Magenprobleme

Wir haben 2 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Magenprobleme.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg530
Durchschnittliches Alter in Jahren490
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,850,00

Die Nebenwirkung Magenprobleme trat bei folgenden Medikamenten auf

Azithromycin (1/324)
0%
Mirtazapin (1/1035)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Magenprobleme bei Azithromycin

 

Kopfschmerzen, Magenprobleme, Depressive Verstimmungen bei Azithromycin für bakterielle Atemwegsinfektion

Innerhalb von 3 Tagen jeweils 1 Tablette genommen (500 mg), um eine bakterielle Infektion der Atemwege zu therapieren. Schon nach 1-2 Tagen sichtbar und fühlbare Besserung, gegen die Infektion sehr gut geholfen. Bei der Behandlung etwas Magenprobleme, aber nicht schlimm, allerdings nach dem...

Azithromycin bei bakterielle Atemwegsinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Azithromycinbakterielle Atemwegsinfektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Innerhalb von 3 Tagen jeweils 1 Tablette genommen (500 mg), um eine bakterielle Infektion der Atemwege zu therapieren. Schon nach 1-2 Tagen sichtbar und fühlbare Besserung, gegen die Infektion sehr gut geholfen. Bei der Behandlung etwas Magenprobleme, aber nicht schlimm, allerdings nach dem letzten Tag Kopfschmerzen und depressive Verstimmungen!

Eingetragen am  als Datensatz 55970
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Magenprobleme bei Mirtazapin

 

Gewichtsverlust, Magenprobleme, Sehstörungen bei Mirtazapin für Depressionen, Angststörungen

Arzt verschrieb mir wegen Angstzustände, leichter Depression 15 mg Mirtazipin vor dem Schlafengehen. Schlafprobleme habe ich eigentlich keine gehabt, aber fremde Symptome im Körper brachten Ängste. Vor 2 Jahren hatte ich Lendenwirbel-OP, ein Jahr später Narbenbruch (alte Narbe). Das spürte ich...

Mirtazapin bei Depressionen, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepressionen, Angststörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Arzt verschrieb mir wegen Angstzustände, leichter Depression 15 mg Mirtazipin vor dem Schlafengehen. Schlafprobleme habe ich eigentlich keine gehabt, aber fremde Symptome im Körper brachten Ängste. Vor 2 Jahren hatte ich Lendenwirbel-OP, ein Jahr später Narbenbruch (alte Narbe). Das spürte ich lange, aber kein Arzt, keine Kontrolle konnte etwas erkennen, ich selbst war mein eigener Arzt, und diese Vorahnung jagte mir eben Ängste ein. Nicht schon wieder eine OP, hinten - jetzt auch noch vorne! Und recht hatte ich. Mir sollten diese Tabletten helfen, habe Magenprobleme, nehme nicht zu sondern viel ab. Auch meine Augen spielen nicht mehr richtig mit, habe das Gefühl ich sehe verschieden, bringe morgens die Augen fast nicht auf. Ich bin zwar nicht so depressiv, aber ich bin einfach nicht ICH. Frage mich manchmal : wo ist mein Ich?
Das einzige Positive: meine Rückenschmerzen nach der OP sind nicht so spürbar.
Ich möchte aber gerne wieder von diesen Tabletten loskommen, alle verschreiben immer gleich Tabletten. Wie komme ich wieder ohne Tabletten weg, wie schaffe ich das mein Ich zu finden? Ich will nicht ein Leben lang schlucken, vor allem leidet mein Magen anscheinend darunter. Ich bin trotzdem manchmal auch lustlos, antriebslos. Vor allem unterstreicht das nun auch die Bruchoperation, genau oberhalb des Magens. Es paßt einfach alles nicht zusammen, wie kommt man da raus?

Eingetragen am  als Datensatz 55726
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Magenprobleme aufgetreten:

Kopfschmerzen (1/2)
50%
Depressive Verstimmungen (1/2)
50%
Sehstörungen (1/2)
50%
Gewichtsverlust (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]