Sehnenprobleme

Wir haben 7 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Sehnenprobleme.

Prozentualer Anteil 17%83%
Durchschnittliche Größe in cm175177
Durchschnittliches Gewicht in kg6378
Durchschnittliches Alter in Jahren5546
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,5724,95

Die Nebenwirkung Sehnenprobleme trat bei folgenden Medikamenten auf

Moxifloxacin (1/26)
3%
Ultibro Breezhaler (1/54)
1%
Carbamazepin (1/122)
0%
Ciprofloxacin (3/680)
0%
Tavanic (1/425)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Sehnenprobleme bei Moxifloxacin

 

Unruhe, Zittrigkeit, Schlaflosigkeit, Sehnenentzündung, Panikattacken, Halluzinationen, Sehnenprobleme bei Moxifloxacin für harnwegsinfekt

Wegen persistierender Harnröhrenentzündung für 14 Tage verschrieben bekommen. Risiken und Nebenwirkungen waren mir bewusst. Bei der ersten Tablette lediglich Unruhiger Schlaf und im grünen Bereich. Nach der zweiten ging es dann los, volles Programm. Ich spürte eine Taubheit meiner Sehnen, wenn...

Moxifloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Moxifloxacinharnwegsinfekt2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen persistierender Harnröhrenentzündung für 14 Tage verschrieben bekommen. Risiken und Nebenwirkungen waren mir bewusst.

Bei der ersten Tablette lediglich Unruhiger Schlaf und im grünen Bereich. Nach der zweiten ging es dann los, volles Programm. Ich spürte eine Taubheit meiner Sehnen, wenn ich die Augen schloss sah ich große pulsierende blaue Flecken. Der Geschmack im Mund änderte sich zu einem metallischen Geschmack, eine einzelne Panikattacke weckte mich nach einer Stunde aus dem Schlaf. Da war mir klar STOP, sofort absetzen und zum Arzt, der verschrieb mir dann ein anderes Antibiotika.

Die Sehnenbeschwerden verschlimmerten sich am nächsten Tag und diese schmerzten leich unter Spannung, daher informierte ich mich über Erfahrungberichte Betroffener. Das Hauptproblem ist offenbar die körpereigene Magnesiumreserve. Sobald diese durch die entstandenen Toxine aufgebraucht ist beginnen die Beschwerden. Wenn man unter Magnesiummangel leidet wie ich, beginnen die Beschwerden (zum Glück) gleich zu Beginn und man kann die Notbremse ziehen, wenn der Magnesiumspeicher voll ist beginnen die Beschwerden u.U. erst Wochen später, da die Toxine nur ganz langsam abgebaut werden und weiterhin dem Körper Magnesium entziehen.

Hab mich dann mit Magnesium-Citrat eingedeckt und täglich 1200 mg (das 3-fache der Empfohlenen Tagesdosis) eingenommen, zusammen mit Mineralien und Vitaminen. Nach zwei Tagen wurde es dann langsam besser.

Hab mir nun noch Magnesium-Öl bestellt für die äußerliche Behandlung der Sehnen, das soll ebenfalls helfen.

In der Packungsbeilage wird lediglich erwähnt, dass Magnesium die Resorption hindert und somit nicht zusammen mit dem Antibiotika eingenommen werden soll.

Immerhin hat es meine Harnröhrenentzündung in den zwei Tagen stark gelindert.

Fazit: Nur als letztes Mittel und ultimative Keule zu empfehlen, vor Einnahme und auch währendessen sowie danach Magnesium-Citrat zuführen, mindestens die empfohlene Tagesdosis von 400 mg, bei Beschwerden auf 800 mg steigern.

Eingetragen am  als Datensatz 82469
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Moxifloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Sehnenprobleme bei Ultibro Breezhaler

 

Sehnenprobleme, Ameisenlaufen auf der Haut, Herzrhythmusstörungen, Bluterguss unter der Haut, Luftnot, Pulserniedrigung bei Ultibro Breezhaler für copd

ab 18.7.2017 Ultibro statt Spiriva! Starkes nasenrinnen nach ca. 2 Monaten, später rasch auftretendes schlechtes Sehen, Nachts laufen Insekten über mein Gesicht, an der rechten Hand außen kommen immer wieder Blutunterlaufende Stellen vor, ähnlich eines Blutergusses! 16.11.17 Blutdruck 111/65...

Ultibro Breezhaler bei copd

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ultibro Breezhalercopd6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ab 18.7.2017 Ultibro statt Spiriva!
Starkes nasenrinnen nach ca. 2 Monaten, später rasch auftretendes schlechtes Sehen, Nachts laufen Insekten über mein Gesicht, an der rechten Hand außen kommen immer wieder Blutunterlaufende Stellen vor, ähnlich eines Blutergusses!
16.11.17 Blutdruck 111/65 Puls 35 .
Starke Herzrhythmusstörungen Weihnachten 2x-P-2x-P 3x-P usw.
Nasenrinnen wird stärker
9.1.18 Puls 4x-P4x-P-3x-P usw. Puls 35-40
11.1.18 1,30 auf meinem Körper lastet ein Druck, habe das Gefühl weniger Luft zu bekommen, diese Symtome sind neu.Sehr schwacher Puls
Morgens das Medikament nicht mehr genommen Messwert Luft für mich gut, fühle mich wohler und freier. Um ca. 17h Luftmesswerte schlechter, fühle mich aber trotzdem gut.
am 12.1.18 beim Arzt Dr. .... gute Lungenfunktion ... nehme seit gestern kein Ultibro. Sonntag sind die Herzrhythmusstörungen scheinbar besser. Auf anraten meines Arztes lasse ich mein Herz untersuchen.

Eingetragen am  als Datensatz 81798
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ultibro Breezhaler
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Indacaterol, Glycopyrronium

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Sehnenprobleme bei Carbamazepin

 

Herzrhythmusstörungen, Nachtschweiß, Sonnenlichtempfindlichkeit, Sehnenprobleme, Vergesslichkeit bei Carbamazepin für ms, Sensibellietetstorung und Andere

Ich bin schon auf 6-8 Tabletten a 200mg mit zusätzlichen Tabletten.Nebenwirkungen Herzrythmusstörung,Nachtschweiß,Sonnenendfindlichkeit,Sehbehindertung,Vergesslichkeit.

Carbamazepin bei ms, Sensibellietetstorung und Andere

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Carbamazepinms, Sensibellietetstorung und Andere9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin schon auf 6-8 Tabletten a 200mg mit zusätzlichen Tabletten.Nebenwirkungen Herzrythmusstörung,Nachtschweiß,Sonnenendfindlichkeit,Sehbehindertung,Vergesslichkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 80067
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carbamazepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Sehnenprobleme bei Ciprofloxacin

 

Sehnenprobleme bei Ciprofloxacin für 1 tablette 500 mg präventiv bei Kleinem Hautschnitt

3 Tage spaeter , Sehnenentzündung Oberarm, rechte Fusskante, knie Innenseite! Man hat das Gefuehl, das Medikamt entzieht dem Knochen/Sehnen Naehrstoffe! Nach 2 Monaten immer noch dieselben Probleme, Die Nebenwirkungen sind nicht im Verhaeltnis zur Wirkung. Diese Chinolon Medikamente muessen v...

Ciprofloxacin bei 1 tablette 500 mg präventiv bei Kleinem Hautschnitt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacin1 tablette 500 mg präventiv bei Kleinem Hautschnitt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

3 Tage spaeter , Sehnenentzündung Oberarm, rechte Fusskante, knie Innenseite!
Man hat das Gefuehl, das Medikamt entzieht dem Knochen/Sehnen Naehrstoffe!
Nach 2 Monaten immer noch dieselben Probleme,
Die Nebenwirkungen sind nicht im Verhaeltnis zur Wirkung. Diese Chinolon Medikamente muessen v Markt genommen werden!

Eingetragen am  als Datensatz 82532
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Übelkeit, depressive Stimmung, Schwindel - Benommenheit, Muskelanspannungen, Sehnenprobleme bei Ciprofloxacin für harnwegsinfekt

Ciprofloxacin-ratiopharm 500 mg Filmtabletten, Chargennummer S26546, verwendbar bis 6/2021. AM wurde mir vom Urologen verschrieben. Insgesamt 8 Tabletten eingenommen: von Mo Abend (die erste) bis Do Abend insgesamt 7 Tabletten eingenommen (1-0-1). Ab Mi dann Übelkeit, am Do dann wegen...

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ciprofloxacin-ratiopharm 500 mg Filmtabletten, Chargennummer S26546, verwendbar bis 6/2021.
AM wurde mir vom Urologen verschrieben.
Insgesamt 8 Tabletten eingenommen: von Mo Abend (die erste) bis Do Abend insgesamt 7 Tabletten eingenommen (1-0-1).
Ab Mi dann Übelkeit, am Do dann wegen starker Übelkeit abgesetzt. Hatte auch Schwindel/Benommenheit, trockene Augen, was sich besonders beim Radfahren negativ bemerkbar machte, so dass ich das Rad dann lieber geschoben habe. Ausserdem sehr schlechte Stimmungslage was untypisch für mich ist. Der Harnwegsinfekt hat sich in dieser Zeit gebessert. Die Beschwerden traten aber kurze Zeit später am folgenden Montag wieder auf. Am darauffolgenden Mitwoch Morgen dann wieder Leukozyten, Nitrit, Protein, Blut im Urin (positiv auf Combur 5 Teststreifen) festgestellt. AM folgenden Mittwoch Abend nochmal 1 x 500 mg Ciprofloxacin eingenommen (= 8. Tablette). Donnerstag morgens dann nochmal zum Urologen. Mitgeteilt dass ich Cipro wegen Übelkeit abgesetzt habe und auch nicht weiternehmen will. Neues AB bekommen (Cefuroxim).
Habe das Cefuroxim erst gar nicht genommen, sondern auf Anraten eines Kollegen (Arzt) mit Cranberry Saft (Muttrrsaft stark konzentriert) viel trinken weiter gemacht.
Aber: 4 Tage nach der letzten Einnahme (8. Tablette) Muskelspannung in den Waden und gespannte Achilles-Sehnen.
Fazit: Bin sehr besorgt über die Tatsache, dass NW an Muskeln und Sehnen auch erst lange nach Einnahme auftreten können. Das ist sehr belastend. Abgesehen davon war es aus meiner Sicht absolut falsch ein Fluorchinolon zu verschreiben. Das Risiko diese AB überwiegt hier - banaler HWI- bei weitem den Nutzen. Das muss ein Arzt wissen und entsprechen beachten- auch wenn das (noch nicht) in der Packungdbeilage steht. Das Risiko von potentiel irreversiblen NW an Sehnen und Knorpel aller Gelenke steht in keinem adäquaten Verhältnis zum Nutzen bei eimem banalen Harnwegsinfekt. Dieses AB dsnn dich zu verschreiben, ist aus meiner Sicht extrem fahrlässig zumal diese NW Problematik seit Jahren bekannt ist und in diversen Arzneimittel Telegrammen, Ärzteblättern etc. diskutiert wird ind besonders seit Anfang des Jahres ein Risikobewertungsvergfahren auf europäischer Ebene läuft.
Die Angaben in der Packungsbeilage zur Häufigkeit dieser NW (1/10000) sind aus meiner Sicht sehr fraglich. Und auch für den Fall, dass diese Angaben korrekt sind, ist die Anwendung /Indikation von Ciprpfloxacin bei banalen Harnwegsinfekten nicht mit dem Risiko irreversibler Schäden an Sehnen/Knorpeln/Muskeln vereinbar. Deshalb ist es aus meiner Sicht zwingend erforderlich, dass dies entsprechend in der Packungsbeilage und Fachinformation unter dem Abschnitt "Indikationen" geändert wird. Solange das europäische Risikobewertungsverfahren läuft, sollte das hohe Risiko dass fie genannten NW irreversibel sind, per Rote Hand Brief an die Ärzte kommuniziert werden - zum Schutz der Patienten!
Es kann nicht sein, dass jetzt erst noch lange abgewartet werden muss was bei dem Risikobewertungsverfahren rauskommt! Der vorläufige Rote Hand Brief wäre dann vergleichbar mit der "Blackbox" die die FDA für Fluorchinolone in den USA vorschreibt. Das dies immer noch nicht in DE/Europa geschehen ist , ist extrem fahrlässig.

Eingetragen am  als Datensatz 80485
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Ciprofloxacin

Berichte über die Nebenwirkung Sehnenprobleme bei Tavanic

 

Bluthochdruck, Herzrasen, Todesangst, Panikattacke, Schwindel - Benommenheit, Sehnenprobleme bei Tavanic für Sinusitis

Ich habe Tavanic schon früher verschrieben bekommen und bisher eigentlich keine Probleme, bis zur letzten Einnahme vor ca. eineinhalb Jahren. 1 Stunde nach der 1. Tablette bekam ich extreme Sehnenschmerzen in Armen und Beinen, die Sehnen fühlten sich allesamt total hart und steif an. Ich rief am...

Tavanic bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicSinusitis1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tavanic schon früher verschrieben bekommen und bisher eigentlich keine Probleme, bis zur letzten Einnahme vor ca. eineinhalb Jahren.
1 Stunde nach der 1. Tablette bekam ich extreme Sehnenschmerzen in Armen und Beinen, die Sehnen fühlten sich allesamt total hart und steif an. Ich rief am nächsten Morgen bei meinem Arzt an und bekam ein Rezept für ein anderes Antibiotikum.
Was ich dann die nächsten 8 Monate durchmachte, wünsche ich niemanden. Ich bekam immer wieder heftige Panikattacken mit Todesangst (mehrmals die Woche aus heiterem Himmel...in der Arbeit, in der Sbahn, bei einer Laufveranstaltung...) , mir wurde ständig schwindlig, z.T. so stark, dass ich mich an Ort und Stelle auf den Boden setzen musste, mein Blutdruck stieg immer wieder an (ich habe normal einen sehr niedrigen Blutdruck) und ich verzweifelte. Ich rannte von Arzt zu Arzt und niemand konnte helfen, niemand wusste Rat. Nach 8 Monaten war der Spuk dann vorbei. Ich bin selber in der Medizin tätig und vor Kurzem kam ein "Rote Hand Brief" rein, über Fluorchinolone und ich begann zu recherieren und da fiel es mir wie Schuppen von den Augen... Endlich weiss ich, was mit mir los war! Nie wieder! Das Zeug gehört verboten bzw. es sollt eine Verordnung geben, dass es wirklich nur verschrieben werden darf, wenn alles andere nicht mehr greift! Es gibt so viele gute Antibiotika, warum verschreibt man bei "harmlosen" Dingen so ein Teufelszeug?

Eingetragen am  als Datensatz 86974
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Sehnenprobleme aufgetreten:

Schwindel - Benommenheit (2/7)
29%
Herzrhythmusstörungen (2/7)
29%
Muskelanspannungen (1/7)
14%
Übelkeit (1/7)
14%
depressive Stimmung (1/7)
14%
Sehnenentzündung (1/7)
14%
Bluthochdruck (1/7)
14%
Unruhe (1/7)
14%
Gelenkbeschwerden (1/7)
14%
Muskeldruckschmerz (1/7)
14%
Schlaflosigkeit (1/7)
14%
Zittrigkeit (1/7)
14%
Panikattacken (1/7)
14%
Halluzinationen (1/7)
14%
Panikattacke (1/7)
14%
Todesangst (1/7)
14%
Missempfindung der Haut (1/7)
14%
Herzrasen (1/7)
14%
Luftnot (1/7)
14%
Bluterguss unter der Haut (1/7)
14%
Pulserniedrigung (1/7)
14%
Ameisenlaufen auf der Haut (1/7)
14%
Vergesslichkeit (1/7)
14%
Sonnenlichtempfindlichkeit (1/7)
14%
Nachtschweiß (1/7)
14%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]