Konzentrationsmangel

Wir haben 5 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Konzentrationsmangel.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm170200
Durchschnittliches Gewicht in kg76100
Durchschnittliches Alter in Jahren4542
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,0725,00

Die Nebenwirkung Konzentrationsmangel trat bei folgenden Medikamenten auf

Champix (1/219)
0%
Targin (1/222)
0%
Cetirizin (1/344)
0%
Lyrica (1/866)
0%
Cipralex (1/1018)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Konzentrationsmangel bei Champix

 

Konzentrationsmangel, Müdigkeit bei Champix für Nikotinsucht

Die ersten 3 Tage in dem nur 0,5 mg eingenommen wurden, fühlte ich mich benebelt. Ich habe da schon weniger geraucht. Mir war es auch egal das ich nur noch 2 Zigaretten in der Schachtel hatte und das Samstags Abends. Jeder Raucher weiss das es ein Weltuntergang ist. Ab dem vierten Tag als die...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht13 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 3 Tage in dem nur 0,5 mg eingenommen wurden, fühlte ich mich benebelt. Ich habe da schon weniger geraucht. Mir war es auch egal das ich nur noch 2 Zigaretten in der Schachtel hatte und das Samstags Abends. Jeder Raucher weiss das es ein Weltuntergang ist. Ab dem vierten Tag als die Dosis auf 1 mg erhöht worden ist ließ meine Konzentration nach. Schlafen konnte ich immer gut.
Am sechsten Tag wollte ich mir morgens eine Zigarette anmachen. Ich habe es gelassen, wollte einfach nicht mehr. Ab dem 8 Tag fing diese Müdigkeit tagsüber an. Ich hätte überall schlafen können. War aber immer noch rauchfrei. Die 2 mg ab dem Achten Tag war mir zu hoch. Habe dann morgens und abends jeweils eine halbe Tablette genommen. Fing dann auch an die Tabletten zu vergessen. Egal!!!!!! Bin jetzt seit 5 Wochen Rauch-Frei und mir geht es besser als je zuvor :-)
Manchmal hätte ich schon Lust auf eine Zigarette, aber ich will die stinke Dinger nicht mehr!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 55866
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Konzentrationsmangel bei Targin

 

Gedächtnisschwund, Sprachschwierigkeiten, Konzentrationsmangel, Aggressivität, Rückenschmerzen, Stimmungsveränderungen, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit bei Targin für RLS

11 Monate Targin eingenommen. Nach anfänglich guten Erfahrungen jetzt nur noch abartig. Der ganze Tagesablauf ist von der Targinabhängigkeit vorgegeben. Dieser Ablauf geschieht tagtäglich. Ich rate jedem, meidet, wenn es irgend möglich ist, die dauerhafte regelmäßige Einnahme von Targin....

Targin bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarginRLS11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

11 Monate Targin eingenommen. Nach anfänglich guten Erfahrungen jetzt nur noch abartig. Der ganze Tagesablauf ist von der Targinabhängigkeit vorgegeben. Dieser Ablauf geschieht tagtäglich. Ich rate jedem, meidet, wenn es irgend möglich ist, die dauerhafte regelmäßige Einnahme von Targin.

06:00 Uhr - wach werden auf Grund von RLS Schmerzen
07:30 Uhr - Einnahme 10 mg Targin
08:30 Uhr - Eintritt Wirkung, Schmerzen weg, Wohlbefinden,
14:30 Uhr - erste Anzeichen von Nachlassen der Wirkung,
15.30 Uhr - Müdigkeit tritt ein, Energielevel verschwindet merklich
16:30 Uhr - müde, schlaff, Glieder bleischwer, Konzentration unmöglich, Sprachschwierigkeiten, Gleichgewichtsstörungen, Schmerzen dringen langsam durch
17:30 Uhr - liege im Bett, nichts geht mehr, extreme Müdigkeit (bis Schlafapnoe) 1,5 - 2 Std Schlaf (trotz Schmerzen!)
19:00 Uhr - sehnliches Warten auf 2. Einnahme, Schmerzen volles Level
19:30 Uhr - 2.Einnahme 10 mg Targin
20:30 Uhr - Eintritt Wirkung, Schmerzen weg, Wohlbefinden,
01:00 Uhr - Einschlafzeit

sonstige Nebenwirkungen:
Gedächtnisschwund, Sprachschwierigkeiten, Konzentrationsmangel, aggressive Stimmungen, Aufgeputscht-Sein, Rückenschmerzen, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 78535
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):200 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Konzentrationsmangel bei Cetirizin

 

Müdigkeit, Konzentrationsmangel, Gangstörungen bei Cetirizin für Heuschnupfen

Cetirizin hilft mir sehr gut gegen die Gräserallergie. Das schlimme Augenjucken und häufige Niesen ist weg. Ich nehme das Medikament nur manchmal nach Bedarf. Aber bei mir stellt sich eine extreme Müdigkeit ein, schon nach einer Tablette. Ich muss dann aufpassen, dass ich nicht in einem...

Cetirizin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cetirizin hilft mir sehr gut gegen die Gräserallergie. Das schlimme Augenjucken und häufige Niesen ist weg.
Ich nehme das Medikament nur manchmal nach Bedarf.
Aber bei mir stellt sich eine extreme Müdigkeit ein, schon nach einer Tablette. Ich muss dann aufpassen, dass ich nicht in einem Wartezimmer oder ähnlichem einschlafe. Die Augenlider sind den ganzen Tag schwer wie blei. Beim Autofahren bin ich unkonzentriert, generell total benommen, irgendwie "high". Das ist, als stünde ich unter Drogen.
Einmal habe ich die Tablette vor dem Schlafengehen eingenommen und wurde von meinem kranken Kind um 3 Uhr nachts geweckt. Ich stand auf, um Fiebersaft für das Kind zu holen und merkte, dass ich kaum gehen konnte. Zuerst dachte ich, ich bin nur müde - aber es wurde nicht besser; meine Beine wollten nicht recht und es wandelte mich immer wieder nach rechts, wie bei einem Rausch. Natürlich war ich nüchtern! Das fand ich sehr erschreckend.
Mein 3-jähriges Kind hat auch bereits eine Gräserallergie und bekam bisher auch Cetirizin für Kinder. Doch nach dieser Erfahrung werde ich es ihm nicht mehr geben.

Eingetragen am  als Datensatz 78499
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Konzentrationsmangel bei Lyrica

 

Benommenheit, Gangunsicherheit, Trunkenheitsgefühl, Verstopfung, Gewichtszunahme, Aufgeblähtheit, Konzentrationsmangel bei Lyrica für Minderung Entzugserscheinungen

Nach einigen Tagen Einnahme traten Benommenheit, Gangunsicherheiten, Trunkenheitsgefühl, Kribbeln ,Taubheitsgefühle, Verstopfung und Gewichtszunahme auf. Weder Hunger noch Sättigungsgefühl.Dazu ein Gefühl " aufgeblasen zu sein, der Bauch wölbte sich nach aussen.Dazu noch Konzentrationsschwáche.

Lyrica bei Minderung Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaMinderung Entzugserscheinungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einigen Tagen Einnahme traten Benommenheit, Gangunsicherheiten, Trunkenheitsgefühl, Kribbeln ,Taubheitsgefühle, Verstopfung und Gewichtszunahme auf. Weder Hunger noch Sättigungsgefühl.Dazu ein Gefühl " aufgeblasen zu sein, der Bauch wölbte sich nach aussen.Dazu noch Konzentrationsschwáche.

Eingetragen am  als Datensatz 78900
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Konzentrationsmangel bei Cipralex

 

Schweißausbrüche, Derealisation, Konzentrationsmangel, Vergesslichkeit bei Cipralex für Generalisierte Angststörung mit Panikattacken und Depressionen

Ich nehme Cipralex 20mg seit 4 Monaten, es wurde langsam hochdosiert. Ich hatte sehr mit der sogenannten "Erstverschlimmerung" zu kämpfen, die Panikattacken traten sogar häufiger auf als ohne das Medikament. Desweiteren kamen starke Schweißausbrüche und ein Gefühl der Unwirklichkeit hinzu. Das...

Cipralex bei Generalisierte Angststörung mit Panikattacken und Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexGeneralisierte Angststörung mit Panikattacken und Depressionen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cipralex 20mg seit 4 Monaten, es wurde langsam hochdosiert.
Ich hatte sehr mit der sogenannten "Erstverschlimmerung" zu kämpfen, die Panikattacken traten sogar häufiger auf als ohne das Medikament. Desweiteren kamen starke Schweißausbrüche und ein Gefühl der Unwirklichkeit hinzu. Das dauerte in etwa drei Wochen, die Besserung meiner Angst setzte dann auch schnell ein.
Nach 4 Monaten habe ich keine Panikattacken mehr, und nur selten Angstzustände die aber nach wenigen Minuten vorüber sind. Das ist im Gegensatz zu den stundenlang anhaltenden Zuständen eine deutliche Verbesserung.
Ich habe jetzt allerdings Probleme mich zu konzentrieren und auch das Gedächtnis ist ein bisschen schlechter geworden, manchmal überkommt mich auch noch das Unwirklichkeitagefühl.
Dennoch, ein wirksames Medikament bei starken Angst/Panikproblemen.

Eingetragen am  als Datensatz 79665
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Konzentrationsmangel aufgetreten:

Müdigkeit (2/5)
40%
Aggressivität (1/5)
20%
Stimmungsveränderungen (1/5)
20%
Sprachschwierigkeiten (1/5)
20%
Lustlosigkeit (1/5)
20%
Gedächtnisschwund (1/5)
20%
Rückenschmerzen (1/5)
20%
Antriebslosigkeit (1/5)
20%
Gangstörungen (1/5)
20%
Gewichtszunahme (1/5)
20%
Aufgeblähtheit (1/5)
20%
Gangunsicherheit (1/5)
20%
Trunkenheitsgefühl (1/5)
20%
Benommenheit (1/5)
20%
Verstopfung (1/5)
20%
Derealisation (1/5)
20%
Schweißausbrüche (1/5)
20%
Vergesslichkeit (1/5)
20%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]