Zwangsgedanken

Wir haben 6 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Zwangsgedanken.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm170176
Durchschnittliches Gewicht in kg8589
Durchschnittliches Alter in Jahren4043
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,8228,76

Die Nebenwirkung Zwangsgedanken trat bei folgenden Medikamenten auf

Xeplion (1/41)
2%
Restex (1/97)
1%
Lamotrigin (1/274)
0%
Mirtazapin (2/1165)
0%
Trevilor (2/1363)
0%
Cipralex (1/1078)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Zwangsgedanken bei Xeplion

 

Gewichtszunahme, Erektionsstörungen, Schlafprobleme, Antriebslosigkeit, Mundtrockenheit, Brustwachstum, Schweißausbrüche, Kurzatmigkeit, Durchfall, Harndrang, Müdigkeit, Zwangsgedanken bei Xeplion für Psychose

Nebenwirkung:krämpfe,erregbarkeit,gewichtszunahme,erektionsstörungen,kein durchgehender schlaf,antriebslosigkeit,brustzunahme,schuppen,zahnschmerzen, mundtrockenheit,schweissausbrüche bei normaler belastung,kurzatmigkeit,chronische bronchitis,durchfall,magen-darm infektionen,häufiges...

Xeplion bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeplionPsychose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung:krämpfe,erregbarkeit,gewichtszunahme,erektionsstörungen,kein durchgehender schlaf,antriebslosigkeit,brustzunahme,schuppen,zahnschmerzen,
mundtrockenheit,schweissausbrüche bei normaler belastung,kurzatmigkeit,chronische bronchitis,durchfall,magen-darm infektionen,häufiges urinieren,eiter unter der haut,müdigkeit=abnormaler koffein konsum,vermehrtes auftreten von zwangsgedanken,
das sind die am meisten von mir bemerkten nebenwirkungen.Wenn man bedenkt das ich diese in kauf nehmen muss um eine Erkrankung zu behandeln.Da stelle ich mir dann schon die frage wo da mein Leben auf der strecke bleibt.Und depressive Stimmungen sind
auch sehr massiv.Ich rate jeden davon ab wer nicht zwingend darauf angewiesen ist.
Mfg die Laborratte

Eingetragen am  als Datensatz 69348
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Xeplion
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zwangsgedanken bei Restex

 

Stimmungsschwankungen, Schlaflosigkeit, RLS, Krämpfe im Bein, Zwangsgedanken bei Restex für RLS

Mit Venuflaxin alleine kam ich eine Weile gut klar. Zumindest gut genug um zu funktionieren. Dann machten mir aber Schlafprobleme und zuckende (und kramofende) zu schaffen so das mir Restex verschrieben wurden. 1 Tablette ab Abend, mit dem Resultat das ich nun garnicht mehr wirklich schlafen kann...

Mirtazapin bei Depression, Schlafstörungen; Venlafaxin bei Depression; Restex bei RLS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Schlafstörungen6 Tage
VenlafaxinDepression2 Jahre
RestexRLS2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit Venuflaxin alleine kam ich eine Weile gut klar. Zumindest gut genug um zu funktionieren. Dann machten mir aber Schlafprobleme und zuckende (und kramofende) zu schaffen so das mir Restex verschrieben wurden. 1 Tablette ab Abend, mit dem Resultat das ich nun garnicht mehr wirklich schlafen kann wenn ich sie nicht nehme und meine Beine trotzdem zucken. Mitunter mit starken Schmerzen verbunden. Mittlerweile nehme ich 2 bis 3. In der bloßen Hoffnung sie KÖNNTEN noch helfen. Es mag sein das ich zu wehleidig bin und dem Leidensdruck nicht standhalte, doch in schlaflosen Nächten wie diesen sind meine düsteren suizidalen Gedanken stärker denn je, zusammen mit den Zwangsgedanken mich selbst zu verkrüppeln damit meine Beine endlich Ruhe geben. Schlussendlich wurde mit dann das Mirtazapin verschrieben (15mg).
Am ersten Tag schlief ich wie eine Tote. Am rag war ich schlapp und müde , auch am zweiten Tag konnte ich noch gut schlafen und war am Tag müde. Doch seit dem 3ten Tag wirkt das Mittel nicht mehr. Mein RLS, falls ich das wirklich habe, ist jedoch so schlimm wie nie. Selbst am Tag plagen mich die Krämpfe und Zwangsgedanken. Ich empfehle keinem mirtazapin und venlaflaxin zusammen zu nehmen!

Eingetragen am  als Datensatz 89429
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Restex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Venlafaxin, Levodopa, Benserazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zwangsgedanken bei Lamotrigin

 

Depression, Aggressives Verhalten, Zwangsgedanken bei Lamotrigin für Epilepsie

Fokale Temporalepilepsie seit Jugend, Wechseln vor 1 Jahr von Carbamazepin auf Lamotrigin, die Anfälle sind weniger aber nicht weg, jedoch geht es mir seitdem viel besser: Impotenz, Gewicht, Lebendigkeit. Leider etwas schlechter gelaunt, aggressiver und depressiv.

Lamotrigin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginEpilepsie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fokale Temporalepilepsie seit Jugend, Wechseln vor 1 Jahr von Carbamazepin auf Lamotrigin, die Anfälle sind weniger aber nicht weg, jedoch geht es mir seitdem viel besser: Impotenz, Gewicht, Lebendigkeit. Leider etwas schlechter gelaunt, aggressiver und depressiv.

Eingetragen am  als Datensatz 89298
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lamotrigin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zwangsgedanken bei Mirtazapin

 

Emotionslosigkeit, Aggressivität, Zwangsgedanken, Heißhungerattacken, Übelkeit bei Mirtazapin für Schlafstörungen

Wurde gegen Schlafstörung verschrieben, habe während der Anwendung noch weniger geschlafen. Führte zu Wahnvorstellungen und Gefühllosigkeit bei gleichzeitiger Aggression. Außerdem beängstigende Zwangsgedanken (hatte nie zuvor Zwangsgedanken) Der Drang zu Essen ohne Appetit oder Hunger bei...

Mirtazapin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinSchlafstörungen4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wurde gegen Schlafstörung verschrieben, habe während der Anwendung noch weniger geschlafen. Führte zu Wahnvorstellungen und Gefühllosigkeit bei gleichzeitiger Aggression. Außerdem beängstigende Zwangsgedanken (hatte nie zuvor Zwangsgedanken)
Der Drang zu Essen ohne Appetit oder Hunger bei gleichzeitiger Übelkeit und Dämpfung des Geschmackssinns.
Würde ich bei den Nebenwirkungen nicht für eine einfache Schlafstörung empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 74295
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zwangsgedanken bei Trevilor

 

Schwindel, Übelkeit, Gesichtsschwellung, Magenkrämpfe, Zittern, Kopfschmerzen, Zwangsgedanken bei Venlafaxin für Depression

Gestern 10 h nahm ich eine kapsel ein. Die ganze Nacht konnte ich nicht schlafen, lage in irgend so einem Dämmerzustand und hatte Gedanken, wie mit dem Messer auf jemanden einzustechen.(Sind abzulut nie meine wirklichen Absichten gewesen). Heute Morgen war mein Gesicht aufgedunsen, mir war übel,...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gestern 10 h nahm ich eine kapsel ein. Die ganze Nacht konnte ich nicht schlafen, lage in irgend so einem Dämmerzustand und hatte Gedanken, wie mit dem Messer auf jemanden einzustechen.(Sind abzulut nie meine wirklichen Absichten gewesen). Heute Morgen war mein Gesicht aufgedunsen, mir war übel, ich hatte starke Schwindelgefühle beim Einkaufen, und musste mich setzen, dann bekam ich Bauchkrämpfe, Nacken- und Kopfschmerzen, Zittern, innere Blutungen hatte ich auch...
Bin ein schlimmeres Wrack al ohne Medikamente.

Eingetragen am  als Datensatz 63751
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zwangsgedanken bei Cipralex

 

Müdigkeit, Unruhe, Libidoverlust, Kopfschmerzen, Albträume, Erschöpfung, Absetzerscheinungen, Zwangsgedanken bei Cipralex für Depression

Escitalopram war Segen und Fluch zugleich während ich es gegen schwere Depressionen einnahm. In den ersten Tagen war ich vollkommen aufgelöst und unruhig - Zuerst 5 mg, dann 10 mg. Meine vorhandene Unruhe verstärkte sich damals. 3 Tage fast schlaflos und ein extremer Spannungskopfschmerz...

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression147 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Escitalopram war Segen und Fluch zugleich während ich es gegen schwere Depressionen einnahm.

In den ersten Tagen war ich vollkommen aufgelöst und unruhig - Zuerst 5 mg, dann 10 mg. Meine vorhandene Unruhe verstärkte sich damals.
3 Tage fast schlaflos und ein extremer Spannungskopfschmerz während das Medikament eindosiert wurde.
Ohne Mirtazapin zur Überbrückung zum Einschlafen wäre es damals nicht gegangen.

Dann kehrte erst einmal Ruhe in meinem Kopf nach ca. 1-2 Wochen ein und es war wirklich angenehm, abseits von leichter Müdigkeit und wilden Träumen. Das Mirtazapin wurde dann auch nur noch sporadisch eingenommen. Eine antidepressive Wirkung war definitiv feststellbar.

Nach ca. 2 Monaten hatte ich dann allerdings zunehmend Schwierigkeiten mit Libidoverlust, erneuten Spannungskopfschmerzen und gelegentlichen Alpträumen. Ein leichtes Gefühl von dauerhafter Erschöpfung machte sich breit. Erschöpfung bei Depressionen ist nichts ungewöhnlich, auch Libidoverlust, Spannungskopfschmerzen und Alpträume nicht, aber die Symptomatik war einfach anders wie ohne Medikamente - Stärker und vor allem anders ausgeprägt.

Zwangsgedanken, die ich vorher nie hatte, stellten sich gelegentlich ein. Das verwunderte mich.

Letztendlich habe ich mich dann nach guten 5 Monaten fürs Absetzen des Escitaloprams erschienen.
Die Absetzerscheinungen waren ziemlich stark. Ca. 1,5-2 Wochen starke körperliche Absetzerscheinungen wie extreme Kopfschmerzen (teilweise leicht blitzartig), die ersten Tage mit Schlaflosigkeit, Gereiztheit und Magenkrämpfen gekämpft. Rückblickend habe ich damals zu schnell abgesetzt. Ich würde heute ein ganz langsames Absetzen des Escitaloprams bevorzugen.

Trotz der definitiv vorhandenen Nebenwirkungen und Absetzproblematik muss ich sagen, dass ich Escitalopram für einen begrenzten Zeitraum von ein paar Monaten wieder einnehmen würde. Es ist definitiv kein "leichtes" Arzneimittel, aber bei schweren Depressionen oder anderen psychischen Erkrankungen, welche die Indikation erfüllen ist es definitiv eine Option. Dann gilt es mit dem Arzt gemeinsam abzuwägen, was sinnvoller ist.

Eingetragen am  als Datensatz 80544
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Zwangsgedanken aufgetreten:

Müdigkeit (2/6)
33%
Übelkeit (2/6)
33%
Kopfschmerzen (2/6)
33%
Libidoverlust (1/6)
17%
Absetzerscheinungen (1/6)
17%
Schlaflosigkeit (1/6)
17%
RLS (1/6)
17%
Albträume (1/6)
17%
Stimmungsschwankungen (1/6)
17%
Erschöpfung (1/6)
17%
Krämpfe im Bein (1/6)
17%
Unruhe (1/6)
17%
Zittern (1/6)
17%
Gesichtsschwellung (1/6)
17%
Schwindel (1/6)
17%
Magenkrämpfe (1/6)
17%
Heißhungerattacken (1/6)
17%
Aggressivität (1/6)
17%
Emotionslosigkeit (1/6)
17%
Mundtrockenheit (1/6)
17%
Erektionsstörungen (1/6)
17%
Durchfall (1/6)
17%
Schweißausbrüche (1/6)
17%
Brustwachstum (1/6)
17%
Antriebslosigkeit (1/6)
17%
Gewichtszunahme (1/6)
17%
Harndrang (1/6)
17%
Schlafprobleme (1/6)
17%
Kurzatmigkeit (1/6)
17%
Depression (1/6)
17%
Aggressives Verhalten (1/6)
17%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]