Persönlichkeitsveränderung

Weitergeleitet von Wesensveränderung

Wir haben 131 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung.

Prozentualer Anteil 53%47%
Durchschnittliche Größe in cm166178
Durchschnittliches Gewicht in kg6780
Durchschnittliches Alter in Jahren4452
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,8125,28

Die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung trat bei folgenden Medikamenten auf

Haloperidol (2/12)
16%
Seroxat (4/40)
10%
Haldol (3/53)
5%
Zyprexa (10/290)
3%
CONCERTA (2/80)
2%
Yasmin (4/168)
2%
Abilify (8/420)
1%
Amisulprid (3/164)
1%
Sifrol (2/110)
1%
Orfiril (2/110)
1%
Topamax (3/195)
1%
Lamotrigin (4/271)
1%
Medikinet (3/204)
1%
Tavor (6/429)
1%
Risperdal (4/296)
1%
Elontril (6/502)
1%
Amitriptylin (3/323)
0%
Doxepin (3/361)
0%
Fluoxetin (5/611)
0%
Keppra (2/257)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 129 Medikamente mit Persönlichkeitsveränderung

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Haloperidol

 

Dyskinesie, Persönlichkeitsveränderung bei Haloperidol für paranoide Schizophrenie

Hallo, ich habe drei Wochen lang Haloperidol bekommen, als ich stationär in der Psychiatrie war. Ich wurde über die Notaufnahme aufgenommen, weil ich unter akuten Wahnvorstellungen und akustischen Halluzinationen litt. Am Abend der Aufnahme habe ich vom Bereitschaftspsychiater nach dem...

Haloperidol bei paranoide Schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Haloperidolparanoide Schizophrenie3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich habe drei Wochen lang Haloperidol bekommen, als ich stationär in der Psychiatrie war. Ich wurde über die Notaufnahme aufgenommen, weil ich unter akuten Wahnvorstellungen und akustischen Halluzinationen litt. Am Abend der Aufnahme habe ich vom Bereitschaftspsychiater nach dem Aufnahmegespräch gleich Haloperidol bekommen Die Dosis wurde auf 5mg angesetzt und dann täglich um 5mg gesteigert, bis die Zieldosis zur Akutbehandlung, nämlich 20mg, erreicht war. Die Erhaltungsdosis nach Symptomverbesserung sollte dann 5mg betragen. Ich hatte von dem Medikament gehört, vor allem von seinen schrecklichen Nebenwirkungen.
Naja, und diese setzten bei mir auch schon am zweiten Tag ein. Mein Bewegungsapparat hat sich innerhalb von wenigen Stunden total versteift, d.h. ich konnte kaum einen Fuß vor den anderen setzen und die Arme haben sich nicht mehr richtig bewegen können (also haben nicht mehr geschlenkert beim Laufen). Ein Mitpatient hat mir gesagt, ich liefe rum, wie ein Roboter. Dazu kam, dass mir irgendwie ständig der Speichel aus dem Mund lief, weil der Schluckreflex ausgesetzt hatte. Außerdem hatte ich im Gesicht und Nacken extreme... naja, ich nenne es mal "Muskelverzerrungen". Mein Kopf hat sich immer irgendwie in den Nacken gelegt, als wäre die Muskulatur im Nacken verkürzt worden und ich hatte auch mittelstarke Zuckungen im Gesicht. Ständig sind mir die Augen zugezuckt oder ich habe kurz die Nase gerümpft - unbeabsichtigt!
Das war für mich schon schlimm, aber irgendwie konnte ich diese körperlichen Nebenwirkungen ertragen. Fragt mich nicht, wie, aber es ging. Was mich richtig fertig gemacht hat, waren die psychischen Nebenwirkungen. Diese haben sich vor Allem durch extreme Gefühlsreduktion, sprich der Unmöglichkeit Gefühle zu empfinden, geäußert. Ich wusste damals, dass ich eigentlich traurig hätte sein müssen, weil ich von Zuhause weg war und dass ich mich hätte freuen müssen, wenn meine Mutter oder mein Vater kamen, aber all das ging nicht. Ich war total apathisch und durch die Gefühlslosigkeit irgendwie auch geistig nicht richtig anwesend. Mein Vater hat mich als "in einer anderen Welt, ohne jegliche Reize" beschrieben.

Nun zum Positiven zu Haloperidol:
Die Wahnvorstellungen und die Stimmen, die ich gehört habe, waren bereits nach kurzer Einnahmezeit verschwunden. Die Dosierung des Medikaments ist ziemlich einfach, denn man kann es in Tropfenform einnehmen und somit absolut exakt dosieren.
Drei Wochen nach meiner Aufnahme in die Psychiatrie wurde ich dann auf ein anderes Neuroleptikum, nämlich Seroquel, umgestellt. Davon nehme ich 800mg und bin beschwerdefrei. Und ich schlafe nachts wie ein Baby! :D

LG

Eingetragen am  als Datensatz 14293
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Haloperidol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Haloperidol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Wesensveränderung, Antriebsschwäche, Müdigkeit, Depressionen bei haliperidol für Paranoide Psychose

haliperidol 4 Wochen eingenommen: Positiv: sehr wirksam negativ: Nebenwirkung: Wesensveränderung, Roboterzustand, willenloser Zombie, Sprachfaul, Gleichgültgkeit, emotionslos, immer Müde, kein Antrieb, Orientierungslosigkei und Depression. Amilsuprid 2 Tage...

haliperidol bei Paranoide Psychose; amilsuprid 600 mg bei Paranoide Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
haliperidolParanoide Psychose4 Wochen
amilsuprid 600 mgParanoide Psychose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

haliperidol 4 Wochen eingenommen:

Positiv: sehr wirksam

negativ: Nebenwirkung: Wesensveränderung, Roboterzustand, willenloser Zombie,
Sprachfaul, Gleichgültgkeit, emotionslos, immer Müde, kein Antrieb,
Orientierungslosigkei und Depression.


Amilsuprid 2 Tage eingenommen zwecks Umstellung von Halperidol.

weniger Nebenwirkung ausser Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 14991
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

haliperidol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Haloperidol, Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):150 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Seroxat

 

Gewichtszunahme, Entzugserscheinungen, Wesensveränderung bei Seroxat für Depressionen, Panikstörungen

Seroxat - Wirkstoff Paroxetin, nach einer Woche Einnahmedauer merkte ich schon eine angenehme Wirkung. Meine Wahrnehmungen waren nur noch positiv mir und der Umwelt gegenüber. Nach ca. 3 Monaten Einnahmedauer hatte ich das Gefühl, daß ich nicht mehr die Person war, die ich kannte. Mein "Ich"...

Seroxat bei Depressionen, Panikstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroxatDepressionen, Panikstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seroxat - Wirkstoff Paroxetin, nach einer Woche Einnahmedauer merkte ich schon eine angenehme Wirkung. Meine Wahrnehmungen waren nur noch positiv mir und der Umwelt gegenüber. Nach ca. 3 Monaten Einnahmedauer hatte ich das Gefühl, daß ich nicht mehr die Person war, die ich kannte. Mein "Ich" hatte sich total verändert. Ich konnte nicht mehr traurig sein, obwohl es Anlässe dafür gab, ich konnte mich nicht mehr richtig freuen oder glücklich sein. Ich war immer ein temperamentvoller Mensch, sehr emotional, positiv als auch negativ. Es war nichts mehr von all dem vorhanden. Ich hatte keinerlei Bezug mehr zu mir, war mir völlig fremd geworden. Ich bekam Angst vor mir selbst. Habe in ca. 4 Monaten ca.11 kg zugenommen, das war vor ungefähr 12 Jahren, habe seitdem das Gewicht nicht oder kaum reduzieren können. Setzte schlagartig das Medikament ab. Hatte Panik vor der nächsten Tablette. Es war an einen Wochenende. Ich war alleine und hatte keinen Ansprechpartner. Der Entzug war schrecklich. Ich hatte das Gefühl Blitze schießen in meinen Schädel, war verworren, ich schlug meinen Kopf gegen eine Wand, um die Blitze nicht mehr so stark wahzunehmen. Angst, Panik, ich schrie vor Verzweiflung, wollte nur noch Sterben. In den anschließenden Wochen machte sich vermehrt Zerstöhrungswut in mir breit, zerschlug Gegenstände, war eine Bedrohung für meinen Lebensgefährten, sodaß schließlich die Beziehung zerbrach. Mein Partner floh vor mir und meinen Ausbrüchen..............

War vor kurzem bei einem Therapeuten, er wollte wissen ob ich Medikamente einnehme. Seit Jahren nehme ich ein Antidepressivum "Fevarin". Ich erzählte ihm, daß ich vor Jahren Seroxat einnahm, mit schrecklichen Nebenwirkungen. Da meinte er doch tatsächlich, daß Seroxat ain Antidepressivum wäre, so ähnlich wie Fevarin, Wirkstoff Flufoxamin. Das alleine ist der Grund,daß ich diese Therapie nicht weiterführen kann, wenn man mich so "verarscht"!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 5080
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Persönlichkeitsveränderung bei Seroxat für Depressive Episode

verändert charakter

Seroxat bei Depressive Episode

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroxatDepressive Episode-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

verändert charakter

Eingetragen am  als Datensatz 24479
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroxat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Seroxat

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Haldol

 

Gewichtszunahme, Persönlichkeitsveränderung bei Haldol für Psychose, Schizo-Affektive Störung

Unter Zyprexa extreme Gewichtszunahme trotz wenig Essen, innerhalb von Tagen um mehrere Kilo. Selbstentfremdung. Psychisch instabil, wei ferngesteuert. Am Übergewicht arbeite ich noch immer, obwohl ich bereits seit 1 Jahr kein Zyprexa mehr nehme. Haldol nahm sehr schnell die...

Zyprexa bei Psychose, Schizo-Affektive Störung; Haldol bei Psychose, Schizo-Affektive Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaPsychose, Schizo-Affektive Störung8 Wochen
HaldolPsychose, Schizo-Affektive Störung4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unter Zyprexa extreme Gewichtszunahme trotz wenig Essen, innerhalb von Tagen um mehrere Kilo. Selbstentfremdung. Psychisch instabil, wei ferngesteuert.

Am Übergewicht arbeite ich noch immer, obwohl ich bereits seit 1 Jahr kein Zyprexa mehr nehme.

Haldol nahm sehr schnell die Wahnvorstellungen - bei mir auch in geringen Dosierungen. Ich fühle mich damit wie "normal". Es macht keine Gewichtsveränderung, jedoch bei längerer Einnahme gefühlskalt, gefühlsreduziert.

Habe Haldol tropfenweise ausgeschlichen udn würde es als Notfallmedikation wieder einsetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 14165
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zyprexa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin, Haloperidol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Wesensveränderung bei Haldol für schizophrenie

Meine Frau und ich wollen das medikament absetzen. Ich fühle mich gefühlslos und schlap und nicht strak und deknen viel über ander leute nach und nicht um mich selber.habe 20KG zugenommen.

Solian 200mg bei Akute schizophrenie; Haldol bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Solian 200mgAkute schizophrenie7 Jahre
Haldolschizophrenie2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Frau und ich wollen das medikament absetzen.

Ich fühle mich gefühlslos und schlap und nicht strak und deknen viel über ander leute nach und nicht um mich selber.habe 20KG zugenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 5793
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid, Haloperidol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Haldol

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Zyprexa

 

Libidoverlust, Schwindel, Parästhesien, Wesensveränderung, Gewichtszunahme bei Zyprexa für Depressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle

Ich denke dass ich durch das Zyprexa so extrem nervös wurde. Die nervosität verschwand bei der einnahme von Tavor, nachdem Tavor abgesetzt wurde kam die nervosität wieder. Die "schlimmen" Nebenwirkungen sind 100%ger verlust der Libido, totale Selbstentfremdung, oft leichtes Schwindelgefühl, eine...

Cipralex 20 mg bei Depressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle; Zyprexa bei Depressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle; Tavor bei Schlafstörung, starke Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex 20 mgDepressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle6 Monate
ZyprexaDepressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle9 Monate
TavorSchlafstörung, starke Nervosität6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich denke dass ich durch das Zyprexa so extrem nervös wurde. Die nervosität verschwand bei der einnahme von Tavor, nachdem Tavor abgesetzt wurde kam die nervosität wieder.
Die "schlimmen" Nebenwirkungen sind 100%ger verlust der Libido, totale Selbstentfremdung, oft leichtes Schwindelgefühl, eine art Stromschlag (es zuckt wirklich durch den ganen körper) und kribbeln in den Händen

Die "gute" Nebenwirkung ist Gewichtszunmahme was wegen der Magertsucht ja auch sehr erwünscht ist.

Eingetragen am  als Datensatz 2091
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Olanzapin, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Persönlichkeitsveränderung bei Zyprexa für schizophrenie

Ich bin eine Mutter, bei deren Tochter sich nach Einnahme dieses Teufelszeuges, anders kann ich es nicht nennen, gravierende Veränderungen in der Persönlichkeit zeigen. Ich komme nicht mehr an mein Kind heran. Es unterstellt mir ganz schlimme Sachen und nach einem kurzen Moment tut es meiner...

Zyprexa bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zyprexaschizophrenie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin eine Mutter, bei deren Tochter sich nach Einnahme dieses Teufelszeuges, anders kann ich es nicht nennen, gravierende Veränderungen in der Persönlichkeit zeigen.
Ich komme nicht mehr an mein Kind heran.
Es unterstellt mir ganz schlimme Sachen und nach einem kurzen Moment tut es meiner Tochter wieder leid. So geht das seit Jahren.
Vor kurzem war sie bei ihrem Hausarzt und der verschrieb ihr ein anderes Medikament wegen der Müdigkeit bei Zyprexa. Sie bekam von dem neuen Zeug eine Psychose und ließ sich selbst kurzzeitig in die Psychiatrie einweisen.
Dort wurde das neue Medikament abgesetzt und ihr wieder Zyprexa verordnet.
Nun befindet sie sich in einem Wechselbad der Gefühle und der Wahrnehmungen, dass ich mir ernsthafte Sorgen um mein Kind mache.

Ich habe an die Bundesärztekammer geschrieben und um Rat gefragt.
Ich kann es überhaupt nicht verstehen, dass Ärzte Medikamente verordnen, die die Menschen kaputt machen.

Eingetragen am  als Datensatz 50830
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zyprexa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zyprexa

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei CONCERTA

 

Schlafstörungen, Unruhe, Appetitlosigkeit, Persönlichkeitsveränderung bei Concerta für ADH-Syndrom

Es wirkt aufjedenfall gut, ich fühlte mich viel wacher, aufmerksamer und leistungsfähiger. Ich hab aufgehört dauernd all meine Sachen zu verlieren und es fiel mir viel leichter meinen Alltag zu organisieren. Jedoch kamen bei mir vorallem bei der höheren Dosis starke Schlafstörungen dazu, eine...

Concerta bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ConcertaADH-Syndrom7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es wirkt aufjedenfall gut, ich fühlte mich viel wacher, aufmerksamer und leistungsfähiger. Ich hab aufgehört dauernd all meine Sachen zu verlieren und es fiel mir viel leichter meinen Alltag zu organisieren.

Jedoch kamen bei mir vorallem bei der höheren Dosis starke Schlafstörungen dazu, eine ständige Unruhe und starke Appetitlosigkeit dazu. Das schlimmste jedoch war die Persönlichkeitsveränderung und die Angst davor, ob ich mein Leben problemlos regeln könnte ohne die Medizin

Eingetragen am  als Datensatz 66512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Concerta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Appetitlosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Persönlichkeitsveränderung bei Concerta für ADS

Hallo liebe Leserinnen und Leser, ich nehme jetzt bereits seid 3 Jahren Concerta ein.zunächst einmal täglich eine Tablette von 74mg.Danach nahm ich täglich 2 Tabletten von je 34 mg was in etwa die selbe Wirkung zeigte. Heutzutage nehme ich nurnoch eine 34mg Tablette da mein Arzt mir geraten hat...

Concerta bei ADS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ConcertaADS3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo liebe Leserinnen und Leser,
ich nehme jetzt bereits seid 3 Jahren Concerta ein.zunächst einmal täglich eine Tablette von 74mg.Danach nahm ich täglich 2 Tabletten von je 34 mg was in etwa die selbe Wirkung zeigte.
Heutzutage nehme ich nurnoch eine 34mg Tablette da mein Arzt mir geraten hat sich langsam von diesem Medikament zu entfernen.
Nun zu den von mir festgestellten Nebenwirkungen.
Als erste Nebenwirkung trat schon früh Appetitlosigkeit auf,was ja auch seine positiven Seiten haben kann wenn man z.B. vor hat abzunehmen ;)
aber jetzt mache ich mir manchmal ernsthaft Gedanken ob ich Concerta weiterhin einnehmen sollte.
Manchmal habe ich das Gefühl,dass die Konzentrationsfähigkeit durch das Medikament eben dauerhaft erhöht wird und man sie nicht, wie es bei anderen Menschen üblich ist, "aktivieren" kann wenn sie benötigt wird.Dadurch entsteht bei mir oft ein Gefühl als sei ich Autistisch veranlagt.Ich schwebe in meiner eigenen Welt,schweife in der Schule im Unterricht gedanklich total ab und verliere mich in meiner Fantasie.
Wenn ich das Medikament nicht einnehme ist das nicht der Fall.
Außerdem ist mir aufgefallen, dass meine komplette Persönlichkeit nach Einnahme des Medikamentes verändert.Ich werde ruhig und viel schüchterner, was mir garnicht gefällt, da ich sonst ein sehr aufgeschlossener Mensch bin.
Mittlerweile stelle ich mir wirklich ernsthaft die Frage ob ich die Tabletten weiterhin einnehmen sollte oder ob ich sie lieber absetzen sollte.

Natürlich hat es auch positive Seiten Concerta einnzunehmen, da ,wie erwartet, die Konzentrationsfähigkeit steigt und man sich somit im Unterricht besser konzentrieren kann, was in der Oberstufe sehr von Nöten ist.

Um meinen Standpunkt zu verdeutlichen.Ich leide an ADS , bin 18 Jahre alt und besuche die gymnasiale Oberstufe.

Ich hoffe ihr konntet etwas mit diesem Bericht anfangen.
lg

Eingetragen am  als Datensatz 24628
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Concerta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Yasmin

 

Depression, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Migräne, Bluthochdruck, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Persönlichkeitsveränderung bei Yasmin für Verhütung, Schmerzen (Menstruation)

YASMIN...Die Pille die mein Leben veränderte... Klingt dramatisch, ist aber wahr!! Lange habe ich überhaupt nichts gemerkt und vor allem nicht daran gedacht, dass schwerwiegende Depressionen an der "Pille" liegen könnten...Wäre ich doch nur eher darauf gekommen und vor allem nicht auf die...

Yasmin bei Verhütung, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminVerhütung, Schmerzen (Menstruation)5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

YASMIN...Die Pille die mein Leben veränderte...

Klingt dramatisch, ist aber wahr!! Lange habe ich überhaupt nichts gemerkt und vor allem nicht daran gedacht, dass schwerwiegende Depressionen an der "Pille" liegen könnten...Wäre ich doch nur eher darauf gekommen und vor allem nicht auf die saudämlichen Ärzte gehört (ja, die Yasmin ist teuer*zwinker- danke Pharma*), so hätte ich mir einiges erspart! Erst nach ungefähr drei Jahren fing das mit der Depression an, erst müde, antriebslos, traurig...dann so schlimm depressiv, dass ich schon mehrfach an Suizid gedacht habe, kompletter Rückzug aus dem sozialen Umfeld, keinen Kopf für Job, Ehemann, dergleichen!! Dazu Migräneattacken (die ich vorher nie hatte), wo ich so manches Mal daran dachte mir selbst einen Krankenwagen zu bestellen, so schlimm waren die Schmerzen!!Doch das war lange nicht das Ende der Fahnenstange: Bluthochdruck, Gewichtszunahme, vollkommender Libidoverlust, Schmerzen beim Sex, Veränderung meiner Persönlichkeit zu nem absolut zurückgezogenen Trauerkloß!

Als ich endlich, nach 5 Jahren Einnahme, trotz Widerstreben meiner ach so fachkundigen Ärzte, gewagt habe die "Monsterpille" wegzulassen...ja, da hatte ich binnen 3 Monaten meine alte Persönlichkeit wieder! ich kann wieder lachen, keine Spur von Depri, lass mich nicht mehr hängen, keine Migräne mehr, alle meine (durch den Rückzug) im Stich gelassenen Freunde wieder zurückerobert, meine Fehler und Lähmung im Job ausgebügelt und zu neuen Taten bereit! :-)

Mag wohl jeder anders drauf reagieren, wie gesagt war das drei Jahre lang gut gegangen...Als Fazit aus der Odysee kann ich nur jedem Mädel da draußen raten: hört auf euren Körper, beobachtet kleine Signale und Veränderungen an euch, bevor es euch so in die Knie zwingt wie mich! Lieber mal absetzten und abwarten, schauen was das mit euch macht..dann könnt ihr ja wieder anfangen, wenn ihr wollt! ich wenigstens werde dieses scheußliche Ding NIE WIEDER NEHMEN!!! Und vor allem: die Ärzte haben auch nicht immer Recht, es gibt immer Alternativen!!!!

Hoffe ich habe euch einen kleinen Denkanstoß gegeben...

Mit den besten Wünschen für eure Gesundheit ;-)

Eingetragen am  als Datensatz 30375
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pigmentflecken, Libidoverlust, Persönlichkeitsveränderung bei Yasmin für Empfängnisverhütung

Ich habe mit 1-2 Unterbrechnungen Yasmin nun insgesamt 10 Jahre genommen. Die ersten Jahre habe ich sie auch sehr gut vertragen und hatte keine unerwünschten Nebenwirkungen. Nach einigen Jahren fing es mit Pigmentflecken im Gesicht durch Sonneneinstrahlung an, so dass ich sie für ca. 1 Jahr...

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit 1-2 Unterbrechnungen Yasmin nun insgesamt 10 Jahre genommen. Die ersten Jahre habe ich sie auch sehr gut vertragen und hatte keine unerwünschten Nebenwirkungen. Nach einigen Jahren fing es mit Pigmentflecken im Gesicht durch Sonneneinstrahlung an, so dass ich sie für ca. 1 Jahr absetzte. Nach diesem Absetzen und der Wiederaufnahme merkte ich ebenfalls noch keine großen Unterschiede.

Danach fing ich wieder mit der Pille an und habe sie anfangs gut vertragen. Aber der Körper verändert sich stetig und vor allem ab 30 spürt/bemerkt man oft Dinge die vorher nicht da waren.

Nun habe ich Yasmin seit ca. wieder 3 Jahren genommen. Aufgehört habe ich wegen vollständigen Libidoverlusts. Ich dachte nicht das dies von der Pille kommen kann, dachte aber einen Versuch ist es wert. Nun passieren seit ich die Pille seit ca. 10 Tagen abgesetzt habe, viele Dinge mit mir. Ich habe teilweise das Gefühl, dass ich aus einer dumpfen Blase auftauche und wieder an die reale Welt tauche. Ich bin emotionaler auf positive Art und Weise, interessiere mich wieder für Musik, was in den letzten 12 Monaten fast vollkommen untergegangen war. Ich war vorher wie betäubt und bin irgendwie durchs Leben getaucht. Seit 10 Tagen merke ich nun jeden Tag eine Veränderung an mir. Habe das Gefühl, dass ich wieder richtig "da" bin. Und meine Libido ist wieder so zurück, wie ich schon vergessen hatte, dass sie sein kann, so wie sie mit ca. Anfang zwanzig war.

Ich bin sehr froh, dass mir eine Freundin dazu geraten hat die Pille in meinem Alter mit 33 nicht mehr zu nehmen. Dass sich jedoch schon meine Persönlichkeit verändert hatte, das habe ich nicht angenommen. Ich bin so froh, dass es jetzt vorbei ist.

Eingetragen am  als Datensatz 47995
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Yasmin

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Abilify

 

Müdigkeit, Angstzustände, Wesensveränderung, Konzentrationsstörungen bei Abilify für Tics, Tourette Syndrom

Gedankenchaos beim Einschlafen, Müdigkeit, Ängstlichkeit, vermindertes Selbstwertgefühl, Unkonzentriertheit

Abilify bei Tics, Tourette Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyTics, Tourette Syndrom5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gedankenchaos beim Einschlafen, Müdigkeit, Ängstlichkeit, vermindertes Selbstwertgefühl, Unkonzentriertheit

Eingetragen am  als Datensatz 6164
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Persönlichkeitsveränderung bei Abilify für Psychose

Mein Neurologe hat vor 2 Jahren versucht, mich auf Abilify umzustellen. Nach und nach bekam ich immer mehr Nebenwirkungen, die zum Teil noch bis heute(!) anhalten. So bekam ich Zwänge, die ich bis heute noch nicht los bin! Ich ging wegen ungewöhnlichem Herzschlag zu meinem Arzt. Dieser...

Abilify bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Neurologe hat vor 2 Jahren versucht, mich auf Abilify umzustellen.
Nach und nach bekam ich immer mehr Nebenwirkungen, die zum Teil noch bis heute(!) anhalten.
So bekam ich Zwänge, die ich bis heute noch nicht los bin!
Ich ging wegen ungewöhnlichem Herzschlag zu meinem Arzt.
Dieser meinte, das sei nicht von dem Medikament und ich würde mich selbst zu sehr beobachten.
Also schob er diese Nebenwirkung wohl auf meine Krankheit.
Meine Meinung ist, dass das Abilify wie auch andere Neuroleptika eine Psychose(!) auslösen können,
wenn der Arzt nicht früh genug merkt, dass man es nicht verträgt.
So etwas habe ich auch schon von anderen Leuten gehört.

Darüber hinaus hat das Medikament so auf mich gewirkt, dass ich mich nicht mehr darauf konzentrieren
konnte, wenn jemand etwas zu mir gesagt hat. Das hält zum Teil bis heute an!
So passiert es mir ab und zu, dass ich jemanden anschaue und versuche zuzuhören und sich mein Gesichtsausdruck dabei verändert, was mein Gegenüber sehr irritieren kann.

Eingetragen am  als Datensatz 27439
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Abilify

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Amisulprid

 

Depressionen, Zittern, Antriebsschwäche, Angstzustände, Alpträume, Impotenz, Persönlichkeitsveränderung bei Amisulprid für Wahn

in den ersten Wochen (50 - 150 mg) keine stärkeren Probleme, dann nach ca. 4 Wochen depressive Stimmungslage, Zittern bei Anstrengung, verminderter Antrieb, zuletzt bei 400 mg starke Angstzustände, Alpträume, völlige Abgeschnittenheit zur Aussenwelt, bin mir selbst fremd geworden, ursprüngliche...

Amisulprid bei Wahn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridWahn2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

in den ersten Wochen (50 - 150 mg) keine stärkeren Probleme, dann nach ca. 4 Wochen depressive Stimmungslage, Zittern bei Anstrengung, verminderter Antrieb, zuletzt bei 400 mg starke Angstzustände, Alpträume, völlige Abgeschnittenheit zur Aussenwelt, bin mir selbst fremd geworden, ursprüngliche Symptome sind noch stärker geworden und neue hinzugekommen (Impotenz), völliges Desinteresse an Menschen, Selbstverachtung, weil ich mich auf dieses "Rattengift" überhaupt eingelassen habe.
Meine Persönlichkeit hat sich irgendwie verändert und fühle fast keine Kraft und keine Lust mehr für irgendwas. Abgesetzt habe ich das Mittel seit ca. 5 Monaten.
Die Ärztin hat mich nicht informiert, dass ich Amisulprid nicht einfach absetzen kann, sondern langsam runterdosieren muss mit der Bemerkung: "Ich habe nicht gesagt, dass Sie das Mittel absetzen sollen", obwohl ich Ihr meine Probleme und Symptome geschildert habe. Ich empfinde dies auch als unterlassene Hilfeleistung seitens der Ärztin, zumal ich nur wenige Tage nach Absetzen mit Ihr darüber gesprochen habe. Die einzige Bemerkung Ihrerseits war: "Das ist schlecht." Keine weitere Info; keine Aufklärung. Im Beipackzettel steht auch nichts. Erst einige Wochen später habe ich in meiner Not einen Apotheker angesprochen, der mich dann aufklärte.

Eingetragen am  als Datensatz 1887
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Müdigkeit, Libidoverlust, Appetitsteigerung, Antriebslosigkeit, Durchfall, Wesensveränderung, Menstruationsbeschwerden, Bauchschmerzen, Harndrang, Denkstörungen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen bei Amisulprid (400mg) für schizophrenie

Gewichtszunahme (bisher20kg), Müdigkeit (stark), Libidoverlust (stark), *Appetitsteigerung (nach Einn.Zyprexa), Antriebslosigkeit (extrem), Durchfall (gelegentlich), Aggressivität (keine), Wesensveränderung (stark zunehmend), Menstruationsbeschwerden (seit ca.2 Jahren), Zittern (keine),...

Zyprexa (10mg) bei schizophrenie; Amisulprid (400mg) bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zyprexa (10mg)schizophrenie6 Jahre
Amisulprid (400mg)schizophrenie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme (bisher20kg), Müdigkeit (stark), Libidoverlust (stark), *Appetitsteigerung (nach Einn.Zyprexa), Antriebslosigkeit (extrem), Durchfall (gelegentlich), Aggressivität (keine), Wesensveränderung (stark zunehmend), Menstruationsbeschwerden (seit ca.2 Jahren), Zittern (keine), Bauchschmerzen (gelegentlich), Parästhesien (keine), Harndrang (extrem), Leberwertveränderung (bisher nein), Denkstörungen (extrem), Ataxie (?steifig), Störung der Motorik (ja), Schilddrüsenüberfunktion (bisher nein), Muskelzuckungen (nein), Heißhunger (siehe *), Verstopfung (selten), **Kopfschmerzen (zunehmend), Gelenkschmerzen (gelegentlich), Übelkeit (siehe **), Stimmungsschwankungen (gelegentlich), Schwindel (gelegentlich), Schlafstörungen (extrem), Erbrechen (siehe **), Entzugserscheinungen (?rauchen - extremer Zigarettenkonsum), Konzentrationsstörungen (extrem), Impotenz (ja), Wassereinlagerungen (?Zellflüssigkeit)

Eingetragen am  als Datensatz 4159
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin, Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Sifrol

 

Persönlichkeitsveränderung bei Sifrol für Parkinson

eine völlige Veränderung der Persönlichkeit, manisches Verhalten, getrieben, keine Impulskontrolle, Hypersexualität, Kaufzwang, Spielsucht, Aggression, Schlaflosigkeit,

Sifrol bei Parkinson

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SifrolParkinson-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

eine völlige Veränderung der Persönlichkeit, manisches Verhalten, getrieben, keine Impulskontrolle, Hypersexualität, Kaufzwang, Spielsucht, Aggression, Schlaflosigkeit,

Eingetragen am  als Datensatz 84676
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sifrol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pramipexol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Parkinsonoid, Wesensveränderung, Abhängigkeit bei Sifrol für Morbus Parkinson

Tegretal "vermutete" Langzeitnebenwirkungen Parkinson Sifrol eindeutige NW: Wesensveränderungen,Suchtverhalten,

Tegretal bei Epilepsie; Levodopa bei Morbus Parkinson; Comtess bei Morbus Parkinson; Sifrol bei Morbus Parkinson

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TegretalEpilepsie25 Jahre
LevodopaMorbus Parkinson15 Jahre
ComtessMorbus Parkinson10 Tage
SifrolMorbus Parkinson10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tegretal "vermutete" Langzeitnebenwirkungen Parkinson

Sifrol eindeutige NW: Wesensveränderungen,Suchtverhalten,

Eingetragen am  als Datensatz 23520
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tegretal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Levodopa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Comtess
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Sifrol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin, Entacapon, Pramipexol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Orfiril

 

Haarausfall, Sehstörungen, Schwindel, Persönlichkeitsveränderung, Aggressivität, Depressionen, Stimmungsschwankungen, Zittern, Schlafstörungen, Sprachstörungen, Blähungen bei Orfiril für Epilepsie

Ich möchte etwas ausholen. hab/hatte Psychomotorische Anfälleseit 11 Lj. 2002 Umstellung auf Lamo, danach anfallsfrei. 2005 extrem harter Rückschlag mit mir unbekannt starken Anfällen. Dosis erhöht auf: früh 300mg, abend 400mg und Orfiril hinzugegeben. früh 150mg abends 300mg. Seither...

Lamotrigin bei Epilepsie; Orfiril bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginEpilepsie6 Jahre
OrfirilEpilepsie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich möchte etwas ausholen. hab/hatte Psychomotorische Anfälleseit 11 Lj. 2002 Umstellung auf Lamo, danach anfallsfrei. 2005 extrem harter Rückschlag mit mir unbekannt starken Anfällen. Dosis erhöht auf: früh 300mg, abend 400mg und Orfiril hinzugegeben. früh 150mg abends 300mg. Seither anfallsfrei.
NW bis jetzt kaum war und ernst genommen erst jetzt durch mögliche weitere NW.
Wenn ich Eure so lese muss ich mich zu vielen Arten der NW dazuzählen.

+ Haarausfall - bedingt aber vielleicht auch durch Vererbung.
+ Sehstörung,Schwindel - morgens, meist nur bei Flüssigkeitsmangel am Vortag
+ Persönlichkeitsstörung(Borderline) - möglich aber auch wegen einigen Hoch-Tiefs im Arbeitsleben
+ Agressivität
+ Depression
+ Stimmungsschwankungen
+ Vergesslichkeit,
+ leichtes zittern
+ unruhiger Schlaf
+ Sprachstörung (besonders starker Dialekt, fehlende Wortfindung)
+ Blähungen
Neu nun mögl. Hormon/Testosteron Schwankung.
Welchen Männern geht es ähnlich ? Antwort wäre nett.

Eingetragen am  als Datensatz 7498
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin, Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Wesensveränderung, Depressionen bei Orfiril long für Migräne

bekam orfiril long 1000mg als migräneprofilaxe. damals wog ich 75kg, innerhab eines jahres nahm ich bei gleichbleibender ernährung 10kg zu und es kam zu und es stellte sich schleichend eine wesensänderung ein, die wirkung blieb vollständig aus! mehrere versuche das medikament abzusetzten...

Orfiril long bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Orfiril longMigräne5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bekam orfiril long 1000mg als migräneprofilaxe. damals wog ich 75kg, innerhab eines jahres nahm ich bei gleichbleibender ernährung 10kg zu und es kam zu und es stellte sich schleichend eine wesensänderung ein, die wirkung blieb vollständig aus! mehrere versuche das medikament abzusetzten scheiterten an sehr starker auftretender depression. in den weiteren jahren nahm ich kontinuierlich insgesamt 30kg zu und auch eine mittlere depression stellte sich, auch aufgrund der gewichtszunahme und veränderung im wesen ein. inzwischen bin ich ein völlig anderer mensch und will bloß eins, dieses medikament irgendwie loswerden, was ausser inakzeptablen nebenwirkungen nichts bewirkt hat

Eingetragen am  als Datensatz 9531
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orfiril long
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Topamax

 

Konzentrationsschwierigkeiten, Weinerlichkeit, Gedächtnisstörungen, Persönlichkeitsveränderung bei Topamax für Migräne

Ich bekam Topamax gegen Migräne. NIE wieder. Im Laufe der Zeit kamen diverse Nebenwirkungen. Ich konnte mich schlechter konzentrieren, war deutlich "nah am Wasser gebaut", meine Denkleistung war geringer, die Vergeßlichkeit höher und Kunden stellten "eine Wesensänderung" fest. Nach...

Topamax bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxMigräne6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Topamax gegen Migräne.

NIE wieder.

Im Laufe der Zeit kamen diverse Nebenwirkungen.
Ich konnte mich schlechter konzentrieren,
war deutlich "nah am Wasser gebaut",
meine Denkleistung war geringer,
die Vergeßlichkeit höher und
Kunden stellten "eine Wesensänderung" fest.
Nach Absetzen von Topamax verschwanden diese Erscheinungen.
Hinterhältig an diesen Nebenwirkungen fand ich, daß sie gaaaanz langsam kamen wie Nebel im November, sodaß ich selbst es nicht merkte(den Zusammenhang). Ich merkte zwar, daß ich mir Dinge schlecht merken konnte, nahe am Wasser gebaut war usw, aber auf die Ursache kam ich nicht. Das stellte sich erst nach Absetzen heraus.
Meine Migräne verschwand nachdem ich wg Blutdruck Amlodipin bekam nach einer Woche ca.

Eingetragen am  als Datensatz 57393
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Topamax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwindel, Verstopfung, Muskelzuckungen, Gewichtszunahme, Wesensveränderung bei Topamax für Aneuyrisma

Schwindel,verstopfung,gehen,sehen,muskelnzittern,zunehmen,gleíchgüldigkeit

Topamax bei Aneuyrisma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxAneuyrisma50 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel,verstopfung,gehen,sehen,muskelnzittern,zunehmen,gleíchgüldigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 10009
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Topamax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Topamax

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Lamotrigin

 

Reizbarkeit, Aggressivität, Persönlichkeitsveränderung bei Lamotrigin für bipolare Störung

- stark erhöhte Reizbarkeit - verbale Aggressivität und unkontrollierte Wutausbrüche - verwirrende verbale Verletzungen anderer Personen - Borderline Sypmtome

Lamotrigin bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lamotriginbipolare Störung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- stark erhöhte Reizbarkeit
- verbale Aggressivität und unkontrollierte Wutausbrüche
- verwirrende verbale Verletzungen anderer Personen
- Borderline Sypmtome

Eingetragen am  als Datensatz 2575
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Persönlichkeitsveränderung bei Lamotrigin für Epilepsie

Das Medikament wirkte zwar gegen die Epilepsien; es wude jedoch einem Parkinson Patienten( multimorbid mit Alzheimer und Lewyköper-Demenz) mit epileptischen Anfällen verabreicht. Patient wurde daraufhin uebergriffig, wehrte sich gegen Pflegebemühungen usw. Nachdem die Angehörigen das Medikament...

Lamotrigin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginEpilepsie500 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament wirkte zwar gegen die Epilepsien; es wude jedoch einem Parkinson Patienten( multimorbid mit Alzheimer und Lewyköper-Demenz) mit epileptischen Anfällen verabreicht. Patient wurde daraufhin uebergriffig, wehrte sich gegen Pflegebemühungen usw. Nachdem die Angehörigen das Medikament selbst abgesetzt haben normalisierte sich die Situation wieder und der Patient konnte wieder nomal gepflegt werden.

Eingetragen am  als Datensatz 86690
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lamotrigin

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Medikinet

 

Appetitlosigkeit, Zittern der Hände, Persönlichkeitsveränderung, Stimmungsschwankungen bei Medikinet für ADH-Syndrom

Ich habe das Medikament nun knapp 8 Jahre genommen, begonnen habe ich mit der Einnahme c.a ab der 5 Klasse und mache nun mein Abitur nach 13 Jahren. Nach der Grundschule bin ich auf eine Hauptschule gekommen und habe dort mit der Einnahme begonnen. damals habe ich noch keine wirkliche Verankerung...

Medikinet bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADH-Syndrom8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament nun knapp 8 Jahre genommen, begonnen habe ich mit der Einnahme c.a ab der 5 Klasse und mache nun mein Abitur nach 13 Jahren. Nach der Grundschule bin ich auf eine Hauptschule gekommen und habe dort mit der Einnahme begonnen. damals habe ich noch keine wirkliche Verankerung an mir bzw meinem verhalten gemerkt und meine Eltern haben sich gefreut, da ich schon nach einem jahr eine Empfehlung für die Realschule bekommen habe. um es kurz zu machen meine Noten haben sich sehr verbessert und ich konnte schließlich auch weiter auf eine Gesamtschule. Meine Freunde und Klassenkameraden haben mir immer gesagt, dass ich sehr wenig rede und teilweise auch das ich komisch sei. ab der 9. Klasse habe ich dann gemerkt, das ich , wenn ich das Medikament nicht nehme ,z.B in den Ferien, viel aktiver bin, jedoch habe ich aufgrund der Leistungssteigerung während der Schulzeit nicht daraus verzichtet. erst seit 1 Jahr nehme ich das Medikament nur noch vor Klausuren bzw zum lernen. direkt haben alle gemerkt, das ich mich ganz anders verhalte, mehr lache, rede, Emotionen zeige, kurz gesagt kein komischer typ mehr bin. einige haben sogar gesagt das ich wie ausgeschwelt sei. mir persönlich gefällt der normale Typ besser. ich bin nun mit vielen befreundet, mit denen ich früher nie ein Wort gesprochen habe. Viele dinge sehe ich nun ganz anders, ich habe andere Prioritäten, bin zwar manchmal unaufmerksam, komme jedoch in de schule zurecht. Ich frage mich nur seit der Absetzung von Medikinet, welcher typ ich jetzt bin. Bin ich der komische junge, oder der offene typ. Ich bin mir sicher das eine ganze menge anders gelaufen wäre wenn ich dieses Medikament nie genommen hätte. Hätte ich schon früher gewusst, das es so stark meine Persönlichkeit verändert, hätte ich schon sehr viel früher aufgehört es zu nehmen. Ist ein seltsames Gefühl 2 Persönlichkeiten zu besitzen ohne es zu merken.
Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, oder ihm oder ihr wird durch meine Erfahrung klar, dass auch sie 2 Persönlichkeiten besitzen.

PS beim schreiben meine Erfahrung habe ich das Medikament genommen, anderenfalls wäre ich vermutlich nicht mal auf die idee gekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 70612
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Medikinet
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressive Verstimmungen, Magenschmerzen, Persönlichkeitsveränderung bei Medikinet für ADH-Syndrom

Das Medikament machte mich nach einiger Zeit stark depressiv, deshalb habe ich es trotz des positiven Konzentrationseffekts abgesetzt, könnte auch mit ner Dissoziation zusammenhängen die Hypo Adhsler häufig als Komorbidät haben, bin mir aber nich sicher.

Medikinet bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADH-Syndrom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament machte mich nach einiger Zeit stark depressiv, deshalb habe ich es trotz des positiven Konzentrationseffekts abgesetzt, könnte auch mit ner Dissoziation zusammenhängen die Hypo Adhsler häufig als Komorbidät haben, bin mir aber nich sicher.

Eingetragen am  als Datensatz 58077
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Medikinet
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Medikinet

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Tavor

 

Alkoholunverträglichkeit, Medikamentenabhängigkeit, Absetzerscheinungen, Persönlichkeitsveränderung bei Tavor für Angst, Sozialphobie

Habe Tavor 2 mg 15 Jahre genommen.Anfangs nur 0,5 mg und dann durch die anhaltenden Ängste mehr und mehr gesteigert.War nach 2 Jahren bei 2 mg angelangt.Die Ängste und Sozialphobie waren weg.Die Dosis habe ich Jahrelang beibehalten und nie erhöht.Habe aber den Fehler gemacht und Alkohol darauf...

Tavor bei Angst, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngst, Sozialphobie15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Tavor 2 mg 15 Jahre genommen.Anfangs nur 0,5 mg und dann durch die anhaltenden
Ängste mehr und mehr gesteigert.War nach 2 Jahren bei 2 mg angelangt.Die Ängste und Sozialphobie waren weg.Die Dosis habe ich Jahrelang beibehalten und nie erhöht.Habe aber den Fehler gemacht und Alkohol darauf getrunken.Ich bin dadurch dermaßen abgedrifftet,das mir alles egal war.Durch diese Gleichgültigkeit verlor ich meinen Job
und vernachlässigte meine gesamte Wohnung,einschließlich meines Mannes.Und man überschreitet eine Hemmschwelle die nicht zu überbieten ist.
Das Mittel ist gut für einen kurzen Zeitraum(etwa 2-3 Wochen)oder ab und zu wenn man
schwierige Dinge erledigen muß.Aber auf keine Fall zur Langzeittherapie.Es ist eines der schlimmsten Suchtmittel und verändert die Persönlickeit.Und wehe wenn man davon loskommen will.Die Hölle ist garnichts dagegen.Man bekommt die ärgsten Entzugserscheinungen die es gibt.Und wenn es keine erfahrene Klinik ist die den Entzug durchführt dann Gnade Gott.Und vorallem wenn man über einen solchen Entzug
nicht genügend informiert ist.Dann bist du ein ganz armes Schwein.Ärzte und Therapeuten haben kaum Ahnung.Und dann kannst du sehen wie du zurechtkommst.Nur eins ist wirklich Aufschlußreich,die Studie von Prof.Ashton.Also Warnung: Äußerste Vorsicht(wenn du nicht untergehen willst)
Und noch etwas wichtiges.Nach Absetzen eines solchen Medikamentes kommt alles wieder was man vorher hatte und sogar verstärkt.
Hier hat eine erfahrene Person gesprochen.

Eingetragen am  als Datensatz 14919
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abhängigkeit, Persönlichkeitsveränderung, Suizidgedanken bei Tavor für Angststörungen

Sozialer Abstieg, völliger Kontrollverlust bis zu 40 mg am TAG!!! Beschaffungskriminalität, Sozialer Abstieg und Verwahrlosung. Schwerste Depressionen mit totaler Isolation und Selbstmordgedanken nach ständig steigender Dosis auf Grund schwerer Körperlicher Entzugserscheinung und...

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sozialer Abstieg, völliger Kontrollverlust bis zu 40 mg am TAG!!! Beschaffungskriminalität, Sozialer Abstieg und Verwahrlosung. Schwerste Depressionen mit totaler Isolation und Selbstmordgedanken nach ständig steigender Dosis auf Grund schwerer Körperlicher Entzugserscheinung und Toleranzentwicklung. "Ärztehopping und Rezeptfälschungen". Familiere Probleme. Hass auf alles und jeden.

Eingetragen am  als Datensatz 50787
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tavor

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Risperdal

 

Libidoverlust, Albträume, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Depression, Persönlichkeitsveränderung, Gewichtszunahme, Schlafstörungen bei Risperdal für Depression, Psychose, Schizphrenie/Schizoaffektive Störung

Hallo meine Freunde des guten Pharmaziegeschmacks, nach 2 Psychosen nehme ich seit 4 Jahren Risperdal 4mg. Diagnose in der zwangsbehandelnden Klinik Schizophrenie, jetzt behandelnde amulante Psychiaterin Schizoaffektive Störung, meine bescheidene wie so oft nich anerkannte eigene Meinung...

Risperdal bei Depression, Psychose, Schizphrenie/Schizoaffektive Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalDepression, Psychose, Schizphrenie/Schizoaffektive Störung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo meine Freunde des guten Pharmaziegeschmacks,

nach 2 Psychosen nehme ich seit 4 Jahren Risperdal 4mg. Diagnose in der zwangsbehandelnden Klinik Schizophrenie, jetzt behandelnde amulante Psychiaterin Schizoaffektive Störung, meine bescheidene wie so oft nich anerkannte eigene Meinung manisch-depressiv.

Wirkung: psychosevermeidend

Nebenwirkungen: Libidoverlust, Alpträume, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Depressionen, Wesensveränderung, Gewichtszunahme, Schlafströrungen

Nach paar Monaten verträgt man das Zeug wohl mehr oder minder. Nebenwirkungen wie beschrieben.
stellen sich ab und an ein. Gewichtszunahme von 85 auf 105 kg, also 20kg.

Je nach Dosierung nehmen die Nebenwirkungen zu oder ab. Mehr als 4mg wurden mir glaub ich noch nicht zwangsverordnet. 6mg dürfte aber so ziemlich jeden aufsässigen Psychoknasthäftling mürbe und gefügig machen.

Viel Spass damit und mit den "Behandelnden Ärzten"

Eingetragen am  als Datensatz 55281
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Risperdal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Persönlichkeitsveränderung, Emotionslosigkeit bei Risperdal für Angstzustände

Fluanxol, ein klassisches (andere sagen: das erste moderne) Neuroleptikum beeindruckt durch seine bei mir ausgesprochen zuverlässige Wirkung, es ist vor allem stark angstlösend. Leider machen alle Neuolptika - ohne dass man es direkt merkt - auf Dauer stumpf und anhedonisch. Ich helfe mir...

Fluanxol bei Angstzustände; Risperdal bei Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluanxolAngstzustände15 Jahre
RisperdalAngstzustände-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fluanxol, ein klassisches (andere sagen: das erste moderne) Neuroleptikum beeindruckt durch seine bei mir ausgesprochen zuverlässige Wirkung, es ist vor allem stark angstlösend.

Leider machen alle Neuolptika - ohne dass man es direkt merkt - auf Dauer stumpf und anhedonisch. Ich helfe mir durch Cannabisbeikonsum, der wiederum diese unangenehmen Effekte neutralisiert, ohne die gewünschte Wirkung aufzuheben.

risperdal, ein sündhaft teures modernes Medikament kann ich nicht empfehlen (nach meiner Erfahrung). Während ich mit 2 mg/die Fluanxol korrekt eingestellt bin, bin ich unter Risperdal-Höchstdosis ein Jahr lang voll psychotisch wie ein gedoptes Karnickel durch die Gegend gelaufen. Erst als man mir auf eigenen Wunsch wieder Fluanxol gab, klang die Horrorkiste ab.

Warum sind bei Risperdal consta so martialisch große und dicke Kanülen dabei? Soll den Patienten Angst eingeflößt werden? Versteh ich nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 46801
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluanxol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Risperdal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Flupentixol, Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Risperdal

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Elontril

 

Persönlichkeitsveränderung, Aggressivität bei Elontril für ADH-Syndrom

Ich wurde sehr aggresiv von diesem Medikament!! Ich warne davor! Anwendung bei ADH (Einfache), nach Langzeittherapie wg. Amphetamin- u. Canabis, um Suchtpotenzial von Amph. zu lindern, bzw. ADH kompensieren (150mg Bupriopon) Es scheint mir anfangs sehr leicht in der psychischen Wirkung,...

Elontril bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilADH-Syndrom20 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde sehr aggresiv von diesem Medikament!! Ich warne davor!

Anwendung bei ADH (Einfache), nach Langzeittherapie wg. Amphetamin- u. Canabis, um Suchtpotenzial von Amph. zu lindern, bzw. ADH kompensieren (150mg Bupriopon)

Es scheint mir anfangs sehr leicht in der psychischen Wirkung, die Konzentration ist zwar gestärkt, sonst empfand ich, ruhiger zu sein. So wurde ich auch von außen wahrgenommen. Als angenehmer und weniger impulsiv. Bedachter in der Aussage, überlegter, vielleicht ein wenig verträumter... Das Lesen fiel mir leicht, die Auffassungsgabe deutlich verbessert. Vor der Einnahme wurde ich als zu dominant wahrgenommen, danach zumindest als sozialer... Sport habe ich regelmäßig weitergemacht, wie gewohnt ohne Antriebsverlust (Bin sehr aktiv, wenn abstinent von Cana und Amph) Es kam mir so vor, als hätte ich erst abgenommen (Stress) und dann zugenommen, da weniger aktiv, ruhiger... Kcal-Verbrauch runter, jedoch nur zwei drei Kilo drauf. Nach der Einnahme wurde ich müde und entspannt, konnt mittags erst ma böse Abdösen, was jedoch zu unruhigem Schlaf in der Nacht führte. Gedanken, Wachsamkeit und Antrieb in der Nacht nicht selten... dann den ganzen Tag reizbarer, antriebsloser – Mittagsschlaf – und die nächste Runde. Da hätte ich auch beim Speed bleiben können! Das ist wenigstens berechenbar, denn jetzt kommt das Besorgniserregende (...)

Ich wurde mit der Zeit deutlich aggressiver, impulsiver und radikaler in meinen Ansichten. Irgendwie war ich permanent "Im Kampf" mit Gott und der Welt. Das hat nicht zwangsläufig die Beliebtheitsskala gefördert – eine jahrelange Freundin habe ich auf der Strecke gelassen, weil ich mich verletzt fühlte von ihren Worten. Das ist für mich absolut untypisch – ich bin meist der deeskalierende, schlichtende und um gute Freundschaft bemühte Part gewesen. Doch ich hab sie gnadenlos kalt auf der Strecke gelassen. Brutal untypisch!
Und sonst kams mir so vor, als ob ich keine Freunde brauche zum Babbeln oder so. Ich war mir selbst am vertrautesten und der Welt ggü. Grundsätzlich misstrauisch, abweisend, verletzend – Untypisch2!
Auf der Arbeit war ich bei circa 8 von 120 Mitarbeitern beliebt, der Rest schien mir nicht würdig. Und das habe ich auch gern mal durchkommen lassen. Es ist zwar schon immer so, dass ich so der Einzelkämpfertyp bin, der sein Ding macht ... aber kollegial... und durch Elontril wurde ich zeitweise kalt im Herz, reserviert. Es kommt mir so vor als wäre ich im Krieg mit Gott und der Welt. Untypisch3!
Ich habe die Stelle aufgegeben, was einige gefeiert haben dürften...
Mein Beruf ist nicht gerade prädestiniert dazu ein Suchtproblem zu pflegen, weshalb ich stets vorsichtig und bemüht war bloß keine rechtlichen Probleme zu bekommen ...ist ja auch ne gesunde Einstellung wenn einem der Job lieb ist. Doch Elontril hat regelrechten Verfolgungswahn entfacht, paranoide Gedankenzüge. Überwachungsgefühle ausgelöst, obwohl ich strafrechtlich nicht relevant und auch so nicht kriminell auffällig bin. Durch des ganze paranoide Geplapper habe ich die Aufmerksamkeit jedoch noch auf mich gelenkt, was das Problem nicht gerade löste.

Der Beginn der Einnahme war vor zwei Jahren. Heute habe ich hier gegoogelt "Eelontril Aggressivität", weil ich diese Art an mir nicht kenne und verstehen will– und promt sprechen mir die User hier aus der Seele, was die Aggressivität und Paranoia und Persönlichkeitsveränderung angeht. Jetzt kann ich die deutliche Veränderung zuordnen...

Ich kann nur jeden warnen... der "Stoff!" is nix für psychisch labile Personen und mich hat er zum leicht paranoiden Arsch gemacht. Die Wirkung lässt beim Absetzen zwar nach, der "Film" kann aber auch ernsthafte Psychosen auslösen, wie hier öfter erwähnt wurde. Und der soziale Schaden den der Teufel hinterlässt kann umfangreich ausfallen!!

Ich habe alle Pillen ins Klo geschüttet, mal gucken, wie die Ratten so drauf klarkommen.

Never ever ELONTIL!!! Schlimmer als Koks der Scheiß!

Eingetragen am  als Datensatz 52666
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Persönlichkeitsveränderung bei Elontril für Depression ADS

Begonnen habe ich mit Elontril 150 in der Früh. Gleichzeitig mit der Reduktion von Sertralin (von 100 auf 50 mg Abends). Sertralin wirkte über Jahre nicht wirklich antriebssteigernd oder stimmungsaufhellend, eher stabilisierend. Leider verursacht es aber in meinem Fall auch Müdigkeit. Unter der...

Elontril bei Depression ADS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression ADS5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Begonnen habe ich mit Elontril 150 in der Früh. Gleichzeitig mit der Reduktion von Sertralin (von 100 auf 50 mg Abends). Sertralin wirkte über Jahre nicht wirklich antriebssteigernd oder stimmungsaufhellend, eher stabilisierend. Leider verursacht es aber in meinem Fall auch Müdigkeit. Unter der Behandlung mit Elontril 150 habe ich keine große Wirkung erkennen können. Erst nach 3 Wochen, mit der Erhöhung auf 300, empfand ich eine deutliche Besserung des Antriebs, der Vitalität und der Stimmung. Nach ca. 5 Wochen habe ich allmählich begonnen mir Sorgen zu machen, da ich eine graduelle Aggressionszunahme und subtile Veränderung meiner Persönlichkeit wahrgenommen habe. Ein sehr beunruhigendes Erlebnis, welches mich dazu veranlasst hat, Elontril nicht weiter einzunehmen und nun graduell abzusetzen. Eine große Enttäuschung da es ansonsten ein sehr wirksames Präparat ist.

Eingetragen am  als Datensatz 76925
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Elontril

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Amitriptylin

 

Mundtrockenheit, Schwitzen, Wesensveränderung bei Amitriptilin 0-0-1 für Depressionen

Mundtrockenheit, Schwitzen, Abkapselung von der Umwelt, Vergesslichkeit Vor einigen Tagen habe ich mich mit der verschreibenden Schmerzärztin verstritten, und weiss nun nicht woher das nächste Rezept kommen soll!? Habe schon 2 Entzüge probiert. Aber dann werden die Phantomschmerzen sehr sehr...

Oxygesic 60mg 1-0-1 bei Phantomschmerzen; Lyrica 225 1-0-1 bei Phantomschmerzen; Amitriptilin 0-0-1 bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxygesic 60mg 1-0-1Phantomschmerzen4 Jahre
Lyrica 225 1-0-1Phantomschmerzen4 Jahre
Amitriptilin 0-0-1Depressionen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mundtrockenheit, Schwitzen, Abkapselung von der Umwelt, Vergesslichkeit

Vor einigen Tagen habe ich mich mit der verschreibenden Schmerzärztin verstritten, und weiss nun nicht woher das nächste Rezept kommen soll!?
Habe schon 2 Entzüge probiert. Aber dann werden die Phantomschmerzen sehr sehr stark und ich werde bald verrückt!
Wer kann mir schnellstens weiterhelfen ???!
Infos an bbruch@online.de

Bruch B.

Eingetragen am  als Datensatz 5991
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Pregabalin, Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Persönlichkeitsveränderung bei Amitriptylin für Schmerzen (chronisch)

fehlender Körpergefühl, Dissoziationen, Tunnelblick, Verwirrung, starke Kopfschmerzen man muss dem ganzen ja Zeit geben und Geduld haben und so weiter und sofort, aber wenn die Gefahr besteht, dass ich vors Auto wartschel oder das Haus abfackel, weil ich weder merke, dass da überhaupt eine...

Amitriptylin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinSchmerzen (chronisch)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

fehlender Körpergefühl, Dissoziationen, Tunnelblick, Verwirrung, starke Kopfschmerzen

man muss dem ganzen ja Zeit geben und Geduld haben und so weiter und sofort, aber wenn die Gefahr besteht, dass ich vors Auto wartschel oder das Haus abfackel, weil ich weder merke, dass da überhaupt eine Straße ist oder ich auch nur in der Nähe vom Herd war, dann wirds unschön. soll heißen: über die Wirksamkeit gegen chronische Schmerzen kann ich nichts sagen, weils nach 3 Tage kaum wirken dürfte, aber auf Grund der zu heiklen Nebenwirkungen und deren Risiken bin ich da mehr oder weniger gezwungen, das ganz abzusetzen

Eingetragen am  als Datensatz 13057
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amitriptylin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Amitriptylin

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Doxepin

 

Müdigkeit, Libidoverlust, Wesensveränderung bei Doxepin für Depressionen, Schlafstörungen

Morgens kaum wach zu bekommen,tagsüber müde,mürrisch,teilnamslos,ungerechtes Verhalten(unbewusst),kein Verlangen nach Sex mehr,Realitätsverlust.

Doxepin bei Depressionen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinDepressionen, Schlafstörungen356 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Morgens kaum wach zu bekommen,tagsüber müde,mürrisch,teilnamslos,ungerechtes Verhalten(unbewusst),kein Verlangen nach Sex mehr,Realitätsverlust.

Eingetragen am  als Datensatz 1350
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Ehepartner
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schlafstörungen, Libidoverlust, Müdigkeit, Wesensveränderung, Realitätsverlust bei Doxepin-neuraxpharm für Angststörungen

Schlafstörungen mit Libidoverlust, Müdigkeit, Wesensveränderung kein Verlangen nach Sex mehr,Realitätsverlust.

Doxepin-neuraxpharm bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Doxepin-neuraxpharmAngststörungen10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlafstörungen mit Libidoverlust, Müdigkeit, Wesensveränderung
kein Verlangen nach Sex mehr,Realitätsverlust.

Eingetragen am  als Datensatz 14668
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxepin-neuraxpharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):177
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Doxepin

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Fluoxetin

 

Tremor, Emotionslosigkeit, Persönlichkeitsveränderung bei Fluoxetin für Depression

Hatte während eines stationären Aufenthaltes in der Psychiatrie auf Empfehlung hin nach Fluoxetin gefragt und dann auch bekommen. Der Chefarzt hat schnell die Dosis auf 60 mg hochgeschraubt und ich musste ihn schon bremsen, als er auf 80 mg erhöhen wollte. Als ich anschließend wieder zum...

Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte während eines stationären Aufenthaltes in der Psychiatrie auf Empfehlung hin nach Fluoxetin gefragt und dann auch bekommen. Der Chefarzt hat schnell die Dosis auf 60 mg hochgeschraubt und ich musste ihn schon bremsen, als er auf 80 mg erhöhen wollte. Als ich anschließend wieder zum ambulanten Psychiater ging, war der sehr erbost über die traditionelle Praxis "viel hilft viel" und brachte mich wieder auf 20 mg runter (die empfohlene Höchstdosis ist glaube ich 40 mg).

Das Medikament, besonders in den USA unter dem Namen "Prozac" weit verbreitet, hat sicherlich gewirkt. Ich hatte weniger Ängste, war spontaner und handlungsbereiter. Körperliche Nebenwirkungen konnte ich außer leichtem Tremor (Zittern) keine feststellen, was für ein solches Medikament schon gut ist. Die psychischen Nebenwirkungen allerdings waren immens: Erstens emotionale Verflachung (habe mich weder gut noch schlecht gefühlt, nicht nachgedacht, einfach nur gemacht und funktioniert - glücklich war ich damit nicht, habe trotzdem Selbstmordversuche gemacht). Zweitens Suchtverhalten: ich habe schnell angefangen zu rauchen und zu trinken. Gedanken habe ich mir keine mehr gemacht. Drittens eben Gedankenlosigkeit und Verantwortungslosigkeit, ich habe nur noch an den Moment gedacht, alles andere war mir egal. Habe extrem dumme und gefährliche Aktionen auf dem Motorrad gebracht (hatte mehr Glück als Verstand), und bin ständig betrunken Auto gefahren. Ich bin normalerweise ein sehr vorsichtiger Mensch! Abends zwei Flaschen Wein getrunken, dann ins Auto, zur Tanke, Bier holen. Alles sch...egal. In der ambulanten Psychiatrie habe ich dann eine neue Ärztin zugeteilt bekommen, von der ich mich überhaupt nicht ernst genommen gefühlt habe: "das ist gut für Sie, das ist schlecht für Sie, Sie müssen dies, Sie müssen das". Sie wollte, dass ich zu den anonymen Alkoholikern gehe (was sicherlich nicht verkehrt gewesen wäre), aber so egal wie mir alles war, hatte ich keinen Bock und hab das auch nicht gemacht. Zum nächsten Termin bin ich einfach nicht mehr hingegangen und als die Tabletten alle waren, hab ich einfach keine mehr genommen. Ich wusste damals schon, wie gefährlich das ist, ein Antidepressivum einfach schlagartig abzusetzen, aber... es war mir eben egal. Absetzerscheinungen hatte ich glücklicherweise keine, außer dass eben die Wirkung aufgehört hat, im Guten wie im Schlechten. Nikotinsucht und Alkoholsucht sind geblieben, letztere habe ich langsam in den Griff bekommen, aber ich hatte dann auch wieder so viel Selbstkontrolle, dass ich mich betrunken nicht mehr ans Steuer gesetzt habe.

Meine Hausärztin, an die ich mich dann gewendet habe, hat mir diese verflachende "sch...egal" Wirkung aus ihrer Erfahrung bestätigt und daraufhin Paroxetin verschrieben, weil das kaum Nebenwirkungen hätte (hatte es dann doch... werde gleich dort den nächsten Bericht schreiben). Ich habe auch von einer Bekannten gehört, dass ihr Freund ebenfalls Fluoxetin nimmt und ähnliche gedankenlose Verhaltensweisen an den Tag legt.

Ich kann verstehen, warum Fluoxetin auf dem (besonders dem freien amerikanischen) Markt so erfolgreich ist, denn oberflächlich funktioniert man wieder und wird wieder zu einem sich drehenden Rädchen in der Leistungsgesellschaft. Die persönlichkeitsverändernden Nebenwirkungen sind allerdings so heftig, dass ich jedem von diesem Medikament abraten muss, außer er steckt so tief im depressiven Loch, dass ohne Medikamente wirklich gar keine Hoffnung mehr besteht.

Eingetragen am  als Datensatz 46600
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Symptomverstärkung, Antriebslosigkeit, Suizidgedanken, Persönlichkeitsveränderung bei Fluoxetin für Depression

Persönlichkeitsveränderung , starke depressionen ... , antriebslosigkeit, verzweiflung, selbstmordgedanken

Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Persönlichkeitsveränderung , starke depressionen ... , antriebslosigkeit, verzweiflung, selbstmordgedanken

Eingetragen am  als Datensatz 63628
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Fluoxetin

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Keppra

 

Agressivität, Schlafstörungen, Persönlichkeitsveränderung bei Keppra für Epilepsie

Hallo, seit ca. einem Jahr wurde bei mir eine Epilepsie festgestellt. Mich hat man gleich ziemlich hochgestuft. Keppra war für mich sehr krass... ich wurde agressiv ... habe öfters gedacht es gibt ein zweites ich ... hatte extreme schlafstörungen. Irgendwann bekam ich Vitamin B6 dazu ... das...

Keppra bei Epilepsie; Vitamin B bei Nervenvitamiene

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie-
Vitamin BNervenvitamiene-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
seit ca. einem Jahr wurde bei mir eine Epilepsie festgestellt. Mich hat man gleich ziemlich hochgestuft. Keppra war für mich sehr krass... ich wurde agressiv ... habe öfters gedacht es gibt ein zweites ich ... hatte extreme schlafstörungen. Irgendwann bekam ich Vitamin B6 dazu ... das hat mir geholfen die Aressionen und wutausbrüche in den Griff zu bekomme ... aber das hat auch eine Zeit lang gedauert bis mein Körper das vertagen hat und ich davon etwas bemerkt habe.
Was mir immer noch geblieben ist das ich stunden neben leuten sitzen kann und nichts sagen brauche ... in mich total zurückgezogen da sitze... und ich war davor ein komplett anderer Mensch aber ändern kann ich das auch nicht ... aber die Tabletten sind echt in Ordnung wenn man nicht eine ganz krasse Erhöhung bekommt! Dann sind wieder alle Nebenwirkungen aufgetreten

Eingetragen am  als Datensatz 30487
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Vitamin B
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam, Vitamin B

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Aggressivität, Schwindel, Wesensveränderung bei Keppra für Schlafstörungen, Hyperaktivität, Aggressivität

Ich-Trio-habe eine Tagesdosis Keppra 1000-Tagesdosis 4000mg-2-0-0-2. Es kam am Anfang zu Gewichtszunahme und Schwindelgefühl, Aggressivität und Wesensveränderung. Deshalb wurde jetzt damit begonnen, eine Reduktion der Tagesdosis vorzunehmen. Jetzt seit Sept. beträgt die Tagesdosis 3500mg und...

Keppra bei Schlafstörungen, Hyperaktivität, Aggressivität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraSchlafstörungen, Hyperaktivität, Aggressivität9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich-Trio-habe eine Tagesdosis Keppra 1000-Tagesdosis 4000mg-2-0-0-2.
Es kam am Anfang zu Gewichtszunahme und Schwindelgefühl, Aggressivität und Wesensveränderung.
Deshalb wurde jetzt damit begonnen, eine Reduktion der Tagesdosis vorzunehmen.
Jetzt seit Sept. beträgt die Tagesdosis 3500mg und das Ziel ist, diese Dosis jetzt weiter zu senken. Habe Grand mal-Anfälle, Myoklonische Anfälle und Absencen.
Hatte vorher 20-30 Anfälle im Monat und spüre eine weitere Senkung der Anfälle im Zeitraum eines Monats auf 15 Anfälle. Bin insgesamt zufrieden mit der Kombination der Medikation!

Eingetragen am  als Datensatz 18355
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Keppra
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Tilidin

 

Appetitsverlust, Wesensveränderung, Depressionen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Aggressivität, Gereiztheit bei Tilidin-Ratiopharm für Schmerzen (Rücken)

Ich habe Tilidin ungefair 2 Jahre eingenommen.Habe dises Medikament regelmäßig genommen.Am Tag waren es 2-3 mal 50 Tropfen.Das erste Jahr habe ich keine Veränderungen an meinen Körper gemerkt,aber nach dem ersten Jahr fing ich an die Dosierung zu erhöhen.Aus zweimal am Tag 50 Tropfen wurden es...

Tilidin-Ratiopharm bei Schmerzen (Rücken); Tramadol bei Schmerzen (Rücken); Diazepam bei Schlafstörungen, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tilidin-RatiopharmSchmerzen (Rücken)2 Jahre
TramadolSchmerzen (Rücken)1 Jahre
DiazepamSchlafstörungen, Unruhe2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tilidin ungefair 2 Jahre eingenommen.Habe dises Medikament regelmäßig genommen.Am Tag waren es 2-3 mal 50 Tropfen.Das erste Jahr habe ich keine Veränderungen an meinen Körper gemerkt,aber nach dem ersten Jahr fing ich an die Dosierung zu erhöhen.Aus zweimal am Tag 50 Tropfen wurden es bis zu 4-5 mal 50 Tropfen, sodass ich auch mehr Geld ausgeben musste, denn Tilidin kostet ja schließlich 60 Euro.Die Nebenwirkungen waren:Weniger Nahrung zu mir genommen(kein Hungergefühl), keine Lust mehr auf Schule (Null Bockphase),wurde Faul, bekam Depressionen, konnte manche Tage nicht schlafen,deshalb habe ich auch Diazepam zu mir genommen, mir wurde öfters übel wegen dieser hohen Dosis von Tili, hatte nächsten morgen starke Bauchschmerzen, war aggressiv zu jeden(schneller gereizt),mir war alles egal hauptsache mir gehts gut und ich habe Tilidin in mir(gleichgültig), habe Dinge getan vor denen ich voher Angst hatte und die ich verabscheut habe.Nach ungefair 2 Jahren konnte ich nicht mehr und mir wurde deshalb von einem Freund Tramadol angeboten.Er hatte auch starke Rückenschmerzen und meinte das dieses Medikament besser wäre.Allein schon die Wirkung, als die von Tillidin hällt länger.Und ich wurde nicht mehr wegen jeder Kleinigkeit agressiv oder gleichgültig.Doch auch nach diesem Medikament habe ich später gemerkt das das auch meinen Kopf und Körper erheblich angegriffen hat.Ich konnte nicht schlafen und auch ohne dieses Opiat nicht mehr aus Haus gehen.Da diese Rückenschmerzen sonst unerträglich waren.Ich konnte ja kaum normal zum Bäcker laufen ohne Schmerzen zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 10039
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tilidin-Ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin, Tramadol, Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abhängigkeit, Persönlichkeitsveränderung, Absetzerscheinungen bei Tilidin für Bandscheibenvorfall

Tilidin ist ohne Zweifel ein sehr gutes Schmerzmittel, leider macht es auch sehr abhängig, habe es 11 Jahre genommen und nun einen langsamen Entzug gemacht, bin so hoffe ich in 3-4 Wochen damit durch. Tilidin ist nichts anderes als Valoron. Man stumpft leider sehr ab bei längerer Einnahme. Gott...

Tilidin bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TilidinBandscheibenvorfall11 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tilidin ist ohne Zweifel ein sehr gutes Schmerzmittel, leider macht es auch sehr abhängig, habe es 11 Jahre genommen und nun einen langsamen Entzug gemacht, bin so hoffe ich in 3-4 Wochen damit durch. Tilidin ist nichts anderes als Valoron. Man stumpft leider sehr ab bei längerer Einnahme. Gott sei Dank fällt es seit dem 1.1.2013 unter das Betäubungsmittelgesetz, so das der Missbrauch schwieriger wird. Ich kann nur sagen das es für akute Schmerzen okay ist , wenn man es manchmal nimmt, eine Dauertherapie rate ich niemendem, bei kaltem Entzug bekommt man Wahnvorstellungen und üble Schmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 51896
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tilidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tilidin

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Seroquel

 

Wesensveränderung, Libidoverlust bei Seroquel für Borderline-Störung

Ich bekomme Seroquel(100mg), da ich jahrelang unter Stimmungslabilität und permanenter Reizüberflutung gelitten habe und schlechte Phasen und Übermüdung durch illegale Substanzen und einen phasenweise exzessiven Lebenstil ausgeglichen habe. Soziale Isolation und Schulden sind nur einige der...

Seroquel bei Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelBorderline-Störung8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekomme Seroquel(100mg), da ich jahrelang unter Stimmungslabilität und permanenter Reizüberflutung gelitten habe und schlechte Phasen und Übermüdung durch illegale Substanzen und einen phasenweise exzessiven Lebenstil ausgeglichen habe. Soziale Isolation und Schulden sind nur einige der Folgen.
Seit einer mehrwöchigen stationären psychiatrischen Behandlung bekommen ich nun Seroquel. Positiv bemerkt habe ich, dass ich deutlich ruhiger geworden bin, mich im Studium besser konzentrieren kann und mich kaum niedergeschlagen fühl...... meine Gesamtsituation sich also deutlich verbessert hat.
Leider empfinde ich aber auch viel seltener Glücksmomente, lass mich kaum von spontanen Impulsen leiten und habe laut meinem Umfeld meine einst offene, witzige und einnehmende Art verloren. Mein vormals übertriebener Wunsch nach körperlicher Nähe hat sich in das Gegenteil umgekehrt und ich sehr selten Lust auf Sex. Ausserdem habe ich über Wochen Tics gehabt, die ich in Intensität und Dauer noch nie erlebt habe.
Das Medikament hat mir geholfen und hilft mir auch jetzt noch, aber ich zahle dafür einen nicht unerheblichen Preis...

Eingetragen am  als Datensatz 7662
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abhängigkeit, Wassereinlagerung im Körper, Wesensveränderung bei Seroquel für Depressionen

Ich muss Mal eine Sache zu Seroquel loswerden. Ich habe diese Medikament nun seid t 11 Jahren eingenommen. Es hat mich sehr verändert. Habe 24 kg zugenommen. Einen riesen Wasserbauch bekommen. Jetzt bildet sich Wasser in den Füssen. Das macht mir zunehmend Angst. Ich bin Abhängig von diesem...

Seroquel bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepressionen11 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich muss Mal eine Sache zu Seroquel loswerden.
Ich habe diese Medikament nun seid t 11 Jahren eingenommen. Es hat mich sehr verändert.
Habe 24 kg zugenommen. Einen riesen Wasserbauch bekommen. Jetzt bildet sich Wasser in den Füssen.
Das macht mir zunehmend Angst.
Ich bin Abhängig von diesem Medikament geworden. Es ist ganz schwierig davon wieder loszukommen. Man fühlt sich wie im Paradies.
Ich habe keine Angst mehr. Ich habe neulich jemanden mit Faxen derart provoziert, dass er mir spontan eine Kopfnuss gab. Und wie fühlte ich mich danach? Ich machte Witze. Ich spürte keinen echten Schmerz, auch die Tage danach nicht. Ich nahm es einfach so hin und lachte darüber. Das Problem mit Seroquel ist, dass ich es mittlerweile nur noch nehme um den Lebensdruck und Schmerz nicht mehr zu spüren. Ich fühle mich unkaputtbar und anderen überlegen.
Das macht das ganze sehr gefährlich.
Ich missbrauche dieses Medikament als Lifestyledroge. Als sich die Wassereinlagerung in dem Füssen jetzt erheblich vergrößert hat , werde ich das Medikament ausschleichen. Ich fühle mich wie ein Junkie auf Heroin.
Ich bin ein Mensch geworden, der nichts mehr empfindet. Mein Körper ist verseucht vo ln Seroquel, Opipramol, cipralex, Paroxetin, Lithium, was ich alles zusammen nehme. Dazu noch rezeptfreies Melatonin, was die Wirkung der genannten Medikamente verstärkt.
Ich weiss nicht mehr, wie ein normales Leben ohne diese Medikamente funktioniert.
Ich habe Angst vor dem Entzug.

Meine Geschichte soll euch für das Thema Medikamentenmissbrauch sensibilisieren.

Für euch alles Liebe und Gute!
Avincii Rest in Peace !

Eingetragen am  als Datensatz 83209
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Seroquel

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Omeprazol

 

Nervosität, Konzentrationsstörungen, Persönlichkeitsveränderung bei Omeprazol für Magenschmerzen

Konzentrationschwäche, Nervosität, eine Wirkung der Gleichgültigkeit

Omeprazol bei Magenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OmeprazolMagenschmerzen4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Konzentrationschwäche, Nervosität, eine Wirkung der Gleichgültigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 605
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Omeprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):172 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schlafstörungen, Persönlichkeitsveränderung bei Omeprazol-biomo 20mg für Reflux

Schlafstörung, Persönlichkeitsveränderung

Omeprazol-biomo 20mg bei Reflux

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Omeprazol-biomo 20mgReflux4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlafstörung, Persönlichkeitsveränderung

Eingetragen am  als Datensatz 7508
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Omeprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Lyrica

 

Persönlichkeitsveränderung bei Lyrica für Muskelverspannungen

Lyrica wurde mir während meiner Reha verordnet, um meiner Steilhaltung der HWS entgegen zu wirken. Nach zweimaliger Einnahme wurde ich bereits aggressiver, was nach vier Tagen dazu führte, das ich aus nichtigem Grund einem Opa im Kurpark an die Gurgel ging - ich habe mich vor mir selbst...

Lyrica bei Muskelverspannungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaMuskelverspannungen4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lyrica wurde mir während meiner Reha verordnet, um meiner Steilhaltung der HWS entgegen zu wirken. Nach zweimaliger Einnahme wurde ich bereits aggressiver, was nach vier Tagen dazu führte, das ich aus nichtigem Grund einem Opa im Kurpark an die Gurgel ging - ich habe mich vor mir selbst gefürchtet und nach Rücksprache mit dem Kurarzt das Medikament sofort abgesetzt.
Diese Teufelszeug werde ich nie wieder nehmen....

Eingetragen am  als Datensatz 47728
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Persönlichkeitsveränderung bei Lyrica für Brust-und Kreuzschmerzen

Ich muß die Lyrica auf Dauer nehmen.Bei der Bypass Op. ist das Brustbein eingerissen als Sie mir den Brustkorb geöffnet haben. Wegen der Schmerzen hat der behandelnte Arzt im Abschlußbericht geschrieben,es wird empfohlen Lyrica 75 mg 1-0-1 bis ans Lebensende einzunehmen. Aber ich halt es vor...

Lyrica bei Brust-und Kreuzschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaBrust-und Kreuzschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich muß die Lyrica auf Dauer nehmen.Bei der Bypass Op. ist das Brustbein eingerissen
als Sie mir den Brustkorb geöffnet haben.
Wegen der Schmerzen hat der behandelnte Arzt im Abschlußbericht geschrieben,es wird
empfohlen Lyrica 75 mg 1-0-1 bis ans Lebensende einzunehmen.
Aber ich halt es vor Schmerzen kaum aus vorallen beim Niesen und Husten und ungeschickten Bewegungen.
Die Op war am 24.07.09
Achso ich wollte eigentlich sagen,die macht BLÖÖÖÖÖD im Kopf.
Kann auch tödlich sein da ich nicht immer ich selbst bin.
ich nehme:Metamizol 1-0-1 //Tramadolor 100 1-0-1 und eben die Lyrica

Eingetragen am  als Datensatz 22380
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lyrica

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei NuvaRing

 

Gereiztheit, Stimmungsschwankungen, Angstzustände, Depressive Verstimmungen, Persönlichkeitsveränderung, Fremdkörpergefühl bei NuvaRing für Depression, Stimmungsschwankungen, Agressivität, GEFÜHLLOSIGKEIT, Launisch, angstzustände unwohlbefinden

Ich habe mich selbst nicht mehr erkannt meine taten meine Reaktionen auf bestimmte Situationen und gegenüber den Menschen die mich umgeben. Gereizte, launische Stimmung, erst war ich sehr gereizt und in der nächsten Stunde habe ich mich unsicher und unwohl gefühlt, bis zu Angstzuständen. Gereizte...

NuvaRing bei Depression, Stimmungsschwankungen, Agressivität, GEFÜHLLOSIGKEIT, Launisch, angstzustände unwohlbefinden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingDepression, Stimmungsschwankungen, Agressivität, GEFÜHLLOSIGKEIT, Launisch, angstzustände unwohlbefinden2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mich selbst nicht mehr erkannt meine taten meine Reaktionen auf bestimmte Situationen und gegenüber den Menschen die mich umgeben. Gereizte, launische Stimmung, erst war ich sehr gereizt und in der nächsten Stunde habe ich mich unsicher und unwohl gefühlt, bis zu Angstzuständen. Gereizte Antworten kamen von meiner seite, Depressionen mit dem Wunsch zu weinen, obwohl ich ganz genau wusste dass meine Welt in Ordung ist gings mir nicht gut, ich hatte das Gefühl die ganze Welt ist gegen mich. Starkes Misstrauen hat mich verfolgt und ich dachte die Menschen sind alle Verräter. Reaktionen auf bestimmte Situationen habe ich von mir nicht verstanden, das führte soweit dass ich vor dem Spiegel stand und mich gefragt habe "Was ist mit dir los, wieso bist du so?" Die beschriebene Stimmung dauerte 2 Wochen intensiver eine Woche vor der Ringentnahme und während der Regelblutung an. Ich erkannte mein Verhalten nicht und deswegen gings mir noch schlechter. Finger weg von Nuvaring, wenn ihr das selbe empfindet.

Eingetragen am  als Datensatz 51450
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schlafstörungen, Wesensveränderung, Bauchkrämpfe, Schwellung, Angstgefühl, Aggressives Verhalten, Kopfschmerzen, Übelkeit mit Appetitverlust bei NuvaRing für Empfängnisverhütung

Indem ich hier schon viele Beiträge gelesen habe möchte ich nun auch meinen Beitrag dazu leisten. Zu mir ich bin 19 Jahre alt und habe vorher nie hormonell verhütet. Ich wollte auch nie wirklich hormonell verhüten da es in meiner Familie generell nicht gut vertragen wurde (Mutter/Schwester). Ich...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Indem ich hier schon viele Beiträge gelesen habe möchte ich nun auch meinen Beitrag dazu leisten. Zu mir ich bin 19 Jahre alt und habe vorher nie hormonell verhütet. Ich wollte auch nie wirklich hormonell verhüten da es in meiner Familie generell nicht gut vertragen wurde (Mutter/Schwester). Ich habe mich aber trotzdem beraten lassen und im Gespräch auch erwähnt, dass ich demnächst in die Schichtarbeit eintreten werde und somit die Gefahr ziemlich groß sei das ich die Pille vergessen könnte. Mit dieser Information hat mir mein Frauenarzt dann den Ring empfohlen. Ich war von Anfang an skeptisch, er hat mich dann jedoch davon überzeugt. Ich habe den Ring also am ersten Tag meiner Periode eingelegt wie beschrieben und da in der Packungsbeilage steht das der Schutz von nun an sofort besteht auch auf weitere Verhütungsmittel verzichtet. Naja nach kurzer Tragezeit (4h) haben sich bereits die ersten Nebenwirkungen bemerkbar gemacht d.h. Kopfschmerzen und leichte Übelkeit . Habe diese zuerst auf das Wetter geschoben und den Ring weiter getragen. Als ich jedoch am 3 Tag dann noch zusätzlich eine Wesensänderung an mir selbst feststellte also leichte Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen und Panik war ich mir sicher das es von dem Ring kommt ... Ich war schon kurz davor den Ring auf eigene Faust ohen Absprache heraus zu nehmen, war mir jedoch unsicher da ich ja schon "ungeschützten" Sex hatte. Also noch einen weiteren Tag Qualen. In der Nacht von dem 3 auf den 4 Tragetage bekam ich dann noch Krämpfe im Unterleib, mein Hals schwoll an und konnte nicht mehr richtig schlafen (maximal 2h). Mir wurde es zu viel und ich ging sofort am nächsten Tag zu meinem Frauenarzt der mir, wie ich mir schon gedacht haben bestätigt hat des dies die Nebenwirkungen des Rings sind. Ich musste ihn also schnellstmöglich heraus nehemen, jedoch hat mir mein Arzt dann mitgeteilt das der Schutz des Ringes nicht wie in der Packung beschrieben schon ab dem ersten Tag gilt sondern erst ab dem 5-6 Tag und da ich schon Sex hatte musste ich die Pille danach nehemen (nach etwa 33h nach dem "ungeschützt" Sex) jetz musste ich auch noch mit den Nebenwirkungen der Pille danach kämpfen. Also zum Schlusswort, er ist nicht empfehlenswert wenn schon eine Unverträglichkeiten in der Familie vor liegt und jetz sitze ich hier und hoffe das der Ring meinen normalen 29 Tage Zyklus nicht komplett zerstört hat und die Pille danach ihren Job gut macht und ich nicht schwanger bin. Das werden die höllischsten 4 Wochen meines Lebens. Nur wegen dem Ring.

Eingetragen am  als Datensatz 80646
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für NuvaRing

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Citalopram

 

Unruhe, Stimmungsschwankungen, Halluzinationen, Wesensveränderung, Panikattacken bei Citalopram für Depression, Angstsymptomatik

Anfangs beginnende Unruhe, Stimmungsschwankungen, Misstrauen gegen Menschen, Misstrauen gegen Altagsgegebenheiten, Auflösung der Ich-Grenze, akustisches Wahnerlebnis, Panikattacke. Absetzen des Medikamentes nach 3 Wochen, Rückgang der Beschwerden nach ca. 6 Wochen

Citalopram bei Depression, Angstsymptomatik

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angstsymptomatik21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs beginnende Unruhe, Stimmungsschwankungen, Misstrauen gegen Menschen, Misstrauen gegen Altagsgegebenheiten, Auflösung der Ich-Grenze, akustisches Wahnerlebnis, Panikattacke. Absetzen des Medikamentes nach 3 Wochen, Rückgang der Beschwerden nach ca. 6 Wochen

Eingetragen am  als Datensatz 7007
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sehschwäche, Persönlichkeitsveränderung, Zittern, Gangunsicherheit bei Citalopram für Depression

Nach 3 Tagen der Einnahme bekam ich Juckreiz auf den Oberarmen und der Brust. War bis 22 Uhr erschöpft und müde, 30-60 min.nach Einnahme von Citalopram ( welchs ich als Einschlafhilfe bekam ) war ich hellwach, angnehm angeregt, hyperaktiv und konnte absolut nicht schlafen. Nach ca. 6 Tagen Verlut...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 3 Tagen der Einnahme bekam ich Juckreiz auf den Oberarmen und der Brust. War bis 22 Uhr erschöpft und müde, 30-60 min.nach Einnahme von Citalopram ( welchs ich als Einschlafhilfe bekam ) war ich hellwach, angnehm angeregt, hyperaktiv und konnte absolut nicht schlafen. Nach ca. 6 Tagen Verlut der Sehschärfe, so das ich mit der Nase vor dem Fernseher saß. Starke Gewichtzunahme (nach 5 Wochen-5 kg zugenommen), Veränderung der Persönlichkeit, Zittern, unsicherer Gang, früher 4 Zigaretten geraucht-währen der Behandlung bis zu 10, wie aber auch alle anderen Patienten-zwei haben vorher nicht geraucht -ein Pilot und ein Dreikämpfer - dann habe ich die Einnahme mit Unterstützung meines Pflegers verweigert.

Eingetragen am  als Datensatz 48526
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Citalopram

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Cymbalta

 

Euphorie, Wesensveränderung, Absetzerscheinungen, Übelkeit, Schwindel, Tinnitus bei Cymbalta für Depressionen, Schmerzen (chronisch)

Seit ich Cymbalta nehme (anfangs 1 x 30 mg, danach längere Zeit 1 x 60 mg.) bin ich nicht mehr ich selbst: Nebenwirkungen jeglicher Art! Die Wirkung ist zwar nicht schlecht, allerdings bin ich ständig aufgedreht, euphorisch, fast schon manisch. Seit einigen Wochen versuche ich, dieses...

Cymbalta bei Depressionen, Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen, Schmerzen (chronisch)5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich Cymbalta nehme (anfangs 1 x 30 mg, danach längere Zeit 1 x 60 mg.) bin ich nicht mehr ich selbst: Nebenwirkungen jeglicher Art! Die Wirkung ist zwar nicht schlecht, allerdings bin ich ständig aufgedreht, euphorisch, fast schon manisch. Seit einigen Wochen versuche ich, dieses Teufelszeugs langsam auszuschleichen (je 1 Woche 60, 45, 30, 20, 10 mg.) und seit 2 Tagen bin ich ganz ohne. Nun leide ich unter schlimmen Absetzsymptomen (obwohl es ja nicht abhängig machen soll!): Schwindel, Ohrgeräusche, Übelkeit u. v. m.

Eingetragen am  als Datensatz 7068
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):194 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwindel, Sehstörungen, Obstipation, Schlafstörungen, Alpträume, Wesensveränderung, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung bei Cymbalta 60 mg für Depression

Schwindel, Sehstörungen, Obstipation, Schlafstörungen, Alpträume, Wesensveränderung, GEWICHTSZUNAHME, erhöhter Appetit

Cymbalta 60 mg bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbalta 60 mgDepression12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Sehstörungen, Obstipation, Schlafstörungen, Alpträume,
Wesensveränderung, GEWICHTSZUNAHME, erhöhter Appetit

Eingetragen am  als Datensatz 5663
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Pflegepersonal
Gewicht (kg):93
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cymbalta

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Trevilor

 

Verstopfung, Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Wesensveränderung bei Trevilor retard für Depression, ADHS, Angststörung

Nachdem ich Sertralin, Cymbalta und Citalopram -begleitet von nur geringer Wirkung und teils unangenehmen Nebenwirkungen- eingenommen habe, nehme ich nun seit 4 Monaten Trevilor retard. Anfangs 75 mg, dabei ging es mir ab der dritten Woche richtig gut, es wirkte stimmungsstabilisierend,...

Trevilor retard bei Depression, ADHS, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor retardDepression, ADHS, Angststörung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich Sertralin, Cymbalta und Citalopram -begleitet von nur geringer Wirkung und teils unangenehmen Nebenwirkungen- eingenommen habe, nehme ich nun seit 4 Monaten Trevilor retard.

Anfangs 75 mg, dabei ging es mir ab der dritten Woche richtig gut, es wirkte stimmungsstabilisierend, antriebssteigernd, angstlösend und auch positiv auf die Aufmerksamkeit (ADHS).
Es führte zu einer nüchternen Einstellungen, das Gedankenkreisen hörte auf. Außerdem wurde ich belastbarer und organisierter.
Nebenwirkungen in den ersten Tagen: ab und an Verstopfung, Schlafstörungen, Gewichtszunahme. Dann blieb nur noch Verstopfung.

Nach 4 Wochen erhöhte ich auf Anraten meiner Ärzte die Dosis auf 150 mg, da Trevilor angeblich erst bei dieser Dosis eine gute antidepressive Wirkung entfaltet und auch auf ADHS wirkt.
Das Ergebnis war ständige Müdigkeit, Lustlosigkeit, äußerst extreme Abflachung der Gefühle, ich konnte nicht weinen und auch nicht lachen, mir war vieles irgenbdwie egal, konnte mich nicht mit meinen Problemen beschäftigen.

Bin dann vier Wochen später nach Absprache mit dem Arzt wieder auf 75 mg zurück, nehme dies nun seit 4 Wochen und es scheint mir die richtige Dosis zu sein.

Lasst euch nicht erzählen, dass Medikament wirke bei 75 mg nicht. Der Beipackzettel beschreibt die Wirkung bereits ab 75 mg.

Es gibt Patienten, die möglichst schnell auf 150 mg hochgehen und dann unangenehme Nebenwirkungen haben, die jedoch möglicherweise auf die hohe Dosierung zurückzuführen sind. Sie setzen das Medikament dann wegen angeblicher Unverträglichkeit möglichst rasch ab ohne mal ein paar Wochen die möglicherweise gut wirkende und nebenwirkungsarme Dosis von 75 mg auszuprobieren. So geht ein vielleicht sehr wirkungsvolles Medikament verloren.

Mein Rat: Erst einmal 4-6 Wochen 75 mg ausprobieren, wenn sich dann nichts tut, auf 150 mg gehen.

Neuerdings gibt es die Dosis 37,5 mg als retard-Version, jedoch nur in 7-Stück-Packungen, somit wäre die Dosierung 112,5 mg als Zwischengröße zwischen 75 mg und 150 mg eine Alternative.

Kann das Medikament nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 6684
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Traumveränderungen, Schwindel, Mundtrockenheit, Emotionslosigkeit, Konzentrationsstörungen, Persönlichkeitsveränderung, Herzrasen, Schlafstörungen, Schwitzen, Appetitsverlust, Kopfschmerzen, Panikattacken, Zittern bei Venlafaxin für Depressionen, Borderline-Störung,

Verändertes Traumverhalten, Schwindelgefühl, verstärkte Depression, Mundtrockenheit, Emotionslosigkeit, stark vermindertes Reaktionsvermögen, Persönlichkeitsveränderung, Herzrasen, verstärktes Suizidverhalten-Versuche, gestörter Schlaf/wach-Rhythmus, Schwitzen, verminderter Appetit,...

Venlafaxin bei Depressionen, Borderline-Störung,

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepressionen, Borderline-Störung, 7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verändertes Traumverhalten, Schwindelgefühl, verstärkte Depression, Mundtrockenheit, Emotionslosigkeit, stark vermindertes Reaktionsvermögen, Persönlichkeitsveränderung, Herzrasen, verstärktes Suizidverhalten-Versuche, gestörter Schlaf/wach-Rhythmus, Schwitzen, verminderter Appetit, Kopfschmerzen, Panikattacken, Zittern,

Eingetragen am  als Datensatz 13878
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Trevilor

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Mirena

 

Angstzustände, Depressionen, Persönlichkeitsveränderung, Gewichtszunahme, Ödeme, Libidoverlust bei Mirena für Verhütung

Depressionen, Angstzustände, Veränderung der Persönlichkeit zu Schwäche und Weinerlichkeit. Gewichtszunahme durch Ödeme, völliger Verlust der Libido. Nach ziehen der Spirale binnen 1 Woche verschwunden. Liegt wohl an Empfindlichkeit gegen künstliches Gestagen, gilt auch für andere hormonale...

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depressionen, Angstzustände, Veränderung der Persönlichkeit zu Schwäche und Weinerlichkeit. Gewichtszunahme durch Ödeme, völliger Verlust der Libido.
Nach ziehen der Spirale binnen 1 Woche verschwunden.
Liegt wohl an Empfindlichkeit gegen künstliches Gestagen, gilt auch für andere hormonale Verhütungsmittel mit hohem Gestagenanteil, die ich im Laufe der Jahre ausprobiert habe, besonders stark bei sog. Mini-Pillen.

Eingetragen am  als Datensatz 4874
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stimmungsschwankungen, Schwitzen, Persönlichkeitsveränderung, Depression bei Mirena für Empfängnisverhütung

Ich bin 22 Jahre alt und habe mir letzten November die Mirena einsetzen lassen. Für 5 Jahre... Das einsetzen war schon die hölle auf erden. Ich muss dazu sagen, das ich sehr schmerzempfindlich bin. Ich habe unkontrolliert gezittert, mich übergeben vor schmerzen. Da ich leider zum Termin alleine...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 22 Jahre alt und habe mir letzten November die Mirena einsetzen lassen. Für 5 Jahre...
Das einsetzen war schon die hölle auf erden. Ich muss dazu sagen, das ich sehr schmerzempfindlich bin. Ich habe unkontrolliert gezittert, mich übergeben vor schmerzen. Da ich leider zum Termin alleine kam und mein Kreislauf so schwach war hat mein Arzt mich noch 1 Stunde zur Beobachtung da behalten.

Nun ca. 8 Monate danach habe ich starke Nebenwirkungen. Unter anderem Migräne (nie vorher gehabt), Stimmungsschwankungen und ich bin depressiv und mache mir über alles einen Kopf. Ich schwitze - Entschuldigung aber es ist so - wie ein Schwein. Habe vorher nie geschwitzt. Doch die schlimmste NW für mich ist der extreme Haarausfall. Er ist so schlimm das man wenn ich einen Zopf trage meine Kopfhaut sehen kann und ich jedes mal nach dem duschen ein Büschel Haare aus dem Sieb rausnehmen muss.

Das einzig positive ist, das ich keine Blutungen und keine Unterleibkrämpfe mehr habe.

Alles in allem nicht empfehlenswert. Ich überlege sie wieder entfernen zu lassen aber aus Angst diese Tortur nochmal durchzumachen habe ich die Mirena noch nicht entfernen lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 54309
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirena

Berichte über die Nebenwirkung Persönlichkeitsveränderung bei Cipralex

 

Amnesie, Müdigkeit, Wesensveränderung, Konzentrationsstörungen, Blutdruckabfall bei Cipralex für Depression

Amnesie, Gedämfptheit, Rückzug, Müdigkeit, Vereinsamung, Konzentrationsminderung, Minderund der Leistungsfähigkeit im körperlichen und seelichen Bereich, Probleme mit niedrigem Blutdruck

Seroquel bei Dissozation; Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDissozation6 Monate
CipralexDepression3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Amnesie, Gedämfptheit, Rückzug, Müdigkeit, Vereinsamung, Konzentrationsminderung, Minderund der Leistungsfähigkeit im körperlichen und seelichen Bereich, Probleme mit niedrigem Blutdruck

Eingetragen am  als Datensatz 6239
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
30 mehr Medikamente mit Nebenwirkungen

Persönlichkeitsveränderung wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Wesensveränderung

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Persönlichkeitsveränderung aufgetreten:

Gewichtszunahme (21/131)
16%
Aggressivität (20/131)
15%
Libidoverlust (19/131)
15%
Müdigkeit (17/131)
13%
Suizidgedanken (14/131)
11%
Depressionen (12/131)
9%
Depressive Verstimmungen (12/131)
9%
Schlafstörungen (12/131)
9%
Antriebslosigkeit (12/131)
9%
Kopfschmerzen (11/131)
8%
Stimmungsschwankungen (11/131)
8%
Appetitlosigkeit (9/131)
7%
Schwindel (8/131)
6%
Angstzustände (8/131)
6%
Abhängigkeit (7/131)
5%
Unruhe (7/131)
5%
Schwitzen (7/131)
5%
Konzentrationsstörungen (7/131)
5%
Herzrasen (7/131)
5%
Zittern (7/131)
5%
Schlaflosigkeit (7/131)
5%
Emotionslosigkeit (6/131)
5%
Depression (6/131)
5%
Übelkeit (6/131)
5%
Absetzerscheinungen (5/131)
4%
Benommenheit (5/131)
4%
Gewichtsverlust (4/131)
3%
Schweißausbrüche (4/131)
3%
Sehstörungen (4/131)
3%
Panikattacken (4/131)
3%
Weinerlichkeit (4/131)
3%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 153 Nebenwirkungen in Kombination mit Persönlichkeitsveränderung
[]