Appetitsteigerung

Weitergeleitet von Heißhunger

Wir haben 812 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Appetitsteigerung.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg7186
Durchschnittliches Alter in Jahren4548
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,2726,32

Die Nebenwirkung Appetitsteigerung trat bei folgenden Medikamenten auf

Xusal (14/84)
16%
Remergil (19/116)
16%
Mirtazapin (156/1320)
11%
Morea Sanol (9/86)
10%
Amineurin (10/100)
10%
Ergenyl (9/109)
8%
Bella HEXAL (11/157)
7%
Zyprexa (21/321)
6%
Seroquel (46/896)
5%
Yasminelle (9/183)
4%
Quetiapin (11/242)
4%
Prednisolon (40/959)
4%
Amitriptylin (15/373)
4%
Lyrica (36/987)
3%
Doxepin (14/396)
3%
Trimipramin (10/314)
3%
Paroxetin (20/646)
3%
Citalopram (46/1628)
2%
Abilify (12/479)
2%
Qlaira (9/371)
2%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 266 Medikamente mit Appetitsteigerung

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Xusal

 

Herzrasen, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Bewegungseinschränkung, Heißhunger bei Xusal für Heuschnupfen

Habe die erste Tablette morgens eingenommen und 3 Stunden später Herzrasen,Heisshunger,Konzentrationsschwächen (sprechen und Motorik) und Müdigkeit bekommen.

Xusal bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XusalHeuschnupfen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die erste Tablette morgens eingenommen und 3 Stunden später Herzrasen,Heisshunger,Konzentrationsschwächen (sprechen und Motorik) und Müdigkeit bekommen.

Eingetragen am 21.04.2009 als Datensatz 14772
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Xusal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levocetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depression, Heißhunger bei Xusal für Heuschnupfen

Wurde depressiv, hatte Heißhungergefühle, geschwollene Augenlider ( anders als bei Allergie sonst). Am schlimmsten fand ich diese depressive Stimmung. Wenn es auch ohne Mittel einigermaßen geht, nehme ich auf keinen Fall mehr Xusal. Weiß aber nichts Besseres. Von Allergodil ist mir schlecht...

Xusal bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XusalHeuschnupfen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wurde depressiv, hatte Heißhungergefühle, geschwollene Augenlider ( anders als bei Allergie sonst). Am schlimmsten fand ich diese depressive Stimmung. Wenn es auch ohne Mittel einigermaßen geht, nehme ich auf keinen Fall mehr Xusal. Weiß aber nichts Besseres. Von Allergodil ist mir schlecht geworden.

Eingetragen am 18.04.2018 als Datensatz 83138
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Xusal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levocetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Xusal

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Remergil

 

Benommenheit, Denkstörungen, Alpträume, Schmerzen, Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen, Kurzatmigkeit, Empfindungsstörungen, Appetitsteigerung, Reizbarkeit bei Remergil für Depressionen, Angststörungen, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Unruhe, Aggressivität

Leichte Benommenheit,verlangsamtes Denkvermögen,Alpträume,geringeres Schmerzempfinden,Gewichtszunahme,Konzentrationsschwierigkeiten,verringertes Leistungsvermögen,Kurzatmigkeit,gestörtes Kälte und Wärmeempfinden,gesteigerter Appetit,gesteigerte Reizbarkeit

Doxepin bei Depressionen, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Unruhe, Aggressivität; Remergil bei Depressionen, Angststörungen, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Unruhe, Aggressivität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinDepressionen, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Unruhe, Aggressivität10 Monate
RemergilDepressionen, Angststörungen, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Unruhe, Aggressivität10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leichte Benommenheit,verlangsamtes Denkvermögen,Alpträume,geringeres Schmerzempfinden,Gewichtszunahme,Konzentrationsschwierigkeiten,verringertes Leistungsvermögen,Kurzatmigkeit,gestörtes Kälte und Wärmeempfinden,gesteigerter Appetit,gesteigerte Reizbarkeit

Eingetragen am 31.08.2008 als Datensatz 9883
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Appetitsteigerung bei Remergil für Angststörungen

Ich nehme das Medikament seit 3 Monaten und mein Schlafverhalten ist deutlich besser geworden. Allerdings werde ich ca. eine Stunde nach der Einnahme sehr müde, besonders bei einfachen Aktivitäten wie Lesen oder Fernsehen was manchmal unpassend ist. Das nehme ich aber gern in Kauf, da ich...

Remergil bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilAngststörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament seit 3 Monaten und mein Schlafverhalten ist deutlich besser geworden. Allerdings werde ich ca. eine Stunde nach der Einnahme sehr müde, besonders bei einfachen Aktivitäten wie Lesen oder Fernsehen was manchmal unpassend ist. Das nehme ich aber gern in Kauf, da ich wieder einen gesunden Schlaf habe. Weiterhin ist mein Appetit deutlich gestiegen, da muss man sich schon ganz schön zusammenreißen.

Eingetragen am 21.04.2013 als Datensatz 53222
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remergil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Remergil

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Mirtazapin

 

Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Sprachstörungen, Schwindel, Aggressivität, Traumveränderungen bei Mirtazapin für Depression, Schlafstörungen, Angstzustände

Super Seite, danke an alle fleißigen Schreiber!! Ich habe durch obige Medikamenen-Kombi innerhalb von nur 3 Monaten 10 Kilo zugenommen. Mein Arzt meint, dass vor allem das Mirtazapin daran schuld sei. Ich habe ein ständiges und extremes Hungergefühl. Benommenheit merke ich besonders im...

Lyrica bei Fibromyalgie, Burn out, Panikstörungen, Schmerzen (chronisch); Mirtazapin bei Depression, Schlafstörungen, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaFibromyalgie, Burn out, Panikstörungen, Schmerzen (chronisch)3 Monate
MirtazapinDepression, Schlafstörungen, Angstzustände3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Super Seite, danke an alle fleißigen Schreiber!!

Ich habe durch obige Medikamenen-Kombi innerhalb von nur 3 Monaten 10 Kilo zugenommen. Mein Arzt meint, dass vor allem das Mirtazapin daran schuld sei. Ich habe ein ständiges und extremes Hungergefühl. Benommenheit merke ich besonders im Gespräch mit anderen Menschen ( meine Konzentration lahmt etwas, nicht mehr so assoziationsfähig, leichte Sprach- und Wortstörung, fühle mich in meiner Verbalität eingeschränkt). In weißen und hellen Räumen wird es mir schwummerig und schwindlig, habe das Gefühl neben mir zu stehen. Meine Toleranzgrenze ist seit der Einnahme auch gesunken und ich würde mich fast gar als leicht aggressiv beschreiben, obwohl ich von Natur aus eher nachgiebig bin. In meiner ersten Wochen fühlte ich mich wie unter Drogeneinfluß, war nicht fähig an ernsten Gesprächen teilzunehmen oder ihnen zu folgen. Meine Angst ist jetzt stark eingedämmt, wo vorher die Angst war ist jetzt eine Art \" angenehme unruhige Ruhe\"- was sich eigentlich widerspricht, fühle mich etwas ausgehöhlt und steinern, meine Emotionen sind nicht mehr so wie früher. Ausserdem habe ich abenteuerliche Träume, ich rede seit neuestem im Schlaf.
Nun zu den positiven Wirkungen: Mein Schlaf hat sich verbessert, ich kann wieder durchschlafen, bin tagsüber auch dementsprechend fit. Ich grüble vor dem Zubettgehen nicht mehr, sondern kann mich entspannen, meine Angst hat sich stark eingeschränkt. Meine Schmerzen sind gänzlich BEHOBEN- was ich mir mit 21 nie zuvor hätte träumen lassen. Ich finde schon letzteres allein genügt, um an Lyrica festzuhalten. Ich schätze nun jeden schmerzfreien Tag. Mein Antrieb ist auch wieder zurüch gekommen.

Eingetragen am 23.02.2008 als Datensatz 6484
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Appetitsteigerung bei Mirtazapin für Schlafstörungen

Konnte damit super schlafen, leider starke Appetitsteigerung.

Mirtazapin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinSchlafstörungen12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Konnte damit super schlafen, leider starke Appetitsteigerung.

Eingetragen am 28.03.2022 als Datensatz 110077
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirtazapin

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Morea Sanol

 

Heißhunger, Brustschmerzen, Gewichtszunahme, Brustvergrößerung bei Morea Sanol für Empfängnisverhütung, Akne

Ich nehme diese Pille jetzt schon ca. 4 Monate. Ich habe sie mir verschreiben lassen weil ich leichte Akne habe. Muss aber ehrlich sagen dass ich bis jetzt noch nicht so viel gemerkt habe, ein bißchen ist es schon besser geworden aber ich hatte mir mehr erhofft. Desweiteren habe ich oft...

Morea Sanol bei Empfängnisverhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Morea SanolEmpfängnisverhütung, Akne4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme diese Pille jetzt schon ca. 4 Monate. Ich habe sie mir verschreiben lassen weil ich leichte Akne habe. Muss aber ehrlich sagen dass ich bis jetzt noch nicht so viel gemerkt habe, ein bißchen ist es schon besser geworden aber ich hatte mir mehr erhofft. Desweiteren habe ich oft Heißhunger attacken (2 kg zugenommen und ich bekomme die auch nicht wieder los obwohl ich sonst mit abnehmen nie Probleme hatte) und in den ersten zwei Monaten hatte ich wahnsinnige Brustschmerzen und sie sind eine Größe gewachsen... Ich werde sie jetzt noch drei Monate nehmen und dann lieber zu einer anderen Pille greifen....

Eingetragen am 18.05.2009 als Datensatz 15423
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Morea Sanol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orgasmusstörungen, Heißhunger bei Morea Sanol für Verhütung

Ich habe Morea Sanol ausprobiert und bin überhaupt nicht zufrieden. Als Pille sollte sie den Sex befreiender machen, das Gegenteil war der Fall: Er wurde unbefriedigend. Grund: Es war mir nicht mehr möglich, einen Orgasmus zu bekommen, was ungewöhnlich bei mir ist. Darüber hinaus hatte ich...

Morea Sanol bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Morea SanolVerhütung16 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Morea Sanol ausprobiert und bin überhaupt nicht zufrieden. Als Pille sollte sie den Sex befreiender machen, das Gegenteil war der Fall: Er wurde unbefriedigend. Grund: Es war mir nicht mehr möglich, einen Orgasmus zu bekommen, was ungewöhnlich bei mir ist. Darüber hinaus hatte ich ständigen Heißhunger und habe in nur 16 Tagen etwa 3-5 kg zugenommen.
Nachdem ich diese Pille abgesetzt hatte, habe ich keinen Heißhunger mehr und zwei Tage nach Absetzen konnte ich wieder Sex mit Höhepunkt genießen... Meine Laune hat sich (auch dadurch) erheblich verbessert! :-)

Eingetragen am 13.02.2011 als Datensatz 32256
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Morea Sanol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Morea Sanol

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Amineurin

 

Gewichtszunahme, Schleimhauttrockenheit, Verstopfung, Müdigkeit, Libidoverlust, Muskelschmerzen, Muskelzuckungen, Appetitsteigerung bei Amineurin für Depressionen, Trigeminusneuralgie, chronischer Gesichtsschmerz

Gewichtszunahme (ca. 15 kg) sehr starkes Austrocknen des Mundes und der Schleimhäute im Hals und der Nase, Verstopfung, starke Müdigkeit, Lustlosigkeit Sprachstörungen Muskelschmerzen und Muskelzuckungen Einschlafen der Arme und Beine ewiger Hunger

Lyrica bei Depressionen, Trigeminusneuralgie, chronischer Gesichtsschmerz; Amineurin bei Depressionen, Trigeminusneuralgie, chronischer Gesichtsschmerz; Jurnista bei Depressionen, Trigeminusneuralgie, chronischer Gesichtsschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaDepressionen, Trigeminusneuralgie, chronischer Gesichtsschmerz12 Monate
AmineurinDepressionen, Trigeminusneuralgie, chronischer Gesichtsschmerz12 Monate
JurnistaDepressionen, Trigeminusneuralgie, chronischer Gesichtsschmerz2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme (ca. 15 kg)
sehr starkes Austrocknen des Mundes und der Schleimhäute im Hals und der Nase,
Verstopfung,
starke Müdigkeit, Lustlosigkeit
Sprachstörungen
Muskelschmerzen und Muskelzuckungen
Einschlafen der Arme und Beine
ewiger Hunger

Eingetragen am 07.05.2007 als Datensatz 1168
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Amitriptylin, Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwitzen, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung bei Amineurin für Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Gefühl alle Zähne fallen raus, Dauerkälte, schmerzen jeden Tag wo anders im Muskel, Schlafstörung...

Ich wußte nicht mehr weiter, denn jeder Arzt sagte mir nur mehr schlafen. Blutwerte ok, sie sind topfit. Von wegen... Kopfschmerzen ohne Ende Hatte das Gefühl die Zähne fallen mir raus Dauerkälte ohne Ende Rückenschmerzen Wadenkrämpfe Muskelschmerzen jeden Tag wo anders Dauermüde Nehme...

Amineurin bei Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Gefühl alle Zähne fallen raus, Dauerkälte, schmerzen jeden Tag wo anders im Muskel, Schlafstörung...

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmineurinRückenschmerzen, Kopfschmerzen, Gefühl alle Zähne fallen raus, Dauerkälte, schmerzen jeden Tag wo anders im Muskel, Schlafstörung...5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wußte nicht mehr weiter, denn jeder Arzt sagte mir nur mehr schlafen. Blutwerte ok, sie sind topfit.
Von wegen...
Kopfschmerzen ohne Ende
Hatte das Gefühl die Zähne fallen mir raus
Dauerkälte ohne Ende
Rückenschmerzen
Wadenkrämpfe
Muskelschmerzen jeden Tag wo anders
Dauermüde

Nehme das Wundermittel jetzt einige Monate
Fast alle Macken weg.
Kopfschmerzen gelegentlich
Rückenschmerzen aushaltbar

Nebenwirkungen allerdings
werde dicker, Dauerhunger
schwitze mehr

Eingetragen am 04.08.2014 als Datensatz 62941
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amineurin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Amineurin

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Ergenyl

 

Demenz, Appetitsteigerung, Sehstörungen bei Ergenyl für Epilepsie nach Meningitis

Nach jedem epil. Anfall wurde die Dosierung von Ergenyl erhöht (mittlerweile bei 2100 mg). Der Valproinsäure-Spiegel ist absolut im "grünen" Bereich. Konnte mein Mann im Mai 2009 noch lesen und jede Frage beantworten, zeigt er heute regelrechte Anzeichen von Demenz. Dieser Prozess war...

Ergenyl bei Epilepsie nach Meningitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErgenylEpilepsie nach Meningitis11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach jedem epil. Anfall wurde die Dosierung von Ergenyl erhöht (mittlerweile bei 2100 mg). Der Valproinsäure-Spiegel ist absolut im "grünen" Bereich. Konnte mein Mann im Mai 2009 noch lesen und jede Frage beantworten, zeigt er heute regelrechte Anzeichen von Demenz. Dieser Prozess war "schleichend" und ich führte ihn auf die Anfälle zurück. Die letzte Erhöhung erfolgte im Dezember 2009. Bis dahin konnte er zumindest noch lesen/vorlesen. Die Beantwortung von Fragen viel ihm jedoch auch da schon immer schwerer.
Seit nach den letzten 3 Anfällen keine Erhöhung der Dosierung erfolgt und keine Verschlechterung eingetreten ist, bin ich überzeugt, dass dies die Nebenwirkungen (sind auch beschrieben) von Ergenyl sind. Der Zustand ist schwer erklärbar. Er scheint alles zu verstehen, kann sich aber nicht mehr artikulieren, er kann die Worte nicht aussprechen, redet teilweise in der "Babysprache". Tagsüber schläft er sehr viel, nachts bekommt er offenbar Albträume. Er weiß mittlerweile nicht einmal mehr spontan unsere Namen. Wenn ihn etwas "quält", ruft er nach seiner verstorbenen Mutter oder den Namen seiner ebenfalls verstorbenen älteren Schwester.
Manchmal fängt er nachts an zu weinen und fragt immer wieder: "wieso, wieso, wieso".
Weicher Stuhl, großer Hunger, Einschränkung des Sehvermögens.
Durch die Schädigung des Gehirns ist er rechtsseitig fast bewegungsunfähig und hat auch keinen Antrieb mehr, zu trainieren.
Sobald er frisch gewickelt ist und gegessen hat, verhält er sich wie ein Säugling. Er lächelt und schläft satt und zufrieden ein.
Angebllich "verschwinden" diese Symptome nach Absetzen des Medikamentes.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Eingetragen am 15.04.2010 als Datensatz 23856
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ergenyl
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Ehefrau
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Appetitsteigerung bei Ergenyl für Schizoaffektive Psychose

Ergenyl wurde mir während einer manischen Phase im Rahmen meiner schizoaffektiven Störung verabreicht. Es wurde schnell auf 1000mg täglich heraufdosiert, dies hat bei mir keinerlei Nebenwirkungen verursacht. In den nächsten Monaten und Jahren habe ich dann aber 35kg zugenommen! Vor allem die...

Ergenyl bei Schizoaffektive Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErgenylSchizoaffektive Psychose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ergenyl wurde mir während einer manischen Phase im Rahmen meiner schizoaffektiven Störung verabreicht. Es wurde schnell auf 1000mg täglich heraufdosiert, dies hat bei mir keinerlei Nebenwirkungen verursacht.

In den nächsten Monaten und Jahren habe ich dann aber 35kg zugenommen! Vor allem die Kombination mit Zyprexa (Olanzapin), das auch zu einer Gewichtszunahme führen kann, war dabei ungünstig. Ergenyl steigert den Appetit und verlangsamt den Stoffwechsel. Es ist deswegen nicht leicht, wieder abzunehmen.

Die Wirkung dagegen ist einwandfrei, ich hatte nie wieder eine manische Phase, und auch die Depression ist ausgeblieben. Dazu muss man aber auch sagen, dass ich noch parallel Cipralex/Cipramil als Antidrepressivum einnehme.

Eingetragen am 13.04.2012 als Datensatz 43584
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ergenyl
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Ergenyl

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Bella HEXAL

 

Gewichtszunahme, Regelschmerzen, Heißhunger bei Bella Hexal für Akne

Ich nehme die Bella HEXAL nun schon 2 Jahre, werde aber nächsten Monat auf die Lamuna 20 umsteigen. - Gewichtszunahme (zwar "nur" 2 kg) - Während der Periode starke Schmerzen - In den ersten 2 Monaten der Einnahme Heißhunger Naja, aber dafür hab ich super reine Haut bekommen. :-)

Bella Hexal bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HexalAkne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Bella HEXAL nun schon 2 Jahre, werde aber nächsten Monat auf die Lamuna 20 umsteigen.

- Gewichtszunahme (zwar "nur" 2 kg)
- Während der Periode starke Schmerzen
- In den ersten 2 Monaten der Einnahme Heißhunger

Naja, aber dafür hab ich super reine Haut bekommen. :-)

Eingetragen am 01.10.2010 als Datensatz 27712
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bella Hexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Appetitsteigerung, Gewichtszunahme bei Bella Hexal für Akne

Ich habe die Pille (Bella Hexal) drei Monate lang eingenommen. Ich habe in dieser Zeit deutliche Verbesserungen meiner Haut festgestellt, obwohl meine Frauenärztin gemeint hat, dass die Wirkung erst nach 3 - 6 Monaten einsetzt. An meinem Haarwachstum hat sich nichts bemerkendswertes verändert....

Bella Hexal bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella HexalAkne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Pille (Bella Hexal) drei Monate lang eingenommen. Ich habe in dieser Zeit deutliche Verbesserungen meiner Haut festgestellt, obwohl meine Frauenärztin gemeint hat, dass die Wirkung erst nach 3 - 6 Monaten einsetzt. An meinem Haarwachstum hat sich nichts bemerkendswertes verändert. Jedoch hatte meine Frauenärztin mich vorgewarnt, dass die Pille extrem den Appetit anregt und es zur Gewichtszunahme führen wird. Zu meiner Person ist zu sagen, dass ich klein und ziemlich zierlich gebaut bin und noch nie Probleme mit Gewichtszunahme hatte. Jedoch habe ich in kürzester Zeit nach Einnahme der Pille fast 5 kg zugenommen. Die Brüste sind durch die Gewichtszunahme etwas gewachsen und der Po ist etwas runder geworden. Für Personen die Haut- und Haarprobleme und kein Problem damit haben, ihre Ernährung umzustellen ist Sie empfehlenswert. Ich werde mich nach einer anderen Pille umsehen.

Eingetragen am 04.01.2011 als Datensatz 31211
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bella Hexal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Bella HEXAL

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Zyprexa

 

Appetitsteigerung, Schwindel, Libidoverlust, Benommenheit, Dyskinesie, Muskelzuckungen, Durchfall, Absetzerscheinungen bei Zyprexa für Depression

Ich nehme Zyprexa seit September 2010. Ich bekam das Medikament in der geschlossenen Psychiatrie. Zu Beginn der Behandlung hatte ich Schwindel und großen Apettit. Ich hatte ein ständiges Hungergefühl und wurde überhaupt nicht mehr satt. Meine Anfangsdosis waren 10 mg/Tag. Ein Jahr später, im...

Zyprexa bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaDepression3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Zyprexa seit September 2010. Ich bekam das Medikament in der geschlossenen Psychiatrie. Zu Beginn der Behandlung hatte ich Schwindel und großen Apettit. Ich hatte ein ständiges Hungergefühl und wurde überhaupt nicht mehr satt. Meine Anfangsdosis waren 10 mg/Tag. Ein Jahr später, im Sommer 2011, versuchte ich erstmals Zyprexa auszuschleichen aufgrund von Nebenwirkungen. Ich war total betäubt, hatte gar keine Gefühle mehr und totalen Libidoverlust. Ich reduzierte langsam, von 10 mg auf 7,5 mg, 5 mg, 2,5 mg, jeweils 1 Monat und anschließend setzte ich Zyprexa ganz ab. Anfangs liefs ja noch gut, aber als ich bei 2,5 mg war, fühlte ich mich Hunde elend. Ich hatte beim Einschlafen und Aufwachen starke Krämpfe, beim Einschlafen sogar Atemkrämpfe und beim Aufwachen Dyskinesien. Das waren krampfartige Zuckungen im ganzen Körper, die ich nicht kontrollieren konnte. Weiter hatte ich Schlafstörungen und Durchfall. Als ich Zyprexa von 2,5 mg ganz abgesetzt habe, was ich wohl zu schnell gemacht habe, kam noch Atemnot hinzu. Mein Bauch war dermaßen aufgeblasen, dass ich nicht mehr richtig Luft bekam. Von den Absetzsymtomen ging es mir dermaßen schlecht, dass ich schwer depressiv wurde und Suizidgedanken hatte. Wg. der Atemnot musste ich sogar den Notarzt rufen.

Daraufhin habe ich Zyprexa wieder genommen auf Anraten eines Psychiaters in der Uniklinik und solange gesteigert, bis die Absetzsymtome weg waren. Am hartnäckigsten waren die Dyskinesien. Das Ergebnis war, dass ich am Ende 15 mg Zyprexa nehmen musste, nicht nur 10 mg wie zuvor. Ich habe 2011 2x versucht, Zyprexa abzusetzen, mit den gleichen schwerwiegenden Absetzsymtomen.

Im September 2012 musste ich zum Alkoholentzug in die Klinik und habe dort das Zyprexa von 15 mg auf 5 mg/Tag reduzieren lassen. Das ging noch einigermaßen gut, d.h. ich hatte über 6 Wochen lang Durchfälle. Ich ließ beim Hausarzt eine Stuhlprobe untersuchen, um eine andere Ursache für den Durchfall auszuschließen.
Im Dezember 2012 reduzierte ich weiter auf 2,5 mg und hatte wieder beim Einschlafen und Aufwachen sehr starke Krämpfe, Zuckungen, im ganzen Körper und teilweise sogar im Gesicht, das waren Dyskinesien und wieder Durchfall. Die Krämpfe waren unkontrollierbar und wurden erst besser, als ich aus dem Bett aufgestanden bin und Gymnastik gemacht habe. Weg waren die Dyskinesien erst nach dem Frühstück. Daraufhin steigerte ich ich wieder bis auf 15 mg. Das Ergebnis war, dass ich immer noch leichte Krämpfe beim Einschlafen und Aufwachen hatte. Beim Aufwachen waren die Krämpfe schlimmer und dauerten länger, als beim Einschlafen.

Am 18.01.2013 versuchte ich es erneut und habe wieder reduziert auf 5 mg. Die Krämpfe hatte ich unverändert. Gestern reduzierte ich weiter auf 2,5 mg und nahm auf Empfehlung des Apothekers 400 mg Magnesium pro Tag. Das hat mir geholfen, die Krämpfe wurden besser, aber frei davon bin ich natürlich nicht. Durchfall habe ich nach wie vor. Ich habe große Angst davor, dass die Dyskinesien noch schlimmer werden, da ich ja erst gestern auf 2,5 mg reduziert hatte. Seit ich auf 2,5 mg reduziert habe, habe ich auch Schlafprobleme, schlafe schwer ein und wache alle 2 Std. auf.

Ich erzählte meinem Psychiater von der Uniklinik von den Dyskinesien, dieser war völlig ratlos und sagte, ich bin die erste Patientin, die so etwas berichtet.

Ich reduziere das Zyprexa erst weiter nach frühestens 2-3 Monaten, vorausgesetzt, ich habe keine Absetzsymtome mehr. Dann versuche ich, die 2,5 mg mit dem Küchenmesser zu halbieren auf 1,25 mg.

Ich wollt, ich hätte das Teufelszeugs nie bekommen. Den Psychiater, der mir das im Krankenhaus (geschlossene Psychiatrie) ursprünglich wegen eines Traumas gab, würde ich am liebsten verklagen.

Das Zyprexa hat mich total betäubt, ich hatte gar keine Gefühle mehr, auch keine Positiven. Meine Libido ging auch verloren und meine Orgasmusfähigkeit. Ich fühlte mich innerlich total leer. Ich kann nur jeden davor warnen. Heute habe ich 25 kg Übergewicht von dem Zeugs.

Eingetragen am 29.01.2013 als Datensatz 50839
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zyprexa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Appetitsteigerung, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Tremor, Benommenheit bei Zyprexa für Psychose

habe lange Zeit ca. 3 Jahre zuerst 20 und dann 15mg Zyprexa gegen meine psychotischen Zustände genommen, im Vergleich zu Amisulprid keine so gute Wirksamkeit, es hat zu einer erheblichen Gewichtszunahme geführt durch eine starke Appetitanregung, es macht mich müde, verursacht Tremor und hat bei...

Zyprexa bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaPsychose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe lange Zeit ca. 3 Jahre zuerst 20 und dann 15mg Zyprexa gegen meine psychotischen Zustände genommen, im Vergleich zu Amisulprid keine so gute Wirksamkeit, es hat zu einer erheblichen Gewichtszunahme geführt durch eine starke Appetitanregung, es macht mich müde, verursacht Tremor und hat bei mir Gefühle und Schmerzen gedämpft, als ich es absetzen wollte, war ich viel wacher aber als ich dann nachts gar nicht mehr schlafen konnte, hab ich es wieder genommen

Eingetragen am 22.03.2016 als Datensatz 72311
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zyprexa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zyprexa

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Seroquel

 

Mundtrockenheit, Durst, Heißhunger bei Seroquel für Depression, Schlafstörungen

Hallo zusammen! Bei mir wechselten oft innerhalb einer halben Stunde die Gemütszustände zwischen "himmelhoch jauchzend" und "zu tode betrübt". Anfangs wurde hier vorsichtig mit Lamictal aufdosiert, nur leider haben sich auch nach zwei Monaten die Zustände nicht gebessert. Der Arzt meinte,...

Seroquel bei Depression, Schlafstörungen; Lamictal bei Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression, Schlafstörungen4 Tage
LamictalStimmungsschwankungen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen!

Bei mir wechselten oft innerhalb einer halben Stunde die Gemütszustände zwischen "himmelhoch jauchzend" und "zu tode betrübt".

Anfangs wurde hier vorsichtig mit Lamictal aufdosiert, nur leider haben sich auch nach zwei Monaten die Zustände nicht gebessert. Der Arzt meinte, dass Lamictal erst nach einer längeren Zeit wirken wird. Deshalb eine (noch) verhaltene Bewertung. Update folgt.

Ich konnte trotz 7,5 mg Zopiclon nicht mehr einschlafen, habe oft stundenlang gegrübelt, heftige Alpträume gehabt, und nach teilweise 12 - 14 Stunden Schlaf - mit vielen Unterbrechungen - fühlte ich mich so erschlagen, dass ich teilweise 6 weitere Stunden gebraucht habe, um überhaupt das Haus verlassen zu können. Und immer wieder diese ewige Grüblerei, selbst in den Schlafpausen...

Seit vier Tagen habe ich zusätzlich Seroquel verordnet bekommen. Zwei Tage lang 25 mg, seitdem 50 mg jeweils abends.

Am ersten Tag hatte ich es bereits direkt nach dem Arztbesuch gegen 16:00 Uhr eingenommen. (25 mg) Ich war direkt danach zum Essen eingeladen, wurde aber nach einer Stunde so müde, dass ich froh war, wieder zuhause zu sein. Ich hätte mich sofort hinlegen können und wäre wohl gleich eingeschlafen. Ich wollte dies aber nicht, weil ich Angst hatte, dass ich dann Mitternacht aufwache - und alleine nachts wieder zu grübeln beginne...

Die Wirkung ließ gegen 20:00 Uhr etwas nach, sodass ich gegen 21:00 beschloss, eine weitere Tablette (25 mg) einzunehmen. Der Effekt war der gleiche wie vorher beschrieben. Etwa 22:00 habe ich geschlafen, hatte erstaunlicherweise keine Alpträume, und bin um 5:20 morgens wieder aufgewacht.

Ich hatte einen schweren Kopf, den ich mit Kaffee innerhalb einer Stunde wieder wegbekam. Auch das Trockenheitsgefühl im Mund wurde dann immer besser. Ich muss aber echt erstaunt feststellen, dass ich wesentlich mehr Durst habe als vorher. Was insgesamt dazu führt, dass ich nun meine mindestens 3 Liter täglich trinke, was ich vorher nie gemacht habe! Auch hatte ich geradezu einen Heißhunger am Morgen. Ich habe ausgiebig gefrühstückt, was ich bis dato auch nie gemacht habe. Mir geht es seitdem jetzt schon besser, ich bin heute erneut um 6:00 wach gewesen. Ich brauche zwar immer noch meine zwei Stunden, um so richtig "da" zu sein, aber dafür habe ich jetzt schon fast zwei Liter getrunken, gefrühstückt, und meine Laune ist erheblich besser, fast ein wenig euphorisch.

Ich bin schon sehr gespannt, wie das weitergeht.

Gern werde ich euch auf dem Laufenden halten.

Die Nebenwirkungen dauern an, sind aber absolut erträglich - und ich nehme sie sogar gerne in Kauf, wenn ich an die vielen Verbesserungen denke.

Eingetragen am 21.02.2010 als Datensatz 22485
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lamictal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Appetitsteigerung, Hangover bei Seroquel für Depression, Schlafstörung, Angst, Unruhe

Bei mir hat Seroquel gut geholfen gegen die Angst und die Schlafprobleme, allerdings macht es sowohl Appetit als auch am nächsten Morgen einen Hang-Over. Für jemand, der im Berufsleben steht ist es wahrscheinlich nicht empfehlenswert, aber sonst durchaus

Seroquel bei Depression, Schlafstörung, Angst, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression, Schlafstörung, Angst, Unruhe4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir hat Seroquel gut geholfen gegen die Angst und die Schlafprobleme, allerdings macht es sowohl Appetit als auch am nächsten Morgen einen Hang-Over.
Für jemand, der im Berufsleben steht ist es wahrscheinlich nicht empfehlenswert, aber sonst durchaus

Eingetragen am 02.03.2016 als Datensatz 71970
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Seroquel

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Yasminelle

 

Gewichtszunahme, Heißhunger, Hauttrockenheit, Libidoverlust bei Yasminelle für Empfängnisverhütung

Ich hab die Yasminelle ca. ein halbes Jahr genommen und in der Zeit 12 Kilo zugenommen. Und zwar lag das nicht an den vermehrten Wassereinlagerungen die normalerweise auftreten, wenn man die Pille nimmt, sondern weil ich ständig Heißhunger hatte, und deswegen viel mehr gegessen haben. Das Problem...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab die Yasminelle ca. ein halbes Jahr genommen und in der Zeit 12 Kilo zugenommen. Und zwar lag das nicht an den vermehrten Wassereinlagerungen die normalerweise auftreten, wenn man die Pille nimmt, sondern weil ich ständig Heißhunger hatte, und deswegen viel mehr gegessen haben. Das Problem hatte ich auch ohne Pille zu bestimmten Zeiten im Zyklus (vor dem Eisprung, vor der Periode), allerdings nicht während der ganzen anderen Zeit und das hat einen gewissen Ausgleich geschaffen. Die Yasminelle hat das total verstärkt und mich einige Kilos gekostet. Außerdem hatte ich eine extrem trockene Haut. Probleme mit Pickeln hatte ich schon vorher nicht besonders und durch die Yasminelle hat sich nicht viel an meiner Haut verändert.
Die Libido hat die Yasminelle auch negativ beeinflusst, allerdings hab ich das mit der Cilest schlimmer erlebt.
Für mich war diese Pille nichts, weil ich nicht dick werden möchte, nur weil ich die Pille nehme. Ich nehme jetzt die Belara und da hab ich diese Heißhungerattaken nicht. Jeder KÖrper reagiert nun mal anders auf die Pille. Da muß jeder für sich das Richtige finden.

Eingetragen am 09.06.2009 als Datensatz 15990
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasminelle
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Akne, Pilzinfektionen, Unterleibsschmerzen, Libidoverlust, Appetitsteigerung bei Yasminelle für Empfängnisverhütung

Hallo Zusammen! Ich nehmen seit 7 jahren die Yasminell. Davor habe ich eine Pille bekommen die ich nicht vertragen habe ( Ich habe eine übermäßig starke Akne bekommen und deutlich gewicht zu genommen). Und mein Arzt hat mir dann Yasminelle empfohlen (er sagte das wäre die kleine schwester meiner...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Zusammen!
Ich nehmen seit 7 jahren die Yasminell. Davor habe ich eine Pille bekommen die ich nicht vertragen habe ( Ich habe eine übermäßig starke Akne bekommen und deutlich gewicht zu genommen). Und mein Arzt hat mir dann Yasminelle empfohlen (er sagte das wäre die kleine schwester meiner bis dato bisherigen Pille), da sie aufgrund weniger Wirkstoff verträglicher sein soll. Nun hat mir meine neue Frauenärztin eine neue Pille verschrieben, da die Yasminelle ein erhötes Thrombose Risiko hat. Als ich mir den Beipackzettel durchgelesen habe, verglich ich ihn mit dem Beipackzettel der Yasminelle. Ich merkte das ich eigentlich alle Nebenwirkungen habe, die dort auf gelistet sind. Das war mir vorher noch gar nicht bewusst. Sexuelle unlust, Akne, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Bauchschmerzen, Pilzinfektion, Zunahme des Appetits, Probleme des Verdauungstraks, Müdigkeit, ... usw.. Diese ganzen Probleme habe ich auf ganz andere Sachen geschoben, falsches essen, zu wenig geschlafen,... Im grunde kann ich von dieser Pille nur abraten. Ich bin gespannt was die neue Pille mir bringt.

Eingetragen am 08.07.2013 als Datensatz 54950
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasminelle
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Yasminelle

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Quetiapin

 

Müdigkeit, Schlafstörungen, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Akne, Tremor, Bluthochdruck, Mundtrockenheit, Appetitsteigerung bei Quetiapin für Depression, Angst- und Panikattacken

Diagnose: (schwere) Depression, Angst- und Panikattacken 1. Versuch: Sertralin. Anfangs massive Angststeigerung. Gegen Depression unwirksam. Nebenwirkungen: Angst, Agitiertheit, Depersonalisation/Derealisation, Libidoverlust, Kofschmerzen. Nach kurzer Zeit abgesetzt. 2. Versuch: Venlaflaxin....

Sertralin bei Depression, Angst- und Panikattacken; Methylphenidat bei Depression; Nortrilen bei Depression; Elontril bei Depression; Lamotrigin bei Depression; Lithium bei Depression; Lyrica bei Angststörungen; Quetiapin bei Depression, Angst- und Panikattacken; Lorazepam bei Angst- und Panikattacken; Venlafaxin bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression, Angst- und Panikattacken8 Wochen
MethylphenidatDepression2 Wochen
NortrilenDepression-
ElontrilDepression1 Jahre
LamotriginDepression1 Jahre
LithiumDepression-
LyricaAngststörungen-
QuetiapinDepression, Angst- und Panikattacken8 Wochen
LorazepamAngst- und Panikattacken2 Jahre
VenlafaxinDepression, Angst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diagnose: (schwere) Depression, Angst- und Panikattacken

1. Versuch: Sertralin. Anfangs massive Angststeigerung. Gegen Depression unwirksam. Nebenwirkungen: Angst, Agitiertheit, Depersonalisation/Derealisation, Libidoverlust, Kofschmerzen. Nach kurzer Zeit abgesetzt.
2. Versuch: Venlaflaxin. Gegen Panikattacken sehr wirksam. Gegen Depression unwirksam. Nebenwirkungen: gleich wie bei Sertralin. Einnahme bis heute (225mg / Tag)
3. Gleichzeitige Behandlung mit Lyrica. Sehr gut wirksam gegen innere Spannungszustände, allgemeine Angst und Agitation. Keinen einfluss auf die Depression. Nebenwirkungen: Müdigkeit, Hunger (Gewichtszunahme) und leichte steigerung der depressiven Trägheit.
4. Folgende Behandlung mit Quetiapin (Seroquel). Etwas beruhigend, doch keine Wirkung auf Depression oder Angststörung. Nebenwirkungen: Massive Hungerattacken und starke Müdigkeit. Nach ca. 8 Wochen wieder abgesetzt.
5. Gleizeitige Behandlung mit Lithium. Stark Antisuizidal, ansonsten keinen Einfluss. Nebenwirkungen: Tremor, Gewichtszunahme und Akne. Einnahme bis heute.
6. Obendrauf noch Bupoprion (Etronil). Anfangs stark wirksam gegen Depression. Nach einigen Wochen Wirkung verflogen. Keinen Einfluss auf Angststörung. Nebenwirkungen: Tremor, trockener Mund und Schlafstörungen. Ungeplanter Behandlungserfolg gegen Nikotinsucht.
7. Auf den ganzen Cocktail erneut obendrauf: Lamotrigin. Starke Wirkung gegen Depression. Keine Wirkung auf Angststörungen. Nebenwirkungen: keine.
8. 7 Tage lang Versuch mit Methylphenidad (Ritalin). Keine Wirkung, div. Nebenwirkungen.
9. Absetzen von Lyrica und Wellbutrin ohne sichtbare Konsequenzen.
10. Versuch mit Nortrilen. Medikament sehr gut wirksam gegen Depressionen. Nebenwirkung: Trockener Mund, Hunger, Schlafprobleme und hoher Blutdruck. Libido lässt sich aufgrund der gleichzeitigen Einnahme von Venlaflaxin nicht beurteilen. Momentan sind mir die Nebenwirkungen von Nortrilen vollend egal. Nach 2 Jahren und diversen Versuchen das erste Antidepressiva, welches wirklich antidepressiv wirkt.

Nach 2 Jahren unermesslichen Leidens befinde ich mich endlich auf dem Weg zur Besserung. Lange zögerte ich, ein altes Antidepressiva einzunehmen. Bei meinem ganzen Medikcocktail fehlte mir einfach der Glaube, dass etwas tatsächlich wirken kann. Bei therapieresistenz kann ich es heutzutage jedoch wärmstens empfehlen.

Die ganze Chemie ersetzt allerdings keine Psychotherapie, welche für die längerfristige Genesung notwendig ist.

Vor einigen Jahren konnte ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, warum jemand Suizid begehen kann. Ich wurde auf eine schmerzliche Art eines besseren belehrt. Haltet durch, auch wenn es überhaupt nicht danach aussieht. Es geht tatsächlich vorbei.

Eingetragen am 17.12.2013 als Datensatz 58241
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sertralin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Methylphenidat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Nortrilen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lithium
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lorazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin, Bupropion, Lamotrigin, Lithium, Pregabalin, Quetiapin, Lorazepam, Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwitzen, Tremor, Restless-Legs-Syndrom, Appetitsteigerung, Albträume bei Quetiapin für Bipolare Störung (gemischte Episode)

Ich habe Quetiapin zusätzlich zu meinem Phasenprophylaktika Lithium (900mg ret. auf zwei Einnahmen - Spiegel um die 0,87mmol/l), weil ich wieder auf den Weg in eine gemischte Episode war. Zu Beginn habe ich 150mg (nach langsamen einschleichen) Filmtabletten erhalte. Hierbei hatte ich...

Quetiapin bei Bipolare Störung (gemischte Episode); Lithium bei Bipolare Störung (Phasenprophylaktika)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinBipolare Störung (gemischte Episode)6 Wochen
LithiumBipolare Störung (Phasenprophylaktika)6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Quetiapin zusätzlich zu meinem Phasenprophylaktika Lithium (900mg ret. auf zwei Einnahmen - Spiegel um die 0,87mmol/l), weil ich wieder auf den Weg in eine gemischte Episode war. Zu Beginn habe ich 150mg (nach langsamen einschleichen) Filmtabletten erhalte. Hierbei hatte ich unglaubliche Nebenwirkungen: Restless-Legs, kaum aushaltbare "Fressgelüste", furchtbare Albträume, nächtliches Schwitzen, Müdigkeit, Benommenheit. Am schlimmsten war die Benommenheit. Direkt 30 Minuten nach Einnahme wurde ich richtig wackelig auf den Beinen, was bis zum nächsten Tag 12-13 Uhr anhielt (Tabletteneinnahem war 20:00 Uhr). Aber mir ging es von 13-20 Uhr immer wirklich gut. So gut wie lange schon nicht. Ich bekam dann nach 1,5 Wochen 150mg ret. Tabletten. Einmalige Einnahme am Abend. Diese machen mich nicht einmal ansatzweise müde. Alle Nebenwirkungen sind verschwunden, jedoch ist mein Tremor in den Händen, welchen ich des Lithiums wegen entwickelt habe, etwas stärker geworden, aber so lange ich es schaffe mir mit viel Mühe meine Nägel lackieren zu können, dann ist das nicht der rede Wert. Heißhunger habe ich Leider immer noch. Habe nach diesen 6 Wochen etwa 3kg zugenommen, was nicht viel klingt, aber ich bin nur 1,53m groß und wiege an guten Tagen 45kg. Ich denke, dass man bei einer konsequenten Ernährung und viel Selbstdisziplin mit dem gesteigerten Appetit zurecht kommen wird. Zusammenfassend ich bin ich unendlich froh dieses Medikament zu bekommen und das es so hervorragend hilft. Ich werde es insgesamt nur ein halbes Jahr bekommen zur Akutbehandlung. Finger-crossing, dass ich es nicht noch einmal benötigen werden und wenn doch: auch kein Problem.

Eingetragen am 13.04.2022 als Datensatz 110340
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lithium
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Lithium

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Quetiapin

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Prednisolon

 

Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Depressionen, Schwindel, Abgeschlagenheit, Heißhunger, Schweißausbrüche, Stimmungsschwankungen, Sehstörungen, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen bei Prednisolon für Depressionen, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Stimmungsschwankungen, Schweißausbrüche, Sehstörungen, Schmerzen (Rücken), Kreislaufprobleme, Schmerzen (Gelenk), Heißhunger

Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Depressionen, Schwindel , Abgeschlagenheit, Heißhunger , Schweißausbrüche , Stimmungsschwankungen , Sehstörungen, Schmerzen (Gelenk) , Schmerzen (Rücken), Kreislaufprobleme, meist nach 6 Std der einnahme jeden Tag ein anderes Problem

Prednisolon bei Depressionen, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Stimmungsschwankungen, Schweißausbrüche, Sehstörungen, Schmerzen (Rücken), Kreislaufprobleme, Schmerzen (Gelenk), Heißhunger

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonDepressionen, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Stimmungsschwankungen, Schweißausbrüche, Sehstörungen, Schmerzen (Rücken), Kreislaufprobleme, Schmerzen (Gelenk), Heißhunger6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Depressionen, Schwindel , Abgeschlagenheit, Heißhunger , Schweißausbrüche , Stimmungsschwankungen , Sehstörungen, Schmerzen (Gelenk) , Schmerzen (Rücken), Kreislaufprobleme, meist nach 6 Std der einnahme jeden Tag ein anderes Problem

Eingetragen am 02.11.2010 als Datensatz 29741
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prednisolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Heißhunger, Schwäche der Arme bei Prednisolon für Morbus Basedow

Schlafstörung, Heißhunger, stimmungsschwankungen

Prednisolon bei Morbus Basedow

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonMorbus Basedow12 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlafstörung, Heißhunger, stimmungsschwankungen

Eingetragen am 10.06.2022 als Datensatz 111220
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prednisolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Prednisolon

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Amitriptylin

 

Müdigkeit, Appetitsteigerung bei Amitriptylin für Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen

Die Diagnose Fibromyalgie ist vor 3 Wochen zu meinen anderen Krankheiten dazu gekommen und damit auch das Medikament Amitriptylin.Mein mich wegen der anderen Krankheiten behandelnder Arzt hält weder von der Fibromyalgie noch von dem Medikament etwas ( er ist Chirug),Er sagt,das Antidepressiva...

Amitriptylin bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen; Tilidin Hexal bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen; Tramal Infusionen bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen; Diclac Spritzen bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen28 Tage
Tilidin HexalArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen12 Monate
Tramal InfusionenArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen14 Tage
Diclac SpritzenArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Diagnose Fibromyalgie ist vor 3 Wochen zu meinen anderen Krankheiten dazu gekommen und damit auch das Medikament Amitriptylin.Mein mich wegen der anderen Krankheiten behandelnder Arzt hält weder von der Fibromyalgie noch von dem Medikament etwas ( er ist Chirug),Er sagt,das Antidepressiva verstärkt lediglich die Wirkung der Schmerzmittel.Das empfinde ich nicht so.Die Infusionen und die Spritzen bekomme ich im Wechsel alle 2 Tage und genauso lange hält ihre Wirkung.Nur das Tilidin brauche ich z.Zt. nicht. Die Hauptwirkung die das zusätzliche eingenommene Amitritylin auf mich hat ist eine unendliche Müdigkeit,von der mein Arzt behauptet, sie könne nicht sein, da Antidepressiva ja aufhellend wirken würden.Mich hellt nichts auf, aber wenigstens kann ich schmerzlos schlafen....und zwar ständig....ach ja,essen könnt ich auch unentwegt,wenn ich nicht zu müde bin...

Eingetragen am 22.11.2009 als Datensatz 20219
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amitriptylin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin, Naloxon, Tilidin, Tramadol, Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Appetitsteigerung bei Amitriptylin für Depression, Schlafstörung, Angststörung

Ich nehme Amitriptylin seit Januar, 150mg zur Nacht. Es ist das beste Antidepressivum, das ich kenne. Zuvor habe ich schon Opipramol und Trimipramin probiert, die nicht so gut wirkten. Meine Ängste und depressive Symptomatik hat sich deutlich gebessert und es wird auch nach wie vor besser....

Amitriptylin bei Depression, Schlafstörung, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinDepression, Schlafstörung, Angststörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Amitriptylin seit Januar, 150mg zur Nacht.
Es ist das beste Antidepressivum, das ich kenne. Zuvor habe ich schon Opipramol und Trimipramin probiert, die nicht so gut wirkten.
Meine Ängste und depressive Symptomatik hat sich deutlich gebessert und es wird auch nach wie vor besser.
Gewichtszunahme? Ja, 3 Kilo, mehr nicht!
Warum? Ich bin ruhiger und weniger angespannt, mein Körper kann die Nahrung besser verwerten. Man bekommt definitiv eine Appetitsteigerung, aber wenn man so viel isst wie vorher, ist das gut zu Händeln.
Ich kann das Medikament nur weiterempfehlen

Eingetragen am 27.09.2014 als Datensatz 64019
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amitriptylin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Amitriptylin

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Lyrica

 

Müdigkeit, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Hauttrockenheit, Verstopfung, Benommenheit, Schwindel, Geschmacksveränderung, Libidoverlust, Sehstörungen, Antriebslosigkeit, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen bei Lyrica für chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen

Zuerst hatte ich gute Erfolge mit Novalgin, dann mit Tramadol (Tramadolor) ganz ordentliche Erfolge,aber den Nebenwirkungen: Müdigkeit, Übelkeit, völlige Appetitlosigkeit, Würgereiz, Erbrechen, Austrocknen der Haut, totale Verstopfung. Da Tramadol nicht mehr richtig wirkte, wurde mir Lyrica...

Lyrica bei chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen; Tramadol bei chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen; Novalgin bei chron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyricachron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen4 Monate
Tramadolchron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen3 Jahre
Novalginchron. Gesichtsschmerz, Cervikozephales Syndrom, chron. Kopfschmerzen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuerst hatte ich gute Erfolge mit Novalgin, dann mit Tramadol (Tramadolor) ganz ordentliche Erfolge,aber den Nebenwirkungen: Müdigkeit, Übelkeit, völlige Appetitlosigkeit, Würgereiz, Erbrechen, Austrocknen der Haut, totale Verstopfung.

Da Tramadol nicht mehr richtig wirkte, wurde mir Lyrica verordnet. Zuerst 150mg/Tag, dann die doppelte Dosis. Die Schmerzdämpfung ist gut.
Nebenwirkungen sind allerdings Müdigkeit, Verstopfung, Benommenheit, Schwindel, metallischer Geschmack auf der Zunge, Libidoverlust, Doppelsehen, Antriebslosigkeit, Blähungen, Appetitsteigerung und damit ungewollte Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen.

Die Dosis wurde weiter gesteigert, da innerhalb kurzer Zeit die Schmerzen wieder vorhanden waren. Mittlerweile war ich bei 450mg/Tag. Die Nebenwirkungen schlichen sich teilweise aus. Die Dämpfung der Schmerzen war sehr gut.

Als Nebenwirkungen waren markant: Müdigkeit, aber auch Schlafstörungen (3 Stunden nachts wach im Bett), Benommenheit (ich fühle mich manchmal wie wenn ich 4Bier getrunken hätte), Schwindel, Doppeltsehen, Lust- und Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Appetitsteigerung und damit Gewichtszunahme (ich habe über 10kg zugenommen), Konzentrationsstörungen.

Nach über 4 Monaten Einnahme habe das Medikament abgesetzt - was gigantische Überwindung und Willen kostete - und nach über einem Jahr Abstinenz von Lyrica sind immer noch einige Nebenwirkung nicht ganz weg.

Eingetragen am 03.12.2007 als Datensatz 5359
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Novalgin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Tramadol, Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Appetitsteigerung bei Lyrica für Angststörungen Angststörung

Perfekt für Generalisierte Angststörungen. Wirksam wie ein Dart-Pfeil in die Mitte trifft. Einer der besten Medikamente überhaupt. Nebenwirkung Benommenheit steigt mit der Dosierung.

Lyrica bei Angststörungen Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngststörungen Angststörung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Perfekt für Generalisierte Angststörungen.
Wirksam wie ein Dart-Pfeil in die Mitte trifft.
Einer der besten Medikamente überhaupt.
Nebenwirkung Benommenheit steigt mit der Dosierung.

Eingetragen am 23.03.2019 als Datensatz 89092
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lyrica

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Doxepin

 

Heißhunger, Mundtrockenheit, Gereiztheit, Libidoverlust bei Doxepin 200-300mg für Depression, Schlafstörung, Alkoholentzug, Drogenentzug

Dosis Steigerung ( Anfangs 50mg, mittlerweile 300mg Doxepin Einnahme Abends) Der Schlaffördernde Nebeneffekt bleibt immer mehr aus. Heißhunger Attacken,Mundtrockenheit, Innere Leere, gereiztheit TagsüberKeine Hochs und keine Tiefs mehr...gleichbleibender \\\"Beton-Kopf\\\" sprich...

Doxepin 200-300mg bei Depression, Schlafstörung, Alkoholentzug, Drogenentzug; cipramil 10mg bei Depression; Beloc Zoc bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Doxepin 200-300mgDepression, Schlafstörung, Alkoholentzug, Drogenentzug4 Monate
cipramil 10mgDepression10 Monate
Beloc ZocBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dosis Steigerung ( Anfangs 50mg, mittlerweile 300mg Doxepin Einnahme Abends) Der Schlaffördernde Nebeneffekt bleibt immer mehr aus. Heißhunger Attacken,Mundtrockenheit, Innere Leere, gereiztheit TagsüberKeine Hochs und keine Tiefs mehr...gleichbleibender \\\"Beton-Kopf\\\" sprich Gefühls-Kälte,veringerter Sexualtrieb. Nur Cipramil reichte eine Zeitlang gut, dann kam wie jedes Jahr die Winter Depression. Die beiden Medis zusammen lassen mich zwar \\\"normal\\\" arbeiten doch werde ich sobald ich kann doxepin absetzen. Ausenstehende beobachten verlangsamtes Handeln bei mir. Komm mir selbst oft wie Ferngesteuert vor. Alkohol Mischkonsum rate ich auf jedenfall ab, macht einen komatösen Rausch also unbedingt Abstinent während Einnahme von Doxepin bleiben. Wechselwirkung mit Beloc Zoc merke ich keine.

Eingetragen am 17.01.2008 als Datensatz 5892
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin, Citalopram, Hydrochlorothiazid, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Mundtrockenheit, Appetitsteigerung bei Doxepin für Depression

Also, das Lorazepam hilft mit super, auch tagsüber in Akutsituationen. Ich habe ja die Expidet, das sind kleine Blättchen, die bei Einnahme innerhalb von Sekunden unter der Zunge zergehen. Das finde ich ganz praktisch auch für unterwegs, wenn man gerade kein Wasser hat, um die Tablette zu nehmen....

Tavor bei Vorschlag:Angststörungen; Doxepin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorVorschlag:Angststörungen-
DoxepinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also, das Lorazepam hilft mit super, auch tagsüber in Akutsituationen. Ich habe ja die Expidet, das sind kleine Blättchen, die bei Einnahme innerhalb von Sekunden unter der Zunge zergehen. Das finde ich ganz praktisch auch für unterwegs, wenn man gerade kein Wasser hat, um die Tablette zu nehmen. Es fällt auch z.B. in der Schule nicht auf, weil die anderen es garnicht mitbekommen.
Ich nehme bis zu 5 mg/Tag, also 2 Schmelztabletten, meistens abends zusammen mit den Doxepin.
Von den Doxepin nehme ich zur Zeit 150 mg, etwa 2 Stunden vor dem Schlafengehen. Meistens zusammen mit den Tavor. Doxepin braucht zwar etwas länger bis es wirkt, deswegen die Kombination der beiden Medis, ist einfach perfekt. Ich bin dank der Medis jetzt auch psychisch wieder stabiler, mache mir nicht mehr soviele Gedanken wegen allen möglichen unwichtigen Dingen.
Ich habe viele pfalnzliche Sachen aus der Apotheke schon ausprobiert. Alles ist seh teuer, und diese Schen wirken ohnehin nicht einmal minimal.
Auf jeden Fall, werde ich die beiden Medis in dieser Kombination erstmal weiterhin einnehmen. Auch wenn jetzt manche sagen, ja große Abhängigkeit bei Lorazepam usw.
Lieber nehme ich meine Medis weiterhin regelmäßig ein, anstatt wieder gleich in der Psychiatrie zu landen, falls es zu einem Rückfall kommt, durch Absetzen. Das möchte ich echt nicht noch einmal erleben sowas.

Eingetragen am 29.03.2016 als Datensatz 72399
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Doxepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam, Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Doxepin

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Trimipramin

 

Benommenheit, Müdigkeit, Schwäche, Konzentrationsstörungen, Appetitsteigerung, Aggressivität bei Trimipramin für Depression, Schlaflosigkeit, CHRONISCHE SCHMERZEN

- Schlafstörung,Schlaflosigkeit - weiterhin diese chronischen Schmerzen, Empfindung verstärkt - Benommenheit,Müdigkeit am Tage - Kraftlosigkeit in Händen/Armen und Beinen mit Fallenlassen von Gegenständen - Dummheitsgrad stieg, Konzentration sank - Fressanfälle ohne Kontrolle/Sättigung -...

Trimipramin bei Depression, Schlaflosigkeit, CHRONISCHE SCHMERZEN; Katadolon bei Schlaflosigkeit, CHRONISCHE SCHMERZEN; Bisoprolol bei Depressionen, Schlaflosigkeit, CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminDepression, Schlaflosigkeit, CHRONISCHE SCHMERZEN6 Tage
KatadolonSchlaflosigkeit, CHRONISCHE SCHMERZEN6 Tage
BisoprololDepressionen, Schlaflosigkeit, CHRONISCHE SCHMERZEN6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- Schlafstörung,Schlaflosigkeit
- weiterhin diese chronischen Schmerzen, Empfindung verstärkt
- Benommenheit,Müdigkeit am Tage
- Kraftlosigkeit in Händen/Armen und Beinen mit Fallenlassen von Gegenständen
- Dummheitsgrad stieg, Konzentration sank
- Fressanfälle ohne Kontrolle/Sättigung
- Depressionen, Gereiztsein, verbal aggressiv weiterhin vorhanden

Eingetragen am 25.03.2008 als Datensatz 6998
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin, Flupirtin, Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Appetitsteigerung bei Trimipramin für Depressionen und Schlafstörungen

Appetitsteigerung nach Einnahme

Trimipramin bei Depressionen und Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminDepressionen und Schlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Appetitsteigerung nach Einnahme

Eingetragen am 30.03.2012 als Datensatz 43172
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trimipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Trimipramin

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Paroxetin

 

Schwindel, Kopfschmerzen, Heißhunger, Gewichtszunahme bei Paroxetin für Panikstörung, Panikattacken

Ich nehme seit 1,5 Jahren Paroxetin. Ich hatte im Sommer 2008 einige Panikattacken, welche sich zu einer Panikstörung entwickelten. Mein Leben war dadurch so stark beeinträchigt, dass ich mich zu einer medikamentösen Behandlung entschloss. Mein behandelnder Arzt verschrieb mir Paroxetin 20mg....

Paroxetin bei Panikstörung, Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinPanikstörung, Panikattacken1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 1,5 Jahren Paroxetin. Ich hatte im Sommer 2008 einige Panikattacken, welche sich zu einer Panikstörung entwickelten. Mein Leben war dadurch so stark beeinträchigt, dass ich mich zu einer medikamentösen Behandlung entschloss. Mein behandelnder Arzt verschrieb mir Paroxetin 20mg. Nach ca. 2-3 Wochen setzte die Wirkung ein. Ich merkte, wie mein Körper langsam entspannte und wie sich meine Stimmung zu heben begann. Dia Panikattacken, die zuvor jeden Tag aufgetreten waren ließen nach und verschwanden nach ca. 4-8 Wochen ganz. In der ersten Woche traten vorallem Kopfschmerzen und leichter Schwindel auf (Dauer: ca. 2 Wochen). Die wohl "schlimmste" Nebenwirkung war bei mir der Heißhunger. Ich hatte vor der Panikstörung recht wenig gegessen. Paroxetin steigerte meinen Hunger ins unermessliche. Ich hätte den ganzen Tag essen können. Ich weiß aber nicht, ob es wirklich direkt mit dem Medikament zusammenhing oder einfach mit der damit verbundenen Entspannung von "Körper und Seele". Nach 3 Monaten setzte ich (offensichtlich zu schnell) ab. Kleine Attacken kamen wieder und mein Arzt riet mir Paroxetin ca. 1 Jahr lang zu nehmen. Also machte ich weiter. Seit einem Monat bin ich runter auf 10mg. Absetzerscheinungen traten fast keine auf. Leichte Zaps (Stromstöße) im Gehirn, die allerdings nicht weiter schlimm waren und auch nur ein Paar Tage dauerten. Der größte Erfolg war, dass ich sofort merkte wie der ständige Hunger nachließ, allein durch die Reduktion von 20 auf 10mg.
Alles in allem hat mir Paroxetin super geholfen. Ich fühle mich wie eine neuer Mensch. Frei, unabhängig und fähig zu tun und zu lassen was ich möchte. Mein Leben ist überhaupt nicht mehr beeinträchtigt. Allerdings bin ich jetzt auch 12,5 Kilo schwerer, was mich etwas belastet. Allerdings nehem ich das in Kauf und gehe 3 mal die Woche ins Fitnessstudio. Dafür gehts mir jetzt wieder gut. Ich werde versuchen in 1-2 Monaten komplett abzusetzen.

Eingetragen am 25.04.2010 als Datensatz 24086
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Schweißausbrüche bei Paroxetin für Angst- und Panikattacken

Meine Angstzustände sind durch Einnahme von paroxedura nicht mehr so heftig. Sie helfen mir, gut durch den Alltag zu kommen. Als einzige Nebenwirkung stelle ich veränderten Appetit auf Süßes und Gewichtszunahme fest. Ich habe auch Schweißausbrüche, diese können aber auch vom Rückgang sein. Ich...

Paroxetin bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Angstzustände sind durch Einnahme von paroxedura nicht mehr so heftig. Sie helfen mir, gut durch den Alltag zu kommen. Als einzige Nebenwirkung stelle ich veränderten Appetit auf Süßes und Gewichtszunahme fest. Ich habe auch Schweißausbrüche, diese können aber auch vom Rückgang sein. Ich nehme paroxedura seit einem halben Jahr und bin zufrieden.

Eingetragen am 12.03.2016 als Datensatz 72140
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Paroxetin

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Citalopram

 

Schwindel, Müdigkeit, Schwitzen, Magenbeschwerden, Konzentrationsschwierigeiten, Hitzewallungen, Appetitsteigerung bei Citalopram für Depression, Angststörungen, bournou

Um es kurz zu halten. Zu beginn 20mg, dann nach 1 Jahr auf 10mg ausgeschlichen, dann nach 3 Monaten auf 0mg Positiv: - schnelles Einschlafen nach ca. 2 Tagen - Stimmungsaufhellung nach ca. 2 Wochen, volle Entfaltung nach ca 2-3 Monaten. Negativ: - beim ersten Einnehmen 2 Std....

Citalopram bei Depression, Angststörungen, bournou

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angststörungen, bournou15 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Um es kurz zu halten.

Zu beginn 20mg, dann nach 1 Jahr auf 10mg ausgeschlichen, dann nach 3 Monaten auf 0mg

Positiv:
- schnelles Einschlafen nach ca. 2 Tagen
- Stimmungsaufhellung nach ca. 2 Wochen, volle Entfaltung nach ca 2-3 Monaten.

Negativ:
- beim ersten Einnehmen 2 Std. Magenbrennen (bin da empfindlich)
- starkes Schwitzen bei leichten Anstrengungen
- starke Müdigkeit wenn nicht rechtzeitig gegessen wird
- Konzentrationsschwierigkeiten
- Nachts: Hitzewallungen und sehr schwitzig
- hoher Appetit

Nebenwirkungen beim Ausschleichen:
- mitten in der Nacht wach aber müde
- Hitzewallungen in der Nacht
- 2-3 Wochen starke Schwindelgefühle

Eingetragen am 06.08.2017 als Datensatz 78747
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwindel, Übelkeit, Appetitsteigerung, Gleichgültigkeit, abnormale Träume, Müdigkeit (Erschöpfung) bei Citalopram für Angststörungen und borderline

Anfangs : Übelkeit, Schwindel, Einnahme abends: unruhige kurze schlafphasen, abnormale Träume Auf lange Dauer wirksam gegen angstzustände, aber Müdigkeit u Appetit Man wird gleichgültig, was vor u Nachteile hat. Wenig Gefühle. Manche Ängste bleiben;kommen oft im Traum vor. Man kann aber...

Citalopram bei Angststörungen und borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen und borderline2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs : Übelkeit, Schwindel,
Einnahme abends: unruhige kurze schlafphasen, abnormale Träume
Auf lange Dauer wirksam gegen angstzustände, aber Müdigkeit u Appetit
Man wird gleichgültig, was vor u Nachteile hat. Wenig Gefühle. Manche Ängste bleiben;kommen oft im Traum vor. Man kann aber damit umgehen

Eingetragen am 30.10.2018 als Datensatz 86500
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Citalopram

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Abilify

 

Schlafstörungen, Libidoverlust, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme bei Abilify 10mg für Depression, Psychose

Hallo,nehme Abilify seit dreieinhalb Jahren.Vorher gabs jede Menge andere Medikamente und Nebenwirkungen.Z.Bsp. 30 KG Gewichtzunahme,Milch in der Brust, Dauermüdigkeit usw. Abilify wirkt bei mir nur bedingt,da meine Lebensumstände,bzw.Krankheitsauslöser nicht abzustellen sind. Kein weiterer...

Abilify 10mg bei Depression, Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilify 10mgDepression, Psychose4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,nehme Abilify seit dreieinhalb Jahren.Vorher gabs jede Menge andere Medikamente und Nebenwirkungen.Z.Bsp. 30 KG Gewichtzunahme,Milch in der Brust, Dauermüdigkeit usw.
Abilify wirkt bei mir nur bedingt,da meine Lebensumstände,bzw.Krankheitsauslöser nicht abzustellen sind.
Kein weiterer Psychotischer Schub bei Dauerstress festgestellt.Vertrage keinen Stress;bei zuviel Stress Konzentrationsmangel.
Schlechtes Erinnerungsvermögen Kurzzeitgedächtniss.
Durchschlafprobleme und Libidoverlust als einzige störende Nebenwirkung festgestellt.Gesteigerter Appetit mit entsprechender Gewichtszunahme.Durch Schlafstörung dann auch Kreislaufprobleme.
Ansonsten Steigerung der Lebensqualität.

Eingetragen am 18.11.2009 als Datensatz 20070
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify 10mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stimmungsschwankungen, Zittern, Heißhunger, innere Unruhe, Verdauungsbeschwerden, Motorikstörungen bei Abilify für maniforme Episode mit psychotichen Elementen

nebenwirkungen wie zittern (motorisch) gestörter Nachtschlaf sehr belastend. ich bin nicht schizophren auch wenn verdacht war daher vielleicht ärztliches anraten.

Abilify bei maniforme Episode mit psychotichen Elementen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifymaniforme Episode mit psychotichen Elementen5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nebenwirkungen wie zittern (motorisch) gestörter Nachtschlaf sehr belastend. ich bin nicht schizophren auch wenn verdacht war daher vielleicht ärztliches anraten.

Eingetragen am 22.04.2018 als Datensatz 83195
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Abilify

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Qlaira

 

Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Juckreiz, Ausfluss bei Qlaira für Verhütung und PMS

Ich bin 47 Jahre alt und habe die Pille verschrieben bekommen wegen Verhütung (war 2 x hintereinander schwanger in meinem Alter) und wegen starker PMS. Ich habe mein Leben lang überhaupt keine Pille genommen und war überrascht von der positiven Wirkung. Meine sehr starke Stimmungsschwankung vor...

Qlaira bei Verhütung und PMS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung und PMS5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 47 Jahre alt und habe die Pille verschrieben bekommen wegen Verhütung (war 2 x hintereinander schwanger in meinem Alter) und wegen starker PMS. Ich habe mein Leben lang überhaupt keine Pille genommen und war überrascht von der positiven Wirkung. Meine sehr starke Stimmungsschwankung vor den Tagen ist seit der Einnahme weg und ich fühle mich psychisch sehr wohl. Zum ersten Mal in meinem Leben brauche ich keine Schmerzmittel mehr, wenn ich meine Tage bekomme. Die Tage kommen bei mir inzwischen meistens noch vor Einnahme der Leerpillen, mein Rhythmus war aber auch davor verkürzt. Bis zum 3. Monat waren die Tage völlig unproblematisch und auch sehr kurz. Im 4. Monat hatte ich verstärkt Schmierblutungen und eine verstärkte Periodenblutung. Meine Haut ist so rein geworden wie noch nie zuvor.

Negative Nebenwirkungen, die möglicherweise mit Qlaira zusammenhängen, ich muss das aber noch weiter beobachten, sind ein starkes Hautjucken am ganzen Körper ohne dass aber irgendetwas zu sehen ist. Die Neigung zu Blasenentzündungen scheint verstärkt zu sein (bin dafür aber eh empfänglich), die Scheidenhaut ist empfindlicher. Es gibt vermehrten Ausfluss. Die Libido ist leicht verringert (könnte bei mir aber auch andere Ursachen haben). Gewichtszunahme von 3 -4 Kilos gibt es und ich könnte viel mehr essen und dauernd (ähnlich wie wenn ich meine Tage habe).

Momentan überwiegt für mich die positive Wirkung und ich nehme die negativen Wirkungen in Kauf bzw. beobachte, ob sie überhaupt an der Pille liegen.

Eingetragen am 12.01.2015 als Datensatz 65786
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit, Akne, Zwischenblutungen, Verstopfung, Blähungen, Heißhunger, Brustvergrößerung, Lymphknotenschwellung, Depressivität, Brustschmerz, Pigmentationsstörungen bei Qlaira für Sekundäre Amenorrhoe

Die Pille ist eine große Enttäuschung für mich. Die Nebenwirkungen lassen nicht nach, wobei meine Frauenärztin der vollen Überzeugung davon war. Meine Brüsten spannen unglaublich doll. Ich kann schon keinen Sport mehr machen, ohne dass es sich anfühlt, sie würden "abreißen". Zudem schrwellen...

Qlaira bei Sekundäre Amenorrhoe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaSekundäre Amenorrhoe3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Pille ist eine große Enttäuschung für mich. Die Nebenwirkungen lassen nicht nach, wobei meine Frauenärztin der vollen Überzeugung davon war. Meine Brüsten spannen unglaublich doll. Ich kann schon keinen Sport mehr machen, ohne dass es sich anfühlt, sie würden "abreißen". Zudem schrwellen meine Lymphknoten unter den Achseln ab der zweiten Woche an, was zusätzlich schmerzhaft ist. Seit einigen Wochen, werde ich zur gleichen Uhrzeit super müde und muss erstmal schlafen. Wenn ich das nicht tue, dann schlafe ich bereits zu früh ein. Ich schlafe länger, als ich wach bin (!!). Auf Akneschübe, Gewichtszunahme von 4 kg (in 3 Monaten!!) und weiteres mag ich nicht noch näher drauf eingehen. Außerdem habe ich jeden Tag und ständig Blähungen, teils Magenkrämpfe und absolute Verstopfung, was mir sogar Hämorrhoiden beschert hat.

Für das Preisleistungsverhältnis muss ich dieser Pille leider einen absoluten Ausfall geben! Nach diesem Blister setzte ich sie zum Glück ab! Nachdem das hoffnungsvolle Versprechen der Frauenärztin wohl nicht fruchtete...
(Zumal diese denkt, dass all die Nebenwirkungen natürlich nicht von der Pille kommen)

Eingetragen am 08.07.2018 als Datensatz 84543
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Qlaira

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Cipralex

 

Appetitsteigerung, Libidoverlust, Orgasmusstörung, Traumveränderungen bei Cipralex für Depressionen, Selbsverletzendes Verhalten

Anfangs bekam ich 10 mg, was jedoch keine Wirkung zeigte. Danach wurde die Dosis auf 15 und dann auf 20 mg erhöht. Dies merkte ich dann schon eher. Im Vergleich zu vorher ist meine Stimmung und mein Verhalten schon besser geworden.Dazu besuche ich seit einigen Wochen eine Psychotheratpeutin, im...

Cipralex bei Depressionen, Selbsverletzendes Verhalten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, Selbsverletzendes Verhalten4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs bekam ich 10 mg, was jedoch keine Wirkung zeigte. Danach wurde die Dosis auf 15 und dann auf 20 mg erhöht. Dies merkte ich dann schon eher. Im Vergleich zu vorher ist meine Stimmung und mein Verhalten schon besser geworden.Dazu besuche ich seit einigen Wochen eine Psychotheratpeutin, im Schnitt alle 2 Wochen, wie halt Termine frei sind.

Jedoch sollte man nicht vergessen, dass es "nur" ein Medikament ist und keine endgültige Lösung. Es unterstützt mich sehr, frage mich jedoch was ist wenn ich es mal nicht mehr nehme...

Anfänglich hatte ich, wie viele, großen Appetit, was sich jedoch nicht in Gewichtszunahme umschlag. Hatte eher das Gefühl sogar ein bisschen abgenommen zu haben, was vielleicht einfach auch am Streß bzw. der Situation lag.
Libidioverlust sowie Orgasmusstörungen traten bei mir bei der Anfangszeit auch auf, wobei ich mir das nicht sicher bin ob es am Medikament lag oder einfach wieder an der schlechten Gefühlslage allgemein.

Wirklich auf das Medikament zurückführende Nebenwirkungen sind Traumveränderungen. Fast jede Nacht träume ich, meistens negative und wirre Sachen. Am Morgen danach manchmal kurze Bedenken ob dies jetzt wirklich passiert war oder nur im Traum. Auf Dauer etwas belastend, da man am Morgen immer das Gefühl hat, nicht geschlafen zu haben und somit nicht ausgeruht zu sein, sondern aktiv irgendwo dran beteiligt war.

Eingetragen am 25.06.2008 als Datensatz 8648
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Appetitlosigkeit, Appetitsteigerung, Blähungen, Bauchschmerzen, Magen- und Darmerkrankungen bei Cipralex für Depression, Angststörungen

Zu Beginn der Einnahme große Müdigkeit, Magen-Darm Probleme und Antriebslosigkeit. Dazu Gewichtszunahme. Besonders mein Verdauungstrakt war sehr angeschlagen, Darmschmerzen, Blähungen, dauerndes Grummeln und Geräusche. Wirkung aber gut, ich kann es weiterempfehlen.

Cipralex bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Angststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Beginn der Einnahme große Müdigkeit, Magen-Darm Probleme und Antriebslosigkeit. Dazu Gewichtszunahme. Besonders mein Verdauungstrakt war sehr angeschlagen, Darmschmerzen, Blähungen, dauerndes Grummeln und Geräusche. Wirkung aber gut, ich kann es weiterempfehlen.

Eingetragen am 28.01.2018 als Datensatz 81584
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cipralex

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Valette

 

Müdigkeit, Kopfschmerzen, Infektanfälligkeit, Pilzinfektionen, Verdauungsstörungen, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Antriebslosigkeit, Schmerzen bei Valette für Verhütung, Menstruationsbeschwerden, Zysten

ständige Müdigkeit, Kopfschmerzen, Nebenhöhlenentzündungen, Entzündungen im Intimbereich, Pilzinfektionen, schlechtes Scheidenmilieu, Verdauungsprobleme, starker Appetitt -> Gewichtszunahme, sehr starker Libidoverlust, Schmerzen im Unterbauch, Antriebslosigkeit, schwache Monatsblutung gut:...

Valette bei Verhütung, Menstruationsbeschwerden, Zysten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteVerhütung, Menstruationsbeschwerden, Zysten3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ständige Müdigkeit, Kopfschmerzen, Nebenhöhlenentzündungen, Entzündungen im Intimbereich, Pilzinfektionen, schlechtes Scheidenmilieu, Verdauungsprobleme, starker Appetitt -> Gewichtszunahme, sehr starker Libidoverlust, Schmerzen im Unterbauch, Antriebslosigkeit, schwache Monatsblutung

gut: keine Zysten seit der Einname und Menstruationsbeschwerden sind deutlich zurückgegangen, Haut ist rein

Eingetragen am 28.03.2008 als Datensatz 7070
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gereiztheit, Brustschmerzen, Brustvergrößerung, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung bei Valette für Empfängnisverhütung

Gereiztheit, Brustschmerz und -schwellung, Gewichtszunahme, gesteigerter Appetit, Seit Beginn (vor 30 Tagen) Schmierblutungen, diese halten auch weiter an.

Valette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gereiztheit, Brustschmerz und -schwellung, Gewichtszunahme, gesteigerter Appetit, Seit Beginn (vor 30 Tagen) Schmierblutungen, diese halten auch weiter an.

Eingetragen am 16.03.2010 als Datensatz 23134
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Valette

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Cetirizin

 

Müdigkeit, Heißhunger bei Cetirizin für Heuschnupfen, Allergie

Hallo zusammen! Ich habe schon viele Mittel wegen meines starken Heuschnupfens ausprobieren dürfen. Jeder der sehr starke Reaktionen auf die Natur zeigt weiß wie heftig es sein kann. Ich leide besonders in der Birkenblütenzeit mit Asthma, geschwollenen Augen und Dauerniesen. Desweiteren...

Cetirizin bei Heuschnupfen, Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen, Allergie2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen!

Ich habe schon viele Mittel wegen meines starken Heuschnupfens ausprobieren dürfen.
Jeder der sehr starke Reaktionen auf die Natur zeigt weiß wie heftig es sein kann. Ich leide besonders in der Birkenblütenzeit mit Asthma, geschwollenen Augen und Dauerniesen.
Desweiteren haben sich bei mir div. Kreuzallergien entwickelt, die das Leben erschweren.
Seit 2 Wochen nehme ich gegen späten Nachmittag eine Cetirizin. Was ich bemängeln muß ist die teilw. schlagartig einsetzende Müdigkeit und der große Heißhunger.
Da ich die Tabletten aber nur (hoffentlich) für ca. 8 Wochen nehmen werde, hoffe ich nicht so viel zuzunehmen. Aber ich habe (für mich persönlich) eine grandiose Entdeckung gemacht. Ich kann seit mind. 10 Jahren kaum Obst essen, was für mich sehr schlimm ist.
Aber seit ich das Medikament nehme, kann ich endlich wieder Äpfel essen. Und ich kann euch sagen: Eine Ecke Apfel hat bei meinem Körper sehr schlimme Reaktionen hervorgerufen.
Vielleicht habt ihr auch Kreuzallergien und dank Cetirizin Obst oder gegen was ihr auch allergisch seid genießen.
Nur seid bitte vorsichtig.
Ich bin kein Arzt und das soll für euch kein Freifahrtschein sein. Nur bei mir hat es geklappt.

Eingetragen am 24.04.2011 als Datensatz 33987
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cetirizin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Gewichtszunahme, Gereiztheit, Heißhunger, Agressivität, Unruhegefühl, Konzentrationsschwierigeiten bei Cetirizin für Heuschnupfen, Allergie

Hatte mir spontan in der Apotheke etwas gegen meinen Heuschnupfenanfall besorgt. Der Apotheker hat mir hier Cetirizin empfohlen. Grundsätzlich trat schnell Linderung bei meinem Heuschnupfen auf, allerdings zeigten sich massive Nebenwirkungen die ich recht genau auf das Medikament zurückführen...

Cetirizin bei Heuschnupfen, Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen, Allergie2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte mir spontan in der Apotheke etwas gegen meinen Heuschnupfenanfall besorgt. Der Apotheker hat mir hier Cetirizin empfohlen.
Grundsätzlich trat schnell Linderung bei meinem Heuschnupfen auf, allerdings zeigten sich massive Nebenwirkungen die ich recht genau auf das Medikament zurückführen kann. Habe jetzt Cetirizin 3 Jahre hintereinander in meiner Heuschnupfenzeit eingenommen. Das immer sporadisch für kürzere Zeit 1-2 Wochen wenn es mich etwas heftiger mit dem Heuschnupfen erwischt hat.
Jedes Jahr traten dabei bei mir die selben Nebenwirkungen kurz nach Einnahme des Medikamentes auf.
Wenn ich Cetirizin Tagsüber einnehme, setzt bei mir nach 1-2 Stunden eine bleierne Müdigkeit ein und ich kann mich kaum noch Wach halten. Wenn ich mich dann hinlege (eigentlich nur für ein kleines Nickerchen) bin ich fast den halben Tag komplett weggetreten und dann nach dem Aufwachen den rest des Tages völlig erschlagen und benommen. Weiterhin werde ich, wenn ich das Medikament mehrere Tage hintereinander einnehme völlig gereizt und aggressiv und fahr bei jeder Kleinigkeit aus der Haut, selbst bei normalen Fragen die mir jemand stellt (Grundsätzlich bin ich sonst immer sehr ruhig und gelassen). Meine Konzentrationsfähigkeit leidet auch massiv und beim Lesen fange ich an jeden Satz 10 mal zu lesen und in der Arbeit kann man mit mir nichts mehr Anfangen, da ich mich kaum noch auf irgendwas konzentrieren kann.
Dazu kamen dann noch öfters Heißhungerattacken, wodurch mein Gewicht auch innerhalb kurzer Zeit hoch ging.
Nach absetzen von Cetirizin, sind die Nebenwirkungen wieder langsam zurück gegangen und nach ein paar Tagen ging es wieder einigermaßen.
So massive Nebenwirkungen hatte ich bisher noch bei keinem der Medikamente die ich gegen meinen Heuschnupfen genommen habe. Da ertrage ich lieber meinen Heuschnupfen als diese Dauergereiztheit und Agressivität zu verspüren und dazu noch die Konzentrationsstörungen die mich praktisch fast Arbeitsunfähig machen.

Eingetragen am 19.04.2022 als Datensatz 110433
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cetirizin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cetirizin

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei NuvaRing

 

Libidoverlust, Aggressivität, Kopfschmerzen, Übelkeit, Gewichtszunahme, Blähungen, Heißhunger, Appetitlosigkeit bei NuvaRing für Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Gewichtszunahme, Aggressivität, Libidoverlust

Ich nehme den Nuvaring seit etwa 5 Monaten. Seit Beginn hatte ich einen deutlichen Libidoverlust, gesteigerte Aggressionen und häufig mit Kopfschmerzen und Übelkeit zu kämpfen. Ich habe deutlich an Gewicht zugenommen, Blähungen und schwanke zwischen Heißhunger und Appetitlosigkeit. Die...

NuvaRing bei Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Gewichtszunahme, Aggressivität, Libidoverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingMüdigkeit, Abgeschlagenheit, Gewichtszunahme, Aggressivität, Libidoverlust5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme den Nuvaring seit etwa 5 Monaten. Seit Beginn hatte ich einen deutlichen Libidoverlust, gesteigerte Aggressionen und häufig mit Kopfschmerzen und Übelkeit zu kämpfen. Ich habe deutlich an Gewicht zugenommen, Blähungen und schwanke zwischen Heißhunger und Appetitlosigkeit. Die Menstruationsdauer beträgt nur noch 2 - 3 Tage und leichter als vor der Anwendung.
Die Anwendung des NuvaRinges ist sehr einfach und unkompliziert. Die Wirkung unabhängig von Magen-Darm-Erkrankung, weshalb ich mich für diesen Ring entschieden hatte. Aufgrund der zum Teil starken Nebenwirkung, v.a. des Libidoverlustes, werde ich den Ring nach Abschluss der sechs Monate nicht weiterverwenden.

Fazit: bedingt empfehlenswert

Eingetragen am 25.01.2010 als Datensatz 21762
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Appetitsteigerung, Unwohlsein, Depression, Angstgefühl bei NuvaRing für Empfängnisverhütung

Nach einer Woche plötzlich alles ganz komisch. Wie ein anderer Mensch. Ich werde nun ganz auf Hormone verzichten. Hatte das gleiche Problem Jahre lang mit der Pille.

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Woche plötzlich alles ganz komisch. Wie ein anderer Mensch. Ich werde nun ganz auf Hormone verzichten. Hatte das gleiche Problem Jahre lang mit der Pille.

Eingetragen am 03.08.2018 als Datensatz 84959
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für NuvaRing

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Sertralin

 

Durchfall, Libidoverlust, Müdigkeit, Alpträume, Heißhunger, Gewichtszunahme bei Sertralin beta 50 mg für Depressionen, Angst

starker Durchfall, Libidoverlust, ständiges Gähnen, Alpträume, Heißhunger, Gewichtszunahme

Sertralin beta 50 mg bei Depressionen, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sertralin beta 50 mgDepressionen, Angst3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starker Durchfall, Libidoverlust, ständiges Gähnen, Alpträume, Heißhunger, Gewichtszunahme

Eingetragen am 29.08.2007 als Datensatz 3319
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Gewichtszunahme, Sodbrennen, Appetitsteigerung, Heisshungerattacken, Schlafstörung, Konzentrationsstörung bei Sertralin für Angststörungen

Nachdem ich über ca 6 Monate Cipralex genommen habe und mit diesen sehr starke Nebenwirkungen hatte, musste ich die leider absetzen und habe von meinem Neurologen Sertralin bekommen. Ich habe das Cipralex von heute auf morgen gegen das Sertralin ausgetauscht.Anfangsdosis 50 mg Die erste Woche...

Sertralin bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinAngststörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich über ca 6 Monate Cipralex genommen habe und mit diesen sehr starke Nebenwirkungen hatte, musste ich die leider absetzen und habe von meinem Neurologen Sertralin bekommen. Ich habe das Cipralex von heute auf morgen gegen das Sertralin ausgetauscht.Anfangsdosis 50 mg Die erste Woche habe ich einen sehr starken Antrieb gehabt, welchen ich gern in Kauf genommen habe, da ich aktuell für einen Triathlon trainiere. Dieser positiver Effekt, ließ aber nach ca. 10 Tagen nach. Leider musste ich das Medikament nach 6 Monaten absetzten, da es mich dumm im Kopf gemacht hat, Kurzzeitgedächtnis war kaum noch vorhanden.Habe Sachen die ich erledigen wollte innerhalb von 10 sek wieder vergessen , ausserdem hat mich gestört, das ich trotz 6 x die Woche Training und ca 8-10 tsd Kalorien die ich dadurch verbannt habe nichts abgenommen habe und wenn dann ca 100 Gramm die Woche, besonders Abends konnte ich essen ohne satt zu werden. Außerdem musste ich immer ein Mittagsschläfchen machen , egal ob in der Mittagspause oder nach der Arbeit, musste immer mindesten 15-30 min schlafen, an 6 von 7 Tagen die Woche. Die Ängste hat das Medi aber super bekämpft.... war quasi Angstfrei.
Schade , es tat mir eigentlich echt gut, auch mit dem nicht abnehmen , hätte ich leben können, da ich aber fast meinen Job verloren habe , weil ich ständig Flüchtigkeitsfehler begangen habe, musste es weg.

Eingetragen am 23.05.2022 als Datensatz 110958
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sertralin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):113
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Sertralin

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Cymbalta

 

Übelkeit, Harndrang, Durst, Schlafstörungen, Schwitzen, Appetitsteigerung bei Cymbalta 60 mg für Depression, Rückenschmerzen, Ängste, komplexe Persönlichkeitsstörung

Am Anfang der Einnahme von Cymbalta habe ich gelegentlich Übelkeit verspürt. Außerdem musste ich ständig Harn lassen und hatte mehr Durst als früher. Eine weitere Nebenwirkung war das nächtliche Schwitzen und Schlafstörungen (häufiges Aufwachen). Die Ängste, unter denen ich litt, wurden die...

Cymbalta 60 mg bei Depression, Rückenschmerzen, Ängste, komplexe Persönlichkeitsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbalta 60 mgDepression, Rückenschmerzen, Ängste, komplexe Persönlichkeitsstörung5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang der Einnahme von Cymbalta habe ich gelegentlich Übelkeit verspürt. Außerdem musste ich ständig Harn lassen und hatte mehr Durst als früher. Eine weitere Nebenwirkung war das nächtliche Schwitzen und Schlafstörungen (häufiges Aufwachen). Die Ängste, unter denen ich litt, wurden die ersten 2 Wochen der Einnahme eher schlimmer als besser, hatte häufiger Panikattacken als vorher, öfter das Gefühl aufgeregt zu sein und einen Kloß im Hals. Darüber hinaus ist mein Appetit stärker gweorden, habe aber dennoch nicht zugenommen. Seit ungefähr einer Woche sind die Nebenwirkungen so gut wie verschwunden, ich schlafe abends besser ein und fühle mich insgesamt ausgeglichener (Angst nur noch im Ansatz vorhanden, verschwindet ganz schnell wieder). Das einzige, was geblieben ist, ist der erhöhte Flüssigkeitsbedarf, der gesteigerte Appetit und das schnellere Schwitzen. Alles in allem überwiegt der Nutzen dieses Medikaments. Ich bin viel entspannter und unbefangener und die Rückenschmerzen sind weg!

Eingetragen am 25.12.2008 als Datensatz 12094
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta 60 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Gewichtszunahme, Schwitzen, Durst, Appetitsteigerung, Kreislaufbeschwerden bei Cymbalta für Depression

Vorallem das Schwitzen nachts, war extrem unangenehm

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorallem das Schwitzen nachts, war extrem unangenehm

Eingetragen am 09.04.2018 als Datensatz 82974
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cymbalta

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Opipramol

 

Müdigkeit, Heißhunger, Gewichtszunahme bei Opipramol für Depressionen, Angst, Unruhe

Im Laufe meiner fast 30-jährigen Depressionen hab ich schon viele Medikamente ausprobiert,alle hatten sehr unangenehme Nebenwirkungen, die einen Abbruch erforderten.Vor vielen Jahren verschrieb mir mein Neurologe Opipramol gegen meine Unruhe und Angst zusätzlich zu einen anderen stärkeren...

Opipramol bei Depressionen, Angst, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolDepressionen, Angst, Unruhe5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Laufe meiner fast 30-jährigen Depressionen hab ich schon viele Medikamente ausprobiert,alle hatten sehr unangenehme Nebenwirkungen, die einen Abbruch erforderten.Vor vielen Jahren verschrieb mir mein Neurologe Opipramol gegen meine Unruhe und Angst zusätzlich zu einen anderen stärkeren Antidepressiva. Erst wurde ich etwas müde, hab auch ein bißchen zugenommen, denn es stellte sich ein Heißhunger auf Süßigkeiten ein, gegen den man ständig ankämpfen muß, was nicht leicht ist.Natürloich nimmt man dadurch zu. Ich konnte aber wieder besser schlafen und wurde insgesamt ruhiger. Leider hilft das Opipramol bei schweren Depressionen nicht, sodaß vorübergehend noch ein zusätzliches stärkeres Medikament, bei mir war es Citalopram, dazugenommen werden mußte. Aber mittlerweile reicht mir die 50 mg Dosis von Opipramol am Abend und ich fühle mich sehr wohl dabei. Begleitend zu den Medis sollte auf alle Fälle auch eine Psychotherapie stattfinden, damit man die Auslöser und "Erhalter" der DEpression kennenlernt und umgehen kann.

Fazit: empfehlenswert !!

Eingetragen am 05.11.2009 als Datensatz 19722
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Heißhunger, Gedankenkreisen bei Opipramol für Sozialphobie

Nebenwirkungen: Heishunger , manchmal Brain Fog bzw. in Gedanken vertieft sein . Pro: Bin etwas lockerer geworden, Kommunikation fällt leichter, Phobie hat sich etwas gebessert

Opipramol bei Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolSozialphobie2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen: Heishunger , manchmal Brain Fog bzw. in Gedanken vertieft sein .
Pro: Bin etwas lockerer geworden, Kommunikation fällt leichter, Phobie hat sich etwas gebessert

Eingetragen am 07.04.2022 als Datensatz 110224
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:2002 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Opipramol

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Trevilor

 

Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Sehstörungen, Gangstörung bei Trevilor für Depressionen, Ängste, Fibromyalgie

Seitdem ich Lyrica 300mg täglich nehme, habe ich eine immense Appetitsteigerung.Demnach auch eine ziemlich Gewichtszunahme von 5 kg.Es verträgt sich mit den restlichen Medikamenten sehr gut. Ab und an leide ich unter Akkomodationsstörungen und leichten Gangstörungen.Die Ängste haben sich stark...

Lyrica bei Polyneuropathie, Ängste, Fibromyalgie, Polyarthrose, Stimmungsaufhellung; Trevilor bei Depressionen, Ängste, Fibromyalgie; Omeprazol bei Magengeschwüre; Melperon bei Schlafstörungen, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaPolyneuropathie, Ängste, Fibromyalgie, Polyarthrose, Stimmungsaufhellung45 Tage
TrevilorDepressionen, Ängste, Fibromyalgie9 Monate
OmeprazolMagengeschwüre3 Jahre
MelperonSchlafstörungen, Unruhe9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seitdem ich Lyrica 300mg täglich nehme, habe ich eine immense Appetitsteigerung.Demnach auch eine ziemlich Gewichtszunahme von 5 kg.Es verträgt sich mit den restlichen Medikamenten sehr gut. Ab und an leide ich unter Akkomodationsstörungen und leichten Gangstörungen.Die Ängste haben sich stark reduziert und ebenso die Schmerzen. Die Stimmung hat sich deutlich gebessert.

Eingetragen am 07.05.2009 als Datensatz 15167
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Venlafaxin, Omeprazol, Melperon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Übelkeit, Schwitzen, Appetitsteigerung bei Venlafaxin für Borderline

-

Venlafaxin bei Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinBorderline7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

-

Eingetragen am 18.05.2022 als Datensatz 110893
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Trevilor

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei L-Thyroxin

 

Magenkrämpfe, Heißhunger, Übelkeit, Schlafstörungen, Ohrengeräusche, Schwitzen, Hautveränderungen, Haarausfall, Akne, Juckreiz bei L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

Bei Einnahme vor dem Frühstück Magenkrämpfe durch Heißhunger bis hin zu Übelkeit. Bei Einnahme nach dem Frühstück bessere Verträglichkeit, aber nach ca. einer Stunde schon wieder Heißhunger. Nächtliche Schlafstörungen: Wachwerden im ca. 3 Stunden Zyklus, Ohrensausen und Schwitzen. Tagsüber: fast...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Einnahme vor dem Frühstück Magenkrämpfe durch Heißhunger bis hin zu Übelkeit. Bei Einnahme nach dem Frühstück bessere Verträglichkeit, aber nach ca. einer Stunde schon wieder Heißhunger. Nächtliche Schlafstörungen: Wachwerden im ca. 3 Stunden Zyklus, Ohrensausen und Schwitzen. Tagsüber: fast ständiges Frieren (Raumtemperatur 26 Grad, auch am Arbeitsplatz), Pfeiffen im Ohr (Tinnitus?). Hautveränderungen: vermehrt Akne im Gesicht und Juckreiz im Gesicht, am Hals und der Kopfhaut, leichter Haarausfall.

Eingetragen am 21.01.2008 als Datensatz 5941
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutdruckanstieg, Appetitsteigerung, Kopfschmerzen bei L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

Ich nehme L-Thyroxin schon lange. Leider wohl viele Jahre zu scharf (Nahe bei TSH Null) eingestellt. Ich bekam zB Urticaria Factitia - ein Hinweis auf eine Überfunktion. Die Menopause macht eine Dosis-Reduktion erforderlich. Und irgendwie vertrage ich noch nicht einmal mehr sehr geringe...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme L-Thyroxin schon lange. Leider wohl viele Jahre zu scharf (Nahe bei TSH Null) eingestellt.
Ich bekam zB Urticaria Factitia - ein Hinweis auf eine Überfunktion.

Die Menopause macht eine Dosis-Reduktion erforderlich. Und irgendwie vertrage ich noch nicht einmal mehr sehr geringe Dosen (25 bzw. 50mcg). Der Blutdruck schießt in die Höhe.

Ich fand hier einen sehr interessanten Tipp und möchte ihn wiederholen:
Jemand schrieb, sie habe auch Probleme mit Blutdruckanstieg und sei auf Euthyrox umgestiegen.
Ich machte den selben Test im Wasserglas: Das übliche L-Thyroxin Präparat und eine Euthyrox Tablette in ein Wasserglas tun: Euthyrox löst sich wirklich deutlich langsamer auf.
Der Unterschied ist sichtbar und fühlbar. Aber Euthyrox löst sich natürlich auch relativ schnell. Andere Präparate zerfallen jedoch sehr schnell.

Dies könnte den Blutdruckanstieg verlangsamen, verhindern.
Ansonsten bleibt eine Überlegung wert: Die Tablette zerteilen und über den Tag verteilen.

Eingetragen am 19.05.2022 als Datensatz 110901
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für L-Thyroxin

Berichte über die Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Cerazette

 

Brustspannen, Appetitsteigerung, Dauerblutungen, Nachtschweiß, Magenschmerzen, Durchfall bei Cerazette für die Regel sollte wegbleiben, da mein Eisenspeicherwert zu weit unten ist, Endometriose kommt noch dazu

Leider verursachte die cerazette ab dem 1. Tag PMS mit allem was dazu gehört, speziell Brustspannen, großer Hunger . . . etc. und das 4 Wochen lang, dann Dauerblutung (so stark hatte ich noch nie die Regel und dabei sollte sie doch ausbleiben, wegen dem Blutverlust). Nachts dann dazu...

Cerazette bei die Regel sollte wegbleiben, da mein Eisenspeicherwert zu weit unten ist, Endometriose kommt noch dazu

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazettedie Regel sollte wegbleiben, da mein Eisenspeicherwert zu weit unten ist, Endometriose kommt noch dazu-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider verursachte die cerazette ab dem 1. Tag PMS mit allem was dazu gehört, speziell Brustspannen, großer Hunger . . . etc. und das 4 Wochen lang, dann Dauerblutung (so stark hatte ich noch nie die Regel und dabei sollte sie doch ausbleiben, wegen dem Blutverlust). Nachts dann dazu Schwitzattacken.
Bauchschmerzen mit Brechdurchfall war dann der Höhepunkt, momentan dann noch Magenprobleme. PMS geht aber weiter und Blutungen auch, es hat wenig Zweck, sie weiter zu nehmen. irgendwie schade

Eingetragen am 15.04.2012 als Datensatz 43612
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depression, Gereiztheit, Dauerblutungen, Unterleibsschmerzen, Brustempfindlichkeit, Appetitsteigerung, Pickel, Infektanfälligkeit, Libidoverlust, Magen-Darm-Beschwerden bei Cerazette für Verhütung

Da ich keine normale Pille nehmen, ging ich über Jubrele (schlechte Verträglichkeit) zur Cerazette. Meine Nebenwirkungen: Depression, Gereiztheit, Dauerblutung, Unterleibsschmerzen, Brustschmerzen bei Berührung, stark gesteigerter Appetit, Akne, schlechter Schlaf, 2 grippale Infekte,...

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich keine normale Pille nehmen, ging ich über Jubrele (schlechte Verträglichkeit) zur Cerazette.

Meine Nebenwirkungen:

Depression, Gereiztheit, Dauerblutung, Unterleibsschmerzen, Brustschmerzen bei Berührung, stark gesteigerter Appetit, Akne, schlechter Schlaf, 2 grippale Infekte, verringerte Libido, Magen-Darm-Beschwerden

Eingetragen am 08.02.2017 als Datensatz 76122
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cerazette
30 mehr Medikamente mit Nebenwirkungen

Appetitsteigerung wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Heißhunger

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Appetitsteigerung aufgetreten:

Gewichtszunahme (390/812)
48%
Müdigkeit (271/812)
33%
Schwindel (90/812)
11%
Kopfschmerzen (76/812)
9%
Übelkeit (76/812)
9%
Libidoverlust (73/812)
9%
Schwitzen (49/812)
6%
Benommenheit (49/812)
6%
Mundtrockenheit (46/812)
6%
Stimmungsschwankungen (45/812)
6%
Schlafstörungen (45/812)
6%
Wassereinlagerungen (43/812)
5%
Unruhe (41/812)
5%
Antriebslosigkeit (41/812)
5%
Durchfall (33/812)
4%
Abgeschlagenheit (31/812)
4%
Aggressivität (28/812)
3%
Zittern (28/812)
3%
Konzentrationsstörungen (27/812)
3%
Traumveränderungen (26/812)
3%
Herzrasen (25/812)
3%
Absetzerscheinungen (22/812)
3%
Gereiztheit (21/812)
3%
Haarausfall (21/812)
3%
Verstopfung (19/812)
2%
Depressive Verstimmungen (18/812)
2%
Sehstörungen (18/812)
2%
Hitzewallungen (18/812)
2%
Durst (18/812)
2%
Brustschmerzen (15/812)
2%
Blähungen (15/812)
2%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 367 Nebenwirkungen in Kombination mit Appetitsteigerung
[]