Niesen

Wir haben 6 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Niesen.

Prozentualer Anteil 80%20%
Durchschnittliche Größe in cm170180
Durchschnittliches Gewicht in kg760
Durchschnittliches Alter in Jahren5160
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,330,00

Die Nebenwirkung Niesen trat bei folgenden Medikamenten auf

Allergoval (1/1)
100%
Sildenafil Sandoz (1/1)
100%
NasenSpray-ratiopharm (1/16)
6%
Multaq (1/52)
1%
Tramadol (1/424)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Niesen bei Allergoval

 

Atemnot, Niesen, Hustenanfälle bei Allergoval für Nahrungsmittelunverträglichkeit

Habe leider zu den laut Beschreibung sehr seltenen Fällen gehört, die das Mittel nicht vertragen haben. Abends eingenommen, nachts dann Reiizhusten, Atemnot, Niesen, laufende Nase. Quasi ein allergischer Schock. Meine Haut (der Grund für die Einnahme) war aber urplötzlich tadellos. Konnte das...

Allergoval bei Nahrungsmittelunverträglichkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AllergovalNahrungsmittelunverträglichkeit1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe leider zu den laut Beschreibung sehr seltenen Fällen gehört, die das Mittel nicht vertragen haben. Abends eingenommen, nachts dann Reiizhusten, Atemnot, Niesen, laufende Nase. Quasi ein allergischer Schock. Meine Haut (der Grund für die Einnahme) war aber urplötzlich tadellos. Konnte das Mittel natürlich nicht weiternehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 82614
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Allergoval
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cromoglicinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Niesen bei Sildenafil Sandoz

 

Hitzewallung, Augenbrennen, Niesen bei Sildenafil Sandoz für Erektionsstörungen

Seit der Pubertät bin ich ein sexuell sehr aktiver Mann. Seit ca.2 Jahren ist mir aufgefallen, dass mein Penis beim Sex nicht mehr zuverlässig richtig hart wurde wie ich das von vorher gewohnt war. Vorallem im normalen Alltag war dies immer öfter der Fall. Im gemeinsamen Urlaub an der Sonne und...

Sildenafil Sandoz bei Erektionsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sildenafil SandozErektionsstörungen10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit der Pubertät bin ich ein sexuell sehr aktiver Mann. Seit ca.2 Jahren ist mir aufgefallen, dass mein Penis beim Sex nicht mehr zuverlässig richtig hart wurde wie ich das von vorher gewohnt war. Vorallem im normalen Alltag war dies immer öfter der Fall. Im gemeinsamen Urlaub an der Sonne und am Meer, klappte es noch wie immer. Zum Arzt wolle ich deswegen nicht gehen, aber ich habe das mit meinem Apotheker besprochen. Ich bin gesund, ohne Herzprobleme, ohne Übergewicht und sportlich fit. So schob er mir diskret eine Packung Sildenafil Sandoz mit 4 Tabletten zum25mg über die Theke - ausprobieren!

Der Effekt war tatsächlich verblüffend. Steif wie eine Tempelwache stand das Teil. Bist mal wieder super drauf - so der Kommentar meiner Partnerin. Netter Nebeneffekt - ich kam deutlich weniger rasch zum Schluss als sonst. Weiterer Nebeneffekt - nach 15 Minuten war ich schon wieder bereit (ich bin Jahrgang 1958....)

Nebenwirkungen - etwa 20 Minuten nach Einnahme der Tablette hatte ich ein Hitzegefühl im Gesicht und ein leichtes Brennen in den Augen. Dann musste ich ein paar mal niesen. Nach einer Stunde war der Spuk vorbei. Auch später hatte ich kein Kopfweh, keine verstopfte Nase und sah keine blauen Schleier.

Die Wirkung hält bei mir mit der 25mg Dosis ca. 3 Stunden an. Wer dann noch weitermachen will, kann nochmals 25 mg nachschieben (maximal Dosis 100 mg) aber ist wohl eher die Ausnahme und die Nebenwirkungen dürften sich tendenziell verstärken.

Das Medikament wirkt bei mir sicher und ohne namhafte Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 63629
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sildenafil Sandoz
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sildenafil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Niesen bei NasenSpray-ratiopharm

 

Schleimhautschwellung, Kopfschmerzen, Niesen bei NasenSpray-ratiopharm für Schnupfen

Heftiges Niesen, anschwellen der Nasenschleimhaut, Kopfschmerzen usw.

NasenSpray-ratiopharm bei Schnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NasenSpray-ratiopharmSchnupfen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Heftiges Niesen, anschwellen der Nasenschleimhaut, Kopfschmerzen usw.

Eingetragen am  als Datensatz 51887
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NasenSpray-ratiopharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Xylometazolin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Pflegepersonal
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Niesen bei Multaq

 

Niesen bei Multaq für atypische Vorhofflimmern und -flattern

Ich muss dieses Medikament noch mindestens zwei Monate lang einnehmen nach zwei erfolgen Ablationen. Ich habe keine gravierenden Nebenwirkungen bis auf heuschnupfenartige Symptome mit "Naselaufen" und Niesen, die sich aber nach zwei Wochen deutlich abgeschwächt hatten.

Multaq bei atypische Vorhofflimmern und -flattern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Multaqatypische Vorhofflimmern und -flattern20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich muss dieses Medikament noch mindestens zwei Monate lang einnehmen nach zwei erfolgen Ablationen. Ich habe keine gravierenden Nebenwirkungen bis auf heuschnupfenartige Symptome mit "Naselaufen" und Niesen, die sich aber nach zwei Wochen deutlich abgeschwächt hatten.

Eingetragen am  als Datensatz 73901
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Multaq
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dronedaron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Niesen bei Tramadol

 

Schlaflosigkeit, Zittern, Schnupfen, Niesen, psychische Störung, Ängste bei Tramadol für Operation danach nur Missbrauch für den Sport und Dummheit

Ich hatte letzten und anfangs diesen Jahres 2 op gehabt die sehr schmerzhaft waren und wo ich diese starken Dinger verabreicht bekommen habe..zuerst war das was mit Oxyg..irgendwas , das war mir zu stark und meine so tolle Ärztin hat mir diese verschrieben ..ich weiß das ich hier wenn ich werte...

Tramadol bei Operation danach nur Missbrauch für den Sport und Dummheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolOperation danach nur Missbrauch für den Sport und Dummheit6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte letzten und anfangs diesen Jahres 2 op gehabt die sehr schmerzhaft waren und wo ich diese starken Dinger verabreicht bekommen habe..zuerst war das was mit Oxyg..irgendwas , das war mir zu stark und meine so tolle Ärztin hat mir diese verschrieben ..ich weiß das ich hier wenn ich werte angebe alle denken das ich eigentlich kein Problem habe ..habe am Tag bis zu 250 mg ab schlechten Tagen höchst Stufe 300mg genommen in Form von Retard oder normale ..hab mich bis Freitag auf 100mg runter setzen können und ab Samstag bin ich kalt raus ..ihr könnt euch vorstellen wie es mir geht ..ich Fühle mich sehr schlecht , gestern war es Eibe grausame Nacht .kaum geschlafen andauernd auf Toilette gezittert hab Schnupfen auf einmal und Niese wie verrückt .psychisch ergibt mein Leben gerade kein Sinn mehr es ist alles so flach und trostlos ..
Ich bin Kraftsportler und mache auch sehr viel Ausdauer das wird mich wahrscheinlich 5 kg Kosten haben komme was wolle wenn ixj so weiter mache gehe ich noch drauf ..
Meine Verlobte ist verzweifelt sie macht es mir leicht wie möglich aber vielleicht kennen das die Männer unter uns.eine Frau die dich sieht , wie schwach du bist und nicht mal eigenständig die simpelsten Aufgaben meistern kannst ..ich habe vor 2 Wochen einen neuen Job angefangen mit Leitungsposition und ich konnte heute den nicht antreten ..ich hab Zukunftsängste habe Angst alles in mir zerstört zu haben .
Wie lange Leute sagt es mir bitte nimmt mich bitte ernst wie lange dauert das noch ich kann echt nicht mehr ....

Eingetragen am  als Datensatz 82634
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Niesen aufgetreten:

Kreislaufprobleme (1/6)
17%
Schwindel (1/6)
17%
psychische Störung (1/6)
17%
Schleimhautschwellung (1/6)
17%
Zittern (1/6)
17%
Schnupfen (1/6)
17%
Kopfschmerzen (1/6)
17%
Ängste (1/6)
17%
Schlaflosigkeit (1/6)
17%
Hitzewallung (1/6)
17%
Augenbrennen (1/6)
17%
Hustenanfälle (1/6)
17%
Atemnot (1/6)
17%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]