Einschlafprobleme

Wir haben 14 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Einschlafprobleme.

Prozentualer Anteil 62%38%
Durchschnittliche Größe in cm170182
Durchschnittliches Gewicht in kg6985
Durchschnittliches Alter in Jahren3741
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,1825,61

Die Nebenwirkung Einschlafprobleme trat bei folgenden Medikamenten auf

Zeffix (1/1)
100%
Montelair (1/3)
33%
Busp (1/30)
3%
Yentreve (1/47)
2%
Amineurin (1/84)
1%
Thyronajod (1/159)
0%
Gelomyrtol (1/270)
0%
Azithromycin (1/346)
0%
Elontril (1/441)
0%
Fluoxetin (1/565)
0%
Cymbalta (1/741)
0%
Cipralex (1/1018)
0%
Mirena (1/1372)
0%
Citalopram (1/1384)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Einschlafprobleme bei Zeffix

 

Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Stuhlveränderungen, Einschlafprobleme bei Zeffix für Hepatitis B

Ich bekam Zeffix verordnet, nachdem bei mir eine minimal-lastige Hepatitis B festgestellt wurde, die erste Schäden an der Leber verursacht hatte. Ob es wirklich gewirkt hat, müssen die weiteren reglmäßig erfordrlichen Laboruntersuchungen. Die Nebenwirkungen hielten sich in Grenzen. Ein leichter...

Zeffix bei Hepatitis B

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZeffixHepatitis B1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Zeffix verordnet, nachdem bei mir eine minimal-lastige Hepatitis B festgestellt wurde, die erste Schäden an der Leber verursacht hatte. Ob es wirklich gewirkt hat, müssen die weiteren reglmäßig erfordrlichen Laboruntersuchungen. Die Nebenwirkungen hielten sich in Grenzen. Ein leichter Kopfschmerz am Morgen, Abgeschlagenheit, Einschlafprobleme und auch wechselnde Stuhlkonsistenz.

Eingetragen am  als Datensatz 69885
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Einschlafprobleme bei Montelair

 

Mundtrockenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Einschlafprobleme, Kopfschmerzen bei MontelAir für Asthma

Ich habe diese Medikament 20 Tage lang getestet. Sofort nach der 1 Tablette konnte ich wieder durchatmen. Dieses Gefühl hatte ich 2 Jahre lang nicht mehr. Auch mein allergischer Schnupfen ging zurück, sodass ich ebenfalls überwiegend eine freie Nase hatte. Bisher sind mir diese Vorteile so viel...

MontelAir bei Asthma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MontelAirAsthma20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe diese Medikament 20 Tage lang getestet. Sofort nach der 1 Tablette konnte ich wieder durchatmen. Dieses Gefühl hatte ich 2 Jahre lang nicht mehr. Auch mein allergischer Schnupfen ging zurück, sodass ich ebenfalls überwiegend eine freie Nase hatte.
Bisher sind mir diese Vorteile so viel Wert,dass ich über nachfolgende Nachteile gut hinwegsehen kann:
- leichte Mundtrockenheit (nicht immer aufgetreten)
- leichte Konzentrationsschwächen
- leichte Einschlafprobleme ( obwohl ich diese nicht 100%ig dem Medikament zuordnen kann)
- leichte Kopfschmerzen (nicht immer aufgetreten)
Ohne die Einnahme ging es mir mit meinen Asthmaproblemen teilweise schlechter, somit würde ich jedem zumindest zu einer "Probeeinnahme" raten, da es bei mir den gewünschten Erfolg gebracht hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 66462
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Montelukast

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Einschlafprobleme bei Yentreve

 

Mundtrockenheit, Schwindel, Einschlafprobleme, abnormale Träume, Absetzungserscheinungen bei Yentreve für Inkontinenz

wirkliche Schieße - es hilft nicht, wirkt auf ein zentrales Nervensystem katastrophal aus, heftig. ich vertrage sonst alles gut, aber hier fühlte mich wie eine Testperson einer ungetesteten Substanz. Der trockene Mund, Schwindelgefühl, sensible Haut, Probleme beim Einschlafen habe ich erst mal im...

Yentreve bei Inkontinenz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YentreveInkontinenz-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

wirkliche Schieße - es hilft nicht, wirkt auf ein zentrales Nervensystem katastrophal aus, heftig. ich vertrage sonst alles gut, aber hier fühlte mich wie eine Testperson einer ungetesteten Substanz. Der trockene Mund, Schwindelgefühl, sensible Haut, Probleme beim Einschlafen habe ich erst mal im Kauf gekommen. Achtung, die Selbstmordgedanken stehen ja in der Beipackzettel nicht umsonst!
Dann hat sich schlimme Allergie entwickelt und das Medikament musste abrupt abgesetzt werden - grade bei dem Zeug - oh je. Ich hoffe ich sehe nicht so irre aus, wie ich mich fühle, es stoßen die starke unkontrollierte Nervensignale vom Gehirn bis in die Fingerspitzen, schwindelig, kennen Sie Werbung für Duralex Batterien? Man hat das Gefühl in anderer Dimension zu sein, so müssen sich drogenabhängige fühlen. Die Träume sind hälftig, wenn man schafft überhaupt einzuschlafen.

Eingetragen am  als Datensatz 56161
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Einschlafprobleme bei Amineurin

 

Einschlafprobleme, Angstzustände, Müdigkeit, Mundtrockenheit, Durst, Absetzerscheinungen bei Amineurin für Depressionen

Ich hatte noch nie zuvor Antidepressiva genommen. Aber diesmal hatte ich das Gefühl, dass ich ohne nicht auskomme. Es war auf der Arbeit etwas vorgefallen. War enttäuscht und habe ich ungerecht behandelt gefühlt. Ich habe sie abends genommen, in dem Glauben ich kann jetzt viel besser einschlafen....

Amineurin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmineurinDepressionen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte noch nie zuvor Antidepressiva genommen. Aber diesmal hatte ich das Gefühl, dass ich ohne nicht auskomme. Es war auf der Arbeit etwas vorgefallen. War enttäuscht und habe ich ungerecht behandelt gefühlt. Ich habe sie abends genommen, in dem Glauben ich kann jetzt viel besser einschlafen. Unmittelbar nach der Einnahme, habe ich mich ganz komisch gefühlt. Ich dachte es passiert irgendwas mit meinem Herzen hatte unglaubliche Angst war drauf und dran den Notarzt zu rufen. Das Einschlafen hat dann auch länger gedauert. Am nächsten Tag fiel mir dann das aufstehen schwer, aber tagsüber ich mich wenigstens gelassener gefühlt als sonst. Wenn z.b. Situationen entstanden sind, über die ich mich aufregen wollte, konnte ich dies nicht. Als wenn mein Körper das blockieren würde. Das war iin Ordnung aber ich war den ganzen Tag müde und was mir auch sofort aufgefallen ist. An Spaß mit der Freundin ist in dieser Phase überhaupt nicht zu denken. Als wenn man impotent geworden ist. Solche Probleme waren mir bis dahin fremd. Als ich die Tablette abends wieder einnahm ging das Spielchen wieder von vorne los. Wollte nur schnellstmöglich einschlafen, dass ich diese panische Phase am liebsten überspringen kann. Dann wieder lange geschlafen und trotzdem müde, aber besser gelassener drauf. Hatte auch das gefühl, dass ich bei sportlichen Aktivitäten etwas besser durchhalte. Gleichzeitig schien ich auh zuzunehmen, aber durch Sport konnte ich dem entgegenwirken. Der Arzt sagte, dass man sich nach einigen Tagen dran gewöhnt, deswegen habe ich sie nicht abgesetzt. Nach einigen Tagen schien es auch tatsächlich so zu sein, trotzdem habe ich sie dann abgesetzt um nicht zuzunehmen und weil ich keine Lust auf die Errektionsstörungen hatte. Dann aber gab es während der Arbeit wieder den einen oder anderen Zwischenfall, so dass ich diesmal tagsüber die Tablette eingenommen habe. Unmittelbar danach schreckliche Ansgtgefühle, extrem trockener Mund, ständiges Durstgefühl. extreme Müdigkeit, als wenn Dich ein Zug überrollt hätte. Konnte nur ganz mühsam nach Hause fahren. Da mein Arzt sich nicht wirklich um mich gekümmert hat, habe ih beschlossen die Tabletten einfach abzusetzen. Die ersten Tage waren extrem hat, aber ich habe mich dazu gequält. Alles in allem habe ich mich ohne Tabletten besser gefühlt. Letztlich hängt alles von der Psyche ab. Wenn die Sache deretwegen Du das Medikament nimmst sich bessert brauchst Du sie nicht, aber wenn das nicht der fall ist, dann ist es unglaublich schwer. Am besten wäre es, wenn man die Sache löst, sofern dies möglich ist. Tabletten können nur phasenweise helfen sind aber keine Dauerlösung.

Eingetragen am  als Datensatz 57618
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Einschlafprobleme bei Gelomyrtol

 

Unruhe, Einschlafprobleme, Herzklopfen, Nachtschweiß bei Gelomyrtol forte für Sinusitis

In den ersten Tagen den Einnahme wurden meine Nebenhöhlen gut befreit. Dann traten bei mir Symptome auf, die ich zuerst nicht mit den Kapseln in Verbindung gebracht habe, da sie nicht mit auf dem Beipackzettel stehen. Die Symptome waren Unruhe, Einschlafstörung – nicht schlafen können trotz...

Gelomyrtol forte bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gelomyrtol forteSinusitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten Tagen den Einnahme wurden meine Nebenhöhlen gut befreit.
Dann traten bei mir Symptome auf, die ich zuerst nicht mit den Kapseln in Verbindung gebracht habe, da sie nicht mit auf dem Beipackzettel stehen. Die Symptome waren Unruhe, Einschlafstörung – nicht schlafen können trotz großer Müdigkeit, Herzklopfen, schwitzen im Bett.
Ich dachte schon mit meinem Seelenleben wäre etwas nicht in Ordnung, bis ich nach ein paar Tagen doch die Verbindung zu den Kapseln herstellen konnte. Habe sie dann direkt abgesetzt und bin nun sehr erleichtert, dass alle Symptome verschwunden sind. Schlafen zu können ist richtig schön. :o)

Eingetragen am  als Datensatz 56701
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Einschlafprobleme bei Azithromycin

 

starkes Herzklopfen, Einschlafprobleme bei Azithromycin für Rachenentzündung

Habe das Medikament verschrieben bekommen, weil ich seit 6 Wochen immer wiederkehrende Halsschmerzen und mein kompletter Rachen entzündet (rot) gewesen ist. Nach der ersten Einnahme verspürte ich eine leichte Besserung. Doch nach der 2. Tablette hatte ich sehr starkes Herzrasen und konnte nicht...

Azithromycin bei Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinRachenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament verschrieben bekommen, weil ich seit 6 Wochen immer wiederkehrende Halsschmerzen und mein kompletter Rachen entzündet (rot) gewesen ist. Nach der ersten Einnahme verspürte ich eine leichte Besserung. Doch nach der 2. Tablette hatte ich sehr starkes Herzrasen und konnte nicht mehr einschlafen. Mir war auch schwindelig und etwas verwirrt. Andere Medikamente habe ich zu diesem Zeitpunkt nicht eingenommen. Autofahren sollte man nach der Einnahme definitiv nicht mehr! Leider stellten sich die Symthome auch nach der 3. Tablette nicht ein. Heute ist Tag drei ohne das Medikement und keine Besserung.

Ich würde daher jedem raten: falls ihr es vom Arzt verschrieben bekommt, fragt a.) ist es wirklich notwendig (bei mir hat sich herrausgestellt, dass es eine Virusinfektion ist, daher war es vollkommen unnütz!) und b.) ob es eine Alternative dazu verabreichen kann. Die Nebenwirkungen sollte man echt abwägen gegenüber den Behandlungserfolg.

Eingetragen am  als Datensatz 77159
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Einschlafprobleme bei Elontril

 

Einschlafprobleme bei Elontril für Depressionen, Angststörungen, Abgeschlagenheit, Bulimie

Ich nehm elontril nun seit einigen monaten, du es ist das erste medikament, was hilft! Nach nun jahrelanger erfahrung ist das echt supi Hab mit 150 mg angefangen, nehme z.z 300 mg und erhöhe bald nochmal auf 450 mg da die depressionen zwar besser, aber dennoch ziemlich präsent sind....

Elontril bei Depressionen, Angststörungen, Abgeschlagenheit, Bulimie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, Angststörungen, Abgeschlagenheit, Bulimie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehm elontril nun seit einigen monaten, du es ist das erste medikament, was hilft! Nach nun jahrelanger erfahrung ist das echt supi
Hab mit 150 mg angefangen, nehme z.z 300 mg und erhöhe bald nochmal auf 450 mg da die depressionen zwar besser, aber dennoch ziemlich präsent sind. Nebenwirkungen waren einschlafprobleme die ersten tage, nun aber hab ich diese nicht mehr :)

Eingetragen am  als Datensatz 68765
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Einschlafprobleme bei Fluoxetin

 

weniger Haarwuchs, Einschlafprobleme bei Fluoxetin für Zwangsstörung

Ich nehme Fluoxetin nun schon zum 2. Mal. Grundsätzlich würde ich es weiterempfehlen. Habe immer mit 10 mg begonnen, nach 2 Wochen auf 20 gesteigert. Nach 2 Monaten habe ich es mit 40 mg probiert, man muss einfach seine eigene Dosis finden. Meine richtige war 20 mg. Ich hatte kaum...

Fluoxetin bei Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinZwangsstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Fluoxetin nun schon zum 2. Mal. Grundsätzlich würde ich es weiterempfehlen.
Habe immer mit 10 mg begonnen, nach 2 Wochen auf 20 gesteigert. Nach 2 Monaten habe ich es mit 40 mg probiert, man muss einfach seine eigene Dosis finden. Meine richtige war 20 mg.
Ich hatte kaum Nebenwirkungen, auch nicht in den ersten Tagen. Möglicherweise etwas weniger Hunger als sonst (1,2 Kilo weniger) und leichte Übelkeit am Morgen, was nicht weiter schlimm war. Habe die Tablette zuerst am Abend genommen, hatte aber dabei Einschlafprobleme, da ich hibbelig wurde. Bin dann auf die Morgeneinnahme umgestiegen, was viel besser war, da der Antrieb, den ich davor sonst abends hatte, erst morgens auftrat.
Habe versucht mich in den Monaten viel zu beobachten und bemerkt, dass ich sehr aktiv, sportlich und fröhlich wurde. Mir hat alles viel mehr Spaß gemacht, als sonst! Weitere positive Aspekte waren, dass ich kaum ueber Dinge traurig war und ziemlich selbstbewusst wurde. Bei 40 mg habe ich dann schon mehr Contras gespürt, weswegen ich bald wieder auf 20 zurueck bin. Bei 40 war ich total hibbelig, nur mehr am Herumrennen, konnte mich wenig konzentrieren, das auswendig lernen bzw komplexe verstehen von Dingen viel mir auf einmal wahnsinnig schwer, was ich sonst nicht gewohnt bin. Ich hatte irgendwie das Gefühl mein IQ wuerde sinken. Dazu wurde ich total abgehaertet, Emotionen konnten mir kaum was anhaben, was auch irgendwie schlecht ist. Nichts hat mich erschüttern koennen.
Also blieb ich bei 20 - damit ging es mir wahnsinnig gut, so eine begleitende gute Laune im Alltag eben. Habe auch alle Zwangsprobleme nach 1 Jahr besiegen können. Danach habe ich mit 10 mg ausgeschlichen. Zwangsprobs kamen nach 2 Jahren leicht zueurck - deswegen erneute Einnahme. Wieder ohne Einstiegsprobleme ausser viel Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 78398
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Einschlafprobleme bei Cymbalta

 

Müdigkeit, Durchfall, Schwindel, Juckreiz, Pigmentstörungen, Übelkeit, Nachtschweiß, Tinnitus, Blähungen, Verstopfung, verstopfte Nase, Konzentrationsschwierigkeiten, Unruhe, Einschlafprobleme bei Cymbalta für Schmerzen (chronisch)

Ich nehme Cymbalta gegen chronische Schmerzen, das jetzt seit ungefähr drei Jahren. Angefangen mit 60mg, dann relativ schnell auf 120mg. Ob die wirken oder nicht, kann ich gar nicht so genau sagen. Aber eher weniger, denn die Schmerzen haben sich nicht wirklich reduziert. Wie bei nahezu allen...

Cymbalta bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaSchmerzen (chronisch)3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cymbalta gegen chronische Schmerzen, das jetzt seit ungefähr drei Jahren.
Angefangen mit 60mg, dann relativ schnell auf 120mg. Ob die wirken oder nicht, kann ich gar nicht so genau sagen. Aber eher weniger, denn die Schmerzen haben sich nicht wirklich reduziert.

Wie bei nahezu allen Medikamenten, die ich während meiner langen Ärzteodyssee eingenommen habe, hat auch das Cymbalta inzwischen gefühlt nur noch Nebenwirkungen.

Schwindel, Müdigkeit, Ein- Durchschlafprobleme, extremes Schwitzen (besonders Nachts!), Sehstörungen, Übelkeit (besonders morgens/Vormittags), Tinnitus (hatte ich vorher schon, wurde durch Cymbalta schlimmer/lauter), Juckreiz (Hände und Füße, inkl. blutig kratzen), Wechsel zwischen Verstopfung und Durchfall, Blähungen, innere Unruhe, Konzentrationsprobleme, innere Unruhe und noch einiges mehr. Außerdem werden die Nierenwerte immer schlechter.

Ich werde jetzt versuchen das Zeug endlich auszuschleichen, denn ehrlich gesagt sind mir die Nebenwirkungen inzwischen einfach zu heftig.

Eingetragen am  als Datensatz 64343
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Einschlafprobleme bei Citalopram

 

Herzrasen, Gewichtszunahme, Orgasmusstörungen, Schwitzen, Einschlafprobleme bei Citalopram für Depression

herzrasen, gewichtszunahme in grenzen, orgasmusstörung-unfähigkeit, schwitzen-frieren, pelziges gefühl auf der zunge, einschlafprobleme

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

herzrasen, gewichtszunahme in grenzen, orgasmusstörung-unfähigkeit, schwitzen-frieren,
pelziges gefühl auf der zunge, einschlafprobleme

Eingetragen am  als Datensatz 67884
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Einschlafprobleme aufgetreten:

Mundtrockenheit (3/14)
21%
Unruhe (2/14)
14%
Müdigkeit (2/14)
14%
Übelkeit (2/14)
14%
Verstopfung (2/14)
14%
Kopfschmerzen (2/14)
14%
Blähungen (2/14)
14%
Schwindel (2/14)
14%
Konzentrationsschwierigkeiten (2/14)
14%
innere Unruhe (2/14)
14%
Herzrasen (2/14)
14%
Schwitzen (2/14)
14%
Herzklopfen (2/14)
14%
Nachtschweiß (2/14)
14%
Abgeschlagenheit (1/14)
7%
Stuhlveränderungen (1/14)
7%
Durchfall (1/14)
7%
verstopfte Nase (1/14)
7%
Juckreiz (1/14)
7%
Pigmentstörungen (1/14)
7%
Tinnitus (1/14)
7%
Absetzungserscheinungen (1/14)
7%
Angstzustände (1/14)
7%
Durst (1/14)
7%
Orgasmusstörungen (1/14)
7%
Gewichtszunahme (1/14)
7%
Absetzerscheinungen (1/14)
7%
abnormale Träume (1/14)
7%
Magenprobleme (1/14)
7%
Nervosität (1/14)
7%
weniger Haarwuchs (1/14)
7%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]