Zystenbildung bei Enantone

Nebenwirkung Zystenbildung bei Medikament Enantone

Insgesamt haben wir 17 Einträge zu Enantone. Bei 6% ist Zystenbildung aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Zystenbildung bei Enantone.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1600
Durchschnittliches Gewicht in kg800
Durchschnittliches Alter in Jahren580
Durchschnittlicher BMIin kg/m231,250,00

Wo kann man Enantone kaufen?

Enantone ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Erfahrungsberichte über Zystenbildung bei Enantone:

 

Enantone für Endometriose mit Kopfschmerzen, Zyklusstörungen, Libidoverlust, Brustspannungen, Zystenbildung, Allergische Reaktion

Auf Grund einer Zyistenbildung am Eierstock wurde ich erstmalig 1989 operiert, (Endo wurde enteckt nach langen Leiden) und es folgten noch Einige mit Hormontherapie. In Laufe der Zeit ging es mir immer schlechter, sodass ich nicht mehr nur mit Schmerzen zu Kämpfen hatte. Tägliche Schmerzen: Starke Schmerzen vor und während der Menstruation im Ober und unter Bauch, linke Niere, Rückenschmerzen, Armgelenkschmerzen ,starke Leistenschmerzen , Bein- und Fußgelenkschmerzen unabhängig vom Zyklus. Nächtliche Ohnmachtsanfälle mit starker Übelkeit, Schweißausbruch. Plötzliche extreme Übelkeit mit dem Gefühl in Ohnmacht zufallen.(Tagsüber ) Extreme Erschöpfung nach Stuhlgang bis hin zum Erbrechen während dem Stuhlgang, Schweißausbruch mit den Gefühl in Ohnmacht zufallen während den Stuhlgang .Extreme Gewichtsschwankungen. Entleerungsstörung der Blase, seit der letzten OP 2000. Immer wieder kommende Blaseninfektion. Allergische Reaktionen wie: Geschwollene Schleimhaut der Nase, Augen ,Gesicht, Hände, Hautausschlag. Extreme Anfälligkeit für...

Enantone - GYN bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Enantone - GYNEndometriose2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auf Grund einer Zyistenbildung am Eierstock wurde ich erstmalig 1989 operiert, (Endo wurde enteckt nach langen Leiden) und es folgten noch Einige mit Hormontherapie. In Laufe der Zeit ging es mir immer schlechter, sodass ich nicht mehr nur mit Schmerzen zu Kämpfen hatte.

Tägliche Schmerzen:
Starke Schmerzen vor und während der Menstruation im Ober und unter Bauch, linke Niere, Rückenschmerzen,
Armgelenkschmerzen ,starke Leistenschmerzen ,
Bein- und Fußgelenkschmerzen unabhängig vom Zyklus.

Nächtliche Ohnmachtsanfälle mit starker Übelkeit, Schweißausbruch.
Plötzliche extreme Übelkeit mit dem Gefühl in Ohnmacht zufallen.(Tagsüber )
Extreme Erschöpfung nach Stuhlgang bis hin zum Erbrechen während dem Stuhlgang, Schweißausbruch mit den Gefühl in Ohnmacht zufallen während den Stuhlgang .Extreme Gewichtsschwankungen.

Entleerungsstörung der Blase, seit der letzten OP 2000. Immer wieder kommende Blaseninfektion.

Allergische Reaktionen wie: Geschwollene Schleimhaut der Nase, Augen ,Gesicht, Hände, Hautausschlag.
Extreme Anfälligkeit für Erkältungskrankheiten. Was sich durch Einnahme der Hormone verbesserte.

Innerliches Zittern vorm Aufwachen. Was ich durch Basilikumtee behoben habe.
Plötzliches extremes Frieren von innen heraus.
Ständiges Unwohlsein, starke Kopfschmerzen, Sehstörungen. Augenflimmern , Benommenheit, Schwindel, Erregung ,Unruhezustände, Vergesslichkeit, Schweißausbruch ,Reizbarkeit, Schlafstörungen.

Ständige Müdigkeit und Erschöpfung.
Starke Stimmungsschwankungen mit unkontrollierten Weinanfällen und Angstzustände. Gewichtschwankungen.




Nebenwirkungen-Cerazette :
Ständiges Unwohlsein ,Kopfschmerzen, leichte Migräne, Zyklusstörungen, Störung der Libido,Spannungsgefühl und große Vergrößerung der Brüsste , starke Gewichtszunahme bis zu 12 kg
große Vergrößerung der rechten Brust. Zystenbildung in der rechten Brust.

Nebenwirkungen von Enatone GYN :

Starke Migräneanfälle, dauernd leicht bis mittelstarke Kopfschmerzen, geschwollenes Gesicht, rote Augen. Allergische Reaktionen : Hautausschlag im Gesicht, Brust, Arme, Juckreiz, trockene Haut, Haarausfall, geschwollene Schleimhaut der Nase,Gewichtszunahme bis zu 12 kg,
Gewichtszunahme der Brust.

Stimmungsschwankungen, Depressiv, Nervosität, Schlafstörungen, Hitzewallungen, schwitzen, zittern.

Schwindel, Sehstörungen, Übelkeit, Verstopfung, Blähungen, Müdigkeit, Erschöpfungsgefühl, Schwächegefühl, Benommenheit, Vergesslichkeit, verzögertes Denkvermögen, habe das Gefühl brauch für alles länger.

Rücken - Glieder - Gelenkschmerzen, Schmerzen im Bauch, Eierstock, rechts Niere.
Abends ist der Oberbauch sehr Dick.


Medikamenten Einnahmen :

In Tabletten - Zäpfchen - Tropfenform - Spritzen

Paracetanol, Ibuprofem, Novaminsulfon, Benuron, Novalgin,
Diclofenac, Tramadol, Dolormin für Frauen,
Dexaflam injekt, diclo 75 von ct Amp.
Novaminsulfon injekt.

Verschiedene Antibiotikums ,Nasenspray, Antidepressiva: Insidon, Zoloft.

Eingetragen am 27.01.2008 als Datensatz 6039
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Leuprorelinacetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]