Hautrötung am Körper bei Thiamazol

Nebenwirkung Hautrötung am Körper bei Medikament Thiamazol

Insgesamt haben wir 25 Einträge zu Thiamazol. Bei 4% ist Hautrötung am Körper aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hautrötung am Körper bei Thiamazol.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0184
Durchschnittliches Gewicht in kg090
Durchschnittliches Alter in Jahren071
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0026,58

Thiamazol wurde von Patienten, die Hautrötung am Körper als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Thiamazol wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Hautrötung am Körper auftrat, mit durchschnittlich 3,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautrötung am Körper bei Thiamazol:

 

Thiamazol für Juckreiz, Hautveränderungen mit Hautbrennen, Juckreiz am ganzen Körper, Hautrötung am Körper

Ca 3 Wochen nach Beginn der Einnahme ist am ganzen Körper starker Juckreiz und gerötete Haut aufgetreten. Haben bis heute (4 Wochen später) nicht nachgelassen, sondern sind eher schlimmer geworden. Ich setze das Medikament heute ab. Eine Woche danach war der Juckreiz weitgehend weg. Allerdings gibt es ein paar Stellen, wo er immer wieder mal aufflackert, hauptsächlich nahe den Ellbogen. Vielleicht sowas wie das Schmerzgedächtnis? Oder es ist dort etwas eingelagert geblieben. Man sollte aber unbedingt gleich mit dem Arzt sprechen, wenn man das Medikament eigenmächtig absetzt. Da Propycil praktisch die einzige Alternative ist, aber dort mindestens so oft Juckreiz auftritt wie bei Thiamazol, werde ich mich wohl zur Radiojod-Therapie anmelden, falls die Schilddrüse weiterhin überproduziert.

Thiamazol bei Juckreiz, Hautveränderungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ThiamazolJuckreiz, Hautveränderungen7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ca 3 Wochen nach Beginn der Einnahme ist am ganzen Körper starker Juckreiz und gerötete Haut aufgetreten. Haben bis heute (4 Wochen später) nicht nachgelassen, sondern sind eher schlimmer geworden. Ich setze das Medikament heute ab.
Eine Woche danach war der Juckreiz weitgehend weg. Allerdings gibt es ein paar Stellen, wo er immer wieder mal aufflackert, hauptsächlich nahe den Ellbogen. Vielleicht sowas wie das Schmerzgedächtnis? Oder es ist dort etwas eingelagert geblieben.
Man sollte aber unbedingt gleich mit dem Arzt sprechen, wenn man das Medikament eigenmächtig absetzt. Da Propycil praktisch die einzige Alternative ist, aber dort mindestens so oft Juckreiz auftritt wie bei Thiamazol, werde ich mich wohl zur Radiojod-Therapie anmelden, falls die Schilddrüse weiterhin überproduziert.

Eingetragen am  als Datensatz 85084
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Thiamazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Thiamazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]