Appetitsteigerung bei Qlaira

Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Medikament Qlaira

Insgesamt haben wir 361 Einträge zu Qlaira. Bei 2% ist Appetitsteigerung aufgetreten.

Wir haben 9 Patienten Berichte zu Appetitsteigerung bei Qlaira.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1710
Durchschnittliches Gewicht in kg690
Durchschnittliches Alter in Jahren390
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,600,00

Wo kann man Qlaira kaufen?

Qlaira ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Qlaira wurde von Patienten, die Appetitsteigerung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Qlaira wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Appetitsteigerung auftrat, mit durchschnittlich 5,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Appetitsteigerung bei Qlaira:

 

Qlaira für Verhütung und PMS mit Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Juckreiz, Ausfluss

Ich bin 47 Jahre alt und habe die Pille verschrieben bekommen wegen Verhütung (war 2 x hintereinander schwanger in meinem Alter) und wegen starker PMS. Ich habe mein Leben lang überhaupt keine Pille genommen und war überrascht von der positiven Wirkung. Meine sehr starke Stimmungsschwankung vor den Tagen ist seit der Einnahme weg und ich fühle mich psychisch sehr wohl. Zum ersten Mal in meinem Leben brauche ich keine Schmerzmittel mehr, wenn ich meine Tage bekomme. Die Tage kommen bei mir inzwischen meistens noch vor Einnahme der Leerpillen, mein Rhythmus war aber auch davor verkürzt. Bis zum 3. Monat waren die Tage völlig unproblematisch und auch sehr kurz. Im 4. Monat hatte ich verstärkt Schmierblutungen und eine verstärkte Periodenblutung. Meine Haut ist so rein geworden wie noch nie zuvor. Negative Nebenwirkungen, die möglicherweise mit Qlaira zusammenhängen, ich muss das aber noch weiter beobachten, sind ein starkes Hautjucken am ganzen Körper ohne dass aber irgendetwas zu sehen ist. Die Neigung zu Blasenentzündungen scheint verstärkt zu sein (bin dafür aber eh...

Qlaira bei Verhütung und PMS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung und PMS5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 47 Jahre alt und habe die Pille verschrieben bekommen wegen Verhütung (war 2 x hintereinander schwanger in meinem Alter) und wegen starker PMS. Ich habe mein Leben lang überhaupt keine Pille genommen und war überrascht von der positiven Wirkung. Meine sehr starke Stimmungsschwankung vor den Tagen ist seit der Einnahme weg und ich fühle mich psychisch sehr wohl. Zum ersten Mal in meinem Leben brauche ich keine Schmerzmittel mehr, wenn ich meine Tage bekomme. Die Tage kommen bei mir inzwischen meistens noch vor Einnahme der Leerpillen, mein Rhythmus war aber auch davor verkürzt. Bis zum 3. Monat waren die Tage völlig unproblematisch und auch sehr kurz. Im 4. Monat hatte ich verstärkt Schmierblutungen und eine verstärkte Periodenblutung. Meine Haut ist so rein geworden wie noch nie zuvor.

Negative Nebenwirkungen, die möglicherweise mit Qlaira zusammenhängen, ich muss das aber noch weiter beobachten, sind ein starkes Hautjucken am ganzen Körper ohne dass aber irgendetwas zu sehen ist. Die Neigung zu Blasenentzündungen scheint verstärkt zu sein (bin dafür aber eh empfänglich), die Scheidenhaut ist empfindlicher. Es gibt vermehrten Ausfluss. Die Libido ist leicht verringert (könnte bei mir aber auch andere Ursachen haben). Gewichtszunahme von 3 -4 Kilos gibt es und ich könnte viel mehr essen und dauernd (ähnlich wie wenn ich meine Tage habe).

Momentan überwiegt für mich die positive Wirkung und ich nehme die negativen Wirkungen in Kauf bzw. beobachte, ob sie überhaupt an der Pille liegen.

Eingetragen am  als Datensatz 65786
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Blutdruckschwankungen, Heißhunger, innere Unruhe

Ich bin 18 Jahre alt und nehme die Qlaira seit circa 3 Jahren und bin eher unzufrieden. Als ich sie die ersten paar Monate nahm, konnte ich mich mit der kurzen Menstruationsdauer nicht anfreunden. Ich hatte das Gefühl, "es kommt nicht alles heraus" und hatte mal mehr, mal weniger Unterleibsschmerzen, was mich auch verwunderte. Ich habe mich daraufhin entschlossen, die Pille zu wechseln, aber bin nach einigen Wochen wieder auf die Qlaira umgestiegen, da ich zu dieser Zeit starke Kopfschmerzen hatte, die mit der Qlaira nicht auftraten. Nach und nach gewöhnte ich mich wieder an die Qlaira, denn nur 2 Tage Pause hatten immerhin auch ihre Vorteile ;). !!!Doch schleichend traten die ersten Nebenwirkungen auf, ich nahm bis jetzt insgesamt ÜBER 12 KG zu!!! Habe extremen Heißhunger auf Süßigkeiten, saure Gurken oder Kuchen...im Prinzip wie eine Schwangere und bin total launisch und träge geworden. Ich grenze mittlerweile an Übergewicht, was auch an zu wenig Bewegung liegen kann, aber das Problem mit ständigem Hunger, kann ich auch mit Bewegung nicht vertreiben. Ich vermute, dass...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 18 Jahre alt und nehme die Qlaira seit circa 3 Jahren und bin eher unzufrieden. Als ich sie die ersten paar Monate nahm, konnte ich mich mit der kurzen Menstruationsdauer nicht anfreunden. Ich hatte das Gefühl, "es kommt nicht alles heraus" und hatte mal mehr, mal weniger Unterleibsschmerzen, was mich auch verwunderte. Ich habe mich daraufhin entschlossen, die Pille zu wechseln, aber bin nach einigen Wochen wieder auf die Qlaira umgestiegen, da ich zu dieser Zeit starke Kopfschmerzen hatte, die mit der Qlaira nicht auftraten. Nach und nach gewöhnte ich mich wieder an die Qlaira, denn nur 2 Tage Pause hatten immerhin auch ihre Vorteile ;).

!!!Doch schleichend traten die ersten Nebenwirkungen auf, ich nahm bis jetzt insgesamt ÜBER 12 KG zu!!!

Habe extremen Heißhunger auf Süßigkeiten, saure Gurken oder Kuchen...im Prinzip wie eine Schwangere und bin total launisch und träge geworden. Ich grenze mittlerweile an Übergewicht, was auch an zu wenig Bewegung liegen kann, aber das Problem mit ständigem Hunger, kann ich auch mit Bewegung nicht vertreiben. Ich vermute, dass dieses Problem durch die unterschiedliche Dosierung der Hormone verursacht wird...Mein Körper durchlebt quasi einen ständigen Wechsel, wodurch sich auch die innere Unruhe begründen könnte, genau so wie ständig steigender und fallender Blutdruck.
Mit meiner Haut habe ich keine Probleme...sie ist weder pickelig, noch zu trocken. Zwischenblutungen habe ich auch nicht, aber hingegen mehr Verdauungsprobleme und Durchfall.
Mittlerweile fühle ich mich einfach nur mies und entschließe mich deshalb die Pille abzusetzen und eine andere Möglichkeit zur Verhütung zu verwenden.
Hinzu kommt, dass die Qlaira sehr teuer ist, deswegen kann ich von der Pille (vor allem für jüngere Frauen) nur abraten...

Eingetragen am  als Datensatz 55657
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Hypermenorrhoe, Unterleibsschmerzen mit Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Pickel, Brustspannen, Herzklopfen, Gesichtsschwellung, Appetitsteigerung

Ich nehme jetzt die Qlaira seit 5 Tagen und bin jetzt schon unzufrieden und werde sie ab heute wieder absetzen. (Wer übrigens 2 Packungen braucht - ich habe sie jetzt übrig und würde sie günstiger abgeben). Ich habe seit den Tagen der Einnahme 1,5kg schon zugenommen, obwohl ich Sport gemacht habe, normal gegessen habe wie immer und viel Wasser getrunken habe - normalerweise hätte ich da etwas abgenommen, also liegt es an der Pille. Und Wassereinlagerungen scheinen auch da zu sein, weil meine Waage auch mehr Körperwasser anzeigt. Heute kam der erste Pickel und es reicht jetzt. Außerdem hatte ich vor ein paar Tagen Herzklopfen und etwas Brustspannen. Anscheinend vertrage ich diese Pille Qlaira nicht und bervor ich noch mehr zunehme, lasse ich davon und setze sie nach 5 Tagen wieder ab. Außerdem habe ich tierischen Hunger und Gelüste und fühle mich so aufgequollen. Also die ist wirklich nix. Sie wurde mir von meiner Frauenärztin empfohlen (wegen der Natürlichkeit des Hormons), weil ich so starke Blutungen und Bauchschmerzen habe. Ich bin schon 48 und habe jetzt 3 Jahre die Pille...

Qlaira bei Hypermenorrhoe, Unterleibsschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaHypermenorrhoe, Unterleibsschmerzen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt die Qlaira seit 5 Tagen und bin jetzt schon unzufrieden und werde sie ab heute wieder absetzen. (Wer übrigens 2 Packungen braucht - ich habe sie jetzt übrig und würde sie günstiger abgeben). Ich habe seit den Tagen der Einnahme 1,5kg schon zugenommen, obwohl ich Sport gemacht habe, normal gegessen habe wie immer und viel Wasser getrunken habe - normalerweise hätte ich da etwas abgenommen, also liegt es an der Pille. Und Wassereinlagerungen scheinen auch da zu sein, weil meine Waage auch mehr Körperwasser anzeigt. Heute kam der erste Pickel und es reicht jetzt. Außerdem hatte ich vor ein paar Tagen Herzklopfen und etwas Brustspannen. Anscheinend vertrage ich diese Pille Qlaira nicht und bervor ich noch mehr zunehme, lasse ich davon und setze sie nach 5 Tagen wieder ab. Außerdem habe ich tierischen Hunger und Gelüste und fühle mich so aufgequollen. Also die ist wirklich nix. Sie wurde mir von meiner Frauenärztin empfohlen (wegen der Natürlichkeit des Hormons), weil ich so starke Blutungen und Bauchschmerzen habe. Ich bin schon 48 und habe jetzt 3 Jahre die Pille nicht genommen - aber mit diesen extrem starken Blutungen u.a. Problemen habe ich mich entschlossen, die Pille wieder zu nehmen. Ich hatte vorher die Petibelle genommen und eigentlich gut vertragen außer vor der Periode manchmal Migräne. Ich werde wieder zu dieser zurückgreifen. Oder kennt Jemand eine ähnliche wie die Petibelle, wo man auch nicht so zunimmt und eher abnimmt?
Es gebe auch eine schonendere Methode wie Progesteron Zäpfchen - hat da Jemand Erfahrung mit - dann käme die Blutung auch nicht so stark. Soll ich lieber das mal ausprobieren?
Freue mich über Antworten und Eure Hilfe und Tips!!
Daaanke! :-)

Eingetragen am  als Datensatz 51278
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):119
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Sekundäre Amenorrhoe mit Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit, Akne, Zwischenblutungen, Verstopfung, Blähungen, Heißhunger, Brustvergrößerung, Lymphknotenschwellung, Depressivität, Brustschmerz, Pigmentationsstörungen

Die Pille ist eine große Enttäuschung für mich. Die Nebenwirkungen lassen nicht nach, wobei meine Frauenärztin der vollen Überzeugung davon war. Meine Brüsten spannen unglaublich doll. Ich kann schon keinen Sport mehr machen, ohne dass es sich anfühlt, sie würden "abreißen". Zudem schrwellen meine Lymphknoten unter den Achseln ab der zweiten Woche an, was zusätzlich schmerzhaft ist. Seit einigen Wochen, werde ich zur gleichen Uhrzeit super müde und muss erstmal schlafen. Wenn ich das nicht tue, dann schlafe ich bereits zu früh ein. Ich schlafe länger, als ich wach bin (!!). Auf Akneschübe, Gewichtszunahme von 4 kg (in 3 Monaten!!) und weiteres mag ich nicht noch näher drauf eingehen. Außerdem habe ich jeden Tag und ständig Blähungen, teils Magenkrämpfe und absolute Verstopfung, was mir sogar Hämorrhoiden beschert hat. Für das Preisleistungsverhältnis muss ich dieser Pille leider einen absoluten Ausfall geben! Nach diesem Blister setzte ich sie zum Glück ab! Nachdem das hoffnungsvolle Versprechen der Frauenärztin wohl nicht fruchtete... (Zumal diese denkt, dass all die...

Qlaira bei Sekundäre Amenorrhoe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaSekundäre Amenorrhoe3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Pille ist eine große Enttäuschung für mich. Die Nebenwirkungen lassen nicht nach, wobei meine Frauenärztin der vollen Überzeugung davon war. Meine Brüsten spannen unglaublich doll. Ich kann schon keinen Sport mehr machen, ohne dass es sich anfühlt, sie würden "abreißen". Zudem schrwellen meine Lymphknoten unter den Achseln ab der zweiten Woche an, was zusätzlich schmerzhaft ist. Seit einigen Wochen, werde ich zur gleichen Uhrzeit super müde und muss erstmal schlafen. Wenn ich das nicht tue, dann schlafe ich bereits zu früh ein. Ich schlafe länger, als ich wach bin (!!). Auf Akneschübe, Gewichtszunahme von 4 kg (in 3 Monaten!!) und weiteres mag ich nicht noch näher drauf eingehen. Außerdem habe ich jeden Tag und ständig Blähungen, teils Magenkrämpfe und absolute Verstopfung, was mir sogar Hämorrhoiden beschert hat.

Für das Preisleistungsverhältnis muss ich dieser Pille leider einen absoluten Ausfall geben! Nach diesem Blister setzte ich sie zum Glück ab! Nachdem das hoffnungsvolle Versprechen der Frauenärztin wohl nicht fruchtete...
(Zumal diese denkt, dass all die Nebenwirkungen natürlich nicht von der Pille kommen)

Eingetragen am  als Datensatz 84543
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütungg mit Appetitsteigerung, Brustschmerzen, Ausfluß, Dauerblutungen

Ich bin 43 und habe schon immer Problemstellungen starken und langen Blutungen. Da ich seit langer Zeit auch wieder ein Verhütungsmittel haben wollte, empfahl mir meine Ärztin Qulaira. Sie erklärte mir, dass die Pille aufgrund der niedrigen Hormondosierung besonders für Frauen meines Alters geeignet sein soll. Außerdem sollten sich meine Monatsbeschwerden bessern. Aufgrund dieser Empfehlungen akzeptierte ich auch den relativ hohen Preis. Mein Fazit nach 6 Monaten: ich bin überhaupt nicht mit Qulaira zurecht gekommen. Die Einnahme ist unkompliziert. Aber das ist für mich auch schon daß einzig Positive. Ich konnte bei mir einige Nebenwirkungen beobachten, ob gesteigerter Appetit, Brustschmerzen, Ausfluss oder unangenehmer Geruch aus der Scheide, alles dabei. Aber das absolut nervigste war, dass ich lediglich die ersten 8-10 Einnahmetage keine Blutungen hatte, ansonsten die ganze Zeit in unterschiedlicher Stärke. Ich kann also Qulaira leider nicht empfehlen. Ich habe zu Zoely gewechselt und habe seither keine Probleme mehr.

Qlaira bei Empfängnisverhütungg

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütungg6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 43 und habe schon immer Problemstellungen starken und langen Blutungen. Da ich seit langer Zeit auch wieder ein Verhütungsmittel haben wollte, empfahl mir meine Ärztin Qulaira. Sie erklärte mir, dass die Pille aufgrund der niedrigen Hormondosierung besonders für Frauen meines Alters geeignet sein soll. Außerdem sollten sich meine Monatsbeschwerden bessern. Aufgrund dieser Empfehlungen akzeptierte ich auch den relativ hohen Preis. Mein Fazit nach 6 Monaten: ich bin überhaupt nicht mit Qulaira zurecht gekommen. Die Einnahme ist unkompliziert. Aber das ist für mich auch schon daß einzig Positive. Ich konnte bei mir einige Nebenwirkungen beobachten, ob gesteigerter Appetit, Brustschmerzen, Ausfluss oder unangenehmer Geruch aus der Scheide, alles dabei. Aber das absolut nervigste war, dass ich lediglich die ersten 8-10 Einnahmetage keine Blutungen hatte, ansonsten die ganze Zeit in unterschiedlicher Stärke. Ich kann also Qulaira leider nicht empfehlen. Ich habe zu Zoely gewechselt und habe seither keine Probleme mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 69717
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Magenschmerzen, Pilzinfektion, Hautveränderungen, Appetitsteigerung, Müdigkeit, fettige Haare

1.Bauchschmerzen 2.Pilzinfektion 3.Neurodermitis ähnlichen Hauterscheinungen 4.Appetitsteigerung 5.übermäßiges Schlafbedürfnis 6.fettigere Haare

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1.Bauchschmerzen
2.Pilzinfektion
3.Neurodermitis ähnlichen Hauterscheinungen
4.Appetitsteigerung
5.übermäßiges Schlafbedürfnis
6.fettigere Haare

Eingetragen am  als Datensatz 65911
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Haarausfall, Schwindel, Kreislaufbeschwerden, Müdigkeit, Appetitsteigerung

Haarausfall Schwindel/ Kreislaufprobleme Müdigkeit ständiges Hungergefühl

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung13 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Haarausfall
Schwindel/ Kreislaufprobleme
Müdigkeit
ständiges Hungergefühl

Eingetragen am  als Datensatz 44261
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Zwischenblutungen, Depressionen, Stimmungsschwankungen, Unruhe, Haarausfall, Schlafstörungen, Appetitsteigerung

Der 1. Einnahmemonat verlief Problemlos( ganz kurze Zwischenblutung) Ab dem 2. Einnahmemonat kamen Kopfschmerzen,Zwischenblutungen,Depressive Verstimmungen, Stimmungsschwankungen, innere Unruhe,Haarausfall, Schlafstörungen,gesteigerter Appetit hinzu Der 3. Einnahmemonat sind die im 2. Monat erwähnten Nebenwirkungen noch verstärkter aufgetreten (Gewichtszunahme) Habe die Pille nun abgesetzt, nach 3 Tagen waren die Nebenwirkungen fast komplett verschwunden

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der 1. Einnahmemonat verlief Problemlos( ganz kurze Zwischenblutung)
Ab dem 2. Einnahmemonat kamen Kopfschmerzen,Zwischenblutungen,Depressive Verstimmungen, Stimmungsschwankungen, innere Unruhe,Haarausfall, Schlafstörungen,gesteigerter Appetit hinzu
Der 3. Einnahmemonat sind die im 2. Monat erwähnten Nebenwirkungen noch verstärkter aufgetreten (Gewichtszunahme)
Habe die Pille nun abgesetzt, nach 3 Tagen waren die Nebenwirkungen fast komplett verschwunden

Eingetragen am  als Datensatz 20544
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Verhütung mit Blutungen, Appetitsteigerung, Stimmungsschwankungen

Also ich nehme sie jetzt seit 21 Tagen hatte jetzt davon ca 14 Tage starke Blutungen bisher noch anhaltender Libidoverlust, starke Verschlechterung meines Hautzustandes, mehr Appetit, starke Stimmungsschwankungen. Hoffe, es bessert sich.. ich geb meinen Körper erstmal die Chance sich daran zu gewöhnen, da ich lange zeit jetzt keine genommen habe.

Qlaira bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung31 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich nehme sie jetzt seit 21 Tagen hatte jetzt davon ca 14 Tage starke Blutungen bisher noch anhaltender Libidoverlust, starke Verschlechterung meines Hautzustandes, mehr Appetit, starke Stimmungsschwankungen. Hoffe, es bessert sich.. ich geb meinen Körper erstmal die Chance sich daran zu gewöhnen, da ich lange zeit jetzt keine genommen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 18199
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]