Orgasmusstörungen

Wir haben 116 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Orgasmusstörungen.

Prozentualer Anteil 49%51%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg6988
Durchschnittliches Alter in Jahren3845
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,1827,14

Die Nebenwirkung Orgasmusstörungen trat bei folgenden Medikamenten auf

Neurotop (1/9)
11%
Fluvoxamin (2/21)
9%
Mutan (1/19)
5%
Strattera (2/52)
3%
Zyban (1/30)
3%
Morea Sanol (2/86)
2%
Taxilan (1/44)
2%
Cipralex (23/1057)
2%
Paroxetin (9/535)
1%
Tamsulosin (3/191)
1%
Cipramil (1/66)
1%
Clomipramin (1/75)
1%
Trevilor (17/1310)
1%
Sertralin (7/640)
1%
Citalopram (15/1442)
1%
Cymbalta (8/775)
1%
Edronax (1/127)
0%
Amisulprid (1/159)
0%
LAMUNA (1/176)
0%
Tavor (2/422)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 40 Medikamente mit Orgasmusstörungen

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Neurotop

 

Orgasmusstörungen bei neurotop retard für Schweres SHT

Bei "Zyban" habe ich nicht die besten Erfahrungen gemacht! Beim Sex, beim versuchten Sex, funktionierte es nicht so, wie wir es uns vorgestellt hatten! Zufällig kam ich beim Studium der Nebenwirkungen darauf, daß eine "Unmöglichkeit einen Orgasmus zu erreichen" bestehe! Gespräch mit dem...

neurotop retard bei Schweres SHT; Nervenruh bei Einschlafstörungen; Zyban bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
neurotop retardSchweres SHT10 Jahre
NervenruhEinschlafstörungen1 Jahre
ZybanDepression5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei "Zyban" habe ich nicht die besten Erfahrungen gemacht! Beim Sex, beim versuchten Sex, funktionierte es nicht so, wie wir es uns vorgestellt hatten!
Zufällig kam ich beim Studium der Nebenwirkungen darauf, daß eine "Unmöglichkeit einen Orgasmus zu erreichen" bestehe! Gespräch mit dem Medizinmann, abgesetzt und...es funktioniert wieder! ;-)

Eingetragen am  als Datensatz 43159
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

neurotop retard
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Nervenruh
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Zyban
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin, Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Fluvoxamin

 

Müdigkeit, Lichtempfindlichkeit, Erektionsstörungen, Orgasmusstörungen bei Fluvoxamin für Zwangsstörung, Spezifische Phobie

sehr wenige Nebenwirkungen (Ob Zusammenhang mit Medikament oder eigentlicher Krankheit jedoch nicht 100% sicher!). leichte Errektions- und Orgasmusstörungen, Lichtempfindlichkeit, Müdigkeit

Fluvoxamin bei Zwangsstörung, Spezifische Phobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluvoxaminZwangsstörung, Spezifische Phobie12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr wenige Nebenwirkungen (Ob Zusammenhang mit Medikament oder eigentlicher Krankheit jedoch nicht 100% sicher!). leichte Errektions- und Orgasmusstörungen, Lichtempfindlichkeit, Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 63319
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluvoxamin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluvoxamin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orgasmusstörungen, Gewichtszunahme, Denkschwierigkeiten bei Fluvoxamin für posttraumatische Belastungsstörung

Ich hatte zuvor Mirtazapin, ein sehr angenehmes Medikament, welches aber lange nicht so zuverlässig wirkte wie Fluvoxamin es jetzt tut. Ich bin wieder "im Leben", nehme aktiv teil ohne Ängste, ohne Panik. Kann Konzerte Besuchen, ins Kino gehen, Auto fahren, Gottesdienste besuchen und mit...

Fluvoxamin bei posttraumatische Belastungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fluvoxaminposttraumatische Belastungsstörung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte zuvor Mirtazapin, ein sehr angenehmes Medikament, welches aber lange nicht so zuverlässig wirkte wie Fluvoxamin es jetzt tut.

Ich bin wieder "im Leben", nehme aktiv teil ohne Ängste, ohne Panik. Kann Konzerte Besuchen, ins Kino gehen, Auto fahren, Gottesdienste besuchen und mit Freunden quatschen.

Der Preis ist: kein Orgasmus mehr möglich, Gewichtszunahme und das Denken ist eingeschränkt. Auch positive Gefühle werden abgedämpft und das muss man erst einmal akzeptieren lernen. Ich finde diese Begleiterscheinungen nicht leicht zu ertragen. Aber dafür kann ich all das, was viele Jahre lang nicht möglich war. Das überzeugt mich.

Eingetragen am  als Datensatz 57221
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluvoxamin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluvoxamin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Mutan

 

Appetitmangel, Sexuelle Funktionsstörungen, Orgasmusstörungen bei Mutan für Depression Borderlinestörung

Gegen die Depression gute Wirkung. Jedoch weniger Appetit. Sexuell schwer erregbar und Schwierigkeiten zum Orgasmus zu kommen. Aber viel besserer Allgemeinzustand.

Mutan bei Depression Borderlinestörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MutanDepression Borderlinestörung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gegen die Depression gute Wirkung. Jedoch weniger Appetit. Sexuell schwer erregbar und Schwierigkeiten zum Orgasmus zu kommen. Aber viel besserer Allgemeinzustand.

Eingetragen am  als Datensatz 76978
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mutan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Strattera

 

Schwindel, Übelkeit, Schwitzen, Kopfschmerzen, Orgasmusstörungen, Schlafstörungen bei strattera für ADS / ADH-Syndrom

Ich habe mit 40 mg 1x morgens angefangen. Die ersten 1-2 Tage hatte ich keine Wirkung, aber auch keine Nebenwirkung. Dann gab es erstmal nur Nebenwirkungen: Mir war oft schwindelig/schlecht. Vergleichbar mit dem wie man sich fühlt, wenn man Seekrank wird. Außerdem hatte ich oft Kopfweh / ein...

strattera bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
stratteraADS / ADH-Syndrom9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit 40 mg 1x morgens angefangen. Die ersten 1-2 Tage hatte ich keine Wirkung, aber auch keine Nebenwirkung. Dann gab es erstmal nur Nebenwirkungen: Mir war oft schwindelig/schlecht. Vergleichbar mit dem wie man sich fühlt, wenn man Seekrank wird. Außerdem hatte ich oft Kopfweh / ein Gefühl, mein Gehirn sei überlastet, ich schwitzte sehr schnell, hatte Schlafstörungen und Orgasmus Probleme.
Die Nebenwirkungen sind peu à peu abgeklungen, bis sie nach ca. 1 Monat komplett verschwunden waren. Übrig blieb nur, dass ich schneller schwitze.

Nach 1 Monat habe ich auf 60 mg erhöht und im Verlauf der Wochen danach habe ich bemerkt, dass ich Gespräche besser verfolgen kann und das beim Lesen mehr hängen bleibt, bzw. das ich Passagen nicht mehr wiederholt lesen muss. Ich habe auch mal kurzzeitig 80 mg probiert und konnte noch eine leichte Verbesserung erleben - bin aber wieder auf 60 mg runter, weil...Gesund sind die ja nicht, und ich werde diese Tabletten sehr lange, vllt. für immer, nehmen. Ich, männlich, wiege ~ 80 kg bei 1,77m.

PS: Ich empfehle Strattera morgens, direkt nach dem Frühstück einzunehmen.
Auf nüchternen Magen wird mir übel davon. Nach dem Essen: Kein Problem.
Ich hab sie auch schonmal ein paar Stunden vor dem Schlafen gehen geholt: Kann man machen, ich konnte schlafen und war morgens sehr schnell fit und wach (sehr ungewöhnlich für mich), aber ich finde die Wirkung besser, wenn man die Tabletten morgens einnimmt.

Eingetragen am  als Datensatz 73706
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

strattera
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Atomoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit, Schwitzen, Orgasmusstörungen bei strattera für ADHS

Ich habe ADHS mit Depressionen und nehme Citalopram und Strattera. Die Medikamente ergänzen sich sehr gut in ihrer Wirkung. Mit beiden habe ich verschiedene Dosierungen probiert, bishin zum vollständigen Absetzen. Dabei habe ich einmal nur Strattera (25 mg-80 mg) abgesetzt und einmal nur...

Citalopram bei Depression; strattera bei ADHS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression8 Monate
stratteraADHS8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe ADHS mit Depressionen und nehme Citalopram und Strattera. Die Medikamente ergänzen sich sehr gut in ihrer Wirkung. Mit beiden habe ich verschiedene Dosierungen probiert, bishin zum vollständigen Absetzen. Dabei habe ich einmal nur Strattera (25 mg-80 mg) abgesetzt und einmal nur Citalopram (10 mg - 40 mg) abgesetzt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass 60 mg Strattera und 20 mg Citalopram täglich morgens eingenommen, als beste Kompromiss Lösung die beste Wirkung erzielen.

Ich bin aufmerksamer, ruhiger und fühle mich allgemein viel besser. Nach ca. 1 Monat waren alle Nebenwirkungen (Schlafstörungen, Schwindel, Übelkeit, Orgasmusstörungen, Schwitzen, Müdigkeit) verschwunden. Lediglich eine blieb übrig: Ich schwitze schneller/mehr. Sämtliche Nebenwirkungen hatte ich nur von Strattera, außer die Müdigkeit kam von Citalopram. Je höher die Dosierung, desto ausgeprägter war die Wirkung, aber auch die Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 73734
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
strattera
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Atomoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Morea Sanol

 

Orgasmusstörungen, Heißhunger bei Morea Sanol für Verhütung

Ich habe Morea Sanol ausprobiert und bin überhaupt nicht zufrieden. Als Pille sollte sie den Sex befreiender machen, das Gegenteil war der Fall: Er wurde unbefriedigend. Grund: Es war mir nicht mehr möglich, einen Orgasmus zu bekommen, was ungewöhnlich bei mir ist. Darüber hinaus hatte ich...

Morea Sanol bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Morea SanolVerhütung16 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Morea Sanol ausprobiert und bin überhaupt nicht zufrieden. Als Pille sollte sie den Sex befreiender machen, das Gegenteil war der Fall: Er wurde unbefriedigend. Grund: Es war mir nicht mehr möglich, einen Orgasmus zu bekommen, was ungewöhnlich bei mir ist. Darüber hinaus hatte ich ständigen Heißhunger und habe in nur 16 Tagen etwa 3-5 kg zugenommen.
Nachdem ich diese Pille abgesetzt hatte, habe ich keinen Heißhunger mehr und zwei Tage nach Absetzen konnte ich wieder Sex mit Höhepunkt genießen... Meine Laune hat sich (auch dadurch) erheblich verbessert! :-)

Eingetragen am  als Datensatz 32256
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Morea Sanol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Brustwachstum, Brustempfindlichkeit, Libidoverlust, Orgasmusstörungen bei Morea Sanol für Haarausfall

Hallo, ich habe die Pille genommen, da ich sehr starken hormonell bedingten Haarausfall habe. Die Nebenwirkungen waren leider so extrem, dass ich die Pille freiwillig nach 2,5 Monaten wieder abgesetzt habe. Selbst in dieser kurzen Zeit sind erhebliche Nebenwirkungen aufgetreten....

Morea Sanol bei Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Morea SanolHaarausfall-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich habe die Pille genommen, da ich sehr starken hormonell bedingten Haarausfall habe.

Die Nebenwirkungen waren leider so extrem, dass ich die Pille freiwillig nach 2,5 Monaten wieder abgesetzt habe.

Selbst in dieser kurzen Zeit sind erhebliche Nebenwirkungen aufgetreten.
Sofort aufgefallen ist die Gewichtszunahme. Da innerhalb kürzester Zeit alle Hosen zu eng geworden sind, bzw habe sie gar nicht mehr zu bekommen. In meinen Oberteilen war ich nur noch eine Presswurst. Dann hab ich totalen Brustwachstum gehabt, dass ich selbst komplett neue BH´s benötige. Des Weiteren sind meine Brüste total empfindlich geworden, es tat selbst das BH-Tragen weh.
Sonst ist mir aufgefallen, dass ich extremen Libidoverlust hatte und wenn es dann doch mal dazu kam, hatte ich starke Orgasmusstörungen. Entweder ging gar nichts oder es hat Ewigkeiten gedauert, was vorher definitv nicht der Fall war.

Eins ist mir noch aufgefallen, kann aber nicht sagen ob es an der Pille liegt, aber seit dem habe ich starke Sehprobleme.
hab erst eine neue Brille bekommen und ich sehe wesentlich schlechter als vorher... (kann aber auch woanders dran liegen)

Ich empfehle sie definitiv NICHT weiter.

Eingetragen am  als Datensatz 40749
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Morea Sanol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Taxilan

 

Libidoverlust, Orgasmusstörungen bei Taxilan für Depression, posttraumatische Belastungsstörung

morgens: - Vanlafaxin 150 mg, gut verträglich, Antriebssteigerung, jedoch Libidoverlust und Orgasmusstörungen. - morgens, mittags, abends: Novalgin 500 mg ieine Tablette, gut gegen Schmerzen, jedoch keine starke Besserung der Schmerzen. Als Basisschmerzmittel geeignet. - Taxilan 50mg morgens,...

Venlafaxin bei posttraumatische Belastungsstörung; Seroquel bei posttraumatische Belastungsstörung; valdoxan bei Depression; Taxilan bei Depression, posttraumatische Belastungsstörung; Tavor bei Panikstörung, posttraumatische Belastungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxinposttraumatische Belastungsstörung2 Monate
Seroquelposttraumatische Belastungsstörung3 Monate
valdoxanDepression4 Monate
TaxilanDepression, posttraumatische Belastungsstörung14 Tage
TavorPanikstörung, posttraumatische Belastungsstörung1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

morgens: - Vanlafaxin 150 mg, gut verträglich, Antriebssteigerung, jedoch Libidoverlust und Orgasmusstörungen.
- morgens, mittags, abends: Novalgin 500 mg ieine Tablette, gut gegen Schmerzen, jedoch keine starke Besserung der Schmerzen. Als Basisschmerzmittel geeignet.
- Taxilan 50mg morgens, mittags und abends. Nachts dann nochmal 100 mg, stark beruhigend, als Bedarfsmedikament auch empfehlenswert. Tavor ist aber damit nur schwer zu ersetzen. Macht aber nicht abhängig.
- Tavor 1,0 mg als Bedarfsmedikament bei Panikattacken.
- Seroquel 300 mg als Basismedikament gegen meine Posttraumatische Belastungsstörung sehr gut. Auch super verträglich! Dieses Medikament in Verbindung mit Venlafixin 150 mg gut verträglich und befriedigend in der Wirkung. 2-3 Wochen Vorlaufzeit bis vollständige Wirkung eintrat.

Eingetragen am  als Datensatz 42587
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
valdoxan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Taxilan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Quetiapin, Agomelatin, Perazin, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Cipralex

 

Übelkeit, Appetitlosigkeit, Abgeschlagenheit, Schwächegefühl, Kribbeln, Orgasmusstörungen, Absetzerscheinungen bei Cipralex für Depressionen, Borderline

Ich habe Cipralex zur Behandlung einer depressiven Episode im Rahmen einer emotional-instabilen Persönlichkeitsstörung verschrieben bekommen. Ich begann mit 10 mg täglich morgens vor dem Frühstück. Die Nebenwirkungen traten bereits am zweiten Tag ein und wurde im Laufe der ersten Woche immer...

Cipralex bei Depressionen, Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, Borderline6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cipralex zur Behandlung einer depressiven Episode im Rahmen einer emotional-instabilen Persönlichkeitsstörung verschrieben bekommen.
Ich begann mit 10 mg täglich morgens vor dem Frühstück. Die Nebenwirkungen traten bereits am zweiten Tag ein und wurde im Laufe der ersten Woche immer schlimmer, so dass ich die Dosis nach 4 Tagen für den Rest der Woche auf 5 mg absenkte. Die Übelkeit und Appetitlosigkeit waren so stark, dass ich in der ersten Behandlungswoche kaum etwas essen konnte. Ich fühlte mich ständig schwach und kraftlos. als am unangenehmsten jedoch habe ich das Kribbeln und die Schmerzen in den Beinen empfunden, die vor Allem nachts auftraten. Die Schmerzen ließen nur bei Bewegung nach, so dass ich die ersten Nächte hauptsächlich damit verbrachte, herumzulaufen. Schlafmangel und Mangel an Essen haben meine schlechte Stimmung und Unruhe zunächst weiter verstärkt. Ab Beginn der zweiten Woche ließen die Nebenwirkungen nach und ab der dritten Woche begann die Wirkung einzusetzen. Meine Stimmung hat sich relativ schnell verbessert und vor Allem die Antriebslosigkeit verschwand fast gänzlich. Nebenwirkungen hatte ich jedoch während der gesamten Behandlungsdauer, manchmal war mir morgens noch übel, ich konnte nur noch sehr kleine Portionen essen und ich hatte Orgasmusstörungen.
Da meine Symptome beinahe weg waren und die Nebenwirkungen mich sehr störten, setze ich die Tabletten nach ca. 6 Monaten ab. Die ersten zwei Tage spürte ich keinen Unterschied, danach begannen die Absetzerscheinungen sehr plötzlich. Dazu gehörten Übelkeit, starker Schwindel vor Allem bei Augenbewegungen, verschwommenes Sehen, das eigenartige Gefühl kurzer "Stromstöße" im Kopf, Kreislaufprobleme, Stimmungsschwankungen und verstärkt nächtliche Angstzustände. Im Moment warte ich noch darauf, dass die Absetzerscheinungen nachlassen und nach einigen Wochen wird sich dann zeigen, ob das Absetzen die richtige Entscheidung war. Ich für meinen Teil bin jedoch alles andere als überzeugt von Cipralex. Die Wirkung war gut, jedoch nicht besser als bei anderen Antidpressiva, die ich genommen habe. Ich habe vorher bisher Fluoxetin, Opipramol, Trimipramin, Valdoxan und Moclobemid genommen und muss sagen, dass Cipralex von der Wirkung her im oberen Drittel einzuordnen ist, ich jedoch noch nie vorher so starke Nebenwirkungen und Absetzerscheinungen hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 48912
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orgasmusstörungen, sexuelle Funktionsstörung, Errektionsstörungen, Störungen beim Wasserlassen bei Cipralex für Depression

Sexualfunktionssstörungen wie Orgasmusprobleme, Erektionsstörungen, verändertes sexuelles erleben. Wirkte nicht ausreichend gegen die Angststörung. Antriebssteigernd.

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sexualfunktionssstörungen wie Orgasmusprobleme, Erektionsstörungen, verändertes sexuelles erleben. Wirkte nicht ausreichend gegen die Angststörung. Antriebssteigernd.

Eingetragen am  als Datensatz 78954
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cipralex

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Paroxetin

 

Gewichtszunahme, Heißhungerattacken, Kopfschmerzen, Benommenheit, Orgasmusstörungen, Alkoholunverträglichkeit bei Paroxetin für Angststörungen, Panikattacken, Sozialphobie

Hallo, seit einem Jahr nehme ich Paroxetin gegen Panikstörung ein. Der Grund war eine Posttraumatische Belastungsstörung mit Depression. Ich konnte nicht mehr unter Leute und war absolut antriebslos und traurig. Damals hat sie mir mein Hausarzt verschrieben und gesagt die Wirkung trete nach...

Paroxetin bei Angststörungen, Panikattacken, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinAngststörungen, Panikattacken, Sozialphobie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
seit einem Jahr nehme ich Paroxetin gegen Panikstörung ein.
Der Grund war eine Posttraumatische Belastungsstörung mit Depression.
Ich konnte nicht mehr unter Leute und war absolut antriebslos und traurig.
Damals hat sie mir mein Hausarzt verschrieben und gesagt die Wirkung trete nach ca. 3 Wochen ein.
Das war auch so und mir ging es dann deutlich besser.
Meine Depressionen verschwanden nach und nach und ich konnte wieder unter Menschen und hatte
Spaß am Leben. Heute kann ich sogar wieder richtig arbeiten.
Die Nebenwirkungen sind jedoch nicht zu unterschätzen!
Ich habe mehr als 15 Kilo zugenommen und habe regelrechte Fressattacken was früher nicht so war.
Ich habe damals nie Süßgkeiten gegessen weil ich absolut keinen Appetit auf Süßes hatte.
Heute kann ich ohne Schoki im Haus garnicht existieren :-)
Die sogenannten Stromschläge im Kopf haben mir anfangs große Angst gemacht.
Bin sogar in die Notaufnahme wo mir keiner helfen konnte da keine körperlichen Ursachen erkennbar waren.Meisten kommen sie wenn ich die Einnahmezeit überschreite oder sogar vergesse.
Dann fühl ich mich wie ausgek..... und lauf den ganzen Tag wie Falschgeld rum.
Fast wie besoffen.
Meine Libido hatte sich nicht verringert aber die Orgasmusfähigkeit war besonders am Anfang eingschränkt was sich jetzt jedoch reguliert hat.
Ausdrücklich möchte ich vor gleichzeitigem Alkoholkonsum warnen.
Ein oder zwei Bier gehen aber dann verliert man das Gefühl fürs Trinken was ich früher nicht hatte.
Das hatte dann den totalen Kontrollverlust zur Folge mit erhöhter Aggressivität und Abweichung der
Persönlichkeit.
Das konnte dann sehr peinlich und unangenehm sein weshalb ich nun auch auf Partys auf erhöhten Konsum verzichte.
Ansonsten geht es mir besser und die Nebenwirkungen sind erträglich.
Besser als ständig das Gefühl zu haben zu ersticken.
Mein Arzt empfiehlt mir nun eine Psychotherapie und das Ausschleichen der Tabletten.
Momentan nehme ich 20mg pro Tag.
Wie es sich entwickelt kann ich nicht sagen.
Ich hoffe das ich irgendwann ohne Tabletten leben kann.
Liebe Grüße

Eingetragen am  als Datensatz 26572
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwindel, Gewichtszunahme, Orgasmusstörungen, Ticks, Augenzittern, Benommenheitsgefühl, Spannungskopfschmerz, Absetzungserscheinungen bei Paroxetin für Angststörungen

3. Versuch das Paroxetin abzusetzen. Das Medikament wurde über 4 Monate ausgeschlichen. Meine Anfangsdosis war 20mg. Jeweils 4Wochen verharrte ich dabei auf einer jeweils reduzierten Dosis. So hatte es der Psychiater mit mir besprochen. Seit 5 Tagen erfolgt nun keine Einnahme mehr. Mein...

Paroxetin bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinAngststörungen10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

3. Versuch das Paroxetin abzusetzen. Das Medikament wurde über 4 Monate ausgeschlichen. Meine Anfangsdosis war 20mg. Jeweils 4Wochen verharrte ich dabei auf einer jeweils reduzierten Dosis. So hatte es der Psychiater mit mir besprochen. Seit 5 Tagen erfolgt nun keine Einnahme mehr. Mein derzeitiger Zustand ist sehr verwirrend. Ich fühle mich erschöpft und verwirrt. Dazu kommen elektrische Schläge sobald ich die Augen oder den Kopf horizontal bewege. Es ist, als ob die Augen "nachschwingen".
Am unangenehmsten sind die plötzlich auftretenden Schwindel-anfälle, welche einige Sekunden anhalten und bei mir Panikattacken und Angstzustände auslösen.
Ich bin aber (noch) fest entschlossen, nicht an einen Rückfall, sondern an Absetzungserscheinungen zu glauben. Und das heißt, dass es vorübergehend ist.
Ich bete, dass ich dies durchstehe, ohne wieder auf ein Medikament angewiesen zu sein.

Ich danke allen, die ihre Erfahrungen teilen und so einander Mut und Kraft geben.

Eingetragen am  als Datensatz 78990
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Paroxetin

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Tamsulosin

 

Orgasmusstörungen, Ejakulationsstörungen bei Tamsulosin 0,4mg für Prostatitis, Balsenschließmuskelschwäche, Ausfluss Prostatasekrekt

Nehme das Medikament jetzt 4 Tage! Die Wirkung setzte bereits nach der 1. Einnahme ein, die Muskeln sind bei mir nach einer Streptokokken Infektion so angespannt das ich schmerzen beim Orgasmus hatte, sowie ständiger Harndrang. Ergbnis nach 4 Tagen: Nebenwirkungen sind aufgetreten, aber meist...

Tamsulosin 0,4mg bei Prostatitis, Balsenschließmuskelschwäche, Ausfluss Prostatasekrekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tamsulosin 0,4mgProstatitis, Balsenschließmuskelschwäche, Ausfluss Prostatasekrekt3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme das Medikament jetzt 4 Tage! Die Wirkung setzte bereits nach der 1. Einnahme ein, die Muskeln sind bei mir nach einer Streptokokken Infektion so angespannt das ich schmerzen beim Orgasmus hatte, sowie ständiger Harndrang.

Ergbnis nach 4 Tagen: Nebenwirkungen sind aufgetreten, aber meist "nur" Positive.
1.)Kein Ausfluss mehr beim Stuhlgang, da entpannung der Genitamuskelatur. (Positiv)
2.)Beim Sex deutlich verlängerter Sex möglich, Orgasmus lässt sich ganz leicht verzögern und der Penis ist deutlich steifer und Härter als sonst, obwohl ich damit keine Probleme hatte vorher! (sehr Postitiv)
3. Leider kommt kaum Ejakulat raus, es scheint die Nebenwirkung eingetreten zu sein der gestörten Ejakulation in die Blase. beim 1.x Sex kam alles Normal. Danach 1x garnicht und beim 3x Sex nur sehr sehr wenig Ejakulat raus. Etwas gewöhnungsbedürftig aber keine schlimme Nebenwirkung wie ich finde.

Bisher sonst keine Nebenwirkungen außer die o.g. , werde die Tabletten auf jedenfall weiternehmen, da die Nebenwirkungen wie Sykope oder Schwindel nichtmal ansatzweise aufgetreten sind was mich sehr beruhigt!

Eingetragen am  als Datensatz 30801
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tamsulosin 0,4mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamsulosin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orgasmusstörungen bei Tamsulosin für Kein entspanntes Urinieren, nachts zu oft zur Toilette

Sehr gute Blasenentleerung, Errektion normal, kein Samenerguss, Langzeiteinnahme von Tamsulosin soll Demenz fördern, deshalb Umstellung auf Harzol erwogen.

Tamsulosin bei Kein entspanntes Urinieren, nachts zu oft zur Toilette

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamsulosinKein entspanntes Urinieren, nachts zu oft zur Toilette-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gute Blasenentleerung,
Errektion normal,
kein Samenerguss,
Langzeiteinnahme von Tamsulosin soll Demenz fördern, deshalb Umstellung auf Harzol erwogen.

Eingetragen am  als Datensatz 83451
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tamsulosin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamsulosin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tamsulosin

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Cipramil

 

Sodbrennen, Gewichtszunahme, Orgasmusstörungen bei Cipramil für Depression

Ich wurde letztes Jahr in einer Klinik auf Cipramil eingestellt (nach vielen unterschiedlichen Antiodepressiva). Ich habe seither Sodbrennen, 20 Kilo zugenommen, nach wie vor Schlfstörungen und hatte zu Beginn starke Orgasmusschwierigkeiten. Ich nehme täglich 40mg, und dennoch bewahrt...

Cipramil bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde letztes Jahr in einer Klinik auf Cipramil eingestellt
(nach vielen unterschiedlichen Antiodepressiva).
Ich habe seither Sodbrennen, 20 Kilo zugenommen, nach wie vor Schlfstörungen und hatte zu Beginn starke Orgasmusschwierigkeiten.
Ich nehme täglich 40mg, und dennoch bewahrt Cipramil mich nicht vor starken Stimmungsschwankungen, die vermutlich nun auch noch zu einer leichten Manie geführt haben.

Eingetragen am  als Datensatz 40225
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipramil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Clomipramin

 

Gewichtszunahme, Schwitzen, Orgasmusstörungen bei Clomipramin für Sozialphobie, Agoraphobie

Habe das Chlomipramin seit 2006, vorher Trevilor gehabt, dieses verursachte aber verheerende Leberwerte. Zuerst hatte ich das 150er, dann das 75er, von dem ich heute noch 1/4 Tablette am Morgen nehme. An Nebenwirkungen fällt mir nur das Schwitzen bereits bei kleineren Anstrengungen ein sowie ggf....

Clomipramin bei Sozialphobie, Agoraphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminSozialphobie, Agoraphobie8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Chlomipramin seit 2006, vorher Trevilor gehabt, dieses verursachte aber verheerende Leberwerte. Zuerst hatte ich das 150er, dann das 75er, von dem ich heute noch 1/4 Tablette am Morgen nehme. An Nebenwirkungen fällt mir nur das Schwitzen bereits bei kleineren Anstrengungen ein sowie ggf. eine Gewichtszunahme, die aber inzwischen stagniert, beim Trevilor war sie generell stärker. Allerdings kann letztere auch an meiner allgemein ungesunden Ernährung gepaart mit unregelmässigen Arbeitszeiten und wenige Bewegung liegen, bzw. ist dies eigentlich eher wahrscheinlich.

Am Anfang bei der "vollen Dosis" lief mir der Schweiz selbst bei normalem Laufen oder Treppensteigen, das ist heute passé. Außerdem war seinerzeit die Potenz beeinträchtigt, sprich es dauerte ewig bis zum Orgasmus bzw. dieser war unerreichbar. Erektionsstörungen gab es aber keine.

Alles in allem ist das Chlomipramin (Anafranil) bei mir gut wirksam und erlaubt mir seit Anbeginn der Einnahme ein normales Leben ohne Angstzustände und Panikattaken.

Eingetragen am  als Datensatz 59582
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Trevilor

 

Gedächtnisschwierigkeiten, Müdigkeit, Orgasmusstörungen bei Venlafaxin für Depression, posttraumatische Belastungsstörung, Angststörung

Sexuelles Empfinden ist abgestumpft, d.h. genitale Erregung findet zumindest auf körperlicher Ebene statt, mental kommt das Gefühl von der sexuellen Stimulierung jedoch gefühlsmäßig nicht an. Frauen kommen zwar generell nicht so leicht zum Orgasmus wie Männer, doch ich komme nicht einmal...

Venlafaxin bei Depression, posttraumatische Belastungsstörung, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression, posttraumatische Belastungsstörung, Angststörung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sexuelles Empfinden ist abgestumpft, d.h. genitale Erregung findet zumindest auf körperlicher Ebene statt, mental kommt das Gefühl von der sexuellen Stimulierung jedoch gefühlsmäßig nicht an. Frauen kommen zwar generell nicht so leicht zum Orgasmus wie Männer, doch ich komme nicht einmal annähernd dran. Dazu kommen starke Gedächtnisprobleme, mich an Informationen von vor einigen Minuten, Sekunden zu erinnern und sie genau so wiederzugeben ist schier unmöglich. Trotz meiner eigentlich vorhandenen sprachlichen Begabung fallen mir die einfachsten Begriffe nicht ein. Zudem habe ich ein erhöhtes Schlafbedürfnis.

Eingetragen am  als Datensatz 75257
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zittern, Hitzewallungen, Schwitzen, Orgasmusstörungen, Unruhezustände bei Venlafaxin für Depression & Angststörung

Ich habe venlafaxin zur behandlung meiner depression und in erster linie zur behandlung meiner angst und panikattacken bekommen. Ich hatte vor einigen jahren schonmal citalopram probiert und das garnicht vertragen. als präperat bekam ich heuman 75mg kapseln. die kapseln sind mit 6 pellets a...

Venlafaxin bei Depression & Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression & Angststörung55 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe venlafaxin zur behandlung meiner depression und in erster linie zur behandlung meiner angst und panikattacken bekommen. Ich hatte vor einigen jahren schonmal citalopram probiert und das garnicht vertragen. als präperat bekam ich heuman 75mg kapseln. die kapseln sind mit 6 pellets a 12,5mg gefüllt. zum einschleichen fing ich mit einem pellet an und hatte stunden später bereits die nebenwirkungen. übelkeit, unwohlsein, nervosität. habe dann jeden tag um ein pellets erhöht. nach gut einer woche war ich dann bei 75mg, sollte aber auf 150 hoch. die nebenwirkungen wurden nach 3 tagen besser. nach insg einer woche, hatte ich 2 tage an denen ich richtig euphorisch war. mir ging es seelisch und körperlich grandios gut. ich schob das auf das medikament und sah es als wundermittel. die euphoriere verschwand jedoch auch schnell wieder und ich fühlte mich einfach normal.. bei 75mg war ein orgasmus noch möglich aber schwer. als ich dann auf 150 war, ging garkein orgasmus mehr. die anfangsnebenwirkungen waren ja schon nach einer woche weg aber je hhöher die dosis ging, desto mehr neue beiwirkungen kamen hinzu. ich war beim nichtszun im 16 grad am schwitzen, hatte hitzewallungen als säße ich in einer sauna, war nervös, übernervös und vollkommen unruhig, hibbelig und konnte die beine nicht still halten, auch meine hände waren ständig am zittern. die ängste waren weg die depression aber quasi nur leicht reduziert, die nebenwirkungen haben mich frustriert und wahnsinnig gemacht. seit einer woche, schleiche ich das medikament nun aus, etwa 45 tage hab ich ihm zeit gegeben. es ist schön, dass die anfänglichen nebenwirkungen verschwinden aber die bleibenden, gehen sehr auf die lebensqualität und zu wenig auf die depression, als das mir diese tausch das wert wäre

Eingetragen am  als Datensatz 83134
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Trevilor

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Sertralin

 

Gewichtszunahme, Orgasmusstörungen, Apathie bei Sertralin für Depression, Panikstörung, Angststörung

Ich kann Sertralin uneingeschränkt weiter empfehlen. Die positive Wirkweise steht weiter unten in meinem Bericht. Verschrieben wegen rez. depressiver Störung, Angst und Panikstörung, die sich über Jahre entwickelt und im letzten Jahr gravierend verschlechtert haben und mein Leben ca. 1 Jahr...

Sertralin bei Depression, Panikstörung, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression, Panikstörung, Angststörung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann Sertralin uneingeschränkt weiter empfehlen. Die positive Wirkweise steht weiter unten in meinem Bericht.

Verschrieben wegen rez. depressiver Störung, Angst und Panikstörung, die sich über Jahre entwickelt und im letzten Jahr gravierend verschlechtert haben und mein Leben ca. 1 Jahr zum fast zum Stillstand gebracht haben.

Ich hatte sehr große Angst davor mit Psychopharmaka zu beginnen, da ich große Sorgen wegen den Nebenwirkungen hatte und nicht dachte, dass es mir durch die Medikamente besser gehen würde. Die Angst davor ist definitiv auch zum Teil durch meine Erkrankung gekommen. Im Nachhinein bereu ich es wirklich sehr, dass ich nicht schon viel früher begonnen habe. Ich habe mir viel zu viele Gedanken und Sorgen deswegen gemacht, zu viel recherchiert und will deswegen nun meine positive Erfahrung hier teilen.

Die Nebenwirkungen haben sich komplett auf die ersten 2 Wochen der Einnahme beschränkt:

Die Gewichtszunahme von insgesamt 3kg ist für mich absolut nicht dramatisch, ich hätte deutlich mehr befürchtet. Ausserdem habe ich schon lange keinen Sport mehr gemacht und nicht auf meine Ernährung geachtet, also weiss ich nichtmal ob es wirklich von dem Medikament kommt.

Die Orgasmusverzögerung ist auch nur selten und in den ersten 2 Einnahmewochen aufgetreten und war für mich absolut nicht negativ.

Apathie war das einzig wirklich negative, aber das waren nur an 2 Tagen, in den ersten 2 Wochen - ein wirklich unangenehmes Gefühl von innerer Leere und Gefühllosigkeit, das aber insgesamt nur wenige Stunden angehalten hat.

Andere angeblich häufige Nebenwirkungen wie Mundtrockenheit, verminderte Libido, Übelkeit etc sind bei mir nie aufgetreten.

Also - die ersten 2 Wochen waren etwas unangenehm. Die eigentliche Wirkung des Medikaments merkt man fast garnicht, es ist einfach ein schleichender Prozess und man stellt nach und nach fest dass es einem einfach besser geht!

Nach 3 Monaten Einnahme von Sertralin 75mg morgens, dazu habe ich eine Verhaltenstherapie gemacht geht es mir einfach wieder GUT. Keine depressive Stimmung mehr, ich habe wieder wirklich Freude an allem, der Alltag und alle Erledigungen fallen mir wieder sehr viel leichter und ich bin komplett frei von Angst- und Panikattacken. Ich komme sehr viel leichter mit Menschen in Kontakt und schlafe besser als je zuvor.

Da sich diese Veränderungen schon vor dem Beginn meiner Therapie eingestellt haben, kann ich sagen, dass der Großteil der positiven Veränderung durch das Medikament kam.

Eine ander große Befürchtung von mir war, dass sich durch die Antidepressiva meine Persönlichkeit irgendwie verändern würde - das ist überhaupt nicht der Fall. Im Gegenteil, ich fühle mich seit langer Zeit wieder wie ich selbst und habe auch von Freunden und Familie gesagt bekommen, wie schön es wär, dass ich wieder der Alte bin.

Während meiner Therapie (stationär) habe ich andere Betroffene kennen gelernt. 2 davon haben ebenfalls Sertralin bekommen und waren damit sehr zufrieden.

Meine Nachricht für alle, die an Depression und/oder Angst leiden und wegen den Medikamenten zögerlich sind - TRAUT EUCH UND PROBIERT ES EINFACH AUS! Es kann nichts schlimmes passieren. Glaubt den Ärzten mit Ihrer Erfahrung und nicht den ganzen Horrorgeschichten im Internet. Vor allem wenn man eine Angststörung hat macht man sich natürlich viel zu viele Sorgen darüber, was alles schief gehen könnte, aber wenn das Medikament nicht wirkt oder zu viele Nebenwirkungen haben sollte, kann man es einfach wieder absetzen.

Ich wünsch allen Betroffenen gute Besserung!

Eingetragen am  als Datensatz 82374
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sertralin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orgasmusstörungen, Verdauungsstörungen bei Sertralin für Depression

Verdauungsprobleme und Orgasmus bleibt aus

Sertralin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verdauungsprobleme und Orgasmus bleibt aus

Eingetragen am  als Datensatz 83498
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sertralin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Sertralin

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Citalopram

 

Müdigkeit, Emotionslosigkeit, Antriebsschwäche, pickeliger Hautausschlag, Orgasmusstörungen bei Citalopram für Depression, Ängste, Borderline

typische Nebenwirkungen der SSRI Antidepressiva

Citalopram bei Depression, Ängste, Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Ängste, Borderline4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

typische Nebenwirkungen der SSRI Antidepressiva

Eingetragen am  als Datensatz 55516
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orgasmusstörungen bei Citalopram für Angst

Auch 8 Jahre nach Absetzen des Medikaments habe ich keinen Orgasmus mehr gehabt. Während der Einnahme hat es einfach sehr lange gedauert, bis ich zum Höhepunkt kam, ca. 1 Woche nach dem Absetzen blieb zum ersten Mal der Orgasmus aus und bis jetzt - 8 Jahre später - habe ich keinen Orgasmus mehr...

Citalopram bei Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngst-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch 8 Jahre nach Absetzen des Medikaments habe ich keinen Orgasmus mehr gehabt. Während der Einnahme hat es einfach sehr lange gedauert, bis ich zum Höhepunkt kam, ca. 1 Woche nach dem Absetzen blieb zum ersten Mal der Orgasmus aus und bis jetzt - 8 Jahre später - habe ich keinen Orgasmus mehr gehabt. Und nein, es hat keine psychische Ursachen. Es hängt unmittelbar mit Citalopram zusammen.

Eingetragen am  als Datensatz 81110
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Citalopram

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Cymbalta

 

Kopfschmerzen, Müdigkeit, Sehstörungen, Orgasmusstörungen bei Cymbalta für Depressionen, Schlafstörungen, Somatisierungsstörungen

Hallo, ich leide seit ca. 20 Jahren an Depressionen, Schlafstörungen und chronischen Schmerzen. Viele Jahre wurde dieses von meinem Hausarzt nicht erkannt und deswegen "falsch" Behandelt, z.B. mit Schmerzmitteln. Mehrere Therapien haben keinen Erfolg gezeigt. Seit einigen Jahren gehe ich zum...

Cymbalta bei Depressionen, Schlafstörungen, Somatisierungsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen, Schlafstörungen, Somatisierungsstörungen5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich leide seit ca. 20 Jahren an Depressionen, Schlafstörungen und chronischen Schmerzen. Viele Jahre wurde dieses von meinem Hausarzt nicht erkannt und deswegen "falsch" Behandelt, z.B. mit Schmerzmitteln. Mehrere Therapien haben keinen Erfolg gezeigt. Seit einigen Jahren gehe ich zum Psychiater und habe verschiedene Antidepressiva ausprobiert aber wegen sehr hoher Nebenwirkungen wieder abgesetz.

Vor kurzem wurden für eine Wissenschaftliche Studie Menschen mit Depressionen gesucht die Cymbalta bekommen sollten. Ich kam leider nicht in fage dafür, weil sie Menschen die schonmal Suizidgedanken hatten nicht nehmen dürfen. Doch ein gutes hatte es, ich ließ mir Cymbalta von meinem Psychiater verordnen. Ja, dieses Medikament ist der Oberhammer, ich habe die erste Woche nur leichte Nebenwirkungen gehabt, leichte Kopfschmerzen und Müdigkeit und Sehstörungen, das ist in der zweiten Woche kein Thema mehr gewesen, wie weggeflogen. Nun habe ich eine Orgasmusstörung und weniger sexuelles Interesse, aber damit kann ich gut leben, zumal mein Partner da nicht so aktiv ist. Nach ca 3 Wochen bekam ich einen super Antrieb, voll die Lust wieder am Leben teizunehmen, mich zu beschäftigen. Nun nach 5 Wochen einnahme habe ich das Gefühl Jahrzehnte blind gewesen zu sein und endlich sehen zu können. Es ist als wären mir die Augen geöffnet worden. Ein klarer Verstand, die Wolken verzogen, nichts was die Sinne trübt. Ich kann gut einschlafen, durchschlafen und habe keine Albträume mehr, die mich immer sehr belastet haben. Zu Beginn mit Cymbalta hatte ich veränderte Träume, etwas wirr, welches sich aber schon nach einer Woche normalisiert hat. Die Schmerzen sind reduziert, ich nehme aber immernoch 30mg, die ich auf 60mg steigern möchte. Da bin ich noch etwas ängstlich wegen Nebenwirkungen, aber meinPsychiater hat bereits grünes Licht gegeben, und freut sich für mich das es mir so gut geht. Er sagte ich sehe aus wie das blühende Leben.

Ich bin zurück im Leben!

Eingetragen am  als Datensatz 27950
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Albträume, Nachtschweiß, Scheidentrockenheit, Orgasmusstörungen, Amenorrhoe, Absetzerscheinungen bei Cymbalta für Erschöpfungsdepression

Ich hatte eine Erschöpfungsdepression und habe Cymbalta 8 Monate lang eingenommen. Mein Zustand hat sich leider durch das Medikament überhaupt nicht verbessert. Während der Einnahme hatte ich von Anfang an starke Albträume und bin fast jede Nacht schweißgebadet (kalter Schweiß) aufgewacht, was...

Cymbalta bei Erschöpfungsdepression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaErschöpfungsdepression7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte eine Erschöpfungsdepression und habe Cymbalta 8 Monate lang eingenommen. Mein Zustand hat sich leider durch das Medikament überhaupt nicht verbessert. Während der Einnahme hatte ich von Anfang an starke Albträume und bin fast jede Nacht schweißgebadet (kalter Schweiß) aufgewacht, was ich vorher so gar nicht kannte. Außerdem war die sexuelle Empfindsamkeit und Funktion (feucht werden) stark herabgesetzt, einen Orgasmus zu haben war nicht mehr möglich. Auch wurde mein Hormonsystem sehr stark beeinflusst. Während der Einnahme bekam ich meine Periode überhaupt nicht mehr. Während des Absetz-Prozesses (schrittweise Reduzierung) hatte ich 3 bis 4 Wochen lang immer ein Gefühl als würde ich Stromschläge in Arme und Beine bekommen, was extrem unangenehm war. Mein Hormonhaushalt hat sich erst nach über zwei Jahren wieder stabilisiert, so dass ich meine Periode wieder regelmäßig bekomme. Ich würde nach diesen Erfahrungen nie wieder Psychopharmaka einnehmen. Was mir letztendlich geholfen hat war regelmäßiges Yoga, vor allem die energetisierenden Atemtechniken aus dem Yoga!

Eingetragen am  als Datensatz 53804
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cymbalta

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Edronax

 

Orgasmusstörungen bei Edronax für Depression

Wirkt gut. Komme morgens viel besser raus und in den Tag rein. Sex war/ist ungestört, bis zum Orgasmus. Ich habe beim und nach dem Orgasmus einen leichten bis mittleren ziehenden bis brennenden Schmerz im Penis, der etwa, ich habe nicht auf die Uhr geschaut, drei bis fünf Minuten anhält. Hatte...

Edronax bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EdronaxDepression30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkt gut. Komme morgens viel besser raus und in den Tag rein. Sex war/ist ungestört, bis zum Orgasmus. Ich habe beim und nach dem Orgasmus einen leichten bis mittleren ziehenden bis brennenden Schmerz im Penis, der etwa, ich habe nicht auf die Uhr geschaut, drei bis fünf Minuten anhält. Hatte vor ein paar Tagen versehentlich Edronax ein paar Tage nicht eingenommen. Dann kein Schmerz mehr. Wieder eingenommen, wieder Schmerz beim Orgasmus. Es ist nicht so unangenehm, dass ich deswegen auf Sex und/oder Orgasmus verzichten würde. Überlege aber schon, auf ein anderes Med. umzusteigen, bin selbst "vom Fach".

Eingetragen am  als Datensatz 47465
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Edronax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Amisulprid

 

Brustwachstum, Gewichtszunahme, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Orgasmusstörungen, Amenorrhoe, Unruhe, Muskelsteifheit bei Amisulprid für Depression/Angst-und Panikattacken/ Psychosevermeidung

Besserung folgender Symptome: Depression, sozialer Rückzug, Angst- und Panikattacken, psychotische Gedanken, Schlafstörungen Nebenwirkungen: exorbitante Brustvergrößerung, Gewichtszunahme (kein Sättigungsgefühl) (mittlerweile 50Kilo!), Gelenkschmerzen, starke Kopfschmerzen (vor allem beim...

Amisulprid bei Depression/Angst-und Panikattacken/ Psychosevermeidung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridDepression/Angst-und Panikattacken/ Psychosevermeidung15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Besserung folgender Symptome: Depression, sozialer Rückzug, Angst- und Panikattacken, psychotische Gedanken, Schlafstörungen

Nebenwirkungen: exorbitante Brustvergrößerung, Gewichtszunahme (kein Sättigungsgefühl) (mittlerweile 50Kilo!), Gelenkschmerzen, starke Kopfschmerzen (vor allem beim Sex), Orgasmusstörung, Ausbleiben der Monatsblutung, nervöse Bewegungen (wackeln mit den Beinen/Füßen), starke Nikotinsucht, Steifigkeit der Muskeln (Kiefer, Nacken-/Schulter)

Eingetragen am  als Datensatz 59180
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):128
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei LAMUNA

 

Lustlosigkeit, Orgasmusstörungen bei Lamuna für Verhütung

Habe die Pille lange genommen, alles war perfekt, dennoch würde ich sie nicht empfehlen. Habe kein Spaß am Sex, keine Lust, manchmal zwar erregung aber dann kein aha-effekt. beim sex hatte ich noch nie einen orgasmus. nehme sie jetzt nicht mehr hoffe, das es sich ändert :(

Lamuna bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamunaVerhütung7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Pille lange genommen, alles war perfekt, dennoch würde ich sie nicht empfehlen. Habe kein Spaß am Sex, keine Lust, manchmal zwar erregung aber dann kein aha-effekt. beim sex hatte ich noch nie einen orgasmus. nehme sie jetzt nicht mehr hoffe, das es sich ändert :(

Eingetragen am  als Datensatz 27571
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamuna
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei CIALIS

 

Muskelschmerzen, Orgasmusstörungen bei Cialis für Erektionsstörungen

Ich habe vor einigen Wochen Cialis genommen und auch jetzt wieder. Beide Male begannen ca. 2 Tage nach der Einnahme sehr unangenehme Muskelschmerzen, beim ersten Mal in Schulter, Nacken, Arme und Beinen, beim zweiten Mal hauptsächlich in den Beinen. Der Orgasmus war kaum zu spüren, insgesamt...

Cialis bei Erektionsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CialisErektionsstörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vor einigen Wochen Cialis genommen und auch jetzt wieder. Beide Male begannen ca. 2 Tage nach der Einnahme sehr unangenehme Muskelschmerzen, beim ersten Mal in Schulter, Nacken, Arme und Beinen, beim zweiten Mal hauptsächlich in den Beinen. Der Orgasmus war kaum zu spüren, insgesamt wenig Gefühl beim Beischlaf. Ich rate von der Benutzung ab.

Eingetragen am  als Datensatz 26713
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cialis
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tadalafil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Lamotrigin

 

Orgasmusstörungen, Orgasmusstörung, Müdigkeit, Erschöpfung, Erektionstörungen bei Lamotrigin für Bipolar_2

MIR konnte Lamotrigin nicht helfen ! Was aber nicht bedeutet, dass es schlecht ist bzw. bei anderen ebenfalls keine positive Wirkung eintritt ! Meine Psychiaterin hat vermutet, dass ich Bipolar_2 bin und wollte mich von Venlafaxin auf Lamotrigin umstellen; parallel dazu abends Trimipramin (12,5...

Lamotrigin bei Bipolar_2

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginBipolar_25 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

MIR konnte Lamotrigin nicht helfen ! Was aber nicht bedeutet, dass es schlecht ist bzw. bei anderen ebenfalls keine positive Wirkung eintritt !
Meine Psychiaterin hat vermutet, dass ich Bipolar_2 bin und wollte mich von Venlafaxin auf Lamotrigin umstellen; parallel dazu abends Trimipramin (12,5 mg ! JA, nicht lachen, das genügt mir für eine ruhige Nacht). Anfangs keine auffälligen Nebenwirkungen, gut vertragen, langsam gesteigert von > 25 > 50 > 75 > 100 > 125 > 150
Bei 75mg parallel schon Venlafaxin runtergefahren (37,5 > 0,00); Gott sei Dank nach dem 1. Tag OHNE Venlafaxin gemerkt da stimmt was nicht (erst da ist mir aufgefallen wie ich mich die letzten 4 Wochen negativ verändert habe !); also ganz schnell wieder Venlafaxin angefangen, parallel zu Lamotrigin.
Bei 75 mg Lamotrigin angefangen zu splitten (50 morgens 25 abends); Erfolg erste schlaflose Nacht trotz Trimipramin; also komplette Dosis morgens.
Nach ca. 4 Monaten gemerkt, mir gehts nicht gut (Müdigkeit !!!, sx. Probleme, unguter Stress, schlechter Schlaf trotz Müdigkeit, gereizt, absolut unentspannt, ....) ! Venlafaxin und Trimipramin haben mir in der Vergangenheit gut getan/geholfen; Ergebnis: Lamotrigin ist nichts für mich ! Seitdem fahre ich es langsam wieder runter und werde dann bei meiner alten Medikation bleiben ! Das ALLES natürlich unter ärztlicher Aufsicht !

Eingetragen am  als Datensatz 78865
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Gabapentin

 

Schwindel, Müdigkeit, Zittern, Libidoverlust, Orgasmusstörungen bei Gabapentin für Trigeminusneuralgie

Ich habe seit ca. 4 Monaten eine Trigeminusneuralgie habe zuerst Lyrica bekommen das hat nicht angeschlagen. Dann habe ich Tegretal bekommen das hatte viele Nebenwirkungen womit ich nicht klarkam und die Schmerzen auch trotz hoher Dosierung später wiederkamen.Jetzt nehm ich Gabapentin aber auch...

Gabapentin bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinTrigeminusneuralgie5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit ca. 4 Monaten eine Trigeminusneuralgie habe zuerst Lyrica bekommen das hat nicht angeschlagen. Dann habe ich Tegretal bekommen das hatte viele Nebenwirkungen womit ich nicht klarkam und die Schmerzen auch trotz hoher Dosierung später wiederkamen.Jetzt nehm ich Gabapentin aber auch da habe ich viele Nebenwirkungen wie Schwindel, Müdigkeit, bin zittrig, habe keine Lust auf Sex und bekomme auch nur schwer einen Orgasmus ich muß immer überlegen ob ich Autofahren kann oder nicht... Ich habe 2 Kinder die sind 6 und 8 da komm ich damit nicht zurecht. Ich kann nicht Arbeiten und weiß grad auch nicht wie es weiter gehen soll.

Eingetragen am  als Datensatz 41291
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gabapentin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Risperdal

 

Orgasmusstörungen, Potenzstörungen, Schlafstörungen bei Risperdal für Depressionen, Angststörungen, Psychose

Die ersten 3 Wochen indenen ich Risperdal neu bekam hatte ich vor allem das Problem nicht schlafen zu können. War total aufgedreht und müde zugleich. Wenn mir die Augen zugefallen sind, musste ich sie wieder öffnen weil ich so angespannt war. Zudem hat ich entweder ne Dauererrektion oder es ging...

Risperdal bei Depressionen, Angststörungen, Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalDepressionen, Angststörungen, Psychose5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 3 Wochen indenen ich Risperdal neu bekam hatte ich vor allem das Problem nicht schlafen zu können. War total aufgedreht und müde zugleich. Wenn mir die Augen zugefallen sind, musste ich sie wieder öffnen weil ich so angespannt war. Zudem hat ich entweder ne Dauererrektion oder es ging garnichts.
Nach 5 Monaten hatte ich das Medikament soweit gut vertragen. Normaler schlaf, Psychisch war alles sehr stabil. Eigentlich ein gutes Medikament, aber der große nachteil: Was geblieben war waren Orgasmus- und Errektionsstörungen warum ich Risperdal auch wieder abgesetzen musste

Eingetragen am  als Datensatz 26465
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Risperdal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Fluoxetin

 

Nachtschweiß, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Orgasmusstörungen, Gewichtsverlust, Traumveränderungen, Libidoverlust bei Fluoxetin für Zwangsstörung, Angststörung, Spezifische Phobien, depressive Episoden.

Ich nahm anfangs morgens 10mg (3 Wochen) konnte keine Verbesserung feststellen, Nebenwirkungen waren Nachtschweiß, Kopfschmerzen, Appetitverlust, Müdigkeit (ich konnte sofort wieder schlafen)und verzögerte Orgasmen. Seit 2 Wochen nehme ich nun 20mg (10mg morgens, 10mg Abends), Nebenwirkungen sind...

Fluoxetin bei Zwangsstörung, Angststörung, Spezifische Phobien, depressive Episoden.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinZwangsstörung, Angststörung, Spezifische Phobien, depressive Episoden.5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm anfangs morgens 10mg (3 Wochen) konnte keine Verbesserung feststellen, Nebenwirkungen waren Nachtschweiß, Kopfschmerzen, Appetitverlust, Müdigkeit (ich konnte sofort wieder schlafen)und verzögerte Orgasmen. Seit 2 Wochen nehme ich nun 20mg (10mg morgens, 10mg Abends), Nebenwirkungen sind gelegentlicher Nachtschweiß, leichte Schlafstörungen, bei Aufregung zittrigkeit und ich habe 5kg abgenommen.
Meine Stimmung ist besser, Negative Gedanken werden weniger, ich fühle mich gefestigt und habe nicht mehr so oft den Drang mich zurückzuziehen. Ich verspüre mehr Energie und habe jetzt mehr eine "So schlimm ist's doch gar nicht und ist mir egal Einstellung. Ab und zu
Wirken Träume sehr real und ich bin morgens verwirrt und kann es in den ersten Minuten nicht zuordnen. Ich fühle mich weniger bedrückt und habe nicht mehr solche fressattacken, meine Libido ist etwas zurückgegangen und die zwangsgedanken und die Angst sind nach wie vor present.
Ich war anfangs sehr kritisch, doch nun bin ich zufrieden mit meiner medikation, am besten finde ich , dass die von mir befürchtete Gewichtszunahme ausgeblieben ist.

Eingetragen am  als Datensatz 57639
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Brechreiz, Orgasmusstörungen, Tagesmüdigkeit bei Fluoxetin für Depression, Bulimie

Verbesserte Stimmung, keine Veränderung beim Antrieb, Drang nach erbrechen gleich geblieben, Unfähigkeit Orgasmus zu erleben, Appetit auf Kohlenhydrate, Tagesmüdigkeit. Die Nebenwirkungen überwiegen leider.

Fluoxetin bei Depression, Bulimie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, Bulimie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verbesserte Stimmung, keine Veränderung beim Antrieb, Drang nach erbrechen gleich geblieben, Unfähigkeit Orgasmus zu erleben, Appetit auf Kohlenhydrate, Tagesmüdigkeit.
Die Nebenwirkungen überwiegen leider.

Eingetragen am  als Datensatz 77085
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei NuvaRing

 

Libidoverlust, Orgasmusstörungen bei NuvaRing für Empfängnisverhütung

Ich habe vor vielen Jahren von der Micro Pille, auf den NUVA Ring gewechselt. Die klaren Vorteile des Ringes sind: -weniger Hormone -verträglich mit Antibiotika (pille wirkt nicht bei Antibiotika Einnahme oder nur teilweise) -Einfach einsetzten und nach 3Wochen raus, 7 tage Pause,neuer rein...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vor vielen Jahren von der Micro Pille, auf den NUVA Ring gewechselt. Die klaren Vorteile des Ringes sind:
-weniger Hormone
-verträglich mit Antibiotika (pille wirkt nicht bei Antibiotika Einnahme oder nur teilweise)
-Einfach einsetzten und nach 3Wochen raus, 7 tage Pause,neuer rein für 3 Wochen
-Periode kann bis 4 Wochen Problemlos verschoben werden
-schwache Periode

Nachteile
-Manche Männer spüren ihn beim Sex
-Libidoverlust,Unlust,Orgasmusstörrungen


Eigentllich ist der Nuva Ring von der Handhabung genial.
Die Nebenwirkung des Libidoverlust ist wirklich extrem. Als ich den Ring abgesetzt habe, habe ich nach längerer Zeit endlich Lust auf Sex gespürt. Mein ganzes Sexualleben war gestört...mit meinem Partner einen Orgasmuserleben war nicht möglich. Nach 6 jahre habe ich wieder mit dem Ring angefangen,da mir Kondome doch etwas zu unsicher wurde.Nach 1 Woche spüre ich wieder keine Erektionen..ich spüre unten rum überhaupt nichts mehr. Ring wird wieder abgesetzet. Meiner Meinung nach ist er nicht zu empfehlen für Frauen die gerneSex haben und genießen möchten.

Eingetragen am  als Datensatz 58480
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orgasmusstörungen, Libidoverlust, Depressive Verstimmungen bei NuvaRing für Empfängnisverhütung

Toll in der Anwendung. Angenehm, da man an nichts denken muss. Nebenwirkungen: Extreme Unlust Depression Orgasmusstörung (hatte ich vor dem Ring nie)

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Toll in der Anwendung.
Angenehm, da man an nichts denken muss.
Nebenwirkungen:
Extreme Unlust
Depression
Orgasmusstörung (hatte ich vor dem Ring nie)

Eingetragen am  als Datensatz 71629
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Opipramol

 

Druckgefühl im Kopf, Kopfschmerzen, Libidoverlust, Orgasmusstörungen, Unruhe, Mundtrockenheit, Schwitzen bei Opipramol für Depressionen, Schlafprobleme, Angststörung

Ich nehme Opipramol seit ca 4 Wochen.... Am Anfang hatte ich ein paar Tage ein Druckgefühl im Kopf sowie Kopfschmerzen. Ich habe seither Orgasmusprobleme und Libidoverlust, komme eigentlich gar nicht mehr zum Orgasmus, bin den ganzen Tag am gähnen aber nicht wirklich müde. Seit ein paar Tagen...

Opipramol bei Depressionen, Schlafprobleme, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolDepressionen, Schlafprobleme, Angststörung40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Opipramol seit ca 4 Wochen....
Am Anfang hatte ich ein paar Tage ein Druckgefühl im Kopf sowie Kopfschmerzen.
Ich habe seither Orgasmusprobleme und Libidoverlust, komme eigentlich gar nicht mehr zum Orgasmus, bin den ganzen Tag am gähnen aber nicht wirklich müde. Seit ein paar Tagen schlafe ich nachts wieder nicht durch und die innere Unruhe und Angst kommt wieder. Es gibt noch weitere Nebenwirkungen weshalb ich das Medikament absetzen will.

Eingetragen am  als Datensatz 37150
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Orgasmusstörungen bei Mirena

 

Schmierblutungen, Unterleibskrämpfe, Haarausfall, Orgasmusstörungen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Stimmungsschwankungen bei Mirena für Empfängnisverhütung

Wenn ich diese ganzen Erfahrungsberichte lese, bin ich schockiert, was ich meinem Körper zumute! Ich habe die Spirale seit etwas mehr als 2 Monaten in meinem Körper. Ich war schon immer ein kleines "Sensibelchen", d.h., dass ich sehr nahe am Wasser gebaut bin, mich von kleinen Unpässlichkeiten...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wenn ich diese ganzen Erfahrungsberichte lese, bin ich schockiert, was ich meinem Körper zumute!
Ich habe die Spirale seit etwas mehr als 2 Monaten in meinem Körper.
Ich war schon immer ein kleines "Sensibelchen", d.h., dass ich sehr nahe am Wasser gebaut bin, mich von kleinen Unpässlichkeiten des Lebens aus der Ruhe bringen lasse,... etc.; - Deshalb hab ich den Nebenwirkungen der Spirale erstmal keine Bedeutung beigemessen!

Im 1.Monat nach einsetzen der Spirale hatte ich fast täglich schmerzhafte Schmierblutungen, allerdings nicht permanent wie früher, sondern krampfartig und in unregelmäßigen Abständen über den Tag verteilt immer wieder so heftig, dass mir dabei fast die Luft weggeblieben ist und ich mich unwillkürlich zusammengekrümmt habe. Wenn ich den Schmerz beschreiben müsste: Es fühlt sich am ehesten so an, als wenn einem jemand die Gebärmutter rausreißen will. Nicht, dass ich damit Erfahrung hätte, aber ich denke, so muss sich das anfühlen!!! Ein paar Minuten später ist alles wieder vorbei! Allerdings nur eine Frage der Zeit, bis diese Krämpfe wiederkehren!
Haarausfall ist bei mir auch massiv aufgetreten, wobei ich sagen muss, dass sich das mit der Zeit wieder etwas normalisiert hat. Was mir allerdings bedenklich vorkommt, dass ich beim Geschlechtsverkehr länger brauche um zum Höhepunkt zu kommen und sich alles etwas taub anfühlt!
Das Schlimmste daran ist allerdings die dauernde Müdigkeit, die Antriebslosigkeit, die Stimmungsschwankungen , …etc. – Zuerst hab ich allerdings angenommen, dass das von der vielen Arbeit, den dauernden Überstunden und der Doppelbelastung: Alleinerziehend mit Kind und Vollzeitjob kommt, dazu evtl. Winterdepressionen, weil November generell ein Monat ist, dass ich absolut nicht mag.

Jetzt haben wir Ende Jänner und das Ganze hat sich immer noch nicht gebessert. Ich hatte 2 Wochen Urlaub zum erholen, aber sogar in dieser Zeit habe ich überempfindlich reagiert, bei jeder Kleinigkeit geheult, sogar bei Tierdokus, wenn ein Tier verendet, wenn ich Streit mitkriege, nehme alles persönlich….; So empfindlich war ich überhaupt noch nie!
Ich habe an nichts mehr eine Freude, ich kann mich zu nichts mehr motivieren, ziehe mich zurück und schaffe es nur mit Mühe, meinen Tagesablauf ohne gröbere Traurigkeit, Angst, innere Unruhe und Schwerfälligkeit oder Zornausbrüchen zu überstehen.

Glücklich macht das auf Dauer nicht!
Nur drängt sich mir die Frage auf, ob das alles nur eine ordentliche Winterdepression oder die ersten Erscheinungen eines Burn Outs sind, oder ob es wirklich an „Mirena“ liegt!?

Bitte um Rückmeldungen! Danke!
Habe allerdings am 31.01.2011 eine Frauenarzttermin, dort werde ich die Problematik auf jeden Fall ansprechen!

Eingetragen am  als Datensatz 31566
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
30 mehr Medikamente mit Nebenwirkungen

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Orgasmusstörungen aufgetreten:

Libidoverlust (30/116)
26%
Müdigkeit (24/116)
21%
Gewichtszunahme (23/116)
20%
Kopfschmerzen (16/116)
14%
Übelkeit (14/116)
12%
Appetitlosigkeit (11/116)
9%
Schwindel (11/116)
9%
Schwitzen (9/116)
8%
Mundtrockenheit (8/116)
7%
Absetzerscheinungen (7/116)
6%
Benommenheit (7/116)
6%
Unruhe (6/116)
5%
Erektionsstörungen (6/116)
5%
Nachtschweiß (5/116)
4%
Konzentrationsschwierigkeiten (5/116)
4%
Zittern (4/116)
3%
Schlafstörungen (4/116)
3%
Verstopfung (4/116)
3%
Antriebslosigkeit (4/116)
3%
Emotionslosigkeit (4/116)
3%
starkes Träumen (4/116)
3%
Heißhungerattacken (3/116)
3%
Sehstörungen (3/116)
3%
Abgeschlagenheit (3/116)
3%
Albträume (3/116)
3%
Tagesmüdigkeit (3/116)
3%
Schlafprobleme (3/116)
3%
Durchfall (2/116)
2%
Blähungen (2/116)
2%
Lichtempfindlichkeit (2/116)
2%
Ejakulationsstörungen (2/116)
2%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 123 Nebenwirkungen in Kombination mit Orgasmusstörungen
[]