Rebif: Erfahrungen, Berichte und Bewertungen von Patienten für Patienten

Das Medikament Rebif wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Rebif wurde bisher von 119 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7.0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Rebif traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Kopfschmerzen (41/127)
32%
Schüttelfrost (37/127)
29%
keine Nebenwirkungen (22/127)
17%
Müdigkeit (19/127)
15%
Fieber (16/127)
13%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 110 Nebenwirkungen bei Rebif

Wo kann man Rebif kaufen?

Rebif ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Rebif wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Multiple Sklerose94% (123 Bew.)
Kopfschmerzen2% (2 Bew.)
Unruhe<1% (1 Bew.)
Schleimhautveränderungen<1% (1 Bew.)
Herzrhythmusstörungen<1% (1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 8 Krankheiten behandelt mit Rebif

Rebif Patienteninformation

Was ist Rebif und wofür wird es angewendet? Rebif wird zu einer Klasse von Arzneimitteln gezählt, die man Interferone nennt. Das sind natürliche Substanzen, die Botschaften zwischen Zellen vermitteln. Interferone kommen im Körper vor und spielen eine wichtige Rolle im Immunsystem. Durch Mechanismen, die noch nicht genau bekannt sind, helfen Interferone, Schäden, die durch Multiple...

Rebif Patienteninformation lesen

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Rebif

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Avonex100% (70 Bew.)

Wir haben 127 Patienten Berichte zu Rebif.

Prozentualer Anteil 65%35%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg6881
Durchschnittliches Alter in Jahren4852
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,0925,10

In Rebif kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Interferon beta-1a

Rebif jetzt Günstig bestellen

Fragen zu Rebif

alle Fragen zu Rebif

Folgende Berichte liegen bisher vor

⌀ Durchschnitt 4,6 von 10,0 Punkten

Rebif für Gelenk- und Muskelschmerzen mit Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Blaue Flecken, Schweißausbruch

1. Einnahme Kopfschmerzen, in der Nacht stark geschwitzt. Nach der 2. Einnahme Gelenkschmerzen am Becken Knie und Fuß. Die Stiche hinterlassen blaue Flecke und ein Knubbel.

Rebif bei Gelenk- und Muskelschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifGelenk- und Muskelschmerzen-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

1. Einnahme Kopfschmerzen, in der Nacht stark geschwitzt. Nach der 2. Einnahme Gelenkschmerzen am Becken Knie und Fuß.
Die Stiche hinterlassen blaue Flecke und ein Knubbel.

Eingetragen am  als Datensatz 111328
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 16.06.2022
mehr
⌀ Durchschnitt 6,2 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose

Ich bin 17 Jahre alt und spritze seit 6 Monaten rebif44. Die Nebenwirkungen sind stark aber das Medikament schlägt an, wer weiß wie lange aber ich bin zufrieden. Das spritzen ist nur ziemlich schmerzhaft

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose6 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich bin 17 Jahre alt und spritze seit 6 Monaten rebif44. Die Nebenwirkungen sind stark aber das Medikament schlägt an, wer weiß wie lange aber ich bin zufrieden. Das spritzen ist nur ziemlich schmerzhaft

Eingetragen am  als Datensatz 102416
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:2003 
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):40
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.02.2021
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose

Hallo :) Im März wurde bei mir ms diagnostiziert. Derzeit bin ich 26 Jahre alt und bekomme seit paar Monaten das Medikament in meiner Therapie. Ich hatte Angst vor Nebenwirkungen aber nichts, ich spritze 3x die Woche und mache danach wie gewohnt weiter. Hoffen wir mal das es so bleibt....

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose5 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Hallo :)

Im März wurde bei mir ms diagnostiziert.
Derzeit bin ich 26 Jahre alt und bekomme seit paar Monaten das Medikament in meiner Therapie.

Ich hatte Angst vor Nebenwirkungen aber nichts, ich spritze 3x die Woche und mache danach wie gewohnt weiter. Hoffen wir mal das es so bleibt.

Derzeit habe ich etwas Haarausfall aber das liegt wohl an der cortison Therapie noch.
Ich bin zufrieden und hoffe sehr das es ohne weitere Nebenwirkungen und Schübe weiter geht.

Den Preis finde ich okay, ich weiß wie sowas hergestellt wird, daher ist der Preis gerechtfertigt.

Eingetragen am  als Datensatz 98672
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 29.07.2020
mehr
⌀ Durchschnitt 9,0 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose

Nehme seit vielen Jahren Rebif Beta Interferon als Basistherapie für meine MS. Seit ich damit begonnen habe hatte ich nur noch einen einzigen Schub ganz am Anfang. Die Nebenwirkungen wären die ersten 3-4 Monate besonders stark. Starke Hautreaktion an den Einstichstellen, Kopfschmerzen und...

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose8 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nehme seit vielen Jahren Rebif Beta Interferon als Basistherapie für meine MS.
Seit ich damit begonnen habe hatte ich nur noch einen einzigen Schub ganz am Anfang.

Die Nebenwirkungen wären die ersten 3-4 Monate besonders stark. Starke Hautreaktion an den Einstichstellen, Kopfschmerzen und massieren Schüttelfrost etwa 2-3 Std. nach der Injektion. Die Symthome wurden mit der Zeit besser, die Hautunverträglichkeit ist bis heute da und es haben sich auch einige Verhärtungen gebildet bei denen ich nicht mehr gut spritzen kann. Kopfschmerzen und Schüttelfrost sind allgemein weg aber wenn ich gesundheitlich angeschlagen bin wie bei einer Erkältung sind sie wieder da. Der Schüttelfrost ist mit das schlimmste. Ich liege dann fast 1 Std. Nachts wach und zittere unkontrolliert am ganzen Körper. Dabei fühle ich mich als ok ich erfriere, selbst wenn ich schon unter 2 Decken im Sommer bei 30 Grad liege. Die Auswirkubgnen davon sind meist noch 1-2 Tage zu spüren mit sehr straken Muskel und gelekschnerzen.

Das ist es mir jedoch wert.

Eingetragen am  als Datensatz 98215
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.07.2020
mehr
⌀ Durchschnitt 8,6 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose

Mein Wesen hat sich durch Rebif verändert. Ich war nicht mehr ich selbst.

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Mein Wesen hat sich durch Rebif verändert. Ich war nicht mehr ich selbst.

Eingetragen am  als Datensatz 97247
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 09.05.2020
mehr
⌀ Durchschnitt 7,2 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose

Ich nehme das Medikament seit 8 Jahren und habe keine Schübe. Allerdings habe ich von Anfang an Nebenwirkungen in Form von Schüttelfrost. Ich nehme dagegen eine Ibuprofen 400. Hatte es auch schon ohne oder mit einer halben Tablette versucht, aber dann waren die Nebenwirkungen sofort wieder da....

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose8 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme das Medikament seit 8 Jahren und habe keine Schübe. Allerdings habe ich von Anfang an Nebenwirkungen in Form von Schüttelfrost. Ich nehme dagegen eine Ibuprofen 400. Hatte es auch schon ohne oder mit einer halben Tablette versucht, aber dann waren die Nebenwirkungen sofort wieder da. Mit der ibuprofen habe ich keine Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 95777
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 23.02.2020
mehr
⌀ Durchschnitt 10,0 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose

Erfahrung sehr gut. Darunter nur 3 Schübe in 13 Jahren gehabt. Verträglichkeit super mit einer Ibouprofen 600 mg Einnahne vorm Spritzen. Keine Nebenwirkungen

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose13 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Erfahrung sehr gut. Darunter nur 3 Schübe in 13 Jahren gehabt.
Verträglichkeit super mit einer Ibouprofen 600 mg Einnahne vorm Spritzen.
Keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 94993
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 24.01.2020
mehr
⌀ Durchschnitt 7,0 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose mit Flecken an der Injektionsstelle, Verhärtung an der Einstichstelle

Kopfschmerzen am Tag der Injektion ( mit einigen Stunden verzögerung), Flecken und Verhärtungen an der Injektionsstelle, de auch nach Wochen nicht abheilen

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose1 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Kopfschmerzen am Tag der Injektion ( mit einigen Stunden verzögerung), Flecken und Verhärtungen an der Injektionsstelle, de auch nach Wochen nicht abheilen

Eingetragen am  als Datensatz 80932
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 21.12.2017
mehr
⌀ Durchschnitt 6,4 von 10,0 Punkten

Rebif für ms mit Schüttelfrost, Nackenschmerzen, Rückenschmerz

Ich nehme Rebif 44 die Nebenwirkungen sind bei mir heftig sie kommen so in abständen von 3 mal spritzen.Schüttelfrost total heftig das sich meine Muskulatur verkrampft und ich Nacken und Rückenschmerzen bekomme. Fieberschübe bis 39 Grad und Kopfschmerzen.

Rebif bei ms

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Rebifms4 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme Rebif 44 die Nebenwirkungen sind bei mir heftig sie kommen so in abständen von 3 mal spritzen.Schüttelfrost total heftig das sich meine Muskulatur verkrampft und ich Nacken und Rückenschmerzen bekomme. Fieberschübe bis 39 Grad und Kopfschmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 79817
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 19.10.2017
mehr
⌀ Durchschnitt 7,2 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose mit Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Hautreizung an der Einstichstelle

Ich habe vor fast genau 10 Jahren die Diagnose schubförmige MS bekommen. Seit ca. 9,5 Jahren spritze ich Rebif. Scheinbar wirkt das Medikament bei mir hervorragend. Seid 7 Jahren hatte ich keinen Schub mehr. Mittlerweile wurde ich vom 44er auf 22er runterdosiert. Im ersten Jahr der Einnahme hatte...

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose9 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe vor fast genau 10 Jahren die Diagnose schubförmige MS bekommen. Seit ca. 9,5 Jahren spritze ich Rebif. Scheinbar wirkt das Medikament bei mir hervorragend. Seid 7 Jahren hatte ich keinen Schub mehr. Mittlerweile wurde ich vom 44er auf 22er runterdosiert. Im ersten Jahr der Einnahme hatte ich größere Probleme mit den Nebenwirkungen. Grippesymthome trifft es wohl am besten. Starke Gliederschmerzen und Schüttelfrost gab es eigentlich nach jedem Spritzen. Mittlerweile spritze ich immer kurz vor dem ins Bett gehen unmittelbar nach dem Zähneputzen. Durch diesen Rhytmus habe ich keine Probleme mehr. Ich denke, dass ich die Nebenwirkungen so einfach verschlafe. Selten, bei kurzen Nächten, habe ich am Morgen noch 1, 2 Stunden Gliederschmerzen.
Das Spritzen selbst macht mir mit dem RebiSmart keine Probleme. Meine Haut mag die Einstiche aber nach wie vor nicht. Es entstehen immer rote manchmal auch blaue Flecken mit ca. 3cm Durchmesser. Daher habe ich mein Gesäß, meinen Bauch und meine Oberschenkel in insgesamt 12 Zonen eingeteilt. Somit kommt jede Stelle nur einmal im Monat dran. Die Spritzestellen creme ich täglich mit Ringelblumensalbe damit sind sie nach einem Monat fast immer wieder einsatzbereit.

Eingetragen am  als Datensatz 79319
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.09.2017
mehr
⌀ Durchschnitt 7,6 von 10,0 Punkten

Rebiff für Multiple Sklerose mit Gliederschmerzen, Husten, erhöhte Temperatur

Seit ich Rebif22 Spritze hatte ich keinen wirklichen Schub mehr. Die Einstichstelle ist meist gerötet und warm. Bei jedem ca. 3-4 spritzen kommt es zu Nebenwirkungen wie z.B. Gliederschmerzen, Husten, erhöhte Temperatur was sich aber mit einer Ibu 400 schnell wieder legt.

Rebiff bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebiffMultiple Sklerose1 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Seit ich Rebif22 Spritze hatte ich keinen wirklichen Schub mehr.
Die Einstichstelle ist meist gerötet und warm.
Bei jedem ca. 3-4 spritzen kommt es zu Nebenwirkungen wie z.B. Gliederschmerzen, Husten, erhöhte Temperatur was sich aber mit einer Ibu 400 schnell wieder legt.

Eingetragen am  als Datensatz 78230
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebiff
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 04.07.2017
mehr
⌀ Durchschnitt 4,4 von 10,0 Punkten

Rebif für Kopfschmerzen, herzrasen, unruhig, hautgribbeln, Schleimhäute bluten mit Herzrasen, Schleimhautschäden, Schlafstörungen, Unruhe

Wir versuchen es jetzt mit nur 2 mal die Woche rebif 22. Mein größtes Problem ist das meine Schleimhäute bluten. Nachts hab ich oft Herzrasen u schlafe seit rebif schlecht. Knochenschmerzen u Kopfweh kommen auch noch dazu wie extreme Unruhen. In 2 Jahren hat ich mit rebif 2 Schübe was für rebif...

Rebif bei Kopfschmerzen, herzrasen, unruhig, hautgribbeln, Schleimhäute bluten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifKopfschmerzen, herzrasen, unruhig, hautgribbeln, Schleimhäute bluten-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Wir versuchen es jetzt mit nur 2 mal die Woche rebif 22. Mein größtes Problem ist das meine Schleimhäute bluten. Nachts hab ich oft Herzrasen u schlafe seit rebif schlecht. Knochenschmerzen u Kopfweh kommen auch noch dazu wie extreme Unruhen. In 2 Jahren hat ich mit rebif 2 Schübe was für rebif spricht. Aber die Nebenwirkungen frustrieren mich. Andere Therapien kommen nicht wirklich in frage hab fast alles durch u das meiste nicht vertragen....

Eingetragen am  als Datensatz 78184
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 01.07.2017
mehr
⌀ Durchschnitt 7,8 von 10,0 Punkten

Rebif 22 für Multiple Sklerose mit Schüttelfrost, Fieber, Kopfschmerzen

Ich spritze abends gegen 20.00 Uhr, pünktlich um 22.00 Uhr habe ich zuerst Schüttelfrost und dann Fieber. Gelegentlich treten auch Kopfschmerzen auf und ein stetiges Ziehen im rechten Bein. Habe es schon des öfteren ohne Ibuprofen versucht, dann ist die Nacht eine Qual. Kann dann es am frühen...

Rebif 22 bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Rebif 22Multiple Sklerose2 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich spritze abends gegen 20.00 Uhr, pünktlich um 22.00 Uhr habe ich zuerst Schüttelfrost und dann Fieber. Gelegentlich treten auch Kopfschmerzen auf und ein stetiges Ziehen im rechten Bein. Habe es schon des öfteren ohne Ibuprofen versucht, dann ist die Nacht eine Qual. Kann dann es am frühen Morgen richtig schlafen und der ganze Tag ist im "Arsch".

Eingetragen am  als Datensatz 75048
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif 22
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 02.11.2016
mehr
⌀ Durchschnitt 7,0 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose mit Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen

Mit Rebif hatte ich keine wirklich guten Erfahrungen. So gut wie jedes mal nach dem Spritzen bekam ich Nebenwirkungen. Am schlimmsten war die Abgeschlagenheit, d.H. 3 mal in der Woche konnte man Abends nichts mehr mit mir anfangen. Teilweise hatte ich rasende Kopfschmerzen, die vergleichbar waren...

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Mit Rebif hatte ich keine wirklich guten Erfahrungen. So gut wie jedes mal nach dem Spritzen bekam ich Nebenwirkungen. Am schlimmsten war die Abgeschlagenheit, d.H. 3 mal in der Woche konnte man Abends nichts mehr mit mir anfangen. Teilweise hatte ich rasende Kopfschmerzen, die vergleichbar waren mit denen, die man nach der Lumbalpunktion hat. Nach 2 Jahren musste ich die Behandlung abbrechen, da alle Injektionsstellen an meinem Körper so gereizt/verhärtet waren und weh taten, dass ein erneutes Einstechen kaum noch zu ertragen war. Von der Wirksamkeit her kann ich allerdings nichts schlechtes sagen.

Eingetragen am  als Datensatz 71833
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 22.02.2016
mehr
⌀ Durchschnitt 7,8 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose mit grippeähnliche Symptome, Abgeschlagenheit, Schwindel, Kopfschmerzen, Schüttelfrost

Die ersten 6 Monate extreme Nebenwirkungen - am nächsten Tag deutliche Grippesymptome mit Abgeschlagenheit, jetzt nur noch ganz selten (ca. einmal im Monat oder alle 2 Monate) und auch nur leichte Erkältungsbeschwerden (Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Schwindel, Schüttelfrost)

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose3 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Die ersten 6 Monate extreme Nebenwirkungen - am nächsten Tag deutliche Grippesymptome mit Abgeschlagenheit, jetzt nur noch ganz selten (ca. einmal im Monat oder alle 2 Monate) und auch nur leichte Erkältungsbeschwerden (Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Schwindel, Schüttelfrost)

Eingetragen am  als Datensatz 69261
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.08.2015
mehr
⌀ Durchschnitt 6,8 von 10,0 Punkten

Rebif 22 für Multiple Sklerose mit Kopfschmerzen, grippeähnliche Symptome, Schlafstörungen, Hämatomanfälligkeit

Ich nehme Rebif jetzt seit 6 Wochen ein. Die ersten zwei Wochen habe ich die 8 mg-Dosis gespritzt. Hier waren die Nebenwirkungen noch sehr überschaubar - im Grunde hat nicht erwähnenswert. Danach ging's automatisch auf die 22 mg Variante. Ich nehme nur nach Bedarf eine Ibu. Kopfschmerzen und...

Rebif 22 bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Rebif 22Multiple Sklerose6 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich nehme Rebif jetzt seit 6 Wochen ein. Die ersten zwei Wochen habe ich die 8 mg-Dosis gespritzt. Hier waren die Nebenwirkungen noch sehr überschaubar - im Grunde hat nicht erwähnenswert.
Danach ging's automatisch auf die 22 mg Variante.
Ich nehme nur nach Bedarf eine Ibu. Kopfschmerzen und die "grippeähnlichen Symptome" wie Haut- und Gliederschmerzen treten immer ca. 2 Stunden nach der Impfung auf. Mal mehr, mal weniger. Dank Ibu sind die "Schmerzen" aber schnell unterdrückt.
Seit der, schätzungsweise, 15. Spritze habe ich enorme Schlafstörungen. Ich schlafe bspw. um 23 Uhr ein und bin dann meistens von 0 - 4 oder 4 Uhr 30 wach und kann nicht schlafen, obwohl ich hundemüde bin. Wie ich dann am nächsten Tag bei der Arbeit bin, kann man sich wohl vorstellen: ziemlich übermüdet und unkonzentriert.
Da ich das Medikament erst seit 6 Wochen nehme, kann ich die Wirkung und auch das Preis-Leistungsverhältnis nicht beurteilen.
Die Handhabung mit den Lens ist jedenfalls sehr einfach. Jedoch bekomme ich am Bauch rote und an den Oberschenkeln blaue Flecken. Gegen die blauen Flecken werde ich mal versuchen, die entsprechenden Stellen vor und nach der Injektion zu kühlen.
Brutal sind für mich eigentlich nur die Schlafstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 66455
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif 22
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 18.02.2015
mehr
⌀ Durchschnitt 6,2 von 10,0 Punkten

Rebif für ms mit Schmerzen, Fieber, Schlaflosigkeit

Ich spritze seit 4 Wochen, über die Wirksamkeit kann ich also noch nichts sagen. Die erwarteten grippeähnlichen Symptome sind jedoch der Horror. Obwohl ich zur Spritze bereits eine Ibu nehme, wache ich nachts auf, weil sie nicht mehr wirkt. Der gesamte Körper, selbst die Haut tut weh. Ich bekomme...

Rebif bei ms

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Rebifms4 Wochen

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich spritze seit 4 Wochen, über die Wirksamkeit kann ich also noch nichts sagen. Die erwarteten grippeähnlichen Symptome sind jedoch der Horror. Obwohl ich zur Spritze bereits eine Ibu nehme, wache ich nachts auf, weil sie nicht mehr wirkt. Der gesamte Körper, selbst die Haut tut weh. Ich bekomme Fieber, Halsschmerzen, Schnupfen. Am nächsten Tag geht es mit Ibus weiter und zwar streng im Abstand von 5 Stunden, damit sie ja nicht aufhört zu wirken. Der hohe Schmerzmittelverbrauch macht mir Sorgen, die gestörte Nachtruhe ist auch nicht das Gelbe vom Ei.
Nach etwa 2 Wochen kam dann noch die depressive Verstimmung. Der versuche ich jetzt mit Antidepressiva entgegen zu wirken.
Ich hatte zu Beginn der MS bereits Copaxone gesoritzt, was prima gewirkt hat und eigentlich keine Nebenwirkungen gemacht hat - bis auf so schlimme Verhärtungen, dass ich irgendwann nicht mehr spritzen konnte. Ich kam nirgendwo durch. Dann 1 1/2 Jahre Homöopathie - 3 Schübe in 9 Monaten... Von den Tabletten bin ich nicht begeistert, da alle eine PML Gefahr haben (ja, auch Aubagio. Unter Arava gab es zuhauf Fälle, alle tödlich geendet, weil die Halbwertszeit auch mit auswaschen viel zu lang ist bei einer PML). Also hoffe ich, dass die Nebenwirkungen beim Rebif sich noch geben.

Eingetragen am  als Datensatz 66134
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 31.01.2015
mehr
⌀ Durchschnitt 3,8 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose mit Hautrötung, Gelenkschmerzen, Schwindel, Herzklopfen, Schlaflosigkeit, Koordinationsschwierigkeiten

Rötungen Gelenkschmerzen Schwindel Herzklopfen Schlaflosigkeit Koordinationsstörungen

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Rötungen
Gelenkschmerzen
Schwindel
Herzklopfen
Schlaflosigkeit
Koordinationsstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 65693
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 06.01.2015
mehr
⌀ Durchschnitt 5,2 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose mit Gewichtszunahme, Depression, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Hautrötung

von avonex (6 jahre) umgestiegen.

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose8 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

von avonex (6 jahre) umgestiegen.

Eingetragen am  als Datensatz 65619
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 02.01.2015
mehr
⌀ Durchschnitt 8,4 von 10,0 Punkten

Rebif22 für Multiple Sklerose mit Gliederschmerzen, Kopfschmerzen

spritzte rebif22 11 jahre ...... die nebenwirkungen hielten sich in grenzen ..... sie waren nur zum anfang etwas schlimm,aber dann war es echt ok .... bin sehr gut damit klar gekommen und hatte in diesen jahren keinen schub wenn nebenwirkungen waren,dann in form von...

Rebif22 bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Rebif22Multiple Sklerose11 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

spritzte rebif22 11 jahre ...... die nebenwirkungen hielten sich in grenzen ..... sie waren nur zum anfang etwas schlimm,aber dann war es echt ok .... bin sehr gut damit klar gekommen und hatte in diesen jahren keinen schub
wenn nebenwirkungen waren,dann in form von kopfschmerzen,gliederschmerzen ..... das war es auch,aber sie waren halt nicht doll
dann hatte ich 2012 einen schub und bekam dann rebif44 ..... die nebenwirkungen sind heftiger .... bin viele tage voll ko und nun is es so,das ich auf tabletten umsteigen werde ..... hoffe es wird besser

Eingetragen am  als Datensatz 64138
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif22
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 02.10.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 2,0 von 10,0 Punkten

Rebif für ms mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten

müde, kopfweh, unkonzentriert,

Rebif bei ms

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Rebifms4 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

müde, kopfweh, unkonzentriert,

Eingetragen am  als Datensatz 63449
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 28.08.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 7,0 von 10,0 Punkten

Rebif für ms mit grippeähnliche Symptome, Muskelverspannungen, Atembeschwerden, Hitzegefühl

Ich wurde vor 2 jahren MS diagnostiziert und habe gleich darauf mit Rebif begonnen. Die MS Entzündungsherde haben sich soweit gut stabilisiert und auch die Anwendung von Rebif passt soweit nicht schlecht. Nach anfänglichen Grippesymptomen verspüre ich momentan Hitzegefühl und...

Rebif bei ms

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Rebifms700 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich wurde vor 2 jahren MS diagnostiziert und habe gleich darauf mit Rebif begonnen. Die MS Entzündungsherde haben sich soweit gut stabilisiert und auch die Anwendung von Rebif passt soweit nicht schlecht. Nach anfänglichen Grippesymptomen verspüre ich momentan Hitzegefühl und Schulterverspannungen und teilweise Atemengpässe in der Nacht wobei ich mir nicht sicher bin, ob das nicht auf die Allergie zurückzuführen ist.
Ich kann Rebif empfehlen insbesondere auch deshalb weil sich das unterschiedlich dosieren lässt (22,44)

Eingetragen am  als Datensatz 63254
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 19.08.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 9,4 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose mit Schüttelfrost, Müdigkeit, Kopfschmerzen

Guten Morgen Leute. Also ich habe oder mache gute Erfahrung mit Rebif ,die ersten 3-4 Monate waren üble Nebenwirkung (Schüttelfrost ,Müdigkeit und Extreme Kopfschmerzen). Hat sich aber Irgendwann gelegt selbst als ich eine Höhere Dosis bekam Meine MRT Bilder zeigten keine Verschlechterung also...

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Guten Morgen Leute. Also ich habe oder mache gute Erfahrung mit Rebif ,die ersten 3-4 Monate waren üble Nebenwirkung (Schüttelfrost ,Müdigkeit und Extreme Kopfschmerzen). Hat sich aber Irgendwann gelegt selbst als ich eine Höhere Dosis bekam Meine MRT Bilder zeigten keine Verschlechterung also kann ich nur sagen wirkt echt gut, leider bei jeden Unterschiedlich. Im diesen Sinne Kopf Hoch

Eingetragen am  als Datensatz 62905
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 03.08.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 9,2 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose mit Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schüttelfrost

Guten Morgen Leute. Also ich habe oder mache gute erfahrung mit rebif,die ersten 3-4 Monate waren übele Nebenwirkung (Schüttelfrost,Müdigkeit und Extreme Kopfschmerzen). Hat sich aber Irgendwann gelegt selbst als ich eine hörere Dosis bekarm Meine MRT Bilder Zeigen Keine Verschlächterung also...

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Guten Morgen Leute. Also ich habe oder mache gute erfahrung mit rebif,die ersten 3-4 Monate waren übele Nebenwirkung (Schüttelfrost,Müdigkeit und Extreme Kopfschmerzen). Hat sich aber Irgendwann gelegt selbst als ich eine hörere Dosis bekarm Meine MRT Bilder Zeigen Keine Verschlächterung also kann ich nur sagen wirkt echt gut,leider bei jeden Unterschiedlich. Im diesen Sinne Kopf Hoch das Leben geht weiter.

Eingetragen am  als Datensatz 62366
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 07.07.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 1,4 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose mit Benommenheit, Schwächegefühl, Nervenschmerzen

Nach dem Spritzen Schwache Beine. Benommenheit im Kopf. Nachts Nervenschmerzen bis an die Wahnsinnsgrenze

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose6 Monate

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nach dem Spritzen Schwache Beine. Benommenheit im Kopf.
Nachts Nervenschmerzen bis an die Wahnsinnsgrenze

Eingetragen am  als Datensatz 62238
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):103
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 01.07.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 6,4 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose mit Rötung an der Injektionsstelle, Müdigkeit, Wirkungsverlust

Mein Immunsystem hat Antikörper entwickelt und Rebif wirkt nicht mehr ausreichend. Entzündungsherde im MRT werden alle paar Monate mehr.

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Mein Immunsystem hat Antikörper entwickelt und Rebif wirkt nicht mehr ausreichend. Entzündungsherde im MRT werden alle paar Monate mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 60180
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 17.03.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 6,0 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose mit Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Übelkeit, Abgeschlagenheit, Depressive Verstimmungen, Atembeschwerden

Ich bin zur Zeit 18 Jahre alt. Bei mir würde 2012 MS diagnostiziert. Ich spritze mich 3 mal die Woche. Ja, und auch ich habe, nach 2-3 Stunden, die üblichen Nebenwirkungen wie Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Müdigkeit usw. Ich habe leider nicht das Glück, wie andere Patienten nach 3 Monaten so...

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose2 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich bin zur Zeit 18 Jahre alt. Bei mir würde 2012 MS diagnostiziert. Ich spritze mich 3 mal die Woche. Ja, und auch ich habe, nach 2-3 Stunden, die üblichen Nebenwirkungen wie Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Müdigkeit usw.
Ich habe leider nicht das Glück, wie andere Patienten nach 3 Monaten so gut wie keine Nebenwirkungen mehr zu spüren... bei sind die sehr stark, sodass ich den Rest des Tages zu nichts mehr zu gebrauchen bin.
Ich sträube mich aber, nach jeder Injektion Schmerzmittel zu nehmen, da ich weiß, dass diese auch nicht gerade gut für beispielsweise die Leber sind. Gegen den Schüttelfrost habe ich schon eine effektive Lösung gefunden: ein heißes Bad nehmen. Und zwar wirklich heiß. Bei den Kopfschmerzen, Gliederschmerzen und der Müdigkeit weiß ich nicht weiter.... über Tipps würde ich mich aber sehr freuen :)

hoffe ich konnte ein bisschen helfen.

Eingetragen am  als Datensatz 59100
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 31.01.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 5,0 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose mit Gelenkschwellungen, Gelenkschmerzen

Nach anfänglich gutem Vertragen, habe ich das Medikament nach knapp 2 Jahren abgesetzt. Im Frühjahr vorigen Jahres traten schmerzhafte, geschwollene Gelenke auf - insbesonders Daumen rechts und Schulter links. Nach diversen Untersuchungen konnte kein Anzeichen einer Rheuma-Erkrankung gefunden...

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Nach anfänglich gutem Vertragen, habe ich das Medikament nach knapp 2 Jahren abgesetzt. Im Frühjahr vorigen Jahres traten schmerzhafte, geschwollene Gelenke auf - insbesonders Daumen rechts und Schulter links. Nach diversen Untersuchungen konnte kein Anzeichen einer Rheuma-Erkrankung gefunden werden, so dass wir (Hausarzt und ich) dies als Nebenwirkung des Medikamentes ansehen mussten.

Eingetragen am  als Datensatz 58702
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 12.01.2014
mehr
⌀ Durchschnitt 5,2 von 10,0 Punkten

Rebif für Multiple Sklerose mit Hitzegefühl, Müdigkeit

Bei Dosierung 44 auch noch nach Jahren gleichbleibende Nebenwirkungen: Kratzt zuerst während circa 6 Stunden auf, nachher kommt die ganz grosse Müdigkeit. Vergleichbar wie wenn man sich mit Aufputschmittel wach halten würde und dann die Wirkung nachlässt und der Körper dass verpasste umso...

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose9 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Bei Dosierung 44 auch noch nach Jahren gleichbleibende Nebenwirkungen: Kratzt zuerst während circa 6 Stunden auf, nachher kommt die ganz grosse Müdigkeit. Vergleichbar wie wenn man sich mit Aufputschmittel wach halten würde und dann die Wirkung nachlässt und der Körper dass verpasste umso heftiger einfordert. Hatte aus diesem Grund auch nicht wie empfohlen am Abend gespritzt (konnte dann stundenlang nicht einschlafen) sondern am Morgen, so war ich wenigstens bis um 14:00 fit. Hatte nach der Injektion auch immer das Gefühl ich sei heiss und hätte Fieber obwohl ich keines hatte. Nach Wechsel auf Rebif 22 gingen Nebenwirkungen fast völlig weg.

Eingetragen am  als Datensatz 56039
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 01.09.2013
mehr
⌀ Durchschnitt 9,2 von 10,0 Punkten

Rebif 44 für ms mit Schüttelfrost, Rötung an der Injektionsstelle

Ich habe auch nach 9 Jahren immer noch gelegentlich Schüttelfrost, Ca 2 Stunden nach Injektion, so dass ich sogar davon aufwache. Ich nehme dann sofort 1-2 Paracetamol und 15 min später ist alles wieder ok. Die roten Flecken sind meine Markierung, dass ich weiß, wo ich zuletzt gespritzt habe....

Rebif 44 bei ms

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Rebif 44ms9 Jahre

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Ich habe auch nach 9 Jahren immer noch gelegentlich Schüttelfrost, Ca 2 Stunden nach Injektion, so dass ich sogar davon aufwache. Ich nehme dann sofort 1-2 Paracetamol und 15 min später ist alles wieder ok. Die roten Flecken sind meine Markierung, dass ich weiß, wo ich zuletzt gespritzt habe. Wechsele nach jeder Packung die Region (linker Oberschenkel, rechter Oberschenkel, linker Unterbauch, rechter Unterbauch) - das gibt genug Zeit für die Regeneration. Teilweise sind schon Verhärtungen da.

Eingetragen am  als Datensatz 54557
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif 44
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 19.06.2013
mehr
30 mehr Nebenwirkungen mit Rebif

Rebif wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Copaxone, Avonex, Bisobeta, Ibuprofen, Humalog

Rebif Patienteninformationen

Was ist Rebif und wofür wird es angewendet?



Rebif wird zu einer Klasse von Arzneimitteln gezählt, die man Interferone nennt. Das sind natürliche Substanzen, die Botschaften zwischen Zellen vermitteln. Interferone kommen im Körper vor und spielen eine wichtige Rolle im Immunsystem. Durch Mechanismen, die noch nicht genau bekannt sind, helfen Interferone, Schäden, die durch Multiple Sklerose im zentralen Nervensystem entstehen, zu begrenzen.

Rebif ist ein hochgereinigtes lösliches Protein, das dem im menschlichen Körper vorkommenden natürlichen Interferon beta sehr ähnlich ist.

Rebif wird zur Behandlung der Multiplen Sklerose angewendet. Es verringert nachweislich die Anzahl und Schwere von Schüben und verlangsamt das Fortschreiten der Behinderung.

Was sollten Sie vor der Anwendung von Rebif beachten?

Rebif darf nicht angewendet werden,
- wenn Sie allergisch gegen natürliches oder rekombinantes Interferon beta oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind;
- wenn Sie schwere Depressionen haben.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal, bevor Sie Rebif anwenden.

- Rebif darf nur unter Aufsicht Ihres Arztes angewendet werden.
- Lesen Sie vor der Behandlung mit Rebif bitte sorgfältig den Abschnitt "Wie ist Rebif anzuwenden?" und befolgen Sie genau die dort gegebenen Anweisungen. Dadurch kann das Auftreten von Gewebeschädigungen an der Injektionsstelle (Nekrosen), die bei Rebif-Patienten beobachtet wurden, reduziert werden. Wenn bei Ihnen lokale Reaktionen an der Haut auftreten, die Sie beunruhigen, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt.
- Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Rebif anwenden, wenn Sie eine Allergie oder Überempfindlichkeit gegen andere Arzneimittel haben.
- Während der Behandlung können Blutgerinnsel in den kleinen Blutgefäßen auftreten. Diese Blutgerinnsel können Auswirkungen auf Ihre Nieren haben. Dies kann mehrere Wochen bis mehrere Jahre nach Beginn der Behandlung mit Rebif auftreten. Ihr Arzt wird Ihren Blutdruck, Ihr Blut (Anzahl der Blutplättchen) und Ihre Nierenfunktion überwachen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt, wenn Sie an einer Erkrankung
- des Knochenmarks,
- der Nieren,
- der Leber,
- des Herzens,
- oder der Schilddrüse leiden,
- sowie wenn Sie Depressionen
- oder in der Vergangenheit epileptische Anfälle hatten. In diesen Fällen muss Ihr Arzt die Behandlung und jede etwaige Verschlechterung dieser Leiden engmaschig überwachen.

Anwendung von Rebif zusammen mit anderen Arzneimitteln
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden. Bitte informieren Sie insbesondere Ihren Arzt, wenn Sie Antiepileptika oder Antidepressiva einnehmen.

Schwangerschaft und Stillzeit
Wenn Sie schwanger sind, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Es werden keine schädlichen Auswirkungen auf das gestillte Neugeborene/Kind erwartet. Rebif kann während der Stillzeit angewendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Auswirkungen der Krankheit oder ihrer Behandlung können Ihre Fähigkeiten bei der Bedienung von Maschinen beeinflussen. Falls Sie davon betroffen sind, besprechen Sie dies bitte mit Ihrem Arzt.

Rebif enthält Natrium und Benzylalkohol
Dieses Arzneimittel enthält weniger als 1 mmol Natrium (23 mg) pro Dosis, d. h., es ist nahezu „natriumfrei“.

Dieses Arzneimittel enthält 2,5 mg Benzylalkohol pro Dosis. Benzylalkohol kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Benzylalkohol wurde mit dem Risiko schwerwiegender Nebenwirkungen, einschließlich Atemproblemen (so genanntes „Gasping-Syndrom“) bei Kleinkindern, in Verbindung gebracht.

Wenden Sie dieses Arzneimittel bei Kleinkindern (unter 3 Jahren) nicht länger als eine Woche an, außer auf Anraten Ihres Arztes oder Apothekers.

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie an einer Leber- oder Nierenerkrankung leiden, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat, da sich in Ihrem Körper große Mengen Benzylalkohol anreichern und Nebenwirkungen verursachen können (so genannte „metabolische Azidose“).

Wie ist Rebif anzuwenden?



Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Dosierung
Die übliche Dosis beträgt 44 Mikrogramm (12 Millionen I.E.) dreimal pro Woche. Ihr Arzt hat Ihnen eine niedrigere Dosierung von 22 Mikrogramm (6 Millionen I.E.) dreimal pro Woche verschrieben. Diese niedrigere Dosis wird empfohlen für Patienten, die die höhere Dosierung nicht vertragen können.

Rebif sollte dreimal pro Woche und, wenn möglich:
- immer an den gleichen drei Wochentagen (mit mindestens 48 Stunden Abstand, z. B. Montag, Mittwoch, Freitag) und
- zur gleichen Tageszeit (vorzugsweise abends) verabreicht werden.

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen (2 bis 17 Jahre alt)
Es wurden keine formellen klinischen Prüfungen mit Kindern oder Jugendlichen durchgeführt. Einige vorliegende klinische Daten deuten jedoch darauf hin, dass das Sicherheitsprofil bei Kindern und Jugendlichen, die Rebif 22 Mikrogramm oder Rebif 44 Mikrogramm dreimal wöchentlich erhalten, dem Sicherheitsprofil von Erwachsenen ähnelt.

Anwendung bei Kindern (unter 2 Jahren)
Rebif wird nicht für die Anwendung bei Kindern unter 2 Jahren empfohlen.

Art der Anwendung
Rebif wird subkutan (unter die Haut) injiziert. Die erste(n) Injektion(en) muss/müssen unter der Aufsicht von entsprechend geschultem medizinischem Fachpersonal erfolgen. Nach einer entsprechenden Schulung können Sie selbst, ein Familienmitglied, Freund oder eine Pflegekraft Rebif Fertigspritzen zu Hause anwenden. Das Arzneimittel kann auch mit einem geeigneten Autoinjektor angewendet werden.

Zur Anwendung von Rebif lesen Sie bitte sorgfältig folgende Anweisungen:
Dieses Arzneimittel ist zur Einmalanwendung vorgesehen. Die Lösung darf nur angewendet werden, wenn sie klar bis opaleszent ist, keine Schwebstoffe enthält und keine sichtbaren Anzeichen von Zersetzung erkennbar sind.

Wie wird Rebif injiziert

- Wählen Sie eine Injektionsstelle. Ihr Arzt wird Sie über geeignete Injektionsstellen informieren (günstige Stellen sind z.B. die Oberschenkel oder der Unterbauch). Halten Sie die Spritze wie einen Stift oder einen Wurfpfeil. Es ist zu empfehlen, dass Sie sich bei jeder Anwendung die Injektionsstelle notieren und die Injektionsstelle jedes Mal wechseln, damit an ein und derselben Stelle nicht zu häufig injiziert wird. So verringern Sie das Risiko von Gewebsschädigungen (Nekrosen). BITTE BEACHTEN SIE: Wählen Sie für die Injektion keine Stellen, an denen Sie Schwellungen, feste Knoten oder Schmerzen spüren können. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Pflegepersonal

über alle Auffälligkeiten, die Sie entdecken.

- Waschen Sie sich Ihre Hände gründlich mit Wasser und Seife.
- Entfernen Sie die Spritze mit Rebif aus der Blisterpackung, indem Sie die Plastikfolie abziehen.
- Verwenden Sie vor der Injektion einen Alkoholtupfer, um die Haut an der Injektionsstelle zu reinigen. Lassen Sie die Haut trocknen. Wenn etwas Alkohol auf der Haut verbleibt, können Sie ein brennendes Gefühl verspüren.

- Drücken Sie die Haut um die Injektionsstelle herum vorsichtig zusammen (um sie etwas anzuheben).
- Legen Sie Ihr Handgelenk auf die Haut nahe der Injektionsstelle und stechen Sie die Nadel mit einer schnellen, festen Bewegung in einem rechten Winkel in die Haut.


- Injizieren Sie das Arzneimittel langsam und gleichmäßig (drücken Sie den Kolben in die Spritze bis diese leer ist).
- Halten Sie einen Tupfer auf die Injektionsstelle. Entfernen Sie die Nadel aus der Haut.



- Massieren Sie die Injektionsstelle sanft mit einem trockenen Wattebausch oder Baumwollgaze.
- Entsorgen Sie alle gebrauchten Gegenstände: Sobald Sie die Injektion beendet haben, werfen Sie die Spritze sofort in einen geeigneten Entsorgungsbehälter.

Wenn Sie eine größere Menge von Rebif angewendet haben, als Sie sollten
Wenden Sie sich im Falle einer Überdosis bitte sofort an Ihren Arzt.

Wenn Sie die Anwendung von Rebif vergessen haben
Falls Sie eine Dosis versäumt haben, fahren Sie bitte am Tag der nächsten geplanten Dosis mit den Injektionen fort. Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.


Wenn Sie die Anwendung von Rebif abbrechen

Die Wirkung von Rebif ist möglicherweise nicht sofort bemerkbar. Deswegen dürfen Sie die Behandlung mit Rebif nicht unterbrechen, sondern müssen die Anwendung regelmäßig fortsetzen, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Sollten Sie über den Nutzen der Behandlung unsicher sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Sie dürfen die Behandlung nicht abbrechen, bevor Sie Ihren Arzt konsultiert haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?



Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Informieren Sie bitte unverzüglich Ihren Arzt und beenden Sie die Anwendung von Rebif, wenn bei Ihnen eine der folgenden schweren Nebenwirkungen auftritt:

- Schwere allergische (Überempfindlichkeits-) Reaktionen. Wenn Sie unmittelbar nach Anwendung von Rebif plötzliche Atemnot verspüren, die möglicherweise zusammen mit Schwellung des Gesichts, der Lippen, der Zunge oder des Rachens, mit Nesselausschlag, Juckreiz am ganzen Körper und einem Schwächegefühl oder Mattigkeit auftritt, wenden Sie sich bitte unverzüglich an Ihren Arzt oder begeben sich dringend in ärztliche Obhut. Diese Nebenwirkungen sind selten (können bei bis zu 1 von 1.000 Behandelten auftreten).

- Informieren Sie unverzüglich Ihren Arzt, wenn bei Ihnen eines der folgenden Symptome auftritt, das möglicherweise auf ein Leberproblem hinweist: Gelbsucht (Gelbfärbung der Haut und der Augäpfel), ausgedehnter Juckreiz, Appetitverlust gepaart mit Übelkeit und Erbrechen und Neigung zu Blutergüssen. Schwere Leberprobleme können mit weiteren Symptomen einhergehen, z.B. Konzentrationsstörungen, Schläfrigkeit und Verwirrtheit.

- Eine Depression tritt bei Patienten, die wegen Multipler Sklerose behandelt werden, häufig (bei bis zu 1 von 10 Behandelten) auf. Wenn Sie depressiv sind oder Selbstmordgedanken entwickeln, berichten Sie dies sofort Ihrem Arzt.

Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie eine der folgenden Nebenwirkungen bemerken:

- Grippeähnliche Symptome, wie Kopfschmerzen, Fieber, Schüttelfrost, Muskel- und Gelenkschmerzen, Müdigkeit und Übelkeit, sind sehr häufig (können bei mehr als 1 von 10 Behandelten auftreten). Diese Symptome sind gewöhnlich leicht, treten am Anfang der Behandlung häufiger auf und gehen mit Fortdauer der Behandlung zurück. Um die Symptome zu lindern, kann Ihr Arzt Sie anweisen, ein fiebersenkendes Schmerzmittel vor einer Rebif-Dosis und sodann für 24 Stunden nach jeder Injektion einzunehmen.

- Reaktionen an der Injektionsstelle, einschließlich Hautrötung, Schwellung, Hautverfärbung, Entzündung, Schmerzen und Hautdegeneration, sind sehr häufig.
Das Auftreten von Reaktionen an der Injektionsstelle lässt gewöhnlich mit der Zeit nach.
Gelegentlich (bei bis zu 1 von 100 Behandelten) treten Gewebezerstörung (Nekrose), ein Abszess und Schwellung an der Injektionsstelle auf. Beachten Sie die Empfehlungen im Abschnitt „Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen“, um das Risiko für das Auftreten von Reaktionen an der Injektionsstelle zu verringern. Die Injektionsstelle kann sich infizieren (gelegentlich); die Haut kann anschwellen, empfindlich werden oder verhärten, und das gesamte Hautareal kann stark schmerzen. Fragen Sie Ihren Arzt um Rat, falls eines dieser Symptome bei Ihnen auftritt.

- Bestimmte Labortestergebnisse können sich verändern. Diese Veränderungen werden im Allgemeinen vom Patienten nicht wahrgenommen (keine Symptome), sind normalerweise reversibel und leicht und machen meist keine besondere Behandlung erforderlich. Die Anzahl der roten Blutkörperchen, der weißen Blutkörperchen oder der Blutplättchen kann entweder unabhängig von einander (sehr häufig) oder gleichzeitig (selten) verringert sein. Mögliche Symptome, die auf diese Veränderungen zurückzuführen sind, können Müdigkeit, eine reduzierte Infektabwehr, Blutergüsse oder unerklärliche Blutungen sein. Leberfunktionstests können gestört werden (sehr häufig). Auch Entzündungen der Leber wurden berichtet (gelegentlich). Wenn Sie Symptome bemerken, die auf eine Leberfunktionsstörung hinweisen, wie z.B. Appetitverlust in Kombination mit anderen Symptomen, wie Übelkeit, Erbrechen oder Gelbsucht, wenden Sie sich bitte unverzüglich an Ihren Arzt (siehe oben „Informieren Sie bitte unverzüglich Ihren Arzt“).

- Eine Schilddrüsenfunktionsstörung tritt gelegentlich auf. Die Schilddrüse kann entweder zu stark oder unzureichend arbeiten. Diese Veränderungen der Schilddrüsenfunktion werden meist nicht vom Patienten als Symptome wahrgenommen, Ihr Arzt kann jedoch, falls angezeigt, eine Testung empfehlen.

- Scheinbarer MS-Rückfall (Häufigkeit unbekannt): Es besteht die Möglichkeit, dass zu Beginn Ihrer Behandlung mit Rebif bei Ihnen Symptome auftreten, die denen eines Multiple Sklerose- Rückfalls ähneln. Zum Beispiel können sich Ihre Muskeln sehr empfindlich oder schwach anfühlen, was Sie daran hindert, sich zu bewegen, wie Sie wollen. In einigen Fällen treten solche Symptome zusammen mit Fieber oder grippeähnlichen Symptomen, wie oben beschrieben, auf. Wenn Sie solche Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Andere mögliche Nebenwirkungen beinhalten:

Sehr häufig (können bei mehr als 1 von 10 Behandelten auftreten):
- Kopfschmerzen

Häufig (können bei bis zu 1 von 10 Behandelten auftreten):
- Schlafstörungen
- Durchfall, Übelkeit, Erbrechen
- Juckreiz, Hautausschlag
- Muskel- und Gelenkschmerzen
- Müdigkeit, Fieber, Schüttelfrost
- Haarausfall

Gelegentlich (können bei bis zu 1 von 100 Behandelten auftreten):
- Nesselsucht
- Epileptische Anfälle
- Leberentzündung (Hepatitis)
- Atemprobleme
- Blutgerinnsel, wie z. B. eine tiefe Venenthrombose
- Netzhautstörungen, wie Entzündungen oder Blutgerinnsel, die zu Sehstörungen führen (Beeinträchtigungen beim Sehen, Verlust des Sehvermögens)
- Vermehrtes Schwitzen

Selten (können bei bis zu 1 von 1.000 Behandelten auftreten):
- Suizidversuch
- Schwerwiegende Hautreaktionen – einige mit Schleimhautschädigung
- Blutgerinnsel in den kleinen Blutgefäßen, die Auswirkungen auf Ihre Nieren haben können (thrombotisch-thrombozytopenische Purpura oder hämolytisch-urämisches Syndrom). Die Symptome können vermehrte Blutergüsse, Blutungen, Fieber, extremes Schwächegefühl, Kopfschmerzen, Schwindelgefühl oder Benommenheit umfassen. Ihr Arzt wird möglicherweise Veränderungen in Ihrem Blut und Ihrer Nierenfunktion feststellen.
- Arzneimittelinduzierter Lupus erythematodes: eine Nebenwirkung, die nach Langzeitbehandlung mit Rebif auftreten kann. Symptome können sich äußern als Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen und -schwellung sowie Hautausschlag. Es können sich auch andere Anzeichen wie Fieber, Gewichtsverlust und Müdigkeit entwickeln. Üblicherweise klingen die Symptome innerhalb von einer oder zwei Wochen nach Beendigung der Behandlung wieder ab.
- Nierenprobleme einschließlich Narbenbildung, was zu einer Verringerung der Nierenfunktion führen kann. Wenn Sie einige oder alle der folgenden Symptome an sich bemerken:
- schaumiger Urin
- Müdigkeit
- Schwellungen, vor allem im Bereich der Knöchel und Augenlider, sowie Gewichtszunahme, informieren Sie bitte Ihren Arzt, da es sich hierbei um Anzeichen eines möglichen Nierenproblems handeln könnte.

Die folgenden Nebenwirkungen wurden im Zusammenhang mit der Gabe von Interferon-beta berichtet (Häufigkeit nicht bekannt)
- Schwindel
- Nervosität
- Appetitverlust
- Erweiterung der Blutgefäße und Herzklopfen
- Unregelmäßigkeiten und/oder Veränderungen der Menstruationsblutung
- Pulmonale arterielle Hypertonie – eine Krankheit, bei der eine schwerwiegende Verengung der Blutgefäße in den Lungen vorliegt, die zu hohem Blutdruck in den Blutgefäßen führt, die das Blut vom Herz zu den Lungen transportieren. Pulmonale arterielle Hypertonie wurde zu verschiedenen Zeitpunkten während der Behandlung beobachtet, unter anderem bis zu einige Jahre nach Beginn der Behandlung mit Rebif.
- Entzündung des Fettgewebes unter der Haut (Pannikulitis), wodurch sich die Haut hart anfühlen kann und sich möglicherweise schmerzhafte rote Knoten oder Flecken bilden.

Beenden Sie oder verändern Sie die Arzneimittelanwendung nicht ohne Anweisung Ihres Arztes.

Kinder und Jugendliche
Die Nebenwirkungen bei Kindern und Jugendlichen ähneln den bei Erwachsenen beobachteten Nebenwirkungen.

Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das in Anhang V aufgeführte nationale Meldesystem anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Wie ist Rebif aufzubewahren?



Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Etikett nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.

Im Kühlschrank lagern (2ºC - 8ºC).

Nicht einfrieren. (Um ein versehentliches Einfrieren zu verhindern, lagern Sie die Packung nicht in der Nähe des Gefrierfaches.)

Zur Anwendung unterwegs können Sie Rebif aus dem Kühlschrank entnehmen und bei maximal 25°C über einen einmaligen Zeitraum bis zu 14 Tagen aufbewahren. Rebif muss danach wieder in den Kühlschrank zurückgelegt und vor Ablauf des Verfalldatums verbraucht werden.

In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nicht verwenden, wenn Sie Folgendes bemerken: Sichtbare Anzeichen von Zersetzung, z.B. wenn die Lösung nicht mehr klar ist oder Schwebeteilchen enthält.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.


Datenquelle: European Medicines Agency
Stand der Informationen: Juni 2023

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von Sissia
Sissia
Benutzerbild von sospro
sospro
Benutzerbild von Alpenhexe09
Alpenhex…

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 82 Benutzer zu Rebif

Graphische Auswertung zu Rebif

Graph: Altersverteilung bei Rebif nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Rebif nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Rebif

Laut Packungsbeilage können bei der Einnahme von Rebif folgende Nebenwirkungen auftreten

Sehr häufig  (>10%)

Gelenkschmerzen

Muskelschmerzen

Übelkeit

Müdigkeit

Fieber

Kopfschmerzen

Schüttelfrost

Reaktionen an der Injektionsstelle

verrinderte Anzahl der roten Blutkörperchen

verringerte Anzahl der weißen Blutkörperchen

verringerte Anzahl der Blutplättchen

Häufig  (1 - 10%)

Übelkeit

Müdigkeit

Erbrechen

Schlafstörungen

Durchfall

Juckreiz

Gelenkschmerzen

Fieber

Hautausschlag

Muskelschmerzen

Schüttelfrost

Depression (Multiple Sklerose)

Gelegentlich  (0,1 - 1%)

Schwellung an der Injektionsstelle

Gewebezerstörung

Abzess an der Injektionsstelle

Schilddrüsenfunktionsstörung

Nicht bekannt

allergische Reaktionen

Nervosität

Leberentzündung

Haarausfall

Schwindel

epileptische Anfälle

Nesselsucht

Atemprobleme

Gesichtsschwellung

schwere Hautreaktionen

Appetitverlust

tiefe Venenthrombose

Anschwellen der Haut

Herzklopfen

Erweiterung der Blutgefäße

Empfindlichkeit der Haut

Verhärtung der Haut

Schmerzen des gesamten Hautareals

Entzündungen der Leber

Scheinbarer MS-Rückfall

Selbstmordversuch

Schleimhautschädigung

Netzhautstörungen

Thrombotische thrombozytopenische Purpura

hämolytischurämisches Syndrom

Unregelmäßigkeiten der Veränderungen der Menstrua…

[]