Amlobeta für Herzinsuffizienz

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 99 Einträge zu Herzinsuffizienz. Bei 1% wurde Amlobeta eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Herzinsuffizienz in Verbindung mit Amlobeta.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1600
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren640
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Amlobeta für Herzinsuffizienz auftraten:

Wassereinlagerungen (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Amlobeta für Herzinsuffizienz liegen vor:

 

amlobeta für Herzinsuffizienz mit Wassereinlagerungen

Habe vom Kardiologen, zusätzlich zum Ramipril, noch Amlobeta 10mg verschrieben bekommen, da ich während der Nacht einen extrem hohen Ruhepuls hatte (lt. 24-Std-Messg). Das Mittel hat bei mit extreme Wassereinlagerungen verursacht, da mein Herz aber schnell wieder im normalen Rhytmus schlug, habe ich mich am Anfang nicht daran gestört. Als aber mein Gewicht in einer Steilkurve nach oben ging und meine Hände und Füße sich dem Aussehen von Elefantenbeinen annäherten, da habe ich das Mittel abgesetzt ohne Rücksprache mit meinem Kardiologen. Nachdem sich die Wassereinlagerungen zu meiner Zufriedenheit normalisiert hatten ( indem ich eigenmächtig das Ramipril verdoppelt und zusätzlich Brennesseltee getrunken habe) habe ich meinem Arzt mein Handeln gebeichtet. Nach einer Standpauke habe ich ein neues Mittel bekommen, das ich bisher sehr gut vertrage. DEN MIST MIT DER EIGENMÄCHTIGEN MEDIKATION BITTE NICHT NACHAHMEN !!! Das war keine gute Idee von mir - habe nur Glück gehabt, dass nichts schlimmeres passiert ist

amlobeta bei Herzinsuffizienz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
amlobetaHerzinsuffizienz1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe vom Kardiologen, zusätzlich zum Ramipril, noch Amlobeta 10mg verschrieben bekommen, da ich während der Nacht einen extrem hohen Ruhepuls hatte (lt. 24-Std-Messg). Das Mittel hat bei mit extreme Wassereinlagerungen verursacht, da mein Herz aber schnell wieder im normalen Rhytmus schlug, habe ich mich am Anfang nicht daran gestört. Als aber mein Gewicht in einer Steilkurve nach oben ging und meine Hände und Füße sich dem Aussehen von Elefantenbeinen annäherten, da habe ich das Mittel abgesetzt ohne Rücksprache mit meinem Kardiologen.
Nachdem sich die Wassereinlagerungen zu meiner Zufriedenheit normalisiert hatten ( indem ich eigenmächtig das Ramipril verdoppelt und zusätzlich Brennesseltee getrunken habe) habe ich meinem Arzt mein Handeln gebeichtet. Nach einer Standpauke habe ich ein neues Mittel bekommen, das ich bisher sehr gut vertrage.
DEN MIST MIT DER EIGENMÄCHTIGEN MEDIKATION BITTE NICHT NACHAHMEN !!!
Das war keine gute Idee von mir - habe nur Glück gehabt, dass nichts schlimmeres passiert ist

Eingetragen am  als Datensatz 24302
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

amlobeta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Amlobeta wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Amlobeta 10 mg, amlobeta, Amlobeta 10mg

Herzinsuffizienz wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Chronische Herzinsuffizienz, Herzinsuffizienz, herzschwäche

[]