Gesichtsrötung bei Rechtsregulat

Nebenwirkung Gesichtsrötung bei Medikament Rechtsregulat

Insgesamt haben wir 11 Einträge zu Rechtsregulat. Bei 9% ist Gesichtsrötung aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Gesichtsrötung bei Rechtsregulat.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1720
Durchschnittliches Gewicht in kg670
Durchschnittliches Alter in Jahren560
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,650,00

Wo kann man Rechtsregulat kaufen?

Rechtsregulat ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Erfahrungsberichte über Gesichtsrötung bei Rechtsregulat:

 

Rechtsregulat für Abgeschlagenheit, Schwäche, Infektanfälligkeit mit Gesichtsrötung, Allergische Reaktion, Magenschmerzen

Starke Magenbeschwerden, verstärkte Allergien, Flush (Gesichtsrötung). Liegt vermutlich daran, dass das Mittel sehr viel Histamin enthält. Für Allergiker oder Histaminempfindliche nicht zu empfehlen.

Rechtsregulat bei Abgeschlagenheit, Schwäche, Infektanfälligkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RechtsregulatAbgeschlagenheit, Schwäche, Infektanfälligkeit14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Magenbeschwerden, verstärkte Allergien, Flush (Gesichtsrötung).
Liegt vermutlich daran, dass das Mittel sehr viel Histamin enthält.
Für Allergiker oder Histaminempfindliche nicht zu empfehlen.

Eingetragen am 31.10.2007 als Datensatz 4872
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Nahrungsergänzung

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]