Bismut subcitrat

Wir haben 4 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Bismut subcitrat.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg610
Durchschnittliches Alter in Jahren420
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,670,00

Bismut subcitrat wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Bismut subcitrat wurde bisher von 4 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 5,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Bismut subcitrat:

Einordnung nach ATC-Code:

Bismut subcitrat kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
PYLERA 140 mg/125 mg/125 m…100% (4 Bew.)

Bei der Anwendung von Bismut subcitrat traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Müdigkeit (2/4)
50%
Appetitlosigkeit (1/4)
25%
belegte Zunge (1/4)
25%
Benommenheitsgefühl (1/4)
25%
Gangstörungen (1/4)
25%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 17 Nebenwirkungen bei Bismut subcitrat

Bismut subcitrat wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Helicobacter-pylori-Gastri…100%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Wirkstoffe, mit denen Bismut subcitrat in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Metronidazol, Tetracyclin

Fragen zu Bismut subcitrat

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis mit Übelkeit, Schwäche, Appetitlosigkeit

Nachdem ich ein halbes Jahr an schlimmer Gastritis litt, konnte mir dieses Medikament endlich helfen, den Auslöser zu beseitigen: Helicobacter. Die 10 Tage durchzuhalten, waren nicht leicht. Die Magenbeschwerden verschlimmerten sich anfangs sogar, erst nach dem Beenden der Behandlung trat ca. 3...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich ein halbes Jahr an schlimmer Gastritis litt, konnte mir dieses Medikament endlich helfen, den Auslöser zu beseitigen: Helicobacter. Die 10 Tage durchzuhalten, waren nicht leicht. Die Magenbeschwerden verschlimmerten sich anfangs sogar, erst nach dem Beenden der Behandlung trat ca. 3 Wochen später die Genesung ein. Unbedingt durchhalten und Tabletten nach Vorgabe alle 6 Stunden schlucken. Die häufige Tabeletteneinnahme war manchmal eine Qual, aber nun bin ich sehr froh, den Helicobacter besiegt zu haben. Mir hat die zusätzliche Einnahme von Probiotika für den Darm sehr geholfen, habe noch zwei Wochen nach der Pylera- Einnahme damit fortgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 84825
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Heliobacta Pylori mit Müdigkeit, Magenschmerzen, Taubheitsgefühl, Teerstuhl, metallischer Geschmack

Habe das Medikament bekommen, weil ich bereits schon einmal Antibiotika eingenommen habe um Heliobacta loszuwerden und das nicht geklappt hat. Die Einnahmen 4 mal am Tag sind echt schwer, vor allem wenn man lange arbeitet und Abendessen und Schlafengehen knapp hintereinander liegen und man nur di...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Heliobacta Pylori

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHeliobacta Pylori10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament bekommen, weil ich bereits schon einmal Antibiotika eingenommen habe um Heliobacta loszuwerden und das nicht geklappt hat. Die Einnahmen 4 mal am Tag sind echt schwer, vor allem wenn man lange arbeitet und Abendessen und Schlafengehen knapp hintereinander liegen und man nur di Information hat zum abendssen einnehmen. Hatte während der Einnahmezeit starke Magenschmerzen, War sehr müde und unkonzentriert, der Stuhl war tief schwarz. Und der ständige metallische Geschmack im Mund war auch unangenehm. Nach den 10 Tagen habe ich immer noch leichtes Schwinelgefühl und Müdigkeit und der Stuhl hat sich noch nicht umgefärbt. Scheint ein paar Tage zu deuern.

Eingetragen am  als Datensatz 85072
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helikobakter pylori mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schläfrigkeit, belegte Zunge, Gangstörungen, schwarzer teerähnlicher Stuhl, Hautauschlag, Benommenheitsgefühl, Taubheit an Füßen, kalte Extremitäten

Ab 8. Tag Probleme beim Treppen auf- und absteigen (Aussetzer vom Gehirn-einseitig), schwarzer Stuhl und Schwindel nach Beendigung der Einnahme, Taubheitsgefühl Fußballen einseitig

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helikobakter pylori

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelikobakter pylori10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ab 8. Tag Probleme beim Treppen auf- und absteigen (Aussetzer vom Gehirn-einseitig), schwarzer Stuhl und Schwindel nach Beendigung der Einnahme, Taubheitsgefühl Fußballen einseitig

Eingetragen am  als Datensatz 83148
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacterinfektion

Ich sollte 7 Tage oder 10, weiß nicht mehr genau Pylera nehmen mit Bismut Kaliumsalz (40mg), Bismut lll Oxyd,Metronidazol 125mg, 125mg Tetracyclinhydrochlorid. 4x am Tag und eine Pantoprazol. Hatte nach 3 Einnahmetagen einen Allergischen Schock. Bin danach nicht mehr hoch gekommen. Blutdruck ist...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacterinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacterinfektion4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich sollte 7 Tage oder 10, weiß nicht mehr genau Pylera nehmen mit Bismut Kaliumsalz (40mg), Bismut lll Oxyd,Metronidazol 125mg, 125mg Tetracyclinhydrochlorid. 4x am Tag und eine Pantoprazol. Hatte nach 3 Einnahmetagen einen Allergischen Schock. Bin danach nicht mehr hoch gekommen. Blutdruck ist abgefallen noch immer nach 1 Jahr der Einnahme, 80/56, Nachts dementsprechend noch viel niedriger. Schwerhörigkeit auf einem Ohr. Immer wieder Benommenheit.

Eingetragen am  als Datensatz 85537
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):152 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Benutzer mit Erfahrungen

hanna3

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]