Unruhe bei Zostex

Nebenwirkung Unruhe bei Medikament Zostex

Insgesamt haben wir 147 Einträge zu Zostex. Bei 7% ist Unruhe aufgetreten.

Wir haben 10 Patienten Berichte zu Unruhe bei Zostex.

Prozentualer Anteil 78%22%
Durchschnittliche Größe in cm170184
Durchschnittliches Gewicht in kg75118
Durchschnittliches Alter in Jahren4845
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,2234,73

Zostex wurde von Patienten, die Unruhe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Zostex wurde bisher von 10 sanego-Benutzern, wo Unruhe auftrat, mit durchschnittlich 6,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Unruhe bei Zostex:

 

Zostex für Herpes genitalis mit Benommenheit, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Schwindel, Kreislaufbeschwerden, Unruhe, Depressive Verstimmungen, Abgeschlagenheit

Zostex hat bei mir die Herpes-Erscheinungen komplett verschwinden lassen - daher volle Punktzahl für die Wirksamkeit. Leider wurde mir das Medikament am 23.12. verschrieben und aufgrund der Erkrankung und der Nebenwirkungen verbrachte ich die Weihnachtsfeiertage im Dämmerzustand. Besonders auffällig waren direkt nach der Einnahme eine sofortige Eintrübung des Gesamtzustandes, wie benebelt sein, dann eine durchgehende Appetitlosigkeit bis leichte Übelkeit. An Tag 3 der Einnahme überkamen mich ein sehr unangenehmer Schwindel, Kreislaufbeschwerden, abwechselnde Unruhe und depressive Phasen. Nach dieser Talsohle ging es dann mit der üblichen Abgeschlagenheit und Appetitlosigkeit weiter. Erst ca. 2 Tage nach Einnahme-Ende war mein Allgemeinzustand wieder normalisiert. Fazit: Sehr wirkungsvolles Mittel, welches bei mir aber leider zu Nebenwirkungen führte. Da es 7 Tage durchgängig eingenommen werden muss, muss man ein gewisses Durchhaltevermögen bezügl. der evtl. auftretenden Nebenwirkungen mitbringen um ein gutes Endresultat zu erzielen.

Zostex bei Herpes genitalis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexHerpes genitalis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zostex hat bei mir die Herpes-Erscheinungen komplett verschwinden lassen - daher volle Punktzahl für die Wirksamkeit. Leider wurde mir das Medikament am 23.12. verschrieben und aufgrund der Erkrankung und der Nebenwirkungen verbrachte ich die Weihnachtsfeiertage im Dämmerzustand.
Besonders auffällig waren direkt nach der Einnahme eine sofortige Eintrübung des Gesamtzustandes, wie benebelt sein, dann eine durchgehende Appetitlosigkeit bis leichte Übelkeit. An Tag 3 der Einnahme überkamen mich ein sehr unangenehmer Schwindel, Kreislaufbeschwerden, abwechselnde Unruhe und depressive Phasen. Nach dieser Talsohle ging es dann mit der üblichen Abgeschlagenheit und Appetitlosigkeit weiter. Erst ca. 2 Tage nach Einnahme-Ende war mein Allgemeinzustand wieder normalisiert.
Fazit: Sehr wirkungsvolles Mittel, welches bei mir aber leider zu Nebenwirkungen führte. Da es 7 Tage durchgängig eingenommen werden muss, muss man ein gewisses Durchhaltevermögen bezügl. der evtl. auftretenden Nebenwirkungen mitbringen um ein gutes Endresultat zu erzielen.

Eingetragen am  als Datensatz 58892
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Herpes / Gürtelrose mit Schwindel, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Unruhe, Panikattacken, Angstzustände, Herzrasen, Schwitzen, Schwächegefühl

Habe ab dem 3. Tag die schlimmsten Nebenwirkungen erfahren, die man sich nur vorstellen kann: SCHWINDEL-ÜBELKEIT-APPETITLOSIGKEIT. Am 4. und 5. Tag:UNRUHE-PANIKATTACKEN-ANGSTZUSTÄNDE BIS HIN ZU TODESÄNGSTEN-HERZRASEN-STARKES SCHWITZEN-EXTREME KÖRPERLICHE SCHWÄCHE. Nach 5. Tag abgesetzt. Heute, 2 Wochen später, immer noch diese starken Symptome.

Zostex bei Herpes / Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexHerpes / Gürtelrose5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe ab dem 3. Tag die schlimmsten Nebenwirkungen erfahren, die man sich nur vorstellen kann: SCHWINDEL-ÜBELKEIT-APPETITLOSIGKEIT.
Am 4. und 5. Tag:UNRUHE-PANIKATTACKEN-ANGSTZUSTÄNDE BIS HIN ZU TODESÄNGSTEN-HERZRASEN-STARKES SCHWITZEN-EXTREME KÖRPERLICHE SCHWÄCHE.
Nach 5. Tag abgesetzt. Heute, 2 Wochen später, immer noch diese starken Symptome.

Eingetragen am  als Datensatz 73342
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für leichte gürtelrose mit Depressive Verstimmungen, Angstgefühle, Schweißausbruch, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen, Nervosität

Ich habe Zostex wg. einer leichten Gürtelrose verschrieben bekommen. Musste das Medikament aber (nach ärztlicher Rücksprache) nach 5 Tagen absetzten, da bei mir nach der 3. Tablette starke Nebenwirkungen auftraten: < Depressionen, Angstgefühle < heftige Schweißausbrüche < Übelkeit < Appetitlosigkeit < Schlafstörungen < nach dem Aufwachen starke Nervosität mit Kribbeln und Schweißausbruch Die Nebenwirkungen waren bei mir heftig und sind jetzt 3 Tage nach Absetzten immer noch nicht verschwunden. Zostex ist für mich der Horror und werde es bestimmt nie wieder einnehmen.

Zostex bei leichte gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zostexleichte gürtelrose5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Zostex wg. einer leichten Gürtelrose verschrieben bekommen. Musste das Medikament aber (nach ärztlicher Rücksprache) nach 5 Tagen absetzten, da bei mir nach der 3. Tablette starke Nebenwirkungen auftraten:

< Depressionen, Angstgefühle
< heftige Schweißausbrüche
< Übelkeit
< Appetitlosigkeit
< Schlafstörungen
< nach dem Aufwachen starke Nervosität mit Kribbeln und Schweißausbruch

Die Nebenwirkungen waren bei mir heftig und sind jetzt 3 Tage nach Absetzten immer noch nicht verschwunden. Zostex ist für mich der Horror und werde es bestimmt nie wieder einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 62976
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose mit Magenschmerzen, Antriebslosigkeit, Fieber, Erbrechen, Müdigkeit, Übelkeit, Sodbrennen, Schwindel, Unruhe, Panikattacke, Herzrasen, Depressive Verstimmungen

Nach der ersten Tabletteeinnahme nach ca. 2 Stunden starke Magenschmerzen, Fieber, Erbrechen, Bauchschmerzen, Müdigkeit und Antriebslosigkeit bekommen. Am nächsten Tag war jedoch die Gürtelrose auf dem Oberschenkel deutlich kleiner geworden und ich hatte nur noch Sodbrennen und Übelkeit. In der Annahme das es schon nicht mehr so schlimm werden würde nahm ich abends artig wieder eine Tablette Zostex und durfte die schlimmste Nacht meines Lebens erleben. Alle Nebenwirkungen der ersten Einnahme und dazu noch Schwindel, Unruhe, Panik, Herzrasen und prima depressive Gedanken. Morgens bin ich mit einer starken Zahnfleischentzündung aufgewacht und konnte nicht mehr die Zähne aufeinader beissen. Auch der Konsum fester Nahrung funktionierte nicht mehr und ich durfte es pürieren. Zostex nehm ich nie wieder ein

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Tabletteeinnahme nach ca. 2 Stunden starke Magenschmerzen, Fieber, Erbrechen, Bauchschmerzen, Müdigkeit und Antriebslosigkeit bekommen. Am nächsten Tag war jedoch die Gürtelrose auf dem Oberschenkel deutlich kleiner geworden und ich hatte nur noch Sodbrennen und Übelkeit. In der Annahme das es schon nicht mehr so schlimm werden würde nahm ich abends artig wieder eine Tablette Zostex und durfte die schlimmste Nacht meines Lebens erleben. Alle Nebenwirkungen der ersten Einnahme und dazu noch Schwindel, Unruhe, Panik, Herzrasen und prima depressive Gedanken. Morgens bin ich mit einer starken Zahnfleischentzündung aufgewacht und konnte nicht mehr die Zähne aufeinader beissen. Auch der Konsum fester Nahrung funktionierte nicht mehr und ich durfte es pürieren.
Zostex nehm ich nie wieder ein

Eingetragen am  als Datensatz 67642
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürte mit Unruhe, Benommenheit, Ängste, Schlafstörungen, Depressionen

Bei mir wurde am 26.12.2017 eine Gürtelrose diagnostiziert. Wie bei allen, traten durch das Medikament Nebenwirkungen auf. Unruhe, Benommenheit, Müdigkeit, Schlafstörungen, Depressionen und Ängste. Heute 11 Tage nach Behandlungsbeginn mit Zostex, habe ich immer noch Nebenwirkungen. Zostex geht tief in die Nerven um dort gegen die Ausbreitung der Gürtelrose gegen zu kämpfen. Das Medikament hat geholfen nur leider sind die Nebenwirkungen noch da. Unser Nervensystem ist eng mit unser Psyche (Gehirn) verbunden und daher kann dieses Medikament unsere Psyche stark beeinflussen. Jeder muss für sich entscheiden ob er es nimmt oder nicht. Ich bin eher ein Gegner von Medikamenten, aber in diesem Fall habe ich es genommen, um Folgeschäden zu vermeiden. An allen Gute Besserung

Zostex bei Gürte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürte7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir wurde am 26.12.2017 eine Gürtelrose diagnostiziert.
Wie bei allen, traten durch das Medikament Nebenwirkungen auf. Unruhe, Benommenheit, Müdigkeit, Schlafstörungen, Depressionen und Ängste.
Heute 11 Tage nach Behandlungsbeginn mit Zostex, habe ich immer noch Nebenwirkungen. Zostex geht tief in die Nerven um dort gegen die Ausbreitung der Gürtelrose gegen zu kämpfen. Das Medikament hat geholfen nur leider sind die Nebenwirkungen noch da. Unser Nervensystem ist eng mit unser Psyche (Gehirn) verbunden und daher kann dieses Medikament unsere Psyche stark beeinflussen. Jeder muss für sich entscheiden ob er es nimmt oder nicht. Ich bin eher ein Gegner von Medikamenten, aber in diesem Fall habe ich es genommen, um Folgeschäden zu vermeiden. An allen Gute Besserung

Eingetragen am  als Datensatz 81148
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose mit Unruhe, Kältegefühl, Panikgefühl

Aus heiterem Himmel trat bei mir die Gürtelrose auf. Leider wurde sie zuerst falsch diagnostiziert, so konnte ich erst fast eine Woche nach Ausbruch mit der Behandlung beginnen. Ich muss dazu sagen, dass ich leicht hypochondrisch veranlagt bin und die Einnahme egal welcher Tabletten mir immer etwas Sorgen bereitet. Die erste Tablette nahm ich Mittwoch Nachmittag gegen 16 Uhr. Alles verlief gut. Abends ging ich gegen 23 Uhr ins Bett und wachte nachts mit starker Unruhe auf. Ich hatte Fröstelanfälle und Panik und musste erstmal aufstehen. Sonst ging es mir gut, keine Übelkeit oder so. Schlafen konnte ich aber diese Nacht leider nicht mehr wirklich. Dachte mir natürlich, dass es an der Tablette lag und nahm die zweite mit Vorurteilen ein. Jedoch muss ich sagen: bis heute keinerlei Nebenwirkungen. Die nächsten Nächte verliefen ohne Zwischenfälle. Was die Wirksamkeit angeht, vermag ich mir kein Urteil zu erlauben, denn ich denke, dass ich viel zu spät mit der Einnahme begonnen habe. Die Gürtelrose ist eindeutig schwächer geworden vom Hautbild her, Juckreiz und Schmerzen sind teilweise...

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aus heiterem Himmel trat bei mir die Gürtelrose auf. Leider wurde sie zuerst falsch diagnostiziert, so konnte ich erst fast eine Woche nach Ausbruch mit der Behandlung beginnen. Ich muss dazu sagen, dass ich leicht hypochondrisch veranlagt bin und die Einnahme egal welcher Tabletten mir immer etwas Sorgen bereitet.
Die erste Tablette nahm ich Mittwoch Nachmittag gegen 16 Uhr. Alles verlief gut. Abends ging ich gegen 23 Uhr ins Bett und wachte nachts mit starker Unruhe auf. Ich hatte Fröstelanfälle und Panik und musste erstmal aufstehen. Sonst ging es mir gut, keine Übelkeit oder so. Schlafen konnte ich aber diese Nacht leider nicht mehr wirklich. Dachte mir natürlich, dass es an der Tablette lag und nahm die zweite mit Vorurteilen ein. Jedoch muss ich sagen: bis heute keinerlei Nebenwirkungen. Die nächsten Nächte verliefen ohne Zwischenfälle. Was die Wirksamkeit angeht, vermag ich mir kein Urteil zu erlauben, denn ich denke, dass ich viel zu spät mit der Einnahme begonnen habe. Die Gürtelrose ist eindeutig schwächer geworden vom Hautbild her, Juckreiz und Schmerzen sind teilweise aber immer noch ausgeprägt vorhanden. Meine persönliche Erfahrung bezüglich der Nebenwirkungen sind jedoch nur positiv zu beschreiben!

Eingetragen am  als Datensatz 77880
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose mit Depression, Schweißausbrüche, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schalflosigkeit, Unruhe, Erbrechen

Ich habe Zostex 125mg wg. einer leichten Gürtelrose verschrieben bekommen, musste das Medikament aber nach 5 Tabletten (Rücksprache mit Arzt) absetzten, weil starke Nebenwirkungen aufgetreten sind. < Depressionen, Ängstlichkeit < starke Schweißausbrüche < Übelkeit < Appetitlosigkeit < Schlafstörungen < beim Aufstehen starke Nervosität mit Kribbeln im Körper und Erbrechen Für mich ist Zostex wg. der Nebenwirkungen der Horror. Nach dem Absetzen vor 3 Tagen leide ich immer noch unter den negativen Begleiterscheinungen. Über die Wirksamkeit kann ich wenig sagen, da ich ja nur an einer leichten Gürtelrose ohne Schmerzen erkrankt war. Die Bläschen haben sich zumindest nicht vermehrt. Ich bin durch Zostex erst richtig krank geworden.

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Zostex 125mg wg. einer leichten Gürtelrose verschrieben bekommen, musste das Medikament aber nach 5 Tabletten (Rücksprache mit Arzt) absetzten, weil starke Nebenwirkungen aufgetreten sind.

< Depressionen, Ängstlichkeit
< starke Schweißausbrüche
< Übelkeit
< Appetitlosigkeit
< Schlafstörungen
< beim Aufstehen starke Nervosität mit Kribbeln im Körper und Erbrechen

Für mich ist Zostex wg. der Nebenwirkungen der Horror. Nach dem Absetzen vor 3 Tagen leide ich immer noch unter den negativen Begleiterscheinungen.
Über die Wirksamkeit kann ich wenig sagen, da ich ja nur an einer leichten Gürtelrose ohne Schmerzen erkrankt war. Die Bläschen haben sich zumindest nicht vermehrt.
Ich bin durch Zostex erst richtig krank geworden.

Eingetragen am  als Datensatz 62979
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose mit Magenkrämpfe, Durchfall, Schwindel, Kopfschmerzen, Unruhe

Nachdem ich die erste Tablette genommen hatte ging es mir einige Stunden noch gut, doch dann setzten plötzlich extrem starke Magenkrämpfe ein. Nach etwa einer weiteren Stunde bekam ich sehr starken, wässrigen Durchfall der sich die ganze Nacht über hinzog. Ich war vollkommen abgeschlagen, begleitet von einer inneren Unruhe. Nach einer wirklich anstrengenden Nacht hatte ich am nächste morgen immer noch ein sehr unwohles Gefühl im Magen, leichtes Sodbrennen, Schwindel, immer noch leichte Magenschmerzen und immer noch Durchfall.

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich die erste Tablette genommen hatte ging es mir einige Stunden noch gut, doch dann setzten plötzlich extrem starke Magenkrämpfe ein.
Nach etwa einer weiteren Stunde bekam ich sehr starken, wässrigen Durchfall der sich die ganze Nacht über hinzog.
Ich war vollkommen abgeschlagen, begleitet von einer inneren Unruhe.
Nach einer wirklich anstrengenden Nacht hatte ich am nächste morgen immer noch ein sehr unwohles Gefühl im Magen, leichtes Sodbrennen, Schwindel, immer noch leichte Magenschmerzen und immer noch Durchfall.

Eingetragen am  als Datensatz 66353
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose mit Unruhe

Ich bekam Zostex aufgrund einer Gürtelrose auf der Kopfhaut verschrieben. Schon am Tag nach Einnahme der ersten Tablette bildeten sich keine weiteren Bläschen mehr. Ich hatte große Angst vor einer Ausbreitung ins Gesicht, doch die Sorge erwies sich als unbegründet. Zostex hat schnell und effektiv geholfen, die Gürtelrose einzudämmen und der Verlauf der Krankheit war insgesamt leicht. Nebenwirkungen gab es keine, abgesehen von einer leichten inneren Unruhe, die jedoch weniger am Medikament lag als an der Sorge vor einem negativen Krankheitsverlauf.

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Zostex aufgrund einer Gürtelrose auf der Kopfhaut verschrieben. Schon am Tag nach Einnahme der ersten Tablette bildeten sich keine weiteren Bläschen mehr. Ich hatte große Angst vor einer Ausbreitung ins Gesicht, doch die Sorge erwies sich als unbegründet. Zostex hat schnell und effektiv geholfen, die Gürtelrose einzudämmen und der Verlauf der Krankheit war insgesamt leicht. Nebenwirkungen gab es keine, abgesehen von einer leichten inneren Unruhe, die jedoch weniger am Medikament lag als an der Sorge vor einem negativen Krankheitsverlauf.

Eingetragen am  als Datensatz 89765
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zostex für Gürtelrose mit Angstzustände, Abgeschlagenheit, Unruhe, Hautbrennen, Erbrechen

Diagnose Gürtelrose: Der Arzt sagte ich solle Zostex einnehmen und auf jeden Fall Schmerzmittel, sonst würde die Gürtelrose wohl länger andauern. Da ich Bandscheibenpatientin bin, hatte ich Novalminsulfon-Tropfen zu Hause. Ich habe 3 mal täglich 20-40 Tropfen eingenommen. Nach 3 Tagen habe ich wahnsinnige Angstzustände bekommen. Ich denke, es liegt auch an der Kombination Zostex und Novalminsulvon. Dies verträgt sich scheinbar nicht. Ich kämpfe immer noch. Bin abgeschlagen aber unruhig. Habe Angstattacken. Bin Antriebslos und schlapp. Wenn ich die Attacken habe, tun mit sämtliche Hautfalten weh. Die Haut ist feucht aber kalt und brennt. Ich kann kaum essen und muß mich 2 x täglich übergeben. Meist 3 Stunden nachdem ich die Zostex genommen habe. Habe nach den 3 Tagen Schmerzmittel keine anderen Mittel mit evtl. anderem Wirkstoff mehr genommen. Es geht auch so, die Schmerzen sind erträglich. Da die Angstzustände aber nicht weggehen, werde ich hab heute die Zostextabletten auch nicht mehr nehmen. Retterspitz äußerlich!!! Hiervon habe ich Umschläge gemacht und diese einige Stunden...

Zostex bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZostexGürtelrose5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diagnose Gürtelrose: Der Arzt sagte ich solle Zostex einnehmen und auf jeden Fall Schmerzmittel, sonst würde die Gürtelrose wohl länger andauern. Da ich Bandscheibenpatientin bin, hatte ich Novalminsulfon-Tropfen zu Hause. Ich habe 3 mal täglich 20-40 Tropfen eingenommen. Nach 3 Tagen habe ich wahnsinnige Angstzustände bekommen. Ich denke, es liegt auch an der Kombination Zostex und Novalminsulvon. Dies verträgt sich scheinbar nicht. Ich kämpfe immer noch. Bin abgeschlagen aber unruhig. Habe Angstattacken. Bin Antriebslos und schlapp. Wenn ich die Attacken habe, tun mit sämtliche Hautfalten weh. Die Haut ist feucht aber kalt und brennt. Ich kann kaum essen und muß mich 2 x täglich übergeben. Meist 3 Stunden nachdem ich die Zostex genommen habe. Habe nach den 3 Tagen Schmerzmittel keine anderen Mittel mit evtl. anderem Wirkstoff mehr genommen. Es geht auch so, die Schmerzen sind erträglich. Da die Angstzustände aber nicht weggehen, werde ich hab heute die Zostextabletten auch nicht mehr nehmen.

Retterspitz äußerlich!!! Hiervon habe ich Umschläge gemacht und diese einige Stunden auf der Haut belassen (2 x tägl). Verschafft eine Juckreizlinderung und kühlt. Lappen anfeuchten und Retterspitz großzügig darauf verteilen. Mit einer Mullbinde fixieren. Das hat meinen Ausschlag wirklich sehr geholfen! Nächste Woche gehe ich noch zur Heilpraktikerin zum Aufbau von meinem Immunsystem und dann wird hoffentlich wieder alles in Ordnung kommen.

Eingetragen am  als Datensatz 26694
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zostex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Brivudin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]