Implanon

Das Medikament Implanon wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Implanonwurde bisher von 219 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Implanon traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Gewichtszunahme (69/239)
29%
Stimmungsschwankungen (55/239)
23%
Libidoverlust (54/239)
23%
Schmierblutungen (48/239)
20%
Dauerblutungen (46/239)
19%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 147 Nebenwirkungen bei Implanon

Implanon wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Zyklusstörung13%(7 Bew.)
Empfängnisverhütung13%(4 Bew.)
Depression9%(5 Bew.)
Übergewicht7%(4 Bew.)
Schmerzen (Menstruation)7%(4 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 28 Krankheiten behandelt mit Implanon

Wir haben 239 Patienten Berichte zu Implanon.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg660
Durchschnittliches Alter in Jahren320
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,170,00

In Implanon kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Etonogestrel

Fragen zu Implanon

alle Fragen zu Implanon

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Implanon für Depressionen, Müdigkeit, Zystenbildung, Unterleibschmerzen, Libidoverlust, 'Bandscheibenvorfall mit Unterleibsschmerzen, Depression, Schmierblutungen, Antriebslosigkeit, Angstzustände, Zystenbildung

Ich benutze das Implanon seit Juli 2012 - vorher hatte ich die Mirena. Leider da sie bei mir entzündungs ähnliche Unterleibsschmerzen brachte wechselte ich auf das Implanon. Ich musste auf etwas wechseln, dass meine Blutungen unterbindet, da ich Endometrioseherde habe. Zuerst dachte ich wie toll!...

Implanon bei Depressionen, Müdigkeit, Zystenbildung, Unterleibschmerzen, Libidoverlust, 'Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonDepressionen, Müdigkeit, Zystenbildung, Unterleibschmerzen, Libidoverlust, 'Bandscheibenvorfall1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich benutze das Implanon seit Juli 2012 - vorher hatte ich die Mirena. Leider da sie bei mir entzündungs ähnliche Unterleibsschmerzen brachte wechselte ich auf das Implanon. Ich musste auf etwas wechseln, dass meine Blutungen unterbindet, da ich Endometrioseherde habe. Zuerst dachte ich wie toll! dass Stäbchen ist ähnlich wie die Mirena. Aber ich bin mit meinen jetzt 23 Jahren seit 2 Jahren selbstständig und am Anfang dachte ich, dass ich eine Art Weiterentwicklung durchmache durch die Selbstständigkeit gewisse Mühe hatte mich anzutreiben mich zu puschen, obwohl ich immer ein sehr Zielstrebiger Mensch bin und immer 100% gebe kam es mir komisch vor auf einmal auf nichts mehr Lust zu haben - sogar ich als mega Sportlerin mache zurzeit gar keinen Sport mehr ich mag einfach nicht mehr. Seit einem Jahr habe ich extreme Müdigkeitsanfälle und Lustlosigkeit auf sämtliches, ich fühle mich wertlos und antriebslos - ich merke dass ich in einer Depression stecke und merke dass es wirklich grundlos ist. Und dabei müsste ich mich toll fühlen da ich ein mega Projekt an der Hand habe, aber es wird von Tag zu Tag schlimmer. Seit 3 Monaten habe ich Zysten, die je nach Zyklus die Seite wechseln und dazu Schmierblutungen und Unterleibsschmerzen die mich nur noch ins Bett werfen. Nun da ich zum Glück diese Webseite gesehen habe, wird es mir klar - dass diese Symptome an dem Implanon liegen müssen. Am 5. November muss ich wegen der Zysten wieder zur Kontrolle wie jetzt schon 3 Mal in 3 Monaten. Ich werde mir das Implanon entfernen lassen und wenn ich eine Besserung merke werde ich davon berichten. Ich finde wenn man jung ist sollte man sich nicht in einem solchen Zustand fühlen und es isch schlimm, dass nicht mehr darauf hingewiesen wird, welche Nebenwirkungen das Implanon hat. Denn eine Zyste hatte ich bei der Mirena schon, die war etwas schmerzend und schon genug belastend - was das Implanon nach meiner Überzeugung anstellt ist keinem zumutbar. Deshalb rate ich schwerstens ab.

Eingetragen am  als Datensatz 57129
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Hautprobleme, Stimmungsschwankungen, Fingernagelbrüchigkeit, Stimmungsdämpfung

Das Implanon wurde von mir insgesamt 5 einhalb Jahre verwendet; also hatte ich 2 nacheinander (bei einer mindesten Wirkdauer von 3 Jahren pro Stäbchen). Ich bin eine der Frauen, die anfällig dafür sind, dass Ovarialzysten nicht abbluten und war deshalb schon 3 Mal unter'm Messer. Mein (extrem...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Implanon wurde von mir insgesamt 5 einhalb Jahre verwendet; also hatte ich 2 nacheinander (bei einer mindesten Wirkdauer von 3 Jahren pro Stäbchen).
Ich bin eine der Frauen, die anfällig dafür sind, dass Ovarialzysten nicht abbluten und war deshalb schon 3 Mal unter'm Messer. Mein (extrem inkompetenter) alter Facharzt hat mir deshalb zum Implanon geraten, da er mir von der Pille abriet und mir sagte, für eine Kupferspirale sei ich zu jung.
Das Stäbchen musste ich bar bezahlen, was bei 300 € für 3 Jahre zwar viel Geld auf ein Mal ist, aber aufgerechnet ist der Preis wohl normal für hormonelle Verhütungsmittel.
Ich habe schleichend Gewicht zugenommen (in 5 einhalb Jahren immerhin 25 Kilo), habe Hautprobleme bekommen, hatte kaum noch Lust auf Sex, brüchige Nägel und so akute Stimmungsschwankungen, dass meine Grundstimmung fast nur noch mies war.
Da ich von meinem Frauenarzt nie über die Nebenwirkungen aufgeklärt wurde, konnte ich mir das alles nicht erklären.
Zur Aufklärung hat letztendlich geführt, dass das zweite Stäbchen falsch eingesetzt wurde und ich zur Entfernung gedrängt habe.
Da das Stäbchen von meinem Arzt weder mit Ultraschall, noch MRT, noch Röntgen gefunden wurde, musste ich zu einem MRT-Spezialisten nach Hamburg, der das Implanon gleich entfernte (es wurde UNTER den Muskel gesetzt). Der Eingriff war sehr unangenehm, die Narbe ist nach wie vor sehr gut sichtbar. Von der Herstellerfirma habe ich keinerlei Unterstützung bekommen, was Fahrkostenerstattung o. ä. betrifft und man sprach mit mir am Telefon so, als wäre ich geistig ein bißchen zurückgeblieben.

Eingetragen am  als Datensatz 42868
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Verhütung mit Zyklusstörungen, Dauerblutungen, Schmierblutungen

Mit meinem 1. Implanon hatte ich überhaupt keine Schwierigkeiten, es war einfach super, ich hatte keine lästigen Regelblutungen mehr und auch so überhaupt keine Nebenwirkung...letztes Jahr habe ich dann ein neues eingesetzt bekommen, weil die 3 Jahre umwaren und mit diesem neuen Stäbchen habe ich...

Implanon bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonVerhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit meinem 1. Implanon hatte ich überhaupt keine Schwierigkeiten, es war einfach super, ich hatte keine lästigen Regelblutungen mehr und auch so überhaupt keine Nebenwirkung...letztes Jahr habe ich dann ein neues eingesetzt bekommen, weil die 3 Jahre umwaren und mit diesem neuen Stäbchen habe ich nurnoch Ärger, ich habe überhauptkeine regelmäßige Regelblutung mehr, Mal blute ich 2 Wochen am Stück, dann wieder 1 Monat garnicht und dann wieder 3Wochen am Stück und das ziemlich heftig!!! Es ist echt unangenehm, weil ich jeden Tag damit rechnen muss, dass ich entweder starke Blutungen bekomme oder "nur" Schmierblutungen (die ich auch mindestens 1xdie Woche habe). Ich werde mir meins jetzt wieder entfernen lassen!

Eingetragen am  als Datensatz 3806
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung, Empfängnisverhütung mit Haarausfall, Hautunreinheiten

Die schlimmste Nebenwirkung, die ich allerdings erst bemerkte, als ich das Implanon schon eingesetzt bekommen hatte war dr Haarausfall. Ganz schrecklich! Ich hab sehr sehr langes, schwarzes Haar, auf das ich so stolz bin/war. Plötzlich fing es an auszufallen.. 200 Haare am Tag nach dem Duschen...

Implanon bei Empfängnisverhütung; Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung4 Wochen
CerazetteEmpfängnisverhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die schlimmste Nebenwirkung, die ich allerdings erst bemerkte, als ich das Implanon schon eingesetzt bekommen hatte war dr Haarausfall.
Ganz schrecklich! Ich hab sehr sehr langes, schwarzes Haar, auf das ich so stolz bin/war. Plötzlich fing es an auszufallen.. 200 Haare am Tag nach dem Duschen 400. Ein schreckliches Bild.
IC werde mir Anfang der nächsten Woche mein Implanon nach nicht einmal einem Monat wieder entfernen lassen.
Mein Hautarzt ist sich sicher, dass mein Haarausfall von dem Implantat kommt.
desweiteren hat sich mein Hautbild verschlechtert. Ich habe Pickel im Dekolte und am Rücken, wo ich vorher nie welche hatte. Die im Gesicht sehen jetzt richtig sclimm aus und entzünden sich leicht, werden schmerzhafte Wunden.
Ich hab oft kopfschmerzen und bin sehr müde.
Ich habe Durchgehend Schmierblutungen, die einfach nicht enden wollen.
Und ich bin totasl Verzweifelt. das Kann aber auch einfach vom Haarausfall kommen, damit allerdings wieder Indirekt vom Implanon.

Anfangs war ich sehr glücklich endlich das Stäbchen im Arm zu haben. Es hat mich nicht gestört.
Allerdings sind die Nebenwirkngen in einem so kurzen Zeitraum aufgetreten... das hat mich wirklich umgehauen.
Ich habe im Vorfeld 4 Monate lang die Cerazette genommen und ich hätte schon da merken müssen,d ass ich den wirksroff nicht vertrage.. mensch war ich blauäugig, als meine FÄ gesagt hat, dass die blutungen wieder vorbei gehen.

Sicherlich gibt es Frauen, die Das Implanon gut vertragen.
Allerdings gibt es sicher ebenso viele, die das Ding frühzeitign herausnehmen lassen.
Ich für meinen Teil fühle mich ein enig verarscht von der Pharma industrie.... In allen Testreihen werden nur Frauen befrat, die das Implanon auch wirklich 3 jahre getragen haben. diejenign, die wie ich das Implanon vorzeitig entfernen lasen, werden nicht berücksichtigt.
Wie soll denn so eine Statistik entstehen, die Frau bei der schweren entscheidung, über Jahre hinweg in den Hormonhaushalt einzugreifen, geholfen werden?

mit den Kosten von 350 Euro wäre ich selbst in den drei Jahren nicht wirklich billiger davon gekommen als mit miner guten alten pille ...

JEtzt habe ich ein wenig Angst vorm entfernen, da es da viele Horrorstories gibt.
Mein Implanon kann ichn gut ertastn. Es hat sich in der ersten Woche ein wenig verschoben, was aber sicher normal ist, bis es "fest" ist. Allerdings gibt es fälle, in denen as Ding auch schon vor dem Ablauf der 3 Jahre fest verwachsen war und nur schwer zu entfernen.
Ich hoffe, dass das bei mir nicht der Fall ist und ich inerhalb weniger Minuten das Ding los bin.

Danach werde ich eine "pillenpause" einlegen, um meine Körper eine Hormonpause zu gönnen. Ich hoffe meine Haae sind bald wieder fest verankert und wachsen nach. Genauso wie ich auf baldige geregelte Blutungen hoffe.

Also: vorsicht mit dem Implanon. ich würde allen, die sich dazu entschliesen wollen die Cerazette empfehlen
aber nicht nur drei monate, sondern ein halbes Jahr
sonst geht es euch vielleicht wie mir und ihr setzt 350 Euro in den sand :(

Eingetragen am  als Datensatz 10620
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Zwischenblutungen, Schmierblutungen

Nebenwirkungen: Zu Beginn starke Zwischenblutung die mit zusätzlicher hormoneller Behandlung schnell behoben wurde. Zwischenzeitlich immer wieder Schmierblutungen. Ich habe inzwischen mein zweites Implanon und muss sagen, dass ich sehr zufrieden damit bin. Bis auf gelegentliche...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen:
Zu Beginn starke Zwischenblutung die mit zusätzlicher hormoneller Behandlung schnell behoben wurde.
Zwischenzeitlich immer wieder Schmierblutungen.

Ich habe inzwischen mein zweites Implanon und muss sagen, dass ich sehr zufrieden damit bin. Bis auf gelegentliche Schmierblutungen, die mich bei weitem weniger einschränken als meine Periode früher, habe ich keinerlei Nebenwirkungen. Wenn hier einige von Dauerblutungen schreiben die über Monate andauern rechtfertigt das meiner Meinung nach keine Kritik am Implanon, da diese Nebenwirkung bekannt ist (zumindest hat mein Frauenarzt mich über alles mögliche aufgeklärt) und mit einer kurzen Einnahme von Hormontabletten gut behoben werden kann.

Ich habe für das Implanon 300 Euro bezahlt und finde den Preis sehr gut. Die Pille ist hochgerechnet auf drei Jahre knapp genauso teuer...

Ich empfehle jeder Frau eine vorherige Testphase mit einer Pille die den gleichen Wirkstoff enthält wie das Implanon, da hierbei wirklich öfter Nebenwirkungen auftreten als bei vielen Pillen!!!

Sofern man die "Testpille" gut verträgt kann ich das Implanon nur weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 16331
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Verhütung mit Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Hautausschlag, Libidoverlust

Unter http://gyn.de/produkte/product.php3?g=Implanon&ID=90 gibt es übrigens über 900 Einträge in denen teils gute Erfahrungen berichtet werden, jedoch auch alle möglichen Nebenwirkungen. Ich recherchierte da meine Freundin (hat Implanon seit 1,5 Jahren) unter einigen Nebenwirkungen leidet, die...

Implanon bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonVerhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unter http://gyn.de/produkte/product.php3?g=Implanon&ID=90 gibt es übrigens über 900 Einträge in denen teils gute Erfahrungen berichtet werden, jedoch auch alle möglichen Nebenwirkungen. Ich recherchierte da meine Freundin (hat Implanon seit 1,5 Jahren) unter einigen Nebenwirkungen leidet, die meiner Meinung nach auf das Implanon Stäbchen zurück zu führen sind insbesondere:

- Starke Stimmungsschwankungen (täglich mehrmals Heulanfälle aufgrund von Lapalien)
- Aggressivität / unbegründete Wut (teilweise Gewalt, was vor dem Stäbchen niemals passierte)
- Antriebslosigkeit und Lustlosigkeit (allgemein und auch beim Sex)
- Hautausschlag der auch nach mehreren Besuchen beim Dermatologen (und Anwendung Salben) nicht weg ist und nicht genau erklärt werden konnte
- Ihr Hautbild verschlechtert sich insgesammt (Aknecreme hilft jedoch ist aber notwendig geworden)

Ich persönlich leide besonders unter den Stimmungsschwankungen meiner Freundin, mein Verdacht es könne am Stäbchen liegen scheint sich (nach der heutigen Internetrecherche zu Implanonstäbchen) zu bestätigen, wir haben darüber gesprochen und nun wird sie das Verhütungsstäbchen hoffentlich sehr bald vorzeitig entfernen lassen, ich hoffe das sich dann Ihre Psyche wieder normalisiert.

Eingetragen am  als Datensatz 2065
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Schmierblutungen, Heisshungerattacken, Libidoverlust

Einmal und nie wieder! Hätte gern die Kupferkette oder Spirale gelegt bekommen und am liebsten ganz auf Hormone verzichtet- ging jedoch anatomisch nicht durch eine zu starke gebärmutterhalsverkrümmung und Narbengewebe vom Kaiserschnitt, also entschied ich mich für's Implanon. Rückblickend kann...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einmal und nie wieder!
Hätte gern die Kupferkette oder Spirale gelegt bekommen und am liebsten ganz auf Hormone verzichtet- ging jedoch anatomisch nicht durch eine zu starke gebärmutterhalsverkrümmung und Narbengewebe vom Kaiserschnitt, also entschied ich mich für's Implanon. Rückblickend kann ich nicht nachvollziehen warum ich es überhaupt so lange mit dem Ding ausgehalten habe. Nach ca 5 Monaten bekam ich immer starke schmierblutungen nach jeder Periode, die übrigens doppelt so stark wie sonst war. Meist blutete ich fast bis zur nächsten Periode durch. Das hat genervt und Unmengen an Obs und slipeinlagen gekostet. Ich hatte ständig Fressattacken (wie bei einer Periode das mal für ein paar Tage vorkommen kann) nur das ich das fast 2 Wochen lang verspürt habe. Schnell war pro Monat 500 gr bis 1 kg mehr auf den Rippen. Ich war -antriebslos, meine Libido ging flöten und bei jeder Kleinigkeit war ich schon extrem gereizt. Alles war mir zu viel und zu anstrengend- war es aber auch tatsächlich zu dem Zeitpunkt. Kurzum.. ich habe meine Job auf TZ runtergestuft, mich aus meiner Beziehung getrennt und mein Lachen irgendwie und irgendwo verloren.. dieses Geblute wollte auch mit nichts in den Griff zu kriegen sein und zusätzlich Hormone wollte ich nicht auch noch. Vielleicht bilde ich es mir ein oder auch nicht- aber ich habe seit 1 Woche das Implanon raus-was innerhalb von 10 Minuten ging und genauso wenig weh tat wie das rein machen- und ich fühle mich wie auf Drogen. Frühlingsgefühle pur.. Energie.. die Welt ist wieder etwas mehr rosa und ich habe Lust. Lust auf Sex, auf Lachen, auf das Leben. Ich hab mich endlich wieder zurück und bin fest überzeugt das dieses Etonogestrel absolut nichts für mich war. Hormone können einen komplett umkrempeln-hätte ich nie gedacht aber ich spüre ja wie ich das letzte Jahr gefühlt und gelebt habe und wie es jetzt ist. Und Fressattacken haben auch aufgehört. Ich hatte auch nach der Entnahme direkt 2 Tage später meine Regelblutung für unglaubliche 2 Tage :-D
Endlich wieder frei.. so fühlt es sich an. Liebe Frauen hört in euch hinein und auf euren Körper.. man kennt sich ja selbst am Besten. Dann merkt man auch ob man etwas gut verträgt oder eben nicht. Ich gehe jetzt wieder auf die Conceplan M Pille zurück und hoffe sie ist weiterhin so gut verträglich wie davor die letzten Jahre.

Eingetragen am  als Datensatz 78327
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Depressionen, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen mit Depression, Stimmungsschwankungen, Gereiztheit, Gewichtszunahme

Vielen Dank an alle vorherigen Berichterinnen. Ich trage das Implanon seit 5 1/2 Jahren (also mein zweits) und habe jetzt sofort einen Termin zum Entfernen vereinbart. Seit so langer Zeit bin ich depressiv, habe tägliche Heulkrämpfe, kann mich kaum im Büro zusammen nehmen und fühle mich nur...

Implanon bei Depressionen, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonDepressionen, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vielen Dank an alle vorherigen Berichterinnen.
Ich trage das Implanon seit 5 1/2 Jahren (also mein zweits) und habe jetzt sofort einen Termin zum Entfernen vereinbart.
Seit so langer Zeit bin ich depressiv, habe tägliche Heulkrämpfe, kann mich kaum im Büro zusammen nehmen und fühle mich nur traurig und schlecht.
Nein, schwanger bin ich nie geworden, aber mein Verlobter hat mich schon lange verlassen, weil ich "nicht mehr die selbe" bin... Bin ich auch nicht. Ich war fröhlich, schlank und normal und jetzt immer diese permanenten Stimmungsschwankungen, die Traurigkeit und gereiztheit, fast schon manisch-depressive Phasen habe ich erlebt. Wie jemand vor mir auch schon schrieb: Die zugenommenen 10 Kilo fallen im Vergleich hier nicht mal ins Gewicht.
Ich habe jetzt eine nutzlose Psychotherapie hinter mir und wollte eigentlich jetzt als letzte Instanz Psychopharmaka nehmen, aber nach allem, was ich hier lese, kommt so schnell wie möglich dieses Teil hier aus dem Arm raus und ich bekomme dann hoffentlich mein Leben zurück.
Also, Wirksamkeit ist top, einmal implantiert und nie mehr etwas damit zu tun ist ein tolles Konzept, aber eine Empfehlung kann ich mit gutem Gesissen niemandem geben. Außer, jemandem, der emotional unantastbar ist. Viel Glück damit.

Eingetragen am  als Datensatz 32889
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Verhütung mit Dauerblutungen, Weinerlichkeit, Schwächeanfälle, Libidoverlust

Ich habe mir das Implanton vor 3 Monaten einsetzen lassen. In den ersten 3 Wochen war alles super und ich dachte ich hätte keine Nebenwirkungen nichts. Dann bekam ich erst 2 Wochen meine Tage. dann hatte ich ein paar Wochen Pause. Und dann fing es an ich habe jetzt seit fast 6 Wochen Dauerblutung...

Implanon bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonVerhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mir das Implanton vor 3 Monaten einsetzen lassen. In den ersten 3 Wochen war alles super und ich dachte ich hätte keine Nebenwirkungen nichts. Dann bekam ich erst 2 Wochen meine Tage. dann hatte ich ein paar Wochen Pause. Und dann fing es an ich habe jetzt seit fast 6 Wochen Dauerblutung und es handelt sich nur ganz selten um Schmierblutungen! Meine Frauenärtzin hat mir nie was von Dauerblutungen, die auftreten können erzählt. Durch den hohen Bluverlust habe ich in den letzen 3 Wochen auch Schwächeanfälle bekommen, die sich über ein paar stunden hinzogen. Ich bin sehr entäuscht und habe mir jetzt auch einen Termin bei FA machen lassen um drüber zu reden... Leider bin ich erst 17 und es raus nehmen zu lassen nach 3 Monaten kommt für mich überhaupt nicht in Frage! Mein Freund leidet natürlich auch drunter, da ich wenig Lust auf Sex hab und ich Sex während meiner Periode selbst mit Kondom nicht so toll finde... Und wenn wir mal miteinander geschlafen haben, habe ich kaum Lust empfunden beim sex... Ich weiß wirklich nicht weiter und hoffe so sehr das sich alles ändert...
Empfehlen würde ich es niemanden da es zu teuer ist um das Risiko einzugehen !!

Eingetragen am  als Datensatz 63674
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Faktor-5-Leiden mit Schmierblutungen, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust

Meine Erfahrungen mit dem Stäbchen sind eigentlich sehr gut. Ich habe es mit 15 einsetzten lassen, da ich ein Faktor-5-Leiden habe, was die Trombosegefahr stark erhöht und ich somit die normalen Mischpillen nicht nehmen kann. Anfangs hatte ich Schmierblutungen und Stimmungsschwankungen, die...

Implanon bei Faktor-5-Leiden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonFaktor-5-Leiden3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrungen mit dem Stäbchen sind eigentlich sehr gut.
Ich habe es mit 15 einsetzten lassen, da ich ein Faktor-5-Leiden habe, was die Trombosegefahr stark erhöht und ich somit die normalen Mischpillen nicht nehmen kann.
Anfangs hatte ich Schmierblutungen und Stimmungsschwankungen, die aber nach ca. 6 Wochen verschwanden. Seit dem habe ich so gut wie keine Nebenwirkungen mehr. Meine Periode bleibt dauerhaft aus ( was ich wirklich sehr angenehm finde ) und mein Hautbild hat sich nicht verändert, bzw. ist sehr rein geblieben. Gewichtszunahme konnte ich in den Jahren nicht feststellen, obwohl ich auch von Natur aus schon immer sehr schlank war. Mit Stimmungsschwankungen hatte ich auch nie übermäßig Probleme.

Also: Ich vertrage das Stäbchen sehr gut und bin auch zufrieden. Die so oft beschriebenen Nebenwirkungen wie Akne, starke Blutungen, Gewichtszunahme oder Stimmungsschwankungen sind mir zum Glück erspart geblieben.

ABER: Mir ist schon seit längerem aufgefallen, dass ich nur noch sehr wenig lust auf Sex habe (ca. 1 Jahr). Anfangs habe ich das nicht mit dem Stäbchen in Verbindung gebracht, da mich auch mein Arzt nicht wirklich über diese Nebenwirkungen aufgeklärt hat. Habe das jetzt schon bei mehreren gelesen und kann das nur bestätigen. Ich habe zwar noch regelmäßig Sex, aber die wirkliche Lust wie früher ist nicht mehr da. Auch sind die Orgasmen weniger geworden.

Fazit: Eigentlich kann ich das Stäbchen empfehlen, da es wirklich sehr praktisch und angenehm ist (wenn man es so gut verträgt wie ich ). Aber der Libidoverlust ist für mich ein Grund gegen das Stäbchen, denn wenn man keine Lust mehr auf Sex hat,dann braucht man auch kein Stäbchen mehr ;)

Was nun ?
Ich lasse es mir in den nächsten Monaten entfernen und suche noch nach einer Alternative. Mein Arzt hat mir die Cerazette (minipille) empfohlen, die aber so fast die selben Nebenwirkungen hat wie das Stäbchen (auch Libidoverlust), wodurch ich momentan noch sehr skeptisch bin.
Eine andere Alternative ist auch die Kupferspirale, worüber ich momentan nachdenke.

Eingetragen am  als Datensatz 51520
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Depressive Verstimmungen

Hallo, Implanon war für mich eine Lösung bei der das Preis Leistungsverhältniss optimal war. Noch dazu konnte ich die Pille so nicht vergessen. Leider habe ich schon nach kurzer Zeit feststellen müssen, dass durch das Implanon bei mir eine sehr starke Gewichtszunahme (monatlich ca 1,5kg)...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

Implanon war für mich eine Lösung bei der das Preis Leistungsverhältniss optimal war. Noch dazu konnte ich die Pille so nicht vergessen.

Leider habe ich schon nach kurzer Zeit feststellen müssen, dass durch das Implanon bei mir eine sehr starke Gewichtszunahme (monatlich ca 1,5kg) stattfindet.

Ein weiterer Punkt ist, dass meine Libido fast bei 0 angelangt ist.
Ich muss mich zum Sex beinah zwingen obwohl ich diesen eigentlich immer sehr genossen habe.

Auch meine Stimmung ist seit einsetzen des Implantats ständig gesunken so dass man fast schon von Depressionen sprechen kann.

Über Hautunreinheiten oder Schmierblutungen kann ich mich nicht beklagen aber die 12 kg Gewichtszunahme und die negative Stimmung sind für mich Grund genug das Implanon nach nur 9 Monaten wieder rausnehmen zu lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 41256
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Depressionen, Suizidgedanken, Schwindel, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Weinerlichkeit, Gewichtszunahme

Vorab: Ich poste hier, weil ich hoffe, damit der ein oder anderen Frauen das zu ersparen, was ich erlebt habe. Ich empfehle ernsthaft, sich vor der Anwendung eines Verhütungsmittels - wie in diesem Fall Implanon - darüber im Klaren zu sein, was Hormone, besonders im weiblichen Körper bewirken!...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorab: Ich poste hier, weil ich hoffe, damit der ein oder anderen Frauen das zu ersparen, was ich erlebt habe. Ich empfehle ernsthaft, sich vor der Anwendung eines Verhütungsmittels - wie in diesem Fall Implanon - darüber im Klaren zu sein, was Hormone, besonders im weiblichen Körper bewirken!
Mein Gynäkologe war sich scheinbar ebenfalls nicht darüber im Klaren, welche Folgen Implanon haben kann.
Vor sechs Jahren bekam ich mein erstes Implanon implantiert. Das Schlimme ist, dass mir in all den Jahren der Zusammenhang zwischen meiner körperlichen und seelischen Veränderung nicht bewusst wurde. Sonst hätte ich mir sicher kein Zweites einsetzen lassen. Wie auch: Ich war nur noch ein körperliches Wrack. Die Symptome waren schwere Depressionen (bis hin zu Selbstmordgedanken, starke Schwindelgefühle, häufige Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit (mir fiel zeitweise der kleinste Spaziergang schwer). Ich hatte unerklärliche Weinkrämpfe, sah in nichts mehr etwas Positives. Ich habe einen Arzt aufgesucht, weil ich mir selbst nicht mehr helfen konnte. Da waren die 7 Kilo, die ich zugenommen habe, das kleinste Problem...
Ich habe mich in dieser Zeit von meinem Mann getrennt, Freundschaften aufgegeben. Mein Freund muss mich sehr lieben, dass er mich in dieser Zeit ertragen hat. Im letzten halben Jahr meines zweiten Implanons kamen mir Zweifel. Als es nun vor ca 5 Monaten entfernt wurde, konnte man meiner Veränderung förmlich zusehen. Mir geht es richtig gut. Von Depressionen keine Spur mehr, ich sehe schaue wieder positiv ins Leben.
Implanon habe ich die schwerste Zeit meines Lebens zu verdanken. Die Folgen - gesundheitlich / familiär / gesellschaftlich muss ich nun tragen.

Eingetragen am  als Datensatz 27280
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Brustvergrößerung, Hautveränderungen, Akne, Eierstockzysten, Blutungen, Schmerzen

Ich habe mein 1. Implantat seit 2 Jahren. Vorher hatte ich 5 Jahre lang die 3-Monats-Spritze, mit der ich immer sehr zufrieder war. Die ersten 1,5 Jahre waren voll zufriedenstellend. Keine Nebenwirkungen, keine Periode (wie gewohnt) und man spürt das Implantat überhaupt nicht ohne es konkret zu...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung26 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mein 1. Implantat seit 2 Jahren. Vorher hatte ich 5 Jahre lang die 3-Monats-Spritze, mit der ich immer sehr zufrieder war. Die ersten 1,5 Jahre waren voll zufriedenstellend. Keine Nebenwirkungen, keine Periode (wie gewohnt) und man spürt das Implantat überhaupt nicht ohne es konkret zu suchen. Vor ca. einem halben Jahr ging es los. Meine Brüste schwollen auf das fast doppelte Volumen an, sie schmerzten, waren überempfindlich. Der Zustand hielt zwischen 2 und 12(!) Wochen an. Meine Haut fing an sich drastisch zu verschlechtern. Mittlerweile sehe ich wie eine 14-Jährige inmitten der Pubertät aus. Immerwieder machte ich Schwangerschaftstest, da ich Angst hatte, es könne daran liegen. Auf Grund dieser Beschwerden ging ich zum Gynäkologen, welcher zwei 4cm große Eierstockzysten feststellte. Das war vor 8 Wochen. Seit 4 Wochen habe ich Blutungen mit starken Schmerzen. Mal sehr wenig, mal so stark, dass ich sogar meine Bettwäsche (etc.) wechseln muss. Die Blutungen kommen und gehen wann sie wollen. Man merkt es nicht vorher. Heute war ich wieder beim Arzt. Das Implanon wird vorzeitig entfernt, ich bekomme eine Hormontherapie und wechsle wieder zur Verhütungsspritze. Es ist schade, ich hatte mir viel von dem Implanon versprochen.

Nachtrag 3 Monate später: Die unregelmäßigen Blutungen wurden später zu einer Dauerblutung mit schönen Rückenschmerzen. Zu meinem Übel schlossen sich daran noch Gelenkschmerzen an. Jeden Abend. Unerträglich.

Eingetragen am  als Datensatz 24436
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Dauerblutungen, Lustlosigkeit, Kraftlosigkeit, Schwindelgefühl, Gewichtszunahme, Gedächtnisprobleme, Herzrasen

Ich bin durch Zufall auf diese Seite mit den Erfahrungsberichten des Implanon gestoßen. Mein Leiden begann schon 2002. Nach der Geburt meines zweiten Kindes 2001 suchte ich nach einem neuen Verhütungsmittel. Dieses stand ganz zufällig auf dem Schreibtisch meiner Frauenärztin. Sie bewarb es als...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin durch Zufall auf diese Seite mit den Erfahrungsberichten des Implanon gestoßen.
Mein Leiden begann schon 2002. Nach der Geburt meines zweiten Kindes 2001 suchte ich nach einem neuen Verhütungsmittel. Dieses stand ganz zufällig auf dem Schreibtisch meiner Frauenärztin. Sie bewarb es als ganz harmlos und ohne Nebenwirkungen, keine Verhütungssorgen für die nächsten 3 Jahre. Ein Termin zu bekommen, der sonst immer ein Problem in dieser Praxis ist, war gleich möglich.
Nach dem Einsetzen hatte ich einen extrem dicken Arm von Blutergüssen überseht.
Das war nur das geringste Übel. Ich hatte Dauerblutungen. Das Stäbchen wird ja während einer Regel eingesetzt. Diese hörte überhaupt nicht mehr auf. Ich hatte das Gefühl, meine Lebenskraft schwindet aus meinem Körper. Ich hatte keinen Elan mehr, keine Kraft, keine Lebensfreude, alles fiel mir schwer. Die Frauenärztin hatte nun keine Zeit mehr für mich, ich wurde gleich an der Anmeldung abgewimmelt. Es müsse sich erst alles einpegeln. Ich bekam keinen Termin mehr bei ihr.
Der Höhepunkt war dann nach 5 Monaten im Oktober 2002 ( im Juni war das Teil eingesetzt worden.Ich war mit meiner 1 jährigen Tochter und meinem 5 jährigen Sohn mit dem Kinderwagen unterwegs. Plötzlich merke ich, das mir ganz komisch wird. Ich erreiche gerade noch unser Grundstück, muss mich auf den Boden setzen, weil mir extrem schwindelig wird. Ich weiß nicht mehr wo oben oder unten ist. Ich bitte meinen Sohn, schnell zur Oma zu laufen, die zum Glück im selben Ort wohnt. Meiner kleiner Sohn musste mich dann irgendwie ins Haus begleiten, wo ich von Erbrechen und Durchfall gleichzeitig überfallen werde.
Meine Mutter ruft unsere Hausärztin, die damals noch Hausbesuche gemacht hat. Keiner weiß was mit mir los ist. Die Ärztin gibt mir zwei Spritzen, eine gegen das Erbrechen, eine zur Beruhigung. Mein Mann ist inzwischen eingetroffen, versteht nicht, was da vor sich geht, zweifelt noch an meinem Schwindelgefühl. Ich schlafe die Nacht durch. Am nächsten Morgen glaube ich, die Sache sei vorüber. Das sollte ein großer Irrtum sein.
Der Schwindel kommt wieder. Nicht als Drehschwindel, sondern als Gangunsicherheit, mit einem Gefühl , ich würde zu einer Seite weggezogen. Angstgefühle überfielen mich, der Schwindel käme wieder. Ich traute mich nicht Auto zu fahren. Die Hausärztin konnte auch nichts weiter tun, als mich zum HNO zu überweisen. Der machte hässliche Gleichgewichtsprüfungen mittels Ohrenspülungen. Nach den Untersuchungen war ich fix und fertig der Befund aber immer negativ. Die Angst überrollte mich förmlich, so das ich schon glaubte, ich hätte einen Hirntumor. Ich kam ins Krankenhaus, wo ein MRT vom Kopf gemacht wurde, ohne Ergebnis. Der Arzt wollte mich auch gleich überreden, mich in die Psychiatrie zu verlegen.
Ich weigerte mich. Dann zu Hause kam wieder die Angst. Ich ließ mich von meinem Mann in ein anderes Krankenhaus bringen. Dort kam ich auf die Neurologie. Der Arzt nahm mich schon ernster. Konnte aber auch nichts finden.Es fiel eine Nackensteifigkeit auf, vielleicht ist es die Halswirbelsäule. Aber auch der Orthopäde konnte nichts finden.Ich war beim Augenarzt, ohne Befund. Dann kam auch noch Herzrasen dazu. Mittels Herzkatheter wollte man dies beseitigen, funktionierte nicht. Nur durch Betablocker hält sich das Rasen bis heute in Grenzen.
Ich ließ das Stäbchen nach 6 Monaten entfernen, auf Dringen meiner Eltern, sie gaben ihm von Anfang an die Schuld an meinen Leiden.
Leider ging es mir trotzdem nicht besser. Inzwischen war ich auch bei einem Psychiater in Behandlung, bekam Antidepressiva. Wurde zu einer 8 wöchigen psychosomatischen Kur geschickt, immer in der Hoffnung dann geht es mir besser. Dort wurde mir klar, ich habe keine typische Depression wie meine Mitpatienten. Ich beharrte immer darauf, das es vermutlich einen Zusammenhang mit dem Implanon gäbe. Das wurde mir von allen Ärzten mit denen ich zu tun hatte, immer wiederlegt, bzw. belächelt, ich wurde dann sogar von der Gruppentherapie ausgeschlossen und der Abschlussbericht des Therapeuten fiel dementsprechend negativ für mich aus ( Uneinsichtig,Behandlungsresistent bei mittlerer Depression)
Über 10 Jahre habe ich Antidepressiva genommen, über 30 kg zugenommen, der Arzt meinte immer, wenn ich die AD`s nicht nehme, käme der Schwindel zurück.
Mein ganzes Leben wurde durch das Implanon aus der Bahn geworfen. Ich leide bis heute unter Gedächtnisproblemen , Herzrasen. und meinem Übergewicht.
Ich kann nur vor diesem Verhütungmittel warnen.

Eingetragen am  als Datensatz 80029
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust

Ich hatte 3 mal das Implanon für jeweils 3 Jahre, insgesamt 9 Jahre in Folge. Von 2003 bis 2012. Ich hatte damit keinerlei Probleme. Über den gesamten Zeitraum nahm ich ca. 2 Kilo zu, was zwischen 22 und 31 aber wohl auch nicht ungewöhnlich ist. Blutungen wurden mit der Zeit immer seltener und...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte 3 mal das Implanon für jeweils 3 Jahre, insgesamt 9 Jahre in Folge. Von 2003 bis 2012.
Ich hatte damit keinerlei Probleme.
Über den gesamten Zeitraum nahm ich ca. 2 Kilo zu, was zwischen 22 und 31 aber wohl auch nicht ungewöhnlich ist.
Blutungen wurden mit der Zeit immer seltener und schwächer, die letzten 4 Jahre so gut wie gar nicht mehr.
Da Entfernen war jedes Mal problemlos und fast schmerzfrei.
Nach dem Entfernen -wegen Kinderwunsch- setzte 28 Tage später die Regelblutung ein und 5 Monate darauf war ich schwanger.
Was mir allerdings erst im Nachhinein bewusst wurde, war der Libidoverlust.
Es kamen auch andere Faktoren zum Tragen, Arbeit, Stress, Gewohnheit durch jahrelange Beziehung. Deshalb wurde mir erst später klar, dass die "Unlust" wohl mit dem Implanon zusammen hängt, weil die Lust fast sofort aufflammte.
Trotzdem empfehle ich diese Verhütungsmethode absolut weiter. Denn sonst hatte ich wirklich keine Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 79757
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Antriebslosigkeit, Gereiztheit, Lustlosigkeit, Wassereinlagerungen, Brustspannungen, Blutung, Fieberbläschen, akneartiger Ausschlag, Müdigkeit (Erschöpfung)

Habe das Implanon nach 26 Monaten entfernen lassen. In den erste. 1 1/2 Jahren war es super, keine Nebenwirkungen, keine Blutung. Anschließend bekam ich immer mehr Probleme mit Akne und Hautausschlägen, immer öfter starke Blutungen (zuletzt drei wochen durchgehend stark und schmerzhaft), zu den...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung26 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Implanon nach 26 Monaten entfernen lassen. In den erste. 1 1/2 Jahren war es super, keine Nebenwirkungen, keine Blutung. Anschließend bekam ich immer mehr Probleme mit Akne und Hautausschlägen, immer öfter starke Blutungen (zuletzt drei wochen durchgehend stark und schmerzhaft), zu den Blutungen kamen Fieberblasen. Ebenso kämpfte ich sehr mit Müdigkeit, Gereiztheit, depressiven Verstimmungen, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit. Zudem spannten meine Brüste, die übrigens um eine Körbchengröße schrumpften, und meine Brustwarzen waren sehr empfindlich und schmerzten bei starker Berührung. Zusätzlich sammelte sich Wasser in den Beinen.
Auf Rat meiner Ärtzin habe ich es nun entfernen lassen. Werde jetzt 3 Monate warten, meinem Körper Zeit geben sich einzupegeln und anschließend eine neue Methode wählen.

Eingetragen am  als Datensatz 79649
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Verhütung mit Kopfschmerzen, Hautentzündung, pickeliger Hautausschlag, akneartige Hautveränderungen, unreine Haut

Seit ca. 4 Monaten (Mai 2017) habe ich das Implanon. Seit etwa 2 Monaten plagt mich meine Haut. Jeden Tag ein neuer eitriger Pickel. Mir tut bereits der Kopf weh von all den Pickeln. Es fing an im Halsbereich und an der Stirn. Jetzt habe ich unreine Haut an Rücken, Hals, Stirn und Schläfen....

Implanon bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonVerhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca. 4 Monaten (Mai 2017) habe ich das Implanon. Seit etwa 2 Monaten plagt mich meine Haut. Jeden Tag ein neuer eitriger Pickel. Mir tut bereits der Kopf weh von all den Pickeln.
Es fing an im Halsbereich und an der Stirn. Jetzt habe ich unreine Haut an Rücken, Hals, Stirn und Schläfen. Unreinheiten traten auch an der Brust auf, diese sind aber zum Großteil schon wieder verschwunden.
Ich habe bereits diverse Produkte und Reinigungsgels versucht, bis ich mich vor 1 Woche entschlossen habe einen Hautarzt aufzusuchen. Diese verschrieb mir erneut ein antibakterielles Gel für Tag und Nacht. Seit einigen Tagen verwende ich das, aber sehe noch nicht wirklich einen Erfolg.

Am Rücken wurde es teilweise besser, aber im Nacken- und Schulterbereich befinden sich immer noch schmerzhafte, entzündete Unreinheiten.
Wenn sich mit Hilfe des Gels das ganze nicht einpendeln lassen sollte, könnte ich "Ciscutan" in Erwägung ziehen, was mir aber etwas Angst macht (aufgrund der Berichte von anderen Patienten). Daher werde ich mich wohl dazu entscheiden, das Implanon herauszunehmen, was mir wegen des Geldes auch nicht wirklich leicht fällt.

Eingetragen am  als Datensatz 79450
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Blutungen, Gewichtszunahme

Hatte mir das implanon einsetzen lassen da ich ohne großen Aufwand verhüten wollte. Das erste 3/4 Jahr litt ich an Blutungen konnte leichter die Tage zählen die ich nicht geblutet habe. Dann plötzlich nichts mehr. Danach fing die Gewichtszunahme an insgesamt 15 kg in den 3 Jahren Das...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte mir das implanon einsetzen lassen da ich ohne großen Aufwand verhüten wollte.

Das erste 3/4 Jahr litt ich an Blutungen konnte leichter die Tage zählen die ich nicht geblutet habe.
Dann plötzlich nichts mehr.

Danach fing die Gewichtszunahme an insgesamt 15 kg in den 3 Jahren

Das entfernen des Stäbchen war bei mir im Zuge der Sterilisation daher kann ich nicht viel dazu sagen.

Alles in allem war ich mäßig zufrieden da die Blutungen und Gewichtszunahme doch enorm waren.

Eins hat es jedoch zuverlässig gemacht nämlich eine Schwangerschaft verhindert ^^

Eingetragen am  als Datensatz 78466
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für dauerblutung mit Dauerblutungen

Ich habe das Implanom jetzt seit 7 Monaten im Arm. Im ersten Monat hatte ich keine Probleme, dann fing es an. Zuerst 5 Wochen Dauerblutungen, dann 5 Tage nichts und dann fing das ganze wieder an. Ständige Dauerblutungen mit maximal 2 Tagen ohne Blutung. Mein FA hat gesagt man können was...

Implanon bei dauerblutung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Implanondauerblutung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Implanom jetzt seit 7 Monaten im Arm.
Im ersten Monat hatte ich keine Probleme, dann fing es an. Zuerst 5 Wochen Dauerblutungen, dann 5 Tage nichts und dann fing das ganze wieder an. Ständige Dauerblutungen mit maximal 2 Tagen ohne Blutung.
Mein FA hat gesagt man können was dagegen unternehmen und gab mir zusätzlich zum Implanom einmalig die 3 Monatsspritze. Meine Blutungen hörten nach 5 Tagen auf, doch leider bekam ich nach 3 Tagen wieder Blutungen.

Mittlerweile bin ich soweit, dass ich mir das Implanom wahrscheinlich wieder entfernen lasse, da ich nicht ständig Blutungen haben möchte. Dann waren 455€ leider umsonst.

Eingetragen am  als Datensatz 78369
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Regelschmerzen mit keine Nebenwirkungen

Also ich persönlich (19) habe mir vor 3 Jahren das Implanon einsetzen lassen. Die Wirkung ist sofort eingetreten. Ich habe in diesen 3 Jahren keinerlei Bwschwerden feststellen können, meine Periode hatte ich seit diesem Zeitpunkt auch nichtmehr. Pickel oder Gewichtszunahme sind ebenfalls...

Implanon bei Regelschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonRegelschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich persönlich (19) habe mir vor 3 Jahren das Implanon einsetzen lassen.
Die Wirkung ist sofort eingetreten. Ich habe in diesen 3 Jahren keinerlei Bwschwerden feststellen können, meine Periode hatte ich seit diesem Zeitpunkt auch nichtmehr. Pickel oder Gewichtszunahme sind ebenfalls ausgeblieben. Ich bin sehr zufrieden!
Morgen lasse ich mir das 2. einsetzen in hoffe sehr dass ich es weiterhin so gut vertrage.

Was ich aber ncht verstehe: ALSO ICH MUSSTE BEVOR ICH DAS IMPLANON BEKAM DURCHGEHEND EINE PILLE MIT DER GLEICHEN WIRKUNG EINNEHMEN. Falls dort keine Nebenwirkungen aufgetreten sind, sollte man das Implanon doch genauso gut Vertragen oder etwa nicht?!

Eingetragen am  als Datensatz 49738
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für starke Gewichtazunahme mit Müdigkeit, Schlafstörungen, Amenorrhoe, Gedächtnisschwierigkeiten

Hallo , ich bin 22 Jahre alt. Hab mir damals mit 16 ein Hormonstäbchen setzen lassen weil ich keine Kinder wollte , allerdings hab ich auf 1 Monat über 30kg zu genommen , hatte dazu eine allergische Reaktion auf das H-Stäbchen , bin zum FA zurück und der hat es abgestritten das es vom...

Implanon bei starke Gewichtazunahme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Implanonstarke Gewichtazunahme3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo , ich bin 22 Jahre alt.
Hab mir damals mit 16 ein Hormonstäbchen setzen lassen weil ich keine Kinder wollte , allerdings hab ich auf 1 Monat über 30kg zu genommen , hatte dazu eine allergische Reaktion auf das H-Stäbchen , bin zum FA zurück und der hat es abgestritten das es vom H-Stäbchen kommt , bin zwischenzeitlich dann auch bei einem Arzt für die Schilddrüse gewesen der mir dann mal eben so sagt " Tut mir Leid aber Sie haben eine Schilddrüsenunterfunktion , hab daraufhin den FA gewechselt ? Stäbchen raus , Allergie weg , Tabletten für die Schilddrüse ( 200mg Euthyrox ) die ich mittlerweile 6 Jahre einnehme und was passiert ? NICHTS , seit 6 Jahren geht das Gewicht nicht runter , trotz das ich Sport mache

Eingetragen am  als Datensatz 64529
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):178 Eingetragen durch
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Dauerblutungen, Unterbauchschmerz, Gewichtszunahme, Hautprobleme

Die ersten 1 1/2 hatte ich massive Probleme, ich hatte Dauerblutungen mit starken Schmerzen im Unterbauch und Rücken & fast 10 Kilo zugenommen. Außerdem hatte ich städinge Stimmungsschwankungen. Doch eine entfernung kam für mich nicht in Frage, weil ich einfach zu Jung für ein Kind bin jedoch...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung16 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 1 1/2 hatte ich massive Probleme, ich hatte Dauerblutungen mit starken Schmerzen im Unterbauch und Rücken & fast 10 Kilo zugenommen. Außerdem hatte ich städinge Stimmungsschwankungen. Doch eine entfernung kam für mich nicht in Frage, weil ich einfach zu Jung für ein Kind bin jedoch einen festen Freund habe und sehr vergesslich bin, also kam die Pille auch nicht in Frage.
Mittlerweile bin ich total zufrieden! Ich habe fast keine Blutungen mehr, das Gewicht geht wieder runter, dafür habe ich jetzt Hautprobleme.
Insgesammt würde ich sagen, mit den Nebenwirkungen kann man Leben,- jedoch ist die Pille angenehmer! Jeder muss für sich selbst entscheiden ob es sich lohnt & ob er mit den evtl. Nebenwirkungen klar kommen würde.

Eingetragen am  als Datensatz 56648
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Menstruationsstörungen, Kreislaufbeschwerden

Habe mein Implanon seit 13 Monaten. Nach dem 3. Kind war das für mich die einfachste Lösung zu verhüten, da für mich die Familienplanung abgeschlossen ist! Sterilisation macht keiner, weil ich zu Jung bin :-( Naja die ersten 3 Monate hatte ich ganz normal meine Regel wie vorher auch. Dann hatte...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mein Implanon seit 13 Monaten. Nach dem 3. Kind war das für mich die einfachste Lösung zu verhüten, da für mich die Familienplanung abgeschlossen ist! Sterilisation macht keiner, weil ich zu Jung bin :-( Naja die ersten 3 Monate hatte ich ganz normal meine Regel wie vorher auch. Dann hatte ich 4 Monate garnichts und dachte Juhu endlich vorbei der Mist! Naja falsch gedacht!!! 3Wochen dauerblutung 1 Woche Ruhe. so geht das jetzt die ganzen 6 Monate!!!! Vorallem so häftig dass ich heftige Kreislaufprobleme bekomme und es riecht wie die Plazenta und das Blut nach einer Geburt.... Normal kann das ja nicht sein!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 36955
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Haarausfall mit Zwischenblutung, Haarausfall

Ich habe leider das Gefühl das im Implanon irgendein Träger- oder Wirkstoff verändert wurde. Ich habe im Jahr 2007 mein erstes Implanon eingestetzt bekommen und hatte es ohne grosse Probleme 3 Jahre drin. Die einzigen Nebenwirkungen waren die unregelmässige Blutung. Ich habe danach 1 Jahr...

Implanon bei Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonHaarausfall3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe leider das Gefühl das im Implanon irgendein Träger- oder Wirkstoff verändert wurde. Ich habe im Jahr 2007 mein erstes Implanon eingestetzt bekommen und hatte es ohne grosse Probleme 3 Jahre drin. Die einzigen Nebenwirkungen waren die unregelmässige Blutung. Ich habe danach 1 Jahr pausiert. Jetzt habe ich im Februar mich entschieden es wieder einzusetzten da ich eigentlich davon sehr überzeugt war, doch es kam anders. Schon nach kurzer Zeit hatte ich eine schlimme Allergischereaktion, es eiterte, also wurde es wieder entfernt. Ich habe es noch einemal versucht auf die Informationen meiner FA es mit Antiallergikern zu probieren. Eitern tat es nicht mehr dafür hab ich jetzt auch die Probleme mit dem Haarausfall was mich schon fast belastet, ich habe so schon wenig Haar. Ich weiss aber nicht was ich sonst machen soll. Die Cerazzete (oder wie man das schreibt) habe ich ohne Probleme vertragen, aber ich möchte nicht jeden Tag eine Pille einnehmen müssen ich komme mir dann so krank vor und ich vergesse sie häufig.

Eingetragen am  als Datensatz 35918
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Zwischenblutungen, Akne, Pilzinfektion

Ich finde einerseits ist das Implanon super, man kann keine einnahme vergessen, ich war meine Dauerkopfschmerzen los und hatte 1,5 Jahre überhaupt keine Blutungen mehr. Aber dann gings los mit zwischenblutungen, Akne (!!!) und erhöhte neigung zu Candida Infektionen. Fürchterlich fand ich trotz...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich finde einerseits ist das Implanon super, man kann keine einnahme vergessen, ich war meine Dauerkopfschmerzen los und hatte 1,5 Jahre überhaupt keine Blutungen mehr. Aber dann gings los mit zwischenblutungen, Akne (!!!) und erhöhte neigung zu Candida Infektionen. Fürchterlich fand ich trotz betäubung die Entfernung des Implanons! Es dauerte lange, mir war kotzübel... Trotz allem Negativen kann ich es empfehlen, es kostet genauso viel wie drei Jahre Pille kaufen (in meinem fall sogar weniger) und man kann es eben nicht vergessen einzunehmen oder muss sich keine sorgen machen wenn man mal erbricht oder so ;-)

Eingetragen am  als Datensatz 26000
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Blutungsstörungen mit Gewichtszunahme, Kreislaufbeschwerden, verstärkte Menstruationsblutungen

Also bei mir lief 5/2ahre alles gut, hatte das 2.stäbchen und war zufrieden!! Habe am anfang zwar 20kilo zugenommen, aber das hat auch mit der ernährung zu tun, ich bin schoko süchtig und durch die vielen hormone habe ich zugenommen. :D Ging aber auch rasch wieder runter ;) Nach 5,2 jahren...

Implanon bei Blutungsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonBlutungsstörungen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also bei mir lief 5/2ahre alles gut, hatte das 2.stäbchen und war zufrieden!!
Habe am anfang zwar 20kilo zugenommen, aber das hat auch mit der ernährung zu tun, ich bin schoko süchtig und durch die vielen hormone habe ich zugenommen. :D Ging aber auch rasch wieder runter ;)

Nach 5,2 jahren bekam ich dann aber 2mon lang durch meine tage, und es war nicht gerade \\\"wenig\\\"
das ich nicht gestorben bin ist alles....zwsar keine schmezen oder so, aber der kreislauf wollte manchmal nicht....

Dann habe ich es rausnehemen lassen, leider.....war praktisch!!
Seid dem benutze ich den nuvaring, und bin noch (unter vorbehalt) zufrieden!!!

Eingetragen am  als Datensatz 25378
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Schmierblutungen

Ich habe das Stäbchen nun seit 3 Jahren und lasse mir demnächst ein neues einsetzen. Ich habe vorher jahrelang die Cerazette genommen. Die Nebenwirkungen waren wie beim Implanon die gleichen: gelegentliche Schmierblutungen (sehr selten). Ansonsten keine Beschwerden. Nach zwei Kindern hatte ich...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Stäbchen nun seit 3 Jahren und lasse mir demnächst ein neues einsetzen. Ich habe vorher jahrelang die Cerazette genommen. Die Nebenwirkungen waren wie beim Implanon die gleichen: gelegentliche Schmierblutungen (sehr selten). Ansonsten keine Beschwerden. Nach zwei Kindern hatte ich keine Lust mehr täglich an die Pille zu denken. Und Sterilisation? Nein, danke. Ich lege mich nicht unters Messer. Das Risiko einer OP ist mir zu groß. Wenn das 2. Stäbchen schwere Nebenwirkungen verursachen sollte, kommt es eben wieder raus. Auch wenn dann ca. 300 Euro futsch sind.
Aber wie oben schon erwähnt: ich habe vorher die Cerazette genommen (ca. 7 Jahre) und nun das 1. Stäbchen hinter mir.
Ich bin mit dem Implanon zufrieden.
Aber muß jede Frau für sich selbst entscheiden.
Ansonsten für all diejenigen, die die Familienpanung abschlossen haben: warum jagen wir nicht unsere Männer los zur Sterilisation? Bei denen ist das schnell gemacht und auch viel kostengünstiger!

Eingetragen am  als Datensatz 24168
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit keine Nebenwirkungen

Ich bin sehr zufrieden mit dem Implanon. Ich habe es mir vor knapp 3 Jahren einsetzten lassen und zuvor die passende "Testpille" genommen ( 3 Monate ). Von diesem Zeitpunkt an verschwand meine Periode. Ich habe auch sonst keinerlei Nebenwirkungen bemerkt. Lediglich eine geringe Gewichtszunahme (...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin sehr zufrieden mit dem Implanon. Ich habe es mir vor knapp 3 Jahren einsetzten lassen und zuvor die passende "Testpille" genommen ( 3 Monate ).
Von diesem Zeitpunkt an verschwand meine Periode. Ich habe auch sonst keinerlei Nebenwirkungen bemerkt. Lediglich eine geringe Gewichtszunahme ( 3 kg ) und eine geringe Verschlechterung des Hautbildes in dem letzten Jahr. Diese Symptome sind jedoch nicht unbedingt als 'Nebenwirkungen des Implanons' einzuordnen sondern können ebenso durch Stress o.Ä. hervorgerufen werden.

Ich selbst kann das Verhütungsstäbchen nur weiterempfehlen. Jedoch sollte man vorher eine Testphase mit der entsprechenenden Pille einlegen.

Eingetragen am  als Datensatz 18467
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Endometriose mit Dauerblutungen, Zystenbildung, Antriebslosigkeit, Angstzustände, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Depression, Muskelschmerzen, Missempfindungen, Kopfschmerzen, Mundschleimhautentzündung, Libidoverlust

nach dem einsetzen hatte ich über 1 woche schmerzen im arm, die langsam besser wurden. Blaue Flecke hat das einsetzen auch mit sich gebracht. Danach fing eine 2,5 jahre horrorzeit an, die u.a. ständige blutungen, viele zysten, unwohlfühlen, antriebslosigkeit, müdigkeit, schlechte laune,...

Implanon bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEndometriose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach dem einsetzen hatte ich über 1 woche schmerzen im arm, die langsam besser wurden. Blaue Flecke hat das einsetzen auch mit sich gebracht. Danach fing eine 2,5 jahre horrorzeit an, die u.a. ständige blutungen, viele zysten, unwohlfühlen, antriebslosigkeit, müdigkeit, schlechte laune, gefühllosigkeit, krankfühlen, symptome als hätte man ein lungenproblem, schwach, muskelschmerzen, dumpfe schmerzen v.a. arme und beine, kribbeln, kopfprobleme, kopfschmerzen, entzündungen im mundbereich, zahnimplantatentfernung (was die probleme zwar abmilderte aber nicht beseitigte), viel antibiotika (mit dem vom zahnarzt haben die blutungen für ein paar wochen aufgehört und ich fühlte mich in der zeit besser) und dann weiter blutungen, libidoverlust, mein körper im dauerstress und muskeln im dauereinsatz, auf dauer kein schöner zustand, usw mit sich brachten. das implantat merkte man bei bestimmten bewegungen ab und zu, konnte man aber mit leben.
ein gefühl schwer krank zu sein und nicht zu wissen was man hat, denn kann das alles anwandlung der endometriose sein, die vorher kaum schmerzen verursachte, außer ab und zu mal ziehen in der bauchgegend?
meine frauenärztin war der überzeugung das liege nicht am implanon und wollte es nach diversen praxisbesuchen, besuch eines endometriosezentrums (ratschlag op, medikament danach wechseln und dann psychologe) (da hab ich mich geweigert), besuch beim endokrinologen (mit ratschlag das medikament gegen ein anderes auszutauschen, da blutwerte nicht gut) nicht entfernen. besser wäre gebärmutterentfernung.
eine anderer frauenarzt hat es mir dann spater entfernt und ich fühlte mich schon kurz nach der entfernung besser und hatte mehr schwung.

Eingetragen am  als Datensatz 63397
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Akne, Migräne

Seit 5,5 Jahren habe ich nun ein Implanon (also inzwischen das zweite) und ich werde es mir morgen entfernen lassen. Ich hatte in den 5,5 Jahren nie meine Tage, bin also von den Dauerblutungen, über die oft berichtet wird, verschont geblieben. Allerdings habe ich schon einige Wochen nach dem...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 5,5 Jahren habe ich nun ein Implanon (also inzwischen das zweite) und ich werde es mir morgen entfernen lassen. Ich hatte in den 5,5 Jahren nie meine Tage, bin also von den Dauerblutungen, über die oft berichtet wird, verschont geblieben. Allerdings habe ich schon einige Wochen nach dem Einsetzen unter mittelschwerer Akne gelitten, die die ganzen 5,5 Jahre anhielt. Von der Akne sind Narben sichtbar. Ich habe über die Zeit außerdem ca. 10 Kilo zugenommen, was aber sicher nicht nur auf das Implanon, sondern auch auf weniger Sport zurückzuführen ist. Seit etwa 3 Jahren leide ich unter Migräne, die immer schlimmer wird - sie hat mir auch den Anstoß gegeben, das Implanon entfernen zu lassen. Zudem habe ich Stimmungsschwankungen - an einem Tag bin ich richtig gut drauf und fröhlich, und am nächsten Tag fühle ich mich ohne jeden Grund schlecht und möchte mich nur in meinem Zimmer verkriechen.
Zum Wechsel des Implanons: Das Entfernen war unangenehm, weil ich erwartet habe, dass es leichter gehen würde (es war verwachsen), jedoch ist meine Frauenärztin wirklich gut, sodass sie in ca. 15 Minuten und mit einem sehr kleinen Schnitt geschafft hat, es herauszubekommen. Jedoch ist es schon eine blutige Angelegenheit.
Alles in allem: Das Implanon ist sehr praktisch, da man 3 Jahre lang an nichts denken muss und, wenn man Glück hat, seinen Tage nicht bekommt, allerdings beeinträchtigen die Nebenwirkungen doch sehr die Lebensqualität. Ich bin durch diese Erfahrungen zu dem Entschluss gekommen, gar nicht mehr hormonell zu verhüten.

Eingetragen am  als Datensatz 48785
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Verhütung mit Zwischenblutungen, Kopfschmerzen, depressive Verstimmung, Antriebsschwäche, Libidoverlust, Gewichtszunahme

Zwischenblutungen, Kopfschmerzen, Depressive Verstimmung, Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Gewichtszunahme

Implanon bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonVerhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zwischenblutungen, Kopfschmerzen, Depressive Verstimmung, Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 79812
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Müdigkeit, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Akne, Wassereinlagerungen, Blähungen, Leistungsabfall

Leider musste ich das Implanon nach 9 Monaten wieder herausnehmen lassen, da ich starke Nebenwirkungen hatte. Dazu zählen vor allem Gewichtszunahme (10kg), Libidoverlust, Akne und Unterleibsschmerzen. Meine Depressionen haben sich durch das Implanon auch verschlimmert, weshalb ich es kaum...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider musste ich das Implanon nach 9 Monaten wieder herausnehmen lassen, da ich starke Nebenwirkungen hatte. Dazu zählen vor allem Gewichtszunahme (10kg), Libidoverlust, Akne und Unterleibsschmerzen. Meine Depressionen haben sich durch das Implanon auch verschlimmert, weshalb ich es kaum erwarten konnte es wieder herausnehmen zu lassen. Das Schlimmste war allerdings das Entfernen. Es war zwar weder schmerzhaft noch unangenehm, allerdings litt ich kurz nach dem kleinen "Eingriff" an Migräne und Fieber...Wohl ein Zeichen meines Körpers, dass diese künstlich produzierten Hormone einfach schlecht sind. Ich kann es keinem Weiterempfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 79794
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Verhütubg mit Schmierblutungen, Pickel, Blutungsstörungen

Hatte ständig Probleme mit der Periode, teilweise bis zu 18 Tagen am Stück und dann nach 2-3 Tagen wieder Schmierblutungen....sehr anstrengend ! Werde nie wieder eines einsetzten lassen.

Implanon bei Verhütubg

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonVerhütubg6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte ständig Probleme mit der Periode, teilweise bis zu 18 Tagen am Stück und dann nach 2-3 Tagen wieder Schmierblutungen....sehr anstrengend !
Werde nie wieder eines einsetzten lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 79084
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Verhütung mit Rückenschmerzen, Unterleibschmerzen, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen

Ich habe mir vor 4 Jahren mein erstes Implanon setzten lassen, die ersten 3 monate hatte ich unregelmäßige blutungen aber danach überhaupt keine mehr! Vor einem Jahr habe ich es dann austauschen die ersten 3 monate alles regelmäßig aber seit dem habe ich fast durchgehend meine periode sehr starke...

Implanon bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonVerhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mir vor 4 Jahren mein erstes Implanon setzten lassen, die ersten 3 monate hatte ich unregelmäßige blutungen aber danach überhaupt keine mehr! Vor einem Jahr habe ich es dann austauschen die ersten 3 monate alles regelmäßig aber seit dem habe ich fast durchgehend meine periode sehr starke unterleib Schmerzen und Rückenschmerzen müdigkeit und stimmungsschwankungen.
Ich empfehle es definitive nicht weiter!!!

PS. Ich werde jetzt nach 8 monaten dauerblutung zum FA gehen und es mir entfernen lassen - Nie Wieder!

Eingetragen am  als Datensatz 78296
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Akne, unreine Haut

Obwohl ich sehr begeistert von der Wirkung bin sind bei mir folgende Nebenwirkungen aufgetreten: - Akne, unreine Haut - längere Pausen zwischen Regelblutung, aber bei der Menstruation dann oft eine Dauer von 3 Wochen - unklarer Menstruationszyklus

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Obwohl ich sehr begeistert von der Wirkung bin sind bei mir folgende Nebenwirkungen aufgetreten:
- Akne, unreine Haut
- längere Pausen zwischen Regelblutung, aber bei der Menstruation dann oft eine Dauer von 3 Wochen
- unklarer Menstruationszyklus

Eingetragen am  als Datensatz 77343
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit akneartiger Hautausschlag, Unregelmäßige Blutungen, Gewichtszunahme

Ich habe das Implanon jetzt seit 1 1/5 Jahren und bin jetzt zum Entschluss gekommen das es einfach raus muss! Das erste halbe Jahr war garnichts danach fing es an. Ich bekam unregelmäßige Blutungen die anfangs 2 Wochen dauerten, danach hat sich das ganze gesteigert auf 3 Wochen durchgehend. Ich...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Implanon jetzt seit 1 1/5 Jahren und bin jetzt zum Entschluss gekommen das es einfach raus muss! Das erste halbe Jahr war garnichts danach fing es an. Ich bekam unregelmäßige Blutungen die anfangs 2 Wochen dauerten, danach hat sich das ganze gesteigert auf 3 Wochen durchgehend. Ich habe durch das Implanon sehr starke Akne bekommen und nicht nur im Gesicht sondern auch am Rücken bzw. an meinen Armen. Noch dazu habe ich fast 10 kg in nicht mal einen Jahr zugenommen. An meiner Ernährung hatte ich aber nichts verändert. Vor dem Implanon hatte ich die Pille ''Belinda'' genommen und nicht mal da hatte ich solche Probleme. Am schlimmsten sind meine Stimmungsschwankungen. Ich habe gar keine Lust mehr auf Sex oder sonstigen Aktivitäten und bin total oft angespannt.
Fazit: Ich empfehle es NICHT weiter! Am besten ist ein Hormonfreies Verhütungsmittel!

Eingetragen am  als Datensatz 77166
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Zystenbildung, Schmierblutungen, unregelmäßige Menstruationsblutungen

Zystenbildung, Schmierblutung, unregelmäßige Periode, typische Probleme, die aber erst 8 Monate nach dem Einsetzen aufgetreten sind. Meine FA gab mir dann für einen Monat die Pille, das war ein Versuch den Hormonhaushalt in Griff zu kriegen, geht bis jetzt ganz gut (5 Monate) Ich habe zwar...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zystenbildung, Schmierblutung, unregelmäßige Periode, typische Probleme, die aber erst 8 Monate nach dem Einsetzen aufgetreten sind.
Meine FA gab mir dann für einen Monat die Pille, das war ein Versuch den Hormonhaushalt in Griff zu kriegen, geht bis jetzt ganz gut (5 Monate)
Ich habe zwar 10-14 Tage Dauerbluten, dafür nur alle 8-10 Wochen, damit kann ich gut leben.

Eingetragen am  als Datensatz 76990
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Verhütung mit Gewichtszunahme, Akne, Libidoverlust

Ich habe das Implanon vor Jahren in den Arm implantieren lassen. Innerhalb eines halben Jahres habe ich 20 kg zugenommen (3 Konfektionsgrößen) und das obwohl ich mit zunehmenden Gewicht kaum noch etwas gegessen habe. Ich war regelmäßig 2-3 mal pro Woche 5-13 km laufen und fast täglich im...

Implanon bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonVerhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Implanon vor Jahren in den Arm implantieren lassen. Innerhalb eines halben Jahres habe ich 20 kg zugenommen (3 Konfektionsgrößen) und das obwohl ich mit zunehmenden Gewicht kaum noch etwas gegessen habe. Ich war regelmäßig 2-3 mal pro Woche 5-13 km laufen und fast täglich im Fitnessstudio (Geräte sowie Kurse) der Fitnessstudio-Besitzer hatte schon gelacht und mit dem Schlüssel gewunken "Willst du den haben? Bist ja eh vor und nach mir hier". Trotzt allem habe ich gerade einmal geschafft das mein Gewicht stagniert. Ich hatte zusätzlich auch Akne bekommen. Ich hatte in der Pubertät nich nicht einmal Pickel vielleicht mal einen bevor ich die Periode bekam aber nun im Gesicht und dann auch Dekolleté und Rücken voll mit Eiterbeulen. Deshalb habe ich nach einem halben Jahr statt nach 3 Jahren das Implanon entfernen lassen trotz des Geldes /Preises. Aber komplett neue Klamotten in drei Konfektionsgrößen sowie Aknemittel...... Waren viel preisintensiver. Ich kann es niemanden empfehlen. Seitdem habe ich Gewichtsprobleme obwohl ich vor dieser "Hormon-Bombe" essen konnte was ich wollte und ein Sixpack hatte durch meinen Leistungssport (9 Jahre Judo und zusätzlich Fahrrad fahren ca. 50 km am Tag im Sommer).
Hätte fast vergessen : ich weiß nicht, ob es daran liegt das man dick und pickelig wird oder man generell durch die Hormone kaum noch Libido hat. Also auf jeden Fall ne Art zu verhüten.... Nur nicht meine!!!!!! PS: es gibt unregelmäßige Schmierblutungen und ich hatte kaum Periode

Eingetragen am  als Datensatz 76301
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für kein Grund mit Dauerblutungen, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust

Habe das Hormonstäbchen jetzt schon das 2mal. Jedoch jetzt im 4 Jahr habe ich mehr und mehr Probleme mit diesem Verhütungsmittel. Die dauernde Periode nervt (aktuell seit ca. 4 Monaten), zudem ist das Blut nicht rot, sondern eher dickflüssig und verklumpt. Manchmal habe ich starke...

Implanon bei kein Grund

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Implanonkein Grund-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Hormonstäbchen jetzt schon das 2mal. Jedoch jetzt im 4 Jahr habe ich mehr und mehr Probleme mit diesem Verhütungsmittel. Die dauernde Periode nervt (aktuell seit ca. 4 Monaten), zudem ist das Blut nicht rot, sondern eher dickflüssig und verklumpt. Manchmal habe ich starke Stimmungsstörungen und oft keine Lust auf Sex. Kann mir kaum vorstellen dass das noch "Gesund" ist...Bin am überlegen ob ich es nicht rausmachen soll.LG

Eingetragen am  als Datensatz 75664
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Verhütung mit Schmierblutungen, Depression, Stimmungsschwankungen, Aggressivität, Müdigkeit

Häufige blutung, schmierblutungen, DEPRESSIONEN! ich habe das implanon nun 1.5 jahre und morgen wird es endlich entfernt! Normalerweise bin ich ein aktiver, positiv denkender und sehr glücklicher mensch, auch bei wenig schlaf und/oder stress auf der arbeit hatte ich nie zuvor depressionen oder...

Implanon bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonVerhütung18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Häufige blutung, schmierblutungen, DEPRESSIONEN! ich habe das implanon nun 1.5 jahre und morgen wird es endlich entfernt! Normalerweise bin ich ein aktiver, positiv denkender und sehr glücklicher mensch, auch bei wenig schlaf und/oder stress auf der arbeit hatte ich nie zuvor depressionen oder schlafstörungen. Einige Wochen nach dem einsetzen bemerkte ich häufige und sehr akute stimmungsschwankungen, ich war leicht reitbar, aggressiv, oft traurig, ständig müde, hatte aber probleme beim einschlafen, die arbeit machte mir keinen spaß mehr (so extrem das ich 3 monate später gekündigt habe- nach über 3 guten jahren in der firma) und ich bekam zunehmend ärger und streit in meiner beziehung! Ich konnte mir das alles nicht wirklich erklären und dachte zunächst es liegt an der arbeit, so habe ich mir dann 6 monate "auszeit" genommen und bin mit meinem partner reisen gegangen was ja nun eigentlich wahnsinnig toll ist. Aber ich konnte einfach nicht entspannen, war ständig gereizt, weiterhin müde und selbst bei 35 grad und sonnenschein am karibikstrand nur schlecht gelaunt bzw mein freund sagte auch ich würde einfach nie lachen oder lächeln. Irgendwann kam ich dann darauf das all dies ca zum zeitpunkt des einsetzens begann und ich hatte mich in 29 jahren noch nie vorher so gefühlt. Morgen kommt es raus und ich kanns kaum erwarten!

Eingetragen am  als Datensatz 75656
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Regelschmerzem mit Übelkeit, Stimmungsschwankungen, Magenschmerzen, Durchfall

Ich habe das implanon für 3jahre gehabt. kurz bevor ich das neue reinmachen hab lassen, begann ein schlimmer abschnitt meines lebens. Ich bekam übelkeit stimmungsschwankungen magenschmerzen und durchfall, ich musste medikamente nehmen für die übelkeit weil ich es nicht aushielt.ich ging zu vielen...

Implanon bei Regelschmerzem

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonRegelschmerzem1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das implanon für 3jahre gehabt. kurz bevor ich das neue reinmachen hab lassen, begann ein schlimmer abschnitt meines lebens. Ich bekam übelkeit stimmungsschwankungen magenschmerzen und durchfall, ich musste medikamente nehmen für die übelkeit weil ich es nicht aushielt.ich ging zu vielen ärzten und es war alles unauffällig. Als ich das 2 bekam hielt es an und wurde schlimmer. Am 21.12.2016 bekamm ich es raus, ich weiss nicht ob es jetzt besser war weil ich diesen beitrag am nächsten tag schreib aber ich hoffe es wird besser!

Eingetragen am  als Datensatz 75561
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon mit Depressive Verstimmungen, Kreislaufbeschwerden, Libidoverlust

Die schlimmsten Nebenwirkung sind, Depressionen Kreislaufprobleme Und keine Lust auf Sex Mein Partner gefällt das gar nicht!

Implanon

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Implanon4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die schlimmsten Nebenwirkung sind,

Depressionen
Kreislaufprobleme
Und keine Lust auf Sex

Mein Partner gefällt das gar nicht!

Eingetragen am  als Datensatz 75512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Verhütung mit Dauerblutungen, Unterleibsschmerzen

Mein erstes Stäbchen habe ich mir 2012 einsetzen lassen. 3 Jahre lang hatte ich Ruhe vor Blutungen. Nach dem Einsetzen des zweiten Stäbchen begann nach einiger Zeit die Dauerblutung. Verbunden mit unangenehmen Geruch und Unterleibsschmerz. Ich überlege es entfernen zu lassen. Mein Gynäkologe...

Implanon bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonVerhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein erstes Stäbchen habe ich mir 2012 einsetzen lassen. 3 Jahre lang hatte ich Ruhe vor Blutungen. Nach dem Einsetzen des zweiten Stäbchen begann nach einiger Zeit die Dauerblutung. Verbunden mit unangenehmen Geruch und Unterleibsschmerz. Ich überlege es entfernen zu lassen. Mein Gynäkologe empfiehlt zusätzlich die Pille, damit die Blutungen stoppen. Noch mehr Hormone kommen mir allerdings nicht gut vor

Eingetragen am  als Datensatz 75449
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Dauerblutungen, Unterleibsschmerzen, Akne, Kopfschmerzen

Ich habe mich leider nur bei einem Frauenarzt beraten. Und Sie hatt mir garkeine Nebenwirkungen genannt. ABER es fing schon gleocj nach 1 monat an - Dauerblutungen, starke Unterleibschmerzen, Akne, kopfschmerzen und und und... die Frauenärztin verschrieb mir Pflaster und meinte die Blutungen...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mich leider nur bei einem Frauenarzt beraten. Und Sie hatt mir garkeine Nebenwirkungen genannt. ABER es fing schon gleocj nach 1 monat an - Dauerblutungen, starke Unterleibschmerzen, Akne, kopfschmerzen und und und... die Frauenärztin verschrieb mir Pflaster und meinte die Blutungen hören danach auf. Nacj 6 Wochen hatten die Blutungen dann wirklich aufgehört - aber das für 14 Tage... Dann hat man mir eine 3 Monats Pille verschrieben . Nacj diesen 3 Monaten war mein zyklus wieder normal wie früher. Keine Nebenwirkungen mehr keine Beschweden mehr. Aber das hielt auch knappe 2 Monate. Und seit dem her hab ich wieder mal 6 wochen am stück Blutungen 1 tag pause und dann wieder 7 wochen blutungen. Also ich EMPFEHLE ES NIEEEMANDEM !!!

Eingetragen am  als Datensatz 75141
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Zystenbildung, Scheidentrockenheit

Ich habe mein erstes Implanon mit 14 Jahren bekommen. Ich habe es im Gegensatz zu meiner Freundin sehr gut vertragen. In den ersten 3 Jahren hatte ich so gut wie nie meine Tage, wenn dann nur eine leichte Schmierblutung alle 2-3 Monate. Mittlerweile bekomme ich das 3 Implanon entfernt. Ich bin...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mein erstes Implanon mit 14 Jahren bekommen. Ich habe es im Gegensatz zu meiner Freundin sehr gut vertragen. In den ersten 3 Jahren hatte ich so gut wie nie meine Tage, wenn dann nur eine leichte Schmierblutung alle 2-3 Monate. Mittlerweile bekomme ich das 3 Implanon entfernt. Ich bin nachwievor sehr zufrieden, auch wenn ich mittlerweile doch hin und wieder meine Tage bekomme (auch ca alle 3 Monate).
Es gab nur 2 Schwachpunkte für mich, zum einen bekam ich eine Zyste am Eierstock. Normalerweise verschwinden die durch die nächste Monatsblutung, da ich aber keine bekam wurden mir Medikamente verschrieben die die Regel auslösen sollten - vergebens. Musste sie operativ entfernen lassen.
Zum anderen leide ich unter Scheidentrockenheit, zu 99% wenn ich mit meinem Freund schlafen will benötigen wir eine Gleitcreme, das ist zwar kein Problem, schränkt aber die Spontanität leider sehr ein.

Eingetragen am  als Datensatz 74643
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Depressive Verstimmungen, Suizidgedanken, Gereiztheit, Gewichtsschwankungen

Ich hatte das Implanon 5 Jahre. Ich habe es mir vor wenigen Tagen entfernen lassen, nachdem ich hier von den Nebenwirkungen las. Ich hoffe so nun, dass meine Depressionen und die anderen Nebenwirkungen bald nachlassen. Zur Wirkung muss ich aber auch sagen, ich bin nicht schwanger...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte das Implanon 5 Jahre.

Ich habe es mir vor wenigen Tagen entfernen lassen, nachdem ich hier von den Nebenwirkungen las.
Ich hoffe so nun, dass meine Depressionen und die anderen Nebenwirkungen bald nachlassen.

Zur Wirkung muss ich aber auch sagen, ich bin nicht schwanger geworden ;), ich hatte meine Periode abgeschwächt, aber auch nicht ganz so regelmäßig wie sonst, am Anfang auch einige Zyklen mit verlängerter Blutung.

Hätte ich mich nicht in den meist genannten Nebenwirkungen wieder gefunden, hätte ich es auf jeden Fall weiter verwendet.

Eingetragen am  als Datensatz 74602
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Brustspannen, Weinerlichkeit, Libidoverlust, Depressive Verstimmungen

Im Dezember 2015 habe ich mir das Implantat legen lassen. Gleich darauf hatte ich Brustspannen,welches aber als Nebenwirkung zu ertragen war. Gleich im Januar merkte ich aber,dass mit mir etwas nicht stimmte. Ich hatte zu der Zeit Prüfungen und stand unter Stress, aber deswegen gleich...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Dezember 2015 habe ich mir das Implantat legen lassen. Gleich darauf hatte ich Brustspannen,welches aber als Nebenwirkung zu ertragen war. Gleich im Januar merkte ich aber,dass mit mir etwas nicht stimmte. Ich hatte zu der Zeit Prüfungen und stand unter Stress, aber deswegen gleich Weinanfälle zu bekommen und viel Lärm nicht aushalten können ist selbst in der Prüfungsphase sehr ungewöhnlich für mich. Über die Depression als Nebenwirkung wusste ich ein Glück Bescheid und sprach meinen Frauenarzt im März darauf an. Dieser winkte ab und meinte es könne am Stress gelegen haben. Tatsächliche ging es mir danach eine Weile ganz okay obwohl ich trotzdem noch nicht die Alte war. Vor kurzem hatte ich einen Nervenzusammenbruch. Wieder Stress und dieses ständige hintergründige Gefühl von Traurigkeit haben sich aufgestaut. Ich kann mich schwer konzentrieren und gehe großen Menschenmengen und Lärm aus dem Weg. Im Allgemeinen muss ich sagen,dass ich unter Depressionen mittlerweile leiden,die dauerhaft mein Leben bestimmen. Neben den Depressionen sind meine Oberschenkel und Po sehr schmerzempfindlich. Wenn mich jemand dort unerwartet berüht (zB. Mein Freund), ist es wie ein kurzer elektrischer Schlag. Es ist mir sehr unangenehm. Lust auf Sex habe ich auch kaum noch.
Das Implantat lasse ich mir herausnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 73518
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Verhütung mit Stimmungsschwankungen, Haarausfall, Libidoverlust, Akne, Zwischenblutungen, Erbrechen, Antriebslosigkeit, Panikattacken, Migräne, Schwindel, Zystenbildung

Also ich bekam mein erstes implanon ende 2010.. alles lief super.. keine Nebenwirkungen, keine Periode.. am 21.01.14 wurde mir mein zweites eingesetzt.. am 03.03.14 war ich in Koblenz auf einer party in Koblenz.. ich war Fahrer, habe daher nichts getrunken. Auf dem Rückweg wurden meine hände taub...

Implanon bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich bekam mein erstes implanon ende 2010.. alles lief super.. keine Nebenwirkungen, keine Periode.. am 21.01.14 wurde mir mein zweites eingesetzt.. am 03.03.14 war ich in Koblenz auf einer party in Koblenz.. ich war Fahrer, habe daher nichts getrunken. Auf dem Rückweg wurden meine hände taub und mir wurde extrem schlecht. Alles hat sich gedreht und ich musst auf den nächsten Rastplatz fahren mittlerweile habe ich nichtsmehr gesehen bzw nurnoch verschwommen. Ich war nurnoch am brechen unh konnte keine Orientierung finden.. jemand anderes musste weiter fahren und ich bin direkt eingeschlafen.. am nächsten Tag bin ich zum Arzt, der nichts feststellen konnte.. es ging mir eine Woche lang sehr komisch.. aber habe mich noch nicht viel bei gedacht. Im märz wurde mir schwindelig, bekam sehverlust und panik.. die Ärzte in wnd schickten mich nach homburg in die uniklinik um meine gleichgewichtsorgane zu checken.. dort fand man auch nichts.. ende April wollte ich meinen Freund vom Bahnhof abholen.. als ich aus der dusche kam, hatte ich kein Gleichgewicht mehr.. mir kam es vor als würde ich im 45grad Winkel zur Seite laufen.. es machte sich Nervosität und Panik breit..trotz allem bib ich noch nach wnd gefahren.. am Bahnhof ging es dann garnichtmehr.. er musste mich ins Krankenhaus fahren. Dort hatte ich einen Einen Viel zu niedrigen Blutdruck, der obere wert lag gerade mal bei 85 bei einer Körpergröße von 1.85. Nach einer Infusion mit Kochsalzlösung wurde ich wieder heimgeschickt. Zuhause bekam ich Atemnot und noch mehr Panik. Ein paar Stunden später bin ich nach neunkirchen ins Krankenhaus gekommen. Dort wurde ich stationär behalten mit nem verdacht auf hirntumor.. doch der wurde ausgeschlossen.. ich wurde auf sämtliche Krankheiten getestet nach einer Woche wurde ich ohne befund entlassen.. jeden morgen muste ich brechen, hatte Depressionen und angst. Gegen juli besserte sich dies. Anfang/mitte September ging es wieder los.. ich verbrachte die zeit die ich nicht von arzt zu arzt rannte im dunklen bett... ich konnte weder essen, noch was drin behalten. Mein Frauenarzt lehte ausdrücklich ab dass dies ein Zusammenhang mit dem implanon hätte.. wieder führte mich mein weg ins Krankenhaus.. die überwiesen mich in die Psychiatrie, welche mich behalten wollte.. ich lehnte ab.. ich war mir sicher dass ich keine Depressionen hatte.. also keine echten.. im Internet erkundigte ich mich über die Symptome und fand immer wieder berichte übers implanon.. auf meinen Wunsch und gegen den rat des Arztes ließ ich mir das Ding entfernen und wechselte den arzt.. dieser bestätigte mir den Ursprung meiner Attacken.. ein jahr blieb ich hormonfrei und nahm Präparate wie bonasanit und mönchspfeffer.. seit der Entfernung hatte ich keine solche Attacke mehr.. aber permanent mit Haarausfall, akne, Depressionen, Unterbauchschmerzen, Zysten, Panikattacken und Schlafstörungen probleme. Im September 2015 bekam ich gegen meine Zysten die pille maxim. Laut fa könnte das testosteron welches von den Zysten produziert wurde ein ausschlaggebender Punkt sein.. die Zysten verschwanden und die Beschwerden wurden weniger.. seit 3 monaten jedoch bekomme ich meine tage nichtmehr und seit ca 3-4 Wochen wird die Psyche wieder auf die Probe gestellt. Fühle mich jedes mal als wäre es nurnoch ein kleines stück bis zu vollkommenen verzweifelung.. begleitet wird alles stetig mit Migränen.. z.t. sogar auramigräne. (Ich hatte früher nie Kopfweh)
und kein arzt kann mir helfen dies zu lindern..
Dies war mein Erfahrungsbericht.. es könnte gut sein dass ich etwas vergessen oder nicht ausformuliert habe da dieser horror wie ein Eisberg ist.. bei fragen oder tips könnt ihr mich gerne anschreiben
Achso.. bin 23 jahre.. also war bei beginn der Geschichte 21

Eingetragen am  als Datensatz 73459
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Verhütung mit Zwischenblutungen, Gewichtszunahme, Depressive Verstimmungen, Abgeschlagenheit, Gereiztheit

Aufgrund meines Eisenmangels und den Schmerzen, die durch Endometriose verursacht wurden, hat mir meine Ärztin das Implanon empfohlen. Gemäss Aussage sollte ich keine Blutungen mehr haben und keine Schmerzen. Zuvor habe ich noch die Cerazette eingenommen, hatte da keine Zwischenblutungen oder...

Implanon bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonVerhütung318 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund meines Eisenmangels und den Schmerzen, die durch Endometriose verursacht wurden, hat mir meine Ärztin das Implanon empfohlen. Gemäss Aussage sollte ich keine Blutungen mehr haben und keine Schmerzen.

Zuvor habe ich noch die Cerazette eingenommen, hatte da keine Zwischenblutungen oder sonstige Nebenwirkungen, deshalb setzte mir die Ärztin das Implanon ein. (Der Wirkstoff beider Präparate ist sehr ähnlich und wird in der Regel gut vertragen)

Angefangen hat es super, 2 Monate keine Blutungen und ich dachte, dass bleibt so.
Doch dann nach 2 Monaten kam es, dass ich jede Woche Zwischenblutungen hatte und wenn ich mal keine Zwischenblutungen hatte, hatte ich Dauerblutungen, die 5-7 Tage dauerten. Die Ärztin meinte das sich alles einpendeln müsse, dass das normal sei.
Ich vertraute ihr und liess das Stäbchen drin.
Leider hat sich mein Zustand nicht verbessert und so habe ich mich Entschieden das Implanon entfernen zu lassen.

Seit dem Einsetzen habe ich von 58 kg auf 63 kg ganze 5 kg zugenommen.
Nun gilt es für mich das überschüssige Gewicht los zu werden. Ich hoffe dass es besser klappt, denn das Implanon hemmt, bekannterweise, den Stoffwechsel.

Verhüten tun wir jetzt hormonfrei.
zur Behandlung der Endometriose mache ich jeweils 2 Wochen eine Teekur mit Frauenmanteltee, dann 2 Wochen pause und so weiter.
Dazu nehme ich Mönchspfeffertabletten, die mir ebenfalls helfen sollen die Schmerzen zu ertragen.
Da Endometriose nur durch hormonzugabe geheilt bzw. gehemmt werden kann, will mir meine Ärztin wieder irgendein Hormon verabreichen.
ich aber, kann nicht mehr...

Ich fühle mich seit einsetzen des Implanons sehr schwach, sehr reizbar, und depressiv. zuvor war ich eine aufgestellte und immer optimistische Person.
Naja...
hoffentlich normalisiert sich der Zustand bald ....

Empfehlen würde ich das Implanon nicht.
Aber, jeder reagiert anders darauf. Meine Freundin hat gar keine Nebenwirkungen...

Ob es sich lohnt so viel Geld auszugeben um nun Mal zu probieren ob es funktioniert? meiner Meinung nach nicht. Aber das ist jedem selbst überlassen.

Eingetragen am  als Datensatz 72956
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Schmierblutungen, Akne, Hauttrockenheit

Absolutes NO GO!!! Die ersten zwei Monate waren wunderbar, keine Hautveränderungen, keine Periode mehr. Dann nach zwei Monaten Schmierblutung zwei Monate lang durchgehend und AKNE am Rücken, sowie Pickel an Dekolletee und Gesicht. Unglaublich trockene Haut an den Händen und ständig gerötet. Nicht...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Absolutes NO GO!!! Die ersten zwei Monate waren wunderbar, keine Hautveränderungen, keine Periode mehr. Dann nach zwei Monaten Schmierblutung zwei Monate lang durchgehend und AKNE am Rücken, sowie Pickel an Dekolletee und Gesicht. Unglaublich trockene Haut an den Händen und ständig gerötet. Nicht empfehlenswert!!!

Eingetragen am  als Datensatz 72767
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Blutgerinnungsmessung mit keine Nebenwirkungen

Ich habe mir das Implanon schon zum zweiten Mal legen lassen und bin einfach nur von diese komplikationslosen Methode begeistert. Kein zusätzliches Östrogen, welches Thrombosen fördert, kein Nachdenken, wann man an die Pille denken muss, Schwimmbadbesuche zu jeder Zeit möglich... Ich habe keine...

Implanon bei Blutgerinnungsmessung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonBlutgerinnungsmessung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mir das Implanon schon zum zweiten Mal legen lassen und bin einfach nur von diese komplikationslosen Methode begeistert. Kein zusätzliches Östrogen, welches Thrombosen fördert, kein Nachdenken, wann man an die Pille denken muss, Schwimmbadbesuche zu jeder Zeit möglich...
Ich habe keine Nebenwirkungen gespürt. Es ist klar, dass man innerhalb von mittlerweile 5 Jahren etwas zu nimmt. Das liegt nicht am Implanon (Ich habe währenddessen auch schob deutlich abgenommen).
Die Minipille, die ich 2-3 Monate vor Einsetzen des Implanons genommen habe, habe ich nicht vertragen, mir blieb aber nichts anderes über, da meine Gerinnungswerte schlecht waren.
Ich merke keine Stimmungsschwankungen (jeder hat mal welche, aber das ist typisch Frau ;D), keine unreine Haut, keine Gelüste, keine schwindende Libido...nix. Ich vertrage es super und kann es mit sehr gutem Gewissen weiter empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 71503
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Hautunreinheiten

Leicht unreine Haut am Rücken.

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leicht unreine Haut am Rücken.

Eingetragen am  als Datensatz 71002
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Depression

Ich habe mir das implanon vor 3 jahren einsetzen lassen. Ich hatte vorher , nuvaring aber hatte immer angst, ich würde ihn nicht rechtzeitig einsetzen etc. Und außerdem war das implanon auf 3 jahre hochgerechnet nur halb so teuer wie 3 jahre nuvaring. Im laufe der zeit ist mir eigtl nichts...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mir das implanon vor 3 jahren einsetzen lassen. Ich hatte vorher , nuvaring aber hatte immer angst, ich würde ihn nicht rechtzeitig einsetzen etc. Und außerdem war das implanon auf 3 jahre hochgerechnet nur halb so teuer wie 3 jahre nuvaring.

Im laufe der zeit ist mir eigtl nichts groß aufgefallen, da ich das nie mit dem implanon in Verbindung gebracht hatte. Ich hatte nach ca 1 jahr gut 10 kilo drauf, obwohl mein essverhalten gleich blieb. Aber weil ich sowieso etwas korpulent bin (damals 68 kg bei 166 cm) dachte ich das kommt von meiner nascherei und zu wenig sport, obwohl ich seit jahren mein gewicht gehalten hatte. Zu allem Überfluss wurden es dann nochmal 5 kilo mehr, was den partner natürlich auch nicht freut, besonders wenn man sich selber schämt und sich dann entsprechend verhält. Die 5 kilo hab ich zwar wieder runter gekriegt aber jetzt stehts bei 78-79. Ich esse grundsätzlich nicht viel und nasche mittlerweile nur halb so viel wie damals als ich noch weniger wog. Vll bild ich mir das auch nur ein, die nächsten Wochen werdens zeigen.

Libido seit jahren auf null. Da könnt ich mir das implanon gleich sparen weil dafür wärs ja eigtl da.

Und jetzt im letzten jahr habe ich noch Depressionen dazu bekommen. Aber da das in meiner Familie liegt, dachte ich nicht es könnte vom implanon kommen bzw vom implanon leichter bei mir ausgelöst werden. Jetzt nehme uch psychopharmaka.

Meine Blutungen waren schwach, sehr unregelmäßig und lang, teilweise 2 wochen. Regelschmerzen nur vereinzelt

Gestern wurde es entfernt. Obwohl es etwas verwachsen war hat es meine fä gut entfernt.

Wir werden jetzt auf eine hormonfreie methode umsteigen. Fürs erste kondome und dann wahrscheinlich eine vasektomie.

Grundsätzlich von der Wirkung her passts ja, aber wenn man sich doch dazu entschließen sollte, muss man unbedingt ganz genau auf seinen körper und geist achten! Ich würde es nicht mehr verwenden.

Eingetragen am  als Datensatz 70737
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Weinerlichkeit, Blutungen

Auch ich hatte mich nach jahrelanger Einnahme der "Pille" entschieden, eine andere Art der Verhütung zu wählen, da mein FA der Auffassung war, ein Wechsel sollte in der Verhütungsfrage stattfinden. Erst bekam ich eine Hormomspirale, wobei das Einsetzen sehr schmerzhaft war und leider hatte ich...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch ich hatte mich nach jahrelanger Einnahme der "Pille" entschieden, eine andere Art der Verhütung zu wählen, da mein FA der Auffassung war, ein Wechsel sollte in der Verhütungsfrage stattfinden. Erst bekam ich eine Hormomspirale, wobei das Einsetzen sehr schmerzhaft war und leider hatte ich auch im Anschluss sehr krampfartige, man kann sagen wehen-ähnliche Schmerzen. Also: Hormonspirale raus, weil sich dann auch herausgestellt hatte, dass sie nicht richtig eingesetzt war. Toll!!! Also war die nächste Frage: Was nun? Mein FA hat mir dann zu einem Implanon Stäbchen geraten, 3 Jahre erst mal Ruhe. Nach den 3 Jahren bekam ich ein 2. Stäbchen. Aber ich habe auch festgestellt, dass meine Libido sehr darunter gelitten hat. Erst ist es mir nicht aufgefallen, weil ich auch keinen Gedanken daran verschwendet hatte, es könne mit dem Stäbchen in Zusammenhang stehen, aber weit gefehlt! Auch hat mein FA davon nichts erzählt, wie das so mit Nebenwirkungen ist. Stimmungsschwankungen hatte ich zwar nicht, aber insgesamt war ich wesentlich emotionaler, damit meine ich, dass ich näher am Wasser gebaut war. Blutungen kamen auch vor, sogar länger als bei der "normalen Periode" zwar nicht so stark aber dafür in der Dauer länger.
Ich werde auch auf keinen Fall nochmal ein Verhütungsstäbchen nehmen, ich finde auch den Preis den man dafür zahlen muss, zu hoch.

Eingetragen am  als Datensatz 70728
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Schmierblutungen

Hin und wieder Blutschmierungen, aber meistens bleibe ich davon verschont. Ich fühle mich sonst ganz gut und kann weder Libido Verlust, Stimmungsschwankungen noch irgendwelche Depressionen bestätigen. Im großen und ganzen fühle ich mich gut und habe keinerlei Einschränkungen.

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hin und wieder Blutschmierungen, aber meistens bleibe ich davon verschont. Ich fühle mich sonst ganz gut und kann weder Libido Verlust, Stimmungsschwankungen noch irgendwelche Depressionen bestätigen. Im großen und ganzen fühle ich mich gut und habe keinerlei Einschränkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 70352
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Libidoverlust, Suizidgedanken

Extremster dauerkopfschmerz ,kein normaler tagesablauf möglich! Antriebslosigkeit, dauermüde ,null Lust auf Sex, sogar kein streicheln möglich, mir war alles zuwider, völlige empfindungslosigkeit :keine erogenen Zonen mehr :kaum reizbar an brustwarzen und Vagina ,Selbstmord Gedanken ,alles egal

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extremster dauerkopfschmerz ,kein normaler tagesablauf möglich! Antriebslosigkeit, dauermüde ,null Lust auf Sex, sogar kein streicheln möglich, mir war alles zuwider, völlige empfindungslosigkeit :keine erogenen Zonen mehr :kaum reizbar an brustwarzen und Vagina ,Selbstmord Gedanken ,alles egal

Eingetragen am  als Datensatz 70104
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Übelkeit, Pickel, Haarwuchs, Brustschmerzen, Heißhungerattacken, Gewichtszunahme

Ich habe auch das implanon jetzt 2 Jahre und 6 Monate drinnen .Ich hatte vorher 5 Jahre die spritze mit dem selben Wirkstoff und nie Probleme.Seit dem ich das implanon hab, war erst alles gut bis ein halbes Jahr um war .Da ging es dann mit der akne Los, sogar aufm rücken .mittlerweile ist es...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe auch das implanon jetzt 2 Jahre und 6 Monate drinnen .Ich hatte vorher 5 Jahre die spritze mit dem selben Wirkstoff und nie Probleme.Seit dem ich das implanon hab, war erst alles gut bis ein halbes Jahr um war .Da ging es dann mit der akne Los, sogar aufm rücken .mittlerweile ist es so, dass die Pickel weh tun und Man diese nicht ausdrücken kann.und zwei Wochen oder drei bleiben und dann erst weg gehen. schmierblutungen kommen und gehen mal stark mal weniger und meistens immer zwei bis drei Wochen und dann wieder ohne periode oder schmierblutung .Ich habe seit dem starken haarwuchs überall, sprich sogar auf der Brust. ich hatte mein Fa gefragt und der meinte ist nicht schlimm, das liegt an den hormonen .Ich fühl mich schon wie ein Mann.Ich habe brustwarzenschmerzen und meine brüste sind oft vor der Tage angeschwollen.Ich habe in der Zeit 15 kg zugenommen, aber schon bei der spritze 10 kg .Durch die vielen Hormone hatte ich immer heißhungerattacken und das trotz Sport.Mein arm wo das stäbchen drinnen ist tut auch oft weh.Ich habe seit den stäbchen oft starke unterleibs schmerzen so das ich mich kaum bewegen kann.Mittlerweile sind meine Hormone anscheinend sehr durch einander, sodass ich jetzt seit einem Monat was mit der Schilddrüse dazu bekommen hab. eine unterfunktion. ob das daran liegt weiß ich nicht, aber vorher hatte ich nie was und jetzt alles auf einmal .Starke Übelkeit hab ich auch ab und an und ich hab schon mehere SchwangerschaftTests gemacht, weil ich dachte vielleicht bin ich es ja doch.Ich würde das stäbchen niemanden empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 69449
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Haarwuchs, Depressive Verstimmungen, Unterleibskrämpfe, Brustspannen

Ich verwendete das Implanon insgesamt 6 Jahre. Zwischen dem 1. und dem 2. lagen ca. 5 Jahre Pause. Gestern hab ich mich davon getrennt, weil drei Jahre um sind und ich denke daß es dem Körper nicht schaden kann erst mal eine Pause einzulegen. Zu den Nebenwirkungen und was mir sonst aufgefallen...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich verwendete das Implanon insgesamt 6 Jahre. Zwischen dem 1. und dem 2. lagen ca. 5 Jahre Pause.
Gestern hab ich mich davon getrennt, weil drei Jahre um sind und ich denke daß es dem Körper nicht schaden kann erst mal eine Pause einzulegen.
Zu den Nebenwirkungen und was mir sonst aufgefallen ist:
Mir ist aufgefallen, daß mir Haare rund um die Mundpartie wuchsen, dieses Problem hatte ich davor nicht, ist aber als Nebenwirkung beschrieben.
Depressive Phasen hatte ich ebenso wobei ich diese Stimmungsschwankungen einfach auf das Stäbchen schob und somit habe ich mich erst gar nicht so sehr hineingesteigert.
Das Einsetzen beider male war kein Problem und auch das Entfernen war durch die Lokalanästhesie weder kompliziert noch schmerzhaft.
Meine Monatsblutung kam auch während der Verwendung sehr unregelmäßig. Manchmal knapp zwei Monate gar nicht dann alle zwei Wochen.
Die Unregelmäßigkeit hatte ich allerdings auch ohne Verhütungsmittel.
Haarausfall kann darauf zurückzuführen sein, muss aber nicht da ich mal gehört hab das sich der Körper alle 7 Jahre ändert und daß auch ein Indiz dafür sein kann.
Brustspannen und starkes ziehen bzw. Krämpfe im Unterleib hatte ich des öfteren.
Ohne Verhütungsmittel hatte ich allerdings auch schon heftige Regelbeschwerden bis hin zum zusammenklappen. Ich hoffe das passiert mir jetzt nicht wieder.
Da das Implanon jetzt entfernt ist hoffe ich auf Besserung der Beschwerden und natürlich auch auf Gewichtsverlust, wobei letzteres nicht zwingend vom Implanon verursacht wurde- denke ich ;)
Grundsätzlich würde ich weder zu noch abraten. Jeder Körper reagiert anders und die Erfahrungen gehen weit auseinander. Von Begeisterung bis totale Ablehnung.
Meine Erfahrung war trotz allem mehr positiv als negativ und sollte ich mich noch einmal für ein Verhütungsmitten entscheiden dann würde ich bei Implanon bleiben.
Bei der gestrigen Untersuchung (nach 2 Jahren) war auch alles in bester Ordnung.

Eingetragen am  als Datensatz 68998
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Schmierblutungen

Ich habe mir das verhütungsstäbchen geholt, da ich schon eine gewisse Zeit mit meinem Freund zusammen war, aber ich ab und zu meine Pille vergessen hatte, weil mein Handy zb aus war, als der Wecker hätte klingeln sollen. Als ich das Stäbchen bekommen hatte, war die ersten zwei Monate alles in...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mir das verhütungsstäbchen geholt, da ich schon eine gewisse Zeit mit meinem Freund zusammen war, aber ich ab und zu meine Pille vergessen hatte, weil mein Handy zb aus war, als der Wecker hätte klingeln sollen. Als ich das Stäbchen bekommen hatte, war die ersten zwei Monate alles in Ordnung. Doch dann hätte ich gelegentlich schmierblutung bis es dann nicht mehr aufgehört hat. Ich bin darauf hin zu meinem Frauenarzt gegangen und er hatte mir eine Pille gegeben, die ich 10 Tage einnehmen sollte und er sagte, dass sie danach dann verschwinden sollten. Ich hab wie nach Angabe des Arztes die Pille 10 Tage eingenommen und danach waren sie für etwa eine Woche weg. Doch dann kamen sie wieder. Ich hab jetzt seid einem halben Jahr durchgehend schmierblutung und ab und zu normale Blutung. Mir is t auch aufgefallen das ich wieder sehr viele Pickel bekommen habe, was ich bei der Pille (mit dem gleichen wirkstoff) nicht hatte.. Bin mir zur Zeit am überlegen ob es rausnehmen lass. (Für mich hat es noch nichts gekostet weil ich unter 21 Jahren alt bin.)

Eingetragen am  als Datensatz 68961
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Haarausfall, Unterbauchschmerzen

Bis auf weiteres gut vertragen keine Zwischen- oder Schmierblutung. Nach kurzem Unterbauchschmerzen ebenfalls auch Haarausfall.

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis auf weiteres gut vertragen keine Zwischen- oder Schmierblutung. Nach kurzem Unterbauchschmerzen ebenfalls auch Haarausfall.

Eingetragen am  als Datensatz 68762
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
60 mehr Nebenwirkungen mit Implanon

Implanon wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Cerazette, NuvaRing, Valette

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 29 Benutzer zu Implanon

Graphische Auswertung zu Implanon

Graph: Altersverteilung bei Implanon nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Implanon nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Implanon
[]