Nebenwirkungen habe ich eine ganze...

Quetiapin bei Panikattacken, Angszustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinPanikattacken, Angszustände11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich fühlte mich bei der Anwendung des Quetiapin (Seroquel) anfangs ganz gut, war jedoch überrascht über die geradezu zombiehaften Zustände, die es bei mir erzielte. Anfangs nahm ich 50 mg ein, inzwischen nur noch 25 und damit komme ich besser zurecht. An Nebenwirkungen habe ich eine ganze Palette, wie Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme, niedriger Blutdruck, starke Müdigkeit und Schwächegefühl, Brustschmerzen, Schwindel, innere Unruhe (speziell restless legs). Ich würde das Medikament sehr gerne absetzen, fühle mich aber noch nicht bereit dafür. Ich habe trotzdem die Hoffnung, dass man bei meinen Symptomen auch andere Möglichkeiten hat, als auf Psychopharmaka zurückzugreifen.

Eingetragen am  als Datensatz 79856
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depressionen, Unruhe, Suizidalität mit Verdauungsprobleme

Ich habe dieses Medikament in meiner 10tägigen psychiatrischen Behandlung einnehmen soll, neben meinem Antidepressiva, welches ich auch ansonsten einnehme, bis heute. Meine Verdauung war nicht mehr die beste, der Stuhlgang nicht wie er sein sollte. Ich habe es früh abgesetzt, trotz dass die...

Seroquel bei Depressionen, Unruhe, Suizidalität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepressionen, Unruhe, Suizidalität7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dieses Medikament in meiner 10tägigen psychiatrischen Behandlung einnehmen soll, neben meinem Antidepressiva, welches ich auch ansonsten einnehme, bis heute. Meine Verdauung war nicht mehr die beste, der Stuhlgang nicht wie er sein sollte. Ich habe es früh abgesetzt, trotz dass die Einnahmemenge schon gering war (50mg täglich), da ich viel schwitzte und eigenartige Muskelverspannungen vernahm. In den Beinen kribbelte es so komisch und es fühlte sich krampfhaft an, als müsste ich dieses Gefühl ausschütteln, was beim Einschlafen extrem störte.
Seitdem ich sie nun etwa 2 Monate nicht mehr einnehme muss ich mich beklagen, denn diese leichte Muskelverspannungen in den Beinen und sogar im Genitalbereich sind geblieben. Nicht mehr annähernd so intensiv, doch ab und an bemerke ich es doch.
Ich habe so viel darüber gelesen. Die Nebenwirkungen sind extrem. Bitte nehmt das Zeug nicht ein, auch, wenn es euch verschrieben wird - bittet um Alternativen.

Eingetragen am  als Datensatz 79642
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Schlafstörung mit Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme, Absetzerscheinungen

Nahm 3 Monate seroquel 150mg und im laufe der zeit war ich träge und faul (zu nix Bock und habe sehr oft nur gegessen +5 kg Habe langsam angefangen die Tabletten abzusetzen was wohl möglicherweise ein Fehler war nehme jetzt seid 3 Tagen kein seroquel...

Seroquel bei Schlafstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelSchlafstörung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nahm 3 Monate seroquel 150mg und im laufe der zeit war ich träge und faul (zu nix Bock und habe sehr oft nur gegessen +5 kg

Habe langsam angefangen die Tabletten abzusetzen was wohl möglicherweise ein Fehler war nehme jetzt seid 3 Tagen kein seroquel mehr,folgen:einschlafprobleme,Juckreiz,unruhig,Kreislaufprobleme,Übelkeit ,tagsüber bin ich aber sehr fit und mache lange Spaziergänge was ich mit den Tabletten nicht gemacht habe, aber Abends bin ich den Tränen nah Weine wegen Kleinigkeiten oder nix... Ob das alles so seine Richtigkeit hat ich weiß ja nicht versuche jetzt was auf natürlichen weg zu finden lg Mandy.B 25J von 70 auf 75 kg dank seroquel 22.05.2013

Eingetragen am  als Datensatz 53894
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel Prolong für Panikattacken, Paranoide Psychose mit Mundtrockenheit, Müdigkeit, Benommenheit, Kopfschmerzen, Absetzerscheinungen

Mundtrockenheit, Müdigkeit/ besonders in den Morgenstunden, Benommenheit, ab und zu Kopfschmerzen, besonders bei höherer Dosis fühlt man sich leer, weich... schlecht Absetzbar nach längerer Anwendung. Besonders bei pychotischen Eigenschaften während einer Psychose sehr gut geeignet. Die...

Seroquel Prolong bei Paranoide Psychose; Seroquel bei Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquel ProlongParanoide Psychose1 Jahre
SeroquelPanikattacken6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mundtrockenheit, Müdigkeit/ besonders in den Morgenstunden, Benommenheit, ab und zu Kopfschmerzen, besonders bei höherer Dosis fühlt man sich leer, weich... schlecht Absetzbar nach längerer Anwendung. Besonders bei pychotischen Eigenschaften während einer Psychose sehr gut geeignet. Die pychotischen Eigenschaften stellen sich kurz nach Einnahme relativ gut ein. Um Rückfälle einer Pychose oder Depression zu vermeiden, muss dieses Medikament mind. 1 Jahr in einer bestimmten Dosis eingenommen werden. Um in akuten Phasen schnell zu sättigen, wird dieses Medikament zunächst in einer sehr hohen Dosis angesetzt. Dies kann bis zu 1200 mg und höher sein. Besonders Patienten, die mit Antidepressiva schlechte erfahrungen bezüglich der Nebenwirkungen gemacht haben ist dieses Medikament erste Wahl.

Prolong retard Medikament besteht aus einer retardierten, also später-einsetzenden-Wirkung.
Das einfache Seroquel setzt seine Wirkung direkt frei und ist damit zur schnellen Anwendung bei PAnickattacken besonders gut geeignet.

Wenn das Medikament nach längerer Anwendung einfach abgesetzt wird, ergeben sich starke Enzugserscheinungen bis hin zum Rückfall einer Pychose. Die Dosis sollte dann nicht wieder auf die Ursprüngliche Dosis erhöht werden, sondern sollte nur mit 50 mg normalem Seroquel leicht erhöht werden.

Eingetragen am  als Datensatz 31301
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel Prolong
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quetiapin retard (seroquel prolong) für schizophrenie mit Müdigkeit

Guten Abend, ich nehme schon seit 14 Jahren neuroleptika. bin 31 Jahre alt und selbstständig mit einem kleinen Betrieb .Anfangs wurde ich mit risperidon Tabletten behandelt. danach habe ich von Abilify angefangen bis zyprexa fast alle Medikamente ausgetestet . Sehr lange war ich auch auf...

Quetiapin retard (seroquel prolong) bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Quetiapin retard (seroquel prolong)schizophrenie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Guten Abend, ich nehme schon seit 14 Jahren neuroleptika. bin 31 Jahre alt und selbstständig mit einem kleinen Betrieb .Anfangs wurde ich mit risperidon Tabletten behandelt. danach habe ich von Abilify angefangen bis zyprexa fast alle Medikamente ausgetestet . Sehr lange war ich auch auf risperdal 25 mg Depot eingestellt in kombination mit ablify 15 mg über Monate . Kann darüber mehr erzählen, wenn jemand wissen möchte wie ich mich fühlte... Also jetzt zum Quetiapin retard ( seroquel prolong) dieses Medikament nehme ich momentan bei einer Dosis von 400 mg in der Früh um 8 Uhr und 400 mg um 20 Uhr .hatte bei der letzten Umstellung 4 mg risperidon genommen und umgestellt auf quetiapin retard . Am ersten Tag der Einnahme von Quetiapin retard war ich Tod müde und ohne Kraft . Am 2 ten Tag ging es mir besser und am 3 ten Tag ging es mir super ... Gute Laune normaler Schlaf also nicht soviel Schlaf wie bei anderen neuroleptika . Quetiapin retard macht bei der Einnahme müde ein bisschen, aber es legt sich mit der Zeit . Das Medikament muss man vor dem Essen einnehmen und nicht mit Grapefruit Saft mischen . Das Medikament hat bei mir ein Erfolg gezeigt was ich mit anderen neuroleptika nicht so hatte eigentlich . Kann mit dem quetiapin ein normales Leben führen hoffentlich weiterhin .. Gott sei dank, dass es jetzt geklappt hat ... Übrigens die Schläfrigkeit lässt mit der Dauer der Einnahme nach und die Müdigkeit ... Und kann auch wieder schneller denken und meine Reaktion ist besser . Beim Autofahren sollte man aber auf der hut sein und nicht fahren wenn man wenig geschlafen hat unter Einnahme des Medikamentes . Übrigens alle neuroleptika sind schlimm aber man kann sich die Krankheit nicht aussuchen jeder Mensch ist von irgendwelchen Krankheiten betroffen .und noch was ich nehme es wegen paranoide Schizophrenie ( Psychosen usw) da liegt die Dosis bei (600 mg bis 1200 mg maximaldosis ). Unter 600 mg wird es für andere Krankheiten verwendet .

Eingetragen am  als Datensatz 75477
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin retard (seroquel prolong)
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quetiapin für Schlafstörungen mit Verstopfung, Gleichgültigkeit, Wesensveränderung, Absetzerscheinungen

Vorsicht ist angebracht! Ich bekam Quetiapin wegen Schlafstörungen verschrieben, da Benzodiazepine keine gute Wirkung zeigten. Ich muss dringend vor der Einnahme von diesem Medikament warnen! Ich nahm das Medikament weil ich 1 Monat nicht einschlafen konnte, zuerst 50 mg, dann 100 mg. Seitdem hat...

Quetiapin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinSchlafstörungen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorsicht ist angebracht! Ich bekam Quetiapin wegen Schlafstörungen verschrieben, da Benzodiazepine keine gute Wirkung zeigten. Ich muss dringend vor der Einnahme von diesem Medikament warnen! Ich nahm das Medikament weil ich 1 Monat nicht einschlafen konnte, zuerst 50 mg, dann 100 mg. Seitdem hat sich mein Leben und mein Empfinden mir selbst gegenüber stark verändert. Ich habe keinerlei Gefühle mehr. Kann nichts mehr normal denken und habe starke Nebenwirkungen wie Verstopfung und Dissosation, spüre mich selbst nicht mehr. Ich habe unter dem Medikament Sachen gemacht, die im Nachhinein schwer nachzuvollziehen sind, da ich nur noch zuschauen konnte bei meinem Leben, jedoch nicht mehr aktiv eingreifen konnte. Mein Leben ist mir aus den Händen geglitten und einen beträchtlichen Anteil tragen die Nebenwirkungen des Quetiapin, sehr starke Gleichgültigkeit. Mein Familien- und Freundeskreis hat mir ebenfalls eine starke Wesensveränderung seit Einnahmebeginn bestätigt, eine starke Teilnahmslosigkeit . Es ist schwer davon wieder loszukommen das Medikament hat starke Absetzerscheinungen, die sofort bei nicht Einnahme auftreten, wie Angst, Kribbeln im Kopf und ganzen Körper, Herzrasen, Schlaflosigkeit. Ich kann nicht empfehlen, es bei Schlafstörungen zu nehmen. Man nimmt auch sehr viel zu, man muss ständig essen. Schlafen tue ich damit ca. 4-5 Stunden, das ist besser als ohne Medikament, man hat jedoch starke Abgeschlagenheit morgens, bis fast mittags. Und die Nebenwirkungen sind schlimmer als die Grunderkrankung. Extreme Potenzsstörungen. Man sollte es sich vorher wirklich gut überlegen bevor man es nimmt! Kein Off Label use empfohlen!

Eingetragen am  als Datensatz 84170
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depression / Burnout mit Sprachschwierigkeiten, Absetzerscheinungen

Hallo alle, ich nehme seit zwei Jahren täglich 50mg Seroquel Retard und 15mg Mirtazapin. Die Medikamente haben mir in der Zeit echt super geholfen, ich konnte dadurch wieder am sozialen Leben teilnehmen und meinen Lebensunterhalt bestreiten. Davor brauchte ich für einfache Dinge, wie z. B....

Seroquel bei Depression / Burnout

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression / Burnout2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo alle,

ich nehme seit zwei Jahren täglich 50mg Seroquel Retard und 15mg Mirtazapin.
Die Medikamente haben mir in der Zeit echt super geholfen, ich konnte dadurch wieder am sozialen Leben teilnehmen und meinen Lebensunterhalt bestreiten.
Davor brauchte ich für einfache Dinge, wie z. B. Zähneputzen "drei" Stunden, bis ich meine "Lähmung" überwinden konnte und meinen Arsch hoch bekam, um ins Bad zu gehen!
Nebenwirkungen Seroquel:
Anfangs hatte ich Sprachstörungen: Ich habe gedacht, was ich sagen wollte, aber aus meinem Mund kam was anderes heraus. Meine Freundin hatte deswegen sehr sehr viel Angst um mich und hat sich übelst Sorgen gemacht. Ich kam in der Früh fast gar nicht aus dem Bett, total K.O.
Nach einer Woche war das aber weg und ich habe die Medikamente super vertragen, zumindest habe ich bis jetzt keinerlei Nebenwirkungen gespürt und hoffe, dass ich keine "verdeckten" Schäden davon getragen habe.
Versuche aktuell nun die Medis zum 3. Mal abzusetzen:
Habe seit fünf Tagen gefühlte fünf Stunden geschlafen. Am Tag schwankt mein Befinden von total kaputt bis superfit und überdreht, wo ich sogar meine sportliche Leistung aufrecht erhalten kann.
Bin leicht reizbar und werde schnell agressiv.
Bin gespannt, wie lange mein Körper diesmal den fehlenden Schlaf mit Alltagsleistung mit macht.
Absetzen auch bei kleiner Dosis sehr schwierig, kann einfach null schlafen.
Versuche es diesmal mit pflanzlichen Schlafmitteln wie Baldriparan.

Liebe Grüsse

Eingetragen am  als Datensatz 55389
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depression mit Gewichtszunahme, Albträume

Im Gegensatz zu vielen negativen Berichten, die ich über Seroquel gelesen habe, möchte ich mal was positives beisteuern. Ich leider unter Depressionen und einer generalisierten Angststörung. Ich bin irgendwann 'zusammengebrochen' und konnte nichts mehr - nicht mehr einkaufen, manchmal nicht...

Seroquel bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Gegensatz zu vielen negativen Berichten, die ich über Seroquel gelesen habe, möchte ich mal was positives beisteuern.

Ich leider unter Depressionen und einer generalisierten Angststörung. Ich bin irgendwann 'zusammengebrochen' und konnte nichts mehr - nicht mehr einkaufen, manchmal nicht mal mehr duschen.

Im Gegensatz zu vielen anderen, die an starker Antriebslosigkeit leiden, litt ich unter starker innerer Unruhe. Ich hatte durchweg einen sehr hohen Blutdruck und starkes Herzrasen. Ich konnte nachts überhaupt nicht mehr schlafen. Ich stand nur noch unter Strom.

Nachdem Promethazin sich als nicht mehr wirksam zeigte, begann ich mit der Einnahme von Seroquel, zunächst unretardiert.
Heutige Dosis sind 150mg retardiert.

Es hat eine Zeit lang gedauert, bis sich die innere Unruhe besserte.
Mittlerweile gibt es viele Dinge, die sich durch Seroquel zum Positiven geändert haben. Mein Ruhepuls liegt selbst in Streßsituationen bei 60 (früher 80). Mein Blutdruck, der zeitweise bei 160/120 lag, ist schnell gesunken und mittlerweile perfekt. Ich bin wesentlich ausgeglichener und gerate überhaupt nicht mehr so schnell aus der Fassung.

Einzige merkliche Nebenwirkung ist ein veränderter und früher eintretender REM-Schlaf. Der REM-Schlaf zeichnet sich durch wilde Aneinanderreihung von Schwachsinnigkeiten und Albträumen aus, weswegen ich die Einnahme auf morgens verlegt habe.
Außerdem habe ich das Gewicht, das ich durch die Depression verloren habe, wieder zugenommen. Ich habe einen unbändigen Hunger auf Süßigkeiten, was ich aber auch von vielen anderen Patienten gehört habe, die Antidepressiva (keine Neuroleptika) einnehmen. Ob dies also zwangsläufig auf Seroquel oder vielleicht eine Besserung der Depression zurückzuführen ist, ist fraglich.

Auch sind die Stimmungsschwankungen deutlich besser geworden; diese sind im Verlauf der Depressionsbehandlung aufgetreten (nicht bipolar). So halten sich die schlechten Tage deutlich in Grenzen.

Ich kann jedem nur raten, Seroquel auszuprobieren, wenn er es von einem FACHarzt (!!!) angeraten bekommt. Wer ohnehin einen sehr niedrigen Blutdruck hat, sollte allerdings aufpassen. Regelmäßige Kontrolltermine für EKG/Blutbild sind bei Einnahme von Neuroleptika plus Antidepressiva Pflicht.

Eingetragen am  als Datensatz 68531
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Quetiapin

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von Memoria82
Memoria82
Benutzerbild von terzel
terzel
Benutzerbild von Motte76
Motte76

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 798 Benutzer zu Quetiapin

[]