starkes Schwitzen

Wir haben 19 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung starkes Schwitzen.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm165184
Durchschnittliches Gewicht in kg74110
Durchschnittliches Alter in Jahren4038
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,6831,73

Die Nebenwirkung starkes Schwitzen trat bei folgenden Medikamenten auf

Metobeta (1/20)
5%
Milnaneurax (1/24)
4%
Hypnorex (1/33)
3%
Palexia (2/142)
1%
Levofloxacin AL (1/72)
1%
Clomipramin (1/74)
1%
Thyronajod (1/159)
0%
Azithromycin (1/346)
0%
Tramadol (1/404)
0%
Prednisolon (1/479)
0%
Paroxetin (1/517)
0%
Clinda-saar (1/555)
0%
Ciprofloxacin (1/558)
0%
Sertralin (1/589)
0%
Trevilor (2/1261)
0%
Cymbalta (1/745)
0%
Citalopram (1/1391)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung starkes Schwitzen bei Metobeta

 

Gewichtszunahme, Taubheitsgefühl an den Händen, Taubheitsgefühl an den Füßen, starkes Schwitzen bei Metobeta für Bluthochdruck

Gewichtszunahme ca. 20 kg im Laufe der Jahre, Kribbeln und Taubheitsgefühl in den Füßen und Händen. Starkes Schwitzen. Jetzt nach ausschleichen des Medikaments und neuem Präperat- Gewichtsverlsut von 6 kg innerhalb von 2Monaten. Taubheitsgefühl weg und Schwitzen läßt nach.

Metobeta bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetobetaBluthochdruck6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme ca. 20 kg im Laufe der Jahre, Kribbeln und Taubheitsgefühl in den Füßen und Händen. Starkes Schwitzen.
Jetzt nach ausschleichen des Medikaments und neuem Präperat- Gewichtsverlsut von 6 kg innerhalb von 2Monaten. Taubheitsgefühl weg und Schwitzen läßt nach.

Eingetragen am  als Datensatz 55512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Schwitzen bei Milnaneurax

 

starkes Schwitzen bei Milnaneurax für Depressionen

Milnaneurax hat mich aus dem Tief der Depression rausgeholt, dafür muss ich aber ständiges schwitzen in Kauf nehmen. Ich kann das Medikament nur bedingt weiterempfehlen.

Milnaneurax bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MilnaneuraxDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Milnaneurax hat mich aus dem Tief der Depression rausgeholt, dafür muss ich aber ständiges schwitzen in Kauf nehmen. Ich kann das Medikament nur bedingt weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 79523
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Milnacipran

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Schwitzen bei Hypnorex

 

Tremor, Verstärkter Harndrang, starkes Schwitzen bei Hypnorex für Depression

Fast immer feinschlägriger Tremor, teilweise auch stärker ausgeprägt Verstärkter Harndrang besonders am Anfang der Behandlung starke Schwitzen selbst bei geringer Anstrengung

Hypnorex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HypnorexDepression6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fast immer feinschlägriger Tremor, teilweise auch stärker ausgeprägt
Verstärkter Harndrang besonders am Anfang der Behandlung
starke Schwitzen selbst bei geringer Anstrengung

Eingetragen am  als Datensatz 77373
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lithium

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Schwitzen bei Palexia

 

starke Gewichtszunahme, starkes Schwitzen, erektile Dysfunktion, Libidoverlust bei Palexia für starke Schmerzen (chronisch)

Verlust der Libido, erektyle Dysfunktion, sehr starkes Schwitzen,starke Gewichtszunahme

Palexia bei starke Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palexiastarke Schmerzen (chronisch)365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verlust der Libido, erektyle Dysfunktion, sehr starkes Schwitzen,starke Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 79383
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):205 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):160
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bluthochdruck, starkes Schwitzen, Schlaflosigkeit, innere Unruhe, Pulsanstieg bei Palexia für Fibromyalgie

Nach dem vor zwei Monaten eine Schmerztherapie angefangen habe und auf Tramal, Tilidin, Lyrika; Amitriptilin keine Besserung der Schmerzen erfahren habe, so wurde mir Palexia 50mg Retard verschrieben. Da ich auch unter den andern Medikamenten unter Schlaf-Problemen gelitten habe so hat mir der...

Palexia bei Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalexiaFibromyalgie3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach dem vor zwei Monaten eine Schmerztherapie angefangen habe und auf Tramal, Tilidin, Lyrika; Amitriptilin keine Besserung der Schmerzen erfahren habe, so wurde mir Palexia 50mg Retard verschrieben. Da ich auch unter den andern Medikamenten unter Schlaf-Problemen gelitten habe so hat mir der Arzt auch zusätzlich auch einen Schlafmittel verschrieben.
Ich sollte die Palexia als Anfangdosis 2 x tägl. 50mg zur mir nehmen. Ab der ersten Tablette hatte ich: innere Unruhe, starkes schwitzen, Schlaflosigkeit, Pulsanstieg, am dritten Tag hatte ich sehr hohen Blutdruck bekommen und 230/ 130 und mit blaulicht ab ins Krankenhaus auf die Intensiv Station. Dort weiterhin Stabilisiert, durch das schwitzen – Kalium Mangel.
Dazu zu wenig Sauerstoff, wurde 24 Std. Stabilisiert. Spätere Untersuchungen ergaben keine Erkrankungen, auch keine Herzprobleme. Deshalb aus meiner Sicht waren das Nebenwirkungen der Palexia. Schade das mir das niemand glaubte, weil auf dem Beilagezettel steht nur über Blutdruck Senkung und nichts von Anstieg. Für mich ist dieses Medikament nicht geeignet.

Eingetragen am  als Datensatz 55858
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tapentadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Schwitzen bei Levofloxacin AL

 

Benommenheit, Fahruntüchtigkeit, starkes Schwitzen bei Levofloxacin AL für Pleuritis, Bronchitis (chronisch)

Für mich persönlich besser verträglich als andere handelsübliche Antibiotika. Aber man sollte damit nicht Auto fahren oder ähnliches. Ich bekam es als alle anderen Antibiotika versagten bzw ich davon massive Nebenwirkungen bekam.

Levofloxacin AL bei Pleuritis, Bronchitis (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Levofloxacin ALPleuritis, Bronchitis (chronisch)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Für mich persönlich besser verträglich als andere handelsübliche Antibiotika. Aber man sollte damit nicht Auto fahren oder ähnliches. Ich bekam es als alle anderen Antibiotika versagten bzw ich davon massive Nebenwirkungen bekam.

Eingetragen am  als Datensatz 79557
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Schwitzen bei Clomipramin

 

Gewichtszunahme, starkes Schwitzen bei Clomipramin für Depressionen

Clomipramin Hilft mir sehr gut.Ich nehme seit einem halben Jahr 75mg. Meine nebebwirkungen sind starkes Schwitzen ,aber besonders die Gewichtszunahme von 18kg.Darunter leide ich schon sehr.Aber ohne, ich nehme nochvier weitere Medikamente kann ich nicht leben

Clomipramin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepressionen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Clomipramin Hilft mir sehr gut.Ich nehme seit einem halben Jahr 75mg. Meine nebebwirkungen sind starkes Schwitzen ,aber besonders die Gewichtszunahme von 18kg.Darunter leide ich schon sehr.Aber ohne, ich nehme nochvier weitere Medikamente kann ich nicht leben

Eingetragen am  als Datensatz 56007
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Schwitzen bei Thyronajod

 

Gelenkprobleme, Zyklusstörungen, starkes Schwitzen, Herzrasen, Brustempfindlichkeit bei Thyronajod für Müdigkeit, Haarausfall, Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen, Hypothyriose

Frau, 1,70 groß, 60 kg schwer. Nach 1.Wo schon deutliche Zustandsverbesserung - ich war nicht mehr so erschöpft, kein Haarausfall mehr, kein Kloßgefühl im Hals, mein Gedächtnis war wieder in Ordnung, ich war nicht mehr Wochen lang krank. TSH ist von 3 bis 1,7 gesunken. Aber: verstärkter...

Thyronajod bei Müdigkeit, Haarausfall, Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen, Hypothyriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ThyronajodMüdigkeit, Haarausfall, Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen, Hypothyriose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Frau, 1,70 groß, 60 kg schwer. Nach 1.Wo schon deutliche Zustandsverbesserung - ich war nicht mehr so erschöpft, kein Haarausfall mehr, kein Kloßgefühl im Hals, mein Gedächtnis war wieder in Ordnung, ich war nicht mehr Wochen lang krank. TSH ist von 3 bis 1,7 gesunken.
Aber: verstärkter Haarwuchs im Gesicht (Frauenbart!), starke Vergrößerung der Muttermale, , Zyklusstörungen bzw zur Zeit gar keine Tage, Brustschmerzen links, Herzrasen, Gelenkproblemen, extremes Schwitzen! ich bade im Schweiß. Der Endokrinologe behauptete, es kommt nicht von den Tabletten. Alle mögliche Dosen getestet, keine Verbesserung.
Ich nehme seid 2 Wo kein Medikament mehr, schwitze aber weiter. Gesichtsbehaarung ist auf ein mal weg. Wieder Kloß im Hals und Müdigkeit, Vergesslichkeit,nach 6 Wo gehe ich zur TSH-Kontrolle.

Eingetragen am  als Datensatz 77292
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Kaliumiodid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Schwitzen bei Azithromycin

 

Schläfrigkeit, starkes Schwitzen, Magenkrämpfe bei Azithromycin für Sinusitis

Aufgrund einer Sinusitis habe ich das Medikament verordnet bekommen. Ich habe es mittags nach den Mahlzeiten eingenommen. Am ersten Tag hat es mich so schläfrig gemacht, dass mir beim Schreiben einer Nachricht die Augen zu gefallen sind. Nach meinem 2-Stunden-Schläfchen war ich total platt und...

Azithromycin bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinSinusitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer Sinusitis habe ich das Medikament verordnet bekommen. Ich habe es mittags nach den Mahlzeiten eingenommen. Am ersten Tag hat es mich so schläfrig gemacht, dass mir beim Schreiben einer Nachricht die Augen zu gefallen sind. Nach meinem 2-Stunden-Schläfchen war ich total platt und kam kaum wieder in die Gänge. Nachts habe ich gut geschlafen und sehr stark geschwitzt. Am 2. Tag waren meine Krankheitssymptome deutlich besser, aber ich habe noch immer geschwitzt, vor allem auf der Stirn.Auch war ich morgens sehr schlapp und hatte das Gefühl beim Gehen nicht vorwärts zu kommen. Nach der Einnahme der 2. Tablette bekam ich etwa 1 Stunde später Magenkrämpfe, die wiederum 1Stunde später als Durchfall endeten. Ich habe danach extremen Durst gehabt und meine normale tägliche Menge Wasser verdoppelt. Das Medikament wirkt meines Erachtens nach sehr schnell und gut. Werde jetzt erstmal eine Darmsanierung machen, da ich nach der letzten Antibotikabehandlung (vor 3 Jahren mit 3 anderen Medikamenten in folge) Psoriasis bekommen hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 78003
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Schwitzen bei Tramadol

 

starkes Schwitzen, Konzentrationsschwäche, Abgeschlagenheit bei Tramadol für Schmerzen nach Wirbelsäulen OP

Vor 13 Jahren bekam ich nach einer Bandscheibenoperation an der HWS erstmalig Tramadol 50 mg 1-0-1 verschrieben. Nach einer 2. Bandscheibenoperation an der HWS ca. 3 Jahre später wurde die Dosis auf 150 mg 1-0-1 heraufgesetzt. Da ich seit über 25 Jahren an einem Asthma bronchiale mit häufiger...

Tramadol bei Schmerzen nach Wirbelsäulen OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen nach Wirbelsäulen OP13 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 13 Jahren bekam ich nach einer Bandscheibenoperation an der HWS erstmalig Tramadol 50 mg 1-0-1 verschrieben. Nach einer 2. Bandscheibenoperation an der HWS ca. 3 Jahre später wurde die Dosis auf 150 mg 1-0-1 heraufgesetzt. Da ich seit über 25 Jahren an einem Asthma bronchiale mit häufiger Bildung von Bronchialausgüssen leide, welche mit heftigen und langanhaltenden Reizhustenattacken (ua.a. Blut im Auswurf) einhergehen, stellte sich nach Tramadoleinnahme heraus, dass dieses die Reizhustenattacken gut dämpft. Im Laufe der Jahre wurden dann die Nebenwirkungen (heftiges Schwitzen, Blasenmuskellähmung, Konzentrationsschwäche, allgemeine Abgeschlagenheit) immer heftiger, so dass ich mich ab 2016 mit ärztlicher Absprache über fast ein Jahr aus dem Tramadol ausschlich. Die Entzugserscheinungen waren heftig: Muskelzittern, Übelkeit, Kopfschmerzen, totale Antriebslosigkeit.
Leider hat sich nach dem vollständigen Absetzen des Tramadol der Reizhusten wieder eingestellt. Die Wirbelsäulen- und Gelenkschmerzen sind auch wieder da. Berlosin als Schmerzmittel bringt so gut wie nichts. Nun nehme ich, mangels Alternative wieder Opiate (Tryasol/Paracodin) zur Dämpfung des Reizhustens ein. Ich bin sehr unglücklich darüber, dass ich mich mühsam aus einer nebenwirkungsreichen Abhängikeit von Tramadol gelöst hatte, nur um jetzt wieder auf eine erneute Abhängigkeit zuzusteuern.

Eingetragen am  als Datensatz 79606
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Schwitzen bei Prednisolon

 

starkes Schwitzen, Husten mit Auswurf, Lungenentzündung bei Prednisolon al für hauterkrankung

Seit 9 Jahren bin ich Hautkrank ( bullöses Pemphigoit, und Prurigo nodularis ) Nach 9 Jahren wurde alles noch schlimmer und der Arzt gab mir zum erstenmal Cortison. Danach verbesserte sich sofort mein Hautbild. Die erste Einnahme war im März 2017 und ca. 2 Wochen später stellte sich sehr starkes...

Prednisolon al bei hauterkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Prednisolon alhauterkrankung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 9 Jahren bin ich Hautkrank ( bullöses Pemphigoit, und Prurigo nodularis ) Nach 9 Jahren wurde alles noch schlimmer und der Arzt gab mir zum erstenmal Cortison. Danach verbesserte sich sofort mein Hautbild. Die erste Einnahme war im März 2017 und ca. 2 Wochen später stellte sich sehr starkes Schwitzen ein, dann kam der Husten mit Auswurf. Ich hatte zuerst eine grenzwertige Lungenentzündung, auch bedingt, weil ich immer die Fenster auf hatte, auch bei kaltem Wetter. Meine Lunge wurde geröngt und es war oB.Jetzt soll der Kehlkopf untersucht werden und die Speiseröhre. Beim Nachdenken ist mir jedoch aufgefallen, daß alle Symtome die ich hier angebe, mit der Einnahme von Cortison begonnen haben und alles hält bis heute an

Eingetragen am  als Datensatz 78527
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):152 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Schwitzen bei Paroxetin

 

Libidostörungen, starkes Schwitzen, Schlafstörungen, Traumveränderungen, Müdigkeit, Gereiztheit, Unruhe, Muskelschmerzen bei Paroxetin für Zwangsstörung

Habe eine Zwangsstörung die aber sehr viel Besser geworden ist. Das Medikament hat mir sehr geholfen. Nun nehme ich sie seit 4 Wochen nicht mehr. Nebenwirkungen bei Einnahme : Fast keine Libido Schnelleres Schwitzen Schlechtes einschlafen Intensive Träume Beim absetzen (bin von 40...

Paroxetin bei Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinZwangsstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe eine Zwangsstörung die aber sehr viel Besser geworden ist. Das Medikament hat mir sehr geholfen. Nun nehme ich sie seit 4 Wochen nicht mehr.

Nebenwirkungen bei Einnahme :
Fast keine Libido
Schnelleres Schwitzen
Schlechtes einschlafen
Intensive Träume

Beim absetzen (bin von 40 gleich auf null) :
Dünnhäutig, schnell traurig oder verletzt.
Müdigkeit Anfälle.
Schwitzen.
Unruhe
Gereiztheit
Muskel schmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 78120
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Schwitzen bei Clinda-saar

 

Kreislaufbeschwerden, starkes Schwitzen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit (Erschöpfung), starke Kopfschmerzen, Belastbarkeitsstörungen, Fieber, Schüttelfrost bei Clinda-saar für Zahnentzündung

Musste wegen einer leichten Entzündung, an einem bereits vor mehr als zehn Jahren Wurzel behandelten Zahn der bereits überkront ist, vor einer anstehenden Wurzelspitzenresektion, das Antibiotikum Clinda Saar 600, 2 mal täglich einnehmen. Nach den ersten 2-3 Tagen hatte ich bereits die ersten...

Clinda-saar bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clinda-saarZahnentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Musste wegen einer leichten Entzündung, an einem bereits vor mehr als zehn Jahren Wurzel behandelten Zahn der bereits überkront ist, vor einer anstehenden Wurzelspitzenresektion, das Antibiotikum Clinda Saar 600, 2 mal täglich einnehmen. Nach den ersten 2-3 Tagen hatte ich bereits die ersten Kreislaufbeschwerden unnatürliches Schwitzen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Schlappheit, starke Kopfschmerzen, körperlich nicht mehr belastbar. Magen Darm Probleme hat es bei mir gar nicht bewirkt, normaler Stuhlgang...nach dem 7 Tag ging es dann heftig los, Abends plötzlich starkes Fieber mit Schüttelfrost, das ganze dauerte bis in die Nacht und klang langsam ab. Am nächsten Tag völlig abgeschlagen, starke Kreislauf Probleme, die Schleimhaut im Mund Bereich völlig angegriffen, habe literweise Wasser getrunken wegen pausen losem Durst Gefühl. Am nächsten Tag zum Hausarzt dort alles checken lassen und kein deutlicher Befund. Auch immer wieder auf die Einnahme hingewiesen und wegen der gefühlten Unverträglichkeit...am Abend dann ein Kreislaufzusammenbruch mit kurzer Ohnmacht, mit dem Krankenwagen ins Kh. Dort wieder alle standard- Methoden der Schulmedizin abgeklappert, kein Befund, auch abklären lassen ob es die Entzündung an der Wurzel als Ursache sein kann...Entzündungswerte im Blut harmlos, als Ursache völlig ausgeschlossen...Immer wieder auf das Antibiotika hingewiesen, völlige Blindheit der Ärzte...nachdem ich die Erfahrungsberichte anderer Menschen gelesen habe und genau identisch die selben Auswirkungen und Nebenwirkungen hatte, bin ich mir 100% sicher, das es von diesem Medikament kommt. Ich bin ein junger, fitter und gesunder Mann, der sehr belastbar ist und erleide plötzlich, ohne körperlichen Befund bis hin zur Ohnmacht mit Kreislaufzusammenbruch, und trotzdem sind die Ärzte blind. Ich rate jedem dieses Antibiotika niemals einzunehmen...es ist Teufelszeug mit Lebens bedrohlichen Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 78269
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Schwitzen bei Sertralin

 

Schlafprobleme, innere Unruhe, Schwindel, starkes Schwitzen, Müdigkeit bei Sertralin für Depression

Wirkung nach ungefähr 3 Wochen Anfänglich Schlafprobleme wegen innerer Unruhe, außerdem Schwindelgefühle, übermäßiges Schwitzen, Gähnen und Müdigkeit haben später nachgelassen. Nun noch gelegentlich unruhig, selten Schlafprobleme, oft Nachtschweiß.

Sertralin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkung nach ungefähr 3 Wochen

Anfänglich Schlafprobleme wegen innerer Unruhe, außerdem Schwindelgefühle, übermäßiges Schwitzen, Gähnen und Müdigkeit haben später nachgelassen.
Nun noch gelegentlich unruhig, selten Schlafprobleme, oft Nachtschweiß.

Eingetragen am  als Datensatz 78291
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Schwitzen bei Trevilor

 

Müdigkeit, Kopfschmerzen, starkes Schwitzen, Herzrasen, Schlafstörungen, Absetzerscheinungen bei Venlafaxin für Depression/Sozialphobie

Ich war antriebslos und ängstlich, Hatte kaum noch Kontakte. Zu Beginn der Einnahme wurde ich sehr müde. später stellten sich Kreislaufprobleme, Herzrasen, starkes Schwitzen, Kopfschmerzen und Schlafstörungen ein. Einmal hatte ich die Einname vergessen und bekam einen Tinitus und ein Gefühl als...

Venlafaxin bei Depression/Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression/Sozialphobie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war antriebslos und ängstlich, Hatte kaum noch Kontakte. Zu Beginn der Einnahme wurde ich sehr müde. später stellten sich Kreislaufprobleme, Herzrasen, starkes Schwitzen, Kopfschmerzen und Schlafstörungen ein.
Einmal hatte ich die Einname vergessen und bekam einen Tinitus und ein Gefühl als würde Strom durch meinen Kopf fließen. Außerdem verschlimmerte sich der Schwindel und das Herzrasen.
Ich beschloss das Medikament abzusetzen bzw. auszuschleichen. Der Entzug ist schrecklich mit unheimlichen Symthomem.

Angstgefühle, Verwirrung, Benommenheit, Mundtrockenheit, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit Schlafstörungen, Nervosität, Schwitzen, Schwindel, Übelkeit, Albträume, Tinnitus, Wahnideen und verzerrte Wahrnehmung. Solche Entzugssymptome wurden bis vier Wochen nach Absetzen von Venlafaxin beobachtet, wie ich erfahren habe, (nicht vom Arzt).
Als ich das Medikament einmal vergessen hatte schickte mich meine Psychiaterin in die Notaufname um meinen Kopf Untersuchen zu lasse. Dort diagnostizirte man Psychotische Symthome. nach Einnahme von Venlafaxin am nägste Morgen waren die sogenanten Psychotische Symthome wieder verschwunden. Über Nebenwirkungen und Absetzsyndrom kann mann sich im Internet informieren.

Etwas aktiver bin ich allerdings geworden.

Ich kann nur sage, Hände weg!

Eingetragen am  als Datensatz 56073
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

starkes Schwitzen, Unruhegefühl bei Venlafaxin für Depression

Habe für c.a. 6 Jahre Venlafaxin genommen. Hatte auch in dem ersten Wochen keine Nebenwirkungen davon. Zeitweise war ich dann bei 300mg, wobei es dann in guten Phasen zu körperlicher Unruhe kam. Zuletzt war ich bei 225mg. Einzige wirklich spürbare Nebenwirkung war starkes Schwitzen an Gesicht und...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe für c.a. 6 Jahre Venlafaxin genommen. Hatte auch in dem ersten Wochen keine Nebenwirkungen davon. Zeitweise war ich dann bei 300mg, wobei es dann in guten Phasen zu körperlicher Unruhe kam. Zuletzt war ich bei 225mg. Einzige wirklich spürbare Nebenwirkung war starkes Schwitzen an Gesicht und Körper. Schon bei kleinster Anstrengung oder Wärme war ich nass. Da mir das ziemlich unangenehm war, wollte ich auf ein anderes AD wechseln. Absetzen ging relativ problemlos.

Eingetragen am  als Datensatz 78235
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Schwitzen bei Cymbalta

 

Kopfschmerzen, starkes Schwitzen, Mundtrockenheit, Gewichtszunahme bei Cymbalta für Tinnitus, Schlafstörungen, Amenorrhoe, Boreout

Kopfschmerzen, Müdigkeit, starkes Schwitzen, Mundtrockenheit, intensiveres Träumen, Heisshungerattacken, starke Gewichtszunahme (2kg/Monat), beim Einschleichen häufiges Erbrechen, beim Ausschleichen Schlafstörungen und innerliche Unruhe

Cymbalta bei Tinnitus, Schlafstörungen, Amenorrhoe, Boreout

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaTinnitus, Schlafstörungen, Amenorrhoe, Boreout4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Müdigkeit, starkes Schwitzen, Mundtrockenheit, intensiveres Träumen, Heisshungerattacken, starke Gewichtszunahme (2kg/Monat), beim Einschleichen häufiges Erbrechen, beim Ausschleichen Schlafstörungen und innerliche Unruhe

Eingetragen am  als Datensatz 76975
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Schwitzen bei Citalopram

 

Magen-Darm-Störungen, starkes Schwitzen, weinen, Zittern bei Citalopram für Depression

Da ich von Venlafaxin 225mg starkes Schwitzen als NW hatte, habe ich in Ansprache mit meiner Psychiaterin auf Citalopram 20mg umgestellt. Hatte starke Nebenwirkungen, in der Form, dass ich quasi 4 Wochen wie ein Magen-Darm-Infekt hatte. Saß mehrmals vor der Toilette, ohne dann zu Erbrechen. Auch...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich von Venlafaxin 225mg starkes Schwitzen als NW hatte, habe ich in Ansprache mit meiner Psychiaterin auf Citalopram 20mg umgestellt.
Hatte starke Nebenwirkungen, in der Form, dass ich quasi 4 Wochen wie ein Magen-Darm-Infekt hatte. Saß mehrmals vor der Toilette, ohne dann zu Erbrechen. Auch bei der Arbeit. Habe dann zu weinen und zittern angefangen und konnte nicht mal mehr selbst Heim fahren.
Mit Vomex und Iberogast konnte ich den Tag überstehen.
Habe nun vor 4 Tagen übergangslos auf Fluoxetin 20mg gewechselt und immer noch diese Nebenwirkungen, was sich aber auch durch die Halbwertszeit von 36h erklären lässt.

Eingetragen am  als Datensatz 78234
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit starkes Schwitzen aufgetreten:

Müdigkeit (4/19)
21%
Gewichtszunahme (3/19)
16%
Kopfschmerzen (3/19)
16%
innere Unruhe (2/19)
11%
Abgeschlagenheit (2/19)
11%
Herzrasen (2/19)
11%
Schlafstörungen (2/19)
11%
Libidoverlust (1/19)
5%
Schlaflosigkeit (1/19)
5%
starke Gewichtszunahme (1/19)
5%
Zyklusstörungen (1/19)
5%
erektile Dysfunktion (1/19)
5%
Bluthochdruck (1/19)
5%
Gelenkbeschwerden (1/19)
5%
Unruhegefühl (1/19)
5%
Taubheitsgefühl an den Füßen (1/19)
5%
Brustempfindlichkeit (1/19)
5%
Schmerzen in den Knien (1/19)
5%
Magenkrämpfe (1/19)
5%
Taubheitsgefühl an den Händen (1/19)
5%
Gelenkprobleme (1/19)
5%
Schläfrigkeit (1/19)
5%
Pulsanstieg (1/19)
5%
Konzentrationsschwäche (1/19)
5%
Kreislaufbeschwerden (1/19)
5%
starke Kopfschmerzen (1/19)
5%
Schüttelfrost (1/19)
5%
Belastbarkeitsstörungen (1/19)
5%
Fieber (1/19)
5%
Müdigkeit (Erschöpfung) (1/19)
5%
Mundtrockenheit (1/19)
5%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]