Olmesartan

Wir haben 192 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Olmesartan.

Prozentualer Anteil 35%65%
Durchschnittliche Größe in cm166180
Durchschnittliches Gewicht in kg8292
Durchschnittliches Alter in Jahren6161
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,7528,29

Olmesartan wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Olmesartan wurde bisher von 173 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Olmesartan:

DrugBank-NummerDB00275
verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

C09CA08
Kardiovaskuläres System / Mittel mit Wirkung auf das Renin-Angiotensin-System / Angiotensin-II-Antagonisten, rein / Angiotensin-II-Antagonisten, rein / Olmesartan medoxomil
C09DA08
Kardiovaskuläres System / Mittel mit Wirkung auf das Renin-Angiotensin-System / Angiotensin-II-Antagonisten, Kombinationen / Angiotensin-II-Antagonisten und Diuretika / Olmesartan medoxomil und Diuretika

Olmesartan kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Mencord Plus<1% (4 Bew.)
Olmetec53% (91 Bew.)
Votum34% (52 Bew.)
Votum Plus13% (26 Bew.)

Bei der Anwendung von Olmesartan traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

keine Nebenwirkungen (45/192)
23%
Erektionsstörungen (28/192)
15%
Schwindel (28/192)
15%
Gewichtszunahme (21/192)
11%
Libidoverlust (16/192)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 140 Nebenwirkungen bei Olmesartan

Olmesartan wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Bluthochdruck94%(171 Bew.)
Antriebsstörungen1%(3 Bew.)
Herzinfarkt1%(1 Bew.)
Schnupfen<1%(1 Bew.)
Übergewicht<1%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 11 Krankheiten behandelt mit Olmesartan

Wirkstoffe, mit denen Olmesartan in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Hydrochlorothiazid

Fragen zu Olmesartan

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

OLMETEC für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Schwindel, Gewichtszunahme, Verstopfung, depressive Stimmung, trockene Kehle, Wasseransammlung im Körper

Anfangs nur am Abend trockenen Hals, dann ab 3ten Einnahmetag Verstopfung, Wasseransammlung, Gewichtszunahme 1 1/2 kg, Müdigkeit, etwas Schwindel am Abend und am 6ten Einnahmetag auftauchen von depressiven Gedanken. Ich nehme über Jahre Antidepressiva habe aber seit dem Abklingen der Depression...

OLMETEC bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OLMETECBluthochdruck6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs nur am Abend trockenen Hals, dann ab 3ten Einnahmetag Verstopfung, Wasseransammlung, Gewichtszunahme 1 1/2 kg, Müdigkeit, etwas Schwindel am Abend und am 6ten Einnahmetag auftauchen von depressiven Gedanken. Ich nehme über Jahre Antidepressiva habe aber seit dem Abklingen der Depression nie mehr so negativ gedacht. Vor allem die Verstopfung, die Gewichtszunahme und die depressiven Gedanken haben mich dazu bewogen, die Einnahme von 10 mg Olmetec unter Information des behandelten Arztes sofort abzubrechen.

Eingetragen am  als Datensatz 79929
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

OLMETEC
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum für Hypertonie mit Erektionsprobleme

Aufgrund von Streß und einer Gewichtszunahme bin ich seit nunmehr 6 Jahren an Votum gebunden. Anfangs waren meine Werte systolisch 150-160 zu diastolisch 100-110. Zu Beginn meiner Hypertonie wurde mir vom Kardiologen ein Beta-Blocker "Concor Cor 2,5mg" verabreicht. Die Nebenwirkungen waren aber...

Votum bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VotumHypertonie6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund von Streß und einer Gewichtszunahme bin ich seit nunmehr 6 Jahren an Votum gebunden. Anfangs waren meine Werte systolisch 150-160 zu diastolisch 100-110. Zu Beginn meiner Hypertonie wurde mir vom Kardiologen ein Beta-Blocker "Concor Cor 2,5mg" verabreicht. Die Nebenwirkungen waren aber erschreckend. Nahezu jede zweite Nacht habe ich hyperventiliert. Der Arzt hat dieses Verhalten meiner angegriffenen Psyche zugeschrieben und versucht mich mit Psychopharmaca ruhigzustellen (dieses Präparat habe ich aber nicht genommen). Erst nachdem ich einen Arztwechsel vorgenommen habe, weiß ich, dass ich diesen Beta-Blocker schlichtweg nicht vertragen habe. Im Januar 2004 habe ich mit Votum 20mg angefangen und die Dosis nach 8 Wochen auf Rat meines Internisten auf 10mg gesenkt. Seither hat sich mein Blutdruck sehr stabilisiert. Ich habe normalerweise einen systolischen Wert zwischen 110 und 125 und einen diastolischen von 65-80 (je nachdem ob ich mein Gewicht halten kann oder wieder etwas zunehme).
Über die in den anderen Berichten angesprochenen Nebenwirkungen kann ich nur sagen, dass ich natürlich auch Schwindel und Kribbeln in den Händen habe. Dies hat aber laut Meinung meines Orthopäden eher mit meinen ständigen Verspannungen im HWS-Bereich zu tun. Was mich wirklich belastet, ist die Tatsache, dass man auf Votum tatsächlich Errektionsstörungen bekommt. Und diese kann man leider nicht so einfach wegleugnen. Die Gabe von Viagra und ähnlichen Medikamenten lehnt mein Arzt jedoch aufgrund der bekannten Hypertonie ab, da sie angeblich zu gefährlich seien. Also heißt es wohl sich damit abfinden (oder man(n) nimmt deutlich ab und kann dieses Gewicht auch langfristig halten). In der Summe bin ich von dem Medikament aber überzeugt und empfehle es auch hiermit gerne weiter.

Eingetragen am  als Datensatz 22576
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ramipril für Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Erektionsprobleme, Muskelschmerzen, Muskelkrämpfe, Schwitzen, Unwohlsein

Ramipril hat sich ausgezeichnet durch wenig blutdrucksenkende Wirkung, habe später sogar 2x täglich 5mg genommen. Es hat unerträgliche Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Kopfschmerzen ohne Ende, erzeugt Schlafstörungen, Potenzprobleme, Muskelschmerzen und Muskelkrämpfe, starkes nächtliches Schwitzen....

Ramipril bei Bluthochdruck; OLMETEC bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilBluthochdruck8 Monate
OLMETECBluthochdruck8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ramipril hat sich ausgezeichnet durch wenig blutdrucksenkende Wirkung, habe später sogar 2x täglich 5mg genommen. Es hat unerträgliche Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Kopfschmerzen ohne Ende, erzeugt Schlafstörungen, Potenzprobleme, Muskelschmerzen und Muskelkrämpfe, starkes nächtliches Schwitzen. Man fühlt sich nicht nur unwohl, sondern auf Dauer ziemlich besch...en.

Olmetec hält bei mir den Blutdruck leicht erhöht (ca. 148/90), es gibt aber nur noch ganz wenige Ausreißer nach oben (über 170/100). Dazu noch: Keine Nebenwirkungen!

Wer hat etwas Besseres, das er empfehlen kann?

Eingetragen am  als Datensatz 21965
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ramipril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
OLMETEC
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril, Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum 10 für Bluthochdruck mit Magen-Darm-Beschwerden, Schwindel, Kopfschmerzen, Erektionsstörungen, Schlafstörungen, erhöhter Puls, Halsschmerzen, Reizhusten, Zahnfleischentzündung

Seit Einnahme von Votum 10 ständig Magen/Darm Probleme, Schwindel und Kopfschmerzen. Durchschlaf Schwierigkeiten (Max 3 -4 Std) Errektionsprobleme. Blutdrucksenkende Wirkung kaum spürbar, dafür erhöhte Pulsfrequenz. Zahnfleischprobleme, Reizhusten und Halsschmerzen. Habe das Medikament...

Votum 10 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Votum 10Bluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit Einnahme von Votum 10 ständig Magen/Darm Probleme, Schwindel und Kopfschmerzen.
Durchschlaf Schwierigkeiten (Max 3 -4 Std) Errektionsprobleme.
Blutdrucksenkende Wirkung kaum spürbar, dafür erhöhte Pulsfrequenz. Zahnfleischprobleme, Reizhusten und Halsschmerzen. Habe das Medikament abgesetzt,
seitdem Rückgang der Probleme, besonders Durchschlaf- und Magen Darm. Der Blutdruck normalisiert sich enenfalls 120/130 zu 80/85 Pulsfrequenz wurde niedriger.

Eingetragen am  als Datensatz 20353
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum 10
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxazosin für Hypertonie, Hypertonie, Hypertonie mit verstopfte Nase

Nase immerzu verstopft, kann tagsüber damit leben - brauche halt viel Taschentücher

Doxazosin bei Hypertonie; Votum bei Hypertonie; HCT Sandoz bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxazosinHypertonie12 Tage
VotumHypertonie2 Jahre
HCT SandozHypertonie13 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nase immerzu verstopft, kann tagsüber damit leben - brauche halt viel Taschentücher

Eingetragen am  als Datensatz 5610
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxazosin, Olmesartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum für Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck mit verstopfte Nase

verstopfte Nase

Votum bei Bluthochdruck; HCT bei Bluthochdruck; Doxazosin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VotumBluthochdruck10 Jahre
HCTBluthochdruck10 Jahre
DoxazosinBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

verstopfte Nase

Eingetragen am  als Datensatz 6456
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan, Hydrochlorothiazid, Doxazosin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Nehme seit Jahren Votum 20 ohne Komplikationen. Ab diesen Jahres soll ich nun 70,-- Euro dafür bezahlen. Es gibt leider noch kein Generikum. Wurde seit 1 Woche auf Candesan umgestellt mit katrastophalen Nebenwirkungen, fast bis zum Infarkt. Werde jetzt wieder Votum nehmen und mir ein Attest...

Votum bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VotumBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit Jahren Votum 20 ohne Komplikationen.
Ab diesen Jahres soll ich nun 70,-- Euro dafür bezahlen.
Es gibt leider noch kein Generikum.
Wurde seit 1 Woche auf Candesan umgestellt mit katrastophalen Nebenwirkungen, fast bis zum Infarkt.
Werde jetzt wieder Votum nehmen und mir ein Attest ausstellen lassen, dass ich kein anderes Medikament vertrage, dann muss die Kasse es nämlich übernehmen.
Werde außerdem beim Ministerium für Gesundheit dahingehend intervenieren, dass die Kassen erst die Zusahlungsbindung für ein Medikament aufheben dürfen, wenn es ein Generikum gibt.
Die Kassen handeln nicht im Sinn der Patienten sondern mit ihrer Gesundheit.

Eingetragen am  als Datensatz 64398
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum 10 für Hypertonie mit Schwindel

Ab dem 2. Tag der Einnahme wunderbare Sys und Dia Werte im Bereich 125/75, und kein Wasser mehr in den Fußgelenken, allerdings mit leichten Schwindelgefühlen. Ab dem 5. Tag wieder Verschlechterung im Bereich von 150/90. Besonders Abends mit Werten von im Schnitt 155/85 und Morgens nüchtern, mit...

Votum 10 bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Votum 10Hypertonie7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ab dem 2. Tag der Einnahme wunderbare Sys und Dia Werte im Bereich 125/75, und kein Wasser mehr in den Fußgelenken, allerdings mit leichten Schwindelgefühlen. Ab dem 5. Tag wieder Verschlechterung im Bereich von 150/90. Besonders Abends mit Werten von im Schnitt 155/85 und Morgens nüchtern, mit Werten von im Schnitt 160/90 hat dieses Medikament nach anfänglich sehr guter Wirkung, bei mir nichts gebracht. Es ist mir klar dass dies keine Langzeitbewertung sein kann aber mal abgesehen von einer Pulsstabilisierung bei ungefähr 65 habe ich auf Grund der hier gemachten Angaben anderer Nutzer mehr von diesem, recht teuerem Medikament, erwartet.

Eingetragen am  als Datensatz 53924
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum 10
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum Plus für Bluthochdruck mit Harndrang, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Inkontinenz, Erektionsstörungen

Mein Blutdruck (bin jetzt 61 Jahre alt, männlich) war auf 150/100 gestiegen und mein Arzt meinte, der müsste gesenkt werden. Nachdem ich das erste Mittel nicht vertrug (Durchfall) verschrieb er Votum plus, das recht teuer ist (100 Tabletten - 120 Euro). Nach der Einnahme sank der Blutdruck...

Votum Plus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Votum PlusBluthochdruck600 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Blutdruck (bin jetzt 61 Jahre alt, männlich) war auf 150/100 gestiegen und mein Arzt meinte, der müsste gesenkt werden. Nachdem ich das erste Mittel nicht vertrug (Durchfall) verschrieb er Votum plus, das recht teuer ist (100 Tabletten - 120 Euro). Nach der Einnahme sank der Blutdruck wirklich ab. Leider waren die Tabletten überdosiert -Blutdruck 90/60 und ich fiel fast in Ohnmacht. Ich habe sie mir dann gedrittelt, Blutdruck 120/80. Jetzt habe ich die Tabletten abgesetzt, die Nebenwirkungen waren einfach zu stark: 12x Wasserlassen am Tage (war anfangs nicht so), beginnende Inkontinenz, Gewichtszunahme von 5 kg, extrem reduzierte Libido, fast impotent. 4 Wochen nach dem Absetzen ist fast alles wieder OK.

Eingetragen am  als Datensatz 51336
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum Plus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen

Votum bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VotumBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 11185
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

OLMETEC für Bluthochdruck mit Schwindel, Herzrasen, Muskelkrämpfe

eine Umstellung von Nebivolol 5 mg auf Olmesartan 40 mg am Tag. Die ersten Tage waren noch ok. Ich hatte dann aber sehr langes Herzrasen was Stunden lang nicht aufhörte. Zusätzlich Krämpfe an der Beinmuskulatur. Schwindel und keinerlei Wirkung auf den Blutdruck durch das Herzrasen. Nach 3...

OLMETEC bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OLMETECBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

eine Umstellung von Nebivolol 5 mg auf Olmesartan 40 mg am Tag. Die ersten Tage waren noch ok. Ich hatte dann aber sehr langes Herzrasen was Stunden lang nicht aufhörte. Zusätzlich Krämpfe an der Beinmuskulatur. Schwindel und keinerlei Wirkung auf den Blutdruck durch das Herzrasen. Nach 3 Monaten habe ich aufgegeben. Mir geht es mit dem Nebivolol deutlich besser. Endlich keine Schwindelattaken mehr und das Herzrasen tritt nicht mehr so häufig auf.

Eingetragen am  als Datensatz 84824
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

OLMETEC
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Nach Schlaganfall und Herzinfarkt (mit 50) Behandlung mit Votum 40, dazu Metohexal 100 und Nitrendipin 10 plus abends Enalapril 10 fast 10 Jahre sehr gut klargekommen, so gut wie keine Nebenwirkungen. Blutdruck bei max. 150/90. Mehrere große OPs in der Zeit (Medikamente nicht abgesetzt), alles...

Votum bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VotumBluthochdruck10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Schlaganfall und Herzinfarkt (mit 50) Behandlung mit Votum 40, dazu Metohexal 100 und Nitrendipin 10 plus abends Enalapril 10 fast 10 Jahre sehr gut klargekommen, so gut wie keine Nebenwirkungen. Blutdruck bei max. 150/90. Mehrere große OPs in der Zeit (Medikamente nicht abgesetzt), alles lief gut. Jetzt ab Juli kein Votum mehr, dafür Candesartancilexetil, katastrophal, Blutdruck schwankt innerhalb 24 h von 170/110 bis runter 128/80, die reinste Achterbahn, mir ist schlecht, ich schlafe nicht vor 2 h nachts, bin müde und fange an mich zu kratzen. Gestern hat mir schon eine Freundin angeboten die Zuzahlung zu übernehmen weil "so kannst du nicht bleiben", für mich als EU Rentnerin ist die Zahlung von angeblich € 48,--kaum zu bezahlen. Wer weiß Rat?

Eingetragen am  als Datensatz 63981
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum für Bluthochdruck mit Tränensäcke

Ich habe gut 2 Jahre das Medikament eingenommen und erst auch vertragen, in letzter Zeit häuften sich jedoch die Probleme. Das Medikament, zusammen mit weiteren Blutdrucksenkern, so gut wie nichts gebracht - halt, doch, denn seit einiger Zeit habe ich davon ein angioneurotisches Ödem im Gesicht,...

Votum bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VotumBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe gut 2 Jahre das Medikament eingenommen und erst auch vertragen, in letzter Zeit häuften sich jedoch die Probleme. Das Medikament, zusammen mit weiteren Blutdrucksenkern, so gut wie nichts gebracht - halt, doch, denn seit einiger Zeit habe ich davon ein angioneurotisches Ödem im Gesicht, mit anderen Worten Tränensäcke, die bis in die Brillengläser reichen, sehr unangenehm. Mittel jetzt gestoppt und im Moment wird ein anderes versucht, dazu habe ich dann unter dem Mittel eine Frage. Hat jemand auch diese Erfahrung mit Votum 40 gemacht und/oder sogar schlimmere, Atemnot etc.?

Eingetragen am  als Datensatz 30810
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum für Bluthochdruck mit Juckreiz, Hautschuppung

Nach zwei Blutdrucksenker - Medikamente mit starken Nebenwirkungen (tägl. Übelkeit / Klingeln im Ohr / Tinntus) Es dauerte fast 1/2 Jahr bis, nach absetzen der Medikamente die Nebenwirkungen abgeklungen waren. Meinen Arzt mit den Nebenwirkungen und einem Blutdruch von 160 / 72 konfrontiert,...

Votum bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VotumBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach zwei Blutdrucksenker - Medikamente mit starken Nebenwirkungen (tägl. Übelkeit / Klingeln im Ohr / Tinntus) Es dauerte fast 1/2 Jahr bis, nach absetzen der Medikamente die Nebenwirkungen abgeklungen waren. Meinen Arzt mit den Nebenwirkungen und einem Blutdruch von 160 / 72 konfrontiert, meinte das er mir nun ein "modernes Medikament verortnen würde: VOTUM 20 mg. Der Blutdruck senkte sich auf 138 / 69 durchschnittlich. Doch drei Wochen nach der ersten Einnahme (1 Tablette täglich) bekam ich zunächst starken Juckreiz ahf den Handrücken, die Haut wurde schorfig, ich krzte mir die Handrücken wund. Ein paar Tage später stellte sich sehr schubweise starker Juckreiz an den Füßen ein. Die Haut wurde auch hier schorfig und es bildete sich ein großer, runder Fleck über dem rechten Fußknöchel.
Ich habe nun seit 2 Wochen Votum 20 mg abgesetzt, der Juckreiz ist bis auf den rechten Fuß abgeklungen. Mein blutdruch liegt nun bei durchschnittlich 144 / 71. Ich werde vorerst kein Blutdrucksenk - Medikament mehr nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 24305
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Olmetec 10 mg für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Panikattacken, Schweißausbrüche, Erektionsstörungen, Libidoverlust, Müdigkeit, Leistungsverminderung, Depressive Verstimmungen

Bin M 49 J und habe Olmetec 10 mg seit mehr als 2 Jahren genommen. Neben der extremen (20 KG) Gewichtszunahme kam es auch noch zu jeder Menge anderen Nebenwirkungen. Der Blutdruck ist nie in eine richtige Konstante gekommen und pendelte immer. Ich hatte Anfangs das deutsche Original bekommen. In...

Olmetec 10 mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Olmetec 10 mgBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin M 49 J und habe Olmetec 10 mg seit mehr als 2 Jahren genommen.
Neben der extremen (20 KG) Gewichtszunahme kam es auch noch zu jeder Menge anderen Nebenwirkungen. Der Blutdruck ist nie in eine richtige Konstante gekommen und pendelte immer. Ich hatte Anfangs das deutsche Original bekommen. In der ersten Zeit dachte ich auch das es funktionieren würde. Der erste Hammer kam als ich dann über 54€ selber zahlen durfte. OK das wäre mir mein Leben wert gewesen.
Dann bekam ich ein reimport Mittel. Dieses war billiger aber damit fing alles an. Selbst nach Rückkehr zum deutschen Original ging nichts mehr.
Ich bekam Panikattakcken, Atemnot, Schweißausbrüche der Blutdruck fuhr Achterbahn der Puls spielte verrückt es war der Horror. Neben Potenzstörungen dem Libidoverlust kam auch eine permanente Müdigkeit, Leistungsverlust, Kraftlosigkeit hinzu. Ich konnte nicht mehr schlafen, da ich von Atemnot und Panikattacken geschüttelt wurde. Ich bin in tiefe Depressionen gefallen, bis hin zu Suicidgedanken. Dann kam noch eine Bronchitis dazu was alles nur noch verschlimmerte. Es kam wie es kommen musste ich landete in der Klinik. Olmetec 10 mg wurde abgesetzt und ein anderes Mittel angeordnet.
Langsam aber wirklich langsam erhole ich mich nun wieder. Der Horror geht nun seit Sept. 2015
Sicherlich vertägt jeder Mensch jedes Medikament anders und andere werden von dem Medikament begeistert sein ,aber leider habe ich die o.A. Erfahrungen machen müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 72117
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Olmetec 10 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):124
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum Plus für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Heute ist es passiert! Ich nehme seit Jahren Votum 20, seit letzem Jahr Votum 20 Plus. Das Medikament ist erstklassig. Mein Blutdruck ebenfalls. Vorhin wollte ich mir ein Rezept ausstellen lassen, da erfuhr ich, dass ich 80 € zuzahlen muss. Das habe ich als Riesenunverschämtheit empfunden und...

Votum Plus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Votum PlusBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Heute ist es passiert! Ich nehme seit Jahren Votum 20, seit letzem Jahr Votum 20 Plus.
Das Medikament ist erstklassig. Mein Blutdruck ebenfalls. Vorhin wollte ich mir ein Rezept ausstellen lassen, da erfuhr ich, dass ich 80 € zuzahlen muss. Das habe ich als Riesenunverschämtheit empfunden und bin jetzt noch wütend (Blutdruck steigt!). Angeblich wollte der Hersteller seine Preise für das Medikament nicht senken (soll er in Zukunft doch darauf sitzenbleiben)! Ich bekomme jetzt Valsartan Plus, angeblich ist es derselbe Wirkstoff. Das bleibt jedoch erst mal abzuwarten. Warum und wofür nur zahle ich (wie unzählige andere Menschen) jeden Monat meinen Krankenkassenbeitrag? Außer meiner (leider vererbten) Bluthochdruckerkrankung habe ich keinerlei gesundheitliche Probleme, bin selten krankgeschrieben. Und dieser Bundesausschuss, der die neuen Festpreise festgelegt hat? Warum, wieso? Hatten alle Krankenkassen (und ich rede nicht von den Privaten) nicht im letzten Jahr einen Millionenüberschuss erwirtschaftet oder hatte ich mich da verlesen. Ach ja, kurzsichtig bin ich auch noch. Daran mag es wohl gelegen haben. Man fühlt sich als Patient immer machtloser. In diesem Sinne - weiterhin frohes Schlucken an alle.

Eingetragen am  als Datensatz 64215
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum Plus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum plus 40mg/20mg für essentieller Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Mein Blutdruck hat vor 5 Minuten bei 120-76-71 gelegen. Der Durchschnittswert für das gesamte 1. Halbjahr 2012 liegt ebenfalls auf diesem Niveau. Nebenwirkungen habe ich bis zum heutigen Tag nicht festgestellt. Ich nehme dieses Medikament in Kombination mit Carmen 10mg. Wichtig ist, dass ich...

Votum plus 40mg/20mg bei essentieller Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Votum plus 40mg/20mgessentieller Bluthochdruck8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Blutdruck hat vor 5 Minuten bei 120-76-71 gelegen.
Der Durchschnittswert für das gesamte 1. Halbjahr 2012 liegt ebenfalls auf diesem Niveau.
Nebenwirkungen habe ich bis zum heutigen Tag nicht festgestellt.
Ich nehme dieses Medikament in Kombination mit Carmen 10mg.
Wichtig ist, dass ich im Studio Sport treibe, insbesondere regelmäßig mit meinem bike unterwegs bin. pro Tour ca. 35 km fahre. Bei einer Größe von 1.94 wiege ich derzeit 111,5 kg und mein Hausarzt hat mir in Aussicht gestellt, dass wir die Medikamente probeweise absetzen werden, sobald ich die 105 kg erreicht habe. Er ist der Ansicht, dass ich dann wahrwscheinlich keine Medikamente mehr benötige.

Eingetragen am  als Datensatz 45742
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum plus 40mg/20mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):194 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):111
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum 25 mg für Bluthochdruck, Schilddrüsenentfernung, Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Blutdruckschwankungen, Gewichtszunahme, Schlaflosigkeit, Alpträume, Übelkeit, Lustlosigkeit

Meine SD wurde 1993 aufgrund von Knoten teilweise entfernt. Leider wuchs sie im Laufe der Jareh wieder nach. Ca. 6 Jahre hatte ich Ruhe, dann bekam ich wieder diesselben Symptome. Vorallem der Blutdruck und Herzrythmusstörungen machten mir zu schaffen. Da ich auch in den Wechseljahren war,...

Votum 25 mg bei Bluthochdruck; Enadura 10 mg u. 5 mg bei Bluthochdruck; L-Thyroxin bei Schilddrüsenentfernung; Metoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Votum 25 mgBluthochdruck6 Monate
Enadura 10 mg u. 5 mgBluthochdruck5 Jahre
L-ThyroxinSchilddrüsenentfernung14 Jahre
MetoprololBluthochdruck6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine SD wurde 1993 aufgrund von Knoten teilweise entfernt. Leider wuchs sie im Laufe der Jareh wieder nach. Ca. 6 Jahre hatte ich Ruhe, dann bekam ich wieder diesselben Symptome. Vorallem der Blutdruck und Herzrythmusstörungen machten mir zu schaffen. Da ich auch in den Wechseljahren war, meinten die Ärzte es wäre das Absinken der weiblichen Hormone....Aber falsch gedacht. Ich war verkehrt mit SD-Hormonen therapiert worden. Und so musste die Sd oder der Rest, was da war sich zu sehr anstrengen und wuchs..Im Krankenhaus bekam ich dann den Rest - CT mit Jod - und war dann in der Überfunktion. Herzrasen, andauernder Harndrang und schwankender Blutdruck, Druck in den Augen, manchmal Haarausfall. Ich wechselte immer zwischen Über- und Unterfunktion. Der Kalziumspielel stimmte auch nicht mehr, Osteoporose bahnte sich an und die Psyche litt. Im April d. Jahres habe ich mich dann zur Entfernung der SD entschieden. Lt. Ärzten sind nur die NSD noch drin. Zuerst tief in der Unterfunktion, dann Normalwerte und jetzt wieder Unterfunktion. Zu den oben genannten Medikamenten kam noch ein Angst lösendes Mittel hinzu. Im Ganzen habe ich 25 kg zugenommen. Ich habe jetzt Probleme mit der Muskulatur, rheumatische Beschwerden, kann nicht durchschlafen und habe Alpträume. Der Blutdruck ist wie das Wetter. Schlecht eingestellt. Zuerst 100 mg L-Thyroxin, dann 150 mg, dann 125 und jetzt 137,5 mg. So ein hin und her. Übelkeit und Lustlosigkeit sind ständiger Begleiter. Aber ein jedes Mittel kann diese NW auslösen. lt. Beipackzettel ist nichts ausgeschlossen. Und die Ärzte beachten kein Gewicht, kein Geschlecht - so wie es andere bereits beschrieben haben. Und dass viele Pat. aufgrund der SD-Entfernung mehr als 50% SB aufgrund von Rheuma haben, wurde auch nicht erwähnt. Liebe Ärzte, haltet Eure Pat. nicht für Spinner - hört auf das was sie mitteilen und versucht doch wenigstens eine erfolgreiche Therapie durchzuführen. Mit Verständnis für den Patienten und nicht nur die €Zeichen im Auge!

Eingetragen am  als Datensatz 4371
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan, Enalapril, Thyroxin, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

OLMETEC für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Erektionsstörungen, Libidostörungen

Mit Olmetec 10mg hat sich mein Blutdruck von 160/110 innerhalb weniger Tage auf 130/80 eingepegelt. Dieser Wert ist seit einem Jahr - solange nehme ich das Präparat - stabil. Die Nebenwirkungen, wie Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Libido- und Erektionsstörungen nehmen mit zunehmender...

OLMETEC bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OLMETECBluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit Olmetec 10mg hat sich mein Blutdruck von 160/110 innerhalb weniger Tage auf 130/80 eingepegelt. Dieser Wert ist seit einem Jahr - solange nehme ich das Präparat - stabil. Die Nebenwirkungen, wie Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Libido- und Erektionsstörungen nehmen mit zunehmender Behandlungsdauer zu. Als Dauerarznei halte ich deshalb Olmetec für mich eher ungeeignet. Die Bluthochdrucksymptone waren weniger nervig, als es jetzt die Nebenwirkungen sind. Für eine zeitlich begrenzte Einnahme, bis ich z.B. mein Übergewicht los bin, ist Olmetec empfehlenswert.

Eingetragen am  als Datensatz 40106
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

OLMETEC
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

rasilez 300 für Hypertonie, Hypertonie mit Ödeme, Allergische Reaktion, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Schlafstörungen

Seit ich diese Medikamente einnehme,habe ich mit zunehmenden Allergien zu tun,nehme ständig zu,der durchschnittliche RR liegt zwischen 140/85 u.160-170/90-95.Ich fühle mich unwohl,schlapp,kaputt,müde u.schlafe schlecht. Zusätzlich hat mir mein Hausarzt noch 1Tablette Bisopronol verordnet. Ödeme...

rasilez 300 bei Hypertonie; Votum bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
rasilez 300Hypertonie-
VotumHypertonie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich diese Medikamente einnehme,habe ich mit zunehmenden Allergien zu tun,nehme ständig zu,der durchschnittliche RR liegt zwischen 140/85 u.160-170/90-95.Ich fühle mich unwohl,schlapp,kaputt,müde u.schlafe schlecht.
Zusätzlich hat mir mein Hausarzt noch 1Tablette Bisopronol verordnet.
Ödeme an den Beinen habe ich auch.

Eingetragen am  als Datensatz 15469
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

rasilez 300
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Aliskiren, Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Concor 5 mg für Hypertonie, Hypertonie, Hypertonie mit Erektionsstörungen

Erektile Dysfunktion

Concor 5 mg bei Hypertonie; Olmetec 40 mg bei Hypertonie; HCT bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Concor 5 mgHypertonie9 Monate
Olmetec 40 mgHypertonie4 Jahre
HCTHypertonie4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erektile Dysfunktion

Eingetragen am  als Datensatz 2269
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol, Olmesartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ramipril für Erektionsstörungen, Antriebsstörungen, Schmerzen (Rücken), Erektionsstörungen, Reizhusten, Ödeme, juckender Hautausschlag, Zahnfleischentzündung mit Wassereinlagerungen, Reizhusten, Zahnfleischwucherungen, Erektionsstörungen, juckender Ausschlag, Antriebslosigkeit, Rückenschmerzen

Ich muß nun Blutdruckmittel einnehmen, bei Ramipril; Wasseransammlungen in den Beinen, Reizhusten, Wucherung des Zahnfleisch, Erektionstörung, Juckender Hautausschlag an den Beinen. Wechsel mit Votum; Erektionstörung, Rückenschmerzen, Antriebslos. Was muß ich noch alles ertragen?

Ramipril bei Erektionsstörungen, Reizhusten, Ödeme, juckender Hautausschlag, Zahnfleischentzündung; Votum bei Erektionsstörungen, Antriebsstörungen, Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilErektionsstörungen, Reizhusten, Ödeme, juckender Hautausschlag, Zahnfleischentzündung3 Monate
VotumErektionsstörungen, Antriebsstörungen, Schmerzen (Rücken)4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich muß nun Blutdruckmittel einnehmen, bei Ramipril; Wasseransammlungen in den Beinen, Reizhusten, Wucherung des Zahnfleisch, Erektionstörung, Juckender Hautausschlag an den Beinen.
Wechsel mit Votum; Erektionstörung, Rückenschmerzen, Antriebslos.
Was muß ich noch alles ertragen?

Eingetragen am  als Datensatz 21801
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ramipril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Votum
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril, Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

OLMETEC für Depressionen, Gewichtszunahme, Antriebsstörungen mit Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Depressive Verstimmungen, Libidoverlust

Ich nehme seit ca. 6 Monaten Olmetec und kann fast sehen wie mein Körpergewicht explodiert. Ich bin träge, ungeduldig, habe fast mit allen Freunden Kontakt unterbrochen. Meine Stimmung ist depressiv und lustlos an der Grenze von Suizid. Ich werde Olmetec jetzt absetzten und hoffen dass ich wieder...

OLMETEC bei Depressionen, Gewichtszunahme, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OLMETECDepressionen, Gewichtszunahme, Antriebsstörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca. 6 Monaten Olmetec und kann fast sehen wie mein Körpergewicht explodiert. Ich bin träge, ungeduldig, habe fast mit allen Freunden Kontakt unterbrochen. Meine Stimmung ist depressiv und lustlos an der Grenze von Suizid. Ich werde Olmetec jetzt absetzten und hoffen dass ich wieder wenigstens ein wenig Lust auf Leben bekomme. Blutdruck hat zwar das Medikament stabilisiert, aber die Nebenwirkungen sind nicht tragbar.

Eingetragen am  als Datensatz 57206
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

OLMETEC
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum Plus für Bluthochdruck mit Erektionsprobleme

...eine eingetretene Erektile Dysfunktion wurde anfangs mit einer Prostatatherapie (Brachytherapie) in Verbindung gebracht. Nach längerem Recherchieren und Diagnosen (Testosteronspiegel 10ng/l) kam ich zu der Feststellung, es ist die Blutdruckpille, die mir die Freude am Sex soweit genommen...

Votum Plus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Votum PlusBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

...eine eingetretene Erektile Dysfunktion wurde anfangs mit einer Prostatatherapie (Brachytherapie) in Verbindung gebracht.
Nach längerem Recherchieren und Diagnosen (Testosteronspiegel 10ng/l) kam ich zu der Feststellung, es ist die Blutdruckpille, die mir die Freude am Sex soweit genommen hat, dass dieser nicht mehr stattfindet.
Ich will jetzt versuchen den Blutdruck durch natürliche Möglichkeiten zu reduzieren (Gewicht normalisieren, kein Alc, Nichtraucher bin ich sowieso)
Auf das Ergebnis, das sich vermutlich erst in 6-8 Monaten einstellt, bin ich gespannt!

Eingetragen am  als Datensatz 40440
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum Plus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

OLMETEC für Bluthochdruck mit Hautausschlag, Mundtrockenheit, Schwitzen, Juckreiz, Harnwegsinfekt

Harnwegs-Prostata- Entzündung,Hautausschlag- Nesselsucht, Mundtrockenheit starkes Schwitzen, Juckreiz der Haut

OLMETEC bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OLMETECBluthochdruck30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Harnwegs-Prostata- Entzündung,Hautausschlag- Nesselsucht, Mundtrockenheit
starkes Schwitzen, Juckreiz der Haut

Eingetragen am  als Datensatz 6460
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

OLMETEC für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Photosensibilisierung

Der Blutdruck (meistens 145:70) war nach kurzer Zeit auf "normal", aber in genau so kurzer Zeit habe ich 8 kg zugenommen und nehme trotz fast 0-Diät weiter zu. Außerdem bin ich extrem lichtempfindlich geworden. Ich habe noch nie eine Sonnenbrille benötigt, aber jetzt kann ich ohne bei...

OLMETEC bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OLMETECBluthochdruck4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Blutdruck (meistens 145:70) war nach kurzer Zeit auf "normal", aber in genau so kurzer Zeit habe ich 8 kg zugenommen und nehme trotz fast 0-Diät weiter zu.
Außerdem bin ich extrem lichtempfindlich geworden. Ich habe noch nie eine Sonnenbrille benötigt, aber jetzt kann ich ohne bei Sonnenschein nicht aus dem Haus. Eine unerklärliche Entzündung in der Nasenschleimhaut ist auch neu...
Ich werde Olmetec 20 jetzt absetzen, obs der Ärztin passt oder nicht. So hoch war mein Blutdruck ja nicht, dass ich solche Nebenwirkungen in Kauf nehmen muss.

Eingetragen am  als Datensatz 68375
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

OLMETEC
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Meine Ehefrau und ich nehmen seit zirka 5Jahren Votum 20 in Kombination mit Carmen 10 Seit dem ist unser Blutdruck stabil und Nebenwirkungen können wir keine vermelden. Meine Ehefrau hatte schon vor der Einnahme von Votum ganz akutes Vorhofflimmern. Diese wurde nun vor einem Jahr im Herzzentrum...

Votum bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VotumBluthochdruck5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Ehefrau und ich nehmen seit zirka 5Jahren Votum 20 in Kombination mit Carmen 10
Seit dem ist unser Blutdruck stabil und Nebenwirkungen können wir keine vermelden.
Meine Ehefrau hatte schon vor der Einnahme von Votum ganz akutes Vorhofflimmern. Diese wurde nun vor einem Jahr im Herzzentrum Leipzig behoben.l
Wir nehmen weiterhin die oben genannte Kombination und es geht uns gut.

Eingetragen am  als Datensatz 42642
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Nachdem ich seit 2 Jahren einige Bluthochdruck-Mittel versucht hatte (Adalat, Atenonol, Bisoprolol, Concor, Nifedipin, Ramipril), die leider entweder die gewünschte Blutdrucksenkung nicht erreicht haben oder unter denen ich unter teils massiven Nebenwirkungen zu leiden hatte (Herzrasen,...

Votum bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VotumBluthochdruck2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich seit 2 Jahren einige Bluthochdruck-Mittel versucht hatte (Adalat, Atenonol, Bisoprolol, Concor, Nifedipin, Ramipril), die leider entweder die gewünschte Blutdrucksenkung nicht erreicht haben oder unter denen ich unter teils massiven Nebenwirkungen zu leiden hatte (Herzrasen, Schweissausbrüche, Haarausfall, Flush, ständiger Hustenreiz), wollte ich schon gar kein neues Mittel mehr versuchen.

Mein Arzt hat mir Votum empfohlen. Ich nehme seit ca. 2 Monaten 20 mg Votum ein, bislang ohne Nebenwirkungen (kaum zu glauben) und mit guter Wirksamkeit. Lediglich mein Puls, der bisher bei ca. 68-75 lang, ist unter Votum teilweise etwas erhöht, aber sowohl für den Arzt als auch für mich tolerierbar

Eingetragen am  als Datensatz 18237
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

OLMETEC für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

keine

OLMETEC bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OLMETECBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine

Eingetragen am  als Datensatz 14857
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

OLMETEC
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

OLMETEC für Bluthichdruck mit Herzrasen

Ich nahm dieses Teufelszeug 2 Tage.. Als Ersatz zu Valsartan und ich von Cansartan und, Losartan starken Juckreiz und Hautausschlag mit Pusteln im Gesicht bekam.. Ich bekam Herzrasen und dadurch stieg mein Blutdruck.. Das ich den Notarzt rufen!!

OLMETEC bei Bluthichdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OLMETECBluthichdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm dieses Teufelszeug 2 Tage.. Als Ersatz zu Valsartan und ich von Cansartan und, Losartan starken Juckreiz und Hautausschlag mit Pusteln im Gesicht bekam.. Ich bekam Herzrasen und dadurch stieg mein Blutdruck.. Das ich den Notarzt rufen!!

Eingetragen am  als Datensatz 86209
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

OLMETEC
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):158 Eingetragen durch
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Olmesartan für Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Muskelschmerzen, Gewichtszunahme, Muskelsteifigkeit, Probleme beim Wasserlassen

Während einer lange unentdeckten Schlafapnoe entwickelte sich bei mir im Alter von ca. 45 Jahren eine nicht medikamentierbare Bluthochdrucksituation mit stark schwankenden Werten zwischen 120/80 (normal) und 160/110 (Grad 3) ein. Nachdem eine Therapie mit CPAP-Maske (nachts) begonnen wurde,...

Olmesartan bei Bluthochdruck; Amlodipin bei Bluthochdruck; OLMETEC bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OlmesartanBluthochdruck-
AmlodipinBluthochdruck8 Monate
OLMETECBluthochdruck8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während einer lange unentdeckten Schlafapnoe entwickelte sich bei mir im Alter von ca. 45 Jahren eine nicht medikamentierbare Bluthochdrucksituation mit stark schwankenden Werten zwischen 120/80 (normal) und 160/110 (Grad 3) ein. Nachdem eine Therapie mit CPAP-Maske (nachts) begonnen wurde, stellte sich ein ausgewogeneres Bild der Bluthochdrucks mit Werten um 140/100 ein, der sich mit Olamesartan 20mg / Amlodipin 5 mg auf Normalwerte, gelegentlich sogar auf zu niedrige Werte, herabsetzen ließ. Anfänglich habe ich keine Nebenwirkungen bemerkt, lediglich eine bis dahin unbekannte Neigung zu Muskelkrämpfen stellte sich ein. Nach eingen Monaten kam es jedoch zu deutlichem, andauerndem, Muskelkater-ähnlichem Ziehen in Waden, Oberschenkeln, Unterarmen und beidseitig am Brustkorb. Allgemein fühlte ich mich zunehmend steifer, unbeweglich und entwickelte eine auffällige Unlust für Bewegung. Inwiefern eine bei mir diagnostizierte DISH mit dem Bluthochdruck im Zusammenhang steht, mag kein Arzt mit Sicherheit sagen. Jedoch ist mangelnde Bewegung bei dieser Erkrankung keine gute Therapie. Nach einigen Monaten hatte ich weder den Antrieb, meinen bis dahin ausgeübten Sportarten Yoga und Laufen nach zu gehen, noch fühle ich mich wegen den zunehmenden Schmerzzuständen dazu in der Lage. Wärme (Sauna, Kaminfeuer) brachten Linderung. Mein Gewicht stieg von 90 auf 105 kg an. Nach einigen Wochen kamen zu den vorhandenen Muskel-Schmerzen unerträglich ziehende Schmerzen in den Fußgelenken und Sehnenansätzen (bes. Fuß-Sohle), ebenso an Händen und Fingern sowie den Handwurzelknochen. Es ist mir z.B. nach längerem Sitzen oder nach dem Aufstehen nicht möglich, normal zu gehen oder Treppe hinab zu steigen. Zusätzlich bemerke ich zunehmend ein Gefühl, ähnlich einer Blasenentzündung oder einer Prostata-"Erkältung", das mir beim Sitzen Probleme bereitet und z.B. Fahrrad-Fahren (-> Bewegung) unmöglich macht. Auch das Wasserlassen ist erschwert. Ich habe den Wirkstoff Olmesartan eigenmächtig für ca. 6 Wochen abgesetzt und nur die Einnahme von Amlodipin fortgesetzt. Alle Schmerzen und Missempfindungen verschwanden nach 1 - 2 Wochen. Der Blutdruck stieg allerdings auf Werte um 160 / 110 an (höher als zu Beginn der Medikation), weshalb ich die Kombinationstherapie mit Olmesartan und Amlodipin wieder aufnahm. Die oben beschriebenen Symptome haben sich nach kurzer Zeit wieder ausgebildet, obwohl der erwünschte Blutdruck-senkende Effekt nicht vollständig eingetreten ist (140 / 100). Nun muss ich die Situation mit meinem Arzt besprechen und hoffe auf Alternativen.

Eingetragen am  als Datensatz 75109
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Olmesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amlodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
OLMETEC
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):198 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum Plus für blutdr mit Mundtrockenheit

Seit 20 Jahre habe ich (67) Bluthochdruck. Dieser wurde erfolgreich behandelt mit Votum20 plus. Jetzt wurde mir - aus finanziellen Gründen - Valsartan dura vorgeschrieben. Valsartan funktioniert jedoch bei mir überhaupt nicht. Zudem habe ich zeitgleich mit der Umstellung einen trockenen Mund bzw....

Votum Plus bei blutdr

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Votum Plusblutdr7000 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 20 Jahre habe ich (67) Bluthochdruck. Dieser wurde erfolgreich behandelt mit Votum20 plus. Jetzt wurde mir - aus finanziellen Gründen - Valsartan dura vorgeschrieben. Valsartan funktioniert jedoch bei mir überhaupt nicht. Zudem habe ich zeitgleich mit der Umstellung einen trockenen Mund bzw. eine Änderung des Speichels festgestellt.
Zur Probe (besprochen mit meinem Arzt) nehme ich jetzt wieder Votum20. Seither ist mein Blutdruck wieder normal. Die störende Speicheländerung bleibt jedoch. Ich bin sehr unzufrieden über die von der Krankenkasse verursachten Änderungen.
Ich will Votum 20 plus wieder haben.

Eingetragen am  als Datensatz 72596
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum Plus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

OLMETEC für Blutdruck mit Rückenschmerzen

Hatte Ramipril-Unverträglichkeit, daher: Olmetec 20 mg. Hässliche Nebenwirkungen: Immer stärker werdende Rückenprobleme und Verkrampfung der Rückenmuskulatur, besonders nachts! Orthopäde diagnostiziert Wirbelgleiten L5/S1 - daher sollten die Rückenprobleme angeblich kommen. Nach mehrjährigem...

OLMETEC bei Blutdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OLMETECBlutdruck8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte Ramipril-Unverträglichkeit, daher: Olmetec 20 mg.
Hässliche Nebenwirkungen: Immer stärker werdende Rückenprobleme und Verkrampfung der Rückenmuskulatur, besonders nachts! Orthopäde diagnostiziert Wirbelgleiten L5/S1 - daher sollten die Rückenprobleme angeblich kommen. Nach mehrjährigem Leidensweg mit stärker werdenen Dauerschmerzen im Liegen und Sitzen, Austausch der Matratze (Schlaraffia mit Kuhlenbildung war besonders schlecht) insgesamt keine Besserung. Ehefrau nimmt abends 1 Metoprolol, habe die auch abends probiert - und siehe da: Prima gelegen, prima geschlafen, keine Probleme mehr. Weitere Testreihen durchgeführt, zuletzt mit Telmisartan (40 mg, 1x morgens) und Metoprolol (47,5 mg, 1x abends)
Dringende Empfehlung: Olmetec absetzen und Telmisartan Retard verwenden.

Eingetragen am  als Datensatz 67259
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

OLMETEC
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum Plus für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Schwindel, Müdigkeit, Erektionsprobleme, Antriebslosigkeit, Libidoverlust

Nehme Votum Plus seit ca 3 Monaten. Wurde mir von meinem Facharzt empfohlen. Nur auf Privatrezept. Teurer Spass.Wirkung ganz ok.Hatte vorher noch nie ein Blutdrucksenker. Nebenwirkungen natürlich inclusive=Gewichtszunahme von 8 kg in 12 Wochen. Schwindelanfälle,Libidoverlust(schwache...

Votum Plus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Votum PlusBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Votum Plus seit ca 3 Monaten.
Wurde mir von meinem Facharzt empfohlen.
Nur auf Privatrezept.
Teurer Spass.Wirkung ganz ok.Hatte vorher noch nie ein Blutdrucksenker.
Nebenwirkungen natürlich inclusive=Gewichtszunahme von 8 kg in 12 Wochen.
Schwindelanfälle,Libidoverlust(schwache Erektion),höheres Schlafbedürfnis und
am Schlimmsten ist eine gewisse Antriebslosigkeit.Energie wird irgendwie abgeschwächt.
Meine Frau besteht auf Weiternahme...ich würde das Zeug liebend gern wegschmeissen..
Mal abwarten.

Eingetragen am  als Datensatz 66418
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum Plus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Olmetec 10 mg für Bluthochdruck mit Schwindel

Ramipril, konnte ich vergesse, starke Grippe mit tief verschleimten Lungen und null Senkungswirkung. Bisoprolol comp. starker Hautauschlag, Atemnot, konnte nicht schlafen, HCT Magen und Darmblutungen. Probleme mit Doc, weil Krankenkassen nur Schrott bezahlen. Glück gehabt, Original zu bekommen....

Olmetec 10 mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Olmetec 10 mgBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ramipril, konnte ich vergesse, starke Grippe mit tief verschleimten Lungen und null Senkungswirkung.
Bisoprolol comp. starker Hautauschlag, Atemnot, konnte nicht schlafen, HCT Magen und Darmblutungen. Probleme mit Doc, weil Krankenkassen nur Schrott bezahlen. Glück gehabt, Original zu bekommen. Für mich die erste, akzeptable Lösung und Ziel 130/80 erreicht. Ob ich auf Leitern wegen des Medikaments aufpassen muss, weiß ich nicht genau. Ich fühle mich auf Leitern unsicherer, als ohne Medikament. Weil ich einen empfindlichen Magen habe, vertrage ich das Medikament nur zusammen mit Omep/Omeprazol (eine abends), morgens dann Blutdrucksenker. Zudem verscuhe ich immer mehr dem Lichtstress zu entgehen und Entspannungsmothoden anzuwenden. Allerdings bin ich relistisch, Olmetec werde ich weiter benötigen.

Eingetragen am  als Datensatz 56131
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Olmetec 10 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

OLMETEC für Bluthochdruck mit Schleimhauttrockenheit, Durst, Verstopfung, Hustenreiz

Olmetec war mein drittes Mittel gegen Bluthochdruck. Nach 3 Wochen bemerkte ich zunehmend, dass meine Schleimhäute immer trockener wurden. Ich habe täglich mehrmals mit Salz inhaliert, Meersalz-Nasenspray und Augentropfen genommen. Hatte laufend Durst, obwohl ich schon 3 Liter Tee am Tag trank....

OLMETEC bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OLMETECBluthochdruck28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Olmetec war mein drittes Mittel gegen Bluthochdruck. Nach 3 Wochen bemerkte ich zunehmend, dass meine Schleimhäute immer trockener wurden. Ich habe täglich mehrmals mit Salz inhaliert, Meersalz-Nasenspray und Augentropfen genommen. Hatte laufend Durst, obwohl ich schon 3 Liter Tee am Tag trank. Dadurch musste ich laufend Wasser lassen, sogar nachts hatte ich einen so starken Harndrang, dass ich aller 2 Stunden aus dem Bett musste. Dazu hatte ich die ganze Zeit über Verstopfung. Als ich dann entzündete Augen bekam, eine Rachenentzündung mich außer Gefecht setzte und ein trockener Husten dazu kam, setzte ich das Medikament ab. Die Symptome verschwanden schnell, nur die daraus entstandenen Erkrankungen brauchten eigene Präparate und sind erst 1 Woche später abgeklungen.

Eingetragen am  als Datensatz 50298
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

OLMETEC
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum Plus für Bluthochdruck, Erektionsstörungen Muskelschmerzen mit Muskelschmerzen, Erektionsstörungen, Heiserkeit, Mundgeruch

Votum hatte bei mir keine Nebenwirkungen, seit ich Votum PLUs verschrieben bekam habe ich Muskelschmerzen bei Belastung (Treppensteigen) und totale Erektionsstörung. Seretide hat, ausser Heiserkeit und ab und zu Mundgeruch keine spürbaren Nebenwirkungen; erhöht aber Bludruck (messung!). - Ein...

Votum Plus bei Erektionsstörungen Muskelschmerzen; Seretide Diskus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Votum PlusErektionsstörungen Muskelschmerzen-
Seretide DiskusBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Votum hatte bei mir keine Nebenwirkungen, seit ich Votum PLUs verschrieben bekam habe ich Muskelschmerzen bei Belastung (Treppensteigen) und totale Erektionsstörung.
Seretide hat, ausser Heiserkeit und ab und zu Mundgeruch keine spürbaren Nebenwirkungen; erhöht aber Bludruck (messung!).
- Ein öfteres Jucken (nachts) auf der Kopfhaut und am Körper kann ich nicht einordnen.

Eingetragen am  als Datensatz 32539
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum Plus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Seretide Diskus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan, Hydrochlorothiazid, Salmeterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1934 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum Plus 20mg für Bluthochdruck mit Schlafstörungen, Taubheitsgefühle

Jeder reagiert bekanntlich anders. Bei mir hat die Tablette kaum den Blutdruck gleichmäßig gesenkt; manchmal ist er bei 140/90, aber meist höher ( 150/105) Wegen der anhaltenden Schlafstörung habe ich einmal eine Tablette Hoggar N, ein relativ leichtes Mittel genommen. Am anderen Tag war der...

Votum Plus 20mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Votum Plus 20mgBluthochdruck14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Jeder reagiert bekanntlich anders. Bei mir hat die Tablette kaum den Blutdruck gleichmäßig gesenkt; manchmal ist er bei 140/90, aber meist höher ( 150/105) Wegen der anhaltenden Schlafstörung habe ich einmal eine Tablette Hoggar N, ein relativ leichtes Mittel genommen. Am anderen Tag war der Bltdruck eine ganze Zeit bei 180/115, Spitze 180/125. Weiter beobachtete ich eine Art Taubheit in den Armen und verkrampfte Haltung des Bestecks beim Essen. Ich kann daher dieses Blutdruckmittel nach jetziger Sicht nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 29960
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum Plus 20mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

OLMETEC für Bluthochdruck mit Juckreiz

Vor Einnahme Blutdruck 150-160 zu 95-105! Seit Einnahme Blutdruck 110-130 zu 75-85! Dosierung: 5 mg je Tag, also eine halbe 10 mg Tablette Nebenwirkungen.: Gelegentlich Juckreiz, vorallen an den Unterarmen, was ich vor Einnahme jedoch auch schon hatte (Pollenallergie), jetzt aber "gefühlt"...

OLMETEC bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OLMETECBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor Einnahme Blutdruck 150-160 zu 95-105!
Seit Einnahme Blutdruck 110-130 zu 75-85!
Dosierung: 5 mg je Tag, also eine halbe 10 mg Tablette

Nebenwirkungen.:
Gelegentlich Juckreiz, vorallen an den Unterarmen, was ich vor Einnahme jedoch auch schon hatte (Pollenallergie), jetzt aber "gefühlt" öfters und etwas stärker.
Hauptwirkung:
Blutdruck wieder im Normalbereich
Leistungsfähigkeit und Gedächtnisleistung wieder besser
kaum noch Probleme mit der Atmung (Atemnot bei körperlicher Anstrengung, z.B. Wanderm am Berg)

Eingetragen am  als Datensatz 25968
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

OLMETEC
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ramipril für Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Haarausfall, Reizhusten

Unter Ramipril bekam ich nach 3 Monaten starken - wirklich starken - Haarausfall, so dass schon die Kopfhaut sichtbar war und einen ganz schlimmen trockenen Reizhusten. Außerdem musste ich mich den ganzen Tag ständig räuspern. Nach 4 Monaten wurde das Medikament abgesetzt und auf Votum 20 mg...

Ramipril bei Bluthochdruck; Votum 20 mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilBluthochdruck4 Monate
Votum 20 mgBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unter Ramipril bekam ich nach 3 Monaten starken - wirklich starken - Haarausfall, so dass schon die Kopfhaut sichtbar war und einen ganz schlimmen trockenen Reizhusten. Außerdem musste ich mich den ganzen Tag ständig räuspern. Nach 4 Monaten wurde das Medikament abgesetzt und auf Votum 20 mg umgestellt. Alle Nebenwirkungen verschwanden. Nach 3 Monaten Votumeinnahme traten wieder Haarausfall und Reizhusten auf. Was nun?

Eingetragen am  als Datensatz 1175
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril, Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum Plus 20/12,5 mg für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Ich habe vorher einen Beta Blocker (Bisolich 20mg , dann 10mg) täglich genommen und absolut nicht vertragen. Der Puls pendelte sich bei 45 - 50 Schlägen ein, Kopfschmerzen und ein Blutdruck von (auf 4 Monate im Durchschnitt gerechnet) 138/86 zeigte sich. Dann empfahle mir eine Kardiologe auf...

Votum Plus 20/12,5 mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Votum Plus 20/12,5 mgBluthochdruck98 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vorher einen Beta Blocker (Bisolich 20mg , dann 10mg) täglich genommen und absolut nicht vertragen. Der Puls pendelte sich bei 45 - 50 Schlägen ein, Kopfschmerzen und ein Blutdruck von (auf 4 Monate im Durchschnitt gerechnet) 138/86 zeigte sich.
Dann empfahle mir eine Kardiologe auf Votum Plus umzustellen. Auch bei dieser Einnahme führe ich Tagebuch. Von 134/84 - 131/84 - 123/82 zu 120/80 hat sich der Blutdruck eingependelt. Ich habe absolut keine Verträglichkeitsprobleme; keine Nebenwirkungen (bis auf etwas erhöhte Schleimbildung in den Brochieen) Demnächst werde ich ein großes Blutbild machen lassen, um zu sehen, welche Werte sich zeigen im Vergleich zum Vorjahr. Das Medikament hat einen "eingebauten Nierenschutz = Diurektika".

Eingetragen am  als Datensatz 55337
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum Plus 20/12,5 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Olmetec Plus für Bluthochdruck mit Libidoverlust, Erektionsstörungen, Antriebslosigkeit

sexuelle Unlust, Erektionsstörung, antriebslos. Ich werde nach alternativen suchen !

Olmetec Plus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Olmetec PlusBluthochdruck3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sexuelle Unlust, Erektionsstörung, antriebslos.
Ich werde nach alternativen suchen !

Eingetragen am  als Datensatz 6491
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Olmetec plus 20 - 25 für Bluthochdruck, Cholesterinwerterhöhung, Bluthochdruck mit Reizhusten, Brustschmerzen, Gliederschmerzen, Muskelschmerzen, Schwitzen, Antriebslosigkeit, Erektionsstörungen, Kreislaufstörung

Sehr starker Reizhusten der mit Medikamenten behandelt werden muss starke Brustschmerzen bis in den linken Arm - Gliederschmerzen - Muskelschmerzen - schwitzen - antriebslos - kraftlos - Potenzprobleme - starke Blutdruckschwankungen - Kreislaufprobleme mit kaltem Schweiß und zusammenbruch...

Olmetec plus 20 - 25 bei Bluthochdruck; Simvastatin 40 bei Cholesterinwerterhöhung; ASS 100 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Olmetec plus 20 - 25Bluthochdruck2 Jahre
Simvastatin 40Cholesterinwerterhöhung3 Jahre
ASS 100Bluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr starker Reizhusten der mit Medikamenten behandelt werden muss
starke Brustschmerzen bis in den linken Arm - Gliederschmerzen - Muskelschmerzen -
schwitzen - antriebslos - kraftlos - Potenzprobleme - starke Blutdruckschwankungen - Kreislaufprobleme mit kaltem Schweiß und zusammenbruch


Alles zusammen mindert die Lebensqualität extrem

habe die Medikamente vor drei Tagen eigenständig abgesetzt, überprüfe aber regelmäßig meinen Blutdruck

Eingetragen am  als Datensatz 12122
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Olmetec plus 20 - 25
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan, Simvastatin, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

OLMETEC für Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Schwitzen, juckender Hautausschlag

Olmetec ist mein drittes Mittel gegen Bluthochdruck, nach Ramipril wovon ich extremen Reizhusten bekam und Amlodipin was keine Wirkung zeigte bekam ich jetzt Olmetec Plus 20mg/12,5mg verordnet. an den ersten Tagen der Einnahme zeigte sich eine sehr gute Blutdrucksenkende Wirkung die bist Heute...

OLMETEC bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OLMETECBluthochdruck20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Olmetec ist mein drittes Mittel gegen Bluthochdruck, nach Ramipril wovon ich extremen Reizhusten bekam und Amlodipin was keine Wirkung zeigte bekam ich jetzt Olmetec Plus 20mg/12,5mg verordnet.
an den ersten Tagen der Einnahme zeigte sich eine sehr gute Blutdrucksenkende Wirkung die bist Heute 28-Tag anhällt.
Wegen der Nebenwirkungen extremes Schwitzen, juckender Hautausschlag im Gesicht und Hals sowie Gelenkschmerzen werde ich die Einnahme des Mittels einstellen.

Eingetragen am  als Datensatz 56506
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

OLMETEC
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

valsartan für Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Schwindel

Selbst bei einer Dosis vom 320 mg Valsartan (2 x 160 mg) traten starke Schwankungen des Blutdrucks auf. Bereits bei 1 x 160 mg Valsartan beeinträchtigten Müdigkeit und Antriebslosigkeit das Berufsleben (Konzentrationsfähigkeit, Fahrtüchtigkeit). Bei Blutdrücken um 160/100 traten gehäuft...

valsartan bei Bluthochdruck; Votum Plus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valsartanBluthochdruck30 Tage
Votum PlusBluthochdruck5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Selbst bei einer Dosis vom 320 mg Valsartan (2 x 160 mg) traten starke Schwankungen des Blutdrucks auf. Bereits bei 1 x 160 mg Valsartan beeinträchtigten Müdigkeit und Antriebslosigkeit das Berufsleben (Konzentrationsfähigkeit, Fahrtüchtigkeit). Bei Blutdrücken um 160/100 traten gehäuft Kopfschmerzen auf. Bei der doppelten Dosierung kam noch gehäuft Schwindel hinzu.
Im Gegensatz dazu war (und ist jetzt wieder) bei einem Einsatz von 20/25 mg Votum Plus keine dieser Beschwerden aufgetreten.

Eingetragen am  als Datensatz 46138
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

valsartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Votum Plus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan, Olmesartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin 30 für Entwässerung, erhöhter Blutdruck, Fibromyalgie, zum herabsetzen der Schmerzgrenze, Depressionen, Panikattacken, massive Schlafstörungen mit Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, Libidoverlust, Gleichgültigkeit, Antriebslosigkeit, Wassereinlagerungen

Habe 2006 wegen massiven Ein-und durchschlafstörungen mit Amitriptylin 100mg angefangen, das mir auch 2 Jahre gut half.bis wieder Schlafstörungen auftraten. Medi wurde dann umgesetzt auf anfangs 15mg Mirtazapin (2 Wochen),dann auf 30mg Mirtazapin.In diesen 4 Jahren habe ich insgesamt 25kg...

Mirtazapin 30 bei Depressionen, Panikattacken, massive Schlafstörungen; Cymbalta 60 bei Fibromyalgie, zum herabsetzen der Schmerzgrenze; Votum Plus20/25 bei erhöhter Blutdruck; Torasemid 5 bei Entwässerung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtazapin 30Depressionen, Panikattacken, massive Schlafstörungen2 Jahre
Cymbalta 60Fibromyalgie, zum herabsetzen der Schmerzgrenze3 Jahre
Votum Plus20/25erhöhter Blutdruck2 Jahre
Torasemid 5Entwässerung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe 2006 wegen massiven Ein-und durchschlafstörungen mit Amitriptylin 100mg angefangen, das mir auch 2 Jahre gut half.bis wieder Schlafstörungen auftraten. Medi wurde dann umgesetzt auf anfangs 15mg Mirtazapin (2 Wochen),dann auf 30mg Mirtazapin.In diesen 4 Jahren habe ich insgesamt 25kg zugenommen, habe Mundtrockenheit, sex.Unlust,oft Gleichgültigkeitsgefühl, Antriebslosigkeit, Wasseransammlungen im ganzen Körper, aber ich konnte schnell einschlafen und schlief auch meine 6-8h durch, war ausgeruht.Seit Anfang des Jahres versuche ich jedoch ohne Mirtazapin auszukommen,was mir noch sehr schwer fällt.
Cymbalta soll die Schmerzschwelle heruntersetzen,doch wenn ich viel körperlich schwer arbeite muß ich trotzdem noch zusätzlich Diclo akut 75 einnehmen um die Schmerzen aushalten zu können

Eingetragen am  als Datensatz 31586
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin 30
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Cymbalta 60
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Votum Plus20/25
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Torasemid 5
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Duloxetin, Olmesartan, Torasemid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bisoprolol für Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Atemnot, Schweißausbrüche, Libidoverlust

Seit der Einnahme von Bisoprolol habe ich ca.12 kg zugenommen. Neben Atemnot und Schwißausbrüchen bei mäßiger Anstrengung wie z.B. Rad fahren stelle ich weiterhin fest, daß ich antriebs- und lustlos geworden bin. Dies schließt den Verkehr mit ein. Ich werde Bisoprolol absetzen, egal was mein...

Bisoprolol bei Bluthochdruck; OLMETEC bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololBluthochdruck6 Jahre
OLMETECBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit der Einnahme von Bisoprolol habe ich ca.12 kg zugenommen.
Neben Atemnot und Schwißausbrüchen bei mäßiger Anstrengung wie z.B. Rad fahren stelle ich weiterhin fest, daß ich antriebs- und lustlos geworden bin. Dies schließt den Verkehr mit ein. Ich werde Bisoprolol absetzen, egal was mein Arztz sagt.

Eingetragen am  als Datensatz 6388
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol, Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

OLMETEC für Bluthochdruck mit Kopfschmerzen, Polyneuropathie

ich habe Olmetec plus eingenommen 14 Jahren wegen Bluthochdruck, wehren die 14 Jahre Einnahme habe ich entwickelt Polyneuropathie und völlige Gefühllosigkeit an der sollen bei den nichts geholfen hat, Grausamste Kopfschmerzen, und Depressionenn mit Suizid Gedanken. Als ich dachte so geht das...

OLMETEC bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OLMETECBluthochdruck14 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe Olmetec plus eingenommen 14 Jahren wegen Bluthochdruck, wehren die 14 Jahre Einnahme habe ich entwickelt Polyneuropathie und völlige Gefühllosigkeit an der sollen bei den nichts geholfen hat, Grausamste Kopfschmerzen, und Depressionenn mit Suizid Gedanken. Als ich dachte so geht das nicht mehr sterben muss ich sowieso habe ich mich vorher von meine Medikament getrennt und nicht mehr eingenommen. heute ist 4 Monate nach dem ich Medikament in muehl geworfen habe und mein leben hat sich um 100% verbessert. Ich möchte alle die diejenigen die aehnlichen Symptomen haben meine Erfahrungen mit Olmetec mitteilen. Viel Glück.

Eingetragen am  als Datensatz 85063
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

OLMETEC
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Votum für Bluthochdruck mit Schwindel, Erektionsstörungen, Angstzustände

Habe nach ein paar Tagen mit Angst und Panikstörungen zu kämpfen gehabt, da ich davon ganz schlimme Schwindelanfälle bekam, ich mich im ganzen sehr unwohl fühlte und ich diese Symtome nicht richtig zuordnen konnte. Heute weiß ich es sind die Nebenwirkungen der Tabletten. Dann bemerkte ich nach...

Votum bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VotumBluthochdruck4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe nach ein paar Tagen mit Angst und Panikstörungen zu kämpfen gehabt, da ich davon ganz schlimme Schwindelanfälle bekam, ich mich im ganzen sehr unwohl fühlte und ich diese Symtome nicht richtig zuordnen konnte. Heute weiß ich es sind die Nebenwirkungen der Tabletten. Dann bemerkte ich nach ein paar tagen zusätzlich noch das mein Penis nicht mehr richtig steif werden wollte. Leider sind diese Errektionsstörungen nicht im Beipackzettel unter Nebenwirkungen aufgelistet. Sie gehören definitiv dort hinein.

Eingetragen am  als Datensatz 57115
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Votum
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression, Psychose, ADS / ADH-Syndrom, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Morbus Meniere, Angststörungen mit Heißhungerattacken, Gewichtszunahme

Amitriptylin: vor allem starker Anstieg des Gewichts sonst bemerke ich bei keinen Medikamenten kritische Nebenwirkungen bin glaub ich nur nen bisschen übertherapiert aber das sprech ich nochmal beim Arzt an :D

Cipralex bei Angststörungen; Betahistin bei Morbus Meniere; OLMETEC bei Bluthochdruck; Bisoprolol bei Bluthochdruck; Medikinet bei ADS / ADH-Syndrom; Abilify bei Psychose; Amitriptylin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexAngststörungen-
BetahistinMorbus Meniere-
OLMETECBluthochdruck-
BisoprololBluthochdruck-
MedikinetADS / ADH-Syndrom-
AbilifyPsychose-
AmitriptylinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Amitriptylin: vor allem starker Anstieg des Gewichts
sonst bemerke ich bei keinen Medikamenten kritische Nebenwirkungen

bin glaub ich nur nen bisschen übertherapiert aber das sprech ich nochmal beim Arzt an :D

Eingetragen am  als Datensatz 52481
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Betahistin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
OLMETEC
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Bisoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Medikinet
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amitriptylin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Betahistin, Olmesartan, Bisoprolol, Methylphenidat, Aripiprazol, Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Olmesartan

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von Adi
Adi
Benutzerbild von koernbach
koernbach
Benutzerbild von BBenny
BBenny

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 143 Benutzer zu Olmesartan

[]