Depressionen bei Qlaira

Nebenwirkung Depressionen bei Medikament Qlaira

Insgesamt haben wir 336 Einträge zu Qlaira. Bei 10% ist Depressionen aufgetreten.

Wir haben 32 Patienten Berichte zu Depressionen bei Qlaira.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg610
Durchschnittliches Alter in Jahren370
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,340,00

Qlaira wurde von Patienten, die Depressionen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Qlaira wurde bisher von 22 sanego-Benutzern, wo Depressionen auftrat, mit durchschnittlich 4,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Depressionen bei Qlaira:

 

Qlaira für antibabypille mit Depressionen, Libidoverlust

Liebe Leser, Qulaira Nein Danke!!! Ich setze nun nach 2 Jahren Einnahme der Qulaira die Antibabypille generell ab. Ich habe gestern Nacht einen super tollen Artikel gelesen. Wir vergiften uns alle tagtäglich und das langfristig mit jeder Art von chemischer Antibabypille. Ich bin jetzt 27 Jahre alt und nehme die Qulaira Pille seit 2 Jahren und seit ich 14 Jahre alt bin mit verschiedenen anderen Pillen wie Petibell usw. Die Pille Qulaira wurde mir auch herzlichst von meiner Gynäkologin empfohlen sogar noch mit dem Pluspunkt das die Periode nicht mehr eintritt d.h. man nimmt die Pille 28 Tage durch und fängt am 29 Tag gleich mit der nächsten Packung an!!!! Sehr bedenklich!!!! Mein derzeitiger psychischer Zustand ist stark wechselnd unter anderem Depressionen, Libidoverlust usw. wie die anderen Erfahrungsbereichte zeigen verändert diese Pille sehr stark den eingenen Hormonhaushalt oder besser gesagt übernimmt diesen komplett. Ich empfehle nun jeden sich mit dem Thema Antibabypille genauer auseinanderzusetzen und unter die Luppe zu nehmen das ganze ist es nicht Wert seinen Körper so...

Qlaira bei antibabypille

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Qlairaantibabypille-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Liebe Leser,

Qulaira Nein Danke!!! Ich setze nun nach 2 Jahren Einnahme der Qulaira die Antibabypille generell ab. Ich habe gestern Nacht einen super tollen Artikel gelesen. Wir vergiften uns alle tagtäglich und das langfristig mit jeder Art von chemischer Antibabypille. Ich bin jetzt 27 Jahre alt und nehme die Qulaira Pille seit 2 Jahren und seit ich 14 Jahre alt bin mit verschiedenen anderen Pillen wie Petibell usw. Die Pille Qulaira wurde mir auch herzlichst von meiner Gynäkologin empfohlen sogar noch mit dem Pluspunkt das die Periode nicht mehr eintritt d.h. man nimmt die Pille 28 Tage durch und fängt am 29 Tag gleich mit der nächsten Packung an!!!! Sehr bedenklich!!!! Mein derzeitiger psychischer Zustand ist stark wechselnd unter anderem Depressionen, Libidoverlust usw. wie die anderen Erfahrungsbereichte zeigen verändert diese Pille sehr stark den eingenen Hormonhaushalt oder besser gesagt übernimmt diesen komplett. Ich empfehle nun jeden sich mit dem Thema Antibabypille genauer auseinanderzusetzen und unter die Luppe zu nehmen das ganze ist es nicht Wert seinen Körper so zu schaden nur um nicht schwanger zu werden. Der Artikel von der Yams Wurzel zeigt es geht auch anders das älteste Verhütungsmittel der Welt ohne beeinflussen des eigenen Hormonhaushaltes GENIAL!!!!

Liebe Frauen nehmt das nicht auf die leichte Schulter das Thema!! Ich hoffe auch bei mir das mein Körper sich schnell erholt von der jahrelangen Einnahme der Pille und keine Folgeschäden mit sich führt!

Liebe Grüße Sandy

Eingetragen am  als Datensatz 55924
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Depressionen

Ich schreibe hier zum ersten Mal meine Erfahrungen mit einer Pille, da ich persönlich vor dieser Pille WARNEN möchte!!! Mir liegt es am Herzen, dass niemand die gleichen Erfahrungen machen muss wie ich. Vor ca. einem Jahr hat mein FA mir die Qlaira empfohlen. Ich bin 26 Jahre alt und habe schon einige Pillen hinter mir. Mein letzter Versuch sollte nun also die Qlaira sein. Ich bin ein fröhlicher Mensch, ich lache gerne, habe viele Freunde und gehe gerne aus oder sonstiges. Doch ganz plötzlich wurde alles anders. Da ich zu diesem Zeitpunkt einen schweren Schicksalsschlag verarbeiten musste, machte ich mir anfänglich keine großen Gedanken über meine schlechte Gefühlslage. Doch diese wurde von Tag zu Tag um einiges schlechter. Ich bekam schlimme Depressionen. Ich ging nicht mehr zur Arbeit, meidete Kontakt zur Außenwelt, weinte unaufhörlich und war den ganzen Tag abwesend. Ich behaupte ich habe tagelang meine Umwelt gar nicht wahrgenommen. Das ganze ging soweit, dass ich im Krankenhaus landete und einen Psychologen aufsuchte. Ich wollte nicht mehr sein...Dieser wollte mich...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung9 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich schreibe hier zum ersten Mal meine Erfahrungen mit einer Pille, da ich persönlich vor dieser Pille WARNEN möchte!!!
Mir liegt es am Herzen, dass niemand die gleichen Erfahrungen machen muss wie ich.
Vor ca. einem Jahr hat mein FA mir die Qlaira empfohlen. Ich bin 26 Jahre alt und habe schon einige Pillen hinter mir. Mein letzter Versuch sollte nun also die Qlaira sein.
Ich bin ein fröhlicher Mensch, ich lache gerne, habe viele Freunde und gehe gerne aus oder sonstiges.

Doch ganz plötzlich wurde alles anders. Da ich zu diesem Zeitpunkt einen schweren Schicksalsschlag verarbeiten musste, machte ich mir anfänglich keine großen Gedanken über meine schlechte Gefühlslage.
Doch diese wurde von Tag zu Tag um einiges schlechter. Ich bekam schlimme Depressionen.
Ich ging nicht mehr zur Arbeit, meidete Kontakt zur Außenwelt, weinte unaufhörlich und war den ganzen Tag abwesend. Ich behaupte ich habe tagelang meine Umwelt gar nicht wahrgenommen.
Das ganze ging soweit, dass ich im Krankenhaus landete und einen Psychologen aufsuchte. Ich wollte nicht mehr sein...Dieser wollte mich sogar in die Klinik einweisen auf grund meines Zustandes. Dieses wies ich ab. Darüber bin ich heute sehr dankbar.
Auch der ambulante Psychologe wollte mir Antidepressiva verschreiben und mich "ruhig stellen".
Ich saß nun stundenlang zu Hause und überlegte, ob ich diese Mittel wirklich nehmen sollte.
Nebenbei fragte ich mich wie es soweit kommen konnte.Was war neu?Was war Schuld an meinem Zustand?
Das einzige was mir dann einfiel war, dass ich die QLAIRA seitdem nahm.
Ich googelte sofort nach den Nebenwirkungen und Erfahrungen und sah, dass auch bei der Google-Suche gleich "Qlaira-Depressionen" erschien. Ich setzte die Pille SOFORT ab.
Von da an wurde es langsam aber stetig besser. Heute ist alles wieder gut!
Ich bin wieder der Mensch, der ich vorher war.

Ich bin sehr froh darüber, dass alles gut ausging. Um ein Haar wäre ich in die Klinik gegangen.
Ich spielte mit dem Gedanken meinen Job (,den ich liebe!)aufzugeben usw.
Wenn mich im Freundeskreis oder auch sonst wo jmd nach einer guten Pille fragt, rate ich immer von der Qlaira ab !!!
Wie gesagt, dies sind nur meine Erfahrungen! Bekannt ist, dass jede Frau anders auf die Pille reagiert.
Dennoch möchte ich darauf hinweisen, dass es durch diese Pille möglich ist schwere Depressionen zu bekommen.
Vllt erkennt sich ja jmd in meinem Post wieder!....

Eingetragen am  als Datensatz 55739
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Verhütung mit fettige Haare, Pickel, Juckreiz, Unterleibsschmerzen, Haarausfall, Übelkeit, Aggressivität, Weinerlichkeit, Libidoverlust, Kreislaufbeschwerden, Depressionen

Ich habe mit 12 Jahren mit der Pille angefangen und seit dieser Zeit einige Verhütungsmöglichkeiten ausprobiert. Die letzten Jahre habe ich mit dem Nuv* Ring verhütet und davon leider ständig Pilzerkrankengen bekommen, aus diesem Grund habe ich auf die Ql*ira gewechselt. Im ersten Monat war ich von der Pille noch mehr als begeistert, ich hatte absolut keine Nebenwirkungen, im Gegenteil meine Haare sind schneller gewachsen und waren schöner, ich bekam eine wunderschöne Haut, meine Nägel sind rasant gewachsen, also nur Vorteile. In der ersten Zeit bekam ich noch meine Regelblutung, aber nur ganz leicht u. höchstens zwei Tage, diese ist aber nach ca. 4 Monaten komplett ausgeblieben. Zu dieser Zeit war ich noch schwer begeistert. Nach ca. 8 Monaten fing es dann an, fettige Haare, Pickel, juckende Kopfhaut bis hin zu Schuppenbildung, ein brennendes Gefühl im Unterleib, Übelkeit, Haarausfall, Depressionen, Aggressivität, Weinerlichkeit, Lipidoverlust, Kreislaufschwierigkeiten. Am Anfang hab ich es überhaupt nicht auf die Pille bezogen und hab mich von oben bis unten durch checken...

Qlaira bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit 12 Jahren mit der Pille angefangen und seit dieser Zeit einige Verhütungsmöglichkeiten ausprobiert. Die letzten Jahre habe ich mit dem Nuv* Ring verhütet und davon leider ständig Pilzerkrankengen bekommen, aus diesem Grund habe ich auf die Ql*ira gewechselt. Im ersten Monat war ich von der Pille noch mehr als begeistert, ich hatte absolut keine Nebenwirkungen, im Gegenteil meine Haare sind schneller gewachsen und waren schöner, ich bekam eine wunderschöne Haut, meine Nägel sind rasant gewachsen, also nur Vorteile. In der ersten Zeit bekam ich noch meine Regelblutung, aber nur ganz leicht u. höchstens zwei Tage, diese ist aber nach ca. 4 Monaten komplett ausgeblieben. Zu dieser Zeit war ich noch schwer begeistert. Nach ca. 8 Monaten fing es dann an, fettige Haare, Pickel, juckende Kopfhaut bis hin zu Schuppenbildung, ein brennendes Gefühl im Unterleib, Übelkeit, Haarausfall, Depressionen, Aggressivität, Weinerlichkeit, Lipidoverlust, Kreislaufschwierigkeiten. Am Anfang hab ich es überhaupt nicht auf die Pille bezogen und hab mich von oben bis unten durch checken lassen, meine Blutwerte sind aber wie immer einwandfrei u. ich habe auch sonst in meinem Leben nichts verändert. Habe jetzt vor einigen Tagen mit Ql*ira aufgehört und nehme mal nichts hormonelles zur Verhütung und muss sagen, meine Stimmung hat sich schon um einiges gehoben, die Übelkeit ist weg und alles andere hoffe ich wird sich mit der Zeit auch noch legen. Also wundert euch nicht wenn ihr die Pille schon Monate bis Jahre einnimmt und es dann erst zu Nebenwirkungen kommt.

Eingetragen am  als Datensatz 33013
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Migräne, Brustschmerzen, Verstopfung, Durchfall, Gewichtszunahme, Depressionen, Akne, Libidoverlust, Juckreiz

Ich habe die Qlaira insgesamt 4 Monate genommen, auf Empfehlung meiner Frauenärztin. Da ich schon Ü40 bin, meinte sie dies sei das einzige Präparat das ich noch nehmen könnte, da sie so niedrig dosiert und ganz nätürlich sei. Im ersten Einnahmemonat habe ich noch keinerlei Nebenwirkungen verspürt. Auch die Abbruchblutung war erfreulich kurz, schwach und schmerzlos. Ab dem zweiten Monat ging es dann los mit Dauermigräne, Brustspannen und Unterleibsbeschwerden. Außerdem immer abwechselnd Durchfall und Verstopfung. Ab den dritten Monat kamen dann extreme Gewichtszunahme, Depressionen (ich bin sonst ein sehr positiver, ausgeglichener Mensch), extremer Juckreiz mit Hautausschlägen, Akne und fettige Haare dazu. Außerdem fühlte ich mich irgendwie "ruhiggestellt" und meine Libido war gleich Null. Davon hatte ich die ersten 2 Monate nichts gemerkt. Als diese Beschwerden nach der vierten Packung nicht besser wurden, habe ich die Qlaira wieder abgesetzt. Seitdem geht es mir super. Meine gute Laune ist zurück, ich habe wieder 6kg weniger und die Migräne ist verschwunden. Ich fühle mich jetzt...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Qlaira insgesamt 4 Monate genommen, auf Empfehlung meiner Frauenärztin. Da ich schon Ü40 bin, meinte sie dies sei das einzige Präparat das ich noch nehmen könnte, da sie so niedrig dosiert und ganz nätürlich sei.
Im ersten Einnahmemonat habe ich noch keinerlei Nebenwirkungen verspürt. Auch die Abbruchblutung war erfreulich kurz, schwach und schmerzlos. Ab dem zweiten Monat ging es dann los mit Dauermigräne, Brustspannen und Unterleibsbeschwerden. Außerdem immer abwechselnd Durchfall und Verstopfung. Ab den dritten Monat kamen dann extreme Gewichtszunahme, Depressionen (ich bin sonst ein sehr positiver, ausgeglichener Mensch), extremer Juckreiz mit Hautausschlägen, Akne und fettige Haare dazu. Außerdem fühlte ich mich irgendwie "ruhiggestellt" und meine Libido war gleich Null. Davon hatte ich die ersten 2 Monate nichts gemerkt. Als diese Beschwerden nach der vierten Packung nicht besser wurden, habe ich die Qlaira wieder abgesetzt. Seitdem geht es mir super. Meine gute Laune ist zurück, ich habe wieder 6kg weniger und die Migräne ist verschwunden. Ich fühle mich jetzt ein bisschen wie ein Versuchskaninchen, weil mir meine Frauenärztin die Qlaira regelrecht aufgedrängt und richtig angepriesen hat.

Eingetragen am  als Datensatz 19390
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Depression, Müdigkeit, Herzklopfen mit Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Weinerlichkeit, Angst, depressive Verstimmung

Liebe LeserInnen, ich nehme diese Pille nun seit einem Jahr. Ich leide an Endometriose, bin 23 Jahre alt und die Pille hat mir geholfen die Schmerzen der Endo einzudämmen. Zu den positiven Erlebnissen: Meine Haare und Nägel sind seit der Einnahme sehr schön und gesund. Die Endo-Schmerzen sind eingedämmt. Zu den negativen Erlebnissen: Ich habe mindestens einmal im Monat starke Kopfschmerzen, zudem in der ersten Einnahmewoche das ständige Gefühl von Übelkeit. Zudem fühle ich mich oft müde, und mir wird schwindelig. Ich habe depressive Verstimmungen und sehr oft Angst. Das hatte ich vor dieser Pille nicht und verstehe erst nach gründlichem Durchlesen eurer Beiträge, dass es tatsächlich an der Qlairna liegen kann. Ich werde sie vermutlich, nach ärztlicher Absprache wegen meiner Endometriose, absetzen und auf eine natürlichere Variante gehen. Liebe Grüße R.

Qlaira bei Depression, Müdigkeit, Herzklopfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaDepression, Müdigkeit, Herzklopfen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Liebe LeserInnen,

ich nehme diese Pille nun seit einem Jahr. Ich leide an Endometriose, bin 23 Jahre alt und die Pille hat mir geholfen die Schmerzen der Endo einzudämmen.

Zu den positiven Erlebnissen: Meine Haare und Nägel sind seit der Einnahme sehr schön und gesund. Die Endo-Schmerzen sind eingedämmt.

Zu den negativen Erlebnissen: Ich habe mindestens einmal im Monat starke Kopfschmerzen, zudem in der ersten Einnahmewoche das ständige Gefühl von Übelkeit. Zudem fühle ich mich oft müde, und mir wird schwindelig. Ich habe depressive Verstimmungen und sehr oft Angst. Das hatte ich vor dieser Pille nicht und verstehe erst nach gründlichem Durchlesen eurer Beiträge, dass es tatsächlich an der Qlairna liegen kann.

Ich werde sie vermutlich, nach ärztlicher Absprache wegen meiner Endometriose, absetzen und auf eine natürlichere Variante gehen.

Liebe Grüße
R.

Eingetragen am  als Datensatz 86123
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Hormonstörung, Östrogenmangel mit Weinerlichkeit, Brustvergrößerung, keine Menstruationsblutung

Vergrößerte Brüste, Spannung in der Brust, in der zweiten Woche sehr traurig und weinerlich, Periode bleibt aus. Ansonsten gut verträglich.

Qlaira bei Hormonstörung, Östrogenmangel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaHormonstörung, Östrogenmangel2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vergrößerte Brüste, Spannung in der Brust, in der zweiten Woche sehr traurig und weinerlich, Periode bleibt aus. Ansonsten gut verträglich.

Eingetragen am  als Datensatz 82349
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Akne, Libidostörungen mit Hautunreinheiten, Herzrasen, Atembeschwerden, Depressive Verstimmungen, Weinerlichkeit

Bekam die Qlaira damals von meinem FA verschrieben wegen Libidoverlust. Leider ist nie eine Besserung eingetreten. Die Haut wurde schlechter als bei meiner vorherigen Pille (Bella Hexal), habe in dem Zeitraum um die 5 Kilo abgenommen. Dazu kamen Luftprobleme beim Sport und Herzrasen immer mal wieder. Nach ca. ein- zwei Monaten kam dann noch in einem schleichenden Prozess Depressionen, Weinerlichkeit dazu. Vom einen auf den anderen Moment kippt die Stimmung und ich fange an zu Weinen, ohne einen wirklichen Grund. Hätte nie auf die Pille als Grund getippt. Die depressive Verstimmung hat mein Lebens sehr stark beeinträchtigt und ich bin heilfroh, wenn ich in ein paar Tagen meine letzte Pille nehme.

Qlaira bei Akne, Libidostörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaAkne, Libidostörungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam die Qlaira damals von meinem FA verschrieben wegen Libidoverlust. Leider ist nie eine Besserung eingetreten. Die Haut wurde schlechter als bei meiner vorherigen Pille (Bella Hexal), habe in dem Zeitraum um die 5 Kilo abgenommen. Dazu kamen Luftprobleme beim Sport und Herzrasen immer mal wieder. Nach ca. ein- zwei Monaten kam dann noch in einem schleichenden Prozess Depressionen, Weinerlichkeit dazu. Vom einen auf den anderen Moment kippt die Stimmung und ich fange an zu Weinen, ohne einen wirklichen Grund. Hätte nie auf die Pille als Grund getippt. Die depressive Verstimmung hat mein Lebens sehr stark beeinträchtigt und ich bin heilfroh, wenn ich in ein paar Tagen meine letzte Pille nehme.

Eingetragen am  als Datensatz 45261
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, fettige Haare, Schwindel, Übelkeit, Brustwachstum, Weinerlichkeit, Depressionen

da ich auf die cerazette mit atemnot reagierte, da ich asthmatiker bin, habe ich auf qlaira gewechselt, da sie ein anderes gestagen und ein östrogen enthält. Bei asthmatikern ist es möglich, das die bronchien auf progesteronabkömmlinge mit atemnot reagieren. Künstliche gestagene wirken ähnlich wie progesteron in der SS. Bei beiden SS hatte ich eine verschlimmerung des Asthmas, weil Progesteron in natürlicher form in der SS die reaktionsbereitschaft der bronchien erhöht. Das muß nicht bei jedem Asthmatiker sein, kann aber. Also der versuch mit einem anderen gestagen in der qlaira, da das Gestagen der cerazette Atemnot brachte. Anfangs keine probleme, nach 14 tagen einnahme stellte ich sehr schnell fettendes haar fest (jeden 2. tag haare waschen), kopfschmerzen (hämmernd in der schläfe), schwindel (drehschwindel), übelkeit. Atemnot trat nicht auf, auch keine gewichtszunahme, allerdings stark geschwollene brüste (fast 2 BH größen größer.....mein freund fand es toll, ich nicht). Dazu kamen psychische veränderungen wie depression, weinerlichkeit, die sehr belastend waren. Deshalb...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

da ich auf die cerazette mit atemnot reagierte, da ich asthmatiker bin, habe ich auf qlaira gewechselt, da sie ein anderes gestagen und ein östrogen enthält. Bei asthmatikern ist es möglich, das die bronchien auf progesteronabkömmlinge mit atemnot reagieren. Künstliche gestagene wirken ähnlich wie progesteron in der SS. Bei beiden SS hatte ich eine verschlimmerung des Asthmas, weil Progesteron in natürlicher form in der SS die reaktionsbereitschaft der bronchien erhöht. Das muß nicht bei jedem Asthmatiker sein, kann aber. Also der versuch mit einem anderen gestagen in der qlaira, da das Gestagen der cerazette Atemnot brachte.

Anfangs keine probleme, nach 14 tagen einnahme stellte ich sehr schnell fettendes haar fest (jeden 2. tag haare waschen), kopfschmerzen (hämmernd in der schläfe), schwindel (drehschwindel), übelkeit. Atemnot trat nicht auf, auch keine gewichtszunahme, allerdings stark geschwollene brüste (fast 2 BH größen größer.....mein freund fand es toll, ich nicht). Dazu kamen psychische veränderungen wie depression, weinerlichkeit, die sehr belastend waren. Deshalb habe ich nun den letzten versuch gestartet und die 28 mini mir verschreiben lassen, da sie am wenigsten Gestagen in der konzentration enthält als alle anderen gestagen-kombi-pillen wie z.b. cerazette, die 2 gestagene enthält.

Eingetragen am  als Datensatz 32701
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für starke Blutungen, Blähbauch, Unregelmässige Regel, mit starken Schmerzen mit Hitzewallungen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Gereiztheit, Weinerlichkeit, Persönlichkeitsveränderung

Ich habe noch nie vorher eine Pille genommen,da alles super war.In den letzten Monaten wurde es schlimmer.Mein Freauenarzt hat mir Qlaira verordnet.Ich nehme sie jetzt den 3 Monat.Zum Anfang waren es nur Hitzewallungen,dann leichte Kopfschmerzen und Übelkeit.in den letzten Tagen hab ich Stimmungsschwankungen und ich bin depressiv!Ich reagiere Gereizt und bin am Heulen wegen nicht`s!Ich werde noch bis ende des 3.Monats abwarten!Mein Mann sagt ich soll die sch... in Müll schmeißen,ich habe mich negativ verändert.

Qlaira bei starke Blutungen, Blähbauch, Unregelmässige Regel, mit starken Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Qlairastarke Blutungen, Blähbauch, Unregelmässige Regel, mit starken Schmerzen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe noch nie vorher eine Pille genommen,da alles super war.In den letzten Monaten wurde es schlimmer.Mein Freauenarzt hat mir Qlaira verordnet.Ich nehme sie jetzt den 3 Monat.Zum Anfang waren es nur Hitzewallungen,dann leichte Kopfschmerzen und Übelkeit.in den letzten Tagen hab ich Stimmungsschwankungen und ich bin depressiv!Ich reagiere Gereizt und bin am Heulen wegen nicht`s!Ich werde noch bis ende des 3.Monats abwarten!Mein Mann sagt ich soll die sch... in Müll schmeißen,ich habe mich negativ verändert.

Eingetragen am  als Datensatz 26874
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Depressionen, Hautprobleme, Aggression

Ich kann vor dieser Pille nur warnen! Ich habe von der Leona zu der qulaira gewechselt, da ich sehr unter unterleibschmerzen litt und mein Arzt damals sagte, dass sei die beste Pille, da sie "natürlich" sei. Diese Pille ist schon fast gefährlich. Ich hatte erstmal 5 Wochen lang durchgehend meine tage, litt unter Kopfschmerzen und stimmungsschwankungen. Dachte aber, vllt muss sich mein Körper ja erstmal an die Umstellung gewöhnen. Einige Wochen lief es dann super. Aber dann litt ich grundlos an Depressionen, hatte jede Woche mit einer schlimmen blasenentzündung zu kämpfen, ich wurde total weinerlich. Ich habe grundlos heulkrämpfe bekommen und dachte wurde ich extrem aggressiv (war schon immer ein ruhiger, schüchterner mensch). Ich habe mich grundlos mit Kollegen angelegt, ich habe meinen freund angeschrien. Noch dazu hatte ich monatelang keine Lust auf Sex. Und das war sonst immer absolutes Gegenteil. Iwann ging es soweit das mich nur der Gedanke an Sex anwiederte. Nochdazu bekam ich massive hautprobleme und fettige Haare. Habe die Pille inzwischen abgesetzt und mir geht...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung15 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann vor dieser Pille nur warnen!
Ich habe von der Leona zu der qulaira gewechselt, da ich sehr unter unterleibschmerzen litt und mein Arzt damals sagte, dass sei die beste Pille, da sie "natürlich" sei.
Diese Pille ist schon fast gefährlich. Ich hatte erstmal 5 Wochen lang durchgehend meine tage, litt unter Kopfschmerzen und stimmungsschwankungen. Dachte aber, vllt muss sich mein Körper ja erstmal an die Umstellung gewöhnen. Einige Wochen lief es dann super. Aber dann litt ich grundlos an Depressionen, hatte jede Woche mit einer schlimmen blasenentzündung zu kämpfen, ich wurde total weinerlich. Ich habe grundlos heulkrämpfe bekommen und dachte wurde ich extrem aggressiv (war schon immer ein ruhiger, schüchterner mensch). Ich habe mich grundlos mit Kollegen angelegt, ich habe meinen freund angeschrien. Noch dazu hatte ich monatelang keine Lust auf Sex. Und das war sonst immer absolutes Gegenteil. Iwann ging es soweit das mich nur der Gedanke an Sex anwiederte. Nochdazu bekam ich massive hautprobleme und fettige Haare. Habe die Pille inzwischen abgesetzt und mir geht es wieder viel besser.

Eingetragen am  als Datensatz 82296
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung/beginnende Wechseljahre mit Ausfluß, Depressive Verstimmungen, Weinerlichkeit, Gereiztheit, Libidoverlust

Ich habe die Qlaira von meinem Gyn bekommen, da sie angeblich besser zu meinem Alter passte (50). Evtl. beginnende Wechseljahrsbeschwerden würden damit nicht so stark auftreten, wurde mir gesagt. Vorher nahm ich viele Jahre die Lamuna20 und war damit sehr zufrieden. Ich wollte der Qlaira eine Chance gebenund probierte sie 3 Monate lang, dann hatte ich endgültig die Nase voll: Ständiger Ausfluss seit Beginn der Einnahme, depressive Verstimmungen (Reizbarkeit, Weinerlichkeit). Totaler Libidoverlust. Ich hatte das Gefühl, dass die Pille "etwas mit mir macht" - ich fühlte mich total unwohl damit. Die Periode blieb komplett weg, was bei der Lamuna20 nicht der Fall war. Dies gefiel mir auch nicht, da ich das sehr unnatürlich fand. Ich entschied mich dann überhaupt keine Pille mehr zu nehmen und schon gar nicht die Qlaira. Da ich zu dem Zeitpunkt noch nicht genau wusste, ob ich in den Wechseljahren bin oder nicht, griff ich auf andere Verhütungsmethoden zurück. Diese Zeit liegt nun hinter mir und ich fühle mich ohne jegliche Medikamente pudelwohl mit meinen ab und zu Hitzewellen. Ich...

Qlaira bei Empfängnisverhütung/beginnende Wechseljahre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung/beginnende Wechseljahre3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Qlaira von meinem Gyn bekommen, da sie angeblich besser zu meinem Alter passte (50). Evtl. beginnende Wechseljahrsbeschwerden würden damit nicht so stark auftreten, wurde mir gesagt. Vorher nahm ich viele Jahre die Lamuna20 und war damit sehr zufrieden. Ich wollte der Qlaira eine Chance gebenund probierte sie 3 Monate lang, dann hatte ich endgültig die Nase voll: Ständiger Ausfluss seit Beginn der Einnahme, depressive Verstimmungen (Reizbarkeit, Weinerlichkeit). Totaler Libidoverlust. Ich hatte das Gefühl, dass die Pille "etwas mit mir macht" - ich fühlte mich total unwohl damit. Die Periode blieb komplett weg, was bei der Lamuna20 nicht der Fall war. Dies gefiel mir auch nicht, da ich das sehr unnatürlich fand.
Ich entschied mich dann überhaupt keine Pille mehr zu nehmen und schon gar nicht die Qlaira. Da ich zu dem Zeitpunkt noch nicht genau wusste, ob ich in den Wechseljahren bin oder nicht, griff ich auf andere Verhütungsmethoden zurück. Diese Zeit liegt nun hinter mir und ich fühle mich ohne jegliche Medikamente pudelwohl mit meinen ab und zu Hitzewellen. Ich kann die Qlaira überhaupt nicht empfehlen und rate davon ab.

Eingetragen am  als Datensatz 47533
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Depressionen, Schwindel, Kopfschmerzen, Brustspannen, Konzentrationsschwierigkeiten

Ich bin nach einigen recherchen wg. meiner nicht erklärbaren Depressionen und Stimmungsschwankungen hier gelandet. Ich nehme die Qlaira nun schon über ein halbes Jahr. Die Empfangnisverhütung funktioniert zuverlässig, ist aber eigentlich nicht mehr nötig da ich unter vollständigem Libidoverlust leide. Nach Ende eine Zyklus, an den 2 einnahmefreien Tagen (weiße Tabletten) und manchmal noich 2-3 Tage länger scheint mein Hormonspiegel annähernd normal zu sein, d.h. weniger Stimmungsschwankungen (Heulattacken, Aggressivität, Weinerlichkeit, starkes Einsamkeitsempfinden, aber auch starkes Misstrauen und Ablehnung geliebter Menschen) und geringere somatische Beschwerden (absolute Einschränkung meiner intellektuellen und physischen Leistungsfähigkeit, Konzentrationsprobleme, starke Kopfschmerzen, Spannungsgefühl in den Brüsten und Rückenbeschwerden). Ich hatte Qlaira bereits schon einmal abgesetzt, wegen plötzlich aufgetretenem Schwankschwindel. Den habe ich dann aber mit meiner beruflichen Belastung erklärt, ostheopatisch behandeln lassen und habe nach einem Zyklus wieder mit Qlaira...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin nach einigen recherchen wg. meiner nicht erklärbaren Depressionen und Stimmungsschwankungen hier gelandet. Ich nehme die Qlaira nun schon über ein halbes Jahr. Die Empfangnisverhütung funktioniert zuverlässig, ist aber eigentlich nicht mehr nötig da ich unter vollständigem Libidoverlust leide. Nach Ende eine Zyklus, an den 2 einnahmefreien Tagen (weiße Tabletten) und manchmal noich 2-3 Tage länger scheint mein Hormonspiegel annähernd normal zu sein, d.h. weniger Stimmungsschwankungen (Heulattacken, Aggressivität, Weinerlichkeit, starkes Einsamkeitsempfinden, aber auch starkes Misstrauen und Ablehnung geliebter Menschen) und geringere somatische Beschwerden (absolute Einschränkung meiner intellektuellen und physischen Leistungsfähigkeit, Konzentrationsprobleme, starke Kopfschmerzen, Spannungsgefühl in den Brüsten und Rückenbeschwerden).
Ich hatte Qlaira bereits schon einmal abgesetzt, wegen plötzlich aufgetretenem Schwankschwindel. Den habe ich dann aber mit meiner beruflichen Belastung erklärt, ostheopatisch behandeln lassen und habe nach einem Zyklus wieder mit Qlaira begonnen. Jetzt werde ich auch auf Grund der Bestätigung meiner beschwerden durch viele andere Frauen Qlaira endgültig absetzen. Eine schlechte, teure Erfahrung.

Eingetragen am  als Datensatz 35368
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Hitzewallungen, Wassereinlagerungen, Depressionen, Gewichtszunahme, Aggressivität, Schmerzen (Menstruation)

Hallo Leute, mir gehts ähnlich und ich bin echt froh , dass ich diese pille abgesetzt habe. es ist keinem zu empfehlen , ich kämpfe jetzt nach absetzung der pille,noch mit wassereinlagerungen sowie blähungen. ich persönlich habe noch unter hitzewallungen und erhöhtem schweißdrang gelitten, sonst vergleichenbare syntome wie bei den anderen frauen. ich nehme jetzt seit knapp zwei wochen wieder die aida (super pille)! kann mir einer nur verraten, wie lange der körper braucht um die wassereinlagerungen loszuwerden? danke und auch an euch , gute besserung. lg Gewichtszunahme, Depressionen, Schmerzen (Menstruation), Aggressivität

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Leute,

mir gehts ähnlich und ich bin echt froh , dass ich diese pille abgesetzt habe.
es ist keinem zu empfehlen , ich kämpfe jetzt nach absetzung der pille,noch mit wassereinlagerungen sowie blähungen.

ich persönlich habe noch unter hitzewallungen und erhöhtem schweißdrang gelitten, sonst vergleichenbare syntome wie bei den anderen frauen.

ich nehme jetzt seit knapp zwei wochen wieder die aida (super pille)!

kann mir einer nur verraten, wie lange der körper braucht um die wassereinlagerungen loszuwerden?

danke und auch an euch , gute besserung.

lg

Gewichtszunahme, Depressionen, Schmerzen (Menstruation), Aggressivität

Eingetragen am  als Datensatz 31833
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Gedächtnisprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten, Weinerlichkeit, Müdigkeit

Also ich nehme die Qlaira jetzt seit ungefähr einem Jahr. Hatte davor schon 7 andere Pillen ausprobiert, musste aber immer wieder wechseln, wegen starken Kopfschmerzen. Als ich die Qlaira bekam war ich wahnsinnig glücklich weil ich seitdem nur noch während meiner Menstruation Kopfschmerzen habe.. Leider habe ich seit längerem starke Konzentationsprobleme und auch starke Gedächtnisprobleme.. Außerdem schlafe ich wenn ich nicht geweckt werde bis Mittags durch obwohl ich früh ins Bett gehe, bin sehr träge und weine sehr oft.. Soetwas kenne ich gar nicht von mir und ich kriege dadurch langsam echt Probleme mit meinem Studium.. All diese Symtome habe ich auch ca. seit einem Jahr und mir ist irgendwie jetzt erst bewusst geworden, dass das an der Pille liegen könnte. Nächste Woche habe ich einen Termin beim Neurologen und werde wohl auch noch zu meiner FÄ gehen.. Aber wenn der Neurologe nix findet wird die Pille definitiv abgesetzt!! Außerdem finde ich es erschreckend wie anscheinend einige Frauenärzte eine Pille anpreisen, die für die Patienten garnicht geeignet ist!! Was die Ärzte...

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich nehme die Qlaira jetzt seit ungefähr einem Jahr. Hatte davor schon 7 andere Pillen ausprobiert, musste aber immer wieder wechseln, wegen starken Kopfschmerzen. Als ich die Qlaira bekam war ich wahnsinnig glücklich weil ich seitdem nur noch während meiner Menstruation Kopfschmerzen habe.. Leider habe ich seit längerem starke Konzentationsprobleme und auch starke Gedächtnisprobleme.. Außerdem schlafe ich wenn ich nicht geweckt werde bis Mittags durch obwohl ich früh ins Bett gehe, bin sehr träge und weine sehr oft.. Soetwas kenne ich gar nicht von mir und ich kriege dadurch langsam echt Probleme mit meinem Studium.. All diese Symtome habe ich auch ca. seit einem Jahr und mir ist irgendwie jetzt erst bewusst geworden, dass das an der Pille liegen könnte. Nächste Woche habe ich einen Termin beim Neurologen und werde wohl auch noch zu meiner FÄ gehen.. Aber wenn der Neurologe nix findet wird die Pille definitiv abgesetzt!! Außerdem finde ich es erschreckend wie anscheinend einige Frauenärzte eine Pille anpreisen, die für die Patienten garnicht geeignet ist!! Was die Ärzte wohl für einen Nutzen davon haben???

Eingetragen am  als Datensatz 31201
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für natürliche Hormone mit Zwischenblutungen, Schlafstörungen, Mundtrockenheit, Depressionen, Alpträume

Zwischenblutungen, Depressionen, starke Schlafstörungen mit Albträumen, Mundtrockenheit usw. Würde diese Pille nicht weiterempfehlen!

Qlaira bei natürliche Hormone

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Qlairanatürliche Hormone14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zwischenblutungen, Depressionen, starke Schlafstörungen mit Albträumen, Mundtrockenheit usw.

Würde diese Pille nicht weiterempfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 25251
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Unterleibsschmerzen, Blähungen, Depressionen, Libidoverlust, Herzrasen

Nebenwirkungen. Unterleibschmerzen, Blähungen, Depressionen, absoluter Libidoverlust, Herzrasen Ich habe die Qulaira bekommen weil ich ständig mit Pilzinfektionen unter der Pille Belara zu kämpfen hatte. Zwar habe ich seit der Einnahme der Qlaira keine Probleme mehr mit der Pilzinfektion, dafür aber gravierendere wie zum Beispiel Depressionen oder Libidoverlust. Nachdem ich vergangene Woche fast verrückt geworden bin vor Herzrasen habe ich sie abgesetzt und nun zur Leios gewechselt. Ich hoffe das es jetzt besser wird!!! Meine Erfahrung in den letzten 14 Jahren Pillen Einnahme war diese die absolut schlechteste, bei den anderen Pillen hatte ich bisher keine dieser Nebenwirkungen. Derzeit fühle ich mich in meiner Lebensqualität absolut eingeschränkt und finde das es schon an Körperverletzung grenzt! FINGER WEG VON DIESER PILLE!!!!!!!

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen. Unterleibschmerzen, Blähungen, Depressionen, absoluter Libidoverlust, Herzrasen

Ich habe die Qulaira bekommen weil ich ständig mit Pilzinfektionen unter der Pille Belara zu kämpfen hatte.
Zwar habe ich seit der Einnahme der Qlaira keine Probleme mehr mit der Pilzinfektion, dafür aber gravierendere wie zum Beispiel Depressionen oder Libidoverlust.
Nachdem ich vergangene Woche fast verrückt geworden bin vor Herzrasen habe ich sie abgesetzt und nun zur Leios gewechselt.
Ich hoffe das es jetzt besser wird!!!
Meine Erfahrung in den letzten 14 Jahren Pillen Einnahme war diese die absolut schlechteste, bei den anderen Pillen hatte ich bisher keine dieser Nebenwirkungen.
Derzeit fühle ich mich in meiner Lebensqualität absolut eingeschränkt und finde das es schon an Körperverletzung grenzt!

FINGER WEG VON DIESER PILLE!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 22692
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Depressionen, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Übelkeit, Verdauungsprobleme, Blähungen, Harndrang, Wassereinlagerung

Hauptnebenwirkung: Depressionen, sehr extrem, obwohl lange Jahre Erfahrung mit anderen Pillen so noch nie erlebt. Absoluter Libidoverlust. Nebensächlichere Nebenwirkungen: Gewichtszunahme, häufige Übelkeit, Verdauungsprobleme, Blähungen. Das Stimmungstief lässt eine weitere Einnahme nicht zu. 5 Tage nach Absetzen deutliche Besserung der Stimmung. Häufiger Harndrang zeigt vermutlich dass Wassereinlagerung stattgefunden hat.

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hauptnebenwirkung:
Depressionen, sehr extrem, obwohl lange Jahre Erfahrung mit anderen Pillen so noch nie erlebt. Absoluter Libidoverlust.
Nebensächlichere Nebenwirkungen: Gewichtszunahme, häufige Übelkeit, Verdauungsprobleme, Blähungen.

Das Stimmungstief lässt eine weitere Einnahme nicht zu.
5 Tage nach Absetzen deutliche Besserung der Stimmung.
Häufiger Harndrang zeigt vermutlich dass Wassereinlagerung stattgefunden hat.

Eingetragen am  als Datensatz 19624
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Verhütung mit Depressionen, Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit, Aggressivität

Wenn ich das hier lese wird mir einiges klar! Ich sollte nach einer Ausschabung sofort mit Qlaira beginnen. Nun bin ich im 3. Zyklus und auch vor dem aus meiner Beziehung! Ich bin seit Wochen jeden Tag depressiv, streitsüchtig, heule und kann nicht mehr aufhören. Richtig ekelhaft! Außerdem nur noch müde und ich stopfe mich mit essen voll. Habe außerdem meine Periode genauso stark und schmerzhaft wie ohne Pille. Sollte auch wegen Ausbleiben der periode (gut für meine Endometriose) diese Pille nehmen. Mit Visanne (Medikament gegen endometriose) und dienovell hatte ich nur Dauerblutungen. Also ich werde meine Frauenärztin anrufen und diese Pille gewiss nicht mehr einnehmen!

Qlaira bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung50 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wenn ich das hier lese wird mir einiges klar! Ich sollte nach einer Ausschabung sofort mit Qlaira beginnen. Nun bin ich im 3. Zyklus und auch vor dem aus meiner Beziehung! Ich bin seit Wochen jeden Tag depressiv, streitsüchtig, heule und kann nicht mehr aufhören. Richtig ekelhaft! Außerdem nur noch müde und ich stopfe mich mit essen voll. Habe außerdem meine Periode genauso stark und schmerzhaft wie ohne Pille. Sollte auch wegen Ausbleiben der periode (gut für meine Endometriose) diese Pille nehmen. Mit Visanne (Medikament gegen endometriose) und dienovell hatte ich nur Dauerblutungen. Also ich werde meine Frauenärztin anrufen und diese Pille gewiss nicht mehr einnehmen!

Eingetragen am  als Datensatz 85691
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Empfängnisverhütung mit Depressive Verstimmungen, Stimmungsschwankungen, Gereiztheit, Müdigkeit, Weinerlichkeit

Aufgrund einer Blutgerinnungsstörung (Faktor V) musste ich die Valette absetzen und wechselte zur Qlaira. Ich werde diese Pille jetzt nach 15 Monaten absetzen. Meine Menstruation blieb während der gesamten Zeit 2 Mal komplett aus. Viel schlimmer sind jedoch der ständige Gemütswandel und eine anhaltende depressive Stimmung, die ich nur auf diese Pille zurückführen kann. Mir geht es mental eigentlich sehr gut, bin in einer glücklichen Partnerschaft, habe liebe Freunde und einen Beruf, der mit Spaß macht. Trotzdem weine ich ständig grundlos rum und bin ständig melancholisch. Das belastet mich, aber auch meinen Partner sehr. Insbesondere 1 Woche vor der Menstruation bin ich extrem reizbar und launisch, was ich in diesem Ausmaß von mir nicht kenne. Daher würde ich dieses Präparat nicht mehr einnehmen.

Qlaira bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer Blutgerinnungsstörung (Faktor V) musste ich die Valette absetzen und wechselte zur Qlaira. Ich werde diese Pille jetzt nach 15 Monaten absetzen. Meine Menstruation blieb während der gesamten Zeit 2 Mal komplett aus. Viel schlimmer sind jedoch der ständige Gemütswandel und eine anhaltende depressive Stimmung, die ich nur auf diese Pille zurückführen kann. Mir geht es mental eigentlich sehr gut, bin in einer glücklichen Partnerschaft, habe liebe Freunde und einen Beruf, der mit Spaß macht. Trotzdem weine ich ständig grundlos rum und bin ständig melancholisch. Das belastet mich, aber auch meinen Partner sehr. Insbesondere 1 Woche vor der Menstruation bin ich extrem reizbar und launisch, was ich in diesem Ausmaß von mir nicht kenne. Daher würde ich dieses Präparat nicht mehr einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 71782
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Verhütung mit Stimmungsschwankungen, Weinerlichkeit, Müdigkeit, Übelkeit

Ich hatte bis jetzt keine Schwierigkeiten mit der Qlaira. Einzig grössere Stimmungsschwankungen sind aufgetreten. Manchmal muss ich aus dem Nichts anfanen zu weinen und 2 Minuten danach gehts mir wieder gut. Auch sehr anstrengend für meinen Freund. Müdigkeit gehört ebenfalls zu den Nebenwirkungen. Ich bin mir aber nicht sicher ob diese auf die Qlaira zurückzuführen ist. Während ich meine Tage dann habe, ist mir oft über und ich habe überhaupt keinen Apetitt. Ich bin mir jedoch ebenfalls nicht sicher ob dies mit der Pille zusammenhängt. Ansonsten bin ich mehr als zufrieden und bezahle gerne etwas mehr, hauptsache ich werde nicht schwanger. Ich kann die Qlaira nur empfehlen.

Qlaira bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaVerhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte bis jetzt keine Schwierigkeiten mit der Qlaira. Einzig grössere Stimmungsschwankungen sind aufgetreten. Manchmal muss ich aus dem Nichts anfanen zu weinen und 2 Minuten danach gehts mir wieder gut. Auch sehr anstrengend für meinen Freund. Müdigkeit gehört ebenfalls zu den Nebenwirkungen. Ich bin mir aber nicht sicher ob diese auf die Qlaira zurückzuführen ist. Während ich meine Tage dann habe, ist mir oft über und ich habe überhaupt keinen Apetitt. Ich bin mir jedoch ebenfalls nicht sicher ob dies mit der Pille zusammenhängt. Ansonsten bin ich mehr als zufrieden und bezahle gerne etwas mehr, hauptsache ich werde nicht schwanger. Ich kann die Qlaira nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 59004
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Qlaira
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Depressionen bei Qlaira

[]