Aripiprazol

Wir haben 453 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Aripiprazol.

Prozentualer Anteil 59%41%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg7990
Durchschnittliches Alter in Jahren4142
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,7527,91

Aripiprazol wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Aripiprazol wurde bisher von 490 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Aripiprazol:

DrugBank-NummerDB01238
verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

N05AX12
Nervensystem / Psycholeptika / Antipsychotika / Andere Antipsychotika / Aripiprazol

Aripiprazol kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Abilify100% (489 Bew.)
Aripipan<1% (1 Bew.)

Bei der Anwendung von Aripiprazol traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Unruhe (93/453)
21%
Müdigkeit (72/453)
16%
Gewichtszunahme (68/453)
15%
keine Nebenwirkungen (53/453)
12%
Schlafstörungen (42/453)
9%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 238 Nebenwirkungen bei Aripiprazol

Aripiprazol wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Psychose49% (260 Bew.)
Depression17% (93 Bew.)
Bipolare Störung8% (52 Bew.)
Borderline6% (42 Bew.)
Antriebsstörungen2% (10 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 41 Krankheiten behandelt mit Aripiprazol

Fragen zu Aripiprazol

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Abilify für Borderline

Ich habe während eines langen Psychiatrie Aufenthalts in dem ich mich immer noch befinde, aufgrund von einer Borderline Störung abilify verschrieben bekommen. Erst 1 Woche lang 5mg jetzt seit 2 Tagen 10mg. Schon nach kurzer Zeit hat es mein Appetit gedämpft und meine Bulimie gestoppt. Ich neige...

Abilify bei Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyBorderline1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe während eines langen Psychiatrie Aufenthalts in dem ich mich immer noch befinde, aufgrund von einer Borderline Störung abilify verschrieben bekommen. Erst 1 Woche lang 5mg jetzt seit 2 Tagen 10mg. Schon nach kurzer Zeit hat es mein Appetit gedämpft und meine Bulimie gestoppt. Ich neige nicht mehr zu so extremen impulsiven Handlungen zudem auch die Fressanfälle zählen. Ich war schon immer laut und kam selbstbewusst rüber, jedoch fühle ich mich innerlich nicht so, jetzt fühle ich mich stärker, selbstbewusster und komischerweise auch schöner. Eigentlich sollte abilify meine Energie dämmen, ich fühle mich jedoch viel besser gelaunt und habe mehr (positive) Energie als vorher. Nachteil ist die Müdigkeit und Kraftlosigkeit tagsüber, das vergehen sollte sobald sich mein Körper an die höhere Dosis gewöhnt hat. Die ersten 2 Tage extreme Kopfschmerzen und leichte Übelkeit, sowie Schlafstörungen. Das Medikament ist jedoch zu 100% zu empfehlen, wirkt bei jedem anders..

Eingetragen am 08.08.2019 als Datensatz 91711
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für bipolare Störung

Ich habe Abilify nach vielen anderen Medikamenten ausprobiert, in Kombination mit Moclobemid gegen meine bipolare Störung (Typ 2). Anfangs waren meine Erfahrungen positiv: ich hatte endlich wieder mehr Antrieb und meine Stimmung war aufgehellt. Jedoch wurden durch Abilify hypomanische Phasen...

Abilify bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifybipolare Störung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Abilify nach vielen anderen Medikamenten ausprobiert, in Kombination mit Moclobemid gegen meine bipolare Störung (Typ 2). Anfangs waren meine Erfahrungen positiv: ich hatte endlich wieder mehr Antrieb und meine Stimmung war aufgehellt. Jedoch wurden durch Abilify hypomanische Phasen getriggert, die extremer waren als meine vorherigen “Hochphasen”. Abilify hat quasi all die ‘normalen’ Symptome einer hypomanischen Phase verstärkt: ich war absolut überdreht, spürte die Glücksgefühle wortwörtlich in jeder Zelle meines Körpers, und war unglaublich energiegeladen. Das hört sich noch harmlos an, jedoch war ich durchgehend durch den Wind, konnte mich auf nichts konzentrieren und es kam so rüber als hätte ich ADHS. Am allerschlimmsten war jedoch die hemmende Wirkung die Abilify auf die Impulskontrolle hat: ich gab viel mehr Geld aus als sonst, spendete hohe Summen, und kaufte Geschenke ohne Anlass. Ich hatte teilweise auch einen sehr (!) stark gesteigerten Libido, man konnte es fast schon als Sexsucht beschreiben. Abilify verändert das Wesen, enge Freunde und Familienmitglieder erkannten mich nicht wieder. Ich verhielt mich leichtsinnig, aber die Risiken meiner Aktionen waren mir nicht mehr bewusst.
Mit dem Absturz in eine depressive Episode kam dann für mich die erschreckende Realisierung meiner Handlungen. Ich fühlte mich wie ausgetauscht und nach einem Termin mit meinem Arzt habe ich Abilify jetzt abgesetzt und wurde auf Lithium umgestellt.
Ich würde Abilify NIEMANDEM empfehlen, schon garnicht wenn man die Diagnose bipolar hat, jedoch kann Abilify sogar auch manische Phasen in unipolar Depressiven auslösen. Falls das Medikament doch eingenommen wird, empfehle ich akribische Analyse jeglicher Verhaltensänderungen, besonders bezogen auf Impulskontrolle und Risikoeinschätzung.

Eingetragen am 03.10.2019 als Datensatz 92689
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose mit Spielsucht, Harninkontinenz, Magen-Darm-Beschwerden

Musste erschreckend feststellen ,das Abilify bei mir Krankhafte Spielsucht ausgelöst hat. Es gibt auch seit 2016 eine Warnung diesbezüglich von der FDA. Es wird inzwischen auch im Beipackzettel gewarnt allerdings nicht über die Häufigkeit , die laut Fallstudien teiweise ein Viertel der Patien...

Abilify bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Musste erschreckend feststellen ,das Abilify bei mir Krankhafte Spielsucht ausgelöst hat. Es gibt auch seit 2016 eine Warnung diesbezüglich von der FDA. Es wird inzwischen auch im Beipackzettel gewarnt allerdings nicht über die Häufigkeit , die laut Fallstudien teiweise ein Viertel der Patien betrifft. Habe das Mittel immer gut vertragen, bekam aber zum Schluss, auch andere starke Nebenwirkungen ,wie Harninkontines und starke Magenbeschwerden. Nach Absetzen verschwanden diese abrupt. Die Spielsucht ist auch wie weggeblasen! Eigentlich müsste man die verklagen! Es gibt auch Berichte über sexuelle Übergriffe die nach Absetzen kein Thema mehr waren! Rate jedem sich gut zu Informieren bevor man es nimmt. Es gibt genügend Alternativen!!

Eingetragen am 04.04.2019 als Datensatz 89345
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für emotionale Störung mit Schlafstörungen, depressive Stimmung

Am Anfang war ich ein Mädchen mit viel Phantasie und ungeordneten Gedanken. Ich sprudelte nur so vor Motivation und Kreativität. Dieses Medikament hat meine ganze Phantasie zerstört, meine Kreativität und Motivation genommen. Außerdem muss ich die ganze Zeit weinen. Und ich brauche Schlafmittel...

Abilify bei emotionale Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifyemotionale Störung2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang war ich ein Mädchen mit viel Phantasie und ungeordneten Gedanken. Ich sprudelte nur so vor Motivation und Kreativität. Dieses Medikament hat meine ganze Phantasie zerstört, meine Kreativität und Motivation genommen. Außerdem muss ich die ganze Zeit weinen. Und ich brauche Schlafmittel zum Einschlafen. Außerdem zittere ich die ganze Zeit und kann nicht mehr ruhig sitzen oder liegen. Und ich bin viel ungeduldiger geworden, obwohl ich ein sehr, sehr geduldiger Mensch war. Positiv ist, dass man durch dieses Medikament klare Gedanken bekommt, durchgänglich wach ist und die Gedanken geordneter sind. Ich empfehle dieses Medikament nur an die Personen weiter, die ihre Phantasie enorm einschränken wollen und schnell erwachsen werden wollen. Die Personen ,die lange Kind bleiben wollen, sollten sich von diesem Medikament fernhalten.

Eingetragen am 05.07.2018 als Datensatz 84470
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:2002 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für schwere Schizophrenie mit Benommenheit, Schläfrigkeit, Verwirrtheitszustände, erweiterte Pupillen, Müdigkeit (Erschöpfung)

Abilify gehört zu den atypischen Neuroleptika ist aber als hochpotentes Medikament gegen schwere Schizophrenie u Psychosen eingestuft. Ich selbst habe es nur wenige Wochen genommen weil mein Körper dieses sehr starke Medikament trotz niedriger Dosierung überhaupt nicht vertragen hat. Ich hatte...

Abilify bei schwere Schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifyschwere Schizophrenie4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Abilify gehört zu den atypischen Neuroleptika ist aber als hochpotentes Medikament gegen schwere Schizophrenie u Psychosen eingestuft. Ich selbst habe es nur wenige Wochen genommen weil mein Körper dieses sehr starke Medikament trotz niedriger Dosierung überhaupt nicht vertragen hat. Ich hatte riesige Pupillen wie auf Drogen! War vollkommen Ausgeknockt u lahm gelegt u habe nur noch geschlafen! Ich war zu überhaupt nichts mehr fähig u fühlte mich nur noch wie eine Leblose Leiche, ein Zombie unter Beruhigungsmittel. Ich kann es auf gar keinen fall weiterempfehlen auch wenn ich weiss das jeder Mensch anders darauf reagiert.

Eingetragen am 27.05.2018 als Datensatz 83783
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für nüüüüüüüüüddddd mit Angstzustände, Vergesslichkeit, Fieber, Schweißausbrüche, Schüttelfrost, Migräne, Müdigkeit, Schlafstörungen, Muskelkrämpfe, Aufstoßen, Appetitlosigkeit, Konzentrationsverlust

Lieber User Diese Medizin/Gift/Droge Bringt nichts als s..eisse!!! Zu viele Nebenwirkungen die lange nachhallen. Der Arzt verschrieb es voreilig und unüberlegt. (zu allem übel hatte er meine Blutdruckprobleme nicht beachtet >=(. ) Die Pharma Industrie hatte mich fast getötet. Schon seit...

Abilify bei nüüüüüüüüüddddd

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifynüüüüüüüüüddddd4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lieber User

Diese Medizin/Gift/Droge Bringt nichts als s..eisse!!!
Zu viele Nebenwirkungen die lange nachhallen.
Der Arzt verschrieb es voreilig und unüberlegt.
(zu allem übel hatte er meine Blutdruckprobleme nicht beachtet >=(. )
Die Pharma Industrie hatte mich fast getötet.
Schon seit 5 Monaten Kämpfe ich mit den nebenwirkungen (Sinnlose angstzustände -keine gründe, Vergesslichkeit, Fieber + Schweissausbrüche - Schüttelfrost, Migräne, Müdigkeit - Schlafstörungen, Muskelkrämpfe, Abstumpfung von guten Emotionen, Aufstossen - rülpsen, Kein Appetit schlechte Verdauung, Konzentrations Verlust -.-)

Liebe Grüsse
Und keinen guten tag.
Jana Medvediva

Eingetragen am 27.07.2017 als Datensatz 78585
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:2002 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose, Psychose mit eingeschränkte Belastbarkeit, Gewichtszunahme

Die Psychose ist von Grund auf beseitigt, jedoch muss ich berichten dass ich Aufgrund der Einnahme der Medikamente oftmals ziemlich Niedergeschlagen bin und nicht die volle Leistungsfähigkeit, welche ich früher ohne die Medikamente an den Tag brachte erreichen kann. Mit der...

Abilify bei Psychose; Valpro-TAD bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose7 Jahre
Valpro-TADPsychose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Psychose ist von Grund auf beseitigt, jedoch muss ich berichten
dass ich Aufgrund der Einnahme der Medikamente oftmals ziemlich
Niedergeschlagen bin und nicht die volle Leistungsfähigkeit, welche
ich früher ohne die Medikamente an den Tag brachte erreichen kann.
Mit der Leistungsminderung (Nebenwirkung) geht es bei mir soweit, dass ich zwischenzeitlich Arbeitslos bin und im Alter von 32 Jahren in Rente (Erwerbsminderungsrente) gehen muss, da ich nicht mehr in der Lage bin
länger als 15 Stunden pro Woche zu arbeiten.
Auch muss ich von einer enormen Gewichtszunahme berichten (ca. 30 kg seit
Beginn der Therapie).

Eingetragen am 05.02.2010 als Datensatz 22053
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Valpro-TAD
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol, Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose, Angststörung, Psychose, Angststörung, Psychose, Angststörung

Sertralin 50mg nahm ich bereits seit 2014 bis wegen Angststörungen und es half mir stabil zu bleiben. Im Juli 2020 setzte ich es ab und im Dezember im Urlaub überrollten mich plötzlich wieder meine Ängste wie eine Wucht. So schlimm hatte ich es noch nie, die Angst hatte den ganzen Tag die totale...

Abilify bei Psychose, Angststörung; Zyprexa bei Psychose, Angststörung; Sertralin bei Psychose, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose, Angststörung2 Wochen
ZyprexaPsychose, Angststörung2 Wochen
SertralinPsychose, Angststörung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sertralin 50mg nahm ich bereits seit 2014 bis wegen Angststörungen und es half mir stabil zu bleiben. Im Juli 2020 setzte ich es ab und im Dezember im Urlaub überrollten mich plötzlich wieder meine Ängste wie eine Wucht. So schlimm hatte ich es noch nie, die Angst hatte den ganzen Tag die totale Kontrolle über mich.

Da es sich nach Wochen kaum besserte ging ich zu meinem Psychiater und er verschrieb mir wieder Sertralin.
1. Woche 25mg - keine Wirkung
2. Woche 50mg - starke Unruhe, Zittern, Angst
3. Woche 75mg
4. Woche 100mg - Unruhe, Zittern, Angstverschlimmerung.
Mein Psychiater meinte es dauert bis die Wirkung einsetzt, nach 7 Wochen wurde es mit den Ängsten aber noch schlimmer, da entschied ich mich stationär im KH helfen zu lassen.
Dort wurde lediglich Sertralin auf 150mg erhöht, was mich wieder sehr unruhig und Ängstlich machte. Gleichzeitig begann ich mit der Verhaltenstherapie, die mir wirklich half.

Nach einer Woche war ich wieder zu Hause und bekam erneut trotz Sertralin Angst- und Panikattaken..
Wieder beim Psychiater.. er verschriebor 5mg Zyprexa, er vermutete, dass sich meine Ängste bereits in eine wahnhafte Psychose entwickelten. Bereits nach 3 Tagen Zyprexa war ich wie ausgewechselt. Alles wurde klar und ich sah meine Ängste mit anderen Augen. Ich hab quasi mein Leben wieder zurück.
Da ich nach 3 Wochen Zyprexa 5kg zunahm und Wasser einlagerte wurde ich auf Abilify umgestellt. Damit verlor ich bereits nach einer Woche wieder 1,5kg. Einzige Nebenwirkung ist das wirre Träumen und nächtliches Schwitzen.
Mit Abilify 5mg gehts mir blendend, die Verhaltenstherapie leistet aber auch einen großen Beitrag.
Hätte ich Abilify bereits im Jänner bekommen wäre mir viel Leid erspart geblieben..

Eingetragen am 17.04.2021 als Datensatz 103759
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Zyprexa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Sertralin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol, Olanzapin, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Depression, Psychose

Ich habe Abilify 10 mg täglich 3 Jahre lang genommen. Ich war unruhig, Gesichtsmimik war starr, und habe auch zugenommen. Aber das Schlimmste - ich habe Spielsucht entwickelt . ( casino) in der Beipackzettel später gefunden, dass es tatsächlich Impulskontrollstörung hervorrufen kann! Ich konnte...

Abilify bei Depression, Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepression, Psychose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Abilify 10 mg täglich 3 Jahre lang genommen. Ich war unruhig, Gesichtsmimik war starr, und habe auch zugenommen. Aber das Schlimmste - ich habe Spielsucht entwickelt . ( casino) in der Beipackzettel später gefunden, dass es tatsächlich Impulskontrollstörung hervorrufen kann! Ich konnte mit dem Spielen einfach nicht aufhören, habe viel verschpielt, musste Schulden deswegen abbezahlen. Später wurde ich auf ein anderes Neuroleptikum umgestellt, und die Spielsucht war wie weggeblasen. Gott sei dank! Habe wieder Kontrolle über meine Finanzen und mein Leben.

Eingetragen am 23.08.2020 als Datensatz 99093
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für schizoaffektive Störungen

Ich nahm vorher bei und nach meinem Psychiatrie Aufenthalt 15 mg olanzapin, 1000 mg valporat . Das war 2015 habe 40 Kilo zugenommen ! Fühlte mich ständig müde und antriebslos keine Energie Dämmerzustand. Seit Dezember 2019 aripiprazol . Zuerst 10 dann 5 mg olanzapin wurde Dosis immer mehr...

Abilify bei schizoaffektive Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifyschizoaffektive Störungen7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm vorher bei und nach meinem Psychiatrie Aufenthalt 15 mg olanzapin, 1000 mg valporat . Das war 2015 habe 40 Kilo zugenommen ! Fühlte mich ständig müde und antriebslos keine Energie Dämmerzustand. Seit Dezember 2019 aripiprazol . Zuerst 10 dann 5 mg olanzapin wurde Dosis immer mehr reduziert . Seit Juli 2020 auf 2,5 mg olanzapin und 1000 mg valporat zur Nacht und 10 mg aripiprazol morgens . Ich habe mehr Energie bin wacher kann Sport wieder machen da wieder Antrieb ! Appetit normal Gewicht über 20 Kilo verloren ! Ich bin sehr glücklich mit dem Medikament ! Keine Gedanken Kreise mehr ! Keine trigger mehr ! Wunderbar !

Eingetragen am 25.07.2020 als Datensatz 98606
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für bipolare Störung

Ich habe Abilify nach vielen anderen Medikamenten ausprobiert, in Kombination mit Moclobemid gegen meine bipolare Störung (Typ 2). Anfangs waren meine Erfahrungen positiv: ich hatte endlich wieder mehr Antrieb und meine Stimmung war aufgehellt. Jedoch wurden durch Abilify hypomanische Phasen...

Abilify bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifybipolare Störung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Abilify nach vielen anderen Medikamenten ausprobiert, in Kombination mit Moclobemid gegen meine bipolare Störung (Typ 2). Anfangs waren meine Erfahrungen positiv: ich hatte endlich wieder mehr Antrieb und meine Stimmung war aufgehellt. Jedoch wurden durch Abilify hypomanische Phasen getriggert, die extremer waren als meine vorherigen “Hochphasen”. Abilify hat quasi all die ‘normalen’ Symptome einer hypomanischen Phase verstärkt: ich war absolut überdreht, spürte die Glücksgefühle wortwörtlich in jeder Zelle meines Körpers, und war unglaublich energiegeladen. Das hört sich noch harmlos an, jedoch war ich durchgehend durch den Wind, konnte mich auf nichts konzentrieren und es kam so rüber als hätte ich ADHS. Am allerschlimmsten war jedoch die hemmende Wirkung die Abilify auf die Impulskontrolle hat: ich gab viel mehr Geld aus als sonst, spendete hohe Summen, und kaufte Geschenke ohne Anlass. Ich hatte teilweise auch einen sehr (!) stark gesteigerten Libido, man konnte es fast schon als Sexsucht beschreiben. Abilify verändert das Wesen, enge Freunde und Familienmitglieder erkannten mich nicht wieder. Ich verhielt mich leichtsinnig, aber die Risiken meiner Aktionen waren mir nicht mehr bewusst.
Mit dem Absturz in eine depressive Episode kam dann für mich die erschreckende Realisierung meiner Handlungen. Ich fühlte mich wie ausgetauscht und nach einem Termin mit meinem Arzt habe ich Abilify jetzt abgesetzt und wurde auf Lithium umgestellt.
Ich würde Abilify NIEMANDEM empfehlen, schon garnicht wenn man die Diagnose bipolar hat, jedoch kann Abilify sogar auch manische Phasen in unipolar Depressiven auslösen. Falls das Medikament doch eingenommen wird, empfehle ich akribische Analyse jeglicher Verhaltensänderungen, besonders bezogen auf Impulskontrolle und Risikoeinschätzung.

Eingetragen am 03.10.2019 als Datensatz 92690
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Depression mit Unruhe, Panikattacken, Panikzustände, Bewegungsdrang, Angst, Zitterigkeit

Mit würde dieses Medikament stationär im Krankenhaus verschrieben. Leider habe ich es NULL vertragen - ich hatte extreme Nebenwirkungen wie: Panikattacken begleitet von extremer Unruhe/Angst, zittern, erhöhter Puls, null Konzentration, Schlafprobleme, Appetitlosigkeit, Übelkeit und einmal sogar...

Abilify bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit würde dieses Medikament stationär im Krankenhaus verschrieben. Leider habe ich es NULL vertragen - ich hatte extreme Nebenwirkungen wie: Panikattacken begleitet von extremer Unruhe/Angst, zittern, erhöhter Puls, null Konzentration, Schlafprobleme, Appetitlosigkeit, Übelkeit und einmal sogar Erbrechen. Musste zusätzlich Seroquel (zum Schlafen) und Atarax (gegen Panikattacken) nehmen um dieses Medikament überhaupt aushalten zu können! Das einzige gute ist durch diese Übelkeit und Appetitlosigkeit habe ich 6kg in 2 Wochen abgenommen aber das wars dann auch - nie wieder! Nehme derzeit Wellbutrin und bin viel zufriedener!

Eingetragen am 06.04.2019 als Datensatz 89397
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose mit Schwitzen, Albträume, Unruhe, Krämpfe, Bewegungsdrang

Ich nehme das jetzt seit drei Tagen, wurde mir während des Klinikaufenthaltes angeraten. Ich bin w, 32 Jahre alt, und seit 12 Jahren immer wieder in der Klinik, wegen angeblicher Psychose. Ich habe akute Nebenwirkungen: Schlafstörungen, Albträume, starkes Schwitzen, Unruhe, starke...

Abilify bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das jetzt seit drei Tagen, wurde mir während des Klinikaufenthaltes angeraten. Ich bin w, 32 Jahre alt, und seit 12 Jahren immer wieder in der Klinik, wegen angeblicher Psychose. Ich habe akute Nebenwirkungen: Schlafstörungen, Albträume, starkes Schwitzen, Unruhe, starke Krämpfe, quasi wie Elektroschocks. Ich fühle mich in dieser Klinik nicht ernst genommen, habe hier schon Zyprexa, Solian und Seroquel verschrieben bekommen. Entweder mit mir stimmt etwas ernsthaft nicht oder doe Diagnose ist falsch. Hoffe ihr macht bessere Erfahrungen! LG

Eingetragen am 24.03.2018 als Datensatz 82732
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Denkhemmung mit Schlafstörungen

Es ist wirklich sehr erstaunlich wie gut mir dieses Medikament geholfen hat. Ich hatte vor der Einnahme jahrelang Schwierigkeiten mit dem Denken, die durch das Kiffen gekommen waren. Es war so als sei mein Kopf leer und es kämen keine Gedanken mehr. Gespräche zu führen war mir fast nicht mehr...

Abilify bei Denkhemmung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDenkhemmung14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es ist wirklich sehr erstaunlich wie gut mir dieses Medikament geholfen hat. Ich hatte vor der Einnahme jahrelang Schwierigkeiten mit dem Denken, die durch das Kiffen gekommen waren. Es war so als sei mein Kopf leer und es kämen keine Gedanken mehr. Gespräche zu führen war mir fast nicht mehr möglich, ich war einfach nicht mehr die Person, die ich früher war.
Ich habe vor Abilify verschiedene SSRI ausprobiert, sowie Elontril und Quetiapin. Keines dieser Medikamente hat mir helfen können. Nicht ansatzweise. Im Gegenteil, meine Probleme haben sich deutlich verschlimmert.
Schon durch sehr geringe Dosen Abilify von 2,5mg (1/2 Tablette der geringsten Dosis) haben mir nach etwa 2 Wochen das Denken und die Persönlichkeit zurückgegeben. Einfach nur erstaunlich.

Eingetragen am 02.02.2018 als Datensatz 81691
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose mit Tremor, Schlafstörungen, innere Unruhe, Angstgefühle, Schwindelanfälle, Visuelle Störungen

Schwere extrapyramidal-motorische Störungen (EMS, Tasikinesie und beginnende Akathisie), Tremor, Schlafstörungen, Angstgefühle, Schwindelattacken (auch im Bett liegend), Lichtempfindlichkeit, Gewichtszunahme, innere Unruhe, schwere Sehstörungen, stark eingeschränkte visuelle Wahrnehmung (auf die...

Abilify bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose70 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwere extrapyramidal-motorische Störungen (EMS, Tasikinesie und beginnende Akathisie), Tremor, Schlafstörungen, Angstgefühle, Schwindelattacken (auch im Bett liegend), Lichtempfindlichkeit, Gewichtszunahme, innere Unruhe, schwere Sehstörungen, stark eingeschränkte visuelle Wahrnehmung (auf die Straße gehen war selbstgefährdung), völliger Verlust des räumlichen Vorstellunsgvermögens, Verlust des Zeitgefühls, in Folge all dessen Arbeitsunfähigkeit, abulisch-akinetisches Syndrom (insbesondere beim nachfolgendem Medikamentenentzug).
Mir wurde vor Jahren einmal Zyprexa gegeben, das schwere EMS zur Folge hatte. Trotz Wissen um diesen Umstand wurde mir Abilify gegeben. Eine Fachärztin sagte mir, wenn man einmal mit EMS reagiert hat, reagiert man auch bei den anderen Medikamenten aus der Gruppe so. Es wurde an mir schon mit 6 Substanzen experimentiert, allesamt führten (teilweise schon nach wenigen Tagen) zu deutlichen EMS.
Auf einer Website eines deutschen Arztes fand ich den Hinweis, dass eine Reduktion der Dosis die EMS nicht ändert/reduziert. Aus Erfahrung weiss ich, dass das stimmt.
Ich musste auf ärztliche Anweisung das Medikament 10 Wochen nehmen. Es wurde dann von einem Tag am andern ersatzlos abgesetzt. Das hatte einen schweren Medikamentenentzug zur Folge, der über 12 Wochen an-gedauert hat. Alle Nebenwirkungen, die ich von Einnahmebeginn kannte, wiederholten sich in rückwärtiger Reihenfolge.

Eingetragen am 25.07.2017 als Datensatz 78564
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für paranoide Schizophrenie mit Ängste

Ich nehme Abilify 5mg zusätzlich zu meiner 150mg Xeplion Depot Spritze man merkt das Abilify wirkt ich fühle mich fitter antworte wieder etwas schneller aber fühle mich manchmal leider wie wachgehalten die symptome also die von der Schizophrenie sind etwas zurückgegangen also man merkt das es...

Abilify bei paranoide Schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifyparanoide Schizophrenie20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Abilify 5mg zusätzlich zu meiner 150mg Xeplion Depot Spritze man merkt das Abilify wirkt ich fühle mich fitter antworte wieder etwas schneller aber fühle mich manchmal leider wie wachgehalten die symptome also die von der Schizophrenie sind etwas zurückgegangen also man merkt das es wirkt jedoch für mich immernoch nicht ausreichend Nebenwirkungen habe ich wie gelistet besonders die verstärkte Angst ist mir aufgefallen wo mich allerdings auch meine ärzutin draufhingewiesen hat da ich eh schon Ängste hatte.
Mal schauen vlt nehme ich es weiter vlt auch nicht bis jetzt vertrage ich es jedenfalls besser als Haldol oder Risperidal.
Damit ich abends überhaupt noch schlafen kann nehme ich meistens Promethazin kommt aber auch vom Xeplion das ich nicht schlafen kann da kann ich keine richtige aussage zu treffen ob es durch das abilify noch schlimmer geworden ist.
Einen versuch ist abilify jedenfalls mal wert gewesen.

Eingetragen am 10.06.2017 als Datensatz 77813
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für wahnhafte Störung, Paranoie Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis, Kombinierte Persönlichkeitsstörung mit selbstunsicheren paranoiden Anteilen mit Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, innere Unruhe, Gewichtsverlust

Ich habe ca. 4 Wochen lang Abilify genommen, langsam gesteigert auf 15mg täglich. Eine Besserung der Symptome trat nicht ein, dafür aber unangenehme Nebenwirkungen. Es bagann mit Übelkeit und Durchfall, steigerte sich dann bis zum Erbrechen nach fast jeder Mahlzeit und es kam bei mir zu starker...

Abilify bei wahnhafte Störung, Paranoie Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis, Kombinierte Persönlichkeitsstörung mit selbstunsicheren paranoiden Anteilen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifywahnhafte Störung, Paranoie Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis, Kombinierte Persönlichkeitsstörung mit selbstunsicheren paranoiden Anteilen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe ca. 4 Wochen lang Abilify genommen, langsam gesteigert auf 15mg täglich. Eine Besserung der Symptome trat nicht ein, dafür aber unangenehme Nebenwirkungen. Es bagann mit Übelkeit und Durchfall, steigerte sich dann bis zum Erbrechen nach fast jeder Mahlzeit und es kam bei mir zu starker innerer Unruhe. Einziger Vorteil war der Gewichtsverlust von 3kg, was aber wohl am Erbrechen liegt. Ich habe Abilify selbstständig abgesetzt, wozu ich aber keinem rate, und bis auf die Unruhe sind jetzt nach einer Woche noch alle Nebenwirkungen vorhanden. Ich habe keinen Appetit und wenn ich doch etwas zu Essen in mich reinzwänge, kommt es auf umgekehrtem Wege fast umgehend wieder heraus. Daher kann ich persönlich Abilify nicht empfehlen!

Eingetragen am 10.01.2011 als Datensatz 31346
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Depressionen, Angststörungen, Psychose mit Unruhe, Konzentrationsstörungen, Panikattacken, Versteifung der Handmuskulatur

Hab damals auf Abilifly umstellen lassen weil ich was brauchte was mich "pusht" und nich müde macht wie Leponex, Seroquel... das Positive was ich nach wenigen tagen bemerkt hab ist das ich fitter, gedankenschneller, stand früher auf von alleine ohne wecker, hab insgesammt weniger schlaf...

Abilify bei Depressionen, Angststörungen, Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepressionen, Angststörungen, Psychose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hab damals auf Abilifly umstellen lassen weil ich was brauchte was mich "pusht" und nich müde macht wie Leponex, Seroquel... das Positive was ich nach wenigen tagen bemerkt hab ist das ich fitter, gedankenschneller, stand früher auf von alleine ohne wecker, hab insgesammt weniger schlaf gebracuht. Aber mit der zeit wurde. das ganze zu einer Katastrophe:
Die gedanken/meinungen haben so schnell gewechselt, oft ins gegenteil, hab keine ruhe mehr gefunden, konnte mich nicht mehr auf eine sache konzentrieren. Zu der Zeit hatte ich noch akut jede Nacht Panikattacken und Abilfy hat diese nur noch verstärkt. Meiner Meinung nach hat auch meine Feinmotorik darunter gelitten, meine hände waren steif konnte nur unter schmerzen ne Faust machen. Nach 3 Wochen musst ich es schon absetzen weil die Nebenwirkungen zu krass waren und es einfach nicht besser wurde und das mit den Händen war nicht mehr akzeptierbar

Eingetragen am 18.08.2010 als Datensatz 26467
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Halluzinationen mit Übelkeit, Schlafstörungen, Schwindel, Unruhe

Übelkeit, Schlafstörung, Schwindel, Unruhe

Abilify bei Halluzinationen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyHalluzinationen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Schlafstörung, Schwindel, Unruhe

Eingetragen am 17.02.2010 als Datensatz 22370
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für ADH-Syndrom, Denkstörungen

Behandlung erfolgte 2011 in der Psychiatrie. Warum Abilify verordnet wurde ist mir bisher nicht bekannt, mir gegenüber benannt als Mittel gegen "Gedankenkreisen". Es wurde 2 Wochen zuvor Ritalin wegen der schon lange vorliegenden ADHS-Diagnose verordnet. Dies wirkte - im Gegensatz zu vielen...

Abilify bei Denkstörungen; Ritalin bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDenkstörungen14 Tage
RitalinADH-Syndrom28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Behandlung erfolgte 2011 in der Psychiatrie. Warum Abilify verordnet wurde ist mir bisher nicht bekannt, mir gegenüber benannt als Mittel gegen "Gedankenkreisen".

Es wurde 2 Wochen zuvor Ritalin wegen der schon lange vorliegenden ADHS-Diagnose verordnet. Dies wirkte - im Gegensatz zu vielen Generika - sehr gut und war sehr verträglich, was bisherigen Erfahrungen entsprach.

Dann nach circa 2 Wochen wurde zusätzlich Abilify verordnet. Es begannt schon nach kurzer Zeit ein Höllentrip. Gedankenlich hat sich wenig verändert, ausser das ich apathisch wurde, meine Mutter behauptet ich hätte auch gesabbert und war zu keiner Unterhaltung fähig.
Ich selbst erlebte es vor allem körperlich als schrecklich, es fühlte sich täglich mehr als als würde ich einen Kreislaufkollaps erleiden. Am Ende fürchtete ich, ohne Hilfe zu keiner Anstrengung mehr fähig zu sein, z.B. auch nicht zu Toilettengängen. Es fühlte sich an wie schweres Fieber mit Schüttelfrost und Kreislaufproblemen.
Weiterhin fühlte ich mich einfach elend und am Ende, Gefühle und Empfindungen jeder Art waren einfach weg oder sehr flach.

Malen und Zeichnen für das ich eine Begabung habe, wurde mir unmöglich, ich bin noch heute schockiert wenn ich die Bilder aus der Ergotherapie sehe - man sieht deutlich, welche Bildbereiche durch das Medikament zerstört wurden. Das merkte ich damals auch, und es hat mir viel Angst bereitet, das ein Medikament einfach eine kreative Begabung auslöschen kann.

Ich bat die Behandler mehrfach, das Mittel abzusetzen, es wurde mir jedesmal sagt, es wären nur Nebenwirkungen, mein Bitte wurde nicht ernst genommen. Nach 2 Wochen war ich so am Ende, das ich anfing das Medikament zu verweigern bzw. es in Klo zu spucken. Nach 3 Tagen war der Horror vorbei. Ich empfand das alles in allem als Misshandlung ohne Grund.

Es wurde dann offiziell "abgesetzt" als mein Pfleger das kapiert hat, als Begründung wurden Wechselwirkungen mit Ritalin angeführt. Auch das Ritalin wurde abgesetzt.

Inzwischen habe ich einen Prozess zur Akteneinsicht in die Wege geleitet, wenn die Unterlagen es ermöglichen werde ich mich danach an die Ärztekammer wenden. Diese und andere fragliche Behandlungsmethoden werden dann ein Nachspiel haben.

Eingetragen am 15.04.2021 als Datensatz 103729
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ritalin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol, Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Borderline

Es war für mich ein Langer Weg mit Abilify. Der aller erste Monat der Einnahme war grausam, ständig wurde mir schwarz vor Augen und die Übelkeit war kaum auszuhalten. Nach dem ersten Monat bemerkte ich erste Wirkungen. Meine Emotionen wurden ruhiger, sehr ruhig, Still. Keine Wut, kaum noch...

Abilify bei Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyBorderline3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es war für mich ein Langer Weg mit Abilify.
Der aller erste Monat der Einnahme war grausam, ständig wurde mir schwarz vor Augen und die Übelkeit war kaum auszuhalten.

Nach dem ersten Monat bemerkte ich erste Wirkungen. Meine Emotionen wurden ruhiger, sehr ruhig, Still.
Keine Wut, kaum noch Angst, keine Traurigkeit, kein glücklich sein. Ich war nur noch eine Hülle meiner selbst. Zum einen war es unglaublich ungewohnt und beängstigend und zum anderen auch entspannend. Denn nach all den Jahren Gefühls- Karussell fahren wünschte ich mir nichts sehnlicher als Ruhe von mir selbst.
Auch wenn ich äußerlich nicht so aussah als wär ich entspannt. Ich fing an unkontrolliert mit den Mundwinkeln zu Zucken und mit den Zähnen zu knirschen. Das war nur ein Teil der unangenehmen Seiten, ich hatte zudem immer Hunger, egal wie viel ich aß mein Sättigungsgefühl trat nicht ein. Da ich unter einer ES leide war die mit dem Abilify Zusammenhängende Gewichts Zunahme eher kontraproduktiv. Dennoch habe ich es 3 Jahre lang genommen und habe 20 Kilo zugenommen.

Das Medikament habe ich nicht sachgemäß nach Verordnung des Arztes, in einer Kurzschluss Reaktion von 30mg auf 0mg am Tag, abgesetzt. Das war mit Abstand das dümmste was ich tun konnte. Der Entzug war so die schlimmste Erfahrung die ich jemals mit einem Medikament hatte. Es fing an das ich kaum noch schlafen konnte vor lauter Unruhe, meine Füße wollten einfach nicht mehr still liegen. Mein Gesicht und meine Hände Quollen durch die Wassereinlagerungen auf, Ich hatte einen heftigen tremor in den Händen das ich nicht mehr leserlich schreiben konnte, die Anspannung wurde enorm und mein emotionales auf und ab waren schlimmer denn je. Dazu kamen Haarausfall, unkontrolliertes Zähneknirschen und Mundwinkel Zucken und Blinzeln.
Der Entzug zog sich lang hin und wurde immer schwächer mit den Wochen und Monaten.
Ich rate jedem vorsichtig beim absetzen zu sein und ganz langsam runter zu dosieren.
Von der ganzen Geschichte mit Abilify ist mir ein Zuckendes Augenlid und kaputte Zähne geblieben.

Eingetragen am 15.01.2021 als Datensatz 101793
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Depression zwangsgedanken Wahnvorstellungen

Abilify und Abilify, die Ärzten Stätioner und ambulant wöllen gern das ich es nehme aber leider die verstehen nicht ein nein, so 1jahr und etwas habe ich abilify genommen, und in den ganzes Jahr habe ich gefragt nach andere Medikament die haben mich gehört aber nicht getan was ich wollte....

Abilify bei Depression zwangsgedanken Wahnvorstellungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepression zwangsgedanken Wahnvorstellungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Abilify und Abilify, die Ärzten Stätioner und ambulant wöllen gern das ich es nehme aber leider die verstehen nicht ein nein, so 1jahr und etwas habe ich abilify genommen, und in den ganzes Jahr habe ich gefragt nach andere Medikament die haben mich gehört aber nicht getan was ich wollte.
Abilify hat was getan ja aber nicht genug, mein Hauptproblem sind die zwangsgedanken und ja die waren winiger aber trotzdem viel zu viel immer noch present. Meine Lebe war eine kacke, mein Körper hattet Energie, das Gehirn funktioniert, ich atme aber ich war mehr Tod als lebendig. Ich hatte mehr Ängste was ich eigentlich habe. Mein Körper Gefühl war schlimmer als was eigentlich ist. Viele sagen das abilify Unruhe macht, die bewegen sich viel oder etwas so, schlafen probleme etc mir hat es müde gemacht, ich habe viel geschlafen. Ich war immer im Stuhl oder im Sofa und ich hatte keine Mut um zu mich aufstehen und endlich die Toilette pützen, es hat meine "Depression" GARNICHTS geholfen. Ich mag einfach nicht Abilify und möchte einfach es nie wieder nehmen.

Eingetragen am 11.01.2021 als Datensatz 101641
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Panikstörung, Zwangserkrankung, Schizotype Störung, reszidivierende mittelgradige Depression

Nehme Abilify nun seit geraumer Zeit. Ich gehöre wohl zu den wenigen Menschen, bei denen es eher sedierend wirkt. Seit Einnahme von Abilify ist meine Stimmung bedeutend besser. Ich kann erholsamer schlafen und diese grausigen Panikattacken haben nachgelassen. Doch manchmal habe ich das Empfinden...

Abilify bei Panikstörung, Zwangserkrankung, Schizotype Störung, reszidivierende mittelgradige Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPanikstörung, Zwangserkrankung, Schizotype Störung, reszidivierende mittelgradige Depression4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Abilify nun seit geraumer Zeit. Ich gehöre wohl zu den wenigen Menschen, bei denen es eher sedierend wirkt. Seit Einnahme von Abilify ist meine Stimmung bedeutend besser. Ich kann erholsamer schlafen und diese grausigen Panikattacken haben nachgelassen. Doch manchmal habe ich das Empfinden als würde es einen bekloppt im Kopf machen. Meine kognitiven Fähigkeiten haben enorm nachgelassen. Desweiteren ist es für mich fast unmöglich dieses Zeug abzusetzen. Ich habe es langsam runter dosiert. Wohlgemerkt nehme ich nur noch eine halbe Tablette, 2,5 mg. Jedesmal, nach ungefähr zwei Wochen des Absetzen, heftigste Panikattacken und Todesängste. Von den anderen Erscheinungen mag ich gar nicht erst sprechen. Dies glaubt mir kein Psychiater, da gesagt wird, Abilify würde erst ab einer Dosis von 5 mg wirken. Hätte ich dies vorher gewusst, hätte ich mich nie auf die Einnahme eingelassen. Bin echt am Verzweifeln.

Eingetragen am 03.01.2021 als Datensatz 101471
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für schizophrenie

Also ich werde gezwungen seit Juli 2018 Abilify Maintena in Form einer Depotspritze also 400mg alle 28 Tage zu nehmen da ich sonst Probleme mit der Betreuerfirma bekomme, die mir eine Wohnung vermietet hat und mich kündigt, wenn ich das Medikament nicht nehme. Ich habe mehrere...

Abilify bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifyschizophrenie16 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich werde gezwungen seit Juli 2018 Abilify Maintena in Form einer Depotspritze also 400mg alle 28 Tage zu nehmen da ich sonst Probleme mit der Betreuerfirma bekomme, die mir eine Wohnung vermietet hat und mich kündigt, wenn ich das Medikament nicht nehme.

Ich habe mehrere Wohnungsinventare zerstört in den Mietwohnungen davor und dabei Gläser oder Gegenstände in meiner Wohnung gegen Tote geschmissen, die ich sehe und höre, bis heute, trotz des Medikaments. Sie beschimpfen mich ständig, kritisieren mich ständig, und hören nicht auf mit mir oder über mich zu reden/zu schimpfen.

Die Ärztin von mir, Frau Dr. Mayer vom PSD Meidling in Wien hat mir gesagt, das seie auch nur ein Medikament, um die Wut gegen die mich extremst beschimpfenden Toten zu unterdrücken.

Ich weiß nicht mehr was ich tun soll, aber mir geht es sehr schlecht mit diesem Medikament: Einerseits habe ich eine irrsinnige Depression bekommen, die seit genau diesem Zeitraum anhält, seit dem ich das Medikament nehme. Diese will meine Ärztin aber nicht bekämpfen mit Antidepressiva, weil ich sonst Libidoverlust hätte.

Andererseits bin ich ständig träge, müde, schlafe total viel, kann keine Treppen mehr steigen, laufe extrem langsam, bin total unruhig wenn ich dann wach bin, also ich weiß zum Beispiel den ganzen Tag nicht wirklich was mit mir anzufangen - zusammen dann mit der Depression. Ich hänge herum, kann kaum zusammenräumen in der Wohnung, bin nicht wirklich agil und leistungsbereit, und finde nur teuerste Ärzte die ich mir nicht leisten kann die ich gerne gesprochen hätte damit sie mich heilen und zwar so, dass die Symptome nicht unterdrückt werden wie laut Frau Dr. Mayer, meiner jetzigen Psychiaterin, sondern dass die Fähigkeit weggeht, überhaupt Tote zu sehen und zu hören.

Ein Arzt meinte ich hätte schon so viele somatische Schäden, dass das eben aber der Fall sei, dass ich auf die Wahrnehmungsebene von Toten käme. Also dass ich sie sehen und hören kann.

Dann habe ich noch extremen Libidoverlust. Also überhaupt keine erregte Ausgangshaltung oder sportliche Figur mehr. Oobwohl ich ständig trainieren gehe, verliere ich kein Gewicht - nicht einmal nach 16 Monaten hartes Training jeden 2./3. Tag.

Dann kommt noch hinzu dass meine Gedanken vollkommen verschwinden und weg sind. Alte Gedanken, wie auch neuere. Ich verliere ständig den Faden. Mit den Beziehungen klappts überhaupt nicht, ich bin plötzlich ur schüchtern und wirke unsexy dick also mollig und träge.

Normalerweise habe ich 62-63 kg bei Körpergröße 174cm - jetzt habe ich ständig 89-90kg!!!

Eingetragen am 20.11.2019 als Datensatz 93693
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose

Ich nehm die abilifly 15 mg und es hilft nur 50% und die Nebenwirkungen 100% spielsucht Esssucht sexsucht Kopfschmerzen inereunruhe Müdigkeit zu spielsucht das hat mein Leben verschlechtert spiele seit 4 Jahren und nehme Tablette so lang sexsucht auch und man krieg Erektion Probleme das es nicht...

Abilify bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehm die abilifly 15 mg und es hilft nur 50% und die Nebenwirkungen 100% spielsucht Esssucht sexsucht Kopfschmerzen inereunruhe Müdigkeit zu spielsucht das hat mein Leben verschlechtert spiele seit 4 Jahren und nehme Tablette so lang sexsucht auch und man krieg Erektion Probleme das es nicht hoch bekommt und es schrumpft liegt auch an Medikament das stehet auch auf denn setel der Verpackung und in Internet wird auch gewarnt von FDA das spielsucht und sexsucht gibt bitte überleg euch 3 mal bevor ihr abilifly nimmt das hat Kein gutes Ende sonst

Eingetragen am 18.11.2019 als Datensatz 93637
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose

Habe 5mg Abilify aufgrund einer schweren Psychose genommen. Leider habe ich es nicht gut vertragen. Wurde sehr unruhig und wollte ständig irgendwie mich bewegen und konnte gar nicht mehr richtig stillsitzen. Hab viel Baldrian genommen, um überhaupt abends schlafen zu können. Das positive an...

Abilify bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe 5mg Abilify aufgrund einer schweren Psychose genommen. Leider habe ich es nicht gut vertragen. Wurde sehr unruhig und wollte ständig irgendwie mich bewegen und konnte gar nicht mehr richtig stillsitzen. Hab viel Baldrian genommen, um überhaupt abends schlafen zu können. Das positive an Abilify im Gegensatz zu anderen Antipsychotika ist, dass man mehr seine Gefühle spürt und nicht völlig abgekapselt ist von der Welt. Außerdem erhellt es die Stimmung. Für jemanden der nicht die sehr häufige Nebenwirkungen mit der Unruhe spürt, empfehle ich es als bestes Antipsychotikum, gerade wegen der Gewichtszunahme bei den anderen Medikamenten.

Eingetragen am 03.10.2019 als Datensatz 92693
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose

Erstmal muss ich erwähnen, dass ich noch andere Diagnosen habe und andere Medikamente nehme! Also können die Nebenwirkungen die ich bemerkt habe, auch Wechselwirkungen sein! Mich hat dieses Medikament sehr eingeschränkt! Meine Nebenwirkungen, die ich wahrgenommen habe während der Einnahme...

Abilify bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erstmal muss ich erwähnen, dass ich noch andere Diagnosen habe und andere Medikamente nehme! Also können die Nebenwirkungen die ich bemerkt habe, auch Wechselwirkungen sein!

Mich hat dieses Medikament sehr eingeschränkt!

Meine Nebenwirkungen, die ich wahrgenommen habe während der Einnahme von Aripiprazol/Abilify 10mg und 30mg(nicht zusammen!):

- ständige Schwindelattacken, bei Allem, außer beim liegen.
Es hat sich angefühlt, wie wenn man morgens zu schnell aufsteht, oder wie wenn einem schwarz vor Augen wird. Also dieses kurze Schwindelgefühl, was dann meistens schnell wieder weg geht. Das war dann wirklich immer nur höchstens 2-3 min da und dann wieder für höchstens 5 min weg, dann ging es wieder von vorne los. (Es kann eine Wechselwirkung mit den Blutdrucksenkern, Metoprolol 47,5mg(gegen Bluthochdruck) und Doxasosin 2mg (nehme ich gegen Post Traumatisch bezogene Alpträume), sein!)

- Depressionen wurden wieder schlimmer!
Mit Venlafaxin 300mg hatte ich ein super Medikament gegen meine seit 11 Jahren diagnostizierte chronische schwere Depression gefunden. Mein Antrieb war deutlich besser!
Mit der Einnahme von Aripiprazol verschlechterte sich das innerhalb weniger Wochen sehr stark!
Ich war wieder komplett mit allem überfordert! Mit dem Haushalt, Termine wahrzunehmen, zum Arzt zu gehen, einkaufen zu gehen, aufzustehen, der Körperpflege, der Versorgung meiner Tiere, einfach mit allem! So dass ich in die Klinik kam, was mir aber wenig half, weil ich kaum in der Lage war etwas zu machen.

- starke Müdigkeit
Ich hätte 24 Stunden, 7 Tage die Woche schlafen können! Alles andere war eine Qual!

- Gewichtszunahme
Ich habe noch nie ein Psychopharmakon genommen, das dies nicht bei mir bewirkte!

- vermehrte Dissoziative krampfanfälle

Gab es etwas positives?
Naja die Stimmen waren weniger dominant.
Die zwangsgedanken waren weniger Angsteinflößend.

Eingetragen am 22.06.2019 als Datensatz 90859
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):135
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Leicht Schizophren

Erste Einnahme ziemlich benommen und schläfrig. Hat ewig (3-4 Eochen oder mehr) gedauert bis ich mich dran gewöhnt habe. In der Zeit war ich extrem müde, gehe zur Schule auch in dieser Zeit und hätte besser auch zu Hause bleiben können, wegen der Müdigkeit. Könnte meine Schrift nicht mehr lesen...

Abilify bei Leicht Schizophren

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyLeicht Schizophren10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erste Einnahme ziemlich benommen und schläfrig. Hat ewig (3-4 Eochen oder mehr) gedauert bis ich mich dran gewöhnt habe. In der Zeit war ich extrem müde, gehe zur Schule auch in dieser Zeit und hätte besser auch zu Hause bleiben können, wegen der Müdigkeit. Könnte meine Schrift nicht mehr lesen weil ich so müde war dass ich nicht mehr richtig schreiben konnte. Musste ab und zu Koffein zu mir nehmen obwohl man das bei dem Medikament eigentlich nicht unbedingt soll. Hat mich voll runter gezogen und hab echt nix mehr geschafft und weil mich dieses Medikament so runter gezogen hat musste ich dann noch Antidepressiva nehmen. Escitalopram. Dadurch kamen Ängste und hätte auch heftigsten, unaushaltbaren Bewegungsdrang.Komischerweise waren die Ängste nach dem Absetzen weg.

Eingetragen am 05.06.2019 als Datensatz 90561
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose

Abilify ist der größte Schrott mir wurde gesagt ich würde dadurch höchstens 5kilo zunehmen das habe ich in Kauf genommen für meine Gesundheit ich bin erst 16 Jahre alt und als ich 14 war wurde das abilify bei mir angesetzt aufgrund einer akuten drogeninduzierte Psychose Naja nach paar Monaten...

Abilify bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Abilify ist der größte Schrott mir wurde gesagt ich würde dadurch höchstens 5kilo zunehmen das habe ich in Kauf genommen für meine Gesundheit ich bin erst 16 Jahre alt und als ich 14 war wurde das abilify bei mir angesetzt aufgrund einer akuten drogeninduzierte Psychose
Naja nach paar Monaten schon ist mein Gewicht hochgegangen plötzlich nach fast einem Jahr 20 kg Mehr auf der Wage
Ich hatte schon genug Probleme als Teenager
Dazu kommt noch meine Krankheit dann das abilify was mir den rest gegeben hat -> Depression weil ich so viel zugenommen hab
Und die Wirkung war nicht so toll ich habe 15 mg genommen und ich hatte das Gefühl es wirkt immernoch nicht
Jeder soll selbst für sich entscheiden
Aber weiterempfehlen tu ich das nicht!

Eingetragen am 18.12.2018 als Datensatz 87300
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:2002 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose mit Übelkeit, Kreislaufstörungen, Brustschmerzen, Pulssteigerung, Denkstörungen, Gelenkschmerzen, Leistungsabfall, Muskelkrämpfe, Schlundkrämpfe, Versteifung der Halsmuskulatur, Gewichtsabnahme

Am Begin Übelkeit Kreislaufprobleme Herzschmerzen schneller Puls Kognitive Probleme bei weiterer Einnahme Gelenkschmerzen Herzschmerzen Kreislauf bricht des öfteren zusammen schneller Puls Leisungsfähigkeit stark eingeschränkt Verkrampfungen besonders im Schlundbereich Halsbereich...

Abilify bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Begin Übelkeit Kreislaufprobleme Herzschmerzen schneller Puls Kognitive Probleme bei weiterer Einnahme Gelenkschmerzen Herzschmerzen Kreislauf bricht des öfteren zusammen schneller Puls Leisungsfähigkeit stark eingeschränkt Verkrampfungen besonders im Schlundbereich Halsbereich Schluckbeschwerden die bei Belastung (mental - körperlich) stärker werden versteifungen das einzige positive für mich ist die Gewichtsabnahme innerhalb 4 wochen um 10kg ansonsten nichts für mich! kehre wieder zu zyprexa zurück was auch gefährliche nebenwirkungen hat aber für mich das besserer Medikament ist

Eingetragen am 29.08.2010 als Datensatz 26705
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Borderline mit Schlafschwierigkeiten, Ejakulationsstörung

Meine Leben lang litt ich an innerer Leere, Spannung und Depressionen. Habe mich lange dagegen gewehrt Medikamente einzunehmen. Habe mich dann vom Psychiater zu Efexor (150mg) überzeugen lassen. Die Symptome haben sich dann leicht gebessert. Nun nehme ich seit einem Monat zusätzlich Abilify....

Abilify bei Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyBorderline1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Leben lang litt ich an innerer Leere, Spannung und Depressionen. Habe mich lange dagegen gewehrt Medikamente einzunehmen. Habe mich dann vom Psychiater zu Efexor (150mg) überzeugen lassen. Die Symptome haben sich dann leicht gebessert. Nun nehme ich seit einem Monat zusätzlich Abilify.
Ich kann nur sagen, dass er mir im ganzen Leben noch nie so gut ging. Ich fühle mich stabil, nicht mehr ausgelaugt, die Suicidgedanken sind weg.
Nebenwirkungen betreffen den Schlaf (weniger) und die Sexualtät. (Ejakulationstörungen). Doch dies ist ein Preis, den ich für die gewonnene Lebensquaitlät nur zu gerne bezahle.

Eingetragen am 13.08.2013 als Datensatz 55638
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Depression mit Kopfschmerzen, Schweißausbrüche, Übelkeit

Hallo Ich habe ABILIFY von meinem Psychiater verschrieben bekommen, um meine Depressionen in den Griff zu kriegen, die immer schlimmer wurden. Zuvor habe ich bereits 1 Jahr lang CYMBALTA (120 mg) und MIRTAZAPIN (45 mg) eingenommen, was jedoch nicht genügend war. Zu beiden Medikamenten nehme...

Abilify bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepression10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo

Ich habe ABILIFY von meinem Psychiater verschrieben bekommen, um meine Depressionen in den Griff zu kriegen, die immer schlimmer wurden. Zuvor habe ich bereits 1 Jahr lang CYMBALTA (120 mg) und MIRTAZAPIN (45 mg) eingenommen, was jedoch nicht genügend war. Zu beiden Medikamenten nehme ich seit 10 Tagen ABILIFY dazu. Ich muss sagen, dass die Nebenwirkungen bei mir in den ersten Tagen der Einnahme sehr schlimm waren. Die ersten 2 Tage hatte ich Kopfschmerzen, die aber auszuhalten waren. Am 3. und 4. Tag sind die Kopfschmerzen weggegangen, es kam dafür starke Übelkeit dazu. Ich musste mich zusammenreißen, um nicht zu erbrechen. Am 4. und 5. Tag ist die Übelkeit verschwunden und wurde durch starkes Schwitzen ersetzt. Seit dem 6. Tag fühle ich mich sehr gut und auch meine Stimmung hat sich deutlich verbessert, was mich und meine Mitmenschen sehr freut. Im Großen und Ganzen ist ABILIFY also sehr zu empfehlen.


Hier ein Tipp gegen die Nebenwirkungen:
Bei starker Übelkeit helfen spezielle Kaugummis aus der Apotheke, die EXTRAPEP heißen und um die 8 Euro kosten. Helfen sofort!

Ich hoffe ich konnte euch mit meinem Erfahrungsbericht helfen.


Lieber Gruß,
Verena

Eingetragen am 17.11.2013 als Datensatz 57695
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify 5mg für Depressionen, Zwangsgedanken, ausgeprägte Panikstörung in bestimmten Situationen mit Ruhelosigkeit

Habe schon seit mehreren Jahren aufgrund von Stress, Trauma und Alkohol eine mittelschwere Depression mlt sehr sehr einschränkender Panikstörung und Zwangsgedanken und wiederholenden Gedanken ( Wiederholen von Musik,Geräuschen,unerwünschten Dingen). Habe damit 4 Jahre ohne Medikamente gelebt und...

Abilify 5mg bei Depressionen, Zwangsgedanken, ausgeprägte Panikstörung in bestimmten Situationen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilify 5mgDepressionen, Zwangsgedanken, ausgeprägte Panikstörung in bestimmten Situationen2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe schon seit mehreren Jahren aufgrund von Stress, Trauma und Alkohol eine mittelschwere Depression mlt sehr sehr einschränkender Panikstörung und Zwangsgedanken und wiederholenden Gedanken ( Wiederholen von Musik,Geräuschen,unerwünschten Dingen).
Habe damit 4 Jahre ohne Medikamente gelebt und still vor mich hingeleidet. Habe Aripiprazol5mg(Abilify) vor 2 Wochen probiert und es macht mich nur müder,schwächer,nervöser und panischer. Vor folgendem hatte ich immer Angst: unkontrollierbare Panikattacken Zuhause bekommen. Und genau das habe ich bekommen durch das Medikament, hoffe das geht nach Absetzen wieder fort.
Vermutlich wäre für mich ein Antidepressivum wirkungsvoller als ein Neuroleptikum wie Aripiprazol welches das gleiche ist wie Abilify weil beiden den selben Wirkstoff haben.

Eingetragen am 22.09.2018 als Datensatz 85826
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify 5mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Depression mit Depressive Verstimmungen

Ich habe mit abilify die Haupterfahrung, dass es mich depressiv macht. Ahedonie triffts. Es gibt wohl wenige Menschen, die es nicht vertragen in dem Sinne! Deswegen aufpassen. Zuerst nahm ich es gegen meine erste Psychose ein Jahr (gegen die Vorbeugung dieser war es wirksam). Wundersamer Weise...

Abilify bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit abilify die Haupterfahrung, dass es mich depressiv macht. Ahedonie triffts. Es gibt wohl wenige Menschen, die es nicht vertragen in dem Sinne! Deswegen aufpassen.
Zuerst nahm ich es gegen meine erste Psychose ein Jahr (gegen die Vorbeugung dieser war es wirksam). Wundersamer Weise verschwand meine postschizophrene Depression nach absetzen. Ich schob es damals auf das gleichzeitige wechseln von escitalopram auf Venlafaxin. Dann musste ich es wieder nehmen gegen eine Hypomanie (wo ich langsam glaube, dass diese durch das Venlafaxin kam). Ich rutschte sofort wieder in eine Depression, dann nahm ich es gegen die Depression. Solange bis nach Monaten endlich in der Klinik ein Arzt meine Bitte ernst nahm das Medikament abzusetzen. Und tadaa nach bereits 3 Tagen nach kompletten absetzen funktionierte das Dopamin im Kopf wieder. Inzwischen bin ich kurz vor Entlassung. Ich werde abilify nie wieder nehmen.

Eingetragen am 31.03.2018 als Datensatz 82835
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für schizophrenie mit Schwindel, Sehstörungen, Emotionslosigkeit

Finger weg davon. Die Ärzte Haben es mir aufgrund einer zweifelhaften Diagnose (undifferenzierte Schizophrenie) verabreicht. 10mg abilify pro Tag. Nehme die Medikamente seit über einem Jahr. Das schlimmste ist die Emotionslosigkeit / Abstumpfung. In der Anfangsphase hatte ich auch Schwindel,...

Abilify bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifyschizophrenie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Finger weg davon. Die Ärzte Haben es mir aufgrund einer zweifelhaften Diagnose (undifferenzierte Schizophrenie) verabreicht. 10mg abilify pro Tag. Nehme die Medikamente seit über einem Jahr. Das schlimmste ist die Emotionslosigkeit / Abstumpfung. In der Anfangsphase hatte ich auch Schwindel, Gesichtszucken und verschwommenes Sehen. Ich versuche gerade das Medikament abzusetzen, weil das Leben so nicht zu ertragen ist. Meine Meinung: wer diese Medikamente nicht unbedingt benötigt, sollte sie nicht nehmen oder versuchen davon wieder loszukommen. Oftmals wird einem ja suggeriert die Neuroleptika ein Leben lang einzunehmen.

Eingetragen am 09.02.2018 als Datensatz 81844
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Borderline mit Benommenheit, Müdigkeit, Magenbeschwerden, Schwindel, Konzentrationsstörungen

Sollte wirken gegen: innere Unruhe, Streßzustände, depressive Symptome, Derealisationsproblematik Positive Wirkungen: -) Kein Problem mehr mit Reizdarm -) mehr innere Ruhe, Zerrissenheit hat sich beruhigt -) positiveres Lebensgefühl -) stehe mehr in der Realität (kein "Traum"-Gefühl) -)...

Abilify bei Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyBorderline18 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sollte wirken gegen: innere Unruhe, Streßzustände, depressive Symptome, Derealisationsproblematik

Positive Wirkungen:
-) Kein Problem mehr mit Reizdarm
-) mehr innere Ruhe, Zerrissenheit hat sich beruhigt
-) positiveres Lebensgefühl
-) stehe mehr in der Realität (kein "Traum"-Gefühl)
-) fühle mich aktiver

Keine merkbare Wirkung/Verbesserung:
-) Gedächtnisaussetzer bei Streß

Nebenwirkungen:
-) starkes Benommenheitsgefühl und Müdigkeit bei Einnahme am Morgen
-) empfindlicher Magen
-) empfänglich für Schwindel
-) leichte Konzentrationsprobleme beim Autofahren

Empfehlung: Abends einnehmen!

Eingetragen am 02.07.2012 als Datensatz 45612
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme seit mittlerweile 6 Jahren Abilify, anfänglich 15 mg, derzeit Erhaltungsdosis von 5 mg, Versuch mit 2,5 mg war zu wenig, da weniger Schlaf und Unruhe auftraten. Ich kann nur positives berichten. Keine Gewichtszunahme, gesunder Schlaf mit Träumen, Ausgeglichenheit, anfängliche...

Abilify bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit mittlerweile 6 Jahren Abilify, anfänglich 15 mg, derzeit Erhaltungsdosis von 5 mg, Versuch mit 2,5 mg war zu wenig, da weniger Schlaf und Unruhe auftraten. Ich kann nur positives berichten. Keine Gewichtszunahme, gesunder Schlaf mit Träumen, Ausgeglichenheit, anfängliche Gelenkschmerzen vergingen bald. Libido ist zwar herabgesetzt, aber kann gut damit leben. Mann geht mehr auf mich ein, alles okay. Würde Abilify weiterempfehlen und möglichst über langen Zeitraum von mehreren Jahren einnehmen oder für immer!

Eingetragen am 14.06.2012 als Datensatz 45173
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Depression, Konzentrationsstörungen mit Kraftlosigkeit, Antriebslosigkeit

Ich habe 7 Wochen lang 15 mg Abilify/Tag genommen. Ich habe es nicht vertragen. Erst habe ich nur beim Joggen schlapp gemacht, 3 Wochen später konnte ich nicht mehr schwimmen, weil ich keine Kraft hatte, die Arme durchs Wasser zu ziehen. Noch 1 Woche später war schon Treppe steigen anstrengend....

Abilify bei Depression, Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepression, Konzentrationsstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 7 Wochen lang 15 mg Abilify/Tag genommen. Ich habe es nicht vertragen. Erst habe ich nur beim Joggen schlapp gemacht, 3 Wochen später konnte ich nicht mehr schwimmen, weil ich keine Kraft hatte, die Arme durchs Wasser zu ziehen. Noch 1 Woche später war schon Treppe steigen anstrengend. Ich habe mich deprimiert gefühlt, die Erhöhung der Citalopram-Dosis von 30 mg auf 40 mg hat nichts geholfen. (Citalopram ist ein SSRI-Antidepressivum) Ich habe an Interessensverlust gelitten und egal was ich gemacht habe, ich hatte keine Freude daran. Abilify® hat mir eine komplette Anhedonie (Freudlosigkeit) verursacht, was zu völliger Antriebslosigkeit geführt hat. Es hat mich nicht müde gemacht, aber ansonsten war es lähmend in jeder Hinsicht.
Innerhalb von 3 Wochen nach dem Absetzen habe ich wieder Kraft und Kondition gekriegt, und Studieninhalte und Hobbies haben mich wieder interessiert und die deprimierte Stimmung ist weggegangen.
Ich bin mir sicher, dass der oben beschriebene Zustand durch Abilify® verursacht war, die Beschwerden sind mit dem Abilify® gekommen und nach dem Absetzen wieder gegangen.

Ob mir Abilify bei der Konzentration geholfen hat, kann ich nicht sagen. Ich habe nach dem Absetzen keine Konzentrationsprobleme bekommen, bis heute (14 Monate später) nicht.

Wie aus dem oberen Bericht zu ersehen, hat Abilify bei mir keinerlei antidepressive Wirkung, im Gegenteil.

Ciao
Anna

Eingetragen am 27.07.2011 als Datensatz 36248
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Manie mit Halluzinationen, Kreislaufbeschwerden, Schwindel, Unruhe, Antriebssteigerung, Schlafstörungen, Suizidgedanken, Libidosteigerung

In der Akuttherapie litt ich unter plötzlichen zuvor nicht erschienenen inneren Visionen und Kreislaufproblemen (schwarz vor Augen, Schwindel). Ich hatte einen starken Bewegungsdrang verspürt (Unruhe). Diese Begleiterscheinungen haben sich gegeben. In der Daueranwendung (bisher 2 Monate) kam es...

Abilify bei Manie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyManie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der Akuttherapie litt ich unter plötzlichen zuvor nicht erschienenen inneren Visionen und Kreislaufproblemen (schwarz vor Augen, Schwindel). Ich hatte einen starken Bewegungsdrang verspürt (Unruhe). Diese Begleiterscheinungen haben sich gegeben. In der Daueranwendung (bisher 2 Monate) kam es zu Schlafstörungen: ich gelange wenig in den Tiefschlaf. Das Bewusstsein ist extrem erweitert. Die Sinne sind wach, die Übersinne verschwunden. Mein Temperament blieb sanguinsch (selbstbewusst) bis hypomanisch; es wurde nicht erniedrigt oder deprimiert, die Akutmanie und der latente Größenwahn wurden jedoch getilgt. Ich habe Energie und einen sehr guten Antrieb. Ich schlafe (7 Stunden) und esse weniger (wegen der Therapie jedoch regelmäßig), was ich als positiv betrachte. (Unterbewusste) persönliche Probleme und Ängste machen mir jedoch schwerer zu schaffen als zuvor und lassen sich durch Schlaf nicht aufarbeiten. Der Realitätssinn hat sich verbessert, das Lautwerden von der (eigenen) innere(n) Stimme(n) ist geschwunden. Ab und an tauchen Suizidgedanken bzw. Gedanken der Selbstaufgabe wegen den Problemen der Behandlung auf, weil mein Ego nun leichter zu kränken ist. Das Medikament wirkt schwächer antipsychotisch (die auditive Wahrnehmung von Phonemen sowie die pathologische Empathie und Fernwahrnehmung ist geschwunden, dafür habe ich nun Visionen), jedoch angenehmer stimmungsaufhellend und stabilisierend auf höherem Niveau als andere Neuroleptika, die ich kenne. Ich empfinde jedoch ein seltsames Drehen im Magen, wenn ich nicht gegessen habe, was ein neutral-gehobenes Gefühl vermittelt. Ich gewinne Interesse an sexuellen Objekten (Frauen, hereosexuelle Männer) und sexuelle Praktiken (Handmasturbationen), die mich zuvor nicht interessierten. Die Wechselwirkung mit dem sedierenden neuroleptischen Wirkstoff Pipamperon ist schwach, da Dipiperon (Handelsname) zwar seine dämpfende Wirkung entfalten kann, jedoch kann selbst die fünffache Dosis trotz der Kombination mit Alkohol nicht den Schlaf herbeiführen, was es normaler Weise jedoch tun sollte, insbesondere wenn man wochenlang keinen Alkohol getrunken hat. Aripiprazol scheint die sedierende (jedoch nicht die beruhigende) Wirkung von Alkohol aufzuheben. Ich verspüre einen großen Drang, Kaffee zu trinken. Abilify wirkt schwächer auf die Konzentrationssteigerung als Zyprexa (Olanzipin), jedoch Optimismus steigernder als Risperdal (Risperidon) und zeigt keine extra-pyramidalen Störungen wie Haloperidol.

Eingetragen am 17.01.2010 als Datensatz 21541
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für bipolare Störung und Schizzophrenie mit Unruhe

Zu mir: Ich bin eine Frau von 45 Jahren, mitten in der Menopause und habe seit dem 16. Lebensjahr eine bipolare Störung plus Schizophrenie. Die Depression dauerte immer 6 Monate und die Manie auch 6 Monate. 2 mal eine Schizophrenie, Dauer jeweils ca. 3 Monate. Seit erst 14 Jahren bin ich in...

Abilify bei bipolare Störung und Schizzophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifybipolare Störung und Schizzophrenie6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu mir: Ich bin eine Frau von 45 Jahren, mitten in der Menopause und habe seit dem 16. Lebensjahr eine bipolare Störung plus Schizophrenie. Die Depression dauerte immer 6 Monate und die Manie auch 6 Monate. 2 mal eine Schizophrenie, Dauer jeweils ca. 3 Monate.
Seit erst 14 Jahren bin ich in medikamentöser Behandlung und habe durch die Medis eine sehr sehr positive Gesundheit erhalten. Ich nehme folgende Tabletten:
Am Morgen: 60 mg Cymbalta, 450 mg Quiolonorm (Lithium - Salz), von 5 mg Abilify halbiere ich sie.
Am Abend: 450 mg Quilonorm (Lithium - Salz), 200 mg Seroquel.
Zum Bedarf nach Ueberanstrengung ( z. B. Auto-Reise über 4 Stunden oder Besuch bei Bekannten nach 2 Stunden, oder Einkaufen nach 3 Stunden) 1 mg Temesta und 50-100 mg Seroquel zur Entspannung.
Alle genannten Medis haben bei mir fast keinerlei Nebenwirkungen mehr - nur auf Seroquel kann ich nach 30min. nach der Einnahme sehr gut einschlafen. Lasse ich aber das Antidepressivum Cymbalta 60mg am Morgen längere Zeit weg kann ich nicht mehr ein - oder durchschlafen.
Das Lithium - Quilonorm lässt nur geschächtere Depression öfters im Winter und grossen Temperaturschwankungen von bis 10 Grad am Tag zu sowie die manischen Episoden sind nur nach überforderungen als Folgeerscheinung vorhanden.
Nach der Umstellung von Abilify, da ich die Wechseljahre gekommen bin und sehr stark depressiv und immer wieder suizidgefährdet wurde hat dieses Medikament mein Leben total positiv verängdert. Keine Depressionen mehr, keine Schizophrenie. Voller Antrieb schon nach 6 Tage Einnahme, konnte nichte mehr still sitzen o. auch fernsehen. Nach Rücksprache mit meinem Arzt nehme ich jetzt nach 6 Wöchiger Einnahme die Hälfte der 5 mg Tablette Abilify. Habe noch immer sehr gute Konzentration, sehr lange Ausdauer beim Spazierengehen, Einkaufen, Bastle und Nähe wieder sehr viel. Unruhe ist jedoch noch sehr ausgeprägt. Konzentration sehr lange und ausdauernd.
Die Kombination von diesen insgesamt 4 Tabletten und ca. 2-3 vom Bedarf (= Temesta, gibt es auch noch das Lorazepham) lebe ich wieder !!!!!!!!!!!
War auch schon 7 mal in der Psychiatrie wegen Suizid, Schizzophrenie, Psychosen, Depressionen. Dank meiner Ausdauer und Offenheit für Aerzte und deren Medikamenten Vorschläge habe ich dennoch erst nach ca.10 Jahren Behandlungsdauer und ausprobieren vielen verschiedenen Medies wieder zu mir selbst und meinen früheren Ich gefunden, bevor die Krankheit mit 16 loslegte.
Sehr viel Geduld - sehr viel Leid, sehr viel Unverständnis besonders in der Familie u. Verwandschaft musste ich durch leben und erklären und erklären warum man als psychisch krank so oder so reagiert und keiner versteht das warum man so reagiert...oder nicht mehr leben will oder total ausflippt und man selbst sich noch als normal bezeichnet.....Mit Internet - Büchern - viele Gespräche mit Atzten aus der Psychiatrie habe ich gesiegt über diese verdammte und zerstörerische Krankheit !!!!
..Hört nie auf zu kämpfen denn die Hölle ist da wo man sich umbringt. Sucht euch Informatione über diese Krankheit und Leute die dir zuhören wollen - die mit dir mitfühlen wollen, die dich verstehen wollen. SUCHT DANACH UND SEID OFFEN FÜR SIE - Viel Hilfe und EINE GESUNDE PSYCHE UND SEELE IST EUCH SICHER.

Eingetragen am 15.06.2014 als Datensatz 61940
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Depression, Borderline mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit

Nehme seit 5 Monaten Abilify und bin relativ zufrieden damit, da meine Stimmungschwankungen fast und meine Aggressionen gänzlich weg sind. Wobei ich vom Antrieb nichts merke und eher innere Leere und Angespanntheit fühle. Das äußert sich mitunter mit Zähneknirschen. Außerdem habe ich vermehrt...

Abilify bei Depression, Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepression, Borderline5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 5 Monaten Abilify und bin relativ zufrieden damit, da meine Stimmungschwankungen fast und meine Aggressionen gänzlich weg sind. Wobei ich vom Antrieb nichts merke und eher innere Leere und Angespanntheit fühle. Das äußert sich mitunter mit Zähneknirschen. Außerdem habe ich vermehrt Hunger auf Süßes oder zeitweise garkeinen Appetit. Sowie Angstattacken in öffentlichen Verkehrsmitteln, die ich früher nicht hatte.

Anfangs ging es mir super, dann musste ich aber die Dosis aber steigern und habe sie abends genommen, da sie mich richtig betäuben haben und ich sonst tagsüber die ganze Zeit geschlafen hätte.
Mittlerweile nehme ich sie wieder morgens, 5 bzw. 10 mg und habe mich bereits an die Müdigkeit gewöhnt.

Keine Besserung merke ich bei meinem impulsiven Essverhalten und bei den Selbstverletzungen - daher auch +5kg zugenommen seitdem ich mit Abilify angefangen hab.

Alles in allem kann ich dieses Medikament trotzdem empfehlen, da ich mich nun viel ausgeglichener fühle.

Eingetragen am 28.03.2014 als Datensatz 60437
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose, Halluzinationen, Psychose, Halluzinationen mit Gewichtszunahme, Unruhe, Kribbeln

Eines schönen Tages vor 10 Jahren begann ich, Stimmen zu hören. Ging aber erst zum Arzt, als ich es nicht mehr aushielt. Der diagnostizierte Schizophrenie und ich bekam Amisulprid verschrieben. Das hat innerhalb kürzester Zeit gewirkt und die Stimmen abgestellt. Ich bekam zunächst nur 100 mg, das...

Amisulprid bei Psychose, Halluzinationen; Abilify bei Psychose, Halluzinationen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose, Halluzinationen10 Jahre
AbilifyPsychose, Halluzinationen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eines schönen Tages vor 10 Jahren begann ich, Stimmen zu hören. Ging aber erst zum Arzt, als ich es nicht mehr aushielt. Der diagnostizierte Schizophrenie und ich bekam Amisulprid verschrieben. Das hat innerhalb kürzester Zeit gewirkt und die Stimmen abgestellt. Ich bekam zunächst nur 100 mg, das ist aber wenig, ich kenne Leute, die nehmen 600 mg täglich. Trotz der niedrigen Dosis veränderte sich nun mein Körper, ich nahm fast 20 kg Gewicht zu (von 66 kg auf 86 kg für einen 1.80 m großen Mann mittleren Alters). Während dieser Gewichtszunahme hatte ich stets das Gefühl, nicht richtig in meinem Körper drin zu sein, aber das ist jetzt vorbei. Auch kam die Gewichtszunahme zum Stillstand, das Gewicht verharrt jetzt bei 86 bis 87 kg, wobei ich beim Essen Disziplin üben muss, habe aber keine Heißhungerattacken, auch sonst überhaupt keine Nebenwirkungen. Die regelmäßige Dosis liegt jetzt aber bei 200 mg täglich.

Weil mir dieses ständige Völlegefühl und der nun aufgequollene Blähbauch auf den Keks ging, fragte ich nach einem Medikament, das nicht dick macht. Wir probierten es dann mit Abilify. Schon in der Apotheke der Schock: Abilify kostet ein Vielfaches von Amisulprid und ich musste noch 10 Euro zuzahlen, was ich bei Amisulprid nicht muss. Nach der Einnahme von 10 mg Abilify extreme Unruhe, ein Kribbeln und Pulsieren im ganzen Körper, so dass ich nachts nicht schlafen konnte. Trotz Abilify kamen die Stimmen nun wieder, die Dosis hätte daher erhöht werden müssen, was aber die Schlafprobleme noch verstärkt hätte. Nach einigen Tagen Abilify kehrte ich daher wieder zu Amisulprid zurück. Ich warte immer noch, bis ein Medikament entwickelt wird, das ich vertrage und das mich nicht dick macht.

Eingetragen am 21.12.2010 als Datensatz 30953
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid, Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify 10 mg für paranoide Schizophrenie mit Libidosteigerung, Libidoverlust, Impotenz

Zu Beginn der Einnahme zunächst deutliche Libidosteigerung. Mittlerweile vollständiger Verlust der Libido, Impotenz. Vorteile: kein Gramm Gewichtszunahme, keine Heißhungerattacken, keine EPS. Ich werde wieder zu Quetiapin zurückkehren.

Abilify 10 mg bei paranoide Schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilify 10 mgparanoide Schizophrenie2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Beginn der Einnahme zunächst deutliche Libidosteigerung.
Mittlerweile vollständiger Verlust der Libido, Impotenz.
Vorteile: kein Gramm Gewichtszunahme, keine Heißhungerattacken, keine EPS.
Ich werde wieder zu Quetiapin zurückkehren.

Eingetragen am 23.03.2009 als Datensatz 14125
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify 10 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose mit Unruhe, Nervosität, Bewegungsdrang

Nach einer Psychose im November 2013 bekam ich Risperidon verschrieben, was die reinste Qual für mich war. Ich war nur noch ein Zombie, fühlte nichts mehr. Lag den ganzen Tag auf der Couch und beobachtete den Sekundenzeiger. Kompletter Libidoverlust und Gewichtszunahme (13 kg). Wenn ich nicht von...

Abilify bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Psychose im November 2013 bekam ich Risperidon verschrieben, was die reinste Qual für mich war. Ich war nur noch ein Zombie, fühlte nichts mehr. Lag den ganzen Tag auf der Couch und beobachtete den Sekundenzeiger. Kompletter Libidoverlust und Gewichtszunahme (13 kg). Wenn ich nicht von Ängsten und Zwangsgedanken geplagt war, hatte ich Depressionen. Wenn ich keine Depressionen hatte, hatte ich Ängste und Zwangsgedanken. Es war ein ewiger Teufelskreis aus dem ich glaubte nicht mehr heraus zu kommen. Nach einem halben Jahr "durchhalten" und "hoffen" wurde ich dann auf 15 mg Abilify umgestellt (schleichend gesteigert), weil ich das Risperidon einfach nicht vertragen habe und es nicht, wie erhofft, zu einer Besserung meiner Symptome beigetragen hat.

Bereits nach einer Woche der Einnahme (Abilify) merkte ich wie die Zwangsgedanken wie auf Knopfdruck verschwunden waren, ich habe plötzlich realisiert das meine Psychose nur das reinste Schauspiel meines Kopfs war. Ich merkte wie sich meine Libido langsam wieder zurückmeldete. Ich fühlte mich teilweise wie geheilt. Musste noch ca. 2 Wochen mit Ängsten in der Öffentlichkeit kämpfen, wogegen ich Seroquel verschrieben bekommen habe. Nach 2 Tagen Seroquel, verschwanden auch die Ängste in der Öffentlichkeit und ich hatte "nur" noch mit Depressionen zu kämpfen, wogegen ich dann Sertralin verschrieben bekommen habe. Unter Sertralin hatte ich wieder Probleme mit meiner Libido. Das wollte ich auf keinen Fall wieder mit mir herumschleppen, sodass ich Sertralin eigenhändig abgesetzt habe. Das ist jetzt gut ein Jahr her und bis heute ist meine Libido nicht wieder gekommen. Ich glaube aber auch das es daran liegen könnte, dass ich immernoch Abilify nehme. Ich bin erst schlauer wenn ich komplett ohne Medikamente bin.

Im großen und ganzen bin ich mit Abilify größtenteils zufrieden... keine Gewichtszunahme. Ich fühle mich aber immer sehr Unruhig und werde tierisch schnell Nervös. Leichtes ziehen in den Beinen und Unruhe beim Sitzen (Bewegungsdrang), Schlaf ist sehr gut, ohne zwischenzeitliches Aufwachen. Nur jeden Tag Träume die sich total echt anfühlen.

Abilify hat mir mehr geholfen, als es Nebenwirkungen hat.

Eingetragen am 20.04.2015 als Datensatz 67458
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Bluthochdruck, Schizo-Affektive Störung, Schizo-Affektive Störung, Psychose, Schizo-Affektive Störung mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Müdigkeit

Hallo, ich nehme im Laufe meiner Krankheitsgeschichte schon sehr viele Medikamente ein. Meine Krankheit (die letzte Diagnose schizoaffektive Störung) brach das erste mal im März 2006 aus. Man gab mir über Risperdal, Zyprexa, Lithium auch andere Medikamente. Aber nun bin ich mit Abilify, Zeldox...

Abilify bei Psychose, Schizo-Affektive Störung; Lamotrigin bei Schizo-Affektive Störung; Zeldox bei Schizo-Affektive Störung; Delix bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose, Schizo-Affektive Störung8 Monate
LamotriginSchizo-Affektive Störung8 Monate
ZeldoxSchizo-Affektive Störung3 Jahre
DelixBluthochdruck8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich nehme im Laufe meiner Krankheitsgeschichte schon sehr viele Medikamente ein. Meine Krankheit (die letzte Diagnose schizoaffektive Störung) brach das erste mal im März 2006 aus. Man gab mir über Risperdal, Zyprexa, Lithium auch andere Medikamente. Aber nun bin ich mit Abilify, Zeldox und Lamotrigin sehr gut eingestellt. Zumindest was meine seelische Verfassung angeht. Die Hauptnebenwirkungen bei Abilify ist ein starker Libidoverlust, dass noch von meinem Blutdruckmedikament Delix unterstrichen wird. Außerdem habe ich 40 kg zugenommen seid ich das Abilify wieder einnehme. Es waren sogar schon bei einer früheren Einnahme 65 kg!

Unter dem Lamotrigin spüre ich keine Nebenwirkungen.

Bei dem Medikament Zeldox ist ein Punkt sehr belastend. Ich schlafe nach Einnahme exakt 12-13 Stunden lang. Manchmal auch länger. Ein normales Berufsleben ist dadurch fast nicht möglich.
Ca. 2 Stunden nach der Einnahme werde ich sehr müde und es zieht mich förmlich ins Bett. Eine Tätigkeit wie lesen oder sogar Autofahren ist dann absolut nicht mehr möglich.

Ich kann deshalb alle Nebenwirkungen gut unterscheiden, weil ich die Medikamente nacheinander bekommen habe.

Ich hoffe mein Artikel war hilfreich....

Liebe Grüße

Eingetragen am 25.11.2010 als Datensatz 30367
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Zeldox
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Delix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol, Lamotrigin, Ziprasidon, Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):118
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Depression, Angststörung, Borderline mit starke Gewichtszunahme, starke Müdigkeit, Magenprobleme, Wassereinlagerung

Ich habe keine Nebenwirkungen von Sertralin außer ich nehme zu viel. Ein mal wurde mir mehr verschrieben um meine Angststörung du mildern was aber eigentlich nichts außer extremer Manie und Unruhe gebracht hat. Hab es kurz darauf wieder reduziert und alles war wieder ok Jetzt zu meinen...

Abilify bei Borderline; Sertralin bei Depression, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyBorderline60 Tage
SertralinDepression, Angststörung500 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe keine Nebenwirkungen von Sertralin außer ich nehme zu viel. Ein mal wurde mir mehr verschrieben um meine Angststörung du mildern was aber eigentlich nichts außer extremer Manie und Unruhe gebracht hat. Hab es kurz darauf wieder reduziert und alles war wieder ok

Jetzt zu meinen Neuroleptikern
Bis vor 2 Monaten hab ich noch Rirperdal genommen aber ich hatte sehr starke Nebenwirkungen: Essstörung, starke schnelle Gewichtszunahme, starke Müdigkeit, Wirkungsübergang, Magenprobleme, sehr stark erhöhtes Prolaktin, Wassereinlagerung...
Vor 2 Monaten hab ich dann zu abilify gewechselt
Und es ist deutlich besser geworden obwohl ich immer noch an starker Gewichtszunahme und einem problematischen Essverhalten leide fühle ich mich nicht mehr so müde und mein Prolaktin ist auch gesunken. Ich hab zwar immer noch Probleme damit dass ich mich kaum konzentrieren kann uns Müdigkeit aber es halt nicht so lange an wie bei Risperdal

Eingetragen am 27.04.2017 als Datensatz 77204
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Sertralin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Depression, Antriebsstörungen mit Blutdruckabfall, Herzrasen

Abilify habe ich knapp 4 Jahre genommen. Es war gegen meine Depressionen gedacht. Die ersten Tage und Wochen hatte ich Herzrasen und Müdigkeit. Irgendwann wurden die Probleme mit dem Herzen erträglicher. Die Depression wurde bei 5 mg morgens immerhin etwas gelindert. Meine Ärztin schlug vor...

Abilify bei Depression, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepression, Antriebsstörungen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Abilify habe ich knapp 4 Jahre genommen.
Es war gegen meine Depressionen gedacht.
Die ersten Tage und Wochen hatte ich Herzrasen und Müdigkeit.
Irgendwann wurden die Probleme mit dem Herzen erträglicher. Die Depression wurde bei 5 mg morgens immerhin etwas gelindert. Meine Ärztin schlug vor es auf 10mg zu erhöhen und das ging bei mir völlig in die Hose.
Ich bekam Alpträume von der übelsten Sorte.
Also wieder zurück auf 5 mg.
Nun finde ich das es an der Zeit ist Abilify auf Wiedersehen zu sagen und Citalophram zu versuchen. Ich hoffe es klappt.

Eingetragen am 22.02.2018 als Datensatz 82133
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Depression, Angststörungen mit Müdigkeit, unruhige Beine, Schweißausbrüche, Erbrechen

Im Zuge meiner Depression und meinen Angststörungen bekam ich auch starke Stimmungsschwankungen. Ich wurde u.a. aggressiv. Dagegen hat mir das Medikament sofort geholfen. Die Wirkung trat rasch und effektiv ein. Die Nebenwirkungen waren zumindest in den ersten Tagen katastrophal: Zusammenbruch;...

Abilify bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepression, Angststörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Zuge meiner Depression und meinen Angststörungen bekam ich auch starke Stimmungsschwankungen. Ich wurde u.a. aggressiv. Dagegen hat mir das Medikament sofort geholfen. Die Wirkung trat rasch und effektiv ein.
Die Nebenwirkungen waren zumindest in den ersten Tagen katastrophal: Zusammenbruch; ich konnte ca. eine Stunde nach der Einnahme nicht einmal gehen; Übelkeit; Brechen; ich habe die ersten drei Tage nach der Ersteinnahme beinahe durchgeschlafen, war nur zwischendurch ein bis zwei Stunden munter; es stellten sich unruhige Beine ein; alle Nebenwirkungen, bis auf die unruhigen Beine, gingen allerdings nach ca. zwei Wochen weg. Allerdings blieb ich "zappelig", sodass ich nicht mehr ruhig sitzen konnte. Lesen oder Arbeiten fiel mir sehr schwer bzw. war manchmal unmöglich.

Eingetragen am 30.05.2012 als Datensatz 44776
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose mit Kopfschmerzen, Libidoverlust

Insgesamt drei Monate hat man mir 5mg Abilify täglich verabreicht. Anfangs hatte ich, ohne dass ich auch nur Ansatzweise an Sex dachte, einfach eine Erektion bekommen. In den ersten zwei Tagen der Einnahme hatte ich öfter ein "knacken" im Gehirn gespührt, dann kamen die starken Kopfschmerzen....

Abilify bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Insgesamt drei Monate hat man mir 5mg Abilify täglich verabreicht. Anfangs hatte ich, ohne dass ich auch nur Ansatzweise an Sex dachte, einfach eine Erektion bekommen. In den ersten zwei Tagen der Einnahme hatte ich öfter ein "knacken" im Gehirn gespührt, dann kamen die starken Kopfschmerzen. Nach zwei Wochen wurde die Dosis auf 10mg erhöht und ich wurde sehr unruhig. Daraufhin hat man die Dosis wieder auf 5mg reduziert und mir zusätzlich abends Diazepam gegeben, um wieder ruhiger zu werden. Mittlerweile nehme ich seit über sechs Monaten gar nichts mehr und warte immer noch darauf wieder ein funktionierendes Sexualleben zu haben. Aber leider scheint es so, dass Abilify impotent macht. Die Libido ist nachwievor vollends verschwunden. Vor der Einnahme von Abilfy hat alles wunderbar funktioniert. Ich bereue es sehr dieses Medikament genommen zu haben. Die Lebensqualität wurde nicht verbessert, sondern es wurde ein weiteres Problem verursacht.

Dieses Medikament ist nach meiner Meinung nur eine weitere Erfindung, die teuer vermarktet wird, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Vonwegen dritte Generation. Da hätte ich doch lieber das billige Risperdal genommen, eine Gesichtssteiffheit riskiert, aber dafür ohne Probleme geil zu werden und eine 100%ige Erektion zu bekommen. Oder Zyprexa und dass Risiko Zuckerkrank zu werden.
Eine Gesprächstheraphie war erfolgreicher als der ganze Medikamentenquatsch der Pharmaindustrie.

Eingetragen am 27.07.2011 als Datensatz 36247
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify 10 mg für Psychose, wahnhafte Störung mit Gewichtsverlust, Schlafstörungen, Appetitsverlust

Seit einem halben Jahr nehme ich täglich Abilify 10 mg ein. Habe seit dem 13 KG abgenommen. Am Anfang hatte ich Probleme mit dem Schlafen,hatte wenig Hunger, Jetzt nach sechs Monaten haben die Nebenwirkungen nachgelassen. Ich kann Abilifly nur weiterempfehlen, da ich viele Medikamente ausprobiert...

Abilify 10 mg bei Psychose, wahnhafte Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilify 10 mgPsychose, wahnhafte Störung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit einem halben Jahr nehme ich täglich Abilify 10 mg ein. Habe seit dem 13 KG abgenommen. Am Anfang hatte ich Probleme mit dem Schlafen,hatte wenig Hunger, Jetzt nach sechs Monaten haben die Nebenwirkungen nachgelassen. Ich kann Abilifly nur weiterempfehlen, da ich viele Medikamente ausprobiert habe, die nicht richtig gewirkt oder starke Nebenwirkungen(z.B. Müdigkeit, starke Gewichtszunahme, ständig Appetit) verursacht haben

Eingetragen am 18.03.2009 als Datensatz 14030
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify 10 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):107
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Aripiprazol

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von XBlackAngel666X
XBlackAn…
Benutzerbild von f20
f20
Benutzerbild von TinasheileWelt
Tinashei…

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 284 Benutzer zu Aripiprazol

[]