PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln: Erfahrungen, Berichte und Bewertungen von Patienten für Patienten

Das Medikament PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln wurde bisher von 139 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 5.0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Übelkeit (10/138)
7%
Müdigkeit (7/138)
5%
Benommenheit (6/138)
4%
Kopfschmerzen (6/138)
4%
schwarzer Stuhl (5/138)
4%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 67 Nebenwirkungen bei PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln

Wo kann man PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln kaufen?

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Helicobacter-pylori-Gastri…54% (69 Bew.)
Helicobacter Eradikation19% (24 Bew.)
Gastritis6% (8 Bew.)
Heliobakter3% (4 Bew.)
Magenbeschwerden3% (4 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 17 Krankheiten behandelt mit PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln

Wir haben 138 Patienten Berichte zu PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln.

Prozentualer Anteil 72%28%
Durchschnittliche Größe in cm167181
Durchschnittliches Gewicht in kg7184
Durchschnittliches Alter in Jahren4442
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,5025,50

In PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln kommen folgende Wirkstoffe zum Einsatz

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln jetzt Günstig bestellen

Fragen zu PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln

alle Fragen zu PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln

Folgende Berichte liegen bisher vor

⌀ Durchschnitt 3,8 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Übelkeit, Magendruck, AUFSTOSEN

Ich leide schon seit einigen Jahren an immer wieder kommender Übelkeit, Madendruck und Aufstoßen. Nach einer Magenspiegelung wurde bei mir vor 2 Monaten der Helicobacter und eine aktive Gastritis festgestellt. Meine Hausärztin hat mir dann Pylera verschrieben. Ich hab es direkt gegoogelt und bin...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Übelkeit, Magendruck, AUFSTOSEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnÜbelkeit, Magendruck, AUFSTOSEN10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich leide schon seit einigen Jahren an immer wieder kommender Übelkeit, Madendruck und Aufstoßen.
Nach einer Magenspiegelung wurde bei mir vor 2 Monaten der Helicobacter und eine aktive Gastritis festgestellt. Meine Hausärztin hat mir dann Pylera verschrieben. Ich hab es direkt gegoogelt und bin auf dieser Seite gelandet und ich muss sagen....ich hatte tierische Angst, dass Medikament zu nehmen und habe es immer weiter hinausgezögert. Vor 10 Tagen habe ich dann angefangen und den Zeitraum extra an mehrere freie Tage gelegt, damit ich größtenteils nicht arbeiten muss. Am 1. Tag bemerkte ich noch nicht viel hatte noch Appetit und habe ohne Probleme die Tabletten genommen am 2. Tag direkt am morgen hatte ich gar kein Appetit, was erstmal noch nicht schlimm war. Ab dem 3. Tag kam zu der Appetitlosigkeit dann noch leichte Übelkeit dazu.
Ab dem 7.Tag wurde es mit der Übelkeit leider immer schlimmer. Heute ist der 10 Tag, ich nehme zum Glück heute Nacht um 2Uhr die letzte Dosis und dann hab ich es hoffentlich besiegt, was ich erst frühestens in 4 Wochen erfahren werde. Ich muss sagen, es war nicht so schlimm wie erwartet, da ich ohnehin schon mit Übelkeit immer wieder zu kämpfen hatte, hoffe einfach, dass mein Magen sich schnell wieder normalisiert. Durchfall hatte ich keinen, lediglich wie hier sehr oft beschrieben schwarzen Stuhlgang. Man hat manchmal das Gefühl, es hat kein Ende da die häufige Einnahme schon nervig ist, vor allem wenn man den Abstand von 6Stunden einhalten möchte.
Aber auf jeden Fall machbar meiner Meinung nach. Jeder reagiert natürlich anders aber ein Versuch ist es Wert!

Eingetragen am  als Datensatz 118880
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 05.01.2024
mehr
⌀ Durchschnitt 9,8 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis mit Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerz

Pylera tbl habe ich 10 Tage lang zwischen 6.std eingenommen 6Uhr 12Uhr 18Uhr 24Uhr 4x am Tag vormittag und abend jeweils Pantoprazol 20mg, und 2x vor und nachmittags probiotikum dazu. Die ersten 5 Tagen waren alles ok kein Nebenwirkung ab dem 5.Tag 2 tage lang starke Kopfschmerzen obwohl ich...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Pylera tbl habe ich 10 Tage lang zwischen 6.std eingenommen 6Uhr 12Uhr 18Uhr 24Uhr 4x am Tag vormittag und abend jeweils Pantoprazol 20mg, und 2x vor und nachmittags probiotikum dazu. Die ersten 5 Tagen waren alles ok kein Nebenwirkung ab dem 5.Tag 2 tage lang starke Kopfschmerzen obwohl ich schmerzmittel eingenommen hatte waren nicht weg, 8.Tag 9.Tag.10.Tag mit starken übelkeit schwindel .
Das ist meine zweite versuch , ersten hatte ich mit Zackpak versucht leider musste ich ab dem 5.Tag abbrechen weil da ich allergisch reagiert habe, pylera hatte ich auch angst gehabt habe auch sehrviel überlegt ob ich nehmen soll, zum glück habe ich es genommen jetzt bin ich fertig gestern war letzte Tag gewesen, dafor hatte ich im internet bewertungen gelesen hatte angst gehabt so schlimm ist es nicht , jeder Körper reagiert anders, und heute habe ich einen Termin bei einer Heilpraktiker damit ich den ganzen gift wieder rausnehme und Darmsanierung mache. Ich bin so froh das ich hinter mir habe wünsche alle Patienten gleichen erfolg.

Eingetragen am  als Datensatz 118661
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.12.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 2,2 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis mit Schwindel, Übelkeit, Benommenheit, dunkler Urin

Also ich kann es absolut nicht empfehlen. Hab es nach einer magenspieglung bekommen. Die Tabletten sind riesig. Wer es also nicht so mit schlucken von Tabletten hat, wird leiden. Ich hatte am ersten Tag direkt abends so krasse Nebenwirkungen. Mir war schwindelig, ich war benommen. Mir war total...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis1 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Also ich kann es absolut nicht empfehlen. Hab es nach einer magenspieglung bekommen. Die Tabletten sind riesig. Wer es also nicht so mit schlucken von Tabletten hat, wird leiden. Ich hatte am ersten Tag direkt abends so krasse Nebenwirkungen. Mir war schwindelig, ich war benommen. Mir war total übel. Ich konnte die dritte abends nicht mehr nehmen. Kopfschmerzen traten auf. Nach Rücksprache hab ich die Behandlung abgebrochen. Heute geht’s mir wieder gut, aber ich scheide dunklen Urin aus und es brennt dabei.

Eingetragen am  als Datensatz 118608
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 08.12.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 4,8 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis mit metallischer Geschmack

Metallischer Geschmack

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Metallischer Geschmack

Eingetragen am  als Datensatz 118556
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 04.12.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 2,2 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Depression mit Depressionen, Schlaflosigkeit, Hungerattacken, Unruhe mit zunehmendem Bewegungsdrang

Schon nach dem ersten Tag der Einnahme, Unruhegefühl. Druck im Magen, ständiges Hungergefühl. Ab dem zweiten Tag Schlafstörungen, ab dem dritten Tag Schlaflosigkeit. Dann totale depressive Verstimmung. Müsste am fünften Tag abbrechen weil es nicht mehr auszuhalten war. Danach eine qualvolle Zeit...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnDepression5 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Schon nach dem ersten Tag der Einnahme, Unruhegefühl. Druck im Magen, ständiges Hungergefühl. Ab dem zweiten Tag Schlafstörungen, ab dem dritten Tag Schlaflosigkeit. Dann totale depressive Verstimmung. Müsste am fünften Tag abbrechen weil es nicht mehr auszuhalten war. Danach eine qualvolle Zeit von zwei Monaten. Starke Depression und Angstzustände.

Eingetragen am  als Datensatz 118179
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 27.10.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 8,0 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis mit Übelkeit, Haarausfall, Pilzinfektion

Es hat sehr lange gedauert, bis es endlich zu dieser Diagnose kam. Mein Fazit: kurz und knapp Ich bin den HB los, der ja sehr hartnäckig ist und das ist es, was zählt! Hatte mit Übelkeit zu kämpfen, musste mir ständig Essen reinschieben und kam mir vor wie ein Junkie 120 Tabl. in 10 Tg. ist...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Es hat sehr lange gedauert, bis es endlich zu dieser Diagnose kam.
Mein Fazit: kurz und knapp
Ich bin den HB los, der ja sehr hartnäckig ist und das ist es, was zählt!
Hatte mit Übelkeit zu kämpfen, musste mir ständig Essen reinschieben und kam mir vor wie ein Junkie 120 Tabl. in 10 Tg. ist schon harter Tobak. Mein Urlaub stand an und ich sollte sie aber unbedingt sofort nehmen. Also es sind 11 Tg. geworden, da ich immer mal andere Essenszeiten hatte und ich abends auch mal eher ins Bett bin. Was noch keine Frau hier erwähnt hatte, ich bekam eine Pilzinfektion, also noch Apotheke aufgesucht und was gekauft. Natürlich bzw. zum Glück habe ich mir Packungsbeilage angeschaut, sonst hätte ich noch nicht mal gewusst, daß man keine Milchprodukte zu sich nehmen sollte. Bei so einem Präparat hätte ich mir vorab mehr Aufklärung gewünscht.
Jetzt sind ungefähr 4 Wochen vergangen nach der Einnahme und 1 Woche nach der Kontrolle und meinem Magen scheint es gut zu gehen. Leider muß ich noch aufstoßen, und mir wurde auch nicht bei der Kontrolle gesagt, ob ich das Panteprazol weiter nehmen soll oder nicht. Und ich habe auch Haarausfall und das nicht wenig, aber da muss ich noch den Arzt fragen, wo ich zum Glück heute mal einen Termin habe.
Armes Gesundheitssystem

Eingetragen am  als Datensatz 118071
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.10.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 5,4 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Übelkeit, Helicobacter-pylori-Gastritis, Erbrechen mit Abgeschlagenheit, Erbrechen, Übelkeit mit Appetitverlust

Furchtbar. Es ist kaum zu ertragen. Der erste Tag der Einnahme war super. Ab dem 3. Tag war es unerträglich. Übelkeit, Erbrechen trotz 2 mal am Tag Magenschutz Tabletten. Man geht da wirklich durch die Hölle

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Übelkeit, Helicobacter-pylori-Gastritis, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnÜbelkeit, Helicobacter-pylori-Gastritis, Erbrechen10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Furchtbar. Es ist kaum zu ertragen. Der erste Tag der Einnahme war super. Ab dem 3. Tag war es unerträglich. Übelkeit, Erbrechen trotz 2 mal am Tag Magenschutz Tabletten. Man geht da wirklich durch die Hölle

Eingetragen am  als Datensatz 117958
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 09.10.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 3,6 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter Eradikation mit Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Magenkrämpfe, schwarzer Stuhl, Übelkeit mit Appetitverlust, kalte Hände und Füße, Müdigkeit (Erschöpfung)

Zur Wirksamkeit kann ich leider nichts sagen, da ich die Einnahme nach 5 Tagen abbrechen musste. 1. Tag (Einnahme 8.30h / 13.30h / 18.30h / 23.30h + Omeprazol 20mg 8.30 & 23.30h) Relativ schnell nach der ersten Einnahme habe ich verstärkt Müdigkeit festgestellt. Außerdem wurde ich nochmal auf...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter Eradikation5 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Zur Wirksamkeit kann ich leider nichts sagen, da ich die Einnahme nach 5 Tagen abbrechen musste.
1. Tag (Einnahme 8.30h / 13.30h / 18.30h / 23.30h + Omeprazol 20mg 8.30 & 23.30h)
Relativ schnell nach der ersten Einnahme habe ich verstärkt Müdigkeit festgestellt. Außerdem wurde ich nochmal auf die Einnahme-Zeiten aufmerksam gemacht und habe diese dann mit dem zweiten Tag angepasst. Pylera sollte alle 6h eingenommen werden, um den Spiegel gleichmäßig hoch zu halten
2. Tag (Einnahme 6.00h / 12.00h / 18.00h / 00.00h + Omeprazol 6.00 & 0.00h)
Bis auf Müdigkeit und verfärbten Stuhl/Durchfall keine weiteren Nebenwirkungen
3. Tag (Einnahme 6.00h / 12.00h / 18.00h / 00.00h + Omeprazol 6.00 & 0.00h)
Müdigkeit, starke Kopfschmerzen (2x Paracethamol 500mg über den Tag genommen), dunkler Stuhl/Durchfall, abends beginnende stärkere Magenkrämpfe und leichtes, allgemeines Unwohlsein
4. Tag (Einnahme 6.00h / 12.00h / 18.00h / 00.00h + Omeprazol 6.00 & 0.00h)
Müdigkeit/Schlappheit (sicher auch durch die Einnahmezeiten), Magenkrämpfe wurden stärker und zum Nachmittag/Abend hin auch das allgemeine Unwohlsein
5. Tag (Einnahme 6.00h / 12.00h / 18.00h / 00.00h + Omeprazol kurz vor 6.00 & kurz vor 0.00h)
Da ging es gefühlt steil bergab, jeden Tag kam was dazu. Am 5. Tag bekam ich zum Nachmittag grippeähnliche Symptome. Mein Körper/meine Haut haben mir wehgetan und waren empfindlich, außerdem habe ich mich wahnsinnig schlapp gefühlt, abends kam so eine starke Übelkeit dazu, dass ich nichts mehr essen konnte und nur noch schlafen wollte. Es war mir aufgrund meines Allgemeinzustandes nicht möglich, mich wie gewohnt um meine Kinder zu kümmern. Ich wollte nur noch schlafen und habe gehofft, dass mein Körper sich schnell wieder einbekommt.

Die letzte Einnahme um 0Uhr konnte ich nicht mehr umsetzen, da ich weder vorher was essen konnte, noch eine weitere Tablette schlucken wollte. Ich musste das Medikament absetzen. Das war natürlich super ärgerlich, weil ich -sobald sich alles beruhigt hat- nochmal mti einem anderen AB mein Glück versuchen muss und die 5 Tage damit quasi umsonst waren. Ich bin persönlich aber fast der Meinung, es einfach nicht vertragen zu haben, da ich so unfassbar stark drauf reagiert habe.

Ich würde auf jedem Fall jedem empfehlen, sich da nur bis zu einem bestimmten Grad durchzuquälen und es ansonsten sein zu lassen. Und bei den vielen Berichten hier ist ja schnell klar, dass es nichts mit Überempfindlichkeit zutun hat, sondern dass das eine richtig dolle Chemie-Keule ist. Ich würde aber außerdem empfehlen und nächstes Mal direkt umsetzen:
- keine Milchprodukte (habe mich nur bedingt dran gehalten)
- nicht rauchen (ab dem 5. Tag wollte ich dann auch nicht mehr, aber vllt wäre es besser verlaufen, hätte ich es direkt sein lassen)
- Schonkost (wenn der Magen eh schon so durchgeschüttelt wird, sollte man sich hier wenigstens etwas mehr auf Suppen/Tees einstellen)

Eingetragen am  als Datensatz 117828
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 27.09.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 2,6 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Magenresektion.

Also Ganz ehrlich ist eine sehr schlimme Erfahrung gewesen jedoch gibt es keinen anderen Ausweg

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Magenresektion.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnMagenresektion.10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Also Ganz ehrlich ist eine sehr schlimme Erfahrung gewesen jedoch gibt es keinen anderen Ausweg

Eingetragen am  als Datensatz 117728
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.09.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 8,2 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter Eradikation mit Müdigkeit, schwarzer Stuhl, Übelkeit

Das einzige was wirklich unangenehm war, war die Einnahme, die alle 6 Stunden erfolgen musste. Die Nebenwirkungen hielten sich in Grenzen.

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter Eradikation10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Das einzige was wirklich unangenehm war, war die Einnahme, die alle 6 Stunden erfolgen musste. Die Nebenwirkungen hielten sich in Grenzen.

Eingetragen am  als Datensatz 117711
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 17.09.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 3,6 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter Eradikation mit Müdigkeit, Übelkeit, Lethargie, geschwollenes Gesicht, starke Kopfschmerzen mit Nackensteifheit

Hallo an alle..Ich hab noch nie hier etwas geschrieben aber dieses mal möchte ich auch meine Erfahrungen berichten. Ich kann nur sagen hört auf euren Körper versucht es und wenn ihr was merkt geht zum Arzt. Ich hatte große Angst vor den Nebenwirkungen von Pylera wollte aber mutig sein und habe...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter Eradikation10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hallo an alle..Ich hab noch nie hier etwas geschrieben aber dieses mal möchte ich auch meine Erfahrungen berichten. Ich kann nur sagen hört auf euren Körper versucht es und wenn ihr was merkt geht zum Arzt. Ich hatte große Angst vor den Nebenwirkungen von Pylera wollte aber mutig sein und habe mit der Einnahme begonnen. Schon nach der ersten Einnahme fühlte sich mein Gesicht sehr heiß an sah aber normal aus. Ich dachte das ist Einbildung und habe noch die nächsten 2 Einnahmen durchgezogen..insgesamt also 9 Kapseln Pylera und 2 Säureblocker. Ich fühlte mich nach jeder Einnahme schwächer und müder..extreme Kopfschmerzen kamen hinzu,extreme Übelkeit ..Und gegen 19.30 Uhr stellte ich fest das mein Gesicht etwas geschwollen war. Mein Mann hat mich sofort ins Krankenhaus gefahren. Ich habe das Medikament nicht vertragen..musste 1 Stunde dort am Tropf liegen und hab auch was gespritzt bekommen danach ging es einigermaßen. Gestern habe ich nur geschlafen heut geht's mir etwas besser. Ich war wie vergiftet. Jedoch eine Bekannte von mir hatte auch Pylera erfolgreich überstanden ohne vie Nebenwirkungen. Passt auf euch auf.

Eingetragen am  als Datensatz 117688
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 15.09.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 4,8 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für DURCHFALL mit Durchfall

seit der Einnahme habe ich durchgehend Durchfall

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei DURCHFALL

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnDURCHFALL9 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

seit der Einnahme habe ich durchgehend Durchfall

Eingetragen am  als Datensatz 117675
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.09.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 6,2 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritisbacter mit Durchfall, Übelkeit, Tinnitus, Magenschmerzen, Benommenheit, Bauchschmerzen, Ohrenschmerzen, Schwächegefühl, grüner Stuhl, dunkler Urin

Ich hatte echt EXTREME Angst vor der Einnahme und habe das ganze ein halbes Jahr vor mir her geschoben. Letztendlich habe ich mich dann doch dafür entschieden, weil das Leben mit dem Helicobacter und den damit verbundenen Beschwerden auch nicht sonderlich angenehm war. Gestern war der letzte Tag...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritisbacter

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritisbacter10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich hatte echt EXTREME Angst vor der Einnahme und habe das ganze ein halbes Jahr vor mir her geschoben. Letztendlich habe ich mich dann doch dafür entschieden, weil das Leben mit dem Helicobacter und den damit verbundenen Beschwerden auch nicht sonderlich angenehm war.
Gestern war der letzte Tag der Einnahme und ich habe auch heute noch den ekligen Geschmack im Mund sowie Übelkeit.
Die ersten fünf Tage waren die pure Hölle - vor allem Tag 3-5. An den Tagen darauf habe ich morgens schon prophylaktisch eine Vomex genommen und damit dann ganz gut die restlichen Tage überstanden. Mir war am Anfang wirklich schlecht, was sich im Zusammenhang mit meiner Emetophobie als wirklich großes Problem herausstellte und ich hatte mehrere Panikattacken deshalb - übergeben habe ich mich jedoch nie. Auch Durchfälle und grünen Stuhl hatte ich bis zum Schluss immer mal wieder, aber da wusste ich ja woher es kommt. Was für mich mit am schlimmsten war, war die enorme körperliche Schwäche und Kreislaufprobleme - ich habe fast den ganzen Tag nur geschlafen. Also lasst euch am besten die 10 Tage krankschreiben, wenn ihr wisst, dass ihr Pylera einnehmen müsst. Anfangs hatte ich auch einen Tinnitus sowie das Gefühl einer sich anbahnenden Grippe, Ohrenschmerzen und ein fiebriges Gefühl.
Aber ab dem vierten Tag ging es endlich bergauf und ich konnte echt damit leben. Es war nicht schön und die Tabletten sind wahnsinnig eklig, aber letztendlich ist es machbar und absolut kein Weltuntergang.
Außerdem lohnt es sich hoffentlich- ob der Helicobacter weg ist weiß ich noch nicht, aber ich denke da sehr positiv.
Nebenwirkungen zeigen ja auch, dass es eine WIRKUNG gibt.
Die ersten vier Tage hab ich auch Probiotika (Probaflor) dazu genommen aber ich hatte das Gefühl, dass das alles noch schlimmer macht, deswegen fange ich erst heute wieder damit an.

Also anschließend: es ist kein Spaziergang und nicht das schönste auf der Welt aber immernoch besser als eine Chemotherapie und auch die Beschwerden die der Helicobacter macht.

Lasst euch nicht verunsichern und macht eure eigene Erfahrung!

Durch die Einnahme um 8,12,16 und 20 Uhr hatte ich auch keine Probleme mit dem Schlafen. Also das ist alles machbar <3

Liebe Grüße gehen raus :)

Und falls noch jemand genaueres wissen will, schreibt mir gerne bei Insta (@emetophobia_recovery)

Eingetragen am  als Datensatz 117255
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2003 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.08.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 2,4 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Akute Gastritis mit Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwäche, Herzrasen, Muskelschmerzen, Bauchschmerzen, Durchfälle, Müdigkeit (Erschöpfung)

Heute an Tag 7 breche ich die Pyxlera-Therapie schweren Herzens und mit einem schlechten Gewissen ab. Die Nebenwirkungen sind fatal und wirklich unerträglich. Die ersten 3 Tage hatte ich fast keine Nebenwirkungen. An Tag 4 kam dann schwarzer Stuhlgang, Kopfschmerzen und Übelkeit. Fast alle...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Akute Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnAkute Gastritis6 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Heute an Tag 7 breche ich die Pyxlera-Therapie schweren Herzens und mit einem schlechten Gewissen ab. Die Nebenwirkungen sind fatal und wirklich unerträglich. Die ersten 3 Tage hatte ich fast keine Nebenwirkungen. An Tag 4 kam dann schwarzer Stuhlgang, Kopfschmerzen und Übelkeit. Fast alle bekannten Nebenwirkungen von Pylera setzten dann bei mir in den folgenden Tagen massiv ein. Ich habe in meinem "Gesundheits-Leben" schon einiges hinter mich gebracht, 5 Bandscheibenvorfälle mit stärksten Schmerzen, Gürtelrose, Vorhoffflimmern, COPD und einige andere kürzere Krankheiten. Aber Pylera schlägt alles um Längen. Jeder der das hier im Forum liest kennt Bewschwerden die Helicobacter-pylori hervorruft. Nehme ich bei mir diese Beschwerden zur schlimmsten Zeit und multipiliziere es mit 3 passt das ganz gut als Beschreibung der Leidensgrenze. Ich kann jedem nur empfehlen eine andere Therapie zu wählen und Pylera nicht zu nutzen. Den jenigen die hier mehrfach schreiben, es würde Panik gemacht und jeder Körper reagiert anders muss ich wiedersprechen. Allein das Risiko diesen Horror zu erleben ist Grund genug sich gegen Pylera zu entscheiden. Nach 6 Tagen Therapie werde ich sicher (leider) noch positiv sein. Ich werde den Atmentest nach Rücksprache mit meinen Hausarzt machen, in der Zeit dazwischen werde ich meine Darmflora wieder mit "Omnibiotic10" aufbauen. Dann muss ich mit einem anderen Medikamnat nochmals einen Anlauf nehmen. Hoffentlich ist das verträglicher.

Eingetragen am  als Datensatz 117246
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.08.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 1,0 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter Eradikation mit Benommenheit, Depression, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schlafstörung, Nervosität

Unerwünschte Wirkung Pylera Benommenheit Müdigkeit Kopfschmerzen, Migräne Extreme Kopfdruck Konzentrationschwäche Übelkeit Durchfall Kribbeln am Gesicht, Kopf, Sensibilität Störung Nervosität Unwohlsein Gewicht Abnahme Tinnitus (kurzzeitig) und linksseitige Taubheitsgefühl...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter Eradikation5 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Unerwünschte Wirkung Pylera
Benommenheit
Müdigkeit
Kopfschmerzen, Migräne
Extreme Kopfdruck
Konzentrationschwäche
Übelkeit
Durchfall
Kribbeln am Gesicht, Kopf, Sensibilität Störung
Nervosität
Unwohlsein
Gewicht Abnahme
Tinnitus (kurzzeitig) und linksseitige Taubheitsgefühl
Plötzlicher Schweissausbrüche
Angst
Depression
Haarausfall
Schlafstörungen
Mir geht es im Moment immer noch sehr schlecht! Ich habe mich bei neurolog angemeldet. Und beim meine Hausärztin nochmal für weitere Abklärungen. Ich habe extreme Angst Zustände, Depression, Schlafstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 117207
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.08.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 1,2 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter Eradikation

Ab dem ersten Einnahmetag ein aufgeblähtes Gefühl, am zweiten Tag kam hinzu, dass ich dauerhaft „überfressen“ fühlte und und Müdigkeit, aber Schlafstörungen litt. Am dritten Tag nach der ersten Einnahme völliger Kreislaufkollaps, Synkope von etwa einer Minute, schaumig erbrochen. Therapie...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter Eradikation2 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ab dem ersten Einnahmetag ein aufgeblähtes Gefühl, am zweiten Tag kam hinzu, dass ich dauerhaft „überfressen“ fühlte und und Müdigkeit, aber Schlafstörungen litt.
Am dritten Tag nach der ersten Einnahme völliger Kreislaufkollaps, Synkope von etwa einer Minute, schaumig erbrochen.
Therapie sofort abgebrochen!
Seither körperlich nicht sehr belastbar. Bei selbst geringfügiger Belastung Tachykardie.

Eingetragen am  als Datensatz 117069
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient und Pflegefachkraft
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 31.07.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 3,2 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Seit dem ersten Tag der Einnahme ging es bergab. Und das, obwohl ich eine fitte, sportliche Person bin, die immer alle Medikamente gut vertragen hat. Ich war abgeschlagen, müde, kraftlos und mir war die ganze Zeit übel. Nachts kamen Schüttelfrost, extremes Unwohlsein und Zittern dazu. An Tag 5...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis5 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Seit dem ersten Tag der Einnahme ging es bergab. Und das, obwohl ich eine fitte, sportliche Person bin, die immer alle Medikamente gut vertragen hat. Ich war abgeschlagen, müde, kraftlos und mir war die ganze Zeit übel. Nachts kamen Schüttelfrost, extremes Unwohlsein und Zittern dazu. An Tag 5 habe ich abgesetzt. Die Nebenwirkungen waren mir einfach zu krass. Ich hatte echt Angst, dass ich den RTW rufen muss, so elend ging es mir teils. Ich werde jetzt alternative Therapien probieren. Dieses Medikament rühre ich nie wieder an!

Eingetragen am  als Datensatz 117020
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 26.07.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 6,0 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Nach 1/2 Stunde der Einnahme Übelkeit mit komischem Gefühl im Magen, Schwindel, Müdigkeit, Antriebsarm, schwarzer Stuhlgang, keine Durchfälle.

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nach 1/2 Stunde der Einnahme Übelkeit mit komischem Gefühl im Magen, Schwindel, Müdigkeit, Antriebsarm, schwarzer Stuhlgang, keine Durchfälle.

Eingetragen am  als Datensatz 116664
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Bianka
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 29.06.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 7,2 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Schmerzen (Bauch)

Schwindel , Bauchschmerzen , Kopfschmerzen und Übelkeit

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Schmerzen (Bauch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnSchmerzen (Bauch)10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Schwindel , Bauchschmerzen , Kopfschmerzen und Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 116486
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 15.06.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 8,6 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für heliobakter

Musste 2 mal das zac-pack Antibiotikum nehmen,leider vergeblich ,dann bekam ich pylera .nun ja die Einnahme war eine Herausforderung ,4 mal täg 3kapseln zu schlucken war echt nicht ohne ,aber durchhalten ist angesagt .nach der Behandlung hatte ich weiter hin Beschwerden (Sodbrennen),nach einer...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei heliobakter

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapselnheliobakter10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Musste 2 mal das zac-pack Antibiotikum nehmen,leider vergeblich ,dann bekam ich pylera .nun ja die Einnahme war eine Herausforderung ,4 mal täg 3kapseln zu schlucken war echt nicht ohne ,aber durchhalten ist angesagt .nach der Behandlung hatte ich weiter hin Beschwerden (Sodbrennen),nach einer magenspiegelung wurde eine leichte chronische Gastritis festgestellt.
Helikobacter ist weg ,das ist schon mal gut .
Naja alles in einen kann ich pylera empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 116223
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 25.05.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 8,2 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Sodbrennen, Gastritis

Bei Durchsicht der Erfahrungsberichte wurde mir auch ganz Angst und Bange. Es hat aber bis heute (Tag 10 der Behandlung) alles gut geklappt. Habe mich strikt an die Vorgaben gehalten...kein Alkohol, keine Milchprodukte, nicht zu viel Sonne, habe auch auf Koffein und größtenteils Zucker...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Sodbrennen, Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnSodbrennen, Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Bei Durchsicht der Erfahrungsberichte wurde mir auch ganz Angst und Bange. Es hat aber bis heute (Tag 10 der Behandlung) alles gut geklappt.

Habe mich strikt an die Vorgaben gehalten...kein Alkohol, keine Milchprodukte, nicht zu viel Sonne, habe auch auf Koffein und größtenteils Zucker verzichtet. Abends und Nachts als Mahlzeit kein Gemüse oder Obst gegessen, das kann blähen und liegt im Magen.
Parallel nimmt man morgens (1. Mahlzeit ) und Abends (3.Mahlzeit) eine Magenschutztablette.
Zur Einnahme ein ganzes Glas Wasser getrunken und 30 Minuten nicht hingelegt.

Bis auf Verfärbung des Stuhls, metallischer Geschmack und etwas Müdigkeit, hat das ganz gut geklappt.
Habe versucht oft frisch zu kochen und zwischendurch habe ich öfters mal Mandeln gegessen, die sollen auch ganz gut für den Magen sein.

Drücke die Daumen für alle, die da durch müssen. Die Tabletten über 10 Tage "runter zu würden" ist nicht angenehm. Aber besser als Sodbrennen, Magenschmerzen oder schlimmere Spätfolgen.

Eingetragen am  als Datensatz 116109
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 17.05.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 1,0 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter Eradikation

Wegen Helicobacter Pylori habe ich das Mittel im Nivember vorigen Jahres genommen. Ich hatte darauf hin 4 Monate zum Teil blutige Durchfälle, war völlig entkräftet, und den Helicobacter habe ich nach Atemtest noch immer.

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter Eradikation14 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Wegen Helicobacter Pylori habe ich das Mittel im Nivember vorigen Jahres genommen. Ich hatte darauf hin 4 Monate zum Teil blutige Durchfälle, war völlig entkräftet, und den Helicobacter habe ich nach Atemtest noch immer.

Eingetragen am  als Datensatz 115926
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 04.05.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 1,0 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Gastritisritis

Pylera und Omeprazol wegen Gastritis bzw. Helicobacter Pylori Pylera ist absolut nicht zu empfehlen!!! Ich habe die Einnahme genaustens eingehalten auch ernährungstechnisch. Am ersten Tag hatte ich etwas Übelkeit, alles soweit normal und am zweiten Tag ging es von 0 auf 100 Berg ab....

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Gastritisritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnGastritisritis2 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Pylera und Omeprazol wegen Gastritis bzw. Helicobacter Pylori
Pylera ist absolut nicht zu empfehlen!!!
Ich habe die Einnahme genaustens eingehalten auch ernährungstechnisch. Am ersten Tag hatte ich etwas Übelkeit, alles soweit normal und am zweiten Tag ging es von
0 auf 100 Berg ab. Halluzinationen, ständiges Erbrechen, Schwindel, Magendruck, Schmerzen, Zittern, Nervosität, Atembeschwerden. Ich musste es schon am zweiten Tag abbrechen.

Eingetragen am  als Datensatz 115852
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2002 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 28.04.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 5,0 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Starke Kopfschmerzen Belegte Zunge mit fiesem Geschmack im Mund

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Starke Kopfschmerzen
Belegte Zunge mit fiesem Geschmack im Mund

Eingetragen am  als Datensatz 115509
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 05.04.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 8,2 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Zu aller erst: lasst euch nicht verwirren von den Erfahrungen anderer. Menschen sind bei Negativen Erfahrungen deutlich schneller im schreiben von Rezensionen als bei Positiven! Jemand der keine bis kaum Nebenwirkungen hatte wird selten auf solchen Webseiten landen in denen es um Nebenwirkungen...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Zu aller erst: lasst euch nicht verwirren von den Erfahrungen anderer. Menschen sind bei Negativen Erfahrungen deutlich schneller im schreiben von Rezensionen als bei Positiven! Jemand der keine bis kaum Nebenwirkungen hatte wird selten auf solchen Webseiten landen in denen es um Nebenwirkungen und Erfahrungen geht. Ich hatte mir fest vorgenommen meine Erfahrung mit euch zu teilen ganz egal ob positiv oder negativ.

Meine Behandlung ist nun knapp 6 Monate her, weil ich diese Zeit auch abwarten wollte ob es zu spätfolgen etc. kommt.

Nebenwirkungen die ich hatte:
- Unangenehmer Geschmack
- Schwindel und Benommenheit
- Dunkler Stuhl und gelegentlich Durchfall

Das waren die einzigen Nebenwirkungen, die ich hatte. Ich habe im Behandlungszeitraum auf Fast Food und Milchprodukte verzichtet. Nach Einnahme der Tablette mindestens 500ml Wasser zu mir genommen und sonst über den Tag konstant Wasser getrunken. Nach der Einnahme habe ich auch immer drauf geachtet mich für circa 30-45 Minuten nicht hinzulegen. Das wars!

Eingetragen am  als Datensatz 115387
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 27.03.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 9,8 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter Eradikation

Ich möchte allen, die Pylera verordnet bekommen, Mut machen. Morgen kann ich die Einnahme nach 10 Tagen beenden und hatte außer der Dunkelfärbung des Stuhls keine Nebenwirkungen. Es ging mir die ganze Zeit gut.Vielleicht ist das auch der Tatsache geschuldet, dass ich keine weiteren Medikamente...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter Eradikation10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich möchte allen, die Pylera verordnet bekommen, Mut machen.
Morgen kann ich die Einnahme nach 10 Tagen beenden und hatte außer der Dunkelfärbung des Stuhls keine Nebenwirkungen. Es ging mir die ganze Zeit gut.Vielleicht ist das auch der Tatsache geschuldet, dass ich keine weiteren Medikamente einnehmen muss.
Jeder Körper reagiert natürlich anders. Einige Erfahrungsberichte haben bei mir auch für ein ungutes Gefühl gesorgt. Nebenwirkungen können bei jedem Medikament auftreten, müssen aber nicht. Dieser Satz hat mir schon bei mancher Therapie geholfen, eine gewisse innere Ruhe zu bewahren.

Eingetragen am  als Datensatz 115195
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.03.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 4,4 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Habe Pylera 10 Tage/4 mal tägl.3 Tabletten laut Beipackzettel eingenommen.Nach dem 2. Tag ging es mir zunehmend schlechter.Metallischer Geschmack im Mund,schwarzer Stuhl,Übelkeit,Schwäche und weiß belegte Zunge.Hausarzt empfahl mir tapfer zu sein und es zu Ende zu nehmen.Jetzt nach 3 Monaten...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Habe Pylera 10 Tage/4 mal tägl.3 Tabletten laut Beipackzettel eingenommen.Nach dem 2. Tag ging es mir zunehmend schlechter.Metallischer Geschmack im Mund,schwarzer Stuhl,Übelkeit,Schwäche und weiß belegte Zunge.Hausarzt empfahl mir tapfer zu sein und es zu Ende zu nehmen.Jetzt nach 3 Monaten immer noch Übelkeit,metallischer Geschmack im Mund,zittern,Schlaflosigkeit und erhöhte Leberwerte und Lipase + Gallenprobleme.Ich fühle mich wie vergiftet und kein Arzt kann mir helfen.Helicobacter ist nicht mehr nachweisbar(2x getestet)aber auf welche Kosten?Bin sehr traurig.

Eingetragen am  als Datensatz 115121
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.03.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 6,6 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Erträglich

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Erträglich

Eingetragen am  als Datensatz 115055
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):204 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 05.03.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 8,6 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Ich schreibe eigentlich nie Rezensionen aber aufgrund der ganzen Horrorgeschichten bzgl. Pylera war ich echt in Panik es wirklich zu nehmen. Ich hatte regelrecht Angst, und dass obwohl ich keine Angstpatientin bin (hab einiges durch). Nehmen mußte ich es wegen Heliobacter Bakterien und einer...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich schreibe eigentlich nie Rezensionen aber aufgrund der ganzen Horrorgeschichten bzgl. Pylera war ich echt in Panik es wirklich zu nehmen. Ich hatte regelrecht Angst, und dass obwohl ich keine Angstpatientin bin (hab einiges durch).
Nehmen mußte ich es wegen Heliobacter Bakterien und einer Magenschleimhautentzündung.
Am Tag 4 kam der schwarze Stuhl und ab Tag 6 hatte ich leichte Übelkeit, welche aber verflog wenn ich etwas Tee trank oder ne Salzstange knabberte. Zeitweise war mir etwas schwindelig /düsig im Kopf aber nie so sehr, dass ich in irgendetwas eingeschränkt gewesen war.
Was mich mit der Zeit nervte, war das einhalten der Zeiten um die Tabletten zu nehmen. Und jedes mal davor etwas zu essen. Aber gut, die 10 Tage hält man auch das aus. Ich bin auf jeden Fall froh es durchgezogen zu haben. Ob es geholfen hat, erfahre ich erst noch in ca 4 Wochen.

Ich würde mir wünschen, daß man sachlicher berichtet. Denn JEDER Körper REAGIERT anders. Und noch wichtiger - JEDER Mensch EMPFINDET anders!!! Für den einen ist leichte Übelkeit oder Bauchweh der absolute Horror aber für andere ist dies leicht zu ertragen und fast nichts.
Da finde ich Aussagen wie "Hände weg - Bloß nicht nehmen- du vergiftest dich" absolut unangebracht und einfach nur Panikmache!
Im Zweifel sollte sowieso immer nur der Arzt befragt werden....

Eingetragen am  als Datensatz 114944
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 27.02.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 7,0 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter Eradikation

Vor fünf Monaten habe ich helicobacteri gehabt und neun Tage clarithromaycin 500 m und amoxicilin 1000 mg genommen und nach Atemtest fest gestellt dass noch da ist. musste ich pylera und omeprazol zehn tage nehmen. Nach fünfte tag habe ich nebenwirkungen gehabt Bauchschmerzen und...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter Eradikation10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Vor fünf Monaten habe ich helicobacteri gehabt und neun Tage clarithromaycin 500 m und amoxicilin 1000 mg genommen und nach Atemtest fest gestellt dass noch da ist. musste ich pylera und omeprazol zehn tage nehmen. Nach fünfte tag habe ich nebenwirkungen gehabt Bauchschmerzen und bauchdrück....aber habe ich ausgehalten bis Ende trappi. Positiv überrascht, nach zweiten Tag alle Beschwerden weg und endlich helicobacter meine Körper verlassen. NUR durchhalten.

Eingetragen am  als Datensatz 114803
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):150 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.02.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 8,0 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter Eradikation

Ich bin wegen ständigem Aufstoßen (seit fast einem Jahr) und Magenschmerzen (nur selten) zum Arzt gegangen. Dieser stellt anhand eines Stuhltests fest, dass eine Infektion mit Helicobacter vorlag. Da bei dem Test gleich auch auf Resistenzen getestet wurde und eine es sich leider um ein...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter Eradikation10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich bin wegen ständigem Aufstoßen (seit fast einem Jahr) und Magenschmerzen (nur selten) zum Arzt gegangen. Dieser stellt anhand eines Stuhltests fest, dass eine Infektion mit Helicobacter vorlag. Da bei dem Test gleich auch auf Resistenzen getestet wurde und eine es sich leider um ein resistentes Bakterium hielt, verschrieb er mir Pylera und gleichzeitig auch ein Probiotikum.
Ich war auch etwas besorg, nachdem ich die ganzen Erfahrungen und Bewertungen gelesen habe.Deswegen habe ich mich entschieden eine Bewertung zu schreiben und auch mal etwas gutes über das Medikament zu berichten!
Die Einnahme der hohen Dosis (4xtäglich 3 Tabletten) und das nie auf nüchternen Magen, waren das Nervigste ;)
Ich hatte Gott sei Dank sonst keine gröberen Nebenwirkungen. Lediglich schwarz gefärbt Stuhl und gelegentlich leichte Übelkeit traten auf.
Ob das Medikament auch wirksam war erfahre ich erst in gute einem Monat.

Alles in allem muss man sagen, dass natürlich jeder anders auf da Medikament reagiert. Ich hatte "Glück" und bei mir sind keine oder nur leichte Nebenwirkungen aufgetreten. Habe mich auch für das Medikament entschieden, da auf Grund der Resistenz wohl früher oder später noch schlimmere Erkrankungen zu erwarten gewesen wären und es eigentlich keine alternative gibt.

Eingetragen am  als Datensatz 114630
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 07.02.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Auch ich musste auf Grund starker Magenprobleme durch Heliocobakter Pylera nehmen. Und nachdem ich die Nebenwirkungen hier gelesen habe, hatte ich echt mehr als Angst. Völlig unbegründet. Sicher, jeder Körper reagiert anders, aber manchmal sollte man auch nicht alles glauben was im Internet...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Auch ich musste auf Grund starker Magenprobleme durch Heliocobakter Pylera nehmen. Und nachdem ich die Nebenwirkungen hier gelesen habe, hatte ich echt mehr als Angst. Völlig unbegründet. Sicher, jeder Körper reagiert anders, aber manchmal sollte man auch nicht alles glauben was im Internet steht. Ich möchte hiermit jedem Mut machen und die Angst nehmen.
Sicherlich waren die 10 Tage kein Spaziergang. Bauchschmerzen, Übelkeit, Geruchs- und Geschmacksstörungen und extreme Müdigkeit. Aber es ist machbar! Und kein Vergleich zu einer heftigen Gastritis! Nach paar Tagen trat schon Besserung ein und die Nahrung blieb drin ohne das mein Magen sich schlagartig umdrehte. Ob die Bakterien weg sind kann ich noch nicht sagen, das wird sich zeigen.

WICHTIG TIPP: Nehmt während der Einnahme Probiotika zu euch. Das wird leider immer wieder vergessen zu sagen. Am Besten "Orthomol 6". Kostet zwar etwas, aber der Durchfall und Co der einem erspart bleibt ist es Wert. Und anschließend die Darmflora wieder aufbauen!

Also, macht euch nicht verrückt. Unterstützt euren Magen während der Einnahme und zieht es durch, damit ihr die Viecher los seid, bevor die noch mehr Schaden anrichten.

Eingetragen am  als Datensatz 114605
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 06.02.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 6,2 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Bakterium Pylori

Nach monatelangen Beschwerden hauptsächlich nachts (gefühltes Messer im Hals) packelweise Heilerde, alle gängigen Mittelchen aus der Apotheke, ging nicht weg. Die ersten 2 AB halfen nicht, so bekam ich Pylera verordnet. Grauenhaft unter Zwang zu essen und vor allem nachts noch 2 h aufzubleiben....

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Bakterium Pylori

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnBakterium Pylori10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nach monatelangen Beschwerden hauptsächlich nachts (gefühltes Messer im Hals) packelweise Heilerde, alle gängigen Mittelchen aus der Apotheke, ging nicht weg.
Die ersten 2 AB halfen nicht, so bekam ich Pylera verordnet. Grauenhaft unter Zwang zu essen und vor allem nachts noch 2 h aufzubleiben. Der üble Geschmack war nur mit Listerine zu ertragen.
Die 1.4 Tage ohne besondere Beschwerden, dann durch die wenige Schlaferei am Boden. Das Schlucken dieser 12 Teile, naja geht so, aber Übelkeit, Magen Aua, bleierne Müdigkeit, Ekel vorm essen.. Aber mit Probiotika einigermaßen zu ertragen. Die letzten 3 Kapseln wollten dann absolut nicht mehr rein...
Noch 3 Wochen hielten die Beschwerden an, dann kam Linderung, herrlich.
Laut meiner Ärztin käme es sehr selten zu Rückfall!
Leider sind erst 3 Monate um und ich habe die gleichen Beschwerden wieder und werde die Strapazen wohl noch mal durchmachen müssen, es nützt ja alles nichts.
Muss aber erst eine Stuhlprobe abgeben, könnte ja auch die Völlerei zu den Festen meinen Magen geärgert haben, keiner hat Hunger und jeder haut sich den Bauch voll!

Eingetragen am  als Datensatz 114137
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 05.01.2023
mehr
⌀ Durchschnitt 3,8 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter Eradikation

Meine HP Diagnose war reiner Zufall, bin Heute im Tag 10 ,gleich die letzte Einnahme der 3 Kapseln, Gott sei Dank, hatte echt nicht gedacht das es so ein Horrortrip wird. Am 2 Tag ging es los, mit Übelkeit, Sodbrennen im Magen und Speiseröhre, Schmerzen im Magen , am Tag 5 schwarzer Stuhlgang...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter Eradikation10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Meine HP Diagnose war reiner Zufall, bin Heute im Tag 10 ,gleich die letzte Einnahme der 3 Kapseln, Gott sei Dank, hatte echt nicht gedacht das es so ein Horrortrip wird. Am 2 Tag ging es los, mit Übelkeit, Sodbrennen im Magen und Speiseröhre, Schmerzen im Magen , am Tag 5 schwarzer Stuhlgang kam dazu , über die ganze Zeit war ich schläfrig,lustlos,,benommen als wäre ich nicht selbst,dazu noch mein Tinitus der mich verrückt macht, über der Wirksamkeit des Präparat kann noch nichts sagen, erst in 4 Wochen wird kontrolliert ob es funktioniert hat oder nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 113828
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.12.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 8,8 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter Eradikation

POSITIV: Ich habe das Medikament für die Eradikation verschrieben bekommen, da bei mir eine leichte Gastritis festgestellt wurde, verursacht durch das Bakterium Helicobacter Pyloris. Da ich durch die ganzen negativen Meldungen hier sehr verunsichert war, wollte ich das Medikament erst nicht...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter Eradikation10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

POSITIV: Ich habe das Medikament für die Eradikation verschrieben bekommen, da bei mir eine leichte Gastritis festgestellt wurde, verursacht durch das Bakterium Helicobacter Pyloris. Da ich durch die ganzen negativen Meldungen hier sehr verunsichert war, wollte ich das Medikament erst nicht nehmen, habe mich aber dann doch durchgerungen. Das nervigste war die regelmäßige Einnahme und dazu immer etwas essen zu müssen, meine Zeiten waren 5:30-11:30-17:30-23:00 Uhr, ich habe dann immer im Sitzen eingeschlafen, was etwas mühsam war.
Als einzige wirkliche Nebenwirkung hatte ich den sehr dunklen (fast schwarzen) Stuhl, sonst wirklich gar nichts. Der Rest mit Müdigkeit, ab und zu ganz leichtem Kopfschmerz geht auf den Schlafmangel und das Ausrichten auf die genaue Tabletteneinnahme. Ich habe tagsüber zusätzlich noch Antibiophilus Kapseln genommen für die Darmflora, das hat anscheinend super geklappt da meine Verdauung 1A geklappt hat (bis auf den schwarz gefärbten Stuhl, der sich jetzt am Tag 2 nach Beendigung der Einnahme beginnt umzufärben).
Die leichten Beschwerden die ich hatte (Brennen im Brustkorbbereich, Drücken etc.) sind am 3./4. Tag der Einnahme eigentlich verschwunden, d.h. ich gehe davon aus, dass die Medikamente erfolgreich waren. Den finalen Test werde ich dann in ca. 4 Wochen machen.
Also nicht verrückt machen lassen von den ganzen negativen Meldungen, ich bin wirklich ein Angsthase aber auch ich hab’s auch durchgezogen….ich kann nur empfehlen, wirklich etwas für die Darmflora dazu einzunehmen (gilt aber für die meisten Antibiotika), hier scheint es besonders wichtig.

Eingetragen am  als Datensatz 113793
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 15.12.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 9,6 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Nachdem mein Arzt Helicobacter entdeckt hatte, verschrieb er die Pillen, ohne groß darüber zu reden. Ich habe dann hier die Negativberichte gelesen und war beunruhigt. Ich beschloss, sollte ich positive Erfahrungen damit machen, hier darüber zu schreiben. In den ersten 5 Tagen hatte ich keine...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nachdem mein Arzt Helicobacter entdeckt hatte, verschrieb er die Pillen, ohne groß darüber zu reden.
Ich habe dann hier die Negativberichte gelesen und war beunruhigt. Ich beschloss, sollte ich positive Erfahrungen damit machen, hier darüber zu schreiben.

In den ersten 5 Tagen hatte ich keine Nebenwirkungen. In den letzten 5 Tagen wurde der Stuhl immer weicher, aber sonst nichts.

8 Wochen später bekomme ich die Meldung vom Arzt, dass ich keine Helicobacter mehr habe.
:-) - nach einer Stuhlprobe.

Ich war bei der Einnahme sehr gewissenhaft:
So sah meine Routine aus:

07:30 1x Omeprazol
08:00 Frühstück - Haferlocken mit warmen Wasser + Obst + chiasamen + Leinsamen
08:30 1x Pylera

11:30 Mittagsessen - Kartoffeln + Brokkoli + Tomaten
12:00 1x Pylera

15.30 1x Omeprazol
16:00 wieder Haferlocken
16:30 1x Pylera

20:00 wieder Haferflocken
20:30 1x Pylera

Nach Pylera mindestens 1 Stunde nicht hinlegen.
Viel Wasser trinken.

Ich habe es nicht exakt jeden Tag so geschafft, aber doch sehr nah dran.

Ich hoffe, ich konnte einigen Mut machen, optimistischer an die Sache ranzugehen.

Eingetragen am  als Datensatz 113711
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 08.12.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 4,2 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Nach 24 Std Einnahme trat ein Ausschlag auf. Es folgte der Gang in die Notaufnahme, da es sich um eine allergische Reaktion handelte. Im KH bekam ich i.V Medikamente. Über die Wirkung kann ich nicht viel sagen. Darüber hinaus, hat das Medikament sehr müde gemacht.

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis1 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nach 24 Std Einnahme trat ein Ausschlag auf. Es folgte der Gang in die Notaufnahme, da es sich um eine allergische Reaktion handelte. Im KH bekam ich i.V Medikamente. Über die Wirkung kann ich nicht viel sagen. Darüber hinaus, hat das Medikament sehr müde gemacht.

Eingetragen am  als Datensatz 113638
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.12.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 5,2 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Nachdem ich lange überlegt habe diese Antibiotika zu nehmen und erschrocken war was man alles schlimmes darüber liest ,hab ich mich jetzt entschlossen meine Erfahrung zu teilen. Heute bin ich bei Tag 10 angekommen und nehme gleich die letzten 3 Kapseln. Ich hatte außer Kopfschmerzen und...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nachdem ich lange überlegt habe diese Antibiotika zu nehmen und erschrocken war was man alles schlimmes darüber liest ,hab ich mich jetzt entschlossen meine Erfahrung zu teilen. Heute bin ich bei Tag 10 angekommen und nehme gleich die letzten 3 Kapseln.
Ich hatte außer Kopfschmerzen und schwarzen Stuhlgang zum Glück keine Symptome. Hiermit möchte ich jeden Mut machen. Lg

Eingetragen am  als Datensatz 113497
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 23.11.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Nachdem die Triple-Therapie nicht zum gewünschten Erfolg geführt hat wurde mir vom Arzt die Pylera-Therapie verschrieben. Ist schon eine Aufgabe über 10 Tage 140 Kapseln nach den Vorgaben des Herstellers einzunehmen. Wo ein Wille ist auch ein Weg und nach dem Motto "Böses muss Böses vertreiben“...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nachdem die Triple-Therapie nicht zum gewünschten Erfolg geführt hat wurde mir vom Arzt die Pylera-Therapie verschrieben. Ist schon eine Aufgabe über 10 Tage 140 Kapseln nach den Vorgaben des Herstellers einzunehmen. Wo ein Wille ist auch ein Weg und nach dem Motto "Böses muss Böses vertreiben“ habe ich das konsequent durchgezogen. Nebenwirkungen traten natürlich auf und waren letztendlich heftig aber erträglich. Da die Pylera-Therapie mittlerweile erste Wahl bei der Behandlung von Helicobacter ist und die Erfolgsquote bei über 80% liegt hoffe ich dass ich ihn los bin.

Eingetragen am  als Datensatz 113493
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Manfred
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 23.11.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 2,4 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Dieses "Medikament" hat mein Leben zerstört. Eine Autoimmunerkrankung (Morbus Bechterew, Haschimoto) und Lebensmittelunverträglichkeit entwickelt. Mutter von fünf Kindern, die mitten im Leben stand und nun im Bett liegt. Frage mich wie mein "Arzt" dieses damals völlig unerprobte Zeug einer...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Dieses "Medikament" hat mein Leben zerstört.
Eine Autoimmunerkrankung (Morbus Bechterew, Haschimoto) und Lebensmittelunverträglichkeit entwickelt. Mutter von fünf Kindern, die mitten im Leben stand und nun im Bett liegt.
Frage mich wie mein "Arzt" dieses damals völlig unerprobte Zeug einer Frau, die nicht mal 60 kg wog (120 Tabletten) verschreiben konnte. Echte Ärzte machen das heute noch mit größter Vorsicht. Wie kann man aus einer fünffachen Mutter ein Versuchskaninchen machen?!
Finger weg von dem Zeug!!! Da ist ein Stoff drinn, fängt meine ich mit F an, dass die Mytochondrien und u.a. die darin enthaltenen Gene angreift. Daher die Autoimmunerkrankungen.
FINGER WEG!!!

Eingetragen am  als Datensatz 113474
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 21.11.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 6,0 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Depression, Tinnitus, Übelkeit, Angst- und Panikattacken, dunkler Urin

Die Behandlung war furchtbar! Ich bin unvoreingenommen an die Behandlung ran und habe mir nichts im Vorfeld durchgelesen. In den ersten 4 Tagen war alles total super. Ab dem fünften Tag fing es an mit Übelkeit und Benommenheit, dann kamen Angstzustände und Panik, Herzrasen dazu und an einigen...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Depression, Tinnitus, Übelkeit, Angst- und Panikattacken, dunkler Urin

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnDepression, Tinnitus, Übelkeit, Angst- und Panikattacken, dunkler Urin10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Die Behandlung war furchtbar!
Ich bin unvoreingenommen an die Behandlung ran und habe mir nichts im Vorfeld durchgelesen.
In den ersten 4 Tagen war alles total super. Ab dem fünften Tag fing es an mit Übelkeit und Benommenheit, dann kamen Angstzustände und Panik, Herzrasen dazu und an einigen Tagen konnte ich nicht schlafen. Am vorletzten Tag kam Tinnitus dazu den ich noch heute (3 Monate nach der Therapie) habe. Am letzten Tag Urin der aussah wie Cola. Ich habe aber alle Tabletten genommen über 10 Tage + Pantozol. Ich habe wirklich nie Nebenwirkungen von Medikamenten aber das war echt ein Horrortrip. Nach einigen Tagen waren alle Nebenwirkungen weg. Nur den Tinnitus habe ich leider noch, darunter leide ich sehr!
Meine Magenbeschwerden sind aber weg.
Hätte ich allerdings gewusst was für einen Schaden dieses Medikament anrichtet, hätte ich die konventionelle Trippeltherapie gemacht. Trotzdem kann ich natürlich nur für mich sprechen! Es gibt Patienten die es gut vertragen.

Eingetragen am  als Datensatz 113303
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 09.11.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 4,0 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Ich musste mich ab dem dritten Tag übergeben, aber habe auch ein generelles Schwäche Gefühl. Ich habe die Einnahmen gestoppt.

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich musste mich ab dem dritten Tag übergeben, aber habe auch ein generelles Schwäche Gefühl. Ich habe die Einnahmen gestoppt.

Eingetragen am  als Datensatz 113288
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 08.11.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 4,4 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Habe vor circa 6 Monaten die Behandlung mit Pylera beendet. Heliobacter ist weg dafür nur noch Probleme mit dem Stuhlgang was ich nie hatte. Habe dünn wie Wasser dann auf einmal wieder dick dann wieder dünn ich esse am Abend etwas und in der Früh ist es bereits wieder am Ausgang. Keinerlei...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis12 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Habe vor circa 6 Monaten die Behandlung mit Pylera beendet. Heliobacter ist weg dafür nur noch Probleme mit dem Stuhlgang was ich nie hatte. Habe dünn wie Wasser dann auf einmal wieder dick dann wieder dünn ich esse am Abend etwas und in der Früh ist es bereits wieder am Ausgang. Keinerlei Probleme im Darm Blutuntersuchungen etc. alles gemacht alles in Butter und wie gesagt vor der Therapie nie Probleme gehabt und jetzt nur Chaos hoffe es wird irgendwann besser aber mir wurde gesagt nach starker Antibiotika Therapie kann es bis zu 2 Jahre dauern das der Darm sich komplett erholt hat ich würde es nie wieder nehmen…

Eingetragen am  als Datensatz 113159
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 30.10.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Meine Ärztin sagte mir, es wird herausfordernd. Ich dachte sie meinte das im Bezug auf die Häufigkeit der Einnahme bezogen, nach dem ersten Tag musste ich sie anrufen ob das sein kann das das Medikament Übelkeit, Unwohlsein, Panik, allgemeine verschlechtert Zustand bewirkt. Sie meinte, Sie sagte...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Meine Ärztin sagte mir, es wird herausfordernd. Ich dachte sie meinte das im Bezug auf die Häufigkeit der Einnahme bezogen, nach dem ersten Tag musste ich sie anrufen ob das sein kann das das Medikament Übelkeit, Unwohlsein, Panik, allgemeine verschlechtert Zustand bewirkt. Sie meinte, Sie sagte ja das es herausfordernd wird, ermutigte mich es durchzuhalten weil das Medikament auch sehr wirksam ist. Naja, es war der Horror, hab glaub alle Nebenwirkungen mitgenommen die es gibt… Pilzinfektion, Übelkeit, Panik und allgemein kranker Zustand. Nun hoffe ich das die Symptome schnell wieder abklingen…
Wie lange waren die Nebenwirkungen bei euch da als die Therapie beendet war?

Eingetragen am  als Datensatz 113139
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 29.10.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 1,0 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter Eradikation

Das Antibiotika hat mir die schlimmsten Erlebnisse bereite, die ich je mit Antibiotika gemacht habe. Die ersten 2 Tage waren problemlos. Tag 3 hatte ich dann Schwindelanfälle, brennen an Haut und Kopfhaut und vermehrter Haarausfall. In Laufe der darauffolgenden Tage haben sich die Nebenwirkungen...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter Eradikation8 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Das Antibiotika hat mir die schlimmsten Erlebnisse bereite, die ich je mit Antibiotika gemacht habe. Die ersten 2 Tage waren problemlos. Tag 3 hatte ich dann Schwindelanfälle, brennen an Haut und Kopfhaut und vermehrter Haarausfall. In Laufe der darauffolgenden Tage haben sich die Nebenwirkungen dann drastisch verschlimmert. Zudem kamen noch Appetitlosigkeit, depressive Verstimmungen, Angstzustände, Übelkeit, Bauchschmerzen, Herz-Rhythmus- und Blutdruckstörungen. Dieses endete mit einem nötigen Abbruch der Antibiotika und ein Besuch in der Notaufnahme im Krankenhaus. Zusätzlich hatte ich motorische Störungen Zitterzustände und bekam noch obendrein eine Blasenentzündung.
Dieses Medikament sollte NIEMANDEM verabreicht werden und würde ich niemandem empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 113023
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 21.10.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 6,6 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter Eradikation

Bitte lasst euch von den negativen Erfahrungen heir nicht irritieren. Hier ist meine Erfahrung. Da ich schon als Kind immer wieder unter heftigen Bauchschmerzen litt und dies nie wirklich abgeklärt wurde ging ich mit 22 zum Arzt und ließ mich komplett untersuchen dort kam raus das ich...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter Eradikation10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Bitte lasst euch von den negativen Erfahrungen heir nicht irritieren.
Hier ist meine Erfahrung.
Da ich schon als Kind immer wieder unter heftigen Bauchschmerzen litt und dies nie wirklich abgeklärt wurde ging ich mit 22 zum Arzt und ließ mich komplett untersuchen dort kam raus das ich Helicobacter habe und dies wohlmöglich die Ursache ist. Nach der ersten Tripple Therapie gab es nur kurze Besserung, danach ging es erst zur Magenspiegelung wo proben entnommen wurde, dort wurde festgestellt das meine Magenschleimhaut unter dem Mikroskop ziemlich kaputt aussieht und ich gegen so gut wie alle Breitbank Antibiotika resistent bin (nicht ich sondern das Bakterium).
Bevor man Reserve antibiotika benutzen wollte gab man mir Pylera Ziel war es die keim Zahl zu minimieren da eine Erdikation bei mir aussichtslos wäre.
Die ständig 6 stündige Einahme von 4 Tabletten war nicht leicht aber noch immer im Rahmen.
Nebenwirkungen gab es so gut wie das was auch hier einige berichten schwarzer Stuhl, Übelkeit und am schlimmsten die Benommenheit das war wirklich eine Katastrophe ich war weder Arbeits noch wirklich Aufnahmefähig für diese 10 Tage aber wisst ihr was die Bauchschmerzen waren nach dem ersten Tag komplett weg und kamen seit heute nach 1 1/2 Jahren nie wieder.
Zwar habe ich noch den kein doch so minimiert das ich für die nächsten 10 Jahre Ruhe habe.
Also kann ich dir nur sagen scheiß auf die ganzen Erfahrungen hier, die machen nur Angst und die Leute wissen nicht wirklich was Schmerzen sind.

Eingetragen am  als Datensatz 112968
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 17.10.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 5,2 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Nach 5 Tagen fing es bei mir an mit Depressionen und Gedächtnisverluste. Zudem war mein Stuhlgang grün und schwarz. Ich bin so froh wenn ich ab Montag keine mehr nehmen muss . Diese Nebenwirkungen hatte ich bis jetzt bei keinem anderen Medikament.

Depressionen, Gedächtsnisverlust, leichte Magenschmerzen und schwarzer Stuhlgang. Dazu kamen noch Antriebslosigkeit und Schlafstörungen. Dennoch Augen zu und durch.

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Nach 5 Tagen fing es bei mir an mit Depressionen und Gedächtnisverluste. Zudem war mein Stuhlgang grün und schwarz. Ich bin so froh wenn ich ab Montag keine mehr nehmen muss . Diese Nebenwirkungen hatte ich bis jetzt bei keinem anderen Medikament.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnNach 5 Tagen fing es bei mir an mit Depressionen und Gedächtnisverluste. Zudem war mein Stuhlgang grün und schwarz. Ich bin so froh wenn ich ab Montag keine mehr nehmen muss . Diese Nebenwirkungen hatte ich bis jetzt bei keinem anderen Medikament.10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Depressionen, Gedächtsnisverlust, leichte Magenschmerzen und schwarzer Stuhlgang. Dazu kamen noch Antriebslosigkeit und Schlafstörungen. Dennoch Augen zu und durch.

Eingetragen am  als Datensatz 112797
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 01.10.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 2,6 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Gastritis

Ich bin 35, Rheumapatient (gut eingestellt), 54kg, 172cm. Pylera wurde nach Rücksprache mit Rheumatologe eingenommen. 9-Tägiger Horrortripp. Ab Tag 3 wurde mein Stuhl dunkler. Urin auch. Ab Tag 5 war er komplett schwarz. Urin orangefarben, fast bräunlich. Stuhlgang bei normalem Essverhalten: 4x...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnGastritis-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich bin 35, Rheumapatient (gut eingestellt), 54kg, 172cm. Pylera wurde nach Rücksprache mit Rheumatologe eingenommen.
9-Tägiger Horrortripp. Ab Tag 3 wurde mein Stuhl dunkler. Urin auch. Ab Tag 5 war er komplett schwarz. Urin orangefarben, fast bräunlich. Stuhlgang bei normalem Essverhalten: 4x am Tag (Wehenartig). Harter Bauch, Bauchkrämpfe (Wehenartig). 4x größeres Stuhlvolumen. Ekelhafte Existensempfindung. Tag 9: weiße Körperfarbe, grau-blaue Zehen-Finger-Nägel und Lippen. Schweißausbrüche. Ab Tag 7 derart schlimme Hüftgelenksschmerzen, dass eine Gehstrecke von 10m unmöglich war. Hüftentzündung: Schlafen in Rücken oder Bauchlage unmöglich, da Beine Gestreckt sind. Jede Bewegung verursacht höllische Schmerzen in der Hüfte. 8.Tag: nun sind auch beide Knie warm/fast heiss. Gestiegener CRP. Nach Tag 9, weinend in der Notaufnahme abgebrochen. Heute - nach fast 2 Wochen persistierende Schmerzen im linken Hüftgelenk. Gem. Rheumatologe könnte das Rheuma entfacht worden sein. Jedoch sehr fraglich, da Rheuma-Medikamente nicht helfen. Es gab keine körperlichen Belastungen o.Ä.. Ich bin mir sicher, dass das Medikament kausal dafür war. Nach Absetzen wurde alles besser. Stuhl war erst eine woche nach absetzen wieder normalfarben. Es war ein reiner Horrortripp den ich nie mehr eingehen würde. Die Ärzte empfahlen mir, trotz gemeldeter Nebenwirkungen, die Medikation fortzusetzen. Unter Tränen und heftigen Schmerzen habe ich bis einschließlich Tag 9 durchgehalten. Ob Helicobacter noch vorhanden ist, wurde bislang nicht geprüft.

Eingetragen am  als Datensatz 112582
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.09.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 7,6 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Ich plage mich bereits seit einem Jahr mit diversen Symptomen, dann endlich die Diagnose, helicobacter. Einerseits war ich happy, da ich wusste dass es ein Medikament gibt, Andererseits die negativen Erfahrungen mit Nebenwirkungen. Nicht desto trotz entschied ich mich das Antibiotika zu nehmen...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis6 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich plage mich bereits seit einem Jahr mit diversen Symptomen, dann endlich die Diagnose, helicobacter. Einerseits war ich happy, da ich wusste dass es ein Medikament gibt, Andererseits die negativen Erfahrungen mit Nebenwirkungen. Nicht desto trotz entschied ich mich das Antibiotika zu nehmen und bin bei Tag 6. Bin ehrlich gesagt positiv überrascht, weil sich die Nebenwirkungen in Grenzen halten und ich mich im großen und ganzen gut fühle. Zudem stimme ich mich einfach positiv, dass diese helicobacter mein Körper endlich verlassen und ich wieder normal leben kann. Das Ende von meiner Geschichte werde ich auf jeden Fall noch berichten. Schade, dass nur wenige dies getan haben, denn das Ergebnis ist das wichtigste an der Sache.

Eingetragen am  als Datensatz 112435
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.09.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 3,2 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Seit Vorgestern sind die 10 Tage vorbei. Nach 2 erfolglosen Antibiotika-Therapien wurde mir nach Resistenzprüfung das Medikament Pylera verordnet. Die Nebenwirkungen waren aus meiner Sicht sehr störend und die Einnahmezeiten gestalteten sich mühsam. Die Information, dass ich mindestens eine...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Seit Vorgestern sind die 10 Tage vorbei. Nach 2 erfolglosen Antibiotika-Therapien wurde mir nach Resistenzprüfung das Medikament Pylera verordnet. Die Nebenwirkungen waren aus meiner Sicht sehr störend und die Einnahmezeiten gestalteten sich mühsam.
Die Information, dass ich mindestens eine Stunde nicht nach Einnahme NICHT liegen darf, wurde mir nicht migeteilt und in den ersten Tagen ging ich nach 15-30 Minuten liegen.
Ich hatte Kopfschmerzen, Benommenheit, leichtes Zittern, Erschöpfung, Bauchschmerzen, Metallgeschmack und schwarzer Stuhl.
Zurzeit sind die Magen- und Darmbeschwerden present und ich werde mit der Darmsanierung starten. Ich nehme weiterhin Magensäureblocker.
Als Patient sollte man sich auf mögliche Nebenwirkungen gefasst machen, als Mutter war mich eine aktive Tagesgestaltung unmöglich. In einigen Wochen kann ich den Atemtest machen und hoffe sehr, dass die mühsame Therapie erfolgreich war.

Eingetragen am  als Datensatz 112386
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 31.08.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 5,4 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Nie wieder würde ich Kapseln nehmen. Heute ist der sechste Tag der Einnahme und ich fühle mich dermaßen schlecht. Mein Körper baut immer mehr ab, ich fühle mich benommen, leide enorm an Übelkeit und Erbrechen, habe Kopfschmerzen, bin Gangunsicher, führe seitdem nur noch grün ab. Das so ein...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nie wieder würde ich Kapseln nehmen.
Heute ist der sechste Tag der Einnahme und ich fühle mich dermaßen schlecht.
Mein Körper baut immer mehr ab, ich fühle mich benommen, leide enorm an Übelkeit und Erbrechen, habe Kopfschmerzen, bin Gangunsicher, führe seitdem nur noch grün ab.
Das so ein Medikament im Markt ist, bleibt mir ein Rätsel.

Eingetragen am  als Datensatz 112140
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.08.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 5,0 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritisbakter

Ich musste am 5 Tag abbrechen. Die Dosis war für mein Gewicht viel zu hoch und mein Magen hat’s garnicht vertragen. Andauernd erbrechen, magenschmerzen und übelkeit. Kein Appetit nichts, vielleicht um seinen körper zu zerstören super, aber nicht um zu heilen. mir ging es noch nie so schlecht.....

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritisbakter

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritisbakter5 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich musste am 5 Tag abbrechen. Die Dosis war für mein Gewicht viel zu hoch und mein Magen hat’s garnicht vertragen. Andauernd erbrechen, magenschmerzen und übelkeit. Kein Appetit nichts, vielleicht um seinen körper zu zerstören super, aber nicht um zu heilen. mir ging es noch nie so schlecht.. und jetzt muss die infektion trotzdem irgendwie weg. na super…

Eingetragen am  als Datensatz 112116
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.08.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 8,6 von 10,0 Punkten

Pylera für Gastritis, Helicobacter-pylori-Gastritis

Hallo, Nachdem ich soviel negatives über die Einnahme von Pylera gelesen habe war ich total verunsichert. Aber nicht verrückt machen lassen. Ich hatte gar keine Nebenwirkungen. Alle Aufregung um sonst.

Pylera bei Gastritis, Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PyleraGastritis, Helicobacter-pylori-Gastritis-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hallo,
Nachdem ich soviel negatives über die Einnahme von Pylera gelesen habe war ich total verunsichert.
Aber nicht verrückt machen lassen.
Ich hatte gar keine Nebenwirkungen. Alle Aufregung um sonst.

Eingetragen am  als Datensatz 112079
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pylera
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.08.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 3,2 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Es fiel mir sehr schwer, die 10 Tage durchzuhalten. Bereits nach einigen Tagen wurde mir nach der Einnahme schwindelig, ich war wie benommen. Dazu kam unglaubliche Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Ich bin total erschöpft. Nach dem Essen wurde mir leicht übel, schwarzer Stuhlgang inkl. Die 120...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Es fiel mir sehr schwer, die 10 Tage durchzuhalten. Bereits nach einigen Tagen wurde mir nach der Einnahme schwindelig, ich war wie benommen. Dazu kam unglaubliche Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Ich bin total erschöpft. Nach dem Essen wurde mir leicht übel, schwarzer Stuhlgang inkl. Die 120 Tabletten sind eine echte Herausforderung. Das Schlimmste: Mittlerweile sind 3 Wochen seit Ende der Therapie vergangen. Ich werde nicht wieder fit. Ich bin weiterhin abgeschlagen, müde und habe ein Ziehen in meinen Gliedmaßen. Ich hoffe ganz dolle, dass es bald besser wird. Aktuell ist das Leben so nicht lebenswert.
Mein Hausarzt hat mir mitgeteilt, dass es eine ganz schöne Chemiebombe ist & der Körper sich danach erstmal erholen muss. Ob der Keim weg ist, weiß ich noch nicht. Ich hoffe die Tortur hat sich gelohnt.

Eingetragen am  als Datensatz 111977
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 02.08.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 7,0 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Magrnschmerzen und pbelkeit, viele Nebenwirkungen

Hallo, habe auch dieses Medikament Pylera bekommen, da ich sowieso schon einen nervösen Magen habe und dann noch durch eine Stuhlprobe Helicobakter festgestellt wurde. Also 10 Tage 4x 3 Tabletten einnehmen plus 2x Omeprazol. Es waren keine angenehme 10Tage, musste teilweise zwingen sie...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei viele Nebenwirkungen; PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Magrnschmerzen und pbelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapselnviele Nebenwirkungen10 Tage
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnMagrnschmerzen und pbelkeit10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hallo, habe auch dieses Medikament Pylera bekommen, da ich sowieso schon einen nervösen Magen habe und dann noch durch eine Stuhlprobe Helicobakter festgestellt wurde. Also 10 Tage 4x 3 Tabletten einnehmen plus 2x Omeprazol. Es waren keine angenehme 10Tage, musste teilweise zwingen sie einzunehmen. Es gab tage da waren die schmerzen mal da dann wieder weg. Ständige Begleiter waren der schwarze Stuhl, Schwindel, Benommenheit und Übelkeit.
Hinzu kamen ein blöder Geschmack im Mund, weisser Zungenbelag,Aufstossen und Blähungen. Die 10 tage sind jetzt vorbei. Bin bei Tag drei nach der Einnahme.
An Tag 1 und 2 fühlte es sich an als ob alles vorbei wäre, das sich sich an Tag 3 morgen wiederlegte. Komische Bauchgefühl wie bei einer Aufregung, evtl auch angst, weis ich nicht. Denke aber das es nach der Therapie auch nicht auf einmal alles vorbei sein kann, da die Darmflora komplett durcheinander ist. In 6 Wichen wird gestestet ob das alles sich gelohnt hat. Wünsche allen die sich das Zeug einnehmen müssen viel stärke dabei.

Eingetragen am  als Datensatz 111469
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 26.06.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 8,0 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis

Ich hatte gar keine Nebenwirkungen, außer wenn ich vor bzw. Bei der Einnahme zu wenig gegessen hatte (nur ein Apfel)(leichte Kopfschmerzen). Ansonsten habe ich seit dem keine Darmkrämpfe mehr. Durchfall und Nesselsucht war fast weg. Ich hatte schonmal meinen Helicobacter behandelt aber war...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich hatte gar keine Nebenwirkungen, außer wenn ich vor bzw. Bei der Einnahme zu wenig gegessen hatte (nur ein Apfel)(leichte Kopfschmerzen).
Ansonsten habe ich seit dem keine Darmkrämpfe mehr. Durchfall und Nesselsucht war fast weg. Ich hatte schonmal meinen Helicobacter behandelt aber war anscheinend damals schon resistent gegen die anderen Antibiotika. Pylera war super vertraglich. Gerne wieder ️
Die letzte Einnahme ist 4 Tage her.

Eingetragen am  als Datensatz 111426
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Kathrin
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 23.06.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 1,4 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter Eradikation mit Übelkeit, Benommenheit

Aufgrund von Sodbrennen und einer erwiesenen, "mäßigen" Helicobacter Pylori Ansiedelung in meinem Magen, empfahl der Arzt die Eradikation mit Pylera und gleichzeitiger Einnahme von Omeprazol. Ich litt weder an Magen-, oder Zwölffingerdarm-Geschwüren. Da mein Vater und Großvater...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter Eradikation7 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Aufgrund von Sodbrennen und einer erwiesenen, "mäßigen" Helicobacter Pylori Ansiedelung in meinem Magen, empfahl der Arzt die Eradikation mit Pylera und gleichzeitiger Einnahme von Omeprazol. Ich litt weder an Magen-, oder Zwölffingerdarm-Geschwüren. Da mein Vater und Großvater Darmkrebs/Magenkrebs hatten, wurde mir, aufgrund meiner Familiengeschichte, dringendst die Eradikation empfohlen. Nach ca. 6 Monaten Überlegungs-Zeit, habe ich mich dazu durchgerungen, endlich mit der Medikamenteneinnahme zu starten. Ich habe mir einen Zeitplan gemacht, wann ich welches Medikament nehmen muß. Gleichzeitig nahm ich ein Probiotikum zum Schutze für die Darmflora ein. Die Aporhekerin empfahl mir, mit der Medikamenteneinnahme am Wochenende zu starten; dann könne ich ja sehen, ob und wie ich es vertrage. Die ersten vier Tage (Pfingsten) waren durchaus zu ertragen. An meinem ersten Arbeitstag fingen allerdings die Nebenwirkungen an:
allgemeine Schwäche/Erschöpfung,
Benommenheit, Schwindel, Übelkeit, metallischer Geschmack im Mund,Kribbeln in den Händen & Schwächegefühl in den Händen, Schlaflosigkeit nachts, Sodbrennen, Ruhepuls von 100 bpm. Ich weiß nicht, wie man damit arbeiten soll/kann. Auch auf das Autofahren sollte man tunlichst verzichten. Die Nebenwirkungen wurden ab Tag 5 zunehmend heftiger. Nach dem 7. Tag habe ich den Arzt gefragt, ob ich das Medikament absetzen kann und er sagte "ja" . Gemäß der Richtlinien reichen 7 - 10 Tage Einnahme von Pylera aus. Ich hätte es auch keinen Tag länger ausgehalten. Ich hatte das Gefühl, dass ich mich immer mehr vergifte. Jetzt hoffe ich, dass ich diese Tortur ohne Spätfolgen überstehe. Nur das Medikament Omeprazol soll ich noch ca. 14 Tage bis 4 Wochen weiternehmen (1 Tablette am Tag) dann nach weiteren 4 Wochen wird ein Test gemacht, ob das Helicobacter Pylori Bakterium verschwunden ist. So heftige Nebenwirkungen hatte ich noch nie in meinem Leben. Das ist wirklich grenzwertig. Ich bewundere alle tapferen Menschen, die eine Chemo machen müssen! Ich fand's auch sehr unangenehm noch Nachts die 4. Tagesdosis Pylera nehmen zu müssen. Vorher noch einen "Snack" und danach nicht hinlegen. Wann soll man da noch ein Auge zukriegen? Ich hoffe, mein alter Schlafrhythmus stellt sich bald wieder ein. Fazit: man hat wahrscheinlich die Wahl zwischen Pest und Cholera; entweder man leidet unter Sodbrennen, Magengeschwüren, etc. oder unter den Neben-und/oder Langzeitwirkungen dieses Medikaments.

Eingetragen am  als Datensatz 111225
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 10.06.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 6,8 von 10,0 Punkten

Pylera für Helicobacter-pylori-Gastritis mit keine Nebenwirkungen

Die erste Behandlung mit Antibiotika hat nichts gebracht. Dann habe ich Pylera bekommen gegen den Keim. Die 10 Tage waren gestern vorbei. Ob der Keim weg ist erfahre ich erst in 6 Wochen. Ich habe mir die Packungsbeilage nicht durchgelesen, da ich ein Angsthase bin diesbezüglich. In der...

Pylera bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PyleraHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Die erste Behandlung mit Antibiotika hat nichts gebracht. Dann habe ich Pylera bekommen gegen den Keim. Die 10 Tage waren gestern vorbei. Ob der Keim weg ist erfahre ich erst in 6 Wochen. Ich habe mir die Packungsbeilage nicht durchgelesen, da ich ein Angsthase bin diesbezüglich. In der Apotheke hieß es, keine Milchprodukte während der Behandlung. Daran habe ich mich gehalten. Abendbrot gab es dann halt schon etwas eher als sonst. Ich habe zwischen der Tabletten Einnahme versucht einen Takt von ca. 4,5 Std einzuhalten. Habe alles gut vertragen

Eingetragen am  als Datensatz 111103
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Pylera
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 02.06.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 4,6 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Helicobacter-pylori-Gastritis mit keine Wirkung

Habe meine pylera therapie vor einem monat beendet und bis jetzt immernoch keine verdammte besserung

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnHelicobacter-pylori-Gastritis10 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Habe meine pylera therapie vor einem monat beendet und bis jetzt immernoch keine verdammte besserung

Eingetragen am  als Datensatz 111094
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 01.06.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 2,0 von 10,0 Punkten

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln für Gastritis mit Kopfschmerzen, Müdigkeit, Hautreaktionen

Es sind 12 (!) Tabletten pro Tag (plus zwei Magensäureblocker) auf 4 Einnahmezeitpunkte, am besten wäre im regelmäßigen Abstand, also alle 6h über den Tag verteilt (4x6h=24h). Die 14 großen Tabletten täglich kann man schon runterwuergen, sich 4x täglich einen Wecker dafür stellen, aber der...

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg HartkapselnGastritis7 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Es sind 12 (!) Tabletten pro Tag (plus zwei Magensäureblocker) auf 4 Einnahmezeitpunkte, am besten wäre im regelmäßigen Abstand, also alle 6h über den Tag verteilt (4x6h=24h).

Die 14 großen Tabletten täglich kann man schon runterwuergen, sich 4x täglich einen Wecker dafür stellen, aber der Zeitpunkt ist schrecklich: vor allem abends, wenn man sich nach der Einnahme nicht gleich hinlegen darf (verzögertes Einschlafen).

Habe es vorbildlich eingenommen, damit ich diese Helicobacter - Eliminierung kein zweites Mal machen muss.

In den ersten beiden Tagen: ziemlicher Brummschaedel und große Müdigkeit, schwarzer/anthraziter Stuhlgang. (Habe normalerweise nie Kopfschmerzen, "nie" = evtl. 1x pro zwei Jahre).
Ab ca. Tag 3 kamen erste größere Hautreaktionen hinzu (Pickelchen an seltsamen Stellen, seitliches Jochbein). Es steigerte sich an Tag 4&5, an Schulter und Hals, (nur rechte Seite). An Tag 6 ging es an Schulter und Hals auch links los, inzwischen nicht nur komische kleine (aber zahlreiche und juckende) Pickel sondern Nesselausschlag, beidseitiger.
Tag 7 morgens bin ich mit leicht geschwollenem Rachen aufgewacht, der metallische Geschmack - der von Beginn an da war, jedoch mit einem kleinen Snack meist verschwand - war nun allzudeutlich. Der Brainfog /Brummschaedel war nur zeitweise vorhanden, nicht durchgehend 24h/Tag. Ich glaube er kam immer etwa 1h nach Tabletteneinnahme. Rachen und Schluckbeschwerden wurden an diesem Tag nicht besser, Nesseln gingen im Gesicht los, bin in die Notaufnahme. Arzt sagte "sofort absetzen, Antibiotika- Allergie".

3 Wochen später hatte ich immer noch diese komischen Pickelchen, jedoch nun an anderen Stellen. Nacken und Hinterkopf schmerzt, ähnlich einer leichten Gehirnerschütterung. (Pylera kann Gehirnhautentzuendung auslösen).

Ich kann nur warnen und abraten.
Es ist nicht verständlich warum mir der Gastroenterologe gleich Pylera verschrieben hat, obwohl es nur zweite Wahl sein sollte (falls die Standardtherapie versagt).
Absolute Vorsicht geboten vor diesem französischen Medikament.

Da habe ich lieber Gastritis als eine Allergie und/oder Hirnhautentzündung durch Pylera.

Eingetragen am  als Datensatz 110969
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bismut subcitrat, Metronidazol, Tetracyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 24.05.2022
mehr
60 mehr Nebenwirkungen mit PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von Maria1984
Maria1984
Briseis92
Moyerer

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 19 Benutzer zu PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln

Graphische Auswertung zu PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln

Graph: Altersverteilung bei PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von PYLERA 140 mg/125 mg/125 mg Hartkapseln
[]