Hüftschmerzen bei Levofloxacin AL

Nebenwirkung Hüftschmerzen bei Medikament Levofloxacin AL

Insgesamt haben wir 100 Einträge zu Levofloxacin AL. Bei 1% ist Hüftschmerzen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hüftschmerzen bei Levofloxacin AL.


Wo kann man Levofloxacin AL kaufen?

Levofloxacin AL ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Levofloxacin AL wurde von Patienten, die Hüftschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Levofloxacin AL wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Hüftschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 3,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hüftschmerzen bei Levofloxacin AL:

 

Levofloxacin AL für Bakterielle Infektion (Armbruch) mit Pilzinfektion, Gelenkschmerzen, Knieschmerzen, Hüftschmerzen

Nach einem nicht heilenden Armbruch, wurde mir Levofloxacin verschrieben, da sich Bakterien im Bruch befanden. Nach ca. 2 Tagen stellten sich folgende Nebenwirkungen ein: Pilze an sämtlichen Schleimhäuten, am schlimmsten die in der Mundschleimhaut. Nach einer weiteren Wochen Schmerzen im gesamten Gehapparat. Ein schmerzfreies Aufstehen und Laufen war nur nach Einnahme von sehr starken Schmerzmitteln möglich. Insgesamte Einnahmedauer 12 Wochen, das bedeutete 12 Wochen Hölle, kein Arzt sprach von einem Zusammenhang mit den Nebenwirkungen von Levofloxacin, obwohl ich immer wieder darauf aufmerksam machte. Mein Knie wurde reröntgt und durch das MRT geschickt ohne Befund. Nach 12 Wochen durfte ich das Medikament absetzen, die Schmerzen ließen etwas nach, aber jetzt nach weiteren 10 Wochen ohne Medikament habe ich Schmerzen plötzlich in der Hüfte, den Fingern, Schulter und das Knie schmerzt weiter. Ohne Schmerzmittel überstehe ich den Tag kaum. Spazieren gehen oder stehen unmöglich.

Levofloxacin AL bei Bakterielle Infektion (Armbruch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Levofloxacin ALBakterielle Infektion (Armbruch)3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einem nicht heilenden Armbruch, wurde mir Levofloxacin verschrieben, da sich Bakterien im Bruch befanden. Nach ca. 2 Tagen stellten sich folgende Nebenwirkungen ein: Pilze an sämtlichen Schleimhäuten, am schlimmsten die in der Mundschleimhaut. Nach einer weiteren Wochen Schmerzen im gesamten Gehapparat. Ein schmerzfreies Aufstehen und Laufen war nur nach Einnahme von sehr starken Schmerzmitteln möglich. Insgesamte Einnahmedauer 12 Wochen, das bedeutete 12 Wochen Hölle, kein Arzt sprach von einem Zusammenhang mit den Nebenwirkungen von Levofloxacin, obwohl ich immer wieder darauf aufmerksam machte. Mein Knie wurde reröntgt und durch das MRT geschickt ohne Befund. Nach 12 Wochen durfte ich das Medikament absetzen, die Schmerzen ließen etwas nach, aber jetzt nach weiteren 10 Wochen ohne Medikament habe ich Schmerzen plötzlich in der Hüfte, den Fingern, Schulter und das Knie schmerzt weiter. Ohne Schmerzmittel überstehe ich den Tag kaum. Spazieren gehen oder stehen unmöglich.

Eingetragen am  als Datensatz 58340
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Levofloxacin AL
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]