Fieber bei Interferon

Nebenwirkung Fieber bei Medikament Interferon

Insgesamt haben wir 34 Einträge zu Interferon. Bei 18% ist Fieber aufgetreten.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Fieber bei Interferon.

Prozentualer Anteil 60%40%
Durchschnittliche Größe in cm165187
Durchschnittliches Gewicht in kg6174
Durchschnittliches Alter in Jahren4662
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,3521,11

Interferon wurde von Patienten, die Fieber als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Interferon wurde bisher von 8 sanego-Benutzern, wo Fieber auftrat, mit durchschnittlich 6,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Fieber bei Interferon:

 

Interferon für Hautkrebs mit Fieber, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Angstgefühle, Brustenge, Herzdruck, Depressionen, Suizidgedanken, Aggressivität

Ich bin männlich und 53 Jahre alt. Nach Entfernung einer Hautirritation am Oberschenkel durch den Hautarzt, kam der Schock: Haut Krebs ( schwarzer Krebs ). Musste zur Op in die Haut-Klinik. Dort entfernte man ein viel größeres Stück an meinem Oberschenkel und die Wächterlymphdrüse an der Leiste. Gleich danach, im Dezember 2009, musste ich Interferon ( Roferon ), 3 mal die Woche á 3 Mio Einheiten, unter die Bauchhaut spritzen. Das mache ich nun fast 2 Monate. Habe heute mit dem Klinikarzt gesprochen und die Therapie abgebrochen. Das zu Vorgeschichte. Nun mein Erfahrungsbericht. Am Anfang bekam ich Erkältungsanzeichen, wie leichtes Fieber, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen und Schmerzen in der Bauch- und Rippengegend,ab und zu tat mir alles weh, als ob ich Muskelkater hätte. Diese Anzeichen vegingen nach ca. 2 Wochen. Doch ich bekam dann Angstgefühle, Brustdruck, Herzdruck und fürchterliche Depressionen. Mein Leben habe ich angezweifelt. Da ich beruflich auch noch Streß habe, hat alles eingeschlagen, wie ne Bombe. Ich habe die injektionen heute abgesetzt und hoffe, dass sich alles...

Interferon bei Hautkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InterferonHautkrebs2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin männlich und 53 Jahre alt.
Nach Entfernung einer Hautirritation am Oberschenkel durch den Hautarzt, kam der Schock: Haut Krebs ( schwarzer Krebs ). Musste zur Op in die Haut-Klinik. Dort entfernte man ein viel größeres Stück an meinem Oberschenkel und die Wächterlymphdrüse an der Leiste. Gleich danach, im Dezember 2009, musste ich Interferon ( Roferon ), 3 mal die Woche á 3 Mio Einheiten, unter die Bauchhaut spritzen. Das mache ich nun fast 2 Monate. Habe heute mit dem Klinikarzt gesprochen und die Therapie abgebrochen.
Das zu Vorgeschichte. Nun mein Erfahrungsbericht. Am Anfang bekam ich Erkältungsanzeichen, wie leichtes Fieber, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen und Schmerzen in der Bauch- und Rippengegend,ab und zu tat mir alles weh, als ob ich Muskelkater hätte. Diese Anzeichen vegingen nach ca. 2 Wochen. Doch ich bekam dann Angstgefühle, Brustdruck, Herzdruck und fürchterliche Depressionen. Mein Leben habe ich angezweifelt. Da ich beruflich auch noch Streß habe, hat alles eingeschlagen, wie ne Bombe. Ich habe die injektionen heute abgesetzt und hoffe, dass sich alles wieder einfindet. Weine nur noch, habe ganz starke Selbstmordgedanken, bin aggressiv, verändere mehr und mehr meine Persönlichkeit. Das schlimme ist, meine Frau leidet auch sehr darunter. Klar, sie lebt mit mir und muss alles mit erleben. Auch meine Wutausbrüche. Ich habe durch die Depressionen Zukunftsängste, die mich zerfressen.
Ich möchte dieses eklige Medikament nicht mehr einnehmen müssen, nur in einer psychatrischen Klinik könnte ich mir das vorstellen. Aber, wer will das schon.
Hoffe nun, dass es nachlässt und ich mein Leben wieder in den Griff bekomme.

Eingetragen am  als Datensatz 21556
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Interferon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Interferon für Multiple Sklerose mit Rötung an der Injektionsstelle, Fieber, Schüttelfrost

Guten Tag, ich lebe jetzt seit über 4 jahren mit MS und habe in der zeit 3 verschiedene Medikamente bekommen. Als erstes interferon. Mit dem spritzen war alles super doch die Nebenwirkungen gefallen einer 18 jährigen dann nicht mehr. Ich bekam an den stellen wo ich gespritzt hatte immer heiße rote flatschen, die nach ein paar tagen wieder weggingen außer wenn die sonne darauf schien. Ich kam trotzdem ins krankenhaus nach einiger zeit. danach bekam ich avonex. Ans spritzen hatte ich mich eigentlich gewöhnt, doch es ist schon ein Unterschied, ob du nur unter die haut spritzt oder in den Muskel. Es gab zum Glück eine Spritzhilfe aber es war jedes mal eine Überwindung die recht lange dauerte um abzudrücken. Bei diesen Medikament musste ich immer vor und nach der spritze eine ibu nehmen. Den Zeitpunkt der Einnahme war auch sehr wichtig sonst bekam man fieber und Schüttelfrost und andere dinge die man nicht gern hatte. Ich fühlte mich nicht mehr ich selbst auch tage später nicht und meine elis merkten es auch. Hier bin ich auch ins Krankenhaus wieder gekommen wegen einem schub....

Interferon bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InterferonMultiple Sklerose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Guten Tag,
ich lebe jetzt seit über 4 jahren mit MS und habe in der zeit 3 verschiedene Medikamente bekommen.
Als erstes interferon. Mit dem spritzen war alles super doch die Nebenwirkungen gefallen einer 18 jährigen dann nicht mehr. Ich bekam an den stellen wo ich gespritzt hatte immer heiße rote flatschen, die nach ein paar tagen wieder weggingen außer wenn die sonne darauf schien. Ich kam trotzdem ins krankenhaus nach einiger zeit.
danach bekam ich avonex. Ans spritzen hatte ich mich eigentlich gewöhnt, doch es ist schon ein Unterschied, ob du nur unter die haut spritzt oder in den Muskel. Es gab zum Glück eine Spritzhilfe aber es war jedes mal eine Überwindung die recht lange dauerte um abzudrücken. Bei diesen Medikament musste ich immer vor und nach der spritze eine ibu nehmen. Den Zeitpunkt der Einnahme war auch sehr wichtig sonst bekam man fieber und Schüttelfrost und andere dinge die man nicht gern hatte. Ich fühlte mich nicht mehr ich selbst auch tage später nicht und meine elis merkten es auch. Hier bin ich auch ins Krankenhaus wieder gekommen wegen einem schub. Nachdem ich mit meinen Arzt gesprochen hatte habe ich Gylenia erhalten, aber auch nur weil die krankheit etwas schlimmer geworden ist.
Ich nehme gylenia jetzt schon 2 Jahre und bin grundlos glücklich. Seit dem ich dieses nehme war ich noch nicht einmal im Krankenhaus. Kann ich also bei einen schweren Verlauf und der Befugnis nur weiter empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 58488
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Interferon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Interferon für Hepatitis C mit Kopfschmerzen, Knochenschmerzen, Übelkeit, Fieber, Schüttelfrost, Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme

aufgrund meiner hep c erkrankung musste ich 6 monate lang jeweils 1 mal in der woche interferon spritzen. die nebenwirkungen waren ziemlich heftig.... kopfschmerzen,knochenschmerzen (insbesondere in den beinen), übelkeit, fieber, schüttelfrost, abgeschlagenheit, appetitlosigkeit, gewichtsabnahme... dennoch hat das interferon sehr gut angeschlagen und mich geheilt... das virus ist zwar noch nachweisbar aber seit 12 jahren schon inaktiv....

Interferon bei Hepatitis C

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InterferonHepatitis C6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

aufgrund meiner hep c erkrankung musste ich 6 monate lang jeweils 1 mal in der woche interferon spritzen.
die nebenwirkungen waren ziemlich heftig.... kopfschmerzen,knochenschmerzen (insbesondere in den beinen), übelkeit, fieber, schüttelfrost, abgeschlagenheit, appetitlosigkeit, gewichtsabnahme...
dennoch hat das interferon sehr gut angeschlagen und mich geheilt... das virus ist zwar noch nachweisbar aber seit 12 jahren schon inaktiv....

Eingetragen am  als Datensatz 48943
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Interferon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Interferon für Melanom mit Fieber, Schüttelfrost, Übelkeit, Gewichtsverlust, Geräuschempfindlichkeit, Lichtempfindlichkeit, Konzentrationsschwierigkeiten

Vor 1 Jahr hat man am rechten Oberarm melanom Stufe IV. gefunden. Die ersten Prognosen gaben nicht viel Grund zum lachen. Nach der 2. operation hat man \"nur\" micrometastasen im Sentinel gefunden.So habe ich im Juni 2009 mit Pegintron Spritze angefangen. Die ersten 2-3 Behandlungen brachten sehr hohes Fieber, Schüttelfrost und übelkeit bis zum geht nicht mehr, jedoch sind diese Erscheinungen fast ganz verschwunden. Es besteht ein Gefühl 24 nach der Spritze, als hätte man Fieber und sei man erkältet. Hatte in den 8 Monaten einen Gewichtsverlust von ca. 10 kg. Schlimm sind die nervliche Belastungen! 24 Stunden nach der Spritze kommen Wutausbrüche, obwohl ich ein Mensch der unendlichen Geduldes bin. Licht und Geräusche können sogar weh tun! Konzentrationschwierigkeiten sind extrem. Das ist schwer zu bewältigen, da ich 100% schaffe in einer Tätigkeit, wo man fast immer \"on the Top\" sein muss. Mein Arbeitgeber ist sehr tolerant gegenüber mein Problem, aber ich habe noch nie unerwartet \"Urlaub\" beantragt. Nur die Wutanfälle... Das muss weg, sonst muss ich die Pegintron Behandlung...

Interpheron Pegintron Alpha bei Melanom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Interpheron Pegintron AlphaMelanom8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 1 Jahr hat man am rechten Oberarm melanom Stufe IV. gefunden. Die ersten Prognosen gaben nicht viel Grund zum lachen. Nach der 2. operation hat man \"nur\" micrometastasen im Sentinel gefunden.So habe ich im Juni 2009 mit Pegintron Spritze angefangen. Die ersten 2-3 Behandlungen brachten sehr hohes Fieber, Schüttelfrost und übelkeit bis zum geht nicht mehr, jedoch sind diese Erscheinungen fast ganz verschwunden. Es besteht ein Gefühl 24 nach der Spritze, als hätte man Fieber und sei man erkältet. Hatte in den 8 Monaten einen Gewichtsverlust von ca. 10 kg. Schlimm sind die nervliche Belastungen! 24 Stunden nach der Spritze kommen Wutausbrüche, obwohl ich ein Mensch der unendlichen Geduldes bin. Licht und Geräusche können sogar weh tun! Konzentrationschwierigkeiten sind extrem. Das ist schwer zu bewältigen, da ich 100% schaffe in einer Tätigkeit, wo man fast immer \"on the Top\" sein muss. Mein Arbeitgeber ist sehr tolerant gegenüber mein Problem, aber ich habe noch nie unerwartet \"Urlaub\" beantragt. Nur die Wutanfälle... Das muss weg, sonst muss ich die Pegintron Behandlung abbrechen. (Schliesslich kann ich mich selbst und meine Familie nicht gefährden!)
Die Wirksamkeit ist aber gut! Obwohl ich Stufe IV. hatte, nach 6 Monaten hat man im PETCT garnichts gefunden! (Was nicht bedeutet, dass auch nichts da ist), aber auch alle Blutwerten sind Vorbildlich! :)
Ps: Entschuldigt bitte mein Schriftdeutsch, aber es ist nicht meine Muttersprache.
Wünsche allen Betroffenen eine gute Besserung, und tragbare Nebenwirkungen.
Sternenritter

Hallo Leidgenossen
Es sind 6 Monate seit meinem letzten Bericht vergangen, so dachte ich es ist wieder Zeit eine Zwischenbilanz zu machen. Das Pegintron habe ich im Dezember 09 beendet, weil die Seelischen Auswirkungen sehr schwer zu tragen waren. Wut und Agressitvität, die durch Pegintron verursacht wurde überwältigten mich und gefährdeten mich und meine Familie. So habe ich die letzte Spritze anfangs Dezember genommen (nach dem letzten negtiven PET Befund) Die Erscheinungen sind von einen Tag auf dem anderen weg, ich bin wieder der alte! :) Vor einer Woche hatte ich ganzkörperultraschall Untersuchung: alles Negativ. Ich fühle mich sehr wohl, habe Kräfte, wie vor, und meine Lebenslust ist nicht zu stillen! :) Natürlich geht es weiter mit der \"Naturkost\" und No Tabak, No Drink, No Stress Methode es scheint das einzige wirksame zu sein.
Wünsche allen, die hier mal lesen, ähnlich gute Besserung.
Sternenritter

Eingetragen am  als Datensatz 22315
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Interpheron Pegintron Alpha
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Interferon für essentiel mit Schwindel, Depressionen, Fieber

hatte alle Nebenwirkungen das ich das Interferon auf eigenen Wunsch abgebrochen habe die werte wurden zwar besser aber mein Wohlbefinden schlechter. Lustlos, zornig, müde, Ohne Interferon sind die Werte um das doppelte angestiegen aber mir geht es wesentlich besser. Ohne diese Behandlung

Interferon bei essentiel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Interferonessentiel6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hatte alle Nebenwirkungen
das ich das Interferon auf eigenen Wunsch abgebrochen habe
die werte wurden zwar besser aber mein Wohlbefinden schlechter. Lustlos, zornig, müde,
Ohne Interferon sind die Werte um das doppelte angestiegen aber mir geht es wesentlich besser. Ohne diese Behandlung

Eingetragen am  als Datensatz 81221
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Interferon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Interferon für Multiple Skerlose mit Schüttelfrost, Fieber, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen

Starker Schüttelfrost, Fieber, Gliederschmerzen und Kopfschmerzen die bis zu zwei Tagen nach der Spritze anhielten.

Interferon bei Multiple Skerlose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InterferonMultiple Skerlose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starker Schüttelfrost, Fieber, Gliederschmerzen und Kopfschmerzen die bis zu zwei Tagen nach der Spritze anhielten.

Eingetragen am  als Datensatz 48046
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Interferon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]