Lercanidipin

Wir haben 161 Patienten Berichte zu dem Wirkstoff Lercanidipin.

Prozentualer Anteil 36%64%
Durchschnittliche Größe in cm166178
Durchschnittliches Gewicht in kg8391
Durchschnittliches Alter in Jahren6262
Durchschnittlicher BMIin kg/m230,1528,59

Lercanidipin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Lercanidipin wurde bisher von 170 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 5,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Datenblatt Lercanidipin:

DrugBank-NummerAPRD00193
verschreibungspflichtigja

Einordnung nach ATC-Code:

C08CA13
Kardiovaskuläres System / Calciumkanalblocker / Selektive Calciumkanalblocker mit vorwiegender Gefässwirkung / Dihydropyridin-Derivate / Lercanidipin

Lercanidipin kommt in folgenden Medikamenten zur Anwendung:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Carmen40% (62 Bew.)
Corifeo10% (14 Bew.)
Lercanidipin43% (82 Bew.)
Zanidip2% (4 Bew.)
Zanipress4% (8 Bew.)

Bei der Anwendung von Lercanidipin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf:

Herzrasen (28/161)
17%
keine Nebenwirkungen (21/161)
13%
Harndrang (17/161)
11%
Schwindel (14/161)
9%
Gewichtszunahme (13/161)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 136 Nebenwirkungen bei Lercanidipin

Lercanidipin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Bluthochdruck92% (154 Bew.)
Herzrhythmusstörungen2% (2 Bew.)
Herzinfarkt1% (2 Bew.)
Magen-Darm-Infekt<1% (1 Bew.)
Vorhofflimmern<1% (1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 11 Krankheiten behandelt mit Lercanidipin

Wirkstoffe, mit denen Lercanidipin in Kombinationspräparaten eingesetzt wird:

Enalapril

Fragen zu Lercanidipin

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Lercanidipin für Bluthochdruck

Ich habe dieses Medikament als Nr. 3 bekommen, weil ich die beiden zuvor nicht vertragen habe. Jede zweite erwähnte Nebenwirkung könnte ich auf dem Beipackzettel anstreichen. Das Medikament hier setzte dem Ganzen die Krone auf. Anfänglich senkte sich mein Blutdruck minimal, dafür ging mein Puls...

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dieses Medikament als Nr. 3 bekommen, weil ich die beiden zuvor nicht vertragen habe. Jede zweite erwähnte Nebenwirkung könnte ich auf dem Beipackzettel anstreichen. Das Medikament hier setzte dem Ganzen die Krone auf. Anfänglich senkte sich mein Blutdruck minimal, dafür ging mein Puls hoch (zwischen 90-100).
Tag 4 der Einnahme schnellte mein Puls nach dem Frühstück im Ruhezustand auf satte 160. Das war wiederum verbunden mit Panikattacken. Meine Familie beruhigte mich. Mit Hinlegen, Beine hoch und Wassertrinken ging er langsam wieder runter. Nie wieder....ein Teufelszeug. Montags ging es zum Arzt. Meine Ärztin glaubte mir die 160 nicht!!!!! Habe eine Überweisung zum Kardiologen bekommen. Momentan nehme ich erstmal garnichts ein und ganz ehrlich....ich fühle mich sauwohl.

Eingetragen am 02.09.2019 als Datensatz 92156
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck

Herzinfarkt-Symptome! Nach der Einnahme bin ich zweimal auf der Notaufnahme gelandet. Herzrasen, Angstzustände, Depressionen, Kopfschmerzen, Schwindel, erhöhter Puls und Brustschmerzen. Ja das Medikament senkt den Blutdruck. Bei mir waren die Nebenwirkungen aber Lebensgefährlich. Ich hatte leicht...

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Herzinfarkt-Symptome! Nach der Einnahme bin ich zweimal auf der Notaufnahme gelandet. Herzrasen, Angstzustände, Depressionen, Kopfschmerzen, Schwindel, erhöhter Puls und Brustschmerzen. Ja das Medikament senkt den Blutdruck. Bei mir waren die Nebenwirkungen aber Lebensgefährlich. Ich hatte leicht erhöhten Blutdruck und habe das Medikament deshalb verschrieben bekommen. Danach traten die massiven Nebenwirkungen auf. Wurde auf Herzinfarkt und Lungenembolie untersucht, aber da war alles ok. Mein Puls stieg teilweise in Ruhephase bis auf 120bpm an. Bei sportlichen Aktivitäten hatte ich ein Puls von circa 15-20 BPM zu meinen gewohnten Werten (Vergleich Puls Uhr). Nach dem ich den Verdacht auf Nebenwirkungen von diesen Tabletten hatte, habe ich diese sofort abgesetzt. Nach 2 Tagen haben sich meine Werte normalisiert.
Ich kann diese Erfahrungen keinem wünschen. Todesängste, Schmerzen und totale Unruhe!

Eingetragen am 15.10.2020 als Datensatz 100003
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck

Hallo, 2-3 Monate nahm ich 5mg morgens & abends ein, dazu 2x täglich 25mg Polamidon. Zunächst liegf alles gut. Nach ca 1 Monat hatte ich regelmäßig magenschmerzen, nach 2 Monaten kam gelegentliches Vorhofflimmern dazu. Als ich beide Medis etwas erhöhte wurden Magenschmerzen und Herzprobleme...

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
2-3 Monate nahm ich 5mg morgens & abends ein, dazu 2x täglich 25mg Polamidon. Zunächst liegf alles gut. Nach ca 1 Monat hatte ich regelmäßig magenschmerzen, nach 2 Monaten kam gelegentliches Vorhofflimmern dazu. Als ich beide Medis etwas erhöhte wurden Magenschmerzen und Herzprobleme deutlich schlimmer, der puls tanzte samba von 50-110 pro min, teilweise wurde der Blutdruck gar nicht mehr korrigiert und schwankte ständig. Ich schlich Lercanidipin binnen wenger Tage aus und ersetzte es durch Ramipril/Ramilich. Binen weniger Tage waren die Probleme weg.
Was für ein Erlebnis!

Eingetragen am 25.04.2021 als Datensatz 103917
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck

Meine Erfahrung mit Lercanidipin sieht folgendermaßen aus. Es ist halbwegs ein gutes Medikament, wenn man natürlich weiß, wie man es einnimmt und damit umgeht. Auch ich hatte in der Anfangszeit meine Probleme mit dem Herzrasen damit, dass mein Puls insbesondere die erste Woche Tagsüber...

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrung mit Lercanidipin sieht folgendermaßen aus.
Es ist halbwegs ein gutes Medikament, wenn man natürlich weiß,
wie man es einnimmt und damit umgeht.

Auch ich hatte in der Anfangszeit meine Probleme mit dem Herzrasen damit,
dass mein Puls insbesondere die erste Woche Tagsüber erhöht war.
BEVOR ihr jedoch Lercanidipin einnimmt, bitte mit der kleinsten mg anfangen,
um einen übererhöhten Herzrasen / Puls zu verhindern. Denkt dran, wie ihr den Metoprolol ausgeschlichen seid, so müsst ihr hier langsam einschleichen.
Das mag für viele ein Problem darstellen, aber aus meiner Erfahrung hilft es.

Mein Fehler war es leider, dass mein Arzt sofort 10mg aufgeschrieben hatte!
Dieser meinte, dass ist bei einem Jüngeren Patienten kein Problem darstellt!
Also nahm ich die 10mg morgens und abends.
Ja ich kann es bestätigen das ich davon einen erhöhten Puls hatte der die Normwerte längst verlassen hatte.

BY THE WAY: NIMMT ES 30 MIN "VOR" DEM ESSEN, DAMIT ES NICHT ZU BLUTDRUCKSCHWANKUNGEN KOMMT ! UND ES WIRKT BESSER, WENN MAN ES VOR DEM ESSEN NIMMT!

Dieser betrug in den ersten 1-4 Tagen locker an die 145/min
Also beschloss ich gegen zu arbeiten!
Hier eine kleine Hilfe!
In der 1 Woche langsames Spazieren gehen = Resultat, Puls war schon etwas besser aber immer hoch!

in der 2-3 Woche:
etwas schnelleres Spazieren gehen = Der Puls war insgesamt 15-20 bpm besser
in der 4-5 Woche: Schnelles Spazieren gehen = Mittlerweile ist er zwar um die 90 aber erheblich besser Mittlerweile habe ich keine Probleme mehr damit. Und es wirkt bei dieser kleinen Menge wirklich sagenhaft und es bleibt sehr lange Körper bei sehr sehr wenigen Nebenwirkungen.

Lercanidipin ist halbwegs gut, wenn man auch da etwas gegen arbeitet.
Ihr müsst das so sehen wie bei den BetaBlocker (Metoprolol) da müsste man es ausschleichen
hier muss man es einschleichen :-) das ist alles, nur das wissen viele Ärzte leider nicht.
Und verschreiben knallhart 10mg und sogar manchmal 20mg!
Solltet ihr also am Anfang 5 nehmen, teilt es und nimmt nur die Hälfte !
So macht ihr das auch 2 Wochen lang, dann erst 10 mg nehmen !
Natürlich ist da jeder anders und regiert auch anders. Ich für mein hatte außer den Herzrasen (Tachykardie) also den erhöhten Puls keine anderen Nebenwirkungen.

Eingetragen am 14.12.2020 als Datensatz 101076
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zanidip 10mg für Bluthochdruck, Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Zanidip scheinbar fast ohne Nebenwirkungen, bin mehr als zufrieden damit, die Zusammenstellung passt durchwegs recht gut zueinander, Blutdruck von 160-180 auf 130-140 gesenkt

Zanidip 10mg bei Bluthochdruck; Carvedilol 25mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zanidip 10mgBluthochdruck36 Tage
Carvedilol 25mgBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zanidip scheinbar fast ohne Nebenwirkungen, bin mehr als zufrieden damit, die Zusammenstellung passt durchwegs recht gut zueinander, Blutdruck von 160-180 auf 130-140 gesenkt

Eingetragen am 13.09.2008 als Datensatz 10133
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zanidip 10mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin, Carvedilol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck

Dieses Medikament, stammt direkt aus der HÖLLE!!!!! Was ich mit Lercanidipin 20mg durchgemacht habe, ist der absolute Wahnsinn!! Die ersten 7 Tage nach der Einahme, plötzlicher Pulsanstieg ( 124 ) beim sitzen, dass muss man sich erstmal vorstellen! Sehr oft extrem rotes Gesicht bzw....

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dieses Medikament, stammt direkt aus der HÖLLE!!!!!

Was ich mit Lercanidipin 20mg durchgemacht habe, ist der absolute Wahnsinn!!

Die ersten 7 Tage nach der Einahme, plötzlicher Pulsanstieg ( 124 ) beim sitzen, dass muss man sich erstmal vorstellen! Sehr oft extrem rotes Gesicht bzw. glühendes Gesicht, husten und häufige Toilettengänge gehören zum Standardprogramm. Am Abend stieg der Blutdruck dann wieder auf 159/95 und in der Nacht, Todesängste... Herzrasen, Brustschmerzen, Herzstolpern, innerliche Unruhe und extreme Atemnot!!! Ich bin ein sehr sportlicher Typ und hatte nach der Einahme bei jeglicher Bewegung, Probleme beim Luft bekommen. Den Arzt darauf angesprochen, kommt alles nur von der Psyche ( WAS AUCH SONST ) jeder will nur Geld verdienen!! Habe die Dinger 1 Monat eingenommen und dann sofort abgesetzt! Ich kann diese Tabletten NICHT empfehlen!!! Sie sollten eher SATANIPIN heißen..

Eingetragen am 14.10.2019 als Datensatz 92926
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Im Vergleich zum vorhergehenden Blutdruckmedikament(hier Wasseransammlungen in den Beinen, teilweise extreme Muskelschmerzen in der Nacht) ist Lercanidipin gut verträglich. Es spricht positiv auf den erhöhten Blutdruck an. Einziges Negativum ist verstärkter Harndrang während der Nacht, jedoch...

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Vergleich zum vorhergehenden Blutdruckmedikament(hier Wasseransammlungen in den Beinen, teilweise extreme Muskelschmerzen in der Nacht) ist Lercanidipin gut verträglich. Es spricht positiv auf den erhöhten Blutdruck an. Einziges Negativum ist verstärkter Harndrang während der Nacht, jedoch auch das nicht regelmäßig. Die ärztliche Verordnung liegt bei 2 x 10 mg am Tag.

Eingetragen am 06.02.2018 als Datensatz 81764
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck

Ich kann die vielen negativen Erfahrungsberichte überhaupt nicht nachvollziehen. Ich hatte vorher schon mal Amlodipin, der Unterschied zu Lercanidipin ist gewaltig. Keine Ödeme mehr und vor allem grundsätzlich viel besser verträglich. Er senkt meinen Bluthochdruck zusammen mit Candesartan...

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann die vielen negativen Erfahrungsberichte überhaupt nicht nachvollziehen. Ich hatte vorher schon mal Amlodipin, der Unterschied zu Lercanidipin ist gewaltig. Keine Ödeme mehr und vor allem grundsätzlich viel besser verträglich. Er senkt meinen Bluthochdruck zusammen mit Candesartan hervorragend. Von 190/105 auf jetzt 123/76. Gelegentlich habe ich Rötungen im Gesicht, ist aber erträglich.

Eingetragen am 18.11.2019 als Datensatz 93636
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carmen ACE 10mg für Bluthochdruck, Schilddrüsen-OP, Schilddrüsen-OP, Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Ich kämpfe seit Monaten gegen meinen hohen Blutdruck an.Habe mit Bisoprolol 2,5mg begonnen und dann auf 5,0mg gesteigert. Mein Blutdruck blieb gleich, dafür ging mein ständig hoher Puls von 90 auf 70 runter. Mit Ramipril als Kombi zu Bisoprolol hat nicht angeschlagen. Dann mit Rasilez 150 und...

Carmen ACE 10mg bei Bluthochdruck; L-Thyroxin bei Schilddrüsen-OP; Jodid bei Schilddrüsen-OP; Bisoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Carmen ACE 10mgBluthochdruck1 Tage
L-ThyroxinSchilddrüsen-OP16 Jahre
JodidSchilddrüsen-OP16 Tage
BisoprololBluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kämpfe seit Monaten gegen meinen hohen Blutdruck an.Habe mit Bisoprolol 2,5mg begonnen und dann auf 5,0mg gesteigert. Mein Blutdruck blieb gleich, dafür ging mein ständig hoher Puls von 90 auf 70 runter. Mit Ramipril als Kombi zu Bisoprolol hat nicht angeschlagen. Dann mit Rasilez 150 und dann 300 versucht. Auch keinen Erfolg.
Hatte die letzten Tage massive Angstzustände und Blutdruck von 230/115. Mein Arzt gab mir dann Carmen ACE 10mg und siehe da, nach einem Tag Einnahme ging mein Blutdruck auf 120-130/70-80 runter und blieb den Tag über sehr konstant. Nebenwirkungen verspüre ich keine. Hoffe natürlich sehr, daß das bleibt.

Eingetragen am 25.10.2008 als Datensatz 10878
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carmen ACE 10mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin, Thyroxin, Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Blutdruck mit Magenschmerzen mit Übelkeit, Sodbrennen

Schnelle Senkung des Blutdrucks. Jedoch seitdem massive Magenschmerzen und Sodbrennen. Magenspiegelung aufgrund dieser Schmerzen. Jedoch ohne Befund. Medikament in Eigenverantwortung abgesetzt.

Lercanidipin bei Blutdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBlutdruck14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schnelle Senkung des Blutdrucks.
Jedoch seitdem massive Magenschmerzen und Sodbrennen.
Magenspiegelung aufgrund dieser Schmerzen. Jedoch ohne Befund.
Medikament in Eigenverantwortung abgesetzt.

Eingetragen am 01.02.2018 als Datensatz 81667
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Depressionen, Kopfschmerzen

Ich habe seit der Behandlung im Krankenhaus mit dem Medikament bis heute 10 KG zugenommen.Wasseransammlungen in Beinen,Armen,Hüften und Po bei einer Körpergrösse von 150 cm. Ich esse fast nichts,nehme trotzdem zu.Habe zudem noch starke Depressionen.Positiv ist nur,dass mein Blutdruck fast auf...

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit der Behandlung im Krankenhaus mit dem Medikament bis heute 10 KG zugenommen.Wasseransammlungen in Beinen,Armen,Hüften und Po bei einer Körpergrösse von 150 cm. Ich esse fast nichts,nehme trotzdem zu.Habe zudem noch starke Depressionen.Positiv ist nur,dass mein Blutdruck fast auf Normalwert ist.Mit meinem Aussehen traue ich mich nicht mehr in die Öffentlichkeit.

Eingetragen am 22.04.2018 als Datensatz 83199
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):150 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Atacand Plus für Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Schwellung der Füße, Schmerzen in den Oberschenkeln, Schmerzen im Gesäßmuskel

Seit 5 Jahren (Nov.2005) hatte ich starke Muskelschmerzen in den beiden Gesäßmuskeln und den Oberschenkeln. Hinzu kamen geschwollene Füße und Knöchel . Jeder Schritt tat weh, nicht eine Treppe bewältigte ich ohne Schmerzen, auch das Auto-Ein- und Aussteigen bereitete grosse Probleme. Ich habe...

Atacand Plus bei Bluthochdruck; Corifeo bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Atacand PlusBluthochdruck15 Jahre
CorifeoBluthochdruck5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 5 Jahren (Nov.2005) hatte ich starke Muskelschmerzen in den beiden Gesäßmuskeln und den Oberschenkeln. Hinzu kamen geschwollene Füße und Knöchel . Jeder Schritt tat weh, nicht eine Treppe bewältigte ich ohne Schmerzen, auch das Auto-Ein- und Aussteigen bereitete grosse Probleme. Ich habe meine Ärztin kürzlich daraufhin angesprochen und nachdem ich im Internet recherschiert habe, die Bitte geäußert, das Corifeo abzusetzen. Nach ca. 5 Tagen waren die Knöchel und Füße nicht mehr geschwollen, aber die Schmerzen in den Gesäßmuskeln blieben. Daraufhin bat ich sie, auch das Atacad gegen ein anderes Mittel auszutauschen. Nach 10 Tagen besserte sich mein Zustand, ich kann heute, nach 3 Wochen Medik. Wechsel, wieder Treppen steigen und laufen ohne Schmerzen. Es waren also Nebenwirkungen der Medikamente Atacand und Corifeo. Mein Blutdruck spielte zwar bei der Umstellung verrückt, inzwischen hat er sich normalisiert. Warum kommt kein Arzt auf die Idee, dass starke Muskelschmerzen durch Nebenwirkungen eines Medikamentes hervorgerufen werden könnten. Ich bin glücklich, dass es mir wieder gut geht und nach dem Sport, den ich regelmäßig ausübe, auch keine verstärkten Muskelschmerzen mehr habe. Alle Therapien, wie Akupunktur, Schmerztherapie, Physiotherapie, Sport (Fitnessstudio), Gymnastik und Schwimmen haben nichts gebracht, die Schmerzen blieben. 3 Orthopäden habe ich konsultiert ! 5 Jahre sind es geworden, um nun endlich hinter die Ursache zu kommen.

Eingetragen am 16.11.2010 als Datensatz 30121
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Atacand Plus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Corifeo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan, Hydrochlorothiazid, Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carmen für Bluthochdruck mit Keratinwertanstieg, Schlafstörungen, Knieschmerzen, Wassereinlagerungen, Hautrötungen

Ich lese in den Erfahrungsberichten anderer Patienten über verschiedene Nebenwirkungen, aber niemand schreibt, dass bei ihm der KREATININWERT angestiegen ist. Sollte ich eine Ausnahme sein ? Im Laufe von 13 Jahren ist mit der Einnahme verschiedener Blutdruck- mittel der Kreatininwert...

Carmen bei Bluthochdruck; Moxonidin

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarmenBluthochdruck10 Tage
Moxonidin10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich lese in den Erfahrungsberichten anderer Patienten über verschiedene Nebenwirkungen,
aber niemand schreibt, dass bei ihm der KREATININWERT angestiegen ist. Sollte ich eine
Ausnahme sein ? Im Laufe von 13 Jahren ist mit der Einnahme verschiedener Blutdruck-
mittel der Kreatininwert (Nierenwert) auf 2,11 angestiegen. (Normal 0,60 - 1,0)
(Ich habe auch Allopurinol eingenommen, was, wie mein Arzt mir jetzt sagte, die
Nieren kaputt machen würde).
Carmen und Moxonidin haben mir in nur 10 Tagen beide Werte sehr in
die Höhe getrieben.
Nebenwirkungen: nachts kein Durchschlafen, erhöhte Kreatinin- und Harnsäurewerte,
Schmerzen im Knie, Wassereinlagerungen in den Beinen, rote große Flecken an den Beinen.

Eingetragen am 20.05.2011 als Datensatz 34639
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carmen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Moxonidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin, Moxonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck mit Herzrasen, Übelkeit, Flush, Pulsanstieg, Kopfschmerzen, Schwindel

Herzrasen Übelkeit plötzlich auftretende Rötung des Gesichtes erhöhter Puls, Kopfschmerzen Schwindel hoher Blutdruck vor allem Nachts

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Herzrasen Übelkeit plötzlich auftretende Rötung des Gesichtes erhöhter Puls, Kopfschmerzen Schwindel hoher Blutdruck vor allem Nachts

Eingetragen am 23.03.2015 als Datensatz 66990
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck

Ich habe gegen den Rat meines Arzte erstmal nur 5mg morgens eingenommen, da ich der Meinung bin den Körper erstmal langsam an das Medikament zu gewöhnen. Anfänglich hatte ich mir Lercanidipin keine Probleme und der RR sank. Nach ca. 2 Monaten morgendliche Unruhe nach der Einnahme. Später ging der...

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe gegen den Rat meines Arzte erstmal nur 5mg morgens eingenommen, da ich der Meinung bin den Körper erstmal langsam an das Medikament zu gewöhnen. Anfänglich hatte ich mir Lercanidipin keine Probleme und der RR sank. Nach ca. 2 Monaten morgendliche Unruhe nach der Einnahme. Später ging der RR wieder hoch und ich habe die Dosis auf 10mg angepasst. Herzschmerzen (ähnlich kneifen) und Kopfschmerzen (nicht dauerhaft sondern eher kurzweilig nach der Einnahme). Schweissausbrüche, innere Panik. Zudem ein schleichender Prozess einer depressiven Verstimmung!!

Es wird zwar gesagt, dass das Medikament wenig Nebenwirkungen hat, aber das stimmt nicht! Arbeite selbst im Gesundheitsbereich! Achtung bei der Kombination von Betablockern (Bisoprolol etc.). Ärzte verschreiben die Medis wahllos mit großen Konsequenzen für den Patienten.

Eingetragen am 27.10.2019 als Datensatz 93189
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Hypotonie mit Flush, schleimiger Husten, Harndrang, Schweißausbrüche

Nachdem ich fast 2 Jahre Isoptin genommen habe, verschrieb mir der Kardiologe wegen der Obstipation CARMEN als Ca+ Antagonist. Nebenwirkungen: Flush, Schleimhusten, Polyurie auch in der Nacht. Außerdem chronische Schweißausbrüche! 3 x p.d. Wechsel des Unterhemdes.

Lercanidipin bei Hypotonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinHypotonie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich fast 2 Jahre Isoptin genommen habe, verschrieb mir der Kardiologe wegen der Obstipation CARMEN als Ca+ Antagonist. Nebenwirkungen: Flush, Schleimhusten, Polyurie auch in der Nacht. Außerdem chronische Schweißausbrüche!
3 x p.d. Wechsel des Unterhemdes.

Eingetragen am 20.03.2012 als Datensatz 42881
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck

Habe diese Tablette schon länger genommen aber nur 5mg durch eine medikamentenumstellung muss ich jetzt 10 mich morgens und abends nehmen habe seit über einer Woche ständiges Zittern innerliche Unruhe und herzrasen und auch der Puls ist sehr hoch werde es jetzt erstmal wieder nur auf 5 mg...

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe diese Tablette schon länger genommen aber nur 5mg durch eine medikamentenumstellung muss ich jetzt 10 mich morgens und abends nehmen habe seit über einer Woche ständiges Zittern innerliche Unruhe und herzrasen und auch der Puls ist sehr hoch werde es jetzt erstmal wieder nur auf 5 mg umstellen und dann ein Termin beim Arzt machen. Ist schon erstaunlich wie viele Patienten das gleiche beschreiben also für das schon was dran sein.

Eingetragen am 19.04.2021 als Datensatz 103819
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck

Ich bin ein sportlicher, sehr aktiver Mensch. Dennoch habe ich einen permanent schwach erhöhten Blutdruck von ca. 150/95. Bislang nahm ich stets morgens 5 mg (eine halbe Tablette). Daraufhin hatte ich tagsüber regelmäßig massiven Harndrang mit einer enormen Auslassleistung von bis zu 2 Litern...

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin ein sportlicher, sehr aktiver Mensch. Dennoch habe ich einen permanent schwach erhöhten Blutdruck von ca. 150/95.

Bislang nahm ich stets morgens 5 mg (eine halbe Tablette). Daraufhin hatte ich tagsüber regelmäßig massiven Harndrang mit einer enormen Auslassleistung von bis zu 2 Litern und gelegentliches Kratzen im Hals.

Nachdem mein Blutdruck sich nicht signifikant senkte, erfolgte diese Woche eine Erhöhung der Tagesdosis, von 5 mg täglich auf 2 * 10 mg täglich. Nun treten bei mir massive Nebenwirkungen auf: Erhöhter Puls (80 statt 55), Herzklopfen, leichtes Zittern in der Bewegung, Konzentrationsschwäche, Nervosität, gleichzeitig Impulslosigkeit. Quasi Erscheinungen wie bei ADHS. Zudem - zumindest am ersten Tag - trockener Husten.

Nachtrag:
3. Tag: In der Nacht im Schlaf saures Aufstoßen; beinahe erbrochen. Gott sei Dank war ich rechtzeitig aufgewacht und konnte zurückhalten. Tagsüber Flatulenzen, auf die die Figur "Spanky Ham" der Zeichentrickserie "Drawn Together" neidisch gewesen wäre. Wasser in den Unterschenkeln, das selbst durch ausdauerndes Lauftraining nicht beseitigt werden kann.

Ich bin sehr beunruhigt. So geht es nicht. Wenn diese Nebenwirkungen bis morgen nicht verschwinden, werde ich das Medikament absetzen - auch entgegen der Empfehlung meines Kardiologen.

Eingetragen am 11.03.2021 als Datensatz 102991
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck

30 Minuten nach Einnahme der ersten ! Tablette, stieg der Puls auf 140 !!!, nach 20 Minuten habe ich den Notarzt gerufen, weil ich dachte ich gehe jetzt drauf ! Ich bekam noch in der Wohnung Metoprolol i.V. half nicht, dann bekamm ich i.V. ein Mittel was mein Herz zum Stillstand brachte, damit...

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

30 Minuten nach Einnahme der ersten ! Tablette, stieg der Puls auf 140 !!!, nach 20 Minuten habe ich den Notarzt gerufen, weil ich dachte ich gehe jetzt drauf !

Ich bekam noch in der Wohnung Metoprolol i.V. half nicht, dann bekamm ich i.V. ein Mittel was mein Herz zum Stillstand brachte, damit ich wieder einen normalen Sinusrythmus bekomme. Das half und dann ging es ins Krankenhaus....

NIE WIEDER DIESES RATTENGIFT

Eingetragen am 27.08.2020 als Datensatz 99156
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck

Ich nehme dieses Medikament seit ca. 20 tagen (10mg) am Morgen in Verbindung mit 5mg Ramipril, da Ramipril allein den Blutdruck nicht zufriedenstellend herunter geregelt bekam. Ich vertrage beides bis jetzt sehr gut, und kann diese Horrorgeschichten die hier so stehen absolut nicht...

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme dieses Medikament seit ca. 20 tagen (10mg) am Morgen in Verbindung mit 5mg Ramipril, da Ramipril allein den Blutdruck nicht zufriedenstellend herunter geregelt bekam.
Ich vertrage beides bis jetzt sehr gut, und kann diese Horrorgeschichten die hier so stehen absolut nicht nachvollziehen, ich hatte am ersten Tag! ein schnelleren Herzschlag der sich nach 2h aber wieder gegeben hat, das wars.
Ich appelliere an euch, macht euch nicht verrückt!!! Lasst dem Medikament Zeit und hört nicht 24h auf euren Körper(vorallem Herz!) vieles was ich hier lese, ist ausschließlich die Psyche! Ich weiß wovon ich spreche, ich kenne solche Phasen in denen man sich dermaßen reinsteigert, und seinen Herzschlag konrolliert, was ich damit sagen will, wenn die Medikamente helfen sollen müsst auch !ihr selbst! ruhiger werden! :-)

Ich kann zumindest nur sagen das die beiden Medikamente mein Herz wunderbar beruhigt haben, und meinen Blutdruck fast perfekt eingestellt haben, ohne nennenswerte Nebenwirkungen. Ich bin sehr dankbar.

Eine sehr interessante Sache habe ich aber noch gefunden, es scheint nicht ganz unerheblich zu sein WANN ich dieses Medikament nehme(Nahrungsaufnahme danach)
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2017/daz-20-2017/lercanidipin-und-die-tuecken-der-pharmakokinetik

Eingetragen am 31.03.2020 als Datensatz 96570
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für herzrasen, erhöhter Puls mit Herzklopfen, Luftnot, rasender Puls, Husten

Nach geringster Anstrengung raste mein Puls (bin sportlich u. bewege mich viel) und ich musste nach Luft schnappen. Darüber hinaus ständiger trockener Husten.

Lercanidipin bei herzrasen, erhöhter Puls

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lercanidipinherzrasen, erhöhter Puls-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach geringster Anstrengung raste mein Puls (bin sportlich u. bewege mich viel) und ich musste nach Luft schnappen. Darüber hinaus ständiger trockener Husten.

Eingetragen am 16.08.2017 als Datensatz 78857
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carmen für Bluthochdruck mit Gesichtsrötung, Haarausfall, Schwindel, Sehstörungen, Migräne

Carmen hat sehr gut und schnell meinen Blutdruck gesenkt. Leider sind die Nebenwirkungen immer schlimmer geworden und ich musste das Medikament endgültig absetzten. Anfangs waren nur sehr unangenehme Rötungen im Gesicht mit Hitzegefühl da, nach ein paar Wochen kam Haarausfall dazu. Mein Arzt...

Carmen bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarmenBluthochdruck5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Carmen hat sehr gut und schnell meinen Blutdruck gesenkt. Leider sind die Nebenwirkungen immer schlimmer geworden und ich musste das Medikament endgültig absetzten. Anfangs waren nur sehr unangenehme Rötungen im Gesicht mit Hitzegefühl da, nach ein paar Wochen kam Haarausfall dazu.
Mein Arzt sagt, irgendwelche Nebenwirkungen muss man immer in Kauf nehmen. Vor ein paar Monaten dann Schwindel und anfallsweise schlimme Sehstörungen und Migräne. Nach vielen zeitaufwändigen neurologischen Untersuchungen, die nichts ergaben, sollte ich Carmen weglassen. - Und alle Beschwerden waren sofort auch weg. Leider ist nun der Blutdruck wieder zu hoch.

Eingetragen am 10.12.2012 als Datensatz 49539
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carmen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carmen für Bluthochdruck, Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Vor ca. 6 Jahren wurde bei mir ein sehr erhöhter Butdruck diagnostiziert. Mein Hausarzt verschrieb mir einen Betablocker (Bisoprolol) und einen ACE-Hemmer (Ramipril). Beide Tabletten musste ich vor dem Frühstück einnehmen. Mein Blutdruck konnte jedoch nicht ausreichend gesenkt werden. Ich hatte...

Carmen bei Bluthochdruck; Bisoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarmenBluthochdruck5 Jahre
BisoprololBluthochdruck6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor ca. 6 Jahren wurde bei mir ein sehr erhöhter Butdruck diagnostiziert. Mein Hausarzt verschrieb mir einen Betablocker (Bisoprolol) und einen ACE-Hemmer (Ramipril). Beide Tabletten musste ich vor dem Frühstück einnehmen. Mein Blutdruck konnte jedoch nicht ausreichend gesenkt werden. Ich hatte die meiste Zeit noch immer einen Druck von 170/80. Anscheinend habe ich nicht oder zuwenig auf den ACE-Hemmer angesprochen, den ich bereits in der Höchstdosis genommen habe. Zeitweise ist der Blutdruck sogar bis über 200 zu 100 und mehr angestiegen. Ein Vertretungsarzt hat mir dann nach einem Jahr zu dem Betablocker noch Carmen (Kalziumantagonist) verschrieben. Den ACE-Hemmer nehme ich selbstverständlich nicht mehr. Mit der Medikation Bisoprolol 5 mg und Carmen (mittlerweile 20 mg) komme ich sehr gut hin. Es gibt nur noch selten Ausreißer nach oben. Auf Carmen habe ich sofort angesprochen. Nebenwirkungen habe ich keine festgestellt. Ich bin allerdings ein Mensch, der was Nebenwirkungen anbelangt gar nicht daran denkt. Vielleicht, aber auch nur vielleicht, spielt diese Einstellung auch eine Rolle. Bei dem Medikament Carmen gibt es allerdings noch etwas zu sagen: Ich bekomme immer eine 100-Packung verschrieben und muss nicht nur die 5€ Rezeptgebühr zahlen, sondern noch ca.9 € zusätzlich, weil dieses Medikament nicht in der Liste der AOK steht, obwohl es überhaupt nicht teuer ist, eher billiger als ein ACE-Hemmer!

Eingetragen am 29.06.2010 als Datensatz 25440
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carmen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Bisoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin, Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck mit Kopfschmerzen, Gereiztheit, Übelkeit, Schwindel, geschwollene Beine, Herzrasen

Kopfschmerzen, Gereiztheit, Übelkeit und Schwindel Ich hatte durch dieses Medikament extrem geschwollene Beine und mir war dauernd schlecht. Nachts hatte ich das Gefühl mein Herz springt mir aus dem Körper.

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Gereiztheit, Übelkeit und Schwindel Ich hatte durch dieses Medikament extrem geschwollene Beine und mir war dauernd schlecht. Nachts hatte ich das Gefühl mein Herz springt mir aus dem Körper.

Eingetragen am 24.03.2018 als Datensatz 82722
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carmen für Bluthochdruck mit Ohrenrauschen, Kopfschmerzen, Gesichtsrötung, Hitzewallungen, Sehstörungen, Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit, Magenschmerzen, Sodbrennen, Stimmungsschwankungen, Atemnot, Benommenheit

Carmen hat bei mir gut den Blutdruck gesenkt - aber der Preis der Nebenwirkungen war viel zu hoch. Die Nebenwirkungen begannen mit -einseitigem sich verstärkenden Ohrensausen/-zischen -Kopfschmerzen -Gesichtsrötung -Hitzewallungen -Sehstörungen -Übelkeit -Schwindel Danach kamen noch...

Carmen bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarmenBluthochdruck6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Carmen hat bei mir gut den Blutdruck gesenkt - aber der Preis der Nebenwirkungen war viel zu hoch.
Die Nebenwirkungen begannen mit
-einseitigem sich verstärkenden Ohrensausen/-zischen
-Kopfschmerzen
-Gesichtsrötung
-Hitzewallungen
-Sehstörungen
-Übelkeit
-Schwindel

Danach kamen noch hinzu:
-"Brennen" auf der Haut im Rücken
-Schläfrigkeit
-Magenschmerzen
-Sodbrennen
-Völlegefühl
-Stimmungsschwankungen

Das steigrte sich dann noch in
-Luftnot
-Schmerzen im Bruskorb
-Kurzatmigkeit
-Luftnot
-Angst
-Benommenheit
-häufige Urinabgabe
-Bauchscmerzen

Eingetragen am 31.07.2011 als Datensatz 36378
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carmen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carmen für Bluthochdruck mit Herzrasen, Durchfall, Harndrang, Impotenz, Lustlosigkeit

Herzrasen, Durchfall, Harndrang, Lustlosigkeit, Impotenz Harndrang ging nach 3 Tagen zurück Hin und wieder Herzrasen und Durchfall nach 10 Tagen Lustlosigkeit und nach 14 Tagen Impotenz Nach Absetzung des Medikaments hat es 3 Tage gedauert bis die Impotenz verschwand. Blutdruck hat...

Carmen bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarmenBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Herzrasen, Durchfall, Harndrang, Lustlosigkeit, Impotenz

Harndrang ging nach 3 Tagen zurück
Hin und wieder Herzrasen und Durchfall

nach 10 Tagen Lustlosigkeit und nach 14 Tagen Impotenz

Nach Absetzung des Medikaments hat es 3 Tage gedauert bis die Impotenz verschwand.
Blutdruck hat sich durch die Einnahme des Medikamentes nur geringfügig reduziert

Eingetragen am 19.11.2008 als Datensatz 11363
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carmen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Ausschlag mit Ausschlag auf den Handinnenflächen, Ausschlag auf den Fußsohlen

Ich habe schon seit längerem Ausschlag an den Beinen und Fußfesseln, seit einiger Zeit auch in den Fußsohlen und Handflächen. Es sind Nesseln, die von alleine nicht weggehen und natürlich jucken.

Lercanidipin bei Ausschlag

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinAusschlag2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe schon seit längerem Ausschlag an den Beinen und Fußfesseln, seit einiger Zeit auch in den Fußsohlen und Handflächen. Es sind Nesseln, die von alleine nicht weggehen und natürlich jucken.

Eingetragen am 26.09.2017 als Datensatz 79451
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carmen für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Nehme seit ca. 1 Jahr eine Carmen 10 mg, zuerst abends, weil mein Blutdruck nach dem Aufstehen immer am höchten ist, jedoch musste ich jede Nacht auf wegen Harndrang. Da ich voll berufstätig bin, war ich zum Aufstehen wie gerädert. Jetzt nehme ich sie morgens mit einer halben Bisoprolol 5 und...

Carmen bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarmenBluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit ca. 1 Jahr eine Carmen 10 mg, zuerst abends, weil mein Blutdruck nach dem Aufstehen immer am höchten ist, jedoch musste ich jede Nacht auf wegen Harndrang. Da ich voll berufstätig bin, war ich zum Aufstehen wie gerädert. Jetzt nehme ich sie morgens mit einer halben Bisoprolol 5 und abends eine Votum 10. So ist es für mich in Ordnung. Mein Blutdruck schwankt jedoch nach wie vor. Morgens höher, tagsüber niedriger. Laut meiner Ärztin ist das noch in Ordnung. Muss dazu auch sagen, dass ich die ganzen Sommermonate keine Probleme hatte. Habe das Gefühl, dass der Blutdruck mit der kalten Jahreszeit höher ist.
Meine Haarausfallprobleme kann ich nicht eindeutig auf eines der Medikamente schieben, evtl. könnten sie mit Votum zusammen hängen, weil ich vor ca. 2 Jahren damit angefangen habe. Wechseljahre wären aber auch eine Möglichkeit.

Eingetragen am 11.11.2010 als Datensatz 29984
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carmen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carmen für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Medikament wurde bis jetzt ohne erkennbare Nebenwirkungen vertragen

Carmen bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarmenBluthochdruck14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Medikament wurde bis jetzt ohne erkennbare Nebenwirkungen vertragen

Eingetragen am 29.09.2009 als Datensatz 18715
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carmen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck mit Panikattacken, Harndrang, Atemnot bei körperlicher Aktivität, Atembeschwerden verbunden mit Husten

Da ich durch Amlodipin Wassereinlagerungen in der Lunge hatte,wurde mir 2×täglich 10 mg Lercarnidipin im Krankenhaus verordnet! Nach Einnahme Herzrasen, Panikattacken und Juckreiz! Das hielt ungfähr 1Stunde an! Blutdruck war gut gesenkt! Nach 2 Tagen nach Hause entlassen! Leider besserten sich...

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck9 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich durch Amlodipin Wassereinlagerungen in der Lunge hatte,wurde mir 2×täglich 10 mg Lercarnidipin im Krankenhaus verordnet!
Nach Einnahme Herzrasen, Panikattacken und Juckreiz! Das hielt ungfähr 1Stunde an! Blutdruck war gut gesenkt! Nach 2 Tagen nach Hause entlassen! Leider besserten sich die Besvhwerden nicht! Atemnot so extrem und ständige Panikattacken,die mich zur Notaufnahme führten!
Fazit Tablettenunverträglichkeit!
Kardiologe muß morgen ein anderes Präperat finden! Einmal und nie wieder! Ich dachte ich muß sterben!

Eingetragen am 20.04.2018 als Datensatz 83168
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck mit Schwindel, Kopfschmerzen, Blutdruckschwankungen, Herzrasen, Schlafstörungen, Druckgefühl auf der Brust, Kaltschweißigkeit, Zittern, Panikattacken

Eine arterielle Hypertonie verursacht durch eine Nierenfunktionstörung wurde diagnostiziert. Nach Einnahme von ramipril senkte sich der Blutdruck, jedoch bei gleichbleibend hoher Herzfrequenz. Bei weiteren Untersuchungen wurde eine Nierenarterienstenose diagnostiziert. Aufgrund dessen musste auf...

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eine arterielle Hypertonie verursacht durch eine Nierenfunktionstörung wurde diagnostiziert. Nach Einnahme von ramipril senkte sich der Blutdruck, jedoch bei gleichbleibend hoher Herzfrequenz. Bei weiteren Untersuchungen wurde eine Nierenarterienstenose diagnostiziert. Aufgrund dessen musste auf Lercanidipin umgestellt werden. 10mg abends. Bei bedarf 20mg. Die ersten Tage begleiteten mich Schwindel und Kopfschmerzen. Der Blutdruck schwankte sehr stark, kam selten in den Normalwert. Der Puls war teilweise sehr hoch. Zunehmend beklagte ich Schlafstörungen und Herzrasen mit Druckgefühl auf der Brust, zittern, kaltschweissig, Panik. Nach insgesamt 8 Tagen wurde das Medikament abgesetzt.

Eingetragen am 29.03.2016 als Datensatz 72393
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck mit Darmkrämpfe

Wegen Bluthochdruck wurde mir Ramipril zur morgendlichen Einahme und Lercanidipin zur abendlichen Einahme verschrieben. 2 Stunden nach der Einnahme von Lercanidipin bekam ich kolikartige Darmkrämpfe, die sich Nachts über Stunden hinzogen und nicht auszuhalten waren. Das Medikament musste bei...

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen Bluthochdruck wurde mir Ramipril zur morgendlichen Einahme und Lercanidipin zur abendlichen Einahme verschrieben.
2 Stunden nach der Einnahme von Lercanidipin bekam ich kolikartige Darmkrämpfe, die sich Nachts über Stunden hinzogen und nicht auszuhalten waren.
Das Medikament musste bei mir sofort abgesetzt warden.

Eingetragen am 27.01.2016 als Datensatz 71434
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carmen ACE 10 mgt für Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit, Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit, Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit, Bluthochdruck mit juckender Ausschlag

Nach Absetzen der Ramilich 5mg weil Blutdruck zu hoch, Umstellung aus Carmen ACE10 mg. schon bald nach der ersten Einnahme der Carmen roter fleckiger Ausschlag , mit veränderter Hautstruktur, zuletzt erhaben und mit kleinen Pickeln, zuletzt brennend- juckend, vor allem an den Flanken zwischen...

Carmen ACE 10 mgt bei Bluthochdruck; Bisolich 5mg bei Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit; ASS 100 bei Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit; Ramilich bei Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Carmen ACE 10 mgtBluthochdruck3 Monate
Bisolich 5mgBluthochdruck, Koronare Herzkrankheit5 Jahre
ASS 100Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit5 Jahre
RamilichBluthochdruck, Koronare Herzkrankheit5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Absetzen der Ramilich 5mg weil Blutdruck zu hoch, Umstellung aus Carmen ACE10 mg. schon bald nach der ersten Einnahme der Carmen roter fleckiger Ausschlag , mit veränderter Hautstruktur, zuletzt erhaben und mit kleinen Pickeln, zuletzt brennend- juckend, vor allem an den Flanken zwischen Achsel und Taille, Rücken, vorderseite Oberarme, Rücken, Oberschenkel.
der Ausschlag wurde zunächst als Hautpilz gedeutet, nach Epi-Pevaryl jedoch kaum Besserung, der Ausschlag juckte nicht, wurde die letzten Wochen schlimmer, haben zunächst selber behandelt mit Schwarzkümmelöl und etwas Teebaumöl. wurde nicht besser, der Hautarzt meinte, es sei eine Medikamenten- Nebenwirkung, kein Hautpilz und hat beta- Cordes-Creme verschrieben. wegen dem zeitlichen ZUsammenhang wird vermutet, daß die Carmen -Tablette der Auslöser ist. jetzt wird Carmen weggelassen.
soll jede Woche Blutdruck-messen kommen zum Arzt und versuchen, ohne Carmen/ Ramilich auszukommen.
wir versuchen jetzt Olivenblattextrakt zur Blutdrucksenkung.

Eingetragen am 17.12.2010 als Datensatz 30884
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carmen ACE 10 mgt
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Bisolich 5mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
ASS 100
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Ramilich
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin, Bisoprolol, Hydrochlorothiazid, Acetylsalicylsäure, Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diovan für Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Wassereinlagerungen, Libidoverlust, Herzschmerzen, Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit

Erhöhte Cholesterinwerte habe ich seit ca. 20 Jahren. Seit etwa 4 Jahren kam auch noch ein erhöhter Blutdruck hinzu und beides wurde ab sofort behandelt. Seitdem ich mit der Einnahme von anfangs Carmen- später Corifeo begonnen hatte, nahm ich kontinuierlich an Gewicht zu. Inzwischen sind es ca....

Diovan bei Bluthochdruck; Corifeo bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiovanBluthochdruck12 Monate
CorifeoBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erhöhte Cholesterinwerte habe ich seit ca. 20 Jahren. Seit etwa 4 Jahren kam auch noch ein erhöhter Blutdruck hinzu und beides wurde ab sofort behandelt.
Seitdem ich mit der Einnahme von anfangs Carmen- später Corifeo begonnen hatte, nahm ich kontinuierlich an Gewicht zu. Inzwischen sind es ca. 30 kg! Ich fühlte mich zusehens unwohler, bekam Muskel-und Gelenkschmerzen, Schwindelgefühle und Wassereinlagerungen im Gewebe.
Seit etwa 2 Jahren habe keine Lust mehr auf Sex.
Vor etwa 12 Monaten wurde mir zusätzlich Diovan 80mg verschrieben.
Seitdem ich diese Medis nehme, haben sich die Muskel-und Gelenkschmerzen noch verstärkt.
Ständige Krämpfe, Herzschmerzen, Kopfschmerzen, Schmerzen im linken Arm, in den Knien, Halswirbelsäule, Schulterbereich, gelegentliche Nierenschmerzen, eine gewisse "Dünnhäutigkeit" und völlige Antriebslosigkeit, Vergeßlichkeit bestimmen mein Leben.
Ich kann oft nicht mal mehr stehen, das Treppensteigen ist einfach eine Qual.
Früher nahm ich Ramipril, Simvastatin, Bisoprolol, HCT und hatte starken Reizhusten und ähnliche Schmerzen. Habe keine Lebensqualität mehr.
Beta-Blocker kann ich auf Grund meines Asthmas nicht einnehmen.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Eingetragen am 17.05.2010 als Datensatz 24629
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diovan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Corifeo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan, Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Corifeo 20 mg für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Heißhunger

Nach Rücksprache mit meinem Kardiologen nehme ich morgens und abends je 1 Corifeo 20 mg Seit dem Behandlungsbeginn habe ich - besonders abends nach dem Abendessen ( ca. 1 Stunde)fast täglich das Bedürfnis auf Süßigkeiten ( Schokolade, Gebäck u.ä.) Um jedoch nicht zu viel Süßigkeiten zu essen,...

Corifeo 20 mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Corifeo 20 mgBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Rücksprache mit meinem Kardiologen nehme ich morgens und abends je 1 Corifeo 20 mg
Seit dem Behandlungsbeginn habe ich - besonders abends nach dem Abendessen ( ca. 1 Stunde)fast
täglich das Bedürfnis auf Süßigkeiten ( Schokolade, Gebäck u.ä.) Um jedoch nicht zu viel Süßigkeiten zu essen, versuche ich mit Obst entgegenzuwirken, der Erfolg ist jedoch nur marginal.
Ich füge hinzu, dass es schon mal vorkommt, auch in Vormedikamentöser Zeit, dass ich etwas an Unterzuckerung leide. Seit der Einnahme von Corifeo habe ich leider um 6 Kg zugenommen.

Eingetragen am 15.07.2007 als Datensatz 2329
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Verdauungsbeschwerden mit Magenschmerzen

Bauchmerzen und Verdauungsprobleme, ich werde den Arzt wechseln und das Medikament 20mg absetzen, welches ich in Verbindung mit Metohexal 100mg Olmetec 40mg/12,5mg einmal täglich einnehme. Der Arzt meinte: Die Beschwerden bilde ich mir nur ein, weil ich die Tabletten innerlich ablehnen würde. Wie...

Lercanidipin bei Verdauungsbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinVerdauungsbeschwerden2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bauchmerzen und Verdauungsprobleme, ich werde den Arzt wechseln und das Medikament 20mg absetzen, welches ich in Verbindung mit Metohexal 100mg Olmetec 40mg/12,5mg einmal täglich einnehme. Der Arzt meinte: Die Beschwerden bilde ich mir nur ein, weil ich die Tabletten innerlich ablehnen würde. Wie kann man sich massive Verdauungsbeschwerden einbilden?

Eingetragen am 14.08.2012 als Datensatz 46575
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck mit geschwollene Knöchel, Knochenbeschwerden, Schlafstörungen, Schmerzen in den Beinen, Unruhezustand, Muskelzuckungen

Geschwollene Knöchel , Knochenschmerzen bei Einnahme von 20mg . Bei 10 mg nicht so schlimm, Schlafstörungen aufgrund Schmerzen und Unruhe in den Beinen, Muskelzuckungen bei höherer Dosierung.

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Geschwollene Knöchel , Knochenschmerzen bei Einnahme von 20mg . Bei 10 mg nicht so schlimm, Schlafstörungen aufgrund Schmerzen und Unruhe in den Beinen, Muskelzuckungen bei höherer Dosierung.

Eingetragen am 16.03.2018 als Datensatz 82588
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Verstopfung

Wirkt gut gegen Bluthochdruck. Nack einiger Zeit stellten sich folgende Nebenwirkungen ein, die beim absetzen verschwinden: Gelenkschmerzen, besonders Nachts sehr stark an Hüften und Schultern. Verstopfung und Darmproblemen. Nehme das Produkt immer noch, da ich mit der Verträglichkeit anderer...

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkt gut gegen Bluthochdruck. Nack einiger Zeit stellten sich folgende Nebenwirkungen ein, die beim absetzen verschwinden: Gelenkschmerzen, besonders Nachts sehr stark an Hüften und Schultern. Verstopfung und Darmproblemen. Nehme das Produkt immer noch, da ich mit der Verträglichkeit anderer Mittel noch grössere Problem habe. Senkte den Blutdruck von 160/110 auf erträgliche 145/95.

Eingetragen am 13.02.2018 als Datensatz 81916
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valsacor für Diabetes mellitus Typ II, Blutdruck, Bluthochdruck mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Magenbeschwerden, Schwindel, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Übelkeit, Oberbauchbeschwerden

Valsacor: Schmerzen in Muskeln und Gelenken, Magenprobleme, Schwindel, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen Lercanidipin: schneller Puls, Blutdruck hoch, extreme Harnflut, Übelkeit, Druck im Oberbauch Januvia: Gelenkschmerzen, Übelkeit

Valsacor bei Bluthochdruck; Lercanidipin bei Blutdruck; Januvia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValsacorBluthochdruck2 Jahre
LercanidipinBlutdruck4 Wochen
JanuviaDiabetes mellitus Typ II1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Valsacor: Schmerzen in Muskeln und Gelenken, Magenprobleme, Schwindel, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen

Lercanidipin: schneller Puls, Blutdruck hoch, extreme Harnflut, Übelkeit, Druck im Oberbauch

Januvia: Gelenkschmerzen, Übelkeit

Eingetragen am 22.05.2016 als Datensatz 73105
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valsacor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Januvia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan, Lercanidipin, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carmen für Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck mit Ödeme, Sehstörungen, Müdigkeit, Gewichtszunahme

Wegen schlecht einstellbarer Medikation zu meinem artiellen Bluthochdruck 220/130/75 (vor Behandlung mit Carmen) kam ich zur Beobachtung für eine Woche stationär ins Kardiocentrum / Frankfurt. Da sich dort nichts besserte wollte man mich nach 7 Tagen wieder entlassen. Als letzten Versuch gab man...

Carmen bei Bluthochdruck; Carvidilol bei Bluthochdruck; Clonidin bei Bluthochdruck; Rasilez bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarmenBluthochdruck6 Wochen
CarvidilolBluthochdruck6 Wochen
ClonidinBluthochdruck8 Monate
RasilezBluthochdruck6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen schlecht einstellbarer Medikation zu meinem artiellen Bluthochdruck 220/130/75 (vor Behandlung mit Carmen) kam ich zur Beobachtung für eine Woche stationär ins Kardiocentrum / Frankfurt. Da sich dort nichts besserte wollte man mich nach 7 Tagen wieder entlassen. Als letzten Versuch gab man mir 40 mg Carmen mit dem Erfolg das mein Blutdruck innerhalb von Minuten von 220 auf 100 gesenkt wurde. Ich lag buchstäblich "in der Ecke" und wäre ich nicht im Krankenhaus gewesen hätte das böse enden können. Inzwischen bin ich gut eingestellt mit diesen Werten: 120/90 Puls 65

Nebenwirkungen bei mir von Carmen: dicke Beine / Ödeme , verschwommenes Sehen , Gewichtszunahme , Müdigkeit

zur Entwässerung nehme ich 40 mg Torasemid täglich

bin weiter in Behandlung und die Ärzte feilen jetzt an den Nebenwirkungen

Eingetragen am 30.11.2008 als Datensatz 11582
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carmen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin, Carvedilol, Clonidin, Aliskiren

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):122
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benalapril für Bluthochdruck, Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Benalapril nehme ich morgens 20mg und abens 20mg sowie 10mg Carmen morgens Ich nehme diese Tabletten seit vielen Jahren mit Erfolg. Kontolle findet über den Nierenarzt und Hausarzt statt. Mein Blutdruck liegt bei 120/60 vor Jahren noch bei 170/90 Die beiden Tabletten bekommen mir bestens.

Benalapril bei Bluthochdruck; Carmen bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BenalaprilBluthochdruck6 Jahre
CarmenBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Benalapril nehme ich morgens 20mg und abens 20mg sowie 10mg Carmen morgens
Ich nehme diese Tabletten seit vielen Jahren mit Erfolg. Kontolle findet über den Nierenarzt und Hausarzt statt. Mein Blutdruck liegt bei 120/60 vor Jahren noch bei
170/90 Die beiden Tabletten bekommen mir bestens.

Eingetragen am 02.07.2007 als Datensatz 2077
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Enalapril, Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zanipress für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Reizhusten

Mein Arzt verschrieb mir Zanipress, weil das vorhergehende Mittel Corifeo nur mangelhafte Wirkung zeigte. Seit dem ersten Tag der Einnahme signifikanter Blutruckabfall messbar (von durchschnittlichen 150:100 auf 120:75!) und anscheinend wirklich bis 24 Stunden nach Einnahme wirksam. Von den...

Zanipress bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZanipressBluthochdruck2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Arzt verschrieb mir Zanipress, weil das vorhergehende Mittel Corifeo nur mangelhafte Wirkung zeigte. Seit dem ersten Tag der Einnahme signifikanter Blutruckabfall messbar (von durchschnittlichen 150:100 auf 120:75!) und anscheinend wirklich bis 24 Stunden nach Einnahme wirksam. Von den beschriebenen Nebenwirkungen habe ich bisher nur einen leichten trockenen Reizhusten und Müdigkeit festgestellt, was aber in Relation zum Nutzen zu vernachlässigen ist.

Eingetragen am 02.03.2013 als Datensatz 51852
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zanipress
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin, Enalapril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Hypertonie, Arterielle Hypertonie mit Gelenkbeschwerden, Muskelbeschwerden

Wegen essentieller Hypertonie 3 fach-Therapie u.a.mit Irbesartan-Lercanidipin- Torasemid Nach Irbesartan traten schwer beherrschbare massive Gelenk- und Muskelschmerzen auf, die ich fehlinterpretierend als Folge von Coxarthrose und Spondylarthrose deutete. Konsultierte Ärzte: Orthopäde...

Lercanidipin bei Arterielle Hypertonie; zusätzlich Irbesartan bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinArterielle Hypertonie6 Monate
zusätzlich IrbesartanHypertonie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen essentieller Hypertonie 3 fach-Therapie u.a.mit Irbesartan-Lercanidipin- Torasemid
Nach Irbesartan traten schwer beherrschbare massive Gelenk- und Muskelschmerzen auf, die ich fehlinterpretierend als Folge von Coxarthrose und Spondylarthrose deutete.
Konsultierte Ärzte: Orthopäde vermutet Rheuma, Rheumaarzt vermut Coxarthrose; Hypertensiologe erörtert Lupus Hauasarzt vermutet Verschleiß --Erst der Hinweis im Internet auf die haufige Sartan - Nebenwirkung von Gelenk- und Muskelschmerzen führte auf den richtigen Weg. Nach Auslassversuch schmerzfrei inert 3 Tagen -- erneute massive Gelenkschmerzen nach nächstem Therapieversuch. Daraufhin Abbruch der Sartan Behandlung ! Was aber machen wir jetzt mit Hypertonie ??

Eingetragen am 21.08.2017 als Datensatz 78929
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
zusätzlich Irbesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck mit Übelkeit, Schwindel, Angstzustände

Nach einer plötzlichen Blutdruckattacke - Notarzt, einige Tage Krankenhaus - wurde ich bereits in der Klinik auf RAMIPRIL eingestellt. Die Tagesdosis lag bei 2 x 5 mg täglich. Dennoch kam es zu weiteren schweren Blutdruckentgleisungen mit erheblichen Angstzuständen, Zittern, Schwindel usw....

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer plötzlichen Blutdruckattacke - Notarzt, einige Tage Krankenhaus - wurde ich
bereits in der Klinik auf RAMIPRIL eingestellt. Die Tagesdosis lag bei 2 x 5 mg täglich.

Dennoch kam es zu weiteren schweren Blutdruckentgleisungen mit erheblichen
Angstzuständen, Zittern, Schwindel usw.

Danach hat mir meine Ärztin LERCANIDIPIN 5 mg (1 x täglich abends) verschrieben.
Einige Wochen habe ich es auch so durchgezogen - keinerlei Veränderung!
Es kam zu weiteren Blutdruckattacken und zu einem zweiten Krankenhausaufenthalt,
wo man dann die LERCANIDIPIN Dosis verdoppelte,
außerdem sollte ich im Falle einer erneuten Attacke d.h. nur bei Bedarf
das Medikament NITRENDIPIN einnehmen.

Nach ein paar Wochen stieg eines abends mein Ruhepuls auf fast 130.
Notarzt, da schwere Überlkeit, Schwindel und Panik.
Der meinte, das wäre eine "typische Nebenwirkung" von Lercanidipin.
Na toll!
Null Wirkung, dafür umsomehr Nebenwirkung.

Seitdem habe ich neben dem Blutdruck eine zweite Baustelle -
den erhöhten Puls.
Habe zwar sofort das Medikament abgesetzt - das war vor 2 Wochen -
aber der Wirkstoff ist offenkundig noch immer aktiv!
Meine Ärztin meinte, das Medikamente wäre nichts für mich.
ich bekamm stattdesse Metohexal verschrieben,
habe die bisher nicht genommen.

Stattdessen mache ich Sport, walke viel, habe meine Ernährung komplett umgestellt.
Das Ramipril habe ich auf 5 mg täglich begrenzt, nehme ich abends,
weil da der Blutdruck steigt.

Und ich hoffe, dass ich mich auch hier bald rausschleichen kann.
Das LERCARNIDIPIN kann ich hier niemanden empfehlen,
Finger weg-
ALPTRAUM-MEDIKAMENT!!!!!!!!!!!!!!!!! A..L..A..R...M

Mach einen noch kränker, der hohe Puls ist Gift für das Herz,
hatte damit noch nie zu tun, erst seit Einnahme von Lercanidipin.
Laßt die Finger davon!

Eingetragen am 07.07.2014 als Datensatz 62369
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck mit Herzrasen

Gesichtsrötung, nach leichtem Lauftraining (45 Min.) bekam ich eine Stünde später Herzrasen, 150er Puls, Dauer 2 Std.

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gesichtsrötung, nach leichtem Lauftraining (45 Min.) bekam ich eine Stünde später Herzrasen, 150er Puls, Dauer 2 Std.

Eingetragen am 09.01.2016 als Datensatz 71176
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zanidip 20mg für Bluthochdruck mit Wasseransammlungen in den Beinen, geschwollene Füße

Wasseransammlung in de Beinen, besonders Füssen, geschwollen

Zanidip 20mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zanidip 20mgBluthochdruck60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wasseransammlung in de Beinen, besonders Füssen, geschwollen

Eingetragen am 19.08.2013 als Datensatz 55731
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zanidip 20mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Depression, Bluthochdruck, Bluthochdruck

Ich habe mit keinen der 3 Medikamente akute Nebenwirkungen gehabt. Zuerst nur das Bisoprolol 1.25 mg, anschließend kam das Citalopram 10mg dazu und dann das Lercanidipin 10mg. Mit keinen akuten Nebenwirkungen sind keine alltagsmäßigen Einschränkungen gemeint, natürlich hat der Körper auf jedes...

Lercanidipin bei Bluthochdruck; Bisoprolol bei Bluthochdruck; Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck4 Wochen
BisoprololBluthochdruck4 Jahre
CitalopramDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit keinen der 3 Medikamente akute Nebenwirkungen gehabt. Zuerst nur das Bisoprolol 1.25 mg, anschließend kam das Citalopram 10mg dazu und dann das Lercanidipin 10mg.
Mit keinen akuten Nebenwirkungen sind keine alltagsmäßigen Einschränkungen gemeint, natürlich hat der Körper auf jedes einzelne Medikament in den ersten 3-5 Tagen mit leichten Nebenwirkungen wie z.B. leichte Kopfschmerzen, Flatuenzen und festen Stuhlgang oder Durchfall auf sich aufmerksam gemacht, dass ist aber für einen kurzen Zeitraum hinnehmbar.
Jetzt geht es mir sehr gut!

Eingetragen am 16.10.2020 als Datensatz 100023
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Bisoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin, Bisoprolol, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carmen für Bluthochdruck mit Herzrasen, Hitzewallungen, Schwindel

In unregelmäßigen Abständen treten Herzrasen und hin und wieder Hitzewallungen sowie Schwindel auf. Meist für ca. 30 sec. bis 1 Minute.

Carmen bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarmenBluthochdruck30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In unregelmäßigen Abständen treten Herzrasen und hin und wieder Hitzewallungen sowie Schwindel auf. Meist für ca. 30 sec. bis 1 Minute.

Eingetragen am 04.03.2013 als Datensatz 51906
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carmen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):118
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carmen für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

ich nehme seit gut einem Monat Carmen als Unterstützung zu anderen Medikamenten um meinen Blutdruck nach NTX in den Griff zu bekommen.Blutdruck reagiert vom ersten Tag an, ist jetzt bei ca. 120/90. Eine Stunde nach Einnahme kommt es täglich zu Blähungen, die ungefähr 2 Stunden anhalten und ich...

Carmen bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarmenBluthochdruck1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme seit gut einem Monat Carmen als Unterstützung zu anderen Medikamenten um meinen Blutdruck nach NTX in den Griff zu bekommen.Blutdruck reagiert vom ersten Tag an, ist jetzt bei ca. 120/90. Eine Stunde nach Einnahme kommt es täglich zu Blähungen, die ungefähr 2 Stunden anhalten und ich werde müde. Ist zwar unangenehm, dafür ist der Blutdruck in Ordnung.

Eingetragen am 24.09.2009 als Datensatz 18598
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Carmen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lercanidipin für Bluthochdruck mit Herzrhythmusstörungen, niedriger Puls

4 Tage nach Einnahmestart begannen die Herzrhythmusstörungen. Zusätzlich ging der Puls zeitweise nach unten. Blutdrucksenkende Wirkung schlechter als mit Ramipril . Bei kleinster Anstrengung hoher Puls. Jetzt wieder zurück zu Ramipril.

Lercanidipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LercanidipinBluthochdruck35 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

4 Tage nach Einnahmestart begannen die Herzrhythmusstörungen. Zusätzlich ging der Puls zeitweise nach unten. Blutdrucksenkende Wirkung schlechter als mit Ramipril . Bei kleinster Anstrengung hoher Puls. Jetzt wieder zurück zu Ramipril.

Eingetragen am 05.04.2017 als Datensatz 76895
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lercanidipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lercanidipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Lercanidipin

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von rainer2010
rainer20…
Benutzerbild von jurij1302
jurij1302
Benutzerbild von Mopsi62
Mopsi62

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 125 Benutzer zu Lercanidipin

[]