Eubiolac Verla für Vaginalinfektionen

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 128 Einträge zu Vaginalinfektionen. Bei 1% wurde Eubiolac Verla eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Vaginalinfektionen in Verbindung mit Eubiolac Verla.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1750
Durchschnittliches Gewicht in kg730
Durchschnittliches Alter in Jahren360
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,840,00

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Eubiolac Verla für Vaginalinfektionen auftraten:

Infektion der Scheide (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Eubiolac Verla für Vaginalinfektionen liegen vor:

 

Eubiolac Verla für Stabilisierung der Scheidenflora nach einer Bakteriellen Scheideninfektion mit Infektion der Scheide

Nach einer bakteriellen Scheideninfektion, die ich mit "Inimur" erfolgreich behandelt habe, verschrieb mir mein Frauenarzt zusätzlich nach dieser Behandlung eine Milchsäure Kur um die Scheidenflora wieder zu stabilisieren. Leider hat Eubiolac Verla wieder eine Scheideninfektion hervorgerufen. Anscheinend vertrag ich diese Milchsäurebehandlung gar nicht, denn das war nicht das Erste mal, das wieder eine Infektion der Vagina eintraf, nachdem ich diese Milchsäurezäpfchen eingeführt habe. Diesemal vermute ich aber das es eine Pilzinfektion ist, weil die Symptome ganz anders sind. Das heißt- morgen wieder zum Arzt. =(

Eubiolac Verla bei Stabilisierung der Scheidenflora nach einer Bakteriellen Scheideninfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Eubiolac VerlaStabilisierung der Scheidenflora nach einer Bakteriellen Scheideninfektion2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer bakteriellen Scheideninfektion, die ich mit "Inimur" erfolgreich behandelt habe, verschrieb mir mein Frauenarzt zusätzlich nach dieser Behandlung eine Milchsäure Kur um die Scheidenflora wieder zu stabilisieren.
Leider hat Eubiolac Verla wieder eine Scheideninfektion hervorgerufen. Anscheinend vertrag ich diese Milchsäurebehandlung gar nicht, denn das war nicht das Erste mal, das wieder eine Infektion der Vagina eintraf, nachdem ich diese Milchsäurezäpfchen eingeführt habe.
Diesemal vermute ich aber das es eine Pilzinfektion ist, weil die Symptome ganz anders sind. Das heißt- morgen wieder zum Arzt. =(

Eingetragen am 25.04.2010 als Datensatz 24091
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Eubiolac Verla
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Milchsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Vaginalinfektionen wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

gehäufte Infektionen in der Scheide, Kolpitis, Vaginalinfektionen

[]