Gleichgültigkeit

Wir haben 106 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Gleichgültigkeit.

Prozentualer Anteil 56%44%
Durchschnittliche Größe in cm167180
Durchschnittliches Gewicht in kg6787
Durchschnittliches Alter in Jahren4141
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,9926,58

Die Nebenwirkung Gleichgültigkeit trat bei folgenden Medikamenten auf

Gladem (1/14)
7%
Temgesic (1/24)
4%
Anafranil (2/54)
3%
Brintellix (2/57)
3%
Budesonid (1/37)
2%
Paroxetin (9/507)
1%
Efexor (1/59)
1%
Votum (1/66)
1%
Cipramil (1/66)
1%
Neo-Eunomin (1/70)
1%
Tetrazepam (2/146)
1%
Diazepam (2/178)
1%
Zyprexa (3/271)
1%
Fluoxetin (6/558)
1%
Mirtazapin (10/1045)
0%
Sertralin (5/567)
0%
Gabapentin (2/247)
0%
Trevilor (9/1235)
0%
Tilidin (3/449)
0%
Cipralex (6/1012)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 52 Medikamente mit Gleichgültigkeit

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Gladem

 

Suizidgedanken, Halluzinationen, Unruhe, Angstzustände, Gleichgültigkeit bei Gladem 50mg für Depression, Angststörung

Ich habe Gladem 50mg verschrieben bekommen,aufgrund einer Angststörung und Depression. Ich kann von diesem Medikament nur abraten. Die Nebenwirkungen haben mich fast um die Ecke gebracht. Nebenwirkungen: Selbstmordgedanken,Psychose,Halluzinazionen,Zittern,Depersonalisation,Zwangsgedanken,Unruhe,...

Gladem 50mg bei Depression, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gladem 50mgDepression, Angststörung30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Gladem 50mg verschrieben bekommen,aufgrund einer Angststörung und Depression. Ich kann von diesem Medikament nur abraten. Die Nebenwirkungen haben mich fast um die Ecke gebracht. Nebenwirkungen: Selbstmordgedanken,Psychose,Halluzinazionen,Zittern,Depersonalisation,Zwangsgedanken,Unruhe, extreme Angstzustände,Gleichgültigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 59170
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Temgesic

 

Gleichgültigkeit, Benommenheit, Euphorie bei Temgesic für Ellenbogen Trümmerfraktur

Ich habe Temgesic nach der OP einer Ellenbogentrümmerfraktur mit Resection des Radiusköpfchens wegen der starken Schmerzen bekommen. Es handelte sich um eine offene Fraktur. Schon kurz nach der Einnahme des Medikaments, kam es zu einer gewissen Gleichgültigkeit und Benommenheit. Die sehr starken...

Temgesic bei Ellenbogen Trümmerfraktur

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemgesicEllenbogen Trümmerfraktur10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Temgesic nach der OP einer Ellenbogentrümmerfraktur mit Resection des Radiusköpfchens wegen der starken Schmerzen bekommen. Es handelte sich um eine offene Fraktur. Schon kurz nach der Einnahme des Medikaments, kam es zu einer gewissen Gleichgültigkeit und Benommenheit. Die sehr starken Schmerzen waren ca. 20 Minuten später kaum noch vorhanden, bzw. erträglich. Die Wirkung hielt einige Stunden an. Ich habe mich nur darüber gewundert, dass die Schwester das Medikament aus einem Safe holte und die Einnahme überwachte. Nach 4 Tagen konnte ich das allerdings verstehen. Zu der Gleichgültigkeit und Benommenheit gesellte sich dann auch eine Art Glücksgefühl.
Nach 10 Tagen konnte ich die Schmerzen auch mit leichteren Schmerzmitteln ertragen.
Fazit: Ein Medikament, dass bei sehr starken Schmerzen, kurzfristig angewendet sehr gut wirkt. Bei längerer Verabreichung glaube ich aber, dass es zu einer starken Abhängigkeit kommen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 30814
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Anafranil

 

Abhängigkeit, Gewichtszunahme, Gleichgültigkeit, Heißhungerattacken bei Anafranil 25 mg für Depressionen, Zwangszstörung

halt die üblichen nebenwirkungen was bei dem beipackzettel steht, und Achtung man wird zwar nicht körperlich von Anafranil abhänging aber Psychisch.Ich nehme anafranil seit 1996.Es sind bei mir außer gewichtzunahme auch persönliche änderungen aufgetreten.Man ist gleichgültig,was ich heute für...

Anafranil 25 mg bei Depressionen, Zwangszstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Anafranil 25 mgDepressionen, Zwangszstörung14 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

halt die üblichen nebenwirkungen was bei dem beipackzettel steht,
und Achtung man wird zwar nicht körperlich von Anafranil abhänging aber Psychisch.Ich nehme anafranil seit 1996.Es sind bei mir außer gewichtzunahme auch persönliche änderungen aufgetreten.Man ist gleichgültig,was ich heute für wichtig halte ist für mich am nächsten tag wieder unwichtig.Man hat vorallem schmacht auf süsses.habe von ca.64 kilo 94kg zugenommen.Aber leider haben nach langjährigen versuche mit anderen medikamenten war bei mir erfolgslos bis auf anafranil haben keine anderen medikamente bei mir angeschlagen.

Eingetragen am  als Datensatz 38971
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Aggressivität, Gleichgültigkeit, Antriebslosigkeit, Gedächtnisprobleme, Müdigkeit bei Anafranil für kataplexie

Ich habe Anafranil gegen Kataplexien genommen, die Kataplexien sind weitesgehend ausgeblieben, jedoch hatte sich meine Persönlichkeit stark verändert. Ich wurde: -Agressiv -Gleichgültig -Lustlos -Vergesslich -Müde Dazu habe ich 25kg zugenommen Ich rate nur ab von dem Medikament

Anafranil bei kataplexie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Anafranilkataplexie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Anafranil gegen Kataplexien genommen, die Kataplexien sind weitesgehend ausgeblieben, jedoch hatte sich meine Persönlichkeit stark verändert. Ich wurde:

-Agressiv -Gleichgültig -Lustlos -Vergesslich -Müde

Dazu habe ich 25kg zugenommen

Ich rate nur ab von dem Medikament

Eingetragen am  als Datensatz 46355
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Brintellix

 

Herzrhythmusstörungen, Juckreiz, Hitzewallungen, Gleichgültigkeit bei Brintellix für Depression

Juckreiz, Herzrhythmusstörungen, Hitzewallungen, seltsame Gleichgültigkeit, daher Gewichtszunahme

Brintellix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Juckreiz, Herzrhythmusstörungen, Hitzewallungen, seltsame Gleichgültigkeit, daher Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 72495
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gleichgültigkeit, Übelkeit bei Brintellix für Depression

von venlafaxin 150mg zu brintellix 5mg gewechselt.die ersten tage waren grausam!extreme übelkeit teilweise erbrechen und schwindel (ab Tag 5 Verbesserung) dafür hoch motiviert und voller Energie wie seit jahren nicht mehr (lässt wieder nach). ich nehme es erst seit einer Woche und werde bald...

Brintellix bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BrintellixDepression7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

von venlafaxin 150mg zu brintellix 5mg gewechselt.die ersten tage waren grausam!extreme übelkeit teilweise erbrechen und schwindel (ab Tag 5 Verbesserung)
dafür hoch motiviert und voller Energie wie seit jahren nicht mehr (lässt wieder nach).
ich nehme es erst seit einer Woche und werde bald auf 10mg eingestellt.
folgendes konnte ich noch feststellen:
Rauchverlangen geht stark zurück, Libido kommt zurück, angst/Panik ist schlechter geworden, kurze Phasen mit weinen, empfindlicher in allen Bereichen, leichte Gleichgültigkeit.
ich werde es noch einige Zeit nehmen und dann sehen ob es das richtige ist.

Eingetragen am  als Datensatz 68052
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vortioxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Budesonid

 

Heiserkeit, Sodbrennen, Gleichgültigkeit, Fremdkörpergefühl bei Budesonid für Asthma, Husten

Heiserkeit, "Frosch im Hals", Bewusstseinsveränderungen insbesondere Gleichgültigkeit, Sodbrennen

Budesonid bei Asthma, Husten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BudesonidAsthma, Husten42 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Heiserkeit, "Frosch im Hals", Bewusstseinsveränderungen insbesondere Gleichgültigkeit, Sodbrennen

Eingetragen am  als Datensatz 41131
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Budesonid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Paroxetin

 

Gleichgültigkeit, Müdigkeit, Durchfall, Schwindel, Libidoverlust, Übelkeit, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Absetzerscheinungen bei Paroxetin für Depressionen, Burnoutsyndrom

Ich möchte von meinen schlechten Erfahrungen mit Paroxat berichten. Wegen Depressionen und Ermüdungssyndrom habe ich Paroxat 20 mg jeden Tag genommen und das über sieben Monate hinweg. Ergebnis: - Emotional bin ich nach drei Monaten abgestumpft gewesen. Ich war weder traurig noch fröhlich und...

Paroxetin bei Depressionen, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinDepressionen, Burnoutsyndrom7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich möchte von meinen schlechten Erfahrungen mit Paroxat berichten. Wegen Depressionen und Ermüdungssyndrom habe ich Paroxat 20 mg jeden Tag genommen und das über sieben Monate hinweg.
Ergebnis:
- Emotional bin ich nach drei Monaten abgestumpft gewesen. Ich war weder traurig noch fröhlich und hatte nur noch wenig Empfindungen. Ich war konstant gleichgültig.
Und das war der einzige "postive" Effekt dieses Medikaments!
- Ich habe 14 kg innerhalb von sieben Monaten zugenommen!!!
Also zwei kg pro Monat! Und ich hatte vorher eine Traumfigur!
Einen BMI von 20!
Ich habe ohne Grund zugenommen. Ich ernähre mich sehr bewusst, daher habe ich diese rapide Gewichtszunahme nicht nachvollziehen können!
- Meine Libido und meine Orgasmusfähigkeit waren nach zwei Monaten schon gen null!
Seitdem ich es allerdings abgesetzt habe, kommt alles ganz langsam wieder.
- Durch das Medikament war ich noch müder als zuvor!
- Und jetzt das Schlimmste: Die Absetzungserscheinungen!!
Ich bin kein Mensch, den so schnell etwas umhauen kann, aber die Absetzungserscheinungen waren der HORROR!!
Dummerweise habe ich das Medikament nicht ausgeschlichen. Ein großer Fehler meinerseits! Man sollte es wirklich ausschleichen!
Ich hatte extremen Schwindel und dadurch Dauerübelkeit und Dauererbrechen. Ich konnte zum Schluss nicht mal mehr Wasser trinken, ohne mich zu erbrechen! Kreislaufprobleme, Gleichgewichtsprobleme, Durchfall, Zittern, Kopfschmerzen, Augenschmerzen, ich habe überall an der Lippe Herpes bekommen. Ich bekam so eine Art kleine Schläge im Kopf, besonders wenn ich mich nach links und rechts bewegt habe. Mir wurde ständig heiß und kalt und dann habe ich extrem geschwitzt und hatte dann Schüttelfrost. Ich konnte kaum schlafen.
Nach über einer Woche, nachdem ich diese Probleme immer noch hatte, bin ich dann ins Krankenhaus gekommen, da es sehr schlimm war und ich mir nicht vorstelllen konnte, dass diese ganzen Symptome von dem Absetzen des Medikamentes kommen konnten. Im Krankenhaus wurde ich komplett durchgecheckt mit der Diagnose: reine Entzugserscheinungen!!!
Ich hatte die Wahl: entweder zurück zur Medikamenteneinnahme und dann ausschleichen oder weiter durchbeißen und den Entzug aushalten.
Fazit: Ich habe es durchgehalten. Jetzt sind zwei einhalb Wochen vorbei und die schlimmsten Absetzungserscheinungen habe ich nicht mehr, ABER (!) ich fühle mich noch nicht normal, habe immer noch Schwindel und Kopfschmerzen und Darmprobleme!
Ein FURCHTBARES Medikament!!
Im Nachhinein hatte ich davon mehr Nebenwirkungen als Wirkung!
Jeder sollte ganz individuell MIT seinem Arzt bzw. Psychiater entscheiden, ob es wirklich sinnvoll ist, dieses Medikament zu nehmen und sich mit so viel Chemie "vollzupumpen"!

Eingetragen am  als Datensatz 43289
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Libidoverlust, Gleichgültigkeit bei Paroxetin für Depression, Angst- und Panikattacken

Mehr Nebenwirkungen als Wirkung...Habe innert kürzester Zeit extrem an Gewicht zugenommen. Mein Arzt sagte mir auch wörtlich: "Passen Sie auf wie Sie sich ernähren - Sie gehen sonst auf wie ein Hefeküchlein!"

Paroxetin bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinDepression, Angst- und Panikattacken3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mehr Nebenwirkungen als Wirkung...Habe innert kürzester Zeit extrem an Gewicht zugenommen. Mein Arzt sagte mir auch wörtlich: "Passen Sie auf wie Sie sich ernähren - Sie gehen sonst auf wie ein Hefeküchlein!"

Eingetragen am  als Datensatz 71874
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Paroxetin

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Efexor

 

Gefühlskälte, Gleichgültigkeit, Libidoverlust bei efexor für Burnoutsyndrom als Auslöser

Das Medfikament hat "gewirkt"- hatte aber unerfreuliche Nebenwirkungen, welche ich in meinem Fall kurz aufliste: - Gefühlskälte, Gleichgültigkeit - und damit verbunden Einbusse der Lebensqualität (z.B. Empfinden von Freude und Trauer) - Schmerzgrenze wird herabgesetzt (Verletzungsgefahr) -...

efexor bei Burnoutsyndrom als Auslöser

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
efexorBurnoutsyndrom als Auslöser7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medfikament hat "gewirkt"- hatte aber unerfreuliche Nebenwirkungen, welche ich in meinem Fall kurz aufliste:
- Gefühlskälte, Gleichgültigkeit - und damit verbunden Einbusse der Lebensqualität (z.B. Empfinden von Freude und Trauer)
- Schmerzgrenze wird herabgesetzt (Verletzungsgefahr)
- massives Nachlassen der Libido (die 1. 2-3 Jahre genisst Mann, dass man noch länger "kann" - schlussendlich nimmt aber das "Bedürfnis" massiv ab). Hoffentlich kommt das wieder!
Heute frage ich mich, ob nicht ein anderes Medikament auch geholfen hätte und dafür die Lebensqualität keine - oder nicht diese - Einbusse gehabt hätte. Ich kann die Frage deshalb in der vorgegebenen Weise nicht richtig beantworten...

Eingetragen am  als Datensatz 21060
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Votum

 

Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, Libidoverlust, Gleichgültigkeit, Antriebslosigkeit, Wassereinlagerungen bei Votum Plus20/25 für erhöhter Blutdruck

Habe 2006 wegen massiven Ein-und durchschlafstörungen mit Amitriptylin 100mg angefangen, das mir auch 2 Jahre gut half.bis wieder Schlafstörungen auftraten. Medi wurde dann umgesetzt auf anfangs 15mg Mirtazapin (2 Wochen),dann auf 30mg Mirtazapin.In diesen 4 Jahren habe ich insgesamt 25kg...

Votum Plus20/25 bei erhöhter Blutdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Votum Plus20/25erhöhter Blutdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe 2006 wegen massiven Ein-und durchschlafstörungen mit Amitriptylin 100mg angefangen, das mir auch 2 Jahre gut half.bis wieder Schlafstörungen auftraten. Medi wurde dann umgesetzt auf anfangs 15mg Mirtazapin (2 Wochen),dann auf 30mg Mirtazapin.In diesen 4 Jahren habe ich insgesamt 25kg zugenommen, habe Mundtrockenheit, sex.Unlust,oft Gleichgültigkeitsgefühl, Antriebslosigkeit, Wasseransammlungen im ganzen Körper, aber ich konnte schnell einschlafen und schlief auch meine 6-8h durch, war ausgeruht.Seit Anfang des Jahres versuche ich jedoch ohne Mirtazapin auszukommen,was mir noch sehr schwer fällt.
Cymbalta soll die Schmerzschwelle heruntersetzen,doch wenn ich viel körperlich schwer arbeite muß ich trotzdem noch zusätzlich Diclo akut 75 einnehmen um die Schmerzen aushalten zu können

Eingetragen am  als Datensatz 31586
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Cipramil

 

Gleichgültigkeit bei Cipramil für Depression

Dieses Produkt.... Es nimmt einem Menschen jede Höhe und Tiefe, es macht einen gleichgültig, soweit die wirksame Dosierung gefunden ist ... für Sozio, psychopathen geeignet, der Rest der Welt möchte bitte damit nicht belästigt werden - schädlich ..... Psychopharmaka, die sie meiden sollten!

Cipramil bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilDepression180 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dieses Produkt....

Es nimmt einem Menschen jede Höhe und Tiefe, es macht einen gleichgültig, soweit die wirksame Dosierung gefunden ist ... für Sozio, psychopathen geeignet, der Rest der Welt möchte bitte damit nicht belästigt werden - schädlich ..... Psychopharmaka, die sie meiden sollten!

Eingetragen am  als Datensatz 60391
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Neo-Eunomin

 

Libidoverlust, Kopfschmerzen, Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Gleichgültigkeit, Konzentrationsstörungen bei Neo Eunomin für Empfängnisverhütung, Akne, Haarverfettung

Hallo, ich nehme die neo eunomin jetzt schon 10 jahre mit einer 2jährigen Pause (schwangerschaft). ich bin mit dem wirken gegen akne, fettige haare (meine haare werden NIE fettig) sehr zufrieden. leider tretten jetzt vehäuft nebenwirkungen auf-die mich sehr stören: - totaler Libidoverlust...

Neo Eunomin bei Empfängnisverhütung, Akne, Haarverfettung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neo EunominEmpfängnisverhütung, Akne, Haarverfettung10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich nehme die neo eunomin jetzt schon 10 jahre mit einer 2jährigen Pause (schwangerschaft). ich bin mit dem wirken gegen akne, fettige haare (meine haare werden NIE fettig) sehr zufrieden. leider tretten jetzt vehäuft nebenwirkungen auf-die mich sehr stören:
- totaler Libidoverlust !!!!!!!!
- Kopfschmerzen
- depressive Verstimmung
(Antriebslosigkeit, Gleichgültigkeit,Konzentrationsstörungen, Introvertiertheit... )
vor ein paar jahren war es mir eigentlich wichtig-keine akne zu haben-mittlerweile denke ich für mein familienleben wäre es besser mit der pille aufzuhören. ich bin so depressiv das ich schon beim arzt war (soll erstmal neurexan nehmen, wenn es nichts hilft Citalopram) ich denke der einfachste weg wäre jetzt erstmal die pille abzusetzen, habe mich als verhüttungsmittel für den nuvaring entschieden. habe schon angst jetzt wieder akne zu bekommen-wie das in der pillen pause war, weiß ich gar nicht mehr-da war ich mit der schwangerschaft beschäftigt :-)
als kleiner tip-habe seit ca. einem jahr während der pillenpause starke kopfschmerzen bekommen-die ich seit 6 monaten im griff habe-mein frauenarzt gab mir hormonpflaster-die klebt man sich in der pillenpause als ersatz-das klappte super.

Eingetragen am  als Datensatz 24662
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Tetrazepam

 

Halluzinationen, Schlafstörungen, Gleichgültigkeit, Entzugserscheinungen bei Tetrazepam für Muskelverspannungen

Tramadol sind in Tropfenform besser zu dosieren. Bei den 100 Long (3-5 Stück anfangs verordent) habe ich anfangs Halluzinationen gehabt - bis ich auf 200 mg wieder runter bin. Schlafstörungen - die mich aber durch die Einnahme "nicht aufregten" - es war alles gleichgültig. Nach jahrelanger...

Tetrazepam bei Muskelverspannungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TetrazepamMuskelverspannungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tramadol sind in Tropfenform besser zu dosieren. Bei den 100 Long (3-5 Stück anfangs verordent) habe ich anfangs Halluzinationen gehabt - bis ich auf 200 mg wieder runter bin. Schlafstörungen - die mich aber durch die Einnahme "nicht aufregten" - es war alles gleichgültig.
Nach jahrelanger Einnahme - verordnet nach einigen OP`s - hatte ichdurch das Absetzen, starke Entzugserscheinungen.

Eingetragen am  als Datensatz 26622
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tetrazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg): 83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Gleichgültigkeit bei Tetrazepam für steifer Nacken

macht müde, gleichgültig und entspannt die muskulatur. genau das was man braucht wenns mal wieder so richtig reinzieht und man seit nächten nicht mehr richtig geschlafen hat!!! ich kanns nur empfehlen. nur vorsicht nicht überdosieren und höchstens 4 tage am stück nehmen, wenns dann wieder geht...

Tetrazepam bei steifer Nacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tetrazepamsteifer Nacken3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

macht müde, gleichgültig und entspannt die muskulatur. genau das was man braucht wenns mal wieder so richtig reinzieht und man seit nächten nicht mehr richtig geschlafen hat!!! ich kanns nur empfehlen. nur vorsicht nicht überdosieren und höchstens 4 tage am stück nehmen, wenns dann wieder geht und das tut es im normalfall, gymnastik und bewegung zB: schwimmen kann ich empfehlen. das zeug macht abhängig und ich kanns ehrlich gesagt gut verstehen... also nir im extremfall und zeitlich begrenzt anwenden.

Eingetragen am  als Datensatz 23818
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tetrazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Diazepam

 

Gleichgültigkeit bei Diazepam für Abhängigkeitssyndrom

Negative Grundeinstellung,Starkes Wohlsein"alles ist gut, okay, du bist okay, so wie du bist"(am Anfang) Alles Egal, Gefühls kalt,abgestumpft, nix kann mich erfreuen bzw.ich kann mich an nichts kaum etwas erfreuen oder begeistern,schlechte Merkfähigkeit, sehr vergesslich, verdummt,konzentrieren...

Diazepam bei Abhängigkeitssyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamAbhängigkeitssyndrom4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Negative Grundeinstellung,Starkes Wohlsein"alles ist gut, okay, du bist okay, so wie du bist"(am Anfang) Alles Egal, Gefühls kalt,abgestumpft, nix kann mich erfreuen bzw.ich kann mich an nichts kaum etwas erfreuen oder begeistern,schlechte Merkfähigkeit, sehr vergesslich, verdummt,konzentrieren kann ich mich kaum,vermehrte Angst, vor allem sozialen Kontakt, sich nicht wahrnehmen, verzerrte Wahrnehmung, Gardine vor den Augen, Alles sieht grau und glanzlos, fast nebelig aus, Schnell gereizt, angreifbar, Wutausbrüche, Fremdbestimmt, Hoffnungslos, Keinen Mut oder Hoffnung, den Entzug zu machen, wovor ich Angst habe und ich habe kein Bock auf die Leute in der Klinik, überhaupt auf Leute, ich bin selbst schuld, Opfer

Eingetragen am  als Datensatz 67033
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Gleichgültigkeit, unruhige Beine, Gedächtnisschwierigkeiten, Harndrang bei Diazepam für Depression

diazepam ist nicht das richtige gegen meine Depresonen,aber ich bin auch nicht mehr ängstlich und komme im arbeitsleben besser zurecht(wenn man sich an die dosis hält),was bei mir nicht der fall war ich benötige ein Medikament, um meine täglichen ängste im privaten als auch im arbeitsleben unter...

Diazepam bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamDepression36 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

diazepam ist nicht das richtige gegen meine Depresonen,aber ich bin auch nicht mehr ängstlich und komme im arbeitsleben besser zurecht(wenn man sich an die dosis hält),was bei mir nicht der fall war
ich benötige ein Medikament, um meine täglichen ängste im privaten als auch im arbeitsleben unter Kontrolle zu haben,ebenso meine schlaflosigkeit und die ständige angst zu versagen und meine Zukunftsängste.
ich kann in meinem eigenem haus den leuten im treppenhaus nicht in die augen sehen,ich vermeide gespräche und gehe menschen aus dem weg,hab mich von meiner familie,mutter,brüder schwestern
abgekapselt. Diazepam lindert all diese symtome ist aber leider nicht mit meiner Substitution mit Buprenorphin 12 mg täglich zu vereinbaren.

Eingetragen am  als Datensatz 63633
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Zyprexa

 

Libidoverlust, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Schlaflosigkeit, Gleichgültigkeit, Gedächtnisprobleme, Lethargie bei Zyprexa für Depressionen

Schon nach kurzer Zeit war mir so ziemlich alles egal und ich hatte zu nichts mehr Lust und mit nichts meine ich nichts. Ich habe auch kaum noch mitbekommen was um mich herum geschah und habe Erlebtes schnell wieder vergessen. Innerhalb kürzester Zeit habe ich fast 20kg zugenommen, was zu...

Zyprexa bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaDepressionen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schon nach kurzer Zeit war mir so ziemlich alles egal und ich hatte zu nichts mehr Lust und mit nichts meine ich nichts. Ich habe auch kaum noch mitbekommen was um mich herum geschah und habe Erlebtes schnell wieder vergessen. Innerhalb kürzester Zeit habe ich fast 20kg zugenommen, was zu dauerhaften Gewebeschäden geführt hat. Nach Absetzung habe ich das Gewicht ebenso schnell wieder verloren.

Eingetragen am  als Datensatz 56189
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gleichgültigkeit, Müdigkeit, Gewichtszunahme bei Zyprexa für schizophrenie

bin total neben mir gleichgültigkeit

Zyprexa bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zyprexaschizophrenie700 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bin total neben mir
gleichgültigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 38710
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Fluoxetin

 

Müdigkeit, Kopfschmerzen, Anorgasmie, Schwitzen, Taubheitsgefühl, Muskelschwäche, Gleichgewichtsstörungen, Ohrendruck, Gleichgültigkeit, Herzklopfen bei Fluoxetin für Depression

Meine Depressivität hat sich nicht groß nachvollziehbar verbessert. Welche Nebenwirkungen vom Medikament und welche von der Depression kommen ist schwer zu sagen. Nebenwirkungen waren: Ständig müde, antriebslos, schwach/muskelschwäche, benebelt, verblödet/nicht konzentrierfähig,...

Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Depressivität hat sich nicht groß nachvollziehbar verbessert.
Welche Nebenwirkungen vom Medikament und welche von der Depression kommen ist schwer zu sagen. Nebenwirkungen waren:
Ständig müde, antriebslos, schwach/muskelschwäche, benebelt, verblödet/nicht konzentrierfähig, Gleichgewichtsstörungen, Taubheitsgefühl im ganzen Körper, Wassereinlagerungen, Zunahmen des Frustessens, weil keine Kraft und kein Antrieb mehr für Sport und Freunde da war. Keine Lust Leute zu treffen, schlimmes Gleichgültigkeitsgefühl/Gefühlskalt. Fast kein Empfingen mehr beim Sex, geschweige denn einen Orgasmus. Vieles mehr. Nachdem ich die Dosis auf 40mg erhöht hatte, hatte ich juckenden Ausschlag/Nesselsucht und meine Augen sind plötzlich angeschwollen. Augen/Gesicht bis jetzt noch genauso angeschwollen, scheint eine allergische Reaktion durch das Fluoxetin ausgelöst worden sein. Werde ab Heute mit 10mg ausschleichen, wobei ich es am liebsten sofort gar nicht mehr nehmen wollen würde.

Eingetragen am  als Datensatz 46954
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gleichgültigkeit, Übelkeit, Magenschmerzen, Mundtrockenheit bei Fluoxetin für Depression

Auf Grund dessen, dass ich dieses Medikament erst 3 Wochen einnehme, kann ich keine ausführlichen Bericht darüber erfassen. Ich nehme 20mg täglich. Ich kann sagen, dass bereits nach dieser kurzen Zeit eine Veränderung für mich spürbar ist. Dies äußert sich in einer gewissen Leichtigkeit beim...

Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auf Grund dessen, dass ich dieses Medikament erst 3 Wochen einnehme, kann ich keine ausführlichen Bericht darüber erfassen. Ich nehme 20mg täglich.

Ich kann sagen, dass bereits nach dieser kurzen Zeit eine Veränderung für mich spürbar ist. Dies äußert sich in einer gewissen Leichtigkeit beim Reden, was für mich sonst ein großes Problem darstellt. Jedoch geht es immer mehr in eine Gleichgültigkeit über, was bei meiner momentanen Situation, wo ich doch morgen meine Abschlussprüfung schreibe, zu weitreichenden Folgen führen kann.

Zu den unzähligen möglichen Nebenwirkungen kann ich nur über leichte Übelkeit, Magenschmerzen in den ersten 7 Tagen klagen und einer anhaltenden Mundtrockenheit, wobei ich glaube damit lässt es sich leben.

Eingetragen am  als Datensatz 42939
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Fluoxetin

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Mirtazapin

 

Gleichgültigkeit, Müdigkeit, Libidoverlust, Restless-Legs-Syndrom, Taubheitsgefühle bei Mirtazapin für Depression, Schlafstörungen

Einmal tägliche (abends bzw. später Nachmittag) Einnahme einer halben Tablette (15 mg) Mirtazapin. Einnahme als Schmelztablette sehr einfach. Allerdings habe ich die Ausführung mit 30 mg pro Tablette, die ich mit dem Messer oder der Schere zweiteilen soll. Das geht nicht ohne Krümel....

Mirtazapin bei Depression, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Schlafstörungen15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einmal tägliche (abends bzw. später Nachmittag) Einnahme einer halben Tablette (15 mg) Mirtazapin.

Einnahme als Schmelztablette sehr einfach. Allerdings habe ich die Ausführung mit 30 mg pro Tablette, die ich mit dem Messer oder der Schere zweiteilen soll. Das geht nicht ohne Krümel.

Beabsichtigte Wirkung: Schlafverbesserung, Stimmungsaufhellung, erhöhter Antrieb.

Tatsächliche Wirkung inkl. Nebenwirkungen:

- Stimmungsdämpfung: Die Spitzen der Emotionen sind weg. Extreme, quälende Ängste am Morgen bleiben aus oder sind stark abgeschwächt. Ebenso über den Tag verstreute fröhliche Momente. Als läge ein Schleier emotionaler Gleichförmigkeit über allem, der aus Bergen und tiefen Gräben dann sanft geschwungene Hügel und Täler macht.

- Schlafverbesserung bei gleichzeitig deutlich erhöhtem Schlafbedarf: Früher 6-8h, jetzt 8-10h. Insbesondere wenn die Tablette spät eingenommen wurde, fällt das Aufstehen am Morgen fast genauso schwer wie vor dem Medikament, aber nicht wegen quälender Ängste, sondern wegen extremer Müdigkeit. Dieser Effekt war in den ersten vier Tagen ganz besonders ausgeprägt. Tablette früher einnehmen und früher ins Bett, dann geht's besser. Kaffee am morgen wirkt deutlicher als vor der Medikamenteneinnahme gegen morgendliche Müdigkeit.

- Libidoverlust: In den ersten vier Tagen der Einnahme komplett. Seitdem immer noch stark abgeschwächt. Ähnlich wie bei anderen Stimmungslagen: Es ist kein bzw. nur ein sehr geringes Bedürfnis nach Erotik oder Zärtlichkeit da.

- Restless-Legs-Syndrom: An den ersten vier Tagen täglich, seitdem an ca. 2 von 3 Tagen quälend kribbelnde Beine, die teilweise das frühere Schlafengehen unmöglich machen. Das Kribbeln tritt recht pünktlich zwischen 22 und 23 Uhr auf. Die frühere Einnahme der Tablette (15 Uhr statt 19 Uhr) zieht den Beginn des RLS nicht oder kaum nach vorn. RLS kenne ich aus meiner Kindheit, hatte aber seit über 25 Jahren Ruhe, vielleicht noch 1-2 mal pro Jahr. Jetzt nach Medikamenteneinnahme eben häufiger, manchmal auch als Kribbeln im Arm. Erstaunlicherweise Bein- und Armkribbeln immer nur in der linken Körperhälfte.

- Betäubungsgefühl in der Zunge kurz nach oder während der Einnahme der Schmelztablette. Dauert ca. 15 min an.

Dies ist mein erstes Antidepressivum.

Eingetragen am  als Datensatz 32321
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Antriebslosigkeit, Heißhungerattacken, Mundtrockenheit, Kribbeln, Gleichgültigkeit bei Mirtazapin für Schlafstörungen

Positiv - Wirkt sehr gut. Konnte ohne Probleme einschlafen, und auch durchschlafen - kleine Tablette. Leicht zum einnehmen Negativ - Antriebslosigkeit - extreme Stimmungsschwankungen. Die kleinste Sache brachte mich schon auf die Palme - Heißhunger direkt nach dem Aufstehen, ink. massiver...

Mirtazapin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinSchlafstörungen6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Positiv
- Wirkt sehr gut. Konnte ohne Probleme einschlafen, und auch durchschlafen
- kleine Tablette. Leicht zum einnehmen
Negativ
- Antriebslosigkeit
- extreme Stimmungsschwankungen. Die kleinste Sache brachte mich schon auf die Palme
- Heißhunger direkt nach dem Aufstehen, ink. massiver Gewichtszunahme.
- Trockenen Mund
- kribbeln in den Beinen
- Gleichgültigkeit. Mir war alles egal was um mich rum passierte.
Alles im allem bin ich froh das ich das Medikament abgesetzt habe. Obwohl ich jetzt wieder unter Schlafstörungen leide, geht es mir, und vor allem meiner Familie, bedeutend besser ohne die Medikamente.

Eingetragen am  als Datensatz 70467
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirtazapin

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Sertralin

 

Übelkeit, Appetitlosigkeit, Libidoverlust, Nachtschweiß, Gleichgültigkeit, Mundtrockenheit bei Sertralin Hexal 50 mg für Zwangsstörung, Sozialphobie

Die ersten 5 Wochen 50 mg, dann Erhöhung auf 75 mg morgens. Anfängliche Nebenwirkungen wie leichte Übelkeit, Appetitlosigkeit, Libidoverlust, nächtliches Schwitzen, Gleichgültigkeit, gelegentliche Müdigkeit (aber keine Dämpfung) haben sich nach einigen Tagen bzw. nach 3-4 Wochen weitestgehend...

Sertralin Hexal 50 mg bei Zwangsstörung, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sertralin Hexal 50 mgZwangsstörung, Sozialphobie6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 5 Wochen 50 mg, dann Erhöhung auf 75 mg morgens.

Anfängliche Nebenwirkungen wie leichte Übelkeit, Appetitlosigkeit, Libidoverlust, nächtliches Schwitzen, Gleichgültigkeit, gelegentliche Müdigkeit (aber keine Dämpfung) haben sich nach einigen Tagen bzw. nach 3-4 Wochen weitestgehend gelegt. Die störendste Nebenwirkung ist starkes Schwitzen (schubweise mit Hitzewallungen oder auch Kältegefühlen), die aber auch nach einigen Wochen deutlich erträglicher wurde. Orgasmusverzögerung bleibt. Nach der Dosiserhöhung haben sich die Nebenwirkungen (Schwitzen, Libidoverlust, Müdigkeit) erst einmal wieder erhöht. Mundtrockenheit ist tageweise störend, aber oftmals kaum vorhanden. Die Nebenwirkungen Übelkeit und Appetitlosigkeit waren nur sehr leicht ausgeprägt und nicht störend. Vermehrte Gleichgültigkeit ist zum Teil auch erwünscht.

Die stimmungsaufhellende Wirkung setzte nach etwa 10 Tagen deutlich ein. Verbesserte Konzentrationsfähigkeit. Deutlich gebessert haben sich zwanghaftes Grübeln, Erwartungsangst und quälendes nächtliches Wachliegen. Bisher (6 Wochen) nur leichte Verbesserung der Zwangsgedanken (Kontrollzwänge) und der Sozialphobie in akuten Situationen.

Eingetragen am  als Datensatz 27853
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Durchfall, Unruhe, Gewichtszunahme, Schwitzen, Libidoverlust, Gleichgültigkeit bei Sertralin für Depression, Angststörungen

Wirkung: Sertralin hat mir enorm geholfen. Körperliche Angstsymptome sind zu 80% reduziert, teilweise zu 100%. Der antriebssteigernde Effekt hilft gegen die ständig lauernde Depression und ermöglicht es mir Aufgaben zu bewältigen an denen ich wohl vor 2 Jahren noch verzweifelt wäre. Die...

Sertralin bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression, Angststörungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkung:
Sertralin hat mir enorm geholfen. Körperliche Angstsymptome sind zu 80% reduziert, teilweise zu 100%. Der antriebssteigernde Effekt hilft gegen die ständig lauernde Depression und ermöglicht es mir Aufgaben zu bewältigen an denen ich wohl vor 2 Jahren noch verzweifelt wäre.
Die Kombination Antriebssteigerung und Angstlosigkeit eröffnen mir ganz neue Möglichkeiten.
Nebenwirkung:
Die ersten Wochen bei 150mg Sertralin sind erstmal sehr gewöhnungsbedürftig und unheimlich anstrengend. Der Lohn für das Durchhalten über mehrere Monate sind reduzierte Nebenwirkungseffekte. Einige Nebenwirkungen verschwinden ganz. Andere bleiben allerdings hartnäckig bestehen. Extrem angstfördernden Situationen können allerdings Tage lang anhaltendes körperliches Zittern ohne Angstgefühle triggern. Zudem erhöht sich die Konzentration und in meinem Fall auch die Rede Geschwindigkeit. Diese Symtome können schnell zu Missverständnissen im Gespräch mit Psychiatern führen, welche dies möglicherweise als Manie interpretieren. Weinen ist mir nicht mehr möglich mit Sertralin, bedeutet dieses Ventil für traurige Emotionen bleibt verschlossen. Der Appetit kann zu Beginn der Behandlung entweder gänzlich verschwinden oder es kann zu Fressattacken kommen.

Eingetragen am  als Datensatz 67549
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Sertralin

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Gabapentin

 

Benommenheit, Schwindel, Herzrasen, Antriebslosigkeit, Schwächegefühl, Depressive Verstimmungen, Gleichgültigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Wortfindungsstörungen, Gewichtszunahme, Aggressivität, Libidoverlust bei Gabapentin für Gürtelrose, Neuralgie linke Körperhälfte

In den ersten 3 Wochen: Benommenheit, Schwindel, Herzrasen, Lustlosigkeit, Schwäche, Kaum Kraft aus dem Haus zu gehen, soziophobische Anwandlungen, Depression, Gleichgültigkeit, Konzentrationsschwäche/Gedächtnisstörungen, Wortfindungsstörungen. Allerdings trat bereits nach 5 Tagen schon eine...

Gabapentin bei Gürtelrose, Neuralgie linke Körperhälfte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinGürtelrose, Neuralgie linke Körperhälfte8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten 3 Wochen: Benommenheit, Schwindel, Herzrasen, Lustlosigkeit, Schwäche, Kaum Kraft aus dem Haus zu gehen, soziophobische Anwandlungen, Depression, Gleichgültigkeit, Konzentrationsschwäche/Gedächtnisstörungen, Wortfindungsstörungen.

Allerdings trat bereits nach 5 Tagen schon eine Wirkung ein!

Nach den ersten 3 Wochen bis heute - Depressive Phasen, Gewichtszunahme, Aggressionen/Gereiztheit (Reizschwelle ist sehr gering), Libidoverlust, Konzentrationsstörungen, Wortfindungsstörungen.

Ich nehme Gabapentin jetzt seit 8 Monaten und es hat meine Nervenschmerzen wirklich sehr lindern können! Sie sind nicht komplett weg, aber wirklich nur noch dezent da. Leider hab ich 5 kg zugenommen, man muss darauf achten zum Sport zu gehen und sollte Schokolade/Chips und Süßigkeiten weglassen. Ich habe 1200 - 1500 mg eingenommen. Zuletzt habe ich auf 500 mg reduziert und konnte mit Sport und gesunder Ernährung wieder 4 kg abnehmen.

Ich werde gerade auf Lyrica umgestellt, was mir noch besser gegen die Nervenschmerzen hilft. Mit Lyrica bin ich komplett schmerzfrei.

Eingetragen am  als Datensatz 53601
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Gleichgültigkeit, Schwäche, Heißhunger, Aggressivität bei Gabapentin 400 für Ulcus Cruris

HEPAR SULFURIS D30 täglich 1-2 Globuli, körpergewichtsabhängig, keine Nebewirkungen, Überdosierung vermeiden, Hepar Sulfuris beschleunigt die Ausschwemmung von Giftstoffen bei Entzündungen ALPHAGRAPH homöopathisches Arzneimittel, bewirkt die Beschleunigung der Wundheilung. Konnte selbst...

Gabapentin 400 bei Ulcus Cruris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gabapentin 400Ulcus Cruris3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

HEPAR SULFURIS D30
täglich 1-2 Globuli, körpergewichtsabhängig, keine Nebewirkungen, Überdosierung vermeiden, Hepar Sulfuris beschleunigt die Ausschwemmung von Giftstoffen bei Entzündungen

ALPHAGRAPH
homöopathisches Arzneimittel, bewirkt die Beschleunigung der Wundheilung. Konnte selbst keine Nebenwirkungen feststellen. Einnahme mehrmals täglich (ca. 5- 8x) je 10 Tropfen unverdünnt mit einem Löffel.

GABAPENTIN 400
vermindert die auftretenden starken Nervenschmerzen (neuropathisch) rund um die offene Stelle (in meinem Fall am Sprunggelenk), macht sehr müde, gleichgültig, schlapp, heißhungrig, träge, etwas aggressiv. Autofahren und Maschinenbedienung vermeiden. In der Zeit der Einnahme ist Sex möglich, aber kein Orgasmus, da die Nerven betäubt sind :(
Einnahme 3-4 Tabletten täglich (morgens, mittags, abends nachts, VOR dem Essen) oder mehr zusammen mit TRAMAGIT 100 mit Wasser runterspülen.

TRAMAGIT 100
Schmerzmittel für mittlere bis starke Schmerzen. Zettel mit Nebenwirkungen besser nicht lesen.

Eingetragen am  als Datensatz 29497
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Trevilor

 

Antriebslosigkeit, Schwitzen, Traumveränderungen, Gleichgültigkeit, Müdigkeit bei Venlafaxin für Depression, Angst- und Panikattacken

Eines vorweg: Vielen hilft dieses Medikament! Mir leider nicht. Es war bereits das 5. AD, das ich im Laufe meines Lebens über einen längeren Zeitraum eingenommen habe, keines davon verbesserte oder stabilisierte meine Verfassung mittel- bis langfristig. Ich habe den Eindruck meine...

Venlafaxin bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression, Angst- und Panikattacken7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eines vorweg: Vielen hilft dieses Medikament!

Mir leider nicht. Es war bereits das 5. AD, das ich im Laufe meines Lebens über einen längeren Zeitraum eingenommen habe, keines davon verbesserte oder stabilisierte meine Verfassung mittel- bis langfristig. Ich habe den Eindruck meine Gehirnchemie kompensiert die Wirkung ungünstig, und reagiert teils paradox. Statt Antriebssteigerung noch mehr Antriebshemmung, statt Aktivierung noch mehr Müdigkeit, statt Angstlösung noch mehr soziale und generelle Ängste. In der Summe die Verstärkung meiner depressiven Symptome. Im Laufe der Monate wurden die Nächte alles andere als erholsam: die Träume, an die man sich vollständig erinnern kann, als wäre es tatsächlich passiert, kannte ich schon (vom Fluoxetin welches ich vor dem Venlaf. hatte), diese waren zwar abgefahren aber nicht alptraumartig. Dies änderte sich während der Venlafaxinzeit schleichend, ich hatte zuletzt nur noch grausigste Alpträume, und die Angst, das Entsetzen blieben tagsüber bei mir, als wären tatsächlich lauter furchtbare Dinge geschehen. Die Nebenwirkung des nächtlichen Schwitzens eskalierte damit auch völlig. Ich bekam Angst davor, schlafen zu gehen. In den Wochen bevor ich mich dann entschloss, abzusetzen, steigerte sich auch meine Gereiztheit zu ständiger Wut, innerlich, ich fand dafür null Ventil. In Absprache mit meinem Arzt setzte ich dann auch relativ zügig ab, innerhalb von 2 Wochen, ich wollte dass der Horror so schnell wie möglich aufhört, und nahm dafür auch die Absetzerscheinungen in Kauf. Die waren auch kein Spaß, aber erwartbar und zeitlich begrenzt. Die letzte Einnahme ist jetzt 3 Wochen her, die 1. Woche habe ich mich recht schlecht und krank gefühlt, danach hielt sich nur eine lästige Übelkeit, die aber mit entsprechenden Haus- und Arzneimitteln in Griff zu halten ist. Ich bin wieder deutlich emotionaler, mit allen positiven und negativen Spitzen. Daraus entsteht jedoch auch eine deutliche Antriebsverbesserung. Ich komme wieder zu mir, so fühlt es sich an.

Antidepressiva sind für mich offenbar nicht das richtige – so sehr mich meine Emotionalität oft durchschüttelt, sie scheint aber auch maßgeblich für meine Willens- und Handlungsimpulse, ich werde sie ab jetzt mehr wertschätzen. Es tut mir nicht gut, wenn ich emotional so eingeebnet werde – für andere ist es hingegen vielleicht genau das richtige. Und ichhabe wieder halbwegs erholsame Nächte ohne Schwitzattacken und Alpträume

Eingetragen am  als Datensatz 76454
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Hautunreinheiten, Müdigkeit, Gleichgültigkeit, Antriebslosigkeit bei Venlafaxin für Depression.angst

In Verbindung mit Seroquel 25 mg.Abends und zwei Betablockern und Thyroxin..unreine Haut...Vormittags müde..schläfrig..Antriebslos..gleichgültig. Der Antrieb und Trieb ist wie abgestellt... Dafür ist die Heulerei weg...Rythmusstörungen..Nachtschlaf gut...Gedankenkarusell abgestellt.

Venlafaxin bei Depression.angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression.angst30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In Verbindung mit Seroquel 25 mg.Abends und zwei Betablockern und Thyroxin..unreine Haut...Vormittags müde..schläfrig..Antriebslos..gleichgültig.
Der Antrieb und Trieb ist wie abgestellt...
Dafür ist die Heulerei weg...Rythmusstörungen..Nachtschlaf gut...Gedankenkarusell abgestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 64431
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Trevilor

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Tilidin

 

Schlafstörungen, Verstopfung, Albträume, Angstzustände, Gleichgültigkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Abhängigkeit, Gleichgewichtsstörungen, Aggressivität bei Tilidin für op schmerzen

die nebenwirkungen sind extrem :schlafstörungen , psychestörungen , verstopfung ,schlechte träume ,angstzustände,gleichgültigkeit ,kopfschmerzen ,übelkeit ,das schlimmste ist die sucht ,gleichgewichtsstörungen ,hoher blutdruck trotz medis.,agressiv ,ohrensausen ,

Tilidin bei op schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tilidinop schmerzen90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

die nebenwirkungen sind extrem :schlafstörungen , psychestörungen , verstopfung ,schlechte träume ,angstzustände,gleichgültigkeit ,kopfschmerzen ,übelkeit ,das schlimmste ist die sucht ,gleichgewichtsstörungen ,hoher blutdruck trotz medis.,agressiv ,ohrensausen ,

Eingetragen am  als Datensatz 38707
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74.
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Cipralex

 

Schwindel, Gewichtszunahme, Schwitzen, Angstzustände, Sexuelle Funktionsstörungen, Gleichgültigkeit, Unruhe bei Cipralex für Depressionen / Winterdepression

An dieser Stelle möchte ich über meine Erfahrung mit Cipralex berichten. Mir wurde das Medikament von einem Psychiater aufgrund einer wiederkehrenden Depression verschrieben, die sich bei mir insbesondere in der dunklen Jahreszeit zu verschlimmern droht. Meine damals im Vordergrund stehenden...

Cipralex bei Depressionen / Winterdepression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen / Winterdepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

An dieser Stelle möchte ich über meine Erfahrung mit Cipralex berichten. Mir wurde das Medikament von einem Psychiater aufgrund einer wiederkehrenden Depression verschrieben, die sich bei mir insbesondere in der dunklen Jahreszeit zu verschlimmern droht.

Meine damals im Vordergrund stehenden Symptome waren: erhöhtes Schlafbedürfnis bei gleichzeitig unerquicklichem Schlaf, Dauermüdigkeit, Appetitverlust und Gewichtsabnahme von mehr als fünf Kilogramm, starkes Grübeln in den Morgenstunden mit Versagensängsten und latenten Suizidgedanken, allgemeine Kraftlosigkeit und Abgeschlagenheit, verringertes sexuelles Interesse, Verhärtung der Muskulatur (insbesondere im Nacken, oberen Rücken und der Gesichtsmuskulatur – Maskengefühl), teilweise Angstzustände, Unfähigkeit Freude zu empfinden, Interessenverlust, Gefühl der Gefühllosigkeit, Weinen aus „heiterem Himmel“ oder geringen Anlässen.
Insofern der Gang zum Arzt, welcher mir Cipralex in der Dosierung von 20 mg verschrieb. Erste Wirkung bemerkte ich bereits nach ungefähr einer Woche. Die verhärtete Muskulatur begann sich zu lösen und ich hatte das Gefühl meiner Umwelt wieder deutlich gefestigter (nicht mehr ganz so dünnhäutig) entgegenzutreten. Dieser Effekt verstärkte sich im Laufe der nächsten Wochen. Ich konnte wieder besser aufstehen, das morgendliche Grübeln ging zurück, ich fühlte mich kräftiger und meinen alltäglichen Aufgaben besser gewachsen. Ich nahm wieder an Gewicht zu und die Suizidgedanken verschwanden nach und nach. Nebenwirkungen hatte ich zu diesem Zeitpunkt fast keine. Kurzfristig erlebte ich aber sexuelle Funktionsstörungen (Orgasmusschwierigkeiten, Ejakulationsstörungen), die sich aber nach ein paar Wochen verflüchtigten. Meine depressiven Symptome besserten sich weiterhin, den kommenden Sommer erlebte ich recht stabil, wobei es viele emotionale Höhen und Tiefen gab. Bis dahin also eine klare Erfolgsstory.
ABER: Im kommenden Winter verschlechterte sich trotz Cipralex meine depressive Symptomatik zunehmend. Zunächst wollte ich mir das gar nicht eingestehen, denn ich vertraute stark auf das Medikament. Zunehmend verstärkten sich bei mir Symptome wie Interessenverlust, erhöhtes Schlafbedürfnis, Dauermüdigkeit und die Fähigkeit Freude zu empfinden. Letztendlich hatte ich lange nicht so schwere Symptome, wie im Winter zuvor, aber gut ging es mir ganz und gar nicht. Zudem hatte ich einen starken Heißhunger auf Süßes, so wie es auch in der Fachliteratur bei Winterdepressionen beschrieben wird. In dieser Zeit nahm ich etwa drei Kilogramm zu, was mich nicht gerade glücklich stimmte, da ich von meinem Normalgewicht ausgehend in ein leichtes Übergewicht entwickelte. Durch regelmäßiges Joggen versuchte ich mich aus meinen Tiefs zu reißen, was auch sicherlich zu einer Linderung beitrug. Wirklich Verbesserung erlangte ich dann im Januar mit einer regelmäßig morgens nach dem Erwachen durchgeführten Lichttherapie. Hierdurch verschwand auch mein starkes Hungergefühl nach süßen Lebensmitteln zunehmend.

Im späten Frühjahr und zum Sommer hin besserte sich meine depressive Symptomatik ohne weiteres Dazutun noch einmal deutlich. Das regelmäßige Joggen habe ich beibehalten und teilweise noch einmal intensiviert. Es sei an dieser Stelle allerding angemerkt, dass ich ohnehin schon immer viel gelaufen bin, was auch auf den Zeitraum der beschrieben Ersteinnahme von Cipralex zutrifft.

Zunehmend machten sich aber Nebenwirkungen des Medikaments bemerkbar:

Sehr genervt hat mich die Tatsache, dass ich am Körperstamm Gewicht mit mir herumschleppte, dass ich trotz intensivem Sport nicht mehr los wurde. Auch mein Gesicht wirkte leicht aufgequollen. Teilweise lief ich in der Woche zwischen 40 und 70 Kilometer und absolvierte hierzu noch ein bis zweimal die Woche ein einstündiges Krafttraining.
Im Sommer dieses Jahres fühlte ich mich emotional sehr stabil, es machte sich aber zunehmend eine emotionale Gleichgültigkeit, ja eine gewisse Gefühlskälte breit, die ich so nicht an mir kannte und für die ich keine Erklärung hatte. Auch in meinen depressiven Phasen habe ich mich als emphatisch erlebt (eher Schwierigkeiten mich abzugrenzen) und mein soziales Umfeld hat mir dieses auch wiedergespiegelt. Immer mehr entwickelte ich Menschen gegenüber ein gleichgültiges Gefühl. Ich möchte es als starkes emotionales Abstumpfen beschreiben (nichts Negatives, aber auch nichts Positives mehr fühlen können - der Unterschied zu depressivem Erleben: Negatives wird verstärkt, aber Positives reduziert oder gar nicht mehr gefühlt). Diese Entwicklung erschreckte mich außerordentlich. Denn mit dem Kopf konnte ich mir sehr wohl bewusst machen, dass ich mich veränderte. Von ärztlicher Seite her wurde daraufhin eine Dosisanpassung vorgeschlagen und so reduzierte ich das Medikament innerhalb einer Woche in 5 mg-Schritten auf 10 mg herunter.

Und an dieser Stelle wird es heikel:

Ich bekam starke Schlafstörungen mit morgendlichem Früherwachen. Innerlich fühlte ich mich wie getrieben, litt unter starker Unruhe und hatte aus heiterem Himmel starke Angstgefühle. Meine Stimmungen wechselten am Tag innerhalb kurzer Zeit zwischen Euphorie und tiefster Traurigkeit mit starken Gefühlen von Leere und Sinnlosigkeit. Außerdem bekam ich aus unerklärlichen Gründen Weinkrämpfe, die gar nicht mehr aufhören wollten. Zu unterschätzen waren auch nicht die starken Schweißausbrüche und der Drehschwindel. Was mich aber viel mehr erschreckte, war, dass ich aus vorher starken Gleichgültigkeitsgefühlen allem und jedem gegenüber heraus in sehr stark aggressives Verhalten wechselte. So reagierte ich zu diesem Zeitpunkt unglaublich leicht irritierbar und gereizt. Es reichten die kleinsten Gründe das mich unkontrollierbar starke Wut überkam und ich aggressiv reagierte. Hierüber kann ich im Nachhinein nur den Kopf schütteln und kann es kaum verstehen. Dieses aggressive Verhalten gipfelte darin, dass ich fast auf einen harmlosen Passanten losgegangen wäre, mich mein Begleiter aber zum Glück hiervon zurückgehalten hat. Zudem rutschte ich in eine Situation, in der ich mich im Affekt beinahe umgebracht hätte. Für mich war es in den erlebten Situationen so, als wäre ein(e) Schutzreflex/-barriere in mir komplett weggebrochen. So etwas ist mir zuvor noch nie passiert und ich bringe es in direkten Zusammenhang mit der Dosisreduktion von Cipralex.

Ich nahm Cipralex jetzt einen Monat in der Dosis von 10 mg weiter, entschloss mich aber das Medikament nach Rücksprache mit meinem behandelnden Arzt abzusetzen. Wieder in 5 mg-Schritten reduzierte ich Cipralex innerhalb von einer Woche auf null. Zum Glück blieben die stark aggressiven Effekte aus. Ich und meine Umwelt erlebten mich zwar als gereizt, aber mehr auch nicht. Trotzdem bekam ich wieder starken Schwindel, wenn ich meinen Kopf drehte. Auch litt ich unter Stimmungsschwankungen und war leicht am Wasser gebaut. Vom Kopf-, Nackenbereich ausgehend durchzuckten mich immer wieder regelrechte Blitzschläge (schwer zu beschreiben), die sich manchmal sogar bis in die Hände ausbreiteten. Insgesamt fühlte ich mich so, als würde ich gerade eine schwere Grippe durchstehen: allgemeine Schwäche, Schwitzen, Muskelschmerzen. Die grippeartigen Symptome, der Schwindel und manchmal noch die „Blitzschläge“ begleiten mich auch 14 Tage nach dem Absetzen von Cipralex noch weiter.

Seit der Dosisreduktion im Herbst bis heute habe ich innerhalb kürzester Zeit vier Kilogramm an Gewicht verloren. Ich fühle mich wieder viel mehr wie ich selbst (lebendiger) und nehme meine Umwelt wieder viel direkter und feinfühliger wahr, nicht wie hinter einer Glasscheibe. Das tut wirklich sehr gut, denn so kann ich mich den Menschen um mich herum wieder viel verbundener fühlen.
Ich hoffe nun, dass ich mit Lichttherapie, Sport und einem hochdosierten Johanniskrautpräparat gut über den Winter komme, also lust- und leistungsfähig bin. Mal schauen! So etwas wie die letzten Wochen möchte ich wirklich nicht noch einmal erleben. Das war wirklich sehr belastend und nicht zuletzt gefährlich!

Meine Erfahrung ist, dass Cipralex beim Absetzen einen schweren Entzug mit sich bringen kann, der auch stark selbst- und fremdgefährdendes aggressives Verhalten mit einschließt. Leider hat mich darüber kein Arzt wirklich aufgeklärt. Ich wünsche mir daher eine offenere Diskussion, auch über die negativen Effekte von modernen Antidepressiva. Aus meiner Erfahrung mit dem Medikament möchte ich jedenfalls ernste Bedenken bei einem leichtfertigen Einsatz moderner Antidepressiva anmerken und insbesondere vor möglichen schweren Absetzerscheinungen warnen. Für mich ist es keinesfalls ein schönes Gefühl aufgrund kleinster Irritationen aus meiner Umwelt, regelrecht Amok gelaufen zu sein und damit nicht nur mich selbst, sondern auch mein soziales Umfeld Übergebühr belastet zu haben.
An dieser Stelle möchte ich Cipralex und andere Antidepressiva nicht verteufeln. Ihr Einsatz ist in manchen Fällen vermutlich gerechtfertigt. Aber ich wünsche mir einen ehrlicheren Umgang damit, was Nebenwirkungen und insbesondere die Absetzerscheinungen angeht. Hier sehe ich die verschreibenden Ärzte stärker in der Pflicht, die in meinen Augen Antidepressiva häufig viel zu leichtfertig verschreiben und als nebenwirkungsarme /-freie Glückspillen anpreisen.

Eingetragen am  als Datensatz 38101
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Emotionslosigkeit, Antriebslosigkeit, Gleichgültigkeit bei Cipralex für Depression

Hallo, ich nehme Cipralex seit 2 Jahren.Es hat mir bereits über schwere Zeiten geholfen.Ich nehme 10 mg:Allerdings fühle ich mich mittlerweile wie ein Zuschauer in meinem eigenen Leben.Ich bin emotionslos, will nicht mehr arbeiten (drücke mich permanent davor) und habe das Gefühl jemand...

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich nehme Cipralex seit 2 Jahren.Es hat mir bereits über schwere Zeiten geholfen.Ich nehme 10 mg:Allerdings fühle ich mich mittlerweile wie ein Zuschauer in meinem eigenen Leben.Ich bin emotionslos, will nicht mehr arbeiten (drücke mich permanent davor) und habe das Gefühl jemand anderes trifft alle Entscheidungen für mich .Ich war früher sehr emotional und strebsam.Wollte viel erreichen.Heute ist mir alles egal und ich fahre den Karren langsam aber sicher an die Wand,besonders was die Arbeit angeht.Da ich einmal für ca. 1 Woche keine Tabletten mehr hatte, weiss ich auch, dass die Nebenwirkungen sehr schlimm sind.Angstzustände,heftige Rastlosigkeit,man hat das Gefühl verrückt zu werden,weil man sich und sein Gehirn nicht mehr unter Kontrolle hat.Ich würde mich über Gleichgesinnte und Austausch sehr freuen.Fühle mich immer sehr allein mit dieser Sache

Eingetragen am  als Datensatz 55775
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cipralex

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Cymbalta

 

Emotionslosigkeit, Gleichgültigkeit, Müdigkeit, Verstopfung, Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Absetzerscheinungen bei Cymbalta für bipolare Störung

ich nehme Cymbalta fast ein Jahr, das Gefühlsleben ist total abgeflacht, kein Lachen kein Weinen, kein Spaß, Gleichgültigkeit Müdigkeit untertags, Verstopfung, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen habs vor 3 Wochen angefangen auszuschleichen Kopfweh, Schwindel, süsslicher Geschmack im Mund,...

Cymbalta bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbaltabipolare Störung300 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme Cymbalta fast ein Jahr, das Gefühlsleben ist total abgeflacht, kein Lachen kein Weinen, kein Spaß, Gleichgültigkeit
Müdigkeit untertags, Verstopfung, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen
habs vor 3 Wochen angefangen auszuschleichen
Kopfweh, Schwindel, süsslicher Geschmack im Mund, Bauchkrämpfe mit Verstopfung, Gereiztheit, Unlust
halt ich nicht länger aus und hab vor 3 Tagen wieder mit Cymbalta angefangen, weil ich nächste Woche auf Kreuzfahrt fahr und da ein bißchen Spaß haben möchte.
Nachher probier ich den Entzug nochmals, vielleicht halt ich da länger durch, mal sehen, lt. Psychiater kann ich damit aufhören, der hat aber nicht die Entzugserscheinungen

Eingetragen am  als Datensatz 44217
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Emotionslosigkeit, Gleichgültigkeit, Orgasmusstörung, Libidoverlust bei Cymbalta für Depression, Angststörung

30 mg waren gut verträglich mit praktisch keinen Nebenwirkungen, nach 3 Wochen auf 60 mg erhöht und innert kürzester Zeit war ich sehr emotionslos/gleichgültig hatte zwar keine Tiefs mehr, aber konnte mich auch nicht mehr freuen / verliebtheit weg usw ausserdem überhaupt keine lust mehr auf...

Cymbalta bei Depression, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Angststörung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

30 mg waren gut verträglich mit praktisch keinen Nebenwirkungen,
nach 3 Wochen auf 60 mg erhöht und innert kürzester Zeit war ich sehr emotionslos/gleichgültig
hatte zwar keine Tiefs mehr, aber konnte mich auch nicht mehr freuen / verliebtheit weg usw
ausserdem überhaupt keine lust mehr auf sex, orgasmusunfähig
medikament abgesetzt

Eingetragen am  als Datensatz 57478
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Tramadol

 

Übelkeit, Erbrechen, Kaltschweißigkeit, Appetitlosigkeit, Gleichgültigkeit bei Tramadol für Radikulopathie

Ich habe seit 5 Jahren sehr starke Dauerschmerzen die ich leider nur durch die Einnahme von Tramal bewältigen kann.Würde ich Tramal nicht einnehmen wäre ich den ganzen Tag am Bett gefesselt. Auch ich hatte zu Anfang öfter Übelkeit und Erbrechen nach dem Erbrechen ging es mir wieder gut.Und kalter...

Tramadol bei Radikulopathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolRadikulopathie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit 5 Jahren sehr starke Dauerschmerzen die ich leider nur durch die Einnahme von Tramal bewältigen kann.Würde ich Tramal nicht einnehmen wäre ich den ganzen Tag am Bett gefesselt. Auch ich hatte zu Anfang öfter Übelkeit und Erbrechen nach dem Erbrechen ging es mir wieder gut.Und kalter Schweiß auf der Stirn ist auch nicht selten.Appetit läßt enorm nach (aber ich esse trotzdem) und eine gewisse Gleichgültigkeit kommt hervor.

Eingetragen am  als Datensatz 39694
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei VALDOXAN

 

Gewichtszunahme, Gleichgültigkeit, Reflux, Magenbeschwerden, Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Mundtrockenheit, Libidoverlust bei valdoxan für Major Depression

Cipralex: Gewichtszunahme, mehr als 10 Kilo innerhalb weniger Monate, dauert auch knapp 2 Jahren an. Keine Chance, das überflüssige Gewicht runter zu bekommen, trotz gleichbleibender gesunder Ernährung und viel Bewegung. Bei 20mg/Tag absolutes Gleichgültigkeitsgefühl. Keinerlei Emotionen mehr....

valdoxan bei Major Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanMajor Depression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cipralex:
Gewichtszunahme, mehr als 10 Kilo innerhalb weniger Monate, dauert auch knapp 2 Jahren an. Keine Chance, das überflüssige Gewicht runter zu bekommen, trotz gleichbleibender gesunder Ernährung und viel Bewegung.
Bei 20mg/Tag absolutes Gleichgültigkeitsgefühl. Keinerlei Emotionen mehr.
Bei 10mg/Tag Emotionen nur gedämpft, aber fühlbar.
Magenprobleme mit Reflux.
Benommenheitsgefühl und Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, trockener Mund.
Libidoverlust!! Bei 10mg/Tag leichte Besserung, aber nicht aufgehoben.
Alle Nebenwirkungen durchgehend, seit 2 Jahren Einnahme.

Valdoxan:
Wirkung ausschließlich leichtes Sedativum, Wirkungseintritt nach ca. 30 Minuten.

Eingetragen am  als Datensatz 24690
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Gleichgültigkeit, Herzschmerzen bei valdoxan für Depressionen, Chronische Schlafstörg.

Empfohlen nach Aufenthalt im Schlaflabor und nachdem kaum noch etwas anderes gegen die Schlafstörungen half. Zunächst Skepsis, weil das medikament 2005 nicht zugelassen wurde, da nicht genügend ausgetestet. Nach 21tägiger Einnahme: depressive Simmung vermindert, Schlaf besser Jedoch...

valdoxan bei Depressionen, Chronische Schlafstörg.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepressionen, Chronische Schlafstörg.21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Empfohlen nach Aufenthalt im Schlaflabor und nachdem kaum noch etwas anderes gegen
die Schlafstörungen half.
Zunächst Skepsis, weil das medikament 2005 nicht zugelassen wurde, da nicht genügend
ausgetestet.
Nach 21tägiger Einnahme: depressive Simmung vermindert, Schlaf besser
Jedoch ziehender Schmerz in der Herzgegend, Müdigkeit und weniger Empfindungen,
tw. Gleichgültigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 22410
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Champix

 

Depressive Verstimmungen, Aggressivität, Gleichgültigkeit bei Champix für Nikotinsucht

Meine Erfahrung, das Medikament wirkt wirklich!!! Entzug fast garnicht(kommt man klar), das gewohnte, kann selbst das Medikament nicht unterdrücken. es gibt halt Rituale, die eingebrannt sind. Aber Fakt ist, dass sich die ganze Persönlichkeit verändern kann! DasZeug wirkt heftiger als jede droge...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrung, das Medikament wirkt wirklich!!! Entzug fast garnicht(kommt man klar), das gewohnte, kann selbst das Medikament nicht unterdrücken. es gibt halt Rituale, die eingebrannt sind. Aber Fakt ist, dass sich die ganze Persönlichkeit verändern kann! DasZeug wirkt heftiger als jede droge auf die Psyche .
Ich habe meinem Mann (wir haben beide das Medikament genommen), ich kam soweit klar, doch meinem Mann habe ich mit Scheidung gedroht, wenn er so weiter macht( Gleichgültig, depressiv, aggresiv u.s.w.

Eingetragen am  als Datensatz 61301
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Citalopram

 

Gleichgültigkeit, Müdigkeit, Gedächtnisschwierigkeiten, Antriebslosigkeit, Emotionslosigkeit bei Citalopram für Depression, Ein- und Durchschlafstörungen

Kann mit Mirtazapin beim Einschlafen helfen, doch Vorsicht: Durch Mirtazapin nimmt man schnell zu. Alleine hat das Medikament keine positive Wirkung. Nebenwirkungen Citalopram: Letharge, nicht in die Gänge kommen, Aufstehen fällt sehr schwer, Schläfrigkeit, Vergesslichkeit, Gleichgültigkeit, man...

Citalopram bei Depression, Ein- und Durchschlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Ein- und Durchschlafstörungen8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kann mit Mirtazapin beim Einschlafen helfen, doch Vorsicht: Durch Mirtazapin nimmt man schnell zu. Alleine hat das Medikament keine positive Wirkung.
Nebenwirkungen Citalopram: Letharge, nicht in die Gänge kommen, Aufstehen fällt sehr schwer, Schläfrigkeit, Vergesslichkeit, Gleichgültigkeit, man fühlt nichts mehr - also emotionslos.

Eingetragen am  als Datensatz 68091
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Appetitlosigkeit, Hautausschlag, Herzrhythmusstörungen, Gleichgültigkeit bei Citalopram für Depression

Mir wurde Citalopram in Kombination mit Quetiapin verschrieben, vor allem gegen Depressionen und Angststörungen. Auch wenn die Kombination von SSRI's und MAO-Hemmern offenbar nicht zu empfehlen ist, vertraute ich dem Arzt bei seiner Beurteilung. Innerhalb der ersten Tage gab es eine starke...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde Citalopram in Kombination mit Quetiapin verschrieben, vor allem gegen Depressionen und Angststörungen. Auch wenn die Kombination von SSRI's und MAO-Hemmern offenbar nicht zu empfehlen ist, vertraute ich dem Arzt bei seiner Beurteilung. Innerhalb der ersten Tage gab es eine starke Stimmungsaufhellung, die nach drei Tagen wieder verschwand. Citalopram scheint mich sehr müde und Antriebslos zu machen, auch mein Appetit ging zurück auf ein Level bei dem ich nur noch esse um etwas im Magen zu haben. Nach etwa zwei Wochen bekam ich über mehrere Tage Nesselsucht und entwickelte Herzrhythmusstörungen. Alles in allem keine Verbesserung der Depression, lediglich eine etwas flachere Gefühlswelt, Müdigkeit und Gleichgültigkeit - aber nicht genug, um die Depression und Traurigkeit im Zaum zu halten.

Eingetragen am  als Datensatz 68738
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Citalopram

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Seroquel

 

Schwindel, Rauschzustand, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Gleichgültigkeit, Emotionslosigkeit, Herzrasen, Absetzerscheinungen bei Seroquel für Depressionen, Schlafstörungen, Angstzustände, wahrnehmungsstörungen

ich bin 19 jahre alt und nahm seroquel jetzt ca 4 monate (150mg) abends. MEDIKAMENT NICHT EMPFEHLENSWERT!!!!!! nach der einnahme ca 20min später wie besoffen, konnte nicht richtig sprechen oder gehen, schwindlig und sah etwa noch so viel, wie wenn ich 3 joints geraucht hätte!! habe...

Seroquel bei Depressionen, Schlafstörungen, Angstzustände, wahrnehmungsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepressionen, Schlafstörungen, Angstzustände, wahrnehmungsstörungen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich bin 19 jahre alt und nahm seroquel jetzt ca 4 monate (150mg) abends.

MEDIKAMENT NICHT EMPFEHLENSWERT!!!!!!

nach der einnahme ca 20min später wie besoffen, konnte nicht richtig sprechen oder gehen, schwindlig und sah etwa noch so viel, wie wenn ich 3 joints geraucht hätte!! habe zugenommen und wahr anteilsnahmslos. weiter war mir alles gleichgültig und war emotionslos. fühlte sich alles an wie in einem traum als würde mein leben an mir vorbeiziehen und ich von aussen zusehen (depressionen haben sich zwar verringert. habe mich aber sehr verändert wie ein roboter tabletten machten mich gefühlslos! herzrasen, keine lust mehr zu irgendwas, kein gefühl mehr für das eigene ich...

habe jetzt seit drei tagen keine medikamente mehr genommen vorher zu 150mg seroquel noch truxal 50-100mg (je nach bedarf)
war gar keine gute idee einfach abzubrechen ohne abstufung!!!!

-ich kann nicht schlafen
-meine gedanke wirren durcheinander
-wenn ich schlafe wache ich minimum gefühlte 270 mal auf pro nacht -.-'
-wenn ich schlafe habe ich das gefühl ich schlafe gar nicht sondern denke und denke (schlafe mit einem gedanken ein wache mit dem selben auf) bin tooot kappuut aber kann nicht einschlafen
-mir ist seit 2 tagen kotzübel!!! wirklich unangenehm (habe desshalb nur suppe gegesssen seit 2 tagen
-habe stimmungs schwankungen
-schüttelfrost und gleichzeitig schwitzen
-immernoch herzrasen
...

wenn es anderst geht nehmt diese tabletten ja nicht!!!! versucht alternative therapien ohne medikamentöse behandlung. es ist die hölle und ich habe nur eine kleine dosis gehabt. ihr verendert euch! und ich erlebe die entzugserscheinungen gerade brutal!!

LASST DIE FINGER DAVON!!! horror...

Eingetragen am  als Datensatz 40299
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Gleichgültigkeit, Diabetes mellitus, Cholesterinwerterhöhung, Triglyceridwerterhöhung, Libidoverlust, Amenorrhoe, Magenkrämpfe, Erbrechen, Milcheinschuss bei Seroquel für Psychose

Seroquel hilft mir mit meiner Psychose leben zu können. Hilft mir, zwischen Trugbild/-stimmen und Realität unterscheiden zu können. Hat aber NW, NW, NW... Ich habe im 1. Jahr Seroquel fast 60kg!!! zugenommen. Jede Woche ein kg mehr! Anfänglich wahnsinniges Hungergefühl, konnte essen ohne Ende....

Seroquel bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelPsychose8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seroquel hilft mir mit meiner Psychose leben zu können. Hilft mir, zwischen Trugbild/-stimmen und Realität unterscheiden zu können. Hat aber NW, NW, NW... Ich habe im 1. Jahr Seroquel fast 60kg!!! zugenommen. Jede Woche ein kg mehr! Anfänglich wahnsinniges Hungergefühl, konnte essen ohne Ende. Hab nach 2 Monaten die Essbremse gezogen, vergeblich. Seroquel machte mich träge, gleichgültig, fett. Im 2. Jahr bekam ich Diabetes Typ II, Wen wundert's? Mit dem Diabetes dessen Begleiter: hohe Cholesterin- und Triglyzerinwerte. Einzig der Blutdruck stimmt noch(so gerade). Durch eine andere Vorerkrankung bin ich Bewegungseingeschränkt. Kann kaum laufen, stehen geht nur kurz. Seroquel kam, meine Libido (Lust aus Sex) ging. Meine Menstruation auch. Ich habe zwischendurch das Medikament 1 Jahr abgesetzt, leider blieben alle NW erhalten, die Psychose wurde stärker. Jetzt bin ich seit 2 Monaten auf Seroquel Prolong, 50% von der Seroquel Dosis. Schaun wir mal. Wegen der starken unerwünschten NW wurde ich mal auf Truxal umgestellt, totaler Reinfall: ich nahm weiterhin zu + hatte Tag und Nacht Zähneklappern, ging gar nicht. Abilify wurd ebenfalls probiert: Hatte einen schrecklichen Flashback, half gar nicht. Risperdal war reiner Horror bei der Einstellung (Übelste Magenkrämpfe, Erbrechen bis zu 6 x pro Tag. Nach 3 Wochen war ok. Nach 3 Monaten schoß Muttermilch ein, ich tropfte wie ein Eis bei 30°C. Ich war nicht schwanger! Also blieb es bei Seroquel.

Eingetragen am  als Datensatz 25707
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):136
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Seroquel

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Tamoxifen

 

Fingernagelbrüchigkeit, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Haarausfall, Hauttrockenheit, Gleichgültigkeit, Nasenbluten, Libidoverlust bei Tamoxifen für Brustkrebs

Übliche Anzeichen bei monatlichem Zyklus kommen jetzt wie in Zeitraffer wöchentlich. Brüchige Fingernägel Zungen und Lippenherpes Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Handgelenkschwäche Übelkeit/Erbrechen, Durchfall Haarausfall, Haare werden immer dünner Gleichgültigkeit Ruhe...

Tamoxifen bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamoxifenBrustkrebs6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übliche Anzeichen bei monatlichem Zyklus kommen jetzt wie in Zeitraffer wöchentlich.
Brüchige Fingernägel
Zungen und Lippenherpes
Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Handgelenkschwäche
Übelkeit/Erbrechen, Durchfall
Haarausfall, Haare werden immer dünner
Gleichgültigkeit
Ruhe
Sehr trockene Haut
Allgemeine Abwehrschwäche (gleich Null), Immunsystem sehr schwach
Nasenbluten, Durchblutung im gesamten Körper schlechter
Absolute Sexunlust
Augen werden immer schlechter
Nasenbluten

Eingetragen am  als Datensatz 52588
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamoxifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Amitriptylin

 

Gewichtszunahme, Angstzustände, Aggressivität, Gleichgültigkeit, Herzrhythmusstörungen, Alkoholunverträglichkeit bei Amitriptylin für Schmerzen (chronisch)

Habe A aufgrund chronischer Schmerzen (Kopf, Gesicht, unerklärliche Zahnbeschwerden, uvm) mir einhergehenden extremst schweren Depressionen, Angstzuständen und Schlafstörungen verschrieben bekommen. Gewicht: Damals wog ich 46 Kilo und der Neurologe sagte mir, ich würde sicher so um die 5...

Amitriptylin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinSchmerzen (chronisch)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe A aufgrund chronischer Schmerzen (Kopf, Gesicht, unerklärliche Zahnbeschwerden, uvm) mir einhergehenden extremst schweren Depressionen, Angstzuständen und Schlafstörungen verschrieben bekommen.

Gewicht:
Damals wog ich 46 Kilo und der Neurologe sagte mir, ich würde sicher so um die 5 Kilo zunehmen. Was mein Idealgewicht gewesen wäre, also nicht schlimm. So ca 2 Monate später wog ich 70 Kilo ... Ich konnte tun was ich wollte und nahm immer weiter zu. Ich hatte IMMER (!) Hunger, wenn ich nichts zu essen bekam fing ich an zu weinen oder wurde extremst aggressiv. Brachte das zuerst gar nicht mit dem Medikament in Verbindung, bis ich bemerkte das in der Schmerzklinik wirklich jeder er A nahm .... fett war. da ich dort Wochenlang in Jogginghose rumlief, fiel mir auch erst beim anziehen einens kleides auf, das nichts mehr passte und ich da schon ca 10 Kilo mehr hatte.Naja soviel dazu.

Gegen die Schlafprobleme:
hat es total gut geholfen. die erste Tablette hat mich bereits ausgeknockt, aber das war durchaus erwünscht. erst wirkten sie wie schlaftabletten, später nicht mehr so krass einschlafanstoßend, aber ich konnte immernoch jede Nacht durchschlafen. Musste es aber nicht, konnte auch nachts wach bleiben zum lernen oder feiern. Später habe ich die einnahme auf morgens verlegt, da sich das Zeug mit Alkohol ÜBERHAUPT nicht vertragen hat. War nach 4 Gläsern Wein total betrunken und extremst aggressiv.

Ansonsten hat sich nach mehrere Monaten eine gleichgültige Haltung breitgemacht. Zu allem im Leben. Mir war vieles total egal. Nur leider die Schmerzen nicht die für mich nach wie vor schrecklich waren.

Ich träumte fast jede Nacht davon jemanden zu schlagen, umzubringen usw., das war etwas erschreckend, aber ich konnte schlafen, das war die Hauptsache.

Gegen die Angstzustände hat es nicht viel gebracht, eher im Gegenteil, da mein Ruhepuls mit A. auf durchschnittlich 110 lag, was ja etwas sehr hoch ist.

Habe anfangs 25eine Woche bekommen, dann eine Woche 50, dann 75. Dann wurden in einer Klinik von heute auf morgen '(warum weiß ich bis heute nicht) 25 abgesetzt, dann nochmal 25. Wahrscheinlich besser so, sonst wäre ich ein Walross geworden.

Nach 9 Monaten wollte ich es absetzten, wesentlich (!) langsamer als verordnet, mit Tropfen, aber wurde extrem weinerlich usw, bevor die Depression zurück kam bin ich dann auf ein anderes Medikament umgestiegen.

Schmerzen (und daraufhin Depressionen) wurden durch eine ärztliche Behandlung besser, jedoch nicht durch das Medikament. Würde trotzdem empfehlen es bei Schmerzen zu versuchen, vielen Leuten hilft es dagegen ja! Man muss es ja nicht so lange wie ich weiter durchnehmen, wenn es nichts bringt. aber damals hatte ich keine Ahnung vn Medikamenten und er Neurologe sagte mir "ich müsse das jetzt mein ganzes leben lang nehmen und es gäbe keine Alternative".

Eingetragen am  als Datensatz 71466
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gleichgültigkeit bei Lyrica

 

Müdigkeit, Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Gleichgültigkeit, Absetzerscheinungen bei Lyrica 75,50,25 mg für Trigeminusneuralgie

Am Anfang (75mg etwa 6 Wochen ) einhergehend mit ständiger Schläfrigkeit , Benommenheit , Unkonzentriertheit , Konditionsschwäche und Gleichgültigkeit ! Reduzierung auf 50 mg etwa 6 Wochen. Müdigkeit hörte auf , Kondition verbesserte sich , Benommenheit blieb aus. Seit 2 Wochen 25 mg Dosis ,...

Lyrica 75,50,25 mg bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyrica 75,50,25 mgTrigeminusneuralgie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang (75mg etwa 6 Wochen ) einhergehend mit ständiger Schläfrigkeit , Benommenheit , Unkonzentriertheit , Konditionsschwäche und Gleichgültigkeit !
Reduzierung auf 50 mg etwa 6 Wochen. Müdigkeit hörte auf , Kondition verbesserte sich , Benommenheit blieb aus.
Seit 2 Wochen 25 mg Dosis , anfangs keine Entzugserscheinungen , seit 2 Tagen Kopfschmerzen und manchmal ein starkes Benommenheitsgefühl, eine leere im Kopf !

Eingetragen am  als Datensatz 53159
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Gleichgültigkeit bei Lyrica für Schmerzen (chronisch)

nach ca. 1/2 Jahr Auftreten von Müdigkeit, Gleichgültigkeit, Ruhe, zu viel Ruhe.

Lyrica bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSchmerzen (chronisch)9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach ca. 1/2 Jahr Auftreten von Müdigkeit, Gleichgültigkeit, Ruhe, zu viel Ruhe.

Eingetragen am  als Datensatz 49122
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Gleichgültigkeit aufgetreten:

Müdigkeit (35/106)
33%
Gewichtszunahme (34/106)
32%
Libidoverlust (28/106)
26%
Antriebslosigkeit (22/106)
21%
Übelkeit (16/106)
15%
Kopfschmerzen (12/106)
11%
Absetzerscheinungen (12/106)
11%
Aggressivität (11/106)
10%
Schwindel (10/106)
9%
Benommenheit (9/106)
8%
Emotionslosigkeit (8/106)
8%
Schwitzen (8/106)
8%
Mundtrockenheit (8/106)
8%
Depressive Verstimmungen (7/106)
7%
Appetitlosigkeit (7/106)
7%
Schlafstörungen (6/106)
6%
Unruhe (6/106)
6%
Traumveränderungen (6/106)
6%
Heißhungerattacken (5/106)
5%
Schweißausbrüche (5/106)
5%
Angstzustände (5/106)
5%
Herzrasen (4/106)
4%
Suizidgedanken (4/106)
4%
Konzentrationsschwierigkeiten (4/106)
4%
Nachtschweiß (4/106)
4%
Zittern (4/106)
4%
Magenschmerzen (4/106)
4%
Stimmungsschwankungen (4/106)
4%
Verstopfung (4/106)
4%
Juckreiz (3/106)
3%
Erbrechen (3/106)
3%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 125 Nebenwirkungen in Kombination mit Gleichgültigkeit
[]