Migräne bei Valette

Nebenwirkung Migräne bei Medikament Valette

Insgesamt haben wir 444 Einträge zu Valette. Bei 10% ist Migräne aufgetreten.

Wir haben 46 Patienten Berichte zu Migräne bei Valette.

Prozentualer Anteil 98%2%
Durchschnittliche Größe in cm169173
Durchschnittliches Gewicht in kg62113
Durchschnittliches Alter in Jahren3833
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,6637,76

Valette wurde von Patienten, die Migräne als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Valette wurde bisher von 38 sanego-Benutzern, wo Migräne auftrat, mit durchschnittlich 5,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Migräne bei Valette:

 

Valette für Verhütung, Akne, Blutungen mit Angstzustände, Weinerlichkeit, Migräne, Müdigkeit, Brustschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Augenschmerzen, Übelkeit

Die Valette wurde mir vor 7 Jahren verschrieben, als ich nach Absetzen der Diane35 mehrere Monate keine Blutung und eine sehr heftige Akne bekam. Die Diane35 habe ich damals abgesetzt, weil ich mit der dauernden Migräne nicht mehr klar kam. Anfangs habe ich die Valette super vertragen und nichts Negatives verspürt oder zumindest wahrnehmen wollen, ebenso war sie sehr sicher, auch wenn ich des Öfteren von der täglichen Einnahmezeit abwich (z.B. am Wochenende länger geschlafen, andere Zeitzonen). Konnte sie wirklich nur weiter empfehlen. Nun, da ich mich im Moment gar nicht mehr leiden kann, irgendwie eine tiefe Traurigkeit und große Enttäuschung in mir verspüre, richtige Angstzustände bekomme und oft weinen muss, alles ohne Grund, und das einfach nicht besser wird, habe ich es nun mal gegoogelt und bin auf die Nebenwirkungen meiner Pille gestoßen und erschreckend, vieles trifft tatsächlich auf mich zu: Migräne (ist noch immer da, allerdings dank Formigran hab ich es einigermaßen im Griff), Angstzustände, Depressionen, ständige Müdigkeit, sexuelle Lustlosigkeit, zeitweise...

Valette bei Verhütung, Akne, Blutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteVerhütung, Akne, Blutungen7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Valette wurde mir vor 7 Jahren verschrieben, als ich nach Absetzen der Diane35 mehrere Monate keine Blutung und eine sehr heftige Akne bekam. Die Diane35 habe ich damals abgesetzt, weil ich mit der dauernden Migräne nicht mehr klar kam.

Anfangs habe ich die Valette super vertragen und nichts Negatives verspürt oder zumindest wahrnehmen wollen, ebenso war sie sehr sicher, auch wenn ich des Öfteren von der täglichen Einnahmezeit abwich (z.B. am Wochenende länger geschlafen, andere Zeitzonen). Konnte sie wirklich nur weiter empfehlen.

Nun, da ich mich im Moment gar nicht mehr leiden kann, irgendwie eine tiefe Traurigkeit und große Enttäuschung in mir verspüre, richtige Angstzustände bekomme und oft weinen muss, alles ohne Grund, und das einfach nicht besser wird, habe ich es nun mal gegoogelt und bin auf die Nebenwirkungen meiner Pille gestoßen und erschreckend, vieles trifft tatsächlich auf mich zu:

Migräne (ist noch immer da, allerdings dank Formigran hab ich es einigermaßen im Griff), Angstzustände, Depressionen, ständige Müdigkeit, sexuelle Lustlosigkeit, zeitweise richtig übel geschwollene, schmerzende Brüste, Magen-Darm-Probleme, Augenbeschwerden (fast jeden Morgen stechende, brennende Augen), oftmals plötzliche Übelkeit, zittern und Kälte (kein Arzt hat bisher was gefunden), etc.. Wenn ich's genau nehme ist es schon ne ganz schöne Palette. Dachte schon selbst ich hab ein psychisches Problem und die Ärzte sehen mich als Hypochonder an, weil nie was gefunden wurde/wird. Dabei geh ich wirklich nur zum Arzt, wenn es richtig heftig ist, geht auch beruflich nicht anders. Kann vieles sein, aber da kann man nichts gegen machen. Ärzte!!

So, hab mir echt ernsthaft überlegt sie jetzt schon abzusetzen, vielleicht bessert sich ja wirklich einiges. Ich hoffe es. Zumindest die richtig nervigen Symptome und meinem Freund zu Liebe die sexuelle Lustlosigkeit. ;-) Ich habe nur Angst, dass die Migräne noch stärker wird oder eben bei der Senkung des Hormonspiegels mich noch länger mich quält als sonst. :-S Ebenso hoffe ich, dass die Akne nun bitte ganz weg bleibt, mit knapp 30 ist's doch eigentlich mal vorbei mit der Aknezeit!?

Zu den "Nebenwirkungen" der Gewichtszunahme kann ich nur sagen, dass ich in den 7 Jahren oft zwischen 54 und 65 Kilo schwanke, allerdings ohne Diät in beider Sinne. Ob das von der Pille kommt, kann ich nicht sagen. Werd ich vielleicht dann in Zukunft sehen.

Eingetragen am  als Datensatz 21634
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Empfängnisverhütung mit Antriebslosigkeit, Stimmungsschwankungen, Migräne, Herzrasen, Panikattacken, Hyperventilation, Depressivität

Ich habe die Valette für etwa 6 Jahre genommen. Schon zu Beginn stellten sich Antriebslosigkeit und leichte Stimmungsschwankungen ein, was leider zunächst unter Arbeitsstress verbucht wurde. Im Laufe der Zeit gab es häufiger manisch-depressive Phasen, hinzu kamen Migräneattacken. Nach 3 Jahren traten das erste mal Herzrasen und Panikattacken auf, zunächst nur alle 3-4 Monate, nach 5 Jahren in Stressphasen jedoch mehrmals wöchentlich bishin zur Hyperventilation. Auch litt ich wesentlich häufiger unter Erkältungskrankheiten, mein ganzer Körper schien sich gegen das Präparat zu stemmen. Ich fühlte mich fremd in meinem eigenen Körper, dachte: das bin nicht mehr ich. Von ärztlicher Seite war leider keine Hilfe zu erwarten, ich wurde zum Psychologen abgeschoben. Da ich die Valette schon so viele Jahre nahm, kam erst spät die Frage auf, ob es daran liegen kann. Meinem Frauenarzt waren Herzrasen und Angstzustände in Verbindung mit Valette nicht bekannt, über meinen psychischen "Verfall" traute ich mich leider nicht zu sprechen. Das Ganze flog zufällig auf, als ich zu einer anderen Pille...

Valette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Valette für etwa 6 Jahre genommen. Schon zu Beginn stellten sich Antriebslosigkeit und leichte Stimmungsschwankungen ein, was leider zunächst unter Arbeitsstress verbucht wurde. Im Laufe der Zeit gab es häufiger manisch-depressive Phasen, hinzu kamen Migräneattacken. Nach 3 Jahren traten das erste mal Herzrasen und Panikattacken auf, zunächst nur alle 3-4 Monate, nach 5 Jahren in Stressphasen jedoch mehrmals wöchentlich bishin zur Hyperventilation. Auch litt ich wesentlich häufiger unter Erkältungskrankheiten, mein ganzer Körper schien sich gegen das Präparat zu stemmen. Ich fühlte mich fremd in meinem eigenen Körper, dachte: das bin nicht mehr ich. Von ärztlicher Seite war leider keine Hilfe zu erwarten, ich wurde zum Psychologen abgeschoben. Da ich die Valette schon so viele Jahre nahm, kam erst spät die Frage auf, ob es daran liegen kann. Meinem Frauenarzt waren Herzrasen und Angstzustände in Verbindung mit Valette nicht bekannt, über meinen psychischen "Verfall" traute ich mich leider nicht zu sprechen.
Das Ganze flog zufällig auf, als ich zu einer anderen Pille wechselte um die Migräne loszuwerden. Die Panikattacken hörten sofort auf. Nach weiteren 3 Monaten habe ich die Pille ganz abgesetzt (vor 1 Jahr). Fühle mich heute super und leide auch nicht mehr unter depressiven Verstimmungen.

Fazit: Empfängnisverhütung ohne die Pille ist zwar weniger unkompliziert in der Anwendung. Aber meine Gesundheit ist es mir Wert.

Eingetragen am  als Datensatz 19437
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Verhütung mit Haarausfall, Hauttrockenheit, Migräne, Depressionen, Erbrechen

sehr massiven Haarausfall, trockene Haut, besonders heftige Migräne (konnte ca. 3 Tage/Monat nicht arbeiten) weil ständiges Erbrechen, Depressionen. Nach Absetzen der Pille hielt der Haarausfall noch 3 Monate sehr stark an, verbesserte sich dann aber allmählich. Die trockene Haut wurde nach Absetzen sehr fettig (war vor Einnahme nicht so sondern ganz normal und ohne Pickel) am Haaransatz kleine Pusteln. Haare wurden ebenfalls fettig. Migräne hörte nach 3 Wochen komplett auf (seit 3 Monaten keine mehr gehabt.) Depressionen sind auch vorrüber. Bin nur traurig, dass ich die Hälfte meiner Haare durch diese Pille verlieren mußte. Bin gespannt ob sie nachwachsen, denn bis jetzt ist nichts zu sehen. Ansonsten war das ABSETZEN DIESER PILLE ein Segen.

Valette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteVerhütung12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr massiven Haarausfall, trockene Haut, besonders heftige Migräne (konnte ca.
3 Tage/Monat nicht arbeiten) weil ständiges Erbrechen, Depressionen.
Nach Absetzen der Pille hielt der Haarausfall noch 3 Monate sehr stark an,
verbesserte sich dann aber allmählich.
Die trockene Haut wurde nach Absetzen sehr fettig (war vor Einnahme nicht so
sondern ganz normal und ohne Pickel) am Haaransatz kleine Pusteln. Haare wurden
ebenfalls fettig. Migräne hörte nach 3 Wochen komplett auf (seit 3 Monaten keine mehr gehabt.) Depressionen sind auch vorrüber.
Bin nur traurig, dass ich die Hälfte meiner Haare durch diese Pille verlieren
mußte. Bin gespannt ob sie nachwachsen, denn bis jetzt ist nichts zu sehen.

Ansonsten war das ABSETZEN DIESER PILLE ein Segen.

Eingetragen am  als Datensatz 7532
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Akne, Menstruationsschmerzen mit Depressionen, Migräne, Magen-Darm-Beschwerden

hab seither immer wieder Migräne (was vorher noch nie auftrat) und schwerwiegende Depressionen, die ich nicht in den Griff kriege. Bei der Einnahme treten auch häufig, vor allem in den ersten Monaten, Magen- Darm- Probleme auf, die teiweise so schlimm waren, dass ich die Pille eine zeitlang absetzen musste. Die Hautprobleme besserten sich zeitweise etwas, wobei sie inzwischen fast wieder so schlimm sind wie anfangs.

Valette bei Akne, Menstruationsschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteAkne, Menstruationsschmerzen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hab seither immer wieder Migräne (was vorher noch nie auftrat) und schwerwiegende Depressionen, die ich nicht in den Griff kriege.
Bei der Einnahme treten auch häufig, vor allem in den ersten Monaten, Magen- Darm- Probleme auf, die teiweise so schlimm waren, dass ich die Pille eine zeitlang absetzen musste.

Die Hautprobleme besserten sich zeitweise etwas, wobei sie inzwischen fast wieder so schlimm sind wie anfangs.

Eingetragen am  als Datensatz 33398
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Myome mit Migräne, Haarausfall

Seit ca. 1 Jahr Dauerzyklus, d.h. keine monatliche Einnahmepause mehr, da ich in der Einnahmepause unter extremen migräneartigen Kopfschmerzen litt. Dauerzyklus bekam mir gut. Keine Bauch- und kaum noch Kopfschmerzen. Dafür leide ich seit ca. 6 Monaten an extremem Haarausfall. Ich hatte mal dickes, langes, lockiges Haar. Jetzt habe ich nur noch ca. die Hälfte der bisherigen Haarpracht auf dem Kopf und es sind nur noch leichte Wellen da.

Valette bei Myome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteMyome2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca. 1 Jahr Dauerzyklus, d.h. keine monatliche Einnahmepause mehr,
da ich in der Einnahmepause unter extremen migräneartigen Kopfschmerzen litt.
Dauerzyklus bekam mir gut. Keine Bauch- und kaum noch Kopfschmerzen.

Dafür leide ich seit ca. 6 Monaten an extremem Haarausfall. Ich hatte mal dickes, langes, lockiges Haar. Jetzt habe ich nur noch ca. die Hälfte der bisherigen Haarpracht auf dem Kopf und es sind nur noch leichte Wellen da.

Eingetragen am  als Datensatz 5588
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Akne, Schmerzen (Menstruation) mit Blasenentzündung, Müdigkeit, Libidoverlust, Migräne, Zwischenblutungen, Aggressivität, Menstruationsschmerzen, Scheidentrockenheit, Depressive Verstimmungen

Die Valette nahm ich (mit kürzeren Unterbrechen durch andere Pillen, mit denen ich leider durchweg starke Nebenwirkungen hatte) insgesamt 7 Jahre. Rückblickend kann ich zusammen fassen, dass all meine Nebenwirkungen, die sich im Laufe der Jahre weiter verschlimmert haben, vor Einnahme der Pille nicht einmal im Ansatz vorhanden waren. Grund der Einnahme waren starke Regelschmerzen (die auch schnell abnahmen - vorerst) und meine schlechte Haut, die sich in Kombination mit einer Aknecreme dramatisch verbesserte. Meine stärkste Nebenwirkung, die Blasenentzündung mit der ich mich seit 5 Jahren herumplage (anfangs mit, mittlerweile ohne Bakterien) habe ich mittlerweile durch die Einnahme einer Östrogencreme halbwegs im Griff. Meine Regelschmerzen die früher schon sehr stark waren bestehen mittlerweile aus krampfhaften, extrem Schmerzen die mich schon einmal ins Krankenhaus gebracht haben. Dazu kommt eine allgemeine Trockenheit im Gesicht und vor allem im Bereich der Scheide, die ebenfalls die Einnahme der Östrogencreme benötigt. Stimmungsschwankungen, sehr aggresive und depressive...

Valette bei Akne, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteAkne, Schmerzen (Menstruation)7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Valette nahm ich (mit kürzeren Unterbrechen durch andere Pillen, mit denen ich leider durchweg starke Nebenwirkungen hatte) insgesamt 7 Jahre. Rückblickend kann ich zusammen fassen, dass all meine Nebenwirkungen, die sich im Laufe der Jahre weiter verschlimmert haben, vor Einnahme der Pille nicht einmal im Ansatz vorhanden waren.
Grund der Einnahme waren starke Regelschmerzen (die auch schnell abnahmen - vorerst) und meine schlechte Haut, die sich in Kombination mit einer Aknecreme dramatisch verbesserte. Meine stärkste Nebenwirkung, die Blasenentzündung mit der ich mich seit 5 Jahren herumplage (anfangs mit, mittlerweile ohne Bakterien) habe ich mittlerweile durch die Einnahme einer Östrogencreme halbwegs im Griff. Meine Regelschmerzen die früher schon sehr stark waren bestehen mittlerweile aus krampfhaften, extrem Schmerzen die mich schon einmal ins Krankenhaus gebracht haben. Dazu kommt eine allgemeine Trockenheit im Gesicht und vor allem im Bereich der Scheide, die ebenfalls die Einnahme der Östrogencreme benötigt. Stimmungsschwankungen, sehr aggresive und depressive Phasen sind in meinem Zyklus Alltag geworden. Erst durch ein Zyklus-Tagebuch habe ich erkannt, dass all diese Probleme definitiv auf die Pille zurück zu führen sind und ich mich vor allem in der Zeit der Abbruchblutung am normalsten fühle. Ich habe die Pille jetzt vor zwei Wochen abgesetzt und (vielleicht ist es auch nur Einbildung) meine Stimmungsschwankungen sind schon komplett verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 63256
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Empfängnisverhütung mit Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Blasenentzündung, Brustempfindlichkeit, Migräne, Gereiztheit, Aggressivität, Weinerlichkeit, Infektanfälligkeit

Ich sah noch nie einen Zusammenhang zwischen der Pille und meinen ständigen Krankheiten. Aber nachdem ich gelesen hab wie viele Nebenwirkungen andere damit haben, fallen mir so einige Sachen auf. Habe die Valette mit 14 angefangen zu nehmen. Mit 14-15 bekam ich auf einmal Schuppenflechte, die man sich nur durch Stress/Psyche erklären konnte, da vererblich bedingt nicht sein kann. Mit ca.15-16 fingen dann meine Blasenentzündungen an. Anfangs ab und zu und irgendwann schon wöchentlich. Eine Woche hatte ich ein bisschen meine Ruhe in der nächsten bin ich wieder zum Arzt gerannt. Hab von Eigenbluttherapoe, über Urologin, Cranberrysaft/kapseln (nehme ich täglich durch), Langzeitantibiotika, andere Langzeittherapien, etc. alles ausprobert. Befolge auch schön den Rat meines Arztes, viel Trinken, nach dem GV auf's Klo, immer Warm um die Nieren halten (erst recht seit meiner Nierenentzündung), vor dem zu Bett gehen Blase leeren etc. Und doch plage ich mich damit ständig rum. Nach der Eigenbluttherapie wurde die BEn wesentlich besser für die ersten Monate. Weiteres ist das ich...

Valette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich sah noch nie einen Zusammenhang zwischen der Pille und meinen ständigen Krankheiten. Aber nachdem ich gelesen hab wie viele Nebenwirkungen andere damit haben, fallen mir so einige Sachen auf.

Habe die Valette mit 14 angefangen zu nehmen.
Mit 14-15 bekam ich auf einmal Schuppenflechte, die man sich nur durch Stress/Psyche erklären konnte, da vererblich bedingt nicht sein kann.

Mit ca.15-16 fingen dann meine Blasenentzündungen an. Anfangs ab und zu und irgendwann schon wöchentlich. Eine Woche hatte ich ein bisschen meine Ruhe in der nächsten bin ich wieder zum Arzt gerannt.
Hab von Eigenbluttherapoe, über Urologin, Cranberrysaft/kapseln (nehme ich täglich durch), Langzeitantibiotika, andere Langzeittherapien, etc. alles ausprobert. Befolge auch schön den Rat meines Arztes, viel Trinken, nach dem GV auf's Klo, immer Warm um die Nieren halten (erst recht seit meiner Nierenentzündung), vor dem zu Bett gehen Blase leeren etc.
Und doch plage ich mich damit ständig rum. Nach der Eigenbluttherapie wurde die BEn wesentlich besser für die ersten Monate.

Weiteres ist das ich immer wieder extreme Stimmungsschwankungen habe und einfach von jetzt auf nachher sehr gereizt bin, obwohl ich selber nicht mal weiß warum. Mit Migräne schlage ich mich auch schon länger rum.
Und Müdigkeit ist ja sowieso dauerhaft vorhanden (weswegen ich ständig denke das ich SS sein könnte, da durch die Valette schnell mal die Periode auch ganz ausbleibt).

Werde aufgrund anderer Berichte glaub jetzt auch mal die Pille absetzen.
Mir stellt sich nur noch die Frage, wie verhüten? Nur Kondome sind mir zu unsicher, und die anderen wie Spirale, Monatsspritze, etc. werden wahrscheinlich ähnliche Wirkungen wie die Pille haben oder?

Eingetragen am  als Datensatz 47580
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Empfängnisverhütung, unreine haut mit Libidoverlust, Brustspannen, Übelkeit, Müdigkeit, Migräne, Sehstörungen, Beinschmerzen

Ich habe 4 Jahre lang die Valette genommen und bekam dann die Maxim (gleicher Wirkstoff). Meine Beschwerden schob ich bisher nicht auf die Pille, doch wenn ich die Packungsbeilage durchlese, trifft fast die Hälfte der Nebenwirkungen auf mich zu. Ich habe enormen Libidoverlust, Brustspannen, gelegentlich Übelkeit, Müdigkeit, Migräne, Sehstörungen, Schmerzen in den Beinen, Besenreiser (mit 18!). Ich werde nun auf die Enriqa wechseln und bin gespannt, ob es besser wird.

Valette bei Empfängnisverhütung, unreine haut

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung, unreine haut4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 4 Jahre lang die Valette genommen und bekam dann die Maxim (gleicher Wirkstoff). Meine Beschwerden schob ich bisher nicht auf die Pille, doch wenn ich die Packungsbeilage durchlese, trifft fast die Hälfte der Nebenwirkungen auf mich zu. Ich habe enormen Libidoverlust, Brustspannen, gelegentlich Übelkeit, Müdigkeit, Migräne, Sehstörungen, Schmerzen in den Beinen, Besenreiser (mit 18!).
Ich werde nun auf die Enriqa wechseln und bin gespannt, ob es besser wird.

Eingetragen am  als Datensatz 45161
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Empfängnisverhütung, Akne mit Migräne, Brustvergrößerung, Infektanfälligkeit, Zahnfleischrückgang, Depression, Antriebslosigkeit

Migräne Infektanfälligkeit Brustvergrößerung Zahnfleischrückgang Depression Antriebslosigkeit

Valette bei Empfängnisverhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung, Akne21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Migräne
Infektanfälligkeit
Brustvergrößerung
Zahnfleischrückgang
Depression
Antriebslosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 32382
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Verhütung, Akne mit Stimmungsschwankungen, Sehstörungen, Depressionen, Migräne

Ich habe die Valette über 10 Jahre hinweg genommen. Zur Empfängnisverhütung war sie sehr zuverlässig. Meine Akne konnte ich damit weitestgehend bekämpfen. Jedoch habe ich vor und während der Periode dennoch Pickel bekommen. Bis diese abgeheilt waren, hat es natürlich auch eine Zeit lang gedauert. Ein positiver Nebeneffekt war, dass die Regel überwiegend ausblieb und in wenigen Fällen nur sehr schwach auftrat (laut meinem Gynäkologen nicht schlimm, aber ich bin mir da nicht so sicher). Starke Nebenwirkungen, die ich aber erst nach vielen Jahren mit der Pille in Verbindung brachte, waren starke Stimmungsschwankungen bishin zu Depressionen, starke Migräneanfälle mit Sehbeschwerden, Libidoverlust und Venenschmerzen in den Beinen. Die Nebenwirkungen wurden in den letzten Jahren immer schlimmer. Als dann auch noch braune Flecken über der Oberlippe hinzukamen, habe ich die Pille nun seit 2 Monaten abgesetzt. Der Zyklus hat sich ohne Probleme eingependelt, die Nebenwirkungen sind bis auf die braunen Flecken alle sofort verschwunden, die Akne ist im Gesicht, auf dem Rücken und Dekollete...

Valette bei Verhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteVerhütung, Akne10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Valette über 10 Jahre hinweg genommen. Zur Empfängnisverhütung war sie sehr zuverlässig. Meine Akne konnte ich damit weitestgehend bekämpfen. Jedoch habe ich vor und während der Periode dennoch Pickel bekommen. Bis diese abgeheilt waren, hat es natürlich auch eine Zeit lang gedauert. Ein positiver Nebeneffekt war, dass die Regel überwiegend ausblieb und in wenigen Fällen nur sehr schwach auftrat (laut meinem Gynäkologen nicht schlimm, aber ich bin mir da nicht so sicher).

Starke Nebenwirkungen, die ich aber erst nach vielen Jahren mit der Pille in Verbindung brachte, waren starke Stimmungsschwankungen bishin zu Depressionen, starke Migräneanfälle mit Sehbeschwerden, Libidoverlust und Venenschmerzen in den Beinen. Die Nebenwirkungen wurden in den letzten Jahren immer schlimmer. Als dann auch noch braune Flecken über der Oberlippe hinzukamen, habe ich die Pille nun seit 2 Monaten abgesetzt. Der Zyklus hat sich ohne Probleme eingependelt, die Nebenwirkungen sind bis auf die braunen Flecken alle sofort verschwunden, die Akne ist im Gesicht, auf dem Rücken und Dekollete wieder voll da. Während der Periode treten wieder leichte Bauchschmerzen auf. Alles in allem würde ich von der Valette abraten, bzw. zu einem Arztbesuch raten, sobald Nebenwirkungen erkannt werden.

Eingetragen am  als Datensatz 27661
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Verhütung, Akne mit Depressionen, Stimmungsschwankungen, Migräne, Angstzustände

Depressionen, Stimmungsschwankungen, Migräne, Angstzustände Seit Absetzten der Pille leider wieder Akne, aber keinerlei Depressionen. Benutze seitdem PERSONA und bin sehr zufrieden.

Valette bei Verhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteVerhütung, Akne730 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depressionen, Stimmungsschwankungen, Migräne, Angstzustände

Seit Absetzten der Pille leider wieder Akne, aber keinerlei Depressionen. Benutze seitdem PERSONA und bin sehr zufrieden.

Eingetragen am  als Datensatz 5565
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Empfängnisverhütung mit Migräne, Panikattacken

Unter der Pille Valette hatte ich im ersten Monat überhaupt wenig Beschwerden, mir war manchmal nicht so gut, aber das führte ich nicht auf die Pille zurück. Im zweiten Zyklus kam langsam die Migräne, da dachte ich noch, ja wird schon weggehen, ich muss mich dran gewöhnen. Ab dem 3-4 Zyklus bekam ich alle paar Tage Migräne, konnte meiner Arbeit nicht mehr nachgehen. Ab dem 5. Monat kamen Panikattacken hinzu. Diese Pille war damals 1995 wenige Monate auf dem Markt und niemand glaubte mir so wirklich. Dann gab man mir erhöhte Dosis von Östrogenen hinzu und die Kopfschmerzen waren direkt weg, aber mir wurde schlecht davon. Also setzte ich alles ab und nahm die Spirale ohne Hormone und hatte niemals wieder überhaupt Probleme. Was ich heute nicht ganz verstehe, ich hatte auch andere Präparate vorher und war nie krank. Heute fällt mir auf, dass diese neue Generation von Pillen wesentlich mehr Probleme macht bei jungen Frauen, als die bewährten älteren Präparate. Ich finde, da sollte nochmal geforscht werden, die Unverträglichkeit hat dramatisch zugenommen bei heute jungen Frauen, so...

Valette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unter der Pille Valette hatte ich im ersten Monat überhaupt wenig Beschwerden, mir war manchmal nicht so gut, aber das führte ich nicht auf die Pille zurück. Im zweiten Zyklus kam langsam die Migräne, da dachte ich noch, ja wird schon weggehen, ich muss mich dran gewöhnen. Ab dem 3-4 Zyklus bekam ich alle paar Tage Migräne, konnte meiner Arbeit nicht mehr nachgehen. Ab dem 5. Monat kamen Panikattacken hinzu. Diese Pille war damals 1995 wenige Monate auf dem Markt und niemand glaubte mir so wirklich. Dann gab man mir erhöhte Dosis von Östrogenen hinzu und die Kopfschmerzen waren direkt weg, aber mir wurde schlecht davon. Also setzte ich alles ab und nahm die Spirale ohne Hormone und hatte niemals wieder überhaupt Probleme. Was ich heute nicht ganz verstehe, ich hatte auch andere Präparate vorher und war nie krank. Heute fällt mir auf, dass diese neue Generation von Pillen wesentlich mehr Probleme macht bei jungen Frauen, als die bewährten älteren Präparate. Ich finde, da sollte nochmal geforscht werden, die Unverträglichkeit hat dramatisch zugenommen bei heute jungen Frauen, so zumindest in meinem Bekanntenkreis. Junge Frauen wechseln bis zu 3-4 Mal die Pille. Erbrechen, haben Schweißausbrüche, Panikattacken, Kopfschmerzen, Beinschmerzen, Übelkeit usw. ich kenne so viele junge Frauen und das macht mir Sorgen.

Eingetragen am  als Datensatz 56241
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Verhütung mit Zwischenblutungen, Migräne

Also ich nehme Valette seit 2,5 Jahren. Eigentlich war ich damit zufrieden... bis die erste zwischenblutung aufgetaucht ist. Die Tatsache,dass ich paar Monate hinter einander keine Regel bekommen habe, habe ich mit der Zeit akzeptiert. Schwangerschaftstests zur Kontrolle waren an der Tagesordnung. Nachdem ich eure Berichte gelesen habe, denke ich die Ursache für meine, von keinem Arzt erklärte, Migräne gefunden zu haben. Fazit - zum Frauenarzt gehen und eine andere Pille suchen.

Valette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich nehme Valette seit 2,5 Jahren. Eigentlich war ich damit zufrieden... bis die erste zwischenblutung aufgetaucht ist. Die Tatsache,dass ich paar Monate hinter einander keine Regel bekommen habe, habe ich mit der Zeit akzeptiert. Schwangerschaftstests zur Kontrolle waren an der Tagesordnung.
Nachdem ich eure Berichte gelesen habe, denke ich die Ursache für meine, von keinem Arzt erklärte, Migräne gefunden zu haben.
Fazit - zum Frauenarzt gehen und eine andere Pille suchen.

Eingetragen am  als Datensatz 44035
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Verhütung mit Reizbarkeit, Depressive Verstimmungen, Unruhe, Migräne, Angstzustände, Panikattacken

Ich nehme die Valette seit meinem 15. Lebensjahr und werde dieses Jahr 18. Ich muss sagen dass ich von der Wirkungsweise der Valette als Verhütungsmittel positiv eingestellt bin. Jedoch haben in den 3 Jahren meine Reizbarkeit, Depressionen, Unruhe, Migräne, Angstzustände, Panickattacken, Grübelzwang etc. sehr stark zugenommen. Im Moment leide ich sehr unter dem Grübelzwang, den Panickattacken, den Angstzuständen und vorallem den Depressionen! Ich habe mir eine Psychotherapeutin gesucht bei der ich nun mit einer Therapie beginnen werde, weil ich in meinem Leben schon 3 Todesfälle durchmachen musste und werde morgen zu meiner Frauenärztin gehen und mir eine neue Pille verschreiben lassen, da mir jetzt bewusst geworden ist das die Valette denke ich eine große Rolle spielt zu meinem Momentanen Zustand. Mir ist aufgefallen das ich während ich die 7tägige Pause hatte vor 2 Wochen es mir deutlich besser gegangen war und ich hoffe das ich mittels einer neuen Pille und mithilfe meiner Psychotherapeutin endlich wieder glücklich und zufrieden leben kann. Ich rate jedem Mädchen und jeder Frau...

Valette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteVerhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Valette seit meinem 15. Lebensjahr und werde dieses Jahr 18. Ich muss sagen dass ich von der Wirkungsweise der Valette als Verhütungsmittel positiv eingestellt bin. Jedoch haben in den 3 Jahren meine Reizbarkeit, Depressionen, Unruhe, Migräne, Angstzustände, Panickattacken, Grübelzwang etc. sehr stark zugenommen. Im Moment leide ich sehr unter dem Grübelzwang, den Panickattacken, den Angstzuständen und vorallem den Depressionen! Ich habe mir eine Psychotherapeutin gesucht bei der ich nun mit einer Therapie beginnen werde, weil ich in meinem Leben schon 3 Todesfälle durchmachen musste und werde morgen zu meiner Frauenärztin gehen und mir eine neue Pille verschreiben lassen, da mir jetzt bewusst geworden ist das die Valette denke ich eine große Rolle spielt zu meinem Momentanen Zustand. Mir ist aufgefallen das ich während ich die 7tägige Pause hatte vor 2 Wochen es mir deutlich besser gegangen war und ich hoffe das ich mittels einer neuen Pille und mithilfe meiner Psychotherapeutin endlich wieder glücklich und zufrieden leben kann. Ich rate jedem Mädchen und jeder Frau dazu, die diese Pille verschrieben bekommt sich eine andere verschreiben zu lassen, denn die Nebenwirkungen sind sehr massiv.

Eingetragen am  als Datensatz 32548
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Verhütung, Akne, Zyklusstörung mit Stimmungsschwankungen, Agressivität, Gereiztheit, Depressionen, Haarausfall, Gewichtszunahme, Infektion der Scheide, Migräne, Blasenentzündung

Hallo liebe leute, ich nehme seit 6 Jahren Valette.Bisher hatte ich mit vielen gesundheitlichen Problemen anzukämpfen und dachte eher an stressbedingt,Schlafmangel,falsche Ernährung etc. Natürlich haben diese Faktoren ihre Wirkungen.Nun,ich habe recherchiert und musste feststellen,dass überall in Deutschland viele Frauen gravierende Nebenwirkungen mit Valette hatten bzw. in Zusammenhang stellen.Diese Nebenwirkungen sind starke Stimmungsschwankungen(meist gereizt,agressiv),Depressionen,Haarausfall,Gewichtszunahme,Neigung zu Entzündungen bzw. Infektionen(besonders Anfälligkeit bei vaginale Infektion),Migräne. Bei mir treffen alle Symptome zu.Vor 2 Jahren habe ich starke andauernde Kopfschmerzen bekommen....Migräne war die Prognose. Mein Umfeld heisst Stress.Es ist bekannt ,dass Stress mehr Krankheiten hervorrufen kann als eine einzelne schwere Erkrankung."Migräne ist Gen-Sache" so hat es mein Neurologe erklärt.Es wir vererbt, aber ob es ein aktiver oder passiver ist kann man nicht so einfach sagen.Haarausfall habe ich ca.1jahr nach dem Einnahmebeginn bekommen und habe es...

Valette bei Verhütung, Akne, Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteVerhütung, Akne, Zyklusstörung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo liebe leute,
ich nehme seit 6 Jahren Valette.Bisher hatte ich mit vielen gesundheitlichen Problemen anzukämpfen und dachte eher an stressbedingt,Schlafmangel,falsche Ernährung etc. Natürlich haben diese Faktoren ihre Wirkungen.Nun,ich habe recherchiert und musste feststellen,dass überall in Deutschland viele Frauen gravierende Nebenwirkungen mit Valette hatten bzw. in Zusammenhang stellen.Diese Nebenwirkungen sind starke Stimmungsschwankungen(meist gereizt,agressiv),Depressionen,Haarausfall,Gewichtszunahme,Neigung zu Entzündungen bzw. Infektionen(besonders Anfälligkeit bei vaginale Infektion),Migräne.
Bei mir treffen alle Symptome zu.Vor 2 Jahren habe ich starke andauernde Kopfschmerzen bekommen....Migräne war die Prognose. Mein Umfeld heisst Stress.Es ist bekannt ,dass Stress mehr Krankheiten hervorrufen kann als eine einzelne schwere Erkrankung."Migräne ist Gen-Sache" so hat es mein Neurologe erklärt.Es wir vererbt, aber ob es ein aktiver oder passiver ist kann man nicht so einfach sagen.Haarausfall habe ich ca.1jahr nach dem Einnahmebeginn bekommen und habe es immernoch.2009 hatte ich eine OP und ich habe die Pille nicht abgebrochen.Vielleicht hat die Narkose den Haarausfall verstärkt...ich weiss es nicht. Ich bin sehr genau und peniebel wenn es um Hygiene geht.Seit Dezember 2009 bis heute musste ich ca. alle 3 Wochen Antibiotikum nehmen,weil ich eins nach dem Anderen immer wieder Blasenentzündung und vaginale Infektion bekam.Das ist jetzt schon ein halbes Jahr...ich fürchte mich vor einer chronische Erkrankung dies bezüglich.Meine Frauenärztin nimmt es nicht ernst.Nun stehe ich vor der Frage: "Sollte ich von Valette auf eine andere Pille unsteigen?".
Bitte gebt mir eure Meinung oder Erfahrungen.
Lg

Eingetragen am  als Datensatz 24351
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Empfängnisverhütung mit Migräne, Kopfschmerzen, Muskelkrämpfe, Depressionen, Infektanfälligkeit, Scheidentrockenheit, Harndrang, Benommenheit, Blähungen, Durchfall, Stimmungsschwankungen, Pilzinfektion

Mikräne,Kopfschmerzen,Wadenkrämpfe,Depressionen,Entzündungen im Unterleib,Trockenheit der Scheide,Blasenreizung,Launenhaft,oft weinerlich,Benommenheit,leichter Krank,das Gefühl aufgebläht zu sein,öfters Durchfall,Stimmungsschwankungen,oft ziehen im Bauch,Hefepilz

Valette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mikräne,Kopfschmerzen,Wadenkrämpfe,Depressionen,Entzündungen im Unterleib,Trockenheit der Scheide,Blasenreizung,Launenhaft,oft weinerlich,Benommenheit,leichter Krank,das Gefühl aufgebläht zu sein,öfters Durchfall,Stimmungsschwankungen,oft ziehen im Bauch,Hefepilz

Eingetragen am  als Datensatz 16885
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Akne mit Migräne, Libidoverlust, Gewichtszunahme

Alle eingenommenen antiandrogenen Pillen wirkten Migräne-fördernd. Am häufigsten trat bei mir die Migräne unter Yasminelle auf! Ausserdem traten unter allen Libidoverlust,leichte Gewichtszunahme (um 2-3 kg), Besenreisserund ausgeprägte prämenstruelle Dysphorie auf. Aber die positiven Auswirkungen auf die Haut waren klasse!

Valette bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteAkne1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Alle eingenommenen antiandrogenen Pillen wirkten Migräne-fördernd. Am häufigsten trat bei mir die Migräne unter Yasminelle auf! Ausserdem traten unter allen Libidoverlust,leichte Gewichtszunahme (um 2-3 kg), Besenreisserund ausgeprägte prämenstruelle Dysphorie auf. Aber die positiven Auswirkungen auf die Haut waren klasse!

Eingetragen am  als Datensatz 7720
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Verhütung mit Migräne, Darmkrämpfe, Depressive Verstimmungen

Ich habe die Pille Valette ganze 9 Jahre genommen und auch fast genauso lange gelitten, bis ich merkte das es an der Einnahme lag. Sie zaubert zwar eine schöne Haut, dass wars dann aber auch. Ich litt jahrelang regelmäßig unter starker Migräne. Meist in der Pillenpause aber die letzten 3 Jahre auch mitten im Zyklus. Die Migräne war so heftig, dass ich zwei Tage das Bett nicht verlassen konnte. Dazu kam das ich knapp 7 Jahren lang regelmäßig starke Darmkrämpfe, eher Koliken hatte. Erst wurde eine Medikamentenunverträglichkeit vermutet, dann war es Stress etc. ich ging sogar zu einer Darmspiegelung. Doch mir wurde gesagt ich bin kerngesund. Ich führte ein Ernährungstagebuch, alles habe ich versucht. Nachdem ich die Pille abgesetzt hatte, da ich nun anders verhüten wollte, hörte alles schlagartig auf. Ich habe seitdem nicht mehr einen Tag Migräne gehabt, noch Darmkrämpfe. Es ist wirklich unheimlich, dass so eine kleine Tablette das Leben so einschränken kann.

Valette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteVerhütung9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Pille Valette ganze 9 Jahre genommen und auch fast genauso lange gelitten, bis ich merkte das es an der Einnahme lag. Sie zaubert zwar eine schöne Haut, dass wars dann aber auch. Ich litt jahrelang regelmäßig unter starker Migräne. Meist in der Pillenpause aber die letzten 3 Jahre auch mitten im Zyklus. Die Migräne war so heftig, dass ich zwei Tage das Bett nicht verlassen konnte. Dazu kam das ich knapp 7 Jahren lang regelmäßig starke Darmkrämpfe, eher Koliken hatte. Erst wurde eine Medikamentenunverträglichkeit vermutet, dann war es Stress etc. ich ging sogar zu einer Darmspiegelung. Doch mir wurde gesagt ich bin kerngesund. Ich führte ein Ernährungstagebuch, alles habe ich versucht. Nachdem ich die Pille abgesetzt hatte, da ich nun anders verhüten wollte, hörte alles schlagartig auf. Ich habe seitdem nicht mehr einen Tag Migräne gehabt, noch Darmkrämpfe. Es ist wirklich unheimlich, dass so eine kleine Tablette das Leben so einschränken kann.

Eingetragen am  als Datensatz 64927
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Hypermenorrhoe mit Migräne, Depressive Verstimmungen, Schmierblutungen

Ich habe die Valette durchgenommen,da eine Pillenpause nicht möglich war..habe es versucht und nach 7 Tagen wieder mit der Einnahme begonnen. Mein Körper hat erst nach 6 Wochdn (!) reagiert und aufgehört zu bluten. Seit ich sie durchnehme waren bis letztes Jahr keine Probleme da. Dann plötzlich Schmierblutungen,Migräne und Depressionen...das Ganze kurz vor dem Urlaub. Blutung kam dann trotz Einnahme, ich habe schnellstmöglich gehandelt und 2 Pillen an einem Abend genommen. (Ich darf keine Blutung zulassen von meiner FA aus, ich bin bereits schon oft unter den Krämpfen zusammengebrochen,könnte wochenlang nicht essen und war bei einer Größe von 1,60 m stark untergewichtig mit 32 kg!) Seit 1 Jahr nehme ich nun 2, kann nicht auf 1 zurück da ich sonst sofort Blutungen,Krämpfe,Depressionen und Akne am ganzen Körper bekomme - innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme.

Valette bei Hypermenorrhoe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteHypermenorrhoe5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Valette durchgenommen,da eine Pillenpause nicht möglich war..habe es versucht und nach 7 Tagen wieder mit der Einnahme begonnen. Mein Körper hat erst nach 6 Wochdn (!) reagiert und aufgehört zu bluten.
Seit ich sie durchnehme waren bis letztes Jahr keine Probleme da. Dann plötzlich Schmierblutungen,Migräne und Depressionen...das Ganze kurz vor dem Urlaub. Blutung kam dann trotz Einnahme, ich habe schnellstmöglich gehandelt und 2 Pillen an einem Abend genommen. (Ich darf keine Blutung zulassen von meiner FA aus, ich bin bereits schon oft unter den Krämpfen zusammengebrochen,könnte wochenlang nicht essen und war bei einer Größe von 1,60 m stark untergewichtig mit 32 kg!)
Seit 1 Jahr nehme ich nun 2, kann nicht auf 1 zurück da ich sonst sofort Blutungen,Krämpfe,Depressionen und Akne am ganzen Körper bekomme - innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme.

Eingetragen am  als Datensatz 63275
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für für Empfängnisverhütung - Migräne mit Depressive Verstimmungen, Libidoverlust, Bluthochdruck, Migräne

Ich habe die Valette ca. 6 Jahre im Langzeitzyklus genommen, d.h. ich habe sie auf Anraten meines FA über mehrere Monate ohne Absetzen genommen. Grund hierfür waren meine starken Schmerzen bei der Regelblutung. Ich bin seit 20 Jahren mit Kopfschmerzen gesegnet, zuletzt ca. alle 3 Tage starke Kopfschmerzen plus alle 10 Tage eine saftige Migräne. Das letzte halbe Jahr hatte ich zusätzlich Depressionen und sexuelle Unlust, mein Blutdruck lag im Schnitt bei 160 / 115. Auf Rat meines Heilpraktikers habe ich mich entschieden Valette vor 6 Wochen abzusetzen, die Kopfschmerzen haben mich jeder Lebensfreude beraubt.Anfangs 5 Tage durchgehend Kopfschmerzen, seitdem nur noch sporadisch und es reichen leichte Schmerztabletten. Migräne hatte ich in dieser Zeit nur 1 Mal!!! Mein Blutdruck normalisiert sich,ich bin frei von Depressionen und habe wieder Lust :-) Ich würde Valette niemanden empfehlen...

Valette bei für Empfängnisverhütung - Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Valettefür Empfängnisverhütung - Migräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Valette ca. 6 Jahre im Langzeitzyklus genommen, d.h. ich habe sie auf Anraten meines FA über mehrere Monate ohne Absetzen genommen. Grund hierfür waren meine starken Schmerzen bei der Regelblutung. Ich bin seit 20 Jahren mit Kopfschmerzen gesegnet, zuletzt ca. alle 3 Tage starke Kopfschmerzen plus alle 10 Tage eine saftige Migräne. Das letzte halbe Jahr hatte ich zusätzlich Depressionen und sexuelle Unlust, mein Blutdruck lag im Schnitt bei 160 / 115. Auf Rat meines Heilpraktikers habe ich mich entschieden Valette vor 6 Wochen abzusetzen, die Kopfschmerzen haben mich jeder Lebensfreude beraubt.Anfangs 5 Tage durchgehend Kopfschmerzen, seitdem nur noch sporadisch und es reichen leichte Schmerztabletten. Migräne hatte ich in dieser Zeit nur 1 Mal!!! Mein Blutdruck normalisiert sich,ich bin frei von Depressionen und habe wieder Lust :-) Ich würde Valette niemanden empfehlen...

Eingetragen am  als Datensatz 44273
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Migräne bei Valette

[]