Appetitsteigerung bei Remergil

Nebenwirkung Appetitsteigerung bei Medikament Remergil

Insgesamt haben wir 116 Einträge zu Remergil. Bei 16% ist Appetitsteigerung aufgetreten.

Wir haben 19 Patienten Berichte zu Appetitsteigerung bei Remergil.

Prozentualer Anteil 61%39%
Durchschnittliche Größe in cm169179
Durchschnittliches Gewicht in kg6881
Durchschnittliches Alter in Jahren4550
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,8425,42

Remergil wurde von Patienten, die Appetitsteigerung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Remergil wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Appetitsteigerung auftrat, mit durchschnittlich 5,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Appetitsteigerung bei Remergil:

 

Remergil für Depressionen, Angststörungen, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Unruhe, Aggressivität mit Benommenheit, Denkstörungen, Alpträume, Schmerzen, Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen, Kurzatmigkeit, Empfindungsstörungen, Appetitsteigerung, Reizbarkeit

Leichte Benommenheit,verlangsamtes Denkvermögen,Alpträume,geringeres Schmerzempfinden,Gewichtszunahme,Konzentrationsschwierigkeiten,verringertes Leistungsvermögen,Kurzatmigkeit,gestörtes Kälte und Wärmeempfinden,gesteigerter Appetit,gesteigerte Reizbarkeit

Remergil bei Depressionen, Angststörungen, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Unruhe, Aggressivität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilDepressionen, Angststörungen, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Unruhe, Aggressivität10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leichte Benommenheit,verlangsamtes Denkvermögen,Alpträume,geringeres Schmerzempfinden,Gewichtszunahme,Konzentrationsschwierigkeiten,verringertes Leistungsvermögen,Kurzatmigkeit,gestörtes Kälte und Wärmeempfinden,gesteigerter Appetit,gesteigerte Reizbarkeit

Eingetragen am  als Datensatz 9883
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remergil für Depressionen, Angststörungen mit Müdigkeit, Appetitsteigerung

Remergil ist eins der wenigen Antidepressiva, mit dem ich wirklich zufrieden bin. Die Müdigkeit war zwar anfangs ziemlich stark und Hunger hatte ich auch ständig, aber nach ca. einem halben Jahr hat sich das gelegt. Ich fühle mich stärker im Gleichgewicht, konzentrierter und belastbarer. Die Ängste sind auch deutlich milder geworden.

Remergil bei Depressionen, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilDepressionen, Angststörungen18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Remergil ist eins der wenigen Antidepressiva, mit dem ich wirklich zufrieden bin. Die Müdigkeit war zwar anfangs ziemlich stark und Hunger hatte ich auch ständig, aber nach ca. einem halben Jahr hat sich das gelegt. Ich fühle mich stärker im Gleichgewicht, konzentrierter und belastbarer. Die Ängste sind auch deutlich milder geworden.

Eingetragen am  als Datensatz 19425
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remergil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remergil für Depression, Angststörungen mit Benommenheit, Schwindel, Aggressivität, Reizbarkeit, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Heißhunger

Ich bekam Remergil wegen einer leichten bis mittelschweren Depression in Zusammenhang mit einer Panikstörung, die allerdings im Verhältnis zur Depression im Vordergrund steht. Das medikamnet scheint eine stark angstlösende Wirkung zu haben, denn in dieser Hinsicht wirkte es sofort, die Stimmungsaufheller wirkten erst nach ca. 2 Wochen. In den ersten Tagen waren die Nebenwirkungen stark: BenommenheitsSchwindel, erhöhte Reizbarkeit und Aggressivität, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, so dass ich dachte wenn es so bleibt wüsste ich nicht was schlimmer ist, die Nebenwirkungen oder die Symptome der Krankheit. Habe aber tapfer durchgehalten und nach ein paar Tagen wurde es besser und nach kurzer Zeit verschwanden die Nebenwirkungen. Zwischendurch gab es öfter eine Phase von Heißhungerattacken, die sich aber inzwischen auch wieder gelegt haben. Heute, nach dreimonatiger Einnahme, merke ich so gut wie gar nichts mehr von den Nebenwirkungen. Noch ein Tipp: Eigentlich sollte ich Remergil in der Dosis 30 mg /Tag nehmen, die Einnahme muss ja langsam gesteigert werden. Ich sollte die Dosis nach 10...

Remergil 15 mg bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Remergil 15 mg Depression, Angststörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Remergil wegen einer leichten bis mittelschweren Depression in Zusammenhang mit einer Panikstörung, die allerdings im Verhältnis zur Depression im Vordergrund steht. Das medikamnet scheint eine stark angstlösende Wirkung zu haben, denn in dieser Hinsicht wirkte es sofort, die Stimmungsaufheller wirkten erst nach ca. 2 Wochen. In den ersten Tagen waren die Nebenwirkungen stark: BenommenheitsSchwindel, erhöhte Reizbarkeit und Aggressivität, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, so dass ich dachte wenn es so bleibt wüsste ich nicht was schlimmer ist, die Nebenwirkungen oder die Symptome der Krankheit. Habe aber tapfer durchgehalten und nach ein paar Tagen wurde es besser und nach kurzer Zeit verschwanden die Nebenwirkungen. Zwischendurch gab es öfter eine Phase von Heißhungerattacken, die sich aber inzwischen auch wieder gelegt haben. Heute, nach dreimonatiger Einnahme, merke ich so gut wie gar nichts mehr von den Nebenwirkungen. Noch ein Tipp: Eigentlich sollte ich Remergil in der Dosis 30 mg /Tag nehmen, die Einnahme muss ja langsam gesteigert werden. Ich sollte die Dosis nach 10 tagen von 15 auf 30 mg verdoppeln. Da es mir aber nach diesen 10 Tagen schon realtiv gut ging habe ich nochmal Rücksprache mit meinem Neurologen gehalten ob die Dosiserhöhung überhaupt nötig ist. Nein, war sie dann nicht. Also: Selbstbeobachtung ist wichtig, denn man sollte ja nur so viel wie nötig und so wenig wie möglich nehmen!

Eingetragen am  als Datensatz 12431
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remergil 15 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remergil für Depression, Suizidgefahr mit Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung

Anfangs sehr starke Müdigkeit tagsüber, jedoch nachts Schlaflosigkeit. Nach mehreren Tagen legte sich die Schlaflosikgeit nachts. Tagsüber: Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen. Zu Bemerken ist ausserdem die starke Gewichtszunahme (6 kg) in wenigen Tagen. Das Hungergefühl ist gesteigert, jedoch unterdrückbar, d.h. man muss nicht zwingend mehr essen als vorher. Kurz gefasst: Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, gesteigertes Hungergefühl

Remergil bei Depression, Suizidgefahr

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilDepression, Suizidgefahr-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs sehr starke Müdigkeit tagsüber, jedoch nachts Schlaflosigkeit. Nach mehreren Tagen legte sich die Schlaflosikgeit nachts. Tagsüber: Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen. Zu Bemerken ist ausserdem die starke Gewichtszunahme (6 kg) in wenigen Tagen. Das Hungergefühl ist gesteigert, jedoch unterdrückbar, d.h. man muss nicht zwingend mehr essen als vorher.

Kurz gefasst: Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, gesteigertes Hungergefühl

Eingetragen am  als Datensatz 6793
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remergil für Depressionen, Schlaflosigkeit mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Traumveränderungen, Medikamentenüberhang, Heißhunger

Nehme seit einem Jahr Remergil. Habe in der Zeit rund 15 Kilo zugenommen obwohl ich sonst nie zunehmen konnte von 50 auf 65 Kilo. ca eine stunde nach der Einnahme (30mg Schmelztablette) tritt die Müdigkeit ein. Leider träume ich seit dem relativ heftig und lebendig. Am nächsten morgen brauch ich ca eine Stunde um wieder in die Gänge zu kommen. Hab oft Fressattacken und Heisshunger auf Süßes... Dieses hat sich aber reduziert als ich das Medikament vor dem Schlafengehen genommen habe. Hatte vorher Doxepin eingenommen von den ich aber den kompletten nächsten Tag total müde und platt war. Die Antidepressive Wirkung trat bei mir ca nach 2 Wochen ein.

Remergil bei Depressionen, Schlaflosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilDepressionen, Schlaflosigkeit1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit einem Jahr Remergil. Habe in der Zeit rund 15 Kilo zugenommen obwohl ich sonst nie zunehmen konnte von 50 auf 65 Kilo. ca eine stunde nach der Einnahme (30mg Schmelztablette) tritt die Müdigkeit ein. Leider träume ich seit dem relativ heftig und lebendig. Am nächsten morgen brauch ich ca eine Stunde um wieder in die Gänge zu kommen. Hab oft Fressattacken und Heisshunger auf Süßes... Dieses hat sich aber reduziert als ich das Medikament vor dem Schlafengehen genommen habe. Hatte vorher Doxepin eingenommen von den ich aber den kompletten nächsten Tag total müde und platt war. Die Antidepressive Wirkung trat bei mir ca nach 2 Wochen ein.

Eingetragen am  als Datensatz 15227
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remergil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remergil für Depressionen mit Appetitsteigerung, Müdigkeit, Aggressivität

Starke Morgenmüdigkeit, "in Watte gepackt sein", Erinnerungen länger als eine Stunde wie gestern empfunden, fehlende Appetit-Bremse, gesteigertes Aggressionspotential

Remergil bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilDepressionen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Morgenmüdigkeit, "in Watte gepackt sein", Erinnerungen länger als eine Stunde wie gestern empfunden, fehlende Appetit-Bremse, gesteigertes Aggressionspotential

Eingetragen am  als Datensatz 1300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remergil für Depression mit Mundtrockenheit, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung

Müdigkeit,Benommenheit,trockener Mund, Gleichgewichtsstörungen,Gewichtszunahme,Hunger

Remergil bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilDepression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit,Benommenheit,trockener Mund, Gleichgewichtsstörungen,Gewichtszunahme,Hunger

Eingetragen am  als Datensatz 256
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remergil für Angststörungen mit Müdigkeit, Appetitsteigerung

Ich nehme das Medikament seit 3 Monaten und mein Schlafverhalten ist deutlich besser geworden. Allerdings werde ich ca. eine Stunde nach der Einnahme sehr müde, besonders bei einfachen Aktivitäten wie Lesen oder Fernsehen was manchmal unpassend ist. Das nehme ich aber gern in Kauf, da ich wieder einen gesunden Schlaf habe. Weiterhin ist mein Appetit deutlich gestiegen, da muss man sich schon ganz schön zusammenreißen.

Remergil bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilAngststörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament seit 3 Monaten und mein Schlafverhalten ist deutlich besser geworden. Allerdings werde ich ca. eine Stunde nach der Einnahme sehr müde, besonders bei einfachen Aktivitäten wie Lesen oder Fernsehen was manchmal unpassend ist. Das nehme ich aber gern in Kauf, da ich wieder einen gesunden Schlaf habe. Weiterhin ist mein Appetit deutlich gestiegen, da muss man sich schon ganz schön zusammenreißen.

Eingetragen am  als Datensatz 53222
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remergil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remergil für Depressionen mit Gewichtszunahme, Alpträume, Schwäche, Angstzustände, Schmerzen, Verwirrtheit, Koordinationsstörungen, Appetitsteigerung, Kurzatmigkeit

Rapide Gewichtszunahme von 97 auf 103 in einer woche,heisshunger,Plastische sehr schreckliche Alpträume die sich wiederholen,kurzatmigkeit,Schwäche,Angst,Weinen,Verschtopfte Nase,schmerzen am kreuz und gelenken,schmerzen in den füssen,verlangsamte reaktion,verwirrung,schwindel,koordinationsschwierigigkeiten

Remergil bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilDepressionen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Rapide Gewichtszunahme von 97 auf 103 in einer woche,heisshunger,Plastische sehr schreckliche Alpträume die sich wiederholen,kurzatmigkeit,Schwäche,Angst,Weinen,Verschtopfte Nase,schmerzen am kreuz und gelenken,schmerzen in den füssen,verlangsamte reaktion,verwirrung,schwindel,koordinationsschwierigigkeiten

Eingetragen am  als Datensatz 348
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remergil für Depression mit Müdigkeit, Empfindungsstörungen, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung

Parästhesie starke Appetitsteigerung Gewichtszunahme ständige Müdigkeit

Remergil bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilDepression45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Parästhesie
starke Appetitsteigerung
Gewichtszunahme
ständige Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 213
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remergil für Depression mit Mundtrockenheit, Müdigkeit, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Ödeme, Blutbildveränderung

Mundtrockenheit Müdigkeit Appetitsteigerung Gewichtszunahme Wassereinlagerungen im Gewebe (Ödeme) Blutbildveränderungen (Sehr selten oder Einzelfälle )

Remergil bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mundtrockenheit
Müdigkeit
Appetitsteigerung
Gewichtszunahme
Wassereinlagerungen im Gewebe (Ödeme)
Blutbildveränderungen (Sehr selten oder Einzelfälle )

Eingetragen am  als Datensatz 26
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch sonstige
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remergil für Depressionen mit Mundtrockenheit, Müdigkeit, Zittern, Heißhunger, Gewichtszunahme, Nachtschweiß, Unruhe, vermehrtes Träumen

Saroten: Die aufhellende Wirkung ließ lange auf sich warten, ca. 2 Monate. Nach ca. 1 Jahr ließ die Wirkung nach, so dass auf ein anderes Medikament umgestellt wurde. Nebenwirkung: Mundtrockenheit, Müdigkeit, starkes Zittern Remergil: Zuerst intravenös, um eine schnellere Wirkung zu erzielen, dann medikamentös. Wirkung: Das Leben war auszuhalten! Nebenwirkung: starkes Zittern, unnormaler Heißhunger, starke Gewichtszunahme Citalopram: Die Wirkung setzte sehr schnell ein und hält bis auf ein paar kleine Unterbrechungen fast konstant an. Citalopram schlägt bisher bei mir persönlich alle anderen Medikamente. Es ging mir nie so gut. Nebenwirkung: Unruhe, Zittern, Nachtschweiß, vermehrtes Träumen Nach ca. 4 Jahren habe ich jetzt die erste stärkere Depression.

Remergil bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilDepressionen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Saroten: Die aufhellende Wirkung ließ lange auf sich warten, ca. 2 Monate. Nach ca. 1 Jahr ließ die Wirkung nach, so dass auf ein anderes Medikament umgestellt wurde.
Nebenwirkung: Mundtrockenheit, Müdigkeit, starkes Zittern

Remergil: Zuerst intravenös, um eine schnellere Wirkung zu erzielen, dann medikamentös. Wirkung: Das Leben war auszuhalten!
Nebenwirkung: starkes Zittern, unnormaler Heißhunger, starke Gewichtszunahme

Citalopram: Die Wirkung setzte sehr schnell ein und hält bis auf ein paar kleine Unterbrechungen fast konstant an. Citalopram schlägt bisher bei mir persönlich alle anderen Medikamente. Es ging mir nie so gut.
Nebenwirkung: Unruhe, Zittern, Nachtschweiß, vermehrtes Träumen

Nach ca. 4 Jahren habe ich jetzt die erste stärkere Depression.

Eingetragen am  als Datensatz 28441
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remergil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remergil für Depressionen mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Mundtrockenheit, Appetitsteigerung

*Gewichtszunahme *Müdigkeit *Mundtrockenheit *Appetitsteigerung

Remergil bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

*Gewichtszunahme
*Müdigkeit
*Mundtrockenheit
*Appetitsteigerung

Eingetragen am  als Datensatz 25111
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remergil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remergil für Schlafstörungen, Borderline-Störung mit Heißhunger

Heißhunger

Remergil bei Schlafstörungen, Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilSchlafstörungen, Borderline-Störung18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Heißhunger

Eingetragen am  als Datensatz 23014
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remergil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remergil für Depressionen, Schwindel mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Appetitsteigerung

Ich bekam das Mittel gegen Depressionen u. Schwindel verschrieben. Eine Wirkung zeigte sich auch nach mehrwöchiger Einnahme nur minimal.Die stärkste Nebenwirkung war eine Gewichtszunahme von 20kg in 2 Monaten,dazu ständiges Hungergefühl und Müdigkeit.Nach den 2 Monaten wurde das Mittel abgesetzt.Durch strenge Diät konnte ich das Gewicht wieder reduzieren.

Remergil bei Depressionen, Schwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilDepressionen, Schwindel60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam das Mittel gegen Depressionen u. Schwindel verschrieben. Eine Wirkung zeigte sich auch nach mehrwöchiger Einnahme nur minimal.Die stärkste Nebenwirkung war eine Gewichtszunahme von 20kg in 2 Monaten,dazu ständiges Hungergefühl und Müdigkeit.Nach den 2 Monaten wurde das Mittel abgesetzt.Durch strenge Diät konnte ich das Gewicht wieder reduzieren.

Eingetragen am  als Datensatz 13562
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remergil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remergil für Schlafstörungen mit Mundtrockenheit, Heißhunger

Ich leide immer schon an Schlaflosigkeit und nehme, wenn sie bes. schlimm ist, ein Drittel Tabl. von 15 mg f r ü h am Abend ein. Wirkt sehr schnell. Die Nebenwirkungen (Mundtrockenheit, Heißhunger, allgem. Unwohlsein) am nächsten Miorgen halten sich sehr in Grenzen wenn ich keine stärkere Dosis einnehme. Bei Einnahme von 3 Tagen hintereinander ist die Wirkung auf den Schlaf nicht mehr da. Wenn ich eine stärkere Dosis nehme geht es mir den ganzen Tag danach nicht gut.Habe das Gefühl sie sind dann wirklich schädlich.

Remergil bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilSchlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide immer schon an Schlaflosigkeit und nehme, wenn sie bes. schlimm ist, ein Drittel Tabl. von 15 mg f r ü h am Abend ein. Wirkt sehr schnell. Die Nebenwirkungen (Mundtrockenheit, Heißhunger, allgem. Unwohlsein) am nächsten Miorgen halten sich sehr in Grenzen wenn ich keine stärkere Dosis einnehme. Bei Einnahme von 3 Tagen hintereinander ist die Wirkung auf den Schlaf nicht mehr da. Wenn ich eine stärkere Dosis nehme geht es mir den ganzen Tag danach nicht gut.Habe das Gefühl sie sind dann wirklich schädlich.

Eingetragen am  als Datensatz 16315
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Remergil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remergil für Depressionen mit Schlafstörungen, Heißhunger, Gewichtszunahme

Seit ich Remergil einnehme habe sehr starke Einschlafstörungen. Wenn ich mich um 23:00 Uhr ins Bett lege kann ich nicht schlafen und nehme um ca 02:00--03:00 Uhr eine Schlaftablette um endlich zur Ruhe zu kommen.Seit ca 4 Wochen nehme ich täglich um 23:00 Uhr eine Schlaftablette ein.Ich habe bisher im Jahr insgesamt 10 Schlaftabletten eingenommen.Die Stimmung ist prima,verstärkter Heißhunger auf Süßigkeiten, leichte Gewichtszuname.

REMEGIL 45 mg bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
REMEGIL 45 mgDepressionen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich Remergil einnehme habe sehr starke Einschlafstörungen.
Wenn ich mich um 23:00 Uhr ins Bett lege kann ich nicht schlafen und nehme um ca 02:00--03:00 Uhr eine Schlaftablette um endlich zur Ruhe zu kommen.Seit ca 4 Wochen nehme ich täglich um 23:00 Uhr
eine Schlaftablette ein.Ich habe bisher im Jahr insgesamt 10 Schlaftabletten eingenommen.Die Stimmung ist prima,verstärkter Heißhunger auf Süßigkeiten, leichte Gewichtszuname.

Eingetragen am  als Datensatz 12049
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

REMEGIL 45 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remergil für Depression mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Appetitsteigerung

She gute antidepressive Wirkung, da Schlafstörungen vorlagen ist die erhoffte Nebenwirkung Müdigkeit eingetreten. Sonstige Nebenwirkungen Kopfschmerzen und Appetitsteigerung. Langsam absetzen, dann problemlos. Kein Abhängkeits-Empfinden.

Remergil bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilDepression17 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

She gute antidepressive Wirkung, da Schlafstörungen vorlagen ist die erhoffte Nebenwirkung Müdigkeit eingetreten. Sonstige Nebenwirkungen Kopfschmerzen und Appetitsteigerung. Langsam absetzen, dann problemlos. Kein Abhängkeits-Empfinden.

Eingetragen am  als Datensatz 7848
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Remergil für Depressionen mit Appetitsteigerung, Gewichtszunahme

Es ist schon ca. 6 Jahre her, dass ich Remergil genommen habe, aber ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, dass ich richtige Essattacken bekommen habe, gerade die Lust auf Süßes war extrem. Habe dementsprechend auch einiges zugenommen (10 kg) und dann aber mit ärztlicher Unterstützung/Beratung das Medikament abgesetzt und bin auf Aurorix umgestiegen.

Remergil bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilDepressionen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es ist schon ca. 6 Jahre her, dass ich Remergil genommen habe, aber ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, dass ich richtige Essattacken bekommen habe, gerade die Lust auf Süßes war extrem. Habe dementsprechend auch einiges zugenommen (10 kg) und dann aber mit ärztlicher Unterstützung/Beratung das Medikament abgesetzt und bin auf Aurorix umgestiegen.

Eingetragen am  als Datensatz 5203
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]