Blutungen

Wir haben 252 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Blutungen.

Prozentualer Anteil 86%14%
Durchschnittliche Größe in cm168174
Durchschnittliches Gewicht in kg6882
Durchschnittliches Alter in Jahren4663
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,1227,06

Die Nebenwirkung Blutungen trat bei folgenden Medikamenten auf

Antifungol (5/12)
41%
Canesten (7/27)
25%
Lucentis (2/26)
7%
Mifegyne (13/232)
5%
Fraxiparin (2/36)
5%
Madopar (1/20)
5%
Iscover (1/21)
4%
Cerazette (30/684)
4%
Unofem (1/24)
4%
Arilin (4/123)
3%
Mirena (51/1595)
3%
Implanon (10/356)
2%
Marcumar (10/378)
2%
Morea Sanol (2/86)
2%
Mönchspfeffer (4/183)
2%
GyneFix (1/47)
2%
ACC akut (2/96)
2%
Xarelto (6/308)
1%
EVRA transdermales Pflaster (2/121)
1%
Jaydess (3/184)
1%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 88 Medikamente mit Blutungen

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Antifungol

 

Blutungen bei Antifungol HEXAL für Pilzinfektion

schwache Blutung (wie erster Tag von Perioden)

Antifungol HEXAL bei Pilzinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Antifungol HEXALPilzinfektion1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schwache Blutung (wie erster Tag von Perioden)

Eingetragen am 26.04.2007 als Datensatz 1044
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Clotrimazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutungen bei Antifungol HEXAL für Pilzinfektion

Blutungen, leicht man ist verunsichert woher das kommt

Antifungol HEXAL bei Pilzinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Antifungol HEXALPilzinfektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Blutungen, leicht
man ist verunsichert woher das kommt

Eingetragen am 28.09.2011 als Datensatz 37850
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Antifungol HEXAL
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clotrimazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Antifungol

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Canesten

 

Blutungen bei Canesten für Juckreiz, Vaginalinfektionen, Brennen

Am Abend das Zäpfchen eingeführt und am nächsten morgen hell rotes Blut, da es ein Sonntag war habe ich im KH eine Gynäkologin telefonisch gefragt und sie meinte das kann nicht davon kommen. Aber ich finde es schon sehr komisch wie viele Blutungen nach der Einnahme von Canesten haben und alle...

Canesten bei Juckreiz, Vaginalinfektionen, Brennen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CanestenJuckreiz, Vaginalinfektionen, Brennen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Abend das Zäpfchen eingeführt und am nächsten morgen hell rotes Blut, da es ein Sonntag war habe ich im KH eine Gynäkologin telefonisch gefragt und sie meinte das kann nicht davon kommen. Aber ich finde es schon sehr komisch wie viele Blutungen nach der Einnahme von Canesten haben und alle Ärzte sagen „das kann nicht sein“….irgendwas stimmt da doch nicht!

Eingetragen am 18.05.2022 als Datensatz 110890
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Canesten
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clotrimazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):- Eingetragen durch
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutungen bei Canesten für Vaginalinfektionen

Ich hatte leichte Blutungen

Canesten bei Vaginalinfektionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CanestenVaginalinfektionen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte leichte Blutungen

Eingetragen am 15.04.2022 als Datensatz 110357
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Canesten
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clotrimazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Canesten

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Lucentis

 

Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Schwindel, Blutungen bei Lucentis für Altersabhängige Makuladegeneration

Mein Augenarzt sagte mir: " Es gibt keine Alternative zu Lucentis,außer blind zu werden. Deshalb ließ ich mich auf diese Behandlung ein. Es waren schreckliche Nebenwirkungen, die nach einer halben Stunde der Verabreichung anfingen. Zuerst bekam ich heftige Kopf. und Gliederschmerzen. meine Arme...

Lucentis bei Altersabhängige Makuladegeneration

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LucentisAltersabhängige Makuladegeneration3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Augenarzt sagte mir: " Es gibt keine Alternative zu Lucentis,außer blind zu werden. Deshalb ließ ich mich auf diese Behandlung ein.
Es waren schreckliche Nebenwirkungen, die nach einer halben Stunde der Verabreichung anfingen. Zuerst bekam ich heftige Kopf. und Gliederschmerzen. meine Arme und Beine wurden schwer wie Blei, es folgten Kopfschmerzen, die einem Migräneanfall gleich waren. Es wurde mir schwindelig, so dass ich nicht alleine zur Toilette gehen konnte. Nasenbluten und Unterleibsblutungen folgten.
Dieser Zustand hielt etwa eine Woche an.
Ich entschloss mich, lieber zu erblinden, wie das mein ganzes Leben durchzustehen.
Im Internet besuchte ich die Seite von "SOS - AUGENLICHT". Dort wurde ich darauf hingewiesen, dass es doch eine Alternative gibt.
Mir konnte geholfen werden, ohne Spritzen mit den starken Nebenwirkungen.
Ich gebe gerne darüber Auskunft.
Auto fahren,ohne Angst zu haben, alles lesen, mit einer Brille, die mir kein Augenarzt verordnet hätte, Wäsche an die Leine hängen, ohne nach der Leine tasten zu müssen, Kaffee in die Tasse gießen, ohne etwas zu verschütten und vieles mehr, ist mir wieder möglich. Ich bin ein ganz anderer Mensch geworden. Meine Selbstsicherheit und mein Selbstwertgefühl ist erheblich gestiegen. ich kann allen Betroffenen Mut machen.

Eingetragen am 10.09.2009 als Datensatz 18267
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lucentis
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranibizumab

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erbrechen, Kopfschmerzen, Schwindel, Kreislaufstörung, Blutungen bei Lucentis für Altersabhängige Makuladegeneration

Ich bekam 3 Mal Lucentis ins linke Auge gespritzt. Schon nach der ersten Behandlung hatte ich Nebenwirkungen wie nach einer Chemotherapie, Erbrechen, Kopfschmerzen, Schwindel, Kreislaufbeschwerden, Nasenbluten und Frauenblutungen, (obwohl ich schon 63 Jahre alt bin). Dieser Zustand hielt fast...

Lucentis bei Altersabhängige Makuladegeneration

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LucentisAltersabhängige Makuladegeneration12 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam 3 Mal Lucentis ins linke Auge gespritzt.
Schon nach der ersten Behandlung hatte ich Nebenwirkungen wie nach einer Chemotherapie, Erbrechen, Kopfschmerzen, Schwindel, Kreislaufbeschwerden, Nasenbluten und Frauenblutungen, (obwohl ich schon 63 Jahre alt bin). Dieser Zustand hielt fast eine Woche an.
Vor der 2. Spritze informierte ich den behandelten Augenarzt über meinen Zustand.
Er sagte nur, dass dieses nicht von Lucentis komme.
Nach der 2. und 3. Injektion bekam ich genau dieselben Beschwerden.
Der Arzt sagte, es gäbe keine Alternative.
Für mich steht fest, lieber will ich erblinden, wie weiterhin mit Lucentis behandelt zu werden.
Es gibt eine Alternative, die jedoch von meiner Krankenkasse nicht übernommen wird,
obwohl sie auf die Dauer billiger ist, wie Lucentis.

Eingetragen am 14.03.2009 als Datensatz 13934
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lucentis
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranibizumab

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Mifegyne

 

Kreislaufprobleme, Blutungen, Übelkeit mit Appetitverlust bei Mifegyne für Abtreibung

Meine Erfahrung mit der medikamentösen Abtreibung: Vorweg, es ist in der Tat so, dass die verschiedensten Frauen auch körperlich verschieden auf Mifegyne und Cytotec bzw deren kombinierte Wirkung reagieren. Das hat sicherlich zum einen mit der physischen, aber auch mit der psychischen...

Mifegyne bei Abtreibung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MifegyneAbtreibung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrung mit der medikamentösen Abtreibung:
Vorweg, es ist in der Tat so, dass die verschiedensten Frauen auch körperlich verschieden auf Mifegyne und Cytotec bzw deren kombinierte Wirkung reagieren.
Das hat sicherlich zum einen mit der physischen, aber auch mit der psychischen Ausgangssituation einer jeden Frau zu tun. Gab es bspw vorangegangene Schwangerschaften - spontan oder sectio, wie regiert man auf rapide hormonelle Umstellungen, wie verhält sich der Körper in einer Schwangerschaft, raucht man, lebt man gesund, treibt man Sport, wie ist das persönliche Schmerzempfinden, wie erlebt man seine Periode ? ...etc pp.
Das sind alles Indikatoren, die die medikamentöse Weise völlig unterschiedlich wirken und somit erleben lassen.
Kurz zu mir: Hormonelle Umstellungen machen mir stets arg zu schaffen. Die ersten Monate meiner Schwangerschaften (2 Kinder- spontan geboren ohne PDA ) sind für mich körperlich sehr belastend, so sehr dass ich knapp 8 Wochen nicht arbeiten gehen kann. Danach geht es mir grandios bis zum Ende hin und die Geburten verlaufen fix und komplikationslos.
Meine Periode kommt regelmäßig und hält sich nur 3 bis 4 Tage- so gut wie keine Schmerzen.
Ich nehme keine hormonellen Verhütungsmittel.
Ich bekomme es schnell mit dem Kreislauf bei Stress oder wenn bspw die Nebenwirkung eines Medikaments mit Kreislaufproblemen und Übelkeit einhergehen. Und vieles schlägt sich stets auf meinen Magen nieder.
Freitag morgens um 8:15 Uhr nahm ich in der Praxis meines Arztes 2 Mifegyne ein (8.ssw). Auf der Heimfahrt begannen die Hormone bereits zu wirken, ich bekam leichte Seh-und Konzentrationsschwächen und mir wurde stetig übler. Gut, dass mein Partner mich fuhr.
Daheim angekommen hielten sich die Symptome und mein Kreislauf wurde etwas schwächer, so legte ich mich ins Bett und ruhte. Weiter passierte den gesamten Tag über nichts.
Nachts wurde mir dann aber dermaßen übel, dass ich mich fast übergeben musste, doch ich hielt inne aus Angst evtl die Wirkung der Tabletten zu verfehlen.
Morgens ließ die Übelkeit ein klein wenig nach, dafür bemerkte ich, dass ich vermehrt, zuerst leicht gelblich und dann in eine Schmierblutung übergehenden Ausfluss hatte. Gegen Nachmittag, ca. 30 Stunden nach Einnahme der Mifegyne setzten leichte Blutungen und Krämpfe ein und eine kurze Zeit später kam ein leichter Schwall an Blut inklusive einem ca. 3cm großen Klumpen an Gewebe heraus. Danach kam immer mal wieder etwas Blut, wie bei einer harmlosen Periode.
Am Sonntag, so gegen 5 Uhr morgens wurde ich wach und ein kompletter Schwall an Blut mit einer großen Menge an Gewebe verabschiedete sich in meine Binden. Schwall hört sich relativ dramatisch an, es war auch viel Blut, doch gemessen wäre es wahrscheinlich nicht mehr als 100ml gewesen und das ist schön zu viel geschätzt. Es war mehr Gewebe als Blut.
Ich ging aufs Klo um mich kurz abzuduschen, mein Kreislauf war ziemlich labil und kotzübel war mir auch immer noch. In der darauffolgenden Stunde passierte das gleiche noch 2 mal. Ich fing ein wenig an zu zittern und fühlte mich sehr sehr schwach, ich konnte meine Handy kaum halten.
Dann nahm ich vaginal 3 Tabletten Cytotec ein. Ob diese das waren oder immer noch die eigene Aktivität des Körpers durch den Schwangerschaftsabbruch kann ich nicht sagen, aber kurzzeitig waren die Unterleibsschmerzen ein wenig stärker und ich verspürte einen riesigen Druck ein größeres Geschäft erledigen zu müssen. Was natürlich ziemlich blöd war, weil ich mir kürzlich erst die Cytotec vaginal einführte und mir schon klar war, dass die unter Druck in die Toilette fallen würden. Ich also auf der Toilette die Tabletten mit Toilettenpapier aufgefangen, ich glaube allerdings eine ist mir entglitten. Beide also wieder eingeführt und zurück ins Bett gelegt. Mittlerweile war es auch schon 9:30.
Ca.eine 3/4 Stunde später stand ich auf dem Bett aus, weil ich bisher die Erfahrung machte, sobald ich stehe läuft es besser ab. Und prompt kam diesmal eine sehr große Ladung heraus geschwallt und mithilfe eines Handtuchs, die ich überall verteilt hatte zur Not, lief ich ganz vorsichtig zur Toilette. Ich begab mich in die Badewanne und legte meinen Slip samt Binde ab und erschrak. In meinem Slip war im Durchmesser mindestens fünf Zentimeter groß und ganz klar zu deuten, die Plazenta die sich scheinbar komplett abgelöst hatte, zu sehen. Tja, und was soll ich sagen... Hingegen aller Erfahrungsberichte online und Aufklärung meines Arztes war eben nicht nur eindeutig die Plazenta mit allem drum und dran zu sehen, sondern auch der tote Embryo von einem Zentimeter Größe. Komplett, mit Ärmchen und winzigen Augen, als sähe man eine Abbildung aus einem gynäkologischen Lehrbuch. Das trieb mich natürlich zu Tränen und ich war sehr sehr traurig. Im Prinzip war das ganze in der Tat wie eine kleine Geburt und alles kam heil heraus nur eben tot. Auf der anderen Seite erstaunte es mich, weil in keinem der Online-Berichte erzählt wurde, dass ganz eindeutig der Embryo zu sehen war und die Plazenta in einem Stück herauskam, sondern immer nur von uneindeutigen Gewebstücken war die Rede.
Ich säuberte mich also, legte mich wieder ins Bett. Achso bei der kleinen Geburt kamen dann auch schon wieder die, bis dahin nur halb aufgelösten, Tabletten mit heraus. Ich führte sie wieder ein, weil ich sicher gehen wollte, dass ich alles korrekt durchführe.
Allerdings werden die keinen großartigen Zweck mehr erfüllt haben, außer das Abbluten des restlichen Gewebes zu beschleunigen.
Die Wirkung von Mifegyne setzte im Prinzip alles in Gang, was nach dem Ende einer Schwangerschaft "natürlich" passieren würde- eine Geburt. Mein Körper entledigte sich demnach von ganz alleine von der Toten Frucht.
Alles verlief ohne Komplikationen bis auf meinen labilen Kreislauf und das Problem mit den vaginalen Tabletten. Bluten tat ich allerdings relativ stark. Jede Stunde brauchte ich zwei neue Binden und hätte ich nicht die ganze Zeit gelegen, sondern mich bewegt, hätte ich wahrscheinlich öfter wechseln müssen.
Unterleibsschmerzen hatte ich weiterhin an diesem Tag kontinuierlich, erträglich, aber sehr unangenehm. Schmerztabletten nahm ich keine. Für mich war es auch so erträglich. Außerdem befürchtete ich, dass die vllt den Vorgang entschleunigen könnten oder ich wichtige Einzelheiten nicht genau mitbekomme.
Alles in allem weiß ich nicht, ob ich diese Art der Abtreibung noch einmal wählen würde. Der "Natürlichkeit" halber wahrscheinlich ja. Doch das Prozedere ist schon nicht ohne und bedarf auf jeden Fall stetiger Auseinandersetzung mit seinem bzw meinem Körper und einige Zeit verbringt man auf der Toilette. Doch der Vorteil ist, man ist daheim und kann das in Ruhe mit sich selbst austragen. Allerdings anstrengender als eine AS ist es definitiv.
Ich bin trotzdem froh, dass ich es so gemacht habe, weil ich ungern operiert werde und ich nicht möchte, dass man unnötig an mir herumfummelt.
Die Tatsache, dass man allerdings hautnah unter und mit der Eigenverantwortung einem kleinen Leben gegenüber konfrontiert wird ist ganz schön hart.
Ich hoffe, ich komme nie wieder in solch eine Situation.

Eingetragen am 04.02.2018 als Datensatz 81732
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mifegyne
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mifepriston

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Übelkeit, Bauchschmerzen, Krämpfe, Blutungen bei Mifegyne für Abort

Hey meine Lieben, Ich bin leider ungewollt schwanger geworden. Habe es aber zum Glück in der 4. Woche schon feststellen lassen. In der 5. Woche war es dann soweit. Ich habe montags die erste Tablette genommen und mittwochs die zweiten. Nach der Myfigene wurde mir übel aber mehr spürte ich...

Mifegyne bei Abort

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MifegyneAbort-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hey meine Lieben,

Ich bin leider ungewollt schwanger geworden. Habe es aber zum Glück in der 4. Woche schon feststellen lassen. In der 5. Woche war es dann soweit. Ich habe montags die erste Tablette genommen und mittwochs die zweiten. Nach der Myfigene wurde mir übel aber mehr spürte ich nicht. Dienstag abends hatte ich dann den ersten Gewebeabgang. Mädels... das ist nichts schlimmes.... das ist ein Klumpen Blut.
Mittwochs wurde es dann schlimmer. Nach 3 Stunden ging es los mit Schmerzen. Ähnelt Durchfallkrämpfen. Alles spannt, alles zieht. Denkt daran in der Zeit daran viel zu trinken. Bei mir ging dann eine leichte Blutung los. Die Krämpfe ließen nach 3 Stunden nach.
Ich hatte dann ca. 5 Tage Bauchschmerzen mit leichten Blutungen. Langes Sitzen vermeiden! Das tut im Bauch weh.
Alles in allem war es eine schmerzhafte Erfahrung.

Eingetragen am 15.04.2022 als Datensatz 110353
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mifegyne
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mifepriston

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Sonja
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mifegyne

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Fraxiparin

 

Schwellungen, Blutungen bei Fraxiparin für Thrombosevorbeugung

Starke Schwellung, Erhärtung, Bluterguss, bis zur Unbeweglichkeit des Beins, in dem die Spritze gesetzt wurde.

Fraxiparin bei Thrombosevorbeugung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FraxiparinThrombosevorbeugung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Schwellung, Erhärtung, Bluterguss, bis zur Unbeweglichkeit des Beins, in dem die Spritze gesetzt wurde.

Eingetragen am 07.05.2007 als Datensatz 1167
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Nadroparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutungen bei Fraxiparin für Operation

Mir wurde es nach dem Kaiserschnitt gespritzt. Dazu muss ich erwähnen, dass ich eine sehr niedrige Zahl von Thrombozyten habe. Nach der Spritze blutete ich vaginale, aus der Kaiserschnittnarbe, aus der Nase Punkt die Spritzen wurden deshalb bei mir sofort abgesetzt. Die Wirksamkeit dieser...

Fraxiparin bei Operation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FraxiparinOperation1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde es nach dem Kaiserschnitt gespritzt. Dazu muss ich erwähnen, dass ich eine sehr niedrige Zahl von Thrombozyten habe. Nach der Spritze blutete ich vaginale, aus der Kaiserschnittnarbe, aus der Nase Punkt die Spritzen wurden deshalb bei mir sofort abgesetzt. Die Wirksamkeit dieser Spritzen ist deshalb allerdings unumstritten!;)

Eingetragen am 28.04.2019 als Datensatz 89845
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fraxiparin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nadroparin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Madopar

 

Blutungen bei Madopar für Segawa syndrom

Hallo Es handelt sich heute um meine Tochter 15 Jahre alt,mit 6Jahren stand sie ein Morgen auf und konnte nur noch auf Zehenspitzen gehen.Ich ging mit ihr zum Kinderarzt der stellte uns gleich eine Überweisung fürs Krankenhaus aus,fortschreitende Lähmung der unteren Extremitäten man wüßte nicht...

Madopar bei Segawa syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MadoparSegawa syndrom9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo
Es handelt sich heute um meine Tochter 15 Jahre alt,mit 6Jahren stand sie ein Morgen auf und konnte nur noch auf Zehenspitzen gehen.Ich ging mit ihr zum Kinderarzt der stellte uns gleich eine Überweisung fürs Krankenhaus aus,fortschreitende Lähmung der unteren Extremitäten man wüßte nicht ob es zum herzstillstand führt.
Wir verbrachten monate im Krankenhaus zahlreiche test mußte sie über sich ergehen lassen,Rückenflüssigkeit sogar operation Muskelgewebe entnehmen.
schließlich kam man auf dem Ergebnis das es das Segawa Syndrom ist.
9Jahre hat man sie damit behandelt mit großem Fortschritt,bis das ihre Zehen krampfen,kann sie alles wieder machen.Jetzt hat sie in den Osterferien wieder Termin im Krankenhaus,den nun steht die Pupertät an und da scheint Madopar die Periode zu beeinflussen,sehr starke Blutungen die sie Zwingen 2 tage aus der schule zu bleiben.Also ich bin Dankbar das das Medikament so toll angeschlagen hat,würde aber hoffen es gibt mittlerweile anderes Medikament.
Vom Frauenarzt weiß ich das das Medikament nicht mit einer Schwangerschaft harmoniert und zu Missbildungen führen kann. Meine Tochter ist zwar erst 15 Jahre hat aber 9 Jahre dieses Medikament genommen,da macht man sich schon sorgen um die zukunft.

Eingetragen am 03.03.2010 als Datensatz 22752
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Madopar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Benserazid, Levodopa

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Mutter des Kindes
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Iscover

 

Blutungen bei Iscover für Koronare Herzkrankheit

Augenhintergrundblutungen, mehrere Laserbehandlungen erforderten. Seitdem ich es abgesetzt habe, sind die Blutungen zum Stillstand gekommen. Aber die Laserpunkte werden dauerhaft bleiben und mein Sehen beinträchtigen. Leider!

Iscover bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
IscoverKoronare Herzkrankheit11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Augenhintergrundblutungen, mehrere Laserbehandlungen erforderten. Seitdem ich es abgesetzt habe, sind die Blutungen zum Stillstand gekommen. Aber die Laserpunkte werden dauerhaft bleiben und mein Sehen beinträchtigen. Leider!

Eingetragen am 26.10.2008 als Datensatz 10892
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Iscover
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clopidogrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Cerazette

 

Blutungen, Menstruationsschmerzen bei Cerazette für Verhütung, Schmerzen (Menstruation)

Ich habe die Cerazette zur Verhütung eingenommen bis im Jahre 2004.Habe die Pille sehr gut vertragen ohne irgendwelche Probleme. Dann habe ich mich zu einer Sterilisation entschlossen um keine Pillen mehr einnehmen zu müssen,aber nach einem Jahr musste ich wieder anfangen mit Cerazette , weil ich...

Cerazette bei Verhütung, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Schmerzen (Menstruation)15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Cerazette zur Verhütung eingenommen bis im Jahre 2004.Habe die Pille sehr gut vertragen ohne irgendwelche Probleme. Dann habe ich mich zu einer Sterilisation entschlossen um keine Pillen mehr einnehmen zu müssen,aber nach einem Jahr musste ich wieder anfangen mit Cerazette , weil ich starke Regelblutungen und sehr starke Schmerzen Monat für Monat hatte.
Ich war so eingeschränkt in meinem Leben das ich das Haus garnicht verlassen konnte während der Zeit, ohne das mir das Blut die Beine runterlief.Dann wurde im Jahr 2008 eine Ausschabung vorgenommen ich hatte genau zwei Monate ruhe, dann ging der Spuk von vorne los.
Bis endlich im August 2009 eine Hysterektomie vorgenommen wurde. Habe mich bis heute sehr gut erholt und bin froh darüber keine Blutungen und Schmerzen mehr zu haben nie wieder.
Für Frauen die das auch mal vor sich haben ,müssen keine Angst haben man fühlt sich hinterher viel wohler und fiter.

Eingetragen am 20.10.2009 als Datensatz 19278
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutungen bei Cerazette für Empfängnisverhütung

Warnung: Ich habe 3 Liter Blut verloren - bin im Krankenhaus gelandet und habe dort dann 2 Blutkonserven bekommen!!! Ich bin 45 Jahre alt und habe 2 erwachsene Kinder. Mein Zyklus war mein Leben lang immer regelmässig und dauerte ca. 5-6 Tage. Davon die ersten 2 eher stärkere Blutungen und dann...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Warnung: Ich habe 3 Liter Blut verloren - bin im Krankenhaus gelandet und habe dort dann 2 Blutkonserven bekommen!!!
Ich bin 45 Jahre alt und habe 2 erwachsene Kinder. Mein Zyklus war mein Leben lang immer regelmässig und dauerte ca. 5-6 Tage. Davon die ersten 2 eher stärkere Blutungen und dann immer schwächer bis Ende.
Vor 2 Monaten habe ich auf anraten meines Gynäkologen mit Cerazette begonnen. Schon die erste Blutung war eigenartig. 6 Tage Schmierblutungen - die in weitere 8 Tage unbeschreiblich starke Blutungen überging. Wenn ich sage "unbeschreiblich" dann meine ich dass ich 3 grosse Tampons gleichzeitig + dicke Binde in 30 Minuten voll hatte! Auch die Binde! Das ganze musste ich alle 30 Minuten wecheln und das ganze ging wie gesagt 8 Tage lang.
Ich habe mir da echt schon Sorgen gemacht und fand das alles andere als normal, aber ich dachte mir, das mein Körper sich vielleicht erst an die Pille gewöhnen muss. Ausserdem war der Spuk dann schlagartig vorbei. Wie wenn man einen Wasserhahn abdreht.
Dann, einen Monat später hatte ich das gleiche nochmal - nur mit dem Unterschied, dass ich 10 Tage Schieblutungen hatte gefolgt von 10 Tagen
heftigster Sturzflutartiger Blutungen!!! Da hab ich dann meinen Gynäkologen angerufen der meinte dass ich die Cerazette absetzen soll und für 5 Tage a2 Duphaston nehmen soll damit die Blutungen aufhören! Am Tag 10 bin ich dann kollabiert! Ins Krankenhaus und dort wurde mir Blut abgenommen und festgestellt, dass ich 3 Liter Blut verloren habe...!!!!!! Das war Lebensgefährlich!!! Ich habe auch sofort Infusionen bekommen und dann 2 Blutkonserven!! Hätte nie gedacht, dass ich mal sowas brauchen werde um zu leben!!!
Meine Regel hörte dann auch Gott sei Dank schlagartig wieder auf (so wie beim ersten mal)!
Am Tag 5 im Krankenhaus, als ich wieder einigermassen stabil war, hiess es dann sowohl vom Gyn als auch vom Internisten, dass ich entweder eine Gebärmutterschleinhautverödung machen muss oder die Gebärmutter ganz raus! Da sie die Befürchtung hatten, dass sonst bei der nächsten Blutung das gleiche wieder passiert! Ich bin 45 und habe keinen Kinderwunsch mehr, daher habe ich mich für die Gebärmutterschleimhautverödung entschieden, obwohl ich nie irgendein Problem hatte! Weder bei meinen (natürlichen) Geburten, noch danach! Ich bin mir zu 100% sicher, dass all das Drama von der Cerazette kam!
Das ganze ist jetzt 3 Wochen her und ich bin eigentlich fassungslos, wenn ich darüber nachdenke was mir da passiert ist.
Nachdem ich sonst keine Medikamente nehme und auch keine Zyklusbeschwerden hatte, können diese Blutungen an denen ich fast verblutet bin, in meinen Augen nur von der Cerazette kommen.
Ich hatte auch Libidoverlust, geschwollene schmerzende Brüste, übersensible Brustwarzen, ziehen im Unterleib, leicht depressive Verstimmung, leichte Akne und nach dem absetzen Haarausfall. Aber das ist alles harmlos im Vergleich dazu, dass ich Bluttransfusionen und eine OP brauchte um nicht zu verbluten.

Eingetragen am 01.06.2022 als Datensatz 111093
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cerazette

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Unofem

 

Blutungen, Unterleibsschmerzen, Schwindel, Abgeschlagenheit, Stimmungsschwankungen bei unofem für Notfallverhütung

Ich mußte die Pille danach nehmen, da beim GV das Kondom geplatzt ist und ich in meinem Zyklus in der kritischen Phase war. Nach 9 Std. bin ich, da Wochenende, ins Krankenhaus. Man hat einen Urintest gemacht und dann wurde mir, nach einem kurzen Gespräch mit einer Frauenärztin, ein Rezept...

unofem bei Notfallverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
unofemNotfallverhütung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich mußte die Pille danach nehmen, da beim GV das Kondom geplatzt ist und ich in meinem Zyklus in der kritischen Phase war. Nach 9 Std. bin ich, da Wochenende, ins Krankenhaus. Man hat einen Urintest gemacht und dann wurde mir, nach einem kurzen Gespräch mit einer Frauenärztin, ein Rezept ausgestellt, das ich mir sofort an einer genannten Apotheke geholt habe. Tablette genommen. Fertig. Ich spürte in der ersten Woche überhaupt nix und fühlte mich sicher, keine Nebenwirkungen. Am 6. Tag nach der Einnahme bekam ich leichte Blutungen. Obwohl meine Periode erst 7 Tage her war. Aber das muß ja nichts bedeuten. Jetzt allerdings dauern diese Blutungen, die jeden Tag gleich schwach/stark sind und seit gestern zunehmend stärker werden, schon 12 Tage. Das Blut ist jetzt schon wie bei einer Verletzung auf der Hautoberfläche. Es fühlt sich nun sogar wieder an wie die Periode, mit Ziehen im Unterleib und leichtem Schwindel, Abgeschlagenheit, Mattheit, Stimmungsschwankungen. Morgen habe ich kurzfristig einen Frauenarzttermin bekommen und hoffe, dass die Ärztin mir helfen wird. Vielleicht ist durch dieses Präparat mein Hormonhaushalt aus seinem gewohnten Verlauf geworfen worden und ich muss diese Hormone erst mal wieder abbauen/mit ihnen klar kommen?
Wenn ich nicht schwanger sein sollte, hat unofem ja seinen Dienst getan, in einer Notsituation zu helfen. Doch falls dadurch nun eine ernste Verschlechterung der Gesundheit eingetreten ist, stelle ich die Sicherheit dieses Präparats in Frage. Bleibt auch zu hoffen, dass keine bleibenden Schäden enstanden sind.

Eingetragen am 17.01.2011 als Datensatz 31517
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

unofem
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Arilin

 

Bauchschmerzen, Blutungen bei Arilin für bakterielle Entzündung

Seit knapp 10 Jahren stellt mein Gyn regelmäßig eine "bakterielle Entzündung" nach dem Abstrich fest. In diesen 10 Jahren war ich nun schon bei 3 Gyns. Jedes Mal bekomme ich Vaginalzäpfchen verschrieben (dieses Mal Arilin - die Male davor weiß ich nicht, welche). Schon zu Beginn der Anwendung -...

Arilin bei bakterielle Entzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arilinbakterielle Entzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit knapp 10 Jahren stellt mein Gyn regelmäßig eine "bakterielle Entzündung" nach dem Abstrich fest. In diesen 10 Jahren war ich nun schon bei 3 Gyns.
Jedes Mal bekomme ich Vaginalzäpfchen verschrieben (dieses Mal Arilin - die Male davor weiß ich nicht, welche).
Schon zu Beginn der Anwendung - nach nur einem Zäpfchen am folgenden Morgen habe ich ziemliche Blutungen (eigentlich so stark wie die Regelblutung) und Bauchschmerzen. Die letzten Male hab ich die Behandlung durchgezogen, aber die Blutungen haben angehalten bis zur nächsten Periode.
Dieses Mal habe ich die Behandlung nach zwei Tagen abgebrochen - meine Kollegin ist Arzthelferin und meinte ebenfalls, dass das nicht "normal" ist...
Ich kann nicht glauben, dass sich die Flora dadurch bessert wenn es so stark und andauernd blutet... Wenn es die Schleimhaut (?) so irritiert kann es doch nur eher schädigen als bessern,oder?
Meine Gyn meinte nur, dass ich das Zäpfchen wahrscheinlich zu tief geschoben habe und dadurch was verletzt hätte. Glaub ich nicht!

Eingetragen am 18.09.2009 als Datensatz 18476
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arilin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metronidazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwindel, Blutungen, Unwohlsein in der Bauchgegend, Übelkeitsgefühl, Benommenheitsgefühl bei Arilin kombipackung für Bakterielle Infektion

Die Anwendung war einfach und unproblematisch. Die Nebenwirkungen nicht sehr schlimm bis jetzt aber für mich ungewohnt weil ich so gut wie alles vertrage. Ich musste die Vaginalzäpfchen und die orale Version 6 Tage lang einnehmen. Ich litt die ganzen Tage unter...

Arilin kombipackung bei Bakterielle Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arilin kombipackungBakterielle Infektion6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Anwendung war einfach und unproblematisch. Die Nebenwirkungen nicht sehr schlimm bis jetzt aber für mich ungewohnt weil ich so gut wie alles vertrage. Ich musste die Vaginalzäpfchen und die orale Version 6 Tage lang einnehmen. Ich litt die ganzen Tage unter Übelkeit,Blutungen,Schwindel,Unwohlsein und Benommenheit. Auch meine Wahrnehmung beim Autofahren war deutlich eingeschränkt. Ich rate wirklich jedem es nur einzunehmen wenn es wirklich absolut notwenig ist.

Eingetragen am 24.05.2018 als Datensatz 83730
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Arilin kombipackung
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metronidazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Arilin

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Mirena

 

Kopfschmerzen, Blutungen, Stimmungsdämpfung, Stimmungsschwankungen, Aggressivität, Unterleibsschmerzen, Libidoverlust, Pickel, Schlafprobleme, Nachtschweiß bei Mirena für Schmerzen, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Schmierblutungen, Schlafprobleme, Pickel, Libidoverlust, Nachtschweiß

ich bin schockiert und weiß garnicht, wo ich anfangen soll zu schreiben... Ich habe mir die Mirena nach der Geburt unseres 3. Kindes legen lassen, weil ich vor allem auf die Sicherheit der Empfängnisverhütung besonderen Wert gelegt hab :) Kopfschmerzen und Blutungen über ein halbes Jahr...

Mirena bei Schmerzen, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Schmierblutungen, Schlafprobleme, Pickel, Libidoverlust, Nachtschweiß

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaSchmerzen, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Schmierblutungen, Schlafprobleme, Pickel, Libidoverlust, Nachtschweiß1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich bin schockiert und weiß garnicht, wo ich anfangen soll zu schreiben...
Ich habe mir die
Mirena nach der Geburt unseres 3. Kindes legen lassen, weil ich vor allem auf die Sicherheit der Empfängnisverhütung besonderen Wert gelegt hab :)
Kopfschmerzen und Blutungen über ein halbes Jahr hinaus, fing es an. Danach kam das eine nach dem Anderen: schlechte Laune, Stimmungsschwankungen, Ausraster, wo ich teilweise daneben stehe und mich über mich selbst wunder. Unterleibschmerzen habe ich fast ständig und die Libido ist nicht nur auf null, sondern bewegt sich echt im Minusbereich!
Danach ging es parallel mit Pickel im Gesicht ( wird immer schlimmer!!! ) und Schlafproblemen weiter. Jetzt kam auch noch Nachtschweiß dazu. Und das so heftig, dass ich mich nachts umziehen muss. Die Spirale ist zwar "erst" ein Jahr drin, aber so gesehen bereits ein Jahr zu lang, denn Spaß am Leben hatte ich in der Zeit nicht. Nächste Woche kommt das Ding dann unwiderruflich raus!!!

Eingetragen am 18.04.2012 als Datensatz 43729
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutungen, Schmierblutungen, Libidoverlust, Haarausfall, Stimmungsänderung, unreine Haut bei Mirena für Migräne, starke Blutungen

Nach meinen 2 Schwangerschaften ging es irgendwann los. Starke Blutungen, so dass ein Tampon keine 30 Minuten hielt. Das geht gar nicht. Gegen die Migräne hatte ich ein super Medikament (Triptan). Mein Arzt hatte nur eine Möglichkeit: Spirale rein. Das Einsetzen war ok. Dann folgten Blutungen,...

Mirena bei Migräne, starke Blutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaMigräne, starke Blutungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach meinen 2 Schwangerschaften ging es irgendwann los. Starke Blutungen, so dass ein Tampon keine 30 Minuten hielt. Das geht gar nicht. Gegen die Migräne hatte ich ein super Medikament (Triptan).
Mein Arzt hatte nur eine Möglichkeit: Spirale rein. Das Einsetzen war ok. Dann folgten Blutungen, die ersten 4 Wochen recht ordentlich. Weitere 5 Monate täglich Schmierblutungen. Es ist ein super Verhütungsmittel, ich habe sowas von gar keine Lust auf Sex, nicht mal kuscheln geht mehr. Außerdem wurden meine Haare ganz fürchterlich. Sogar meine Friseurin hat mich angesprochen, ob meine Hormone sich geändert haben. Da fiel so einiges aus. Häufiger hatte ich mit Pickeln im Gesicht zu kämpfen.
Aber am Schlimmsten finde ich wirklich, dass ich super weinerlich geworden bin, das macht mich fertig.
War neulich bei meinem Arzt und der meint, das Walles wäre sehr ungewöhnlich. Wo ich doch vorher auch schon Utrogest bekommen hätte. Dann hätte ich das auch haben müssen. Auf meine Frage, was passieren würde, wenn wir die Spirale entfernten, meinte er: dann werden Sie schwanger.
Tolle Aussage; ich bin verunsichert, was ich tun kann. Habe Angst, dass nach der Entfernung alles noch schlimmer wird….

Eingetragen am 13.11.2021 als Datensatz 107843
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirena

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Implanon

 

Brustvergrößerung, Hautveränderungen, Akne, Eierstockzysten, Blutungen, Schmerzen bei Implanon für Empfängnisverhütung

Ich habe mein 1. Implantat seit 2 Jahren. Vorher hatte ich 5 Jahre lang die 3-Monats-Spritze, mit der ich immer sehr zufrieder war. Die ersten 1,5 Jahre waren voll zufriedenstellend. Keine Nebenwirkungen, keine Periode (wie gewohnt) und man spürt das Implantat überhaupt nicht ohne es konkret zu...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung26 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mein 1. Implantat seit 2 Jahren. Vorher hatte ich 5 Jahre lang die 3-Monats-Spritze, mit der ich immer sehr zufrieder war. Die ersten 1,5 Jahre waren voll zufriedenstellend. Keine Nebenwirkungen, keine Periode (wie gewohnt) und man spürt das Implantat überhaupt nicht ohne es konkret zu suchen. Vor ca. einem halben Jahr ging es los. Meine Brüste schwollen auf das fast doppelte Volumen an, sie schmerzten, waren überempfindlich. Der Zustand hielt zwischen 2 und 12(!) Wochen an. Meine Haut fing an sich drastisch zu verschlechtern. Mittlerweile sehe ich wie eine 14-Jährige inmitten der Pubertät aus. Immerwieder machte ich Schwangerschaftstest, da ich Angst hatte, es könne daran liegen. Auf Grund dieser Beschwerden ging ich zum Gynäkologen, welcher zwei 4cm große Eierstockzysten feststellte. Das war vor 8 Wochen. Seit 4 Wochen habe ich Blutungen mit starken Schmerzen. Mal sehr wenig, mal so stark, dass ich sogar meine Bettwäsche (etc.) wechseln muss. Die Blutungen kommen und gehen wann sie wollen. Man merkt es nicht vorher. Heute war ich wieder beim Arzt. Das Implanon wird vorzeitig entfernt, ich bekomme eine Hormontherapie und wechsle wieder zur Verhütungsspritze. Es ist schade, ich hatte mir viel von dem Implanon versprochen.

Nachtrag 3 Monate später: Die unregelmäßigen Blutungen wurden später zu einer Dauerblutung mit schönen Rückenschmerzen. Zu meinem Übel schlossen sich daran noch Gelenkschmerzen an. Jeden Abend. Unerträglich.

Eingetragen am 09.05.2010 als Datensatz 24436
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Implanon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutungen, Gewichtszunahme bei Implanon für Empfängnisverhütung

Hatte mir das implanon einsetzen lassen da ich ohne großen Aufwand verhüten wollte. Das erste 3/4 Jahr litt ich an Blutungen konnte leichter die Tage zählen die ich nicht geblutet habe. Dann plötzlich nichts mehr. Danach fing die Gewichtszunahme an insgesamt 15 kg in den 3 Jahren Das...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte mir das implanon einsetzen lassen da ich ohne großen Aufwand verhüten wollte.

Das erste 3/4 Jahr litt ich an Blutungen konnte leichter die Tage zählen die ich nicht geblutet habe.
Dann plötzlich nichts mehr.

Danach fing die Gewichtszunahme an insgesamt 15 kg in den 3 Jahren

Das entfernen des Stäbchen war bei mir im Zuge der Sterilisation daher kann ich nicht viel dazu sagen.

Alles in allem war ich mäßig zufrieden da die Blutungen und Gewichtszunahme doch enorm waren.

Eins hat es jedoch zuverlässig gemacht nämlich eine Schwangerschaft verhindert ^^

Eingetragen am 19.07.2017 als Datensatz 78466
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Implanon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Implanon

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Marcumar

 

Blutungen, Durchfall bei Marcumar für Aortenklappenersatz

nach 5 Wochen schwere Diarhoe,zuletzt 2 tage masive blutungen nach stuhl .marcumar von ärzten abgesetzt,und 4 tage konakion 10 mg eingenomen.. blutungen sind dan ausgeblieben.Nach eine coloskopie multiple SH-Erosionen im gesamten Colon festgestelt.unregelmasigen stuhl habe noch heute (9...

Marcumar bei Aortenklappenersatz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarAortenklappenersatz3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach 5 Wochen schwere Diarhoe,zuletzt 2 tage
masive blutungen nach stuhl .marcumar von ärzten abgesetzt,und 4 tage konakion 10 mg eingenomen..
blutungen sind dan ausgeblieben.Nach eine coloskopie multiple SH-Erosionen im gesamten Colon
festgestelt.unregelmasigen stuhl habe noch heute
(9 wochen nach OP.in moment nehme ich ASS 100 mg.

Eingetragen am 07.01.2007 als Datensatz 358
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutungen bei Marcumar für pfropfen

Blutungen seit ca.2wochen nach kleiner Verletzung 24std.geflutet

Marcumar bei pfropfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Marcumarpfropfen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Blutungen seit ca.2wochen nach kleiner Verletzung 24std.geflutet

Eingetragen am 17.10.2013 als Datensatz 56954
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Marcumar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Marcumar

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Morea Sanol

 

Übelkeit, Unterleibsschmerzen, Blutungen bei Morea Sanol für Verhütung, Hormonstörung

Die ersten Wochen war mir ständig übel und mir ging es generell nicht gut. Hatte und habe ab und zu starke Unterleibsschmerzen, die ich sonst nur kurz vor der Regel habe. Im ersten Monat blutete ich außerdem ständig. Die Frauenärztin hatte mir diese Art Pille mitgegeben, weil sie eine nicht so...

Morea Sanol bei Verhütung, Hormonstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Morea SanolVerhütung, Hormonstörung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten Wochen war mir ständig übel und mir ging es generell nicht gut. Hatte und habe ab und zu starke Unterleibsschmerzen, die ich sonst nur kurz vor der Regel habe. Im ersten Monat blutete ich außerdem ständig.
Die Frauenärztin hatte mir diese Art Pille mitgegeben, weil sie eine nicht so starke Dosis hatte, aber die hormonellen Probleme haben sich bisher nicht (oder nur sehr gering) verbessert, die Nebenwirkungen sind bis auf die teilweisen Schmerzen verschwunden. Über angesprochene Depressionen kann ich nicht urteilen, wäre möglich.
Alles in Allem finde ich, dass dieses Produkt zu viele Nebenwirkungen hervorruft, finde es also nicht unbedingt geeignet.
(Dafür fand ich die Nebenwirkung der anfänglichen Gewichtsabnahme ganz angenehm ; ))

Eingetragen am 30.08.2008 als Datensatz 9864
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Morea Sanol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutungen bei Morea Sanol für Behaarung

Ersten Monat durchgehende Blutung ab dem 2ten Monat wars wieder normal.

Morea Sanol bei Behaarung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Morea SanolBehaarung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ersten Monat durchgehende Blutung ab dem 2ten Monat wars wieder normal.

Eingetragen am 18.07.2008 als Datensatz 9072
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Morea Sanol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Mönchspfeffer

 

Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Blutungen bei Agnus castus für Regelbeschwerden

Clopidogrel - Indikation: hochgradige Stenosen in den Hirnarterien bei ASS-Unwirksamkeit. Die Kopfschmerzen sind weg, Nebenwirkung: Bilirubin wird (bei mir) nicht richtig abgebaut, übliche Blutungsneigung bei Thrombozytenaggregationshemmern. Agnus castus - muss mind. 3 Monate eingenommen...

Clopidogrel bei Stenosen; Agnus castus bei Regelbeschwerden; Amitriptylin bei Chronische Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClopidogrelStenosen2 Jahre
Agnus castusRegelbeschwerden2 Monate
AmitriptylinChronische Kopfschmerzen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Clopidogrel - Indikation: hochgradige Stenosen in den Hirnarterien bei ASS-Unwirksamkeit. Die Kopfschmerzen sind weg, Nebenwirkung: Bilirubin wird (bei mir) nicht richtig abgebaut, übliche Blutungsneigung bei Thrombozytenaggregationshemmern.

Agnus castus - muss mind. 3 Monate eingenommen werden, bereits nach 2 Monaten deutliche Verbesserung der Beschwerden, Nebenwirkung: keine

Amitryptilin: gegen chron. Kopfschmerzen nicht zu empfehlen, da zu viele Nebenwirkungen. Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, absolute Alkoholabstinenz notwendig. Außerdem keine Besserung der Beschwerden.

Eingetragen am 19.03.2012 als Datensatz 42864
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clopidogrel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Agnus castus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amitriptylin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clopidogrel, Vitex agnus-castus, Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Übelkeit, Durchfall, Blutungen, Akne, juckende Kopfhaut, ausbleibende Eisprünge bei Mönchspfeffer für Kinderwunsch-Behandlung

Übelkeit, starker Durchfall, verlängerte Periode, ausbleibender Eisprung, Kopfhautjucken, Akne, Stimmungsschwankungen - danke, nie wieder!

Mönchspfeffer bei Kinderwunsch-Behandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferKinderwunsch-Behandlung20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, starker Durchfall, verlängerte Periode, ausbleibender Eisprung, Kopfhautjucken, Akne, Stimmungsschwankungen - danke, nie wieder!

Eingetragen am 08.04.2022 als Datensatz 110244
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mönchspfeffer

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei GyneFix

 

Blutungen bei Gynefix (Kupferkette) für Hormonfreie Langzeitverhüttung

Wenn die Patientin gut beraten und die Auswahl und Einlage korrekt sind, ist diese Methode sehr gut. Und die hier genannten Nebenwirkungen treten dann nicht auf.

Gynefix (Kupferkette) bei Hormonfreie Langzeitverhüttung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gynefix (Kupferkette)Hormonfreie Langzeitverhüttung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wenn die Patientin gut beraten und die Auswahl und Einlage korrekt sind, ist diese Methode sehr gut. Und die hier genannten Nebenwirkungen treten dann nicht auf.

Eingetragen am 30.01.2015 als Datensatz 66122
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gynefix (Kupferkette)
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Kupfer-Ionen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei ACC akut

 

Blutungen bei ACC akut für Hartnäckiger Husten

Nach der normaldosierten Behandlung mit ACC akut hatte ich plötzlich Blutungen. Daraufhin halbierte ich die Dosis und die Blutungen verschwanden, der Husten jedoch verschwand nicht, sondern wurde fast noch schlimmer. Als ich einen Arzt aufsuchte, erklärte mir dieser, dass mein Husten eigentlich...

ACC akut bei Hartnäckiger Husten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ACC akutHartnäckiger Husten6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der normaldosierten Behandlung mit ACC akut hatte ich plötzlich Blutungen.
Daraufhin halbierte ich die Dosis und die Blutungen verschwanden, der Husten jedoch verschwand nicht, sondern wurde fast noch schlimmer.
Als ich einen Arzt aufsuchte, erklärte mir dieser, dass mein Husten eigentlich schon geheilt ist. Aufgrund der stark lösenden Wirkung des ACC, produzierten die Bronchien immer wieder mehr Schleim. Es war ein reiner Medikamentenhusten.
Die Therapie musste ausgeschlichen werden.

Eingetragen am 05.06.2009 als Datensatz 15851
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

ACC akut
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylcystein

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutungen, Übelkeit, Magen-Darm-Beschwerden bei ACC akut für Husten

Ich habe dieses Medikament nun zum zweiten Mal als Hustenlöser verschrieben bekommen. Eine Wirkung konnte ich beide Male nicht feststellen, dafür aber Nebenwirkungen. Als ich es zum ersten Mal eingenommen habe hatte ich nach einigen Tagen Blutungen und musste es absetzen, diesmal leide ich unter...

ACC akut bei Husten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ACC akutHusten4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dieses Medikament nun zum zweiten Mal als Hustenlöser verschrieben bekommen. Eine Wirkung konnte ich beide Male nicht feststellen, dafür aber Nebenwirkungen. Als ich es zum ersten Mal eingenommen habe hatte ich nach einigen Tagen Blutungen und musste es absetzen, diesmal leide ich unter Übelkeit und Magen-Darm-Beschwerden und werde es wohl nie mehr einnehmen.

Eingetragen am 16.07.2011 als Datensatz 35946
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

ACC akut
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylcystein

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Xarelto

 

Blutungen, Kopfschmerzen, Blähungen, Schwindel, Müdigkeit bei xarelto für Thrombose

Hauptsaechlich Blutungen aus dem After ! Bisher dachte ich an die Hämorriden. Inzwischen denke ich es ist ein anderer Grund . Schon bevor ich am WC ankam , war die Einlage im Slip durchtränkt. Nasenbluten war selten , Kopfschmerzen 2x in dieser Zeit . Oft Blaehungen u. seit einigen Tagen bin ich...

xarelto bei Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
xareltoThrombose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hauptsaechlich Blutungen aus dem After ! Bisher dachte ich an die Hämorriden. Inzwischen denke ich es ist ein anderer Grund . Schon bevor ich am WC ankam , war die Einlage im Slip durchtränkt. Nasenbluten war selten , Kopfschmerzen 2x in dieser Zeit . Oft Blaehungen u. seit einigen Tagen bin ich tagsüber müde . Manchmal denke ich mir wird Schwindelig . Mir fällt auf , dass die Kompressionsstrümpfe am Oberschenkel einschnueren u. die Fußgelenke kommen mir etwas geschwollen vor . Was sonst noch anders ist ...ich bin sehr verzweifelt !!!

Eingetragen am 03.03.2018 als Datensatz 82310
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

xarelto
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rivaroxaban

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutungen bei xarelto für Herzrhythmusstörungen

starke blutungen bei kleinsten Verletzungen

xarelto bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
xareltoHerzrhythmusstörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke blutungen bei kleinsten Verletzungen

Eingetragen am 14.12.2015 als Datensatz 70810
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

xarelto
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rivaroxaban

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Xarelto

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei EVRA transdermales Pflaster

 

Migräne, Übelkeit, Sehstörungen, Blutungen, Libidoverlust bei EVRA transdermales Pflaster für Verhütung

Ich habe starke Migräneanfälle mit teilweiser starker Übelkeit. Kurze Zeit nach dem kleben des Pflasters verschlechterte sich mein Sehvermögen und ich brauchte eine Brille. Ich habe nach der zweiten Woche des Kleberythmus starke Blutungen und meine Periode ist sehr unregelmäßig. Weiterhin...

EVRA transdermales Pflaster bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EVRA transdermales PflasterVerhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe starke Migräneanfälle mit teilweiser starker Übelkeit.
Kurze Zeit nach dem kleben des Pflasters verschlechterte sich mein Sehvermögen und ich brauchte eine Brille.
Ich habe nach der zweiten Woche des Kleberythmus starke Blutungen und meine Periode ist sehr unregelmäßig. Weiterhin habe ich keine Lust mehr auf Geschlechtsverkehr. Ich klebe das Pflaster nur noch aus dem Grund, weil ich keine Pille vertrage und ein Spirale hatte ich auch schon die mein Körper abgestoßen hat.
Wenn diese Nebenwirkungen jemand liest der mir helfen kann bitte ich um Rückantwort.

Eingetragen am 23.02.2007 als Datensatz 522
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Norelgestromin, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutungen bei EVRA transdermales Pflaster für Verhütung

Ich hatte das Pflaster vor 2Jahre 4Jahre lang bekommen.Jetzt habe mir das Pflaster wieder verschrieben lassen,weil ich vorher sehr zufrieden war.Aber ich nahm das Pflaster seit 13Tage lang und habe nicht aufgehörte starke Blutungen.Ich hatte in dem 10.Tag meine FA angerufen,Sie sagt die Blutungen...

EVRA transdermales Pflaster bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EVRA transdermales PflasterVerhütung13 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte das Pflaster vor 2Jahre 4Jahre lang bekommen.Jetzt habe mir das Pflaster wieder verschrieben lassen,weil ich vorher sehr zufrieden war.Aber ich nahm das Pflaster seit 13Tage lang und habe nicht aufgehörte starke Blutungen.Ich hatte in dem 10.Tag meine FA angerufen,Sie sagt die Blutungen bis 2Woche lang kommen kann,nach dem 2.Woche wenn die Blutungen nicht aufgehört dann soll ich Sie wieder anrufen.Aber heute kommt es noch weiter,ich glaube es kann nicht bis morgen aufhören.

Eingetragen am 14.06.2010 als Datensatz 25193
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

EVRA transdermales Pflaster
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Norelgestromin, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Jaydess

 

Unterleibsschmerzen, Blutungen, Sexualstörungen, Gewichtszunahme, Heisshunger bei Jaydess für Unkomplizierte Verhütung

Ich habe die Spirale jetzt fast 2 Jahre. Nachdem ich keine Kondome vertrage und sonst fast alle Verhütungsmethoden durch habe, wollte ich ein "unkompliziertes" und laut Ärzten verträgliches Verhütungsmittel mit "wenig Eingriff in den Hormonhaushalt". Der Preis war ein kleiner Schock, aber das...

Jaydess bei Unkomplizierte Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JaydessUnkomplizierte Verhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Spirale jetzt fast 2 Jahre. Nachdem ich keine Kondome vertrage und sonst fast alle Verhütungsmethoden durch habe, wollte ich ein "unkompliziertes" und laut Ärzten verträgliches Verhütungsmittel mit "wenig Eingriff in den Hormonhaushalt".
Der Preis war ein kleiner Schock, aber das Einsetzen war noch schlimmer (trotz vorheriger Schmerzmitteleinnahme nach Anweisung).
Am Anfang (ca die ersten 7 Monate) hatte ich eigentlich durchgehend starke Unterleibsschmerzen, vor allem beim Sitzen oder in Bewegung und immer mal wieder Blutungen. Danach war es auszuhalten. Jetzt habe ich mittlerweile nicht nur öfters keine Lust auf Sex, sondern gar keine Lust mehr (fast schon eine Abneigung) und andere Nebenwirkungen was die Psyche betrifft. Ich habe ca 10 kg zugenommen (inwieweit die Jaydess da mitspielt kann ich nicht sagen, Heißhunger ist jedenfalls da - oder Frustessen?).
Jedenfalls überlege ich, sie vor den 3 Jahren ziehen zu lassen.
Es wäre interessant zu wissen, ob wer Erfahrungen nach dem Ziehen hat... und wie schnell sich der Körper wieder normalisiert.

Eingetragen am 12.09.2017 als Datensatz 79229
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jaydess
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutungen, Krämpfe, Sehstörungen, Libidoverlust bei Jaydess für Empfängnisverhütung

Musste das Ding nach 2 Jahren ziehen lassen. Es war wirklich nicht mehr zum aushalten und selbst jetzt nach 3 Monaten hat sich mein Hormonhaushalt immer noch nicht richtig erholt. Die ersten 2-3 Monate nach dem Einsetzen waren furchtbar. Durchgängig Blutungen und Krämpfe. Dann bekam ich...

Jaydess bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JaydessEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Musste das Ding nach 2 Jahren ziehen lassen. Es war wirklich nicht mehr zum aushalten und selbst jetzt nach 3 Monaten hat sich mein Hormonhaushalt immer noch nicht richtig erholt. Die ersten 2-3 Monate nach dem Einsetzen waren furchtbar. Durchgängig Blutungen und Krämpfe. Dann bekam ich Progesteron verordnet und dann war erst mal Ruhe. Aber nach ca. 2 Jahren ging es dann richtig los mit Sehstörungen, Libidoverlust und starken Psychischen Symptomen. So etwas sollte niemand seinem Körper antun.

Eingetragen am 17.07.2017 als Datensatz 78444
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jaydess
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Jaydess

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Minisiston

 

Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen, Blutungen, Wassereinlagerung bei Minisiston für Empfängnisverhütung

Ich nehme die minisiston nun seit ca 14 Jahren. Es war immer alles bestens. Keine erkennbaren Nebenwirkungen..evtl die Kopfschmerzen, die ich des öfteren mal habe. Ist aber nicht nachweisbar. Seit ca einem Jahr ist alles anders. Ewige Kopfschmerzen, leichte Gewichtszunahme ( nein, ich esse...

Minisiston bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MinisistonEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die minisiston nun seit ca 14 Jahren.
Es war immer alles bestens. Keine erkennbaren Nebenwirkungen..evtl die Kopfschmerzen, die ich des öfteren mal habe. Ist aber nicht nachweisbar.
Seit ca einem Jahr ist alles anders.
Ewige Kopfschmerzen, leichte Gewichtszunahme ( nein, ich esse nicht mehr oder anders als sonst und mache auch sport), stimmumgsschwankungen, obwohl alles gut läuft bei mir....Wasser in den beinen ....Und vor allem über Monate Blutungen. Mittlerweile sehr starke seit 3 Wochen.
Es wurde alles versucht. Auch die Pille mal länger durch zu nehmen. Aber leider sind die Nebenwirkungen nun einfach zu stark und mich macht es seelisch richtig fertig.
Nun habe ich sie abgesetzt und lasse mir eine spirale einsetzen.
Aber im grossen und ganzen war ich jahrelang zufrieden.

Eingetragen am 06.07.2018 als Datensatz 84501
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Minisiston
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutungen, Migräne bei Minisiston für Kopfschmerzen

Migrene Starcke Blutungen

Minisiston bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MinisistonKopfschmerzen31 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Migrene Starcke Blutungen

Eingetragen am 05.05.2010 als Datensatz 24319
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Minisiston
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei ASS

 

Blutungen bei Ass300 für nach schlaganfall

Nach einem Aortenanoryma und nachfolgendem Schlaganfall bekam ich in der Reha unter anderem ASS 300. Infolge einer Überdosierung kam es zu Blutung und Entgleisung der Gerinnung. Das vorhandene Ärzte- und Pflegeteam konnte die Situation nicht einschätzen und handelte daher nicht entsprechend....

Ass300 bei nach schlaganfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ass300nach schlaganfall17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einem Aortenanoryma und nachfolgendem Schlaganfall bekam ich in der Reha unter anderem ASS 300. Infolge einer Überdosierung kam es zu Blutung und Entgleisung der Gerinnung. Das vorhandene Ärzte- und Pflegeteam konnte die Situation nicht einschätzen und handelte daher nicht entsprechend. Höhepunkt der Hilflosigkeit war nach 4 Tagen Blutung eine Laparatomie mit dem Ziel, die Blutungsquelle zu finden. Man fand sie nicht, da mir jetzt aber Gerinnungsmittel und, welch ein Wunder, die Blutung kam zum Stillstand. Für mich hatte es jedoch gravierende Folgen. Die Laparatomie war nicht fachgerecht durchgeführt worden, so dass es schon nach einem Tag zur Pusbildung kam. Es musste demzufolge eine weitere Laparatomie durchgeführt werden. Diese misslang ebenfalls. Es kam nach 17 Tagen zu einem Platzbauch, weil es zu 'Verwachsungen gekommen war. Folge dieser Laparatomie war, dass ich eine #Sepsis mit diversem Organausfall hatte und nur knapp dem Tod entronnen bin. Insgesamt wurde ich 6 x am Bauch operiert. Zum Schluss wurde der Bauchmuskel nicht mehr zusammengefügt, weil das laut Arzt nicht mehr möglich sein sollte.
Heute habe ich infolge des diversen Tablettenkonsums, unter anderem auch des nervenschädigenden Mittels "Tavanic" eine Polyneuropathie, bei der die Ärzte hilflos davorstehen, die Krankheit aber ständig weiter voranschreitet.
Wegen des offenkundigen groben Behandlungsfehlers durch die Reha, wo man einfach nicht wusste, wie man auf eine Blutung zu reagieren hat, habe ich Klage eingereicht.
Der vom Landgericht eingesetzte Sachverständige hat ein schuldhaftes Verhalten der Klinik verneint und das grenzt schon an eine Unverschämtheit. Als Sachverständiger hat er objektiv, neutral und unbefangen ein Gutachten zu erstellen. Wenn er dem nicht gewachsen ist, hat er das dem Gericht mitzuteilen und die Erstellung eines Gutachtens wegen Befangenheit abzulehnen.
Das Verfahren läuft noch.

Eingetragen am 07.10.2014 als Datensatz 64201
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ass300
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutungen bei ASS 100 für Herzkranzgefäßverengung

Bei Verletzung starkes Bluten

ASS 100 bei Herzkranzgefäßverengung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASS 100Herzkranzgefäßverengung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Verletzung starkes Bluten

Eingetragen am 06.08.2014 als Datensatz 62967
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

ASS 100
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für ASS

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei NuvaRing

 

Unterleibsschmerzen, Blutungen, Übelkeit bei NuvaRing für Übelkeit, Unterleibschmerzen, Blutungen

Ich habe 4 Jahre die Pille genommen und wegen Gewichtszunahme und andere Nebenwirkungen abgesetzt. Anschliessend benutzte ich 1 Jahr keine chemische Verhütung.Meine FA empfahl mir den Nuvaring. Bereits nach 2 Tagen war mir ständig übel und ich hatte den ganzen Monat Unterleibsschmerzen und...

NuvaRing bei Übelkeit, Unterleibschmerzen, Blutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingÜbelkeit, Unterleibschmerzen, Blutungen1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 4 Jahre die Pille genommen und wegen Gewichtszunahme und andere Nebenwirkungen abgesetzt. Anschliessend benutzte ich 1 Jahr keine chemische Verhütung.Meine FA empfahl mir den Nuvaring. Bereits nach 2 Tagen war mir ständig übel und ich hatte den ganzen Monat Unterleibsschmerzen und Blutungen. Der Ring ist zwar praktisch, aber die Nebenwirkungen sind extrem

Eingetragen am 05.06.2011 als Datensatz 34987
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Akne, Blutungen, Pickel, Schmerzen (Menstruation), empfindliche Haut bei NuvaRing für Empfängnisverhütung

Ich nehme den NuvaRing jetzt 5,5 Jahre und seine Aufgabe erfüllt er. Leider lassen die Nebenwirkungen (Unterleibsschmerzen, Brustziehen) einen manchmal unruhig werden und man vermutet eine Schwangerschaft, wo keine ist. Die Anwendung finde ich super und mich stört der Ring nicht sehr. Manchmal...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme den NuvaRing jetzt 5,5 Jahre und seine Aufgabe erfüllt er. Leider lassen die Nebenwirkungen (Unterleibsschmerzen, Brustziehen) einen manchmal unruhig werden und man vermutet eine Schwangerschaft, wo keine ist. Die Anwendung finde ich super und mich stört der Ring nicht sehr. Manchmal liegt er beim Sex im Weg, dann nehme ich ihn raus, wenn er mich stört. Einziger Nachteil für mich im Vergleich zur Pille: meine Akne ist wieder da, die die Pille unterdrückt hat, meistens habe ich gar keine Schmerzen während der Regel, aber wenn, dann richtig und manchmal ist meine Haut extrem empfindlich. Ich würde sagen, dass jeder für sich ausprobieren muss, wie sie auf den Ring reagiert und für sich entscheiden, ob sie mit den Nebenwirkungen leben kann oder nicht.

Eingetragen am 16.01.2018 als Datensatz 81362
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für NuvaRing

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Valette

 

Blutungen, Unterleibsschmerzen bei Valette für Empfängnisverhütung, Akne, Depressive Verstimmungen

Nachdem nach dem ersten Blister die Periode garnicht einsetzte (hierüber vorab keine Info), setzte nach dem zweiten Blister eine kurze schmierblutige Abbruchblutung, also meine Tage ein. Jetzt nehme ich den dritten Blister. Ich habe angeschwollene Brüste. Zudem setzen täglich kurz nach Einnahme...

Valette bei Empfängnisverhütung, Akne, Depressive Verstimmungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung, Akne, Depressive Verstimmungen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem nach dem ersten Blister die Periode garnicht einsetzte (hierüber vorab keine Info), setzte nach dem zweiten Blister eine kurze schmierblutige Abbruchblutung, also meine Tage ein. Jetzt nehme ich den dritten Blister. Ich habe angeschwollene Brüste. Zudem setzen täglich kurz nach Einnahme am frühen Morgen Blutungen ein. Erst dachte ich an Schmierblutungen, das Blut ist aber "rein" und ich habe Unterbauchschmerzen. Ich halte einen Arztbesuch für unumgänglich.

Eingetragen am 06.05.2007 als Datensatz 1149
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutungen bei Valette für Schmerzen (Menstruation)

hallo leute, hatte mal vor 2 wochen hier eingeschreiben. wollte mich noch mal melden . ich hatte anfang meiner periode mit valette angefangen musste sie nach 4 tagen abbrechen ,wegen herzrasen, war auch im kh..danach habe ich auf eine abbruchblutung gewartet erst hatte ich wenig blutungen dann...

Valette bei Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteSchmerzen (Menstruation)4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo leute, hatte mal vor 2 wochen hier eingeschreiben. wollte mich noch mal melden . ich hatte anfang meiner periode mit valette angefangen musste sie nach 4 tagen abbrechen ,wegen herzrasen, war auch im kh..danach habe ich auf eine abbruchblutung gewartet erst hatte ich wenig blutungen dann ganz viel, war dann beim frauenarzt der meinte alles wird gut ist normal.. ein paar tage später wurde es immer schlimmer bin dann zu einen anderen arzt( frauenarzt )gegangen der meinte kh ausschabung..ich hatte so starke blutungen das kann sich keiner vorstellen. nach ein paar tagen war ich im krankenhaus um den termin für ne ausschabung zu machen. letzte woche freitag hatte ich dann meine ausschabung ,kurz vor der auschabung hatte ich noch die grippe bekommen ich habe nach vier pillen einnahme die hölle erlebt nie wieder. wie gesagt ,ich hatte jetzt die ausschabung und davor nur blutugen das ich fast umgekippt bin jetzt ist es ne woche her und ich erhole mich blutungen haben aufgehört ausser die normalen schmieblutungen die man nach einer ausschabung hat muss jetzt noch 2 wochen warten dann sagt der arzt ist alles wieder ok bin noch sehr schlapp und müde aber sonst geht es. finger weg von valette.

Eingetragen am 22.07.2011 als Datensatz 36125
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Valette

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Qlaira

 

Blutungen bei Qlaira für Empfängnisverhütung

Nachdem ich die 2. dunkelrote Tablette nahm, trat wie vorhergesagt die Abbruchblutung ein. Leider dauerte bei mir diese Blutung ca 8 Tage, und war erschreckend stark. Nach der 2 Packung erhöte sich die Abbruchblutung gar auf 13 Tage, und war teilweise so stark daß ich nach 15 min. Tampon &...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung74 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich die 2. dunkelrote Tablette nahm, trat wie vorhergesagt die Abbruchblutung ein.
Leider dauerte bei mir diese Blutung ca 8 Tage, und war erschreckend stark.
Nach der 2 Packung erhöte sich die Abbruchblutung gar auf 13 Tage, und war teilweise so stark daß ich nach 15 min. Tampon & Binde wechseln musste....ich bekam es richtig mit der Angst zu tun.
Mein Frauenarzt meinte: es könnten ja auch die Myome sein, welche ein bißchen größer geworden sind.
Empfehlung weiternehmen & nach den nächsten 3 Monaten weiterschaun.
Mir war aber dieses Produkt inzwischen so unheimlich, und nachdem ich Jahrelang mit der Cileste nie Probleme hatte, habe ich mich nun entschlossen, auf Kondome umzusteigen.
Nun habe ich gerade die Periode, und es ist alles wieder wie früher.
D.h. diese Pille war für meinen Körper total falsch.
Ganz nebenbei ist sie auch noch sauteuer.

Eingetragen am 06.11.2013 als Datensatz 57432
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutungen, Appetitsteigerung, Stimmungsschwankungen bei Qlaira für Verhütung

Also ich nehme sie jetzt seit 21 Tagen hatte jetzt davon ca 14 Tage starke Blutungen bisher noch anhaltender Libidoverlust, starke Verschlechterung meines Hautzustandes, mehr Appetit, starke Stimmungsschwankungen. Hoffe, es bessert sich.. ich geb meinen Körper erstmal die Chance sich daran zu...

Qlaira bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung31 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich nehme sie jetzt seit 21 Tagen hatte jetzt davon ca 14 Tage starke Blutungen bisher noch anhaltender Libidoverlust, starke Verschlechterung meines Hautzustandes, mehr Appetit, starke Stimmungsschwankungen. Hoffe, es bessert sich.. ich geb meinen Körper erstmal die Chance sich daran zu gewöhnen, da ich lange zeit jetzt keine genommen habe.

Eingetragen am 08.09.2009 als Datensatz 18199
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Qlaira

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Diclofenac

 

Blutungen, Blutiger Stuhl bei Diclofenac für leichte Schmerzen in Rücken und Beine

Mein Vater wurde vor 18 Jahren an der Bauchspeicheldrüse operiert. Damals stand es sehr schlimm um ihn. Nur aufgrund einer neuen Studie überlebte er. Seit diesem Zeitpunkt war er Diabetiker, trank kein Alkohol mehr und schränkte das rauchen bis auf 2-3 Zigaretten täglich ein. Im Laufe der Zeit...

Diclofenac bei leichte Schmerzen in Rücken und Beine

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diclofenacleichte Schmerzen in Rücken und Beine2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Vater wurde vor 18 Jahren an der Bauchspeicheldrüse operiert. Damals stand es sehr schlimm um ihn. Nur aufgrund einer neuen Studie überlebte er. Seit diesem Zeitpunkt war er Diabetiker, trank kein Alkohol mehr und schränkte das rauchen bis auf 2-3 Zigaretten täglich ein.
Im Laufe der Zeit bekam er auch Blutverdünner.
Vor genau einem Jahr ist dann mein Vater gestorben.
Am 20.12.2009 nahm er Dicolfenac. In der Nacht kam es zu Magenbluten und dadurch zu einem blutigem Stuhlgang. Dieses wurde nicht sofort wahrgenommen, sondern als Durchfall einer Magen-Darm-Grippe gedeutet. Am frühen Morgen dann ins Krankenhaus. Sofort Not-OP, da aufgrund der Blutverdünner zuviel Blut verloren war und ein Teil des Magens völlig hinüber war. OP verlief gut, doch mein Vater erholte sich nicht mehr mit seinen 69 Jahren und verstarb am 23.12.2009.
Aufgrund der Medikamentenliste der Apotheke wurde festgestellt, dass mein Vater die Medikamente schon viele Monate verschrieben bekommen hat.
Mein Vater ist jede Woche zum Arzt gegangen. Ob er dort ein ordnungsgemäße Untersuchung bekommen hat, kann nicht gesagt werden.

Eingetragen am 23.12.2010 als Datensatz 30988
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diclofenac
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):176 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutungen bei Diclofenac für Schulterschmerz

Wegen starker Schulterschmerzen Arztbesuch.Verschreibung von Diclofenac 75,täglich 2 Tabletten. Nach 2 Tagen starke Blutung rektal.Kurzzeitig Bewußtlos.Am 3.Tag Absetzung von Diclofenac und notfallmäßige Einlieferung ins Krankenhaus.Blutverlust innerhalb 1,5 Tagen cirka 3 Liter.Es bestand...

Diclofenac bei Schulterschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiclofenacSchulterschmerz3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen starker Schulterschmerzen Arztbesuch.Verschreibung von Diclofenac 75,täglich 2 Tabletten.
Nach 2 Tagen starke Blutung rektal.Kurzzeitig Bewußtlos.Am 3.Tag Absetzung von Diclofenac und notfallmäßige Einlieferung ins Krankenhaus.Blutverlust innerhalb 1,5 Tagen cirka 3 Liter.Es bestand höchste Lebensgefahr.Ca eine Woche Intensivstation.Laut Aussage des behandelten Arztes hätte es 2-3 Stunden später keine Überlebenschance gegeben.

Eingetragen am 26.12.2013 als Datensatz 58371
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diclofenac
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Diclofenac

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Visanne

 

Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Schmierblutungen, Migräne, Reizbarkeit, Antriebslosigkeit, Blutungen, Depression bei Visanne für Endometriose

Nachdem bei mir im Zuge einer Bauchspiegelung Endometriose festgestellt wurde, empfiehl mir mein Frauenarzt die Visanne-Pille zum durchgehenden Nehmen. Ich habe diese fast zwei Jahre genommen, bevor ich die Behandlung aufgrund von nicht mehr aushaltbaren Nebenwirkungen abgesetzt habe. Es fing...

Visanne bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VisanneEndometriose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem bei mir im Zuge einer Bauchspiegelung Endometriose festgestellt wurde, empfiehl mir mein Frauenarzt die Visanne-Pille zum durchgehenden Nehmen.
Ich habe diese fast zwei Jahre genommen, bevor ich die Behandlung aufgrund von nicht mehr aushaltbaren Nebenwirkungen abgesetzt habe.
Es fing an mit einer zunehmenden Antriebslosigkeit, ich war konstant müde und konnte mich zu nichts mehr aufraffen. Dann kamen Libidoverlust und extreme Gewichtszunahme dazu, obwohl ich immer noch regelmäßig Sport machte und auf meine Ernährung achtete.
Ich hatte keine Lust mehr auf Sex und auch keine Lust mehr auf Selbstbefriedigung, was für mich sehr untypisch ist.
Ich war reizbar, litt an starken Stimmungsschwankungen, musste sehr viel und grundlos weinen.
Nach knapp fünf Monaten Behandlung kamen starke Migräne-Anfälle dazu, die bis heute nicht vollständig weg sind.
Und dann, knapp eineinhalb Jahre nach Behandlungsstart kamen die Blutungen. Es fing harmlos an, mit leichten Schmierblutungen, die ein/zwei Tage anhielten und dann wieder weggingen. Mein Frauenarzt sagte, das sei normal und würde wieder aufhören.
Dann hatte ich eine Blutung, die knapp zwei Wochen ging. Auch hier kam vom Gyn nur der Rat, es hört wieder auf.
Tat es, aber ca fünf Wochen später hatte ich wieder Blutungen und dieses Mal hörten sie nicht auf. Nach vier Wochen und erneutem Rat vom Gyn, dass ich abwarten soll, habe ich die Visanne abgesetzt und es geht mir seitdem deutlich besser.
Klar, die Endometriose kommt wieder, allerdings sind es mir die schlimmen Nebenwirkungen der Visanne einfach nicht wert.

Eingetragen am 20.06.2022 als Datensatz 111375
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Visanne
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Fluoxetin

 

Blutungen bei Fluoxetin für Depression

Nach 4-wöchiger Einnahme traten blutige Sekretionen aus der Brustwarze auf. Gynäkologe vermutete einen Tumor in der Brust, obwohl eine Mammografie 10 Wochen vorher keinen Befund gezeigt hatte. Zwei Ultraschalluntersuchungen bei unterschiedlichen Ärzten o.B., histologische Untersuchung des...

Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression70 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 4-wöchiger Einnahme traten blutige Sekretionen aus der Brustwarze auf. Gynäkologe vermutete einen Tumor in der Brust, obwohl eine Mammografie 10 Wochen vorher keinen Befund gezeigt hatte. Zwei Ultraschalluntersuchungen bei unterschiedlichen Ärzten o.B., histologische Untersuchung des Sekretes bei zwei unterschiedlichen Ärzten o.B.,
Galaktografie o.B., MRT o.B. Nach Ausschleichen des Medikamentes wurden die Blutungen weniger, nach Absetzen waren sie innerhalb 14 Tagen verschwunden. Auch 3 Monate nach Absetzen keine erneuten blutigen Sekretionen aufgetreten.

Eingetragen am 13.10.2011 als Datensatz 38211
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Übelkeit, Durchfall, Schwindel, Gewichtszunahme, Orgasmusstörung, Blutungen bei Fluoxetin neuraxpharm für Fatigue-Syndrom

Übelkeit, leichter Durchfall, selten leichter Schwindel, Gewichtszunahme, fehlender Orgasmus (ohne Libidoverlust), gynäkologische Blutungen

Fluoxetin neuraxpharm bei Fatigue-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fluoxetin neuraxpharmFatigue-Syndrom6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, leichter Durchfall, selten leichter Schwindel, Gewichtszunahme, fehlender Orgasmus (ohne Libidoverlust), gynäkologische Blutungen

Eingetragen am 26.08.2009 als Datensatz 17908
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin neuraxpharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutungen bei Clindamycin

 

Darmentzündung, blutiger Durchfall, Kolitis, Clostridieninfektion, Blutungen bei Clindamycin für Zahnbehandlung

Hallo, ich schreibe diesen Bericht, da mir die Berichte, als ich selbst durch die Tabletten krank wurde, sehr geholfen haben, und ich mit meiner Erfahrung vielleicht weiterhelfen kann: Nach meiner Weißheitszahn-OP (eine Wunde hatte sich entzündet) habe ich Clindamycin 600 3xtäglich...

Clindamycin bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnbehandlung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich schreibe diesen Bericht, da mir die Berichte, als ich selbst durch die Tabletten krank wurde, sehr geholfen haben, und ich mit meiner Erfahrung vielleicht weiterhelfen kann:

Nach meiner Weißheitszahn-OP (eine Wunde hatte sich entzündet) habe ich Clindamycin 600 3xtäglich verschrieben bekommen. Am 5. Tag bekam ich erstmalig Krämpfe und schleimigen Durchfall, einen Tag später hatte ich das erste Mal Blut im Stuhl. Ich hatte auch einen merkwürdig chemischen Geschmack im Mund von den Tabletten und wurde müde und schlapp. Ich setzte das Antibiotikum nach 6 Tagen ab. Die Blutungen wurden aber schlimmer. Ich ging zum Spezialisten, da ich im Internet schon gelesen hatte, dass auch viele andere durch Clinda Darmprobleme bekommen. Noch ohne Befund bekam ich durch Verdacht auf Clostridium difficile Metronidazol 400 (3xtäglich). Durch die Stuhlprobe wurde der Verdacht bestätigt. Mit der Metronidazol-Einnahme verschlimmerten sich die Symptome jedoch weiter. Nach einer Woche Metronidazol konnte ich mich kaum noch auf den Beinen halten. Ich musste über 20-mal am Tag auf die Toilette und es war jedes Mal viel hellrotes Blut dabei. Ich verlor in acht Tagen 5 Kilo. Ich ging noch zwei Mal zum Gastroenterologen und bat um Hilfe, da ich merkte, dass ich bald nicht mehr alleine aufstehen könnte. Ich fragte, ob er mich nicht an den Tropf hängen könnte, da ich das Gefühl hätte, dass ich dehydriere. Der Arzt schickte mich nach Hause mit den Worten, ich sollte abwarten und keine Panik machen!! Einen Tag später kam ich ins Krankenhaus! Ich hatte dann schon eine Kreislaufdysregulation, mein Blutdruck war im Keller, der Puls ging immer weiter nach oben. Ich wurde sofort an den Tropf gehängt und an den Monitor angeschlossen. Ich kann jedem nur raten, sich nicht so lange von den Ärzten in den Praxen vertrösten zu lassen, selbst unter Spezialisten gibt es Menschen, die nicht im Stande sind, zwei Syptome miteinander zu verknüpfen, und mehr oder weniger fahrlässig handeln - traurig, aber es ist nicht die erste Erfahrung dieser Art. Man muss selbst alles nachlesen und besser informiert sein, da es viele Ärzte scheinbar nicht sind....
Jedenfalls stellten die besser informierten Ärzte im Krankenhaus fest, dass das Metronidazol die Clostridien zwar erledigt hatte, die starke Entzündung jedoch nicht zurückging. Ich bekam eine Darmspiegelung, Ultraschall, EKG etc. Durch das Clindamycin, das auch jedes nützliche Bakterium im Darm vernichtet hat, war das Organ komplett aus dem Takt. Die blutigen Durchfälle wollten von selbst einfach nicht aufhören, hätte man das Metronidazol gleich abgesetzt, hätten die Clostridien wieder freies Feld gehabt und ich wäre niemals aus diesem Teufelskreis rausgekommen.

Was hat mir also geholfen? Metronidazol 4 Wochen! Dazu Mesalazin 500 bzw. Salofalk als Entzündungshemmer (3xtäglich), dazu Hefepräparate wie Perocur forte (2xtäglich), nebenbei Infusionstherapie, da der Körper einfach keine Nährstoffe mehr aufnehmen wollte und ständig Flüssigkeit verlor! Ich habe dazu noch ohne Anweisung magensaftresistente Kapseln mit unterschiedlichen Milchsäurebakterien genommen. Erst mit dieser Kombi hat sich der Darm LANGSAM beruhigt.

Ich war 1 Woche im Krankenhaus bis die Blutungen weggingen, war insgesamt 2 Monate bettlägerig, da der Körper so abgebaut hatte! (ich bin erst 30 Jahre und sonst gesund) Wenn ich hier lese, dass einige schon nach fünf Tagen das Metronidazol absetzen, ebenso wie die Probiotika - nach meiner Erfahrung wundere ich mich nicht mehr, dass die Symptome dann gleich wieder da sind. Ich habe das Metronidazol wie schon geschrieben 4 Wochen lang eingenommen (Nebenwirkungen musste ich bei meinem Zustand in Kauf nehmen: leichte Entzündung der Zunge, Zunge belegt, Müdigkeit und Geschmacksveränderungen, Verdreifachung der Leber- und Bauchspreicheldrüsenwerte), das Mesalazin und die Hefestämme schlucke ich bis heute in kleinerer Dosis (über vier Monate später! Keine Nebenwirkungen) Ich habe vor vier Wochen experimentiert, einmal das Mesalazin und einmal die Hefe komplett abzusetzen. Leider war der Durchfall in beiden Fällen nach etwa fünf Tagen wieder da, auch wenn ich das andere Mittel jeweils weiternahm. Ich nehme sie also beide weiter, werde die Einnahmezeiträume irgendwann hoffentlich immer länger werden lassen können, bis die Darmflora wieder aufgebaut ist und ich endlich ohne Tabletten funktionieren kann. Mein Blut wurde während der Behandlung mehrmals untersucht. Bei Metronidazol auch unbedingt machen, da sich meine Werte insbesondere Leber wie beschrieben sehr verschlechtert haben. Vier Wochen nach Absetzen sind sie aber um die Hälfte zurück und normalisierten sich nach und nach. Ich kann wirklich jedem nur raten, Clinda nicht zu nehmen, nach einem anderen Antibiotikum zu fragen und sich vorher über die Nebenwirkungen zu informieren. Ich wünsche keinem so einen mehrmonatigen Krankheitstrip nur wegen einer Zahnwunde!!!! Diese Pillen sind für den Darm Gift!

Eingetragen am 12.02.2012 als Datensatz 41770
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pilzinfektion, Bauchkrämpfe, Blutungen bei Clindamycin für Kiefer-OP

Auf Grund einer Kiefer-OP musste ich dieses Medikament nehmen. Ein Pilz im Verdauuungstrakt war die Folge. Dicke Zunge, alles schmeckte komisch. Dies ist bis jetzt noch nicht ganz weg, statt dessen habe ich jetzt seit einigen Tagen ganz starke Bauchkrämpfe. Schon während der Einnahmezeit weichen...

Clindamycin bei Kiefer-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinKiefer-OP10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auf Grund einer Kiefer-OP musste ich dieses Medikament nehmen. Ein Pilz im Verdauuungstrakt war die Folge. Dicke Zunge, alles schmeckte komisch. Dies ist bis jetzt noch nicht ganz weg, statt dessen habe ich jetzt seit einigen Tagen ganz starke Bauchkrämpfe. Schon während der Einnahmezeit weichen Stuhl, der nach Chemiefabrik roch sowie Entzündungen und Blutungen am Darmausgang. Ich fühle mich immer noch abgeschlagen und kraftlos und kann nur mit halber Kraft arbeiten. Wenn ich das vorher gewusst hätte .... Habe mir die Packung aufgehoben, damit mir dieses Medikament nicht noch einmal verschrieben wird. Das war echt der Hammer. Ich kann nur davon abraten !

Eingetragen am 23.04.2008 als Datensatz 7551
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
30 mehr Medikamente mit Nebenwirkungen

Blutungen wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

innere Blutungen

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Blutungen aufgetreten:

Unterleibsschmerzen (37/252)
15%
Kopfschmerzen (31/252)
12%
Übelkeit (31/252)
12%
Gewichtszunahme (29/252)
12%
Libidoverlust (25/252)
10%
Schwindel (21/252)
8%
Müdigkeit (20/252)
8%
Stimmungsschwankungen (18/252)
7%
Haarausfall (16/252)
6%
Migräne (14/252)
6%
Schmerzen (13/252)
5%
Durchfall (12/252)
5%
Depressionen (12/252)
5%
Rückenschmerzen (9/252)
4%
Unterleibskrämpfe (8/252)
3%
Zystenbildung (7/252)
3%
Abgeschlagenheit (7/252)
3%
Akne (7/252)
3%
Bauchschmerzen (7/252)
3%
Pickel (6/252)
2%
Brustschmerzen (6/252)
2%
Angstzustände (6/252)
2%
Herzrasen (5/252)
2%
Erbrechen (5/252)
2%
Schweißausbrüche (5/252)
2%
Magenschmerzen (5/252)
2%
Schlafstörungen (5/252)
2%
Aggressivität (5/252)
2%
Reizbarkeit (5/252)
2%
Schmierblutungen (4/252)
2%
Launenhaftigkeit (4/252)
2%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 181 Nebenwirkungen in Kombination mit Blutungen
[]