Zuckungen

Wir haben 32 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Zuckungen.

Prozentualer Anteil 63%37%
Durchschnittliche Größe in cm170179
Durchschnittliches Gewicht in kg7387
Durchschnittliches Alter in Jahren4246
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,0427,19

Die Nebenwirkung Zuckungen trat bei folgenden Medikamenten auf

Tetagam (1/3)
33%
Thyrex (1/12)
8%
Haldol (2/49)
4%
Fluspi (2/74)
2%
MCP (5/229)
2%
Wellbutrin (1/48)
2%
Fluanxol (1/67)
1%
Clomipramin (1/73)
1%
Cotrimoxazol (1/91)
1%
Stangyl (1/114)
0%
Zeldox (1/140)
0%
Inegy (1/151)
0%
Yasmin (1/164)
0%
Tramadol (2/396)
0%
Katadolon (1/208)
0%
Zolpidem (1/225)
0%
Zyprexa (1/270)
0%
Risperdal (1/272)
0%
Fluoxetin (2/557)
0%
Sertralin (2/567)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Tetagam

 

Schmerzen im Arm, Zuckungen, Augenschmerzen, Juckreiz bei Tetagam P für Tetanus

Habe an einem Tag 2 Impfungen bekommen, 1-2 Wochen schmerzende Oberarme, nach etwa 2-3 Wochen Augenlidzucken, hält weiterhin an, Zuckungen um Mundbereich, Druckschmerzen an einem Auge, Augenjucken, bleibt abzuwarten ob und wann sich diese Ausfallerscheinungen geben. Keine Aufklärung durch Arzt...

Tetagam P bei Tetanus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tetagam PTetanus6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe an einem Tag 2 Impfungen bekommen, 1-2 Wochen schmerzende Oberarme, nach etwa 2-3 Wochen Augenlidzucken, hält weiterhin an, Zuckungen um Mundbereich, Druckschmerzen an einem Auge, Augenjucken, bleibt abzuwarten ob und wann sich diese Ausfallerscheinungen geben.

Keine Aufklärung durch Arzt oder Schwestern vor Impfung, trotz bestehender Trombozytopenie Impfung
durchgeführt, mit den Worten, " das sei völlig bedenkenlos" ?

Wiederholungsimpfung werde ich vermeiden und vor nächster Impfung ersteinmal die Antikörper im Blut bestimmen lassen.
Diese Möglichkeit besteht nämlich auch, hatte es leider zu spät erfahren.

Eingetragen am  als Datensatz 31234
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tetanus-Toxoid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Thyrex

 

Muskelkrämpfe, Zuckungen, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen bei Thyrex für habe nach meiner struma op im jahre 2008 bekommen

nach meiner struma op war ich anfangs von krämpfen und zuckungen stark betroffen, mit infusionen hörte das dann nach mehreren tagen im krankenhaus auf. mit thyrex 100mikrogramm habe ich angefangen mit 50mikrogramm täglich nach der op. ich war anfangs stark müde war aggresiv und hatte extreme...

Thyrex bei habe nach meiner struma op im jahre 2008 bekommen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Thyrexhabe nach meiner struma op im jahre 2008 bekommen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach meiner struma op war ich anfangs von krämpfen und zuckungen stark betroffen, mit infusionen hörte das dann nach mehreren tagen im krankenhaus auf. mit thyrex 100mikrogramm habe ich angefangen mit 50mikrogramm täglich nach der op. ich war anfangs stark müde war aggresiv und hatte extreme stimmungsschwankungen. mittlerweile nehme ich täglich 100mikrogramm täglich und ich finde langsam bendelt sich das ganze ein...

Eingetragen am  als Datensatz 25817
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Haldol

 

Muskelkrämpfe, Zuckungen bei Haldol für Persönlichkeitsstörung, Hörhalluzinationen

Habe Haldol und Risperdal verschrieben bekommen und wieder abgesetzt.. Bei Haldol bekam ich schon nach einem Tag Muskelkrämpfe, unwillkürliche Zuckungen, bei Risperdal erst nach einigen Wochen. Bei Risperdal merkte ich am Anfang eine beruhigende Wirkung, diese verflog aber auch schnell wieder....

Haldol bei Persönlichkeitsstörung, Hörhalluzinationen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HaldolPersönlichkeitsstörung, Hörhalluzinationen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Haldol und Risperdal verschrieben bekommen und wieder abgesetzt..
Bei Haldol bekam ich schon nach einem Tag Muskelkrämpfe, unwillkürliche Zuckungen, bei Risperdal erst nach einigen Wochen.
Bei Risperdal merkte ich am Anfang eine beruhigende Wirkung, diese verflog aber auch schnell wieder.
Lyrica soll ja nun das Neue Wundermittel sein, ich weiß ja nicht.
Zwar hatte ich auch nicht so extreme Nebenwirkungen wie bei o.gen. gespürt, allerdings spürte ich auch keine wirkliche Verbesserung meines Zustands
Insgesamt bin ich froh wenn ich nichts nehmen muß.

Eingetragen am  als Datensatz 24323
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Haloperidol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gefühlskälte, Zuckungen, Muskelsteifigkeit bei Haldol für Psychose

Hallo, ich habe aufgrund einer Psychose Haloperidoldecanoat bekommen, d.h. die Depotform von Haldol. Es wird intramuskulär injiziert und wirkt dann über einen Zeitraum von mehreren Wochen. Abbgesehen von der üblichen Nebenwirkung der seelischen verkrüppelung die dieses Medikament bewirkt ( habe...

Haldol bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HaldolPsychose3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich habe aufgrund einer Psychose Haloperidoldecanoat bekommen, d.h. die Depotform von Haldol. Es wird intramuskulär injiziert und wirkt dann über einen Zeitraum von mehreren Wochen. Abbgesehen von der üblichen Nebenwirkung der seelischen verkrüppelung die dieses Medikament bewirkt ( habe mich gefühlt wie ein Zombie), hatte ich eine enorme Sitzunruhe, Hyperdyskinesien ( unwillkürliche Bewegungen ) und Myoklonien ( Zuckungen ), die mit einer sehr hohen Muskelsteifigkeit einhergehen. Ich rate jedem davon ab, sich Haldol in seiner Depotform als Decanoat injizieren zu lassen, denn bei etwaigen Nebenwirkungen kann man das Präperat ja nicht absetzen und muss diese bis zum bitteren Ende, zum Teil über einen Zeitraum von bis zu 3 Monaten ( bei einer Spritze von 3 ml ) ertragen. Das Zeug hat eine Halbwertszeit von 3 Wochen, wobei die Dopaminrezeptoren bis zu 6 Monate besetzt werden. Also wenn schon Haldol, dann keinesfalls das Depotpräparat!!! Außerdem sind moderne atypische Neuroleptika wesentlich nebenwirkungsärmer. Die W H O rät aufgrund der seelischen verkrüppelung von einer Dauerbehandlung mit Haldol ab und empfiehlt es nur während einer akuten psychotischen oder schizophrenen Phase bis diese abgeklungen ist und danach die Umstellung auf ein modernes atypisches Neuroleptikum. Außerdem ist bei Haldol die Gefahr von Spätdyskinesien viel zu groß. ( Medikamentös bedingtes Parkinson Symptom, welches aus heutigem Wissensstand kaum oder nicht zu behandeln ist. ) Was bringt es euch wenn eine Psychose oder ein schizophrener Schub abgeklungen ist, Ihr aber dafür dauerhaft zum Krüppel gemacht worden seit?????????

Anmerkung an die Redaktion: In diesem Bericht steht nichts über Medikamentenabhängigkeit. Neuroleptika bewirken keine Abhängigkeit im klassischen Sinne, sie müssen zwar ausschleichend runterdosiert werden, das hat aber andere biochemische und medizinische Gründe, die zu komplex wären an dieser Stelle erörtert zu werden.

Eingetragen am  als Datensatz 19672
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Haloperidol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Fluspi

 

Gewichtszunahme, Zuckungen, Schmerzen in den Füßen, unruhige Beine bei Fluspi für Depression, Psychose

Als ich meine Psychose kombiniert mit Depressionen ausbrach hat mir 1 ml Fluspi innerhalb von kurzer Zeit sehr geholfen. Ich war damals sehr müde und bin dadurch wieder wacher geworden. Kurze Zeit später bekam ich Taxilan, was sich auf die Müdigkeit verheerend ausgewirkt hat. Ein paar Monate war...

Fluspi bei Depression, Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluspiDepression, Psychose10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als ich meine Psychose kombiniert mit Depressionen ausbrach hat mir 1 ml Fluspi innerhalb von kurzer Zeit sehr geholfen. Ich war damals sehr müde und bin dadurch wieder wacher geworden. Kurze Zeit später bekam ich Taxilan, was sich auf die Müdigkeit verheerend ausgewirkt hat. Ein paar Monate war ich ohne medizin, bis ein erneuter Zusammenbruch kam. Daraus folgte Fluspi, was bei mir wieder sehr gut wirkte. Dann Zeldox 80 mg. Mußte dann im Jan 2003 wieder mit Fluspi 1,5 ml zusätzlich weiter machen. Seit 2001 noch Homöopathie dazu, mit großen Erfolg. Von Februar 2010 bis Anfang Mai 2011 langsames Ausschleichen von Fluspi. Dazu machte ich noch Bio-Energetik, was dazu führte, daß Fluspi nach und nach überdosiert war. Überdosierung machte sich durch Sitzunruhe, Schmerzen in den Füßen und Zucken in den Beinen bemerkbar. Sonst hat mich Fluspi wach gemacht. Gewichtszunahme gab´s auch. Nach den Reduktionen waren die Nebenwirkungen schnell weg. Psyhosefrei.

Eingetragen am  als Datensatz 40421
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluspirilen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zuckungen bei Fluspi für Psychotische Einbildungen, Überreaktionen au fStress

Ich konnte nach übermäßigem Stress in der Arbeit irgendwann mal nicht durchschlafen und habe ständig panisch (nicht mit Angst, sondern mit Ausrastern) auf sämtliche Reize von außen reagiert. Handy-Klingeltöne brachten mich auf die Palme, Klingeln in die Wohnung, Autohupen, zu langsame Passanten...

Fluspi bei Psychotische Einbildungen, Überreaktionen au fStress

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluspiPsychotische Einbildungen, Überreaktionen au fStress42 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich konnte nach übermäßigem Stress in der Arbeit irgendwann mal nicht durchschlafen und habe ständig panisch (nicht mit Angst, sondern mit Ausrastern) auf sämtliche Reize von außen reagiert. Handy-Klingeltöne brachten mich auf die Palme, Klingeln in die Wohnung, Autohupen, zu langsame Passanten vor mir auf der Strasse. Mein Neurologe verschrieb mir die Fluspi-Spritze, 1x die Woche.

Die gewünschte Wirkung kam eher nicht- lediglich wenn ich mir eingeredet habe, dass es mir besser gehen sollte. Dafür hat gleich 30 Min nach der Spritze eine Zuckung in der linken Gesichtshälfte eingesetzt, die ich seitdem auch nicht loskriege. Habe das Medikament über 6 Wochen ohne Zweck eingenommen. Seitdem geht es mir nicht nur so wie zuvor, ich habe auch noch eine Gesichtszuckung, die nicht weggeht. Dass ich darauf ohne Begeisterung reagiere, wird wohl jeder verstehen.

Eingetragen am  als Datensatz 30050
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluspirilen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei MCP

 

Unruhe, Unwohlsein, Kieferkrämpfe, Herzrasen, Magenkrämpfe, Zuckungen bei MCP für DURCHFALL, Übelkeit, Magenbeschwerden

Ich kam mit Magen-Darm-Beschwerden in die Praxis meines Hausarztes. Der behandelnde Arzt verschrieb mir MCP-Tropfen gegen die Übelkeit und Tabletten gegen Durchfall. In der Apotheke wurde mir gesagt, wie viele Tropfen ich einnehmen dürfe (bis zu 4x täglich 30 Tropfen). Am Abend begannen die...

MCP bei DURCHFALL, Übelkeit, Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPDURCHFALL, Übelkeit, Magenbeschwerden2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kam mit Magen-Darm-Beschwerden in die Praxis meines Hausarztes. Der behandelnde Arzt verschrieb mir MCP-Tropfen gegen die Übelkeit und Tabletten gegen Durchfall.

In der Apotheke wurde mir gesagt, wie viele Tropfen ich einnehmen dürfe (bis zu 4x täglich 30 Tropfen). Am Abend begannen die ersten Nebenwirkungen: Eine innere Unruhe und Unwohlbefinden traten auf. Im Laufe des nächsten Vormittags nahm ich zwei Mal je ca. 30 Tropfen ein. Die Beschwerden wurden immer schlimmer: Zuerst Schmerzen im Nacken, dann Kieferkrämpfe (sodass ich meine Zähne nicht mehr aufeinander beißen konnte), Schweißausbrüche, Herzrasen. Mein Vater rief daraufhin in der Praxis an, beschrieb die Symptome. Am Telefon wurde ihm jedoch ausdrücklich gesagt, dass dies keine Nebenwirkungen der Medikamente sein würden. Als die Krämpfe jedoch immer schlimmer wurden, entschieden wir uns, eine Notfallpraxis aufzusuchen. Dort war ich kaum noch in der Lage, mich zu artikulieren, weil die Krämpfe immer schlimmer wurden. Sie wiesen mich in das nahe liegenste Krankenhaus ein.
Die behandelnde Neurologin erkannte schließlich die Unverträglichkeit gegen das MCP und verabreichte mir Biperiden und Ringeracetat,was die Beschwerden sehr schnell legte.

Also: Hände weg von diesen Tropfen oder wenn doch, dann vorsichtig dosieren!

Eingetragen am  als Datensatz 43204
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sehstörungen, Krämpfe, Sprachschwierigkeiten, Zuckungen bei MCP für Übelkeit und Erbrechen (Magenschleimhautenzündung))

Nachdem ich mich eine Woche lang täglich mehrmals übergeben musste, mir schon seit ca. 2 Monaten durchgehend übel war (verstärkt Morgens und Abends) und ich eine Schwangerschaft ausschließen konnte, entschloss ich mich dazu, einen Arzt aufzusuchen. Dieser meinte ich hätte eine...

MCP bei Übelkeit und Erbrechen (Magenschleimhautenzündung))

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit und Erbrechen (Magenschleimhautenzündung))3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich mich eine Woche lang täglich mehrmals übergeben musste, mir schon seit ca. 2 Monaten durchgehend übel war (verstärkt Morgens und Abends) und ich eine Schwangerschaft ausschließen konnte, entschloss ich mich dazu, einen Arzt aufzusuchen. Dieser meinte ich hätte eine Magenschleimhautentzündung und verschrieb mir gegen die Übelkeit MCP Tropfen von Ratiopharm. Diese nahm ich auch 3 mal täglich á 20 Tropfen. Die ersten zwei Tage ohne jegliche beschwerden, im Gegenteil sie halfen sogar recht gut gegen die Übelkeit und Übergeben musste ich mich auch nicht mehr. Am dritten Tag ca. 20 min nach der Einnahme hatte ich ein unangenehmes Gefühl beim Schlucken und kurz darauf fing meine Zunge an zu zittern. Ich fühlte mich allgemein etwas zittirg, dachte mir aber nichts dabei. Inerhalb von 5 min. verschlimmerte sich jedoch alles. Meine Zunge, mein Hals, mein Nacken und mein Gesicht verkrampften sich, bzw. die Muskulatur fing an unkontroliert zu zucken. Meine Zunge rollte sich zusammen und zog sich nach hinten, so dass das Atmen durch dem Mund unmöglich war und mir durch die Nase sehr schwer viel. Um besser atmen zu können, versuchte ich meine Zunge festzuhalten und rauszuziehen, dies gelang mir aber leider nicht wirklich. Mein Nacken/Hals verkrampfte sich so, dass ich nicht mehr zu Boden und auch kaum mehr gradeaus schauen konnte. (Mein Kopf war bis zum Anschlag im Nacken gelegen) Da ich nicht mehr verständlich reden konnte, schrieb ich einem Freund der in der nähe wohnte, dass ich ins Krankenhaus müsse. Diesen einen Satz zu schreiben fiel mir sehr schwer, da ich nicht nur das Handy sehr hoch halten musste um draufschauen zu können, sondern die Schrift auch nur verschwommen sehen konnte. Innerhalb von 5 min. war er da und 10 min. später war ich auch schon im Krankenhaus in der Notaufnahme. Ich wurde sofort drangenommen und bekam eine Infusion mit Kochsalzlösung. Als ich doch ein paar Minuten auf die Ärzte warten musste, fingen meine Augen auch noch an, stark zu zucken. Ich hatte das Glück, dass mein Arzt sofort wusste, dass diese Symptome eine Nebenwirkung auf den Wirkstoff Metoclopramid sein könnten. (Im Gegensatz zu den anderen Ärzten und Schwestern Vorort) Nachdem mich vorher noch zur Sicherheit eine Neurologin angeschaut hatte, verabreichte er mir eine Spritze (leider hab ich dem Namen grade nicht da). Zwei Minunten später ließen die Krämpfe nach und ich konnnte wieder sprechen. Kurz darauf wurde ich wieder entlassen.

Nach meinen Erfahrungen und nachdem ich nun mehr über dieses Medikament, durch andere Erfahrungsberichte, Wikipedia und Co. weiß, würde ich keinem Empfehlen dieses Medikament einzunehmen.

Gegen die Übelkeit nehme ich jetzt Vomex A.


Wikipedia:
Möglicherweise ist MCP der häufigste Auslöser für medikamentöse Bewegungsstörungen. Ein erhöhtes Risiko besteht bei jungen Patienten, hoher Dosis und langer Anwendung. Aufgrund möglicher Spätdyskinesien verpflichtete die US-Arzneimittelzulassungsbehörde die Hersteller, eine Black-Box-Warnung anzubringen.

Eingetragen am  als Datensatz 39023
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für MCP

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Wellbutrin

 

Zuckungen, starkes Träumen bei Wellbutrin für Depressionen

Hallo Ich nehme Wellbutrin auch schon einige Zeit. Am Anfang war ich froh endlich was zu kriegen was mir helfen könnte, doch es kam anders. Die ersten 3 Tage habe ich gar nichts bemerkt, danach fing es an dass ich immer wenn ich versuchte ruhig zu sein, ungewollte Zuckungen in Armen und Beinen...

Wellbutrin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
WellbutrinDepressionen90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo

Ich nehme Wellbutrin auch schon einige Zeit. Am Anfang war ich froh endlich was zu kriegen was mir helfen könnte, doch es kam anders. Die ersten 3 Tage habe ich gar nichts bemerkt, danach fing es an dass ich immer wenn ich versuchte ruhig zu sein, ungewollte Zuckungen in Armen und Beinen machte. Dieses dauerte zirka 2 Wochen biss es besser wurde. Schlafstörungen hatte ich keine, jedoch Träumte ich mehr als sonst. Jetzt bin ich bei Tag 90 und werde Wellbutrin absetzen denn ich bemerke keine Verbesserung sondern fühle mich total benommen den ganzen Tag, kriege nur die Hälfte mit, was so um mich rum passiert, und habe zeitweise ein gestörtes Zeit/Raumgefühl.

Eingetragen am  als Datensatz 30629
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Fluanxol

 

Zittern, Zuckungen, Bewegungsdrang, Unruhe, Müdigkeit bei Fluanxol für Borderline-Störung

Fluanxol: in den ersten Wochen Zucken und Zittern in den Beinen, Bewegungsdrang und daher Einschlafschwierigkeiten, Unruhe; jetzt genau das Gegenteil, bleierne Müdigkeit den ganzen Tag über Trevilor: top zufrieden.

Fluanxol bei Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluanxolBorderline-Störung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fluanxol: in den ersten Wochen Zucken und Zittern in den Beinen, Bewegungsdrang und daher Einschlafschwierigkeiten, Unruhe; jetzt genau das Gegenteil, bleierne Müdigkeit den ganzen Tag über

Trevilor: top zufrieden.

Eingetragen am  als Datensatz 31269
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Flupentixol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Clomipramin

 

Schlafstörungen, Heißhunger, Gangunsicherheit, Zuckungen, Gewichtszunahme bei Clomipramin 75mg für Depressionen

Ich habe große Probleme mit Mirtazapin.Nebenwikungen:Gangschwierigkeiten mit dem Gefühl jeden Moment zusammen zubrechen,Zuckungen in den Beinen und Armen,Müde aber wach,Heißhunger,extreme Gewichtszunahme. Ich war schon mehrmals in der Psychatrie Klinik in Haldensleben.Am Anfang 2006 wegen...

Clomipramin 75mg bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clomipramin 75mgDepressionen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe große Probleme mit Mirtazapin.Nebenwikungen:Gangschwierigkeiten mit dem Gefühl jeden Moment zusammen zubrechen,Zuckungen in den Beinen und Armen,Müde aber wach,Heißhunger,extreme Gewichtszunahme.
Ich war schon mehrmals in der Psychatrie Klinik in Haldensleben.Am Anfang 2006 wegen selbstmord Gedanken.
Ich nehme seit meheren Jahren Mirtazapin. Beim letzten Besuch beim Neurologen wieß ich auf meine Schlafprobleme hin ,darauf hin wurde die Dosis von 30 mg auf 45 mg erhöht.Nach der Einnahme ging es mir noch schlechter.Besonders am darauf folgenden Tag bin ich dermaßen Müde,das ich nichts machen kann.Schlafen geht aber auch nicht.Gerade so als habe man eine überdosis Schlaftabletten genommen.Ich habe jetzt das Medikament abgesetzt habe aber große Schlafstörungen,bin stets Müde kann aber nicht schlafen. mir tun die Augen weh weil ich Übermüdet bin.Was soll ich tun?

Eingetragen am  als Datensatz 32944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Cotrimoxazol

 

Schleimhautschäden, Zuckungen bei Cotrimoxazol für Salmonelleninfektion

Alle Schleimhäute im Körper wurden zerstört,eine Pilzinfektion und starke Schwächung erfolgte im Nachhinein.Arme zuckten in der Nacht von allein! Nie wieder dieses Medikament!Salmonellen sind abgetötet,ich aber auch bald!

Cotrimoxazol bei Salmonelleninfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimoxazolSalmonelleninfektion5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Alle Schleimhäute im Körper wurden zerstört,eine Pilzinfektion und starke Schwächung erfolgte im
Nachhinein.Arme zuckten in der Nacht von allein! Nie wieder dieses Medikament!Salmonellen sind abgetötet,ich aber auch bald!

Eingetragen am  als Datensatz 30416
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Stangyl

 

Zuckungen, Antriebsschwäche bei Stangyl für Burnoutsyndrom

Ich habe relativ wenig Nebenwrkungen gehabt. Stangyl kann ich nur acht Tropfen am Abend nehmen, weil ich sonnst zu müde werde. So schlafe ich gut (ca. 8 Stunden). Als mögliche Nebenwirkung könnten Zuckungen an Füssen beim Einschlafen sein, was ziemlich unangenehm ist. Ciprales nehme ich...

Stangyl bei Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StangylBurnoutsyndrom3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe relativ wenig Nebenwrkungen gehabt.
Stangyl kann ich nur acht Tropfen am Abend nehmen, weil ich sonnst zu müde werde. So schlafe ich gut (ca. 8 Stunden).
Als mögliche Nebenwirkung könnten Zuckungen an Füssen beim Einschlafen sein, was ziemlich unangenehm ist.
Ciprales nehme ich morgens (20mg), keine grawierende Nebenwirkungen.
Nach nun einige Monate Behandlung fühle ich mich ruhiger und gelassener. Leider aber auch ziemlich Antriebschwach, was mich schon langsam ein bischen stört, weil es nicht zu meine normalen Persönlichkeit passt.

Eingetragen am  als Datensatz 21157
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Zeldox

 

Müdigkeit, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Zuckungen, eingeschränkte Belastbarkeit bei Zeldox für Psychose Schizophrenie

Ich nehme seit nun 18 Monaten Zeldox. Angefangen mit der DOsis von 2x 80mg. Als ich diese Dosis einnahm, ging gar nichts mehr. Absolute Trägheit, vor allem nur Müde- ich musste tagsüber noch Mal ein Nickerchen von 2h machen und vor allem machen sie fett. Mit dieser Dosis war an Sport nicht zu...

Zeldox bei Psychose Schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZeldoxPsychose Schizophrenie400 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit nun 18 Monaten Zeldox.
Angefangen mit der DOsis von 2x 80mg. Als ich diese Dosis einnahm, ging gar nichts mehr.
Absolute Trägheit, vor allem nur Müde- ich musste tagsüber noch Mal ein Nickerchen von 2h machen und vor allem machen sie fett. Mit dieser Dosis war an Sport nicht zu denken und so viel habe ich auch nicht gegessen. Nach nun 18 Monaten habe ich stolze 35 Kilo zugenommen.
Aktuell bin ich bei 60mg abends. Damit kann ich Sport machen und bin für den ganzen Tag fit. Muss aber noch mindestens 9h schlafen. Ab und zu habe ich Probleme mit dem Einschlafen.
Zeldox wirkt bei mir sehr gut. Ich fühle mich sehr sortiert und geistig leistungsfähig mit dem Medikament.
Mittlerweile bin ich wieder viel aktiver geworden, aber eine gewisse Restwahllosigkeit ist noch vorhanden.
Wenn ich die Tabletten mit der Dosis von 60mg. nicht einnehme, bekomme ich schlaflose Nächte, Albträume und große Unruhe. In wenigen Monaten werde ich auf 40mg reduzieren, mal schauen ob ich das schaffen werde.
An eine geregelt Arbeit ist nicht zu denken. Eine 40h Woche schaffe ich mit Zeldox niemals, weshalb ich auch ein wenig gespannt bin, ob das Absetzen klappen wird.
Hauptnebenwirkung: Müdigkeit +++, Gewichtszunahme ++, Antriebslosigkeit +++, Augenzucken ++, gehemmte Ausdauer +++
Positiv: sortierend +++, geistig aktivierend +++, beruhigend +++

Eingetragen am  als Datensatz 24308
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ziprasidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Inegy

 

Kribbeln in den Armen, Kribbeln in den Beinen, Schwindel, Brennen der Haut, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Zuckungen, Unterleibsschmerzen, Müdigkeit, Schlafstörungen bei INEGY für Fettstoffwechselstörungen

Ich nehme Inegy seit ca. drei Wochen ein und habe mich gewundert, das meine Symptome die ich gespürt habe immer stärker wurden. Bin zunächst nicht darauf gekommen, dass das von dem Medikament kommt. Ich verspüre kribbeln in den beinen und armen, schwindelgefühle, brennen der haut, kopfschmerzen,...

INEGY bei Fettstoffwechselstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
INEGYFettstoffwechselstörungen21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Inegy seit ca. drei Wochen ein und habe mich gewundert, das meine Symptome die ich gespürt habe immer stärker wurden. Bin zunächst nicht darauf gekommen, dass das von dem Medikament kommt. Ich verspüre kribbeln in den beinen und armen, schwindelgefühle, brennen der haut, kopfschmerzen, störungen der nerven, muskelschmerzen und zuckungen, schmerzen im unterleib, müdigkeit aber trotzdem nicht schlafen können. ich bin panikpatient. für leute mit depressionen und angststörung defintiv nicht zu empfehlen.

ach ja, meine fettwerte leigen zur zeit bei

CHOL Normal Trigl. ca. 900

Eingetragen am  als Datensatz 32046
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ezetimib, Simvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Tramadol

 

Euphorie, Unruhe, Schlaflosigkeit, Zuckungen bei Tramadol für Bandscheibenprothese

Die Kombination ist heftig, stakes Rauschgefühl, müde Augen aber Unruhe,schlafen geht kaum dazu kommt starkes unkontrolliertes Zucken.aber die Schmerzen waren weg.:-)

Tramadol bei Bandscheibenprothese

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolBandscheibenprothese20 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Kombination ist heftig, stakes Rauschgefühl, müde Augen aber Unruhe,schlafen geht kaum dazu kommt starkes unkontrolliertes Zucken.aber die Schmerzen waren weg.:-)

Eingetragen am  als Datensatz 24428
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Zolpidem

 

Mundtrockenheit, Nachtschweiß, Zuckungen, Verwirrtheit, Angst, Sehstörungen bei Zolpidem für Borderline-Störung

sertralin nehme ich nun schon im zweiten Jahr. Mundtrockenheit, nächtliches schwitzen und teilweise Zuckungen im Gesicht. Mirtazapin ist von der Wirkung her sehr zu empfehlen. Habe teilweise vier Tage nicht geschlafen , aber dank Mirtazapin kam ich nachts zur Ruhe. Zolpidem kann ich nicht...

Zolpidem bei Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZolpidemBorderline-Störung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sertralin nehme ich nun schon im zweiten Jahr. Mundtrockenheit, nächtliches schwitzen und teilweise Zuckungen im Gesicht.
Mirtazapin ist von der Wirkung her sehr zu empfehlen. Habe teilweise vier Tage nicht geschlafen , aber dank Mirtazapin kam ich nachts zur Ruhe.
Zolpidem kann ich nicht empfehlen. Verwirrtheit, verstärkte Angst und Sehstörungen
Seroquel wirkt gut, darf nicht zu spät Abends genommen werden, ansonsten den ganzen nächsten tag neben der Spur.
Habe von keinem Medikament zugenommen

Eingetragen am  als Datensatz 30917
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolpidem

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Zyprexa

 

Gewichtszunahme, Zuckungen bei Zyprexa für bipolare Störung

Es traten fast alle in der Beilage beschriebenen Nebenwirkungen von Zyprexa auf. Besonders die Gewichtszunahme und die Zuckungen im Hals-, Rachenbereich.

Zyprexa bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zyprexabipolare Störung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es traten fast alle in der Beilage beschriebenen Nebenwirkungen von Zyprexa auf.
Besonders die Gewichtszunahme und die Zuckungen im Hals-, Rachenbereich.

Eingetragen am  als Datensatz 27518
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Fluoxetin

 

Zuckungen bei Fluoxetin 20mg für depressionen und trauerbewältigung

seit ich fluoxetin dura 20mg nehme merke ich, das ich weider mehr am leben teilnehme wie vor wochen noch. ausser ab und zu augenzucken habe ich keine nebenwirkungen bemerkt. vorher habe ich stangyl100mg genommen wobei ich sehrviel zunahm.posetiver nebeneffekt für mich das ich kein hungergefühl...

Fluoxetin 20mg bei depressionen und trauerbewältigung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fluoxetin 20mgdepressionen und trauerbewältigung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seit ich fluoxetin dura 20mg nehme merke ich, das ich weider mehr am leben teilnehme wie vor wochen noch. ausser ab und zu augenzucken habe ich keine nebenwirkungen bemerkt. vorher habe ich stangyl100mg genommen wobei ich sehrviel zunahm.posetiver nebeneffekt für mich das ich kein hungergefühl mehr habe,und ständig am naschen bin, wie beim vorherigen medikament

Eingetragen am  als Datensatz 24171
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Sertralin

 

Gewichtsabnahme, Zuckungen, Magenbeschwerden bei Sertralin sandoz 50 mg für Panikattacken, leichte Depression

Ich benütze sertralin seit 4 yahr.Es hat mier sehr geholfen gegen meine panik atake und leichte depresion.Hatte sehr oft blut hochdruk und angst gefüle und ziternde hende,todest angst.Nun geht es mier gut aber ich habe leider 20 KG zu geomen .Ab und zu habe ich auch zukende gezicht muskeln und...

Sertralin sandoz 50 mg bei Panikattacken, leichte Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Sertralin sandoz 50 mgPanikattacken, leichte Depression4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich benütze sertralin seit 4 yahr.Es hat mier sehr geholfen gegen meine panik atake und leichte depresion.Hatte sehr oft blut hochdruk und angst gefüle und ziternde hende,todest angst.Nun geht es mier gut aber ich habe leider 20 KG zu geomen .Ab und zu habe ich auch zukende gezicht muskeln und magen brenen.

Eingetragen am  als Datensatz 23162
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Seroquel

 

Zuckungen, Unruhe bei Seroquel für Depressionen, Angstzustände.

Meine Lebenspartnerin ist wegen Depressionen in der Psychatrie. Nach mehreren Medikamenten bekommt sie jetzt Seroquel. Es hat eine fatale Nebenwirkung: Es bewirkt unkontrollierte Zuckungen des ganzen Körpers und große Unruhe. Kann nur durch "Tavor" für ca. 2 Stunden unterbrochen werden. Aber...

Seroquel bei Depressionen, Angstzustände.

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepressionen, Angstzustände.14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Lebenspartnerin ist wegen Depressionen in der Psychatrie. Nach mehreren
Medikamenten bekommt sie jetzt Seroquel. Es hat eine fatale Nebenwirkung: Es
bewirkt unkontrollierte Zuckungen des ganzen Körpers und große Unruhe. Kann
nur durch "Tavor" für ca. 2 Stunden unterbrochen werden. Aber vorsichtig, Tavor
macht süchtig und abhängig!

Eingetragen am  als Datensatz 20222
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Lebenspartner
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Elontril

 

Zuckungen bei Elontril für ADS

Bekomme es gegen ADS. Diesmal allerdings erst mal nur eine am Tag. Gegen ADS hilft es jedenfalls bei mir nicht. Habe eher vom Gegenteil das Gefühl. Wie beim letzten Mal vor 9 Jahren auch, habe ich bei längerem Sprechen Zuckungen in der Zunge und die kleinen Muskeln zittern, wenn ich sie...

Elontril bei ADS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilADS27 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekomme es gegen ADS.
Diesmal allerdings erst mal nur eine am Tag. Gegen ADS hilft es jedenfalls bei mir nicht. Habe eher vom Gegenteil das Gefühl.
Wie beim letzten Mal vor 9 Jahren auch, habe ich bei längerem Sprechen Zuckungen in der Zunge und die kleinen Muskeln zittern, wenn ich sie benutze. Nehme seit 2 Tagen 2 Tabletten am Tag, aber es hilft kaum gegen den Stress mit der Raucherei aufzuhören. Merke nur die Nebenwirkungen stärker und das macht mich noch wahnsinniger! Morgen werde ich die Letzten beiden nehmen, sind dann eh alle und dann endgültig absetzen, weil Rauchen im Kopf anfängt und sich die körperlichen Entzugssymptome echt gering in Grenzen halten. Die 3 Tage schaffe Ich auch so! Der Dopaminverlust macht mir mehr zu schaffen und ich bin zeitweise sowas von gagga im Kopf. Die Pharmazie versucht nur, uns irgend nen Mist aufzuschwatzen! Hoffe, es dauert nicht wieder Monate, bis das Zittern nachläßt!

Eingetragen am  als Datensatz 23312
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Paroxetin

 

Müdigkeit, Herzrasen, Atemnot, Mundtrockenheit, Muskelkrämpfe, Zuckungen bei Paroxetin für herzrasen, Muskelkrämpfe, Schleimhauttrockenheit

Kurz nach dem Aufstehen morgends,Müdigkeitsgefühl,manwill sofort wieder ins Bett! Zwänge(Störungen)lassen nach! Nebenwirkungen:Herzrasen,Atemnot,Mundtrockenheit,Muskelkrämpfe,Zuckungen!Meine Krankheit:Zwangshandlungen-und Gedanken-Gemischt! Bei 20 mg Paroxetin

Paroxetin bei herzrasen, Muskelkrämpfe, Schleimhauttrockenheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Paroxetinherzrasen, Muskelkrämpfe, Schleimhauttrockenheit2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kurz nach dem Aufstehen morgends,Müdigkeitsgefühl,manwill sofort wieder ins Bett!
Zwänge(Störungen)lassen nach!
Nebenwirkungen:Herzrasen,Atemnot,Mundtrockenheit,Muskelkrämpfe,Zuckungen!Meine Krankheit:Zwangshandlungen-und Gedanken-Gemischt!

Bei 20 mg Paroxetin

Eingetragen am  als Datensatz 32080
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Trevilor

 

Gewichtszunahme, Emotionslosigkeit, Zuckungen, Orgasmusstörungen, Juckreiz, Zittern, Antriebslosigkeit, Müdigkeit bei Venlafaxin für Depression

einnahme erfolgt seit einem jahr - die zu behandelnde depression hat sich sich gebessert, was ich allerdings eher einer absolvierten psychotherapie zuschreibe als dem medikament. venlafaxin hat bei mir keinen antriebssteigernden effekt, trotz 300mg dosierung. die nebenwirkungen die mich am...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

einnahme erfolgt seit einem jahr - die zu behandelnde depression hat sich sich gebessert, was ich allerdings eher einer absolvierten psychotherapie zuschreibe als dem medikament. venlafaxin hat bei mir keinen antriebssteigernden effekt, trotz 300mg dosierung. die nebenwirkungen die mich am meisten beeinträchtigen sind: gewichtszunahme, gefühllosigkeit, zuckungen, orgasmusstörungen, und neuerdings teilweise extremer juckreiz in armen und beinen. weiterhin verändert sich die konsistenz des spermas. ab und zu habe ich das bedürfnis mit den beinen zu wippen.

Eingetragen am  als Datensatz 33576
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zuckungen bei Cymbalta

 

Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Zuckungen, Bluthochdruck, Kreislaufstörungen, Allergische Reaktion, Ödeme, Libidoverlust, Mundtrockenheit, Schwindel, Bauchschmerzen, Augenreizung, Sehstörungen, Frieren, Aufstoßen bei Cymbalta für Depressionen, Grundängste

Ausgangssituation: Mittelschwere bis schwere Depressionen mit Suizidneigung und starken Grundängsten seit Jahren. Kleine Odyssee durch Arztpraxen, Apotheken, Kliniken. Nach mehreren Versuchen mit vergleichbaren Medikamenten (z.B. auch Cipralex), wurde mir von der behandelnden Spezialärztin...

Cymbalta bei Depressionen, Grundängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen, Grundängste6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ausgangssituation: Mittelschwere bis schwere Depressionen mit Suizidneigung und starken Grundängsten seit Jahren. Kleine Odyssee durch Arztpraxen, Apotheken, Kliniken.

Nach mehreren Versuchen mit vergleichbaren Medikamenten (z.B. auch Cipralex), wurde mir von der behandelnden Spezialärztin Cymbalta verschrieben. Da ich parallel dazu an einer sehr schmerzhaften Athrose im Lendenwirbelbereich leide, bestand das Ziel darin, Cymbalta gleichzeitig auch als Analgetikum zu verwenden, was zuletzt grösstenteils gelang. Auch die Depressionen und Angstattacken gingen weitgehend zurück. Soweit die Erfolgsgeschichte - und nun zum Preis, den ich zu entrichten hatte:

1. Durchgehende Schlaflosigkeit. Der Schlafentzug ging soweit, dass ich an manchen Tagen Alkohol in grösseren Mengen zu mir nahm, um wenigstens zwischendurch einmal eine Nacht schlafen zu können. Daraus resultierte ein chaotischer Tagesablauf. Ich war meistens sehr müde, konnte aber nicht schlafen. Hinzu kamen anhaltende Zuckungen der rechten Körperseite bis in die Fusssohlen hinab, sobald man lag. Die aus diesem Anlass verschriebenen Schlaf- bzw. Beruhigungsmittel waren praktisch ohne Wirkung.

2. Bluthochdruck & Herzkreislaufstörungen: Die Hypertonie wurde mit dem Medikament Vascord behandelt. Hier kam jedoch der o.g. Alkoholkonsum in die Quere (Dieses Thema wird hier nur am Rande behandelt).

3. Nach mehreren Wochen Behandlung mit Cymbalta traten ausgeprägte Allergien und Wasser in den Beinen auf, welche dadurch anschwollen und ich kaum noch die vorhandenen Schuhe nutzen konnte. Es traten kleine offene Stellen an den Beinen auf und der Hautarzt warnte mich eindringlich vor dauerhaft offenen Beinen.

4. Weitgehender Libidoverlust

5. Äusserst störende Mundtrockenheit i.V. mit permanentem Fäulnisgeschmack

6. Eine aus meiner Sicht sehr merkwürdige Auswirkung der Einnahme von letztendlich 2x30mg = 60mg Cymbalta täglich, bestand darin, dass die beschriebenen Rückenschmerzen und Schmerzen im linken Bein bei der Einnahme von nur 30 mg Cymbalta gegenüber dem Ausgangszustand massiv zunahmen und auf dem Niveau von 60 mg insgesamt wieder merklich abnahmen.

7. Zweitrangige Störungen: Schwindel, Schmerzen im Nierenbereich, Bauchschmerzen, Augenbrennen i.V. mit Sehstörungen, Frieren bei Zimmertemperatur mit Gänsehaut?!, Probleme mit Gelenken ähnlich Rheuma, permanentes Aufstossen, ansatzweise Merkmale, welche mit Parkinson zu vergleichen sind.


Fazit: Nachdem nun einige synthetische Phamazeutika zur Behandlung von Depressionen und Angstzuständen unter ärztlicher Aufsicht bei mir zur Anwendung kamen und sich das Medikament Cymbalta mit Abstand als das verträglichste erwies, verstärkte sich bei mir das Gefühl, auf diesem Wege einer zunehmenden, schleichenden Vergiftung meines Körpers nicht entgehen zu können, zumal die o.g. Allergie i. V. mit Juckreiz am ganzen Körper immer störender wurde.

Nachdem mir nun erneut ein Medikament eben gegen derartige Nebenwirkungen verschrieben wurde, habe ich in eigenem Ermessen `die Notbremese gezogen` und mir ab sofort einen umgehenden Einnahmestop sämtlicher Medikamente synthetischen Ursprungs verordnet. Ich versuche ab sofort den Körper erst einmal zu `entgiften`. Danach werde ich zur Anwendung natürlicher Mittel wie z. B. Hyperiplant 600 zurückkehren! Diese pflanzlichen Medikamente verursachen zwar aufgrund der notwendigerweise hohen Konzentrationen, regelmässig ausgeprägte Darmkoliken, aber ein regelmässiger Schlaf ist gewährleistet und ein dauerhafter Schlafentzug wäre ohnehin das Ende für mich. Dabei hoffe ich, nun etwa eine Woche Entzug und Umstellung einigermassen gut zu überstehen.

CC an meine behandelnden Ärzte

Eingetragen am  als Datensatz 23799
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Zuckungen aufgetreten:

Müdigkeit (8/32)
25%
Unruhe (6/32)
19%
Gewichtszunahme (5/32)
16%
Sehstörungen (4/32)
13%
Schlaflosigkeit (4/32)
13%
Muskelkrämpfe (3/32)
9%
Mundtrockenheit (3/32)
9%
Kopfschmerzen (2/32)
6%
Antriebslosigkeit (2/32)
6%
Krämpfe (2/32)
6%
Juckreiz (2/32)
6%
Sprachschwierigkeiten (2/32)
6%
Blickkrämpfe (2/32)
6%
Zittern (2/32)
6%
Bewegungsdrang (2/32)
6%
Herzrasen (2/32)
6%
Schwindel (2/32)
6%
Schlafstörungen (2/32)
6%
Magenschmerzen (1/32)
3%
Suizidgedanken (1/32)
3%
Depression (1/32)
3%
Schmerzen in den Füßen (1/32)
3%
Pilzinfektionen (1/32)
3%
Dehydratation (1/32)
3%
Pickel (1/32)
3%
Persönlichkeitsveränderung (1/32)
3%
unruhige Beine (1/32)
3%
Blaseninfektion (1/32)
3%
Muskelkater (1/32)
3%
Augenschmerzen (1/32)
3%
Angst (1/32)
3%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 70 Nebenwirkungen in Kombination mit Zuckungen
[]