Fieber

Wir haben 435 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Fieber.

Prozentualer Anteil 68%32%
Durchschnittliche Größe in cm166177
Durchschnittliches Gewicht in kg6482
Durchschnittliches Alter in Jahren4149
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,0331,37

Die Nebenwirkung Fieber trat bei folgenden Medikamenten auf

Roferon Alpha (10/18)
55%
Boostrix Polio (5/14)
35%
Aclasta (15/46)
32%
Avonex (21/75)
28%
FSME-IMMUN (8/36)
22%
Rabipur (5/28)
17%
Aldara (18/108)
16%
Strovac (34/208)
16%
Interferon (5/31)
16%
Pegasys (5/34)
14%
Interferon Alpha (4/28)
14%
Encepur (12/87)
13%
Rebif (16/118)
13%
Copegus (6/47)
12%
Gynatren (3/32)
9%
Bonviva (6/79)
7%
Betaferon (4/59)
6%
Cotrim (17/329)
5%
Azathioprin (6/180)
3%
Cotrimoxazol (3/96)
3%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 177 Medikamente mit Fieber

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Roferon Alpha

 

Schüttelfrost, Fieber, Gliederschmerzen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gereiztheit bei Roferon Alpha 3x 3Mio Einheiten für malignes Melanom

Nach der Diagnose/ Entfernung eines Malignes Melanomes (Clark-Level IV) mit einer Metastase im Lymphknoten wurde mir zu einer 18 monatigen Interferon Therapie 3 x 3 Mio Einheiten wöchentlich geraten. Direkt nach der ersten Spritze bekam ich Schüttelfrost, hohes Fieber und Gliederschmerzen....

Roferon Alpha 3x 3Mio Einheiten bei malignes Melanom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Roferon Alpha 3x 3Mio Einheitenmalignes Melanom18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Diagnose/ Entfernung eines Malignes Melanomes (Clark-Level IV) mit einer Metastase im Lymphknoten wurde mir zu einer 18 monatigen Interferon Therapie 3 x 3 Mio Einheiten wöchentlich geraten. Direkt nach der ersten Spritze bekam ich Schüttelfrost, hohes Fieber und Gliederschmerzen. Durch die rechtzeitige Einnahme von Paracetamol (Benuron 500) wurden diese gelindert, jedoch war ich ständig müde, antriebslos und gereizt. Die Blut- und Leberwerte waren während der gesamten Therapie unauffällig. Überlkeit oder gar Haarausfall hatte ich auch nicht. Nach Beendigung der Therapie sind weitesgehend alle Nebenwirkungen zurückgegangen. Seit nunmehr 6 Jahren bin ich Metastasen- und Tumorfrei. Alle Nachsorge- Untersuchungen waren bisher ohne Befund. Allerdings begann ich nach ca. einem Jahr Interferontherapie eine begleitende Psychotherapie zur Behandlung der depressiven Verstimmungen (Müdigkeit, chronische Erschöpfung, Gereiztheit, abgesenkte Leistungsfähigkeit), die dadurch zwar gemildert wurden aber z.T. dennoch bis zum heutigen Tag anhalten. Durch eine Verhaltenstherapie und regelmäßige Einnahme von Laif900 erzielte ich eine weitere Linderung. Nach Absetzen des Johanniskraut vor knapp 1,5 Jahren verschlechterte sich allerdings der Zustand erneut, so dass ich die Tabletten jetzt wieder seit einem halben Jahr nehmen muss...

Eingetragen am  als Datensatz 24136
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon alfa-2a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, grippeähnliche Symptome, Fieber, Schüttelfrost bei Roferon für Hepatitis C

Bereits einige Stunden nach der ersten Injektion leiche bis mittelschwere Gliederschmerzen, leichte Kopfschmerzen und recht heftige, grippeähnliche Symptome. Ich war etwas verstimmt, war aber nicht schlimm. Fieber trat auch auf, lies sich aber mit Paracetamol in einem erträglichen Rahmen halten....

Roferon bei Hepatitis C

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RoferonHepatitis C180 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bereits einige Stunden nach der ersten Injektion leiche bis mittelschwere Gliederschmerzen, leichte Kopfschmerzen und recht heftige, grippeähnliche Symptome. Ich war etwas verstimmt, war aber nicht schlimm. Fieber trat auch auf, lies sich aber mit Paracetamol in einem erträglichen Rahmen halten. Schüttelfrost... Die gesamten Nebenwirkungen sind sicherlich unangenehm, aber erträglich. Das zum Interferon verschriebene Ribavirin verstärkt die Nebenwirkungen etwas. Nach 6 Wochen war die Viruslast auf Null und meine Hepatitis C Infektion ist seitdem nicht mehr zurück gekommen (> 2 Jahre)

Eingetragen am  als Datensatz 70825
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon alfa-2a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Roferon Alpha

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Boostrix Polio

 

Kopfschmerzen, Übelkeit, Fieber bei Boostrix Polio für Tetanusauffrischimpfung

Meine Tochter hat gestern als Tetanus Auffrischimpfung Boostrix polio erhalten. Heute klagt sie über Kopfschmerzen, Übelkeit und hat jetzt auch Fieber.

Boostrix Polio bei Tetanusauffrischimpfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Boostrix PolioTetanusauffrischimpfung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Tochter hat gestern als Tetanus Auffrischimpfung Boostrix polio erhalten.
Heute klagt sie über Kopfschmerzen, Übelkeit und hat jetzt auch Fieber.

Eingetragen am  als Datensatz 55402
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Diphtherie-Toxoid, Poliomyelitis-Impfstoff, Pertussis-Toxoid, Tetanus-Toxoid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erbrechen, Fieber, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Magenschmerzen bei Boostrix Polio für impfreaktion

Tochter, 7 Jahre alt, 4 Tage nach Impfung bis 40 Fieber, Erbrechen, schwach, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen. Revaxis wurde wesentlich besser vertragen als dieser Impfstoff. Von mir keine Empfehlung!

Boostrix Polio bei impfreaktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Boostrix Polioimpfreaktion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tochter, 7 Jahre alt, 4 Tage nach Impfung bis 40 Fieber, Erbrechen, schwach, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen. Revaxis wurde wesentlich besser vertragen als dieser Impfstoff. Von mir keine Empfehlung!

Eingetragen am  als Datensatz 72557
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Diphtherie-Toxoid, Poliomyelitis-Impfstoff, Pertussis-Toxoid, Tetanus-Toxoid

Patientendaten:

Geburtsjahr:2008 
Größe (cm):121 Eingetragen durch Kind
Gewicht (kg):26
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Boostrix Polio

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Aclasta

 

Fieber, juckender Ausschlag bei Aclasta für Osteoporose

Vom Zoladex habe ich die Osteoporose bekommen, was vermeidbar gewesen wäre wenn der Arzt mich besser aufgeklärt und mit zusätzlichem Vitamin D versorgt hätte. Ich kam leider gar nicht auf so eine Idee und als ich drauf kam wegen ständiger Knochenschmerzen war es schon zu spät. Zoladex hat mir...

Aclasta bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AclastaOsteoporose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vom Zoladex habe ich die Osteoporose bekommen, was vermeidbar gewesen wäre wenn der Arzt mich besser aufgeklärt und mit zusätzlichem Vitamin D versorgt hätte. Ich kam leider gar nicht auf so eine Idee und als ich drauf kam wegen ständiger Knochenschmerzen war es schon zu spät. Zoladex hat mir geholfen den Krebs zu besiegen, aber wie gesagt - diese Nebenwirkung wurde mir verschwiegen.
Die Osteoporose wird jetzt mit Aclasta behandelt. Teufelzeug das! Bei mir sehr wirksam (keine Brüche mehr, Stillstand der Osteoporose) aber holla die Nebenwirkungen ! Ich plane immer ein Wochenende als Krankheitsfall für die Infusion ein. Hohes Fieber, neu auch juckender Ausschlag/Quaddeln, elend, elend. Aber nach ca. 48 Stunden ist alles vorbei. Allemal besser als Brüche. Aber : sehr hohes Risiko für die Nieren, werde selber nochmal besprechen ob nach nun 2 Jahren nicht wieder Bonviva geht. Da nerven die 3-Monatigen Infusionen, aber ich hatte keine spürbaren Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 29865
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zoledronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Fieber, Gliederschmerzen bei Aclasta für Osteoporose

Servus Leute, habe mit 35 Jahren leider eine Osteoporose, wahrscheinlich Vererbung. Naja, letztes Jahr Aclasta bekommen, 3 Tage Bett hüten mit 39Grad Fieber, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen.. Halleluja.. Danach war alles wieder gut!! ABER: erneute Knochendichtemessung ein Jahr später, t-Score...

Aclasta bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AclastaOsteoporose1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Servus Leute, habe mit 35 Jahren leider eine Osteoporose, wahrscheinlich Vererbung. Naja, letztes Jahr Aclasta bekommen, 3 Tage Bett hüten mit 39Grad Fieber, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen.. Halleluja.. Danach war alles wieder gut!!

ABER: erneute Knochendichtemessung ein Jahr später, t-Score Wert von -2,5 auf -1,4 verbessert!! Wahnsinn!! Hätte ich nie mit gerechnet!! Absolute Empfehlung. Nächste Woche gibts die nächste Infusion... Das Leiden hat sich also sehr gelohnt!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 62587
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zoledronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Aclasta

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Avonex

 

Kopfschmerzen, Fieber, Durst, Empfindungsstörungen, Müdigkeit, Medikamentenwechselwirkungen bei Avonex für Multiple Sklerose

Erstdiagnose 1991 mit Diabetes mellitus Typ Ic/a seit 08/1998 Therapie mit Insulinpumpe und Humalog Insulin. Erweiterte Diagnose 09/2008 mit Multiple Sklerose und 2 undiagnostizierten Schüben. 1. Schub ende November 2008, behandlung bis dato mit Avonex (1xWoche) 2. Schub 22.Januar 2009,...

Avonex bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvonexMultiple Sklerose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erstdiagnose 1991 mit Diabetes mellitus Typ Ic/a seit 08/1998 Therapie mit Insulinpumpe und Humalog Insulin.
Erweiterte Diagnose 09/2008 mit Multiple Sklerose und 2 undiagnostizierten Schüben.
1. Schub ende November 2008, behandlung bis dato mit Avonex (1xWoche)
2. Schub 22.Januar 2009, behandlung seitdem mit Rebif 44 (alle 2 Tage)
Die Schübe wurden mit Urbason (Kortizon) über 5 Tage behandelt 1000mg als Schubhemmer/verzögerer.
Nachdem ich dem Oberarzt riet mir ein anderes Mittel zu verschreiben bekam ich endlich Rebif 44. Davor hatte ich nur Avonex was vergleichbar mit Aspirin ist.
Schwach dosiert und noch dazu irgendein Mittel vom Chinesischen Hamster.
Avonex nahm ich über 5,5 Monate wöchentlich, der Rat des Neurologen dazu 2 Ibuprofen einzunehmen befolgte ich anfangs und verwarf es dann wieder.
Statt 2 Ibuprofen nahm ich nur eines 1 Stunde vor der Avonex einnahme (zwecks Wirkung). Kopfschmerzen, Fiebrigkeit und Durst waren die Folgen. Dazu kam dann das mein Beinmuskel wo es njiziert wurde fast gefühlslos wurde. Dies verging nach 2 Tagen.
Durch die Schübe habe ich Gefühlsstörungen in den Oberschenkeln und Unterarmen die nicht zu 100% weggingen.Nun weis ich das weder das Krankenhaus noch mein Neurologe wussten was Sache war. Dank Selbstinformierung und meinem Hausarzt bekam ich nun Rebif 44.
Das Mittelchen kostet für 24 Fertigspritzen 1870€ (reimporte 1820€).
Es wird Subkutan (unter die Haut) injeziert und nicht wie Avonex intramuskulär (also in den Muskel).
Dank meines Diabetes wusste ich wie man mit den Spritzen umzugehen hat.
Rebif bewirkte bei mir 40Min nach der Injektion ein Kribbeln an den Händen(Finger waren auch taub), später an den Oberschenkeln und überall da wo ich keine Gefühle mehr hatte.
Ich nehme immer noch begleitend zu Rebif, Ibuprofen ein um die Grippesymptome etwas zu regulieren. Kopfschmerzen, Müdigkeit und der folgende Schlaf ist eine Nebenwirkung die ich beobachtet habe.
Vorteil ist das Rebif wirklich auch eine Wirkung zeigt und ich es auch spüre.
Avonex hat bei mir kaum gewirkt, aber wie gesagt ich nehme es nicht mehr.
Da ich selber alles Injeziere bin ich wie eine Laborratte und teste was wovon kommt.
Mein Zucker stiegt jedesmal an wenn ich Rebif spritze, das war bei Avonex nicht der Fall. Ich erhöhe meinen Insulinbedarf um 10% für 12 Stunden und mein Zucker ist wieder normal.
Wechselwirkungen mit Humalog könnte sein dass das Insulin nicht so gut wirkt wie normal, aber dafür wirkt es sehr gut bei MS und sorgt sogar für eine wiederbelebung der neurologischen Schäden die ich hatte.
Da es subkutan injeziert wird ist Rebif auch angenehmer in der Anwendung als Avonex, was in den Muskel hinein muss.
Ich denke das sich mein Körper in gut 1Monat an Rebif gewöhnt haben wird und ich dann nicht mehr Ibuprofen einnehmen muss. Die benötige ich im Augenblick nur wegen der Kopfschmerzen die wie eine Migräne da sind und erst nach 7-8 Stunden abklingen.
Rebif wird ja nur dann verschrieben wenn eine MS zu 100% festgestellt wird, jedoch ist es nicht das erste Mittel was man erhält.
Zuerst versucht man es mit alternativen zu Versuchen (Avonex und co) je nachdem wer mehr Hilfe gibt.
Dem Neurologen blind zu vertrauen kann ich nur abraten.
In der heutigen Zeit ist es genauso wie früher, der Patient muss sich selber informieren um dann dannach agieren zu können.
Dem Internet sei dank habe ich genug informationen bekommen.
Speziell mich betreffende Infos (Zuckeranstieg bei Rebif usw) kann ich selber diagnostizieren.
Das sind meine Erfahrungen in dieser Sache aber Rebif würde ich nicht mehr tauschen, ausser es gibt ein Mittel gegen MS.
Ich wünsche jedem betroffenen eine Schubfreie und gesunde Zeit.

Eingetragen am  als Datensatz 12992
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Rötung an der Injektionsstelle, Fieber, Schüttelfrost bei Avonex für Multiple Sklerose

Guten Tag, ich lebe jetzt seit über 4 jahren mit MS und habe in der zeit 3 verschiedene Medikamente bekommen. Als erstes interferon. Mit dem spritzen war alles super doch die Nebenwirkungen gefallen einer 18 jährigen dann nicht mehr. Ich bekam an den stellen wo ich gespritzt hatte immer heiße...

Avonex bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvonexMultiple Sklerose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Guten Tag,
ich lebe jetzt seit über 4 jahren mit MS und habe in der zeit 3 verschiedene Medikamente bekommen.
Als erstes interferon. Mit dem spritzen war alles super doch die Nebenwirkungen gefallen einer 18 jährigen dann nicht mehr. Ich bekam an den stellen wo ich gespritzt hatte immer heiße rote flatschen, die nach ein paar tagen wieder weggingen außer wenn die sonne darauf schien. Ich kam trotzdem ins krankenhaus nach einiger zeit.
danach bekam ich avonex. Ans spritzen hatte ich mich eigentlich gewöhnt, doch es ist schon ein Unterschied, ob du nur unter die haut spritzt oder in den Muskel. Es gab zum Glück eine Spritzhilfe aber es war jedes mal eine Überwindung die recht lange dauerte um abzudrücken. Bei diesen Medikament musste ich immer vor und nach der spritze eine ibu nehmen. Den Zeitpunkt der Einnahme war auch sehr wichtig sonst bekam man fieber und Schüttelfrost und andere dinge die man nicht gern hatte. Ich fühlte mich nicht mehr ich selbst auch tage später nicht und meine elis merkten es auch. Hier bin ich auch ins Krankenhaus wieder gekommen wegen einem schub. Nachdem ich mit meinen Arzt gesprochen hatte habe ich Gylenia erhalten, aber auch nur weil die krankheit etwas schlimmer geworden ist.
Ich nehme gylenia jetzt schon 2 Jahre und bin grundlos glücklich. Seit dem ich dieses nehme war ich noch nicht einmal im Krankenhaus. Kann ich also bei einen schweren Verlauf und der Befugnis nur weiter empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 58488
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Avonex

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei FSME-IMMUN

 

Kopfschmerzen, Schmerzen, Fieber, Schwellungen, Kreislaufprobleme, Blutdruckabfall, Schmerzen im Bewegungsapparat, Parästhesien bei FSME immun für FSME-Zeckenschutz-Impfung

Ich wurde bereits 1998 und 2002 mit dem Impfstoff Encepur geimpft. Ich bekam jedes Mal nach der Impfung starke Schmerzen im Arm, Fieber und Kopfschmerzen. Die Symptome hielten ein paar Tage an, als Kind achtet man da ja nicht so sehr darauf. Im April 2006 wurde ich schließlich, warum auch...

FSME immun bei FSME-Zeckenschutz-Impfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FSME immunFSME-Zeckenschutz-Impfung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde bereits 1998 und 2002 mit dem Impfstoff Encepur geimpft. Ich bekam jedes Mal nach der Impfung starke Schmerzen im Arm, Fieber und Kopfschmerzen. Die Symptome hielten ein paar Tage an, als Kind achtet man da ja nicht so sehr darauf.
Im April 2006 wurde ich schließlich, warum auch immer, mit FSME Immun geimpft, mit der Dosis für Erwachsene. Gleich nach der Impfung spürte ich starke Schmerzen an der Einstichstelle und ich bekam Kopfschmerzen. Am nächsten Tag bekam ich hohes Fieber und mein Arm war bereits stark angeschwollen um die Einstichstelle herum. Die Kopfschmerzen verschlimmerten sich und mein Kreislauf war total im Eimer. Ich bekam Schmerzen im Rücken und in den Gelenken, konnte mich kaum noch bewegen. Der Arzt meinte, das wäre normal und sagte ich solle mir Salzwasserwickel auf den Arm legen um die allergische Reaktion in den Griff zu bekommen. Am nächsten Tag hatte ich einen Blutdruck von 80 zu 60 und bekam nicht mehr so viel davon mit was um mich herum geschah. Ich hatte insgesamt 12 Tage lang Fieber und starke Schmerzen, bis endlich eine Besserung eintrat.Die Schmerzen in den Gelenken sind bis heute geblieben, es treten dazu auch noch Taubheit und Kribbeln in Armen und Beinen auf. Ich muss Kreislaufmedikamente nehmen und bin seit dieser Impfung keinen Tag schmerzfrei gewesen. Ich war bereits bei vielen verschiedenen Ärzten um Krankheiten wie Rheuma auschließen zu können und man ist sich inzwischen einig, dass die Symptome wirklich von der Impfung stammen.

Eingetragen am  als Datensatz 2512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Inaktiviertes FSME-Virus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fieber, Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Schmerzen an der Injektionsstelle, Schwellung an der Injektionsstelle, Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit, Grippesymptome bei FSME-Immun für Vorbeugung Zeckenbisse

Impfung Freitagmorgen. Bis Samstag keine Probleme. Am Samstagabend plötzlich auftretendes hohes Fieber mit Schüttelfrost, was die ganze Nacht andauerte. Einstichstelle am Arm glühte, Stechen im Arm und ein geldstückgroßer Huckel bildete sich an der Einstichstelle. Beschwerden am Arm waren am...

FSME-Immun bei Vorbeugung Zeckenbisse

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FSME-ImmunVorbeugung Zeckenbisse1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Impfung Freitagmorgen. Bis Samstag keine Probleme. Am Samstagabend plötzlich auftretendes hohes Fieber mit Schüttelfrost, was die ganze Nacht andauerte. Einstichstelle am Arm glühte, Stechen im Arm und ein geldstückgroßer Huckel bildete sich an der Einstichstelle. Beschwerden am Arm waren am nächsten Tag verschwunden. Im Laufe der nächsten vier Tage Mattigkeit und Appetitlosigkeit, starker Schnupfen und Halsschmerzen. Fieber auch noch in den beiden folgenden Nächten, Nachtschweiß in den frühen Morgenstunden in den beiden darauf folgenden Nächten, so dass der Schlafanzug in der Nacht zwei Mal gewechselt werden musste. Starke Kopfschmerzen (Stechen im Hinterkopf). Dann Besserung. Bis auf leichte Kopfschmerzen derzeit auskuriert.
Hausarzt führte Probleme auf zeitgleichen grippalen Infekt zurück, da Halsschmerzen und Schnupfen nicht für eine Impfreaktion sprechen. Ich werde trotzdem die beiden weiteren Impftermine nicht mehr wahrnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 41940
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Inaktiviertes FSME-Virus

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für FSME-IMMUN

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Rabipur

 

Fieber, Abgeschlagenheit, Bronchitis bei Rabipur für Tollwuts-Schutzimpfung

Aufgrund einer Auslandsreise habe ich eine Tollwutschutzimpfung mit Rabipur vornehmen lassen. Die erste Impfung habe ich bis auf leichte Gelenkschmerzen ganz gut vertragen, nach den nächsten beiden lag ich je für eine Woche flach. Symptome: - leichtes fieber - Rückenschmerzen...

Rabipur bei Tollwuts-Schutzimpfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RabipurTollwuts-Schutzimpfung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer Auslandsreise habe ich eine Tollwutschutzimpfung mit Rabipur vornehmen lassen. Die erste Impfung habe ich bis auf leichte Gelenkschmerzen ganz gut vertragen, nach den nächsten beiden lag ich je für eine Woche flach.
Symptome: - leichtes fieber
- Rückenschmerzen
- Abgeschlagenheit
- Bronchitis- / Sinusitis-Symptome

Eingetragen am  als Datensatz 23461
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tollwut-Antigen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Antriebslosigkeit, Kraftlosigkeit, Appetitlosigkeit, Fieber, Kopfschmerzen bei Rabipur für Tollwut-Schutzimpfung

Nach der ersten Tollwutschutzimpfung von 3 fühle ich mich sehr antriebslos, kraftlos, habe keinen Hunger, habe Fieber und Kopfschmerzen.

Rabipur bei Tollwut-Schutzimpfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RabipurTollwut-Schutzimpfung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Tollwutschutzimpfung von 3
fühle ich mich sehr antriebslos, kraftlos, habe keinen Hunger, habe Fieber und Kopfschmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 78147
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tollwut-Antigen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Rabipur

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Aldara

 

Fieber, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Kopfschmerzen, schlechte Stimmung, Unwohlsein, Juckreiz, Brennen, Ohrendruck bei Aldara für Müdigkeit, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Fieber

Hallo an alle, ich habe das Aldara Zäpfchen 4 Monate gegen den HPV-Virus angewendet (im Zuge einer Studie, noch nicht am österr. Markt). Meine Nebenwirkungen waren grippeähnliche Symptome wie Fieber, verschlagene Ohren, totale Abgeschlagen- und Müdigkeit; Appetitlosigkeit (dadurch...

Aldara bei Müdigkeit, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Fieber

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AldaraMüdigkeit, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Fieber4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo an alle,

ich habe das Aldara Zäpfchen 4 Monate gegen den HPV-Virus angewendet (im Zuge einer Studie, noch nicht am österr. Markt). Meine Nebenwirkungen waren grippeähnliche Symptome wie Fieber, verschlagene Ohren, totale Abgeschlagen- und Müdigkeit; Appetitlosigkeit (dadurch Gewichtsabnahme... ca. 4 kg); dämmrige Kopfschmerzen, schlechte Stimmung durch allgemeines Unwohlsein, Jucken und Brennen.

ABER: ich würde die Behandlung jederzeit weiterempfehlen. Bereits nach 8 Wochen wurde bei der Kontrollbiopsie eine totale Heilung diagnostiziert. Dadurch konnte ich mir die Konisation ersparen. Ich gehe davon aus, daß diese Zäpfchen in Österreich bald normal auf den Markt kommen. Wer auch immer gerade mit Aldara therapiert wird: bitte durchhalten, die Nebenwirkungen sind es wert. Das Medikament hat eine extrem hohe Heilungsquote (ca. 85%)!

Eingetragen am  als Datensatz 26864
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Imiquimod

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Fieber bei Aldara für HPV

Trotz zahlreicher!! Nebenwirkungen (zum Glück selten auf einmal) empfehle ich es weiter!

Aldara bei HPV

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AldaraHPV8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trotz zahlreicher!! Nebenwirkungen (zum Glück selten auf einmal) empfehle ich es weiter!

Eingetragen am  als Datensatz 73617
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Imiquimod

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Aldara

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Strovac

 

Schmerzen, Fieber bei strovac für Blasenentzündung

Da ich seit meiner Kindheit an immer wiederkehrenden Blasenentzündungen leide und diese sich schliesslich häuften (3-6Mal pro Jahr), probierte ich Strovac aus. 3 Spritzen im Abstand von je 2 Wochen in den linken (als Rechtshänder)Oberarm. Nach der ersten Spritze (morgens): Unmittelbar danach...

strovac bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
strovacBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich seit meiner Kindheit an immer wiederkehrenden Blasenentzündungen leide und diese sich schliesslich häuften (3-6Mal pro Jahr), probierte ich Strovac aus. 3 Spritzen im Abstand von je 2 Wochen in den linken (als Rechtshänder)Oberarm.

Nach der ersten Spritze (morgens): Unmittelbar danach leichte Schmerzen im Oberarm. Ein paar Stunden später starke Schmerzen im ganzen Arm, danach folgten Gliederschmerzen, erhöhte Temperatur (ca 37,8) und Unwohlsein wie bei einer Grippe. Am nächsten Tag ging es mir besser, nur den Arm konnte ich kaum ohne Schmerzen bewegen. das hielt ca 2 Tage an.

Nach der zweiten Spritze (morgens): Genau wie oben, nur ging es mir noch viel schlimmer. Die Schmerzen waren so stark, dass ich Schmerzmittel nehmen musste und nicht wusste, wie ich stehen, sitzen und liegen soll (und ich bin nicht wirklich schmerzempfindlich!) Den Arm konnte ich gar nicht bewegen und Fieber hatte ich auch. Nach 3 Tagen ging es mir wieder gut.

Horror vor der 3.Spritze, aber die habe ich überraschenderweise gut vertragen, ich hatte nur leichte Schmerzen, die nach knapp 2 Tagen wieder weg waren.

Die letzte Spritze ist nun ca 4 Wochen her und ich hatte bisher keine Blasenentzündung mehr. Da ich mittlerweile sensibel auf Anzeichen reagiere, könnte ich schwören, gespürt zu haben, dass sich zwischendurch mal eine BE angebahnt hatte (leichte Reizlase), mein Körper diese aber abwehren konnte. Ich hoffe, das hält weiter so!

Ich kann die Impfung nur jedem empfehlen, der oft BE hat. Die Investition lohnt sich, zumal man sich körperlich (Antibiotika) und auch sonst (Ausfälle bei Arbeit etc.) einiges sparen kann! Jetzt hab ich nicht mehr immer Panik, ins Schwimmbad zu gehen o.ä. und ein ganzes Stück Lebensqualität gewonnen!

Eingetragen am  als Datensatz 10325
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Klebsiella pneumoniae, Proteus mirabilis, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lymphknotenschwellung, Fieber, Schüttelfrost bei strovac für Blasenentzündung

Nach der erstem Impfung Reaktion am geimpften Arm. Nach drei Tagen stark geschwollene Lymphknoten. Nach der zweiten Impfung extreme Reaktion am Arm. Über anderthalb Wochen starke Schwellung runter bis auf Handgelenk. Fieber und Schüttelfrost. Unbedingt die Finger von der Impfung lassen....

strovac bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
strovacBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der erstem Impfung Reaktion am geimpften Arm. Nach drei Tagen stark geschwollene Lymphknoten.
Nach der zweiten Impfung extreme Reaktion am Arm. Über anderthalb Wochen starke Schwellung runter bis auf Handgelenk. Fieber und Schüttelfrost.

Unbedingt die Finger von der Impfung lassen. Wirksamkeit gleich null.

Eingetragen am  als Datensatz 79215
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli, Morganella morganii, Klebsiella pneumoniae, Proteus mirabilis, Enterococcus faecalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Strovac

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Interferon

 

Fieber, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Angstgefühle, Brustenge, Herzdruck, Depressionen, Suizidgedanken, Aggressivität bei Interferon für Hautkrebs

Ich bin männlich und 53 Jahre alt. Nach Entfernung einer Hautirritation am Oberschenkel durch den Hautarzt, kam der Schock: Haut Krebs ( schwarzer Krebs ). Musste zur Op in die Haut-Klinik. Dort entfernte man ein viel größeres Stück an meinem Oberschenkel und die Wächterlymphdrüse an der Leiste....

Interferon bei Hautkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InterferonHautkrebs2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin männlich und 53 Jahre alt.
Nach Entfernung einer Hautirritation am Oberschenkel durch den Hautarzt, kam der Schock: Haut Krebs ( schwarzer Krebs ). Musste zur Op in die Haut-Klinik. Dort entfernte man ein viel größeres Stück an meinem Oberschenkel und die Wächterlymphdrüse an der Leiste. Gleich danach, im Dezember 2009, musste ich Interferon ( Roferon ), 3 mal die Woche á 3 Mio Einheiten, unter die Bauchhaut spritzen. Das mache ich nun fast 2 Monate. Habe heute mit dem Klinikarzt gesprochen und die Therapie abgebrochen.
Das zu Vorgeschichte. Nun mein Erfahrungsbericht. Am Anfang bekam ich Erkältungsanzeichen, wie leichtes Fieber, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen und Schmerzen in der Bauch- und Rippengegend,ab und zu tat mir alles weh, als ob ich Muskelkater hätte. Diese Anzeichen vegingen nach ca. 2 Wochen. Doch ich bekam dann Angstgefühle, Brustdruck, Herzdruck und fürchterliche Depressionen. Mein Leben habe ich angezweifelt. Da ich beruflich auch noch Streß habe, hat alles eingeschlagen, wie ne Bombe. Ich habe die injektionen heute abgesetzt und hoffe, dass sich alles wieder einfindet. Weine nur noch, habe ganz starke Selbstmordgedanken, bin aggressiv, verändere mehr und mehr meine Persönlichkeit. Das schlimme ist, meine Frau leidet auch sehr darunter. Klar, sie lebt mit mir und muss alles mit erleben. Auch meine Wutausbrüche. Ich habe durch die Depressionen Zukunftsängste, die mich zerfressen.
Ich möchte dieses eklige Medikament nicht mehr einnehmen müssen, nur in einer psychatrischen Klinik könnte ich mir das vorstellen. Aber, wer will das schon.
Hoffe nun, dass es nachlässt und ich mein Leben wieder in den Griff bekomme.

Eingetragen am  als Datensatz 21556
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fieber, Schüttelfrost, Übelkeit, Gewichtsverlust, Geräuschempfindlichkeit, Lichtempfindlichkeit, Konzentrationsschwierigkeiten bei Interpheron Pegintron Alpha für Melanom

Vor 1 Jahr hat man am rechten Oberarm melanom Stufe IV. gefunden. Die ersten Prognosen gaben nicht viel Grund zum lachen. Nach der 2. operation hat man \"nur\" micrometastasen im Sentinel gefunden.So habe ich im Juni 2009 mit Pegintron Spritze angefangen. Die ersten 2-3 Behandlungen brachten sehr...

Interpheron Pegintron Alpha bei Melanom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Interpheron Pegintron AlphaMelanom8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 1 Jahr hat man am rechten Oberarm melanom Stufe IV. gefunden. Die ersten Prognosen gaben nicht viel Grund zum lachen. Nach der 2. operation hat man \"nur\" micrometastasen im Sentinel gefunden.So habe ich im Juni 2009 mit Pegintron Spritze angefangen. Die ersten 2-3 Behandlungen brachten sehr hohes Fieber, Schüttelfrost und übelkeit bis zum geht nicht mehr, jedoch sind diese Erscheinungen fast ganz verschwunden. Es besteht ein Gefühl 24 nach der Spritze, als hätte man Fieber und sei man erkältet. Hatte in den 8 Monaten einen Gewichtsverlust von ca. 10 kg. Schlimm sind die nervliche Belastungen! 24 Stunden nach der Spritze kommen Wutausbrüche, obwohl ich ein Mensch der unendlichen Geduldes bin. Licht und Geräusche können sogar weh tun! Konzentrationschwierigkeiten sind extrem. Das ist schwer zu bewältigen, da ich 100% schaffe in einer Tätigkeit, wo man fast immer \"on the Top\" sein muss. Mein Arbeitgeber ist sehr tolerant gegenüber mein Problem, aber ich habe noch nie unerwartet \"Urlaub\" beantragt. Nur die Wutanfälle... Das muss weg, sonst muss ich die Pegintron Behandlung abbrechen. (Schliesslich kann ich mich selbst und meine Familie nicht gefährden!)
Die Wirksamkeit ist aber gut! Obwohl ich Stufe IV. hatte, nach 6 Monaten hat man im PETCT garnichts gefunden! (Was nicht bedeutet, dass auch nichts da ist), aber auch alle Blutwerten sind Vorbildlich! :)
Ps: Entschuldigt bitte mein Schriftdeutsch, aber es ist nicht meine Muttersprache.
Wünsche allen Betroffenen eine gute Besserung, und tragbare Nebenwirkungen.
Sternenritter

Hallo Leidgenossen
Es sind 6 Monate seit meinem letzten Bericht vergangen, so dachte ich es ist wieder Zeit eine Zwischenbilanz zu machen. Das Pegintron habe ich im Dezember 09 beendet, weil die Seelischen Auswirkungen sehr schwer zu tragen waren. Wut und Agressitvität, die durch Pegintron verursacht wurde überwältigten mich und gefährdeten mich und meine Familie. So habe ich die letzte Spritze anfangs Dezember genommen (nach dem letzten negtiven PET Befund) Die Erscheinungen sind von einen Tag auf dem anderen weg, ich bin wieder der alte! :) Vor einer Woche hatte ich ganzkörperultraschall Untersuchung: alles Negativ. Ich fühle mich sehr wohl, habe Kräfte, wie vor, und meine Lebenslust ist nicht zu stillen! :) Natürlich geht es weiter mit der \"Naturkost\" und No Tabak, No Drink, No Stress Methode es scheint das einzige wirksame zu sein.
Wünsche allen, die hier mal lesen, ähnlich gute Besserung.
Sternenritter

Eingetragen am  als Datensatz 22315
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Interferon

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Pegasys

 

Fieber, Rückenschmerzen, Schüttelfrost, Haarausfall, Gewichtsabnahme, Husten, trockene Schleimhäute, Augenentzündung, Augentrockenheit, Müdigkeit, Reizbarkeit bei Pegasys für Hepatitis C typ 4

31.11.10 Bei der ersten Einnahme dachte ich (optimistisch wie ich bin), wird wie immer ohne Nebenwirkungen gehen... Dann kam hohes Fieber, Rückenschmerzen, Schüttelfrost was aber nicht lange hielt und in den Wochen danach immer weniger wurde. Nach 8 Wochen war die Viruslast von 1.8 Mio. auf 0,...

Pegasys bei Hepatitis C typ 4

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PegasysHepatitis C typ 420 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

31.11.10 Bei der ersten Einnahme dachte ich (optimistisch wie ich bin), wird wie immer ohne Nebenwirkungen gehen... Dann kam hohes Fieber, Rückenschmerzen, Schüttelfrost was aber nicht lange hielt und in den Wochen danach immer weniger wurde. Nach 8 Wochen war die Viruslast von 1.8 Mio. auf 0, soweit so gut. Mittlerweile habe ich 5 kg weniger, leichten Haarausfall, Dauerhusten, trockene Schleimhäute in Nase und Mund, Körpertemperatur-schwankungen, trockene Augen mit Entzündung, Reizbarkeit, Müdigkeit. Fand ich alles ok und gut zu ertragen bis dieser Tage ein heftiger juckender Hautausschlag an den Beinen dazukam. Das ist jetzt unangenehm. Mein Blutbild ist nur leicht verändert (etwas weniger rote und weiße Blutkörperchen als normal) aber ich bin Optimist, gehe weiterhin arbeiten (zum Glück nicht Vollzeit). Jedenfalls weiß ich von anderen denen es schlechter geht hoffe das mein Optimismus bleibt. ---- 27.01.11 So jetzt sind 20 Wochen rum... Der Haarausfall ist jetzt sehr stark, 8 Kilo weniger seit beginn, die juckende trockene Haut habe ich mit einer Creme aus gelber Vaseline und Colesterol in den Griff bekommen und auf dem Kopf hat ein super gutes Shampoo gegen das Jucken bis aufs Blut geholfen (ohne Cortison), die roten Blutkörperchen nehmen langsam etwas ab aber alles in allem: alles zu ertragen. (War drei Wochen in den Tropen, immer mit den Medikamenten im Kühlschrank... die trockene juckende Haut war dort weg und kam hier wieder...)

Eingetragen am  als Datensatz 30455
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Peginterferon alfa-2a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Konzentrationsstörungen, Blutbildveränderungen, Aggressivität, Depressionen, Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit, Abgeschlagenheit, Juckreiz, Fieber, Kraftlosigkeit, Hautausschlag, Haarveränderung bei Pegasys für Depression, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Aggressivität, null Motivation

befinde mich gerade in der 42 Woche, hatte mit sehr hohen 6 800 0000 Viruslast angefangen 180microgramm/Woche Interferon, 1200mg/Tag ribavirin, keine antidepressiva, seit der 24Woche Virusfrei beim Genotyp 1a, wird bis auf 72 Wochen verlängert, dann gute Chance auf Heilung. Fazit: scheiss auf...

Pegasys bei Depression, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Aggressivität, null Motivation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PegasysDepression, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Aggressivität, null Motivation72 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

befinde mich gerade in der 42 Woche, hatte mit sehr hohen 6 800 0000 Viruslast angefangen 180microgramm/Woche Interferon, 1200mg/Tag ribavirin, keine antidepressiva, seit der 24Woche Virusfrei beim Genotyp 1a, wird bis auf 72 Wochen verlängert, dann gute Chance auf Heilung.
Fazit: scheiss auf Nebenwirkung, der Virus und seine Folgeerkrankung sind viel schlimmer, weil zwangsläufig verläuft die Hep C nach 25 bis 35 Jahren tödlich, nämlich Leberkarzinom oder Zirrose, beides schlimmer als 72 Wochen Nebenwirkungen wie Konzentrationsschwäche, Blutbild im Keller, Aggressives Verhalten, Depris, Appetitlosigkeit (alles schmeckt wie Pappe) Heisshunger ade, Schlaflosigkeit, Erschöpfungszustände, Juckreiz, Fieberattacken, kraftlos, Hautausschlag, Haare gehen nicht komplett aus sondern werden dünner und brechen, man könnte sagen die kleine Schwester der Chemo-Therapie aber auch nicht ohne, ganz zu schweigen von der Isolation die man sich selber antut.
Aber mit verständnisvollem Freundeskreis ist es zu schaffen, und denkt dran durchhalten (compliance) ist das wichtigste weil irgendwann kommt Licht am Ende des Tunnels. Und Therapie ist teuer, ca. 250Euro pro Spritze und wer weiss ob man sie noch in zehn Jahren bezahlt bekommt....
Liebe Grüße Andreas
und durchhalten und positiv denken (ich weiss fällt schwer)

Eingetragen am  als Datensatz 24947
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Peginterferon alfa-2a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Pegasys

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Interferon Alpha

 

Fieber, Müdigkeit, Sehstörungen, Lymphknotenschwellung, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Motorische Störungen, schlechter Geschmack, Verwirrtheit, Leberwerterhöhung, Nierenschäden bei Interferon Alpha für Hautkrebs

Ich bekam Interferon A bei mir 2004 ein malignes Melanom festgestellt wurde, welches Operativ entfernt wurde. Die Behandlung von diesem Medikament war nicht einfach für mich. 3 mal Wöchentlich spritzen. Die ersten 2 Wochen der Behandlung gingen eigentlich ganz gut. Doch dann kamen die...

Interferon Alpha bei Hautkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Interferon AlphaHautkrebs18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Interferon A bei mir 2004 ein malignes Melanom festgestellt wurde, welches Operativ entfernt wurde. Die Behandlung von diesem Medikament war nicht einfach für mich. 3 mal Wöchentlich spritzen. Die ersten 2 Wochen der Behandlung gingen eigentlich ganz gut. Doch dann kamen die Nebenwirkungen so richtig. Ich bekam glaub alle die es gab. Nachdem dieses Medikament damals noch nicht so erforscht war, hatte ich Nebenwirkungen, die erst Monate später im Beipackzettel zu lesen waren. Angefangen von Dauer-Fieber, Müdigkeit(wollt nur noch schlafen), Sehstörungen(ich sah nur noch ein krieseln so wie im TV wenn kein Bild ist), meine Lymphknoten sind Eiergroß angeschwollen, habe massiv abgenommen da ich keinen Hunger hatte(musste mich zwingen zu Essen), Kopf- und Hände haben nicht mehr zusammengearbeitet(war nicht mehr in der Lage meine Schuhe selber zuzubinden, vom Kopf wusste ich wie es geht aber meine Hände taten was anderes), ich konnte mir nichts mehr merken, war Verwirrt (musste z.B. paar mal schauen ob ich den Herd wirklich ausgemacht habe, bin aus Küche raus und wusste dann nicht mehr ob er wirklich aus ist obwohl ich grad geschaut hatte.), meine Leber- und Nierenwerte waren total kaputt da ich relativ viele Paracetamol genommen habe in dieser Zeit, da diese die Nebenwirkungen einigermaßen in Schach halten. Manchmal dachte ich, ich überlebe diese Therapie nicht. Vorallem musste ich diese Therapie 18 Monate machen. In dieser zeit war ich nicht in der Lage Arbeiten zu gehen. War dauerkrank. Und das beste war, ich bekam nicht einmal eine Maßnahme zur Rehabilitation. Nein ich musste allein wieder klar kommen niemand der helfen konnte keine Kur nichts. Ich musste zum Arbeitsamt dann zur Arbeitsamtsärztin. Diese meinte ich kann nicht arbeiten gehen bin nicht mehr belastbar. Doch ich wollte arbeiten. Dann musste ich noch mit A.-Amt kämpfen, das ich eine ABM bekomme um zu lernen wieder langsam zu Arbeiten. Das alles war ein harter und schwieriger Weg. Und auch wenn ich der Packungsbeilage steht alle nebenwirkungen verschwinden wieder nach absetzen des Medikamets glaube ich nicht. Denn ich habe heut noch darunter zu leiden. Nicht mehr so belastbar und ca 2 mal im Jahr für paar Wochen genau die gleichen Sympthome wie damals bei dem Medikament mit den Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 37899
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon alpha

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Übelkeit, Fieber, Grippesymptome, Depressionen, Aggressivität, Schüttelfrost, Persönlichkeitsveränderung, Gewichtsverlust bei Interferon Alpha für malignes Melanom

Übelkeit, Fieber, Grippesymptome, Depressionen, Aggressivität, Schüttelfrost, Persönlichkeitsveränderung, Gewichtsverlus Nach 1 Jahr allerdings treten Nebenwirkungen aber nur noch selten auf.

Interferon Alpha bei malignes Melanom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Interferon Alphamalignes Melanom1096 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Fieber, Grippesymptome, Depressionen, Aggressivität, Schüttelfrost, Persönlichkeitsveränderung, Gewichtsverlus
Nach 1 Jahr allerdings treten Nebenwirkungen aber nur noch selten auf.

Eingetragen am  als Datensatz 22561
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon alpha

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Interferon Alpha

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Encepur

 

Fieber, Schmerzen, Müdigkeit, Übelkeit, Schwindel bei Encepur für FSME-Zeckenschutz-Impfung

Ich habe nach einem Zeckenbiss zum ersten Mal die FSME Impfung erhalten. 1. Tag nach Impfung Schmerzen an der Impfstelle Am Abend Fieber 39 Grad; Schüttelfrost; Müdigkeit 2. Tag nach der Impfung Müdigkeit Schwindel 3. Tag nach der Impfung Schwindel; Übelkeit; ich fühle mich sehr schlapp

Encepur bei FSME-Zeckenschutz-Impfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EncepurFSME-Zeckenschutz-Impfung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nach einem Zeckenbiss zum ersten Mal die FSME Impfung erhalten.
1. Tag nach Impfung
Schmerzen an der Impfstelle
Am Abend Fieber 39 Grad; Schüttelfrost; Müdigkeit
2. Tag nach der Impfung
Müdigkeit
Schwindel
3. Tag nach der Impfung
Schwindel; Übelkeit; ich fühle mich sehr schlapp

Eingetragen am  als Datensatz 1764
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Inaktiviertes FSME-Virus Stamm K 23

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Fieber, Schüttelfrost, Muskelkrämpfe, Kopfschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Halsschmerzen, Herzschmerzen bei Encepur für FSME

Nach allen drei Impfungen im Schnellschema traten alle beschriebenen Nebenwirkungen heftig auf. Ich war völlig abgeschlagen und müde, hatte Fieber, Schüttelfrost, Muskelkrämpfe, Kopfschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Halsschmerzen und Herzschmerzen. Diese Nebenwirkungen hielten drei Tage an.

Encepur bei FSME

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EncepurFSME3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach allen drei Impfungen im Schnellschema traten alle beschriebenen Nebenwirkungen heftig auf. Ich war völlig abgeschlagen und müde, hatte Fieber, Schüttelfrost, Muskelkrämpfe, Kopfschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Halsschmerzen und Herzschmerzen. Diese Nebenwirkungen hielten drei Tage an.

Eingetragen am  als Datensatz 45380
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Inaktiviertes FSME-Virus Stamm K 23

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Encepur

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Rebif

 

Grippesymptome, Fieber, Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Hämatomanfälligkeit, Magenschmerzen bei Rebif 44 für Multiple Sklerose

Ich habe durch das orginale Rebif 44 meine MS-Schübe fast stoppen können. Die Nebenwirkungen waren am Anfang schwierig. Hatte fast 40° Fieber, Schüttelfrost, Erkältungserscheinungen, Kopfschmerzen. Das hat sich aber nach 14 Tagen eingepegelt gehabt. Jetzt habe ich nur noch teilweise...

Rebif 44 bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Rebif 44Multiple Sklerose10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe durch das orginale Rebif 44 meine MS-Schübe fast stoppen können. Die Nebenwirkungen waren am Anfang schwierig. Hatte fast 40° Fieber, Schüttelfrost, Erkältungserscheinungen, Kopfschmerzen. Das hat sich aber nach 14 Tagen eingepegelt gehabt. Jetzt habe ich nur noch teilweise Erkältungserscheinungen. Die roten und blauen Stellen, vom Spritzen, bleiben aber weiterhin, aber sie vergehen auch wieder.

Die Dolomo-Tabletten nehme ich nur bei Bedarf, wenn Migräne ausbricht. Sie helfen mir innerhalb 10-15 Minuten und der Brechreiz, sowie Schmerzen lassen nach. Die Nebenwirkungen, wenn Migräne zu oft auftritt, sind Magenschmerzen. Aber dafür kann man Magenschutztabletten nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 44448
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schüttelfrost, Fieber, Kopfschmerzen bei Rebif 22 für Multiple Sklerose

Ich spritze abends gegen 20.00 Uhr, pünktlich um 22.00 Uhr habe ich zuerst Schüttelfrost und dann Fieber. Gelegentlich treten auch Kopfschmerzen auf und ein stetiges Ziehen im rechten Bein. Habe es schon des öfteren ohne Ibuprofen versucht, dann ist die Nacht eine Qual. Kann dann es am frühen...

Rebif 22 bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Rebif 22Multiple Sklerose2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich spritze abends gegen 20.00 Uhr, pünktlich um 22.00 Uhr habe ich zuerst Schüttelfrost und dann Fieber. Gelegentlich treten auch Kopfschmerzen auf und ein stetiges Ziehen im rechten Bein. Habe es schon des öfteren ohne Ibuprofen versucht, dann ist die Nacht eine Qual. Kann dann es am frühen Morgen richtig schlafen und der ganze Tag ist im "Arsch".

Eingetragen am  als Datensatz 75048
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Rebif

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Copegus

 

Schlafstörungen, Depressionen, Gelenkschmerzen, Appetitlosigkeit, Fieber, Rückenschmerzen, Kurzatmigkeit, Hautempflindlichkeit bei Copegus für Hepatitis C

Zu beginn der HCV Typ 1a Therapie traten als Nebenwirkungen hohes Fieber, Hautjucken, Rückenschmerzen und die sonst üblichen Grippesymptome auf. Diese Regulierte ich durch die Einnahme von Ibuprofen, und wurden über die Zeit erträglicher. Leider schlug die Therapie nicht sofort an, und zur ersten...

Copegus bei Hepatitis C

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopegusHepatitis C11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu beginn der HCV Typ 1a Therapie traten als Nebenwirkungen hohes Fieber, Hautjucken, Rückenschmerzen und die sonst üblichen Grippesymptome auf. Diese Regulierte ich durch die Einnahme von Ibuprofen, und wurden über die Zeit erträglicher. Leider schlug die Therapie nicht sofort an, und zur ersten Blutabnahme waren noch Viren Nachweisbar. Schlafstörungen, Kurzatmigkeit und Trockene Haut traten auf, die sich über die gesamte Therapiezeit erstreckten.
Leichte Übelkeit nach der Einahme von Copegus und zeitweilige Appetitlosigkeit traten ebenfalls während der gesamten Therapiezeit auf.
Ausgelöst durch das PEG Interferon bekam ich ab Monat 6 leichte Depressionen und Angszustände auf, die in den folgenden Monaten stärker wurden. Nach 10 Monaten wollte ich die Therapie abbrechen, und begab mich in ein Krankenhaus um dort die Vergabe weiterführen zu lassen. Dazu muss ich sagen, dass sich durch das auftreten von Privaten Problemen die Psychische Belastung extrem steigerte und da wohl ein "Zusammenspiel" stattgefunden hat.
Leider hat die Therapie nicht den gewünschten Erfolg gehabt, den ich mir davon versprach.
Meine HCV ist wieder Aktiv.

Insgesamt ist die Therapie mit PEG Interferon Alpha und Ribavirin nicht einfach und Körperlich sehr belastend, aber gemessen an der schwere der Krankheit und dessen mögliche Heilung, sind die Nebenwirkungen in Kauf zu nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 33541
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ribavirin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Haarausfall, Schüttelfrost, Müdigkeit, Fieber, Antriebslosigkeit, Übelkeit, Schlaflosigkeit, Depressive Verstimmungen, Schleimhauttrockenheit bei Copegus für Hepatitis C

Fieber mit starkem Schüttelfrost, Haarausfall leicht, Müdigkeit/Antriebslosigkeit, Übelkeit, Depressionen und während einer kurzen Phase Schlaflosigkeit im schnitt nur 2 Std Schlaf über ca. 6-7 Tage, starkes austrocknen der Schleimhäute seit der Therapie mit Copegus/Interferon auch Rheumatische...

Copegus bei Hepatitis C

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopegusHepatitis C6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fieber mit starkem Schüttelfrost, Haarausfall leicht, Müdigkeit/Antriebslosigkeit, Übelkeit, Depressionen und während einer kurzen Phase Schlaflosigkeit im schnitt nur 2 Std Schlaf über ca. 6-7 Tage, starkes austrocknen der Schleimhäute seit der Therapie mit Copegus/Interferon auch Rheumatische beschwerden . Postiv ist die Therapie hat schnell angeschlagen und Hep C Viren waren schon bei der 1. Kontrolluntersuchung nach einem Monat nichtmehr nachweisbar

Eingetragen am  als Datensatz 64619
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ribavirin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Copegus

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Gynatren

 

Schwindel, Atemnot, Kopfschmerzen, Fieber, Appetitlosigkeit, Gliederschmerzen, Husten, Schüttelfrost, Hautempflindlichkeit bei Gynatren für pilzinfektionen, bakterielle Infektionen

Leide schon seit Jahren an vielen Infektionen. Habe Gynatren schonmal vor ca. 1 Jahr impfen lassen mit keinerlei Nebenwirkung - wirklich super. Die Infektionen hielten sich in Grenzen. Nun nach einem Jahr fange ich nochmal an mit den drei Spritzen, da ich momentan bakterielle Infektionen habe und...

Gynatren bei pilzinfektionen, bakterielle Infektionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gynatrenpilzinfektionen, bakterielle Infektionen6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leide schon seit Jahren an vielen Infektionen. Habe Gynatren schonmal vor ca. 1 Jahr impfen lassen mit keinerlei Nebenwirkung - wirklich super. Die Infektionen hielten sich in Grenzen. Nun nach einem Jahr fange ich nochmal an mit den drei Spritzen, da ich momentan bakterielle Infektionen habe und selbst meine FÄ nicht weiter weiß. Habe gestern die erste von den dreien Spritzen bekommen, ca. 3 Std. danach: Schwindel, Probleme beim Atmen. Heute am nächsten Tag habe ich 38 Grad Fieber und starke grippeähnliche Beschwerden: unendliche Kopfschmerzen, eben Fieber, Appetitlosigkeit, Gliederschmerzen, Haut schmerzt bei Berührung, etwas Husten, Schüttelfrost. Ich bin selbst sehr überrascht, habe nicht damit gerechnet, da ich alle 3 Spritzen vor 1 Jahr sehr gut vertragen habe. Letztendlich muss man sagen, dass der Körper sich eben nun mit den inaktivierten Keimen stark auseinander setzt - ich hoffe, dieses Mal ist das Ergebnis dadurch vielleicht besser und die Infektionen lassen nach. Viel Glück und Gesundheit Euch! Durchhalten!

Eingetragen am  als Datensatz 26442
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Laktobazillen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fieber, Schwächegefühl, Schmerzen an der Injektionsstelle bei Gynatren für Pilzinfektion

Ich litt seit ca. 3 Jahren an einer chronischen Vaginalen-Pilzinfektion. Die ganzen Medikamente die es freiverkäuflich und auch auf Rezept gibt haben zwar die Syntome bekämpft, aber ich nach ein paar Tagen war der Pilz wieder da. Ich hatte es zum Schluss ein bis zwei mal im Monat. Vor...

Gynatren bei Pilzinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GynatrenPilzinfektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich litt seit ca. 3 Jahren an einer chronischen Vaginalen-Pilzinfektion. Die ganzen Medikamente die es freiverkäuflich und auch auf Rezept gibt haben zwar die Syntome bekämpft, aber ich nach ein paar Tagen war der Pilz wieder da. Ich hatte es zum Schluss ein bis zwei mal im Monat. Vor Geschlechtsverkehr hatte ich regelrecht Angst, da ich riesige Schmerzen hatte, denn es war ja immer alles im Grunde entzündet. Nach langem Sparren habe ich mir dann endlich die Impfung geleistet. Sie kostet stolze 64€ und hinzu kam bei mir, dass ich für jeder der drei Spritzen 20€ (für das Spritzen) bezahlen musste. Aber es hat geholfen. Seit fast 2 Monaten habe ich nicht mal mehr den Ansatz einer Beschwerde. Mein Arzt meinte, dass die Impfung bei 80% aller Frauen hilft und glücklicherweise war ich eine davon. Wobei die Nebenwirkungen nicht ganz ohne waren. Der Oberarm tat über mehrere höllisch weh und am Tag der Spritzung ging es mir nicht gut. Ich war wie erledigt. Bei der ersten Spritze bekam ich Fieber. Aber es war das einige bisher, was mir (zumindest für die bisherigen 2 Monate) von dem Pilz befreien konnte.

Eingetragen am  als Datensatz 47155
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Laktobazillen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gynatren

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Bonviva

 

Grippesymptome, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Durst, Fieber, Schüttelfrost bei Bonviva 3mg Infusion für Osteoporose

Das Bonviva für die Osteoperose ist ein gutes Medikament.Es hilft mir sehr meine Osteoperose zum Stillstand zu bringen.Die Nebenwirkungen allerdings häufen sich immer mehr.Nach jeder drei Monatsinfusion geht es mir nicht so gut. ca .5 Tage halten die NW an.Habe dann Grippe ähnliche...

Bonviva 3mg Infusion bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bonviva 3mg InfusionOsteoporose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Bonviva für die Osteoperose ist ein gutes Medikament.Es hilft mir sehr meine Osteoperose zum Stillstand zu bringen.Die Nebenwirkungen allerdings häufen sich immer mehr.Nach jeder drei Monatsinfusion geht es mir nicht so gut. ca .5 Tage halten die NW an.Habe dann Grippe ähnliche Synthome,Gelenkschmerzen..akute Kopfschmerzen,,viel Durst,und zeitweise auch Fieber und Schüttelfrost.Doch das alles wird mich nicht hindern mit diesem Medikament zu stoppen.Es ist für mich die Hoffnung auf weiteren Stillstand meiner Knochen..

Eingetragen am  als Datensatz 30579
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch
Gewicht (kg):40
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Magen-Darm-Beschwerden, Fieber, Migräne, Rückenschmerzen bei Bonviva für Osteoporose

Ich habe lange Tamoxifen eingenommen, dadurch Knochen weiche bekommen. Mein Osteoporose Arzt hat die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen. Krebs ist weg, dafür nun das. Erst Pulver täglich genommen früh morgen nüchtern- Magen Darm Beschwerden bekommen- dann Omeprazol bekommen. Haben gut...

Bonviva bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BonvivaOsteoporose1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe lange Tamoxifen eingenommen, dadurch Knochen weiche bekommen. Mein Osteoporose Arzt hat die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen. Krebs ist weg, dafür nun das. Erst Pulver täglich genommen früh morgen nüchtern- Magen Darm Beschwerden bekommen- dann Omeprazol bekommen. Haben gut geholfen, aber durch die lange Einnahme wiederum habe ich Allergie gegen Milch und Obst und Histamin bekommen. Omep abgesetzt mit Heilerde, Vit B12, Calcium, D3 weitergemacht, sehr gut. Jetzt kann ich wieder Obst essen.
Dann bekam ich 2 mal die Bonviva Spritze, erste mal ok, nur leichtes Fieber, 2 mal dann Histamin Ausbruch (Migräne), der fast 2 Wochen anhielt. Mein Arzt, ok dann probieren wir die Halbjahresspritze mit Prolia. Diese habe ich kurz vor Weihnachten bekommen. Eigentlich wollte ich da im Urlaub es mir schön machen, Plätzchen backen, aber ich war total außer Gefecht gesetzt. Arme angeschwollen, Glieder steif, alles knackte. Nix mit Weihnachten und Plätzchen. Das hielt auch noch echt -schubweise 4 Monate an. Ich musste mich echt in den Hintern treten Arbeiten zu gehen.
Nun dachte ich ok, dann wird Bonviva und Histaminmittel einwerfen. Aber ich hatte nur 2 Tage Kopfschmerzen und leichtes Fieber, aber nun im Urlaub konnte ich wieder nix groß unternehmen. Ich habe plötzlich Blockaden im Kreuz bekommen und wusste gar nicht woher. Ich konnte mich nicht mal am Strand auf die Decke setzen, nur auf und ab gegangen. Ansonsten Stuhl. Nachts konnte ich nicht schlafen vor Schmerzen. Röntgenbild alles ok, ich dachte schon an sonst was.
Ich fühle mich wie ein altes Weib, aber nicht wie 50. Bin jetzt noch krank geschrieben und werfe eine Tablette ein, wenn ich mich betätigen will. Zur Zeit bin ich planlos wie es weitergehen soll, schließlich muss ich Geld verdienen und welcher Arbeitgeber schaut sich das an.

Eingetragen am  als Datensatz 78608
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Bonviva

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Betaferon

 

Abgeschlagenheit, Fieber bei Betaferon für Multiple Sklerose

Die Betreuung durch dem Hersteller und Betaschwester ist sehr gut. Ich bekomme regel mäßige Anrufe von beiden, wo gefragt wird, wie es mir geht oder ich etwas benötige usw. Am Anfang hatte ich ziemlich dolle Nebenwirkungen wie zum Beispiel Grippe ähnliche Symptome und heute nur nachdem wie es...

Betaferon bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetaferonMultiple Sklerose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Betreuung durch dem Hersteller und Betaschwester ist sehr gut. Ich bekomme regel mäßige Anrufe von beiden, wo gefragt wird, wie es mir geht oder ich etwas benötige usw.
Am Anfang hatte ich ziemlich dolle Nebenwirkungen wie zum Beispiel Grippe ähnliche Symptome und heute nur nachdem wie es mir geht.

Das Medikament verhindert bei mir keine Anfälle, sondern sie kommen nicht so heftig. Ich habe das Gefühl, das es die Anfälle etwas unterdrückt.

An das spritzen selber habe ich mich immer noch nicht gewöhnt, trotz dem Injektomaten (mittlerweile mit eingebauter Klingel :-) )
Die Einspritzstellen tun immer noch weh, blaue Flecke bekomme ich wie vorher auch. An warmen tagen brennt es etwas anschließend. Beulen nach wie vor.
Wenn ich ins Schwimmbad möchte, dann spritze ich mir nur in den Bauch.

Eingetragen am  als Datensatz 15133
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1b

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Grippesymptome, Fieber, Rötungen an der Injektionsstelle bei Betaferon für Multiple Sklerose

Betaferon beim 2. MS-Schub als Basisthera begonnen. Am Anfang direkt starke Nebenwirkungen in Form von Grippesymptomen und Fieber mit über 39°C. Diese bekam ich aber nach 3-4 Wochen mit Ibuprofen 400 ( 2-3 Stück unter Kontrolle). Zusätzlich noch rote Flecken an der Einstichstelle (Durchmesser ca...

Betaferon bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetaferonMultiple Sklerose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Betaferon beim 2. MS-Schub als Basisthera begonnen. Am Anfang direkt starke Nebenwirkungen in Form von Grippesymptomen und Fieber mit über 39°C. Diese bekam ich aber nach 3-4 Wochen mit Ibuprofen 400 ( 2-3 Stück unter Kontrolle).
Zusätzlich noch rote Flecken an der Einstichstelle (Durchmesser ca 5cm) und hielten sich bis zu 3 Wochen. Ohne Schmerzen oder dergleichen - rein Optisches "Problem".

Fieber ging nach ca. 4 Monaten ganz weg. Ab dann 2 1/2 Jahre fast Nebenwirkungsfrei gespritzt. Danach kam das Fieber / Grippe wieder und war auch mit 5-6 Ibuprofen Tabletten nicht zu bessern.

Umstieg auf Alternativmedikament Copaxone. Muss aber täglich gespritzt werden.

Eingetragen am  als Datensatz 51069
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1b

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Betaferon

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Cotrim

 

Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Fieber bei Cotrimhexal forte für Nieren-Beschwerden, Beckenbodenentzündung

Nach 4 Tagen regelmässiger Einnahme (1 früh/0 mittag/1 abends) am 5. Tag plötzlich sehr starke Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Übelkeit. Mehrmaliges Erbrechen, auch ohne was zu essen - also trinken kaum möglich. Ausserdem Fieber, aufgedunsene Lippen. Symptome halten den ganzen Tag an. Ich habe...

Cotrimhexal forte bei Nieren-Beschwerden, Beckenbodenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimhexal forteNieren-Beschwerden, Beckenbodenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 4 Tagen regelmässiger Einnahme (1 früh/0 mittag/1 abends) am 5. Tag plötzlich sehr starke Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Übelkeit. Mehrmaliges Erbrechen, auch ohne was zu essen - also trinken kaum möglich. Ausserdem Fieber, aufgedunsene Lippen. Symptome halten den ganzen Tag an. Ich habe sofort aufgehört Corim zu nehmen, was nach Packungsbeilage bei diesen Symptomen auch richtig ist.

Eingetragen am  als Datensatz 6113
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Magenkrämpfe, Kopfschmerzen, Fieber, Durchfall, Magen-Darminfekt bei Cotrim für Entzündung der nasenschleimhaut

Nach einer Nasenschleimhautentzündung bekam meine Tochter , 12 Jahre, dieses Antibiotikum verschrieben. Am 2. Tag Magenkrämpfe, Kopfschmerzen, am dritten Tag Fieber und starken Durchfall, rote Augen, Schlappheit. Kommen gerade aus der Notaufnahme, die Ärztin vermutet einen Magen- und Darminfekt....

Cotrim bei Entzündung der nasenschleimhaut

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimEntzündung der nasenschleimhaut3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Nasenschleimhautentzündung bekam meine Tochter , 12 Jahre, dieses Antibiotikum verschrieben. Am 2. Tag Magenkrämpfe, Kopfschmerzen, am dritten Tag Fieber und starken Durchfall, rote Augen, Schlappheit. Kommen gerade aus der Notaufnahme, die Ärztin vermutet einen Magen- und Darminfekt. Haben das Mittel abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 55545
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):30
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cotrim

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Azathioprin

 

Gelenkschmerzen, Fieber, Haarausfall, Hautveränderungen, Gedächtnisstörungen, Fingernagelbrüchigkeit bei Azathioprin für celebrale Vaskulitis

starke Gelenkschmerzen, besonders Hand-, Finger- und Kniegelenke, Fieber, Haarausfall, Entzündung am und im Mund, Hautveränderung, Verdauungprobleme, Gedächtnisprobleme, Abbrechen der Fingernägel.

Azathioprin bei celebrale Vaskulitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Azathioprincelebrale Vaskulitis3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Gelenkschmerzen, besonders Hand-, Finger- und Kniegelenke, Fieber, Haarausfall, Entzündung am und im Mund, Hautveränderung, Verdauungprobleme, Gedächtnisprobleme, Abbrechen der Fingernägel.

Eingetragen am  als Datensatz 11883
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fieber, Schwindel, Übelkeit bei Azathioprin für Myasthenie gravis

Tabletten (2x 75g/ Tag) von 1A Pharma vertrage ich nicht. Fieber, Schwindel, Übelkeit, Fleischekel. Durch die Übelkeit entstand ein erheblicher Gewichtsverlust. Auch nachts wurde ich durch diese Übelkeit wach. Von den Herstellern Ratiopharm, bzw. Dura ist die Verträglichkeit besser. Außnahmen...

Azathioprin bei Myasthenie gravis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinMyasthenie gravis2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tabletten (2x 75g/ Tag) von 1A Pharma vertrage ich nicht. Fieber, Schwindel, Übelkeit, Fleischekel. Durch die Übelkeit entstand ein erheblicher Gewichtsverlust. Auch nachts wurde ich durch diese Übelkeit wach.
Von den Herstellern Ratiopharm, bzw. Dura ist die Verträglichkeit besser. Außnahmen sind da noch gelegentlich Fieber, Schwindel.
Dafür haben sich die Symptome der Myasthenie wesentlich gebessert.

Eingetragen am  als Datensatz 44607
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Azathioprin

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Cotrimoxazol

 

Unruhe, Fieber, Haarausfall, Übelkeit, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Appetitlosigkeit, Haarveränderung, Fingernagelbrüchigkeit bei Cotrimoxazol für Systemischer Lupus Erythematodes

Endoxan: je nach Dosierung Übelkeit, Haarausfall, erhöhte Temperatur, Müdigkeit aber trotzdem innere Unruhe: Decortin H: Gewichtszunahme, Wassereinlagerung, erhöhter Appetit, dünnere Haare, durch den Medikamentencoctail kann ich nicht sagen, welche Nebenwirkungen nun genau welchem Medikament...

Cotrimoxazol bei Systemischer Lupus Erythematodes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimoxazolSystemischer Lupus Erythematodes5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Endoxan: je nach Dosierung Übelkeit, Haarausfall, erhöhte Temperatur, Müdigkeit aber trotzdem innere Unruhe:
Decortin H: Gewichtszunahme, Wassereinlagerung, erhöhter Appetit, dünnere Haare,
durch den Medikamentencoctail kann ich nicht sagen, welche Nebenwirkungen nun genau welchem Medikament zuzuschreiben sind, außer den o.g..
Finger und Fußnägel sind verändert, weisen Dellen auf

Eingetragen am  als Datensatz 9618
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Durchfall, Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Gliederschmerzen, Fieber bei Cotrimoxazol für Blasenentzündung

hallo also ich habe das medikament wegen einer leichten blasenentzündung bekommen. nach beendigung der behandlung bekam ich durchfall , krämpfe . kopfschmerzen schüttelfrost , gliederschmerzen und fieber. bin so schockiert das man von einem medikament solche nebenwirkungen bekommen kann. die...

Cotrimoxazol bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimoxazolBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo also ich habe das medikament wegen einer leichten blasenentzündung bekommen. nach beendigung der behandlung bekam ich durchfall , krämpfe . kopfschmerzen schüttelfrost , gliederschmerzen und fieber. bin so schockiert das man von einem medikament solche nebenwirkungen bekommen kann. die blasenentzündung ich noch da . bekommen jetzt was neues. bin total sauer weil ich deswegen nicht arbeiten kann. mir geht es seit dienstag schlecht und es wirs zawr besser aber der durchfall ist noch da und schlecht ist mir auch noch.

Eingetragen am  als Datensatz 45552
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cotrimoxazol

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Clindamycin

 

Zungenbrennen, Zungenverfärbung, Erbrechen, Fieber, Kreislaufkollaps, Schleimhautentzündung bei Clindamycin für Zahnentzündung, Zahnentfernung

Nach 4 Std. der ersten Einnahme, bemerkte ich ein leichtes brennen im vorderen Zungenbereich. Habe mir dabei aber nichts gedacht und somit schön weiter genommen....Nach der 2. Einnahme hatte ich bereits leichte keine Bläschen an den Zungenrändern und die Zunge war weißlich verfärbt. Abend dann...

Clindamycin bei Zahnentzündung, Zahnentfernung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnentzündung, Zahnentfernung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 4 Std. der ersten Einnahme, bemerkte ich ein leichtes brennen im vorderen Zungenbereich. Habe mir dabei aber nichts gedacht und somit schön weiter genommen....Nach der 2. Einnahme hatte ich bereits leichte keine Bläschen an den Zungenrändern und die Zunge war weißlich verfärbt. Abend dann nach der 3. Einnahme ging es los. So etwas habe ich noch nie erlebt. Kreislaufzusammenbruch, 40 Fieber, kontinuierliches Erbrechen, Quaddelbildung auf der Zunge, die gesamte Mundschleimhaut hebt sich ab. Habe seit heute nur rohes Fleisch im Mund und könnte die Wände hoch gehen vor Schmerzen.Dann in die Notaufnahme ins Krankenhaus. Die tippten auf ne Medikamentenunverträglichkeit. Seit gestern Abend Medikament nicht mehr genommen. Seitdem keine Übelkeit, Zunge schmerzt nicht mehr, ist aber komplett taub. Hoffe das hört bald auf. Habe 2kg verloren innerhalb 2 Tage.

Eingetragen am  als Datensatz 25937
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fieber bei Clindamycin für Atemwegsinfekte

fieber

Clindamycin bei Atemwegsinfekte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinAtemwegsinfekte2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

fieber

Eingetragen am  als Datensatz 65743
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Clindamycin

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Gardasil

 

Übelkeit, Fieber, Kreislaufprobleme, Unterleibsschmerzen bei Gardasil für HPV-Gebärmutterhalskrebsimpfung

Hallo, meine 13jährige Tochter hat vor 4 Tagen die 2. Impfung bekommen. Nach der 1. Imfpung hatte sie keine Nebenwirkungen. Bei der 2. Impfung traten abends starke Übelkeit und hohes Fieber auf. Am folgenden Tag kamen Kreislaufprobleme und starke Unterleibsbeschwerden dazu. Seit 2 Tagen wird sie...

Gardasil bei HPV-Gebärmutterhalskrebsimpfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GardasilHPV-Gebärmutterhalskrebsimpfung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, meine 13jährige Tochter hat vor 4 Tagen die 2. Impfung bekommen. Nach der 1. Imfpung hatte sie keine Nebenwirkungen. Bei der 2. Impfung traten abends starke Übelkeit und hohes Fieber auf. Am folgenden Tag kamen Kreislaufprobleme und starke Unterleibsbeschwerden dazu. Seit 2 Tagen wird sie als Notfallpatient im Krankenhaus behandelt. Die Aussagen sind widersprüchlich. Bis heute (5. Tag nach der Impfung) hat sich ihr Zustand nicht verbessert.

Eingetragen am  als Datensatz 2151
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Humanes Papillomvirus Typ 6,11,16,18

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Gesichtsschwellung, Fieber, Halsschmerzen, Geschmacksstörungen, Appetitlosigkeit, Abgeschlagenheit bei Gardasil für Impfung

Kopfschmerzen starke Gesichtsschwellung Fieber Halsschmerzen starke Geschmacksstörungen Appetitlosigkeit Abgeschlagenheit

Gardasil bei Impfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GardasilImpfung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen
starke Gesichtsschwellung
Fieber
Halsschmerzen
starke Geschmacksstörungen
Appetitlosigkeit
Abgeschlagenheit

Eingetragen am  als Datensatz 60316
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Humanes Papillomvirus Typ 6,11,16,18

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gardasil

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Clinda-saar

 

Juckreiz, Hautausschlag, Hautrötung, Fieber, toxisches Arzneimittelexanthem bei Clinda-saar für Kieferhöhlen-Zyste OP

Kieferhöhlen-OP mit Entfernung der Zyste am Tag 1 der Einnahme (nicht Clinda-saar/ jedoch gleicher Wirkstoff); Krankenhausentlassung am Tag 4; Wechsel zur Einnahme von Clinda-saar (3 x tgl. 600 mg) am Tag 5, da nach örtlicher Versorgungslage der Apotheke vorhergehendes, verordnetes Medikament...

Clinda-saar bei Kieferhöhlen-Zyste OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clinda-saarKieferhöhlen-Zyste OP8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kieferhöhlen-OP mit Entfernung der Zyste am Tag 1 der Einnahme (nicht Clinda-saar/ jedoch gleicher Wirkstoff); Krankenhausentlassung am Tag 4; Wechsel zur Einnahme von Clinda-saar (3 x tgl. 600 mg) am Tag 5, da nach örtlicher Versorgungslage der Apotheke vorhergehendes, verordnetes Medikament nicht beschaffbar; erste Hautpustel und Rötungen auf der Brust am Tag 6; Verstärkung der roten Hautausschläge am ganzen Körper (ohne Hände und Füße), Juckreiz mit Fieber und vermehrtem Stuhlgang ab Tag 9 (Absetzung Clinda-saar/ Aufsuchen Notarzt); Höhepunkt roten Hautausschläge mit Fieber am Tag 10+ 11 (Feststellung toxisches Arzneimittelexanthem durch Hausarzt); ab Tag 12 rückläufiges Fieber und Hautfärbung übergehend in geschlossenen blau- rötlichen Tent; ab Tag 14 Unterarme ohne Hautfärbung, fieberfrei;

Eingetragen am  als Datensatz 19632
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):196 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Übelkeit, Durchfall, Fieber bei Clinda-saar für Übelkeit

extreme Übelkeit Durchfall Fieber schaler Geschmack

Clinda-saar bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clinda-saarÜbelkeit2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

extreme Übelkeit
Durchfall
Fieber
schaler Geschmack

Eingetragen am  als Datensatz 72086
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):200 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Clinda-saar

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Diclofenac

 

Nierenschäden, Ödeme, Leberschädigung, Fieber bei Diclofenac für Rheuma, Schmerzen, Arthrose, Gicht

Bei Dauereinnahme kann es zu Leber- und Nierenschäden kommen. Es sollte regelmäßig die Leber-, Blut-, und Nierenwerte überprüft werden. Es kann auch zu Ödembildung (Wasserbildung in Armen und Beinen) kommen. Es kann auch zu Schlafstörungen und Psychosen kommen. Weitere Nebenwirkungen...

Diclofenac bei Rheuma, Schmerzen, Arthrose, Gicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiclofenacRheuma, Schmerzen, Arthrose, Gicht-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Dauereinnahme kann es zu Leber- und Nierenschäden kommen. Es sollte regelmäßig die Leber-, Blut-, und Nierenwerte überprüft werden.

Es kann auch zu Ödembildung (Wasserbildung in Armen und Beinen) kommen.

Es kann auch zu Schlafstörungen und Psychosen kommen.
Weitere Nebenwirkungen entnehmen Sie bitte Ihrem Beipackzettel!!

Desweiteren wurde in einer Studie festgestellt: das bei der Einnahme von Ibuprofen das Herzinfarktrisiko um 24% anstieg. Bei der Einnahme von Diclofenac kam es zu einem Anstieg von sogar 55%...


Leichtsinnige Langzeitverschreibungen sollten von Ihrem Arzt unter ständiger Kontrolle gehalten werden!!!


Mein Arzt hat dies leider nicht beachtet. So begann eine Lange Irrfahrt: hatte schwere Lebererkrankung. Fast 3 Monate (so schwach, das ich nur liegen konnte), 40 Grad Fieber, Lymphe geschwollen, Hohe Leberwerte "Transaminasen"(3 Stellig, normal sind 2 Stellig und dann so um 60 oder 70). Das war 2003 und ich habe heute immer noch mit hohen Leberwerten zukämpfen. Nur durch meine eigene Aufmerksamkeit konnte ich einem Prof. auf die lange Einnahme (fast 1,5 Jahre) von Diclofenac hinweisen. Weil ich mich über Diclofenac informierte. Es kam kein Mensch auf das Medikament, als Ursache. Und siehe da?! Der Übeltäter wart gefunden. Es war die lange Einnahme von Diclofenac, das die hohen Leberwerte verursachte. So, das bald alles im Körper verrückt spielte.

Also liebe Ärzt, achtet mehr auf eure Patienten! Und liebe Patient, mitdenken und mitarbeiten... oder achtet auf eure Ärzte

MfG
Anonymus, aus Erfahrus ;-)

P.S. ich erlaube mir zu behaupten, das es bleibende Schäden verursachen kann.
Auch das es mir fast die Leber gekostet hätte (also tödlich). Wenn, der Patient nicht ständig unter Kontrolle bleibt...

Eingetragen am  als Datensatz 133
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schüttelfrost, Hitzewallungen, Fieber, Benommenheit bei Diclofenac für Schüttelfrost

Schwerer Schüttelfrost über 45 Minuten. extrem stark, anschließend Hitzewallungen Einnahme von 50 mg vorm Schlafgengehen , Tagsüber 100 mg. Retard.,plötzlicher Anfall um 1h in der Nacht. Am darauf folgenden Tag 39,5 Fieber. Benommenheit.

Diclofenac bei Schüttelfrost

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiclofenacSchüttelfrost8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwerer Schüttelfrost über 45 Minuten. extrem stark, anschließend Hitzewallungen Einnahme von 50 mg vorm Schlafgengehen , Tagsüber 100 mg. Retard.,plötzlicher Anfall um 1h in der Nacht. Am darauf folgenden Tag 39,5 Fieber. Benommenheit.

Eingetragen am  als Datensatz 78376
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Diclofenac

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Cefuroxim

 

Durchfall, Fieber, Pseudomembranöse Kolitis bei Cefuroxim für Prostatitis, chronische Epididymitis

Akute Kolitis, starker Durchfall, leichtes Fieber, Krankenhausaufenthalt notwendig

Cefuroxim bei Prostatitis, chronische Epididymitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CefuroximProstatitis, chronische Epididymitis8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Akute Kolitis, starker Durchfall, leichtes Fieber, Krankenhausaufenthalt notwendig

Eingetragen am  als Datensatz 2034
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefuroxim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fieber, Unwohlsein, Übelkeit, Schwindel bei Cefuroxim für Entzündungen

Meine Erfahrungen mit diesem Medikament sind eher schlecht als gut. Ich habe es bis zur letzten Tablette genommen, ohne das die Halzbeschwerden in irgendeiner Form zurückgegangen sind. Drei Tage nach Beendigung der Einnahme hatte ich das Gefühl, es wird besser. Die Nebenwirkungen bei mir waren:...

Cefuroxim bei Entzündungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CefuroximEntzündungen6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrungen mit diesem Medikament sind eher schlecht als gut. Ich habe es bis zur letzten Tablette genommen, ohne das die Halzbeschwerden in irgendeiner Form zurückgegangen sind. Drei Tage nach Beendigung der Einnahme hatte ich das Gefühl, es wird besser.
Die Nebenwirkungen bei mir waren: sehr starkes Fieber, ständiges Unwohlsein, Übelkeit, Schwindel. Das Medikament hat auch einen sehr schlimmen Geschmack, allein davon wird einem bereits übel. Jetzt, drei Tage nach Beendigung der Einnahme sind immer noch die Nebenwirkungen vorhanden.

Eingetragen am  als Datensatz 73124
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefuroxim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cefuroxim

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Tavanic

 

Schlafstörungen, Schüttelfrost, Fieber, Gliederschmerzen, Beinschmerzen, Abgeschlagenheit, Benommenheit bei Tavanic für Helicobacter-pylori-Gastritis

hallo, habe levofloxacin-Actavis 500mg wegen Helicobacter-P.für sieben Tage verschrieben bekommen.Nach dem 4 Tag hatte ich Schlafstörung.Am 5 Tag bekam ich Schüttelfrost,Fieber und heftige Gliederschmerzen.Bin zum Arzt.Er nahm Blut ab.Werte Ok.Hatte noch 2 Tage einnahme vor mir.Sollte laut...

Tavanic bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicHelicobacter-pylori-Gastritis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo,

habe levofloxacin-Actavis 500mg wegen Helicobacter-P.für sieben Tage verschrieben bekommen.Nach dem 4 Tag hatte ich Schlafstörung.Am 5 Tag bekam ich Schüttelfrost,Fieber und heftige Gliederschmerzen.Bin zum Arzt.Er nahm Blut ab.Werte Ok.Hatte noch 2 Tage einnahme vor mir.Sollte laut Arzt nicht abbrechen.Er ging auch davon aus das diese Beschwerden nicht von dieser Medika sind.Gestern letzte Dosis genommen.Kann kaum auftreten,Füsse schmerzen,die Waden schmerzen,beide Arme und Rückenschmerzen im unteren Bereich.Fühle mich total schlapp und ausgelaugt.Habe das Gefühl ich habe Gift geschluckt.

Eingetragen am  als Datensatz 44833
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Magenschmerzen, Fieber, Schüttelfrost, Kribbel in den Händen bei Levofloxacin für Harnwegsinfektion

2 Stunden nach Einnahme leichtes Fieber. Magenschmerzen und allgemeine Mattigkeit. Nach nächster Einnahme Fieber 39,8° starker Schüttelfrost blaue Lippen und Hände. Starkes kribbeln in den Händen. Magenschmerzen. Anruf vom Urologen das Medikament ist für mich Lebensbedrohend. Sofort...

Levofloxacin bei Harnwegsinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LevofloxacinHarnwegsinfektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2 Stunden nach Einnahme leichtes Fieber. Magenschmerzen und allgemeine Mattigkeit.
Nach nächster Einnahme Fieber 39,8° starker Schüttelfrost blaue Lippen
und Hände. Starkes kribbeln in den Händen. Magenschmerzen.

Anruf vom Urologen das Medikament ist für mich Lebensbedrohend.
Sofort absetzen. Späte Erkenntniss!
Frage mich auch warum ich es gerade von Ihm verschrieben bekommen habe.

In Zukunft laufe ich nicht mehr von der Arztpraxis in die Apotheke sondern an dem PC und kontrolliere erst einmal was auf dem Rezept steht.

Eingetragen am  als Datensatz 61236
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tavanic

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Amoxicillin

 

Fieber, Lymphknotenschwellung bei Amoxicillin für Helicobacter-pylori-Gastritis

Das erste Mal, hab nur einmal mittags die zwei Pillen (1xAmoxicillin 1000mg + 1xClarithromycin)genommen. Nach ca. 5 Stunden fuehlte ich mich schwach, ich hatte Fieber bis 38,4 (nach 6-7 Stunden war es besser) und meine Lymphknoten sind schrittweise dick geworden. Vor allem hinter den Ohren waren...

Amoxicillin bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinHelicobacter-pylori-Gastritis1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das erste Mal, hab nur einmal mittags die zwei Pillen (1xAmoxicillin 1000mg + 1xClarithromycin)genommen. Nach ca. 5 Stunden fuehlte ich mich schwach, ich hatte Fieber bis 38,4 (nach 6-7 Stunden war es besser) und meine Lymphknoten sind schrittweise dick geworden. Vor allem hinter den Ohren waren die so geschwollen, dass es weh tat. Ausserdem taten meine Augen drinne weh, und das hat ca. 1 Woche gedauert. Leider hat es Monate gedauert bis meine Lymphknoten wieder in Ordnung waren. Bin zum Krankenhaus gegangen, hab viele Tests gemacht, die Aerzte haben gesagt es war keine allergische Reaktion, da ich auch keine Hautroetungen oder so hatte. Sollte sogar am naechsten Tag mit der Therapie weitermachen. Hab ich nicht gemacht. Habe nach zwei Monate wieder versucht... leider. Das Ergebnis war schlimm. Es gab genau dieselben Nebenwirkungen, wie beim ersten Mal. Jetzt nach einjaehriger Pause, werde ich es mal mit einer anderen Kombination versuchen. Hoffe es klappt...

Eingetragen am  als Datensatz 3552
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwindel, Fieber, Atemnot bei Amoxicillin für Gastritis

Ich komme aus Afrika, und wohne in Halle an der Saale. So ich habe noch nie so der Maßen Angst in meinem Leben gehabt obwohl man versucht hat mich 2 mal in Afrika umzubringen und ich habe in dem Krieg gelebt und habe ich daher viel gesehen und erlebt So ich komme zur Sache, Ich habe eine...

Amoxicillin bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinGastritis8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich komme aus Afrika, und wohne in Halle an der Saale.
So ich habe noch nie so der Maßen Angst in meinem Leben gehabt obwohl man versucht hat mich 2 mal in Afrika umzubringen und ich habe in dem Krieg gelebt und habe ich daher viel gesehen und erlebt

So ich komme zur Sache,
Ich habe eine Magenspiegelung am 31.07.2017 gemacht und 3 Tage später wurde mir mitgeteilt daß ich Gastritis habe bzw der Magen von Bakterien entzündet ist.
Mir wurde amoxi 1000 mg verschrieben + andere Tabletten.

Ab dem 2 Tag nach Einnahme der Tabletten hatte ich Durchfall, Schwindel, Fieber, Atemnot, Herzrasen usw... Ich dachte ich sterbe. So eine Angst und Verwirrung hatte ich noch nie in meinem Leben gehabt für mich ist dieses Erlebnis schlimmer als Krieg weil man physisch gefoltert wird ( Nebenwirkungen).

Ich habe jetzt die Tabletten ab dem 8 Tag abgesetzt und trotzdem habe ich immer noch Durchfall und weiß nicht warum.

Ich bin allerdings nach Absetzung ( Antibiotika) direkt in der Notaufnahme gelandet wo ich dort 1 Woche verbracht habe. Nach vielen Untersuchungen ( MRT, Herz Ultraschall usw) wurde keine Krankheit festgestellt außer eine angebliche Blutsgerinungstörung ( Die Ärzten sind sich aber nicht sicher).

Ich muss es ehrlich sagen, diese Tabletten sind gefährlich und können verrückt machen.


Ich habe dieses Feedback geschrieben während einer Panikattacke.

Ich empfehle sowas wirklich nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 79002
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Amoxicillin

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Prednisolon

 

Gesichtsröte, Fieber, Kopfschmerzen bei Prednisolon für Tinnitus

Gestern mit der Einnahme begonnen. Am ersten Tag ging der Tinnitus sehr zeitnah erheblich zurück. Heute Morgen nach der zweiten Einnahme begann ebenfalls sehr zeitnah die Gesichtsröte mit Fieber und Kopfschmerz. Alles noch erträglich ich werde die Einnahme aber abbrechen.

Prednisolon bei Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonTinnitus2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gestern mit der Einnahme begonnen. Am ersten Tag ging der Tinnitus sehr zeitnah erheblich zurück. Heute Morgen nach der zweiten Einnahme begann ebenfalls sehr zeitnah die Gesichtsröte mit Fieber und Kopfschmerz. Alles noch erträglich ich werde die Einnahme aber abbrechen.

Eingetragen am  als Datensatz 78862
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schweißausbrüche, Nachtschweiß, Fieber, Brustenge, Magenschmerzen bei Prednisolon für Entzündungen

L-Tyroxin: Herzrasen, Angina-Pectoris-Anfall, Schweißausbrüche, Nachtschweiß, Fieber? Obsidan: kompensiert das Herzrasen des L-Thyroxin Paracetamol: Magenschmerzen, Galle- und Leberschmerzen Prednisolon: bereits als Einzelmedikament beschrieben

Prednisolon bei Entzündungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonEntzündungen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

L-Tyroxin: Herzrasen, Angina-Pectoris-Anfall, Schweißausbrüche, Nachtschweiß, Fieber?
Obsidan: kompensiert das Herzrasen des L-Thyroxin
Paracetamol: Magenschmerzen, Galle- und Leberschmerzen
Prednisolon: bereits als Einzelmedikament beschrieben

Eingetragen am  als Datensatz 21112
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Prednisolon

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Ciprofloxacin

 

Fieber, Panikattacken, Schwindel, Muskelschmerzen, Übelkeit bei Ciprofloxacin für Mandelentzündung

Fieber (fast 39), Panikattacken, Schwindel, Muskelschmerzen, Übelkeit

Ciprofloxacin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinMandelentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fieber (fast 39), Panikattacken, Schwindel, Muskelschmerzen, Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 31911
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Fieber bei Ciprofloxacin für harnwegsinfekt

Bin heute zum Arzt da ich den Verdacht einer Harnröhrenentzündung hatte. Dies hat mein Arzt mir auch bestätigt und mir zuerst alternative/natürliche Behandlungsmethoden erklärt und empfohlen. Da ich aber auch bereits eine Nebenhodenentzündung hatte, fragte er mich ob ich allergisch gegen ein...

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin heute zum Arzt da ich den Verdacht einer Harnröhrenentzündung hatte. Dies hat mein Arzt mir auch bestätigt und mir zuerst alternative/natürliche Behandlungsmethoden erklärt und empfohlen. Da ich aber auch bereits eine Nebenhodenentzündung hatte, fragte er mich ob ich allergisch gegen ein bestimmtes Antibiotikum sei. Dies besntwortete ich mit ja, da ich zur Behandlung der NHE Ciproflaxin bekommen hatte und darauf bereits 3-4 Stunden nach der erste Einnahme allergisch reagiert. Leider viel mir heute nicht mehr ein eie das Mefikament von damals hiess und so gab mir der Arzt ( war nicht der selbe wie damals bei der NHE) Ciproflaxin. Und was soll ich sagen: wieder das selbe. 3-4 Stunden nach der ersten Tablette hab ich Nebenwirkungen. Werd mir sofort morgen früh Doxycyclin verschreiben lassen. Denn das vertrag ich super.

Eingetragen am  als Datensatz 53907
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Ciprofloxacin

Berichte über die Nebenwirkung Fieber bei Citalopram

 

Fieber, Juckreiz, Abgeschlagenheit, Harndrang, Herpes, Alpträume, Schlafstörungen, Magenschmerzen, Blutarmut, Haarausfall, Depressionen, Unruhe, Angstzustände, Aggressivität, Empfindungsstörungen bei Citalopram für medikamenteninduzierte agitiert gehemmte Depression

Aufgrund einer chronischen Hepatitis C, bestehend seit etwa 12 Jahren nahm ich Peginterferon und Rebetol 6 Monate lang. Die Nebenwirkungen waren zahlreich und durchaus sehr sehr beeinträchtigend. Allerdings möchte ich zuerst mal hervorheben, dass die Rosskur erfolgreich war, und sich meine...

Citalopram bei medikamenteninduzierte agitiert gehemmte Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citaloprammedikamenteninduzierte agitiert gehemmte Depression2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer chronischen Hepatitis C, bestehend seit etwa 12 Jahren nahm ich Peginterferon und Rebetol 6 Monate lang. Die Nebenwirkungen waren zahlreich und durchaus sehr sehr beeinträchtigend. Allerdings möchte ich zuerst mal hervorheben, dass die Rosskur erfolgreich war, und sich meine Lebensqualität im Vergleich zu vor der Therapie sich erheblich gesteigert hat!!!
Die Nebenwirkungen fingen harmlos an, mit Fieber,Mattigkeit,Juckreiz,ständiger Harndrang, Hautiritationen, Herpes, Alpträume, dann begannen nach etwa 2 Monaten Schlafstöhrungen, Magenschmerzen,Anämie, Kraftlosigkeit, Atemnot, diffuse Beschwerden, Stimmungslabilität, starker Haarausfall, und steigerte sich schließlich in eine mittelschwere Depression mit sehr starker innerer Unruhe, Angstzuständen, Heulattaken, Aggressivität, und völliger Kraftlosigkeit. Da ich vor 12 Jahren Heroinabhängig war, und meine Gedanken immer schwärzer wurden, bis hin zu Rückfallgedanken und destruktiven Phantasien, rang ich mich dazu durch Citalopram dagegen zu nehmen. Hier kamen NW wie starke Müdigkeit, Mattigkeit,Flatulenz, Empfindungsstöhrungen in den Füssen, Gleichgültige Gefühlslage hinzu. Nach dem Absetzen, dass schrittweise geschah ( vom Citalopram ), deutliche Entzugsprobleme wie Schlaflosigkeit durch Restless legs und Schwitzen.
Die Restless legs blieben ungefähr mit langsamen Schwächerwerden 2 Monate. Dann war es gottseidank vorbei. Die Nebenwirkungen von Peginterferon und Ribavirin relativ sehr schnell weg. Kann alle Medikamente bedingt empféhlen. Für mich war es im endeffekt gut, für manch anderen aufgrund der Schwere der Depression auch schon mal tödlich. Gut ist aufjedenfall ein größerer Abstand zur Suchtvergangenheit und ein einigermassen stabiles Soziales Netz, dass ich allerdings auch nicht so hatte. Aber auf jedenfall ein Arzt der sich die Zeit nimmt, sich die NW anzuhören und wie bei mir, bei psych. NW sensibel aber rasch reagiert.

Eingetragen am  als Datensatz 8777
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Herzrasen, Fieber, Angstgefühle, Wahnvorstellungen bei Citalopram für Angststörungen, Agitierte Depression

Ich habe das Citalopram wegen einer Angststörung mit Panikattacken und einer depressiven Episode verschrieben bekommen. Schon einen Tag nach der Einnahme ging es mir schlechter. Der Zustand wurde in den kommenden Tagen immer schlimmer. Ich hatte Herzrasen, fieber, unendliche Angst und...

Citalopram bei Angststörungen, Agitierte Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen, Agitierte Depression7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Citalopram wegen einer Angststörung mit Panikattacken und einer depressiven Episode verschrieben bekommen. Schon einen Tag nach der Einnahme ging es mir schlechter. Der Zustand wurde in den kommenden Tagen immer schlimmer. Ich hatte Herzrasen, fieber, unendliche Angst und depressiven Wahn. Nach einer Woche wurde ich auf Opipramol umgestellt. Das nehm ich jetzt auch seit 1,5 Wochen und es geht mir besser. Die Angst steht nicht mehr so im Vordergrund. Die innere Unruhe ist auch nicht mehr 24 h am Tag vorhanden...
Also, ich weiß nicht, ob Citalopram so das ideale Mittel bei agitierten Depressionen mit Angststörungen ist. Bei depressionen mit Antriebslosigkeit vieleicht eher.

Eingetragen am  als Datensatz 20480
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Citalopram
30 mehr Medikamente mit Nebenwirkungen

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Fieber aufgetreten:

Schüttelfrost (150/435)
34%
Kopfschmerzen (136/435)
31%
Übelkeit (93/435)
21%
Gliederschmerzen (74/435)
17%
Müdigkeit (66/435)
15%
Durchfall (61/435)
14%
Schwindel (58/435)
13%
Abgeschlagenheit (50/435)
11%
Appetitlosigkeit (41/435)
9%
Erbrechen (41/435)
9%
Muskelschmerzen (28/435)
6%
Gelenkschmerzen (26/435)
6%
Hautausschlag (25/435)
6%
Herzrasen (24/435)
6%
Schmerzen (18/435)
4%
Schmerzen an der Injektionsstelle (18/435)
4%
Rückenschmerzen (18/435)
4%
Magenschmerzen (17/435)
4%
Depressionen (16/435)
4%
Schwitzen (16/435)
4%
Atemnot (15/435)
3%
Schlaflosigkeit (14/435)
3%
Juckreiz (14/435)
3%
Haarausfall (13/435)
3%
Benommenheit (13/435)
3%
Magenkrämpfe (13/435)
3%
Unruhe (12/435)
3%
Allergische Hautreaktion (12/435)
3%
Grippesymptome (12/435)
3%
Gewichtsverlust (11/435)
3%
Schlafstörungen (11/435)
3%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 302 Nebenwirkungen in Kombination mit Fieber
[]