Erektionstörungen

Wir haben 3 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Erektionstörungen.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0175
Durchschnittliches Gewicht in kg084
Durchschnittliches Alter in Jahren047
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0027,47

Die Nebenwirkung Erektionstörungen trat bei folgenden Medikamenten auf

Propecia (1/43)
2%
Lamotrigin (1/247)
0%
Seroquel (1/792)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Erektionstörungen bei Propecia

 

Libidoverlust, Erektionstörungen bei Propecia für Haarausfall

Finasterid hat mein Leben zerstört, nach einigen Wochen machte sich ein starker Libidoverluast bemerkbar, ich hatte absolut keine Lust mehr auf Sex, selbst die Attraktivste Frau vermochte es nicht mehr mich in irgend einer Weise zu erregen. Dazu kamen Erektionsstörungen. Und das schlimmste:...

Propecia bei Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PropeciaHaarausfall-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Finasterid hat mein Leben zerstört, nach einigen Wochen machte sich ein starker Libidoverluast bemerkbar, ich hatte absolut keine Lust mehr auf Sex, selbst die Attraktivste Frau vermochte es nicht mehr mich in irgend einer Weise zu erregen. Dazu kamen Erektionsstörungen. Und das schlimmste: selbst nach dem Absetzen nach dreimonatiger Einnahme blieb der Libidoverlust, es ist mittlerweile über 4 Jahre her und ich habe immernoch so gut wie keine Lust auf Sex, selbst Pornos stimulieren mich kaum mehr und die Selbstbefriedigung macht auch keinen Spaß mehr. Der Unterschied zu vor der Einnahme ist wie Tag und Nacht!
Ich kann nur jeden von diesem Teufelszeug warnen!!

Eingetragen am  als Datensatz 76216
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Finasterid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Erektionstörungen bei Lamotrigin

 

Orgasmusstörungen, Orgasmusstörung, Müdigkeit, Erschöpfung, Erektionstörungen bei Lamotrigin für Bipolar_2

MIR konnte Lamotrigin nicht helfen ! Was aber nicht bedeutet, dass es schlecht ist bzw. bei anderen ebenfalls keine positive Wirkung eintritt ! Meine Psychiaterin hat vermutet, dass ich Bipolar_2 bin und wollte mich von Venlafaxin auf Lamotrigin umstellen; parallel dazu abends Trimipramin (12,5...

Lamotrigin bei Bipolar_2

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginBipolar_25 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

MIR konnte Lamotrigin nicht helfen ! Was aber nicht bedeutet, dass es schlecht ist bzw. bei anderen ebenfalls keine positive Wirkung eintritt !
Meine Psychiaterin hat vermutet, dass ich Bipolar_2 bin und wollte mich von Venlafaxin auf Lamotrigin umstellen; parallel dazu abends Trimipramin (12,5 mg ! JA, nicht lachen, das genügt mir für eine ruhige Nacht). Anfangs keine auffälligen Nebenwirkungen, gut vertragen, langsam gesteigert von > 25 > 50 > 75 > 100 > 125 > 150
Bei 75mg parallel schon Venlafaxin runtergefahren (37,5 > 0,00); Gott sei Dank nach dem 1. Tag OHNE Venlafaxin gemerkt da stimmt was nicht (erst da ist mir aufgefallen wie ich mich die letzten 4 Wochen negativ verändert habe !); also ganz schnell wieder Venlafaxin angefangen, parallel zu Lamotrigin.
Bei 75 mg Lamotrigin angefangen zu splitten (50 morgens 25 abends); Erfolg erste schlaflose Nacht trotz Trimipramin; also komplette Dosis morgens.
Nach ca. 4 Monaten gemerkt, mir gehts nicht gut (Müdigkeit !!!, sx. Probleme, unguter Stress, schlechter Schlaf trotz Müdigkeit, gereizt, absolut unentspannt, ....) ! Venlafaxin und Trimipramin haben mir in der Vergangenheit gut getan/geholfen; Ergebnis: Lamotrigin ist nichts für mich ! Seitdem fahre ich es langsam wieder runter und werde dann bei meiner alten Medikation bleiben ! Das ALLES natürlich unter ärztlicher Aufsicht !

Eingetragen am  als Datensatz 78865
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Erektionstörungen bei Seroquel

 

Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Schwindel, Heißhungerattacken, Gewichtszunahme, Konzentrationsschwierigkeiten, Sprachschwierigkeiten, Erektionstörungen bei Seroquel für Depression, Zwangsstörung

Nach Einnahme von Seroquel werde ich sehr müde, schwach, ermattet und völlig kraft- und lustlos. Habe sehr starke Kopfschmerzen und Schwindel. NULL Lebensqualität !! Dazu noch, dass ich jetzt an Fressattaken leide die unbeschreiblich sing, habe in 2 Wochen 6 kg. zugenommen. Ich brauche jetzt 14...

Seroquel bei Depression, Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression, Zwangsstörung18 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme von Seroquel werde ich sehr müde, schwach, ermattet und völlig kraft- und lustlos. Habe sehr starke Kopfschmerzen und Schwindel. NULL Lebensqualität !! Dazu noch, dass ich jetzt an Fressattaken leide die unbeschreiblich sing, habe in 2 Wochen 6 kg. zugenommen. Ich brauche jetzt 14 Stunden Schlaf, kann mich absolut nicht konzentrieren, habe Wortfindungsprobleme und Sprachstörungen. Zusätzlich un- unterbrochen Heisshunger auf süßes und fettiges abwechselnd.
Jeder muss das selbst ausprobieren und testen, aber mir hat es nichts geholfen, ich habe einen dicken Speckbauch bekommen und massive Erektionsstörungen sowie erhöhten Augen- und Kopfdruck.
Ab heute nehme ich das Teufelszeug NICHT MEHR.

Eingetragen am  als Datensatz 68409
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Erektionstörungen aufgetreten:

Müdigkeit (2/3)
67%
Heißhungerattacken (1/3)
33%
Abgeschlagenheit (1/3)
33%
Schwindel (1/3)
33%
Sprachschwierigkeiten (1/3)
33%
Gewichtszunahme (1/3)
33%
Konzentrationsschwierigkeiten (1/3)
33%
Kopfschmerzen (1/3)
33%
Libidoverlust (1/3)
33%
Orgasmusstörungen (1/3)
33%
Erschöpfung (1/3)
33%
Orgasmusstörung (1/3)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]