Elontril: Erfahrungen, Berichte und Bewertungen von Patienten für Patienten

Das Medikament Elontril wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elontril wurde bisher von 605 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6.8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Elontril traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (83/646)
13%
Schwindel (74/646)
11%
Kopfschmerzen (65/646)
10%
Übelkeit (63/646)
10%
Mundtrockenheit (53/646)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 274 Nebenwirkungen bei Elontril

Wo kann man Elontril kaufen?

Elontril ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Elontril wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Depression63% (520 Bew.)
Antriebsstörungen8% (70 Bew.)
ADH-Syndrom6% (48 Bew.)
Borderline3% (36 Bew.)
Bipolare Störung3% (29 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 57 Krankheiten behandelt mit Elontril

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Elontril

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Wellbutrin67% (73 Bew.)
Zyban33% (35 Bew.)

Wir haben 645 Patienten Berichte zu Elontril.

Prozentualer Anteil 60%40%
Durchschnittliche Größe in cm168181
Durchschnittliches Gewicht in kg7289
Durchschnittliches Alter in Jahren4748
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,7527,20

In Elontril kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Bupropion

Elontril jetzt Günstig bestellen

Fragen zu Elontril

alle Fragen zu Elontril

Folgende Berichte liegen bisher vor

⌀ Durchschnitt 8,6 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Antriebsstörungen

Seit 5 Tagen nehme ich nun Elontril 150mg. Davor waren es ca 8 Jahre Escitalopram 20mg mit Pausen. Opipramol, Duloxetin, Paroxitin und Trimipramin habe ich mehr oder weniger lang eingenommen. Wirkung Elontril: - schon am 2. Tag deutliche Antriebsteigerung, Tagesmüdigkeit wie weggeblasen, Laune...

Elontril bei Depression, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Antriebsstörungen5 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Seit 5 Tagen nehme ich nun Elontril 150mg. Davor waren es ca 8 Jahre Escitalopram 20mg mit Pausen. Opipramol, Duloxetin, Paroxitin und Trimipramin habe ich mehr oder weniger lang eingenommen.
Wirkung Elontril: - schon am 2. Tag deutliche Antriebsteigerung, Tagesmüdigkeit wie weggeblasen, Laune besser
Nebenwirkungen: - statt vorher mind. 10 Stunden Schlaf bin ich bis 3Uhr wach und schlafe nur 4 bis 5 Stunden, innere Unruhe, Laberflash, leichter Schwindel.
Das Schlafproblem habe ich gestern mit Calmalaif gemeistert. Mal sehen ob das weiter funktioniert.
Ansonten fühle ich mich so lebendig wie schon sehr lange nicht mehr.
Werde versuchen meinen Therapieverlauf regelmäßig zu kommentieren.

Eingetragen am  als Datensatz 120723
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 11.07.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 8,2 von 10,0 Punkten

Elontril für Angstattacken, Schwere Depression mit Suizid Gedanken mit Herzrasen, Appetitlosigkeit, Geschmacksstörung

Ich nehme nun seit 1 Jahr 150mg Elontril morgens. Meine Depression hat sich unter der Medikamentengabe gut gebessert, auch suizidale Gedanken habe ich fast nicht mehr. Die Angst ist weg, war aber auch vorher nur gelegentlich da. Ich hatte vorher einige andere Antidepressiva bekommen von denen ich...

Elontril bei Angstattacken, Schwere Depression mit Suizid Gedanken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilAngstattacken, Schwere Depression mit Suizid Gedanken1 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme nun seit 1 Jahr 150mg Elontril morgens. Meine Depression hat sich unter der Medikamentengabe gut gebessert, auch suizidale Gedanken habe ich fast nicht mehr. Die Angst ist weg, war aber auch vorher nur gelegentlich da. Ich hatte vorher einige andere Antidepressiva bekommen von denen ich innerhalb kürzester Zeit rapide zugenommen habe. Bei Elontril ist das nicht so. Ich habe allerdings kaum Appetit, zwinge mich zum Essen. Ich habe das Gefühl dass alles was ich esse komisch schmeckt. Antrieb ist wieder da und ich kann aktiv an allem teilnehmen.
Am Beginn der Therapie hatte ich Drehschwindel was aber nachgelassen hat. Mein Puls ist erhöht manchmal spüre ich das das Herz rast.
Alles in allem hilft es mir gut und die Nebenwirkungen halten sich in Grenzen.

Eingetragen am  als Datensatz 120713
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 09.07.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 6,0 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression mit Tinnitus

Ich begann mit Elontril 300mg nachdem Escitalopram sowie Citalopram nicht halfen. Durch die Einnahme von Escitalopram habe ich Essanfälle (3-5x/Woche) bekommen die nach wie vor anhalten. Die ersten Tage waren sehr anstrengend. Die ersten vier Nächte habe ich jeweils eine Stunde schlafen können....

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression4 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich begann mit Elontril 300mg nachdem Escitalopram sowie Citalopram nicht halfen. Durch die Einnahme von Escitalopram habe ich Essanfälle (3-5x/Woche) bekommen die nach wie vor anhalten. Die ersten Tage waren sehr anstrengend. Die ersten vier Nächte habe ich jeweils eine Stunde schlafen können. Meine Beine waren so unruhig & ich war völlig überdreht. Nach nun knapp drei Wochen habe ich einen Tinnitus (wie bei häufigen Nebenwirkungen aufgelistet) bekommen, überhaupt keinen Antrieb mehr und sehr verzweifelt.
Ich hoffe sehr, bei dem baldigen Arzttermin Hilfe zu erhalten.

Eingetragen am  als Datensatz 120566
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 20.06.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 6,2 von 10,0 Punkten

Elontril für bipolare Störung mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Suizid-Gedanken

Befinde mich seit 8 Monaten in einer schweren depressiven Episode meiner frisch diagnostizieren Bipolaren Störung. Viele Medikamente ausprobiert, nun nehme ich seit 7 Wochen Bupropion 150mg. Erstmal das Positive: •Mein schlimmste Symptome der Depression die Derealisation, neben mir stehen,...

Elontril bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Elontrilbipolare Störung45 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Befinde mich seit 8 Monaten in einer schweren depressiven Episode meiner frisch diagnostizieren Bipolaren Störung.
Viele Medikamente ausprobiert, nun nehme ich seit 7 Wochen Bupropion 150mg.

Erstmal das Positive:
•Mein schlimmste Symptome der Depression die Derealisation, neben mir stehen, in Watte gepackt sein, abgeschirmt von der Aussenwelt, ist komplett verschwunden.
Was all die Medikamente vorher nicht schafften.
•Ich kann wieder 7-8 Stunden pro Tag schlafen.
•Konzentration viel besser geworden
•Ich "funktioniere" - bin fähig meinen Alltag zu bewältigen, Termine wahrzunehmen etc.

ABER, und nun das Negative:
•Das Medikament stumpft total ab.
Es gibt Einbrüche nach unten mit Suizidgedanken etc. aber keinerlei Freude mehr.
Man fühlt einfach nichts Positives mehr.
•Die Libido ist seit Beginn der Einnahme komplett verschwunden
•Gewichtszunahme von 4kg
•Kein Sättigungsgefühl mehr trotz Magenverkleinerung
•Keinen Durst mehr - ich kam sonst immer auf meine 2-3 Liter pro Tag, jetzt schaffe ich mit Mühe und Not 500ml pro Tag was viel zu wenig ist
•Alkohol schmeckt nicht mehr und hat ausser einem Filmriss keinerlei Wirkung

Trotzdessen dass das Medikament auf eine Art und Weise gute Abhilfe schafft, sind die Nebenwirkungen für mich enorm belastend und verstärken meine Depression auf andere Art und Weise.
Ich werde das Medikament daher schleunigst wieder absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 120540
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.06.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 8,6 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression mit Mundtrockenheit, erhöhter Puls, Müdigkeit (Erschöpfung)

Mir wurde die Einnahme von 150 mg Elontrol täglich von meinem Therapeuten aufgrund einer diagnostizierten Depression empfohlen. Anfangs hatte ich zwar das Rezept für eine 30er Einheit bereits in der Apotheke eingelöst, jedoch die Einnahme erstmals unterlassen ("Ich nehme doch kein...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression13 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Mir wurde die Einnahme von 150 mg Elontrol täglich von meinem Therapeuten aufgrund einer diagnostizierten Depression empfohlen. Anfangs hatte ich zwar das Rezept für eine 30er Einheit bereits in der Apotheke eingelöst, jedoch die Einnahme erstmals unterlassen ("Ich nehme doch kein Antidepressivum!"). Nach rund acht Wochen habe ich dann aber doch verzweifelt mit der regelmäßigen Einnahme begonnen, als die Antriebslosigkeit und die depressiven Phasen unerträglich wurden. In den ersten Tagen merkte ich noch keine Veränderung, aber meine Familie stellte fest, dass es mir mit dem Medikament besser ging, insbesondere, was meine Stimmung anging. Bezüglich des Antriebs konnte ich es selbst später bemerken, denn dieser kam dank Elontril zurück. Ich konnte mich wieder länger konzentrieren und ich fand meine Interessen wieder. Positiv anzumerken ist, dass Elontril sich bei mir (männlicher Patient) nicht auf die Libido ausgewirkt hat. Depressive Phasen wurden deutlich weniger und kürzer - und ich konnte feststellen, dass diese bei mir zuverlässig innerhalb der ersten zwei Wochen nach einer Blutspende eintraten (aufgrund dieser Erkenntnis habe ich die regelmäßige Blutspende einstellen müssen).
Die spürbaren Nebenwirkungen waren ein erhöhter Puls sowie die in den meisten Fällen als Nebenwirkung auftretende Mundtrockenheit. Letzterer kann man leicht mit entsprechender Flüssigkeitsaufnahme entgegenwirken - gestört hat es mich nicht. Anfangs schlief ich ein wenig unruhig und träumte sehr lebhaft, aber das verging in den ersten Wochen. Die lebhaften Träume blieben, was mich jedoch in keiner Weise störte. Einzig und allein störend empfand ich den erhöhten Puls - sowie eine zuverlässig gegen Spätnachmittag/Abend eintretende bleiernde Müdigkeit.
Nach 13 Monaten, in denen ich 150 mg Elontril täglich einnahm, stellte ich plötzlich nummuläre Ekzeme an meinen Armen und am Ohrläppchen fest und entschied gemeinsam mit meiner Hausärztin, diese erst einmal dem Elontril als Nebenwirkung anzurechnen - begleitend nehme ich schon seit einigen Jahren Candesartan gegen Bluthochdruck. Hautprobleme treten bei Elontril jedoch laut Hersteller deutlich öfter auf als bei Candesartan.
Zudem ging es mir aufgrund veränderter Lebensumstände psychisch deutlich besser, so dass ich bereit war, es nun ohne Antidepressivum zu versuchen. Letzten Endes habe ich Elontril in Absprache mit meinem Therapeuten abgesetzt, was eigentlich als Ausschleichen über einen längeren Zeitraum geplant war, dann jedoch nach drei Tagen ohne Einnahme einfach nicht wieder aufgenommen wurde. Und das ging problemlos.
Nun habe ich Elontril seit fünf Wochen nicht mehr eingenommen. Die nummulären Ekzeme an den Armen und Ohr sind nahezu vollständig verschwunden - unterstützend wurden diese mit einer Salbe behandelt. Die Mundtrockenheit verging nach wenigen Tagen. Depressive Phasen hatte ich in der Zeit (noch) nicht, allerdings stelle ich fest, dass mein Antrieb weniger geworden ist. Diesbezüglich habe ich beschlossen, dem durch Sport und andere Aktivitäten entgegenzuwirken.
Nach dem Absetzen des Elontrils hatte ich in den letzten zwei Wochen zwei Migräneanfälle, die ich während der 13 Montate der Einnahme so nicht mehr bekommen habe. Allerdings führe ich das darauf zurück, dass ich aufgrund der von Elontril verursachten Mundtrockenheit in dieser Zeit mehr Flüssigkeit aufnahm. Der Puls ist wieder auf Normalwerte zurück, was ich als sehr positiv empfinde.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ich mit Elontril zufrieden war, da es spürbar meinen Antrieb und meine Konzentrationsspanne erhöht hat. Die lebhaften Träume bei Elontril-Einnahme vermisse ich sogar. Die Nebenwirkung "Mundtrockenheit" war tolerierbar, allenfalls die bleierne Schläfrigkeit gegen Spätnachmittag/Abend sowie der erhöhte Puls war störend. Auswirkungen auf die Libido gab es nicht. Sollten die Hautprobleme nun nicht mehr auftreten, so bin ich geneigt, diese dem Elontril als Nebenwirkung anzurechnen, auch wenn sie erst nach 12 Monaten Einnahme auftraten.
Vorerst hoffe ich, Elontril nicht wieder einnehmen zu müssen, zumal ich die regelmäßigen Blutspenden vorrangig als Trigger meiner depressiven Phasen erkannt habe (diese Beobachtung wurde durch meine Familie bestätigt). Sollte sich mein Antrieb jedoch trotz aller Bemühungen nicht erhöhen, werde ich eine erneute Einnahme in Absprache mit meinem Therapeuten in Erwägung ziehen.

Eingetragen am  als Datensatz 120390
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 30.05.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 3,8 von 10,0 Punkten

Elontril für Rachenentzündung Depressionen Reizbarkeit Unruhe

Sehr starke Migräne mit Übelkeit

Elontril bei Rachenentzündung Depressionen Reizbarkeit Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilRachenentzündung Depressionen Reizbarkeit Unruhe6 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Sehr starke Migräne mit Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 120170
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 02.05.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 6,0 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, ADHS

Starke Kreislaufbeschwerden mit Schwindel, Übelkeit, Schwäche und Kribbeln in den Händen

Elontril bei Depression, ADHS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, ADHS21 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Starke Kreislaufbeschwerden mit Schwindel, Übelkeit, Schwäche und Kribbeln in den Händen

Eingetragen am  als Datensatz 119594
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 11.03.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 4,2 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression mit Hyperaktivität, Unruhe, Angstzustände, starke Übelkeit, Schlafstörungen, Nachtschweiß, rasender Puls, Magenschmerzen

Für mich war's ein kleiner Horrortrip. Die ersten Tage waren mit ein bisschen Hyperaktivität und Unruhe noch einigermaßen gut zu ertragen. Im Folgenden traten u.a. Angstzustände und heftige Übelkeit, ein rasender Puls, Schlafstörungen und krasses Schwitzen in der Nacht auf (musste mehrfach meine...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression9 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Für mich war's ein kleiner Horrortrip.
Die ersten Tage waren mit ein bisschen Hyperaktivität und Unruhe noch einigermaßen gut zu ertragen. Im Folgenden traten u.a. Angstzustände und heftige Übelkeit, ein rasender Puls, Schlafstörungen und krasses Schwitzen in der Nacht auf (musste mehrfach meine Kleidung wechseln). Nach einer Woche stand ich dann völlig neben mir, nahm meine Umwelt anders war (merkwürdig verzerrt, verlangsamt) und erlebte zunehmend Depersonalisation. Zudem entwickelte ich heftige Magenschmerzen. Das war der Zeitpunkt, an dem ich das Medikament direkt absetzte. Die Magenschmerzen hielten nach Absetzen noch weiter an und mussten mit Omeprazol behandelt werden.

Eingetragen am  als Datensatz 119311
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 13.02.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 4,4 von 10,0 Punkten

Elontril für Angststörungen Panikstörungen Depressionen mit Schwindel, Schlafstörungen, Angstzustände, Panikzustände, Unruhe mit zunehmendem Bewegungsdrang, Übelkeit mit Appetitverlust

Vielleicht habe ich es zu kurz eingenommen um was dazu zu sagen aber die ersten 7 tage waren horror, der schwindel war so heftig, extreme schlafstörungen, übelkeit, appetitlosigkeit Nach 10 Tagen wurde der schwindel zwar besser aber der rest nicht und mir ging es noch viel schlechter als...

Elontril bei Angststörungen Panikstörungen Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilAngststörungen Panikstörungen Depressionen10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Vielleicht habe ich es zu kurz eingenommen um was dazu zu sagen aber die ersten 7 tage waren horror, der schwindel war so heftig, extreme schlafstörungen, übelkeit, appetitlosigkeit
Nach 10 Tagen wurde der schwindel zwar besser aber der rest nicht und mir ging es noch viel schlechter als vorher. habe ich es nun abgesetzt und bin seit dem (3 tage her) 24/7 wie auf kokain
Ich bin so unruhig innerlich, habe heftigste angstzustände kann ohne schlafmedikament nicht mehr schlafen, hab das gefühl seit 2 tagen durchgehend eine panikattacke zu haben

Eingetragen am  als Datensatz 119086
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:2004 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 25.01.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 7,8 von 10,0 Punkten

Elontril für Antriebsstörungen mit Müdigkeit

Bekam das Medikament vom Arzt verschrieben aufgrund bleierner Müdigkeit und Antriebslosigkeit. Beginnend mit 150mg morgens über rund 2 Monate wurde die Menge dann auf 300mg gesteigert und nach etwa 4 Monaten auf 450mg. Fazit nach rund 15 Monaten Einnahme: die extreme Müdigkeit, wie sie am...

Elontril bei Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilAntriebsstörungen15 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Bekam das Medikament vom Arzt verschrieben aufgrund bleierner Müdigkeit und Antriebslosigkeit.
Beginnend mit 150mg morgens über rund 2 Monate wurde die Menge dann auf 300mg gesteigert und nach etwa 4 Monaten auf 450mg.
Fazit nach rund 15 Monaten Einnahme: die extreme Müdigkeit, wie sie am Beginn bestand, wurde gemindert. Aber, ich fühle mich immer noch schlapp, so richtig "auf der Höhe" bin ich nicht. Vollständig verschwunden ist sie nicht.
Nebenwirkungen hatte ich keine - ich merkte eigentlich gar nicht, dass ich ein Mediment einnahm.

Eingetragen am  als Datensatz 118709
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 19.12.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 8,0 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression mit Haarausfall auf dem Kopf

Die Wirkung war zu Beginn sehr gut, dann reduziert nach der Eingewöhnungsphase. Daher Dosiserhöhung auf 300mg, was die depressive Phase komplett stabilisiert hat. Ich bin weder euphorisch noch habe ich Abstürze – satbil eben. ABER: Mir sind in dieser Zeit massiv die Haare ausgegangen. Ich werde...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression9 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Die Wirkung war zu Beginn sehr gut, dann reduziert nach der Eingewöhnungsphase. Daher Dosiserhöhung auf 300mg, was die depressive Phase komplett stabilisiert hat. Ich bin weder euphorisch noch habe ich Abstürze – satbil eben. ABER: Mir sind in dieser Zeit massiv die Haare ausgegangen. Ich werde das Medikament daher in Rücksprache mit meinem Arzt anpassen oder absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 118690
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 17.12.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 7,8 von 10,0 Punkten

Elontril für Angststörungen, schwere Depressionen, Suizidgedanken mit Übelkeit, Mundtrockenheit, Appetitlosigkeit, Tinnitus, Verstopfung, Gewichtsabnahme

Positives zu Bupropion: -Antrieb endlich wieder voll da -Suizidgedanken zu 90 Prozent weg -keine Tiefen Löcher mehr -keine Angstzustände -Libido ist noch da -Kein Haarausfall wie bei Fluoxetin Negatives: -die ersten drei Wochen hatte ich extreme Übelkeit und Erbrechen. -Gar keinen...

Elontril bei Angststörungen, schwere Depressionen, Suizidgedanken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilAngststörungen, schwere Depressionen, Suizidgedanken2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Positives zu Bupropion:
-Antrieb endlich wieder voll da
-Suizidgedanken zu 90 Prozent weg
-keine Tiefen Löcher mehr
-keine Angstzustände
-Libido ist noch da
-Kein Haarausfall wie bei Fluoxetin
Negatives:
-die ersten drei Wochen hatte ich extreme Übelkeit und Erbrechen.
-Gar keinen Appetit mehr, ich muss mich zum essen Zwingen (innerhalb von 4 Wochen 8 Kilo abgenommen)
-Extreme Verstopfung mit unerträglichen schmerzen
-und Mundtrockenheit, die aber wieder weg ist
Zur Info: Bupropion ist mein 8. Medikament gegen Depressionen innerhalb von 6 Jahren
Ich bin ehrlich, ich bin im Zwiespalt.
Auf der einen Seite wirkt es besser als jedes Medikament zuvor, aber auf der anderen Seite sind die Nebenwirkungen so stark, dass ich Krankgeschrieben werden musste.
Ich empfehle das Medikament auf keinen fall als 1. Antidepressiva

Eingetragen am  als Datensatz 118663
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:1xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.12.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 6,1 von 10,0 Punkten

Elontril für ADHS, Antriebsstörungen, ADH-Syndrom Depression mit Zittern, Kopfschmerzen, Erschöpfung, Sehkraftverlust, Krämpfe, Zittern der Hände, Krämpfe der Kaumuskulatur, Stresssymptome, Sehen von Doppelbildern, schwere Depressionen

Nach 5 Tagen .. Körper-Schmerzen: Morgen wie durch Treibsand waten, Zittern in Fingern und Knien, Kopfschmerzen stechend, Nierenstechen, Krämpfe in Brustmuskulatur, erschwertes Atmen, Erschöpfung, schwere depressive Verstimmung die mit Stimmungsschwankungen began, Reizoffenheit, Irritiertheit,...

Elontril bei ADH-Syndrom Depression; Sertralin bei Antriebsstörungen; Elontril bei ADHS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilADH-Syndrom Depression7 Tage
SertralinAntriebsstörungen16 Monate
ElontrilADHS7 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nach 5 Tagen .. Körper-Schmerzen: Morgen wie durch Treibsand waten, Zittern in Fingern und Knien, Kopfschmerzen stechend, Nierenstechen, Krämpfe in Brustmuskulatur, erschwertes Atmen, Erschöpfung, schwere depressive Verstimmung die mit Stimmungsschwankungen began, Reizoffenheit, Irritiertheit, Nervenzusammenbruch, Übelkeit, Kein Hunger bei Überreizung, Müdigkeit, Durschlaf Beschwerden, Einschlaf Beschwerden, Immunkompromitiert nach Tagen voller Stress, Geschmacksveränderung, trockener Mund
... ein Haufen von Ärzten die mich gefragt haben ob ich bei ihnen noch richtig bin oder ob ich lieber in die Psychiatrie will... können sich ja mal selbst einweisen. Horror.

Edit: sanego hat mir adhsler so nen doofen Tag gegeben.. Als würde ADHS nicht existieren.. haha..

Eingetragen am  als Datensatz 118588
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Sertralin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:2xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 06.12.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 9,6 von 10,0 Punkten

Elontril für ADH-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Elontril auf Raten eines Neurologen, da ich gegen mein Erwachsenen-ADH keine reinen Amphetamine nehmen möchte und dies ein Abkömmling ist. In den ersten Wochen habe ich nach der Einnahme einen starken Antrieb verspürt und war teilweise mit meiner Aufmerksamkeit sogar übererregt....

Elontril bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilADH-Syndrom6 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme Elontril auf Raten eines Neurologen, da ich gegen mein Erwachsenen-ADH keine reinen Amphetamine nehmen möchte und dies ein Abkömmling ist. In den ersten Wochen habe ich nach der Einnahme einen starken Antrieb verspürt und war teilweise mit meiner Aufmerksamkeit sogar übererregt. Mittlerweile hat sich alles eingependelt, ich hab einen guten Aufmerksamkeitsgewinn sowie eine innere Ruhe durch das Bupropion. Ich werde es erstmal weiter nehmen

Eingetragen am  als Datensatz 118567
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):191 Eingetragen durch Sven
Gewicht (kg):112
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen4x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 05.12.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 8,2 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression mit Unruhe, Mundtrockenheit, Übelkeit

Ich hatte Elontril während einer sehr stressigen Phase in meinem Leben verschrieben bekomme, zusammen mit Tavor. Nach einiger Zeit setzte ich die Tabletten ab, nach Rücksprache mit meinem Therapeuten. Jetzt da ich wieder eine schlechte Phase erreicht habe, habe ich mich erneut für das Präparat...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression7 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich hatte Elontril während einer sehr stressigen Phase in meinem Leben verschrieben bekomme, zusammen mit Tavor. Nach einiger Zeit setzte ich die Tabletten ab, nach Rücksprache mit meinem Therapeuten. Jetzt da ich wieder eine schlechte Phase erreicht habe, habe ich mich erneut für das Präparat entschieden. Dieses Mal fallen mir die Veränderungen stärker auf, neben einer extremen Mundtrockenheit, wird mir auch sehr schnell übel. Es ist mit zu 100% klar ob meine Unruhe vom Stress auf der Arbeit kommt oder auch im Zusammenhang mit den Tabletten steht. Beim einschleichen konnte ich ebenfalls Muskelzuckungen beobachten welche aber nach einiger Zeit aufhören.

Eingetragen am  als Datensatz 118336
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 13.11.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 8,6 von 10,0 Punkten

Bupropion für Depression mit keine Nebenwirkungen

Hallo, ich nehme seit 14 Tage Bupropion wegen Depressionen und sehr starker Antriebslosigkeit. Ich habe kaum bis keine Nebenwirkungen, was ein Traum im Vergleich zu meinem letzten AD ist. Die Traurigkeit und Stimmung sind besser geworden. Was aber noch fehlt ist der Antrieb. Was sind Eure...

Bupropion bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BupropionDepression14 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hallo,

ich nehme seit 14 Tage Bupropion wegen Depressionen und sehr starker Antriebslosigkeit. Ich habe kaum bis keine Nebenwirkungen, was ein Traum im Vergleich zu meinem letzten AD ist. Die Traurigkeit und Stimmung sind besser geworden. Was aber noch fehlt ist der Antrieb.

Was sind Eure Erfahrungen mit dem Antrieb? Wann habt Ihr den nach Einnahme bekommen?


Gruß

Eingetragen am  als Datensatz 117949
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bupropion
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 09.10.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 9,8 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression mit Unruhe, Tinnitus, Gewichtsverlust

Ich hatte nach zwei psychotischen Episode vor 7 und 9 Jahren (Diagnose paranoide Schzophrenie) und der langjährigen Einnahme von Amisulprid als Neurolepetikum keine psychotischen Episoden mehr. Nach den psychotischen Episoden hatte ich jeweils ca 10 Monate dauernde starker depressive Symptome...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression16 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich hatte nach zwei psychotischen Episode vor 7 und 9 Jahren (Diagnose paranoide Schzophrenie) und der langjährigen Einnahme von Amisulprid als Neurolepetikum keine psychotischen Episoden mehr.
Nach den psychotischen Episoden hatte ich jeweils ca 10 Monate dauernde starker depressive Symptome (Diagnose postschizophrene Depression). Symptome waren starke Müdigkeit und hoher Schlafbedarf, körperliche wie geistige Erschöpfung (ohne Auslöser), mangelnde Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnisleistung, sehr negative Gedanken (bis hin zu Suizidgedanken) und mangelnder Antrieb (ganze Tage nur zuhause und teilweise nur im Bett verbracht).
Nach ca 10 Monaten verbesserte sich die Depression, meist ohne Zutun / direkten Zusammenhang mit Antidpressiva) von allein. Seit ca 6 1/2 Jahren bin ich wieder arbeitsfähig (Bereich Informatik).

Allerdings hatte ich ab und zu (ca. alle 3-6 Monate) leichte bis mittelschwere depressive Episoden von 2-21 Tagen Länge. Zudem war ich starker Raucher (ca. 20 Zigaretten pro Tag), was zunehmend meine Gesundheit beeinträchtigte.
Mit meinem Psychiater versuchte ich mehrere Antidepressiva, die jeweils nicht gegen die Symptome wirkten und nur Nebenwirkungen verursachten:
* Citalopram (SSRI)
* Venlafaxin (SNRI)
* Moclobemid (MAO-A Hemmer)

Bupropion war lange nicht in Betracht gekommen, da es dopaminerg (domapinausschüttend bzw. domamin-wiederaufnahmehemmend) wirkt und dies eigentlich bei Schizophreniepatienten unerwünscht ist. Hier versucht man ja, eine übermäßige Ausschüttung von Dopamin eigentlich zu vermeiden/zu regulieren, so auch bei mir mit dem Neuroleptikum Amisulprid (welches auch das vierte Neuropletikum war, was ich ausprobierte).
Da die bisherige Wirkstoffe aber nicht wirkten, habe wir (ich und mein Psychiater) uns dennoch für die Einahme entschieden. Ich sollte Frühwarnsymptome von Schizophrenie bei der Ersteinnahme möglichst genau beobachten.

Nach der ersten Einnahme hatte ich 2-3 Stunden später einen starken Bewegungsdrang und Antrieb (ich bin dann einfach mehrere Stunden spazieren gegangen). In den darauffolgenden Tagen besserte sich dies jedoch.
Langsam und nach ca 2 Wochen verbesserten sich die depressiven Symptome und sind seither vollständig verschwunden. Ich nehme Bupropion nun seit 16 Monaten. Ich habe seitdem einen sehr guten aber nicht übermäßigen Antrieb (ein übermäßiger Antrieb wäre ein Frühwarnsymptom der Schizophrenie).
Mein Schlafrhythmus veränderte sich: Früher war ich Eule, also spät im Bett und spät wieder wach, jetzt bin ich Lärche, also früh im Bett und früh wach. Das Schlafbedürfnis reduzierte sich von ca 9 Stunden auf 6-7 Stunden. Einschlafprobleme habe ich seitdem keine mehr (ca 3-10 Minuten bis zum Einschlafen). Die 6-7 Stunden schlafe ich fast immer durch (deutlich weniger wäre wiederum ein Frühwarnsymptom für Schizophrenie). Mein Antrieb ist jetzt morgens am höchsten und wird über den Tag weniger.
Mein Gewicht hat sich (sicherlich durch längere Aktivzeiten und mehr Sport) seitdem von leichtem Übergewicht (ca 80kg bei 174cm Körpergröße) auf Normalgewicht (ca 74kg) reduziert und dort seit mehreren Monaten eingependelt.
Meine Konzentrationsfähigkeit ist durchweg normal und das erste mal seit dem Auftreten der Schizophrenie wieder konstant und dauerhaft gut. Dadurch kann ich durchweg normal arbeiten (geistige Arbeit im Informatikbereich, Programmierung und viele Meetings), 40 Stunden pro Woche.
Vor 14 Tagen habe ich aufgehört zu Rauchen und im Gegensatz zu früheren Aufhörversuchen war der Suchtdruck die ersten Tage handelbar und nicht zu stark. Im Moment bin ich recht zuversichtlich, dass ich es dauerhaft schaffe aufzuhören.
Die "Nebenwirkungen" von Bupropion sind daher fast alle positiv. Negativ fällt nur ein lauterer Tinnitus auf. Der war schon vorher vorhanden (früher zu laut Musik gemacht) und ist etwas lauter geworden, beeinträchtigt aber meinen Alltag nicht.

Nicht wirklich verstanden habe ich bisher das Zusammenspiel von Amisulprid und Bupropion:
Eigentlich würde man meinen, man tritt auf Bremse (Amisulprid) und Gas (Bupropion) gleichzeitig, da das erstere Dopamin reduzieren soll und das zweite es eher erhöhen. Dies ist aber nicht wirklich der Fall, beide erwünschten Wirkungen treten gleichzeitig ein. Der Wirkmechanismus von beiden Medikamenten ist also wohl deutlich komplexer als nur mehr oder weniger Dopamin. Soweit ich weiß, ist er auch bei beiden bis heute nicht endgültig verstanden, wie bei den meisten Psychopharmaka. Klinische Studien beweisen jedoch die Wirksamkeit (im Vergleich zu Placebo).

Ich denke, das die Wirkung solcher Medikamente sehr individuell ist und bei fast jedem etwas anders ist. Ich habe nach vielen Jahren Probieren und 4 verschiedenen Neuroleptika und 4 verschiedenen Antidepressiva nun eine für mich gut wirksame und verträgliche Kombination gefunden.
Ich kann nur jedem Mut machen, einen langen Atem zu haben, nicht zu verzweifeln und die Zuversicht nicht zu verlieren.

Dosen:
* 75 mg Amisulprid / d
* 150 mg Bupropion / d

Eingetragen am  als Datensatz 117699
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen4x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 16.09.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 7,2 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Burnoutsyndrom mit Schlafstörungen, Tremor, Benommenheit, Gleichgültigkeit, Interessenverlust

Anfangs starke Benommenheit. Im Laufe der Behandlung zunehmend Lustlosigkeit, Emotionslosigkeit, Einigeln, Muskelzucken, Sodbrennen. Man träumt nachts kaum noch. Macht keine Antriebssteigerung. Macht insgesamt ruhig, gut für Patienten mit AD(H)S. Hab es nach 2 Jahren abgesetzt, da ich...

Elontril bei Depression, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Burnoutsyndrom2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Anfangs starke Benommenheit.
Im Laufe der Behandlung zunehmend Lustlosigkeit, Emotionslosigkeit, Einigeln, Muskelzucken, Sodbrennen.
Man träumt nachts kaum noch.
Macht keine Antriebssteigerung.
Macht insgesamt ruhig, gut für Patienten mit AD(H)S.
Hab es nach 2 Jahren abgesetzt, da ich wie tot und emotionslos war und der Tremor heftiger wurde.

Absetzsymptomatik: 4 Tage Benommenheit und Kopfschmerzen.
Aufkommende Unruhe mit CBD Öl und Melissekapseln gut in den Griff zu bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 117334
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 20.08.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 4,8 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Borderline mit Stimmungsschwankungen, Depressionen, Suizidgedanken, Appetitlosigkeit, Gereiztheit, Panikattacken, Paranoia, innere Unruhe, Drehschwindel, Selbstverletzung, Weinkrämpfe

Ich bin 22 Jahre alt und leide schon seit Jahren an Depressionen, Borderline, Panikattacken, ADHS und PTBS. Eine Zeit lang habe ich Citalopram und dann Escitalopram genommen. Diese haben meine Stimmung zwar etwas ausgeglichen, ich war aber trotz allem depressiv und suizidal und hatte keine...

Elontril bei Depression, Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Borderline6 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich bin 22 Jahre alt und leide schon seit Jahren an Depressionen, Borderline, Panikattacken, ADHS und PTBS. Eine Zeit lang habe ich Citalopram und dann Escitalopram genommen. Diese haben meine Stimmung zwar etwas ausgeglichen, ich war aber trotz allem depressiv und suizidal und hatte keine Energie. Ich konnte problemlos 24 Stunden durchschlafen. Und auch sonst haben mir die Medikamente nicht wirklich geholfen. Seit ungefähr 6 Wochen nehme ich jetzt Bupropion 150mg. Anfangs dachte ich es hilft, weil ich schon etwas mehr Antrieb habe. Die Nebenwirkungen waren jedoch erheblich. Seit Anfang an habe ich starken Drehschwindel, sodass mir der Antrieb auch nichts bringt da ich bei körperlicher Anstrengung, selbst bei leichter nicht mehr stehen kann. Zudem ist mir dauerhaft übel. Durch die Appetitlosigkeit esse ich fast nichts, nehme aber auch nicht ab. Meine Stimmung schwankt noch mehr in Extreme, was schwer auszuhalten ist. Meine Depressionen sind noch schlimmer als vorher und ich habe jeglichen Willen zu leben verloren. Es hat auch meinen Selbstverletzungsdruck so sehr erhöht, dass ich selbst mit Skills oft nicht dagegen ankomme. Ich bin nur noch am Weinen, wegen jeder Kleinigkeit, obwohl ich das davor nie hatte. Außerdem bin ich nur noch gereizt und zickig. Ich hasse alle Menschen, aber vor allem mich selbst. Ich war davor ein sehr ausgeglichener Mensch, wenn ich nicht gerade meine Gefühlsausbrüche hatte. Jetzt bin ich nur noch genervt. Ich rede wie ein Wasserfall und kann auch gar nicht damit aufhören. Sachen wie Malen und Lesen die ich früher gerne gemacht habe, sind jetzt nicht mehr möglich, da ich viel zu unruhig bin. Zudem haben sich meine Ängste, paranoiden Gedanken, Halluzinationen und Flashbacks gehäuft und sind intensiver als vorher. Als ich Bupropion für 2 Tage auf 300mg erhöht habe, hatte ich durchgehend eine Panikattacke über 24 Stunden. Ich habe so stark gezittert, dass ich am nächsten Tag schrecklichen Muskelkater am ganzen Körper hatte und jede Bewegung weh tat. Deshalb blieb ich dann bei 150mg. Das Einschlafen ist noch schwieriger geworden, trotzdem könnte ich ewig schlafen und das Aufstehen fällt mir noch genauso schwer wie vorher. Das sind grob die Sachen, die das Medikament bei mir ausgelöst hat. Zusammenfassend würde ich sagen, dass es meinen kompletten Charakter ins negative verändert hat. Ich persönlich würde es nicht empfehlen, es wirkt aber natürlich bei jedem anders. Ich finde trotzdem, dass man gerade bei diesem Medikament vorsichtig sein sollte, da es sehr starke Nebenwirkungen hervorruft. Bei Personen die in ihrem Charakter sehr gefestigt sind, kann ich mir vorstellen, dass es weniger extreme Veränderungen zeigen würde. Vielleicht sollte es einfach nicht so leichtfertig verschrieben werden. Ich hoffe ich konnte jemandem helfen abzuwägen ob das Medikament für einen infrage kommt. Liebe Grüße :)

Eingetragen am  als Datensatz 117276
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:1xNegative Bewertungen6x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 16.08.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 7,8 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression mit Gewichtszunahme, Einschlafschwierigkeiten

nach erfolglosen Versuchen mit Johanniskraut und anschließend Escitalopram habe ich mit Elontril sehr rasch eine Verbesserung festgestellt. Eindeutig wieder mehr Antrieb und Zuversicht. Nebenwirkungen sind leichte Gewichtszunahme und Einschlafstörungen - diese allerdings nun weniger wegen...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression45 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

nach erfolglosen Versuchen mit Johanniskraut und anschließend Escitalopram habe ich mit Elontril sehr rasch eine Verbesserung festgestellt. Eindeutig wieder mehr Antrieb und Zuversicht.
Nebenwirkungen sind leichte Gewichtszunahme und Einschlafstörungen - diese allerdings nun weniger wegen Gedankenkarussell sondern wegen fehlenden Müdigkeitsgefühl. Das ist eindeutig besser.

Eingetragen am  als Datensatz 117203
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.08.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 4,4 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression

Ich habe nach mehrere anderen Anzidepressiva dieses verschrieben bekommen. Es half anfangs gut allerdings ließ die wirkung bei mir nach knapp 2 Monaten nach. Ich habe vorher schon lange Zeit Pipamperon und Promethazin zur Beruhigung genommen was ich durch das Elontril gar nicht mehr vertragen...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression4 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe nach mehrere anderen Anzidepressiva dieses verschrieben bekommen. Es half anfangs gut allerdings ließ die wirkung bei mir nach knapp 2 Monaten nach. Ich habe vorher schon lange Zeit Pipamperon und Promethazin zur Beruhigung genommen was ich durch das Elontril gar nicht mehr vertragen habe. Habe dann andere Medis zur Beruhigung bekommen habe allerdings keins mehr vertragen. Konnte ich vorher von 100mg Promethazin gut schlafen hatte und habe ich immer noch bei nun nur noch 10mg sehr starke Probleme und liege teils bis zu 2 Tage fast schon Komatös im Bett. Ebenso vertrage ich keinen Schluck Alkohol mehr. Ich Habenichts über 5 Monaten in denen ich es jetzt nicht mehr nehme die gleichen Nachwirkungen die nicht weg gehen. Ich vertrage weiterhin keinerlei beruhigungsmedi mehr und auch bei anderen Medikamenten treten sehr starke Probleme mit Nebenwirkungen auf. Mir gut das Medikament sehr geschadet. Gibt leider kaum Studien zu Langzeitschäden bei dem Medikament was sehr interessant wäre für mich. würde es niemandem empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 116921
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 19.07.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 7,8 von 10,0 Punkten

Elontril für schizoaffektive Störungen

…ich nehme das Medikament „wieder“ seid 9 Wochen. Ich hatte es zuvor schon einmal genommen, bin dadurch aber in eine Manie geraten. Was ich eigentlich gar nicht so schlimm fand. Ich habe wieder funktioniert meine Leistung war 1000% und ich war einfach sehr euphorisch und glücklich! Nur die...

Elontril bei schizoaffektive Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Elontrilschizoaffektive Störungen9 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

…ich nehme das Medikament „wieder“ seid 9 Wochen. Ich hatte es zuvor schon einmal genommen, bin dadurch aber in eine Manie geraten. Was ich eigentlich gar nicht so schlimm fand. Ich habe wieder funktioniert meine Leistung war 1000% und ich war einfach sehr euphorisch und glücklich! Nur die Paranoia und Wahnvorstellungen in der Manie waren nicht mehr tolerierbar. Bin dann in eine Klinik gekommen und die haben mir Olanzapin verordnet und Fluoxetin. Die Medikamente haben gut geholfen aber die Gewichtszunahme war schlimm 13 kg in 3 Monaten. Bin dann in eine Tagesklinik gekommen und dort wurde ich auf Abilify gesetzt. Einige Wochen später sagte ich den Ärzten dort das mein Antrieb miserabel wäre. Und ich wollte wieder das Elontril haben. Sie haben zugestimmt und nun nehme ich es seid 9 Wochen. Aber die Wirkung ist eine andere wie vor einem Jahr! Sobald ich die Tablette morgens nehme werde ich total müde und muss mich wieder hinlegen und schlafe dann noch gute 2,3 std. Der Antrieb lässt auch zu wünschen übrig. Und ich habe einen elendigen Hunger, was mich extrem stört. Das Medikament wird ja auch zur Rauchentwöhnung eingesetzt, als ich es vor ein Jahr nahm hatte ich keine Lust mehr auf Zigaretten und habe es geschafft aufzuhören. Jetzt rauche ich wie ein Schlot trotz diesem Medikament was mich etwas enttäuscht, würde sehr gern aufhören wollen. Ich habe das Gefühl das es in der heutigen Einnahme das Gegenteil verursacht als noch vor einem Jahr. Ich habe aber noch Hoffnung und ich möchte auch auf 300mg hochdosieren. Dies aber natürlich vorher mit meinen Psychiater besprechen. Der ist aber jetzt im Urlaub. Was positiv ist, seitdem die Medikamente gewechselt wurden habe ich wieder etwas abgenommen. War in der Tagesklinik bei 76kg, da wird man ja immer gewogen und heute bin ich bei 71,4. möchte aber wieder auf meine 63 kg zurück und ich hoffe das dass Medikament (Elontril) mir weiterhin dabei hilft. Weil ich esse wirklich sehr viel Schund, Süßigkeiten fast Food - nehme aber trotzdem ab und ich weis das es am Elontril liegt. (Sorry für diese essanfälle kann ich nichts, sie überkommen mich dermaßen und bekomme dann kein Stopp rein) obwohl ich auch versuche clean zu essen. Und ich beim einkaufen auch gar keine Süßigkeiten oder ähnliches mehr einkaufe. Aber dann Aufmal überkommt mir ein Fressflash und ich bestelle was oder aber wenn Freunde zu Besuch kommen und Süßigkeiten mitbringen kann ich mich nicht stoppen. Aber anscheind macht das nicht all zu viel aus wie man sieht, nehme ich ja dennoch ab. Was mich sehr positiv stimmt und mir Hoffnung gibt das ich noch mehr abnehme. Muss dazu sagen habe überhaupt ein gestörtes Selbstbild was mein Gewicht anbelangt. Aber dennoch, es geht mir nicht schnell genug, mit der Gewichtsabnahme, deswegen hoffe ich das es mit 300mg noch besser läuft. Und vorallem das der Antrieb wieder bei 100% ist. Oft wünschte ich mir wieder in eine Manie zukommen weil dieser Zustand angenehmer ist als diese depressive Episode, ich glaube jeder der Schon mal in einer Manie war kann das nachvollziehen. Lieber aktiv als den ganzen Tag im Bett verbringen… Ich kann auch nicht mehr weinen bin in der Hinsicht sehr stabil geworden und mich juckt auch vieles gar nicht mehr wo ich vorher aus der Haut fahren hätte können. Mir geht es wortwörtlich am A……. Vorbei aber da denke ich liegt es auch an dem Abilify…. Jetzt möchte ich noch was zu den Nebenwirkungen sagen, zu Anfang (die ersten 3 Wochen) hatte ich Kopfschmerzen und seltsame Blitzschläge im Kopf. Ein ganz seltsames Gefühl bei schnelleren Bewegungen. In den ersten Wochen Schlafstörungen und extreme Unruhe und wirre Träume. Und Gelenkschmerzen, diese sind aber jetzt nur noch vereinzelt da. Damit kann ich aber leben. Außerdem bin ich nicht mehr so depressiv nur diese Antriebsstörung behindert mein Tagesablauf. Gewichtsabnahme sehe ich als positive Nebenwirkung. Möchte Elontril auf jedenfall weiternehmen weil ich noch Hoffnung habe das der Antrieb noch stärker wird. Ich habe gelesen, das Elontril auf keinen Fall bei einer schizoaffetiven Störung zum Einsatz kommen sollte, weil das Risiko besteht, dass man durch diesem Medikament wieder psychotisch werden könnte. Das juckt mich aber nicht (bin ja deswegen schon mal in eine Manie geraten) und die Ärzte in der Klinik meinten auch das es sein könnte aber nicht muss und wir es trotzdem mit dem Medikament versuchen. Muss ja nicht heißen das es mir nochmal passiert. Und bis jetzt ist ja auch alles in Ordnung. Keine psychotischen Episoden, keine Stimmen, Wahnvorstellungen, Paranoia, nichts liegt aber auch daran weil ich zusätzlich ein Neuroleptika nehme. Nur manchmal wirre Gedanken im Kopf. Und mein lustempfinden hat sehr stark zugenommen, sehe ich aber auch als positive NW. Also ich kann das Medikament weiterempfehlen. Aber es ist ja auch so das Medikamente bei jedem anders wirken. Wünsche allen die das hier lesen alles gute und das ihr das richtige Medikament für euch findet was euch wieder ein besseres Lebensgefühl gibt. Toi toi toi !!!!

Eingetragen am  als Datensatz 116809
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 11.07.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 5,2 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression

Anfallartig erhöhter Blutdruck: 209:128 als bisheriges maximum Temporäre Herzrhythmusstörungen Während dieser Anfälle Druck auf der Brust und im Kopf, leichte Brustschmerzen und leichte Atemnot. Puls teilweise erhöht, teilweise normal Erbrechen

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression6 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Anfallartig erhöhter Blutdruck: 209:128 als bisheriges maximum
Temporäre Herzrhythmusstörungen
Während dieser Anfälle Druck auf der Brust und im Kopf, leichte Brustschmerzen und leichte Atemnot.
Puls teilweise erhöht, teilweise normal
Erbrechen

Eingetragen am  als Datensatz 116456
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.06.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 6,9 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Depression

Wasser in den Beinen, Gewichtszunahme, Sehvermögen verschlechtert

Elontril bei Depression; Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression7 Jahre
FluoxetinDepression2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Wasser in den Beinen, Gewichtszunahme, Sehvermögen verschlechtert

Eingetragen am  als Datensatz 116423
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion, Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:1xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 11.06.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 9,0 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, generalisierte Angststörung, Sozialphobie

Bupropion kannte ich zuvor ehrlich gesagt nur aus nmossbräuchlicher Anwendung. 2x300Mg ersetzten bei mir das was die anderen da so nahmen und ich konnte die ganze nacht durchtanzen. In einer depressiven Episode, schlug man mir bupropion vor und da ich au´ßerdem unter ADHS&ADS in der schwersten...

Elontril bei Depression, generalisierte Angststörung, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, generalisierte Angststörung, Sozialphobie21 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Bupropion kannte ich zuvor ehrlich gesagt nur aus nmossbräuchlicher Anwendung. 2x300Mg ersetzten bei mir das was die anderen da so nahmen und ich konnte die ganze nacht durchtanzen. In einer depressiven Episode, schlug man mir bupropion vor und da ich au´ßerdem unter ADHS&ADS in der schwersten form leide und wusste, dass es da auch wirksam ist willigte ich noch lieber ein.
Nach wenigen Tagen verbesserte sich meine depessive Symptpmatik eheblich, bei quasi keinen Nebenwirkungen.
am besten finde ich, dass die sexuelle disfunktion in form von Orgasmusunfähigkeit nicht nur nicht existiert, sondern das mittel sogar gegen genau das verodnet wird.

Eingetragen am  als Datensatz 116101
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:1xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 16.05.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 6,0 von 10,0 Punkten

Elontril für Depressionion

Am Tag Eins war ich wie überdreht voller unbändiger Power! Auch die nach war topp. Auch waren meine Depressionen/Ängste so gut wie weg. Ab Tag 2. wechselte es etwas. Es kamen mehr Nebenwirkungen( Blähungen, Schwindel, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche) und die Nacht war die Hölle. Hatte mich...

Elontril bei Depressionion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionion12 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Am Tag Eins war ich wie überdreht voller unbändiger Power! Auch die nach war topp. Auch waren meine Depressionen/Ängste so gut wie weg.
Ab Tag 2. wechselte es etwas. Es kamen mehr Nebenwirkungen( Blähungen, Schwindel, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche) und die Nacht war die Hölle. Hatte mich schon in der Neurologie gesehen.
Ab Tag 3. wechselte es immer wieder mal …die Erschöpfungszustände kamen nur kurz und wechselten von der Tageszeit!
In den folgenden Tagen verschwanden die Verdauungsprobleme aber die Erschöpfungen wurden immer heftiger! Heute an Tag 12 lag ich nach dem Frühstück nur noch flach und dachte mein Kreislauf versagt gleich! Mein Ruhepuls ist mittlerweile bei 62 bpm und gewöhnungsbedürftig!
Ab und an hab ich noch ein Ziehen linksseitiger Brustkorb, auch das innerliche Zittern kommt meist mit der Erschöpfung!
Laut meinem Neurologen/Psychiater soll ich es durchziehen und mindestens 3-4 Wochen warten. Ich weiß nur eins, wenn die Nebenwirkungen nicht weggehen dann setze ich es ab! Auch werde ich nicht von 150 auf 300 erhöhen! Bin aktuell krankgeschrieben und Arbeitslos in Weiterbildung(was momentan nicht möglich ist)
Meine weiteren Medikamente sind Candesartan 8mg und EsOmeprazol 40mg

Eingetragen am  als Datensatz 115803
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 25.04.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression

Nehme das Medikament jetzt seit einer Woche und was soll ich sagen. Es wirkt wunderbar. Habe nach der ersten Einnahme schon eine deutliche Verbesserung festgestellt. Ich kann mich wieder konzentrieren. Kein Gedankenkarussel mehr und die Depression wie weck Geblasen. Habe vorher schon einige Ssri...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nehme das Medikament jetzt seit einer Woche und was soll ich sagen. Es wirkt wunderbar. Habe nach der ersten Einnahme schon eine deutliche Verbesserung festgestellt. Ich kann mich wieder konzentrieren. Kein Gedankenkarussel mehr und die Depression wie weck Geblasen. Habe vorher schon einige Ssri ausprobiert und seit 10 Jahren starke Depressionen und es hat nichts geholfen. Extreme Antriebssteigerung und praktisch keine Nebenwirkungen. Ich bin begeistert und hoffe es bleibt so. Für mich die Wunderpille

Eingetragen am  als Datensatz 115478
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Jean-Pascale
Gewicht (kg):150
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen4x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 02.04.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 7,4 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression

Die erste Woche schlecht geschlafen, das hat sich dann alles gelegt. Medikament hat top gewirkt ohne nennenswerte Nebenwirkungen. Ich war sehr zufrieden. Nach ca. 7 Wochen trat jeden Abend ein so starker Juckreiz und Quaddeln auf das ich das Medikament leider absetzen musste.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Die erste Woche schlecht geschlafen, das hat sich dann alles gelegt. Medikament hat top gewirkt ohne nennenswerte Nebenwirkungen. Ich war sehr zufrieden. Nach ca. 7 Wochen trat jeden Abend ein so starker Juckreiz und Quaddeln auf das ich das Medikament leider absetzen musste.

Eingetragen am  als Datensatz 114772
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 16.02.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 4,8 von 10,0 Punkten

Bupropion für Psychische Labilität

anfängliche Nebenwirkungen 3Tage Kopfstechen, wie eine Nadel und Durchfall

Bupropion bei Psychische Labilität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BupropionPsychische Labilität2 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

anfängliche Nebenwirkungen 3Tage Kopfstechen, wie eine Nadel und Durchfall

Eingetragen am  als Datensatz 114708
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bupropion
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.02.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, verminderter Antrieb

Ich bin von Sertralin auf Bupropion 150mg geswitcht. Nach Absprache mit meiner Ärztin ein Versuch wert um von antriebssteigernden Wirkung von Bupropion zu profitieren, da ich zZ hauptsächlich unter wenig Motivation und Antrieb leide. Das war leider ein großer Fehler und ich habe bis jetzt...

Elontril bei Depression, verminderter Antrieb

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, verminderter Antrieb5 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich bin von Sertralin auf Bupropion 150mg geswitcht. Nach Absprache mit meiner Ärztin ein Versuch wert um von antriebssteigernden Wirkung von Bupropion zu profitieren, da ich zZ hauptsächlich unter wenig Motivation und Antrieb leide. Das war leider ein großer Fehler und ich habe bis jetzt zusammen mit dem Ausschleichen von Sertralin und Neuanfangen von Bupropion die heftigsten 2 Wochen hinter mir, die ich je durchgemacht habe - was Nebenwirkungen angeht. Heute war der 5. Tag Bupropion und ich habe beschlossen, dass es heute die letzte Einnahme war. Ich war in den letzten 5 Tagen nicht arbeitsfähig. Ich hatte extreme Kopfschmerzen die auch mit Schmerzmitteln nicht besser wurden. Dazu Schwindel wie ich ihn noch nie hatte. Bei jeder Augenbewegung fühlte es sich so an als würde mein Gehirn im Kopf hin und her wackeln. Das hat auch teilweise ein Gefühl von Erbrechen hervorgerufen. Zusätzlich totale Abgeschlagenheit und unterm Strich keinerlei Antriebssteigernden Wirkung. Ganz im Gegenteil - ich war zu nichts mehr in der Lage und musste mich hinlegen. Ich fühle mich außerdem fiebrig und bin seit der Einnahme total verschnupft ohne wirklich erkältet zu sein. Es kommen auch plötzliche Wellen von Aufregung mit erhöhtem Puls und Unwohlsein. Ähnlich wie Lampenfieber. Ich bin leider total enttäuscht und bereue es den Wechsel gemacht zu haben. Ab morgen wieder ohne Bupropion. Eventuell nutze ich Chance, dass das Sertralin nach einem Jahr Einnahme nun auch draußen ist und versuche es ganz ohne AD.

Eingetragen am  als Datensatz 114693
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 11.02.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Borderline, PTBS, Trichotillomanie

Ich habe vor ca. 1 1/2 Jahren in der Klinik auf Elontril gewechselt, nachdem ich von Fluoxitin mehr als 20 kg zugenommen hatte. Es wurde sich dann in der Schönklinik damit auseinander gesetzt und geschaut, welches Medikament bei Trichotillomanie hilft und stießen dabei auf Elontril. Ich habe für...

Elontril bei Depression, Borderline, PTBS, Trichotillomanie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Borderline, PTBS, Trichotillomanie20 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe vor ca. 1 1/2 Jahren in der Klinik auf Elontril gewechselt, nachdem ich von Fluoxitin mehr als 20 kg zugenommen hatte. Es wurde sich dann in der Schönklinik damit auseinander gesetzt und geschaut, welches Medikament bei Trichotillomanie hilft und stießen dabei auf Elontril.
Ich habe für 1 1/2 Wochen mit 150 mg angefangen und danach auf 300 mg erhöht. Die ersten 3-4 Tage hatte ich schon ziemlich dolle Kopfschmerzen und auch mein Magen hat etwas rebeliert. Danach war das aber gar kein Problem mehr !
Seit dem ich Elontril nehme, habe ich 30 kg abgenommen (Nein, ich hungere nicht und treibe aber auch keinerlei Sport) und bin nun endlich auf Normalgewicht. Es ist ein Segen <3
Ich gebe dieses Medikament nie wieder weg !

Kleiner Nachteil: Auch nur einen Tag vergessen -> zack und mega Kopfschmerzen für den Tag (voraus gesetzt man nimmt es am nächsten Tag wieder ;-) )

Eingetragen am  als Datensatz 114466
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 27.01.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 9,2 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression

Ich leide unter einer schweren Depression. Da SSRI mich noch müder und noch antriebsloser machten, bin ich auf Elontril 150mg umgestiegen. Erstaunlicherweise habe ich so gut wie keine Nebenwirkungen. Anfänglich ging der Appetit etwas zurück, ich hatte jedoch schnell wieder gesunden Appetit....

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich leide unter einer schweren Depression. Da SSRI mich noch müder und noch antriebsloser machten, bin ich auf Elontril 150mg umgestiegen. Erstaunlicherweise habe ich so gut wie keine Nebenwirkungen. Anfänglich ging der Appetit etwas zurück, ich hatte jedoch schnell wieder gesunden Appetit. Übelkeit kam durch geringeren Appetit. Ich spüre eine leichte Antriebssteigerung, weniger Schlafbedürfnis als vorher (trotzdem brauche ich noch 9-10h Schlaf am Tag aber das ist im Vergleich zu vorher schon besser), und das beste ist, dass ich mich wieder ein wenig mehr konzentrieren kann. Die Depression ist nicht von heute auf morgen weg, aber ich habe auch nicht erwartet, dass ADs Wundermittel sind. Momentan nehme ich noch zusätzlich 25mg Sertralin um die sozialen Ängste zu drücken. Ich dosiere bald hoch auf 300mg und gucke dann mal, was passiert. Ich kann nur empfehlen, es mit Elontril zu probieren, wenn SSRI zuvor merkwürdigerweise nichts verbessern.

Eingetragen am  als Datensatz 114186
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen5x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 09.01.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 8,4 von 10,0 Punkten

Elontril für Depressionssion

Ich nehme seit fast acht Monaten Elontril und es wirkt sehr gut. Morgens nach der Einnahme bin ich schneller wach und motivierter. Ich bin den ganzen Tag über wach und klar im Kopf und kann mich sehr gut fokussieren. Der einzige Nachteil ist momentan aber, dass ich Abends nicht einschlafen...

Elontril bei Depressionssion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionssion240 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme seit fast acht Monaten Elontril und es wirkt sehr gut. Morgens nach der Einnahme bin ich schneller wach und motivierter. Ich bin den ganzen Tag über wach und klar im Kopf und kann mich sehr gut fokussieren.

Der einzige Nachteil ist momentan aber, dass ich Abends nicht einschlafen kann und es kam letze Nacht vor, dass ich überhaupt kein Auge zugemacht hatte.

Ich erhalte 300 mg Bupropion pro Tag.

Ich werde das jetzt noch weiter beobachten, denn ich benötige Nachts ausreichend Schlaf und möchte deswegen früh ins Bett gehen.

Auch heute bekomme ich keine Ruhe, aber wenn ich schlafe, dann schlafe ich gut und durch.

Eingetragen am  als Datensatz 114064
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen4x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 01.01.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 8,0 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression

Ich nehme jetzt schon seit 22 Tagen elontril, verschrieben von meinem Psychiater wegen Depressionen, antriebslosigkeit, motivationslosigkeit, freudlosigkeit, wirklich stark ausgeprägt ausgelöst durch meine opioidsucht. Und es geht gleich schon mal spannend los Tag 1 der Einnahme merkte ich schon...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression22 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme jetzt schon seit 22 Tagen elontril, verschrieben von meinem Psychiater wegen Depressionen, antriebslosigkeit, motivationslosigkeit, freudlosigkeit, wirklich stark ausgeprägt ausgelöst durch meine opioidsucht. Und es geht gleich schon mal spannend los Tag 1 der Einnahme merkte ich schon eine leichte Wirkung die über den Placebo hinausging, man spürte es halt aber die Symptome wurden nicht behandelt. War gleich auf 300mg eingestellt, Tag 2 begann unspektakulär keine Wirkung, und dann gegen Abend macht es plötzlich bum!! Will keinem zu viel versprechen aber mit dem Wort Ekstase lässt es sich wohl am ehesten beschreiben, war an dem Tag bedienen und hatte regelrechte laberflashs ich hab die leute zugelabert, war charmant und sehr selbstbewusst, konzentriert auch noch und hatte irgendwie so eine positive Grundeinstellung. Die Wirkung hielt noch eine Weile an ich konnte nachts bis 2 Uhr nichtmehr schlafen, ich hatte an dem Tag beim bedienen ein Mädchen kennengelernt die mich regelrecht umgehauen hat, am Ende doch den Schwanz eingezogen naja aber sowas hab ich noch nie erlebt, hab an dem Abend noch masturbiert und es war wirklich genial ich war schwer geil. Tag 3 ich war begeistert von dem Medikament, waren auf dem weg zur Verwandtschaft die weiter weg wohnt, die Wirkung war auch noch da aber nicht so stark wie gestern, dafür aber wirklich extreme Unruhe und Aggressivität, so ähnlich wie keine Geduld und halt auch Unruhe, so Richtung "jetzt mach doch mal" und mich machte meine Familie aggressiv durch ihr langsames nicht in die gänge kommen rumgetrödele. An dem Tag war die Wirkung wie gesagt schwächer aber immernoch sehr ähnlich nur kam jetzt noch Aggressivität und Unruhe dazu. Hab genauso wie am Vortag alle vollgelabert Auch auf what's app ewig lange Sprachnachrichten versendet, davor war ich durch die opioide auch absolut in mich gekehrt, hab auf nachrichten nicht geantwortet und und und. Mir viel auf das auf irgendeine Art deine Hemmschwelle sank ich hab das gesagt oder geschrieben wie es mir grade einfiel, viel auch auf die emotionale Ebene. Hatte auch extreme motivation der Sucht jetzt entgültig den gar aus zu machen. Die Wirkung wurde dann immer schwächer bis sie dann nach einer Woche wieder verschwandt damit auch die Nebenwirkungen, es war ewig so als hätte ich keine genommen auch keine Schlafstörungen, und gestern (zufällig an meinem Geburtstag) hat es wieder eingeschlagen wie eine bombe hab ein rededrang gehabt wirklich extrem, man hat auch oft eine positive grundstimmung damit, sieht in jedem einen guten Kern und sage zu leuten Dinge die sie viel zu selten hören heutzutage. Ich sag zu meinem Gegenüber wie gutaussehend er ist, bin stolz auf ihn wenn er was erreicht hat aber nicht so falsch auf die eifersüchtige art und weise sondern einfach ehrlich. Hab jetzt auch fast keine probleme mehr mit Aggressionen, aber geil bin ich auch extrem, hab aber festgestellt das ich viel schneller zum orgasmus komme und es mehr sexuelle Reize braucht um eine Erektion zu bekommen. Auch Musik hören ist wenn du wirklich in der Ekstasephase bist extrem schön, mir ist auch aufgefallen das ich dann auch Lieder mag die ich davor nicht so gut fand und zum Teil auch andersrum, ich fühle die Musik auch richtig. Das Medikament ist was die Wirkung angeht nicht gerade zuverlässig (meine Erfahrung), wie eine Diva manchmal wirkt es gar nicht, selbst heute hab ich festgestellt das die Wirkung gegen Mitte des tages abflachte, jetzt ist sie wieder stark da. War in der Schule heute auch ein absolutes Highlight für meine Klasse wurde derb abgefeiert man sagt Dinge auch frei raus ich meine damit nichts beleidigendes oder vulgäre Ausdrucks sondern man kann sich irgendwie viel besser ausdrücken. Früher war es oft so das ich zum Beispiel bei irgendwas diese Meinung habe wofür ich meine Gründe habe, sagt der Gegenüber aber ne seh Ich nicht so, dann kann ich es nicht überzeugend rüber bringen und Knicke ein, selbst wenn ich eigentlich richtig liege. Jetzt kann ich Sachen extrem gut formulieren und Dinge sagen die meinem gegenüber glaubwürdig erscheinen. Was aber dazu kam war ein komischer Druck auf dem Kopf der nicht so extrem unangenehm ist und nicht häufig ist, wenn dann vorallem gegen Abend. Ich hab die Erfahrung jetzt einfach mal etwas ausführlicher verfasst weil ich fand das hat hier auf der Seite echt gefehlt, ich wäre als Patient der sich über das Medikament informieren will auch kaum schlauer, auf der Seite wird auch besonders oft nur über negative Dinge berichtet zum Teil wirklich schon horror mäßig. Liegt wahrscheinlich auch dran das man eher seine Erfahrung schreibt wenn man als Einzelfall starke Nebenwirkungen hatte. Ich kann das Medikament wirklich empfehlen es ist extrem gut! Der Text ist jetzt etwas wirr geschrieben von der Zeichensetzung her ich denke man kann es trotzdem lesen, diesen langen Text hab ich wahrscheinlich auch durch das bupropion geschrieben.

Eingetragen am  als Datensatz 113403
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:2004 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen4x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 16.11.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 2,2 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression

Ich nehme es jetzt seit knapp 4 Monaten und bin mittlerweile in der Psychiatrie, weil ich seitdem wieder sehr starke suizidale Gedanken habe. Anfangs konnte Ich kaum schlafen, hatte ständig einen Puls von 160 und einen zu hohen Blutdruck, der normalerweise bei mir immer etwas zu niedrig war. Mir...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression4 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme es jetzt seit knapp 4 Monaten und bin mittlerweile in der Psychiatrie, weil ich seitdem wieder sehr starke suizidale Gedanken habe. Anfangs konnte Ich kaum schlafen, hatte ständig einen Puls von 160 und einen zu hohen Blutdruck, der normalerweise bei mir immer etwas zu niedrig war. Mir war die ersten 4 Wochen konstant übel und ich hatte sehr starke Magenkrämpfe. Seit ich es nehme leide ich zudem duechgehend an Mundtrockenheit und einem ganz unangenehmen Geschmack im Mund (etw. wie Metall). Am schlimmsten wird der Geschmack, nachdem ich etwas gegessen oder getrunken habe. Vor einem Monat ist mir dann das erste Mal aufgefallen, dass ich kaum noch Haare an meinem Hinterkopf habe. Mittlerweile ist es immer mehr gewordem und ich habe richtige Lücken in meinem Haar, sodass ich meine Kopfhaut sehen kann, wenn ich mir die Haare zusammenbinde. Leider wird es mir Nicht geglaubt, weil Haarausfall nicht in den Nebenwirkungen auf dem deutschen Beipackzettel gelistet ist. Ich finde alles andere sollte aber schon Grund genug sein, es nicht mehr zu nehmen. Ich würde es so gerne absetzen, weil es meinem Körper und meiner Psyche nur schadet.
Das einzige was mir ganz gelegen kam, ist dass ich innerhalb der ersten 3 Monate 10 Kilo abgenommen habe.
Aber das ist es mir dann auch nicht wert.
Meine Sozialphobie hat sich auch total verschlimmert. Ich bin eigentlich nur noch nervös und bekomme ständig Schweißausbrüche, wenn ich irgendwo unterwegs bin und ich fange immer mehr an zu stottern.
Besonders Abends wird es richtig schlimm, sodass ich die Nacht fast komplett durchheule und dann mit 2 Stunden Schlaf zur Arbeit gehen darf. Ist für die Kita alles eher suboptimal.

Eingetragen am  als Datensatz 113234
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 04.11.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 2,2 von 10,0 Punkten

Elontril für ADH-Syndrom

Ich hab es nach insgesamt 3 Wochen abgesetzt weil es mich total müde gemacht hat. Schlafstörungen ohne Ende und keine Besserung.

Elontril bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilADH-Syndrom3 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich hab es nach insgesamt 3 Wochen abgesetzt weil es mich total müde gemacht hat. Schlafstörungen ohne Ende und keine Besserung.

Eingetragen am  als Datensatz 113098
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 26.10.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 8,6 von 10,0 Punkten

Elontril für Depressionssion

Händezittern

Elontril bei Depressionssion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionssion4 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Händezittern

Eingetragen am  als Datensatz 112646
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:2002 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.09.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

Elontril für Nikotinsucht

Zwei Monate zum Rauchstopp eingesetzt. Geringes Verlangen nach Essen oder Rauchen. Dafür hat mich das Medikament in eine Art manischen Zustand versetzt der nach Absetzen abgeklungen ist.

Elontril bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilNikotinsucht60 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Zwei Monate zum Rauchstopp eingesetzt. Geringes Verlangen nach Essen oder Rauchen. Dafür hat mich das Medikament in eine Art manischen Zustand versetzt der nach Absetzen abgeklungen ist.

Eingetragen am  als Datensatz 112525
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):118
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:1xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.09.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 8,2 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression

Nebenwirkungen: Ich hatte mit Beginn der Einnahme das Gefühl, schneller zu schwitzen (konnte früher gar nicht schwitzen). Außerdem hatte ich morgens Kopfschmerzen. Das war beides erträglich und ging nach den ersten 10-14 Tagen weg. Etwas hartnäckiger war/ ist die Übelkeit. Mir war in den ersten...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression6 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nebenwirkungen: Ich hatte mit Beginn der Einnahme das Gefühl, schneller zu schwitzen (konnte früher gar nicht schwitzen). Außerdem hatte ich morgens Kopfschmerzen. Das war beides erträglich und ging nach den ersten 10-14 Tagen weg. Etwas hartnäckiger war/ ist die Übelkeit. Mir war in den ersten Tagen krass schlecht. Immer wieder plötzlich das Gefühl, mich übergeben zu müssen. Nach knapp 2 Wochen ging auch das wieder, aber es bleibt generell eine stärkere Neigung zu Übelkeit. Seit ich elontril nehme schlafe ich außerdem schlechter ein.

Wirksamkeit: es wirkte v.a erstaunlich schnell. Ich habe mich schon nach ein paar Tagen viel wacher am Morgen gefühlt (obwohl weniger Schlaf). Zusätzlich hatte ich plötzlich Energie, um den Tag durchzuziehen... nicht mehr das Gefühl, dass schon die kleinste Aufgabe zu viel ist. Dadurch deutlich mehr Antrieb. Ich hatte das erste Mal seit Jahren Lust irgendwas zu tun... empfand sowas wie Tatendrang. Nach einigen Wochen merkte ich dann außerdem, wie meine Depression auch emotional nachließ. ich konnte vor der Einnahme wirklich gar nichts mehr fühlen. Nach ein paar Wochen hatte ich dann überhaupt mal wieder so etwas wie eine Stimmung. Ich habe wieder mehr Zugang zu meinen Gefühlen, fühle mich nicht mehr nur leer und gefühlskalt. Ich bin noch weit weg von gesund, aber die Richtung gibt Hoffnung....

Eingetragen am  als Datensatz 112452
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 05.09.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 8,0 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Antriebsstörungen mit Zittern, Kopfschmerzen, Herzrasen, Appetitverlust

Finde Elontril sehr gut. Fast alle von mir aufgezählten Nebenwirkungen sind verschwunden, man muss nur etwa zwei Wochen durchhalten, auch wenn es schwer fällt. Weniger Appetit habe ich immer noch, das sehe ich aber eher positiv. Da ich zusätzlich zu den Depressionen Multiple Sklerose habe und...

Elontril bei Depression, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Antriebsstörungen300 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Finde Elontril sehr gut. Fast alle von mir aufgezählten Nebenwirkungen sind verschwunden, man muss nur etwa zwei Wochen durchhalten, auch wenn es schwer fällt. Weniger Appetit habe ich immer noch, das sehe ich aber eher positiv. Da ich zusätzlich zu den Depressionen Multiple Sklerose habe und dadurch immer schnell erschöpft/müde bin (=Fatigue), auch ohne körperliche Anstrengung, habe ich mit der Einnahme von Elontril begonnen, weil bei mir dadurch der Antrieb steigt. Gegen meine Depressionen wirkt es nicht ganz so gut wie andere Medikamente. Leider leide ich auch unter generalisierter Angststörung, die durch Elontril verstärkt wird, was aber vorherzusehen war. Mittel, die aufputschen und den Herzschlag erhöhen, z.B. auch Kaffee, können bereits vorhandene Angstsymptome verstärken und man schwitzt evtl. mehr. Von Elontril alleine schwitze ich nicht. Aber um zuätzlich Antrieb zu bekommen, nehme ich noch Milnaneurax dazu, das zum Glück auch gut gegen meine Depressionen und Ängste hilft und mich eben noch fitter macht. Allerdings muss ich dann auch stärker schwitzen. Ich nehme 6000 mg Salbeitrockenextrakt Kapseln am Tag, was den Schweißfluss bei mir reduziert. Ein Wundermittel ist es nicht, aber bei mir bringt es was. Die Wirkung setzt erst nach ca. einer Woche oder mehr ein. Und an der Stirn und unter den Achseln nutze ich noch zusätzlich einen Hyperhidrose-Spray mit Aluminiumchlorid und Aloe Vera, was auch recht gut hilft. Aluminium ist zwar zunehmend umstritten, allerdings auch sehr wirksam.

Eingetragen am  als Datensatz 111762
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:1xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.07.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 2,4 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression mit Unruhe, Schlaflosigkeit, Nervosität, Albträume, Angst

Ich habe 3 Wochen Bupropion genommen. Entschieden habe ich mich für das Medikament, da es normalerweise keine Libidio Probleme verursacht. Erste Woche 75mg genommen, danach 150mg für 2 Wochen. Ein paar Tage habe ich es dann mit 300mg versucht. Nach über 3 Wochen habe ich es dann einfach ohne...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression22 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe 3 Wochen Bupropion genommen. Entschieden habe ich mich für das Medikament, da es normalerweise keine Libidio Probleme verursacht.
Erste Woche 75mg genommen, danach 150mg für 2 Wochen. Ein paar Tage habe ich es dann mit 300mg versucht. Nach über 3 Wochen habe ich es dann einfach ohne Probleme abgesetzt. Leider keine Verbesserung gespürt. Am Anfang hat es mir etwas mehr Antrieb gegeben, was nach ein paar Tagen aber wieder weg war. Bupropion hat mich ziemlich unruhig, nervös und ängstlich gemacht. Jeden Tag Albträume und 3-4 mal in der Nacht aufgewacht. Lässt einen nicht erholsam schlafen. Vielleicht hätte ich es noch länger auf der Höchstdosis von 300mg testen sollen, aber durch die Schlafstörungen und der Unruhe und Angst habe ich es wieder abgesetzt. Doch falls man bei anderen Antidepressiva mit Libido Verlust zu tun hat, kann man dem Medikament eventuell eine Chance geben.

Eingetragen am  als Datensatz 111760
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 17.07.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 8,0 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Fibromyalgie, Erschöpfung

Schon sehr viele AD ausprobiert wg.Fibromyalgie (schmerz,Erschöpfung, Schlafstörungen, wenig Antrieb u.Kopfnebel,), da immer NW nun der Versuch Valdoxan und anschließend.Bupropion ,um wenigstens Schlaf u.Erschöpfung u.Stimmung / morgendlichen Abtrieb zu verbessern. Gegen die Schmerzen nichts...

Elontril bei Depression, Fibromyalgie, Erschöpfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Fibromyalgie, Erschöpfung42 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Schon sehr viele AD ausprobiert wg.Fibromyalgie (schmerz,Erschöpfung, Schlafstörungen, wenig Antrieb u.Kopfnebel,), da immer NW nun der Versuch Valdoxan und anschließend.Bupropion ,um wenigstens Schlaf u.Erschöpfung u.Stimmung / morgendlichen Abtrieb zu verbessern. Gegen die Schmerzen nichts gefunden bisher. Zunächst hab ich es 150mg ganz gut vertragen außer dass ich wie Bei valdoxan auch Schlafstörungen vermehrt hatte u.früh wach wurde. Letzteres war ja z.T.gewünscht u.ich versuchte weiter. Als ich zufällig wg.Reduzierung Schmerztabl.das Panteprazol weg ließ, fingen wenige Tage drauf übelkeit und MagenDarm Probleme an. 1Woche dachte ich sogar, da auch 1 Tag Durchfall u.schlapp, es wäre n Virus. Doch es hielt an....bis ich mit.meiner Apothekerin auf die Sache mit dem Panteprazol stieß. DACHTE, ich vertrag es nicht. . Mein Arzt glaubte das nicht, dass es vom AD kommt, aber ich bin unsicher. Klarere Kopf hatte ich mit dem mittel!. Keinerlei Heißhunger o.gewichtszunahme.Nachtrag:
Da die Magenschmerzen allerdings lange anhielten und wahrscheinlich doch psychosomatisch wegen meiner Gesamtsituation waren, glaube ich mittlerweile dass es nicht das Mittel war und bin am überlegen , esnoch mal zu probieren,weil es den Antrieb u.motivation wirklich gut gesteigert hatte und weil ich mit meinem neuen AD /milaneurax keine Erfolge habe bisher.

Eingetragen am  als Datensatz 111686
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.07.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Bupropion für Depression

Einzigste Nebenwirkung ist extreme Libidosteigerung.

Bupropion bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BupropionDepression2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Einzigste Nebenwirkung ist extreme Libidosteigerung.

Eingetragen am  als Datensatz 111628
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bupropion
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 07.07.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Bupropion für Depression mit Libidosteigerung

Einzigste Nebenwirkung ist extreme Libidosteigerung.

Bupropion bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BupropionDepression2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Einzigste Nebenwirkung ist extreme Libidosteigerung.

Eingetragen am  als Datensatz 111627
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bupropion
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 07.07.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 8,2 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Abgeschlagenheit, Antriebsstörungen

+ - Gute Konzentrationsfähigkeit, Antrieb, hervorragend geeignet um Depressionen entgegen zu treten. - - Abnorme Träume, trockener Mund, Manie

Elontril bei Depression, Abgeschlagenheit, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Abgeschlagenheit, Antriebsstörungen30 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

+ - Gute Konzentrationsfähigkeit, Antrieb, hervorragend geeignet um Depressionen entgegen zu treten.
- - Abnorme Träume, trockener Mund, Manie

Eingetragen am  als Datensatz 111611
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 06.07.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 6,8 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression

Habe nach einem Monat auf Escitalopram 15mg Durchfall bekommen. Deshalb 5 Tage auf Escitalopram (ESC) verzichtet, leichte Besserung eingetreten. Danach Umstellung auf Bupropion Hydrochlorid 150mg. Immernoch Durchfall, aber nur morgens nach dem Frühstück / der Tablette (egal was zuerst...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression5 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Habe nach einem Monat auf Escitalopram 15mg Durchfall bekommen.
Deshalb 5 Tage auf Escitalopram (ESC) verzichtet, leichte Besserung eingetreten.

Danach Umstellung auf Bupropion Hydrochlorid 150mg.

Immernoch Durchfall, aber nur morgens nach dem Frühstück / der Tablette (egal was zuerst gemacht wird) - dafür mehrmals bis der Darm entleert ist. Danach beruhigt sich der Darm und der Tag verläuft ruhig.


Die Antidepressive Wirkung ist gut und auch sonst treten keine Nebenwirkungen in Erscheinung (bleibt hoffentlich so).

PS: Nach RS mit dem Hersteller kann der Durchfall eine Nebenwirkung mit dem ESC sein,
da dieses knapp 200H braucht um vollständig abgebaut zu werden nach der letzten Einnahme.
Dieses Zeitfenster habe ich NICHT eingehalten bei der Umstellung, da mein Arzt davon nichts gesagt hat / wusste.

PS2: Aktuell versuche ich mit Flohsamenschalen den Darm zu Unterstützen, Update folgt

Eingetragen am  als Datensatz 111401
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 22.06.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 8,2 von 10,0 Punkten

Elontril für Angststörungen mit Schwindel, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Bauchschmerzen, erektile Dysfunktion

Moin, so nach Escitalopram und Setralin , hat mir mein Neurloge für meine Angststörung mit leichter Depression Elontril verschrieben. Ich habe es in der Stärke von 150 mg jeden Morgen genommen. Ich sollte zu Beginn noch Sertalin 2 Tage weiter nehmen und dann komplett absetzen , daher weiss...

Elontril bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilAngststörungen6 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Moin, so nach Escitalopram und Setralin , hat mir mein Neurloge für meine Angststörung mit leichter Depression Elontril verschrieben. Ich habe es in der Stärke von 150 mg jeden Morgen genommen.

Ich sollte zu Beginn noch Sertalin 2 Tage weiter nehmen und dann komplett absetzen , daher weiss ich nicht ob die Nebenwirkungen die die ersten 2 Wochen vorhanden waren vom absetzten vom Sertalin kommen oder von der Einnahme von Elontril. Ich hatte die ersten 2 Wochen sehr starke Kopfschmerzen über den Tag hinweg. Extremen Schwindel, so das wirklich nicht an Sport usw zu denken war, sondern die alltäglichen Dinge und gut war es. Musste gefühlt auch die ersten 2-3 Wochen sehr oft mich aufs stille Örtchen begeben. Zum Teil kamen ab und an mal Schlafstörungen dazu, aber nicht jede nacht.

So und nun zu den Gründen warum ich leider nicht damit weiter mache. Ich habe von Cipralex und Sertalin ca 20 KG zugenommen und das obwohl ich 5-6 mal die Woche Sport mache und nicht nur 15 min sondern 8-12 Stunden die Woche. Hatte die Hoffnung das mein Hunger wenigstens ein bisschen gestillt wird, aber meistens hatte ich Abends immer solche Heißhungerattacken das mein Gewicht Stagniert bis leicht zugenommen. Außerdem gibt es eineg Momente wo ich noch sehr nervös bin und das Medi wahrscheinlich mit 150 nicht so optimal wirkt und ich auf 300 mg müsste. Nun aber zum mit Abstand zum schlimmsten Punkt. Bin beim Sex gefühlt nach 5 Sek fertig, was ich leider nicht tolerieren kann, da ich Single bin, geht das leider nicht, ich denke in einer festen Beziehung würde der Partner das bestimmt verstehen, aber so. Da waren die SSRi dann doch besser , auch wenn es manchmal zu lange gedauert hat. :D Außerdem kommt noch dazu das sich mein Blutdruck und Puls erhöht hat. Vor Elontril von 125/60 und Puls 55 zu 145/80 und 68 Puls.

Positiv kann ich noch sagen, das es wirklich ein Upper ist und der Antrieb wirklich sehr gut ist und mir auch sehr gefallen hat, man will nicht immer ständig auf die Couch und sich ausruhen sondern, will wirklich was machen. Und ja , die Konzentration ist auch spürbar besser, als bei einem SSRI , wo es schon mal vorkommen kann, das man ein bissl blöde im Kopf ist.

Habe morgen einen Term in, bei meinem Neurologen, schauen wir mal, was ich nun bekomme.

Eingetragen am  als Datensatz 111085
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):113
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 31.05.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 7,8 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression mit Jucken der Haut, Ausschlag am ganzen Körper

Nervigen ausschlag am ganzen Körper der tierisch uuckt

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression30 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nervigen ausschlag am ganzen Körper der tierisch uuckt

Eingetragen am  als Datensatz 110957
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 23.05.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 3,8 von 10,0 Punkten

Elontril für bipolare Störung mit erhöhter Puls, Müdigkeit, Muskelschmerzen, Zittern

Ich habe Elontril bezüglich einer Bipolaren Störung etwa 1.5 Jahre lang genommen. Am Anfang war alles super - dann im Verlauf sehr reizbar und Steigerung der Maniephasen und kurzzeiitig Angst Attacken, Muskelschmerzen besonders in der Brust. Nachdrücklich habe ich dann mit meiner Ärtzin...

Elontril bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Elontrilbipolare Störung2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe Elontril bezüglich einer Bipolaren Störung etwa 1.5 Jahre lang genommen. Am Anfang war alles super - dann im Verlauf sehr reizbar und Steigerung der Maniephasen und kurzzeiitig Angst Attacken, Muskelschmerzen besonders in der Brust.
Nachdrücklich habe ich dann mit meiner Ärtzin vereinbart die Dosis zu verringern, dann wurde es besser. ( Anfangs 1 x täglich 150 mg, im Verlauf dann alle 3 Tage 1 Tablette).
Nebenwirkungen erhöhter Puls, gelegendliches Zittern und zum Teil Schwindel.
Das Absetzen erfolgte langsam über einen längeren Zeitraum ( etwa 3 Monate) - nun extreme Problme mit Müdigkeit ( ich könnte den ganzen Tag schlafen) Schwindel und zum Teil starke Konzentrationsprobleme..
Ich bin ziemlich enttäuscht, angeblich macht dieses Medikament nicht süchtig - aber das stimmt nicht!
Mittlerweile bereue ich es genommen zu haben, den Nutzen den man davon hat - ist nicht vergleichbar mit den Nebenwirkungen.
Ich werde das Mittel nicht wieder einnehmen auch wenn es schlimmer wird.
Ich hätte mir gewünscht früher davon gewusst zu haben was für Probleme dieses Mittel macht.
Ich kann es nicht weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 110502
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 24.04.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 7,8 von 10,0 Punkten

Elontril für Nikotinsucht mit Schwindel - Benommenheit, Kopfschmerzen.

Habe damit meine Nikotinsucht Überwunden, nach 35 Jahren das einzigste was wirkt , es ist das gleiche wie zyban, ich habe mit 150 MG am Tag angefangen weiter geraucht bis zum 12 Tag, dann aufgehört zu rauchen und auf 300 MG erhöht und es funktioniert keinen Entzug oder lust auf eine Zigarette...

Elontril bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilNikotinsucht70 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Habe damit meine Nikotinsucht Überwunden, nach 35 Jahren das einzigste was wirkt , es ist das gleiche wie zyban, ich habe mit 150 MG am Tag angefangen weiter geraucht bis zum 12 Tag, dann aufgehört zu rauchen und auf 300 MG erhöht und es funktioniert keinen Entzug oder lust auf eine Zigarette gehabt, dieses Mittel ist ein Wunder , hatte schon alles probiert ,wie Hypnose ,Pflaster und so weiter sogar spritzen viel Geld ausgegeben , die Nebenwirkungen sind bei mir gering OK leichte Kopfschmerzen die ersten Tage ,einwenig Schwindel aber das geht vorbei, also wenn sie aufhören wollen oder müssen schaffen auch sie das mit dieser kleinen Tablette, werde sie noch einmpasr Wochen nehmen, fühle mich einfach sehr gut mit dieser Tablette , es schubst dich gut durch den Tag .

Eingetragen am  als Datensatz 110210
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 05.04.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression mit Migräne, Zittern der Hände, Blutdruckanstieg, Schlafprobleme

Ich kann mich noch gut daran erinnern wie schwierig die 2 Wochen waren, in denen ich anfing dieses Medikament zu nehmen. Heute geht es mir gut und die Nebenwirkungen kommen und gehen.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression3 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich kann mich noch gut daran erinnern wie schwierig die 2 Wochen waren, in denen ich anfing dieses Medikament zu nehmen.
Heute geht es mir gut und die Nebenwirkungen kommen und gehen.

Eingetragen am  als Datensatz 110104
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):134
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 30.03.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 7,0 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression mit keine Nebenwirkungen

Mir geht es deutlich besser seit ich elontril 300 mg nehme. Mein Leben ist wieder zu meistern, ich bin wieder aktiver und kann meinen Alltag gut bewältigen. Grübeleien wurden auch weniger. Ich fühle mich aufgeräumter. Nebenwirkungen:

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Mir geht es deutlich besser seit ich elontril 300 mg nehme. Mein Leben ist wieder zu meistern, ich bin wieder aktiver und kann meinen Alltag gut bewältigen. Grübeleien wurden auch weniger. Ich fühle mich aufgeräumter.
Nebenwirkungen:

Eingetragen am  als Datensatz 110096
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 29.03.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 9,2 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression

Ich nehme das Medikament noch nicht lang, kann aber bisher keine Nebenwirkungen feststellen. Habe sehr viele Medikamente ausprobiert, vor allem SSRI die mir nun leider nichts mehr bringen. Schlafen kann ich schonmal deutlich besser, auch wenn ich das Elontril noch nicht lange nehme. Hinzu kommt,...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression5 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme das Medikament noch nicht lang, kann aber bisher keine Nebenwirkungen feststellen. Habe sehr viele Medikamente ausprobiert, vor allem SSRI die mir nun leider nichts mehr bringen. Schlafen kann ich schonmal deutlich besser, auch wenn ich das Elontril noch nicht lange nehme. Hinzu kommt, dass es zu Gewichtsabnahme kommen soll und da ich übergewichtig bin, hoffe ich dass es bei mir auch diese Wirkung hat

Eingetragen am  als Datensatz 109794
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):123
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.03.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 5,2 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression mit Tinnitus, Übelkeit mit Appetitverlust

Habe Bupropion 150mg für meine Depression verschrieben bekommen. Vorher habe ich noch keine Medikamente dieser Art genommen. Leider hat sich nach 3 Wochen Einnahme nichts geändert, nach Absprache wurde die Dosis auf 300mg erhöht. Eine signifikante Besserung des Zustands blieb leider, nach 2...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression5 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Habe Bupropion 150mg für meine Depression verschrieben bekommen. Vorher habe ich noch keine Medikamente dieser Art genommen.
Leider hat sich nach 3 Wochen Einnahme nichts geändert, nach Absprache wurde die Dosis auf 300mg erhöht.
Eine signifikante Besserung des Zustands blieb leider, nach 2 Wochen, aus.
Vor 2 Tagen nun abgesetzt und leichte Erscheinungen von Müdigkeit und Übelkeit gehabt.
Nun Umstieg auf Sertralin 50mg, bin zuversichtlich.

Nebenwirkung hatte ich nur leichte, anfangs war ich sehr gerädert und hatte das Gefühl als hätte ich die Tage vorher Alkohol getrunken. Das war jedoch nach ein paar Tagen weg. Ich habe auch das Gefühl, dass es einen Tinnitus ausgelöst bzw. verstärkt hat.
Schlafen konnte ich jedoch ohne Probleme.
Viel Übelkeit, Appetitlosigkeit und leichte Gewichtsabnahme.

Eingetragen am  als Datensatz 109755
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 08.03.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

Elontril für Leite depression

Wollte weniger in mich reinstopfen, die Hautprobleme traten schon nach in den ersten paar Stunden ein, konnte das Problem bisher nicht identifizieren nun weiß ich, dass es an Elontril liegt, die pickelähnlichen Abdomen Jucken und sind ein No Go, da diese sich auch im Gesicht entfalten, besonders...

Elontril bei Leite depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilLeite depression1 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Wollte weniger in mich reinstopfen, die Hautprobleme traten schon nach in den ersten paar Stunden ein, konnte das Problem bisher nicht identifizieren nun weiß ich, dass es an Elontril liegt, die pickelähnlichen Abdomen Jucken und sind ein No Go, da diese sich auch im Gesicht entfalten, besonders an der SChläfe wo eine Blutader drüber geht und Augenbraue.
Pro Tablette sind es 150 mg, das ist erheblich zu viel.

Eingetragen am  als Datensatz 109675
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 02.03.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression

Ein wirklich gutes Medikament... Mit wirklich wenigen fast nicht merkbaren Nebenwirkungen. Nebenwirkungen... Zum einem ist man doch schon sehr aktiv angeregt... Also bei Hyperaktivität, hätte ich mich für ein anderes Medikament zu entschieden, aber es ist schon grenzwertig... Wenn man es zu...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ein wirklich gutes Medikament... Mit wirklich wenigen fast nicht merkbaren Nebenwirkungen.

Nebenwirkungen...

Zum einem ist man doch schon sehr aktiv angeregt... Also bei Hyperaktivität, hätte ich mich für ein anderes Medikament zu entschieden, aber es ist schon grenzwertig... Wenn man es zu spät nimmt und nichts für die Nacht hat, dann ist man wahrscheinlich länger wach und unruhig.

Ansonsten habe ich nur festgestellt, dass man tatsächlich nicht zu nimmt eher etwas abnimmt bzw das Gewicht hält..

Eingetragen am  als Datensatz 109572
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 23.02.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 9,4 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression

+++ Durchhalten ist angesagt! +++ Nach vielen Jahren Einnahme von SSRI (Escitalopram 10mg) habe ich diese ausgeschlichen und abgesetzt. Ich war mit und ohne Escitalopram müde, gereizt und antriebslos. Mit meiner Neurologin besprach ich einen Versuch mit Bupropion 150mg, da ich meinen schlappen...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression8 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

+++ Durchhalten ist angesagt! +++

Nach vielen Jahren Einnahme von SSRI (Escitalopram 10mg) habe ich diese ausgeschlichen und abgesetzt. Ich war mit und ohne Escitalopram müde, gereizt und antriebslos. Mit meiner Neurologin besprach ich einen Versuch mit Bupropion 150mg, da ich meinen schlappen Zustand nicht mehr erteagen habe. Nach drei Tagen hatte ich Herzklopfen und Probleme mit dem Durchschlafen, diese legten sich aber recht schnell wieder. Dann hatte ich für rund 10 Tage Unruhe, teils in Ansgt übergehend - eine leider typische Nebenwirkung. Ich habe aber durchgezogen und bin heilfroh, denn das verschwand. Nun geht es mir seit drei Wochen durchgehend sehr gut. Meine Müdigkeit ist weg, ich bin motiviert und habe Lust auf das Leben. Auch die sexuellen Nebenwirkungen des Escitalopram gehen spürbar zurück. Ich habe sogar wieder nächtliche Erektionen (hatte ich JAHRE kaum oder gar nicht). Mein dringender Tipp: NICHT sofort aufegeben! Sucht euch für die ersten Wochen mit Bupropion Freunde und Vertraute, die ihr kontaktieren oder um euch haben könnt. Unruhe und Angst sind normal, gehen aber weg. Es lohnt sich, mindeststens 4 Wochen dabei zu bleiben, bevor man die Flinte ins Korn schmeißt. Ob eine Dauer-Medikation mit Bupropion möglich ist, kann ich natürlich nicht sagen. Vielleicht lässt die Wirkung langfristig nach, das werde ich in einigen Monaten berichten. Aber bis hier kann ich nur sagen, dass es das mit Abstand beste Antidepressivum ist, was ich jemals ausprobiert habe. Allerdings deshalb, da bei mir nicht traurige Gedanken, sondern Antriebslosigkeit und Müdigkeit im Vordergrund standen. Bei wem diese Symptome im Vordergrund stehen, der sollte Bupropion versuchen. Bei wem Ängste und Unruhe im Vordergrund stehen, eher nicht. Alles Gute!

Eingetragen am  als Datensatz 109068
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 27.01.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 9,4 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression mit Kopfschmerzen

Seit nun 2 Jahren bekomme ich Elontril 300mg (vorher 150mg, davor Venlafaxin (angefangen mit 75mg, bis hoch auf 300mg)) Seit dem Umstieg auf Elontril wesentliche Besserung des Allgemeinzustands. Einzige Nebenwirkung: Gelegentlich sehr starke Kopfschmerzen. Da ich kaum Alkohol trinke fällt es...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Seit nun 2 Jahren bekomme ich Elontril 300mg (vorher 150mg, davor Venlafaxin (angefangen mit 75mg, bis hoch auf 300mg))
Seit dem Umstieg auf Elontril wesentliche Besserung des Allgemeinzustands.
Einzige Nebenwirkung: Gelegentlich sehr starke Kopfschmerzen. Da ich kaum Alkohol trinke fällt es mir immer dann extrem auf. Schon nach einem Bier extreme Kopfschmerzen, daher Alkohol meiden oder besser noch komplett darauf verzichten während der Einnahme von Elontril.
Seit dem kompletten Verzicht habe ich wesentlich seltener Probleme mit Kopfschmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 108529
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 27.12.2021
mehr
⌀ Durchschnitt 4,8 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression, Persönlichkeitsstörungen mit Herzrasen, Übelkeit, Zittern

Es hat keinerlei Wirkung gezeigt, war genauso als wenn ich keine Medikamente nehme, aber die Nebenwirkungen haben es wirklich in sich - Herzrasen, Zittern, Schwindel, Übelkeit, keinerlei halbwegs klaren Gedanken fassen können, es fühlte sich an wie eine dauerhaft anhaltende Panikattacke. Nach...

Elontril bei Depression, Persönlichkeitsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Persönlichkeitsstörungen1 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Es hat keinerlei Wirkung gezeigt, war genauso als wenn ich keine Medikamente nehme, aber die Nebenwirkungen haben es wirklich in sich - Herzrasen, Zittern, Schwindel, Übelkeit, keinerlei halbwegs klaren Gedanken fassen können, es fühlte sich an wie eine dauerhaft anhaltende Panikattacke. Nach einem Monat habe ich sie dann abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 108431
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 19.12.2021
mehr
⌀ Durchschnitt 7,8 von 10,0 Punkten

Elontril für Depression mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit

Seit die Dosis von 300 mg früh und zusätzlich 150 KG am Abend erhöht wurde, leide ich unter verstärkter Übelkeit, und extreme appetitlosigkeit. Ichhabe seit der Erhöhung vor ca 4 Wochen 6 kg Gewicht verloren. Ausgangsgewicht war 76 kg. Die 150 mg am Abend wurden zusätzlich verordnet da der...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression8 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Seit die Dosis von 300 mg früh und zusätzlich 150 KG am Abend erhöht wurde, leide ich unter verstärkter Übelkeit, und extreme appetitlosigkeit. Ichhabe seit der Erhöhung vor ca 4 Wochen 6 kg Gewicht verloren. Ausgangsgewicht war 76 kg.
Die 150 mg am Abend wurden zusätzlich verordnet da der medikamentenspiegel im Blut zu niedrig war.
Ich hatte jahrelang clomipramin 20 KG am Abend genommen. Da aber diese Dosis vom Markt genommen wurde, musste ich vor einigen Wochen ein anderes Medikament nehmen.
Vom clomipramin habe ich 15 kg zugenommen, zwischenzeitlich hatte um die 85 kg Gewicht.
Einerseits bin ich froh das das Gewicht weg ist, andererseits ekelt mich jedes essen, nichts schmeckt mehr, Appetit habe ich ohnehin nicht mehr.
Was soll ich noch machen?
Mit der Depression ist es etwas besser, aber die Nebenwirkungen sind heftig. Nach jedem Essen, es geht ha kaum was rein, mehrere Stunden Übelkeit.
Schlafen ist auch nicht mehr so gut. Immerhin macht Elontril nicht müde, aber Schlaflosigkeit ist anders schlecht. Ich schlafe, aber nicht mehr so viel wie unter clomipramin aber ab 4 oder 5 Uhr morgens wach.

Eingetragen am  als Datensatz 108330
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:1xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.12.2021
mehr
60 mehr Nebenwirkungen mit Elontril

Elontril wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Trevilor, Cipralex, Lyrica, Seroquel, Lamotrigin

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von aura38
aura38
Benutzerbild von amanda
amanda
Benutzerbild von Marius_ 123
Marius_ …

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 379 Benutzer zu Elontril

Graphische Auswertung zu Elontril

Graph: Altersverteilung bei Elontril nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Elontril nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Elontril
[]