Zostex für Gürtelrose

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 245 Einträge zu Gürtelrose. Bei 49% wurde Zostex eingesetzt.

Wir haben 121 Patienten Berichte zu Gürtelrose in Verbindung mit Zostex.

Prozentualer Anteil 65%35%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg7082
Durchschnittliches Alter in Jahren4854
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,7125,62

Wo kann man Zostex kaufen?

Zostex ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Zostex für Gürtelrose auftraten:

Müdigkeit (25/121)
21%
Übelkeit (24/121)
20%
Appetitlosigkeit (16/121)
13%
Kopfschmerzen (15/121)
12%
keine Nebenwirkungen (13/121)
11%
Schwindel (10/121)
8%
Angstzustände (8/121)
7%
Depressive Verstimmungen (8/121)
7%
Magenschmerzen (8/121)
7%
Unruhe (7/121)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Zostex für Gürtelrose liegen vor:

 

Zostex für Gürtelrose mit Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Stimmungsänderung, Nachtschweiß

Nachtschweiß, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Stimmungsschwankungen. Zostex wegen einer großflächigen Gürtelrose am Rücken verschieben bekommen mit starken Nervenschmerzen. Ich kann leider nicht sagen, ob das Medikament gewirkt hat, nur die Verbreitung der Gürtelrose wurde gestoppt, das restliche blieb. Medikament immer morgens eingenommen, danach Schweißausbrüche bekommen. Im Laufe des Tages extrem müde gewesen und meist viel geschlafen, in der ersten und zweiten Nacht nach der Einnahme war an Schlaf nicht zu denken. Schmerzen mit Ibuprofen und Novamintropfen halbwegs in griff bekommen, aber stark dosiert. 70-80 Tropfen pro Tag plus 3 Ibu. Etwas juckende Haut aber ist auszuhalten. Ob sich die 100 EUR für die 7 Tage (PKV mit Selbstbehalt) lohnen, wage ich zu bezweifeln.

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachtschweiß, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Stimmungsschwankungen. Zostex wegen einer großflächigen Gürtelrose am Rücken verschieben bekommen mit starken Nervenschmerzen.
Ich kann leider nicht sagen, ob das Medikament gewirkt hat, nur die Verbreitung der Gürtelrose wurde gestoppt, das restliche blieb. Medikament immer morgens eingenommen, danach Schweißausbrüche bekommen. Im Laufe des Tages extrem müde gewesen und meist viel geschlafen, in der ersten und zweiten Nacht nach der Einnahme war an Schlaf nicht zu denken.
Schmerzen mit Ibuprofen und Novamintropfen halbwegs in griff bekommen, aber stark dosiert. 70-80 Tropfen pro Tag plus 3 Ibu. Etwas juckende Haut aber ist auszuhalten. Ob sich die 100 EUR für die 7 Tage (PKV mit Selbstbehalt) lohnen, wage ich zu bezweifeln.

Eingetragen am 05.08.2018 als Datensatz 84990
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose

Ich hatte eine Gürtelrose unter der rechten Brust, die sich fast bis zur rechten Achsel zog. Die Schmerzen waren unerträglich, ich brach von einer Sekunde zur anderen zusammen und bekam kaum noch Luft, da sich durch einen brennenden und stechenden Schmerz, meine Lunge für den Bruchteil einer Sekunde zusammenzog. Ich ließ mich in die Notaufnahme unseres KH fahren und bekam Zostex. Nachdem ich hier sämtliche Nebenwirkungen und Erfahrungsberichte gelesen hatte, war mir bereits "übel vor Angst". Ich nahm Zostex, Pregabalin (gegen die Nervenschmerzen), Tramadol und zum Auftragen auf die Haut: Anaesthesulf, zusätzlich kühlte ich fast ununterbrochen mit Eis. Ich hatte von Zostex nicht eine einzige Nebenwirkung, dieses Medikament sprang fast sofort an und heilte innerhalb weniger Tage alles komplett ab. Ich kann es wahrlich nur empfehlen.

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte eine Gürtelrose unter der rechten Brust, die sich fast bis zur rechten Achsel zog. Die Schmerzen waren unerträglich, ich brach von einer Sekunde zur anderen zusammen und bekam kaum noch Luft, da sich durch einen brennenden und stechenden Schmerz, meine Lunge für den Bruchteil einer Sekunde zusammenzog. Ich ließ mich in die Notaufnahme unseres KH fahren und bekam Zostex.
Nachdem ich hier sämtliche Nebenwirkungen und Erfahrungsberichte gelesen hatte, war mir bereits "übel vor Angst".
Ich nahm Zostex, Pregabalin (gegen die Nervenschmerzen), Tramadol und zum Auftragen auf die Haut: Anaesthesulf, zusätzlich kühlte ich fast ununterbrochen mit Eis.
Ich hatte von Zostex nicht eine einzige Nebenwirkung, dieses Medikament sprang fast sofort an und heilte innerhalb weniger Tage alles komplett ab. Ich kann es wahrlich nur empfehlen.

Eingetragen am 06.04.2020 als Datensatz 96665
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose

Zostex....BLOß NICHT!!!!! Ich habe Zostex nach der Diagnose Herpes Zoster auf der Stirn verschrieben bekommen. Nach einer Woche Einnahme weiß ich nicht, ob ich mir damit nicht eher weiter geschadet habe, als das es geholfen hat. Nebenwirkungen: Magenmerzen, Blähbauch, Schwindel, Angst, Panikattacken, Nierenschmerzen, Unruhe. Die Woche war der Horror. So etwas möchte ich NIE wieder erleben und rate jedem von diesem Medikament ab. Ein Medikament das solche Nebenwirkungen verursacht, sollte nicht auf dem Markt sein. Der Aufwand-/Nutzenfaktor steht im krassen Missverhältnis. Bin bei den nächsten Untersuchungen gespannt, ob ich mir damit nicht eher selber geschadet habe. Für mich steht fest: Zostex NIE WIEDER - ABSOLUT KEINE EMPFEHLUNG.

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zostex....BLOß NICHT!!!!! Ich habe Zostex nach der Diagnose Herpes Zoster auf der Stirn verschrieben bekommen. Nach einer Woche Einnahme weiß ich nicht, ob ich mir damit nicht eher weiter geschadet habe, als das es geholfen hat. Nebenwirkungen: Magenmerzen, Blähbauch, Schwindel, Angst, Panikattacken, Nierenschmerzen, Unruhe. Die Woche war der Horror. So etwas möchte ich NIE wieder erleben und rate jedem von diesem Medikament ab. Ein Medikament das solche Nebenwirkungen verursacht, sollte nicht auf dem Markt sein. Der Aufwand-/Nutzenfaktor steht im krassen Missverhältnis. Bin bei den nächsten Untersuchungen gespannt, ob ich mir damit nicht eher selber geschadet habe. Für mich steht fest: Zostex NIE WIEDER - ABSOLUT KEINE EMPFEHLUNG.

Eingetragen am 06.06.2021 als Datensatz 104828
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose

Anwendung: Behandlung meiner Gürtelrose/ 7 Tage Zostex eingenommen Zeitpunkt: Nachdem der Ausschlag/Herpes Zoster gerade 1 Tag sichtbar war an meinem Körper. Nebenwirkung: Appetitlosigkeit/leichte Übelkeit direkt nach Einnahme(nur an Tag.2), Müdigkeit über 7 Tage Ich habe das Medikament relativ gut vertragen.Zusätzlich habe ich ein Schmerzmittel (Metamizol-Na) und eine Suspension auf Zinkbasis angewendet. Innerhalb der 7 Tage hat sich die Gürtelrose zunächst etwas weiter ausgebreitet und dann ist sie ausgetrocknet. In wieweit das Medikament gewirkt hat kann ich nicht beeurteilen, theoretisch sollte aber die Virus-Replikation gehemmt worden sein.Die Nebenwirkungen waren aber nur sehr leicht in meinem Fall.

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anwendung: Behandlung meiner Gürtelrose/ 7 Tage Zostex eingenommen
Zeitpunkt: Nachdem der Ausschlag/Herpes Zoster gerade 1 Tag sichtbar war an meinem Körper.
Nebenwirkung: Appetitlosigkeit/leichte Übelkeit direkt nach Einnahme(nur an Tag.2), Müdigkeit über 7 Tage

Ich habe das Medikament relativ gut vertragen.Zusätzlich habe ich ein Schmerzmittel (Metamizol-Na) und eine Suspension auf Zinkbasis angewendet.

Innerhalb der 7 Tage hat sich die Gürtelrose zunächst etwas weiter ausgebreitet und dann ist sie ausgetrocknet.

In wieweit das Medikament gewirkt hat kann ich nicht beeurteilen, theoretisch sollte aber die Virus-Replikation gehemmt worden sein.Die Nebenwirkungen waren aber nur sehr leicht in meinem Fall.

Eingetragen am 14.09.2021 als Datensatz 106759
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose

Ich habe Zostex nach der vom Hausarzt erstellten Diagnose Gürtelrose verschrieben bekommen. Ich kann von diesem Medikament aufgrund meiner Nebenwirkungen nur ABRATEN. Schwindel, Blähbauch und Bauchschmerzen waren nur das geringste. Nach Nierenschmerzen und einer Angst-/Panikattacke, die ich vorher so nicht hatte und kannte, fuhr ich nachts zum Check ins Krankenhaus. Die Blutuntersuchung verlief negativ. Der Mediziner führte das Krankheitsbild/Unwohlsein auf die Einnahme von Zostex zurück. Für mich steht fest: sowas möchte ich nicht nochmal erleben und werde ein solches Medikament NIE WIEDER nehmen.

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Zostex nach der vom Hausarzt erstellten Diagnose Gürtelrose verschrieben bekommen. Ich kann von diesem Medikament aufgrund meiner Nebenwirkungen nur ABRATEN. Schwindel, Blähbauch und Bauchschmerzen waren nur das geringste. Nach Nierenschmerzen und einer Angst-/Panikattacke, die ich vorher so nicht hatte und kannte, fuhr ich nachts zum Check ins Krankenhaus. Die Blutuntersuchung verlief negativ. Der Mediziner führte das Krankheitsbild/Unwohlsein auf die Einnahme von Zostex zurück. Für mich steht fest: sowas möchte ich nicht nochmal erleben und werde ein solches Medikament NIE WIEDER nehmen.

Eingetragen am 05.06.2021 als Datensatz 104825
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose

Ich habe vor genau 7 Tagen eine Gürtelrose am linken Bauch entwickelt und sofort Zostex verschrieben bekommen. Nach jetzt genau 7Tagen kann ich sagen,wenn man die Möglichkeit hat,sprecht mit dem HA über andere Medikamente,denn dieses Medikament hat soviele Nebenwirkungen bei mir ausgelöst, dass ich nun seit 5 Tagen,nicht eine Nacht durchschlafen konnte. Am 3ten Tag der Einnahme hatte ich ca. 30min nach der Einnahme des Medis, einen Kreislaufzusammenbruch bekommen und die Appetitlosigkeit nahm ebenfalls jeden Tag zu,sodass ich jetzt seit jetzt 7 Tagen nichts mehr essen kann, mehrfach am Tag erbreche und auch massive Deppressionen und Angststörungen entwickelt habe, welche ich vor der Medikamenteneinnahme definitv nicht hatte.Was auch sehr stört,man hat eine extreme innere Unruhe. Abschließend kann ich sagen, dir Gürtelrose ist noch komplett vorhanden, trotz der Einnahme des Medikaments und ich bezweifele einfach, dass dieses Medikament überhaupt wirkt. Ich habe 7Tage, immer zur gleichen Zeit das Medikament eingenommen, aber leider ohne Erfolg. Morgen werde ich meinen...

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vor genau 7 Tagen eine Gürtelrose am linken Bauch entwickelt und sofort Zostex verschrieben bekommen.

Nach jetzt genau 7Tagen kann ich sagen,wenn man die Möglichkeit hat,sprecht mit dem HA über andere Medikamente,denn dieses Medikament hat soviele Nebenwirkungen bei mir ausgelöst, dass ich nun seit 5 Tagen,nicht eine Nacht durchschlafen konnte.

Am 3ten Tag der Einnahme hatte ich ca. 30min nach der Einnahme des Medis, einen Kreislaufzusammenbruch bekommen und die Appetitlosigkeit nahm ebenfalls jeden Tag zu,sodass ich jetzt seit jetzt 7 Tagen nichts mehr essen kann, mehrfach am Tag erbreche und auch massive Deppressionen und Angststörungen entwickelt habe, welche ich vor der Medikamenteneinnahme definitv nicht hatte.Was auch sehr stört,man hat eine extreme innere Unruhe.

Abschließend kann ich sagen, dir Gürtelrose ist noch komplett vorhanden, trotz der Einnahme des Medikaments und ich bezweifele einfach, dass dieses Medikament überhaupt wirkt.

Ich habe 7Tage, immer zur gleichen Zeit das Medikament eingenommen, aber leider ohne Erfolg. Morgen werde ich meinen Hausarzt auf die Problematik ansprechen, mal schauen was sie dazu sagen kann. Eins steht auf jedenfall fest, dieses Medikament werde ich definitiv nicht noch einmal einnehmen.

Eingetragen am 16.12.2018 als Datensatz 87258
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose mit depressive Stimmung, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit, Unwohlsein, Entzündung der Mundschleimhaut, Juckende Ausschläge

Mir wurde Zostex verschrieben auf Grund einer aufgetretenen Gürtelrose Nacken/Schulter, Anwendungsdauer 7 Tage, dazu Zinkemulsion für die betroffenen Stellen. Nach 3 Tagen sehr depressive Stimmung, Appetitlosigkeit, Übelkeit, nachts Erbrechen, Müdigkeit, allgemeines starkes Unwohlsein. Habe Zostex zu Ende genommen. Gürtelrose ist am abheilen. Am 9. Tag bekam ich über Nacht starke Schwellungen im Halsbereich, starke Schmerzen im Mund, Entzündung der gesamten Mundschleimhaut. Kann z.Zt. keine feste Nahrung zu mir nehmen nur Suppe usw. 10. Tag - mein ganzes Gesicht bis über die Auge zugeschwollen und der ganze Körper übersät mit roten, juckenden Pickeln. Nach Arztbesuchen , Hausarzt/HNO/Hautarzt wurde eindeutige Allergie auf Zostex festgestellt. Wenn weitere Verschlechterung eintritt, wurde mir Weiterbehandlung im Krankenhaus empfohlen! Ich würde dieses Medikament auf keinem Fall weiter empfehlen!! August 2018

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde Zostex verschrieben auf Grund einer aufgetretenen Gürtelrose Nacken/Schulter,
Anwendungsdauer 7 Tage, dazu Zinkemulsion für die betroffenen Stellen.
Nach 3 Tagen sehr depressive Stimmung, Appetitlosigkeit, Übelkeit, nachts Erbrechen,
Müdigkeit, allgemeines starkes Unwohlsein.
Habe Zostex zu Ende genommen. Gürtelrose ist am abheilen.
Am 9. Tag bekam ich über Nacht starke Schwellungen im Halsbereich, starke Schmerzen
im Mund, Entzündung der gesamten Mundschleimhaut. Kann z.Zt. keine feste Nahrung zu
mir nehmen nur Suppe usw.
10. Tag - mein ganzes Gesicht bis über die Auge zugeschwollen und der ganze Körper
übersät mit roten, juckenden Pickeln.
Nach Arztbesuchen , Hausarzt/HNO/Hautarzt wurde eindeutige Allergie auf Zostex festgestellt. Wenn weitere Verschlechterung eintritt, wurde mir Weiterbehandlung im
Krankenhaus empfohlen! Ich würde dieses Medikament auf keinem Fall weiter empfehlen!!

August 2018

Eingetragen am 11.08.2018 als Datensatz 85080
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):165 Eingetragen durch christalo1949@yahoo.com
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose mit Appetitsverlust, Verdauungsprobleme, Schlafprobleme, Depression, Panikattacke, Übelkeit mit Appetitverlust, Schwindel - Benommenheit

Ich habe dieses Medikament aufgrund einer Gürtelrose bekommen.Die 1te Einnahme war ohne Probleme, allerdings fing es nach der 2ten Einnahme an mit den Nebenwirkungen. Man soll die Tabletten ja immer zur gleichen Zeit einnehmen, was ja grundsätzlich erstmal kein Problem darstellt.Gesagt getan und bereits nach der Einnahme der 2ten Tablette fand mich meine Frau, bewusstlos im Badezimmer, nach kurzer Zeit erwachte ich und war total dessorientiert und konnte kaum laufen aufgrund der Schwindelattaken, zusätzlich massives Erbrechen.Ausserdem war mir durchgehend schlecht und totaler Appetitverlust. Trotzdem nahm ich auf Empfehlung meiner HA das Medikament weiter,was im Nachhinein auch falsch war, denn mit jedem Tag mehr,wurden die Nebenwirkungen schlimmer. Nach sieben Tagen und sieben Tabletten kann ich sagen, das Medikament,hat außer den Nebenwirkungen, nichts gebracht, die Gürtelrose ist leider immernoch vorhanden. Und am schlimmsten an der ganzen Situation ist,dass man schwere Depressionen und Panik bekommt, was für mich eine ganz neue Erfahrung war, denn das kannte ich bisher...

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dieses Medikament aufgrund einer Gürtelrose bekommen.Die 1te Einnahme war ohne Probleme, allerdings fing es nach der 2ten Einnahme an mit den Nebenwirkungen. Man soll die Tabletten ja immer zur gleichen Zeit einnehmen, was ja grundsätzlich erstmal kein Problem darstellt.Gesagt getan und bereits nach der Einnahme der 2ten Tablette fand mich meine Frau, bewusstlos im Badezimmer, nach kurzer Zeit erwachte ich und war total dessorientiert und konnte kaum laufen aufgrund der Schwindelattaken, zusätzlich massives Erbrechen.Ausserdem war mir durchgehend schlecht und totaler Appetitverlust. Trotzdem nahm ich auf Empfehlung meiner HA das Medikament weiter,was im Nachhinein auch falsch war, denn mit jedem Tag mehr,wurden die Nebenwirkungen schlimmer.
Nach sieben Tagen und sieben Tabletten kann ich sagen, das Medikament,hat außer den Nebenwirkungen, nichts gebracht, die Gürtelrose ist leider immernoch vorhanden.

Und am schlimmsten an der ganzen Situation ist,dass man schwere Depressionen und Panik bekommt, was für mich eine ganz neue Erfahrung war, denn das kannte ich bisher noch nicht,das ein einziges Medikament einen Menschen so aus dem georneten Leben bringen kann

Eingetragen am 12.12.2018 als Datensatz 87177
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose mit keine Nebenwirkungen

Habe seit 3 Wochen Gürtelrose und bekam für 7 Tage Zostex verschrieben. Hatte auch Angst es zu nehme, da ich Asthmatiker bin und letztes Jahr meine Schilddrüse durch Radiojodtherapie behandelt wurde. Musste aber das Medikament einnehmen, da die Bläschen sich vermehrt hatten. Zum Glück hatte ich diese 7 Tage während der Einnahme keine Nebenwirkungen verspürt. Jetzt eine Woche nach dieser Einnahme schwellen meine Lymphdrüsen am Hals an und es fühlt sich an, wie wenn ich Halsschmerzen bekomme, habe auch Schluckbeschwerden beim Essen. Meine Nervenschmerzen sind aber auch nach 3 Wochen trotz Einnahme von 5 x täglich Ibuprofen 400 mg nicht besser geworden. Es ist fast nicht mehr zum Aushalten. Mein Arzt möchte mir nun Lyrica zusätzlich verschreiben. Ich habe aber Angst es zu nehmen wegen der vielen Nebenwirkungen. Also ich kann weder positives noch negatives über Zostex berichten, da ich nicht weiß, ob die jetztigen Symptome ( geschwollene Drüsen etc. ) als Nebenwirkung von Zostex aufgetreten sind !!!

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit 3 Wochen Gürtelrose und bekam für 7 Tage Zostex verschrieben. Hatte auch Angst es zu nehme, da ich Asthmatiker bin und letztes Jahr meine Schilddrüse durch Radiojodtherapie behandelt wurde. Musste aber das Medikament einnehmen, da die Bläschen sich vermehrt hatten.
Zum Glück hatte ich diese 7 Tage während der Einnahme keine Nebenwirkungen verspürt.
Jetzt eine Woche nach dieser Einnahme schwellen meine Lymphdrüsen am Hals an und es fühlt sich an, wie wenn ich Halsschmerzen bekomme, habe auch Schluckbeschwerden beim Essen. Meine Nervenschmerzen sind aber auch nach 3 Wochen trotz Einnahme von 5 x täglich Ibuprofen 400 mg nicht besser geworden. Es ist fast nicht mehr zum Aushalten. Mein Arzt möchte mir nun Lyrica zusätzlich verschreiben. Ich habe aber Angst es zu nehmen wegen der vielen Nebenwirkungen. Also ich kann weder positives noch negatives über Zostex berichten, da ich nicht weiß, ob die jetztigen Symptome ( geschwollene Drüsen etc. ) als Nebenwirkung von Zostex aufgetreten sind !!!

Eingetragen am 29.11.2014 als Datensatz 65109
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose mit Unruhe

Ich bekam Zostex aufgrund einer Gürtelrose auf der Kopfhaut verschrieben. Schon am Tag nach Einnahme der ersten Tablette bildeten sich keine weiteren Bläschen mehr. Ich hatte große Angst vor einer Ausbreitung ins Gesicht, doch die Sorge erwies sich als unbegründet. Zostex hat schnell und effektiv geholfen, die Gürtelrose einzudämmen und der Verlauf der Krankheit war insgesamt leicht. Nebenwirkungen gab es keine, abgesehen von einer leichten inneren Unruhe, die jedoch weniger am Medikament lag als an der Sorge vor einem negativen Krankheitsverlauf.

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Zostex aufgrund einer Gürtelrose auf der Kopfhaut verschrieben. Schon am Tag nach Einnahme der ersten Tablette bildeten sich keine weiteren Bläschen mehr. Ich hatte große Angst vor einer Ausbreitung ins Gesicht, doch die Sorge erwies sich als unbegründet. Zostex hat schnell und effektiv geholfen, die Gürtelrose einzudämmen und der Verlauf der Krankheit war insgesamt leicht. Nebenwirkungen gab es keine, abgesehen von einer leichten inneren Unruhe, die jedoch weniger am Medikament lag als an der Sorge vor einem negativen Krankheitsverlauf.

Eingetragen am 24.04.2019 als Datensatz 89765
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose Kopf mit Schlafstörungen

Ich hatte Gürtelrose am Kopf, Diagnose nach ca. einer Woche Beschwerden. Hatte nur Juckreiz und die üblichen Pusteln aber keine Schmerzen. Hautarzt hat wegen der möglichen Komplikationen Zostex verschrieben. Nach den ersten beiden Einnahmen entstanden noch zwei Punkte im Gesicht, danach heilten die befallenen Stellen recht schnell ab. Bei mir waren die Nebenwirkungen erträglich: Jede zweite Nacht sehr schlecht geschlafen und vor allem vormittags ziemlich schlapp. Appetitlosigkeit und Übelkeit hatte ich nie, die Verdauung war nicht gestört (habe die Tablette nach dem Essen genommen).

Zostex bei Gürtelrose Kopf

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose Kopf7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte Gürtelrose am Kopf, Diagnose nach ca. einer Woche Beschwerden. Hatte nur Juckreiz und die üblichen Pusteln aber keine Schmerzen. Hautarzt hat wegen der möglichen Komplikationen Zostex verschrieben. Nach den ersten beiden Einnahmen entstanden noch zwei Punkte im Gesicht, danach heilten die befallenen Stellen recht schnell ab. Bei mir waren die Nebenwirkungen erträglich: Jede zweite Nacht sehr schlecht geschlafen und vor allem vormittags ziemlich schlapp. Appetitlosigkeit und Übelkeit hatte ich nie, die Verdauung war nicht gestört (habe die Tablette nach dem Essen genommen).

Eingetragen am 10.04.2017 als Datensatz 76963
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose

Ich bewerte/ beschreibe das erste Mal ein Medikament, einfach um Menschen die genauso ängstlich, vor der ersten Einnahme eines Medikament, sind wie ich ein bisschen zu beruhigen und auch mal was positives weiterzugeben. Ich habe die Gürtelrose anfänglich für einen „normalen“ Ausschlag gehalten als es nach 5 Tagen nicht besser wurde habe ich dann doch meinen Arzt aufgesucht. Dort wurde eindeutig einer Gürtelrose diagnostiziert und Zostex und eine Zinksalbe verordnet. Nachdem der Arzt und die Apothekerin mir nicht wirklich ein gutes Gefühl vermittelt haben, mit Aussagen wie z.b. wie es Ihnen auch geht sie müssen das Medikament einnehmen, egal wie die Nebenwirkungen sind oder es gibt keine Alternative da müssen sie jetzt durch....usw. Nahm ich mit großen Angst die erste Tablette ein... nach ca 1 Stunde spürte ich das die Wirkung einsetzte durch eine leichte Müdigkeit. Das war Tag 1. Tag 2 ähnlich, leichte Müdigkeit Tag 3 nach dem Aufstehen leichte Kreislaufprobleme die nach der Einnahme des Medikaments sogar besser wurden Tag 4 leichte Kopfschmerzen, die Gürtelrose...

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bewerte/ beschreibe das erste Mal ein Medikament, einfach um Menschen die genauso ängstlich, vor der ersten Einnahme eines Medikament, sind wie ich ein bisschen zu beruhigen und auch mal was positives weiterzugeben.

Ich habe die Gürtelrose anfänglich für einen „normalen“ Ausschlag gehalten als es nach 5 Tagen nicht besser wurde habe ich dann doch meinen Arzt aufgesucht.
Dort wurde eindeutig einer Gürtelrose diagnostiziert und Zostex und eine Zinksalbe verordnet.
Nachdem der Arzt und die Apothekerin mir nicht wirklich ein gutes Gefühl vermittelt haben, mit Aussagen wie z.b. wie es Ihnen auch geht sie müssen das Medikament einnehmen, egal wie die Nebenwirkungen sind oder es gibt keine Alternative da müssen sie jetzt durch....usw.
Nahm ich mit großen Angst die erste Tablette ein... nach ca 1 Stunde spürte ich das die Wirkung einsetzte durch eine leichte Müdigkeit. Das war Tag 1.

Tag 2 ähnlich, leichte Müdigkeit
Tag 3 nach dem Aufstehen leichte Kreislaufprobleme die nach der Einnahme des Medikaments sogar besser wurden
Tag 4 leichte Kopfschmerzen, die Gürtelrose fast komplett ausgetrocknet
Tag 5-7 keine Nebenwirkungen

Heute Tag eins nach der Einnahme wieder leichte Kreislaufprobleme, die allerdings einfach auch Wetterbedingt sein können.

Natürlich ist das Medikament bestimmt nicht ohne....aber wie immer gilt „alles kann nichts muss...„hoffe das ganz viele ähnlich wie ich kaum Nebenwirkungen habe und schnell wieder gesund werden.

Eingetragen am 22.06.2020 als Datensatz 98004
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose

Bei meiner Frau wurde ein Herpes Zoster (Gürtelrose) auf der Stirn diagnostiziert und vom Hautarzt mit Zotrex behandelt. Ab dem 3. Tag stellten sich Appetitlosigkeit und Übelkeit ein. Zum Ende der Behandlung schwoll der Bauch zunehmend an. Am 10. Tag nach Behandlungsbeginn suchten wir eine Notaufnahme auf. Dort stellten die Ärzte eine Perforation des Magens am Übergang zum 12-Fingerdarm fest. Die Folge: sofortige Not-OP. Laut Aussage des Operateurs war die Ursache das Medikament. Eine Vorschädigung wurde während der OP nicht festgestellt. Ein Kommentar erübrigt an an der Stelle!

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei meiner Frau wurde ein Herpes Zoster (Gürtelrose) auf der Stirn diagnostiziert und vom Hautarzt mit Zotrex behandelt. Ab dem 3. Tag stellten sich Appetitlosigkeit und Übelkeit ein. Zum Ende der Behandlung schwoll der Bauch zunehmend an. Am 10. Tag nach Behandlungsbeginn suchten wir eine Notaufnahme auf. Dort stellten die Ärzte eine Perforation des Magens am Übergang zum 12-Fingerdarm fest. Die Folge: sofortige Not-OP. Laut Aussage des Operateurs war die Ursache das Medikament. Eine Vorschädigung wurde während der OP nicht festgestellt.
Ein Kommentar erübrigt an an der Stelle!

Eingetragen am 26.08.2019 als Datensatz 92024
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose

Ich dachte mir ging es durch die Gürtelrose so schlecht und dann las ich hier. Ab den 2. Tag der Einnahme begann die Übelkeit. Am 3. Tag Schüttelfrost und erhöhte Temperatur. Depressionen, Angstzustände, weinen, Abgeschlagenheit, müde, Augenbrennen ... Wahnsinn! Der Ausschlag der Gürtelrose ist nicht mehr geworden, jedoch nach 7 Tagen immer noch schmerzhaft und vorhanden. Zostex nehme ich bestimmt nie wieder. Ich hoffe es hört bald auf. Ärgere mich so, die 7. Tablette eben noch genommen zu haben.

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich dachte mir ging es durch die Gürtelrose so schlecht und dann las ich hier.
Ab den 2. Tag der Einnahme begann die Übelkeit. Am 3. Tag Schüttelfrost und erhöhte Temperatur. Depressionen, Angstzustände, weinen, Abgeschlagenheit, müde, Augenbrennen ...
Wahnsinn!
Der Ausschlag der Gürtelrose ist nicht mehr geworden, jedoch nach 7 Tagen immer noch schmerzhaft und vorhanden.

Zostex nehme ich bestimmt nie wieder. Ich hoffe es hört bald auf. Ärgere mich so, die 7. Tablette eben noch genommen zu haben.

Eingetragen am 30.06.2020 als Datensatz 98159
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose

Ich habe Zostex bekommen für meine Gürtelrose . Ich bin zum Arzt , weil ich den Verdacht hatte eine zu haben - wegen Ausschlag, der ein bisschen Juckte - sonst ging es mir gut. Habe dann die erste Tab genommen ' und war einfsch nur müde davon und hatte ein bisschen Herzrasen. 2 Tag gleiche Uhrzeit die Tab ' der Horror . Ich konnte 3 Std nicht aufstehen - mir ging es einfach nicht gut . Schlimmer Kopfschmerzen. Abends dann im Bett , Herzrasen , Ängste , am ganzen Körper am zittern , Übelkeit habe ich mehrmals übergeben . Ich war in einem richtigen erregungszustand . Schlimm war es . Die ganz Nacht Herzrasen gehabt - kein schlafen . Am nächsten Morgen zum Arzt ' Medikament abgesetzt. Nehme jetzt bei Bedarf- Schmerzmittel u Vitamine , b12 , C u Magnesium . Mir geht es ohne Zostex besser. Die Rose Jückt sticht u brennt etwas - aber auszuhalten

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Zostex bekommen für meine Gürtelrose .
Ich bin zum Arzt , weil ich den Verdacht hatte eine zu haben - wegen Ausschlag, der ein bisschen Juckte - sonst ging es mir gut.
Habe dann die erste Tab genommen ' und war einfsch nur müde davon und hatte ein bisschen Herzrasen.
2 Tag gleiche Uhrzeit die Tab ' der Horror .
Ich konnte 3 Std nicht aufstehen - mir ging es einfach nicht gut .
Schlimmer Kopfschmerzen.
Abends dann im Bett , Herzrasen , Ängste , am ganzen Körper am zittern , Übelkeit habe ich mehrmals übergeben .
Ich war in einem richtigen erregungszustand .
Schlimm war es .
Die ganz Nacht Herzrasen gehabt - kein schlafen .
Am nächsten Morgen zum Arzt ' Medikament abgesetzt.
Nehme jetzt bei Bedarf- Schmerzmittel u Vitamine , b12 , C u Magnesium .
Mir geht es ohne Zostex besser.
Die Rose Jückt sticht u brennt etwas - aber auszuhalten

Eingetragen am 21.02.2020 als Datensatz 95711
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose mit keine Nebenwirkungen

Zostex hat mir nicht zugesagt! Leider habe ich immer wieder Gürtelrose an meinem operierten Sprungelenk. Zostex hat lediglich den brennenden Schmerz gelindert. Rötung, starker Juckreiz und Blasenbildung blieben unverändert. Nach der ersten Tablette fühlte ich mich sehr schwach, was sich aber am nächsten Tag wieder gegeben hat. Bessere Erfahrung hatte ich mit einem Virustatikum, dass ich 6×täglich einnehmen musste.

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zostex hat mir nicht zugesagt! Leider habe ich immer wieder Gürtelrose an meinem operierten Sprungelenk. Zostex hat lediglich den brennenden Schmerz gelindert. Rötung, starker Juckreiz und Blasenbildung blieben unverändert. Nach der ersten Tablette fühlte ich mich sehr schwach, was sich aber am nächsten Tag wieder gegeben hat. Bessere Erfahrung hatte ich mit einem Virustatikum, dass ich 6×täglich einnehmen musste.

Eingetragen am 24.10.2018 als Datensatz 86394
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose mit Schwindel, Panikattacken, Benommenheit, Schlafprobleme, Angst

Ab Tag 2 schwere Benommenheit, Schlafprobleme, sowie heftiges Schwindelgefühl und Kopfschmerzen. Außerdem hatte ich während der Einnahme Angstzustände und Panikattacken. Selbst 2 Tage nach Einnahmenende immernoch Benommenheit und Schwindel, sodass es für mich unmöglich ist alltägliche Dinge zu bewältigen, wie z.B Einkaufen. Die Gürtelrose an sich ist durch Zostex gut verheilt. Trotzdem würde ich aufgrund der Nebenwirkungen von dem Medikament abraten.

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ab Tag 2 schwere Benommenheit, Schlafprobleme, sowie heftiges Schwindelgefühl und Kopfschmerzen. Außerdem hatte ich während der Einnahme Angstzustände und Panikattacken. Selbst 2 Tage nach Einnahmenende immernoch Benommenheit und Schwindel, sodass es für mich unmöglich ist alltägliche Dinge zu bewältigen, wie z.B Einkaufen. Die Gürtelrose an sich ist durch Zostex gut verheilt. Trotzdem würde ich aufgrund der Nebenwirkungen von dem Medikament abraten.

Eingetragen am 03.07.2018 als Datensatz 84431
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose mit Schwindel, Depressionen, Kopfschmerzen, Angstzustände, Magenschmerzen, Schlafprobleme, Übelkeit mit Appetitverlust

Wegen immer wiederkehrendem Zoster an Hals bzw. Gesicht wieder einmal Zostex bekommen. Bei den vorherigen Behandlungen konnte ich nahezu keine Nebenwirkungen verspüren. Diesmal ab dem 3. Tag der Einnahme starke Übelkeit, Magenschmerzen, Sodbrennen und Appetitlosigkeit. Dazu starke Einschlaf- und Durchschlafproblene, ich habe für 6 Tage nicht mehr als 3-4 Stunden schlafen können. Später kamen noch starker Drehschwindel, Unruhe abwechselnd mit Schlappheit, Depressionen, Gereiztheit und Angstzustände hinzu. Jetzt seit 3 Tagen die Einnahme beendet und die Verdauungsprobleme sind fast weg, dafür habe ich jeden Tag richtig schlimme Kopfschmerzen und die psychischen Symptome sind auch in den Vordergrund getreten. Ich hoffe sehr, dass sich das in den nächsten Tagen noch gibt... Empfehlen kann ich das Medikament nicht. Es hat zwar gegen den Zoster geholfen, die Nebenwirkungen hauen einen jedoch regelrecht um. ich habe mich schlechter gefühlt als bei der schlimmsten Grippe, die ich jemals hatte. Das ist eine Rosskur! Ich nehme das nicht wieder!

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen immer wiederkehrendem Zoster an Hals bzw. Gesicht wieder einmal Zostex bekommen. Bei den vorherigen Behandlungen konnte ich nahezu keine Nebenwirkungen verspüren.

Diesmal ab dem 3. Tag der Einnahme starke Übelkeit, Magenschmerzen, Sodbrennen und Appetitlosigkeit. Dazu starke Einschlaf- und Durchschlafproblene, ich habe für 6 Tage nicht mehr als 3-4 Stunden schlafen können. Später kamen noch starker Drehschwindel, Unruhe abwechselnd mit Schlappheit, Depressionen, Gereiztheit und Angstzustände hinzu. Jetzt seit 3 Tagen die Einnahme beendet und die Verdauungsprobleme sind fast weg, dafür habe ich jeden Tag richtig schlimme Kopfschmerzen und die psychischen Symptome sind auch in den Vordergrund getreten.

Ich hoffe sehr, dass sich das in den nächsten Tagen noch gibt...

Empfehlen kann ich das Medikament nicht. Es hat zwar gegen den Zoster geholfen, die Nebenwirkungen hauen einen jedoch regelrecht um. ich habe mich schlechter gefühlt als bei der schlimmsten Grippe, die ich jemals hatte. Das ist eine Rosskur! Ich nehme das nicht wieder!

Eingetragen am 01.03.2018 als Datensatz 82266
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose mit Magenschmerzen, Aufstoßen, Schwindel, Völlegefühl

Die Gürtelrose hat sich bereits nach 3 Behandlungstagen spürbar zurückgebildet. Nach dem 2. Behandlungstag traten allerdings bereits starke Nebenwirkungen auf wie Magenschmerzen, Aufstoßen, Völlegefühl und Schwindel. Nach einwöchiger Einnahme von Zostex sind die Symptome der Gürtelrose fast vollständig verschwunden. Eine Woche nach dem Ende der Behandlung habe ich immer noch Probleme mit den genannten Nebenwirkungen (vor allem den Magenschmerzen).

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Gürtelrose hat sich bereits nach 3 Behandlungstagen spürbar zurückgebildet. Nach dem 2. Behandlungstag traten allerdings bereits starke Nebenwirkungen auf wie Magenschmerzen, Aufstoßen, Völlegefühl und Schwindel.
Nach einwöchiger Einnahme von Zostex sind die Symptome der Gürtelrose fast vollständig verschwunden. Eine Woche nach dem Ende der Behandlung habe ich immer noch Probleme mit den genannten Nebenwirkungen (vor allem den Magenschmerzen).

Eingetragen am 03.03.2013 als Datensatz 51865
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose mit keine Nebenwirkungen

Wegen einer Gürtelrose wurde mir vor 7 Tagen Zostex verschrieben. Heute ist der letzte Einnahmetag. Tag 1 und Tag 2 zeigten noch keine Wirkung, es kamen auch noch neue rote Stellen dazu. Ab dem 3.Tag blieb es dann konstant. Starke Schmerzen blieben aus, bei Bedarf nehme ich Novalgintropfen. Durch das Zostex und eine Lotion (Anaesthesulf) waren es bei mir keine dicken Blasen, sondern eher kleine Pusteln, ohne Flüssigkeit, zumindest sah es nicht danach aus. der Juckreiz zeitweise schlimmer als die Schmerzen, aber alles mit Lotion und Schmerzmitteln in den Griff zu bekommen. Nun hoffe ich, dass die Haut gut abheilen wird, Zostex hat die weitere Ausbreitung verhindert und damit ist auch der Preis für mich gerechtfertigt. Hatte keine Nebenwirkungen, außer leichten Verdauungsproblemen, aber die kann man hinnehmen. Kann das Medikament nur weiterempfehlen.

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen einer Gürtelrose wurde mir vor 7 Tagen Zostex verschrieben. Heute ist der letzte Einnahmetag.
Tag 1 und Tag 2 zeigten noch keine Wirkung, es kamen auch noch neue rote Stellen dazu.
Ab dem 3.Tag blieb es dann konstant.
Starke Schmerzen blieben aus, bei Bedarf nehme ich Novalgintropfen.

Durch das Zostex und eine Lotion (Anaesthesulf) waren es bei mir keine dicken Blasen, sondern eher kleine Pusteln, ohne Flüssigkeit, zumindest sah es nicht danach aus.
der Juckreiz zeitweise schlimmer als die Schmerzen, aber alles mit Lotion und Schmerzmitteln in den Griff zu bekommen.

Nun hoffe ich, dass die Haut gut abheilen wird, Zostex hat die weitere Ausbreitung verhindert und damit ist auch der Preis für mich gerechtfertigt.

Hatte keine Nebenwirkungen, außer leichten Verdauungsproblemen, aber die kann man hinnehmen. Kann das Medikament nur weiterempfehlen.

Eingetragen am 12.04.2016 als Datensatz 72597
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zostex und Gürtelrose

Zostex wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Zostex, Brivudin 30 mg/Tag, Zostex ?, Mevir-Zostex, Zostex 7 Tabletten, Zostex 125mg, Zostex Tabletten, Zostex 125 mg

Gürtelrose wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Gürtelrose, Herpes zoster, Zoster

[]