Amisulprid

Das Medikament Amisulprid wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amisulprid wurde bisher von 195 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7.1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Amisulprid traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Gewichtszunahme (87/186)
47%
Müdigkeit (37/186)
20%
Libidoverlust (24/186)
13%
Amenorrhoe (18/186)
10%
Schlafstörungen (14/186)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 139 Nebenwirkungen bei Amisulprid

Wo kann man Amisulprid kaufen?

Amisulprid ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Amisulprid wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Psychose56% (117 Bew.)
Depression9% (19 Bew.)
Borderline4% (9 Bew.)
Konzentrationsstörungen4% (7 Bew.)
Halluzinationen2% (6 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 36 Krankheiten behandelt mit Amisulprid

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Amisulprid

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Solian100% (108 Bew.)

Wir haben 186 Patienten Berichte zu Amisulprid.

Prozentualer Anteil 54%46%
Durchschnittliche Größe in cm167182
Durchschnittliches Gewicht in kg8198
Durchschnittliches Alter in Jahren4643
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,9629,54

In Amisulprid kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Amisulprid

Amisulprid jetzt Günstig bestellen

Fragen zu Amisulprid

alle Fragen zu Amisulprid

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Amisulprid für Psychose, schizoaffektive Störungen mit Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Depressive Verstimmungen, Müdigkeit

Ich bin dieses Jahr Ende Juni mit einer Psychose stationnär aufgenommen worden, dabei wurde bei mir eine schizoaffektive Störung diagnostiziert. Ich weiß gar nicht genau, was ich anfangs bekommen hatte, aber nach ca 4 Wochen wurde ich auf Abilify morgens und Zyprexa abends umgestellt mit einer...

Amisulprid bei Psychose, schizoaffektive Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose, schizoaffektive Störungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin dieses Jahr Ende Juni mit einer Psychose stationnär aufgenommen worden, dabei wurde bei mir eine schizoaffektive Störung diagnostiziert.
Ich weiß gar nicht genau, was ich anfangs bekommen hatte, aber nach ca 4 Wochen wurde ich auf Abilify morgens und Zyprexa abends umgestellt mit einer anfänglichen Dosis von 15 mg. Dadurch hat sich meine Sehfähigkeit vermindert und ich habe beim Lesen verschwommen gesehen. Außerdem habe ich innerlich eine extreme Unruhe verspürt und hatte Angstzustände, die ich nicht begründen konnte. Gleichzeitig hat mich das Zyprexa total müde gemacht und ich war selbst um die Mittagszeit noch nicht richtig fit.
Nach Rücksprache mit den Ärzten wurde die Abilify dann ausgeschlichen und ich bekam Solian, mit einer Dosis von 200 mg täglich.
Der Grübelzwang hatte sich direkt gelegt und auch die Unruhe und die Angst haben sich nach kurzer Zeit gelegt, mir ging es schnell besser.
Jedoch habe ich ab dort auch angefangen, mehr zu essen, ich hatte plötzlich einen viel stärkeren Appetit und habe auch kreuz und quer gegessen.
Das war mir zunächst gar nicht bewusst, da es "normal" war unter den Tabletten, aber nach einer Weile, als ich dann zuhause war, hat es mich schon gewundert, dass ich solchen Appetit verspürte, vor allem auf Süßes.
Mittlerweile habe ich 7 kg zugenommen, was ich gar nicht toll finde.
Für den Sport kann ich überhaupt keinen Elan aufbringen, obwohl ich es eigentlich liebe, Sport zu machen, habe davor täglich Sport getrieben. Das führe ich auch auf die Tabletten zurück, diese Antriebslosigkeit.
Das macht mir am meisten zu schaffen.
Ansonsten komme ich morgens eher spät aus dem Bett und habe oft wilde, wirre Träume.
Mein Appetitzentrum ist echt flachgelegt, ich verspüre weder Hunger noch Durst, muss mich ans Trinken erinnern, und doch esse ich mehr als vorher, ich kann es kaum kontrollieren.
Alles in allem ist Amisulprid ein Wirkstoff, der gut hilft, jedoch muss man die Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme und Antriebslosigkeit/Müdigkeit echt in Kauf nehmen.
Ich weiß nicht, ob ich das noch vereinbaren kann, ich werde wohl zum neuen Jahr die Tabletten wechseln, bevor ich noch mehr zunehme, das würde mich wiederum wieder depressiv stimmen, was ich auf keinen Fall sein mag.

Eingetragen am  als Datensatz 75361
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Undifferenzierte Schizophrenie mit Absetzerscheinungen, sexuelle Funktionsstörung, Dyskinesien

Hallo, ich habe das Neuroleptikum Amisulprid (Handelsname auch Solian) nach einer etwa sechs Monate dauernden Phase mit extremer generalisierter Angst, pseudopsychotischen akustischen Halluzinationen (einzelnen Töne im Ohr beim Einschlafen) zwanghaften Gedankenkreisen um Tod und befürchtete...

Amisulprid bei Undifferenzierte Schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridUndifferenzierte Schizophrenie11 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich habe das Neuroleptikum Amisulprid (Handelsname auch Solian) nach einer etwa sechs Monate dauernden Phase mit extremer generalisierter Angst, pseudopsychotischen akustischen Halluzinationen (einzelnen Töne im Ohr beim Einschlafen) zwanghaften Gedankenkreisen um Tod und befürchtete Verrücktheit, Derpersonalisationserleben und starker Verzweiflung, bekommen, nachdem die Diagnose undifferenzierte Schizophrenie diagnostiziert wurde. Das war 2001. Ich möchte es gleich vorweg sagen: Leider, wie sich erst elf Jahre später, während eines "Rückfalls" nach einer Testosteronbehandlung herausstellte, die allermeiste Zeit oder sogar insgesamt völlig unbegründet. Nachdem ich also 11 Jahre so gut wie beschwerdefrei mit 2 x 50 Milligramm Solian/ täglich lebte (lediglich mit einer eingeschränkten Leistungsfähigkeit, kaum Antrieb, jedoch einer Depression, nach ca. 6 Jahren - möglicher Weise eine Neuroleptika-Depression), merkte ich, dass etwas mit meiner erektilen Funktion nicht mehr stimmte. Meine Libido war zwar schon seit einigen Jahren nicht mehr die beste, aber plötzlich ging auch praktisch nicht mehr so viel, wie gewohnt. Da mein Psychiater in all den Jahren nicht einmal eine Blutuntersuchung veranlasst hatte, war ich dann sehr geschockt, als ich nach einer Blutuntersuchung, die ich selbst iniziiert hatte, meine Hormon-Werte erfuhr. Der Testosteron-Wert war gerade noch so im Referenz-Bereich, aber mit Sicherheit zu früher sehr stark gefallen. Die anderen Werte, ich glaube LH und noch ein anderer, waren auch nicht so toll. Prolaktin war bei 35. Äußerlich habe ich es nicht gemerkt, da ich bis ein Jahr zuvor sehr viel Sport machte und keine äußerlichen Anzeichen eines Testosteron-Mangels hatte.
Nur hatte ich einen starken Motivationsabfall und war sehr "quengelig".

Panisch ging ich zum Urologen und bat ihn, mir Testosteron zu spritzen, da ich von den schlimmen Folgen eines Testosteron-Mangels gelesen hatte. Der größte Fehler meines Lebens! Ich bekam 14 Monate Testosteron-Spritzen. Schon bei der ersten, hatte ich das Gefühl, dass ich einen epileptischen Anfall bekommen würde, welchen ich schon ein paar Mal hatte und hatte drei Tage glasige Augen und fühlte mich krank. Mein Urologe sagte nur, einfach weitermachen. Fast jedes Mal nach der Spritze war es das Selbe. Und bumms: Nach acht Monaten hatte ich wieder die Geräusche im Ohr beim Einschlafen. Ich bin augenblicklich ins Krankenhaus (psychiatrische Ambulanz) gefahren und wurde auf das Schlimmste vorbereitet. Und tatsächlich musste ich einige Wochen später mit unspezifischem Unwohlsein im Kopf, generalisierter Angst und akustischen Halluzinationen in die Psychiatrie. Netter Weise trennte sich auch noch meine Freundin zwei Tage nach der Einweisung von mir (am Telefon), die gerade erfuhr, das Schizophrene die Krankheit zu 10 % auf das Kind übertragen. Da sie ein Kind plante (sie war 35), war sie dann also ganz schnell weg, nach zehn Monaten, inniger Partnerschaft. Ich war fix und fertig deswegen und befand mich zudem auch noch in der Psychiatrie und befürchtete das Schlimmste. Ich bekam promt eine sehr heftige Depersonalisation (ich vermute als Folge der traumatischen Belastung). Also wurde ich hammermässig mit Neuroleptika behandelt, mit Zyprexa (20 mg), Risperdal, und Seroquel, bis der Arzt kommt, im wahrsten Sinne des Wortes! - die Nebenwirkungen waren das Schlimmste, was ich in meinem Leben je erlebt habe. So, dann hatte ich vor allem die schlimmsten gereralisierten Ängste, die ich je hatte. Ich hatte schon Schmerzen im Bauch vor Angst und konnte ohne Schlaftabletten nicht schlafen. Ganz nebenbei wurde ich noch Schlaftablettenabhängig und es brauchte Monate, bis ich davon los kam. Ich habe 5 mg Tavor am Tag bekommen, 6 Wochen, worauf hin ich die allerschlimmsten Entzugserscheinungen hatte ever: Angst ohne Ende! Das war wir die Hölle: Es hörte einfach nicht auf und war auf Level 10. ich wurde dann mit der Diagnose Paranoide Schizophrenie entlassen, bzw. musste keine fünf Tage später in eine andere Psychiatrie. Da das Gleiche Spiel. Die selbe Diagnose. Aber es war nach der Entlassung kein Stück besser und so ging ich für zwei Monate in ein Universitätskrankenhaus und es wurden zum ersten Mal sämtliche Diagnose-Tests gemacht. Ich war schon dem Selbstmord (sehr) nahe, und hatte einen Cortisol-Wert im Blut, (Cortisol= Stresshormon), von 311, was eigentlich schon ein Cushing Syndrom hervorruft, bzw. erklärt. Ich kam in die Röhre, um einen Tumor in der Hypophyse zu suchen. Dann kam der Professor (Psychiater) und sagte:"Wir haben sie jetzt zwei Monate beobachtet und auch die Tests sagen eindeutig, dass sie keine Schizophrenie haben, sondern eine Persönlichkeitsstörung (ängstlich, zwanghaft). Es geht ihnen solange sie hier sind nicht besser. Er hat alles Neuroleptika abgesetzt.
Im Prinzip wahrscheinlich richtig aber der aller, aller größte Fehler überhaupt: ich will es vorweg sagen, es ist jetzt 5 Monate her, ich bin seit dem Zuhause, Cortisol ist wieder normal und ich habe keine Symptome einer Psychose oder dergleichen, aber schon ein paar Tage nach dem Absetzen bekam ich empfindliche Haut an den Fingern. Und allmählich breitete sich ein Brennen über den ganzen Körper aus. Wie Sonnenbrand. Die Haut wurde tauber und tauber. Andere Symptome kamen dazu: Hörstörungen, Herzrhythmusstörungen, Sehstörungen, extremer Haarausfall (etwa die Hälfte in 5 Monaten, auch Augenbrauen) usw.. Letze Woche war ich im Krankenhaus auf der Neurologie. Alle möglichen Tests wurden gemacht und so wie es aussieht, ist es eine Neuropathie. Also eine Nervenschädigung des Peripheren Nervensystems. Wahrscheinlich schreitet sie weiter fort und dann..... Ich denke, das wird sehr böse enden. Und wenn das hoffentlich mal das Einzige ist.
Ich weiß nicht, ob es etwas gebracht hätte, die Neuroleptika langsam auszuschleichen. Allerdings habe ich dem Arzt voll vertraut, der selbst auf meine Nachfrage, ob das denn so schnell ginge, sagte, das sei kein Problem. Ich denke aber, was ich so lese, auch das schnelle Absetzen, war ein riesen Fehler!!! Und ich verstehe nicht, wie ein Arzt zu etwas anordnen kann, der von meiner langjährigen Einnahme wusste. Übrigens habe ich auch erfahren, dass seitens der Ärzte, sehr viele reale Nebenwirkungen, als Eibildung abgetan werden. Und bei Nachlesen in der Packungsbeilage steht dann, "sofort absetzen", bei dieser Nebenwirkung. ich denke mal, dass da ne ganze Menge Leute sterben, weil mal sie nicht ernst nimmt.

Eingetragen am  als Datensatz 51217
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Borderline-Störung, Borderline-Störung mit Gewichtszunahme, Alpträume, Müdigkeit

Habe 25 kg zugenommen und einen Bauch wie eine Schwangere. Habe Alpträume und komme vor Mittag nicht aus dem Bett.Aber das Medikament macht ruhig und ich kann gut einschlafen und abschalten.

Mirtazapin bei Borderline-Störung; Amisulprid bei Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinBorderline-Störung3 Jahre
AmisulpridBorderline-Störung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe 25 kg zugenommen und einen Bauch wie eine Schwangere. Habe Alpträume und komme vor Mittag nicht aus dem Bett.Aber das Medikament macht ruhig und ich kann gut einschlafen und abschalten.

Eingetragen am  als Datensatz 645
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose, Halluzinationen, Psychose, Halluzinationen mit Gewichtszunahme, Unruhe, Kribbeln

Eines schönen Tages vor 10 Jahren begann ich, Stimmen zu hören. Ging aber erst zum Arzt, als ich es nicht mehr aushielt. Der diagnostizierte Schizophrenie und ich bekam Amisulprid verschrieben. Das hat innerhalb kürzester Zeit gewirkt und die Stimmen abgestellt. Ich bekam zunächst nur 100 mg, das...

Amisulprid bei Psychose, Halluzinationen; Abilify bei Psychose, Halluzinationen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose, Halluzinationen10 Jahre
AbilifyPsychose, Halluzinationen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eines schönen Tages vor 10 Jahren begann ich, Stimmen zu hören. Ging aber erst zum Arzt, als ich es nicht mehr aushielt. Der diagnostizierte Schizophrenie und ich bekam Amisulprid verschrieben. Das hat innerhalb kürzester Zeit gewirkt und die Stimmen abgestellt. Ich bekam zunächst nur 100 mg, das ist aber wenig, ich kenne Leute, die nehmen 600 mg täglich. Trotz der niedrigen Dosis veränderte sich nun mein Körper, ich nahm fast 20 kg Gewicht zu (von 66 kg auf 86 kg für einen 1.80 m großen Mann mittleren Alters). Während dieser Gewichtszunahme hatte ich stets das Gefühl, nicht richtig in meinem Körper drin zu sein, aber das ist jetzt vorbei. Auch kam die Gewichtszunahme zum Stillstand, das Gewicht verharrt jetzt bei 86 bis 87 kg, wobei ich beim Essen Disziplin üben muss, habe aber keine Heißhungerattacken, auch sonst überhaupt keine Nebenwirkungen. Die regelmäßige Dosis liegt jetzt aber bei 200 mg täglich.

Weil mir dieses ständige Völlegefühl und der nun aufgequollene Blähbauch auf den Keks ging, fragte ich nach einem Medikament, das nicht dick macht. Wir probierten es dann mit Abilify. Schon in der Apotheke der Schock: Abilify kostet ein Vielfaches von Amisulprid und ich musste noch 10 Euro zuzahlen, was ich bei Amisulprid nicht muss. Nach der Einnahme von 10 mg Abilify extreme Unruhe, ein Kribbeln und Pulsieren im ganzen Körper, so dass ich nachts nicht schlafen konnte. Trotz Abilify kamen die Stimmen nun wieder, die Dosis hätte daher erhöht werden müssen, was aber die Schlafprobleme noch verstärkt hätte. Nach einigen Tagen Abilify kehrte ich daher wieder zu Amisulprid zurück. Ich warte immer noch, bis ein Medikament entwickelt wird, das ich vertrage und das mich nicht dick macht.

Eingetragen am  als Datensatz 30953
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid, Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Schizophrene Psychose mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Erektionsstörungen

Nachdem ich 2004 unter Mischkonsum von Drogen an einer schizophrenen Psychose erkrankt bin bzw. einer psychotischen Schizophrenie (was auch immer!) ging der Wahnsinn erst richtig los! Mein Arzt stellte mich auf auf das teure Abilify ein und ich war krankheitsuneinsichtig. Problem: schnelle...

Amisulprid bei Schizophrene Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridSchizophrene Psychose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich 2004 unter Mischkonsum von Drogen an einer schizophrenen Psychose erkrankt bin bzw. einer psychotischen Schizophrenie (was auch immer!) ging der Wahnsinn erst richtig los! Mein Arzt stellte mich auf auf das teure Abilify ein und ich war krankheitsuneinsichtig. Problem: schnelle Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Libidoverlust bzw. Errektionsstörungen. Auf zum nächsten Medikament namens Zeldox...wieder das gleiche Problem:schnelle Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Libidoverlust bzw. Errektionsstörungen. Dan kam Risperidon und das mit der Gewichtszunahme entartete...ich hatte zu meinen Spitzenzeiten 111,5 kg,+ Antriebslosigkeit, Libidoverlust bzw. Errektionsstörungen. Zudem sei gesagt, dass ich vor der medikamentösen Behandlung bei einer Körpergrösse von 182 cm, 75 kg gewogen habe (Wunschgewicht)...Hin und wieder habe ich die Behandlung abgebrochen und kam auch wieder sofort runter mit dem Gewicht, jedoch kamen im Laufe der Zeit, 2 stationäre Aufenthalte auf mich zu, weil ich eben die Medikamente abgesetzt habe, ohne jemanden was wissen zu lassen. Momentan bin ich auf 400 mg Amisulprid am Abend und habe leichte Gewichtszunahme verspürt (momentan bei 95,5 kg). Keine Antriebslosigkeit mehr, weil ich sie Abends nehme, dafür aber wieder Libidoverlust bzw. Errektionsstörungen.

Ich weiss nicht was ich davon halten soll. Mein Leben war bis 2004 erfüllt vor Lebensfreude und Spass und seit den Medikamenten lebe ich wie ein Zombie und schwimme mit der Masse mit. Es ist alles so normal und langweilig.

Ich fühle mich wohl in meinen Psychosen und ein gewisses Maß an Ver-rücktheit sollte man jedem Individuum lassen, zwecks kreativer Entfaltung.

Auf Anraten meiner Eltern und meines Arztes nehme ich jedoch wieder 400 mg Amisulprid ein und kann wenigstens ruhig schlafen....aber es ist alles soooo langweilig

soviel dazu....

Eingetragen am  als Datensatz 54020
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Angststörungen, Borderline-Störung mit Gewichtszunahme, Müdigkeit

Seit ich Amisulprid nehme, geht es mir psychisch besser, ich bin ausgeglichener und entspannter. Habe aber leider zugenommen und leide unter starker Müdigkeit. Manchmal muss ich den ganzen Tag einfach nur schlafen. Morgens komme ich sehr schwer aus dem Bett, vor 10 Stunden Schlaf ist nichts zu...

Amisulprid bei Angststörungen, Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridAngststörungen, Borderline-Störung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich Amisulprid nehme, geht es mir psychisch besser, ich bin ausgeglichener und entspannter. Habe aber leider zugenommen und leide unter starker Müdigkeit. Manchmal muss ich den ganzen Tag einfach nur schlafen. Morgens komme ich sehr schwer aus dem Bett, vor 10 Stunden Schlaf ist nichts zu machen.

Eingetragen am  als Datensatz 8840
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für paranoide Schizophrenie mit Sehkraftverlust, Depressionen, Lichtempfindlichkeit, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung

Hält die Psychose sehr gut in Schacht und man ist sehr stabiel .Die Nebenwirkungen sind gut auszuhalten. Nebenwirkungen: Brauche unter Amisulprid eine stärkere Brille (ein Dioptrin mehr), was aber beim absetzen wieder weg geht. Bei mehr als 200mg kam es manchmal zur depressiven Verstimmung, die...

Amisulprid bei paranoide Schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridparanoide Schizophrenie10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hält die Psychose sehr gut in Schacht und man ist sehr stabiel .Die Nebenwirkungen sind gut auszuhalten. Nebenwirkungen: Brauche unter Amisulprid eine stärkere Brille (ein Dioptrin mehr), was aber beim absetzen wieder weg geht. Bei mehr als 200mg kam es manchmal zur depressiven Verstimmung, die sich durch katastrophen Gedanken äußerte und das meine Augen extrem Licht empfindlich waren. Ich habe in den ganzen 10 Jahren immer dauernt immer mal wieder Diät machen müssen, sonst wäre ich warscheinlich ingentwann geplatzt, weil ich monatlich 4 kg zunehme, wegen dem extremen Heißhunger und Appetit. Das höchste Gewicht war 140 kg.

Eingetragen am  als Datensatz 11295
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose mit Amenorrhoe, Gewichtszunahme, Hormonschwankungen

ich habe seit der einnahme von amisulprid keine menstruation mehr gehabt, laut meiner frauenärztin hab ich einen östrogenmangel (amisulprid erhöht den prolaktinspiegel)dies kann auf dauer evtl. osteoporose begünstigen, da ich hormonell sozusagen vorzeitig in den wechseljahren bin...dies soll sich...

Amisulprid bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe seit der einnahme von amisulprid keine menstruation mehr gehabt, laut meiner frauenärztin hab ich einen östrogenmangel (amisulprid erhöht den prolaktinspiegel)dies kann auf dauer evtl. osteoporose begünstigen, da ich hormonell sozusagen vorzeitig in den wechseljahren bin...dies soll sich aber wieder nach absetzen normaliesieren. Gewichtszunahme von 10kg am anfang.

Eingetragen am  als Datensatz 3760
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für psychotische störungen mit Gewichtszunahme

Habe Amisulprid in verschiedenen Dosierungen, anfangs 400 mg pro Tag, jetzt 100 mg pro Tag mit einer langen Pause dazwischen eingenommen. Meine Erfahrungen mit diesem Mittel sind sehr gut. Ich habe einige Mittel vorher ausprobiert, aber nicht hat so positiv auf mich gewirkt wie Amisulprid. Ich...

Amisulprid bei psychotische störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridpsychotische störungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Amisulprid in verschiedenen Dosierungen, anfangs 400 mg pro Tag, jetzt 100 mg pro Tag mit einer langen Pause dazwischen eingenommen.
Meine Erfahrungen mit diesem Mittel sind sehr gut. Ich habe einige Mittel vorher ausprobiert, aber nicht hat so positiv auf mich gewirkt wie Amisulprid. Ich betone auf mich, das kann natürlich bei jedem anders sein.
Im nachhinein sage ich die Dosierung von 400 mg war zu stark.Ich fühlte mich zwar wohl habe aber sehr stark an Gewicht zu genommen.Ständiges Hungergefühl.Nach absetzen des Mittels hat sich mein Gewicht wieder normalisiert allerdings meine Beschwerden wieder zugenommen.
Die heutige Dosierung von 100 mg führen zu leichter Gewichts zunahme, welche ich aber sehr leicht in den Griff bekomme.Kein Hungergefühl und mit etwas Sport ist das kein Problem. Meine Brüste (ich bin männl.) sind etwas grösser geworden, was ich auch als Nebenwirkung des Medikaments einstufen kann.
Das waren die einzigen Nachteile. Die Vorteile überwiegen allerdings bei weitem. Sehr schnelle Wirkung nach Einnahme. Meine Psychotischen Zustände bessern sich nach Tagen wogegen es sonst Wochen oder Monate dauerte. Starke Reduzierung meiner Angstzustände. Mit dauerhafter Einnahme fühle ich mich fast beschwerdefrei. Das Mittel ist recht teuer, deshalb wird es wahrscheinlich nicht sofort von einem Arzt verschrieben. Wenn einem bisher nichts geholfen hat sollten man danach fragen.

Eingetragen am  als Datensatz 40070
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Depressionen, psychosen, Panikattacken, paranoide Schizophrenie mit Heißhunger, Einschlafstörungen

Ich hatte große Angst, ein Neuroleptikum einzunehmen, wegen der gefährlichen Nebenwirkungen. Das erste hat nämlich Blitze beim Sehen verursacht usw. und ich schlief komaartig fast. Das mochte ich nicht, obwohl ich wegen des ganzen Stresses und kaum Schlaf es einmal brauchte. Die Krankheit zwang...

Amisulprid bei Depressionen, psychosen, Panikattacken, paranoide Schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridDepressionen, psychosen, Panikattacken, paranoide Schizophrenie4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte große Angst, ein Neuroleptikum einzunehmen, wegen der gefährlichen Nebenwirkungen. Das erste hat nämlich Blitze beim Sehen verursacht usw. und ich schlief komaartig fast. Das mochte ich nicht, obwohl ich wegen des ganzen Stresses und kaum Schlaf es einmal brauchte. Die Krankheit zwang mich letztlich dazu, mich auf Amisulprid einzulassen. Ich bereue es nicht, was den Rückgang meiner Probleme betrifft. Die Lebensqualität hat sich deutlich gebessert. Vorher war das Leben eine große Qual. Auch für meine Familie. Weil ich ein vorsichtiger Mensch bin, habe ich die Dosis bald so heruntergeschraubt, dass ich nur noch 50 mg alle zwei Tage einnehme. Vielleicht ist es wenig, aber ich versuche (wie Nash), Botschaften und verschwörerische Schlussfolgerungen absichtlich von mir zu weisen. Und ich versuche, über Botschaften der Außenwelt (Werbung, Synchronizitäten (sinnvolle Zufälle) und vieles mehr ) nicht mehr so viel zu grübeln. Loslassen oder grundsätzlich die Sache als spirituelle positive Botschaft sehen. Klappt nicht immer, aber vorwiegend schon. So komme ich zurecht, zumal ich an meinem Arbeitsplatz keinem großen Stress mehr ausgesetzt bin. War früher ganz böse! Mit Mobbing! Wenn ich die Tablette (nehme ja von der Ganzen immer ein Viertel) ganz weglasse bzw. versuchsweise ausschleichen lasse, und ich in Beziehungsstress irgendeiner Art mit einem Menschen gerate, werde ich gleich wieder krank. Die Viertel-Tablette benötige ich nun wohl für immer. Durch das deutlich erhöhte Gewicht (habe großen Heißhunger auf Süßes) haben sich meine Hüften verschlechtert und ich laufe steif und nicht mehr schmerzfrei, und mein Darm ist auch erkrankt wegen des hohen Zuckerkonsums. Ich will nun abnehmen, indem ich mit STEVIA (sehr süße, gesunde Pflanze) dagegen steuere. Ich werde nur noch damit süßen, hab es mir besorgt, ist sogar zahngesund usw. Die klugen Japaner süßen damit seit Jahrzehnten, sind super schlank und viel gesünder - und naschen trotzdem. Sie haben tolle Süßigkeiten und Torten, kaum zu glauben. Vielleicht bekomme ich eine Art STEVIA-Schokolade gebastelt und kann ohne Schaden und Reue genießen.

Ansonsten schlafe ich schwer ein. Das geht schon etwas besser, seit ich kein Abendbrot mehr esse. Ich vermisse es gar nicht mehr, da ich erst so gegen 15.00 Uhr zum Mittagessen komme.

Ich bin (meist) viel optimistischer, zwar noch phlegmatisch, aber ich habe immer wieder Phasen, wo ich viel bewegen will und das dann auch durchziehe, und darüber wieder sehr glücklich bin. Eine Empfehlung, eher für Frauen: Nun noch gelegentlich Orakel-Karten benutzen, eher kein Tarot (zu negativ oft in den Aussagen, man kann es auch anders sagen) und das Leben ist wieder recht schön.

Eingetragen am  als Datensatz 34709
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose mit Übelkeit, Schlafstörungen, Gewichtszunahme

Habe das Amisuprid 1999 bekommen, als es in Deutschland auf den Markt kam. Davor bekam ich 350 mg Leponex, welches wir wegen Krampfanfällen rausnehmen mussten. Da war ich dann auch ganz froh drüber, weil ich das Leponex relativ viel Gewichtszunahme macht und weil ich nicht immer wieder zum ARzt...

Amisulprid bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose13 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Amisuprid 1999 bekommen, als es in Deutschland auf den Markt kam.
Davor bekam ich 350 mg Leponex, welches wir wegen Krampfanfällen rausnehmen mussten. Da war ich dann auch ganz froh drüber, weil ich das Leponex relativ viel Gewichtszunahme macht und weil ich nicht immer wieder zum ARzt rennen wollte, um die Anzahl der weissen Blutkörperchen zu kontrollien.
Ich bekam also 200 mg Amisulprid morgens und 200 Abends. Die ersten zwei Wochen war mir sehr übel, was sich aber dann gelegt hat. Neben Schlafstörungen (Aufwachen morgens um 3 Uhr und dann nicht mehr schlafen können) und hat das Amisulprid bei mir Gewicht gemacht und ich bin in 13 Jahren langsam aber sicher von 95 auf 127 kg rauf. Ausserdem habe ich "Titties" bekommen, was an dem erhöhten Prolaktinspiegel liegt. Das Prolaktin soll ein Hormon sein, welches Frauen vor der Geburt ausschütten / entwickeln und ich habe immer brutpflegeähnliches Verhalten gezeigt und mich um meine Leute gekümmert.
Mit 127 Kilogramm bin ich - für mich - mittlerweile an einem Punkt angekommen, wo das Gewicht wieder runter muss und ich habe mich mit meinem Nervenarzt darauf geeinigt, dass wir es jetzt mit Zeldox probieren, da schon viele Leute damit gut abgenommen haben. Als Plan B habe ich noch Abilify im Hinterkopf, denn das soll auch sehr wenig Gewichtszunahme machen. Drückt mir die Daumen, dass ich das Zeldox gut vertrag und dass ich von meinem jetzigen Gewicht wieder runterkomme.

Mfg
Matze

Eingetragen am  als Datensatz 38900
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):127
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für schizophrenie mit Gewichtszunahme, Schlafstörungen

25 Kg Gewichtszunahme und Durchschlafstörungen.

Amisulprid bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridschizophrenie6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

25 Kg Gewichtszunahme und Durchschlafstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 3810
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):137
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Schalflosigkeit, Schlaflosigkeit, paranoide Schizophrenie mit Medikamentenüberhang

Bei meinem letzten Eintrag bekam ich wegen meiner Paranoiden Schizophrenie noch regelmäßig alle 14 Tage Risperdal Consta gespritzt. Was aufgrund der starken Nebenwirkungen abgesetzt wurde. Jetzt bekomme ich Amisulprid Hexal 100 mg Tabletten, die ich allabendlich mit 2 Stück einnehmen muss....

Amisulprid bei paranoide Schizophrenie; Promethazin-neuraxpharm bei Schlaflosigkeit; Zopiclon-neuraxpharm bei Schalflosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridparanoide Schizophrenie3 Wochen
Promethazin-neuraxpharmSchlaflosigkeit3 Wochen
Zopiclon-neuraxpharmSchalflosigkeit3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei meinem letzten Eintrag bekam ich wegen meiner Paranoiden Schizophrenie noch regelmäßig alle 14 Tage Risperdal Consta gespritzt. Was aufgrund der starken Nebenwirkungen abgesetzt wurde. Jetzt bekomme ich Amisulprid Hexal 100 mg Tabletten, die ich allabendlich mit 2 Stück einnehmen muss. Nebenwirkungen habe ich bis jetzt noch keine festgestellt.

Wegen meiner Schlaflosigkeit bekomme ich jetzt Promethazin-neuraxpharm 50 mg, allerdings helfen sie mir nicht, ich bleibe weiterhin wach. Als Zusatzmedikament bekomme ich noch Zopiclon-neuraxpharm, dieses Schlafmittel lässt mich schlafen.

Die Nebenwirkungen der Schlafmittel sind, dass ich am nächsten Tag erst sehr spät meist erst gegen Mittag aktiv werde und mich den ganzen Tag über wie in einem Dämemrzustand befinde.

Eingetragen am  als Datensatz 11515
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid, Promethazin, Zopiclon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):145
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Depressionen, Angst und Panikattacken mit Zyklusstörungen

ich war / bin abhängig von Benzodiazepinen. Mein Arzt hat diese Medikamente durch Tropfen ausgeschlichen. War einige Zeit Angst/Panikfrei. Bis es eines Tages wieder eingesetzt hat. Bedingt durch den Beruf. Habe dann verschiedene Medikamente ausprobiert, bis ich bei Solian angelangt bin. Das hilft...

Amisulprid bei Angst und Panikattacken; Fluvoxamin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridAngst und Panikattacken2 Jahre
FluvoxaminDepressionen8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich war / bin abhängig von Benzodiazepinen. Mein Arzt hat diese Medikamente durch Tropfen ausgeschlichen. War einige Zeit Angst/Panikfrei. Bis es eines Tages wieder eingesetzt hat. Bedingt durch den Beruf. Habe dann verschiedene Medikamente ausprobiert, bis ich bei Solian angelangt bin. Das hilft ganz gut und dank meiner kontinuierlichen Dosis bin ich gut und relativ ausgeglichen eingestellt. Nebenwirkungen sind Zyklusstörungen,die sich jetzt aber wieder einpendeln. Hatte den Fehler gemacht unter der Woche die Arznei relativ hochdosiert zu nehmen und am WE wegzulassen, das hat mein Hormonhaushalt nicht verpackt. Dank viel Sport hält sich mein Übergewicht in Grenzen

Eingetragen am  als Datensatz 8264
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid, Fluvoxamin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Depression, schizophrenie mit Müdigkeit, Schlafstörungen, Libidoverlust, Schwitzen, Gelenkschmerzen, Gewichtszunahme

Antriebslosigkeit Müdigkeit Durchschlafstörungen Stark verringerte Libido Schwitzen Häufige Gelenkschmerzen Gewichtszunahme

Amisulprid bei schizophrenie; Sertralin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridschizophrenie2 Jahre
SertralinDepression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Antriebslosigkeit
Müdigkeit
Durchschlafstörungen
Stark verringerte Libido
Schwitzen
Häufige Gelenkschmerzen
Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 4065
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose, Gedankenkreisen mit Gewichtszunahme

Gewichtszunahme von 63kg auf 98 kg (35 kg) innerhalb 3 Jahren. Ich bin arbeitsfähig, aber das Gewicht macht mir wirklich zu schaffen. ich bin ein anderer Mensch dadurch und lernen jetzt die Menschheit kennen wie diese auf dicke Menschen reagiert. Stellt euch eine 63kg Person vor und eine die fast...

Amisulprid bei Psychose, Gedankenkreisen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose, Gedankenkreisen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme von 63kg auf 98 kg (35 kg) innerhalb 3 Jahren. Ich bin arbeitsfähig, aber das Gewicht macht mir wirklich zu schaffen. ich bin ein anderer Mensch dadurch und lernen jetzt die Menschheit kennen wie diese auf dicke Menschen reagiert. Stellt euch eine 63kg Person vor und eine die fast 100 kg wiegt. Ich mache allerdings kein Sport und habe kein Sättigungsgefühl. Esse sehr viel süßes und fettiges. bin träge, keine Motivation auf sport...

Eingetragen am  als Datensatz 66630
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Depression, schizophrenie mit Gewichtszunahme, Muskelkrämpfe

Nebenwirkung: Solian(Amisulpridlich): Gewichtszunahme (20Kg/3Jahren). Geholfen hat es, ich habe seit der Einnahme keinen Rückfall mehr gehabt. Allerdings bemerke ich seit 1/2Jahr, das ich öfter Krampfe (Brust, v.a. Waden), weiss nicht, ob es an Amisulprid liegt. Cipralex: Sehr gute,...

Amisulprid bei schizophrenie; Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridschizophrenie3 Jahre
CipralexDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung: Solian(Amisulpridlich): Gewichtszunahme (20Kg/3Jahren). Geholfen hat es, ich habe seit der Einnahme keinen Rückfall mehr gehabt. Allerdings bemerke ich seit 1/2Jahr, das ich öfter Krampfe (Brust, v.a. Waden), weiss nicht, ob es an Amisulprid liegt.

Cipralex: Sehr gute, aufhellende Wirkung, starker Rückgang soziophobie, gänzlicher Rückgang Suizidgedanken.

Eingetragen am  als Datensatz 8525
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid, Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):194 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Depressionen, Harninkontinenz, Bluthochdruck, bipolare Störung, bipolare Störung, schizoaffektive Psychosen mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Durchfall, Emotionslosigkeit

Nebenwirkungen: Amisulprid: Libidoverlust, Gewichtszunahme, Carbamazepin: Durchfall, Gefühlsverflachung Beloc Zok: Depressionen, Yentreve: Manie, Wären die Nebenwirkungen nicht, so wären alle 4 Medikamente einfach zupertoll von der Wirksamkeit her, aber leider, leider muss man mit o.g....

Amisulprid bei bipolare Störung, schizoaffektive Psychosen; Carbamazepin bei bipolare Störung; Beloc Zok bei Bluthochdruck; Yentreve bei Depressionen, Harninkontinenz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridbipolare Störung, schizoaffektive Psychosen5 Jahre
Carbamazepinbipolare Störung14 Jahre
Beloc ZokBluthochdruck15 Jahre
YentreveDepressionen, Harninkontinenz3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen:
Amisulprid: Libidoverlust, Gewichtszunahme,
Carbamazepin: Durchfall, Gefühlsverflachung
Beloc Zok: Depressionen,
Yentreve: Manie,
Wären die Nebenwirkungen nicht, so wären alle 4 Medikamente einfach zupertoll von der Wirksamkeit her, aber leider, leider muss man mit o.g. Nebenwirkungen rechnen, insbesondere wenn man psychisch krank ist.

Eingetragen am  als Datensatz 9279
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid, Carbamazepin, Hydrochlorothiazid, Metoprolol, Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):107
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Risperdal für Borderline-Störung, psychotische Anteile, Borderline-Störung, psychotische Anteile, Borderline-Störung, Konzentrationsstörungen, Borderline-Störung, psychotische Anteile mit Benommenheit, Müdigkeit, Suizidgedanken

Risperdal: Mich hat das Medikament total umgehauen. Tagelang lief ich wie ein Zombie umher. Doxepin: Super AD. Ersten Tage zwar sehr müde, aber die Wirkung war der Hammer. Wie neu geboren! Paroxat: Mich hat das Medikament total umgehauen. Tagelang lief ich wie ein Zombie umher. Verstärkte...

Risperdal bei Borderline-Störung, psychotische Anteile; Doxepin bei Borderline-Störung, Konzentrationsstörungen; Paroxat bei Borderline-Störung, psychotische Anteile; Amisulprid bei Borderline-Störung, psychotische Anteile

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalBorderline-Störung, psychotische Anteile7 Tage
DoxepinBorderline-Störung, Konzentrationsstörungen6 Monate
ParoxatBorderline-Störung, psychotische Anteile3 Wochen
AmisulpridBorderline-Störung, psychotische Anteile7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Risperdal: Mich hat das Medikament total umgehauen. Tagelang lief ich wie ein Zombie umher.

Doxepin: Super AD. Ersten Tage zwar sehr müde, aber die Wirkung war der Hammer. Wie neu geboren!

Paroxat: Mich hat das Medikament total umgehauen. Tagelang lief ich wie ein Zombie umher. Verstärkte Suizidgedanken extrem.

Amisulprid: Keine Wirkung, da zu kurz eingenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 25899
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Risperdal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Doxepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Paroxat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon, Doxepin, Paroxetin, Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Depressionen mit Absetzerscheinungen

Also ich bin zum Psychologen gegangen,weil ich wirklich Stress hatte auf der arbeit(3 schicht-System unzumutbarer Chef),und dieser gab mir dann eine Packung Amisulprid.als zuerst war ich positiv überrascht..ich war super gut gelaunt den ganzen tag über,und meine Depressionen war wie weggeblasen....

Amisulprid bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridDepressionen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich bin zum Psychologen gegangen,weil ich wirklich Stress hatte auf der arbeit(3 schicht-System unzumutbarer Chef),und dieser gab mir dann eine Packung Amisulprid.als zuerst war ich positiv überrascht..ich war super gut gelaunt den ganzen tag über,und meine Depressionen war wie weggeblasen.
Jedoch nach dem absetzen des Medikaments,bekam ich eine Psychose, die viel viel schlimmer war,als die kleinen Depressionen,die ich als psychisch kern gesunder mensch hatte. das einzigste,was ich hatte, war ärger auf der arbeit,das kann ja schon natürlich aufs Gemüt gehen,aber das war auch schon der Grund.
Also das löste bei mir eine Psychose auf,Wahngedanken, vom feinsten,und kam nur wieder mit anderen Medikamenten gegen Psychose wieder zurecht.
Der arzt hätet mich richtig aufklären müssen, das ist ja kein baldrian, das kann man schon fast mit alkohol vergleichen,das man die Sorgen vergisst,und wenn man es dann aufeinmal plötzlich nicht mehr nimmt..kommen alle sorgen aufeinmal wieder..und weiss nicht sie zu verarbeiten. also ich fiel in eine pschose, das war wirklich schlimm,und sowas hatte ich seit fast 7 jahren nicht mehr gehabt,als ich früher mal in behandlung war.also dieses zeug,hat bei mir,wirkliche störungen ausgelöst,also ich persönlich kann auf eine eingewöhnung darauf abraten, vorallem,wenn man keine ernsthaften Probleme hat.mit risperion hab ich mich wieder eingekriegt,aber es war eine schlimme phase,bis ich meine Irrgedanken,wieder langsam langsam,durch andere ersetzt habe,hat dies lange gedauert.
Ich habe es zwar realisiert,das ich eine Fehldenkweise hatte,und diese meine Wahrnehmung,in viellerlei Weisen veränderte,aber um dies umzustellen badurfte es zeit, und Medikamente, so das mehr gefiltert wurde was gut tut,und mehr ausgelassen wurde,was negativ ist, und so,langsam langsam, das negative,nicht mehr als eine Bedrohung erschien, und so auch nicht mehr beachtet wurde,und so langsam..immer mehr positives sich ansammeln konnte,und das negative entweder ausgefiltert wurde,oder einen positives Aspekt bekam, es hilft sehr viel daran zu glauben,das man es schafft,das ist der Boden,Vorauf die guten Gedanken wachsen.
So war es Jedenfallls bei mir.
Ich weiss jedenfalls,was mir Psychopharmaka angetan hat, und was es heisst psychisch krank zu sein,den das war ich vor der Psychose nicht gewesen, und man es wirklich in veilelicht nur in den dringendsten Notfällen nehmen sollten.
Also ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen,dass es abhängig macht,und man danach noch tiefer fallen könnte als vorher.
Wenn würd ich sagen, wenn überhaupt selten bei gelegenehit,nur mal anweden,wenn man die stimmung für einen tag kurzfristig aufhllen möchten,aber nicht daran zu gewöhnen.

Eingetragen am  als Datensatz 11991
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Wahn mit Depressionen, Zittern, Antriebsschwäche, Angstzustände, Alpträume, Impotenz, Persönlichkeitsveränderung

in den ersten Wochen (50 - 150 mg) keine stärkeren Probleme, dann nach ca. 4 Wochen depressive Stimmungslage, Zittern bei Anstrengung, verminderter Antrieb, zuletzt bei 400 mg starke Angstzustände, Alpträume, völlige Abgeschnittenheit zur Aussenwelt, bin mir selbst fremd geworden, ursprüngliche...

Amisulprid bei Wahn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridWahn2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

in den ersten Wochen (50 - 150 mg) keine stärkeren Probleme, dann nach ca. 4 Wochen depressive Stimmungslage, Zittern bei Anstrengung, verminderter Antrieb, zuletzt bei 400 mg starke Angstzustände, Alpträume, völlige Abgeschnittenheit zur Aussenwelt, bin mir selbst fremd geworden, ursprüngliche Symptome sind noch stärker geworden und neue hinzugekommen (Impotenz), völliges Desinteresse an Menschen, Selbstverachtung, weil ich mich auf dieses "Rattengift" überhaupt eingelassen habe.
Meine Persönlichkeit hat sich irgendwie verändert und fühle fast keine Kraft und keine Lust mehr für irgendwas. Abgesetzt habe ich das Mittel seit ca. 5 Monaten.
Die Ärztin hat mich nicht informiert, dass ich Amisulprid nicht einfach absetzen kann, sondern langsam runterdosieren muss mit der Bemerkung: "Ich habe nicht gesagt, dass Sie das Mittel absetzen sollen", obwohl ich Ihr meine Probleme und Symptome geschildert habe. Ich empfinde dies auch als unterlassene Hilfeleistung seitens der Ärztin, zumal ich nur wenige Tage nach Absetzen mit Ihr darüber gesprochen habe. Die einzige Bemerkung Ihrerseits war: "Das ist schlecht." Keine weitere Info; keine Aufklärung. Im Beipackzettel steht auch nichts. Erst einige Wochen später habe ich in meiner Not einen Apotheker angesprochen, der mich dann aufklärte.

Eingetragen am  als Datensatz 1887
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychische Labilität mit Libidoverlust, Antriebsschwäche, Konzentrationsstörungen, Gewichtszunahme, Milcheinschuss

Libidoverlust, Antriebsschwäche, Konzentrationsstörungen, Milchproduktion, leichte Gewichtszunahme

Amisulprid bei Psychische Labilität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychische Labilität6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Libidoverlust, Antriebsschwäche, Konzentrationsstörungen, Milchproduktion, leichte Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 9601
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zolpidem für Pseudohalluzinationen, Pseudohalluzinationen, Schlafstörungen, Schlafstörungen mit Geschmacksveränderung, Gewichtszunahme

Zolpidem: Gab keine Wirkung und auch keine Nebenwirkung. Zopiclon: Ich wurde nach ca 30min müde, konnte mich ins Bett legen und direkt schlafen. Die einzige Nebenwirkung bei mir war der bittere Geschmack am nächsten Tag. Amisulprid: Keine Wirkung. Müdigkeit als Nebenwirkung. Olanzapin:...

Zolpidem bei Schlafstörungen; Zopiclon bei Schlafstörungen; Amisulprid bei Pseudohalluzinationen; Olanzapin bei Pseudohalluzinationen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZolpidemSchlafstörungen1 Tage
ZopiclonSchlafstörungen7 Tage
AmisulpridPseudohalluzinationen7 Tage
OlanzapinPseudohalluzinationen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zolpidem: Gab keine Wirkung und auch keine Nebenwirkung.

Zopiclon: Ich wurde nach ca 30min müde, konnte mich ins Bett legen und direkt schlafen. Die einzige Nebenwirkung bei mir war der bittere Geschmack am nächsten Tag.

Amisulprid: Keine Wirkung. Müdigkeit als Nebenwirkung.

Olanzapin: Keine Wirkung. Nebenwirkung: Innerhalb einer Woche 3 Kilo zugenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 16610
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zolpidem
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolpidem, Zopiclon, Amisulprid, Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Stimmenhören mit Amenorrhoe, Impotenz, Medikamentenabhängigkeit, Absetzerscheinungen

Zu Anfang der Einnahme gute Wirkung, weniger Stimmenhören, jedoch sofortiges Aussbleiben der Menstruation. Inzwischen Angstzustände, dauerhaftes Stimmenhören kehrte zurück, dazu kommt, dass ich mir das Medikament nicht entziehen kann, es macht abhängig!!! Eine störende Nebenwirkung ist,ich...

Amisulprid bei Stimmenhören

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridStimmenhören6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Anfang der Einnahme gute Wirkung, weniger Stimmenhören, jedoch sofortiges Aussbleiben der Menstruation.
Inzwischen Angstzustände, dauerhaftes Stimmenhören kehrte zurück, dazu kommt, dass ich mir das Medikament nicht entziehen kann, es macht abhängig!!!

Eine störende Nebenwirkung ist,ich wurde inzwischen impotent.
Mein letzter Eintrag wurde wohl von den Psychiatern oder der Pharmaindustrie gelöscht, seid gewarnt!!!

Allen Menschen die dieses Präperat einnehmen droht die Abhängigkeit, bei Entzug beginnen nach einigen Tagen starke Kopfschmerzen, dann ist es als würde einem der Schädel gespalten, schliesslich ist Mensch wieder bereit sein Amisulprid freiwillig einzunehmen! Überleben ist doch besser als ohne diesen Stoff draufgehen!

Leider kann ich Euch nur warnen, und suche seit einiger Zeit vergeblich nach Menschen, die es geschafft haben, sich dieses Medikament wieder zu entziehen!
Wenn es jemand geschafft hat, bitte melden!

Ein Opfer der Pharmakonzerne bedauert den Glauben an die Chemie gegen Stimmenhören!!!

Eingetragen am  als Datensatz 13532
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für schizophrenie mit Absetzerscheinungen

Erster Tipp bevor ich berichte ist,FINGER WEG VON AMISULPRID !!!ich muss euch dazu natürlich was erzählen,das hatt es in sich.weil als ich zuerst 2007 damit angefangen habe,arzt meinte natürlich ich sei nervlich krank und brauche es,es gingen 3 jahre um und ich hatte als wichtigste Nebenwirkung...

Amisulprid bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridschizophrenie7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erster Tipp bevor ich berichte ist,FINGER WEG VON AMISULPRID !!!ich muss euch dazu natürlich was erzählen,das hatt es in sich.weil als ich zuerst 2007 damit angefangen habe,arzt meinte natürlich ich sei nervlich krank und brauche es,es gingen 3 jahre um und ich hatte als wichtigste Nebenwirkung zu sagen natürlich das quälende hunger,als ich die nase voll hatte von diesem gefährlichen medikament entschloss ich es mich abzusetzen dann kam der horror.als ich bei 0 war,bekam ich richtige fressattacken als eine ganze toastpackung nicht ausreichte fing ich mit milch an,auch das war keine lösung,aber der hammer ist ich habe in der ersten woche 5 liter auf ex getrunken dann war ich satt,nach 2 monaten wurde es schlimmer,wahrscheinlich weil der wirkstoff aus meinen körper vollständig verschwand,ging es mir schlechter,lebensgefahr,ich habe aufeinmal 25 bis 30 liter milch innerhalb von 24 stunden getrunken ,weil ich nicht schlafen konnte,musste ich mehr trinken weil ich durch das absetzen von amisulprid der ganze organismus zusammengebrochen ist,das fehlende dopamin löste bei mir keine pyschose aus sondern was anderes und ich hatte als absetzerscheinung hunger,essen konnte ich so viel wie ich konnte es ging kein signal zu meinen gehirn so das ich ein sättigungsgefühl spürte,so trank ich 30 liter milch jeden tag 6 wochen lang,wo ich dann in der klinik aufgeklärt wurde das es vom absetzen von amisulprid kam.als ich es wieder genommen habe wirkte es nach 6 monaten wieder und ich war wieder gesund.gewicht ist natürlich gestiegen 165 kg.und ich sollte eigentlich schwer entschädigt werden nach dieser katastrophe.aber armes deutschland,wegen geld werden zu schnell neuroleptika verschrieben und dadurch werden auch gesunde ins netz gezogen.also danke fürs mitlesen.

Eingetragen am  als Datensatz 66778
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Risperdal für Depressionen, Psychose, Psychose mit Gewichtszunahme, Angststörung

Amisulprid und Sertralin nehme ich seit 5 Jahren und habe dabei ca. 20 KG zugenommen. Ansonsten keine Nebenwirkungen. Risperdal habe ich nach einem Aufenthalt in der Psychiatrie noch dazu bekommen. Seitdem laufen Filme in meinem Kopf ab, zudem habe ich Angststörungen.

Risperdal bei Psychose; Amisulprid bei Psychose; Sertralin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalPsychose8 Wochen
AmisulpridPsychose5 Jahre
SertralinDepressionen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Amisulprid und Sertralin nehme ich seit 5 Jahren und habe dabei ca. 20 KG zugenommen. Ansonsten keine Nebenwirkungen. Risperdal habe ich nach einem Aufenthalt in der Psychiatrie noch dazu bekommen. Seitdem laufen Filme in meinem Kopf ab, zudem habe ich Angststörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 4663
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon, Amisulprid, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Psychose, schizophrenie, Psychose, schizophrenie mit Heisshunger

Bei Seroquel werde ich nach Einnahme sehr müde, wirkt aber auch angstlösend was bei nervösen Zuständen sehr hilfreich ist. Brauche dann 9 Stunden Schlaf (Statt normalerweise 8) und habe Heisshunger auf süßes und fettiges, es kommt allerdings nicht zu Gewichtszunahme da ich mit Sport entgegenwirke...

Seroquel bei Psychose, schizophrenie; Amisulprid bei Psychose, schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelPsychose, schizophrenie8 Jahre
AmisulpridPsychose, schizophrenie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Seroquel werde ich nach Einnahme sehr müde, wirkt aber auch angstlösend was bei nervösen Zuständen sehr hilfreich ist. Brauche dann 9 Stunden Schlaf (Statt normalerweise 8) und habe Heisshunger auf süßes und fettiges, es kommt allerdings nicht zu Gewichtszunahme da ich mit Sport entgegenwirke (nur mal so als Tipp für alle die hier immer über Gewichtszunahme klagen, Sport hilft auch super gegen Depressionen, vor allem Ausdauersport!). Wirkung war in der Akutphase bei hoher Dosis gut. Kann es aber nicht morgens nehmen aufgrund der Schläfrigkeit, daher nehme ich morgens Amisulprid. Hatte fast ein Jahr Verfolgungswahn, nach 2 Tagen mit Amisulprid waren die Symptome vollständig verschwunden, und das bei keinerlei Nebenwirkung, weder Gewichtszunahme noch Müdigkeit oder ähnliches.

Eingetragen am  als Datensatz 27742
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Depressionen und Gedankenzwang

Amisulprid wurde mir auf Grund von Depression und Gedankenzwang (intensives Grübeln) verschrieben. Da ich empfindlich auf Medikamente reagiere, nehme ich täglich nur eine halbe Tablette ein , also 25mg. Obwohl das sehr, sehr niedrig dosiert ist, habe ich Nebenwirkungen wie Milchfluss (erhöhter...

Amisulprid bei Depressionen und Gedankenzwang

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridDepressionen und Gedankenzwang1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Amisulprid wurde mir auf Grund von Depression und Gedankenzwang (intensives Grübeln) verschrieben.
Da ich empfindlich auf Medikamente reagiere, nehme ich täglich nur eine halbe Tablette ein , also 25mg.
Obwohl das sehr, sehr niedrig dosiert ist, habe ich Nebenwirkungen wie Milchfluss (erhöhter Prolaktinspiegel) , Amenorrhoe (ausbleiben der Periode) , Libidoverlust, Müdigkeit , Schwindel ,leichte Kopfschmerzen und leichte Gewichtszunahme.
Ich soll das Medikament voraussichtlich noch 1 halbes Jahr lang nehmen, so lange wie meine Ausbildung noch geht.
Es ist mein zweiter Anlauf mit diesem Medikament.
Als ich es das erste Mal nahm, habe ich es aufgrund der Nebenwirkungen abgesetzt.
Durch das Absetzen war mir sehr schwindelig, ich hatte starke Kopfschmerzen, mir war schlecht , ich habe schlecht geschlafen und habe sehr stark geschwitzt.
Das hielt ungefähr eine Woche an und ich hatte es zu dem Zeitpunkt ungefähr seit 3 Wochen genommen.
So stelle ich mir einen Entzug vor, in leichter Form.
Da es aber das einzige Medikament ist, das mir richtig hilft, versuche ich es noch einmal.
Ich bekomme meinen Alttag wieder geregelt, bekomme meine Aufgaben erfüllt, kann wieder arbeiten und Gedanken schneller loslassen.
Mein Kopf ist insgesamt ruhiger und entspannter als davor.
Die Vergangenheit und Dinge die mir widerfahren sind, kann ich mit mehr Abstand, rationaler betrachten. Was für meine Therapie, die nebenbei läuft, sehr hilfreich ist.

Eingetragen am  als Datensatz 100104
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für schizophrenie

Die Geschichten hier finde ich echt sehr, sehr heftig bzgl des Medikaments. Ich nehme das Medikament seit ca. 17 Jahren regelmäßig. Jeder Versuch es auszuschleichen, ist bis jetzt gescheitert, ob mit ärztlicher Unterstützung oder ohne. Ich rate auch dringend davon ab, es abrupt abzusetzen....

Amisulprid bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridschizophrenie17 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Geschichten hier finde ich echt sehr, sehr heftig bzgl des Medikaments.

Ich nehme das Medikament seit ca. 17 Jahren regelmäßig. Jeder Versuch es auszuschleichen, ist bis jetzt gescheitert, ob mit ärztlicher Unterstützung oder ohne.
Ich rate auch dringend davon ab, es abrupt abzusetzen. Erfahrungsgemäß, endet das meist im Krankenhaus und man bekommt neue hohe Dosen an Psychopharmaka.
Nebenwirkungen bei mir sind:
Emotionale Abflachung, Zwangsgedanken gen Suizid, depressive Verstimmung, Gereiztheit, Konzentrationsschwäche, Zerfahrenheit, stark erhöhter Appetit mit Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, Schwächung des Sehvermögens_ verschleierte Sicht, Lichtempfindlichkeit, Störung der Libido, Antriebsminderung, Ängste, Störung des formalen Denkens, zähes teilweise blockiertes Denken, starkes Grübeln, Freudlosigkeit uvm.

Ich wäre sehr achtsam bei der Einnahme und empehle wirklich jedem, genau auf Veränderungen des Körpers und des Denkens zu achten bzgl der Einnahme jedes Neuroleptikum, auch sollte man sehr achtsam gegenüber Empfehlungen der Behandler sein.
Dieses Medikament ist als Gefahrenstoff klassifiziert.
Vorsicht bei der Einnahme!!!

Eingetragen am  als Datensatz 98084
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose mit Gewichtszunahme, Hyperprolaktinämie, Schlafprobleme, Schläfrigkeit, Angstgefühl, Depression, Müdigkeit (Erschöpfung)

Antipsychotische Wirkung war sehr gut, bereits bei niedriger Dosierung. Als ich das Medikament zum ersten mal genommen habe und die Wirkung einsetzte, bin ich wie "aufgewacht". Plötzlich habe ich verstanden, dass ich in einer Parallelwelt gelebt hatte. Das Medikament hat aber so einige...

Amisulprid bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose400 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Antipsychotische Wirkung war sehr gut, bereits bei niedriger Dosierung. Als ich das Medikament zum ersten mal genommen habe und die Wirkung einsetzte, bin ich wie "aufgewacht". Plötzlich habe ich verstanden, dass ich in einer Parallelwelt gelebt hatte. Das Medikament hat aber so einige Nebenwirkungen gezeigt, so zum Beispiel an gewissen Tageszeiten immer wiederkehrende Angstgefühle, Beklemmtheit, sogar bis hin zur Panik.
Milchfluss und Ausbleiben der Menstruation Verringerung der Dosis war absoluter Horror. Deshalb an Alle die Empfehlung:Wer das Medikament über mehr als ein Jahr ohne Unterbruch eingenommen hat, sollte die Dosis extrem langsam in gaaaaanz kleinen Schritten reduzieren um den Absetzsymptome etwas aus dem Weg zu gehen.

Eingetragen am  als Datensatz 80624
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für bipolare Störung

kompletter Libidovwelust, starker Harndrang

Amisulprid bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridbipolare Störung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

kompletter Libidovwelust, starker Harndrang

Eingetragen am  als Datensatz 104015
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für schizophrenie

Habe eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht. Bis auf die Gewichtszunahme die durch das Medikament entstanden ist. Ansonsten keinerlei Nebenwirkungen

Amisulprid bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridschizophrenie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht. Bis auf die Gewichtszunahme die durch das Medikament entstanden ist. Ansonsten keinerlei Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 103886
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für schizophrenie

Habe bis vor kurzem noch 100 mg Amusulprid morgens und abends genommen. Ich war sehr zufrieden mit diesem Präparat. Jetzt bin ich am reduzieren und nehme nur noch 50 mg morgens und abends.das schlimme ich habe in der gesamten zeit 30 kg zugenommen. Und komme einfach nicht von meinem Gewicht...

Amisulprid bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridschizophrenie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe bis vor kurzem noch 100 mg Amusulprid morgens und abends genommen. Ich war sehr zufrieden mit diesem Präparat. Jetzt bin ich am reduzieren und nehme nur noch 50 mg morgens und abends.das schlimme ich habe in der gesamten zeit 30 kg zugenommen. Und komme einfach nicht von meinem Gewicht runter. Kennt das jmd,? Ich dachte immer wenn man ein psychopharmaka absetzt bzw reduziert nimmt man auch ab. Dies ist wie gesagt nicht der Fall. Kann mir jmd erklären woran das liegen kann

Eingetragen am  als Datensatz 103812
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für schizophrenie

Ich habe das Präparat Amisulprid 100 mg morgens und abends genommen für 2 Jahre. Es hat mir sehr gut geholfen bis auf das ich 30 kg zugenommen habe. Jetzt bin ich am reduzieren 50 mg morgens und abends. Jedoch habe ich gedacht das ich an Gewicht verlieren werde. Bisher nehme ich sogar noch weiter...

Amisulprid bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridschizophrenie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Präparat Amisulprid 100 mg morgens und abends genommen für 2 Jahre. Es hat mir sehr gut geholfen bis auf das ich 30 kg zugenommen habe. Jetzt bin ich am reduzieren 50 mg morgens und abends. Jedoch habe ich gedacht das ich an Gewicht verlieren werde. Bisher nehme ich sogar noch weiter zu hat jmd das selbe Problem gehabt? Geht das Gewicht nach Reduzierung wirklich nicht zurück? Ich kann es kaum noch aushalten.

Eingetragen am  als Datensatz 103810
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose

Amisulprid halfmir sehr bei meiner Psychose. Es half mir auch etwas bei meiner Depression ich grübelte nicht mehr so stark. Ich nahm 3 Jahre 100 mg täglich ein und habe es vor kurzem reduziert auf 50 mg und dann nur noch 25 mg. Dann schaffte ich es einen Monat ohne amisulprid und plötzlich hatte...

Amisulprid bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Amisulprid halfmir sehr bei meiner Psychose. Es half mir auch etwas bei meiner Depression ich grübelte nicht mehr so stark. Ich nahm 3 Jahre 100 mg täglich ein und habe es vor kurzem reduziert auf 50 mg und dann nur noch 25 mg. Dann schaffte ich es einen Monat ohne amisulprid und plötzlich hatte ich jeden Tag übelkeit und magenschmerzen. Dann fing ich wieder mit 50 mg an und die übelkeit wurde wieder besser. Ich bin der Meinung das es einen Schaden von amisulprid ist. Und jetzt hänge ich da und die Ärzte schieben die übelkeit auf die psyche unverschämtheit, da wollen sich die Ärzte schützen. Hat jemand auch so ein Problem und hat ein Lösung für die regelmäßige übelkeit?

Eingetragen am  als Datensatz 102483
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Jennifer
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für paranoide Schizophrenie, postschizophrene Depression

Ich hatte vor 6 Jahren und vor 4 Jahren jeweils eine Psychose, die ca. 2 Wochen ging. Danach ging es mir immer ungefähr einen Monat sehr gut, ohne Symptome. Danach jeweils ca. 9 Monate postschizophrene Depression/Negativsymptome. Gegen die Positivsymptomatik (bei mir: Halluzinationen,...

Amisulprid bei paranoide Schizophrenie, postschizophrene Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridparanoide Schizophrenie, postschizophrene Depression4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte vor 6 Jahren und vor 4 Jahren jeweils eine Psychose, die ca. 2 Wochen ging. Danach ging es mir immer ungefähr einen Monat sehr gut, ohne Symptome. Danach jeweils ca. 9 Monate postschizophrene Depression/Negativsymptome.

Gegen die Positivsymptomatik (bei mir: Halluzinationen, Größenwahn, Verfolgungswahn; Frühwarnsymptome: Schlafstörungen, sehr viel Energie und Interesse und das Gefühl, mich extrem gut konzentrieren zu können) helfen eigentlich alle von mir genommenen Neuroleptika sehr gut, so auch Amisulprid. Vorher hatte ich auch Olanzapin(Zyprexa), Abilify und Risperidon ausprobiert.
Meiner Meinung nach ist die Verwendung eines Neuroleptikums bei Schizophrenie absolut notwendig und sollte langfristig eingenommen werden. Ohne ein Neuroleptikum würden bei mir die Psychosen mit großer Wahrscheinlichkeit immer wieder auftreten, ebenso wie die lange und extrem harte depressive Phase danach.

Mit Amisulprid habe ich ein Medikament gefunden, das ich gut vertrage (bei meiner recht geringen Dosis von 100mg/d, das ist individuell sehr verschieden), also nicht zu stark gedämpft werde, das wirksam seit 4 Jahren die Psychose in Schach hält und mit dem ich sehr gut lebensfähig bin. Ich kann meinem intellektuell anspruchsvollen Beruf(arbeite in der Informatik nach Mathematikstudium) nachgehen, wenn auch mit 32h/w, und habe ein gutes Sozialleben. Auf stressauslösende Faktoren muss ich immer etwas achtgeben.

Gegen die Negativsymptomatik hilft es nur bedingt. Ich habe noch ab und zu depressive Phasen mit verminderter Konzentrationsfähigkeit, Antriebslosigkeit, körperlicher Schlappheit, gefühlt schlechterer Informationsverarbeitung im Gehirn und erhöhtem Schlafbedürfnis. Diese fallen jedoch ohne Psychose kurz und aushaltbar aus.

Zusammenfassung: Wirkt bei mir sehr gut gegen Positivsymptomatik einer Schizophrenie, weniger gut gegen die Negativsymptomatik. Es macht für mich ein so gut wie "normales" und erfülltes Leben erst wieder möglich.

Nebenwirkungen:
- Gewichtszunahme (ich habe mich daran gewöhnt, deutlich weniger zu essen und kann mein Gewicht jetzt bei leichtem Übergewicht halten)
- bei Alkoholgenuss stärkere Sedierung. Ich schlafe nach Alkoholgenuss abhängig von der Dosis länger.
Diese Nebenwirkungen sind für ein lebenswertes Leben für mich absolut tolerierbar.

Einnahme immer direkt vor dem Schlafengehen ist unproblematisch.

Eingetragen am  als Datensatz 101604
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose

Ich habe bereits viele Neuroleptika mit meinem Psychiater ausprobiert u.a. Abilify, Zyprexa, Risperidon und auch Reagila. Aber die Nebenwirkungen waren nicht tolerierbar. Entweder litt ich an Anhedonie, Anteilslosigkeit oder totaler Gefühlslosigkeit, was gesellschaftlich nicht auszuhalten war!...

Amisulprid bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe bereits viele Neuroleptika mit meinem Psychiater ausprobiert u.a. Abilify, Zyprexa, Risperidon und auch Reagila. Aber die Nebenwirkungen waren nicht tolerierbar. Entweder litt ich an Anhedonie, Anteilslosigkeit oder totaler Gefühlslosigkeit, was gesellschaftlich nicht auszuhalten war!

Amisulprid ist das Einzige Medikament das für mich tolerierbare Nebenwirkungen besitzt, mit denen man glücklich und zufrieden leben kann. Unter Amisulprid konnte ich mich wieder stark konzentrieren und es gab mir meine alte Lebensqualität, wie vor der Psychose zurück. Einzig die Gewichtszunahme von 15kg und der Libidoverlust trüben die Stimmung etwas. Auch gab es kleine Unterschiede zwischen den Herstellern des Medikaments. Als ich den Hersteller zufällig wechselte, war auch die bekannte Müdigkeit weg. Einfach mal ausprobieren bei Bedarf.

Eingetragen am  als Datensatz 101337
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose, paranoide Schiziphrenie

Als ich 2018 im Januar nach einer Drogeneinnahme an einer paranoiden Schizophrenie erkrankt bin, wurde es aber erst ca. 8 Monate später festgestellt, weil ich dann zu einem Arzt ging. (Ich bin mit 18 erkrankt und bin jetzt im Jahre 2020 20 Jahre alt.) Bis dahin habe ich fast 20 Kilo abgenommen...

Amisulprid bei Psychose, paranoide Schiziphrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose, paranoide Schiziphrenie11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als ich 2018 im Januar nach einer Drogeneinnahme an einer paranoiden Schizophrenie erkrankt bin, wurde es aber erst ca. 8 Monate später festgestellt, weil ich dann zu einem Arzt ging. (Ich bin mit 18 erkrankt und bin jetzt im Jahre 2020 20 Jahre alt.) Bis dahin habe ich fast 20 Kilo abgenommen und litt unter starken Wahnvorstellungen. Bei meinem ersten Krankenhausaufenthalt, bekam ich Risperidon 3mg am Tag, die mir meine Stimmen im Kopf aber nicht senkten. Stattdessen wurde ich über den Tag kaum fit, litt an Gewichtszunahme und Leere im Kopf, musste um 6 Uhr abends schon ins Bett weil ich mit mir nichts mehr anzufangen schien. Bei meinem letzten Aufenthalt im Januar 2020, wurde ich mit Solian 400mg am Tag behandelt, und es wurde schnell wirklich besser. Nach einigen Wochen wurde es auf 300 mg am Tag gesenkt und sie blieb das auch bis jetzt. Meine Stimmen, Wahnvorstellungen, akustischen Psychosen, Bewegungspsychose ist alles verschwunden. Jedoch bekam ich anfänglich starke Nebenwirkungen wie z.B. Schiefhalssyndrom, Blickspastiken. Man hat mir erst Wochen später von einem Medikament erzählt, dass die Nebenwirkungen verschwinden lassen, „preunorin“ (Tavorersatz, der nicht süchtig macht). Tavor hingegen wirkt nicht so gut wie Preunorin. Mittlerweile nehme ich 50mg Preunorin, wenn ich jegliche Arten von Nebenwirkungen habe wie Unruhe, Panikattacken, Muskelkrämpfe, Augenspastiken etc.
Durch das Solian bin ich komplett normal geworden, wie ich mich selbst einmal kannte, zugenommen habe ich trotzdem, obwohl ich es nicht auf die Tabletten zurückführen würde! Ich war einfach wieder gesund und verspürte endlich wieder Hunger! Es mindert nicht meine Lust am Sport machen oder den tag zu überstehen, ich bin dadurch ein komplett gesunder Mensch geworden. Die Einnahme ist etwas schwieriger, weil sie sofort das schmelzen anfangen im Mund, sodass sie kleben bleiben und schwerer zu schlucken sind. Zudem schmecken sie auch soo schlimm, dass ich schon mal erbrechen musste! Ansonsten ist das Medikament ein sehr modernes Medikament und es wirkt echt Wunder bei mir!
Aber ohne Preunorin „Atosil“ hätte sich das Medikament nicht einstellen können und wirklich wirken können, da doch starke Nebenwirkungen auftreten können.
Nach 6 Monatiger Einnahme war ich der Meinung, dass ich wieder normal war, immer wieder ein bisschen mehr.
Hoffe das konnte jemandem weiter helfen. Ich gehe jetzt meinen Tag anfangen, mit aller Frische! Und hoffe ihr werdet auch alle wieder gesund!
Lg Evelyn

Eingetragen am  als Datensatz 100641
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Anpassungsstörung

Ich habe das Amisulprid 6 Jahre mittelmäßig gut vertragen. Ich habe oft Wutanfälle gehabt und war leicht gereizt. 2018 sind bei mir schlagartig starke Gelenkschmerzen aufgetreten, zuerst in den Schultergelenken, dann in beiden Hüft- und Kniegelenken, sodass ich Schmerzen v.a. beim Gehen bekommen...

Amisulprid bei Anpassungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridAnpassungsstörung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Amisulprid 6 Jahre mittelmäßig gut vertragen. Ich habe oft Wutanfälle gehabt und war leicht gereizt. 2018 sind bei mir schlagartig starke Gelenkschmerzen aufgetreten, zuerst in den Schultergelenken, dann in beiden Hüft- und Kniegelenken, sodass ich Schmerzen v.a. beim Gehen bekommen habe. Ich bin mit den Fußgelenken öfter eingenknickt. Seit 7 Jahren habe ich im Gesicht kleine Knötchen bekommen, zuletzt hatte ich öfter einen leichten Tremor, und zum Teil starke Gesichtszuckungen. Kein Arzt hat bei mir den Grund gefunden. Und mein behandelnder Arzt hat die Beschwerden nicht ernst genommen, er sah das Amisulprid nicht als den Grund. Mein Psychiater hat mir auf meinen Wunsche hin Risperdal verordnet. Ich habe geglaubt, dass das Amisulprid vielleicht die Ursache wäre. Und ich habe das Amisulprid abgesetzt, was nicht einfach war. Nach 1 Monat habe ich gar keine Gelenkschmerzen mehr, ich kann wieder viel besser gehen und sogar laufen, die Knötchen im Gesicht verschwinden langsam, das Gesichtszucken und der leichte Tremor der Hände ist fast weg. Dafür ist allerdings die gute Laune auch verschwunden. Meine Aggressivität ist was besser.

Eingetragen am  als Datensatz 100554
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Persönlichkeitsstörungen

Also ich bin Männlich und jetzt 55 Jahre. Ich nehme das Amisulbrid 17 Jahre schon ein. Ich Muss sagen das Medikament ist eigentlich gut verträglich. Aber durch die lange Einnahme, habe ich auch Nebenwirkungen erkannt. Da ich ein Mann bin, habe ich an Gewicht zugenommen und Probleme mit den Augen...

Amisulprid bei Persönlichkeitsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPersönlichkeitsstörungen17 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich bin Männlich und jetzt 55 Jahre. Ich nehme das Amisulbrid 17 Jahre schon ein. Ich Muss sagen das Medikament ist eigentlich gut verträglich. Aber durch die lange Einnahme, habe ich auch Nebenwirkungen erkannt. Da ich ein Mann bin, habe ich an Gewicht zugenommen und Probleme mit den Augen bekommen. Was mich sehr geärgert hat, das ich kleine Brüste bekommen habe und jetzt damit nicht fertig werde damit. Ich habe es dann 07.2020 abgesetzt. Danach gings mir sehr schlecht und ich habe es wieder Eingenommen. Ein Teufelskreis. Vielleicht hat jemand auch so Nebenwirkungen gehabt und kann mir Tipps geben. Danke!

Eingetragen am  als Datensatz 99697
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose

Niemals anrühren, habe es 10 Tage eingenommen, beim 10 Tag habe ich schwer eine Erektion bekommen und es kam zu keinem Samenerguss mehr. Ich hab es dann abrupt abgesetzt. Jetzt komme ich nur noch schwer zum Orgasmus (alleine gehts mit Partnerin schwer), die Erektion ist auch nicht so hart wie...

Amisulprid bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Niemals anrühren, habe es 10 Tage eingenommen, beim 10 Tag habe ich schwer eine Erektion bekommen und es kam zu keinem Samenerguss mehr. Ich hab es dann abrupt abgesetzt. Jetzt komme ich nur noch schwer zum Orgasmus (alleine gehts mit Partnerin schwer), die Erektion ist auch nicht so hart wie davor und das 1 Jahr nach absetzen!!
Bloß nicht anfassen. Unter keinen Umständen.

Eingetragen am  als Datensatz 98969
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose

Nach einer akuten Psychose und etlichen Medikamenten, die nicht wirklich halfen, gab es hiermit endlich ein Mittel, welches mich zurück ins Leben holte. In den ersten 2 Monaten war ich noch oft sehr müde, das besserte sich dann aber. Ich hatte nur eine Nebenwirkung, die es aber in sich hatte -...

Amisulprid bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose13 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer akuten Psychose und etlichen Medikamenten, die nicht wirklich halfen, gab es hiermit endlich ein Mittel, welches mich zurück ins Leben holte.
In den ersten 2 Monaten war ich noch oft sehr müde, das besserte sich dann aber.
Ich hatte nur eine Nebenwirkung, die es aber in sich hatte - rasche, stetige Gewichtszunahme. 29 kg in 13 Monaten, es ließ sich auch trotz versuchter Gegenmaßnahmen nicht stoppen.

Eingetragen am  als Datensatz 97645
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Gewichtszunahme, Amenorrhoe, Wassereinlagerungen, Schmerzen (Gelenk)

Gewichtszunahme von 50 kg mit Wassereinalgerungen, Gelenksschmerzen, keine Periode

Amisulprid bei Gewichtszunahme, Amenorrhoe, Wassereinlagerungen, Schmerzen (Gelenk)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridGewichtszunahme, Amenorrhoe, Wassereinlagerungen, Schmerzen (Gelenk)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme von 50 kg mit Wassereinalgerungen, Gelenksschmerzen, keine Periode

Eingetragen am  als Datensatz 97375
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Depression

Es wirkte Stimmungsaufhellend, weniger depressiv. Als Nebenwirkung Impotenz, Schwierigkeiten zum orgasmus zu kommen.

Amisulprid bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridDepression24 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es wirkte Stimmungsaufhellend, weniger depressiv. Als Nebenwirkung Impotenz, Schwierigkeiten zum orgasmus zu kommen.

Eingetragen am  als Datensatz 96163
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für schizophrenie

35 Kilo Übergewicht. Schwindel Appetit Trägheit Atemnot

Amisulprid bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridschizophrenie6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

35 Kilo Übergewicht. Schwindel Appetit Trägheit Atemnot

Eingetragen am  als Datensatz 95966
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Borderline

Gegen Mißtrauen bei Borderline. Wirkt sehr schnell, hilft super, entspannt, keine Angstgedanken mehr. Auch nach dem Absetzen Wirkung geblieben, hat mich quasi geheilt. Leider Menstruation ausgeblieben, Gewichtszunahme 9 Kilo in 5 Monaten, nicht cool. Ich habe den Eindruck es hat Stoffwechsel...

Amisulprid bei Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridBorderline6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gegen Mißtrauen bei Borderline. Wirkt sehr schnell, hilft super, entspannt, keine Angstgedanken mehr. Auch nach dem Absetzen Wirkung geblieben, hat mich quasi geheilt. Leider Menstruation ausgeblieben, Gewichtszunahme 9 Kilo in 5 Monaten, nicht cool. Ich habe den Eindruck es hat Stoffwechsel verlangsamt. Hatte nicht mehr Appetit, deshalb. Nach Absetzen und Diät etwas abgenommen, aber wieder zugenommen nach Diät. Nach 3 Monaten wieder Diät diesmal Gewicht gehalten, deswegen Vermutung Stoffwechsel.

Eingetragen am  als Datensatz 94543
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Depression, Shizoaffektive Störung, kombinierte Angststörung

Starke Wirkung gegen die Psychotischen Symptome, allerdings mit Dauerkopfschmerz

Amisulprid bei Depression, Shizoaffektive Störung, kombinierte Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridDepression, Shizoaffektive Störung, kombinierte Angststörung20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Wirkung gegen die Psychotischen Symptome, allerdings mit Dauerkopfschmerz

Eingetragen am  als Datensatz 94055
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):133
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose

Penis um 3 cm verkürzt. Messung direkt vor der Amisulpridtherapie und nach 5 Jahren. Messung beide Male durch das Fett.

Amisulprid bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Penis um 3 cm verkürzt. Messung direkt vor der Amisulpridtherapie und nach 5 Jahren. Messung beide Male durch das Fett.

Eingetragen am  als Datensatz 93208
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Depression

Das ohnehin schon kurze Glied hat sich um weitere 3 cm verkleinert und kann jetzt nicht mehr zur G-Punkt-Stimulation verwendet werden. Gemessen wurde vor Psychiatrie und nach 5 Jahren Amisulpridbehandlung. Gemessen wurde jedes Mal durch das Fett hindurch horizontal bis zum Anschlag (maximales...

Amisulprid bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridDepression5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das ohnehin schon kurze Glied hat sich um weitere 3 cm verkleinert und kann jetzt nicht mehr zur G-Punkt-Stimulation verwendet werden. Gemessen wurde vor Psychiatrie und nach 5 Jahren Amisulpridbehandlung. Gemessen wurde jedes Mal durch das Fett hindurch horizontal bis zum Anschlag (maximales Messergebnis). Beide Meßmethoden waren exakt identisch. Die Kontrollmessung zum Fettansatz bestätigte die Messung.

Eingetragen am  als Datensatz 93183
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose

Herzprobleme, starke Penisverkleinerung (um 5cm)

Amisulprid bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Herzprobleme, starke Penisverkleinerung (um 5cm)

Eingetragen am  als Datensatz 92442
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychische Erkrankung

Mit Unterbrechung 10 Jahre eingenommen. Die ersten Jahre 100 mg am Tag, die letzten zweieinhalb Jahre 300 mg am Tag. Keine spürbaren Nebenwirkungen, dafür eine hervorragende Wirkung. Ich fühle mich sehr wohl damit. Es war das beste Neuroleptikum, das ich je hatte. Ausprobiert habe ich beinahe...

Amisulprid bei Psychische Erkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychische Erkrankung10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit Unterbrechung 10 Jahre eingenommen. Die ersten Jahre 100 mg am Tag, die letzten zweieinhalb Jahre 300 mg am Tag. Keine spürbaren Nebenwirkungen, dafür eine hervorragende Wirkung. Ich fühle mich sehr wohl damit. Es war das beste Neuroleptikum, das ich je hatte. Ausprobiert habe ich beinahe schon alles, unter anderem Risperidon, Quetiapin, Aripiprazol, Olanzapin uva. Kein Medikament hatte eine derart gute Wirkung bei mir.

Eingetragen am  als Datensatz 92039
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):117
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose

Bei Amisulprid kommt die Persönlichkeit mehr heraus als bei anderen Neuroleptika. Es kam zu Prolaktinspiegelerhöhung. Es wirkte antidepressiv und es machte aber gleichzeitig aengstlich / leicht paranoid.

Amisulprid bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Amisulprid kommt die Persönlichkeit mehr heraus als bei anderen Neuroleptika. Es kam zu Prolaktinspiegelerhöhung. Es wirkte antidepressiv und es machte aber gleichzeitig aengstlich / leicht paranoid.

Eingetragen am  als Datensatz 91408
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Schizophrenis & schizoaffektive Störung

Schlafstörungen, Störungen des schlaf/wach rythmus & der Tagesstruktur, Tag / nachtumkehr

Amisulprid bei Schizophrenis & schizoaffektive Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridSchizophrenis & schizoaffektive Störung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlafstörungen, Störungen des schlaf/wach rythmus & der Tagesstruktur, Tag / nachtumkehr

Eingetragen am  als Datensatz 91061
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):163
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose mit Depression

Amisulprid hat bei mir eine Reizüberflutung verstärkt und es machte Appetissteigerung, bin dabei es abzusetzen, weil ich hauptsächlich unter einer starken Derealisation mit SchWindel und Gleichgewichtsstörungen leide, gegen die Depression hat Amilsulprid auch nicht geholfen.

Amisulprid bei Psychose mit Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose mit Depression100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Amisulprid hat bei mir eine Reizüberflutung verstärkt und es machte Appetissteigerung, bin dabei es abzusetzen, weil ich hauptsächlich unter einer starken Derealisation mit SchWindel und Gleichgewichtsstörungen leide, gegen die Depression hat Amilsulprid auch nicht geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 87629
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose, Depression, schizophrenie, soziale Phobie, stimmen hören mit Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Wassereinlagerung, Ausbleiben der Regelblutung, Gelenksteifigkeit

Nehme Amisulprid schon 4 Jahre, erst 500 mg und bis heute runtergefahren auf 100mg. Alles in allem, hat sich mein Gesamtzustand was die Psyche betrifft gebessert. Als Nebenwirkung sind aufgetreten, Appetitsteigerung mit Gewichtszunahme von 30kg. Wassereinlagerungen, ausbleiben der Menstruation...

Amisulprid bei Depression, schizophrenie, soziale Phobie, stimmen hören; 100mg 1x täglich bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridDepression, schizophrenie, soziale Phobie, stimmen hören4 Jahre
100mg 1x täglichPsychose4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Amisulprid schon 4 Jahre, erst 500 mg und bis heute runtergefahren auf 100mg. Alles in allem, hat sich mein Gesamtzustand was die Psyche betrifft gebessert. Als Nebenwirkung sind aufgetreten, Appetitsteigerung mit Gewichtszunahme von 30kg. Wassereinlagerungen, ausbleiben der Menstruation und Gelenksteifigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 86483
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
100mg 1x täglich
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Halluzinationen mit Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit, Gefühlskälte

Ich habe bis vor kurzem auch knapp 1 Jahr Amisulprid genommen, aufgrund von Stimmen hören etc. ICh habe meine Tage nicht mehr bekommen, sodass ich mehrere Tests gemacht habe :D Nach einer Zeit hab ich trotz Medis Stimmen gehört etc. Ich war antriebslos und komplett neben mir. Hab das Medikament...

Amisulprid bei Halluzinationen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridHalluzinationen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe bis vor kurzem auch knapp 1 Jahr Amisulprid genommen, aufgrund von Stimmen hören etc. ICh habe meine Tage nicht mehr bekommen, sodass ich mehrere Tests gemacht habe :D Nach einer Zeit hab ich trotz Medis Stimmen gehört etc. Ich war antriebslos und komplett neben mir. Hab das Medikament mittlerweile abgesetzt und mir geht es besser und ich hab von Freunden gesagt bekommen, dass ich ein ganz anderer Mensch bin. Zu den Stimmen... vorher bin ich uach ohne Medis ausgekommen. Also seid gewarnt so harmlos ist das Medikament nicht!

Eingetragen am  als Datensatz 86115
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose mit Ausbleiben der Periode, Gewichtszunahme

Habe vor zehn jahren eine psychose aufgrund von canabis konsum bekommen.habe stimmen gehoert und hatte hallnazionen.anfangs bekahm ich haldol und tavor und risperdal da ging es mir sehr schlecht.musste auch in krankenhaus.nach einem jahr hatte ich dann endlich den termin beim neurologen und er...

Amisulprid bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe vor zehn jahren eine psychose aufgrund von canabis konsum bekommen.habe stimmen gehoert und hatte hallnazionen.anfangs bekahm ich haldol und tavor und risperdal da ging es mir sehr schlecht.musste auch in krankenhaus.nach einem jahr hatte ich dann endlich den termin beim neurologen und er hat mir amisulprid zwei mal taeglich 200mg v
erordned.mir ging es danach viel besser.habe aber stark zugenommen(150kg) und meine regel bleibt schon zehn jahre aus!aber besser als stimmen hoeren

Eingetragen am  als Datensatz 83689
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):150
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Angststörungen mit Gewichtszunahme, Brustschmerzen

Nehme das Medikament in einer niedrigen Dosierung seid nun 3 Wochen.Es hat mein Leben gerettet.Ich litt unter starken Ängsten war oft angespannt habe mich sehr stark zurück gezogen und bin in eine Depression hineingerutscht. Durch dieses Medikament kann ich wieder wie früher am Leben...

Amisulprid bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridAngststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme das Medikament in einer niedrigen Dosierung seid nun 3 Wochen.Es hat mein Leben gerettet.Ich litt unter starken Ängsten war oft angespannt habe mich sehr stark zurück gezogen und bin in eine Depression hineingerutscht. Durch dieses Medikament kann ich wieder wie früher am Leben teilnehmen.Es ist für mich das beste neuroleptika welches es gibt.Habe davor einige andere probiert.Nebenwirkung habe ich manchmal brustschmerzen und mehr Appetit. Aber damit ich nicht an Gewicht zulege mache ich viel Sport indem ich joggen gehe.

Eingetragen am  als Datensatz 83477
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose mit Schlafstörung, Verwirrtheitsgefühl

Ich nehme Abends 300 mg Amisulprid seit zwei Monaten. Morgens nehme ich Sertralin 150 mg. Ich habe starke Schlafstörungen. Kann gar nicht mehr einschlafen. Außerdem habe ich immer das Gefühl das ich mir Dinge nicht mehr so gut merken kann. Mein ganzer Körper fühlt sich schlecht an, da ich das...

Amisulprid bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Abends 300 mg Amisulprid seit zwei Monaten. Morgens nehme ich Sertralin 150 mg. Ich habe starke Schlafstörungen. Kann gar nicht mehr einschlafen. Außerdem habe ich immer das Gefühl das ich mir Dinge nicht mehr so gut merken kann. Mein ganzer Körper fühlt sich schlecht an, da ich das Gefühl habe verwirrt zu sein. Kann das an den Medikamenten liegen?

Eingetragen am  als Datensatz 81957
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Psychose mit Gewichtszunahme, Sehkraftverlust, Zahnausfall

übelkeit,gewichtszunahme,ständig kreisende gedanken,schlafstörungen,fressattacken, steifer hals erhöter blutdruck

Amisulprid bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridPsychose15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

übelkeit,gewichtszunahme,ständig kreisende gedanken,schlafstörungen,fressattacken,
steifer hals erhöter blutdruck

Eingetragen am  als Datensatz 80997
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
60 mehr Nebenwirkungen mit Amisulprid

Amisulprid wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Seroquel, Cipralex, Risperdal, Zopiclon, Mirtazapin

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von Ste_fan_ie
Ste_fan_…
Benutzerbild von Lilli24
Lilli24
Benutzerbild von dartfeiter
dartfeit…

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 130 Benutzer zu Amisulprid

Graphische Auswertung zu Amisulprid

Graph: Altersverteilung bei Amisulprid nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Amisulprid nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Amisulprid
[]