Taxotere

Das Medikament Taxotere wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Taxotere wurde bisher von 14 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 5.5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Taxotere traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Depressionen (5/15)
33%
Empfindungsstörungen (5/15)
33%
Abgeschlagenheit (4/15)
27%
Gelenkschmerzen (4/15)
27%
Haarausfall (4/15)
27%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 57 Nebenwirkungen bei Taxotere

Wo kann man Taxotere kaufen?

Taxotere ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Taxotere wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Brustkrebs76% (13 Bew.)
Chemotherapie12% (2 Bew.)
Übelkeit6% (1 Bew.)
Neuralgie6% (1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Taxotere Patienteninformation

Was ist TAXOTERE und wofür wird es angewendet? Der Name dieses Arzneimittels lautet TAXOTERE. Sein gebräuchlicher Name ist Docetaxel. Docetaxel ist eine Substanz, die aus Eibennadeln gewonnen wird. Docetaxel gehört zur Gruppe der als Taxane bezeichneten Arzneimittel, die gegen Krebs wirksam sind. TAXOTERE wurde von Ihrem Arzt zur Behandlung von Brustkrebs, bestimmten Formen von...

Taxotere Patienteninformation lesen

Wir haben 15 Patienten Berichte zu Taxotere.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg730
Durchschnittliches Alter in Jahren600
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,450,00

In Taxotere kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Docetaxel

Taxotere jetzt Günstig bestellen

Fragen zu Taxotere

alle Fragen zu Taxotere

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Taxotere für Brustkrebs mit Gelenkschmerzen

Bekam 6x alle 3 Wochen die Chemo ambulant. Vertraute meinem Onkologen und fuhr von Anfang an mit dem Auto zur Chemo, danach immer zum Essen ins Restaurant oder zu meinen Eltern. Mein Knoten 4,6cm war nach der 1. Chemo nur noch 2,9cm und am Ende futsch. Klar schmerzten die Gelenke, doch es war...

Taxotere bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TaxotereBrustkrebs6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam 6x alle 3 Wochen die Chemo ambulant. Vertraute meinem Onkologen und fuhr von Anfang an mit dem Auto zur Chemo, danach immer zum Essen ins Restaurant oder zu meinen Eltern. Mein Knoten
4,6cm war nach der 1. Chemo nur noch 2,9cm und am Ende futsch. Klar schmerzten die Gelenke, doch
es war wirklich auszuhalten. Meine Familie sowie meine Freunde litten mehr als ich. Ich weiß, dass der
Kopf eine große Rolle spielt. Ich bin von Natur aus ein positiver Mensch, deshalb ging es mir auch so gut. Ich denke nicht traurig an diese Zeit zurück, im Gegenteil, man trennt sich von Dingen, Menschen, die einem nicht gut tun. 37 Bestrahlungen und 1 Jahr Herceptin waren auch okay.

Eingetragen am  als Datensatz 50313
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Taxotere
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Docetaxel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Taxotere für Brustkrebs mit Verstopfung, Obstipation, Gliederschmerzen, Augentränen, Kribbeln, Taubheit

Taxotere verursachte am Tag der Infusion und an weiteren 2 Tagen erst mal keine besonderen Nebenwirkungen ausser Verstopfung. Am dritten Tag bekam ich Schmerzen in allen Gliedmassen, wie bei einer Grippe. Die Schmerzen hatte ich dann noch 3-4 Tage, danach war der Spuk wieder vorbei....

Taxotere bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TaxotereBrustkrebs9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Taxotere verursachte am Tag der Infusion und an weiteren 2 Tagen erst mal
keine besonderen Nebenwirkungen ausser Verstopfung.
Am dritten Tag bekam ich Schmerzen in allen Gliedmassen, wie bei einer Grippe.
Die Schmerzen hatte ich dann noch 3-4 Tage, danach war der Spuk wieder vorbei.
Verstopfung begegnete ich mit Flohsamen, den ich dann bei der 2. Infusion am gleichen Tag und an den folgenden einnahm. Damit war´s ok.
Mit fortschreitender Therapie bekam ich vermehrt tränende Augen, was ziemlich
lästig war.
Jetzt habe ich noch (8 Wochen nach der letzten Infusion) taube bzw. kribbelnde
Zehen. In den Zehen hatte ich auch während der Therapie stechende Schmerzen.
Nun ist es so, dass die Zehnägel teilweise nicht mehr wachsen und sehr gewölbt
sind. Ich befürchte, dass sie abgestorben sind und irgendwann abgehen.
Das kann jetzt eine Folge von zu engen Schuhen sein, die ich anfangs noch
getragen habe.
Die Wirkung war deshalb nicht so zufriedenstellend, weil der Tumor nicht
sonderlich stark zurückging. Man sagte mir, dass dies bei hormonabhängigem
Brusttumor normal ist, dass die Chemo nicht so gut anschlägt.
Letztendlich musste die Brust also amputiert werden.

Eingetragen am  als Datensatz 19698
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Taxotere
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Docetaxel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Docetaxel für Brustkrebs, Brustkrebs, Brustkrebs mit Empfindungsstörungen, Knochenschmerzen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Angstzustände, Hitzewallungen, Haarausfall, Depressionen, Schlafstörungen, Lustlosigkeit, Gewichtszunahme

Knochenbeschwerden, Rippenbeschwerden im Brustbereich, Muskelbeschwerden, Kribbeln in den Händen, Gelenksteife,Angstzustände,Hitzewallungen,Fingernagelbrüchigkeit, Schwarzwerden der Finger und Fußnägel, Haarausfall, Depressionen,Schlafstörungen, Schmerzen im Bewegungsapparat,Scheidentrockenheit,...

Docetaxel bei Brustkrebs; Carboplatin bei Brustkrebs; Herceptin Dauer 1 Jahr bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DocetaxelBrustkrebs4 Monate
CarboplatinBrustkrebs4 Monate
Herceptin Dauer 1 JahrBrustkrebs8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Knochenbeschwerden, Rippenbeschwerden im Brustbereich, Muskelbeschwerden, Kribbeln in den Händen, Gelenksteife,Angstzustände,Hitzewallungen,Fingernagelbrüchigkeit, Schwarzwerden der Finger und Fußnägel, Haarausfall, Depressionen,Schlafstörungen, Schmerzen im Bewegungsapparat,Scheidentrockenheit, Lustlosigkeit, Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 11807
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Docetaxel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Docetaxel, Carboplatin, Trastuzumab

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Docetaxel für Brustkrebs, Chemotherapie mit Schmerzen, Hautausschlag, Herzrasen, Empfindungsstörungen, Pilzinfektion, Husten, Heiserkeit, Fieber, Fingernagelbrüchigkeit, Haarausfall, Depressionen, Schlafstörungen

Nervenschmerzen im ganzen Körper, Hautausschläge, Schmerzen in den Fingerspitzen, Puls rasen, Herzschmerzen, taubes Gefühl in der Fußsohle, Pilzinfektion im Mund, Husten, Heiserkeit, erhöhte Temperatur Weitere Nebenwirkung können sein, ablösen der Haut, Knochenbeschwerden, Kribbeln in den...

Docetaxel bei Brustkrebs, Chemotherapie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DocetaxelBrustkrebs, Chemotherapie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nervenschmerzen im ganzen Körper, Hautausschläge, Schmerzen in den Fingerspitzen, Puls rasen, Herzschmerzen, taubes Gefühl in der Fußsohle, Pilzinfektion im Mund, Husten, Heiserkeit, erhöhte Temperatur

Weitere Nebenwirkung können sein, ablösen der Haut, Knochenbeschwerden, Kribbeln in den Händen und Füßen, Fingernagelbrüchigkeit, Dunkel werden der Finger und Fußnägel, Haarausfall, Depressionen,Schlafstörungen, Schmerzen im Bewegungsapparat

Nach einer Woche waren die meisten Symptome weg, außer Schmerzen in den Fingernägel, Herzschmerzen, Puls rasen, Schmerzen in der Wirbelsäule, Hautauschläge

Eingetragen am  als Datensatz 18301
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Docetaxel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Docetaxel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Taxotere für Brustkrebs mit Schlaflosigkeit, Depressionen, Knochenschmerzen, Muskelschmerzen, Bauchschmerzen, Schleimhautentzündung, Verstopfung, Hautrötung, Hautreizungen

Es geht um die erste Anwendung von 3 nach der Chemotherapie mit FEC. Jetzt ist der achte Tag nach der Applikation. Mehr als 5 Tage lang (es dauert noch an) Schlaflosigkeit, Depressionen, Schmerzen in den Knochen, in den Muskeln, im Bauch, im Operationsbereich, Starke und sehr schmerzhafte Aphten...

Taxotere bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TaxotereBrustkrebs1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es geht um die erste Anwendung von 3 nach der Chemotherapie mit FEC.
Jetzt ist der achte Tag nach der Applikation. Mehr als 5 Tage lang (es dauert noch an) Schlaflosigkeit, Depressionen, Schmerzen in den Knochen, in den Muskeln, im Bauch, im Operationsbereich, Starke und sehr schmerzhafte Aphten in der ganzen Mundhöhle, Verdauungsprobleme und zwar Verstopfung (vielleicht aber wegen den Zusatzmitteln, wie z.B. Cortison), dann Reizung der Haut (mehr als 4 Tage lang rot, glühendheiss, brennend empfindlich besonders in Intimregionen).
Über Preis und Wirksamkeit kann ich mich nicht äussern

Eingetragen am  als Datensatz 20138
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Taxotere
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Docetaxel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Docetaxel für Brustkrebs mit Schleimhautentzündung, Atembeschwerden, Gelenkschmerzen, Muskelbeschwerden, Hautbrennen, Müdigkeit

Ich wurde mit Docetaxel als Infusion bei Brustkrebs behandelt. Die Anwendung über den Port war angenehm und problemlos. Aber die Nebenwirkungen ab dem Tag nach der Infusion waren unerträglich. Die gesamten Schleimhäute waren entzündet - eine Essenaufnahme war nur unter Qualen möglich, denn selbst...

Docetaxel bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DocetaxelBrustkrebs-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde mit Docetaxel als Infusion bei Brustkrebs behandelt. Die Anwendung über den Port war angenehm und problemlos. Aber die Nebenwirkungen ab dem Tag nach der Infusion waren unerträglich. Die gesamten Schleimhäute waren entzündet - eine Essenaufnahme war nur unter Qualen möglich, denn selbst Wasser trinken tat weh. Dazu kam das Gefühl von Atemproblemen. Alle Gelenke waren schmerzempfindlich bis hinein in die Fingerspitzen und länger als 10 Min. gehen war nicht möglich, weil immer die Beine wie Gummi waren. Die Muskeln spielten nicht mehr mit. Brennen und Spannungsgefühl der Haut und konstante Müdigkeit.
Alles in allem empfand ich die Behandlung mit dem Medikament schon als Körperverletzung, denn es funktionierte der gesamte Körper nicht mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 37823
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Docetaxel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Docetaxel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Taxotere für Übelkeit, Nervenschmerzen, Nase läuft den ganzen Tag, Durchfall nach einer Woche mit Nervenschmerzen, Übelkeit, Nasenausfluss, Durchfall

ich vertrage die Chemo sehr schlecht, da ich alleine Lebe. Habe bereits 2 Chemos hinter mir und morgen steht die dritte Chemo an. Bisher hatte ich jedesmal Notarzteinsätze und Klinikaufenthalte. Diesmal bleibe ich gleich zur Überwachung nach der Chemo in der Klinik. Mir macht am meisten Sorge,...

Taxotere bei Übelkeit, Nervenschmerzen, Nase läuft den ganzen Tag, Durchfall nach einer Woche

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TaxotereÜbelkeit, Nervenschmerzen, Nase läuft den ganzen Tag, Durchfall nach einer Woche1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich vertrage die Chemo sehr schlecht, da ich alleine Lebe. Habe bereits 2 Chemos hinter mir und morgen steht die dritte Chemo an. Bisher hatte ich jedesmal Notarzteinsätze und Klinikaufenthalte. Diesmal bleibe ich gleich zur Überwachung nach der Chemo in der Klinik. Mir macht am meisten Sorge, was bleibt nach der Chemo zurück. Wenn ich meinen Beruf nicht mehr ausüben könnte, wäre das für mich eine weitere Katastrophe. Allerdings bekommt man bei der Anwendung des Medikaments Eishandschuhe an und Kühlakkus an die Füße um diese Nervenschmerzen zu minimieren.

Eingetragen am  als Datensatz 31574
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Taxotere
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Docetaxel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Taxotere für Chemotherapie mit Herzrasen, Schmerzen, Empfindungsstörungen, Heiserkeit, Fieber, Herzschmerzen, Bauchschmerzen

Ich hatte kurz nach der Therapie: Pulsrasen, Nervenschmerzen im ganzen Körper, Schmerzen in den Fingerspitzen, Taubes Gefühl in der Fußsohle, Heiserkeit, leicht erhöhte Temperatur, Herzschmerzen, Bauchschmerzen, Stechen im Körper Bis auf Schmerzen in den Fingerspitzen, Herzschmerzen, taube...

Taxotere bei Chemotherapie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TaxotereChemotherapie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte kurz nach der Therapie: Pulsrasen, Nervenschmerzen im ganzen Körper, Schmerzen in den Fingerspitzen, Taubes Gefühl in der Fußsohle, Heiserkeit, leicht erhöhte Temperatur, Herzschmerzen, Bauchschmerzen, Stechen im Körper

Bis auf Schmerzen in den Fingerspitzen, Herzschmerzen, taube Fußsohle und unerträgliche Schmerzen in der Wirbelsäule sind die anderen Symptome weg.

Bekam vom Hausarzt Tramadol acis Tropfen, damit ich die Schmerzen einigermaßen ertrage und mich bewegen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 18318
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Taxotere
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Docetaxel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Taxotere für Brustkrebs mit Abgeschlagenheit, Geschmacksveränderungen

Die ersten Tage nach der Chemo Schlappheit, die Füße sind wie Gummi und ich habe starkes Sodbrennen. außerdem fühle ich mich allgemein nicht gut. Der untere Rücken tut mir weh und meine Schleimhäute sind angegriffen. Außerdem habe ich Blut im Stuhl, auch wegen meiner Hämmorhoiden. Zudem plagen...

Taxotere bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TaxotereBrustkrebs1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten Tage nach der Chemo Schlappheit, die Füße sind wie Gummi und ich habe starkes Sodbrennen. außerdem fühle ich mich allgemein nicht gut. Der untere Rücken tut mir weh und meine Schleimhäute sind angegriffen. Außerdem habe ich Blut im Stuhl, auch wegen meiner Hämmorhoiden. Zudem plagen mich noch Geschmacksstörungen. Ich habe gar keine Lust zu essen obwohl ich Hunger habe. das ganze geht etwa eineinhalb Wochen.

Eingetragen am  als Datensatz 42990
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Taxotere
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Docetaxel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Taxotere für Brustkrebs, Brustkrebs mit Blutbildveränderung, Fingernagelbrüchigkeit, Empfindungsstörungen, Muskelschmerzen, Infektanfälligkeit, Zystenbildung, Schlafstörungen, Abgeschlagenheit, Kreislaufstörung, Appetitlosigkeit, Antriebslosigkeit, Depressionen, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen

Taxotere ist die 2. Chemoeinheit gewesen und auch die schlimmste. Mein Blutbild war schlecht und das Immunsystem dauerhaft angeschlagen. Ich hatte Finger - und Fußnägelablösungen, Kribbeln in den Händen, Fingern und Füssen, Knochen- Muskel- , Kreislaufbeschwerden, Schmerzhafte Furunkel- , Abzess-...

Taxotere bei Brustkrebs; Dexamethason bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TaxotereBrustkrebs5 Monate
DexamethasonBrustkrebs5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Taxotere ist die 2. Chemoeinheit gewesen und auch die schlimmste. Mein Blutbild war schlecht und das Immunsystem dauerhaft angeschlagen. Ich hatte Finger - und Fußnägelablösungen, Kribbeln in den Händen, Fingern und Füssen, Knochen- Muskel- , Kreislaufbeschwerden, Schmerzhafte Furunkel- , Abzess- u. Zystenbildungen, die operativ entfernt werden mußten. Habe auch einen Eierstock hergeben müssen. Mit Schlafstörungen, Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit, Antriebslosigkeit, Depressionen und extremer Gewichtszunahme durch Wassereinlagerungen hatte ich auch zu kämpfen. Mit der Übelkeit hielt es sich Dank Dexamethason in Grenzen und meine Haare sind langsam wieder nachgewachsen.

Eingetragen am  als Datensatz 14892
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Taxotere
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Docetaxel, Dexamethason

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Docetaxel für Brustkrebs mit Knochenschmerzen, Nackenschmerzen, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Mundschleimhautentzündungen, Geschmacksveränderungen, Verstopfung, Empfindungsstörungen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Schwindel, Antriebslosigkeit, blutiger Durchfall, Kopfschmerzen

Knochen-, Nacken-, Gelenk- und Muskelschmerzen, Schmerzen in der Brust, Schleimhautentzündung und taubes Gefühl im Mund, verändertes Geschmacks- und Geruchsempfingen, Verstopfung, Empfindungsstörungen, Müdigkeit, Schlappheit, Schwindel, Antriebslosigkeit, blutiger Durchfall, Nervenstörungen in...

Docetaxel bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DocetaxelBrustkrebs9 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Knochen-, Nacken-, Gelenk- und Muskelschmerzen, Schmerzen in der Brust, Schleimhautentzündung und taubes Gefühl im Mund, verändertes Geschmacks- und Geruchsempfingen, Verstopfung, Empfindungsstörungen, Müdigkeit, Schlappheit, Schwindel, Antriebslosigkeit, blutiger Durchfall, Nervenstörungen in den Fingerspitzen, Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 41908
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Docetaxel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Docetaxel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epirubicin für Brustkrebs, Brustkrebs, Brustkrebs, Brustkrebs mit Hitzewallungen, Schleimhautschwellung

Ab dem 3. Tag nach der Chemotherapie ging es mir für 3-4 Tage richtig schlecht. Danach hatte ich wieder 2 Wochen Pause, mich zu erholen und meine Leukozyten für die nächste Chemotherapie wieder aufzubauen. Mit Tamoxifen kam ich nicht gut zurecht. Ich hatte extrem starke Hitzewallungen und und...

Epirubicin bei Brustkrebs; Taxotere bei Brustkrebs; Tamoxifen bei Brustkrebs; Zoladex bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpirubicinBrustkrebs6 Monate
TaxotereBrustkrebs6 Monate
TamoxifenBrustkrebs3 Jahre
ZoladexBrustkrebs6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ab dem 3. Tag nach der Chemotherapie ging es mir für 3-4 Tage richtig schlecht. Danach hatte ich wieder 2 Wochen Pause, mich zu erholen und meine Leukozyten für die nächste Chemotherapie wieder aufzubauen.

Mit Tamoxifen kam ich nicht gut zurecht. Ich hatte extrem starke Hitzewallungen und und fühlte mich auch nicht gut. Außerdem hat sich die Schleimhaut in der Gebärmutter erschreckend start aufgebaut, so mein Arzt entschieden hat, das Medikament abzusetzen.

Zoladex nehme ich seit mehr als 5 Jahren und vertrage es sehr. Mit einer leichten Betäubung klappt das auch gut mit der Anwendung.

Eingetragen am  als Datensatz 19774
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epirubicin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Docetaxel, Tamoxifen, Goserelin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Taxotere für Brustkrebs mit Depressionen, Haarausfall, Knochenschmerzen, Müdigkeit

Haarausfall, Depressionen, Knochenschmerzen, Müdigkeit

Taxotere bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TaxotereBrustkrebs4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Haarausfall, Depressionen, Knochenschmerzen, Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 14037
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Taxotere
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Docetaxel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Taxotere für Brustkrebs mit Haarausfall, Juckreiz, Abgeschlagenheit, Hautveränderungen

Ich habe 4 mal Taxotere bekommen. Nach 14 Tagen fielen mir die Haare aus. Weitere Nebenwirkungen waren starkes Afterjucken (jedes mal), schlechte Blutwerte (jedes mal), Schlappheit (jedes mal), starkes Jucken am ganzen Körper (einmal). Kurz nach der letzten Behandlung haben sich meine Füße...

Taxotere bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TaxotereBrustkrebs-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 4 mal Taxotere bekommen. Nach 14 Tagen fielen mir die Haare aus. Weitere Nebenwirkungen waren starkes Afterjucken (jedes mal), schlechte Blutwerte (jedes mal), Schlappheit (jedes mal), starkes Jucken am ganzen Körper (einmal). Kurz nach der letzten Behandlung haben sich meine Füße komlett gehäutet.
Ca. 3 Monate nach der letzten Chemo habe ich immer noch Probleme mit den Finger- und Fussnägeln. Die Fingernägel wurden zum Teil schwarz. Ich klebe ein paar Finger ab, da ich das Gefül habe, dass sie sich sonst lösen würden, außerdem sind sie sehr druckempfindlich.
Fazit: es war eine schlechte Zeit, die ich mir allerdings viel schlechter vorgestellt hatte!

Eingetragen am  als Datensatz 11854
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Taxotere
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Docetaxel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Taxotere für Brustkrebs mit Nervenschädigung

nervenschädigung der hörnerven.Links leider vollständig,rechts zum Teil.Auch Hände und Füsse waren betroffen,das hat sich nach einigen Monaten zurückgebildet.Die Behandlung ist 2 Jahre her,es ist noch kein Rezidiv aufgetreten.

Taxotere bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TaxotereBrustkrebs-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nervenschädigung der hörnerven.Links leider vollständig,rechts zum Teil.Auch Hände und Füsse waren betroffen,das hat sich nach einigen Monaten zurückgebildet.Die Behandlung ist 2 Jahre her,es ist noch kein Rezidiv aufgetreten.

Eingetragen am  als Datensatz 12957
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Taxotere
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Docetaxel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Taxotere wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Tamoxifen, Carboplatin, Herceptin, Zoladex, Dexamethason

Taxotere Patienteninformationen

Was ist TAXOTERE und wofür wird es angewendet?



Der Name dieses Arzneimittels lautet TAXOTERE. Sein gebräuchlicher Name ist Docetaxel. Docetaxel ist eine Substanz, die aus Eibennadeln gewonnen wird. Docetaxel gehört zur Gruppe der als Taxane bezeichneten Arzneimittel, die gegen Krebs wirksam sind.

TAXOTERE wurde von Ihrem Arzt zur Behandlung von Brustkrebs, bestimmten Formen von Lungenkrebs (nicht kleinzelliges Bronchialkarzinom), Prostatakarzinom, Magenkarzinom oder Kopf- Hals-Tumoren verschrieben: - Für die Behandlung von fortgeschrittenem Brustkrebs kann TAXOTERE entweder allein oder in Kombination mit Doxorubicin, Trastuzumab oder Capecitabin verabreicht werden. - Für die Behandlung von Brustkrebs im frühen Stadium mit oder ohne Beteiligung von Lymphknoten kann TAXOTERE in Kombination mit Doxorubicin und Cyclophosphamid verabreicht werden. - Für die Behandlung von Lungenkrebs kann TAXOTERE entweder allein oder in Kombination mit Cisplatin verabreicht werden. - Für die Behandlung des Prostatakarzinoms wird TAXOTERE in Kombination mit Prednison oder Prednisolon gegeben. - Für die Behandlung des metastasierten Magenkarzinoms wird TAXOTERE in Kombination mit Cisplatin und 5-Fluorouracil gegeben. - Für die Behandlung von Kopf-Hals-Tumoren wird TAXOTERE in Kombination mit Cisplatin und 5-Fluorouracil gegeben.

Was sollten Sie vor der Anwendung von TAXOTERE beachten?

TAXOTERE darf Ihnen nicht gegeben werden,

- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Docetaxel oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile von TAXOTERE sind,
- wenn die Zahl Ihrer weißen Blutkörperchen zu gering ist,
- wenn Sie eine schwere Lebererkrankung haben.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Vor jeder Behandlung mit TAXOTERE müssen Sie sich einem Bluttest unterziehen, um feststellen zu lassen, ob Sie ausreichend Blutzellen und eine entsprechende Leberfunktion haben, um TAXOTERE erhalten zu können. Im Falle einer Beeinträchtigung der weißen Blutzellen können bei Ihnen Fieber oder Infektionen auftreten.

Informieren Sie unverzüglich Ihren Arzt, Krankenhaus-Apotheker oder das medizinische Fachpersonal, wenn Sie Bauchschmerzen oder Druckschmerz, Durchfall, Rektalblutung, Blut im Stuhl oder Fieber haben. Diese Symptome können erste Anzeichen einer schwerwiegenden Schädigung des Magen-Darm-Trakts sein, die tödlich verlaufen kann. Ihr Arzt muss diese Anzeichen unverzüglich behandeln.

Informieren Sie Ihren Arzt, Krankenhaus-Apotheker oder das medizinische Fachpersonal, wenn Sie Sehprobleme haben. Im Fall von Sehproblemen, insbesondere bei Verschwommensehen, sollten Ihre Augen und Ihr Sehvermögen unverzüglich untersucht werden.

Informieren Sie Ihren Arzt, Krankenhaus-Apotheker oder das medizinische Fachpersonal, wenn Sie unter einer früheren Therapie mit einem Paclitaxel-haltigen Arzneimittel eine allergische Reaktion hatten.

Informieren Sie Ihren Arzt, Krankenhaus-Apotheker oder das medizinische Fachpersonal, wenn Sie Probleme mit Ihrem Herzen haben.

Wenn Sie akute Lungenprobleme haben oder sich diese verschlechtern (Fieber, Kurzatmigkeit oder Husten), informieren Sie bitte sofort Ihren Arzt, Ihren Krankenhaus-Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Ihr Arzt kann die Behandlung sofort unterbrechen.

Sie werden gebeten, einen Tag vor der Verabreichung von TAXOTERE eine Prämedikation einzunehmen, die aus einem oralen Kortikosteroid wie Dexamethason besteht, und diese für einen oder 2 weitere Tage fortzusetzen, um bestimmte unerwünschte Wirkungen, insbesondere allergische Reaktionen und Flüssigkeitseinlagerungen (Anschwellen der Hände, Füße, Beine und Gewichtszunahme), die nach der Infusion von TAXOTERE auftreten können, möglichst gering zu halten.


Während der Behandlung können Ihnen andere Arzneimittel zur Aufrechterhaltung der Zahl Ihrer Blutzellen verabreicht werden.

Schwere Hautprobleme wie Stevens-Johnson-Syndrom (SJS), toxische epidermale Nekrolyse (TEN) und akutes generalisierendes pustulöses Exanthem (AGEP) wurden unter TAXOTERE berichtet:
- SJS/TEN können folgende Symptome haben: Blasenbildung, Ablösen der Haut oder Blutungen an jeglicher Hautstelle (einschließlich der Lippen, Augen, Mund, Nase, Genitalien, Hände oder Füße) mit oder ohne Ausschlag. Grippeähnliche Symptome wie Fieber, Schüttelfrost und Muskelschmerzen können zeitgleich auftreten.
- AGEP kann folgende Symptome haben: großflächiger, roter und schuppiger Ausschlag mit Beulen unter der geschwollenen Haut (einschließlich Hautfalten, Rumpf und der oberen Extremitäten) und Blasen verbunden mit Fieber. Wenn Sie schwere Hautreaktionen oder eine der oben aufgeführten Reaktionen haben, kontaktieren Sie unverzüglich Ihren Arzt oder das medizinische Fachpersonal.

Informieren Sie Ihren Arzt, Krankenhaus-Apotheker oder das medizinische Fachpersonal vor Beginn der Behandlung mit TAXOTERE, wenn Sie Nierenprobleme oder hohe Harnsäurespiegel im Blut haben. TAXOTERE enthält Alkohol. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie alkoholkrank sind, wenn Sie an Epilepsie leiden oder wenn Ihre Leberfunktion eingeschränkt ist. Siehe auch Abschnitt „TAXOTERE enthält Ethanol (Alkohol)“ weiter unten.

Anwendung von TAXOTERE zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Krankenhaus-Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt, da TAXOTERE oder andere Arzneimittel nicht so gut wie erwartet wirken und bei Ihnen mit größerer Wahrscheinlichkeit Nebenwirkungen auftreten könnten. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann durch den Alkohol in diesem Arzneimittel verändert werden.


Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit


Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt um Rat.

TAXOTERE darf NICHTverabreicht werden, wenn Sie schwanger sind, es sei denn, Ihr Arzt hält dies für eindeutig erforderlich.

Sie dürfen während der Behandlung mit diesem Arzneimittel nicht schwanger werden und müssen während der Therapie eine zuverlässige Verhütungsmethode anwenden, da TAXOTERE dem ungeborenen Kind schaden kann. Wenn Sie während Ihrer Behandlung schwanger werden, müssen Sie umgehend Ihren Arzt verständigen.

Sie dürfen während Ihrer Behandlung mit TAXOTEREnicht stillen.

Wenn Sie als Mann mit TAXOTERE behandelt werden, werden Sie darauf hingewiesen, während und bis zu 6 Monate nach der Behandlung, kein Kind zu zeugen und sich vor der Therapie hinsichtlich einer Spermakonservierung beraten zu lassen, da Docetaxel die männliche Fortpflanzungsfähigkeit verändern kann.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Im Straßenverkehr und bei der Bedienung von Maschinen kann das Reaktionsvermögen beeinträchtigt werden. Es können Nebenwirkungen dieses Arzneimittels auftreten, die Ihre Fähigkeit, ein Fahrzeug zu führen, Werkzeuge zu benutzen oder Maschinen zu bedienen, beeinträchtigen können (siehe Abschnitt 4 „Welche Nebenwirkungen sind möglich?“). Wenn diese Nebenwirkungen auftreten, dürfen Sie kein Fahrzeug führen oder Werkzeuge und Maschinen bedienen, bevor Sie mit Ihrem Arzt, dem medizinischen Fachpersonal oder Krankenhaus-Apotheker gesprochen haben.


TAXOTERE enthält Ethanol (Alkohol)


Dieses Arzneimittel enthält 13 Gew.-% Ethanol 95 Vol-% (Alkohol). Das sind bis zu 252 mg Ethanol 95 Vol-% pro Lösungsmittel-Durchstechflasche, entsprechend 6 ml Bier oder 2,6 ml Wein.

Ein gesundheitliches Risiko besteht u. a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Patienten mit organischen Erkrankungen des Gehirns, Schwangeren, Stillenden und Kindern.

Der Alkoholgehalt in diesem Arzneimittel kann mögliche Auswirkungen auf das zentrale Nervensystem haben (den Teil des Nervensystems, welcher das Gehirn und das Rückenmark einschließt).

Wie ist TAXOTERE anzuwenden?



TAXOTERE wird Ihnen von medizinischem Fachpersonal verabreicht.

Übliche Dosis

Die Dosis ist abhängig von Ihrem Körpergewicht und Ihrer generellen Konstitution. Ihr Arzt wird Ihre Körperoberfläche in Quadratmeter (m²) berechnen und die Dosierung, die Sie erhalten sollen, festlegen.

Hinweise zur und Art der Anwendung

TAXOTERE wird als Infusion in eine Ihrer Venen gegeben (intravenöse Anwendung). Die Infusion dauert etwa eine Stunde. Während dieser Zeit bleiben Sie im Krankenhaus.

Häufigkeit der Anwendung

Normalerweise sollten Sie Ihre Infusion einmal alle 3 Wochen erhalten.

Ihr Arzt kann die Menge und Häufigkeit der Dosierungen abhängig von Ihrem Blutbild, Ihrem All- gemeinzustand und Ihrem Ansprechen auf TAXOTERE verändern. Informieren Sie bitte Ihren Arzt, insbesondere beim Auftreten von Durchfall, Entzündungen im Mundbereich, Taubheitsgefühl oder einem Gefühl von Kribbeln, Fieber, und geben Sie ihm/ihr die Ergebnisse Ihrer Bluttests. Solche Informationen erlauben es ihm/ihr zu entscheiden, ob eine Dosisreduktion notwendig ist. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Krankenhaus-Apotheker.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?



Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Ihr behandelnder Arzt wird dies mit Ihnen besprechen und die möglichen Risiken und den Nutzen der Behandlung erläutern.

Die häufigsten Nebenwirkungen von TAXOTERE allein sind: eine Abnahme der roten oder weißen Blutzellen, Haarausfall, Übelkeit, Erbrechen, Entzündungen im Mundbereich, Durchfall und Müdigkeit.

Der Schweregrad der Nebenwirkungen kann bei Gabe von TAXOTERE in Kombination mit anderen Chemotherapeutika erhöht sein.

Während der Infusion im Krankenhaus können folgende allergische Reaktionen (kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen) auftreten:
- Hitzewallung, Hautreaktionen, Juckreiz
- Gefühl der Brustenge, Atembeschwerden
- Fieber oder Schüttelfrost
- Rückenschmerzen
- Niedriger Blutdruck Weitere schwere Reaktionen können auftreten. Wenn Sie eine allergische Reaktion auf Paclitaxel hatten, können Sie auch unter der Behandlung mit Docetaxel eine allergische Reaktion entwickeln, die schwerwiegend sein kann.


Das Krankenhauspersonal wird Ihren Zustand während der Behandlung engmaschig überwachen. Informieren Sie das Krankenhauspersonal sofort, wenn Sie eines dieser Anzeichen bemerken. In der Zeit zwischen den Infusionen von TAXOTERE kann Folgendes eintreten, und die Häufigkeit kann mit der Kombination der Arzneimittel, die eingenommen werden, variieren:

Sehr häufig (kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen):
- Infektionen, Verminderung der Anzahl roter (Anämie) oder weißer Blutkörperchen (wichtig für die Infektionsabwehr) und Blutplättchen
- Fieber: Wenn Sie Fieber haben, müssen Sie unverzüglich Ihren Arzt informieren.
- Allergische Reaktionen wie oben beschrieben
- Appetitverlust (Anorexie)
- Schlaflosigkeit
- Gefühllosigkeit, Gefühl von Nadelstichen oder Schmerzen in den Gelenken oder Muskeln
- Kopfschmerzen
- Geschmacksveränderungen
- Augenentzündungen oder vermehrtes Tränen der Augen
- Schwellung aufgrund gestörten Lymphabflusses
- Kurzatmigkeit
- Nasenausfluss; Entzündung des Rachens und der Nase; Husten
- Nasenbluten
- Entzündungen im Mund
- Magenstörungen, einschließlich Übelkeit, Erbrechen und Durchfall, Verstopfung
- Bauchschmerzen
- Verdauungsstörungen
- Haarverlust: In den meisten Fällen sollte der normale Haarwuchs wiederkehren. In einigen Fällen (Häufigkeit nicht bekannt) wurde anhaltender Haarausfall beobachtet.
- Rötung und Schwellung Ihrer Handflächen oder Fußsohlen, die eine Ablösung der Haut verur- sachen können (dies kann ebenfalls an den Armen, im Gesicht oder am Körper auftreten)
- Veränderungen in der Farbe der Nägel, die sich nachfolgend ablösen können
- Muskelschmerzen und Schmerzen; Rückenschmerzen oder Knochenschmerzen
- Veränderung oder Ausbleiben der Regelblutung
- Schwellung der Hände, Füße, Beine
- Müdigkeit oder grippeähnliche Symptome
- Gewichtszunahme oder –verlust
- Infektion der oberen Atemwege

Häufig (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen):
- Mundcandidiasis (Pilzbefall im Mund)
- Austrocknung
- Schwindel
- Beeinträchtigtes Hörvermögen
- Abfall des Blutdrucks, unregelmäßige Herzschläge oder Herzrasen
- Herzversagen
- Ösophagitis (Entzündung der Speiseröhre)
- Mundtrockenheit
- Schwierigkeiten oder Schmerzen beim Schlucken
- Blutung
- Anstieg der Leberenzyme (daher die Notwendigkeit regelmäßiger Bluttests)
- Anstieg der Blutzuckerwerte (Diabetes)
- Abfall der Kalium-, Calcium- und/oder Phosphatwerte in Ihrem Blut

Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen):
- Ohnmachtsanfälle
- Hautreaktionen, Phlebitis (Venenentzündung) und Schwellung an der Injektionsstelle
- Blutgerinnsel
- Akute myeloische Leukämie und myelodysplastisches Syndrom (Arten von Blutkrebs) können bei Patienten auftreten, die mit Docetaxel in Kombination mit bestimmten anderen Arzneimitteln zur Behandlung von Krebs behandelt werden.

Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen):
- Entzündung des Dickdarms und des Dünndarms, die tödlich verlaufen kann (Häufigkeit nicht bekannt), Darmdurchbruch

Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar):
- Interstitielle Lungenerkrankung (Lungenentzündung verbunden mit Husten und Schwierigkeiten beim Atmen). Eine Lungenentzündung kann sich auch bei der gleichzeitigen Anwendung von Docetaxel und einer Radiotherapie entwickeln.
- Pneumonie (Infektion der Lunge)
- Lungenfibrose (Vernarbungen und Verdickungen in der Lunge mit Kurzatmigkeit)
- Verschwommensehen bedingt durch eine Schwellung der Retina im Auge (zystoides Maculaödem)
- Abfall der Natrium- und/oder Magnesiumwerte in Ihrem Blut (Störung im Elektrolytgleichgewicht)
- Ventrikuläre Arrhythmie oder ventrikuläre Tachykardie (die sich äußern können als unregelmäßiger und/oder schneller Herzschlag, schwere Kurzatmigkeit, Schwindelgefühl und/oder Ohnmacht). Einige dieser Symptome können schwerwiegend sein. Informieren Sie unverzüglich Ihren Arzt, wenn eines dieser Symptome bei Ihnen auftritt.
- Reaktionen an einer Injektionsstelle, an der bereits früher Reaktionen aufgetreten sind
- Non-Hodgkin-Lymphom (Lymphdrüsenkrebs) und andere Krebserkrankungen können bei Patienten auftreten, die mit Docetaxel in Kombination mit bestimmten anderen Arzneimitteln zur Behandlung von Krebs behandelt werden.
- Stevens-Johnson-Syndrom (SJS) und toxische epidermale Nekrolyse (TEN) (Blasenbildung, Ablösen der Haut oder Blutungen an jeglicher Hautstelle (einschließlich der Lippen, Augen, Mund, Nase, Genitalien, Hände oder Füße) mit oder ohne Ausschlag. Grippeähnliche Symptome wie Fieber, Schüttelfrost und Muskelschmerzen können zeitgleich auftreten).
- Akutes generalisierendes pustulöses Exanthem (AGEP) (großflächiger, roter und schuppiger Ausschlag mit Beulen unter der geschwollenen Haut (einschließlich Hautfalten, Rumpf und der oberen Extremitäten) und Blasen verbunden mit Fieber).
- Ein Tumorlyse-Syndrom ist ein schwerwiegender Zustand, der sich durch Veränderungen in den Blutwerten wie erhöhte Harnsäure-, Kalium- und Phosphatspiegel sowie verringerte Kalziumspiegel äußert; es führt zu Symptomen wie Krampfanfälle, Nierenversagen (verringerte Urinmenge oder dunkler Urin) und Herzrhythmusstörungen. Informieren Sie unverzüglich Ihren Arzt, wenn diese Symptome auftreten.
- Myositis (Muskelentzündung – heiß, rot und geschwollen – was zu Muskelschmerzen und Schwäche führt).

Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Krankenhaus-Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das in Anhang V aufgeführte nationale Meldesystem anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit des Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Wie ist TAXOTERE aufzubewahren?



Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton, der Blisterpackung und den Durchstechflaschen angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.

Nicht über 25 °C oder unter 2 °C lagern. In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.

Die Basislösung sollte sofort für die Zubereitung der Infusionslösung eingesetzt werden, obwohl die chemische und physikalische Stabilität der Basislösung über einen Zeitraum von 8 Stunden bei Aufbewahrung zwischen 2 °C und 8 °C oder bei Raumtemperatur (unter 25 °C) erwiesen ist.

Die Infusionslösung sollte innerhalb von 4 Stunden bei Raumtemperatur (unter 25 °C) eingesetzt werden.


Datenquelle: European Medicines Agency
Stand der Informationen: Dezember 2021

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von netteku
netteku
Benutzerbild von snowy
snowy
Benutzerbild von Jeka67
Jeka67

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 13 Benutzer zu Taxotere

Graphische Auswertung zu Taxotere

Graph: Altersverteilung bei Taxotere nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Taxotere nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Taxotere
[]