keine Nebenwirkungen bei L-Thyroxin

Nebenwirkung keine Nebenwirkungen bei Medikament L-Thyroxin

Insgesamt haben wir 605 Einträge zu L-Thyroxin. Bei 20% ist keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Wir haben 124 Patienten Berichte zu keine Nebenwirkungen bei L-Thyroxin.

Prozentualer Anteil 86%14%
Durchschnittliche Größe in cm169178
Durchschnittliches Gewicht in kg7881
Durchschnittliches Alter in Jahren4855
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,4125,58

L-Thyroxin wurde von Patienten, die keine Nebenwirkungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

L-Thyroxin wurde bisher von 156 sanego-Benutzern, wo keine Nebenwirkungen auftrat, mit durchschnittlich 9,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über keine Nebenwirkungen bei L-Thyroxin:

 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion mit keine Nebenwirkungen

Nehme nun seit 10 Tagen L-Thyrox von Hexal (direkt mit 75µg eingestiegen) wegen Schilddrüsenunterfunktion. Was für ein Unterschied zu den letzten knapp 20 Jahren! Vor der Einnahme ging es mir extrem schlecht (Müdigkeit/Abgeschlagenheit war schon extrem fortgeschritten, d.h. ich hatte selbst schon Probleme überhaupt noch aus dem Bett zu kommen, nach dem Duschen war ich so erschöpft, dass den ganzen Tag lang nichts mehr ging). Dazu kamen schwere Depressionen und Antriebslosigkeit (ich schaffte es nicht einmal mehr die Wohnung sauber zu halten etc.). Mein Gewicht lag in Höchstzeiten bei knapp 170kg, dazu kamen Diabetes Typ 2, Bluthochdruck, chron. Gastritis/Refluxprobleme, Wasseransammlungen/Ödem am Bauch, Haarausfall, Atemnot bei kleinsten Anstrengungen, Konzentrationsprobleme, Hauterkrankungen und vieles mehr. Und nun nach der Einnahme des Schilddrüsenhormons? Es ist einfach unglaublich! Innerhalb kürzester Zeit hat sich viele so extrem gebessert. Ich fühle mich wie ein ganz anderer Mensch. Meine Stimmung hat sich total gebessert, ich habe wieder Lust mich zu bewegen, bin...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme nun seit 10 Tagen L-Thyrox von Hexal (direkt mit 75µg eingestiegen) wegen Schilddrüsenunterfunktion. Was für ein Unterschied zu den letzten knapp 20 Jahren! Vor der Einnahme ging es mir extrem schlecht (Müdigkeit/Abgeschlagenheit war schon extrem fortgeschritten, d.h. ich hatte selbst schon Probleme überhaupt noch aus dem Bett zu kommen, nach dem Duschen war ich so erschöpft, dass den ganzen Tag lang nichts mehr ging). Dazu kamen schwere Depressionen und Antriebslosigkeit (ich schaffte es nicht einmal mehr die Wohnung sauber zu halten etc.). Mein Gewicht lag in Höchstzeiten bei knapp 170kg, dazu kamen Diabetes Typ 2, Bluthochdruck, chron. Gastritis/Refluxprobleme, Wasseransammlungen/Ödem am Bauch, Haarausfall, Atemnot bei kleinsten Anstrengungen, Konzentrationsprobleme, Hauterkrankungen und vieles mehr.

Und nun nach der Einnahme des Schilddrüsenhormons? Es ist einfach unglaublich! Innerhalb kürzester Zeit hat sich viele so extrem gebessert. Ich fühle mich wie ein ganz anderer Mensch. Meine Stimmung hat sich total gebessert, ich habe wieder Lust mich zu bewegen, bin ständig am herumlaufen und erledige wieder liegengebliebene Sachen. Zudem fühle ich mich kräftig und fit wie nie zuvor. Gleichzeitig purzeln nun die Pfunde, wie ich es nie erwartet hätte. Für mich ist es immer noch wie ein Traum und ich kann es kaum glauben, dass die "nicht funktionierende" Schilddrüse so eine große Auswirkung auf mein Leben hatte. Man könnte fast sagen, dass L-Thyroxin hat mir das Leben gerettet (mir ging es kurz vor der ersten Einnahme wirklich sehr schlecht). Nebenwirkungen (zumindest negative =)) habe ich bisher keine feststellen können. Fettleibig war ich eh schon (und nun purzeln sogar die Pfunde), Haarausfall hatte ich auch (und der hat sich in der kurzen Zeit auch nicht verschlechtert), schwächer/müder bin ich auch nicht geworden (wie schon geschrieben ist das extreme Gegenteil eingetreten, d.h. ich fühle mich so stark und fit wie zuletzt vor 20 Jahren). Und nein, ich arbeite nicht für die Pharmaindustrie! =) Bei mir hat das Zeug einfach nur total das Leben verbessert.

Eingetragen am  als Datensatz 67918
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für ADH-Syndrom, Diabetes mellitus Typ II, Schlafstörungen, Bluthochdruck, Schilddrüsenunterfunktion, Wassereinlagerungen, Magenschutz, Stimmungsschwankungen, Cholesterinwerterhöhung, Blutgerinnungsstörungen mit keine Nebenwirkungen

im grossen und ganzen vertrgae ich die medis sehr gut.ausser wenn mein zucker hoch ist, dann kommt es schon vor das mir sehr schwindlig ist.aber ich finde im allgemeinen das die medikamente heutzutage besser verträglicher sind als früher.auch in sachen insulin hat sich etliches getan. da ich ja seit 1985 diabetes typ mody 3 habe und dabei insulinresistent bin is eh nicht gerade leicht mich mit insulin gut einzustellen ist halt ein ewiger prozess. seit 1987 habe ich colitis ulcerosa und seit gut und gern 2002 kompletter stillstand von der colitis.da bin ich sehr froh drum.

Aggrenox bei Blutgerinnungsstörungen; Simvastatin bei Cholesterinwerterhöhung; Citalopram bei Stimmungsschwankungen; Pantozol bei Magenschutz; HCT bei Wassereinlagerungen; Torasemid bei Wassereinlagerungen; L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion; Metoprolol bei Bluthochdruck; Pipamperon bei Schlafstörungen; Humalog bei Diabetes mellitus Typ II; Lantus bei Diabetes mellitus Typ II; attentin bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AggrenoxBlutgerinnungsstörungen8 Jahre
SimvastatinCholesterinwerterhöhung12 Jahre
CitalopramStimmungsschwankungen5 Jahre
PantozolMagenschutz14 Jahre
HCTWassereinlagerungen6 Jahre
TorasemidWassereinlagerungen2 Jahre
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion1 Jahre
MetoprololBluthochdruck20 Jahre
PipamperonSchlafstörungen1 Jahre
HumalogDiabetes mellitus Typ II3 Jahre
LantusDiabetes mellitus Typ II2 Jahre
attentinADH-Syndrom1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

im grossen und ganzen vertrgae ich die medis sehr gut.ausser wenn mein zucker hoch ist, dann kommt es schon vor das mir sehr schwindlig ist.aber ich finde im allgemeinen das die medikamente heutzutage besser verträglicher sind als früher.auch in sachen insulin hat sich etliches getan.
da ich ja seit 1985 diabetes typ mody 3 habe und dabei insulinresistent bin is eh nicht gerade leicht mich mit insulin gut einzustellen ist halt ein ewiger prozess.
seit 1987 habe ich colitis ulcerosa und seit gut und gern 2002 kompletter stillstand von der colitis.da bin ich sehr froh drum.

Eingetragen am  als Datensatz 44467
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Aggrenox
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Simvastatin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pantozol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
HCT
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Torasemid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pipamperon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Humalog
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lantus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
attentin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dipyridamol, Acetylsalicylsäure, Simvastatin, Citalopram, Pantoprazol, Hydrochlorothiazid, Torasemid, Thyroxin, Metoprolol, Insulin lispro, Insulin glargin, Dexamfetamin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Bluthochdruck, Schilddrüsen-OP mit keine Nebenwirkungen

Ich kämpfe seit Monaten gegen meinen hohen Blutdruck an.Habe mit Bisoprolol 2,5mg begonnen und dann auf 5,0mg gesteigert. Mein Blutdruck blieb gleich, dafür ging mein ständig hoher Puls von 90 auf 70 runter. Mit Ramipril als Kombi zu Bisoprolol hat nicht angeschlagen. Dann mit Rasilez 150 und dann 300 versucht. Auch keinen Erfolg. Hatte die letzten Tage massive Angstzustände und Blutdruck von 230/115. Mein Arzt gab mir dann Carmen ACE 10mg und siehe da, nach einem Tag Einnahme ging mein Blutdruck auf 120-130/70-80 runter und blieb den Tag über sehr konstant. Nebenwirkungen verspüre ich keine. Hoffe natürlich sehr, daß das bleibt.

Carmen ACE 10mg bei Bluthochdruck; L-Thyroxin bei Schilddrüsen-OP; Jodid bei Schilddrüsen-OP; Bisoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Carmen ACE 10mgBluthochdruck1 Tage
L-ThyroxinSchilddrüsen-OP16 Jahre
JodidSchilddrüsen-OP16 Tage
BisoprololBluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kämpfe seit Monaten gegen meinen hohen Blutdruck an.Habe mit Bisoprolol 2,5mg begonnen und dann auf 5,0mg gesteigert. Mein Blutdruck blieb gleich, dafür ging mein ständig hoher Puls von 90 auf 70 runter. Mit Ramipril als Kombi zu Bisoprolol hat nicht angeschlagen. Dann mit Rasilez 150 und dann 300 versucht. Auch keinen Erfolg.
Hatte die letzten Tage massive Angstzustände und Blutdruck von 230/115. Mein Arzt gab mir dann Carmen ACE 10mg und siehe da, nach einem Tag Einnahme ging mein Blutdruck auf 120-130/70-80 runter und blieb den Tag über sehr konstant. Nebenwirkungen verspüre ich keine. Hoffe natürlich sehr, daß das bleibt.

Eingetragen am  als Datensatz 10878
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carmen ACE 10mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin, Thyroxin, Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsen-OP mit keine Nebenwirkungen

Hallo, ich habe vor 2-3 Jahren meine Schilddrüse und Nebenschlddrüse entfernt bekommen. Danach vergingen erstmal mehrere Monate in denen ich regelmäßig zum Bluttest gegangen bin und meine Dosis nach und nach erhöht wurde. Seit mehreren Monaten nehme ich jetzt 175 mg L-Thyroxin und sowohl mein körperliches befinden, wie auch die Blutwerte, sind absolut in Ordnung. Wenn ich mir hier so manche Beschwerden durchlese, frage ich mich ob entweder die Medikamentendosis nicht stimmt oder aber noch andere Leide eine Rolle spielen. Meine Erfahrungen haben mir gezeigt das es auch oft am Hersteller ein und desselben Medikaments liegt, da die Zusatzstoffe unterschiedlich sind und daher auch die Nebenwirkungen verschieden zum Vorschein kommen.

L-Thyroxin Henning 175 Mikrogramm bei Schilddrüsen-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-Thyroxin Henning 175 MikrogrammSchilddrüsen-OP2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich habe vor 2-3 Jahren meine Schilddrüse und Nebenschlddrüse entfernt bekommen. Danach vergingen erstmal mehrere Monate in denen ich regelmäßig zum Bluttest gegangen bin und meine Dosis nach und nach erhöht wurde. Seit mehreren Monaten nehme ich jetzt 175 mg L-Thyroxin und sowohl mein körperliches befinden, wie auch die Blutwerte, sind absolut in Ordnung.
Wenn ich mir hier so manche Beschwerden durchlese, frage ich mich ob entweder die Medikamentendosis nicht stimmt oder aber noch andere Leide eine Rolle spielen. Meine Erfahrungen haben mir gezeigt das es auch oft am Hersteller ein und desselben Medikaments liegt, da die Zusatzstoffe unterschiedlich sind und daher auch die Nebenwirkungen verschieden zum Vorschein kommen.

Eingetragen am  als Datensatz 63530
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin Henning 175 Mikrogramm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion mit keine Nebenwirkungen

nach Borrelieninfektion mit vielen Symptomen kam nun die Schilddrüsenerkrankung. Ich fühlte mich nur noch schlecht. Mit Novothyral (nehme ich 5 Tage pro Woche) und L-Thyroxin (nehme ich 2 Tage pro Woche)fühle ich mich seit langem wieder gut. Wobei ich Novothyral vorziehe - mir geht es besser damit. Habe keine Nebenwirkungen und keine Gewichtsprobleme - im Gegenteil habe trotz Rauchstopp ein kg weniger. Ich hoffe nur, das bleibt.

Novothyral bei Schilddrüsenunterfunktion; lt-thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovothyralSchilddrüsenunterfunktion6 Monate
lt-thyroxinSchilddrüsenunterfunktion4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach Borrelieninfektion mit vielen Symptomen kam nun die Schilddrüsenerkrankung. Ich fühlte mich nur noch schlecht.

Mit Novothyral (nehme ich 5 Tage pro Woche) und L-Thyroxin (nehme ich 2 Tage pro Woche)fühle ich mich seit langem wieder gut.
Wobei ich Novothyral vorziehe - mir geht es besser damit. Habe keine Nebenwirkungen und keine Gewichtsprobleme - im Gegenteil habe trotz Rauchstopp ein kg weniger. Ich hoffe nur, das bleibt.

Eingetragen am  als Datensatz 16817
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Novothyral
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Liothyronin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion, Schwindel mit keine Nebenwirkungen

lange Einstellungsphase,aber wenn eingestellt dann super.

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion, Schwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion, Schwindel8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

lange Einstellungsphase,aber wenn eingestellt dann super.

Eingetragen am  als Datensatz 9785
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Hashimoto, Schilddrüsenfunktionsstörung mit keine Nebenwirkungen

Generell ist L-Thyroxin nicht einfach in der Dosierung, da jede Schilddrüse bzw Körper anders reagiert, allerdings gut Wirksam. Bei Unterfunktion der Schilddrüse ist es ein gängiges und erfolgreiches Medikament. Ich nehme es jetzt 2 Jahre, täglich, 60 Minuten vor dem Kaffee.

L-Thyroxin bei Hashimoto, Schilddrüsenfunktionsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto, Schilddrüsenfunktionsstörung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Generell ist L-Thyroxin nicht einfach in der Dosierung, da jede Schilddrüse bzw Körper anders reagiert, allerdings gut Wirksam.

Bei Unterfunktion der Schilddrüse ist es ein gängiges und erfolgreiches Medikament.

Ich nehme es jetzt 2 Jahre, täglich, 60 Minuten vor dem Kaffee.

Eingetragen am  als Datensatz 86714
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion nach strahlentherapie, Depression, Borderline-Störung mit erh. schneidedruck, Borderline-Störung mit keine Nebenwirkungen

bin seit mehreren jahren an schweren depressionen erkrankt die borderlinestörung wurde erst vor einem jahr diagnostiziert. gegen meinen schneidedruck bekam ich nach zyprexa (gewichtszunahme), abilify bin mit diesem medikamewnt sehr zufrieden und gebe es nicht mehr her. die depressionen bekam man nie ganz unter kontrolle sodaß nach suizidversuch nun venlafaxin angesetzt wurde. nehme es seit 3 tagen und bin nicht mehr ständig müde eher zu aktiv, denke das wird sich einpendeln hoffe es zumindest. l-tyroxin zeigt bei mir keine nebenwirkungen und wird mich wohl mein leben lang begleiten, da meine schilddrüse nach strahlentherapie nicht mehr aktiv ist.

Venlafaxin bei Depression, Borderline-Störung; Abilify bei Depression, Borderline-Störung mit erh. schneidedruck; L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion nach strahlentherapie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression, Borderline-Störung3 Tage
AbilifyDepression, Borderline-Störung mit erh. schneidedruck2 Jahre
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion nach strahlentherapie7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bin seit mehreren jahren an schweren depressionen erkrankt die borderlinestörung wurde erst vor einem jahr diagnostiziert. gegen meinen schneidedruck bekam ich nach zyprexa (gewichtszunahme), abilify bin mit diesem medikamewnt sehr zufrieden und gebe es nicht mehr her.
die depressionen bekam man nie ganz unter kontrolle sodaß nach suizidversuch nun venlafaxin angesetzt wurde. nehme es seit 3 tagen und bin nicht mehr ständig müde eher zu aktiv, denke das wird sich einpendeln hoffe es zumindest. l-tyroxin zeigt bei mir keine nebenwirkungen und wird mich wohl mein leben lang begleiten, da meine schilddrüse nach strahlentherapie nicht mehr aktiv ist.

Eingetragen am  als Datensatz 35277
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Abilify
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Aripiprazol, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion mit keine Nebenwirkungen

Ich bin sehr zufrieden mit den tabletten. Keinerlei Nebenwirkungen ausser das es mir seit dem besser geht.

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin sehr zufrieden mit den tabletten. Keinerlei Nebenwirkungen ausser das es mir seit dem besser geht.

Eingetragen am  als Datensatz 26360
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Angststörungen, Herzrhythmusstörungen, Hashimoto-Thyreoiditis mit keine Nebenwirkungen

Bis jetzt keinerlei nebenwirkungen

L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditis; Bisoprolol bei Angststörungen, Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditis5 Monate
BisoprololAngststörungen, Herzrhythmusstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis jetzt keinerlei nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 18468
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Depression, Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Bei meiner Partnerin konnte ich weder Wirkung noch Nebenwirkung feststellen

L-Thyroxin bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinDepression, Angst- und Panikattacken2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei meiner Partnerin konnte ich weder Wirkung noch Nebenwirkung feststellen

Eingetragen am  als Datensatz 79838
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüse mit keine Nebenwirkungen

L-Thyroxin nehme ich schon viele Jahre. Ich kann es jeden Empfehlen.

L-Thyroxin 75mg bei Schilddrüse

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-Thyroxin 75mgSchilddrüse30 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

L-Thyroxin nehme ich schon viele Jahre. Ich kann es jeden Empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 77786
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin 75mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte vor drei jahren mit l tyroxin henning tropfen angefangen. erst 30 tropfen, dann mehr. Leider kein Erfolg gehabt meine sd werte waren zu hoch. Dann bin ich zu einem anderen Arzt gegangen. dieser hat mir die l tyroxin henning Tablette 150 verordnet. diese nahm ich dann eine Zeit lang und es ging mir nach einer Weile schon besser. anschließend bin ich dann zum kontrolltermin und hierbei zeigten sich die Werte stabil. somit hat mich meine Ärztin dann auf 125 runtergestuft.

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte vor drei jahren mit l tyroxin henning tropfen angefangen. erst 30 tropfen, dann mehr.
Leider kein Erfolg gehabt meine sd werte waren zu hoch.
Dann bin ich zu einem anderen Arzt gegangen. dieser hat mir die l tyroxin henning Tablette 150 verordnet. diese nahm ich dann eine Zeit lang und es ging mir nach einer Weile schon besser. anschließend bin ich dann zum kontrolltermin und hierbei zeigten sich die Werte stabil. somit hat mich meine Ärztin dann auf 125 runtergestuft.

Eingetragen am  als Datensatz 75285
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenfunktionsstörung, Asthma mit keine Nebenwirkungen

Vor dem Medikament atmadisc hatte ich verschiedene Spray. Sie haben am Anfang gut geholfen, dann ließ die Wirkung nach und ich habe ich sie zum Teil überdosiert, da bekam ich erst recht Probleme . Mit atmadisc habe ich nur gute Erfahrung, ein Stück neue Lebensqualität. Das Schilddrüsenmedikament L- Thyroxin zeigt nach der Einnahme von über vier Wochen seine erste positive Wirkung.... kein Nachtschweiß mehr und der Haarausfall ist deutlich zurück gegangen. Ich hatte im letzten Jahr ziemlich zugenommen, vielleicht ist die Schilddrüsenunterfunktion schuld, mal sehen ob sich da auch noch etwas zum Besseren ändert. Nebenwirkungen konnte ich bisher nicht feststellen und ich hoffe, dass es auch so bleibt.

atmadisc bei Asthma; L-Thyroxin 50 bei Schilddrüsenfunktionsstörung; L-Thyroxin 75 bei Schilddrüsenfunktionsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
atmadiscAsthma5 Jahre
L-Thyroxin 50Schilddrüsenfunktionsstörung2 Monate
L-Thyroxin 75Schilddrüsenfunktionsstörung1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor dem Medikament atmadisc hatte ich verschiedene Spray. Sie haben am Anfang gut geholfen, dann ließ die Wirkung nach und ich habe ich sie zum Teil überdosiert, da bekam ich erst recht Probleme . Mit atmadisc habe ich nur gute Erfahrung, ein Stück neue Lebensqualität.

Das Schilddrüsenmedikament L- Thyroxin zeigt nach der Einnahme von über vier Wochen seine erste positive Wirkung....
kein Nachtschweiß mehr und der Haarausfall ist deutlich zurück gegangen.
Ich hatte im letzten Jahr ziemlich zugenommen, vielleicht ist die Schilddrüsenunterfunktion schuld,
mal sehen ob sich da auch noch etwas zum Besseren ändert.
Nebenwirkungen konnte ich bisher nicht feststellen und ich hoffe, dass es auch so bleibt.

Eingetragen am  als Datensatz 30496
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

atmadisc
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
L-Thyroxin 50
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
L-Thyroxin 75
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Hashimoto-Thyreoiditis mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen, nur poitive Veränderungen durch Thybon (weniger schlapp und schlecht gelaunt, leistungsfähiger)

Thybon bei Hashimoto-Thyreoiditis; L-Thyroxin bei Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ThybonHashimoto-Thyreoiditis90 Tage
L-ThyroxinHashimoto-Thyreoiditis8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen, nur poitive Veränderungen durch Thybon (weniger schlapp und schlecht gelaunt, leistungsfähiger)

Eingetragen am  als Datensatz 22673
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Thybon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trijodthyronin, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenresektion mit keine Nebenwirkungen

Hatte meine 1. SchilddrüsenOp 1969. Trotz eines Medikanmentes (Novothyral) bildeten sich im Laufe der Jahre kalte Knoten, die Medikamentös nicht zu beeinflussen waren. Nach langen Jahren hatte ich mich dann 1992 zu einer erneuten OP entschlossen, bei der die Schilddrüse nahezu komplett entfernt wurde. Seitdem nehme ich täglich ein Tabelette L-Thyroxin, zunächst 200mg, in den letzen Jahren 100mg. Merke keinerlei Nebenwirkung und auch keine neuen Knoten.

L-Thyroxin bei Schilddrüsenresektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenresektion18 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte meine 1. SchilddrüsenOp 1969. Trotz eines Medikanmentes (Novothyral) bildeten sich im Laufe der Jahre kalte Knoten, die Medikamentös nicht zu beeinflussen waren. Nach langen Jahren hatte ich mich dann 1992 zu einer erneuten OP entschlossen, bei der die Schilddrüse nahezu komplett entfernt wurde. Seitdem nehme ich täglich ein Tabelette L-Thyroxin, zunächst 200mg, in den letzen Jahren 100mg. Merke keinerlei Nebenwirkung und auch keine neuen Knoten.

Eingetragen am  als Datensatz 17798
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion, Hashimoto-Thyreoiditis mit keine Nebenwirkungen

Nehme jetzt seit fast drei Jahren L-Thyroxin - Dosis anfangs 50 mg, mittlerweile 100. Die Symptome, die mich zuvor eine SD-UF vermuten ließen (zum Glück hat sich nach langem Suchen ein Doc gefunden, der mich ernst genommen und die Werte untersucht hat)haben sich nach ca. 14-tägiger Einnahme des Medikamentes in Luft aufgelöst. Dazu gehörten starke Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, starke Gelenkschmerzen. Das alles ist duch L-Thyroxin behoben worden, und bei regelmäßiger Kontrolle der SD-Werte mit eventuell notwendiger Dosis-Anpassung kann man wieder ein ganz normales, aktives Leben führen.

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion, Hashimoto-Thyreoiditis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion, Hashimoto-Thyreoiditis3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme jetzt seit fast drei Jahren L-Thyroxin - Dosis anfangs 50 mg, mittlerweile 100.
Die Symptome, die mich zuvor eine SD-UF vermuten ließen (zum Glück hat sich nach langem Suchen ein Doc gefunden, der mich ernst genommen und die Werte untersucht hat)haben sich nach ca. 14-tägiger Einnahme des Medikamentes in Luft aufgelöst. Dazu gehörten starke Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, starke Gelenkschmerzen. Das alles ist duch L-Thyroxin behoben worden, und bei regelmäßiger Kontrolle der SD-Werte mit eventuell notwendiger Dosis-Anpassung kann man wieder ein ganz normales, aktives Leben führen.

Eingetragen am  als Datensatz 16659
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Bluthochdruck, TIA, Schilddrüsenunterfunktion mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion; ASS bei TIA; Metoprolol bei Bluthochdruck; Blopress bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion28 Jahre
ASSTIA10 Monate
MetoprololBluthochdruck3 Jahre
BlopressBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 13037
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin, Acetylsalicylsäure, Metoprolol, Candesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):114
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion mit keine Nebenwirkungen

L-thyroxin ist für mich mehr als verträglich. Jedoch wenn ich mehr esse Bzw "zu" viel esse ( zB bei Appetitlosigkeit einfach mal trotzdem was essen ) wird mir direkt übel und muss so kämpfen mich nicht zu übergeben. Alte Essgewohnheiten kann ich zumindest nicht halten, was jedoch streng genommen positiv gesehen werden sollte..

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

L-thyroxin ist für mich mehr als verträglich. Jedoch wenn ich mehr esse Bzw "zu" viel esse ( zB bei Appetitlosigkeit einfach mal trotzdem was essen ) wird mir direkt übel und muss so kämpfen mich nicht zu übergeben. Alte Essgewohnheiten kann ich zumindest nicht halten, was jedoch streng genommen positiv gesehen werden sollte..

Eingetragen am  als Datensatz 77693
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion mit keine Nebenwirkungen

vorherige Müdigkeit, Antriebslosigkeit und unkontrolliertes Zunehmen gestoppt

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion210 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

vorherige Müdigkeit, Antriebslosigkeit und unkontrolliertes Zunehmen gestoppt

Eingetragen am  als Datensatz 72580
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für keine Nebenwirkungen bei L-Thyroxin

[]