Hypoxie bei Ultibro Breezhaler

Nebenwirkung Hypoxie bei Medikament Ultibro Breezhaler

Insgesamt haben wir 59 Einträge zu Ultibro Breezhaler. Bei 2% ist Hypoxie aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hypoxie bei Ultibro Breezhaler.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0183
Durchschnittliches Gewicht in kg085
Durchschnittliches Alter in Jahren083
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0025,38

Ultibro Breezhaler wurde von Patienten, die Hypoxie als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ultibro Breezhaler wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Hypoxie auftrat, mit durchschnittlich 1,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hypoxie bei Ultibro Breezhaler:

 

Ultibro Breezhaler für Atemnot mit Bronchialspasmen, Hypoxie

Wegen starker Atemnot, COPD Grad 2-3 und allergischem Asthma wurde ultibro verschrieben: 1 mal tgl.morgens. Die Symptome besserten sich nicht. Der Patient war mobil, alle Aktivitäten des täglichen Lebens wurden noch gut bewältigt. Nach ca. 13 Tagen der Behandlung und voll im Leben stehend erlitt der Patient einen lebensgefährlichen Brochospasmus. Infolge der Hypoxie erlitt der Patient trotz sofort alarmiertem Notarztteam einen Herzstillstand. Nach erfolgter Reanimation und sofortiger intensivmedizinischer Behandlung in der Klinik verstarb der Patient nach fünf Tagen. Die erste Diagnostik in der Klinik ergab: massiver Bronchospasmus und starke Hypokaliämie, bei ansonsten gesunden Patienten, die zum Tode führten.

Ultibro Breezhaler bei Atemnot

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ultibro BreezhalerAtemnot13 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen starker Atemnot, COPD Grad 2-3 und allergischem Asthma wurde ultibro verschrieben:
1 mal tgl.morgens.
Die Symptome besserten sich nicht.
Der Patient war mobil, alle Aktivitäten des täglichen Lebens wurden noch gut bewältigt.
Nach ca. 13 Tagen der Behandlung und voll im Leben stehend erlitt der Patient einen lebensgefährlichen Brochospasmus. Infolge der Hypoxie erlitt der Patient trotz sofort alarmiertem Notarztteam einen Herzstillstand. Nach erfolgter Reanimation und sofortiger intensivmedizinischer Behandlung in der Klinik verstarb der Patient nach fünf Tagen. Die erste Diagnostik in der Klinik ergab: massiver Bronchospasmus und starke Hypokaliämie, bei ansonsten gesunden Patienten, die zum Tode führten.

Eingetragen am  als Datensatz 81960
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ultibro Breezhaler
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Indacaterol, Glycopyrronium

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]