Wechseljahresbeschwerden

Die Wechseljahre markieren das Ende der fruchtbaren Zeit einer Frau. Medizinisch bezeichnet man diese als Klimakterium, die anschließende Phase ist die Menopause. Bei der Frau k...

Community über Wechseljahresbeschwerden

Wir haben 465 Patienten Berichte zu der Krankheit Wechseljahresbeschwerden.

Prozentualer Anteil 99%1%
Durchschnittliche Größe in cm167172
Durchschnittliches Gewicht in kg7198
Durchschnittliches Alter in Jahren6062
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,8231,41

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Wechseljahresbeschwerden

Menopause, Wechseljahre, Wechseljahresbeschwerden

Bei Wechseljahresbeschwerden wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Remifemin14% (64 Bew.)
Lafamme13% (57 Bew.)
Femi Loges9% (42 Bew.)
Femoston8% (37 Bew.)
Gynokadin Gel7% (32 Bew.)
Estreva-Gel5% (23 Bew.)
Gynokadin5% (23 Bew.)
Gynodian4% (18 Bew.)
Liviella4% (15 Bew.)
Cimicifuga2% (11 Bew.)
Fem 7 Conti2% (10 Bew.)
Livial2% (7 Bew.)
Phyto-Strol Loges2% (8 Bew.)
Angeliq2% (7 Bew.)
Orthomol Femin2% (7 Bew.)
Cliovelle1% (5 Bew.)
Mönchspfeffer1% (5 Bew.)
Chlormadinon<1% (5 Bew.)
Cortison<1% (4 Bew.)
Fem 7 Conti transdermales Pflaster<1% (4 Bew.)
alle 81 Medikamente gegen Wechseljahresbeschwerden

Bei Wechseljahresbeschwerden wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Estradiol34% (156 Bew.)
Traubensilberkerzewurzelstock Trockenextrakt13% (61 Bew.)
Johanniskraut Trockenextrakt13% (61 Bew.)
Dienogest13% (57 Bew.)
Estradiolvalerat12% (56 Bew.)
Dydrogesteron8% (36 Bew.)
Rhapontikrhabarber8% (36 Bew.)
Tibolon6% (22 Bew.)
Levonorgestrel4% (19 Bew.)
Prasteron4% (18 Bew.)
Cimicifuga3% (13 Bew.)
Nahrungsergänzung2% (10 Bew.)
Norethisteron2% (9 Bew.)
Drospirenon2% (8 Bew.)
Vitex agnus-castus2% (8 Bew.)
Isoflavone2% (7 Bew.)
Estradiol valerat2% (9 Bew.)
Folsäure1% (6 Bew.)
Progesteron1% (7 Bew.)
Fischöl1% (6 Bew.)
alle 79 Wirkstoffe gegen Wechseljahresbeschwerden

Fragen zur Kranheit Wechseljahresbeschwerden

alle Fragen zu Wechseljahresbeschwerden

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Remifemin bei Wechseljahresbeschwerden

 

Remifemin für Wechseljahresbeschwerden mit trockene Haut, Ausschlag am ganzen Körper, Blähungen, Übelkeit

in den ersten wochen der einnahme verschwanden die hitzewallungen gut.anfänglich keine nebenwirkungen.ich hab sie bis mitte februar dieses jahr genommen.werd sie weder weiter einnehmen noch an meine töchter empfehlen.ich hab wegen den wechseljahren meine ernährung eh umgestellt in der zeit,aber...

Remifemin bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemifeminWechseljahresbeschwerden6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

in den ersten wochen der einnahme verschwanden die hitzewallungen gut.anfänglich keine nebenwirkungen.ich hab sie bis mitte februar dieses jahr genommen.werd sie weder weiter einnehmen noch an meine töchter empfehlen.ich hab wegen den wechseljahren meine ernährung eh umgestellt in der zeit,aber ich nahm stetig am bauch zu,und der war ziehmlich hart.oft übelkeit,vermindertes wasserlassen.trockenere haut und vor allem,wie hier schon beschrieben,plötzlich auftretende "stiche",ich dachte an katzenflöhe oder milben-wanzenbefall..vor allem am bauch und an den beinen.der wirbelsäule entlang.ich hielt es ua auch für psoriasis,aber es gab den ausschlag nicht an den eher typischen stellen.ich habin den letzten wochen stark am bauch abgenommen.die stiche verheilen ..aber langsam.haut ist nicht mehr ganz so trocken..ich bin gespannt,ab wann ich mich wieder fühle wie vor der einnahme.

Eingetragen am 22.03.2018 als Datensatz 82691
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remifemin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut Trockenextrakt, Traubensilberkerzewurzelstock Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):118
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remifemin für Wechseljahresbeschwerden

Ich habe morgens und abends 1 Tablette genommen, und es hat sich schnell eine Besserung eingestellt! Allerdings habe ich nach kurzer Zeit Ausschlag im Gesicht bekommen und mich gewundert, warum ich zugenommen habe! Danke für die Berichte, jetzt weiß ich warum!!!! Lieber schwitze ich und...

Remifemin bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemifeminWechseljahresbeschwerden60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe morgens und abends 1 Tablette genommen, und es hat sich schnell eine Besserung eingestellt!
Allerdings habe ich nach kurzer Zeit Ausschlag im Gesicht bekommen und mich gewundert, warum ich zugenommen habe!
Danke für die Berichte, jetzt weiß ich warum!!!!
Lieber schwitze ich und schlafe schlecht, als Depressionen aufgrund der Gewichtszunahme zu bekommen!
Finger weg von diesem Präparat!!

Eingetragen am 01.05.2022 als Datensatz 110609
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remifemin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut Trockenextrakt, Traubensilberkerzewurzelstock Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Remifemin

Patienten Berichte über die Anwendung von Lafamme bei Wechseljahresbeschwerden

 

Lafamme für Wechseljahresbeschwerden

Ich bin 47 Jahre und seit 2 Jahren im ,,Wandel,,.mir geht es gut und ich habe die hormontherapie auf Anraten meiner Gyn begonnen .die einzige begleiterscheinung die die Wechseljahre für mich brachten sind trockene schleimhaut aber das Problem habe ich auch jetzt 6 Monate nach Beginn der Einnahme...

Lafamme bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeWechseljahresbeschwerden6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 47 Jahre und seit 2 Jahren im ,,Wandel,,.mir geht es gut und ich habe die hormontherapie auf Anraten meiner Gyn begonnen .die einzige begleiterscheinung die die Wechseljahre für mich brachten sind trockene schleimhaut aber das Problem habe ich auch jetzt 6 Monate nach Beginn der
Einnahme der Hormone immer noch .ich habe mich in der Apotheke beraten lassen und nehme bei Bedarf Vagisan feuchtcreme das hilft .ich gehe positiv mit dieser neuen Zeit um ,genieße mein Lieben mehr als vorher und habe mich BERUFLICH noch mal völlig verändert.ich wünsche euch eine entspannte tolle Zeit

Eingetragen am 06.02.2019 als Datensatz 88203
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Wechseljahresbeschwerden

Ich hatte seit Jahren immer wieder große Zysten an den Eierstöcken. Habe lange nur Progesteron eingenommen, doch jetzt ging es damit nicht mehr, da starke Hitzewallungen, Abgeschlagenheit und Wassereinlagerungen dazu kamen. Schon am 3. Tag der Einnahme von Lafamme ging es mir besser. Ich fühle...

Lafamme bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeWechseljahresbeschwerden120 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte seit Jahren immer wieder große Zysten an den Eierstöcken. Habe lange nur Progesteron eingenommen, doch jetzt ging es damit nicht mehr, da starke Hitzewallungen, Abgeschlagenheit und Wassereinlagerungen dazu kamen.
Schon am 3. Tag der Einnahme von Lafamme ging es mir besser. Ich fühle mich wieder vital und leistungsfähig.

Eingetragen am 15.10.2021 als Datensatz 107300
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lafamme

Patienten Berichte über die Anwendung von Femi Loges bei Wechseljahresbeschwerden

 

femi loges für Wechseljahresbeschwerden

Ich habe seit ca 2 Jahren Wechseljahre und sehr starke Beschwerden. Ich habe exat alle 20 Minuten sehr starke hitzewallungen mit Atemnot gehabt. In der Nacht kaum geschlafen da ich ständig geschwitzt habe und anschließend Schüttelfrost. Habe schon einige Tabletten ausprobiert nichts half bis ich...

femi loges bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
femi logesWechseljahresbeschwerden60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit ca 2 Jahren Wechseljahre und sehr starke Beschwerden. Ich habe exat alle 20 Minuten sehr starke hitzewallungen mit Atemnot gehabt. In der Nacht kaum geschlafen da ich ständig geschwitzt habe und anschließend Schüttelfrost. Habe schon einige Tabletten ausprobiert nichts half bis ich auf die femiLoges gestoßen bin. Anfangs war es auch nicht besser bis ich mal gelesen habe dass mann davon auch 2 tabletten einnehmen kann und nehme jetzt seit einer Woche zwei am Morgen und ich kann sagen heute bin ich es fast los es kommt hin und wieder mal eine leichte Hitzewelle die nicht der Rede wertist. Ich bin echt dankbar für diese Tabletten.

Eingetragen am 28.05.2021 als Datensatz 104672
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

femi loges
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rhapontikrhabarber

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

femi loges für Wechseljahresbeschwerden

Gegen die Hitzewallungen hat es mir sofort geholfen, allerdings muss ich die Einnahme beenden - da die Nebenwirkungen in Form von aktuem "neben-sich-stehen" in keinem Verhältnis stehen. Sehr schade!

femi loges bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
femi logesWechseljahresbeschwerden13 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gegen die Hitzewallungen hat es mir sofort geholfen, allerdings muss ich die Einnahme beenden - da die Nebenwirkungen in Form von aktuem "neben-sich-stehen" in keinem Verhältnis stehen. Sehr schade!

Eingetragen am 26.03.2021 als Datensatz 103357
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

femi loges
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rhapontikrhabarber

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Jessica
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Femi Loges

Patienten Berichte über die Anwendung von Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden

Hallo zusammen, habe von meinem Gynäkologen Femoston Conti verschrieben bekommen. Nach massiven Nebenwirkungen habe ich das Präparat nach Absprache mit dem Arzt nach 19. Tagen wieder abgesetzt! Die ersten zwei Tage d. Einnahme waren ok. Danach wurden die Beschwerden von Tag zu Tag schlimmer...

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden19 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,
habe von meinem Gynäkologen Femoston Conti verschrieben bekommen.
Nach massiven Nebenwirkungen habe ich das Präparat nach Absprache mit dem Arzt nach 19. Tagen wieder abgesetzt!
Die ersten zwei Tage d. Einnahme waren ok.
Danach wurden die Beschwerden von Tag zu Tag schlimmer - bis heute anhaltend.
Zuerst bekam ich starke Schweißausbrüche über den Tag, morgens beim erwachen Schmerzen in den Armen bis in die Finger, Rückenschmerzen - Schulterblatt bis hoch in den HWS Bereich, Übelkeit und zittern in den Beinen. Die Rückenschmerzen täglich, außerdem unkontrollierter Urinverlust, starke Kopfschmerzen - re. seitige Migräne anhaltend bis zu zwei Tagen.
Musste deshalb starke Schmerzmittel nehmen, die kaum Besserung verschaften.
Es folgte Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust,
Depressive Verstimmungen aufgrund der vielen Schmerzen.
Die Nebenwirkungen haben mich veranlasst den Orthopäden und Hausarzt aufzusuchen.
Röntgen Aufnahmen, Bluttest nichts ergeben.
Beide Ärzte konnten nichts feststellen, da ich vor der Einnahme von Femoston conti keine Schmerzen hatte, gehe ich davon aus, das die Hormontabletten d. Auslöser für meine Schmerzen waren.
Nie mehr so ein Medikament!

Eingetragen am 01.01.2021 als Datensatz 101425
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Femoston
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden

Wegen sehr starken Hitzewallung hat mein FA mir Femoston conti verschrieben. Die Hitzewallung waren bereits nach 1 Tagen schlagartig beendet. Allerdings merkt ich ebenfalls sofort, dass meine Gebärmutter wieder den Motor angeworfen hat. Am 10 Tag bekam ich erst eine Schmierblutung, die sich in...

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden11 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen sehr starken Hitzewallung hat mein FA mir Femoston conti verschrieben. Die Hitzewallung waren bereits nach 1 Tagen schlagartig beendet. Allerdings merkt ich ebenfalls sofort, dass meine Gebärmutter wieder den Motor angeworfen hat. Am 10 Tag bekam ich erst eine Schmierblutung, die sich in eine handfeste Starkblutung ausgeweitet hat. Das ist jetzt was, was ich überhaupt nicht mehr brauche. Ich war froh, dass ich endlich seit 145 Tagen keine Periode mehr hatte und jetzt geht es wieder von vorne los. Seit zwei Tagen haben ich jetzt die Einnahme wieder beendet. Ich frage mich, ob ich vielleicht nur 1-2 Tabletten pro Woche einnehmen könnte, um den Hormonspiegel so hoch zu halten, dass die Hitzewallungen ausbleiben, aber ich trotzdem keine Periode mehr bekomme? Hat hier jemand Erfahrung?

Eingetragen am 21.07.2021 als Datensatz 105697
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Femoston
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Femoston

Patienten Berichte über die Anwendung von Gynokadin Gel bei Wechseljahresbeschwerden

 

Gynokadin Gel für Wechseljahresbeschwerden

2016 bekam ich plötzlich morgendliches Erbrechen und ständige Übelkeit. Innerhalb weniger Wochen verlor ich 10kg. Eine Ärzteodysee begann. Meine Vermutung ,dass es sich um Wechseljahrsbeschwerden handeln könnte wurde stets von den Ärzten verneint, weil ich sonst keine Symptome hatte. Nach einem...

Gynokadin Gel bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gynokadin GelWechseljahresbeschwerden4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2016 bekam ich plötzlich morgendliches Erbrechen und ständige Übelkeit. Innerhalb weniger Wochen verlor ich 10kg. Eine Ärzteodysee begann. Meine Vermutung ,dass es sich um Wechseljahrsbeschwerden handeln könnte wurde stets von den Ärzten verneint, weil ich sonst keine Symptome hatte. Nach einem halben Jahr verschrieb mir meine Frauenärztin Gynokadin Gel (tgl. 1-2 Hub) und Duphaston (an 10 Tagen/ monatl 1 Tabl.)). Das Erbrechen wurde besser, hörte aber nie ganz auf. Schlafstörungen hatte ich schon immer, sie wurden schlimmer. Mir wurde aber gesagt, es könnte nicht an den Medikamenten liegen. Nach fast 4 Jahren kamen jetzt morgendlich Panikattacken und heftiger Schwindel dazu. Ich setzte daraufhin von mir aus das Gynokadin ab. Die Panikattacken ließen nach wenigen Tagen nach, der starke Schwindel blieb. Daraufhin besprach ich mich mit meiner FÄ. Gynokadin nicht mehr nehmen, dafür tgl. 1 Duphaston. Nach ca. 1 Woche ließ der Schwindel nach, die Panikattacken blieben weg , ich erbreche nicht mehr und ich kann auch wieder schlafen.

Eingetragen am 11.05.2020 als Datensatz 97292
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gynokadin Gel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynokadin Gel für Wechseljahresbeschwerden

Ich habe Gynokadin für meine Wechseljahresbeschwerden erhalten. Die Anwendung war einfach. Das Gel auf die Oberarme verteilen und einreiben, einziehen lassen. Nach 6 Wochen bekam ich extreme wandernde Schmerzen in den Schultern und den Armen und Händen. Zuerst ging ich von einem Rheumaschub aus...

Gynokadin Gel bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gynokadin GelWechseljahresbeschwerden60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Gynokadin für meine Wechseljahresbeschwerden erhalten. Die Anwendung war einfach. Das Gel auf die Oberarme verteilen und einreiben, einziehen lassen.
Nach 6 Wochen bekam ich extreme wandernde Schmerzen in den Schultern und den Armen und Händen. Zuerst ging ich von einem Rheumaschub aus und behandelte die Schmerzen mit einer Kortisonstoßtherapie gekoppelt mit Celecoxib 200 mg. Nach Beendigung der Kurztherapie stellten sich wahnsinnige Schmerzen ein die erst am Abend anfingen und die ganze Nacht anhielten. Mal konnte meine Arme nicht heben, weil die Schultern extrem schmerzten. Den nächsten Tag konnte ich meine Hände nicht bewegen weil die Handgelenke geschwollen waren und schmerzten.
Der Hausarzt hat ein Kompartmentsyndrom (an diesem Tag konnte ich die rechte Hand nicht öffnen) ausgeschlossen und ein großes Blutbild gemacht. Alle Werte in Ordnung. Bei Nachfrage, welche Medikamente ich nehme, wurde er hellhörig und schaute gleich nach den Nebenwirkungen. Ein Telefonat mit dem Gynäkologen bestätigte den Verdacht. Ich sollte sofort die Hormone absetzen. Nach ca. 6 Wochen sind die Schmerzen verschwunden. Allerdings kommen die alten Wechseljahresbeschwerden jetzt zurück...

Eingetragen am 18.02.2022 als Datensatz 109479
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gynokadin Gel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gynokadin Gel

Patienten Berichte über die Anwendung von Estreva-Gel bei Wechseljahresbeschwerden

 

Estreva-Gel für Wechseljahrsbeschwerden

Ich habe Estreva seit vielen Jahren verwendet. Seit Jahren wird es scheinbar in China oder Indien hergestellt und ist nicht immer vorrätig. Ich litt unter sehr starken Gelenkbeschwerden und glaubte eine Hüft OP sei unvermeidlich. Zudem litt ich unter nahezu permanenten Beschwerden wie...

Estreva-Gel bei Wechseljahrsbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Estreva-GelWechseljahrsbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Estreva seit vielen Jahren verwendet. Seit Jahren wird es scheinbar in China oder Indien hergestellt und ist nicht immer vorrätig. Ich litt unter sehr starken Gelenkbeschwerden und glaubte eine Hüft OP sei unvermeidlich. Zudem litt ich unter nahezu permanenten Beschwerden wie Muskelkater. Nachts hatte ich Muskel-, Gelenk- und Nervenschmerzen. Dann habe ich in der letzten Woche vergessen das Gel aufzutragen und am nächsten Tag ging es mir erheblich besser. Um es in Worte zu fassen: ich fühlte mich erleichtert und um Jahre jünger und beweglicher, da keinerlei von den vorherigen Beschwerden da waren. Habe dann abrupt das Medikament abgtesetzt und es geht mir viel viel besser als die letzten Jahre.
Mein Arzt hatte mir geraten das Medikament nicht abzusetzen. Aber ich würde aus meiner Erfahrung heraus nicht empfehlen, dieses Medikament über Jahre zu verwenden.

Eingetragen am 10.05.2020 als Datensatz 97271
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Estreva-Gel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Estreva-Gel für Wechseljahresbeschwerden

Nachdem das Medikament nach 8 Wochen endlich Wirkung zeigte, kamen leider einige Nebenwirkungen auf. Neben Gelenk- und Muskelschmerzen zeigte sich Müdigkeit, Schwindel und Benommenheit. Kopfschmerzen, Ängstlichkeit und Unruhe kamen ebenfalls hinzu. Ich musste die HET abbrechen.

Estreva-Gel bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Estreva-GelWechseljahresbeschwerden4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem das Medikament nach 8 Wochen endlich Wirkung zeigte, kamen leider einige Nebenwirkungen auf. Neben Gelenk- und Muskelschmerzen zeigte sich Müdigkeit, Schwindel und Benommenheit. Kopfschmerzen, Ängstlichkeit und Unruhe kamen ebenfalls hinzu. Ich musste die HET abbrechen.

Eingetragen am 27.10.2020 als Datensatz 100248
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Estreva-Gel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Estreva-Gel

Patienten Berichte über die Anwendung von Gynokadin bei Wechseljahresbeschwerden

 

gynokadin für Wechseljahresbeschwerden mit Kopfschmerz

Kann die Erfahrungen mit niedriger Dosierung nur bestätigen ( komme von sehr niedrigem anti-Baby-Mittel bzw. komplett ohne für 2 Monate), nach einem ersten Hormonstatus gab es 1 hub täglich, war dann der Hormonspezialistin nach 4 Wochen und einem erneuten Hormonstatus doch zu wenig und es...

gynokadin bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
gynokadinWechseljahresbeschwerden3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kann die Erfahrungen mit niedriger Dosierung nur bestätigen ( komme von sehr niedrigem anti-Baby-Mittel bzw. komplett ohne für 2 Monate), nach einem ersten Hormonstatus gab es 1 hub täglich, war dann der Hormonspezialistin nach 4 Wochen und einem erneuten Hormonstatus doch zu wenig und es sollten 2 Hübe genommen werden (auch die Frauenärztin empfohl dies zum Start der Umstellung), aber nach 3 weiteren Wochen bekam ich starke Kopfschmerzen. Da ich die gleichen Kopfschmerzen schon vor Jahrzehnten auf eine starke Antibabypille hatte, bin ich einfach auf einen Hub zurück... und alles gut.
Auch wenn ich die Zusammenhänge medizinisch nicht beurteilen kann, ist eine andere Dosierung bei Nebenwirkungen m. E. Einen Versuch wert.

Eingetragen am 20.07.2018 als Datensatz 84749
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

gynokadin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

gynokadin für Wechseljahresbeschwerden

Ich nehme das Gel aufgrund meiner Wechseljahrsbeschwerden. Ich hatte u.a. schlimme Gelenkschmerzen in den Händen und Füßen. Nach Einnahme ließen die Gelenkschmerzen und Wechseljahrsbeschwerden nach. Ich bin total zufrieden bis auf einen Punkt. Ich habe am ganzen Bereich, wo ich das Gel auftrage...

gynokadin bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
gynokadinWechseljahresbeschwerden4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Gel aufgrund meiner Wechseljahrsbeschwerden. Ich hatte u.a. schlimme Gelenkschmerzen in den Händen und Füßen. Nach Einnahme ließen die Gelenkschmerzen und Wechseljahrsbeschwerden nach. Ich bin total zufrieden bis auf einen Punkt. Ich habe am ganzen Bereich, wo ich das Gel auftrage (Oberarme und Schultern) 2 Hubs insgesamt, Pigmentflecken bekommen und nicht wenige. Der kpl. Bereich ist voller brauner Punkte. Deshalb habe ich gegoogelt und diese Seite gefunden. Chic ist das nicht aber die Wechselj. Beschwerden sind weg.

Eingetragen am 23.01.2021 als Datensatz 101954
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

gynokadin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gynokadin

Patienten Berichte über die Anwendung von Gynodian bei Wechseljahresbeschwerden

 

Gynodian für Wechseljahresbeschwerden

hallo, ich wess dass es dieses medikament nicht mehr gibt. ich habe gynokadin seit 30 jahren genommen. zunächst war es meine rettung, ich habe mich frei von wechseljahrebeschwerden fit gefühlt. und dann fing es an...mein blutdruck gin wirklich ungewöhnlich hoch...ich habe klinikaufenthalte hinter...

Gynodian bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GynodianWechseljahresbeschwerden30 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo, ich wess dass es dieses medikament nicht mehr gibt. ich habe gynokadin seit 30 jahren genommen. zunächst war es meine rettung, ich habe mich frei von wechseljahrebeschwerden fit gefühlt. und dann fing es an...mein blutdruck gin wirklich ungewöhnlich hoch...ich habe klinikaufenthalte hinter mir.niemand hat meine beshcwerden mit gynakadin in verbindung gebracht. jetzt gehe ich durch die hölle! vor 9 monaten habe ich die letzte dosis gespritzt bekommen, obwohl ich schon hohen blutdruck hatte!!! nun bin ich ein wrack....kraftlos, sehstörungen, schwindel, blutdruckattacken, oft bin ich so schwach dass ich nicht laufen kann und ich habe starke stimmungsschwankungen ! ich war schon oft in der hölle deswegen und nun bin ich es immer noch und ich weiss nicht was mich unterstützt. ich bracuhe dringend unterstützung , von menschen die das selbe erlebt haben. ich nehme nun gynokadin, was aber irgenddwie nix macht. gleichgesinnte....hier ist meine nummer 0170- 9717668. danke.

Eingetragen am 11.05.2020 als Datensatz 97298
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gynodian
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prasteron, Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynodian mein Lebenselexier für Wechseljahresbeschwerden und keine Migräne mehr mit keine Nebenwirkungen

Auch ich hatte nach einer Totaloperation das Vergnügen "Gynodian Depot" kennen zu lernen. GOTT SEI DANK !!!!!! Bei einem Besuch beim FA, schilderte ich meine Beschwerden. Eigentlich ganz beiläufig erwähnte ich, woran alle Frauen in den Wechseljahren leiden und das mir das Alles schwer zu...

Gynodian mein Lebenselexier bei Wechseljahresbeschwerden und keine Migräne mehr

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gynodian mein LebenselexierWechseljahresbeschwerden und keine Migräne mehr7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch ich hatte nach einer Totaloperation das Vergnügen "Gynodian Depot" kennen zu lernen.

GOTT SEI DANK !!!!!!

Bei einem Besuch beim FA, schilderte ich meine Beschwerden. Eigentlich ganz beiläufig erwähnte ich, woran alle Frauen in den Wechseljahren leiden und das mir das Alles schwer zu schaffen macht. Dabei war die Migräne an der ich schon seit meiner Kindheit leide, das schlimmste. Diese Kopfschmerzen, die sich in Verbindung mit den Wechseljahresbeschwerden so verschlimmert haben, dass für mich das Leben nur noch schwer zu ertragen war. (täglich!!!!!)
Mein FA bot mir, eine Spritze zu probieren. Mit großer Skepsis willigte ich ein und war gespannt was das bringt.
Seit diesem Tag kann ich mir ein Leben ohne Spritzen nicht mehr vorstellen. Abgesehen von dem Ausbleiben der Wechseljahresbeschwerden, war auch (das ist das Wichtigste) meine Migräne weg.
4 Wochen völlig Migräne frei, was für ein tolles Lebensgefühl !!!!!!!
Nach ca 4 Wochen + - 2 Tage, erinnern mich zunehmend Kopfschmerzen daran, dass die Zeit um ist.
Alte Ängste erwachen !!!!!
Als die Spritzen in Deutschland vom Markt genommen wurden, geriet ich regelrecht in Panik, weil ich wußte was das für mich bedeutet. (Migräne!!!!)
Auch ich besorge mir die Spritzen in Österreich. Solange das so bleibt ist die Welt wieder in Ordnung.

Verstehen werde ich es nie, weshalb es das in Deutschland nicht mehr gibt!

Eingetragen am 12.03.2017 als Datensatz 76528
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gynodian mein Lebenselexier
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Prasteron, Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gynodian

Patienten Berichte über die Anwendung von Liviella bei Wechseljahresbeschwerden

 

Liviella für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme das Medikament seit 7 Jahren und begann damit, weil ich starke Wechseljahrsbeschwerden hatte. Vor allem die ständigen Schweißausbrüche machten mir zu schaffen. Als Lehrerin war es mir äußerst unangenehm, vor der Klasse stehend vollkommen unvorhersehbar einen Schweißfilm auf dem ganzen...

Liviella bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LiviellaWechseljahresbeschwerden7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament seit 7 Jahren und begann damit, weil ich starke Wechseljahrsbeschwerden hatte. Vor allem die ständigen Schweißausbrüche machten mir zu schaffen. Als Lehrerin war es mir äußerst unangenehm, vor der Klasse stehend vollkommen unvorhersehbar einen Schweißfilm auf dem ganzen Körper zu spüren. Mit Liviella verschwand diese und alle anderen bekannten Symptome.
Ich habe keinerlei Unverträglichkeiten oder Nebenwirkungen und möchte momentan nicht auf das Medikament verzichten.

Eingetragen am 11.09.2008 als Datensatz 10093
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Liviella
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tibolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Liviella für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Sehr gute Verträglichkeit, beste Wirkung auf Wechseljahre Beschwerden!

Liviella bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LiviellaWechseljahresbeschwerden8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gute Verträglichkeit, beste Wirkung auf Wechseljahre Beschwerden!

Eingetragen am 01.11.2017 als Datensatz 80022
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Liviella
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tibolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Liviella

Patienten Berichte über die Anwendung von Cimicifuga bei Wechseljahresbeschwerden

 

Cimicifuga für Wechseljahre mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Schleimhauttrockenheit, Durchfall

Ich habe Cimicifuga D3 in Globuliform genommen. 2x 5 Globuli. Direkt nach dem Absetzen der HET, als Übergang. Sie halfen gut, aber leider haben sie auch Nebenwirkungen, wie Kopfschmerzen, trockene Nasenschleimhaut, Magenprobleme (Übelkeit) und vor allem Durchfall. Dieser wurde von Jahr zu Jahr...

Cimicifuga bei Wechseljahre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CimicifugaWechseljahre3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cimicifuga D3 in Globuliform genommen. 2x 5 Globuli. Direkt nach dem Absetzen der HET, als Übergang. Sie halfen gut, aber leider haben sie auch Nebenwirkungen, wie Kopfschmerzen, trockene Nasenschleimhaut, Magenprobleme (Übelkeit) und vor allem Durchfall. Dieser wurde von Jahr zu Jahr schlimmer, und es stellte sich ein Reizdarm mit vielen Unverträglichkeiten der Nahrungs ein. Auch hatte ich ein Kribbeln in beiden Beinen. Ich habe sie nun nach 3 Jahren abgesetzt, weil ich erst jetzt erfahren habe, dass die ganzen Probleme von diesen Tabletten kamen.

Eingetragen am 20.09.2016 als Datensatz 74534
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cimicifuga
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cimicifuga

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cimicifuga für Wechseljahresbeschwerden

Durchfall meist täglich mehrmals, hat mich stark beeinträchtigt, Gewichtszunahme

Cimicifuga bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CimicifugaWechseljahresbeschwerden9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durchfall meist täglich mehrmals, hat mich stark beeinträchtigt, Gewichtszunahme

Eingetragen am 01.08.2020 als Datensatz 98730
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cimicifuga
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cimicifuga

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cimicifuga

Patienten Berichte über die Anwendung von Fem 7 Conti bei Wechseljahresbeschwerden

 

Fem 7 Conti für Wechseljahresbeschwerden

Nehme seit ca. vier Monaten das Präparat. Negativ ist das Verschlechtern des Hautbilds, Pusteln, juckende Stellen; besonders im Gesicht und am Hals. Ich habe auch eine Gewichtszunahme festgestellt und das Pflaster hält schlecht. Insbesondere darf es nicht naß werden. Das hat mich schon einige...

Fem 7 Conti bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fem 7 ContiWechseljahresbeschwerden4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit ca. vier Monaten das Präparat. Negativ ist das Verschlechtern des Hautbilds, Pusteln, juckende Stellen; besonders im Gesicht und am Hals. Ich habe auch eine Gewichtszunahme festgestellt und das Pflaster hält schlecht. Insbesondere darf es nicht naß werden. Das hat mich schon einige gekostet. Immerhin ist die „Klebestelle“ nicht mehr so rot und juckt und brennt nicht mehr so. Die lästigste Nebenwirkung ist allerdings die Dauerblutung. Meine Gynäkologin hatte mir gesagt, dass die Blutung noch etwa zwei mal eintreten. Da war bestimmt nicht gemeint, dass ein Zyklus 12 Tage dauert.

Eingetragen am 31.08.2021 als Datensatz 106488
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fem 7 Conti
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fem 7 Conti für Wechseljahresbeschwerden

Ich bin eigentlich relativ zufrieden mit dem Pflaster, ausser das ich einen Ausschlag bekomme. Rote Pickel an der Oberfläche und juckreiz, leider muss ich die Pflaster absetzen und nicht empfehlen. Ausserdem nach 4 Tagen klebt das Pflaster nicht mehr so richtig.

Fem 7 Conti bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fem 7 ContiWechseljahresbeschwerden90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin eigentlich relativ zufrieden mit dem Pflaster, ausser das ich einen Ausschlag bekomme. Rote Pickel an der Oberfläche und juckreiz, leider muss ich die Pflaster absetzen und nicht empfehlen. Ausserdem nach 4 Tagen klebt das Pflaster nicht mehr so richtig.

Eingetragen am 06.09.2021 als Datensatz 106607
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fem 7 Conti
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Fem 7 Conti

Patienten Berichte über die Anwendung von Livial bei Wechseljahresbeschwerden

 

Livial für wechsel mit keine Nebenwirkungen

Ich kann nur gutes berichten! Die Beschwerden der Wechseljahren verschwanden nach kurzer Einnahmezeit- mein Hautbild hat sich sehr zum Positiven verändert und ich habe kein Gramm zugenommen - fühle mich 10 Jahre jünger!!!

Livial bei wechsel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Livialwechsel8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann nur gutes berichten! Die Beschwerden der Wechseljahren verschwanden nach kurzer Einnahmezeit- mein Hautbild hat sich sehr zum Positiven verändert und ich habe kein Gramm zugenommen - fühle mich 10 Jahre jünger!!!

Eingetragen am 28.11.2017 als Datensatz 80533
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Livial
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tibolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Livial für Wechseljahresbeschwerden

Wirkt recht gut und schnell.habe 7kg zugenommen

Livial bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LivialWechseljahresbeschwerden30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkt recht gut und schnell.habe 7kg zugenommen

Eingetragen am 24.07.2019 als Datensatz 91435
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Livial
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tibolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Livial

Patienten Berichte über die Anwendung von Phyto-Strol Loges bei Wechseljahresbeschwerden

 

Phyto-Strol Loges für Wechseljahresbeschwerden mit Gedächtnisschwierigkeiten

Also ich habe kaum Nebenwirkungen ,das einzige was ich merke ist, dass ich vergesslicher geworden bin und das finde ich schon erstaunlich .Doch ich nehme das in kauf, weil meine Wechseljahrbeschwerden schon sehr schlimm waren .Ich habe manchmal immer noch Hitzewallungen, obwohl ich sogar zwei...

Phyto-Strol Loges bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Phyto-Strol LogesWechseljahresbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich habe kaum Nebenwirkungen ,das einzige was ich merke ist, dass ich vergesslicher geworden bin und das finde ich schon erstaunlich .Doch ich nehme das in kauf, weil meine Wechseljahrbeschwerden schon sehr schlimm waren .Ich habe manchmal immer noch Hitzewallungen, obwohl ich sogar zwei Tabletten am Tag nehme aber es ist nicht mehr so schlimm wie vorher .

Eingetragen am 29.01.2016 als Datensatz 71483
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Phyto-Strol Loges
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nahrungsergänzung

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Phyto-Strol Loges für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

das beste was es gibt : hat bei mir schon nach 2 tagen super geholfen u mir ging es echt schlecht. natürlich dauert es bei den ein oder anderen länger - u wenn gib nicht auf, nimm sie weiter! bei meiner kollegin hat es auch ein paar Wochen gedauert, aber jetzt ist sie froh, dass sie es nicht...

Phyto-Strol Loges bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Phyto-Strol LogesWechseljahresbeschwerden14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

das beste was es gibt : hat bei mir schon nach 2 tagen super geholfen u mir ging es echt schlecht. natürlich dauert es bei den ein oder anderen länger - u wenn gib nicht auf, nimm sie weiter! bei meiner kollegin hat es auch ein paar Wochen gedauert, aber jetzt ist sie froh, dass sie es nicht aufgegeben hat jeden tag eine um die selbe zeit dann klappt das

Eingetragen am 20.11.2013 als Datensatz 57775
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Phyto-Strol Loges
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nahrungsergänzung

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Phyto-Strol Loges

Patienten Berichte über die Anwendung von Angeliq bei Wechseljahresbeschwerden

 

angelique für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

schwitzen hörte auf...ließ nach 3 monaten merklich nach und jetzt gar nicht mehr "moralischen" nicht mehr bekommen nach 3 monaten verträglichkeit...super

angelique bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
angeliqueWechseljahresbeschwerden1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schwitzen hörte auf...ließ nach 3 monaten merklich nach und jetzt gar nicht mehr
"moralischen" nicht mehr bekommen nach 3 monaten
verträglichkeit...super

Eingetragen am 11.09.2010 als Datensatz 27039
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

angelique
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Angeliq für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen, alles gut

Angeliq bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AngeliqWechseljahresbeschwerden7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen, alles gut

Eingetragen am 29.06.2016 als Datensatz 73601
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Angeliq
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Angeliq

Patienten Berichte über die Anwendung von Orthomol Femin bei Wechseljahresbeschwerden

 

Orthomol femin für Wechseljahrsbeschwerden mit Wirkungsverlust

Hallo, ich habe gleich nach dem ersten Monat der Einnahme von Orthomol Femin gegen Wechseljahrsbeschwerden eine enorme Besserung verspürt, die Hitzewallungen und die nächtlichen Schweissausbrüche waren wirklich wie weggeblasen. Sie sind sehr teuer, aber ich habe es gern bezahlt denn mir ging es...

Orthomol femin bei Wechseljahrsbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Orthomol feminWechseljahrsbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich habe gleich nach dem ersten Monat der Einnahme von Orthomol Femin gegen Wechseljahrsbeschwerden eine enorme Besserung verspürt, die Hitzewallungen und die nächtlichen Schweissausbrüche waren wirklich wie weggeblasen. Sie sind sehr teuer, aber ich habe es gern bezahlt denn mir ging es wirklich super damit. Das hielt auch etwa 9 Monate an, doch leider helfen mir plötzlich die Orthomol Femin nicht mehr, habe trotz regelmässiger Einnahme wieder ständig Hitzewallungen..und nachts die lästigen Schweissausbrüche..es ist so lästig und ich muss jetzt wohl etwas anderes ausprobieren,oder wenn gar nichts mehr anderes hilft meine Frauenärztin zu Rate ziehen. Sonst habe ich das Präparat gut vertragen, keine Gewichtszunahme, kein Herzrasen ich fühlte mich wirklich sehr gut. Finde es wirklich schade dass die Wirkung bei mir nicht nicht mehr hilft! MfG Butterfly

Eingetragen am 09.12.2013 als Datensatz 58101
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orthomol femin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fischöl, Ascorbinsäure, RRR-alpha-Tocopherol, Ubidecarenon, Carotinoide, Folsäure, Biotin, Colecalciferol, Calcium pantothenat, Leinöl, Leinsamen, Linolensäure, Selen, Gamolensäure, Palmfrüchte, Pyridoxin, Isoflavone, Zink

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orthomol femin für Wechseljahresbeschwerden

Ich habe das Produkt 20 Tage eingenommen. Einmal täglich eine Kapsel. Mir ging es so schlecht,Herzrasen,Ohrengeräusche und Atemnot. Ich war gar nicht mehr ich selbst.Bis ich erstmal drauf gekommen bin das es vom Orthomol kommt. Sofort abgesetzt! Kann ich für mich nicht weiter empfehlen.

Orthomol femin bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Orthomol feminWechseljahresbeschwerden20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Produkt 20 Tage eingenommen. Einmal täglich eine Kapsel. Mir ging es so schlecht,Herzrasen,Ohrengeräusche und Atemnot. Ich war gar nicht mehr ich selbst.Bis ich erstmal drauf gekommen bin das es vom Orthomol kommt. Sofort abgesetzt!
Kann ich für mich nicht weiter empfehlen.

Eingetragen am 14.02.2021 als Datensatz 102449
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orthomol femin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fischöl, Ascorbinsäure, RRR-alpha-Tocopherol, Ubidecarenon, Carotinoide, Folsäure, Biotin, Colecalciferol, Calcium pantothenat, Leinöl, Leinsamen, Linolensäure, Selen, Gamolensäure, Palmfrüchte, Pyridoxin, Isoflavone, Zink

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Orthomol Femin

Patienten Berichte über die Anwendung von Cliovelle bei Wechseljahresbeschwerden

 

Cliovelle für Wechseljahresbeschwerden mit Schlaflosigkeit, Unruhe

Ich bin 46 Jahre und habe schon seit langen mit den Beschwerden der Wechseljahre zu tun. Bisher nahm ich Kapseln auf pflanzlicher Basis, die mir geholfen haben nachts zu schlafen, da ich so nass geschwitzt war, dass ich regelmäßig wach lag. Cliovelle wurde mir von meiner FÄ verschrieben. Habe...

Cliovelle bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CliovelleWechseljahresbeschwerden7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 46 Jahre und habe schon seit langen mit den Beschwerden der Wechseljahre zu tun. Bisher nahm ich Kapseln auf pflanzlicher Basis, die mir geholfen haben nachts zu schlafen, da ich so nass geschwitzt war, dass ich regelmäßig wach lag. Cliovelle wurde mir von meiner FÄ verschrieben. Habe diese 7 Tage lang genommen, aber eine Besserung ist nicht eingetreten. Im Gegenteil, die Beschwerden wurden noch schlimmer. Schlaflosigkeit, Unruhe, heftige Hitzewallungen (nasses Schwitzen) am Tage und in der Nacht. Tabletten habe ich abgesetzt und mache wieder mit Kapseln auf pflanzlicher Basis weiter. Empfehlen kann ich auch einen Heilpraktiker mit seinen Kügelchen, der kostet allerdings auf Dauer.

Eingetragen am 23.10.2016 als Datensatz 74917
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cliovelle
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Norethisteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cliovelle für Wechseljahresbeschwerden mit Haarausfall, Akne, Verstopfung

Während der Einnahme kam es zu massiven Haarausfall, Akne und Verstopfung.

Cliovelle bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CliovelleWechseljahresbeschwerden6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während der Einnahme kam es zu massiven Haarausfall, Akne und Verstopfung.

Eingetragen am 17.11.2015 als Datensatz 70456
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cliovelle
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Norethisteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cliovelle

Patienten Berichte über die Anwendung von Mönchspfeffer bei Wechseljahresbeschwerden

 

Mönchspfeffer für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte Hitzewallungen und Schweißausbrüche - wie geduscht und nicht abgetrocknet. Tags und nachts. Seit der Einnahme von Mönchspfeffer = Agnus Castus waren diese bereits nach einigen Tagen komplett verschwunden. Da ich aber wegen artheriellem Verschluss in der Vergangenheit keine Hormone...

Mönchspfeffer bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferWechseljahresbeschwerden30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte Hitzewallungen und Schweißausbrüche - wie geduscht und nicht abgetrocknet. Tags und nachts. Seit der Einnahme von Mönchspfeffer = Agnus Castus waren diese bereits nach einigen Tagen komplett verschwunden. Da ich aber wegen artheriellem Verschluss in der Vergangenheit keine Hormone nehmen darf, trat danach wieder vermehrt ein Schatten auf dem Auge auf. Meiner laienhaften Meinung nach wirkt Mönchspfeffer fast wie ein Hormon. Gut für Frauen, die Hormone nehmen dürften und einen gleichwertigen Ersatz suchen; schlecht für Frauen, die sich keiner hormonellen Behandlung unterziehen sollten. Wie gesagt - persönlicher Eindruck. Die Wirkung ist verblüffend und sehr gut; gerade bei Wechseljahrbeschwerden. Ich steige jetzt auf Homöopathie um. Finde das Produkt sehr empfehlenswert und es erleichtert nach meiner Erfahrung sämtlliche Beschwerden in den Wechseljahren.

Eingetragen am 18.07.2014 als Datensatz 62574
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für Wechseljahresbeschwerden, Zyklusstörung

Massive Blutungen nach 6 Tagen mit Agnus castus, obwohl meine Periode erst vor 1 Woche zu Ende war. Jetzt schon 10 Tage durchgehend. So habe ich das ohne Mönchspfeffer noch nie erlebt. Nehme allerdings Femidoc- das ist höher dosiert. Anwendung einfach, da 1 Tbl. täglich. Preis: Leider...

Mönchspfeffer bei Wechseljahresbeschwerden, Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferWechseljahresbeschwerden, Zyklusstörung16 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Massive Blutungen nach 6 Tagen mit Agnus castus, obwohl meine Periode erst vor 1 Woche zu Ende war. Jetzt schon 10 Tage durchgehend. So habe ich das ohne Mönchspfeffer noch nie erlebt. Nehme allerdings Femidoc- das ist höher dosiert.
Anwendung einfach, da 1 Tbl. täglich. Preis: Leider Selbstzahler- zahlt ja die Kasse nicht.

Eingetragen am 06.06.2019 als Datensatz 90582
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mönchspfeffer

Patienten Berichte über die Anwendung von Chlormadinon bei Wechseljahresbeschwerden

 

Chlormadinon für Wechseljahresbeschwerden

Depressionen, Sehstörungen, Albträume.

Chlormadinon bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChlormadinonWechseljahresbeschwerden4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depressionen, Sehstörungen, Albträume.

Eingetragen am 18.10.2019 als Datensatz 93011
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Chlormadinon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Chlormadinon für Wechseljahresbeschwerden

Nachts Schwindel, Herzrasen, Bein- und Armschmerzen...brennen, antriebslos, unsicher auf den Beinen

Chlormadinon bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChlormadinonWechseljahresbeschwerden4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachts Schwindel, Herzrasen, Bein- und Armschmerzen...brennen, antriebslos, unsicher auf den Beinen

Eingetragen am 11.01.2021 als Datensatz 101653
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Chlormadinon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Chlormadinon

Patienten Berichte über die Anwendung von Cortison bei Wechseljahresbeschwerden

 

femi-loges für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Gegen meine Wechseljahresbeschwerden hatte ich bereits verschiedene pflanzliche Mittel getestet. Meine Frauenärztin hat mir schließlich femi-loges empfohlen - und ich kann das Medikament nur weiterempfehlen. Es ist sehr verträglich (bei mir haben sich keinerlei Nebenwirkungen gezeigt) und hat...

femi-loges bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
femi-logesWechseljahresbeschwerden35 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gegen meine Wechseljahresbeschwerden hatte ich bereits verschiedene pflanzliche Mittel getestet. Meine Frauenärztin hat mir schließlich femi-loges empfohlen - und ich kann das Medikament nur weiterempfehlen. Es ist sehr verträglich (bei mir haben sich keinerlei Nebenwirkungen gezeigt) und hat wirklich schnell geholfen. Schon nach drei Wochen konnte ich eine leichte Besserung feststellen. Nach vier Wochen Einnahme haben sich meine Hitzewallungen deutlich vermindert und auch mein seelisches Gleichwicht wurde wieder stabiler.

Eingetragen am 28.09.2012 als Datensatz 47633
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

femi-loges
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cortison

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

femi-loges für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Keine

femi-loges bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
femi-logesWechseljahresbeschwerden3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine

Eingetragen am 11.02.2015 als Datensatz 66337
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

femi-loges
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cortison

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cortison

Patienten Berichte über die Anwendung von Fem 7 Conti transdermales Pflaster bei Wechseljahresbeschwerden

 

Fem 7 Conti transdermales Pflaster für Wechseljahrebeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Ich bin 50 Jahre und habe nur noch 2x im Jahr Blutungen. Probleme wie; Hitzewallung, Herzrasen, Panikattaken, innere Unruhe hatte ich etwas im Griff mit Remifemin plus und Beruhigungsdragees.Aber leider nicht ganz. Jetzt nehme ich auf anraten von meiner FÄ femi7 conti. Die Beschwerden waren am...

Fem 7 Conti transdermales Pflaster bei Wechseljahrebeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fem 7 Conti transdermales PflasterWechseljahrebeschwerden9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 50 Jahre und habe nur noch 2x im Jahr Blutungen. Probleme wie; Hitzewallung, Herzrasen, Panikattaken, innere Unruhe hatte ich etwas im Griff mit Remifemin plus und Beruhigungsdragees.Aber leider nicht ganz. Jetzt nehme ich auf anraten von meiner FÄ femi7 conti. Die Beschwerden waren am selben Tag schon weg. Keine Nebenwirkungen und Pflaster klebt auch. Mir geht es super. Ich kann es nur empfehlen und bereue es das ich das nicht schon früher eingesetzt habe

Eingetragen am 13.02.2015 als Datensatz 66377
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fem 7 Conti transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fem 7 Conti transdermales Pflaster für Wechseljahresbeschwerden mit Juckreiz, Wassereinlagerungen

Leider 3 Kilo gewichtszunahme soll jedoch normal sein. Es handelt sich dabei um hormonell bedingte wassereinlagerungen. Tja und ab und zu ein jucken unter dem pflaster.

Fem 7 Conti transdermales Pflaster bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fem 7 Conti transdermales PflasterWechseljahresbeschwerden3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider 3 Kilo gewichtszunahme soll jedoch normal sein. Es handelt sich dabei um hormonell bedingte wassereinlagerungen. Tja und ab und zu ein jucken unter dem pflaster.

Eingetragen am 04.03.2016 als Datensatz 72012
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fem 7 Conti transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Fem 7 Conti transdermales Pflaster
mehr von 81 Medikamente mit Nebenwirkungen

Weitere Bezeichnungen, die zu Wechseljahresbeschwerden gruppiert wurden

Beginn der Wechseljahre, Beginn Menopause, bei Wechseljahresbeschwerden, Beschwerden in den Wechseljahren, Beschwerden Menopause, Beschwerden Wechseljahre, extreme Wechseljahrsbeschwerden, gegen einziges Wechseljahresproblem: sehr starke Hitze- bzw. Schweißausbrüche alle ca. 20min, gegen Wechseljahrsbeschwerden, Hormonelle Disbalance innerhalb der Wechseljahre

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von mahary
mahary
Benutzerbild von chanelnr5
chanelnr5
Benutzerbild von GX4NYEF8
GX4NYEF8

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 235 Benutzer zu Wechseljahresbeschwerden

Wechseljahresbeschwerden Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Die Wechseljahre markieren das Ende der fruchtbaren Zeit einer Frau. Medizinisch bezeichnet man diese als Klimakterium, die anschließende Phase ist die Menopause. Bei der Frau kommt es zu einer kompletten Umstellung des Hormonhaushaltes, die weiblichen Sexualhormone werden nur noch minimal gebildet. Der Eisprung und die Monatsblutung bleibt aus. Man spricht von der Menopause, wenn die letzte Periodenblutung länger als ein Jahr zurückliegt. Durch die Hormonwechsel verspüren Betroffene oft Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen, Schwäche, Wassereinlagerungen, männlicher Behaarungstyp und Störungen der Knochendichte.

[]