Champix

Das Medikament Champix wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Champix wurde bisher von 234 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 8.0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Champix traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (77/250)
31%
Übelkeit (59/250)
24%
Müdigkeit (25/250)
10%
Schlafstörungen (24/250)
10%
Traumveränderungen (20/250)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 100 Nebenwirkungen bei Champix

Wo kann man Champix kaufen?

Champix ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Champix wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Nikotinsucht90% (165 Bew.)
Sucht4% (8 Bew.)
Übelkeit2% (6 Bew.)
COPD1% (3 Bew.)
Depression<1% (2 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 9 Krankheiten behandelt mit Champix

Champix Patienteninformation

CHAMPIX enthält den Wirkstoff Vareniclin. CHAMPIX ist ein Arzneimittel, das erwachsenen Personen helfen soll, mit dem Rauchen aufzuhören.
CHAMPIX kann das Verlangen zu rauchen und die Entzugserscheinungen, die bei der Raucherentwöhnung auftreten, vermindern.
CHAMPIX kann auch den Genuss vermindern, den Sie beim Rauchen von Zigaretten verspüren.


CHAMPIX darf nicht...

Champix Patienteninformation lesen

Wir haben 250 Patienten Berichte zu Champix.

Prozentualer Anteil 56%44%
Durchschnittliche Größe in cm167181
Durchschnittliches Gewicht in kg6887
Durchschnittliches Alter in Jahren5254
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,4726,34

In Champix kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Vareniclin

Champix jetzt Günstig bestellen

Fragen zu Champix

alle Fragen zu Champix

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Champix für Nikotinsucht

Ich nehme seit ca. 6 Wochen Champix zur Entwöhnung vom Nikotin nachdem in den letzten Jahren sämtliche anderen Methoden (Kurse, Pflaster, E-Dampfe, Akupunktur, Hypnose, kalte Entzüge) gescheitert sind und ich aber dringend aufhören musste. Gesundheitliche Probleme: Kurzatmigkeit, Berge/Treppen...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca. 6 Wochen Champix zur Entwöhnung vom Nikotin nachdem in den letzten Jahren sämtliche anderen Methoden (Kurse, Pflaster, E-Dampfe, Akupunktur, Hypnose, kalte Entzüge) gescheitert sind und ich aber dringend aufhören musste. Gesundheitliche Probleme: Kurzatmigkeit, Berge/Treppen unmöglich, lange Strecken unmöglich, mehrere Lungenentzündungen innerhalb eines Jahres. Ich wurde über mögliche Nebenwirkungen aufgeklärt und habe mich nach langem, monatelangem Überlegen dazu entschlossen diese Chance zumindest einmal probiert zu haben. Innerhalb der ersten Woche reduzierte sich der Zigarettenkonsum (normal ca. 25 Stk/Tag seit ca. 25 Jahren, bin 45 Jahre) fast automatisch auf die Hälfte. Die restlichen habe ich relativ leicht wegreduziert (Brauche ich die? Nein!), bis noch 2 morgens und 2 abends blieben. Nach 17 Tagen sind auch diese weggefallen, ich habe noch einmal zwischendurch geraucht (und fands nicht gut) - seither problemlos rauchfrei. Heißt: ja, es kommt mal der "Wunsch", da aber der Kopf frei ist, rational darüber nachzudenken, bekommt man sich gut in den Griff. Nebenwirkungen: Übelkeit direkt nach der Einnahme für ca. 30 Minuten, daher nicht vor dem Autofahren möglich (v.a. bei den 1mg Tabletten), Schlafprobleme (allerdings nur, wenn ich die Tablette am Nachmittag zu spät einnehme, beste Zeit ist für mich 15 Uhr, dann schlafe ich so gut wie ewig nicht mehr). Ob der gesteigerte Appetit, Blubberbauch u.ä. nicht auch auf andere Umstellungen im Körper zurückzuführen sind weiß ich nicht, ist aber möglich. Daher möchte ich das in keinen kausalen Zusammenhang mit den Tabletten bringen. Keine komischen Träume, psychisch so stabil und gut gelaunt wie seit Jahren nicht mehr. Ich kann nicht viel negatives berichten, ich bin rauchfrei, und habe in der letzten Woche bereits auf 1x0,5 mg/ Tag runterdosiert (da ich die Tablette morgens eh immer vergessen habe), damit komme ich gut klar. Ziel ist, die letzte Woche der Packung noch auf 0,25 mg/Tag zu dosieren und dann weg zu lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 87795
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für copd mit Schlafstörungen

Ich rauchte sein ungefähr 45 Jahren, in den lezten Jahren so um die 15 - 20 Zigaretten (üblicherweise in geselliger Runde etwas mehr - was jedoch nicht allzu oft vorkam). Seit Anfang 2017 kämpfe ich mit dem Aufhören - ausschlaggebender Grund war eine COPD II-Diagnose. Im Jänner des Vorjahres...

Champix bei copd

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Champixcopd-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich rauchte sein ungefähr 45 Jahren, in den lezten Jahren so um die 15 - 20 Zigaretten (üblicherweise in geselliger Runde etwas mehr - was jedoch nicht allzu oft vorkam). Seit Anfang 2017 kämpfe ich mit dem Aufhören - ausschlaggebender Grund war eine COPD II-Diagnose.
Im Jänner des Vorjahres startete ich mein Rauch-stopp mit Nikotinpflaster, was eigentlich recht gut und auch für 2 Monate erfolgreich funktioniert hatte. Leider kam mir ein Schiurlaub dazwischen - und da mein Mann auch Raucher ist - wars mit Nichtrauchen vorbei. Seit diesem Zeitpunkt versuche ich mit Nikotin-Pflastern und Kaugummi mir das Rauchen wieder abzugewöhnen - leider mit leidlichem Erfolg - so bis zu 7 Zigaretten hab ich dann doch geraucht. Es war eingentlich ein permanenten Stress -hat man geraucht, war gestresst, weil man geraucht hat, hat man dann nicht geraucht war man gestresst, weil man doch rauchen wollte.
Nachdem ich dies mit meinem Lugenfacharzt besprochen hat, hat er mir Champix als Hilfe angeboten, mich allerdings auch auf die Nebenwirkungen aufmerksam gemacht.
Ich nehme nun seit 7 Wochen Champix, seit 1 1/2 Wochen habe ich die Dosis halbiert (ich nehme nur mehr 1 mg am Morgen - Übelkeit, wie in den vorhergehenden Erfahrungsberichten habe ich nie verspürt).
Ich war - und ehrlich gesagt bin es jetzt auch noch - skeptisch. Mit diesem Medikamt ist es - gerade für langjährige Raucher - viel zu einfach mit dem Aufhören. Ich habe das Medikament vorschriftsgemäß eingenommen - die Lust auf eine Zigarette hat sich sukzessive reduziert bis ich rd. 10 Tage nach der Ersteinnahme gänzlich aufgehört habe. Ich habe sogar einen Kurzurlaub in Italien mit rauchenden Freunden bei Aperol rauchfrei überstanden!
Nun die weniger guten Wirkungen: Mein Schlafverhalten hat sich total geändert - vom wirklich guten Durchschlafen kann nicht die Rede sein - ich wache nach 4 Stunden auf und brauche dann doch einige Zeit bis ich wieder einschlafe. Meine Träume sind auch intensiver, aber nicht störend. Eine leichte Verbesserung hat sich sein Halbierung der Dosis eingestellt.
Blähungen hatte ich nur anfangs, Kopfschmerzen bzw. Druck in den Ohren begleitet mit dem Geräusch des Blutflusses sind allerdings noch vorhanden. Phsychische Veränderunge habe ich an mir selbst keine festgestellt, mein Mann meint jedoch dass ich aggressiver geworden bin.
An Gewicht hab ich schon bei meinem ersten Versuch zugenommen (überschaubare 4 Kilo), jetzt hilft mir eine notwendige Zahnschiene dabei, nicht zwischendurch zu naschen.

Abschließend kann ich sagen, dass mir das Medikament geholfen hat, mit dem Rauchen aufzuhören, ich kann nur hoffen, dass die Nebenwirkungen auch so schnell enden, wie mein Bedüfnis zu rauchen.

Eingetragen am  als Datensatz 84457
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht mit starkes Träumen, Gereiztheit, Absetzerscheinungen

Die erwünschte Wirkung wurde voll erreicht - ich rauche nicht mehr. Von daher ein wirklich Top-Medikament. Kein Verlangen, keine Rückfallprobleme, obwohl ich schon mehrere Versuche hinter mir hatte. Die Nebenwirkungen während der Einnahme waren erträglich bis quasi nicht vorhanden. Bestätigen...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die erwünschte Wirkung wurde voll erreicht - ich rauche nicht mehr. Von daher ein wirklich Top-Medikament. Kein Verlangen, keine Rückfallprobleme, obwohl ich schon mehrere Versuche hinter mir hatte.
Die Nebenwirkungen während der Einnahme waren erträglich bis quasi nicht vorhanden. Bestätigen kann ich abnormes träumen und leichte Gereiztheit.
Heftig empfand ich allerdings die Nebenwirkungen nach dem absetzen des Medikaments. Ich litt/leide unter starken Stimmungsschwankungen, Konzentrations- und Erinnerungsschwächen, depressive Verstimmung. Die Ursache dürfte das Nachlassen des Varencilin-Depots sein und somit ein quasi "zeitversetzter" Nikotinentzug ohne den Zwang zu rauchen.

Trotzdem empfinde ich den Nutzen grösser als die Nachteile durch Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 42608
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht mit Traumveränderungen, Durstgefühl, Schlafstörung

Zum Nichtraucher mit Champix Zu meiner Person: Alter 38 / weiblich / zwei Kinder / BMI 26,4 / keine psychischen Vorerkranken / Schilddrüsenunterfunktion Medi: L Troxin 75 / Träger Kunststoffspirale bis auf die Schwangerschaften und Stillzeiten rauchte ich seid meinen 14.ten Lebensjahr....

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zum Nichtraucher mit Champix

Zu meiner Person:
Alter 38 / weiblich / zwei Kinder / BMI 26,4 / keine psychischen Vorerkranken /
Schilddrüsenunterfunktion Medi: L Troxin 75 / Träger Kunststoffspirale
bis auf die Schwangerschaften und Stillzeiten rauchte ich seid meinen 14.ten Lebensjahr.

Meine Gründe für's Aufhören:
meine Gesundheit, so langsam merkte ich das ich schon sehr lange rauchte z.B.
ständiges Kältegefühl, ständige Magenprobleme, Schmerzen in der Lunge, schlechtes Hautbild,ewig schlechter Geschmack im Mund, stinkende Klamotten und und und....
meine Freiheit wieder zu erlangen und aus dem Gefängnis der Sucht ausbrechen
meine Kinder , ihnen wollte ich zeigen das es auch ohne geht und man alles schaffen kann wenn man will

1 Tag Nichtrauchen geplant am: 11 Tag den 20.03.2017
Ich nehme die Tabletten mit drei Gläsern warmen Wasser ein.
Einahmezeit 06.00 Uhr morgens und 18.00 Uhr abends.

1 Tag 10.03.2017 0,5 mg / morgens
Nichts gemerkt, habe normal weiter geraucht. Keine Nebenwirkungen verspürt.
2 Tag 11.03.17 0,5 mg / morgens
Am 2 Tag habe ich nur noch sieben Zigaretten geraucht. 'Schmeckten' aber nicht besonders toll. Keine Nebenwirkungen verspürt.
3 Tag 12.03.17 0,5 mg / morgens
Heute nur noch fünf Zigaretten geraucht. Sogar vom Mittags 12.00 bis Abends 17.30 nicht geraucht. Ohne nervös zu werden und ohne das es mir gross aufgefallen ist. Fiel mir erst hinterher auf, nachdem ich auf die Uhr geschaut habe. Keine Nebenwirkungen verspürt.
4 Tag 13.03.2017 0,5 mg / morgens und 0,5 mg abends
Heute morgen (7.00) eine geraucht und aus Gewohnheit eine Stunde später wieder eine. Das hat geschmeckt, als wenn man auf einer alten Zigarre kaut. Bis jetzt (10.00) verspüre ich auch noch keinen Drang wieder zu rauchen. Versuche morgen die Erste wegzulassen und die Zweite dann erst als Erste zu rauchen. Heute die erste Abendeinnahme. Mal sehen, ob es mit den 'Nicht'nebenwirkungen so bleibt.
Mittags wieder eine geraucht, war aber überhaupt nicht lecker. Und ich habe eher aus Gewohnheit, als aus Schmachtgründen geraucht. Dann noch eine Nachmittags. Dann hatte ich am frühen Abend schmacht, musste aber meine Abendtablette einnehmen und dann habe ich es sein lassen und den ganzen Abend keine mehr geraucht. Heute also vier Zigaretten geraucht.
Wenn ich bis jetzt eine Nebenwirkung habe, dann das ich ab und an ein starkes Durstgefühl habe. Aber das lässt sich mit trinken regeln. Habe sonst oft vergessen genug zu trinken, also passt.
5 Tag 14.03.2107 0,5 mg / morgens und 0,5 mg abends
War heute um vier Uhr morgens plötzlich wach und dann bin ich nochmal einschlummert bis zum Wecker klingeln. Habe geträumt und kann mich deutlich daran erinnern, aber waren keine schlimmern Träume. Konnte mich schon lange nicht mehr an meine Träume erinnern, zumindest nicht so genau, immer nur Bruchstücke.
Wenn das eine Nebenwirkung ist, finde ich sie bis jetzt gut.;) Aber vielleicht konnte ich mich auch so gut erinnern, weil ich danach keine Tiefschlafphase mehr hatte. Wer weis....
Bis jetzt habe ich zwei geraucht. (11 Uhr) Wieder die beiden morgens. Konnte auch die erste nicht sein lassen. Gewohnheit kann schon ganz schön stark sein.
Trotzdem sehe bis jetzt Tag X mehr wie gelassen entgegen, weil ich total entspannt bin und nicht so nervös und angespannt wie bei meinen 'kalten Entzügen'.
Wollte abends noch eine rauchen, war aber dann schon wieder mit meiner Tablette dran und habe es dann auch wieder sein lassen. Heute habe vier Zigaretten geraucht.
Die Nacht war okay. Bin ab an kurz wach geworden (was ich eigentlich nicht von mir kenne), aber gleich wieder eingeschlafen. Kann mich auch wieder an meine Träume erinner, was ich ja gut finde. :)
6 Tag 15.03.17 0,5 mg / morgens und 0,5 mg abends
Heute habe ich ohne Probleme und innerer Unruhe auf meine erste Zigarette verzichtet.
Und die erste dann geraucht, ehrlich gesagt nur aus Geselligkeit, mit zwei Freundinnen und nen Kaffee in der Hand. Von schmecken konnte nicht die Rede sein.....
Dann habe ich auch noch eine zweite versucht (ca. ne Stunde später), die war dann aber so widerlich das ich sie relativ schnell ausgemacht habe. Boah, als wenn schon nen Schachtel hinter sich hatte. Ich könnte mich jetzt noch schütteln.
Ansonsten geht es mir bis jetzt wunderbar. Keine Übelkeit, kein Trallala im Kopf oder irgendwas.
9 Tag 18.03.2017 Erster Tag mit der vollen Dosis
Ich habe heute morgen versucht die Gewohnheitszigarette vor der Arbeit zu rauchen und
dann wurde mir so übel, dass ich es fast kaum in Worte fassen kann.
Ich wollte eigentlich erst am 20.3.17 aufhören mit dem Rauchen, aber ich habe spontan beschlossen das heute Tag X ist, weil die Übelkeit mit echt umgehauen hat. Habe aber den Tag recht gut überstanden.
10 Tag / 11 Tag 19.03.17 / 20.03.17
Die ersten zwei Tage komplett ohne rauchen. Aber bis auf einen absolut aushaltbaren Unruhegefühl
geht es bestens. Ich habe jetzt mein Fahrrad entstaubt und wenn ich zu unruhig werde bewege ich mich und danach geht es mir viel besser.

Juli 2018
Nun habe ich über ein Jahr geschafft und wollte endlich meine Bewertung teilen.
Ohne Champix hätte ich es wahrscheinlich nicht so 'entspannt' geschafft, was nicht heisst, dass man keinen Willen braucht.
Ich habe Champix ca. drei Wochen voll genommen und dann angefangen es
nach und nach ausschleichen zu lassen. Im Forum wo ich war, haben mich zwar einige gewarnt das es zu früh wäre, aber ich habe es gut hinbekommen.

Erst habe ich Abends weggelassen, da ich da eh nie gross das Verlangen hatte zu rauchen und dann morgens.
Von 1 mg auf 0,5 mg, über drei, vier Tage und dann einen Tag ausgelassen, dann wieder genommen und dann zwei Tage weggelassen und dann wieder genommen. Dann habe ich das gleiche mit morgens gemacht. Und so nach und nach fiel mir garnicht mehr auf, wenn ich es vergessen hatte.
Und nach zwei Monaten und einen Klecks war ich dann komplett ohne Champix.

Das 'schlimmste' sind einfach die Gewohnheiten, die können einen ganz schön verfolgen.
Die Momente, wenn man das Gefühl hat 'jetzt könnte ich eine rauchen'....aber das ist eher ein Kopfgefühl anstatt körperliches Verlangen.
Auch nach einem Jahr hat man diese Momente noch ab und an, aber sie verlieren an Präzenz und man geht durch sie durch, ohne sich gross Gedanken zu machen.
Selbst wenn mal eine Feier ansteht, wo man Alkohol trinkt, ist das heute kein Problem mehr. Früher war das Gefahrenzone für mich. Deshalb habe ich die ersten vier Monate auch komplett auf Alkohol verzichtet. Und erst wieder probiert, wo ich mich etwas gestärkter fühlte.
Mein Fazit:
Champix ist mit allen drum und dran war für mich die optimale Art aufzuhören.
Bei den 'kalten Enzügen' bin ich immer wieder gescheitert nach drei Monaten.
Die drei Monatshürde sollte man auch nicht unterschätzen, da kommen nochmal ein paar Tage die eine gefühlt wie frischer Nikotinenzug vorkommen.
Mein Rat in Zeit: Bewegung, Bewegung, Bewegung und viel trinken.

Man brauch definitiv einen Willen und kann nicht alles an Champix kleben lassen.

Bewegung hilft im ersten Jahr sehr viel, ich fahre mittlerweile 30-40 km an Stück Fahrrad, das hätte ich mir vor einem Jahr nicht träumen lassen und ich mache es dazu noch gerne.

Nur eins ist FAKT:
Probieren in jeglicher Art und Weise und wenn es nur ein Zug ist, fällt für den Rest meines Lebens aus. Denn ich bin jetzt NICHTRAUCHER und werde meinem Kopf und meinem Körper das nie wieder antun. Meine FREIHEIT gebe ich nicht mehr auf. Sie gehört MIR.

An alle die es probieren wollen, vertaut auf euch, lasst euch nicht aufhalten, denn jeder Tag ohne Zigarette ist ein gewonnener Tag. Deshalb wünsche ich allen zukünftigen NICHTRAUCHERN ….VIEL ERFOLG !!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 84495
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Raucherentwöhnung mit Übelkeit

Ich bin 51 Jahre alt und rauche seit ca.35 jahren,ich habe eine Menge ausprobiert um vom rauchen loszukommen,( Pflaster,Kaugummi, eigentlich alles was der Markt so bietet.Bei mir wurde COPD im 2ten Stadium festgestellt,also höchste Eisenbahn für mich,meine Ärztin empfahl mir Champix,gleich mit...

Champix bei Raucherentwöhnung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixRaucherentwöhnung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 51 Jahre alt und rauche seit ca.35 jahren,ich habe eine Menge ausprobiert um vom rauchen loszukommen,( Pflaster,Kaugummi,
eigentlich alles was der Markt so bietet.Bei mir wurde COPD im 2ten Stadium festgestellt,also höchste Eisenbahn für mich,meine Ärztin
empfahl mir Champix,gleich mit Rezept,ich dachte nur, wieder so ein Müll welches wieder nichts taukt.Einen Monat lang hing dieses
Rezept an meiner Pinwand als mein Atem immer dürftiger wurde und ich die Finger immer noch nicht von der Kippe lassen konnte,kurzum besorgte ich mir diese SUPERPILLEN........ wie ich sie belächelnd nannte.Nach zeieinhalb Wochen Einnahme ohne einen
Erfolg dachte ich nur: na wieder so ein Müll.Doch irgendwann vergaß ich zu rauchen,so unwarscheinlich es klingen mag,ich dachte einfach nicht mehr daran und wenn ich es tat dachte ich nur.... doch nicht jetzt,und verwarf den gedanken ans rauchen.Ich war in dieser Zeit nicht launisch verspürte keinen Rauchzwang wie sonst und hatte sooovielmehr Zeit.Kurzum seit einer Woche nehme ich die Tabletten nicht mehr und bin rauchfrei was ich für mich nie gedacht hätte,das einzige was mir wirklich fehlt sind die angenehmen und sehr schönen Träume die mir die Pillen gegeben haben, und Leute wenn Euch morgens nach der Pille übel wird,eßt vorher eine Kleinigkeit,nun noch ein kleiner Tip von mir, versucht nicht zwischendurch ,so wie ich nach dem Motto,das passt schon,eine zu rauchen,ich habe mir im warsten Sinne des Wortes die Lunge samt Magen aus dem Hals gekotzt,wobei mir die Lust auf eine Zigarette sehr schnell wieder verging.Ich weiß nicht wie es weitergeht aber bis hierhin erstmal alles bestens.Was ich Qualmerin schaffe,schafft Ihr auch.

Eingetragen am  als Datensatz 35635
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht mit Übelkeit, Gewichtszunahme

Am 02.11. 2008 habe ich dank Champix meine letzte Zigarette geraucht - und nicht mal geschmeckt hat sie. Bis dahin hatte ich eine tapferen Verbrauch von zwei bis zweieinhalb Big Packs am Tag. Der erste Griff nach dem Aufwachen war nach der Zigarette, die lagen sogar am Bett. Ich hatte alle...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am 02.11. 2008 habe ich dank Champix meine letzte Zigarette geraucht - und nicht mal geschmeckt hat sie.
Bis dahin hatte ich eine tapferen Verbrauch von zwei bis zweieinhalb Big Packs am Tag.
Der erste Griff nach dem Aufwachen war nach der Zigarette, die lagen sogar am Bett.

Ich hatte alle möglichen Versuche hinter mir das Rauchen aufzugeben. Alle vergeblich.
Zunächst las ich das Buch von Allen Carr "Endlich Nichtraucher". Nix, nicht mal eine Zigarette weniger gepafft.
Ich habe mir Nahrungsergänzungen gekauft die Nikotinsucht hemmen sollen - klar, kein Erfolg
Danach versuchte ich Nicorette in Kaugummi und in Pflasterform. Auch kein Erfolg.
Sogar Bilder von Raucherkrankheiten habe ich mir um die Ohren gehauen mit dem Ergebnis das ich danach vor Schreck erst mal eine rauchen musste.

Ich weis nicht woher ich die Idee mit Champx bekam, glaube das Internet war "schuld", jedenfalls ging ich zu meinem Hausarzt und lies mir das Medikament verschreiben. Gute 100 Euro kostete die Monatspackung. Ja, viel Geld aber bestens investiert.

In der Beschreibung stand man solle sich einen Tag zwischen dem 7. und 12. nach Beginn der Therapie wählen an dem man das Rauchen beenden will. Kann man vergessen, irgendwann lohnt sich eh das Rauchen nicht mehr aber dazu später.

Ich habe also mit dem Starterpack begonnen und auch weiter fleißig geraucht.

Ja, Champix hatte auch bei mir Nebenwirkungen. Manchmal hatte ich Übelkeitsanfälle die aber nur kurz und nicht wirklich heftig waren.
Wenn man weis wie Champix funktioniert, erwartet man auch Nebenwirkungen. Champix dockt sich an Rezeptoren im Hirn an die nach Nikotin schreien. Ist dieser Rezeptor gefüllt (in dem Fall mit Champix) gibt er Ruhe und schreit nicht nach Nikotin, der "Schmacht" nach Zigaretten bleibt also aus.
Dazu gibt es im Internet aber sicher weitere und genauere Informationen.
Weitere Nebenwirkungen waren echt abgefahrene Träume, völlig skurriles Zeug aber kein Horrormist.
Hatte das seinerzeit mit den Bildern von Savador Dali verglichen.
Zugenommen hatte ich und das nicht zu knapp. Hatte schon Fressattacken aber der Süßkram war schuld.
Wer mit dem Rauchen aufhört hat aber immer mit dem Gewicht zu kämpfen, zumindest kenne ich keinen der damit keine Last hatte. Außerdem kann man ja gegensteuern.
In der Summe halte ich die Nebenwirkungen BEI MIR für völlig in Ordnung.

Weiter mit dem Erfahrungsbericht:
Wie schon gesagt, rauchte ich zunächst einmal weiter und nahm die kleinen Tabletten so wie verschrieben.
Mein Griff nach der Zigarette änderte sich erst mal nicht. Aufwachen, Zigarette in den Hals, rauchen!
Aber was war das? Der "Tabakflash" blieb aus, die Zigarette hat einfach nichts gebracht, sie hat mich nicht so wie 25 Jahre zuvor befriedigt. Hatte ich überhaupt Lust auf die Zigarette? NEIN! Hatte ich nicht.
Das war der Griff zur Gewohnheit und nicht der Griff die Sucht zu stillen.
Sicher hat mich das am meisten überrascht. Ich rauchte obwohl ich gar keine Lust auf Rauchen hatte.
Diese Situationen waren nun die härtesten Herausforderungen für mich. Nach dem Essen, beim Autofahren und vor allem - beim Bier! Ich hatte nie wirklich Lust auf Rauch, paffte aber weiter.
Nach dem 11. Tag glaube ich, ich hatte Nachtschicht, habe ich mir morgens um halb vier meine letzte Zigarette angezündet. Die war sogar ekelig, wirklich.
Ab da hatte ich auch die Situationen im Griff bei denen ich immer rauchte.
Kein Verlangen nach Zigaretten - NULL!
Die Tabletten habe ich nach 5 oder 6 Wochen ausschleichen lassen.
Nahm ich zuvor am Morgen und am Abend eine Tablette, halbierte ich diese für die zwei nächsten Tage dann nahm ich Champix nur noch alle zwei Tage, dann nur noch morgens und dann.... gar nicht mehr.
Seit dem bin ich Rauchfrei und das ist jetzt vier Jahre her.
In den nachfolgenden Monaten hatte ich aber immer noch hier und da Verlangen nach Zigaretten.
Verlangen ist fast schon zu viel gesagt, ich hatte Situationen in denen der Moment kam "jetzt eine rauchen" die aber nach wenigen SEKUNDEN wieder vorbei waren.
Mich hat es auch nie interessiert ob einer neben mir raucht. Hat mir nichts ausgemacht.
Selbst bei der feuchtesten Feier, wenn mann sich einen zwitschert raucht man umso heftiger, habe ich kein Problem mit der Sucht gehabt.

Für mich waren die 200 Euro für zwei Packungen Champix mit die am besten investierten Euros meines Lebens.

Eingetragen am  als Datensatz 58435
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht mit Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Schlafstörungen

Genau wie bei vielen anderen hier hat das Medikament bei mir gehalten was es versprochen hatte. Ich rauche seit ca. 9-10 Wochen nicht mehr, und habe Champix vor 3 Wochen, nach der Einnahme von 2 Packungen, langsam ausschleichen lassen. Damit begannen meine Probleme aber erst. Ich ( bzw mein...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht56 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Genau wie bei vielen anderen hier hat das Medikament bei mir gehalten was es versprochen hatte. Ich rauche seit ca. 9-10 Wochen nicht mehr, und habe Champix vor 3 Wochen, nach der Einnahme von 2 Packungen, langsam ausschleichen lassen. Damit begannen meine Probleme aber erst. Ich ( bzw mein lieber Freund) Leide unter starken Stimmungsschwankungen, Depressionen, Angstzuständen und Schlafstörungen. Im Augenblick geht es mir dermaßen schlecht das ich meinem Leben ein Ende setzen möchte, weil ich mich selbst nicht mehr ertragen kann und ich meine Person niemandem mehr zumuten möchte! Wie lange dauert es wohl bis alles wieder gut ist? Ob es wohl Hilfe gibt? Es geht mir sehr schlecht!!

Eingetragen am  als Datensatz 70524
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Champix 60 Tage eingenommen. Am Anfang der Einnahme hatte ich eine leichte Übelkeit die aber darauf zurückzuführen war dass ich Champix auf nüchternem Magen einnahm. Etwas vorher Essen und weg war die Übelkeit. Ansonsten keinerlei Nebenwirkungen, keine schlechten Träume, keine...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Champix 60 Tage eingenommen. Am Anfang der Einnahme hatte ich eine leichte Übelkeit die aber darauf zurückzuführen war dass ich Champix auf nüchternem Magen einnahm. Etwas vorher Essen und weg war die Übelkeit. Ansonsten keinerlei Nebenwirkungen, keine schlechten Träume, keine Aggression, nichts.
Dafür bereits nach 10 Tagen Einnahme nur noch die Hälfte geraucht und nach 14 Tagen nichts mehr angelangt. Champix ist sehr zu empfehlen und ich habe 40 Jahre geraucht, jeden Tag 2 bis 3 Schachteln. Man sollte die hier eingestellten negativen Berichte nicht allzu ernst nehmen und wenn ich lese dass das Medikament auf nüchternem Magen genommen wird dann haben die Leute selbst dran Schuld wenn ihnen Übel wird.

Zudem kann man bei anhaltenden Nebenwirkungen das Medikament absetzen! Mir hat es jedenfalls geholfen und seit einem Jahr bin ich stolzer Nichtraucher!!!!! und das ist mir am wichtigsten.

Eingetragen am  als Datensatz 58770
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht mit Müdigkeit, Blähungen, Benommenheitsgefühl

Hallo an alle Aufhörwilligen, hier mein Erfahrungsbericht mit Champix. Bei mir haben drei Wochen gereicht, um zum Nichtmehrraucher zu werden. Bereits in der ersten Woche der Einnahme wurde das Rauchverlangen weniger. Trotzdem rauchte ich noch bis Tag 14. Da wurde mir bewusst, dass ich nur...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo an alle Aufhörwilligen,
hier mein Erfahrungsbericht mit Champix.
Bei mir haben drei Wochen gereicht, um zum Nichtmehrraucher zu werden.
Bereits in der ersten Woche der Einnahme wurde das Rauchverlangen weniger. Trotzdem rauchte ich
noch bis Tag 14.
Da wurde mir bewusst, dass ich nur noch rauchte, weil ich noch Tabak und Hülsen hatte. Einfach aus Gewohnheit. Habe dann Tabak, Hülsen, Stopfgerät usw. endlich vernichtet.
Da ich 2 x 1mg mit und ohne Essen nicht vertragen habe, änderte ich die Dosis auf 3 x 0,5 mg. Dann war alles gut.
Nach 2 Tagen ließ ich die Mittagstablette weg und noch mal 2 Tage später auch die Abendtablette.
Ich hatte kein Rauchverlangen und meine Rezeptoren sollten sich ja nicht unnötig an Champix gewöhnen.
Bei mir hat das Medikament gewirkt. Es reduzierte mein Rauchverlangen so weit nach unten, dass ich in der Lage war und bin, aufkeimendes Verlangen wegzudenken. Wäre das nicht der Fall gewesen, hätte ich die Tabletten natürlich regelmäßig weiter genommen.

Die wenigen Nebenwirkungen, die ich verspürte, können genauso an der Entgiftung und nicht an Champix gelegen haben. Auf jeden Fall waren sie erträglich. Dazu gehörten leichte Benommenheit(nur am Anfang), Müdigkeit und Blähungen.
Mein Fazit: gesunden Menschen ohne psychische Störungen oder Herzproblemen werde ich Champix empfehlen. Was aber nicht heißt, dass jeder sie so gut verträgt wie ich.

Ich wünsche allen Aufhörwilligen viel Erfolg. Es ist eine Befreiung nach 43 Raucherjahren nich mehr am stinkenden Glimmstängel zu hängen.

Eingetragen am  als Datensatz 55723
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Raucherentwöhnung mit Müdigkeit

Ich war sehr starker Raucher (ca 3 Packungen und teilweise auch mehr) Interessanterweise hatte ich keine Probleme, nur anfangs Müdigkeit aber sonst eigentlich keine nennenswerten Beschwerden. Interessanterweise habe ich bereits nach 3 Wochen (laut Arzt kann Champix 12 Wochen eingenommen...

Champix bei Raucherentwöhnung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixRaucherentwöhnung3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war sehr starker Raucher (ca 3 Packungen und teilweise auch mehr)
Interessanterweise hatte ich keine Probleme, nur anfangs Müdigkeit aber sonst eigentlich keine nennenswerten Beschwerden.
Interessanterweise habe ich bereits nach 3 Wochen (laut Arzt kann Champix 12 Wochen eingenommen werden) mit der Einnahme aufgehört obwohl mein Arzt mir eine weitere Packung verschrieben hat (ist heute noch unangebrochen zuhause).
Im Moment habe ich keine Angst rückfällig zu werden.
Persönlich kann ich nur sagen, es funktioniert, natürlich braucht man danach einen starken Willen.
Bin froh darüber es versucht zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 14000
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht mit keine Nebenwirkungen

Also ich habe das Medikament letztes Jahr im April sofort ausprobiert und war ein wenig ängstlich wegen den vielen Nebenwirkungen... Habe aber mit Freude festgestellt, daß sie bei mir ausblieben... Vielleicht lag es daran, daß ich es "wirklich" wollte... Ab Tag 14 habe ich nicht mehr geraucht,...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich habe das Medikament letztes Jahr im April sofort ausprobiert und war ein wenig ängstlich wegen den vielen Nebenwirkungen...
Habe aber mit Freude festgestellt, daß sie bei mir ausblieben... Vielleicht lag es daran, daß ich es "wirklich" wollte...
Ab Tag 14 habe ich nicht mehr geraucht, aber schon am Tag 6 drastisch reduziert und die Zigaretten haben einfach nicht mehr geschmeckt...
Habe mir danach dann noch ein Rezept für 2 Wochen geholt, die Packung aber noch nicht einmal bis zum Ende genommem... Einfach die Tabletten weggelassen und es ging mit sehr gut...
Es hat mich sogar nicht gestört, unter Rauchern zu sein und den Nikotingeruch mitzubekommen...
Als ich 2 Monate rauchfrei war, ist mein damals 2-jähriger Sohn operiert worden und dann ging es doch nicht ohne Rauchen... :-(
Nun ja, so ging das alte Speil wieder los... Doch seit dem 13.12.2008 nehme ich wieder Champix und bin sehr guter Hoffnung... Habe mir als "den Tag" den 24.12.2008 ausgesucht... ;-)
Ich kann Champix nur empfehlen und auf Dauer lohnt sich der hohe Preis...

Eingetragen am  als Datensatz 11912
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht mit Muskelzuckungen, Unruhe, Druckgefühl im Kopf

Ich bin ehemaliger mit 20 Jahren Sucht und in den letzten Jahren 2 Packungen pro Tag. Aktuell mache ich meinen dritten Versuch mit dem Rauchen aufzugeben. Champix verwende ich auf Empfehlungen meines Hausarztes und von Freunden seit der 8 Woche nach dem Rauchstopp, also ein untypisches...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin ehemaliger mit 20 Jahren Sucht und in den letzten Jahren 2 Packungen pro Tag. Aktuell mache ich meinen dritten Versuch mit dem Rauchen aufzugeben. Champix verwende ich auf Empfehlungen meines Hausarztes und von Freunden seit der 8 Woche nach dem Rauchstopp, also ein untypisches Anwendungsszenario. Grund: die Entzugssymptome vorher zu stark waren heftig, vor allen die emotionalen Schwankungen und die Schlafstörungen. Kurz nach der Einnahme von Champix verschwanden die Symptome komplett, ebenso das ständige Verlangen nach einer Kippe. Zu den Nebenwirkungen: absolut harmlos im Vergleich zu den Entzugssymptomen vorher. Überhaupt fällt mir auf, dass viele Symptome (bspw. Gereitzheit, Niedergeschlagenheit, Depressive Verstimmungen, Schlafstörungen, Gewichtszunahme etc.) aus meiner Erfahrung eher die typischen Nikotinentzugserscheinungen von starken Rauchern sind, und nichts mit dem Medikament Champix zu tun haben. Einzige Nebenwirkungen die ich hatte nach dem Umstellen auf die volle Dosis waren minimal, einerseits das Gefühl sehr stark aktiviert und hibbelig zu sein, andererseits ein leichtes Druckgefühl (kein Schmerz) in der Stirn sowie ein leichtes Muskelzucken am Auge. Daher habe ich nach kurzer Zeit die Dosis wieder halbiert (2 x 0,5mg pro Tag). Insgesamt nach fast vier Monaten Nichtrauchen, wovon 2 Monate Champix unterstützt waren. TOP!

Eingetragen am  als Datensatz 49709
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Raucherentwöhnung mit Depressionen, Schlafstörungen, Muskelzuckungen

Die Tablette Champix hat mir bei der Raucherentwöhnung sehr gut geholfen, ich habe schon mehrmals versucht aufzuhören, aber immer ohne Erfolg. Jetzt bin ich seit 4 Monaten rauchfrei, konnte aber mit den Tabletten nicht absetzen da ich auf diese süchtig wurde. Ich habe jetzt vor 2 Wochen die...

Champix bei Raucherentwöhnung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixRaucherentwöhnung12 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Tablette Champix hat mir bei der Raucherentwöhnung sehr gut geholfen, ich habe schon mehrmals versucht aufzuhören, aber immer ohne Erfolg. Jetzt bin ich seit 4 Monaten rauchfrei, konnte aber mit den Tabletten nicht absetzen da ich auf diese süchtig wurde. Ich habe jetzt vor 2 Wochen die letzte Tablette genommen, habe Depressionen, starke Schlafstörungen, Muskelzucken. Würde Champix nach dem jetztigen Wissenstand nicht mehr weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 3328
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Raucherentwöhnung mit keine Nebenwirkungen

Keinerlei negative Nebenwirkungen; anfangs verstärktes Traumerleben, was leider nach Dosisreduzierung verschwand. Und keine Rauchgier, was ja Sinn des Medikamentes ist. Sogar die Nebenwirkungen des Nikotinentzug (Unruhe, Depression, Schlaflosigkeit etc.) fallen durch Champix bei mir weg.

Champix bei Raucherentwöhnung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixRaucherentwöhnung150 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keinerlei negative Nebenwirkungen; anfangs verstärktes Traumerleben, was leider nach Dosisreduzierung verschwand. Und keine Rauchgier, was ja Sinn des Medikamentes ist. Sogar die Nebenwirkungen des Nikotinentzug (Unruhe, Depression, Schlaflosigkeit etc.) fallen durch Champix bei mir weg.

Eingetragen am  als Datensatz 4273
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht mit keine Nebenwirkungen

Seit 10 Jahren rauchfrei!!! Die leichteste Art sich das Rauchen abzugewöhnen!!! Voraussetzung: Man will, d. h. man muss "den Hebel im Kopf umlegen".

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 10 Jahren rauchfrei!!! Die leichteste Art sich das Rauchen abzugewöhnen!!! Voraussetzung: Man will, d. h. man muss "den Hebel im Kopf umlegen".

Eingetragen am  als Datensatz 79265
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht

Vom Champix wurde ich jedem abraten. Es mag wirken, aber man bezahlt sehr hohen Preis dafür! Depressionen, Traumveränderungen, Persönlichkeitsstörung, Wesenveränderungen und Suizidgedanken....Gott sei Dank war das alles nach Absetzen vom Champix vorbei. Ich hatte davor nie psychische Probleme...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vom Champix wurde ich jedem abraten.
Es mag wirken, aber man bezahlt sehr hohen Preis dafür! Depressionen, Traumveränderungen, Persönlichkeitsstörung, Wesenveränderungen und Suizidgedanken....Gott sei Dank war das alles nach Absetzen vom Champix vorbei.
Ich hatte davor nie psychische Probleme gehabt!

Eingetragen am  als Datensatz 103770
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht

Starker Raucher mit ca. 50 Zigaretten am Tag. Raucher seit 30 Jahren. Nach der 1 Einnahme normal weiter geraucht. Nach ca. 14 Tagen einfach Zigaretten weggelassen. Erste Entzugserscheinungen nach 17 Std/15 Min. lang. Aber nur leichte wie Kopfdruck. Nebenwirkung: Müdigkeit (kann natürlich auch...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starker Raucher mit ca. 50 Zigaretten am Tag. Raucher seit 30 Jahren. Nach der 1 Einnahme normal weiter geraucht. Nach ca. 14 Tagen einfach Zigaretten weggelassen. Erste Entzugserscheinungen nach 17 Std/15 Min. lang. Aber nur leichte wie Kopfdruck.
Nebenwirkung: Müdigkeit (kann natürlich auch vom Depri-Wetter herrühren). Ohne Erwartung auf Erfolg das Medikament gekauft. Bin begeistert.

Eingetragen am  als Datensatz 102595
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Übelkeit

Ich erkenne mich selber nicht wieder in moment Ich bin traurig und fühle mich lehr, meine gedanken spinnen gerade voll rum habe schon sachen kaput gemacht 3x Pc maus, 5 tassen an die wand geklatscht, meiner freundinn aschenbecher ins gesicht entlert (sie vergiss manchmal das Aschenbecher aufm...

Champix bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixÜbelkeit8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich erkenne mich selber nicht wieder in moment Ich bin traurig und fühle mich lehr, meine gedanken spinnen gerade voll rum habe schon sachen kaput gemacht 3x Pc maus, 5 tassen an die wand geklatscht, meiner freundinn aschenbecher ins gesicht entlert (sie vergiss manchmal das Aschenbecher aufm balkon bleiben müssen und wenn der in der küchte steht werde ich soo aggo in weniger als 2 secunden dann irgend ein ausraster bekomme inn momment leuft meine freundinn mit mundschutz und einer schweißer brille in der wohnung rum. sie sagt fals sie wieder aus gewohnheit aschenbecher reinstellt, damit sie die ladung nicht essen mus die sie als nächtes erwartet.
Aber sie kennt die nebenwirkungen und geht mit mir zusammen da durch, obwohl ich mir schon vorgestellt habe ob sie auch in einen fleischwolt Passt. Hmm nu ja sie nimmt nu keine Bestellungen mehr an der tür für mich an. Ich meine ja so ein mist denke ich gerade, bin ich beschugge oder ist das echt von dehn tabletten. mache mir da schon sorgen. ob ich selber vieleicht Die kontrolle über mein verhalten verliere Fals sie mir Antworten möchten Können sie mir schreiben meine Email ist

Spirit_bt@web.de

vieleicht haben sie einen rat oder sehen gefahr die mir nicht bewust ist, sie kennen diese pilln, ich nicht. bitte bestätigen sie mir das diese uhrsachen der nebenwirkungen sind ond wer mir hellfen kann ich schreibe das hir nicht um sonst d.h Ich suche hilfe da aus meiner sicht gefahr droht. ich denke halt komische sachen

Zu mir ich habe mein lebenlang normal gearbeitet durch einen unfall frührentner geworden mit 42 schon, nu habe ich 1 motorrad, 1 roller um in der stadt günstig rum zu heizen, die große für fehrnfahrten wie nach hannover, hamburg. voher hatte ich einen FORD COGAR sport.
und war überall recht belibt, hatte viele frauen um mich und ein normales raucher leben.
alkohol nur selten ehr alergie gegendoch die Ziggarette hat mich halt Gepackt und süchtig gemacht sonstige drogen 0 nur 2 oder 5 mahl marioaner probiert bin da aber auch wieder von weg. war lustig vür die parmahl aber dank meiner freundinn überzeuge sie mich schnell das wir das nicht brauchen für unser leben. und ich hörte auf sie doch die zigi ist die legale grogen waffe die eigentlich perfeckt oganisiert ist.. Mann soll mörkel doch mal die zigarrete für nachkommen verbieten, dieses scheiß gerache abzuscheffen genau wie alkohol. beides sind nix als drogen die menschen und dehren leben verändern zum negativen. und viele werden krank da von. Die sowas zulassen die möchte ich amliebsten in eine frässe werfen Und aus den verlogenen bundeskanzlern und der wha und diesen coronavirus veruhrsacher, Könte mann auch als Schreinefutter hexeln denn duhen die mal was gutes ausser das volk zu verraschen. uns ja ist der virus nicht aus der luft endstanden bei jeder virus evolotion oder pandemie hatten wischenschaftler ihre finger im spiel, aids, nu ja menschen poppen mit alles was me musch hat.. so wurde der aids virus übertragen Högst vermutlich oder unfall im labor ja, nachgewisen corona sei nicht manipulier, ausm labor fledermeuse die japaner schon 100 te jahre essen, ist nie was mutiert
und leztes jahr sagte ich noch Wetten wenn der ausgesezte virus nicht fruchtet gibs nen update wie m pc die vieren und tadaaaaa jezt sascof 2 und 3 und ja nu mutieren die vieren plözlich alle 2 wochen HAHAHA töten muss man die so das folk verraschen ich mach besser schluss Binn gerade so sauer geworden . bevor ich irgend was kaput hauen wieder.

Und sorry ich berichtige die schreibweise nicht mehr, sorry für die fehler, ich weine gerade und bin sting sauer auf märkel und who

Eingetragen am  als Datensatz 102320
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht

Ich habe vor 4 Jahren Champix genommen, um mit dem Rauchen aufzuhören, was soll ich sagen , mir hat es super geholfen und hatte keinerlei Nebenwirkungen. Ich habe die ersten Tage trotz Einnahme von Champix weiter geraucht, aber mit jedem neuen Tag, habe ich die amgezündete eher ausgedrückt....

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vor 4 Jahren Champix genommen, um mit dem Rauchen aufzuhören, was soll ich sagen , mir hat es super geholfen und hatte keinerlei Nebenwirkungen.
Ich habe die ersten Tage trotz Einnahme von Champix weiter geraucht, aber mit jedem neuen Tag, habe ich die amgezündete eher ausgedrückt.
Schon nach 10 Tagen, habe ich keine Zigaretten mehr angepackt, die waren einfach nur noch ekelig im Geschmack.
Ich kann Champix einfach nur weiterempfehlen, da alle anderen Versuche, ohne diese Tabletten bei mir fehlgeschlagen sind.
Ich habe auch keinerlei Entzugserscheinungen gehabt, geschweige schlechte Laune.
Kann mich nur von ganzem Herzen bei dem Erfinder bzw. Hersteller Bedanken.

Eingetragen am  als Datensatz 98458
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht

Nach 10 Jahren rauchen bin ich jetzt dank Champix seit über 5 Jahren rauchfrei. Ich hatte nach ein paar Tagen einfach keine Lust mehr zu rauchen. Die einzige Nebenwirkung die ich hatte, war fast unerträgliche Übelkeit nach der Einnahme. Man sollte vorher genug gegessen haben und sie nicht auf...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 10 Jahren rauchen bin ich jetzt dank Champix seit über 5 Jahren rauchfrei.
Ich hatte nach ein paar Tagen einfach keine Lust mehr zu rauchen.
Die einzige Nebenwirkung die ich hatte, war fast unerträgliche Übelkeit nach der Einnahme. Man sollte vorher genug gegessen haben und sie nicht auf leeren Magen einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 97360
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Saskia
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht

Champix in Verbindung mit einem Rauchentwöhnungskurs über 6 mal 1,5 Stunden in der Universitätsklinik Köln habe ich es seit über 2 Monaten geschafft mit dem Rauchen aufzuhören. Ich hatte überhaupt keine Entzugserscheinungen. Mit Blick zurück war es "erschreckend einfach" mit dem Rauchen aufzuhören.

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Champix in Verbindung mit einem Rauchentwöhnungskurs über 6 mal 1,5 Stunden in der Universitätsklinik Köln habe ich es seit über 2 Monaten geschafft mit dem Rauchen aufzuhören.
Ich hatte überhaupt keine Entzugserscheinungen. Mit Blick zurück war es "erschreckend einfach" mit dem Rauchen aufzuhören.

Eingetragen am  als Datensatz 96465
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht

Ich habe die ganze Kur durch heftige Blähungen, Fürze die stinken bis in Himmel und Bauchschmerzen von den Blähungen. Dafür rauch ich nicht mehr, doch die Leute fangen sich an zu fragen, wieso es um mich immer bestialisch stinkt, ich empfehle es nicht. Verstopfung kommt auch noch dazu und ich bin...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die ganze Kur durch heftige Blähungen, Fürze die stinken bis in Himmel und Bauchschmerzen von den Blähungen. Dafür rauch ich nicht mehr, doch die Leute fangen sich an zu fragen, wieso es um mich immer bestialisch stinkt, ich empfehle es nicht. Verstopfung kommt auch noch dazu und ich bin immmmer aggressiv des Todes.

Eingetragen am  als Datensatz 96100
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht

Das ist nach mehreren Jahren mein erster Versuch mit Champix. Zuvor hatts ich ähnlich wirkende Medikamente ausprobiert- mit Erfolg, aber ohne Konzept und ohne Ahnung darüber, wie rückfallgefährdet ich war. Jetzt, um einiges schlauer und nach genau 14 Tagen Champix- Einnahme aufgehört zu rauchem....

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht16 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das ist nach mehreren Jahren mein erster Versuch mit Champix. Zuvor hatts ich ähnlich wirkende Medikamente ausprobiert- mit Erfolg, aber ohne Konzept und ohne Ahnung darüber, wie rückfallgefährdet ich war. Jetzt, um einiges schlauer und nach genau 14 Tagen Champix- Einnahme aufgehört zu rauchem. Ab und zu kommen natürlich die Gedanken an eine oder ich träum nachts auch vom Rauchen. Ich möchte aber jedem dieses Medikament empfehlen, der ernsthaft aufhören möchte, denn die Wirkung dieser Tabletten unterstützt immens dabei. Die Lust auf das Rauchen ist drastisch verringert und ein bisschen diese Initiative ergreifen und die Glimmstengel nicht mehr anfassen, man schafft den Absprung.

Eingetragen am  als Datensatz 95655
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht

Hallo zusammen - vorab möchte ich sagen, dass ich vor 12 Jahren schon einmal mit champix das Rauchen aufgehört habe. Mit Ende der Einnahme fiel ich in tiefe Depressionen aus denen ich nicht mehr raus kam. Ich nehme seit Jahren Citalopram. Leider und blöder Weise fing ich vor ca 8 Jahren wieder an...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen - vorab möchte ich sagen, dass ich vor 12 Jahren schon einmal mit champix das Rauchen aufgehört habe. Mit Ende der Einnahme fiel ich in tiefe Depressionen aus denen ich nicht mehr raus kam. Ich nehme seit Jahren Citalopram. Leider und blöder Weise fing ich vor ca 8 Jahren wieder an zu Rauchen und hatte nun beschlossen Champix nocheinmal zu nehmen, da das Aufhören vor 12 Jahren ein wahrer Spaziergang war, und ich bezüglich der Depressionen mit meinem Arzt sprach und das OK hatte beide Medikamente parallel zu nehmen.
Nun..was soll ich sagen. Meine Erfahrug ist nicht mit der von 2007 zu vergleichen. Diese plötzlich keine Lust mehr auf Zigaretten zu haben stellte sich nicht ein. Nach 4 Wochen volle Dröhnung champix hab ich zwar deutlich weniger geraucht, aber vom Nichtraucher weit entfernt. Ich schlief schlecht, nahm unkontrolliert zu, und rauchte noch immer meine 5-8 Zigaretten am Tag (vorher 30 - 40). Natürlich ein Erfolg, aber nicht so wie ich mir das vorgestellt hatte.
Irgendwann beschloss ich, mir keine Zigaretten mehr zu kaufen, und zog das auch durch. Ich litt... sehr. Aber ich biss die Zähne zusammen und zog das 10 Tage durch. Dann wurde ich schwach und rauchte bei Bekannten eine... dann wieder 14 Tage nicht, dann mal 2 Züge irgendwo... und nun seit wieder 14 Tagen gar nicht mehr.
Champix schleiche ich im Moment aus, nahm eine Woche abends nur noch 1/2 - dann morgens und abends nur noch 1/2 - im Moment morgens noch 1/2 und irgendwann nur noch jeden zweiten morgen 1/2 - bis sie dann leer sind.
Ich habe mir eine günstige E-Zigarette gekauft und Liquid OHNE Nikotin. Ab und an zieh ich dran - dieses Gefühl das was in die Lunge kommt reicht schon aus - schadet nicht und macht mich ruhig.
Meine Bilanz ist wirklich schwer zu sagen. Ich drücke euch allen die Daumen, dass ihr mit champix so einfach das Rauchen aufhören könnt wie ich bei meinem ersten Versuch vor Jahren. Nur unbedingt ausschleichen, nicht von heute auf morgen absetzen.
Ich kämpfe jetzt gegen die Gewichtszunahme die erheblich ist, und das obwohl ich extrem auf meine Ernährung achte und mich viel bewege. Und ich hoffe, dass ich nicht irgendwann wieder zu den Rauchern gehöre

Eingetragen am  als Datensatz 93206
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht

Mein Partner und ich sind nun beide seit 5 Monaten rauchfrei dank Champix. Trotz das wir starke Raucher waren, war es mit Champix so einfach aufzuhören, damit haben wir nicht gerechnet. Wir hätten es schon viel eher aufgehört wenn wir gewusst hätten wie leicht es ist.

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Partner und ich sind nun beide seit 5 Monaten rauchfrei dank Champix.
Trotz das wir starke Raucher waren, war es mit Champix so einfach aufzuhören, damit haben wir nicht gerechnet.
Wir hätten es schon viel eher aufgehört wenn wir gewusst hätten wie leicht es ist.

Eingetragen am  als Datensatz 92676
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für sucht

Ich bin 72 und habe 57 Jahre geraucht. Die folgenden erfolglosen Versuche habe ich durchgeführt: - Akkupunktur 3 x Hamburg 270,00 € - Gruppen-Hypnose Quickborn 200,00 € - Akkupunktur in Harburg 6 x 180,00 € - Handauflegen Emsland 40,00 € - Spritze 3-fach...

Champix bei sucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Champixsucht8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 72 und habe 57 Jahre geraucht. Die folgenden erfolglosen Versuche habe ich durchgeführt:
- Akkupunktur 3 x Hamburg 270,00 €
- Gruppen-Hypnose Quickborn 200,00 €
- Akkupunktur in Harburg 6 x 180,00 €
- Handauflegen Emsland 40,00 €
- Spritze 3-fach Quickborn 180,00 €
- Gruppen-Tiefenhypnose Bremen 229,00 €
- Einzel-Hypnose 3 x Neu Wulmstorf 200,00 €
- ProDOPA Hamburg UKE 185,00 €
Dann habe ich aufgrund von wiederholten Durchblutungsstörungen Champix versucht.
Es ist unglaublich wir dieses Medikament bei mir gewirkt hat. Nach dem von mir festgesetzten Termin habe ich innerhalb von 2 Wochen noch 8 Zigaretten geraucht (Ich dachte es geht nicht ohne). Also habe ich nach der Start-Packung eine Folge-Packung gekauft. Es hat sich gelohnt! Die Sucht ist einfach weg und der Gedanke "Mal eine zu rauchen" wir auch immer weniger.

Eingetragen am  als Datensatz 90727
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für sucht

Hallo meine lieben Mitstreiter, der Rauchsucht den Kampf anzusagen. Aber ich persönlich habe extrem schlechte Erfahrungen mit Champix gemacht. Erstens in 14 Tagen 6 Kilo zu genommen und dann habe ich so eine extreme Rückenverspannung bekommen, welche auf einen Nerv gedrückt hatte. Der Schmerz war...

Champix bei sucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Champixsucht14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo meine lieben Mitstreiter, der Rauchsucht den Kampf anzusagen. Aber ich persönlich habe extrem schlechte Erfahrungen mit Champix gemacht. Erstens in 14 Tagen 6 Kilo zu genommen und dann habe ich so eine extreme Rückenverspannung bekommen, welche auf einen Nerv gedrückt hatte. Der Schmerz war fast nur noch unerträglich. Bei meinem Hausarzt, der mir das Medikament auf meinen Wunsch hin verschrieben hatte, haben wir in seinem Ärztebuch nachgeschlagen, in denen an die 100 Nebenwirkungen von Champix aufgezählt waren. Nicht nur das es lebensbedrohlich sein kann, wenn Menschen darauf schwer depressiv reagieren und sich etwas antun, nein, auch sämtliche andere schwere Nebenwirkungen, die ich gar nicht im Beipackzettel fand. Unter anderem eben die Nebenwirkung der Muskelschädiung und starke Verspannungen. Erst dann habe ich verstanden, dass ich eben diese Nebenwirkungen hatte und nun die Schmerzen aushalten muss. Wer aufhören möchte zu rauchen, sollte dieses aus festem Willen tun. Diese Tabletten kann ich persönlich überhaupt gar nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 90628
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht

Mein Erfahrungsbericht: Tag 1-3 / 0,5 mg: Keine Nebenwirkung, keine Veränderung im Rauchverhalten ( 10 Zigaretten am Tag) Tag 4-7/ 1 mg: Keine Nebenwirkung und auch keine Änderung im Verhalten Tag 8 / 2 mg: Schlappheit, Muskel, Rücken- und Gelenkschmerzen, abends Beginn einer...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Erfahrungsbericht:
Tag 1-3 / 0,5 mg: Keine Nebenwirkung, keine Veränderung im Rauchverhalten ( 10 Zigaretten am Tag)
Tag 4-7/ 1 mg: Keine Nebenwirkung und auch keine Änderung im Verhalten
Tag 8 / 2 mg: Schlappheit, Muskel, Rücken- und Gelenkschmerzen, abends Beginn einer Bonchitis und Halsschmerzen
Tag 9 / 2 mg: Bronchienentzündung, Halsschmerzen, heftige Kopfschmerzen, Muskel-Gelenk-Rückenschmerzen, Übelkeit und Erbrechen, Husten

Jeder macht seine Erfahrung mit dem Präparat, mir ist es nicht bekommen und ich habe es abgesetzt, da ich nicht noch einmal riskieren möchte, 2 Tage im Bett zu liegen und mich kaum bewegen zu können.
Jetzt geht es mir wieder gut, hinsichtlich Rauchen ist Champix nicht die Lösung für mich.

Eingetragen am  als Datensatz 90458
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht mit Müdigkeit

Am Anfang waren wir unsicher, aber sind jetzt ohne cprobleme nichtraucher, bisschen mehr geträumt und müder als sonst, das waren die einzigen Probleme

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang waren wir unsicher, aber sind jetzt ohne cprobleme nichtraucher, bisschen mehr geträumt und müder als sonst, das waren die einzigen Probleme

Eingetragen am  als Datensatz 89702
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Nikotinsucht mit Müdigkeit, Schwindel, Schlafprobleme, Aggression

Ab der 1. Tablette Schwindel / Benommenheit und heftigste Müdigkeit, ab 2. Tablette immer stärker gereizt (wie bei kaltem Nikotinentzug), Schlafprobleme... aber das Schlimmste: Ab der 3. Tablette hatten die Zigaretten keine Wirkung mehr, die Lust zu Rauchen blieb jedoch unverändert!! Quasi ein...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ab der 1. Tablette Schwindel / Benommenheit und heftigste Müdigkeit, ab 2. Tablette immer stärker gereizt (wie bei kaltem Nikotinentzug), Schlafprobleme... aber das Schlimmste: Ab der 3. Tablette hatten die Zigaretten keine Wirkung mehr, die Lust zu Rauchen blieb jedoch unverändert!! Quasi ein unvorbereiteter, kalter Entzug, geraucht hatte ich an diesem Tag das Doppelte und: Autofahren wäre absolut eine schlechte Idee gewesen... blöd wenn man spontan zu Fuss zur Arbeit muss ach ja, und mein Geschmackssinn ging komplett flöten...
Fazit: Nebenwirkungen gleich schlimm wie bei kaltem Entzug, bloss hat man ja noch nichtmal mit Rauchen aufgehört...

Eingetragen am  als Datensatz 89642
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Champix
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
30 mehr Nebenwirkungen mit Champix

Champix wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Trevilor, Femoston, Metformin, Corifeo, HCT

Champix Patienteninformationen

Was ist CHAMPIX und wofür wird es angewendet?
CHAMPIX enthält den Wirkstoff Vareniclin. CHAMPIX ist ein Arzneimittel, das erwachsenen Personen helfen soll, mit dem Rauchen aufzuhören.
CHAMPIX kann das Verlangen zu rauchen und die Entzugserscheinungen, die bei der Raucherentwöhnung auftreten, vermindern.
CHAMPIX kann auch den Genuss vermindern, den Sie beim Rauchen von Zigaretten verspüren.

Was sollten Sie vor der Einnahme von CHAMPIX beachten?

CHAMPIX darf nicht eingenommen werden,
- wenn Sie allergisch gegen Vareniclin oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie CHAMPIX einnehmen.
Bei Patienten, die CHAMPIX einnahmen, wurde von Depressionen, Selbstmordgedanken, selbstgefährdendem Verhalten sowie von Selbstmordversuchen berichtet. Wenn Sie unter der Einnahme von CHAMPIX eine innere Unruhe verspüren, depressiv werden oder Verhaltensänderungen bemerken, die Sie oder Ihre Familie beunruhigen, oder wenn sich bei Ihnen Selbstmordgedanken oder ein selbstgefährdendes Verhalten entwickelt, sollten Sie die Einnahme von CHAMPIX beenden und umgehend Ihren Arzt aufsuchen, der die Behandlungsmöglichkeiten überprüfen wird.
Auswirkungen der Raucherentwöhnung
Die Veränderungen in Ihrem Körper aufgrund der Raucherentwöhnung mit und ohne Behandlung mit CHAMPIX können die Wirkung anderer Arzneimittel beeinflussen. Deshalb kann in einigen Fällen eine Dosisanpassung notwendig sein. Siehe hierzu „Einnahme von CHAMPIX zusammen mit andererzneimitteln“ weiter unten.
Bei einigen Personen war die Raucherentwöhnung – mit oder ohne Behandlung – mit einem erhöhten Risiko für Veränderungen im Denken oder Verhalten, Depression und Angstzuständen verbunden,
und sie kann mit einer Verschlechterung von psychischen Erkrankungen verbunden sein. Wenn Sie psychische Erkrankungen in der Vorgeschichte haben, sprechen Sie darüber mit Ihrem Arzt.
Herzbeschwerden
Bei Personen, die bereits Herz- oder Gefäß- (kardiovaskuläre) Probleme haben, wurde anfänglich über neue oder sich verschlechternde kardiovaskuläre Probleme berichtet. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt,
wenn sich während der Behandlung mit CHAMPIX Änderungen in Ihren Symptomen ergeben. Suchen Sie sofortige medizinische Hilfe, wenn Sie Anzeichen eines Herzinfarkts oder eines Schlaganfalls verspüren.
Krampfanfälle
Bitte informieren Sie Ihren Arzt vor Beginn der Behandlung mit CHAMPIX, wenn Sie schon einmal Krampfanfälle erlitten haben oder wenn Sie an Epilepsie leiden. Einige Personen haben während der Behandlung mit CHAMPIX über das Auftreten von Krampfanfällen berichtet.
Überempfindlichkeitsreaktionen
Beenden Sie die Einnahme von CHAMPIX und verständigen Sie unverzüglich Ihren Arzt, wenn bei Ihnen folgende Anzeichen und Symptome auftreten, die auf eine schwere allergische Reaktion hindeuten können: Schwellung von Gesicht, Lippen, Zunge, Gaumen, Hals oder Körper und/ oder Schwierigkeiten beim Atmen, keuchende Atmung.
Hautreaktionen
Es liegen Berichte über möglicherweise lebensbedrohliche Hautausschläge (Stevens-Johnson- Syndrom und Erythema multiforme) im Zusammenhang mit der Anwendung von CHAMPIX vor. Wenn Sie einen Hautausschlag bekommen oder Ihre Haut sich abschält oder es zu einer Bläschenbildung kommt, beenden Sie die Einnahme von CHAMPIX und suchen unverzüglich Ihren Arzt auf.

Kinder und Jugendliche
Die Anwendung von CHAMPIX bei Kindern oder Jugendlichen wird nicht empfohlen, da die Wirksamkeit nicht nachgewiesen wurde.

Einnahme von CHAMPIX zusammen mit anderen Arzneimitteln
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.
In einigen Fällen kann aufgrund der Raucherentwöhnung mit und ohne Behandlung mit CHAMPIX eine Dosisanpassung anderer Arzneimittel notwendig sein. Beispiele hierfür sind u. a. Theophyllin (Arzneimittel zur Behandlung von Atemproblemen), Warfarin (Arzneimittel zur Verringerung der Blutgerinnung) und Insulin (Arzneimittel zur Behandlung von Diabetes). Wenn Sie nicht sicher sind, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Wenn Sie eine schwere Nierenerkrankung haben, sollten Sie Cimetidin (Arzneimittel gegen Magenprobleme) nicht zusammen mit CHAMPIX einnehmen, da dies zu erhöhten Blutspiegeln von CHAMPIX führen kann.
Anwendung von CHAMPIX mit anderen Therapien zur Raucherentwöhnung
Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie CHAMPIX in Kombination mit anderen Arzneimitteln zur Raucherentwöhnung anwenden.

Einnahme von CHAMPIX zusammen mit Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol
Es liegen einige Berichte über eine Verstärkung der berauschenden Wirkung von Alkohol bei Patienten vor, die mit CHAMPIX behandelt wurden. Es ist jedoch nicht bekannt, ob CHAMPIX die Wirkung von Alkohol tatsächlich verstärkt.

Schwangerschaft und Stillzeit
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Es empfiehlt sich die Anwendung von CHAMPIX während der Schwangerschaft zu vermeiden.
Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie beabsichtigen, schwanger zu werden.
Wenngleich dies nicht untersucht wurde, kann CHAMPIX möglicherweise in die Muttermilcbergehen. Sie sollten vor der Einnahme von CHAMPIX Ihren Arzt oder Apotheker um Rat fragen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
CHAMPIX kann mit Schwindel, Schläfrigkeit und vorübergehendem Bewusstseinsverlust verbunden sein. Sie sollten nicht fahren, komplexe Maschinen bedienen oder andere potenziell gefährliche Tätigkeiten ausüben, bis Sie wissen, ob dieses Medikament Ihre Fähigkeit beeinträchtigt, diese Tätigkeiten auszuführen.

Wie ist CHAMPIX einzunehmen?
Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
Grundsätzlich erhöhen Sie Ihre Erfolgsaussichten, mit dem Rauchen aufzuhören, wenn Sie entsprechend motiviert sind. Ihr Arzt oder Apotheker kann Sie beraten und unterstützen sowie Ihnen weitere Informationsquellen nennen, die Ihnen bei Ihrem Versuch, mit dem Rauchen aufzuhören, helfen können.
Bevor Sie mit der Einnahme von CHAMPIX beginnen, sollten Sie üblicherweise ein Datum in der 2. Woche der Behandlung (zwischen Tag 8 und Tag 14) festlegen, an dem Sie mit dem Rauchen aufhören. Wenn Sie innerhalb von 2 Wochen keinen Termin für den Rauchstopp festlegen wollen oder können, haben Sie die Möglichkeit, sich einen eigenen Termin für den Rauchstopp innerhalb von 5 Wochen nach Beginn der Behandlung festzulegen. Notieren Sie sich dieses Datum zur Erinnerung auf der Packung.
CHAMPIX gibt es als weiße (0,5 mg) und hellblaue (1 mg) Tablette. Sie beginnen mit der weißen Tablette und wechseln dann üblicherweise zu der hellblauen Tablette. Beachten Sie hierzu die nachfolgende Tabelle mit den üblichen Dosierungsangaben ab dem 1. Tag der Behandlung.

Woche 1

Dosis
Tag 1 bis on Tag 1 bis Tag 3 sollten Sie einmal täglich 1 weiße CHAMPIX 0,5 mg Filmtablette einnehmen.
Tag 4 bis on Tag 4 bis Tag 7 sollten Sie zweimal täglich 1 weiße CHAMPIX 0,5 mg Filmtablette einnehmen, einmal morgens und einmal abends, immer etwa zur gleichen Tageszeit.

Woche 2
Tag 8 bis 1on Tag 8 bis Tag 14 sollten Sie zweimal täglich 1 hellblaue CHAMPIX 1 mg Filmtablette einnehmen, einmal morgens und einmal abends, immer etwa zur gleichen Tageszeit.

Woche 3 bis 12
Tag 15 bis zum Ab Tag 15 bis zum Ende der Behandlung sollten Sie weiterhin zweimal täglich Ende der 1 hellblaue CHAMPIX 1 mg Filmtablette einnehmen, einmal morgens und einmal Behandlunbends, immer etwa zur gleichen Tageszeit. Wenn Sie nach 12 Wochen Behandlung mit dem Rauchen aufgehört haben, kann Ihnen Ihr Arzt eine weitere Behandlung mit zweimal täglich CHAMPIX 1 mg Filmtabletten über 12 Wochen empfehlen, um zu verhindern, dass Sie wieder anfangen.
Wenn Sie nicht sofort ganz mit dem Rauchen aufhören können oder wollen, sollten Sie Ihren Rauchkonsum während der ersten 12 Behandlungswochen verringern und am Ende dieses Zeitraums ganz aufhören. Danach sollten Sie noch weitere 12 Wochen lang zweimal täglich CHAMPIX 1 mg Filmtabletten einnehmen, sodass insgesamt 24 Behandlungswochen erreicht werden.
Sollten bei Ihnen unerträgliche Nebenwirkungen auftreten, kann Ihr Arzt die Dosis vorübergehend oder dauerhaft auf zweimal täglich 0,5 mg verringern.
Wenn Sie Nierenprobleme haben, sollten Sie vor der Einnahme von CHAMPIX mit Ihrem Arzt sprechen. Sie benötigen möglicherweise eine geringere Dosis.
CHAMPIX ist zum Einnehmen.
Die Tabletten werden unzerkaut mit Wasser geschluckt und können mit einer Mahlzeit oder unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.

Wenn Sie eine größere Menge von CHAMPIX eingenommen haben, als Sie sollten
Wenn Sie versehentlich mehr CHAMPIX eingenommen haben, als Ihr Arzt verschrieben hat, müssen Sie sofort ärztlichen Rat einholen oder die Notfallambulanz des nächsten Krankenhauses aufsuchen. Nehmen Sie bitte die Packung mit Ihren Tabletten mit.

Wenn Sie die Einnahme von CHAMPIX vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Es ist wichtig, dass Sie CHAMPIX regelmäßig immer zur gleichen Tageszeit einnehmen. Wenn Sie die Einnahme einer Dosis vergessen haben, nehmen Sie diese, sobald Ihnen dies auffällt. Wenn nur noch 3–4 Stunden bis zum Zeitpunkt der Einnahme der nächsten Dosis bleiben, nehmen Sie die Tablette, die Sie vergessen haben, nicht mehr ein.

Wenn Sie die Einnahme von CHAMPIX abbrechen
In klinischen Studien konnte gezeigt werden, dass sich Ihre Chancen, mit dem Rauchen aufzuhören, erhöhen, wenn Sie wie oben beschrieben alle Dosen Ihres Arzneimittels zur richtigen Zeit einnehmen und die empfohlene Behandlungsdauer einhalten. Deshalb ist es wichtig, dass Sie CHAMPIX nach den Anweisungen in der oben stehenden Tabelle einnehmen, es sei denn, Ihr Arzt weist Sie an, die Behandlung zu beenden.
Bei Therapien zur Raucherentwöhnung kann das Risiko, mit dem Rauchen wieder anzufangen, unmittelbar nach Therapieende erhöht sein. Möglicherweise treten bei Ihnen vorübergehend eine Zunahme von Reizbarkeit, Verlangen zu rauchen, Depression und/ oder Schlafstörungen auf, wenn Sie die Einnahme von CHAMPIX beenden. Möglicherweise wird Ihr Arzt entscheiden, die CHAMPIX-Dosis am Ende der Behandlung schrittweise zu verringern. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Bei Aufgabe des Rauchens können verschiedene Symptome auftreten, unabhängig ob dies mit oder ohne Behandlung erfolgt. Diese können Stimmungsschwankungen (wie Niedergeschlagenheit, Reizbarkeit, Frustration oder Ängstlichkeit), Schlaflosigkeit, Konzentrationsstörungen, verlangsamte Herzfrequenz und verstärkten Appetit oder Gewichtszunahme einschließen.
Sie sollten wissen, dass bei dem Versuch, das Rauchen aufzugeben – mit oder ohne CHAMPIX - schwerwiegende neuropsychiatrische Symptome, wie z. B. Unruhe, depressive Stimmungslage odeeränderungen im Verhalten, auftreten können. Setzen Sie sich in solchen Fällen mit Ihrem Arzt oder Apotheker in Verbindung.
Bei Personen, die versuchten, mit CHAMPIX das Rauchen aufzugeben, traten gelegentlich oder selten schwerwiegende Nebenwirkungen auf: Krampfanfall, Schlaganfall, Herzinfarkt, Suizidgedanken, Realitätsverlust und Unfähigkeit, klar zu denken oder zu urteilen (Psychose), Änderung des Denkens oder Verhaltens (z. B. Aggressivität und Verhaltensstörung). Darüber hinaus wurde auch über schwere Hautreaktionen einschließlich Erythema multiforme (eine Art Hautausschlag) und Stevens- Johnson-Syndrom (eine schwere Erkrankung mit Bläschenbildung der Haut, im Mund, im Augenbereich oder an den Genitalien) sowie über schwerwiegende allergische Reaktionen, wie etwa Angioödeme (Schwellung von Gesicht, Mund oder Hals), berichtet.
- Sehr häufig: kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen
- Entzündung von Nase und Rachen, abnorme Träume, Schlafstörungen, Kopfschmerzen
- Übelkeit
- Häufig: kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen
- Bronchienentzündung, Entzündung der Nebenhöhlen
- Gewichtszunahme, verminderter Appetit, gesteigerter Appetit
- Schläfrigkeit, Schwindelgefühl, Geschmacksveränderungen
- Kurzatmigkeit, Husten
- Sodbrennen, Erbrechen, Verstopfung, Durchfall, Völlegefühl, Bauchschmerzen, Zahnschmerzen, Verdauungsstörungen, Blähungen, Mundtrockenheit
- Hautausschlag, Jucken
- Gelenkschmerz, Muskelschmerz, Rückenschmerzen
- Brustkorbschmerz, Müdigkeit
- Gelegentlich: kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen
- Pilzinfektion, Virusinfektion
- Panikgefühl, Denkschwierigkeiten, Unruhe, Stimmungsschwankungen, Depression, Angst, Halluzinationen, Veränderung des sexuellen Verlangens
- Krampfanfälle, Zittern, Trägheitsgefühl, verringerte Berührungsempfindlichkeit
- Bindehautentzündung, Augenschmerzen
- Klingeln im Ohr
- Herzenge (Angina), schneller Herzschlag, Herzklopfen, erhöhte Herzfrequenz
- erhöhter Blutdruck, Hitzewallung
- Entzündung von Nase, Nebenhöhlen und Rachen, Verstopfung von Nase, Rachen und Brustkorb, Heiserkeit, jahreszeitbedingte Allergie, Rachenreizung, verstopfte Nebenhöhlen, vermehrte Schleimbildung in der Nase, die zu Husten führt, laufende Nase
- rotes Blut im Stuhl, gereizter Magen, Änderung der Darmentleerungsgewohnheiten, Aufstoßen, Mundgeschwüre, Zahnfleischschmerzen
- Hautrötungen, Akne, vermehrtes Schwitzen, nächtliche Schweißausbrüche
- Muskelkrämpfe, Schmerzen in der Brustwand
- abnorm häufiges Wasserlassen, nächtliches Wasserlassen
- stärkere Regelblutung
- Brustkorbbeschwerden, grippeähnliche Erkrankung, Fieber, Schwächegefühl oder Unwohlsein
- hoher Blutzuckerspiegel
- Herzinfarkt
- Suizidgedanken
- Änderung des Denkens oder Verhaltens (z. B. Aggressivität)
- Selten: kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen
- übermäßiger Durst
- Gefühl des Unwohlseins oder Unglücklichseins, langsames Denken
- Schlaganfall
- erhöhte Muskelspannung, Sprachschwierigkeiten, Koordinationsschwierigkeiten, verminderter Geschmackssinn, veränderte Schlafgewohnheiten
- Sehstörungen, Verfärbung der Augäpfel, erweiterte Pupillen, Lichtempfindlichkeit, Kurzsichtigkeit, tränende Augen
- unregelmäßiger Herzschlag oder Herzrhythmusstörungen
- Rachenschmerzen, Schnarchen
- Bluterbrechen, abnormer Stuhl, belegte Zunge
- steife Gelenke, Rippenschmerzen
- Glucose im Urin, erhöhtes Urinvolumen und häufigeres Wasserlassen
- vaginaler Ausfluss, Veränderung der Sexualfunktion
- Kältegefühl, Zyste
- Diabetes mellitus
- Schlafwandeln
- Realitätsverlust und Unfähigkeit, klar zu denken oder zu urteilen (Psychose)
- Verhaltensstörung
- schwere Hautreaktionen einschließlich Erythema multiforme (eine Art Hautausschlag) und Stevens-Johnson-Syndrom (eine schwere Erkrankung mit Bläschenbildung der Haut, im Mund, im Augenbereich oder an den Genitalien)
- schwere allergische Reaktionen, einschließlich Angioödem (Schwellung von Gesicht, Mund oder Hals)
- Nicht bekannt
- Vorübergehender Bewusstseinsverlust

Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das in Anhang V aufgeführte nationale Meldesystem anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Wie ist CHAMPIX aufzubewahren?
Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton bzw. dem Behältnis nach „verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.
Blisterpackungen:
Nicht über 30 °C lagern.
HDPE-Flasche:
Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.
Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.
Datenquelle: European Medicines Agency
Stand der Informationen: November 2019

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von Raphael86
Raphael86
Benutzerbild von abendland
abendland
Benutzerbild von Kleinerberliner
Kleinerb…

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 62 Benutzer zu Champix

Graphische Auswertung zu Champix

Graph: Altersverteilung bei Champix nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Champix nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Champix

Laut Packungsbeilage können bei der Einnahme von Champix folgende Nebenwirkungen auftreten

Sehr häufig  (>10%)

Übelkeit

Schlafstörungen

Kopfschmerzen

abnorme Träume

Häufig  (1 - 10%)

Müdigkeit

Erbrechen

Verstopfung

Schläfrigkeit

Verdauungsstörungen

Durchfall

Blähungen

Geschmacksveränderungen

Mundtrockenheit

gesteigerter Appetit

Schwindelgefühl

Völlegefühl

Magenbeschwerden

Gelegentlich  (0,1 - 1%)

erhöhter Blutdruck

Gewichtszunahme

Zittern

Kurzatmigkeit

laufende Nase

Sodbrennen

Augenschmerzen

Hautausschlag

Fieber

Bauchschmerzen

Herzrhythmusstörungen

Husten

Lichtempfindlichkeit

Brustkorbschmerzen

Depressionen

Rachenreizung

Halluzinationen

Juckreiz

Heiserkeit

Sehstörungen

Aufstoßen

Kältegefühl

Pilzinfektionen

Muskelkrämpfe

Mundgeschwüre

Stimmungsschwankungen

Schwächegefühl

tränende Augen

Infektion des Brustraums

Brustkorbbeschwerden

Entzündung der Nebenhöhlen

Unwohlsein

Virusinfektionen

Rachenschmerzen

verstopfte Nebenhöhlen

Schnarchen

Appetitlosigkeit

Durstgefühl

Angstzustände

Panikgefühl

Denkschwierigkeiten

Koordinationsschwierigkeiten

Sprachschwierigkeiten

verringerte Berührungsempfindlichkeit

erhöhte Muskelspannung

Unruhe

erhöhte Herzfrequenz

Verfärbung der Augäpfel

erweiterte Pupillen

Kurzsichtigkeit

Ohrenklingeln

Bluterbrechen

gereizter Magen

abnormaler Stuhl

rotes Blut im Stuhl

Zahnfleischschmerzen

belegte Zunge

Zyste

Hautrötungen

Akne

vermehrtes Schwitzen

Schmerzen in der Brustwand

Schmerzen in den Rippen

steife Gelenke

Glukose im Urin

erhöhtes Urinvolumen

häufigeres Wasserlassen

stärkere Regelblutung

vaginaler Ausfluss

Veränderungen des sexuellen Verlangens

Veränderungen der Sexualfunktion

Selten  (0,01 - 0,1%)

Schlaganfall

Nicht bekannt

Schwellungen im Hals

Selbstmordgedanken (Patienten die versuchten das Rauchen aufzugeben)

Stimmungsschwankungen (Patienten die versuchten das Rauchen aufzugeben)

Schlaflosigkeit (Patienten die versuchten das Rauchen aufzugeben)

Konzentrationsstörungen (Patienten die versuchten das Rauchen aufzugeben)

verlangsamte Herzfrequenz (Patienten die versuchten das Rauchen aufzugeben)

verstärkter Appetit (Patienten die versuchten das Rauchen aufzugeben)

Gewichtszunahme (Patienten die versuchten das Rauchen aufzugeben)

Herzinfarkt

Änderung des Denkens

Änderung des Verhaltens

Aggressivität

Verhaltensstörung

schwerwiegende allergische Reaktionen

Angioödeme

Gesichtsschwellung

Schwellungen im Mund

Hautreaktionen

Erythema multiforme

StevensJohnson-Syndrom

Bläschenbildung

[]