Schwindel bei Elontril

Nebenwirkung Schwindel bei Medikament Elontril

Insgesamt haben wir 514 Einträge zu Elontril. Bei 14% ist Schwindel aufgetreten.

Wir haben 71 Patienten Berichte zu Schwindel bei Elontril.

Prozentualer Anteil 53%47%
Durchschnittliche Größe in cm167178
Durchschnittliches Gewicht in kg7586
Durchschnittliches Alter in Jahren4548
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,7426,74

Elontril wurde von Patienten, die Schwindel als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elontril wurde bisher von 71 sanego-Benutzern, wo Schwindel auftrat, mit durchschnittlich 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwindel bei Elontril:

 

Elontril für Depressionen, Antriebsstörungen mit Schlafprobleme, Albträume, Aggressivität, Angstzustände, Unruhe, Übelkeit, Schwindel

Hallo an alle Leidensgenossen mit Sehnsucht nach Linderung. nun, ich hab schon etliche AD und teilweise auch Neuroleptika durch. Vor 3 Wochen nach jahrelangem Konsum Cipralex 10-20mg morgens/ Mirtazapin 30mg abends (nach Aufenthalt in psychosomatischer Tagesklinik eingestellt) auf Eigeninitiative und ohne wissen meiner Klinikärztin durch Elontril 150mg (Hausarzt) ersetzt. Positiv: Verdauungsbeschwerden (Durchfall) weg. Mehr Antrieb. Klarer im Kopf. Negativ: Schlechter Schlaf, Albträume, Aggressivität, zeitweise Angstzustände, Unruhe. Am Anfang Übelkeit (jetzt weg) leichter Schwindel. (Kann durch abruptes absetzen von Cipralex herrühren) Mein Fazit: Psychopharmaka sind KEINE Wundermittel. Es wird viel Geld mit ihnen verdient. Ärzte experimentieren gerne. Man ist Versuchskaninchen. KEINE Wirkung ohne Nebenwirkung. Nach jahrelangem Konsum des gleichen Präparates sollte man auf jeden Fall wechseln. ELONTRIL hat was. Es wirkt Antidepressiv. Es wirkt antriebssteigernd. Mit so manchem anderen Medi ging es mir nach einer Umstellung deutlich schlechter. (Nebenwirkungen) Ich...

Elontril bei Depressionen, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, Antriebsstörungen22 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo an alle Leidensgenossen mit Sehnsucht nach Linderung.

nun, ich hab schon etliche AD und teilweise auch Neuroleptika durch. Vor 3 Wochen nach jahrelangem Konsum Cipralex 10-20mg morgens/ Mirtazapin 30mg abends (nach Aufenthalt in psychosomatischer Tagesklinik eingestellt) auf Eigeninitiative und ohne wissen meiner Klinikärztin durch Elontril 150mg (Hausarzt) ersetzt.
Positiv: Verdauungsbeschwerden (Durchfall) weg. Mehr Antrieb. Klarer im Kopf.
Negativ: Schlechter Schlaf, Albträume, Aggressivität, zeitweise Angstzustände, Unruhe. Am Anfang Übelkeit (jetzt weg) leichter Schwindel. (Kann durch abruptes absetzen von Cipralex herrühren)
Mein Fazit: Psychopharmaka sind KEINE Wundermittel. Es wird viel Geld mit ihnen verdient. Ärzte experimentieren gerne. Man ist Versuchskaninchen. KEINE Wirkung ohne Nebenwirkung. Nach jahrelangem Konsum des gleichen Präparates sollte man auf jeden Fall wechseln.

ELONTRIL hat was. Es wirkt Antidepressiv. Es wirkt antriebssteigernd. Mit so manchem anderen Medi ging es mir nach einer Umstellung deutlich schlechter. (Nebenwirkungen)

Ich denke, ich werde damit weitermachen, die Wirkung ist da, die Nebenwirkung wird weniger. Ggf. abends zum schlafen Trimipramin in geringer Dosis.

Wünsch euch was !

Eingetragen am  als Datensatz 61108
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Borderline Depression bilimie mit Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Schwindel

ich nehme elontril jetzt seit über 2 Monaten, weil ich mit fluoxetin nicht zufrieden war. ich bin durchs Internet auf elontril aufmerksam geworden, ich interessierte mich vorallem wegen der Eigenschaften Antriebsteigernd, Gewichtreduktion, auf Amphetaminbasis für dieses AD, ich dachte mir das ist genau das richtige für mich. nach Absprache mit meinem Hausarzt bekam ich von nun an 300mg elontril. ich bekam wirklich in den ersten Wochen diesen starken antrieb, War gut drauf Energie geladen und hatte einen starken bewegungsdrang. ich lief täglich 4km aus reiner Lust. Mein appetit sank und ich hatte weniger das Bedürfnis nach essen was für mich als bulimikerin das größte überhaupt ist, ich hatte einfach kein Druck und verlangen mehr Dinge unnötig in mich reinzufressen und sie dann zu erbrechen. Im Gegenteil seit elontril Frühstücke ich gerne und fast täglich was vorher undenkbar war. Frühstücken ohne zu erbrechen. Seit elontril geht es mir einfach besser. ich habe vorher an stärker Müdigkeit gelitten mein ganzes Leben habe ich täglich ein mittagschlaf von 2 Std gemacht, schob...

Elontril bei Borderline Depression bilimie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilBorderline Depression bilimie60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme elontril jetzt seit über 2 Monaten, weil ich mit fluoxetin nicht zufrieden war. ich bin durchs Internet auf elontril aufmerksam geworden, ich interessierte mich vorallem wegen der Eigenschaften Antriebsteigernd, Gewichtreduktion, auf Amphetaminbasis für dieses AD, ich dachte mir das ist genau das richtige für mich. nach Absprache mit meinem Hausarzt bekam ich von nun an 300mg elontril.
ich bekam wirklich in den ersten Wochen diesen starken antrieb, War gut drauf Energie geladen und hatte einen starken bewegungsdrang. ich lief täglich 4km aus reiner Lust. Mein appetit sank und ich hatte weniger das Bedürfnis nach essen was für mich als bulimikerin das größte überhaupt ist, ich hatte einfach kein Druck und verlangen mehr Dinge unnötig in mich reinzufressen und sie dann zu erbrechen. Im Gegenteil seit elontril Frühstücke ich gerne und fast täglich was vorher undenkbar war. Frühstücken ohne zu erbrechen. Seit elontril geht es mir einfach besser. ich habe vorher an stärker Müdigkeit gelitten mein ganzes Leben habe ich täglich ein mittagschlaf von 2 Std gemacht, schob seit Schulzeit. seit ich elontril nehme bin ich den ganzen tag bis abends durchgehend wach ohne Müdigkeit. ich schlafe von ca.1 -2uhr nachts und werde um 7uhr in der früh wach,zwinge mich meistens noch zum weiterschlafen. seit ich elontril nehme habe ich wieder Lebenswillen und habe seit meiner psychischen Erkrankung vor 2 Jahren das erste mal das Gefühl wieder etwas zu schaffen, ich habe wieder Lust arbeiten zu gehen und habe bereits erste Bewerbungen geschrieben (nach 2Jahren), nächste Woche habe ich mein erstes Vorstellungsgespräch. ich kann nur sagen das elontril mein leben zum positivsten überhaupt geändert hat und ich mich einfach wieder als mensch fühle. selbst im Umgang mit Mitmenschen, zuvor War ich immer unsicher und desinteressiert an anderen menschen habe mich bis auf mein Partner isuliert, heute gehe ich wieder gerne unter Menschen und führe wieder Gespräche.

Eingetragen am  als Datensatz 69230
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Schwindel, benommenheit, Einschlafstörungen, Mundtrockenheit, Kopfdruck, Seufzen, kurzatmig mit Durchfall, Libidoverlust, Mundtrockenheit, Schwindel, Benommenheit, Druckgefühl in der Brust, Einschlafstörungen

Ich nehme jetzt seit 8 Tagen Elontril 150 mg, Fluanxol , Amitriptilin. Habe vorher Paroxetin genommen, da ich seit meinem 18. Lebensjahr an Depressionen leide. Damit ging es mir auch gut, aber leider sehr starken Durchfall gehabt und Libidoverlust! Jetzt habe ich zwar kein Durchfall mehr, aber dafür eine Menge anderer Nebenwirkung, wobei ich diese auf Elontril schiebe: Mundtrockenheit, Einschlafprobleme, Schwindel, Benommenheit (Depersonalisierung), Kopfdruck, Druck in Brust...! Meine Stimmung ist zwar gut, aber die Nebenwirkungen machen mich fertig! Meine Frage: hören die Nebenwirkungen nach ein paar Tagen auf? Soll ich durchhalten oder lieber absetzen?! Danke für Antwort!

Elontril bei Schwindel, benommenheit, Einschlafstörungen, Mundtrockenheit, Kopfdruck, Seufzen, kurzatmig

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilSchwindel, benommenheit, Einschlafstörungen, Mundtrockenheit, Kopfdruck, Seufzen, kurzatmig8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt seit 8 Tagen Elontril 150 mg, Fluanxol , Amitriptilin. Habe vorher Paroxetin genommen, da ich seit meinem 18. Lebensjahr an Depressionen leide. Damit ging es mir auch gut, aber leider sehr starken Durchfall gehabt und Libidoverlust!
Jetzt habe ich zwar kein Durchfall mehr, aber dafür eine Menge anderer Nebenwirkung, wobei ich diese auf Elontril schiebe: Mundtrockenheit, Einschlafprobleme, Schwindel, Benommenheit (Depersonalisierung), Kopfdruck, Druck in Brust...!
Meine Stimmung ist zwar gut, aber die Nebenwirkungen machen mich fertig!
Meine Frage: hören die Nebenwirkungen nach ein paar Tagen auf? Soll ich durchhalten oder lieber absetzen?!
Danke für Antwort!

Eingetragen am  als Datensatz 35613
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für ADS mit Depressionen mit Mundtrockenheit, Schwindel, Gewichtsabnahme

Hallo, nachdem ich hier einige Erfahrungsberichte gelesen habe, wollte ich auch meine Erfahrung mit Elontril mitteilen. Bedingt durch das ADS hatte ich Depressionen, die so schlimm waren, dass ich Tage oder Wochenlang nichts erledigt habe, was dringend gemacht hätte werden müssen. Nach der Diagnose ADS bekam ich zuerst Elontril 150mg für einen Monat. Es schlug sofort an. Mein Dauerkopfschmerz war mit einem mal weg. Ich hatte auch mehr Energie und schaffensfreude, womit ich endlich geschafft habe meinen Haushalt und den Papierkram in den Griff zu bekommen. Dies gelang aber wohl hauptsächlich mit der höheren Dosis von Elontril 300mg. Nebenwirkungen: An den trocknen Mund gewöhnt man sich nach etwa einen Monat. Probleme mit dem einschlafen habe ich nicht, da es ja auch relativ zeitig eingenommen werden soll. Seit der Einnahme von Elontril 300mg habe ich oft Schwindelgefühle (Kreislauf), die oft nach dem Aufstehen oder nach dem Hochkommen aus der Hocke auftreten. Diese verschwinden aber nach einigen Sekunden ruhigen und besonnen Verhaltens wieder. Neuerdings mag ich keine Eier mehr,...

Elontril bei ADS mit Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilADS mit Depressionen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, nachdem ich hier einige Erfahrungsberichte gelesen habe, wollte ich auch meine Erfahrung mit Elontril mitteilen. Bedingt durch das ADS hatte ich Depressionen, die so schlimm waren, dass ich Tage oder Wochenlang nichts erledigt habe, was dringend gemacht hätte werden müssen.
Nach der Diagnose ADS bekam ich zuerst Elontril 150mg für einen Monat. Es schlug sofort an. Mein Dauerkopfschmerz war mit einem mal weg. Ich hatte auch mehr Energie und schaffensfreude, womit ich endlich geschafft habe meinen Haushalt und den Papierkram in den Griff zu bekommen. Dies gelang aber wohl hauptsächlich mit der höheren Dosis von Elontril 300mg.
Nebenwirkungen: An den trocknen Mund gewöhnt man sich nach etwa einen Monat. Probleme mit dem einschlafen habe ich nicht, da es ja auch relativ zeitig eingenommen werden soll. Seit der Einnahme von Elontril 300mg habe ich oft Schwindelgefühle (Kreislauf), die oft nach dem Aufstehen oder nach dem Hochkommen aus der Hocke auftreten. Diese verschwinden aber nach einigen Sekunden ruhigen und besonnen Verhaltens wieder. Neuerdings mag ich keine Eier mehr, weil mir beim Anblick schlecht wird. Übergeben musste ich mich jedoch noch nicht. In den letzten zwei Monaten habe etwa 5 kg abgenommen, was mir jedoch wieder ein besseres Lebensgefühl gab.
Fazit: Trotz der Nebenwirkungen, die einzeln betrachtet vermeidbar oder vertretbar sind, halte ich im Moment Elontril für ein für mich passendes Medikament, da ich schon lange nicht mehr soviel Tatendrang verspürte.

Eingetragen am  als Datensatz 33603
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Borderline, Antriebsstörungen mit Kopfschmerzen, Tinnitus, Taubheitsgefühle, Kribbeln, Benommenheit, Juckreiz, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Stimmungsschwankungen, Migräne, Übelkeit, Schwindel, starkes Träumen, Sehstörungen, Lichtempfindlichkeit

Kopfdruck, Kopfschmerzen, Druck auf den Ohren, Tinnitus, Taubheitgefühl & kribbeln in den Fingern, geistige Benommenheit & jucken, Müdigkeit, extreme antriebslosigkeit, Verlust des Zeitgefühls, starke Emotionale Schwankungen, Migräne mit Übelkeit, starker Schwindel(Ohnmachtnahe), extremes Träumen, anfällig auf Helligkeit, Sehstörungen Mein Fazit habe es nach 7 Tagen selber abgesetzt, da ich diesen Zustand nicht länger ertragen habe, den mit jeder Tablette wurde es für mich immer schlimmer. Sicherlich wirkt es bei jedem unterschiedlich, dennoch würde ich es nicht weiter empfehlen, zumal es die "üblichen" Nebenwirkungen bei Elontril/Wellbutrin zu sein scheinen, die die Ärzte nur zu gerne abstreiten... Absoluter Horror- Trip!

Elontril bei Depression, Borderline, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Borderline, Antriebsstörungen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfdruck, Kopfschmerzen, Druck auf den Ohren, Tinnitus, Taubheitgefühl & kribbeln in den Fingern, geistige Benommenheit & jucken, Müdigkeit, extreme antriebslosigkeit, Verlust des Zeitgefühls, starke Emotionale Schwankungen, Migräne mit Übelkeit, starker Schwindel(Ohnmachtnahe), extremes Träumen, anfällig auf Helligkeit, Sehstörungen

Mein Fazit habe es nach 7 Tagen selber abgesetzt, da ich diesen Zustand nicht länger ertragen habe, den mit jeder Tablette wurde es für mich immer schlimmer. Sicherlich wirkt es bei jedem unterschiedlich, dennoch würde ich es nicht weiter empfehlen, zumal es die "üblichen" Nebenwirkungen bei Elontril/Wellbutrin zu sein scheinen, die die Ärzte nur zu gerne abstreiten... Absoluter Horror- Trip!

Eingetragen am  als Datensatz 36578
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Schwindel

Seit mehreren Jahren beobachte ich in bestimmten Zeiten wiederkehrende depressive Zustände und Depressionen. Letztes Jahr war es besonders schlimm. Durch mehrere Verluste von nahen Personen bin ich im Juni in eine starke Depression gefallen. Im Juli und August besserte sich der Zustand bis zum Abklingen im September und nahm im Oktober durch einen weiteren Verlust so dramatisch zu, dass ich mich gezwungen sah, fachliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Ich bekam vom Neurologen 1X150 mg Elontril täglich verordnet. Ich bemerkte sehr schnell eine positive Wirkung, die aber erst im laufe des Tages einsetzte. So veränderte ich den Rhythmus der Einnahme und legte ihn auf den Abend. Das hatte zur Folge, dass ich zwar nun am Vormittag ausreichend versorgt war dafür aber am Nachmittag und Abend ein Nachlassen der Wirksamkeit spürte. Ich erhöhte von 150 mg auf 2X150 pro Tag und erzielte damit, die Einnahme erfolgte wieder am Morgen, eine sehr gute Wirkung. Ich begann gleichzeitig das Rauchen (10-25 Zigaretten täglich) und gelegentliche trinken von Alkohol einzustellen und bin bis heute...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit mehreren Jahren beobachte ich in bestimmten Zeiten wiederkehrende depressive Zustände und Depressionen. Letztes Jahr war es besonders schlimm. Durch mehrere Verluste von nahen Personen bin ich im Juni in eine starke Depression gefallen. Im Juli und August besserte sich der Zustand bis zum Abklingen im September und nahm im Oktober durch einen weiteren Verlust so dramatisch zu, dass ich mich gezwungen sah, fachliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Ich bekam vom Neurologen 1X150 mg Elontril täglich verordnet. Ich bemerkte sehr schnell eine positive Wirkung, die aber erst im laufe des Tages einsetzte. So veränderte ich den Rhythmus der Einnahme und legte ihn auf den Abend. Das hatte zur Folge, dass ich zwar nun am Vormittag ausreichend versorgt war dafür aber am Nachmittag und Abend ein Nachlassen der Wirksamkeit spürte. Ich erhöhte von 150 mg auf 2X150 pro Tag und erzielte damit, die Einnahme erfolgte wieder am Morgen, eine sehr gute Wirkung. Ich begann gleichzeitig das Rauchen (10-25 Zigaretten täglich) und gelegentliche trinken von Alkohol einzustellen und bin bis heute erfolgreich. Elontril ist für mich eine gute Hilfe, regelt die Depression runter und macht den Alltag angenehm. Es schützt allerdings nicht vor depressiven Ausbrüchen bei starker Konfrontation oder anderen spezifischen Auslösern. Verschweigen möchte ich nicht, dass ich einengewissen "Suchtfaktor" spüre, bin mir aber nicht sicher, ob es nicht der "Rest" vom Rauchen ist.

Eingetragen am  als Datensatz 51785
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen, Depressive Verstimmung mit Symptomverstärkung, Appetitlosigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Aggressivität, Gewichtsabnahme

Ich habe Elontril 150mg im Februar bekommen, ich ging zum Arzt nach einem Cannabis und Extasy Entzug (den ich wunderbar mit Tavor 2.0 in 2Monaten überstanden habe) und Berichtete ihm von Depressionen. Er sagte Elontril dann fang ich nicht an zu fliegen. 2 Wochen gewartet, weil heftige Nebenwirkungen beschrieben. Alles eingetreten. Einnahme in Tage 1. nix 2-5 schlimme Depris, selbstmordgedanken, schlecht , kein Hunger 6-10 schwindel, Kopfweh, aggressiv, ganz schlechte Laune 11-16 leichte Besserung, Kopfweh (vorne Stirn), langsam mehr Energie (ganz wenig) 17-40 Leichter (ganz leichter Antrieb) (man will nicht schlafen, aber auch nichts machen, man macht nur das was muss) alle Nebenwirkungen weg, man schläft weniger. Was positiv für mich war. war schläfrig durch vorzeitigen Tavor konsum. Laune bissel besser (bissel) Man war am Start aber die Gedanken kamen manchmal ganz plötzlich ganz finster.Keine durchgehend gute Laune. 41-130 verbesserte Laune, aber immer mehr abnehmend (spürbar von Woche zu Woche) schlafprobleme verbesserung. 131-240 Erhöhung auf 300mg, hätte...

Elontril bei Depressionen, Depressive Verstimmung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, Depressive Verstimmung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Elontril 150mg im Februar bekommen, ich ging zum Arzt nach einem Cannabis und Extasy Entzug (den ich wunderbar mit Tavor 2.0 in 2Monaten überstanden habe) und Berichtete ihm von Depressionen. Er sagte Elontril dann fang ich nicht an zu fliegen.

2 Wochen gewartet, weil heftige Nebenwirkungen beschrieben. Alles eingetreten.

Einnahme in Tage
1. nix
2-5 schlimme Depris, selbstmordgedanken, schlecht , kein Hunger
6-10 schwindel, Kopfweh, aggressiv, ganz schlechte Laune
11-16 leichte Besserung, Kopfweh (vorne Stirn), langsam mehr Energie (ganz wenig)
17-40 Leichter (ganz leichter Antrieb) (man will nicht schlafen, aber auch nichts machen, man macht nur das was muss) alle Nebenwirkungen weg, man schläft weniger. Was positiv für mich war. war schläfrig durch vorzeitigen Tavor konsum. Laune bissel besser (bissel) Man war am Start aber die Gedanken kamen manchmal ganz plötzlich ganz finster.Keine durchgehend gute Laune.
41-130 verbesserte Laune, aber immer mehr abnehmend (spürbar von Woche zu Woche) schlafprobleme verbesserung.
131-240 Erhöhung auf 300mg, hätte ich mal früher machen solln! Die ersten 2 Wochen wieder das gleich wie am Anfang, nur diesmal waren die Kopfschmerzen länger und ausgeprägter, wirklich krass. wollte schon absetzen aber dann ...
Gute Laune, Energie, wenig Schlaf, ähnlich wie peppen oder Speed. die ersten Tage sogar leichter turn. Leichte übermütigkeit, aber Exxxtreeem klarer Kopf.
Wirkung hielt ca. 3 Wochen.
241-270 nur noch wach, Laune wird von Woche zu Woche schlechter, leichte gereiztheit, emotional, leider zu klar-man nimmt die Welt voll wa. Depressionen kamen auf nach 9Monaten quälen.

Venlafaxin 75mg habe ich jetzt bekommen.
Die Nebenwirkungen von Elontril sind grauenhaft beim Ein-und Ausschleichen, bei venlafaxin war ich begeistert: schon die ersten Tage Partystimmung, schwitzen, schwindel, Exxxtreeem euphorisch, die sogenannten Nebenwirkungen habe ich als Angenehm, einem bei Extasy ähnlichen Gefühl nachempfunden.

Seit 2 Wochen nur gute Laune, mehr Antrieb, alte Hobbys wieder aktiv, lebensfreude, in ganz leichter Traumwelt die ersten Tage.

Elontril hat starke Nebenwirkungen bei Beginn und Absetzen, bei leichten vestimmungen ohne Drogenvorgeschichte is es zu empfehlen.
sonst viel zu schwach und viel zulanger wirkungseintritt.

nicht empfehlbar für wiederkehrende Depressionen.

Eingetragen am  als Datensatz 49037
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Antriebsstörungen mit Schwindel, Magenschmerzen

Hey Leute. Ich bin 18. Aber find das gut, dass man so Erfahrungen austauschen kann. Mit Fluoxetin hab ich keine schlechte Erfahrung aber auch keine gute. Es hat etwas gewirkt. Hab nur so grob bessere Laune gehabt. Aber konsequent. Ich war noch minderjährig. Hab selber abgebrochen von einem auf dem anderen Tag. Mit dem Motto geht mir besser! BLOß nicht!!! Tiefes schwarzes Loch. Zum Glück ohne Suizidgedanken. Ich habs nicht mehr ausgehalten und bin wieder zum Arzt. Mit meiner endlichen Volljährigkeit. Elontril. 1 - 2 Monate 150 mg. Super hats gewirkt. Amphetamin ähnliche Substanzen sind enthalten. Hab ich etwas gemerkt (Bin speed etwas gewöhnt) Anschließend wurde die Dosis auf 300 mg erhöht. Das hat auch nochmal son Antriebskick gegeben. Mir gings auch Teilweise besser. Konnte auch wieder lachen. Manchmal. Wenn ihr kifft lasst es. Ihr verhindert/ behindert die Wirkung. Blöd wird man auch davon. Ich habe jetzt nach insg. 4 - 5 Monate unerklärliche Symtome bekommen. Schwindel. Flecken als wuerde man ins Licht geschaut haben. Bauchweh und son allgemeines beschissenes...

Elontril bei Depression, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Antriebsstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hey Leute.
Ich bin 18. Aber find das gut, dass man so Erfahrungen austauschen kann.
Mit Fluoxetin hab ich keine schlechte Erfahrung aber auch keine gute. Es hat etwas gewirkt. Hab nur so grob bessere Laune gehabt. Aber konsequent. Ich war noch minderjährig.
Hab selber abgebrochen von einem auf dem anderen Tag. Mit dem Motto geht mir besser! BLOß nicht!!! Tiefes schwarzes Loch. Zum Glück ohne Suizidgedanken.

Ich habs nicht mehr ausgehalten und bin wieder zum Arzt. Mit meiner endlichen Volljährigkeit.
Elontril.
1 - 2 Monate 150 mg. Super hats gewirkt. Amphetamin ähnliche Substanzen sind enthalten. Hab ich etwas gemerkt (Bin speed etwas gewöhnt)
Anschließend wurde die Dosis auf 300 mg erhöht. Das hat auch nochmal son Antriebskick gegeben. Mir gings auch Teilweise besser. Konnte auch wieder lachen. Manchmal.
Wenn ihr kifft lasst es. Ihr verhindert/ behindert die Wirkung. Blöd wird man auch davon.

Ich habe jetzt nach insg. 4 - 5 Monate unerklärliche Symtome bekommen. Schwindel. Flecken als wuerde man ins Licht geschaut haben. Bauchweh und son allgemeines beschissenes Gefuehl, sodass mir einfach die Tränen runter laufen. Ich weiß nicht ob es von Elontril selber kommt oder andere Ursachen sind. Hab heute Cymbalta dazu bekommen und wieder auf 150 mg runter gegangen. We will see.

Ich schlaf mit Elontril wie ein Stein und bin morgen fit wie ein Turnschuh. Dauert bis ich etwas gute Laune hab aber sie kommt. Abgenommen hab ich nichts. Das Rauchen ist auch nicht weniger geworden so wie man es von Buruphonhydrochlrid "kennt".

Es ist einfach nur wichtig das man jeden morgen aufsteht und sich nicht haengen lässt. Wer nicht Kämpft hat schon verloren!! Und hey ich bin 18!!! Ich wuensch euch alles gute ...
ES ist vorallem fuer DICH ein versuch wert. Was kannst du verlieren, wenn du tägl unglücklich bist?

Eingetragen am  als Datensatz 44533
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Angststörungen mit Übelkeit, Schwindel, Tremor, Benommenheit, Magenschmerzen

Hallo, ich habe 2 Jahre Venlafaxin genommen was sehr gut gegen meine Angststörung und Depression gewirkt hat. Es ging mir sogar so gut das ich dachte ich könne mitlerweile sehr gut ohne Medikamente auskommen zusätzlich war es für mich und meinen Partner unangenehm das es niemals zum Orgasmuss kam. Nach 12 Wochen Abstinenz das selbe von vorne. Diesmal wurde mir Elontril verschrieben. Direkt am ersten Tag mit 150mg ein Hochgefühl das nahm aber wieder ab. Erste 3 Tagen leichter Bauchschmerz und Schwindel.Nach 2 Wochen konnte ich keinen Unterschied zu der Zeit ohne Medikament bemerken. Es wurde erhöht auf 300mg. Heute ist Tag 3 nach erhöhung und von Tag zu Tag mehr schwindel mitlerweile gepaart mit Übelkeit und heftigen Bauchschmerzen. Tremor, starke Benommenheit und völlige unfähigkeit zur Konzentration. Ich bin im Büro und wollte auf Toilette ... plötzlich merke ich ich steh im Aufzug und fahre ins Erdgeschoss. Meine Freundin fand es auch nicht lustig das mir Ihr Name entfallen ist. Gräßlich. Mit dem Arzt abgeschprochen; heute letzte Dosis und zurück zu Venlafaxin. Schade,...

Elontril bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Angststörungen21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich habe 2 Jahre Venlafaxin genommen was sehr gut gegen meine Angststörung und Depression gewirkt hat. Es ging mir sogar so gut das ich dachte ich könne mitlerweile sehr gut ohne Medikamente auskommen zusätzlich war es für mich und meinen Partner unangenehm das es niemals zum Orgasmuss kam.

Nach 12 Wochen Abstinenz das selbe von vorne. Diesmal wurde mir Elontril verschrieben. Direkt am ersten Tag mit 150mg ein Hochgefühl das nahm aber wieder ab. Erste 3 Tagen leichter Bauchschmerz und Schwindel.Nach 2 Wochen konnte ich keinen Unterschied zu der Zeit ohne Medikament bemerken. Es wurde erhöht auf 300mg. Heute ist Tag 3 nach erhöhung und von Tag zu Tag mehr schwindel mitlerweile gepaart mit Übelkeit und heftigen Bauchschmerzen. Tremor, starke Benommenheit und völlige unfähigkeit zur Konzentration. Ich bin im Büro und wollte auf Toilette ... plötzlich merke ich ich steh im Aufzug und fahre ins Erdgeschoss. Meine Freundin fand es auch nicht lustig das mir Ihr Name entfallen ist. Gräßlich.

Mit dem Arzt abgeschprochen; heute letzte Dosis und zurück zu Venlafaxin. Schade, ich hätte gerne länger getestet aber die Nebenwirkungen sind nicht auszuhalten. Habe das Gefühl, genau im Gegensatz zu Venlafaxin, erst keine Nebenwirkungen dann immer stärker und nicht Übelkeit etc ab erster einnahme dann abnehmend.

Hoffe bei euch hilft es besser. Schade hab teilweise hier Berichte gesehen das es bei vielen gut wirkt =[

Eingetragen am  als Datensatz 44662
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Borderlinestörung mit Übelkeit, Schwindel, Erbrechen, Angstzustände, Unruhe, Traumveränderungen, Appetitsteigerung, Gewichtsabnahme, Gereiztheit, Aggressivität, Stimmungsschwankungen

Habe das Medikament vier Wochen genommen. In der ersten Woche bei 150mg waren keine Nebenwirkungen zu merken, nur dass ich am Tage mehr Energie hatte, was gut war. Nach knapp einer Woche auf 300mg gehoben, schwere Nebenwirkungen traten auf. Liftschwindel, (das Gefühl als würde das Gehirn nach unten gezogen werden, insbesondere beim Bewegen der Augen und körperlicher Anstrengung) heftige Übelkeit mit Brechreizen über den ganzen Tag, sehr große Angst- und Unruhezustände, Dissoziation, sehr komische Träume, den ganzen Tag über ein immenses Hungergefühl aber trotzdem abgenommen, starke Gereiztheit mit Aggressionen die ich vorher nicht kannte. Enorme Stimmungsschwankungen über den ganzen Tag. Ich habe das Medikament nun seit heute abgesetzt mit Absprache eines Neurologen, weil ich diese Empfindungen nicht mehr aushalte. Meine Angststörung ist nicht besser geworden sondern nur noch schlechter. Ich hoffe, dass die Nebenwirkungen nun schnell verschwinden.

Elontril bei Depression, Borderlinestörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Borderlinestörung4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament vier Wochen genommen. In der ersten Woche bei 150mg waren keine Nebenwirkungen zu merken, nur dass ich am Tage mehr Energie hatte, was gut war.
Nach knapp einer Woche auf 300mg gehoben, schwere Nebenwirkungen traten auf.
Liftschwindel, (das Gefühl als würde das Gehirn nach unten gezogen werden, insbesondere beim Bewegen der Augen und körperlicher Anstrengung) heftige Übelkeit mit Brechreizen über den ganzen Tag, sehr große Angst- und Unruhezustände, Dissoziation, sehr komische Träume, den ganzen Tag über ein immenses Hungergefühl aber trotzdem abgenommen, starke Gereiztheit mit Aggressionen die ich vorher nicht kannte. Enorme Stimmungsschwankungen über den ganzen Tag.
Ich habe das Medikament nun seit heute abgesetzt mit Absprache eines Neurologen, weil ich diese Empfindungen nicht mehr aushalte. Meine Angststörung ist nicht besser geworden sondern nur noch schlechter. Ich hoffe, dass die Nebenwirkungen nun schnell verschwinden.

Eingetragen am  als Datensatz 43300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen, bipolare Störung, Erschöpfung mit Schwindel, Einschlafstörungen

Seit 6 Wochen nehme ich Elontril, die erste Woche 150mg, seitdem 300mg. Ich war vorher sehr müde und immer erschöpft und suchte ein Medi, das möglichst wenig Nebenwirkungen hat. Tatsächlich, bis auf die Tatsache, dass ich ganz schlecht einschlafen konnte(hab dann mal 3 Baldrian oder 15-30 mg Mirtazapin genommen) die ersten beiden Tage Schwindel, mehr nicht. Der Antrieb nahm ganz wunderbar zu, ich gehe wieder joggen und bewältige den Alltag prima. Außerdem habe ich kaum noch Verlangen nach Nikotinkaugummi. Der Appetit blieb gleich. Es scheint außerdem die Libido eher zu fördern! Aufhellend wirkte es aber nicht wirklich oder kaum. Ich war und bin immer noch teilweise sehr finster, schmiedete beim Joggen Selbstmordpläne! Die Stimmung fuhr die letzten Wochen extrem Achterbahn, bis ich es nicht mehr aushielt. Seit einer Woche nehme ich jetzt 150mg Elontril und 150mg Seroquel, überlege sogar, das Elontril ganz wegzulassen, um stimmungsmäßig wieder Ruhe zu finden. Das Seroquel ist ein Stimmungsstabilisator, der mir mal sehr gut getan hat, ich neige zur bipolaren Störung, da war das...

Elontril bei Depressionen, bipolare Störung, Erschöpfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, bipolare Störung, Erschöpfung6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 6 Wochen nehme ich Elontril, die erste Woche 150mg, seitdem 300mg. Ich war vorher sehr müde und immer erschöpft und suchte ein Medi, das möglichst wenig Nebenwirkungen hat. Tatsächlich, bis auf die Tatsache, dass ich ganz schlecht einschlafen konnte(hab dann mal 3 Baldrian oder 15-30 mg Mirtazapin genommen) die ersten beiden Tage Schwindel, mehr nicht. Der Antrieb nahm ganz wunderbar zu, ich gehe wieder joggen und bewältige den Alltag prima. Außerdem habe ich kaum noch Verlangen nach Nikotinkaugummi. Der Appetit blieb gleich. Es scheint außerdem die Libido eher zu fördern! Aufhellend wirkte es aber nicht wirklich oder kaum. Ich war und bin immer noch teilweise sehr finster, schmiedete beim Joggen Selbstmordpläne! Die Stimmung fuhr die letzten Wochen extrem Achterbahn, bis ich es nicht mehr aushielt. Seit einer Woche nehme ich jetzt 150mg Elontril und 150mg Seroquel, überlege sogar, das Elontril ganz wegzulassen, um stimmungsmäßig wieder Ruhe zu finden. Das Seroquel ist ein Stimmungsstabilisator, der mir mal sehr gut getan hat, ich neige zur bipolaren Störung, da war das Elontril (bis auf den Antrieb) wohl nicht soo hilfreich. Ansonsten aber: super!

Eingetragen am  als Datensatz 45479
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für innere Unruhe, ADH-Syndrom, Konzentrationsprobleme mit Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit

Ich nehme Elontril ca. 6 Wochen ein. In den ersten 4 Wochen hatte ich Schwindel, Gleichgewichtsstörung, Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit. Konzentrationsstörungen. Die Konzentrations-störungen gingen so weit, daß ich nicht mehr wusste ob ich das getan habe oder nicht. Im Laufe der Zeit wurde es besser, aber die Konzentrationsstörungen sind durchaus Tagesformabhängig. Sehr störend, wenn man nicht mehr weiß was man gemacht hat oder was man gerade tuen wollte. Geholfen hat dieses Medikament gut bei der inneren Unruhe, die ist fast weg. Ich überlege ob zusätzlich eine Gabe von Medikinet sinnvoll wäre

Elontril bei innere Unruhe, ADH-Syndrom, Konzentrationsprobleme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Elontrilinnere Unruhe, ADH-Syndrom, Konzentrationsprobleme-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Elontril ca. 6 Wochen ein. In den ersten 4 Wochen hatte ich Schwindel, Gleichgewichtsstörung, Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit. Konzentrationsstörungen. Die Konzentrations-störungen gingen so weit, daß ich nicht mehr wusste ob ich das getan habe oder nicht. Im Laufe der Zeit wurde es besser, aber die Konzentrationsstörungen sind durchaus Tagesformabhängig. Sehr störend, wenn man nicht mehr weiß was man gemacht hat oder was man gerade tuen wollte. Geholfen hat dieses Medikament gut bei der inneren Unruhe, die ist fast weg. Ich überlege ob zusätzlich eine Gabe von Medikinet sinnvoll wäre

Eingetragen am  als Datensatz 42785
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Burnoutsyndrom mit Schwindel, Gangunsicherheit, Konzentrationsprobleme, Magenbeschwerden, Nervosität

Nehme seit 2 Monaten 150 mg. Von Anfang an bis heute Schwindel, Wackligkeit, Gangunsicherheit und Phasen von Konzentrationsproblemen und besserer Konzentration. Ich fühle mich abends "heller" im Kopf. Wenn der Wirkstoffspiegel im Blut am höchsten ist, dann fühle ich mich etwas unwohl. Geringe Magenprobleme bestehen auch. Fühle mich nervös und aufgepuscht. Herzklopfen. Insgesamt ist alles erträglich. Ich kann mir leider noch keine Aussage erlauben, ob der Nutzen die Nebenwirkungen lohnt. Manchmal denke ich, jetzt wird es besser, dann wiederum ist irgendwie alles schlecht wie vor Elontril. Meine Belastbarkeit ist immer noch katastrophal. Manchmal fühle ich mich im Kopf mit meinen Verhaltensweisen schon wie ein alter Mann. Ich werde es noch einen weiteren Monat ausprobieren und dann entscheiden.

Elontil bei Depression, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontilDepression, Burnoutsyndrom2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 2 Monaten 150 mg. Von Anfang an bis heute Schwindel, Wackligkeit, Gangunsicherheit und Phasen von Konzentrationsproblemen und besserer Konzentration. Ich fühle mich abends "heller" im Kopf. Wenn der Wirkstoffspiegel im Blut am höchsten ist, dann fühle ich mich etwas unwohl. Geringe Magenprobleme bestehen auch. Fühle mich nervös und aufgepuscht. Herzklopfen. Insgesamt ist alles erträglich. Ich kann mir leider noch keine Aussage erlauben, ob der Nutzen die Nebenwirkungen lohnt. Manchmal denke ich, jetzt wird es besser, dann wiederum ist irgendwie alles schlecht wie vor Elontril. Meine Belastbarkeit ist immer noch katastrophal. Manchmal fühle ich mich im Kopf mit meinen Verhaltensweisen schon wie ein alter Mann. Ich werde es noch einen weiteren Monat ausprobieren und dann entscheiden.

Eingetragen am  als Datensatz 20089
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen, ADHS mit Kopfschmerzen, Schwindel, Kreislaufprobleme, Mundtrockenheit, Brustschmerzen, Angstzustände

Kopfschmerzen,Schwindel,Wackeligkeit,Kreislaufprobleme,Mundtrockenheit,Ängstlichkeit,enge in der Brust

Elontril bei Depressionen, ADHS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, ADHS14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen,Schwindel,Wackeligkeit,Kreislaufprobleme,Mundtrockenheit,Ängstlichkeit,enge in der Brust

Eingetragen am  als Datensatz 6202
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Ohrgeräusche, Schwindel, herzrasen, Schlaflosikeit, unsicher beim Gehen mit Schlaflosigkeit, Herzklopfen, Schwindel, Ohrengeräusche, Albträume, Magen-Darm-Beschwerden, Antriebssteigerung

Ich nehme das Medikament morgens, 150 mg, bin oft überdreht. Abends bin ich müde und ausgepowert, kann aber nicht schlafen. Wache nachts von meinem Herzklopfen auf. Der Schwindel ist sehr unangenehm, habe oft ein "Sausen" im Kopf und in den Ohren. Habe grosse Ängste, Albträume die mich den ganzen Tag verfolgen. Magen-Darm Probleme. Möchte am liebsten nur alleine sein.

Elontril bei Ohrgeräusche, Schwindel, herzrasen, Schlaflosikeit, unsicher beim Gehen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilOhrgeräusche, Schwindel, herzrasen, Schlaflosikeit, unsicher beim Gehen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament morgens, 150 mg, bin oft überdreht. Abends bin ich müde und ausgepowert, kann aber nicht schlafen. Wache nachts von meinem Herzklopfen auf. Der Schwindel ist sehr unangenehm, habe oft ein "Sausen" im Kopf und in den Ohren. Habe grosse Ängste, Albträume die mich den ganzen Tag verfolgen. Magen-Darm Probleme. Möchte am liebsten nur alleine sein.

Eingetragen am  als Datensatz 32318
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Angststörungenn und Depressionen mit Schwindel, Übelkeit

Nachdem ich schon unzählige AD probiert habe, aber leider wegen der extremen NW bisher keines für mich geeignet war, gab man mir in einer Klinik Elontril. War natürlich erst sehr skeptisch, ob ich es vertrage. Anfangs wurden meine Angstzustände stärker und ich nahm dann bei Bedarf 1/2 Tavor dazu. Auch leichter Schwindel und etwas Übelkeit stellten sich ein, was aber gut auszuhalten war. Leider hab ich noch eine starke Unruhe. Lt. meinem Arzt soll auch das sich im Lauf der Zeit ändern. Die positive Wirkung: Die Angstzustände sind leichter oder z.T. fast weg, ich spüre keinen Heißhunger, sodaß die Angst vor Gewichtszunahme wegfällt, ich bin unternehmungslustiger, meine Suiz.gedanken sind weg und ich hab wieder mehr Freude am Leben. Hatte mich die letzten 2 Jahren total zurückgezogen, nun geh ich wieder gern unter Leute und hab auch wieder den Auftrieb für Ich hoffe, dass dieses Medikament mir auch weiterhin hilft.

Elontril bei Angststörungenn und Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilAngststörungenn und Depressionen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich schon unzählige AD probiert habe, aber leider wegen der extremen NW bisher keines für mich geeignet war, gab man mir in einer Klinik Elontril. War natürlich erst sehr skeptisch, ob ich es vertrage.
Anfangs wurden meine Angstzustände stärker und ich nahm dann bei Bedarf 1/2 Tavor dazu. Auch leichter Schwindel und etwas Übelkeit stellten sich ein, was aber gut auszuhalten war. Leider hab ich noch eine starke Unruhe. Lt. meinem Arzt soll auch das sich im Lauf der Zeit ändern.

Die positive Wirkung: Die Angstzustände sind leichter oder z.T. fast weg, ich spüre keinen Heißhunger, sodaß die Angst vor Gewichtszunahme wegfällt, ich bin unternehmungslustiger, meine Suiz.gedanken sind weg und ich hab wieder mehr Freude am Leben.

Hatte mich die letzten 2 Jahren total zurückgezogen, nun geh ich wieder gern unter Leute und hab auch wieder den Auftrieb für

Ich hoffe, dass dieses Medikament mir auch weiterhin hilft.

Eingetragen am  als Datensatz 49398
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depressionen, Angststörungen, Schlafstörungen mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel

Am Anfang der Therapie sehr starke Kopfschmerzen,fast Migräneartig.Übelkeit,Schwindel, und starke psychische Schwankungen. Nach ca. 5 Wochen keine der genannten Nebenwirkungen mehr.Ich hatte seit 5 Jahren Mirtazapin eingenommen,dadurch erhebliche Nebenwirkungen,Gewichtszunahme von 16 kg. Heute schon 3 Kilo abgenommen.

Elontril bei Depressionen, Angststörungen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, Angststörungen, Schlafstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang der Therapie sehr starke Kopfschmerzen,fast Migräneartig.Übelkeit,Schwindel, und starke psychische Schwankungen. Nach ca. 5 Wochen keine der genannten Nebenwirkungen mehr.Ich hatte seit 5 Jahren Mirtazapin eingenommen,dadurch erhebliche Nebenwirkungen,Gewichtszunahme von 16 kg. Heute schon 3 Kilo abgenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 16128
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für ADHS, Borderline mit Schwindel, Stimmungsschwankungen, Schweißausbrüche, Angstzustände, Aggressivität, Panikattacken

Ich nehme Elontril nur schon seit über sechs Monaten. Nach der Erhöhung auf 300mg fing der Ärger mit diesem Medikament dann an. Angstzustände, Panikattacken, Schweißausbrüche, Schwindel, Aggressivität und und und. Da ich von meiner Ärztin kein anderes Medikament bekomme und es nun schon echt lange versucht habe damit klar zu kommen, habe ich mich entschieden mir Hilfe in einer Klinik zu suchen. Ich hatte damals sehr lange Solvex bekommen welches mir unglaublich gut geholfen hat in mein Leben einen "roten Faden" zu bekommen. Ich verstehe nicht warum an den Medikamenten was umgestellt wird wenn es doch geholfen hat. Ich habe Solvex 2 Jahre (2005-2007) genommen und konnte dann 5 Jahre super leben, ohne diesem Medikament. Das Elontril hat mir überhaupt nicht geholfen, sondern die Symptome noch verschlimmert.

Elontril bei ADHS, Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilADHS, Borderline6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Elontril nur schon seit über sechs Monaten. Nach der Erhöhung auf 300mg fing der Ärger mit diesem Medikament dann an. Angstzustände, Panikattacken, Schweißausbrüche, Schwindel, Aggressivität und und und. Da ich von meiner Ärztin kein anderes Medikament bekomme und es nun schon echt lange versucht habe damit klar zu kommen, habe ich mich entschieden mir Hilfe in einer Klinik zu suchen. Ich hatte damals sehr lange Solvex bekommen welches mir unglaublich gut geholfen hat in mein Leben einen "roten Faden" zu bekommen. Ich verstehe nicht warum an den Medikamenten was umgestellt wird wenn es doch geholfen hat. Ich habe Solvex 2 Jahre (2005-2007) genommen und konnte dann 5 Jahre super leben, ohne diesem Medikament. Das Elontril hat mir überhaupt nicht geholfen, sondern die Symptome noch verschlimmert.

Eingetragen am  als Datensatz 43886
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Appetitlosigkeit, Schwindel

hallo zusammen... nehme elontril jetzt seit 6 tagen... zuvor nahm ich über 2jahre citalopram... was leider überhaupt nich geholfen hat... daher der wechsel zu elontril150. das medikament ist schon nach ein paar tagen besser als das alte medikament... nebenwirkungen gibt es leider auch. gibt es ja bei allen medikamenten die bei jedem anders auftreten... nach dem 2ten tag der einnahme fühlte ich schon eine leichte appetitlosigkeit... was ja gut ist :-). allerdings habe ich probleme mit schwindel das mehrmals am tag auftritt... durch elontril schlafe ich jetzt zum glück nicht mehr den ganzen tag... also bis jetzt sehr zu empfehlen... hoffe das es noch besser wird und ich meinen alten antrieb wieder bekomme...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo zusammen... nehme elontril jetzt seit 6 tagen... zuvor nahm ich über 2jahre citalopram... was leider überhaupt nich geholfen hat... daher der wechsel zu elontril150. das medikament ist schon nach ein paar tagen besser als das alte medikament... nebenwirkungen gibt es leider auch. gibt es ja bei allen medikamenten die bei jedem anders auftreten... nach dem 2ten tag der einnahme fühlte ich schon eine leichte appetitlosigkeit... was ja gut ist :-).
allerdings habe ich probleme mit schwindel das mehrmals am tag auftritt... durch elontril schlafe ich jetzt zum glück nicht mehr den ganzen tag...
also bis jetzt sehr zu empfehlen... hoffe das es noch besser wird und ich meinen alten antrieb wieder bekomme...

Eingetragen am  als Datensatz 38151
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Kopfschmerzen, Schwindel, Stimmungsschwankungen, Schwitzen, Zittern, Alkoholunverträglichkeit

Elontril 150 mg: Nach der ersten Einnahme starke Kopfschmerzen und leichter Schwindel, verstärkte Stimmungsschwankungen bis zum Wirkungseintritt. Außerdem in Kombination mit Koffein zu Beginn leicht euphorische Zustände. Seit nunmehr zwei Wochen ist die Wirkung da. Sie ist unterschwellig wahrnehmbar und kommt mir weniger künstlich vor, als zuvor bei Cita. Außerdem ist die Libido wieder da, welche sich unter dem SSRI komplett verabschiedet hatte. Auf jeden Fall einen Versuch wert, falls die NW bei SSRI nicht vertretbar sind. Citalopram 20 mg: Zu Beginn der Einnahme vermehrtes Schwitzen, Zittern und Alkoholunverträglichkeit (na ja, bei Depressionen sollte Alk ja ohnehin tabu sein). Stimmungsaufhellung allerdings sehr gut. Es ist einem, als wäre nie etwas gewesen. Man kann den Zustand mit der in diesem Zusammenhang oft bemühten Metapher der "Glocke" beschreiben: Stimmungsschwankungen werden eingeebnet und man fühlt sich seelig und komplett unbeeinflusst von Emotionen. Bei mir führte dieser recht unwirkliche Zustand in Verbindung mit dem Libidoverlust dazu, dass ich das...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Elontril 150 mg:

Nach der ersten Einnahme starke Kopfschmerzen und leichter Schwindel, verstärkte Stimmungsschwankungen bis zum Wirkungseintritt. Außerdem in Kombination mit Koffein zu Beginn leicht euphorische Zustände. Seit nunmehr zwei Wochen ist die Wirkung da. Sie ist unterschwellig wahrnehmbar und kommt mir weniger künstlich vor, als zuvor bei Cita. Außerdem ist die Libido wieder da, welche sich unter dem SSRI komplett verabschiedet hatte. Auf jeden Fall einen Versuch wert, falls die NW bei SSRI nicht vertretbar sind.


Citalopram 20 mg:

Zu Beginn der Einnahme vermehrtes Schwitzen, Zittern und Alkoholunverträglichkeit (na ja, bei Depressionen sollte Alk ja ohnehin tabu sein). Stimmungsaufhellung allerdings sehr gut. Es ist einem, als wäre nie etwas gewesen. Man kann den Zustand mit der in diesem Zusammenhang oft bemühten Metapher der "Glocke" beschreiben: Stimmungsschwankungen werden eingeebnet und man fühlt sich seelig und komplett unbeeinflusst von Emotionen. Bei mir führte dieser recht unwirkliche Zustand in Verbindung mit dem Libidoverlust dazu, dass ich das Medikament vermutlich zu früh absetzte.

Eingetragen am  als Datensatz 27601
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Schwindel bei Elontril

[]